close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

im pdf-Format - Österreichische Post AG

EinbettenHerunterladen
ALBUM
DAS PHILATELIEMAGAZIN DER ÖSTERREICHISCHEN POST AG
FEBRUAR 2015
AB 1. MÄRZ 2015:
DIE NEUE DAUERMARKENSERIE
„IMPRESSIONEN AUS ÖSTERREICH“
MIT DER NEUEN SERIE „IMPRESSIONEN AUS ÖSTERREICH“ PRÄSENTIERT DIE POST
ATTRAKTIVE SELBSTKLEBENDE DAUERMARKEN, DIE ABERMALS VON EINER
ERFOLGREICHEN ABSOLVENTIN DER WIENER WERBEAKADEMIE GESTALTET WURDEN.
W
ie in vielen Medien und auch im ALBUM 11.14 berichtet, erhielt die Österreichische Post am 15. September
2014 die Genehmigung der Regulierungsbehörde zur Inflationsanpassung ihrer Tarife. Die Preise für Pakete
wurden mit 1. Jänner 2015 bereits geringfügig erhöht, im Briefbereich kommt es per 1. März 2015 nun zu einer
Änderung der Tarife bei Brief National, Brief International sowie bei Info.Mail. Mit dieser Preisanpassung harmonisiert
die Post ihre Tarife – entsprechend der Inflationsrate der vergangenen Jahre – erstmals seit 2011. Damit verbunden
wird aber selbstverständlich auch das Leistungsangebot adaptiert, indem beispielsweise der Versand von Werbepost für
Geschäftskunden erleichtert wird. Durch die Einführung des neuen Tarifmodells soll es gelingen, auch mittelfristig einen
Ausgleich zwischen dem strukturell rückläufigen Briefgeschäft einerseits und stetig steigenden Kosten andererseits zu
schaffen. Ziel ist es freilich, die flächendeckende Versorgung mit Postdienstleistungen auf europäischem Top-Niveau
langfristig abzusichern. Die inflationsangepasste Preisstruktur liegt im internationalen Mittelfeld, bietet aber gleichzeitig
qualitativ überdurchschnittliche Services vor allem in puncto Zustellqualität und Flächendeckung mit Postgeschäftsstellen an – dies wird durch mehrere renommierte Studien laufend bestätigt.
Die neue Dauermarkenserie, die aufgrund der veränderten Tarife per 1. März 2015 verausgabt wird, lädt mit ihren attraktiven Motiven zu einer Rundreise durch das vielseitige Österreich ein und präsentiert einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten aller neun Bundesländer. Angefangen beim Bregenzer Martinsturm, der eng mit der Geschichte seiner Stadt
verbunden ist und von seiner Galerie aus einen wunderbaren Blick über Bregenz, den Bodensee und die Schweizer
Berge bietet, geht es weiter nach Innsbruck, das einerseits durch das mit feuervergoldeten Kupferschindeln gedeckte
Goldene Dachl und andererseits durch eine der architektonisch aufregendsten Sportanlagen des Landes punktet – die
Bergisel Schanze. Der eindrucksvolle Großglockner, höchster Berg Österreichs und Herz des sich von Tirol über Salzburg und Kärnten erstreckenden Nationalparks Hohe Tauern, lockt jährlich zigtausende Naturliebhaber und Bergsteiger
an. Eines der beliebtesten Urlaubsziele Österreichs ist die Landeshauptstadt Salzburg – als Mozarts Geburtsstätte
und Gastgeber der Salzburger Festspiele genießt sie weltweite Bekanntheit. Hoch über der Altstadt thront die Festung
Hohensalzburg, welche die berühmte Silhouette der barocken Stadt entscheidend prägt. Kärnten hingegen, Land der ß
ALBUM
FEBRUAR 2015
Seen und Berge, ist durch den sagenumwobenen Lindwurm, dem Wahrzeichen Klagenfurts, vertreten. Die Hauptstadt
der benachbarten Steiermark besticht durch ihr mediterranes Flair und die interessanten Gegensätze von Tradition
und Avantgarde: Der 28 Meter hohe Grazer Uhrturm, der im 16. Jahrhundert errichtet wurde, blickt vom Schlossberg
auf die Innenstadt und auf die Murinsel – eine außergewöhnliche und moderne
Stahlkonstruktion, die zum Bestaunen und Verweilen einlädt. Stellvertretend für
Oberösterreich wurde die Linzer Pöstlingbergkirche, die Wallfahrtsbasilika und
beliebte Hochzeitskirche im Norden der Stadt, ebenfalls auf Marke gebannt.
