close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Durchflussmessgerät mit Ovalrädern

EinbettenHerunterladen
8075
Transmitter INLINE
Durchflussmessgerät mit Ovalrädern
• Anzeige der Durchflussmenge und von Volumen mit zwei
Mengenzählern
• Automatische Kalibrierung durch Teach-In
• Überprüfung aller Ausgänge ohne tatsächlichen
Durchfluss
Typ 8075T kombinierbar mit
Typ 2100 (8692)
Typ 8792
Typ 8644-P AirLINE
Regelventil mit
TopControl
SideControl
PID-Regler
Ventilinsel mit
elektrischen E/A
Das Durchflussmessgerät ist für Medien mit
hoher Viskosität, wie Kleber, Honig oder Öl,
geeignet. Mit den Schaltausgängen lassen
sich direkt Ventile ansteuern und somit ein
einfacher 2-Punkt-Regelkreis innerhalb eines
Überwachungssystems aufbauen.
SPS
Allgemeine Daten
Kombinierbarkeit
Werkstoffe
Gehäuse, Deckel, Klappe, Mutter
Frontplattenfolie/ Schrauben
Kabelverschraubungen
Medienberührte Teile
Sensor-Fitting
Ovalräder
Achse / Dichtung
Das Durchflussmessgerät besteht aus einem
kompakten Sensor-Fitting (S070) und einem
Elektronikmodul (SE35), die mit einem Bajonettverschluss schnell und einfach verbunden
werden können.
Mit Sensor-Fittings S070 (siehe entsprechendes Datenblatt)
PC
Polyester / Edelstahl
PA
Aluminium, Edelstahl (316F/1.4401)
PPS, Aluminium, Edelstahl (316F/1.4401)
Edelstahl / FKM oder FEP/PTFE
Anzeige
15x60 mm, 8-Zeichen LCD, alphanumerisch,
15 Segmente, 9 mm hoch
Elektrische Anschlüsse
Kabelverschraubungen M20x1,5
Stromzuleitungskabel
max. 50 m, abgeschirmt, 1,5 mm2 max. Querschnitt
Daten komplettes Gerät (Sensor-Fitting + Elektronikmodul )
1)
Rohrdurchmesser
DN15 bis DN100
Messbereich
2 bis 1200 l/min für Viskosität > 5 mPa.s
3 bis 616 l/min für Viskosität < 5 mPa.s
Mediumstemperatur
Aluminium Gehäuse
Edelstahl Gehäuse
0 bis 80 °C
0 bis 100 °C
Flüssigkeitsdruck max.
DN15
DN25
DN40, DN50 / DN80 / DN100
55 bar (Gewinde Prozessanschluss)
55 bar 1)
18 bar / 12 bar / 10 bar
Viskosität
1 Pa.s max. (höher auf Anfrage)
Genauigkeit
± 0,5% vom Messwert
Programmiermodus
Schwellwert, Fenster oder Hysterese
Wiederholbarkeit
 0,03% vom Messwert
oder gemäß Wertspezifikationen der verwendeten Flansche
www.burkert.com
S. 1/4
8075
Transmitter INLINE
Elektrische Daten
115/230 V AC 50/60 Hz(siehe technische Angaben
Betriebsspannung
115/230 V AC)
Stromaufnahme mit Sensor
(ohne Pulsausgangsstromaufnahme)
Ausgang
Stromsignal
 25 mA
4... 20 mA (2-Leiter)
max. Schleifenwiderstand: 800 
Polarisiert, potentialfrei, 5...36 V DC; 100 mA,
geschützt, Spannungsabfall bei 100 mA: 2,5 V DC
Puls
Technische Angaben 115/230 V AC
27 V DC geregelt - max. Strom: 125 mA
integrierter Schutz: Zeitsicherung 125 mA
Leistung: 3 VA
Versorgungsspannung
im Gerät verfügbar
Umgebung
Meereshöhe
max. 2000 m
Umgebungstemperatur
0 bis + 60 °C (Betrieb und Lagerung)
Relative Feuchtigkeit
80%, nicht kondensiert
Normen, Richtlinien und Zulassungen
IP65 mit eingesteckter Gerätsteckdose oder mit befestigten und angezogenen Kabelverschraubungen
Schutzklasse
Normen und Richtlinien
EMV
Druck (Sensor-Fitting S070, DN15 bis
EN 61000-6-3, EN 61000-6-2
gemäß Artikel 3 des Kap. 3 der 97/23/CE-Richtlinie.*
DN100, aus Aluminium oder Edelstahl)
(ohne CE-Mark)
Sicherheit
Vibration
Schock
EN 61010-1
EN 60068-2-6
EN 60068-2-27
* Gemäß Druckgeräterichtlinie 97/23/CE kann das Gerät
nur unter den folgenden Bedingungen verwendet werden
(abhängig von dem max. Druck, der Rohrnennweite, und
der Flüssigkeit).
Typ der Flüssigkeit
Bedingungen
Flüssigkeitsgruppe 1,
§1.3.a
Nicht erlaubt
Flüssigkeitsgruppe 2,
§1.3.a
für DN 32, oder
DN > 32 und PN*DN 1000
Flüssigkeitsgruppe 1,
§1.3.b
PN*DN 2000
Flüssigkeitsgruppe 2,
§1.3.b
DN 200
Bedienung und Anzeige
Das Gerät kann mittels des K-Faktors oder über die Teach-In Funktion kalibriert werden. Kundenspezifische Einstellungen wie Messbereich, Maßeinheiten, Pulsausgang und Filter werden direkt am Gerät vorgenommen.
