close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

EVANGELISCHE GEMEINDE BEIRUT - Evangelische Gemeinde zu

EinbettenHerunterladen
Evangelische Gemeinde Beirut
Februar 2015
Gottesdienste
1. Februar
Septuagesimä
(70 Tage vor Ostern)
11.oo Uhr Gottesdienst
mit Abendmahl
in der Friedenskirche
8. Februar
Sexagesimä
(60 Tage vor Ostern)
11.oo Uhr Gottesdienst
in der Friedenskirche
11.oo Uhr Gottesdienst
15. Februar
mit Abendmahl
Sonntag Estomihi
(»Sei mir ein starker Fels«) in der Friedenskirche
12.oo Uhr Friedensandacht
in der Friedenskirche
17. Februar
Dienstag
11.oo Uhr Gottesdienst
22. Februar
1. Sonntag der Passionszeit in der Friedenskirche
(»Invokavit«)
12.oo Uhr Friedensandacht
in der Friedenskirche
24. Februar
Dienstag
11.oo Uhr Gottesdienst
1. März
2. Sonntag der Passionszeit mit Abendmahl
in der Friedenskirche
(»Reminiszere«)
Blessed (Gesegnet) von der Künstlerin
Chantal E.Y. Bethel aus den Bahamas
3. März
Dienstag
12.oo Uhr Friedensandacht
in der Friedenskirche
6. März
Freitag
16.oo Uhr Ökumenischer Gottesdienst zum Weltgebetstag
in der NEST (in englischer Sprache)
8. März
3. Sonntag der Passionszeit
(»Okuli«)
11.oo Uhr Gottesdienst zum Weltgebetstag (in deutscher Sprache)
in der Friedenskirche – dieses Jahr vorbereitet von Frauen der Bahamas.
Frauen und Männer sind herzlich eingeladen!
Gottesdienste in Syrien
Leider können in Damaskus und Aleppo derzeit keine Gottesdienste stattfinden.
Zur Information
Der Gemeindekirchenrat trifft sich am Montag, den 2. Februar, um 16.oo Uhr im Gemeindezentrum. Die
Sitzung ist öffentlich.
Bitte vormerken:
Gemeindeversammlung, am Sonntag, den 15. März 2015
Gemeindeversammlung
Liebe Gemeindeglieder,
am Sonntag, den 15. März 2015, findet unsere Gemeindeversammlung statt. Neben den üblichen Themen
(Jahresrechnung, Haushaltsplan, Berichte und Entlastungen) werden wir in ihrem Verlauf auch einen neuen
Gemeinde­kirchenrat wählen, dazu die Schatzmeisterin sowie die Rechnungsrevisoren. Nach der Satzung
der Gemeinde muss die Liste der Kandidatinnen und Kandidaten sechs Wochen vor der Wahl geschlossen
sein. Dies ist geschehen.
Folgende Namen umfasst der Wahlvorschlag: (1) Bastian, Bettina (2) Bilani, Edel (3) Bunzel­-Khalil,
Gabriele (4) Chekaibe, Brigitte (5) Daou, Hanna (6) Kirchen, Christian (7) Mardirian, Heike (8) Portner,
Friedrich.
Zur Schatzmeisterin kandidiert: Dagmar Domiati.
Die Kandidatinnen und Kandidaten werden am 1. März nach dem Gottesdienst zu einem Gespräch zur
Verfügung stehen – bis dahin bitte die gesonderten Vorstellungsseiten beachten, die ab Mitte Februar in der
Gemeinde ausliegen und an alle Gemeindeglieder auch per mail verschickt werden..
Bitte auch die Tagesordnung in den März-Nachrichten beachten.
Mitglieder – immer erwünscht!
Wie für jede Gemeinde, so gilt auch für die
Evangelische Gemeinde zu Beirut: ohne Mitglieder
gibt es schlicht keine Gemeinde.
Vor dem Bürgerkrieg setzte sich die Mitgliedschaft
unserer Gemeinde – wie die der meisten deutsch­
sprachigen Auslandsgemeinden heute noch – aus
zwei Personengruppen zusammen: aus den »Orts­
ansässigen«, also Menschen aus deutschsprachigen
Ländern, die dauerhaft im Land leben, sowie aus
»expats«, also Menschen, die z.B. von ihrer Firma
für ein, zwei oder mehr Jahre ins Land geschickt
wurden und i.d.R. ihre Familien mitbringen.
