close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Chance vertan - Rettungsdienst Oberhavel: Angebot bleibt aus

EinbettenHerunterladen
Informationen für unsere Mitglieder
in der Rettungsdienst Oberhavel GmbH
Geschäftsbereich Tarif Friedrichstraße 169/170
D-10117 Berlin
Telefon 030.40 81-54 00
Telefax 030.40 81-43 99
E-Mail tarif@dbb.de
www.dbb.de
v.i.S.d.P. Ulrich Hohndorf
Leiter Geschäftsbereich Tarif
Angebot bleibt aus
Liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Mitglieder,
am 4. Februar 2015 kamen dbb und Arbeitgeberseite zum zweiten Mal zusammen, um über die Arbeits- und Entgeltbedingungen im Rettungsdienst zu
verhandeln. Im Vordergrund standen bei den Verhandlungen all die Forderungen, die bereits seit dem Sondierungsgespräch Mitte Januar auf dem Tisch
liegen. Trotzdem gab es noch kein Angebot. „Da haben wir mehr erwartet“, so
Verhandlungsführer Sebastian Wiegandt, „hier wurde eine erste Chance auf
eine schnelle Einigung vertan.“
Der dbb betonte in den Verhandlungen erneut, dass die Kernforderungen
nach strukturellen Verbesserungen für die Beschäftigten im Rettungsdienst
weiter aktuell sind und bleiben. Ein weiterer Schwerpunkt lag auf dem Thema
Notfallsanitäter. Für Kolleginnen und Kollegen, die heute und in Zukunft die
entsprechende Qualifikation erwerben, muss jetzt schon eine tarifvertragliche
Lösung geschaffen werden. Bei diesem Punkt zeigte die Arbeitgeberseite
grundsätzliche Bereitschaft, auch schon vor dem Ende der Übergangsfrist
2021 einen Kompromiss zu erarbeiten. Schwieriger gestaltete sich die Forderung des dbb nach 30 Tagen Erholungsurlaub für alle Beschäftigten.
Ein Angebot, das umfassend alle Forderungen des dbb berücksichtigt, soll es
bis zum nächsten Termin am 19. Februar 2015 geben. Obwohl diese Verzögerung nicht optimal ist, entschied die Tarifkommission, auf dieser Basis weiter
zu verhandeln. Jetzt kommt es darauf an, dass die Arbeitgeberseite zu ihrem
Wort steht und die Verhandlungen mit einem angemessenen Angebot zügig
zu einem Abschluss führen.
Wir kämpfen für die Mitglieder der komba!
Nur wer uns unterstützt, kann etwas ändern!
mitglieder-info
Chance vertan!
4. Februar 2015
Als Mitglied der Kommunalgewerkschaft komba ist Ihnen eine fachkompetente Vertretung Ihrer Interessen ebenso sicher wie die sachkundige Beratung bei
Problemen am Arbeitsplatz. Ihre ehrenamtlichen komba Kolleginnen und Kollegen kennen die Fragen und Probleme in den Kommunen und Betrieben,
denn sie arbeiten selber dort. Rechtsberatung und Rechtsschutz durch Spezialisten, Information und Seminarangebote sind nur einige weitere Leistungen.
komba ist die Kommunalgewerkschaft der kurzen Wege: Ob nun zu der
Kommunal- und Landespolitik, den kommunalen Arbeitgebern, zu den Betrieben oder zu Ihnen. Aber das ist noch nicht alles: Der dbb tritt als eigenständiger Tarifpartner machtvoll den Arbeitgebern von Bund, Ländern und
Kommunen gegenüber - und setzt, wenn es sein muss, Forderungen auch mit
Streiks durch.
komba und dbb zusammen bieten also beides: Individuelle, praxisbezogene
Hilfe und Unterstützung im beruflichen Alltag genauso wie eine konsequente,
kämpferische Interessenvertretung auf höchster Ebene.
Nähe ist unsere Stärke - und unsere Stärke ist Ihnen nah. Weitere Informationen: www.komba.de
mitglieder-info
dbb und komba helfen!
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
2
Dateigröße
351 KB
Tags
1/--Seiten
melden