Nieder­österreich wartet indes mit dem Heidentor auf: Die imposante Ruine eines
römischen Triumphbogens ist das Symbol des Archäologieparks Carnuntum.
Die Bundeshauptstadt Wien wird vom neoklassizistischen Parlamentsgebäude und ihren beiden wohl berühmtesten Wahrzeichen repräsentiert: dem Stephansdom, dessen Ursprünge bis ins 13. Jahrhundert zurückreichen, und dem
Wiener Riesenrad, dem Symbol des beliebten Wurstelpraters. Das Burgenland
bildet den Abschluss der philatelistischen Rundreise und zeigt die Eisenstädter
Bergkirche (auch Haydnkirche genannt), die berühmte Burg Forchtenstein an
den Ausläufern des Rosaliengebirges sowie den Neusiedler See, den größten
See Österreichs und UNESCO-Welterbestätte.
Apropos Burgenland – die Entwürfe der attraktiven Markenmotive stammen von
einer jungen Grafikerin aus diesem Bundesland: Eva Tiess, die sich mit ihren
Arbeiten bei einem entsprechenden Wettbewerb der Wiener Werbeakademie
eindrucksvoll durchsetzen konnte, spezialisierte sich zuletzt vermehrt auf Verpackungsdesign, Fotografie und Illustration. Trotz ihrer noch jungen Laufbahn
kann sie bereits ein überaus vielversprechendes Portfolio vorweisen.
Foto: privat
II
Eva Tiess, Entwerferin der neuen
Dauermarkenserie „Impressionen aus Österreich“
DIE NEUEN
TARIFE IM
ÜBERBLICK
INLAND
Standard
Standard Plus
Maxi
Maxi Plus
Großbrief
TARIF ALT
0,62 €
0,90 €
1,45 €
2,90 €
3,80 €
TARIF NEU
0,68 €
1,00 €
1,60 €
3,20 €
4,00 €
Zusatzleistung Einschreiben
2,20 €
2,20 €
EUROPA
Standard
Standard Plus
Maxi
Maxi Plus
Großbrief
Standard Plus
Maxi
Maxi Plus
Großbrief
WELT
Standard
Standard Plus
Maxi
Maxi Plus
Großbrief
Standard Plus
Maxi
Maxi Plus
Großbrief
Zusatzleistung Einschreiben
TARIF ALT
PRIORITY
0,70 €
1,70 €
4,10 €
8,20 €
12,90 €
ECONOMY
1,40 €
3,40 €
6,80 €
9,90 €
TARIF ALT
PRIORITY
1,70 €
2,40 €
6,80 €
15,00 €
24,20 €
ECONOMY
2,10 €
5,90 €
13,60 €
21,80 €
2,85 €
TARIF NEU
PRIORITY
0,80 €
1,80 €
4,50 €
8,40 €
12,90 €
ECONOMY
1,50 €
3,60 €
7,20 €
9,90 €
TARIF NEU
PRIORITY
1,70 €
2,50 €
7,00 €
15,00 €
24,20 €
ECONOMY
2,30 €
6,30 €
13,60 €
21,80 €
2,85 €
ALBUM
FEBRUAR 2015
III
EDITORIAL
Innovativ
Im Editorial des letzten Albums habe ich Ihnen, sehr geehrte Leserinnen und Leser, von unseren neuen Vertriebs­
kanälen Thalia und WOPA berichtet; in dieser Ausgabe möchte ich Ihnen ein innovatives Projekt der ganz anderen
Art vorstellen – nämlich den immer intensiveren Einstieg der Philatelie in die sogenannten „neuen Medien“. Da haben
wir einerseits die Ihnen bereits bekannten iPads in unseren 76 bundesweit stationierten Phila Punkten, wo Sie jeweils
in den aktuellsten philatelistischen News blättern und sich über Briefmarken-Neuausgaben, attraktive Produkte, die
nächsten Veranstaltungen und selbstverständlich auch über in Ihrer Nähe befindliche Sammlervereine informieren
können. Andererseits – und das ist eine Weltpremiere! – ist seit kurzem unser jüngstes „Baby“, das PhilaWiki, online.
