close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Küchenstudio!

EinbettenHerunterladen
Alles aus einer Hand:
l Kork + Parkett
l Laminat + Design-Beläge
l Teppich + Tapeten
l Kunstharzbeschichtungen
l Trockenestriche
l Altbau-Sanierungen
l Industrieböden und mehr ...
286-589
®
Seit 85 Jahren
a
Bodenbeläge, Parkett,
und
mehr
...
Bodenbeläge,
Parkett,Estriche
Estriche
und
mehr...
KULTUR | FREIZEIT | LIFESTYLE | WEIN | MUSIK | AKTUELLES
Die März-Ausgabe
erscheint am 04.03.2015
Jä g e r h a
us
Waldgas
tstä
tte
Jägerhaus 1 · 74074 Heilbronn
Telefon (07131) 1760-75
Fax (07131) 1760-76
info@jaegerhaus-heilbronn.de
www.jaegerhaus-heilbronn.de
Angebot gültig vom 4. bis 15. Februar 2015
Altvater & Söhne
wohlfühlen
Zuhause wohlfühlen
Die regionale Monatszeitung
27. Jahrgang
Ausgabe
Februar 2015
Über 80 Jahre
Erfahrung
Käppelesäcker 2 • 74235 Erlenbach
Tel. 07132Käppelesäcker
3410602 • Fax
07132Erlenbach
3410604
2  74235
Telefon:E-Mail:
0 71 32 info@alva-boden.de
- 34 10 602  Telefax: 0 71 32 - 34 10 604
E-Mail: info@alva-boden.de  Internet: www.alva-boden.de
www.alva-boden.de
 Kork + Parkett
 Laminat + Design-Beläge
 Teppich + Tapeten
 Kunstharzbeschichtungen
 Trockenestriche
 Altbau-Sanierungen
 Industrieböden
und vieles mehr...
Geschmorter Rehbraten
an Wacholdersauce mit Rahmpfifferlingen
Haselnuss-Spätzle und
Preiselbeerbirne
Euro
14.90
...alles aus einer Hand!
Top Angebote
an EU-Neuwagen
Unsere Highlights im Februar
17 x VW Tiguan Benz. u. TDI
ab 19.900,- €
VW Polo Comf. u. Highline ab 12.900,- €
VW Golf Sportsvan Benz. u. TDI
VW T5 Kasten TDI ab 18.900 €
Audi A1 u. Audi A4 Av. sofort lieferbar
Seat Ibiza, Leon Limo u. ST ab 12.700,- €
22 x Skoda Fabia, Rapid, Yeti
u. Octavia p. sofort
Opel Astra Limo / Kombi, 6 x Mokka
Hyundai ix 35 Benziner und Diesel
weitere Audi, Seat, Skoda, Opel, Ford,
Hyundai, Kia sind sofort ab Lager
oder nach Ihren Wünschen bestellbar.
Finanzierung und Leasing jederzeit möglich.
Top Car Service GmbH
– KFZ-Meisterwerkstatt –
Käppelesäcker 8 · 74235 Erlenbach
Tel. 07132-17476 • Fax 17434
www.top-car.de
für
Mode
nze
a
g
e
i
d
ie
Famil
Kostenlose P rund ums Haus
Bahnhofstraße 6
74831 Gundelsheim
www.kleider-mueller.de
Telefon 06269 4220-0
www.facebook.de/KleiderMueller
Neueröffnung
7
Küchenstudio!
Bei uns finden Sie aktuelle
Küchentrends - lassen Sie
sich überraschen!
Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.: 9.00 bis 18.30 Uhr
Do.:
9.00 bis 20.00 Uhr
Sa.:
9.00 bis 16.00 Uhr
Editorial • Impressum
Inhalt
Praxis für Fußpflege
Ingeborg Sulzmann
Ausgabe Februar 2015
Termine nur nach Vereinbarung:
Telefon 0 7 1 3 4 1 0 7 9 3
Handy 0160 91924244
Weinsberg • Hauptstr. 24
Filiale Rappach • Edelmannstr. 9
FULL SERVICE MEDIA AGENTUR
FTSBERICHTE • ANZEIGEN • BEILAGEN • VISITENKARTEN • BRIEF
RBUNG • KUNDEN-ZEITSCHRIFTEN • PROGRAMMHEFTE • ZEITUNET-AUFTRITTE • KUNDEN-ZEITSCHRIFTEN • MEDIA-SCHALTUNG
Leistungen,
-ZEITSCHRIFTEN • TEXT-GESTALTUNG • WERBEMITTEL • AUTOUnternehmen,
ÄNDE • PUBLIC • RELATIONS LOGO-ENTWICKLUNG • GESCHÄFTSGEN • VISITENKARTEN • BRIEFBOGEN Produkte
• PLAKATE • CORPORATE
Ereignisse
EN • PROGRAMMHEFTE • ZEITUNGEN&
• KATALOGE
• IMAGE-BROgekonnt
in Szene setzen.
FTEN • MEDIA-SCHALTUNG • MARKETING-BERATUNG
• MAILINGS
WERBEMITTEL • AUTO-BESCHRIFTUNGEN • STEMPEL • SCHILDER
KLUNG • GESCHÄFTSPAPIERE • GESCHÄFTSBERICHTE • ANZEIGEN
TE • CORPORATE DESIGN • BANDEN-WERBUNG • KUNDEN-ZEITLOGE • IMAGE-BROSCHÜREN • INTERNET-AUFTRITTE • KUNDENBERATUNG • MAILINGS • MITARBEITER-ZEITSCHRIFTEN • TEXTEN • STEMPEL • SCHILDER • MESSE-STÄNDE • PUBLIC RELATIONS
FTSBERICHTE • ANZEIGEN • BEILAGEN • VISITENKARTEN • BRIEFRBUNG • KUNDEN-ZEITSCHRIFTEN • PROGRAMMHEFTE • ZEITUNET-AUFTRITTE • KUNDEN-ZEITSCHRIFTEN • MEDIA-SCHALTUNG
-ZEITSCHRIFTEN • TEXT-GESTALTUNG • WERBEMITTEL • AUTOÄNDE • PUBLIC RELATIONS • LOGO-ENTWICKLUNG • GESCHÄFTSGEN • VISITENKARTEN • BRIEFBOGEN • PLAKATE • CORPORATE
EN • PROGRAMMHEFTE • ZEITUNGEN • KATALOGE • IMAGE-BROFTEN • MEDIA-SCHALTUNG • MARKETING-BERATUNG • MAILINGS
WERBEMITTEL • AUTO-BESCHRIFTUNGEN • STEMPELe• SCHILDER
r Ide • ANZEIGEN
KLUNG • GESCHÄFTSPAPIERE • GESCHÄFTSBERICHTE
Von de
TE • CORPORATE DESIGN • BANDEN-WERBUNG
• KUNDEN-ZEITbis zum
t ...
LOGE • IMAGE-BROSCHÜREN • INTERNET-AUFTRITTE
o
Pr duk• KUNDENn
e
g
i
t
r
fe
BERATUNG • MAILINGS • MITARBEITER-ZEITSCHRIFTEN
• TEXTd.
n
a
H
EN • STEMPEL • SCHILDER • MESSE-STÄNDE • PUBLIC
RELATIONS
r
ine
e
s
u
a
FTSBERICHTE • ANZEIGEN • BEILAGEN
Alle• sVISITENKARTEN • BRIEFRBUNG • KUNDEN-ZEITSCHRIFTEN • PROGRAMMHEFTE • ZEITUNET-AUFTRITTE • KUNDEN-ZEITSCHRIFTEN • MEDIA-SCHALTUNG
-ZEITSCHRIFTEN • TEXT-GESTALTUNG • WERBEMITTEL • AUTOÄNDE • PUBLIC RELATIONS • LOGO-ENTWICKLUNG • GESCHÄFTSGEN • VISITENKARTEN • BRIEFBOGEN • PLAKATE • CORPORATE
EN • PROGRAMMHEFTE • ZEITUNGEN • KATALOGE • IMAGE-BROFTEN • MEDIA-SCHALTUNG • MARKETING-BERATUNG • MAILINGS
WERBEMITTEL • AUTO-BESCHRIFTUNGEN • STEMPEL • SCHILDER •
LUNG • GESCHÄFTSPAPIERE • GESCHÄFTSBERICHTE • ANZEIGEN •
TE • CORPORATE DESIGN • BANDEN-WERBUNG • KUNDEN-ZEITLOGE • IMAGE-BROSCHÜREN • INTERNET-AUFTRITTE • KUNDENBERATUNG • MAILINGS • MITARBEITER-ZEITSCHRIFTEN • TEXTEN • STEMPEL • SCHILDER
• MESSE-STÄNDE
PUBLIC • RELATIONS
Agentur
für visuelle• Kommunikation
FTSBERICHTE • ANZEIGEN
•
LOGO-ENTWICKLUNG
• GESCHÄFTSwww.mediadesign-obersulm.de
GEN • VISITENKARTEN • BRIEFBOGEN • PLAKATE • CORPORATE
EN • PROGRAMMHEFTE • ZEITUNGEN • KATALOGE • IMAGE-BRO
Überraschen Sie Ihre Lieben
z.B. mit einem Blumengruß zum Namenstag im Februar
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
Barbara, Reginald, Siegbert
Alfred, Dieter, Patrick
Claudia, Helene, Oskar.
Andreas, Christian, Hector
Adelheid, Agatha, Albuin
Doris, Dorothea, Paul
Moses, Richard, Ronan
Emil, Josefina, Philipp
Ann-Kathrin, Apollonia
Jacek, Siegmar, Wilhelm
Benedikt, Eleonora, Viktoria
Antonius, Benedikt
Christian, Ekkehard, Gisela
Bruno, Josefa, Valentin
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
Georgia, Jovita, Siegfried
Juliana, Pamela, Philippa
Alexius, Constanze, Lukas
Bernadette, Constanze
Bonifaz, Hedwig, Konrad
Amata, Falko, Jordan
Eleonore, German, Irene
Isabella, Margareta
Isabella, Otto, Raffaela
Edelbert, Ida, Matthias
Adelhelm, Konstanze
Adalbert, Gerlinde, Ottokar
August, Emmanuel, Marko
August, Oswald, Roman
Die regionale Monatszeitung
Freizeit & Kultur
Immer eine gute Idee – Geschenk-Gutscheine
i mir
Ihre Füße sind be !
in besten Händen
che!
