close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Flyer - Studienkreis Schule & Wirtschaft

EinbettenHerunterladen
Donnerstag, 5. Februar 2015
Anreise bis 12:00 h
Bus-Shuttle-Service ab Bahnhof
Jülich und Bahnhof Lindern
12:00 Imbiss
13:00 Begrüßung
13:15 Wir hier und heute Aspekte der Globalisierung
Prof. Dr. Christoph Buchal
Forschungszentrum Jülich
14:15 Die Welt-Landwirtschaft und die
globale Lebensmittelversorgung
Dr. Thomas Pütz
Forschungszentrum Jülich
Freitag, 6. Februar 2015
09:00 Wie sieht die Welt von morgen aus?
Prof. Dr. Joachim Treusch
WE- Heraeus- Stiftung, Hanau
10:00 Neue Mobilität mit Strom
Dr. Karl Siebertz, Ford AG, Aachen
ab ca. 10:45 steht auf dem Hof ein E-Auto bereit
11:15 Wege in ein interessantes Berufsleben
Mitarbeiter von FORD, RWE, FZJ, Unis u.a.
erläutern ihre Erfahrungen
und diskutieren mit den Teilnehmern
14:00 Gruppenarbeit in zehn Arbeitsgruppen zu
den Themen des Symposiums
15:30 Der moderne Welthandel
NN
17:15 Intelligente Netze – eine Entwicklung und
Herausforderung der Gegenwart
Dr.-Ing. Patrick Wittenberg,
Westnetz GmbH, Arnsberg
17:15 Global vernetzt mit Facebook,
Twitter & Co
Schüler des Gymnasiums Overbach
18:00 Zusammenfassung, Diskussion
18:30 Abendessen
19:30 Große Öffentliche Physik-Show
Team Theo Schmitz, Mönchengladbach
(*) = angefragt
09:00 Die Weltenergiewirtschaft neu gestalten
Prof. Dr. Dieter Oesterwind (*)
FH Düsseldorf
10:00 Berichte der zehn Arbeitsgruppen
Zusammenfassungen
12:00 Mittagessen
13:00 Rückreise mit Bus und Bahn –
Bus-Shuttle-Service zum Bahnhof Jülich
und Bahnhof Lindern
Veranstalter und Träger:
12:30 Mittagspause
15:00 Pause
16:15 Mikroben – die globalen Herrscher
Frau Anja Groth, SCO
Samstag, 7. Februar 2015
18:15 Abendessen
19:00 Öffentlicher Abendvortrag:
Angepasste Energietechnik für
Entwicklungsländer
Prof. Dr. Klemens Schwarzer,
Solar Global e.V.
Anschließend:
Gespräche und Diskussionen mit den
Vortragenden
•
•
Science College Overbach
Overbacher Verein zur Förderung
mathematischer, naturwissenschaftlicher und
technologischer Bildung e. V.,
Franz-von-Sales-Straße 16, 52428 Jülich
(NAVI-Eingabe: Gansweid)
In Zusammenarbeit mit
Forschungszentrum Jülich
Gefördert durch die
Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung, Hanau
Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Lehrerinnen und Lehrer,
wir laden Sie herzlich ein zu einem spannenden
dreitägigen Symposium im Science College
Overbach.
Wie in den Vorjahren wollen wir uns intensiv
informieren und austauschen über hochaktuelle
Fragen der Globalisierung und des Lebens auf
unserer Erde. Dabei diskutieren und überdenken
wir auch unsere Verantwortung für die
Gegenwart und die Zukunft.
Wir bieten Ihnen die Chance, hervorragende
Fachleute aus Wissenschaft und Technik
persönlich kennen zu lernen und mit ihnen offen
und ehrlich zu diskutieren. Dazu werden Ihnen in
verständlichen Vorträgen aktuelle Fakten und
Hintergrundinformationen vermittelt.
Diesmal werden wir verschiedene Aspekte der
Globalisierung, der Energie- und Stromversorgung und auch der Elektroautos betrachten.
Für Ihre Unterkunft und Verpflegung sowie für
zwei interessante Abendveranstaltungen im neuen
Franz von Sales Hof ist ebenfalls gesorgt.
Wir freuen uns sehr über Ihre Teilnahme.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, bitte melden
Sie sich deshalb möglichst umgehend an.
Prof. Dr. Christoph Buchal
Forschungszentrum Jülich
Rusbeh Nawab M.A.
Science College Overbach
Anfragen an:
Science College Overbach
Franz-von-Sales-Straße 16
D - 52428 Jülich - Barmen
Tel.:
+ 49 (0)2461/930 611
Fax:
+ 49 (0)2461/930 499
E-Mail: info@overbach.de
5. Schülersymposium
Weitere Informationen sowie Anmeldung
einzelner Schüler und/oder ganzer Kurse
der Jahrgangsstufen 9 bis 12 demnächst
unter:
„Wir sind vernetzt, verbunden
und einander verpflichtet!“
www.overbach.de/science-college
Die Teilnahmegebühr (ohne Übernachtung)
beträgt 10,00 € und beinhaltet die Verpflegung
sowie den Bus-Shuttle-Service.
Bei Übernachtung in der Tagungsstätte
beträgt die Teilnahmegebühr 20,00 €.
Wir bitten Sie, den Betrag
nach
der
Anmeldung
auf
Konto zu überweisen:
Auf der Suche nach dem
globalen Kompass
5. - 7. Februar 2015
Science College Overbach
Jülich-Barmen
umgehend
folgendes
Kontoinhaber:
Overbacher Verein
Konto-Nr.:
170 1192
Sparkasse Düren: BLZ 395 501 10
IBAN:
DE92 3955 0110 0001 7011 92
Kennwort:
Symposium 2015
Eine frühzeitige Anmeldung wird empfohlen,
denn die Teilnehmerzahl ist leider begrenzt.
www.overbach.de/science-college
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
4
Dateigröße
174 KB
Tags
1/--Seiten
melden