Zur Erklärung: PhilaWiki ist ein neues Internet-Projekt zum Aufbau einer philatelistischen Enzyklopädie aus freien
Inhalten, zu der jeder Einzelne mit seinem Wissen beitragen kann. Vorbild ist, Sie vermuten das wahrscheinlich schon,
das allseits bekannte Wikipedia – mit ganz ähnlichem Aufbau, nur eben ausschließlich dem Fachbereich Philatelie
gewidmet. Die Idee dahinter ist denkbar einfach: PhilaWiki soll die Möglichkeit bieten, ein oftmals brach liegendes
philatelistisches Knowhow öffentlich zu machen und damit vor dem Vergessen werden zu bewahren. Nach einer
sorgsamen Entwicklungsphase und einem entsprechenden Finanzeinsatz freuen wir uns, dass PhilaWiki nun
gewissermaßen in den Startlöchern steht und darauf wartet, von Ihnen entdeckt, genutzt und erweitert zu werden!
Ausführliche Informationen dazu werden Sie, meine sehr geehrten Damen und Herren, im März-Album erhalten – für
heute darf ich Ihnen aber schon einmal die neue Internet-Adresse www.philawiki.post.at ans Herz legen. Klicken Sie
sich rein und seien Sie gespannt, was hier alles auf Sie zukommt.
Viel Freude und alles Gute!
Ing. Jörg Pribil
Leiter Philatelie & Marken
Leiter Bereich
Endkunden-Initiativen & Service
Österreichische Post AG
IMPRESSUM
Herausgeber:
Österreichische Post AG,
Philatelie,
1030 Wien,
Haidingergasse 1
Chefredaktion:
Thomas Rieger
E-Mail: thomas.rieger@post.at
Layout:
Verlag Pollischansky
www.verlag-pollischansky.at
Druck:
Niederösterreichisches
Pressehaus, St. Pölten
Sammler-Service
Steinheilgasse 1, 1210 Wien
Gratis-Hotline innerhalb
Österreichs: 0800 100 197
Tel. 057767 95095
(außerhalb Österreichs:
0043 57767 95095)
Fax: 057767 95195
(außerhalb Österreichs:
0043 57767 95195)
E-Mail: sammler-service@post.at
Zentrale Stempelstelle Philatelie
Sonderpostamt
Steinheilgasse 1, 1210 Wien
Tel. 057767 33600
E-Mail:
pa.1010.sonderpostamt@post.at
www.post.at  www.post.at/philatelie
IV
ALBUM
FEBRUAR 2015
NEUAUSGABEN
Serie „Klassische Markenzeichen“
Sondermarke „Schartner Bombe”
Nennwert: EUR 0,68
Vorbezugstag 13.2.2015  Ausgabetag 1.3.2015
Markengröße: 35 x 35 mm  Grafikentwurf: Dieter Kraus
Druck: Österreichische Staatsdruckerei GmbH, Offsetdruck
Auflage: 300.000 Marken in Bögen zu 50 Stück
Bestell-Nr. 215070
Serie „Österreichische Erfindungen”
Sondermarke „Keramische Graphitmine – Joseph Hardtmuth“