Freitags Hausbesu
2
Dr‘Pfiff • FEBRUAR 2015 Rüdiger Nehberg mit LiveReportage in Weinsberg 6
Ausstellung in der ETL - Bilder von Karola Onken
Allianz für mehr Ressourceneffizienz | Veranstaltungskalender 04
Ein Tag zum Träumen – Hallia Venzia in Schwäbisch Hall
Apotheke Harfensteller noch bunter und größer in Heilbronn 05
Rüdiger Nehberg mit Live-Reportage in Weinsberg
Neue Internetseite und Broschüren über das Weinsberger Tal
und den Breitenauer See | Nils Schmid eröffnet Maimarkt
06
Oase der Ruhe – Die Baden-Württembergischen
Großschutzgebiete präsentierten sich auf der CMT
07
10. Tag der offenen Töpferei | Kostenlose Touren-Infos
für Pedalritter | Veranstaltungskalender
08
Programm Februar Kabirinett Spiegelberg
09
Heilbronner „Musik im Park Open Air 2015“ – Erstes Highlight
mit Dieter Thomas Kuhn & Band | Buch-Tipp: Galeh
Holger Morlok neuer Wirtschaftsjunioren-Kreissprecher
10
Schwäbischer Wald ist Kulturlandschaft des Jahres 2015/16
Besenkalender Februar
11
Heimat neu entdecken – Mein Naturpark
Großschutzgebiete präsentieren „Echtzeit“ | Naturpark Aktiv 12
Rae Garvey Konzert im
Wertwiesenpark um
einen Tag verlegt Auto-Mobil Aktuell
HdE hilft bei der MPU | Der Löwenzahn-Pneu
16
13
Mensch Aktuell
Vegan ist in und macht fit | Vorsicht Gesundheitsversprechen
Linkshänder denken anders 14
Valentinstag am 14. Februar
Der Tag der Liebenden | Kulturkalender Obersulm
15
MusiKUM – Die Seiten für Musikfreunde
Unheilig – Einziges Konzert
in Baden-Württemberg 18
IMPRESSUM
Herausgeber und
verantwortlich: Rainer Bayer
Verlag + Produktion:
Dr´Pfiff Verlag · 74182 Obersulm
Tel: 07130 405147
Fax: 07130 405148
E-Mail: info@dr-pfiff.de
Web: www.dr-pfiff.de
Redaktion: Rainer Bayer (rb)
Gustav Döttling (gud)
Anzeigen:
Verantwortlich: Rainer Bayer
Auflage: 62.000 Exemplare
Verteilung: Zustellung mittwochs
Verteilung auch durch die
Lesemappe Heilbronn.
Nachdruck oder Vervielfältigungen in Wort und Bild, auch
auszugsweise, nur mit Erlaubnis
des Verlags Dr´Pfiff.
Für unverlangt eingesandte
Manuskripte erfolgt keine
Gewähr. Zuschriften können
ohne ausdrückliche Zustimmung
des Verfassers auch nur auszugsweise abgedruckt werden.
Alle Anzeigen dürfen nur mit
Genehmigung des Verlags in
anderen Publikationen
veröffentlicht werden.
Für alle Fremdbeiträge wird vom
Verlag Dr´Pfiff keinerlei Gewähr
für sachliche und fachliche
Richtigkeit übernommen.
Für etwaige Druckfehler besteht
keine Haftung.
TINA The Rock Legend | 4. HSO-Konzert: Lara Broschkor
Rae Garvey-Konzert verlegt | Blacksheep-St. Patricks Night
Blues Brothers Live | von Sinatra bis Piaf | Art Pop Band –
Wunderbare Katze | Unheilig in Schwäbisch Gmünd
Veranstaltungskalender
16 - 18
Bauen & Wohnen
Sparpotenziale rund um Beleuchtung und Haushalt
Vollautomatische Kaminöfen – Mehr Komfort, weniger
Holzverbrauch | Förderung für neue Kühlschränke, Waschmaschinen und LED Lampen kommt | Beim Dämmstoff genau
hinschauen | Holzboden im Bad? Natürlich!
20 - 23
Der närrische Monat ...
Liebe Leserinnen
und Leser des Dr‘Pfiff.
Nun haben wir schon wieder den
zweiten Monat des Jahres vor uns
– man sollte kaum glauben, wie
schnell die Zeit vergeht.
Im Februar warten in unserer Region in den „Faschingshochburgen“
Gundelsheim, Ellhofen oder Erlenbach viele Faschings- oder Karnevalsveranstaltungen wie Umzüge oder Prunksitzungen auf die
Freunde der närrischen Zeit, die
man auch gerne als fünfte Jahreszeit bezeichnet.
Wussten Sie schon, dass Vorläufer des Karnevals bereits vor 5000
Jahren in Mesopotamien, im Land
mit den ersten urbanen Kulturen,
gefeiert wurden. In allen Kulturen
des Mittelmeerraumes lassen sich
ähnliche Feste, die meist mit dem
Erwachen der Natur im Frühling
in Zusammenhang stehen, nachweisen.
Am 14. Februar ist Valentinstag –
der Tag der Liebenden. Der besondere Tag, um sich mit Blumen
oder einem kleinen Präsent bei Ihrem Partner für seine Liebe zu bedanken oder mal wieder schöne,
romantische Stunden miteinander
zu verbringen und die Zweisamkeit zu pflegen, etwa bei einem
guten Essen oder bei einem Glas
Sekt bei Kerzenlicht.
Ich wünsche Ihnen allen einen
schönen Monat Februar und viel
Spaß beim närrischen Treiben.
Mit freundlichem Gruß
Ihr
3
Aktuelles
Dr‘Pfiff • FEBRUAR 2015 Wandern, Wein und Radeln
Der Verein „Tourismus im Weinsberger Tal e.V.“
startet erstmals auf der Urlaubsmesse CMT in Stuttgart
durch, Löwensteiner Flair-Hotel Roger
ein Besuchermagnet in Halle 8
Während der neue Tourismus-Verein Weinsberger Tal in Halle 6 der
Stuttgarter Messe seine Premiere feiert, ist Hotelier Michael Roger
aus Löwenstein-Hößlinsülz schon
ein „alter Messehase“. „Wir haben
eine sehr gute Besucherresonanz
und schon die ersten Buchungen
für das Jahr 2015 unter Dach und
Fach“, zieht Michael Roger am Freitag, zwei Tage vor Abschluss der Urlaubsmesse persönlich eine positive
Messebilanz.
An seinem großen Messestand in
Halle 8 wirbt der Hotelier mit einem
großen Herbstbild des Breitenauer Sees von Roland Schweizer, mit
Wein der Winzer vom Weinsberger
Tal, mit einer Fülle von Veranstaltungsangeboten und macht Appetit auf die kulinarischen Leckerbissen
seines Landgasthofs.
Als „Animateur“ hat er Jürgen Koch
aus Obersulm gewonnen, der mit
Humor und Charme die Messebesucher am Stand unterhält, informiert und ab und zu mit einer
dünnen Scheibe Schwarzwurst füttert. „Für mich ist dieser Messeauftritt auch Stammkundenpflege“ sagt
Roger, der vielen seiner Standbesucher einen Becher Kaffee einschenkt
oder ein Gläschen Wein kredenzt.
Seit 20 Jahren ist Roger mit seinem
Flair- Hotel auf der CMT präsent.
„Das Besucherinteresse ist unglaublich, unsere neuen Prospekte gehen
weg wie nichts“, freut sich Wolfram Linnebach, Geschäftsführer
Hotelier Michael Roger und
„Animateur“ Jürgen Koch
des Tourismusvereins Weinsberger
Tal e.V. Unter dem Dach der Tourismusgemeinschaft HeilbronnerLand
in Halle sechs präsentieren sich die
ganze Woche die Mitgliedsgemeinden. Als Stadtführer im historischen
Kostüm werben am Montag, dem
„Bürgermeister- und Landräte-Tag“
Helmut Deininger und Ingrid Vogelmann gemeinsam mit der Weinsberger Tourismusbeauftragten Birgit Münz für die Weibertreu und die
vielen Sehenswürdigkeiten und touristischen Highlights im Weinsberger
Landrat Detlef Piepenburg (2. v.l.) mit dem
früheren Heilbronner Oberbürgermeister
Helmut Himmelsbach (links).
Tal. Carola Spengler und Christoph
Spieles, Geschäftsführer des Naherholungszweckverbandes Breitenauer See werben für den Fünf-SterneCampingpark. „Jeden Tag stellt sich
eine andere Kommune vor“, erläutert Wolfram Linnebach. Der neue,
druckfrische Prospekt des Tourismusvereins informiert übersichtlich
mit einer Karte über das Naherholungsgebiet am Breitenauer See
und die Sehenswürdigkeiten, Museen, Burgen und Natur von Erlenbach bis Wüstenrot. „Wir haben eine neue Wandererlebniskarte und
dazu einen Prospekt Wandererlebnisse 2015“, stellt Tanja Seegelke,
Geschäftsführerin der Tourismusgemeinschaft HeilbronnerLand, brandneue Angebote vor.
„Wir müssen auf der CMT präsent
sein, um für unsere einmalige Kulturlandschaft zu werben und mit
unseren Trümpfen Wein, Wandern
und Radfahren die Messebesucher
beeindrucken“, sagt der Heilbronner Landrat Detlef Piepenburg. Die
Resonanz der Messebesucher sei
sehr positiv. Er überzeugte sich am
Montag nach der Messeeröffnung,
zusammen mit dem früheren Heilbronner Oberbürgermeister Helmut Himmelsbach vom gelungenen
Messeauftritt des Heilbronner Landes. Viel zu bieten hat auch Hohenlohe. In unmittelbarer Nachbarschaft
zum Stand der TG HeilbronnerLand
präsentierten sich der Hohenlohekreis und der Landkreis Schwäbisch
Hall als Genießer- und Kulturregion.
Text & Fotos: gud
Die regionale Monatszeitung
Ausgabe März
Erscheintermin:
Mittwoch, 4. März 2015
Anzeigenschluss:
Dienstag, 24. Febr. 2015
12:00 Uhr
SONDERTHEMA:
Hochzeit Aktuell:
Der schönste Tag
im Leben
l MusiKUM:
Die Seiten für Musikfreunde
l Auto Aktuell:
Alles rund um das Auto
l Bauen & Wohnen:
Alles rund ums Haus
l Wein Aktuell:
Neues aus der Weinregion
l Aus dem Geschäftsleben
Kunst | Kultur | Freizeit
Besenkalender | ReiseZeit
Termine und vieles mehr ...
Präsentierten die Evangelische Tagungsstätte
Löwenstein auf der CMT: Susanne Diemer, Pfarrer
Albrecht Fischer-Braun und Isabelle Gawenda.
AN Z E IG E N BE RATU NG:
Carola Spengler und Christoph Spieles vom
Naherholungszweckverband Breitenauer See
07130 405147
info@dr-pfiff.de
Freizeit & Kultur
4
Dr‘Pfiff • FEBRUAR 2015 Vernissage in der Evangelischen Tagungsstätte Löwenstein
WO | WAS | WANN Bilder von Karola Onken
MI | 04.02.15
SO | 27.04.14
FR | 06.02.15
Chiemgauer Volkstheater
Hugos Heldentat
19:30 Uhr, Kurhaus Bad Rappenau
Dantons Tod
18:00 Uhr, Theater Heilbronn
> auch 12./.27.02.
SA | 07.02.15
Michael Bully Herbig &
Münchner Symphoniker
20:00 Uhr, AUDI-Forum
NSU-Straße 1, Neckarsulm
Vernissage im Galgenhölzle
Weinsberg – Schall & Rauch
19:30 Uhr, Galgenhölzle
Die Clownprüfung
Clowntheater für Jung und Alt
(ab 4 Jahren)
16:00 Uhr, Galli Theater
Am Ölberg 12, Backnang
Aladin´s Kinder auf Weltreise
14:00 Uhr, Theater Heilbronn
> auch 08.02.
Oropax
20:00 Uhr, Kultur- und Tagungshaus KULTURa, Öhringen
Bembers – Voll auf die Fresse
20:00 Uhr, Kelter Tamm
Kirchplatz 4, Tamm
Im Zwischenreich – Theater
aus einer anderen Welt
20:00 Uhr, Galli Theater
Am Ölberg 12, Backnang
> auch 27.02.
SO | 08.02.15
Peter Pan – das Musical
für die ganze Familie!
15:00 Uhr, Harmonie Heilbronn
Dornröschen
Märchentheater für Jung und Alt
(ab 4 Jahren)
16:00 Uhr, Galli Theater
Am Ölberg 12, Backnang
> auch 22.03.
