close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Frohsinn hat guten Nachwuchs

EinbettenHerunterladen
Camberger Anzeiger
5. Februar 2015
Frohsinn hat guten Nachwuchs
Pilgerwanderreise
auf dem Frankenweg
Ehrungen beim Neujahrsempfang – Chorkonzert mit den Frankfurter Sinfonikern geplant
Noch sind Anmeldungen möglich
ERBACH (ca). Im Mittelpunkt des Neujahrsempfangs, zu dem der Gesangverein Frohsinn Erbach in
die Erlenbachhalle eingeladen hatte, standen die Ehrungen für langjährige Sängertätigkeit, Vorstandstätigkeit und Vereinszugehörigkeit.
Vorsitzender Werner Held begrüßte die Gäste darunter Bürgermeister Wolfgang Erk, Stadtverordnetenvorsteher Heinz Schaus
und den Sängerkreisvorsitzenden
Gerhard Voss, der Heinz-Gerhard
Sadony für 50-jährige Sängertätigkeit die Goldene Ehrennadel
und Ehrenurkunde des Deutschen
Chorverbandes überreichte. Kassierer Christoph Rücker erhielt
die Ehrenurkunde des Hessischen
Sängerbundes für langjährige
Kassierertätigkeit. Voss lobte die
ehrenamtliche Vorstandstätigkeit
und war erfreut über die große
Anzahl junger Sänger in den Reihen des Frohsinn-Chores. Vorsitzender Werner Held ehrte Franz
Laszlo für 60-jährige Vereinsmitgliedschaft, der nach über 50-jähriger Sängertätigkeit aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr
aktiv im Chor mitwirken kann.
Für 50-jährige Vereinstreue wurden Berthold Müller, Erich
Ratschker, Heinz-Gerhard Sadony, Heinz Schmitt, Wolfgang
BAD CAMBERG (ca). Durch
die Toscana von Lucca über San
Gimignano und Siena Richtung
Rom geht es vom 24. April bis 3.
Mai. Anmeldungen bis 20. Februar möglich. Die Wanderung führt
in eine der schönsten Regionen
Europas auf ausgewählten Etappen durch die Toskana. Im Land
Chorleiter Dr. Georg Hilfrich (von links) mit dem Geehrten Heinz-Gerhard Sadony, dem Frohsinn-Vorsitzenden Werner Held, Kassierer Christoph Rücker und dem Sängerkreisvorsitzenden Gerhard Voss. Foto: privat
Erste Lesung
im Brunnencafé
Marlena Frei stellt ihren Roman vor
NIEDERSELTERS (ca). Als
Ergänzung zum vielseitigen Programm des Treffpunkts „Altes
Brunnencafe“ in der Alois-Born
Straße 17, Niederselters wird jetzt
in regelmäßigen Abständen ein
Literaturabend veranstaltet. Jungen Literaten aus dem Kreis soll
damit die Möglichkeit gegeben
werden, ihre eigenen Werke vorzustellen.
Die erste Veranstaltung findet
Dienstag, 24. Februar, 19 Uhr im
Treffpunkt Altes Brunnencafe“,
Niederselters, statt. Gast ist Marlena Frei mit ihrem Roman „Gefühlschaos, ein Sommer voller
Träume“. Immer dienstags ist
Brunnencafetag. Am 10. Februar
14 bis 17 Uhr, wird zum Kaffeeklatsch eingeladen. Montags, 14
bis 15.30 Uhr, findet der Englischkurs statt. Am Mittwoch, 18.
Februar (Aschermittwoch), 12.30
Uhr stehen auf der Speisekarte
Pellkartoffeln mit Hering oder
Quarkcreme. Dafür bitte anmelden. Am Freitag, 27. Februar, 19
Uhr gibt es eine informative und
kulinarische Reise nach Frankreich. Anmeldungen nimmt Ute
Theis, Telefon 06483/806861, EMail theisun@mcklee.de entgegen.
Karten für die
Altweiberhölle
Kreppelkaffee
für Senioren
BAD CAMBERG (ca). An der
Abendkasse gibt es ab 19.11 Uhr
die letzten Bändchen für die Altweiberhölle des Carnevalverein
Camberg (CVC). An der Garderobe im Kurhaus Bad Camberg werden die letzten Eintritts-Bändchen
verkauft. Hierfür gibt es eine Beschränkung von maximal fünf
Bändchen pro Person.
Stadtführungen
in Bad Camberg
BAD CAMBERG (ca). Geschichten über den Marktplatz,
das Amthof-Gebäude und vieles
mehr erfahren die Teilnehmer bei
dem Rundgang (Samstag, 7., 14.,
21. und 28. Februar) durch die
historische Altstadt. Treffpunkt ist
der Vorplatz vor dem Kurhaus
Bad Camberg um 10.30 Uhr,
Mindestteilnehmerzahl fünf Personen. Die Stadtführungen sind
kostenfrei.