Bestätigungstaste key (Eingabe-Wert oder Menüfunction)
Die Bedienung gliedert sich in drei Ebenen:
Anzeige des Betriebsmodus/Display
Parameter Definition
Testen
- Durchfluss
- Ausgangsstrom
- Hauptzähler
- Tageszähler mit Rückstellfunktion
- Sprache
- Messeinheiten
- K-Faktor/Teach-In Funktion
- 4... 20 mA-Messbereich
- Impulsausgang
- Filter
- Hauptzähler Rückstellung
- Veränderung der Grundeinstellungen (Offset, Span)
- Anzeige der Sensorfrequenz
- Durchfluss-Simulation
Menü durchlaufen
und inkrementieren
eines Zahlenwertes.
Menü durchlaufen oder
Ziffer-Stelle auswählen
Aufbau und Messprinzip
Das Durchflussmessgerät 8075 besteht aus einem Elektronikmodul SE35 direkt auf den Sensor-Fitting Typ S070 mit integrierten
Ovalrädern. Diese Verbindung wird mit einem Schnellverschluss (Bajonett) realisiert. Die Verdrahtung des Gerätes erfolgt über zwei
Kabelverschraubungen mit Klemmleiste.
Durch die strömende Flüssigkeit werden die Ovalräder in Bewegung
gesetzt. Die Erfassung der Signale erfolgt berührungslos über einen
Hallsensor. Die Drehfrequenz der Ovalräder ist direkt proportional zur
Strömungsgeschwindigkeit.
Die Umrechnung der Fließgeschwindigkeit in einen Durchfluss wird
durch einen Proportionalitätsfaktor (K-Faktor) definiert. Der jeweils zur
Rohrnennweite passende Faktor (in Puls/l) ist der Bedienungsanleitung der Sensor-Fittings Typ S070 zu entnehmen.
S. 2/4
8075
Transmitter INLINE
Installation
Der Sensor-Fitting kann in beliebiger Richtung eingebaut werden, so
lange die Ovalräder-Achsen immer in einer horizontalen Ebene
(siehe nebenstehende Figuren) sind und die Strömung des Fluids mit der
Richtung des auf dem Körper gekennzeichneten Pfeils übereinstimmt.
Richtig
Falsch
Die Rohrleitung muss komplett gefüllt und blasenfrei sein. Vermeiden Sie
Reinigung des Systems mit Druck-Luft um Schäden zu vermeiden. Um
Schäden durch Partikel zu vermeiden, wird der Einbau eines 250 m Filters
möglichst nahe vor dem Sensor-Fitting empfohlen.
Abmessungen [mm]
Elektronikmodul SE35
DN
H
15
140
25
155
40
172
50
190
80
230
100
231
H
DN15
DN25
DN40
DN50
DN80
Gewinde-Anschluss
DN25
DN40
DN50
DN80
DN100
Flansch-Anschluss
S. 3/4
8075
Transmitter INLINE
Bestell-Hinweis für kompaktes Durchflussmessgerät Typ 8075
Ein komplettes Durchflussmessgerät Typ 8075 besteht aus einem INLINE Elektronikmodul Typ SE35 und einem Bürkert INLINE Sensor-Fitting
Typ S070
Zur Auswahl eines kompletten Geräts sind folgende Angaben erforderlich:
•Bestell-Nr des gewünschten Elektronikmoduls Typ SE35 (siehe Bestell-Tabelle, unten)
•Bestell-Nr des ausgewählten INLINE Sensor-FittingsTyp S070
(siehe separate Datenblätter- muss separat bestellt werden)
Sie müssen zwei Komponenten bestellen.
Klicken Sie bitte auf die Box „Mehr Infos“... Sie werden zu unserer Webseite für dieses Produkt weitergeleitet, wo Sie das Datenblatt herunterladen
können.
Beispiel
Elektronikmodul Typ SE35
Komplettes Durchflussmessgerät Typ
8075
INLINE Sensor-Fitting
Typ S070
-EHRô
)NFOS
4... 20 mA (2-Leiter)+ Puls
Hall
2 Kabelverschraubungen
423 922
Bestell-Nr.
(muss separat bestellt werden)
Beschreibung
Bestell-Tabelle - Zubehör für Durchflussmessgerät Typ 8075
Bestell-Nr.
Sensor
Ausführung
115/23 V AC
Elektrische
Anschlüsse
Ausgang
Normsignalausgang Durchflussmessgerät, 2 Zähler
Betriebsspannung
Beschreibung
Bestell-Tabelle für Elektronikmodul Typ SE35
Satz mit 2 St. M20 x 1,5 Kabelverschraubungen + 2 St. Flachdichtungen aus Neopren für Kabelverschraubung oder Stopfen + 2
St. M20 x 1,5 Verschlussstopfen + 2 St. 2 x 6 mm Mehrwegdichtungen
449 755
Satz mit 2 St. M 20x 1,5/NPT1/2"-Reduktion + 2 St. Flachdichtungen aus Neopren für Kabelverschraubung oder Stopfen +
2 St. M 20x 1,5 Verschlussstopfen
551 782
Satz mit 1 St. Verschluss für M20 x 1,5 Kabelverschraubung +1 St. 2 x 6 mm Mehrwegdichtung für Kabelverschraubung + 1 St.
schwarzen EPDM-Dichtung für den Sensor + 1 St. Montageblatt
551 775
Klicken Sie bitte hier, um die für Sie zuständige Bürkert Niederlassung in Ihrer Nähe zu finden
Bei speziellen Anforderungen,
beraten wir Sie gerne.
Änderungen vorbehalten.
© Christian Bürkert GmbH & Co. KG
www.burkert.com
1209/2_DE-de_00897191
S. 4/4
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
10
Dateigröße
675 KB
Tags
1/--Seiten
melden