Hannes Strohkopp und
der unsichtbare Indianer
Theater Radelrutsch
15:00 Uhr, Theater Heilbronn
> auch 09./10./11.02.
Das schwäbische Kriminal
Dinner in Ludwigsburg
17:00 Uhr, Waldhorn am Schloss
Schlossstraße 33, Ludwigsburg
DI | 10.02.15
Don Karlos
19:30 Uhr, Theater Heilbronn
> auch 18./26.02.
MI | 11.02.15
Das Blinklicht-Theater spielt:
Immer dieser Michel
15:00 Uhr, Mediathek
Urbanstraße 12, Neckarsulm
Antigone
19:30 Uhr, Theater Heilbronn
> auch 17./21./22.27.02.
Die Leiden
des jungen Werther
20:00 Uhr, Theater Heilbronn
> auch 21.02.
DO | 12.02.15
Weiberfasching
Obereisesheim
20:30 Uhr, Festhalle, Rosenstr. 11
Neckarsulm-Obereisesheim
Das magische Baumhaus
Musical für Kinder ab 5 Jahren
15:00 Uhr, Kultur- und Tagungshaus KULTURa, Öhringen
FR | 13.02.15
Es sind rund 50, meist großformatige Bilder in Acryl, denen biblische Themen zugrunde liegen, wie
„Schöpfungsgeschichte“,
„Moses
Berufung“ oder die unterschiedlichen Darstellungen der Evangelisten bei der „Passionsgeschichte“. Die
Das Kreuz ist das
durchgängige Motiv
in den Bildern der
Malerin Karola Onken
Künstlerin aus Oldenburg will mit ihren Bildern einladen zum Nachdenken über biblische Aussagen.
Zu den Bildern von Karola Onken
passt keine „laute“ Musik. Der Sänger und Gitarrist Mike Janipka begleitet die Vernissage mit einfühlsamen Liedern, wie „Land unter“ und
einigen Eigenkompositionen, wie
„Vollmond“. Wie gewinnt man eine
Künstlerin aus dem fernen Oldenburg für eine Ausstellung in Löwenstein, fragt der theologische Leiter
und Geschäftsführer der Tagungs-
Don Pasquale
19:30 Uhr, Theater Heilbronn
> auch 14.02.
Musical Dinner Show –
Mit allen Sinnen genießen
19:30 Uhr, Schlosshotel
Liebenstein, Neckarwestheim
Eheurlaub
Eine originelle Komödie
20:00 Uhr, Galli Theater
Am Ölberg 12, Backnang
> auch 14./28.02.
Michael Hatzius
Die Echse & Freunde
Puppen-Comedy
20:00 Uhr, PRISMA Kongresszentrum, Marktplatz 22
Freiberg am Neckar
stätte, Pfarrer Albrecht FischerBraun. Und dennoch sei dies sehr
einfach gewesen. Karola Onken
sei mit unserer Gegend seit Jahren
verbunden durch ihre Mitarbeit als
Multiplikatorin bei „Stufen des Lebens“ in Obersulm-Willsbach.
Ungewöhnlich sei die Bildfindung, mit der Karola Onken
die Bibel ins Bild setzt, betont
die Kunsthistorikerin Dr. Martina Kitzing-Bretz in ihrer Laudatio. Abweichend von der traditionellen Bildikonografie suche
die Künstlerin neue Wege, um die
biblischen Geschichten und christlichen Glaubensinhalte bildnerisch zu
gestalten. Familiär sei sie durchaus
in der Tradition der Kunstgeschichte
verwurzelt. Die Schwester des berühmten Malers der Romantik, Caspar David Friedrich, war eine Vorfahrin von Karola Onken. Und doch
wählt die Künstlerin aus dem Norden den starken Ausdruck der Abstraktion.
Ihre Bilder sprechen den Betrachter
direkt an. Oft ist es die eher spärli-
SA | 14.02.15
A Field in England
Film von Ben Wheatley
21:00 Uhr, Jugendkulturhaus
Fiasko, Öhringen
Älles so erlebt –
Monika Hirschle erzählt
20:00 Uhr, Theater Heilbronn
> auch 21.02.
Von Sinatra bis Piaf
Wundervolle Musik
inkl. 4 Gänge Menü
19:30 Uhr, Burg Stettenfels
Untergruppenbach
Kernölamazonen –
Liederliebesreisen reloaded
20:00 Uhr, Kulturforum Kapelle
im Schloss, Brackenheim
Clowns Ratatui – Clowntheater für Groß & Klein
16:00 Uhr, Galli Theater
Am Ölberg 12, Backnang
MO | 16.02.15
Werner Koczwara &
Ernst Mantel in:
Vereinigtes Lachwerk Süd
20:00 Uhr, Scala Theater
Ludwigsburg, Stuttgarter Str. 2
lerin arbeitet. Eng gedrängt stehen
die Menschen in starken Rottönen
bei der „Bergpredigt“. Düstere Farben unterstreichen die Schwere
und Dramatik bei dem Bild „Garten
Gethsemane“.
Die Bilder von Karola Onken sind
Glaubenszeugnisse, rütteln den
Betrachter auf. Dies belegen auch
zahlreiche Stellungnahmen von
namhaften Persönlichkeiten, wie
Margot Käßmann, Bundespräsident
Joachim Gauk oder Anselm Grün,
um nur diese wenigen zu nennen.
Natürlich können einige ihrer Bilder
auch käuflich erworben werden.
Und darauf weist der Leiter der Tagungsstätte besonders hin: Der Erlös kommt dem Projekt „Hilfe für
Aidswaisen in Malawi“ zugute.
Die Ausstellung in der Tagungsstätte Löwenstein ist noch bis zum
Sonntag, 12. April zu sehen.
Weitere Infos unter
www.karolaonken.blogspot.com
Text & Foto: hlö
100 ressourceneffiziente Betriebe aus Baden-Württemberg gesucht
Verkaufsoffener Sonntag
zum Öhringer Pferdemarkt
mit Krämermarkt im Bereich
des Bahnhofs, 13:00 - 18:00 Uhr
Bahnhof, Öhringer Innenstadt
Der kleine Horrorladen
19:30 Uhr, Theater Heilbronn
> auch 19./20.25.02.
MI | 18.02.15
Die Künstlerin und ihr Mann Christoph Onken vor dem Bild „Man Hu“
Allianz für mehr Ressourceneffizienz
SO | 15.02.15
Zwetschgenmärtlesumzug
in Obereisesheim
13:11 Uhr, Gesamtort, Hauptstr.
Neckarsulm-Obereisesheim
192. Öhringer Pferdemarkt
Öhringer Innenstadt,
Herrenwiese, Kultura
che gegenständliche Verwendung,
die Konzentration auf das Wesentliche. Der Betrachter weiß auch ohne Bildbezeichnung, was das Bild
aussagen will. Es sind keine verhaltene Farben, mit denen die Künst-
IHK – Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken
Fortsetzung auf Seite 8
Filmkunstreihe Neckarsulm
Das große Heft
20:30 Uhr, Scala-Kino
Benefizgasse 5, Neckarsulm
> auch 11.02.
3Onleihe und e-Book-Reader;
Vortrag von Jürgen Schuh
19:30 Uhr, Kulturhaus Obersulm
Homo Faber
18:00 Uhr, Theater Heilbronn
10.000 Euro und ein Platz in der
Liste der „100 Betriebe für Ressourceneffizienz“ winken jedem
baden-württembergischen Unternehmen, das sich an einem jetzt
gestarteten Projekt des Landes
beteiligt. Mit Förderung des Ministeriums für Umwelt, Klima und
Energiewirtschaft in Stuttgart identifiziert ein Forschungsverbund in
den nächsten eineinhalb Jahren
100 exzellente Praxisbeispiele zum
sparsamen Umgang mit Ressourcen in Baden-Württemberg. Unternehmen haben nun die Möglichkeit sich zu bewerben.
Durch den effizienten Einsatz von
Material und Energie können Betriebe des produzierenden Gewerbes substanziell Kosten einsparen
und die Umwelt entlasten. Einsparpotenziale stecken in nahezu jeder
Stufe der Produktion, beispielsweise in Abfällen, nicht optimalen Pro-
zessführungen und im ineffizienten
Einsatz von Energie und Rohstoffen.
Anhand konkretem Praxisbeispiel
soll nun aufgezeigt werden, welche
Einsparmöglichkeiten für die Wirtschaft bestehen.
Das Projekt „100 Betriebe für Ressourceneffizienz“ ist wesentlicher
Bestandteil der „Allianz für mehr
Ressourceneffizienz“, die im vergangenen Jahr zwischen der Landesregierung und den führenden
Wirtschaftsverbänden des Landes
geschlossen wurde, darunter dem
Baden-Württembergischen
Industrie- und Handelskammertag
(BWIHK), dem Landesverband der
baden-württembergischen
Industrie (LVI) und den Landesgliederungen des Verbands der Chemischen
Industrie (VCI), des Verbands des
Deutschen Maschinen- und Anlagenbaus (VDMA) sowie des Zentralverbands der Elektrotechnik- und
Elektronikindustrie (ZVEI).
Unternehmen des produzierenden
Gewerbes aus Baden-Württemberg, insbesondere auch KMU haben ab sofort die Möglichkeit ihre mit Erfolg umgesetzten oder
in Planung befindlichen Maßnahmen zur Ressourceneffizienz für
die 100 Leuchtturmprojekte vorzuschlagen. Die besten Praxisbeispiele werden ausgewählt und sollen
am Ende des Projektes öffentlich
vorgestellt werden.
Die ausgewählten Unternehmen
erhalten für ihre Mitwirkung jeweils 10.000 Euro. Interessenten
können weitere Informationen unter www.100betriebe.pure-bw.de
abrufen und dort ihre Teilnahme
beantragen. Anabelle Plieninger ist
die IHK- Ansprechpartnerin für die
Initiative. Anabelle Plieninger, Diplom Geologin, Referentin Umwelt,
Telefon 07131-9677-307.
Die März-Ausgabe erscheint am Mittwoch, 4. März 2015
Anzeigenschluss ist am Dienstag, 24. Februar 2015, 12:00 Uhr
5
Dr‘Pfiff • FEBRUAR 2015 FULL-SERVICE
SONNTAG, 8. Februar 2015 ab 11:30 UHR | Schwäbisch Hall
für Ihr
Unternehmen
Freizeit & Kultur
Ein Tag zum Träumen – HALLIA VENEZIA
PRESSEARBEITEN
FÜR IHR UNTERNEHMEN
CORPORATE DESIGN
LOGOS
GESCHÄFTSPAPIERE
BEILAGEN · ANZEIGEN
FLYER · VISITENKARTEN
PLAKATE · ZEITUNGEN
AUTO-BESCHRIFTUNGEN
FESTSCHRIFTEN
SCHILDER · BANNER
KATALOGE ... etc.
Kompetenz seit über 30 Jahren!
Agentur für visuelle Kommunikation
– ANZEIGE –
7418 2 O B E R S U L M
T E L E F O N 0 713 0 4 0 514 7
info@mediadesign-obersulm.de
www.mediadesign-obersulm.de
Zum nunmehr 18. Mal findet in
diesem Jahr in den Gassen von
Schwäbisch Hall mit „Hallia Venezia“ ein Karneval in veneziani-
schem Stil statt und das wie immer
8 Tage vor Rosenmontag. Lassen
Sie sich von phantasievollen Figuren
in der historischen Altstadt verzau-
bern. 100 Maskenträgerinnen und
Maskenträger ziehen in prächtigen,
kreativen Gewändern schweigend
durch die Innenstadt. Diese Kostümierungen werden in mühevoller
Handarbeit – nach Originalen oder
auch nach eigener Fantasie – selbst
entworfen und hergestellt.