Nennwert: EUR 0,80
Vorbezugstag 13.2.2015  Ausgabetag 1.3.2015
Markengröße: 31,8 x 50 mm  Grafikentwurf: David Gruber
Druck: Joh. Enschedé Stamps B. V., Offsetdruck
Auflage: 550.000 Marken in Kleinbögen zu 10 Stück
Bestell-Nr. 215080 (Kleinbogen: 215730)
DAUERMARKEN
Serie „Impressionen aus Österreich“ – Selbstklebende Dauermarken
Nennwerte:
EUR 0,06; EUR 0,10;
EUR 0,20; EUR 0,40;
EUR 0,68; EUR 0,80;
EUR 1,00; EUR 1,50;
EUR 1,60; EUR 1,70;
EUR 4,00
Vorbezugstag 21.2.2015
Ausgabetag 1.3.2015
Markengrößen: 32 x 32 mm
Grafikentwurf: Eva Tiess
Druck:
Joh. Enschedé Stamps B.V.,
Offsetdruck
Auflagen:
Nach Bedarf auf Rollen
bzw. Sets wie rechts
einzeln beschrieben
5er-Streifen
50er-Rolle
5er-Streifen
50er-Rolle
5er-Streifen
50er-Rolle
5er-Streifen
50er-Rolle
5er-Streifen
25er-Rolle/100er-Rolle
5er-Streifen
50er-Rolle
5er-Streifen
50er-Rolle
5er-Streifen
25er-Rolle
4er-Set
10er-Set
4er-Set
4er-Set
4er-Set
4er-Set
4er-Set
4er-Set
Bestell-Nummern
siehe Beihefter!
FEBRUAR 2015
GANZSACHEN
Postkarte „Stephansdom“
Nennwert: EUR 0,80
Vorbezugstag 21.2.2015
Ausgabetag 1.3.2015
Auflage: nach Bedarf in Sets à 10 Stück
Druck: AV+ASTORIA Druckzentrum GmbH
Bestell-Nr. 411522
Postkarte „Uhrturm Graz“
Nennwert: EUR 0,68
Vorbezugstag 21.2.2015
Ausgabetag 1.3.2015
Auflage: nach Bedarf in Sets à 10 Stück
Druck: AV+ASTORIA Druckzentrum GmbH
Bestell-Nr. 411523
Brief „Festung Hohensalzburg“
Nennwert: EUR 0,68
Vorbezugstag 21.2.2015
Ausgabetag 1.3.2015
Auflage: nach Bedarf in Sets à 10 Stück
Format: C6
Druck: AV+ASTORIA Druckzentrum GmbH
Bestell-Nr. 421521
Brief „Heidentor Carnuntum“
Nennwert: EUR 0,68
Vorbezugstag 21.2.2015
Ausgabetag 1.3.2015
Auflage: nach Bedarf in Sets à 10 Stück
Format: C5/6 mit Fenster
Druck: AV+ASTORIA Druckzentrum GmbH
Bestell-Nr. 421522
Brief „Heidentor Carnuntum“
Nennwert: EUR 0,68
Vorbezugstag 21.2.2015
Ausgabetag 1.3.2015
Auflage: nach Bedarf in Sets à 10 Stück
Format: C5/6 ohne Fenster
Druck: AV+ASTORIA Druckzentrum GmbH
Bestell-Nr. 421523
ALBUM
V
VI
ALBUM
FEBRUAR 2015
SCHÖNES ZUM AUSSUCHEN
25 EURO SILBER-NIOB-MÜNZE „KOSMOLOGIE“
Die Wertseite zeigt einen Blick ins Weltall mit Sternen, Saturn mit seinen Ringen, anderen Planeten sowie die erfolgreiche Raumsonde Rosetta, die erstmals einen Kometen umrundet. Die
andere Seite zeigt das Modell des „European Extremely Large Telescope“.
