close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

eine messe – fünf kongresse

EinbettenHerunterladen
Jetzt anmelden!
eine messe –
fünf kongresse
Mitteldeutschlands Hotspot für die Immobilienbranche
1. Mitteldeutscher
Industrie- und
Gewerbeflächentag
Gewerbe
& Kongress
23. april 2015
Immobilienerwerb
aus Insolvenz &
Zwangsversteigerung
Messehaus – Neue Messe Leipzig
Flüchtlinge, Asyl und
Immobilienwirtschaft
Demografietag
Immobilienmarkt
Leipzig
A kongresspartner:
Haus & Grund Leipzig e.V.
I
M
M
O
C
O
M
www.immobilienmesse-leipzig.de
kongressteilnehmer
A
Die messe gewerbe & Kongress
Die IMMOBILIEN ist die anerkannte und profilierte Fachmesse in Mitteldeutschland. Ab 2015 findet die Messe zweimal jährlich
statt: im Frühjahr als B2B-Kongressmesse GEWERBE & KONGRESS für Profis und im Herbst als B2C-Veranstaltung WOHNEN &
EIGENTUM für Privatbesucher. Wir werden bei beiden Messe-Teilen mit neuen programmatischen Ansätzen auf die aktuelle
Marktentwicklung eingehen. Die GEWERBE & KONGRESS bietet ein umfangreiches und top-aktuelles Fachprogramm für Immobilienprofis in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.
Für Unternehmen ermöglicht die Messe vielfältige Formen der Unternehmenspräsentation und Beteiligung: sei es als Aussteller in der begleitenden Fachausstellung oder als Sponsor der verschiedenen Kongresssegmente mit exklusiver Darstellung.
Treffen Sie die Branche kompakt wie nirgendwo sonst in Mitteldeutschland.
Herzlich Willkommen zur „IMMOBILIEN“ in Leipzig!
A
branchenbereiche
Die Immobilien „Gewerbe & Kongress“ richtet sich an die entscheidenden Akteure der mitteldeutschen Immobilienwirtschaft und überregionale Branchenteilnehmer mit Fokus auf Mitteldeutschland. Zum Teilnehmerspektrum zählen
Vertreter aus vielen Bereichen:
J Bauträger und Projektentwickler
J Wohnungswirtschaft
J Gewerbeimmobilieneigentümer / Eigentümervertreter
J Gewerbe-, Industrie- und Logistikflächenanbieter
J Asset- und Propertymanager
J Institutionelle und private Investoren
J Vertriebe und Makler
J Öffentliche Liegenschaftsgesellschaften
J Medien und Verlage
A
ihre ansprechpartner
Geschäftsführung
MICHAEL RÜCKER
E-Mail: ruecker@immobilienmesse-leipzig.de
I
J Wirtschaftsförderungs- und
Landesentwicklungsgesellschaften
J Architekten und Ingenieurgesellschaften
J Anwälte und Insolvenzverwalter
J Geldinstitute und Versicherungen
J Wirtschafts-, Unternehmens- und Standortberater
J Leasinggesellschaften
J Kammern und Verbände
M
M
O
C
O
M
Organisation/Programm
BERND HORNUF
Vertrieb/Aussteller/Sponsoren
GEORG WUNDERLICH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
swenia teichmann
E-Mail: hornuf@immobilienmesse-leipzig.de
E-Mail: wunderlich@immobilienmesse-leipzig.de
E-Mail: teichmann@immobilienmesse-leipzig.de
W&R Media KG · Trufanowstraße 33 · 04105 Leipzig
Tel.: 0341 2119111 · Fax: 0341 2119112 · E-Mail: info@wundr.de
Internet: www.WundR.de
W&R IMMOCOM ist eine Marke der W&R Media KG
programm Donnerstag, 23. April 2015
Gewerbe
1. Mitteldeutscher
Industrie- und
& Kongress
Gewerbeflächentag
1. Erster Mitteldeutscher Industrie- und Gewerbeflächentag
Mit dem Auftaktkongress der Gewerbe-, Industrie- und Logistikflächenbranche treffen sich erstmals Flächenanbieter, -betreiber, Wirtschaftsförderungen, Nachfrager und Dienstleister zum Informations- und Erfahrungsaustausch.