Gehen Sie auf das Spiel der Masken ein und genießen Sie die Ruhe
und die stille Unterhaltung. Treten
Sie wortlos in Kontakt mit vornehmen Damen und Herren der Gesellschaft, Sonne und Mond oder
halten Sie ein „Schwätzle“ mit den
Jahreszeiten. Als Antwort gibt es eine Geste oder angedeutete Berührung und möglicherweise ein wortloses Winken zum Abschied.
Ab 11:30 Uhr streifen die Maskenträgerinnen und Maskenträger
durch die Straßen und Gässchen
Apotheke Harfensteller
noch bunter und größer
in Heilbronn
20%Rabatt
Aus Zwei mach Harfensteller!
Die Wollhaus Apotheke in Heilbronn zieht um –
in die erweiterten Räume der ehemaligen
DocMorris Apotheke am Wollhaus.
Die umfangreichen Umbaumaßnahmen sind in vollem Gange: Im
Februar wird Dieter Harfensteller
erstmals die Türen der „neuen Harfensteller Apotheke“ in der Fußgängerzone vor dem Wollhaus für seine Kunden öffnen. Die, im Oktober
1975, von ihm eröffnete Wollhaus
Apotheke, zieht dann in die neu-
Dieter Harfensteller
Fachapotheker für Allgemeinpharmazie,
Schwerpunkt Diabetes, Ernährungsberatung
en, hellen und großzügigen Räume
um. Seit Oktober 2008 hatte dort
das grüne Kreuz von DocMorris geleuchtet.
Durch den neu eingebauten Warenroboter, wie ihn auch die Wollhaus
Apotheke hatte, haben die Mitarbeiter mehr Zeit für die Kundenberatung. Dieter Harfensteller setzt mit
seinen Apotheken in Heilbronn, Erlenbach und Weinsberg schon seit
Jahrzehnten hohe Standards in Qualität und Kundenbetreuung. „Die
Wollhaus Apotheke in Heilbronn ist
bereits 2004 unter den drei ersten
Apotheken in Deutschland, mit dem
ApoCert-Zertifikat des TÜV Hessen
ausgezeichnet worden“, so Harfensteller „mit der Zusammenlegung
meiner beiden Apotheken möchten
wir unsere Kompetenzen noch weiter ausbauen.“ Doch das ist längst
nicht alles: Die Apotheke punktet
mit günstigen Preisen für rezeptfreie
Arzneimittel und hat den beliebten
Katalog neu aufgelegt.
Das kompetente, sympathische
Team aus der Wollhaus- und der
DocMorris Apotheke bleibt komplett für die Kundschaft erhalten
und freut sich auf viele Besucher.
Natürlich gibt´s auch weiterhin
den beliebten „Harfen-Heller“, eine Münze die es – quasi als Rabatt
– beim Kauf von freiverkäuflichen
Arzneimitteln gibt. Ein sehr variables System für „große“ und „kleine“
Kunden.
„Selbstverständlich gelten unsere Servicekarten sowohl in der Harfensteller Apotheke in Weinsberg,
in der Sulmtal-Apotheke in Erlenbach, als auch in der neuen Harfensteller Apotheke in Heilbronn“, betont Dieter Harfensteller. „Wir wollen
eben, dass sich alle unsere Kunden
gut betreut fühlen – und das von
Kopf bis Fuß“, fasst Apotheker und
Teamleiter Dirk Homann noch einmal zusammen.
Die Eröffnungswoche ist ab dem
1. März 2015 mit vielen Topangeboten und buntem Fest-Programm
geplant. Doch auch jetzt schon sind
Alle herzlich eingeladen, die neuen
Apothekenräume in Augenschein
zu nehmen. Die Kunden erwartet,
neben dem aktuellen TopPreis-Katalog, ein erweitertes Sortiment mit
Kompetenzflächen im Kosmetik-,
Nahrungsergänzungsmittel- und Diabetesbereich.
und stellen sich um 14 Uhr auf der
Treppe von St. Michael zum großen Defilee vor.
Mit dem Wandeln geht es weiter
zur Treppe im Kocherquartier. Dort
können zum Abschluss gegen
15.30 Uhr noch einmal alle Masken bestaunt werden.
„Hallia Venezia“ - das ist ein farbenfrohes, stilles Fest der Sinne.
Seien Sie dabei und lassen Sie sich
verzaubern, wenn Schwäbisch Hall
wieder „venezianisch“ wird! Der
Eintritt ist frei.
Weitere Informationen:
Hallia Venezia e.V.,
www.hallia-venezia.eu
oder Touristik und Marketing
Schwäbisch Hall, Am Markt 9,
74523 Schwäbisch Hall
Tel. 0791 751-246
www.schwaebischhall.de
Umzugs-
auf einen Artikel
Ihrer Wahl*
*Einmalig gültig mit dieser Anzeige bis 28.02.2015 in unseren Apotheken. Ausgenommen sind
rezeptpflichtige Arzneimittel, SONDER- und MONATSANGEBOTE, Zuzahlungen, Sonderanfertigungen, Produkte
der Firma Eucerin und Blutzuckerteststreifen aller Anbieter, Rabatte nicht kombinierbar!
Herzlich Willkommen
in erweiterten Räumen!
Apotheke
!ab 1.2.15 Harfensteller!
Wollhaus 4 • 74072 Heilbronn
Wollhaus Apotheke
!ab 1.2.15 Wollhaus 4!
Im Wollhaus • 74072 Heilbronn
Harfensteller Apotheke
Traubenplatz 3 • 74189 Weinsberg
Sulmtal-Apotheke
Friedenstr. 12 • 74235 Erlenbach
Harfensteller
Dieter Harfensteller e.K.
Freizeit & Kultur
SAMSTAG, 21. MÄRZ 2015 20 UHR | Hildthalle Weinsberg
Steuerberatungsgesellschaft
Buchführung und Lohnabrechnungen
Jahresabschlüsse, auch für Selbstbucher
Einkommensteuer / Jahresausgleiche
Existenzgründungsberatungen
In Kooperation mit Rechts anwalt
Claus-Peter Schmidt, Heilbronn
Weinsberger Straße 1/1 • Obersulm-Willsbach
Tel. 07134 / 911 9550 • www.wex - stb.de
100% aus der Region
Dr‘Pfiff – die regionale Monatszeitung
AN Z E I G E N B E RATU N G:
07130 405147 | info@dr-pfiff.de
Computer
Obersulm
Thorsten Müller
www.Computer-Obersulm.de
Spatzenhof 1 • 74182 Obersulm
Tel.: 07134-5104613 • Mobil: 0162-3329817
Wichtige
Mitteilung !!!
E-Mail:
computer-obersulm@email.de
www.Computer-Obersulm.de
Am 8. April 2014
Dienstleistungsübersicht
stellt Microsoft den(Auszugsweise):
Support
Vertrieb
PCs und Notebooks
(auf
Wunsch2003
mit Windows
fürvon
Windows
XP und
Office
ein. 7),
Installationsservice neuer Geräte (egal, wo Sie es gekauft haben),
Entrümpelung und Optimierung Ihres Systems, Umstellung auf
Was dies
für Sie
IP-Telefonie (Telekom),
Installation
vonbedeutet...
Internet und neuen Routern,
Instandsetzung, Aufrüstung und Wartung Ihrer EDV,
Homepage-Erstellung,
Lassen Sie sichDatensicherungslösungen,
kostenlos beraten. etc.
Vereinbaren Sie einfach einen Termin.
Der Survivalexperte und Menschenrechtler Rüdiger Nehberg kommt
im Rahmen der Städtischen Kulturreihe am Samstag, den 21. März
2015 um 20.00 Uhr in die Hildthalle
in Weinsberg. Der 90-minütige Diavortrag ist ein „Lebenslauf“ der speziellen Art und beinhaltet neben
vielen spannenden Kurzepisoden
auch längere Sequenzen. Zum Beispiel über die Yanomami-Indianer
in Brasilien, die Reise mit dem massiven Baumstamm über den Atlantik oder sein aktuelles Großprojekt,
die Karawane der Hoffnung. Es ist
der Kampf gegen das gigantische
Verbrechen der Weiblichen Genitalverstümmelung. Nicht nach Politiker-Art, sondern in Sir-Vival-Manier:
unkonventionell, gegen den Strom,
wider allen Zeitgeist, mit dem Islam
als Partner und mit fast unglaublichem Erfolg! 2008 wurde er für
sein Engagement mit dem Bundesverdienstkreuz Erster Klasse ausgezeichnet. Ein Vortrag, der dem Zuschauer vermittelt, dass niemand
sich für zu gering halten sollte, Unmögliches Wirklichkeit werden zu
lassen und zeigt: heute beginnt der
Rest des Lebens. Davon werden die
Gäste angesteckt. Eine Veranstal-
tung der Stadt Weinsberg in Zusammenarbeit mit der VHS Unterland.
Karten gibt es im Vorverkauf bei der
Buchhandlung Back in Weinsberg
und bei der VHS Unterland Außenstelle Weinsberg für 15 Euro. Auch
Online-Anmeldungen bei der VHS
sind möglich.
Tourismus im Weinsberger Tal e.V.
Neue Internetseite und Broschüren über das
Weinsberger Tal und den Breitenauer See
Der Maimarkt Mannheim ist vom
25. April bis 5. Mai 2015 täglich
von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.
Pünktlich zur Messe CMT in Stuttgart sind vier neue Broschüren
über die Freizeitaktivitäten im
Weinsberger Tal erschienen. Herausgeber ist der Verein Tourismus im Weinsberger Tal e.V., ein
touristischer
Zusammenschluss
von rund 70 Kommunen und Leistungsträgern im Weinsberger Tal.
Die Broschüre LandGenuss informiert über verschiedene Aktivitäten in der Natur wie Wandern,
Radfahren, Weinerlebnisführungen
oder Seen in der Region. Im KulturGenuss finden Interessierte Informationen über die Städte und
Gemeinden im Weinsberger Tal
und deren Sehenswürdigkeiten.
Hotellerie, Ferienwohnungen, Gastronomie und Weingüter sind im
Produkt GenussLand zusammengefasst. Dieses enthält auch einen Besenkalender mit einer Öffnungszeitenübersicht für das Jahr
2015.
Zusammen mit dem Naherholungszweckverband
Breitenauer See hat der Verein ebenfalls einen Flyer über den Breitenauer See
herausgegeben. Er enthält alle Informationen über die verschiedenen Freizeitmöglichkeiten im Naherholungsgebiet sowie eine große
Weitere Informationen unter
www.maimarkt.de
Dr‘Pfiff - die regionale Monatszeitung online: www.dr-pfiff.de
Thorsten
Müller
Minister
Nils
Schmid
Spatzenhof 1 / 74182 Obersulm
Tel.:
07134-5104613 /Maimarkt
Mobil: 0162-3329817
eröffnet
E-Mail: computer-obersulm@email.de
Finanz- und Wirtschaftsminister Dr.
Nils Schmid eröffnet am Samstag,
25. April 2015, um 10.00 Uhr offiziell den Maimarkt
Mannheim. Im Anschluss wird sich der
Minister bei einem
Rundgang durch das
Maimarktgelände
über die Angebote
der Aussteller informieren.
