close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Document

EinbettenHerunterladen
AMZ News
JANUAR 2015
flüela steht in den Startlöchern
Hauptsponsoren
Premiumsponsoren
Sponsoren
Gönner
3M AG
EADS
Helly Hansen
Neuweiler AG
suter-kunststoffe AG
Argotec AG
Evonik Industries AG
Jenny + Co. AG
OKEY AG
Utzinger Mechanic
Axpo Holding AG
FE-DESIGN GmbH
Jörg Hartmeier AG
Pemat AG
BAUMANN Federn AG
Flugzeug Union Süd
Kistler Automotive GmbH
Promet AG
Berner Fachhochschule für
Garage Stucki AG
Koppers Inc.
Rigi-Kühler AG
Bernina AG
GEDORE
Kronoswiss
Rofam GmbH
Bossard AG
General Dynamics - European
KTR Kupplungstechnik AG
RoViTec GmbH
CADFEM AG
Georg Utz AG
LBC Composites AG
SAE Switzerland
Centre of Structure Technologies
Gurit (UK) Ltd
Leuthold AG
SATW
distec ag
H.A. Schlatter Fonds
maxon motor
Schreinerei Hunziker
Durovis AG
HABA AG
MechaniXclub.ch
Sika Tooling&Composite
Dynamic Test Center AG
Hasler AG
Moderbacher AG
SKF Schweiz AG
Rendering von flüela
Ein gelungener Jahresabschluss
Während Zürich Ende des Jahres
im Schnee versank und das Treiben
der Stadt für einige Tage zum Stillstand kam, mobilisierte das AMZ Racing-Team alle Ressourcen und setzte
zum Schlusspurt der Konstruktionsphase an. Das angestrebte Ziel: ein virtuell
abgeschlossenes Auto vor dem neuen
Jahr. In den letzten Tagen von 2014
wurden so gemeinsam alle Schnittstellen überprüft, bestehende Probleme
identifiziert und die letzten konstruktiven
Lösungen ausgearbeitet. Noch fehlende Teile wurden in das CAD-Modell von
«flüela» übernommen. Die harte Arbeit
zahlte sich aus: an Silvester konnte das
Team auf eine gelungene Entwicklungsphase zurückblicken und mit Zuversicht
auf das neue Jahr anstossen.
Blick nach vorne
Ohne Verzögerung richtet sich der
Blick nun auf zwei neue Meilensteine:
Shakedown Mitte April und Rollout einen Monat später. Dieser herausfordernde Zeitplan soll wertvolle Zeit für ein
ausgiebiges Testen von «flüela» schaffen und setzt eine präzise und effiziente
Durchführung der Fertigung und Montage voraus. Mit diesem Ziel im Hinterkopf
werden seit dem 1. Januar technische
Zeichnungen erstellt und nach und nach
an unsere Fertigungspartner verschickt.
«flüela» nimmt Form an
Parallel dazu fiel Anfang Januar der
Startschuss für die Fertigung sämtlicher CFK-Teile. Der Formenbau für das
Chassis von «flüela» ist mittlerweile in
vollem Gange und das Team konnte
bereits die fertige Positivform des Monocoques bestaunen, an welcher die
Konturen von «flüela» zum ersten Mal
ausserhalb des CAD Modells Gestalt
annehmen.
Das Team sieht der Umsetzung der
entwickelten Konzepte mit freudiger Erwartung entgegen. Damit auch Sie an
dieser faszinierenden Entwicklung teilhaben können, werden das Design und
die technischen Konzepte von «flüela»
in der nächsten Ausgabe dieses Newsletters vorgestellt. Sind Sie bereit?
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
5
Dateigröße
3 094 KB
Tags
1/--Seiten
melden