Die Silber-Niob-Münze „Kosmologie“ leuchtet 2015 passend in zwei Farben,
in Nachtblau und in der Farbe der
Sterne. In Kombination mit dem Silberring bildet der
bunte Kern aus
Niob eine wundervolle Einheit und
schafft ein einzigartiges Farberlebnis.
Die Münze „Kosmologie“ ist ausschließlich in der Qualität „Handgehoben“ und in einer maximalen Auflage von 65.000
Stück geprägt. Jede Münze kommt im Etui mit nummeriertem Echtheitszertifikat. (58,-- €) Bestell-Nr. 651504
20 EURO SILBER MÜNZE „450 JAHRE SPANISCHE HOFREITSCHULE“
WEISSES BALLETT – GANZ IN SILBER (AB 18.2.2015 ERHÄLTLICH)
Im September 1565 wurde die später genannte „Spanische Hofreitschule“ zum ersten Mal in einem Schriftstück erwähnt. Sie ist die weltweit älteste und einzige Institution, an der die klassische Reitkunst in der Tradition der Hohen
Schule gepflegt wird. Beide Seiten der Münze haben als Hintergrund die barocke Winterreitschule, auf der Wertseite
zwei Lipizzanerpferde mit den Bereitern beim Pas de deux, auf der anderen Seite einen Bereiter auf einem Lipizzaner,
der eine Levade ausführt. Auflage 50.000 Stück, Qualität „Polierte Platte/Proof“, erhältlich im attraktiven Etui mit nummeriertem Echtheitszertifikat. (45,-- €) Bestell-Nr. 651505
MARKEN EDITION 1
„STERNZEICHEN“
Abbildungen entsprechen Symbolfotos
Die Marken Edition 1 zeigt das Tierkreiszeichen der Fische. Die Sonne befindet
sich in der Zeit zwischen 19. Februar und
20. März in diesem Zeichen.
(2,10 €, im Abo 1,60 €)
Bestell-Nr. 115842
MARKEN EDITION 20 SK „LILIEN“
Lilien sind ausdauernde, aufrecht wachsende Zwiebelpflanzen mit oft auffälligen Blüten. Einige Arten zählen zu den ältesten Zierpflanzen überhaupt und fanden auch Verwendung als religiöse Symbole. In Asien
werden sie bis heute auch als Lebensmittel und Heilpflanzen verwendet. Diese Marken Edition präsentiert
zwanzig exklusive Briefmarken im Gesamtwert von
12,80 €. (19,90 €, im Abo 14,90 €) Bestell-Nr. 115802
ALBUM
FEBRUAR 2015
VII
MARKEN HEFT
„TARNEN UND TÄUSCHEN IN DER TIERWELT“
(AB MITTE FEBRUAR ERHÄLTLICH)
Warnen, tarnen und täuschen sind Methoden,
die Tiere im Laufe der Evolution entwickelten,
um die eigene Art zu erhalten. Unüberschaubar ist die Zahl der Arten im Tierreich, die sich
dieser Strategien bedienen. Dieses Heft bietet
einen ersten und naturgemäß kleinen Einblick
ins Thema und es enthält acht frankaturgültige Briefmarken im Gesamtwert von 5,92 €.
(5,99 €)
Bestell-Nr. 615003
MARKEN HEFT „SPONGEBOB“
(AB MITTE FEBRUAR ERHÄLTLICH)
Spongebob ist ein kleiner gelber Schwamm,
der mit weiteren Meerestieren in der am Meeresgrund gelegenen Stadt Bikini Bottom lebt.
Das vorliegende Heft stellt Spongebob und
seine Freunde vor, enthält zwei Postkarten und
acht „schwammige“ Briefmarken im Gesamtwert von 5,92 €.