A grusswort: Uwe Albrecht, Bürgermeister und Beigeordneter für Wirtschaft und Arbeit, Stadt Leipzig
A auftak treferat: Markus Kopp, Geschäftsführer Flughafen Leipzig/Halle GmbH
A Moderation: Dr. Michael Schädlich, Geschäftsführer ISW – Institut für Strukturpolitik
und Wirtschaftsförderung gGmbH
J Panel 1: Hotspot oder Peripherie?
Industrie- und Gewerbeflächenmarkt Mitteldeutschland – Zahlen & Trends
10:30–11.30 Uhr
Vortrag 1: Was geht, was geht nicht? Marktbericht, Marktüberblick und Trends.
Stefan Sachse, Geschäftsführer BNP Paribas Real Estate GmbH, Leipzig
Vortrag 2: Betriebsimmobilie als Assetklasse – Aktuelle Marktdaten & Entwicklungen bei Betriebsimmobilien
Tobias Kassner, Bereichsleiter Industrie- und Logistikmärkte, Bulwiengesa AG
Podium: Martin Naundorf, Bereichsleiter Vertrieb, Standortentwicklung, Öffentlichkeitsarbeit, Infraleuna GmbH
Darius Scheible VGP Industriebau GmbH*, Olaf Koeppen, Geschäftsführer, klm-Architekten Leipzig GmbH
J Panel 2: Wirtschaftsregion Halle/ Leipzig – offene Arme für Investoren? Angebote – best practise – Potenziale
12:00 –13:00 Uhr
Vortrag 1: Interkommunale Gewerbeflächenentwicklung – Erfolge, Strategien und aktuelle Aufgabenstellungen bei der abgestimmten
Planung, Entwicklung und Vermarktung von Gewerbe- und Industrieflächen.
Reinhard Wölpert, Geschäftsführer Metropolregion Mitteldeutschland Management GmbH, Leipzig
Vortrag 2: Gewerbegebiet der Zukunft – Grundsätze für ein ganzheitliches Flächenmanagement
Martin Altmann, Mitglied der Geschäftsleitung, Drees & Sommer, Stuttgart
Vortrag 3: Starpark A14 best practise, Entwicklung, Vermarktung, Stand, Aussichten
Dieter Götte, Entwicklungs- und Verwaltungsgesellschaft Halle-Saalkreis mbH
Podium: Armin Schenk, Entwicklungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Anhalt-Bitterfeld mbH (EWG)
Frau Dr. Jutta Walther, Landkreis Saalekreis Referat Verwaltungssteuerung / Wirtschaft*
J Panel 3: Kristallisationspunkt Airport. Entwicklungstreiber oder Potenzialstandort – was passiert am Flughafen Leipzig / Halle?
14:00–14.30 Uhr
Vortrag: Wie geht es weiter? Nutzer, Ansiedlungen und Flächenangebote – wie funktioniert der Flughafen Leipzig/Halle als Motor der
Region? Welche Ansiedlungen zieht er an, welche Strategien gibt es für die Entwicklung?
Robert Hesse, Leiter Nonaviation, Flughafen Leipzig/Halle GmbH
Podium: Holger Sieweke, Goodman Germany GmbH*, Dr. Michael Siebdraht, metawerk,
Vertreter Landratsamt Nordsachsen, Torgau*
J Panel 4: Halle – The next big thing. Die zentrale Zugbildungsanlage und der schnelle ICE – Entwicklungsschub durch Bahnmilliarden –
wird Halle wachgeküsst?
14:30–15:30 Uhr
Vortrag 1: Zugbildungsanlage und ICE-Halt – was bedeutet das für den Standort Halle?
Alexander Kaczmarek, Konzernbeauftragter DB für Sachsen-Anhalt
Vortrag 2: Flächen, städtebauliche Strategien und Entwicklungsmöglichkeiten – wie will Halle den Investitionsschub durch die Bahn
nutzen?