Inzwischen besteht die große Mehrheit unserer
Gemeindeglieder aus der ersten Gruppe. Zu 98%
sind das Frauen, deren Lebensmittelpunkt oft schon
seit sehr vielen Jahren im Libanon liegt. Aber
man muss nicht dauerhaft im Libanon leben, um
Mitglied der Beiruter Gemeinde zu sein. In Art. 4
der Satzung heißt es: Mitglied werden kann, wer
»getauft ist, das 16. Lebensjahr vollendet hat und
im Bereich der Gemeinde wohnt«, also im Libanon.
Die Mitgliedschaft endet u.a. mit »Wegzug aus dem
Libanon«.
Jedes Mitglied hat volles Stimmrecht bei der Wahl
des Gemeindekirchenrates, die kommenden Monat
ansteht, sowie eine Stimme bei der Neubesetzung des
Pfarramtes.
Während in Deutschland Gemeindeglieder
Kirchensteuer in Höhe von ca. 9% der Lohn- oder
Einkommens­steuer zahlen, verpflichten sich die
Mitglieder im Libanon, einen Mitgliedsbeitrag zu
bezahlen, für dessen Höhe es Empfehlungen zur
Selbsteinschätzung gibt.
Wir hoffen, dass in den nächsten Jahren neue
Menschen zur Gemeinde finden und auch Mitglied
werden, wenn auch für kürzere Zeit, denn für den
Weiterbestand der Gemeinde ist das von existenzieller
Bedeutung!
Bei weiteren Fragen sind Pfarrer und Gemeinde­
kirchenrat jederzeit ansprechbar.
Vorschau: Zum Weltgebetstag von den Bahamas am 6. März 2015
häusliche und sexuelle Gewalt gegen Frauen und
Kinder.
Traumstrände, Korallenriffe, glasklares Wasser:
Sonnen- und Schattenseiten ihrer Heimat – beides
das bieten die 700 Inseln der Bahamas. Sie
greifen Frauen der Bahamas in ihrem Gottesdienst
machen den Inselstaat zwischen den USA, Kuba
zum Weltgebetstag 2015 auf. In dessen Zentrum
und Haiti zu einem touristischen Sehnsuchtsziel.
steht die Lesung aus dem Johannesevangelium (13,1Die Bahamas sind das reichste karibische Land
17), in der Jesus seinen Jüngern die Füße wäscht.
und haben eine lebendige Vielfalt christlicher
Hier wird für die Frauen der Bahamas Gottes Liebe
Konfessionen. Aber das Paradies hat mit Problemen erfahrbar, denn gerade in einem Alltag, der von
zu kämpfen: extreme Abhängigkeit vom Ausland,
Armut und Gewalt geprägt ist, braucht es tatkräftige
Arbeitslosigkeit und erschreckend verbreitete
Nächstenliebe auf den Spuren Jesu Christi.
»Begreift ihr meine Liebe? «
Rund um den Erdball gestalten Frauen am
Freitag, den 6. März 2015, Gottesdienste zum
Weltgebetstag. Frauen, Männer, Kinder und
Jugendliche sind dazu herzlich eingeladen. Alle
erfahren beim Weltgebetstag von den Bahamas,
wie wichtig es ist, Kirche immer wieder neu
als lebendige und solidarische Gemeinschaft zu
leben. Ein Zeichen dafür setzen die Gottesdienst­
kollekten, die Projekte für Frauen und Mädchen
auf der ganzen Welt unterstützen. Die Kollekte
im Libanon ist dieses Jahr für die Soziale Arbeit
insbesondere mit Mädchen und jungen Frauen der
armenischen Howard Karageusian Foundation in
Bourj Hammoud bestimmt.
Im Gottesdienst zum Weltgebetstag 2015
erleben wir, was Gottes Liebe für uns und unsere
Gemeinschaft bedeutet – sei es weltweit oder vor
unserer Haustür!
(Lisa Schürmann, Weltgebetstag der Frauen Deutsches Komitee e. V.)
Gottesdienste zum Weltgebetstag werden am
Freitag, den 6. März 2015, in über 170 Ländern
gefeiert. Bei uns findet um 16.oo Uhr ein
Weltgebetstags-Gottesdienst in englischer Sprache
in der NEST statt, und am Sonntag danach (am
8. März) um 11.oo Uhr in der Friedenskirche in
deutscher Sprache.
Frauentreff
Dienstags ab 10.oo Uhr offenes Frauen-Café im Gemeindezentrum: miteinander im Gespräch bleiben, Erfahrungen austauschen, Feste und Geburtstage feiern ...
