close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Gemeinde unterwegs - Liebfrauen Leipzig

EinbettenHerunterladen
20. -presseforum, Ulm
10.30 – 11.15
Diskussion mit anschließender Kaffeepause
Anreise: Donnerstag, 23. Oktober 2014
11.15 – 11.45
Die Mundhöhle im Auslandseinsatz –
ein Erfahrungsbericht
Stefan Westendorf, Oralchirurg und Leiter der MKG-Fachärztlichen Untersuchungsstelle am Bundeswehrkrankenhaus Ulm
11.45 – 12.15
Die Mundschleimhaut aus Sicht des Dermatologen
Dr. Guido Weisel, Ärztlicher Direktor der Dermatologie am
Bundeswehrkrankenhaus Ulm
12.15 – 12.45
Die Rehabilitation von Patienten mit Mundhöhlentumoren –
eine interdisziplinäre Erfolgsgeschichte
Dr. Elmar Ludwig, Vorsitzender des Arbeitskreises Alters- und
Behindertenzahnheilkunde der Landeszahnärztekammer BW
12.45 - 13.45
Diskussion mit anschließender Mittagspause
13.45 –14.15
Neue Therapieansätze für die Korrektur von Zahn- und
Kieferfehlstellungen
Professor Dr. Dr. Bernd Lapatki, Geschäftsführender Direktor
des Zentrums für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, und
Ärztlicher Direktor der Klinik für Kieferorthopädie und Orthodontie am Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde des
Universitätsklinikums Ulm
14.15 –14.45
Strukturanomalien der Zähne – eine Herausforderung
in Diagnostik und Therapie
Professor Dr. Bernd Haller, Ärztlicher Direktor der Klinik für
Zahnerhaltungskunde und Parodontologie am Zentrum für
Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde des Universitätsklinikums Ulm
14.45 – 15.30
Forschungsansätze für eine verbesserte zahnärztlichprothetische Patientenversorgung
Professor Dr. Ralph G. Luthardt, Ärztlicher Direktor der Klinik
für Zahnärztliche Prothetik am Zentrum für Zahn-,
Mund- und Kieferheilkunde des Universitätsklinikums Ulm
15.30
Abschlussdiskussion/Schlusswort
Dr. Udo Lenke, stellvertretender Vorsitzender des IZZVerwaltungsrats 2014 und Präsident der LZK
Maritim Hotel Ulm,
Basteistr. 40, 88073 Ulm,
Tel: 0731 923-0, Fax: 0731 923-1000
ab 19.30
WillkommAbend
Restaurant BellaVista, Münsterplatz 35, 89073 Ulm
Freitag, 24. Oktober 2014
Ort: Großer Hörsaal, Bundeswehrkrankenhaus Ulm, Ebene 0
Oberer Eselsberg 40, 89081 Ulm
Die Mundhöhle mehr als „eine Kiste“ voller Zähne: Krankheitsbilder in der
Mundhöhle erkennen, diagnostizieren, therapieren
9.00
Begrüßung
Johannes Clausen, Leiter des Informationszentrums
Zahngesundheit Baden-Württemberg
9.05
Einführung
Dr. Ute Maier, Vorsitzende IZZ-Verwaltungsrat 2014 und
Vorsitzende des Vorstandes der Kassenzahnärztlichen
Vereinigung Baden-Württemberg
9.10 - 9.30
Die Bedeutung der Zahnmedizin, Oralchirurgie und MundKiefer-Gesichtschirurgie am Bundeswehrkrankenhaus Ulm
Generalarzt Dr. Armin Kalinowski,
Chefarzt des Bundeswehrkrankenhauses Ulm
9.30 – 10.00
An seinen Zähnen hängt der ganze Mensch - interdisziplinäre Zahnmedizin im Bundeswehrkrankenhaus Ulm
Oberfeldarzt Dr. Kerstin Kladny, Ärztliche Direktorin des Fachzahnärztlichen Zentrums am Bundeswehrkrankenhaus Ulm
10.00 – 10.30
Die Erkrankungen der Mundhöhle –
was gibt es Neues in Diagnostik und Therapie?
Professor Dr. Dr. Alexander Schramm, Ärztlicher Direktor der
Mund-, Kiefer- und Plastischen Gesichtschirurgie am Bundeswehrkrankenhaus Ulm, und Ärztlicher Direktor der Klinik für
Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie am Zentrum für Zahn-,
Mund- und Kieferheilkunde des Universitätsklinikums Ulm
Moderation: Johannes Clausen, Professor Dr. Dr. Alexander Schramm
Die Mundhöhle ist mehr als „eine Kiste“ voller Zähne. Zahlreiche Krankheitsbilder spiegeln sich im Mund
wider. Sie zu erkennen, zu diagnostizieren und zu therapieren, das gelingt Medizinern und Zahnmedizinern,
wenn sie Hand in Hand den Patienten in seiner Ganzheitlichkeit betrachten. Das 20. IZZ-presseforum stellt
den interdisziplinären Umgang von Krankheitsbildern in der Mundhöhle vor und zeigt unter Beteiligung der
Fachdisziplinen der Kliniken am Bundeswehrkrankenhaus und Universitätsklinikum Ulm sowohl die zahnmedizinischen als auch medizinischen Perspektiven auf. Dabei wird auf die Diagnostik und Therapie von
Erkrankungen in der Mundhöhle eingegangen.
Ergänzend gibt es einen Erfahrungsbericht der Bundeswehr über die Betrachtung der Mundhöhle bei
einem Auslandseinsatz. Weitere Schwerpunkte sind Diagnostik und Therapie bei Strukturanomalien der
Zähne sowie neue Therapieansätze für die Korrektur von Zahn- und Kieferfehlstellungen.
Nach den Vorträgen beantworten die Referenten des Bundeswehrkrankenhauses sowie des Universitätsklinikums Ulm ebenso wie der Verwaltungsrat des Informationszentrum Zahngesundheit BadenWürttemberg gerne Ihre Fragen.
Wir freuen uns, Sie beim 20. IZZ-presseforum in Ulm begrüßen zu dürfen.
Dr. Ute Maier
Professor Dr. Dr. Alexander Schramm
Johannes Clausen
IZZ-Verwaltungsratsvorsitzende 2014 und
Vorsitzende des Vorstandes der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg
Ärztlicher Direktor
Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie
Bundeswehrkrankenhaus Ulm
Leiter
Informationszentrum Zahngesundheit
Baden-Württemberg
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
16
Dateigröße
126 KB
Tags
1/--Seiten
melden