(5,99 €) Bestell-Nr. 615005
NEU – DAS MARKEN HEFT XL!
MARKEN HEFT XL
„GROSSSTADTWILDNIS“
(AB MITTE FEBRUAR ERHÄLTLICH)
Wien hat 1,7 Millionen Einwohner. Stimmt nicht! Es sind
viele, viele mehr: Dachse, Rehe, Falken, Krebse, Reiher … Einige Fotografen des Projektes „Wiener Wildnis“
haben sich auf die Pirsch gemacht und zeigen die wilden
Seiten von Österreichs Hauptstadt. Inklusive 9 tierischen
Briefmarken zum Thema im Gesamtwert von 9,24 €.
(9,99 €) Bestell-Nr. 615004
CAR EDITION GRÄF & STIFT 145-FON REISEBUS
(AB MITTE FEBRUAR ERHÄLTLICH)
Ab dem Jahr 1954 lieferte Gräf & Stift die FON-Serie an die Österreichische Post aus. Mit seiner charakteristischen „Alligator-Schnauze“
war der Gräf & Stift ein besonders markanter Bus seiner Zeit. Das
Modell des Gräf & Stift 145-FON mit einer Motorleistung von 145 PS
wurde von 1956 bis 1963 an die Post ausgeliefert. Der Bus bot Platz
für 49 Passagiere (37 Sitz- und 12 Stehplätze).
(29,90 €) Bestell-Nr. 671501
VIII
ALBUM
FEBRUAR 2015
AKTIONSPREISE
SAMMEL EDITION „ÖSTERREICH UND DER ERSTE WELTKRIEG“
KOMPLETTVERKAUF
In zwölf Kapiteln, also in zwölf Sammelheften mit jeweils sechs exklusiven Briefmarken
im Wert von 4,99 €, werden die Geschichte, die Hintergründe und die Auswirkungen
des Ersten Weltkriegs dargelegt.
Alle 12 Sammelhefte:
Sammelheft Nr. 1 „Das Attentat in Sarajevo“
Sammelheft Nr. 2 „Kriegsschauplatz Balkan“
Sammelheft Nr. 3 „Kampf um Russland“
Sammelheft Nr. 4 „Die Italienfront“
Sammelheft Nr. 5 „Kampf in den Alpen“
Sammelheft Nr. 6 „Österr.-Ungarn im Orient“
Sammelheft Nr. 7 „Die Heimatfront“
Sammelheft Nr. 8 „Die Ausrüstung der K.u.K. Armee“
Sammelheft Nr. 9 „Die Macht der Geheimdienste“
Sammelheft Nr. 10 „Die Technik im Krieg“
Sammelheft Nr. 11 „Kampf auf dem Meer“
Sammelheft Nr. 12 „Krieg und ... Frieden?“
und eine exklusive Sammelmappe
Jetzt nur 77,90 € statt 132,80 €! Bestell-Nr. 675199
ERSTTAG SAMMLUNG KOMPLETTVERKAUF
14 Markenausgaben mit jeweils 2 Sondermarken mit Ersttagstempel, die im Ausgabeprogramm 2014 der Marken-Kategorie „Kunst – Architektur –
Kultur“ zugeordnet wurden,
exklusive
Sammelmappen,
die dazu passenden Markendetails, Abhandlungen sowie
2 Farbdrucke der jeweiligen
Son­der­marke.
Jetzt nur 57,90 €
statt 69,86 €!
Bestell-Nr. 675299
SUPERSCHLAU UND SUPERSCHLAU EXPERT
KOMPLETTVERKAUF
Die Sammellexika trumpfen auf mit spannenden Themen, vielen Infos, nützlichen Tricks und
lustigen Basteltipps aus den Wissensgebieten Natur, Technik, Geschichte, Sport und Kunst!