Lars Loebner, Leiter Fachbereich Planen, Geschäftsbereich Stadtentwicklung und Umwelt, Stadt Halle
Podium: Sven Köcke, Geschäftsführer, FINSTERWALDER Transport und Logistik GmbH
Birko Teichmann, Deutsche Bahn DB Immobilien, Niederlassungsleiter Leipzig
Norbert Labuschke, Geschäftsführer Baugruppe Köhler, Halle*
* angefragt
messehaus leipziger messe
Messe-Allee 1
Einlass: ab 9:15 Uhr · Kongresseröffnung 10:00 Uhr · Kongressende ca. 15:30 Uhr
Messehaus Leipziger Messe
Messe-Allee 1 • 04356 Leipzig
Zugang: Eingangsbereich Ebene –1
Parken: auf dem Parkplatz am CCL
programm
Immobilienerwerb
aus Insolvenz &
Zwangsversteigerung
2. Immobilienerwerb aus Insolvenz und Zwangsversteigerung
Eine lukrative Quelle der Objektbeschaffung in starken Märkten
Das Programm der Fachtagung konzentriert sich u.a. auf Aspekte der Immobilienverwertung, Objektersteigerung, die Rolle
der Gläubigerbanken und Vertragsgestaltung und richtet sich an: Investoren, Rechtsanwälte, Insolvenzverwalter und
Makler
Der Markt hat sich gedreht – Immobilien sind stärker
nachgefragt denn je. Die Folge: gute Objekte sind immer schwerer zu finden. Eine nach wie vor interessante
Möglichkeit im derzeitigen starken Markt ist der Immobilienerwerb aus Insolvenz und Zwangsversteigerung. Im
Gegensatz zum stark frequentierten „Normalmarkt‘“ mit
mittlerweile hohen Preisen bietet dieses Marktsegment
noch gute Chancen – wenn Erwerber etwas Zeit und
Mühe aufwenden.
Neben Wohnimmobilien treten vor allem gewerblich genutzte Immobilien immer mehr in den Vordergrund des
Geschehens.
Welche Chancen gibt es? Welche Risiken müssen beachtet werden? Wie funktioniert der Erwerb von Immobilien
aus Insolvenz und Zwangsversteigerung?
In einer bis dato einmaligen und kompakten Runde vermitteln alle am Prozess beteiligten Akteure notwendiges
Knowhow und Einblicke in ein spannendes Segment des
Immobilienmarktes
10:00–11.30 Uhr
J Vortrag 1:
Die Gläubigerbank – das Zünglein an der Waage.
Freihändiger Verkauf oder Zwangsversteigerung.
Dierk-Andreas Jaskowski, Abteilungsleiter Spezialkunden / Abwicklung
Sparkasse Leipzig
J Vortrag 2:
Die Immobilie in der Insolvenz und Zwangsverwaltung
Dr. Florian Stapper, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht,
Stapper Insolvenz- und Zwangsverwaltung, Leipzig
J Vortrag 4:
Wie ersteigert man sein Wunschobjekt?
Lars Beyer, Amtsgericht Leipzig Zwangsversteigerungsgericht,
Vorsitzender des Verbandes Sächsischer Rechtspfleger e.V. (VSR)
14:00–15:00 Uhr
J Vortrag 5:
Worauf muss man beim notariellen Kaufvertrag
achten?
Dr. Matthias Wagner, Notar, Leipzig
J Abschlussrunde:
moderierte Diskussion der Referenten
12:00–13:00 Uhr
J Vortrag 3:
Be- und Verwertung von Immobilien aus der Insolvenz
Kathrin Westendorf, Beauftragte der Geschäftsleitung, impro Immobilienverwertung GmbH Nord, Dresden
I
M
M
O
C
O
M
W&R Media KG · Trufanowstraße 33 · 04105 Leipzig
Tel.: 0341 2119111 · Fax: 0341 2119112 · E-Mail: info@wundr.de
Internet: www.WundR.de
W&R IMMOCOM ist eine Marke der W&R Media KG
Flüchtlinge, Asyl und
Immobilienwirtschaft
3. Fachtagung Flüchtlinge, Asyl und Immobilienwirtschaft. Erfahrungen, Rat und Dialog.
Die Unterbringung von asylsuchenden Menschen ist ein ebenso bedeutsames wie sensibles Thema und betrifft inzwischen
nahezu jede Stadt und jeden Landkreis. Welche Herausforderungen und Sachfragen stehen vor Politik, Verwaltung und Immobilienwirtschaft? Ein hochaktuelles Thema für Vertreter der:
Wohnungswirtschaft, Bauträger, Projektentwickler, Kommunen (Sachsen, Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland)
A Moderation: Dr. Helge-Heinz Heinker, Wirtschaftsjournalist, Autor
10:00–11.30 Uhr
J 1. Zuwanderung als Chance?!