„Regionale Messen
wie der Mannheimer
Maimarkt tragen dazu bei, positive Impulse für Handel, Handwerk
und Dienstleistungsunternehmen
zu setzen, stellen sie doch den direkten Kontakt zwischen Anbietern und potentiellen Kunden her.
Veranstaltungen wie der Maimarkt
ermöglichen es den Betrieben,
den Verbrauchern die Vielfalt und
Qualität ihres Angebots deutlich
zu machen“, so Schmid, der bereits den Maimarkt 2012 eröffnete.
Auf dem Mannheimer Maimarkt
präsentieren rund 1.400 Ausstel-
Rüdiger Nehberg
mit Live-Reportage
in Weinsberg
Copyright Rüdiger Nehberg
Wex und Kollegen GmbH
*
*
*
*
*
6
Dr‘Pfiff • FEBRUAR 2015 ler in 47 Hallen und auf dem großen Freigelände mehr als 20.000
verschiedene Waren und Dienstleistungsangebote.
2014 kamen über
350.000 Besucherinnen und Besucher zu
Deutschlands größter Regionalmesse.
Auch 2015 darf sich
das Publikum unter
anderem auf spannende
Highlights
wie die Sonderschau
Inklusion und die spektakulären
Vorführungen der Feuerwehren
und Rettungsdienste, auf Informatives und Nützliches wie die Hallen
des Handwerks und natürlich auf
die beliebten Tierschauen, das Afrikanische Dorf und das Internationale Maimarkt-Turnier freuen.
Übersichtskarte. Zum neuen Angebot im Printbereich gesellt sich ab
sofort auch die neue Internetseite www.weinsbergertal.com. Die
Seiten sollen als Portal für Einheimische und Gäste dienen, die sich
über die vielfältigen Angebote von
Wüstenrot bis Erlenbach informieren möchten. Auf Nutzer von mobilen Endgeräten sind die Seiten
bestens vorbereitet. Das responsive Design ermöglicht eine einfache Navigation auch auf kleinen
Bildschirmen.
Die Broschüren sind ab sofort in
der Geschäftsstelle des Tourismusvereins erhältlich:
Tourismus im Weinsberger Tal e.V.
Marktplatz 2, 74182 Obersulm
Telefon 07134 1386192,
info@weinsbergertal.com,
www.weinsbergertal.com,
www.facebook.com/weinsbergertal
Ab sofort liegen die Broschüren auch auf allen Rathäusern im
Weinsberger Tal aus.
7
Dr‘Pfiff • FEBRUAR 2015 Freizeit & Kultur
Oase der Ruhe
schaften. Zahlreiche Messebesucher ließen sich von den Eindrücken
verzaubern. Am Montag informierDie Baden-Württembergischen Großschutzten die Naturparkführer Walter Hiegebiete präsentieren sich auf der Urlaubs- und ber und Dr. Manfred Krautter über
die vielfältigen Angebote im NaturTouristikmesse CMT in Stuttgart erstmals mit
park Schwäbisch Fränkischer Wald.
einem gemeinsamen Stand
So können interessierte NaturparkEs ist eine Premiere für die Groß- Arbeitsgemeinschaft der sieben Ba- besucher 2015 bei einem Köhlerschutzgebiete in Baden-Württem- den-Württembergischen Naturpar- projekt in einem echten Meiler ihberg: Erstmals präsentieren sich die ke, als „Eine Oase der Ruhe inmit- re eigene Holzkohle produzieren
sieben Naturparke, das Biosphä- ten des hektischen Messebetriebs“. oder an einer 24 Stundenwanderengebiet Schwäbische Alb und Der mit viel Holz und Naturmateria- rung teilnehmen. Am Messefreitag
der Nationalpark Schwarzwald mit len gestaltete Infostand bot auf drei stellte Naturparkführerin Sabine Rüeinem gemeinsamen Stand auf Großbildschirmen in Wort und Bild cker zahlreichen Interessenten den
der Urlaubs- und Tourismus-Mes- faszinierende Einblicke in die Land- neuen 84 Kilometer langen Schwä- bischen Waldweg vor. Der führt von
Murrhardt über Großerlach, Mainse CMT in Stuttgart. Pünktlich zur
hardt, Wüstenrot und das LauterMesse stellten Vertreter der Großtal nach Spiegelberg, Sulzbach an
schutzgebiete am Messe-Montag
der Murr und wieder zurück nach
(19. Januar) gemeinsam mit NaturMurrhardt. „Naturparkführer, Lischutzminister Alexander Bonde
mes-Cicerones und Gästeführer
zudem die sechste Ausgabe des
bieten auf dieser Strecke geführte
Magazins ECHTZEIT vor. Bonde lobWanderungen zu Themenschwerte die erfolgreiche und ideenreiche
punkten des schwäbischen Waldes
Arbeit der Großschutzgebiete, die
an“, berichtet Sabine Rücker. Das Inein Drittel der Landesfläche einnehteresse der Messebesucher sei unmen, für einen umweltschonenden
Naturparkführerein Sabine Rücker
gemein groß, sagen die beteiligten
Tourismus und eine nachhaltige informiert über die Themenschwerpunkte
Naturparkführer unisono. „Wir entEntwicklung des Ländlichen Raums. des Schwäbisch-Fränkischen Waldes.
wickeln uns ständig weiter“, sagt
„Die Landesregierung unterstützt
Bernhard Drixler, Geschäftsführer
diesen vielversprechenden Ansatz,
den Weg gemeinsam weiterzugehen. Dadurch entsteht ein noch
größerer Mehrwert für den Naturund Artenschutz in unserem Land“,
so der Minister. Den gemeinsamen
Messestand der sieben Naturparke
mit dem Biosphärengebiet Schwäbische Alb und dem Nationalpark
Schwarzwald bezeichnete Landrat
Dr. Achim Brödel, Vorsitzender der
11. Februar, Rathaus Öhringen
IHK-Sprechtag
für Gründer
Am 11. Februar bietet die Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken im Rathaus Öhringen einen regionalen Sprechtag
für Existenzgründer aus dem Hohenlohekreis an.
Ziel der individuellen Gründungsberatung ist es, Hilfestellung bei
der geplanten Existenzgründung
zu geben und somit oftmals entscheidende Fehler in der Gründungsphase zu vermeiden. In der
Beratung kann insbesondere auf
Fragen zu Themen wie grundsätzliche Voraussetzungen, Businessplan, Kapitalbedarf und Finanzierung, Förderprogramme,
Steuern und Abgaben, Gewerberecht und Rechtsformen gezielt
eingegangen werden.
Interessenten wenden sich zur
Vereinbarung eines kostenfreien
Beratungsgesprächs bitte an die
IHK Heilbronn-Franken, Sabrina
Hohl, Telefon 07131 9677-118.
des Naturparks Schwäbisch-Fränkischer Wald. So werden derzeit alle
Wanderwege im Naturpark einheitlich bezeichnet. Ein lohnendes Ausflugsziel ist auch eine Fahrt mit der
Schwäbischen Wald-Bahn von oder
nach Welzheim. „Sich gemütlich von
einer Dampflock durch die reizvolle
Landschaft ziehen zu lassen, hat ihren besonderen Reiz für Jung und
Alt“.
Zahlreiche Broschüren und das Internet informieren über die vielfältigen Freizeit- Kultur- und Bildungsangebote. www.naturpark-sfw.de
Text & Fotos: gud
– ANZEIGE –
Freizeit & Kultur
Dr‘Pfiff • FEBRUAR 2015 WO | WAS | WANN
SO | 27.04.14
Der Sonnenwirtle –
Theater Lindenhof Melchingen
20:00 Uhr, Kronenzentrum
Bietigheim-Bissingen
SISSI - Liebe, Macht
und Leidenschaft
20:00 Uhr, Harmonie Heilbronn
FR | 20.02.15
Neckarsulm LACHT
Ingo Appelt – Besser
20 Uhr, Neckarsulmer Brauhaus
Felix-Wankel-Straße 9, Neckarsulm
DinnerKrimi –
Requiem für Onkel Knut
Mörderischer Krimispaß beim
Vier-Gang-Menü
19:30 Uhr, nestor Hotel
Neckarsulm, Sulmstraße 2
Das Ensemble Materialtheater Stuttgart zeigt: Frauen lügen aus ihrem Leben
20:00 Uhr, Altes Theater
Lauffener Straße 2, Heilbronn
> auch 21.02.
Veri – Typisch Verien!
20:00 Uhr, Kleinkunstkeller
Hauptstr. 62, Bietigheim-Bissingen
Sybille Bullatschek
20:00 Uhr, Scala Theater
Ludwigsburg, Stuttgarter Str. 2
SA | 21.02.15
Tom Lehels Land der Träume
Familienmusical
16:00 Uhr, Forum am Schlosspark
Stuttgarter Str. 33, Ludwigsburg
Der große Schneidewind
& Gäste –In Teufels Küche
20:00 Uhr, Alte Mälzerei
Kultur - und Tagungszentrum
Alte Bergsteige 7, Mosbach
Musicaldinner
19:30 Uhr, Burg Stettenfels
Untergruppenbach
SO | 22.02.15
Sabine Rücker:
Den Wildtieren auf der Spur
Die Naturparkführer SchwäbischFränkischer Wald e.V., 14:00 Uhr,
Parkpl. Zigeunerfohrle, Eichelberg
DI | 24.02.15
Sebastian Krämer
20:00 Uhr, Kultur- und Tagungshaus KULTURa, Öhringen
Tango Revolucion
20:00 Uhr, Forum am Schlosspark
Stuttgarter Str. 33, Ludwigsburg
MI | 25.02.15
Theaterreihe Neckarsulm
Vier nach Vierzig
20:00 Uhr, Ballei Kultursaal,
Deutschordensplatz, Neckarsulm
Eine Reise durch
Palästina und Israel
Bildvortrag von Ute Wichmann
und Heinz Deininger
19:30 Uhr, Synagoge Affaltrach
Obersulm-Affaltrach
DO | 26.02.15
Kindertheater Neckarsulm
Pippi Langstrumpf
15:00 Uhr, Ballei Kultursaal
Deutschordensplatz, Neckarsulm
Thomas Freitag - Der kaltwütige Herr Schüttlöffel
20:00 Uhr, Kelter, Bei der Kelter 4
74321 Bietigheim-Bissingen
FR | 27.02.15
Glück – Le Bonheur
Theaterstück mit Susanne Uhlen
und Peter Bongartz
20:00 Uhr, Kultur- und Tagungshaus KULTURa, Öhringen
Verrücktes Blut
20:00 Uhr, Kunstzentrum
Karlskaserne, Ludwigsburg
Kuddlmuddl – Ein Sketchprogramm von Winfried Wagner
19:00, SRH-Gesundheitszentrum
Bad Wimpfen
Mundartbühne mit Pius Jauch
20:00 Uhr, Café Schoch Mainhardt
SA | 28.02.15
Maxi Schaffroth
ganztägig, Gemeindehalle
Obersulm-Sülzbach
Bernd Kohlhepp spielt:
Hämmerle – Der King kehrt
zurück! 20:15 Uhr
Messe- und Veranstaltungscenter redblue, Heilbronn
Frankensteins Braut
19:30 Uhr, Burg Stettenfels
Untergruppenbach
Love Hurts – Kabarett-Revue
20:00 Uhr, Herzogskelter
Deutscher Hof 1, Güglingen
Frau Holle – Märchentheater
für Jung und Alt (ab 4 Jahre)
16:00 Uhr, Galli Theater
Am Ölberg 12, Backnang
Uli Böttcher – Ü40
die Party ist zu Ende
20:00 Uhr, Kulturforum Kapelle
im Schloss, Brackenheim
Helge und das Udo –
Ohne erkennbare Mängel
20:00 Uhr, Kreisparkasse
Ludwigsburg, Louis-Bührer-Saal
Uhlandstraße 10, Ludwigsburg
Mit Kant-Zitaten zum
Orgasmus; Moritz Netenjakob
20:00 Uhr, Kulturhaus Obersulm
SO | 01.03.15
Kinderkino Neckarsulm
Flussfahrt mit Huhn
15:00 Uhr, Scala-Kino
Benefizgasse 5, Neckarsulm
33. Weinberger Weibertreulauf und Bürgermeisterlauf
09:00 Uhr, Weibertreuhalle +
Strecke rund um Weinsberg
Burgsaisoneröffnung
auf Burg Löwenstein
Aktion Seilbahn
11.00 - 17.00 Uhr, Burgareal
Naturparkführer/Stadt Löwenstein
DI | 03.03.15
Nur ein Tag
11:00 Uhr, Theater Heilbronn
> auch 25./30.03.