Inklusive je einer Sammelmappe, interessanten Wissensblättern
und Briefmarken. Bei den Superschlau Expert-Ausgaben
ist auf jeder vierten Marke ein QR-Code aufgebracht, mit dem interessante Infos und tolle
Geschichten über das Handy oder den Computer abgerufen werden können!
Superschlau Expert Komplettverkauf
(12 Ausgaben, Sammelmappe)
Jetzt nur 45,90 € statt 78,99 €!
Bestell-Nr. 522099
Superschlau Komplettverkauf
(36 Ausgaben, Sammelmappe)
Jetzt nur 107,90 € statt 140,40 €!
Bestell-Nr. 521999
ALBUM
FEBRUAR 2015
IX
PHILATELIETAGE
Beim Kauf von Philatelie­produkten ab einem
Einkaufswert von 20 Euro erhalten Sie – wie immer –
eine personalisierte Briefmarke geschenkt
(limitierte Auflage, Abgabe so lange der Vorrat reicht).
Datum
Uhrzeit
Standort
01.2.2015 8-12
Großtauschtag BSV Linz  Volkshaus Bindermichl, Uhlandgasse 5
4026 Linz
03.2.2015 9-12 / 14-16
Postfiliale  Graben 20
4690 Schwanenstadt
03.2.2015 9-16
Postfiliale  Weintraubengasse 22
1020 Wien
04.2.2015 9-12 / 14-16.30 Postfiliale  10. Oktober Platz 1
9150 Bleiburg
06.2.2015 9-16
Postfiliale  Grazer Vorstadt 7
8570 Voitsberg
08.2.2015 8-12
Großtauschtag ABSV Attnang-Puchheim  Phönixsäle, Rathausplatz 4800 Attnang-Puchheim
10.2.2015 9-16
Postfiliale  Almteilweg 1
6706 Bürs
10.2.2015 9-16
Postfiliale  Kapuzinerplatz 5
8720 Knittelfeld
10.2.2015 9-16
Postfiliale  Pocksteinerstraße 5a
3340 Waidhofen a.d. Ybbs
11.2.2015 9-16
Postfiliale  Bahnhofstraße 30a
6410 Telfs
12.2.2015 9-16
Post Partner  Hütteldorfer Straße 209
1140 Wien
13.2.2015 9-12 / 14-16
Postfiliale  Westbahnstraße 27
4300 St. Valentin
17.2.2015 9-12 / 14-16
Postfiliale  Erlaufpromenade 8
3270 Scheibbs
19.2.2015 9-16
Im Alten Postamtsgebäude  Bahnhofgürtel 48-50
8020 Graz
19.2.2015 9-16
Postfiliale  Ignaz Philipp Semmelweis-Gasse 7
7000 Eisenstadt
19.2.2015 9-16
Postfiliale  Walserfeldstraße 45
5071 Wals
20.2.2015 9-12 / 14-16.30 Postfiliale  Villacher Straße 250
9710 Feistritz an der Drau
22.2.2015 7.30-12
Großtauschtag BSV Favoriten  Vereinsheim, Zur Spinnerin 37
1100 Wien
24.2.2015 9-14
Post Partner  Mariasdorf 54a
7433 Mariasdorf
24.2.2015 10-14
Gemeindeamt  Hauptstraße 34
4594 Grünburg
ALBUM
X
FEBRUAR 2015
SONDERSTEMPEL
Datum
Zeit
Anlass
Standort
Veranstalter
7.2.2015
Villacher Faschingspost
Gasthof
Krapfenbacher,
Peraustraße 39,
9500 Villach
BSV donau
TS 430 Villach,
Johann Funk,
Norwegengasse 5,
9500 Villach
7.2.2015
100 Jahre Errichtung
10-14 Uhr Flüchtlingslager Gmünd
BFI, Arbeiterheim­
gasse 4,
3950 Gmünd
PSV Gmünd NÖ,
Alfred Wabra
Günter Stöckl,
40 mm
Weitraer Straße 81,
Eingangstor
3950 Gmünd
Flüchtlingslager,