Die aktuelle Lage in Sachsen, Sachsen-Anhalt und
Thüringen. Herausforderungen und Ansätze. Ja zur
Zuwanderung – ein Plädoyer aus Erfahrung.
14:00–15:30 Uhr
J 3. Sicherheit, Integration und Betreuung
Erfahrungen. Ansätze. Erkenntnisse.
Typische Problemlagen bei konzentrierter Unterbringung in Wohngebieten, in Sammelunterkünften und
Hallenunterbringung. Lösungsansätze /Positivbeispiele.
Kurzimpulse/Podiumsgespräch
Petra Köpping, Staatsministerin für Gleichstellung und Integration,
Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz, Dresden
Kerstin Körner, Abteilungsleiterin Ordnung, Landkreis Sächsische
Schweiz – Osterzgebirge, Pirna
Sabine Berninger, MdL Die Linke Thüringen, Vorstand Flüchtlingsrat
Thüringen e.V.*
12:00–13:00 Uhr
J 2. Formale und rechtliche Fragen der Unterbringung in Wohnungsunternehmen/Flüchtlingsbeherbergung in Sammelunterkünften
Probleme bei Vertragsgestaltung bei dezentraler / zentraler Unterbringung in Landkreisen und Kommunen.
Mietdurchführung / Kostenabrechnung / Versicherung / Baurecht – worauf muss geachtet werden.
Kurzimpulse / Podiumsgespräch
RAin Juliane Walther, DOMUS Recht Rechtsanwaltsgesellschaft mbH,
Dresden
RA Thomas Markpert, Senior Associate, CMS Hasche Sigle, Leipzig
Volker Bühring, Landesbeauftragter für Sachsen, Sachsen-Anhalt und
Brandenburg, HUMAN-CARE GmbH, Bremen*
Bernd von Bieler, BvB Versicherungsmakler und Beratung GmbH, Leipzig
Kurzimpulse / Podiumsgespräch
Dirk T. Schmitt, GAGFAH M Immobilien-Management GmbH,
Generalbevollmächtigter, Leiter Kommunikation, Mühlheim a.d.R.
Bernd Merbitz, Polizeipräsident Leipzig
Albrecht Engelmann, Mitglied im Unterausschuss Migration, Liga der
Freien Wohlfahrtspflege in Sachsen, Dresden
J 4. Mieter- und Umfeldkommunikation
Wie sage ich es meinem Mieter? Kommunikationsstrategien und -kanäle zur Konfliktvermeidung und Vorbeugung.
Kurzimpulse / Podiumsgespräch
Stefan Wosche-Graf, Geschäftsführer, jenawohnen GmbH
Dirk T. Schmitt, GAGFAH M Immobilien-Management GmbH,
Generalbevollmächtigter, Leiter Kommunikation, Mühlheim a.d.R.
Jürgen Scheible, Geschäftsführer Städtische Wohnungsgesellschaft
Pirna mbH
messehaus leipziger messe
Messe-Allee 1
Einlass: ab 9:15 Uhr · Kongresseröffnung 10:00 Uhr · Kongressende ca. 15:30 Uhr
* angefragt
Messehaus Leipziger Messe
Messe-Allee 1 • 04356 Leipzig
Zugang: Eingangsbereich Ebene –1
Parken: auf dem Parkplatz am CCL
programm
Demografitag
4. Demografietag – Schwerpunkt Immobilien und Regionalentwicklung
Neue Tendenzen, Strategien und Fördermodelle
Immobilienmarkt und regionale Entwicklung verändern sich. Schwarmstädte und Wachstumskerne, moderne Infrastrukturen – aktuelle Entwicklungen bieten neue Ansätze auf alte Fragen: Gibt es Rettung für den nichturbanen Raum? Aktuelle
Ansätze, Fördermöglichkeiten und Perspektiven für Wohn- und Gewerbeimmobilien. Interessante Themen für Vertreter der
Bereiche: Wohnungswirtschaft, Gewerbeimmobilien, Kommunen.
J Panel 1: Kapitulation oder Widerstand ? Offensive Strategien im Umgang mit Abwanderung und Entvölkerung.