MI | 04.03.15
Woher kommt die Tasse, aus der ich
meinen Kaffee trinke? Wer hat die
Schale hergestellt, aus der ich mein
Müsli löffle, wer die Vase, in die ich
meine Blumen stelle? Vermutlich eine Maschine in einer Fabrik. Vielleicht aber auch der Keramiker nebenan. Denn in Deutschland drehen
sich noch hunderte von Drehscheiben und werden viele Tassen, Teller,
ADFC-Experten präsentieren ausgesuchte Radreisen für jedes Niveau
(dmd). Was gibt es Schöneres als
die Vorfreude auf den Sommerurlaub? Wer jetzt schon Lust auf Lebensfreude unter der Sonne hat,
sollte nicht zögern, seinen Urlaub
zu planen. Um allen Pedalrittern
und Zweiradfans ein breites Spektrum an Möglichkeiten zu bieten,
stellt bereits jetzt der Allgemeine
Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) eine kostenlose 40-seitige Broschüre „Radurlaub“ zur Verfügung.
Der von erfahrenen ADFC-Experten erstellte Infokatalog erstreckt
sich über alle Grenzen hinweg.
Ausgewählte Touren in Deutschland, Europa und rund um den
Globus stehen zur Wahl - für jedes Fahrkönnen, für jeden Geschmack. Wer zum Beispiel Lust
auf wirklich abenteuerliche Radtouren hat, wird sich bestimmt ohne zu zögern auf die Alaska-Entdeckungsreise für Zweiradfans
stürzen. Sie fällt unter die Rubrik
Kultfilmtage Neckarsulm
Inside Llewyn Davis
20:30 Uhr, Scala-Kino
Benefizgasse 5, Neckarsulm
In einer kostenlosen Broschüre
präsentiert der ADFC die schönsten
Radrouten rund um die Welt.
Ihr Partner für
HAUSZEITUNGEN.
Vernissage Heidi Karle
19:30 Uhr, Rathaus Obersulm
Obersulm-Affaltrach
Comedy-Event
20:00 Uhr, Kultur- und Tagungshaus KULTURa, Öhringen
„geführte Reisen“, bei denen ausgewählte Experten für einen reibungslosen Ablauf des Trips sorgen.
Wer lieber alleine und im Chill-Modus unterwegs ist, findet in der
„Radurlaub“-Broschüre ein ebenso
buntes Spektrum an Möglichkeiten. Ein Beispiel: die Wellness-Radeltour auf der Grenzgängerroute
Teuto-Ems. Auf dieser zweitägigen Minireise bewegen sich die
Pedalritter entlang idyllischer Wege und alter Schmugglerpfade und können sich am Ende im
Wellnessbereich eines Hotels als
Gegenleistung für die körperlichen Anstrengungen verwöhnen
lassen.
Bereits zum zweiten Mal präsentiert der ADFC die beliebte Broschüre. Sie steht auf der Website
www.radurlaub-online.de kostenlos zum Download zur Verfügung
und liegt in den ADFC-Infoläden
vor Ort. Wer nicht weiß, ob und
wo einer dieser Läden in der Nähe ist, kann sich unter www.adfc.
de/vorort schlauer machen.
Mitglieder des ADFC bekommen
auf die Angebote in der BroschüFoto: ADFC
re 25 Euro Rabatt.
Kompetenz seit über 30 Jahren!
DO | 05.03.15
SA | 07.03.15
Skulpturen und sogar Öfen mit eigener Hand hergestellt.
Am zweiten März-Wochenende
2015 öffnen rund 600 Töpfer und
Keramiker in ganz Deutschland zum
zehnten Mal in Folge ihre Werkstätten. In Baden-Württemberg beteiligen sich 54 Künstler und Handwerker an der Aktion. Am Tag der
offenen Töpferei lassen sie sich so-
wohl am Samstag als auch am Sonntag jeweils von 10-18 Uhr beim
Drehen, Aufbauen, Bemalen oder
Glasieren auf die Finger schauen. Sie
bieten interessierten Besuchern die
Möglichkeit, selbst Hand an den Ton
zu legen, führen sie durch die Werkstatt und beantworten Fragen. Hinzu
kommen Schnupperkurse, Ausstellungen befreundeter Künstler sowie
Filmvorführungen über Töpfer, Ton
und Brennöfen.
Die Werkstattbetreiber zeigen Exponate aus Porzellan, schwarzen, roten oder weißen Tonen, die sie in der
Regel mit selbst entwickelten Glasuren veredeln, mit Engoben bemalen
und im Elektro-, Gas- oder Holzofen
brennen. Vom spülmaschinenfesten
Gebrauchsgeschirr über sanft leuchtende Lampenschirme bis zur farbenfrohen Gartenskulptur und dem
wärmenden Kachelofen ist alles vertreten. Denn so wie jeder Ton und jeder Brand ganz unterschiedliche Eigenschaften hat, entwickelt jede
Werkstatt ihr eigenes Programm und
ihre eigene gestalterische Handschrift.
Tag der offenen Töpferei, Samstag, 14. März, bis Sonntag, 15.
März 2015 jeweils 10-18 Uhr, bundesweit, Eintritt frei. Alle Werkstätten
mit nach Bundesland geordneten Lageplänen, Adressverzeichnissen u.
Objekt- und Werkstattfotos unter
www.tag-der-offenen-toepferei.de
Per Rad rund um die Welt:
Kostenlose Touren-Infos für Pedalritter
Foto: Fotolia.com
DO | 19.02.15
8
Konzeption, Erstellung und Druckabwicklung
Alles aus einer Hand!
Rufen Sie uns an – Wir beraten Sie gerne!
Agentur für visuelle Kommunikation
K E LT E R ST R AS S E 8 4
7418 2 O B E R S U L M
T E L E F O N 0 713 0 4 0 514 7
T E L E F A X 0 713 0 4 0 514 8
info@mediadesign-obersulm.de
www.mediadesign-obersulm.de
Freizeit & Kultur
Dr‘Pfiff • FEBRUAR 2015 Ganz Deutschland In fünf Minuten! So was gibt es nur in Berlin und
Bruno hat´s gesehen, erlebt am eigenen Leib. Die Erkenntnis daraus:
No net hudla! Bei 12 Umdrehungen die Minute, ist die Wurstbüch-
se in einer halben Minute offen. Pro
Nase eine Gurke, macht fünf pro
Schale. Wer damit nicht rechnet und
die Variablen X und Y nicht kennt
und dabei den Faktor Zeit nicht bedenkt... Bauernschlau ist dieser Bruno. Wer sich von Brunos rauer Art
nicht abschrecken lässt, wird im
Laufe des Abends den weichen
Kern dieses Originals kennenlernen.
In dem leicht zur Cholerik neigenden Bruddler steckt ein tiefsinniger,
schwäbischer Philosoph. Man muss
es nur aus ihm heraus kitzeln. Bei einer Brotzeit und dem Verwöhnaroma bester Büchsenwurst kommt er
ins Sinnieren über das seltsame Phänomen Zeit. Was ist die Zeit? Hier ist
sie so, in Berlin so und wo anders ist
sie nochmal ganz anders. Oder für
wen ist eine Stunde im Kino genausolang wie eine Stunde beim Zahnarzt? Also! Alles zu seiner Zeit. Eben
noch auf 180 und jetzt Schluss, Aus,
Ende, Hee. Und zweieinhalb Minuten später ist wieder Ordnung im
Saal. Als wäre nichts gewesen. Wie
das geht, verrät Thomas Weber in
der „Brotzeit“, dem zweiten Kulinarstück für einen Schwaben aus dem
Kabirinett unter der Regie von Florian Reichert. Im Eintrittspreis von
29 €/Person (erm. 21 €/Person)
sind ein schwäbisches Vesper und
ein Getränk enthalten. Die Vorstellungen beginnen um 20 Uhr. Saalöffnung ist ca. 15 Minuten vorher.
Jeweils zwei Stunden vor Vorstellungsbeginn öffnet die Landwirtschaft des Theaters Kabirinett.
Freitag06.02.2015
Samstag07.02.2015
20:00 Uhr, Saalöffnung 19.45 Uhr
Landwirtschaft des Kabirinett
ab 18 Uhr geöffnet
Kosten 29 €/Pers. (erm. 21 €/
Pers.), inkl. ein schwäbisches Vesper
und ein Getränk
„Die Flauberzöte“ im Theater Kabirinett
Herr Weber, Herr Schostok und Herr
Klemperer bringen die „unsterbliche Oper“ des großen Meisters Mozart auf die Bühne: die Zauberflöte.
Das ganze Brimborium um die Botschaft der Menschenliebe, Freundschaft und Vergebung, der Aufblick
zum „besseren Land“, ist ein unendliches Eldorado zur Interpretation
möglicher Möglichkeiten von Ausdeutung und Sinn.
Hier beginnt für das Duo Weber und
Schostok der Weg von der Zauberflöte durch das Labyrinth zur Flauberzöte. Das Problem ist nur, dass
Weber und Schostok zwei absolut verschiede Wege aus tiefster
Überzeugung für den absolut richtigen halten. Zuschauer, die die beiden kennen, erahnen: Herr Weber
bringt mit seiner Begriffsstutzigkeit
und Sturheit seinen Kollegen Herrn
Schostok, immer lässig, charmant
und guter Dinge, den Kenner sämtlicher Techniken und das nicht nur
auf der Bühne, fast an den Rand
des Wahnsinns und auch Klemperer
wird auf Standhaftigkeit und Duldsamkeit geprüft. Die ganze Inszenierung kommt ins Schleudern und
plötzlich, und ohne es zu ahnen haben die beiden auf der Bühne dasselbe Problem wie Tamino und
Papageno in der Oper… Himmelkreuzdonnerwetternochmal!
Zwei Stunden pures Vergnügen mit
Arno Schostok, Thomas Weber und
Alexander Reuter, gnadenlos unterhaltsame Unterhaltung und hochkarätig komische Komik und die
himmlisch musikalische Musik Mozarts. Die „Flauberzöte“ ist die Einfachheit der höchsten Reife, in den
Sphären der Engel am schlecht gestimmten Klavier. Die Regie dieses
köstlichen, konzertanten Komikstücks führte Florian Reichert. Die
Vorstellungen beginnen um 20 Uhr.