Kirche GmündNeustadt
28.2.2015 Ersttag der Dauermarken
9-16 Uhr „Impressionen aus Österreich“:
BMS 4 Heidentor Carnuntum,
BMS 10 Festung Hohensalzburg,
RM Uhrturm Graz,
BMS 4 Stephansdom Wien,
RM Goldenes Dachl Innsbruck,
BMS 4 Pöstlingberg­kirche Linz,
RM Martinsturm Bregenz,
BMS 4 Lindwurm Klagenfurt,
BMS 4 Murinsel Graz,
RM Großglockner Hohe Tauern,
BMS 4 Bergisel­schanze Innsbruck,
BMS 4 Burg Forchten­stein,
RM Riesenrad Wien,
RM Bergkirche Eisenstadt,
RM Parlament Wien,
RM Neusiedlersee Burgenland
Verband
Österreichische
Österreichischer
Post AG, Philatelie,
Philatelistenvereine, 1030 Wien
Getreidemarkt 1,
1060 Wien
28.2.2015 Ersttag der Sondermarke
9-16 Uhr „Schartner Bombe“
aus der Serie
„Klassische Markenzeichen“
Verband
Österreichische
Österreichischer
Post AG, Philatelie,
Philatelistenvereine, 1030 Wien
Getreidemarkt 1,
1060 Wien
Dieter Kraus
15.3.2015
37 x 37 mm
ErsttagsZusatzstempel
28.2.2015 Ersttag der Sondermarke
9-16 Uhr „Keramische Graphitmine –
Joseph Hardtmuth“ aus der Serie
„Österreichische Erfindungen“
Verband
Österreichische
Österreichischer
Post AG, Philatelie,
Philatelistenvereine, 1030 Wien
Getreidemarkt 1,
1060 Wien
David Gruber
15.3.2015
38 mm
ErsttagsZusatzstempel
14-18 Uhr
Entwerfer
Darstellung
Gefälligkeitsabstempelung *) Rückfragen
Johann Funk
21.2.2015
Philatelie
Region Süd
Peter Mayer
Tel.
057767 21630
21.2.2015
Philatelie
Region Ost
Martin Luksch
Tel.
057767 33600
David Gruber
15.3.2015
40 x 28 mm
ErsttagsZusatzstempel
Philatelie
Region Ost
Martin Luksch
Tel.
057767 33600
38 x 42 mm
Zwei Narren
Landkarte
von Österreich
Altes Werbesujet
Schartner Bombe
Porträt
Joseph Hardtmuth
Abbildung
Philatelie
Region Ost
Martin Luksch
Tel.
057767 33600
Philatelie
Region Ost
Martin Luksch
Tel.
057767 33600
*) Gefälligkeitsabstempelungen – wenn nicht anders angegeben – nur bei der Zentralen Stempelstelle-Philatelie, Steinheilgasse 1, 1210 Wien.
BITTE BEACHTEN SIE: Die „Sonderedition Augarten“, ein Spezialprodukt
bestehend aus Porzellanmarke und Silbermünze in einem exklusiven Rahmen, das im
Vorjahr anlässlich der Herausgabe der Augarten-Marke aufgelegt wurde, ist seit kurzem
ausverkauft und kann daher nicht mehr bestellt werden. Wir freuen uns sehr, dass dieses exquisite Produkt so großen Anklang gefunden hat!
RABATT-TAGE IM FEBRUAR
Datum
Zeit
Verkaufsstelle
Adresse
5.2.2015
9-15 Uhr
Verkaufsstelle Ost
Steinheilgasse 1, 1210 Wien
12.2.2015
9-15 Uhr
Verkaufsstelle West
Centrum O-Dorf, Kajetan Sweth Straße 1, 6020 Innsbruck
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
26
Dateigröße
1 815 KB
Tags
1/--Seiten
melden