10:00–11.30 Uhr
Vortrag 1:
„Stadt und Umland – Perspektiven für nichturbane Räume und Zuwanderungsregionen“
Prof. Dr. Harald Simons, Vorstand empirica ag, Berlin
Vortrag 2:
„Breitbanderschließung im ländlichen Raum Sachsens“
Karin Tussing, Referat Ländliche Entwicklung, Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie, Dresden*
anschließend Podiumsdiskussion
J Panel 2: Strategien der Stadtentwicklung/Demografische Auswirkungen auf die Wertentwicklung von Immobilien
12:00–13:00 Uhr
Vortrag 1: „Status quo Suhl „Suhl Nord – ein Stadtteil verschwindet – Stand/Entwicklung/Aussichten“
Dr. Jens Triebel, Oberbürgermeister, Stadt Suhl
Vortrag 2: „Görlitz: Erfolgreiche Strategien im Schatten der sächsischen Landeshauptstadt“
Dr. Michael Wieler, Bürgermeister für Kultur, Bauen, Stadtentwicklung, Ordnung und Sicherheit, Stadt Görlitz*
Vortrag 3: „Demografische Auswirkungen auf den Immobilienmarkt und die Wertentwicklung von Immobilien“
Dipl.- Ing. Jens Rödiger, MRICS Immobiliensachverständiger CIS HypZert (F, M), KENSTONE GmbH Real Estate Valuers, NL Leipzig*
J Panel 3: Welche Fördertöpfe helfen weiter – aktuelle Fördermöglichkeiten – eine Übersicht 14:00–15.30 Uhr
Vortrag 1: Aktuelle Förderpolitik des Freistaates Sachsen
Referent Sächsische Staatskanzlei, Dresden (in Abstimmung)
Vortrag 2: Landeswohnungsbauförderung in Sachsen 2015
Kurt Ettrich, Abteilung Wohnungsbau, SAB Sächsische Aufbaubank, Dresden
I
M
M
O
C
O
M
W&R Media KG · Trufanowstraße 33 · 04105 Leipzig
Tel.: 0341 2119111 · Fax: 0341 2119112 · E-Mail: info@wundr.de
Internet: www.WundR.de
W&R IMMOCOM ist eine Marke der W&R Media KG
Immobilienmarkt
Leipzig
5. Immobilienmarkt Leipzig
Leipzig ist der dynamischste Immobilienmarkt Mitteldeutschlands. Bei aktuell 534.000 Einwohnern verfügt die Stadt über
ca. 320.000 Wohnungen. Die Mieten steigen im Durchschnitt leicht, in Toplagen deutlich. Im Bereich Büro- und Logistik-Investment ist die Messestadt in die Liga der TOP B-Standorte deutschlandweit aufgestiegen. Die Veranstaltung liefert einen
fundierten Überblick über Marktsegmente und aktuelle Projektentwicklungen. Sie richtet sich u.a. an Vertreter der Bereiche:
Wohnungswirtschaft, Bauträger, Projektentwickler, Fachdienstleister, Kommunen und Verwaltung.
A auftak treferat: „Leipzig wächst – Schwerpunkte, Tendenzen, Entwicklungen.“
Jochem Lunebach, Leiter Stadtplanungsamt, Stadt Leipzig
A Moderation: RA Gerd Schmidt, Partner, CMS Hasche Sigle, Leipzig
10:30–11.30 Uhr
J Panel 1:
Leipziger Wohnungsmarkt – Konzeptionen,
Entwicklungen, Geschäftsmodelle, Sachstand
14:00–15.30 Uhr
J Panel 2:
Gewerbeimmobilienmarkt Leipzig - Büro,
Einzelhandel, Hotel, Investments
Vortrag 1:
„Wohnen in Leipzig – Zahlen-Daten-Fakten.“
Stefan Heinig, Abteilungsleiter Stadtentwicklungsplanung, Stadtplanungsamt, Leipzig
Vortrag 2:
„Wohnen als Assetklasse“
Michael Siebert, Niederlassungsleiter, Jones Lang LaSalle Retail GmbH,
Leipzig
Podiumsdiskussion:
Steffen Göpel, Vorsitzender des Vorstandes, GRK Holding AG, Leipzig
Steffen Hildebrand, Geschäftsführer, Hildebrand & Jürgens GmbH,
Leipzig
Andreas Koch, Mitglied des Vorstandes, Sparkasse Leipzig
Marco Fleischer, Assetmanager, GUTBURG Mieterservice, CMBC Partners Real Estate GmbH, Leipzig