Saalöffnung ist ca. 15 Minuten vorher. Jeweils zwei Stunden vor Vorstellungsbeginn öffnet die Landwirtschaft des Theaters „Kabirinett“.
Freitag13.02.2015
Samstag14.02.2015
Freitag20.02.2015
Samstag21.02.2015
20:00 Uhr, Saalöffnung 19.45 Uhr
Landwirtschaft des Kabirinett
ab 18 Uhr geöffnet
Kosten 17 €/Pers.
(erm. 12 €/Person)
Kartenlegerin Marisol
Bekannt bei vielen Hollywood-Stars.
Zukunftsdeutung
für Liebe, Partnerschaft & Beruf
Was kommt auf mich zu? Was kann ich ändern?
Was empfindet mein Lebenspartner für mich?
– ohne Honorar –
✂
„Brotzeit“ im Theater Kabirinett
✂
Theater Kabirinett, Spiegelberg-Großhöchberg
✂
9
04.01.2015 19:26
Tel. 0157 57 98 27 36 (Heilbronn)
Anzeige Entspannungs-Oase 1_2015.qxd
Ich wünsche Ihnen ein gesundes neues Jahr
¦
¦
Andrea P. Pyka
Entspannungspädagogin
Heilpraktikerin für
Psychotherapie
Termine nach Vereinbarung
Eichenweg 12
¦
¦
¦
¦
Lösungsorientierte Psychotherapie
Persönlichkeits- / Typanalyse und Beratung
THE JOURNEY-Therapie (auch für Tiere)
Psycho-Onkologische Beratung
Entspannung und Streßabbau
Infos unter www.reise-in-dein-ich.de
74613 Öhr.-Verrenberg 0171 - 153 14 99
100% aus der Region
Dr‘Pfiff – die regionale Monatszeitung
AN Z E I G E N B E RATU N G:
07130 405147 | info@dr-pfiff.de
„Das Dorf in den Lüften“ im Theater Kabirinett
Ein Live-Hörspiel nach dem gleichnamigen Abenteuerroman
von Jules Vernes - mit Thomas Weber und Alexej Boris
Wer Lust auf eine Abenteuerreise
hat, der mache eine oder lese bei
Jules Verne nach oder – weil sinnlicher – schaue sich im KABIriNETT
das Live-Hörspiel „Das Dorf in den
Lüften“ an.
Zwei Abenteurer stoßen bei einer
Expedition auf einen riesigen, undurchdringlichen Wald. Am Waldrand wird ihre Ausrüstung von einer
Herde wildgewordener Elefanten
zertrampelt; sie selbst können sich
nur zu Fuß in das Dickicht retten. Ein
Fluss, ein Floß, ein Hinweis auf einen
verschwunden geglaubten Forscher und eine Drehorgel lassen das
Abenteuer beginnen.
Die Bühne versinkt in einem Chaos
von Requisiten und Gegenständen
aller Art. In dem Sammelsurium des
Ausrangierten finden die Schauspieler Thomas Weber und Alexej Boris
beim blitzschnellen Rollen- und Szenenwechsel als Maestros der Geräusche alles, womit sich das Abenteuer akustisch darstellen lässt und
fertigen so auf der Bühne eine Mischung aus Hörspiel und Theaterstück mit allerlei Akustik-Radio-Tricks
und Geräuschmaschinen.
Günter Maurer ist Regisseur für Radiohörspiele und Theater und bringt
seine Passion in Form von „LiveHörspielen“ vor das Publikum. Mit
einem geschickten Mix aus dramatisch-komischem Spiel und technischen Spielereien werden die Zuschauer in die geheimnisvolle Welt
des Dorfes in den Lüften geführt.
Die Vorstellungen beginnen um 20
Uhr – Saalöffnung ist ca. 15 Minuten vorher. Jeweils zwei Stunden vor
Vorstellungsbeginn öffnet die Landwirtschaft des Theaters Kabirinett.
Freitag 27.02.2015
Samstag28.02.2015
20:00 Uhr, Saalöffnung 19:45 Uhr
Landwirtschaft des Kabirinett
ab 18 Uhr geöffnet
Kosten 17 €/Pers. (erm. 12 €/Pers.)
Karten-Vorverkauf und Informationen: 07194 911140 und im Internet: www.kabirinett.de
IHR JEEP-PARTNER FÜR DIE REGION
Jeep® Verkauf und Service
HALLER STR. 47
Tel. 07134/91190-0
schick@fis.fiat.de
74189 WEINSBERG www.jeep-schick.de
Fax 07134/91190-16
Freizeit & Kultur
10
Dr‘Pfiff • FEBRUAR 2015 Heilbronner „Musik im Park Open Air 2015“
Erstes Highlight: Dieter Thomas Kuhn & Band im
Wertwiesenpark mit der „Sommernachtstour 2015“
Direkt an der Stadtbahn
Haben Sie Lust auf eine
Weinprobe / Weinerlebnistour?
Dann sprechen Sie uns doch einfach an!
21. Februar 2015, ab 21:00 Uhr AccuDrive
Lassen Sie sich überraschen von Pop und Rockmusik
akustisch dargeboten.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Montag bis Sonntag ab 17.30 Uhr geöffnet
Sonn- u. Feiertag Mittagstisch 11.30 Uhr bis 14.30 Uhr
HOTEL · VINOTHEK · RESTAURANT
Bahnhof Busch
am Bretzfelder Bahnhof
Bahnhofstraße 23 • 74626 Bretzfeld
Telefon 07946 9473894
info@bahnhof-busch.de • www.bahnhof-busch.de
Buch-Tipp
Die bewegende Geschichte der jungen Galeh
Der Himmel ist nicht nur oben
Dieses Buch hat es in sich: Das Leben der jungen Galeh erscheint
als nicht enden wollende Achterbahnfahrt aus Höhen und Tiefen. Doch immer wieder bekommt
die Kleine festen
Grund unter die
Füße - nicht zuletzt, weil ein imaginärer Freund ihr
kräftig unter die
Arme greift.
Galeh ist fünf Jahre alt, als Helga
Neubauer ihre Geschichte zu erzählen beginnt. Viel
Autobiografisches
hat die Autorin
verarbeitet. Galehs
Leben ist geprägt von Unverständnis, Ausgrenzung, Gewalt, Angst
und Missbrauch. Nach trauriger
Kindheit flieht sie sechzehnjährig
aus ihrem Elternhaus. Zu Mike, ihrer großen Liebe. Doch statt des
erhofften Glücks erlebt sie einen
Albtraum, der viele Jahre anhalten sollte. Als erwachsene Frau
hegt sie Suizidgedanken, auch ihre
Kinder sind darin eingeschlossen.
Doch so weit soll es nicht kommen, denn ihre „Engelsfreunde“
gewähren ein wenig Hilfestellung.
Trotz jahrelanger Verzweiflung findet Galeh nun die Kraft, mit ihren
Kindern ein neues Leben zu beginnen. Sie befreit sich aus dem Abwärtsstrudel ihres turbulenten Le-
bens.
Helga Neubauer erzählt eine Geschichte, die die Leser mit jedem
Satz tiefer in das Leben dieser gebeutelten Frau hineinzieht. Anteil
daran hat auch
der geschickte Stil
der Autorin: Sind
wir gerade im realen Leben, der Reflexion oder Fiktion? Galeh ist ein
berührendes Buch
über ein Schicksal, das in unserer
Welt wohl leider
häufiger zu finden
ist. Nicht zuletzt
darin können wir
das Motiv der engagierten Autorin vermuten, dürfte sie doch mit ihrem neuen Werk
vielen Frauen Mut zur Selbsthilfe
machen. Es gibt immer einen Weg!
Erhältlich als Taschenbuch mit 344
fesselnden Seiten sowie als eBook
im Magic Buchverlag oder Buchhandel.
Helga Neubauer
Galeh – Der Himmel ist
nicht nur oben
Magic Buchverlag
Taschenbuch
ISBN: 978-3-944847-26-9
Seitenzahl: 344
Format: 14,8 x 21 cm
VK: 16,90 Euro
Auch als eBook erhältlich
Dr‘Pfiff – die regionale Monatszeitung
AN Z E I G E N B E RATU N G:
07130 405147 | info@dr-pfiff.de
gelassen zu geben, viele neue Leute kennenzulernen, Freundschaften
zu schließen, zu feiern, zu tanzen, ja:
um zu leben. Dieter Thomas Kuhn –
Fans lieben nicht nur Dieter Thomas
Kuhn & Band, sie lieben auch sich
selbst und sie werden gerne geliebt.
Auch das macht die einzigartige
Stimmung bei den Konzerten von
Dieter Thomas Kuhn & Band aus.
DIETER THOMAS KUHN & BAND
gehörte in den 90er Jahren des vergangenen Jahrhunderts zu den erfolgreichsten
deutschsprachigen
Künstlern. In sieben Jahren bejubelten ihn und seine Band über 1 Millionen tobende Fans auf über 800
Konzerten. Allein in den Jahren
1998 und 1999 wurden seine Konzerte von jeweils 350.000 begeisterten Anhängern besucht.
Nach einer 5 – jährigen Pause kehrte Dieter Thomas Kuhn & Band
2005 triumphal zurück und begeistern seither jedes Jahr aufs Neue mit
neuen Outfits, neuer Bühnendeko,
neuen Songs. Und bleiben sich dabei doch immer treu.
Das Live-Phänomen war auch auf
dem Tonträgermarkt erfolgreich.
Über 1 Million Mal verkauften sich
seine mittlerweile 10 Tonträger, die
Alben „Meine Leben für die Musik“ und „Gold“ erhielten für jeweils
über 250.000 verkaufte Exemplare
in Deutschland Gold-Status.
Eintrittskarten für das Konzert im
Heilbronner Wertwiesenpark gibt es
seit November bei den Geschäftsstellen der Tageszeitungen, bei allen
bekannten Vorverkaufsstellen und
online auf www.provinztour.de.
Ticket-Hotline: 07131 562270
WI RTSCHAFTSJ U N IOR E N H E I LB RON N-FRAN KE N e.V.
Holger Morlok neuer
Wirtschaftsjunioren-Kreissprecher
Holger Morlok übernimmt das
Kommando bei den Wirtschaftsjunioren Heilbronn-Franken und leitet als Kreissprecher für ein Jahr die
Geschicke des mitgliederstärksten
Wirtschaftsjuniorenkreises in Deutschland.
Holger Morlok ist neuer Kreissprecher der
Wirtschaftsjunioren
Heilbronn - Franken .
Der 34-Jährige ist Inhaber der Firma Holger Morlok Services,
einem Unternehmen
das Kassen, Kühlanhänger und Slush-EisMaschinen vermietet.
Morlok zu den Inhalten seiner Amtszeit: „Die Wirtschaftsjunioren positionieren sich
seit vielen Jahren als Impulsgeber
für die Region Heilbronn-Franken.
Diese Erfolgsgeschichte möchte
ich fortsetzen und weiter ausbauen“.
Als Kreissprecher will Morlok das
Profil der Wirtschaftsjunioren nach
außen weiter stärken und konkrete
Foto: Katharina Müller (IHK)
Das Restaurant im
historischen Bahnhofsgebäude
Im kommenden Sommer wird Dieter Thomas Kuhn wieder nach Heilbronn kommen. Am 12. Juni 2015
feiert er mit seinen Fans die Schlagerparty des Jahres – und das gesamte Unterland feiert mit!