Frauentreff im Norden: Mittwoch, 25. März, um 15.oo Uhr.
Genaueres bitte bei Pfr. Weiß-Lange erfragen.
Entspannung & Gymnastik
Mithilfe von Videos bietet Frau Mekkaoui Yogaübungen an. Die Gruppen treffen sich montags und
donnerstags um 16.3o Uhr im Gemeindezentrum.
Dienstags um 11.oo Uhr leichte Übungen (Chi Kung) für Gesundheit und Vitalität auf der Gemeindeterrasse (8. Stock) oder im Hof und Samstags um 16.3o Uhr im Gemeindezentrum.
Interessierte melden sich bitte bei Frau Mekkaoui (Tel: 01-752 172)

Kinder- & Jugendtreff
Jeden Freitag, 17.oo-19.oo Uhr offener Kinder- & Jugendtreff (vom Krabbelalter bis 14 Jahre)
Wir bieten Spiele, Basteln, Tischtennis, Tischfußball und vieles mehr für verschiedene Altersgruppen.
Teilnahme und Mitarbeit am Kindertreff ist an keine Konfession oder Sprache gebunden.
Datum
Thema
Mitbringen
6. Februar
Vorbereitung für Fasching
Ideen für Kostüme, Deko, Spiele
13. Februar
Fasching!
Motto: Hexen und Zauberer
Etwas zum Essen
Achtung!!! Bitte unbedingt anmelden
bei Claudia (70-889 901).
20. Februar
Stabpuppen basteln
mit Amina
Stabpuppen fertigstellen
27. Februar
Vorschau: Am 21. März ist ein Ausflug geplant zum Modern and Contemporary Art Museum
(MaCAM) am Nahr Ibrahim mit Aktivitäten für Kinder. Gabi Schaub vom MaCAM möchte vorab wissen, wie viele Kinder ungefähr kommen werden.
Daher bitten wir um Anmeldung bei Chris (70-632 278)
Weitere Informationen auf facebook:
oder Claudia (70-899 910).
Kinder-und-Jugendtreff-Beirut
Bei uns können Sie kaufen
Jeden Dienstagvormittag parallel zum Frauentreff: Deutsches Brot, Brötchen, Brezeln, Gebäck
– von der Schneller-Schule (Khirbet Qanafar, Bekaa) – Vorbestellungen sind möglich über die
Schulnummer: 08-645 443 ext. 151 [Habib Haddad] von 8-15 Uhr oder 03-859 212 (Radwan Azzam)
– und dem Mousan-Center (Tyros) – Vorbestellungen sind möglich über die zentrale Nummer:
07-348 565 und mit der Bäckerei [Maria] verbinden lassen, nur vormittags.
Während der Öffnungszeiten des Gemeindezentrums, vor und nach Veranstaltungen:
o selbst gekochte Marmelade
o Postkarten (Blumenmotive aus dem Libanon)
o Bücher (Ursula und Yussuf Assaf)
The Olive Branch
o
o
o
o
o
Eine Initiative deutschsprachiger Frauen verkauft im Laden im Eingangsbereich der Gemeinde:
Kissen & Dekorationen
Tischdecken und selbst hergestellte Kaftane & Abbayas
Bücher, Drucke, Postkarten, Bilder (u.a. von Dagmar Hodgkinson)
Kräuter, Gewürze & andere selbst hergestellte Produkte
sowie alle Artikel der Gemeinde
Öffnungszeiten: dienstags 1o.oo-13.oo Uhr
So können Sie uns erreichen:
Pfarrer Jonas Weiß-Lange
Sozialarbeit (Chris Lange/Rosemarie Manasfi)
per Diensttelefon/-fax und Email
Bürozeiten: dienstags und freitags 1o.oo-13.oo Uhr.
Öffnungszeiten des Verwaltungsbüros:
Frédéric Weber
montags
8.oo-13.oo Uhr
dienstags
8.oo-13.oo Uhr
donnerstags 8.oo-13.oo Uhr
oder nach Vereinbarung
E-mail:
privat:
mobil:
egbpastor@gmail.com
01-752 206
03-839 196
dienstl.:
Fax:
E-mail:
01-740 318 und 740 319
01-740 318
egbsozial@gmail.com
E-mail: egb1@cyberia.net.lb
dienstl.: 01-740 318
privat: 03-240 992
www.evangelische-gemeinde-beirut.org
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
4
Dateigröße
650 KB
Tags
1/--Seiten
melden