12:00–13:00 Uhr
J Themenvortrag:
„Leipzig – der gläserne Markt. Neue Daten,
neue Tools.“
„Marktinformationen intelligent vernetzen, Big Data für die
Immobilienbranche“
Clemens Castell, Projektleiter da.tengo, evermind GmbH, Leipzig
Vortrag 1:
„Der Markt für Gewerbeimmobilien in Leipzig – eine Einordung“
Stefan Sachse, Geschäftsführer, BNP Paribas Real Estate GmbH, Leipzig
Vortrag 2:
„Verkauf von Gewerbeflächen durch die Stadt Leipzig“
Ralph Rinner, Abteilungsleiter Grundstücksverkehr, Liegenschaftsamt
Stadt Leipzig
im Anschluss Podiumsdiskussion mit kurzen Zusatzbeiträgen:
Beitrag 1:
„Projektentwicklung am Bildermuseum – Das BernsteinCarré“
René Strauß, stellv. Niederlassungsleiter, Prokurist, OFB Projektentwicklung GmbH, Erfurt
Beitrag 2:
„Gewerbeimmobilien – Aktuelle Projektentwicklungen – Stand
und Perspektiven“
Hannes Koefer, Vorstand, Leipziger Stadtbau AG, Leipzig*
Beitrag 3:
„Sachstand Hotelprojektentwicklung „Ring-Messehaus“
Armin Schauer, Vorstand (CEO), Travel24.com AG, Leipzig*
* angefragt
messehaus leipziger messe
Messe-Allee 1
Einlass: ab 9:15 Uhr · Kongresseröffnung 10:00 Uhr · Kongressende ca. 15:30 Uhr
I
M
M
O
C
O
M
Fax an: 0341-2 11 91 12
buchung Kongress-teilnehmer / rückfax
A
Ticketbestellung
Die Anmeldung ist per Fax und online möglich. Bitte senden Sie Ihre vollständig ausgefüllte Ticketbestellung per Fax an
0341-2 11 91 12 oder melden Sie sich online unter www.immobilienmesse-leipzig.de an. Die von Ihnen gemachten
Angaben werden unter Beachtung der Datenschutzgesetze und anderer Rechtsvorschriften zum Zweck der Kongressregistrierung durch die W&R IMMOCOM verarbeitet.
Ich werde an folgenden Kongressveranstaltungen
teilnehmen (bitte ankreuzen):
Hiermit melde ich mich verbindlich an:
Gewerbe & Kongress am 23. April 2015
1. Mitteldeutscher Industrie- und
Gewerbeflächentag
Fachtag Immobilienerwerb aus Insolvenz
& Zwangsversteigerung
Vorname, Name
Flüchtlinge, Aysl und Immobilienwirtschaft
Unternehmen / Institution
Immobilienmarkt Leipzig
A
A
Mitgliedschaft Partnerverband Kongress (bitte angeben wenn zutreffend)
ticketpreise regulär:
Straße, Nummer
Frühbucher / Partnerverbände:
Eine Veranstaltung: Zwei Veranstaltungen: Drei / vier Veranstaltungen: 195,00 €
275,00 €
345,00 €
Buchungen nach dem 23.3.2015:
Eine Veranstaltung: Zwei Veranstaltungen: Drei / vier Veranstaltungen: 225,00 €
315,00 €
395,00 €
ticketpreise spezial:
Vertreter Verwaltung / Kommunen:
Eine Veranstaltung: Zwei Veranstaltungen: Drei / vier Veranstaltungen: PLZ Ort
Telefon / Telefax
E-Mail
Rechnungsanschrift
Unternehmen / Institution
50,00 €
75,00 €
95,00 €
Vorname, Name
Straße, Nummer
Alle Preise zzgl. MwSt.
PLZ Ort
Die einzelnen Kongresse laufen parallel. Bei Buchung von mehreren Veranstaltungen können Sie zwischen diesen wechseln.
Anmeldung Demografietag (Eintritt frei)
Hiermit erkenne ich die Vertragsbedingungen des Veranstalters an, die
unter www.immobilienmesse-leipzig.de einsehbar sind.
Datum, rechtsgültige Unterschrift
messehaus leipziger messe
Messe-Allee 1
Einlass: ab 9:15 Uhr · Kongresseröffnung 10:00 Uhr · Kongressende ca. 15:30 Uhr
I
M
M
O
C
O
M
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
18
Dateigröße
464 KB
Tags
1/--Seiten
melden