Humorvolle
Frauenfastnacht
OBERSELTERS (ca). Am
Dienstag, 10. Februar, findet um
19.11 Uhr die Frauenfastnacht
Oberselters unter dem Motto
„Besser spät als nie“ im Bürgerhaus Oberselters statt. Einlass ist
ab 18 Uhr. Karten sind ausschließlich an der Abendkasse erhältlich. Alle Frauen aus nah und
fern sind eingeladen, einen humorvollen, unterhaltsamen, abwechslungsreichen Abend zu erleben. Um Pünktlichkeit wird gebeten.
der großen Kunstschätze und Olivenhaine, der Heiligen und des
Weins, wird von Lucca über San
Gimignano und Siena in den Süden der Toskana gewandert. Infos
bei Anne Schmitt, katholisches
Pfarramt, Neue Straße 6, Würges,
Telefon 06434/7351, E-Mail
hpm-ferrutius@web.de.
Versammlung
der DLRG-Jugend
Sturm und Siegfried Andres mit
der Goldenen Vereinsnadel und
Ehrenurkunde ausgezeichnet. Die
Silberne Vereinsnadel für 25-jährige Vereinszugehörigkeit erhielten Christof Litzinger und Michael Welker. Berthold Müller,
Heinz-Gerhard Sadony, Heinz
Schmitt, Wolfgang Sturm und
Siegfried Andres wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt. Held erwähnte in seinem Jahresrückblick
auch den Maskenball der zusammen mit dem Carnevalverein
nicht den gewünschten Erfolg
zeigte, Teilnahme am Chorwettbewerb in Alzen, das gut besuchte
BAD CAMBERG (ca). Auch in
diesem Jahr feiert die katholische
Frauengemeinschaft mit den Senioren Bad Camberg einen Kreppelkaffee. Bei Kaffee, Kreppel ,
Musik und Vorträgen sind alle am
Mittwoch, 11. Februar, 14.33 Uhr
ins katholische Pfarrheim in der
Eichbornstraße eingeladen.
Dorffest auf dem Lindenplatz,
Teilnahme am Meisterlichen
Chorkonzert in der Balver Höhle
im Sauerland vor 1500 Zuhörern,
der Mehrtagesausflug nach Ebbs
in Tirol mit Singen im Ebbser
Dom, Jahrtag, Mitwirkung beim
Volkstrauertag und das sehr gut
besuchte Adventssingen. Vorsitzender Werner Held dankte den
Sängern, Vorstandsmitgliedern
und Chorleiter Dr. Georg Hilfrich
für den Einsatz und gab einen
Ausblick auf das laufende Jahr
mit einem Wildschweinessen (14.
März),
Sängerausflug
nach
Worms (16. Mai), Konzert in
Gehweiler im Saarland, Dorffest
(18. und 19. Juli), Jahrtag und ein
Sinfoniekonzert mit den Frankfurter Sinfonikern, Solisten und
dem Frohsinn-Männerchor (8.
November) in der Erbacher Kirche. Als Jahresabschluss die
Weihnachtsfeier und das Adventssingen. Chorleiter Musikdirektor
Dr. Georg Hilfrich lobte die sehr
gute Zusammenarbeit mit dem
Vorstand und die Leistungsbereitschaft der Sänger und sieht
auch wegen der guten Altersstruktur ein erfolgreiches Arbeiten mit
dem Männerchor in den nächsten
Jahren.
Fastnacht
in Walsdorf
„Tanz einfach
mit“ im Kurhaus
WALSDORF (ca). Für die
Kappensitzung am Samstag, 14.
Februar, ab19.11 Uhr und den
Kreppelkaffee am Samstag, 8.
Februar, ab 15.11 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Walsdorf (Richard-Scheid-Halle) sind noch
Karten zu haben. Die Veranstalter,
vom TTC und SVW, laden die
Walsdorfer zum Besuch der Veranstaltungen ein. Karten gibt es
auch im Vorverkauf bei der Firma
Heß, Idsteiner Straße.
BAD CAMBERG (ca). An den
Dienstagen, 10., 17. und 24. Februar, jeweils 10.30 bis 11.30 Uhr
im Kurhaus Bad Camberg werden
wieder Tänze im Kreis und zur
Mitte, internationale und meditative Tänze einstudiert. Vorkenntnisse für dieses Angebot des DRK
sind nicht erforderlich, jeder Tanz
wird erklärt und eingeübt. Die
Tanzleiterin Karola Teichen ist erreichbar
unter
Telefon
06434/3339.
NIEDERBRECHEN (ca). Die
Jugend der DLRG Ortsgruppe
Brechen-Runkel-Villmar führt in
diesem Jahr erstmalig eine eigenständige
Jahreshauptversammlung durch. Dazu lädt der Jugendvorstand alle Mitglieder bis 26
Jahre für Samstag, 21. Februar, 14
Uhr ins Vereinsheim in Niederbrechen in der Turmstraße 10, ein.
Alle stimmberechtigten Mitglieder ab 16 Jahre sind für Samstag,
21. Februar, 15.30 Uhr ins Vereinsheim in Niederbrechen in der
Turmstraße 10 eingeladen. Auch
die Eltern der jugendlichen Mitglieder sind bei der Veranstaltung
willkommen. Weitere Informationen gibt es unter www.brechenrunkel-villmar.dlrg.de oder im
Schaukasten.
Noch sind
Restkarten da
BECHTHEIM (ca). Für die
Kappensitzungen des Sportverein
Teutonia Bechtheim 1920 an den
Samstagen, 7. und 14. Februar,
zum Thema „Auf dem Narrenschiff geht es hoch her, kreuz und
quer durchs Mittelmeer“ sind
noch Restkarten erhältlich. Reservierungen nimmt Angelika Schäfer, Telefon 06438/2329 entgegen
oder an der Abendkasse. Einlass
ist ab 19.11 Uhr, Beginn um 20.11
Uhr. Für die Kinderkappensitzung
am Sonntag, 15. Februar, ab 14.11
Uhr, ist der Eintritt frei.
Beginn der
Firmvorbereitung
Im Pastoralen Raum Bad Camberg
BAD CAMBERG (ca). Mit der
Gründung des Pastoralen Raumes
findet auch die Vorbereitung auf
die Firmung gemeinsam statt. Alle Jugendlichen aus Bad Camberg
und aus dem bisherigen Raum
Selters, die zum 1. August mindestens 16 Jahre alt sein werden,
sind eingeladen zu dem dazugehörigen Info-Abend am Donnerstag, 19. Februar, 19.30 Uhr in das
Pfarrheim von St. Peter und Paul,
Eichbornstraße 9. An diesem
Abend wird der Firmkurs vorgestellt, bestehend aus Gruppenstunden, besonderen Gottesdienstfeiern entlang des Weges
sowie einem breiten Spektrum
von Wahlprojekten, für das sich
die Jugendlichen anschließend
eintragen.
Das Sakrament der Firmung
wird gespendet am Samstag, 7.
November, in Bad Camberg und
am Sonntag, 8. November, in Niederselters.
Die Gewinner stehen fest
ANZEIGE
Reisebüro Bad Camberg feiert 30-jähriges Jubiläum mit Preisrätsel
BAD CAMBERG (ca/dag).
Astrid Born und Birgid Breser
danken für die zahlreichen Glückwünsche und Geschenke zum 30jährigen Jubiläum des Reisebüros
Bad Camberg. „Es war ein wunderschöner Tag“, blicken beide
Fachfrauen zurück. Am Jubiläumstag wurden die Besucher zur
Teilnahme an einem großen Preisrätsel eingeladen. Jetzt stehen die
Gewinner fest: Dagmar Pleiner
(200 Euro), Klaus Groll (100
Euro TUI), Christa Kotelewski
(100 Euro TOC), Georg Birod (50
Euro Sunny Cars), Beate Best (50
Euro Phönix), Lutz Weydener (50
Euro Ameropa), Marlene Fritz (50
Euro Olimar), Eva Rebscher-Seitz
(Verwöhngutschein,
Neckermann), Maike Weichel (Koffer),
Thorsten Zink, Dr. Rainer Liebl
und Manfred Rehm (jeweils ein
Badetuch),
Regina
Munsch
(Fleecedecke), Gabriele Polzer
(Trinkflasche und Koffergurt),
Hilmar Pabst, Hans Schmidt und
Herbert Falkenbach (jeweils ein
5
MADEIRA
Funchal
MALLORCA
Alcudia
Hotel Melia` Madeira Mare 4*
1 Woche im Sparzimmer,
Frühstück, inkl. Flug und
Transfer im Februar
Hotel Vanity Golf 4*
1 Woche im Superiorzimmer,
HP, inkl. Flug und Transfer
im Februar
Das Bad Camberger Reisebüroteam mit Birgid Breser (hinten, Mitte), Astrid Born (vorn, Mitte) und Petra Lenzner, erhielt am Jubiläumstag
Unterstützung durch Rechtsanwalt Franz Günther Strieder. Foto: privat
p.P. ab
p.P. ab
Schirm), Claudia Weydener und
Karl Kunz (jeweils ein Nageletui), Susanne Best (Tasse und
Koffergurt) sowie Rita Ott (Tasse
Limburger Straße 39 | 65520 Bad Camberg
Tel. 06434 ­ 8001 | Fax 06434 / 5603
www.reisebuero­bad­camberg.de
und Koffergurt). Die Gewinner
wurden von Rechtsanwalt Franz
Günther Strieder (Bad Camberg)
gezogen.
579,­ €
Reisebüro Bad Camberg GmbH
434,­ €
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
5
Dateigröße
501 KB
Tags
1/--Seiten
melden