Schon viele Journalisten, Soziologen, Kulturwissenschaftler und Philosophen haben versucht, sich dem
Phänomen Dieter Thomas Kuhn &
Band wissenschaftlich zu nähern.
Allen gemeinsam bleibt beim Versuch, das Phänomen zu erklären
(was ihnen regelmäßig nicht gelingt) schlussendlich wenigstens die
Feststellung, dass sich Dieter Thomas Kuhn & Band dem Schlager auf
eine zutiefst respektvolle Art nähert
und ihn gleichzeitig mit „rebellischer
Rock – Attitüde adelt“ (Main-Netz.
de).
Aber warum es ein Künstler mit seiner Band schafft, seit über 20 Jahren
Fans in Massen zu seinen Konzerten anzuziehen um ein Musikgenre zu genießen, dem sie sich sonst
nicht oder nur schwer nähern können und wenn überhaupt, dann nur,
wenn er die Songs darbietet, das
bleibt ein Geheimnis.
Fernab der wissenschaftlichen Betrachtung bleibt für jeden Beobachter festzuhalten, dass es keinen
besseren Ort als ein Dieter Thomas
Kuhn – Konzert gibt um sich aus-
Forderungen nennen: „Als Sprachrohr der Jungen Wirtschaft treten
wir für den Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft
ein. Zur Sicherung des Fachkräf-
tenachwuchses ist uns daher der
Zugang zu fairen Bildungschancen
ein wichtiges Anliegen“.
Auch der Ausbau der Mitgliedergewinnung steht im Fokus. Die
Wirtschaftsjunioren bieten einzigartige Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung. Hierzu möchte Morlok
noch mehr Fach- und Führungskräfte sowie Unternehmer aus der
Region Heilbronn-Franken als Mitstreiter gewinnen.
Die ehrenamtlich tätigen Wirtschaftsjunioren veranstalten auch
dieses Jahr wieder zahlreiche Veranstaltungen und Projekte, hauptsächlich in den Bereichen Unternehmertum und Bildung. Als
traditionelle Jahresauftaktveranstaltung werfen beispielsweise die
Konjunkturprognosen am 4. Februar in Heilbronn schon ihre Schatten voraus.
SToPP
hunger
pate werden – leben retten
www.worldvision.de
Zukunft für Kinder !
11 Freizeit & Kultur
Dr‘Pfiff • FEBRUAR 2015 Schwäbischer Wald ist
„Kulturlandschaft des Jahres 2015/16“
inhardte
W
a
ld
er
we
r
Mainhardt
Rot
ns
Koch
Lö
te
Großerlach
in
er
Hohe
B
Brach
Spiegelberg e r g
e 586 m
Oberrot
Sulzbach
Aspach
Oppenweiler
M
ur
rh
Backnang
Allmersbach
B1
4
Murr
im
er
auf
Welzheim
B 29
W
al
d
Alfdorf
Wiesl
Waiblingen
Gschwend
Kaisersbach
e
Rudersberg
Winnenden
Gaildorf
ard
ter Wa
ld
Auenwald
Ebnisee
Weissach
Althütte
schaft“ sensibilisieren und das Bewusstsein schärfen, was Heimat ist
und Heimat ausmacht. Mit der »Kulturlandschaft des Jahres« werden
einige Schlüsselqualitäten der Region und ihrer Kommunen unterstrichen. Zu den Themenfeldern gehören Geschichte und
Archäologie, Geologie
Schwäbisch
Hall
und Natur, Kunst und
Architektur,
Literatur
und Glaube. Auch spezielle Fragen, etwa aus
der Wirtschafts- und Familiengeschichte werden thematisiert. In den
Städten und Gemeinden sind durch Vereine und Organisationen
zahlreiche Veranstaltungen, Vorträge, SeminaSchwäbisch
Gmünd
re, Feste und Aktionen
Fichtenberg
Murrhardt
h
lz
Lein
ES
LIM
Lorch
Schorndorf
Rems
zu diesen Schwerpunkten geplant.
Der Schwäbische Heimatbund in
seinem Studienreiseprogramm die
Region mit eigens konzipierten Exkursionen ansteuern. Die zentrale Eröffnungsveranstaltung ist für
den 15. Juli 2015 in Murrhardt geplant. Rechtzeitig vor dem Start können die Veranstaltungen über die
Homepage www.kulturlandschaft-
des-jahres.de abgefragt werden.
Projektpartner sind der Schwäbische
Heimatbund, der Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald, die Fremdenverkehrsgemeinschaft Schwäbischer Wald sowie 18 Kommunen
in der Gebietskulisse Schwäbischer
Wald.
gud/Fremdenverkehrsgemeinschaft
Schwäbischer-Wald e.V.
BESENKALENDER
s
e
h
c
s
i
r
a
n
i
l
Wein & Ku egion
in der R
Februar 2015
Petersrain 1, 74235 Erlenbach-Binswangen
Tel. 07132 951600 • www.weingut-schoenbrunn.de
Str. 16 • 74248 Löwenstein-Reisach
Weinausschank Lichtensterner
Tel. 07130 8885 • www.weinausschank-seeblick.de
S
EEBLICK
Weingut • Brennerei
Dienstag, 03. bis Freitag, 13.02.2015
Weinbau
täglich ab 11:00 Uhr geöffnet
Großes Speisen- und Getränkeangebot,
Weinverkauf, Tagesgerichte
Freitag, 06. bis Dienstag, 17.02.2015
Körner
täglich ab 11:00 Uhr geöffnet
MO - FR Tagesessen 5,20 E
Löwenstein-Reisach Verkauf von Wein, Sekt und Spirituosen
Jürgen Körner Heerweg 21 • 74182 Obersulm-Willsbach
Str. 16 • 74248 Löwenstein-Reisach
Weinausschank Lichtensterner
Tel. 07130 8885 • www.weinausschank-seeblick.de
ErlenbachBinswangen
Fam. S. + H. Schmidt
Tel. 07134 3374 • www.weingut-laicher.de
S
EEBLICK
Weingut • Brennerei
Dienstag, 24.02. bis Sonntag, 01.03.2015
täglich ab 11:00 Uhr geöffnet
Erzeugerweine – Weinproben – Sekt – Edelbrände
Obersulm-Willsbach Ferienwohnungen
Regional. Ehrlich. Gut.
WI N Z E R STU B E | O B STBAU | WE I N BAU
PfedelbachWindischenbach
Weinstube
Fam. S. + H. Schmidt
Löwenstein-Reisach 19,00 E mit Tischwein
Adolzfurter Straße 33 • 74629 Windischenbach
Tel. 07941 602364 • www.weinstube-hohenlohe.de
Heinrieter Straße 12 • 74232 Abstatt
Tel. 07062 96548 • www.weingut-abstatt.de
täglich ab 11:00 Uhr geöffnet
Flaschenweinverkauf, über 40 verschiedene Weine aus
eigenem Anbau im Ausschank, wechselnde Tagesessen
Donnerstag, 05. bis Sonntag, 08.02.2015
Donnerstag, 26.02. bis Sonntag, 01.03.2015
Freitag, 13. bis Freitag, 20.02.2015
Viele leckere Besengerichte, Tagesgerichte
Wein, Edle Brände, Liköre, Obst aus eigener Erzeugung
Abstatt
Greuthof 1 • 74626 Bretzfeld
Tel. 07946 2465 • www.karlbusch-wein.de
Weinbau
Körner
Dienstag, 10. bis Sonntag, 15.02.2015
WENGERTERSTUBE
täglich ab 11:00 Uhr geöffnet
Bewirtung mit leckeren Köstlichkeiten an allen Tagen
Bretzfeld-Dimbach Tägl. Verkauf von Wein, Dosenwurst, Kartoffeln und Äpfel
Freitag, 06. bis Freitag, 13.02.2015
Heilbronn
täglich ab 11:00 Uhr geöffnet
Viele leckere Besengerichte, wechselnde
Tagesgerichte, Flaschenweinverkauf
WeinsbergWimmental
Unsere Öffnungszeiten 2011
Weinausschank Wollhausstr. 63/1 • 74072 Heilbronn
Fischer
Tel. 07131 89325 • Fax 07131 6428877
Fam. Rechkemmer
VORANKÜNDIGUNG: 40 Jahre Jubiläum
„Besenbuffet der besonderen Art“
am Samstag, 28.03.2015, 18:00 Uhr
täglich ab
11:00 Uhr
geöffnet
Live Musik: FR 13./20.02. 20.30 - 22.30 Uhr,
MO 16.02. 13.30 - 15.00 Uhr, ab 19:00 Uhr Faschingsparty
Wengeterstube
Hofäcker 3 • 74189 Weinsberg-Wimmental
Tel. 07134 3340 • www.weinbau-koerner.de
Donnerstag, 05. bis Sonntag, 15.02.2015
täglich ab 11:00 Uhr geöffnet
Bewirtung mit leckeren Besengerichten an allen Tagen
Täglich wechselndes Tagesessen
Buchen Sie jetzt Ihren
Besenkalender-Eintrag für 2015.
Fordern Sie unsere Mediadaten und Informationen
Auf Ihren
Besuch freut sich Familie Körner!
zum
„Besenkalender“
an:
Telefon 07130 405147 oder E-Mail info@dr-pfiff.de
– ANZEIGEN –
ANZEIGE
Unsere Öffnungszeiten 2011
Wimmental
33 40
90 14 75
1 50 517
einbau-koerner.de
nbau-koerner.de
Ma
Wüstenrot
We
GbR
die sowohl touristisch als auch wegen ihrer Lebensqualität für Bürgerinnen und Bürger sowie nicht zuletzt als Region vieler bedeutender
Unternehmen als »Marke« verstanden werden darf. Dieses Projekt soll
die Öffentlichkeit für die „KulturlandLIMES
Bereits zum 4. Mal kürt der Schwäbische Heimatbund eine Region unseres Landes mit dem Titel „Kulturlandschaft des Jahres“. Für die Zeit
zwischen dem Sommer 2015 bis
Winter 2016 wird dies der Schwäbische Wald sein, eine an Kulturgeschichte in ihren unterschiedlichsten
Facetten reiche Landschaft. Das mit
dieser Auszeichnung versehene Gebiet umfasst vier Landkreise: Den
Rems-Murr-Kreis, den Ostalbkreis,
den Landkreis Schwäbisch Hall und
den Landkreis Heilbronn. Die Kulturlandschaft des Jahres reicht von
Wüstenrot und Mainhardt im Norden, Oppenweiler und Allmersbach
im Westen, Lorch und Alfdorf im Süden bis hin nach Fichtenberg und
Gschwend im Osten. Das Projekt
rückt für die Dauer von zwei Jahren
eine Landschaft in den Mittelpunkt,
Heimat neu entdecken
12
Dr‘Pfiff • FEBRUAR 2015 Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald e.V.
Heimat neu entdecken NATURPARK
www.sradeleck.de
www.sradeleck.de
es,
ension Bik
Full Susp
äder
R
Trekking
Hardtails,
s
E-Bike
elle sind
Neue Mod
en
eingetroff
Innungsmeisterbetrieb CAMPUS Bikes
Hauptstrasse 21
CONTURA /CORRATEC Bikes
74199 Untergruppenbach
Ansmann E-Antrieb
Tel.
07131/6 490 490
E-Mail
gerhard.frankowski@gefrank.de
Fahrräder u. E-Bikes
ÄPFELVERKAUF
aus eigenem Anbau
ÄPFEL: Boskoop, Braeburn,
Elstar, Fuji, Gala,
Golden Delicious, Jonagold, Rubinette
BIRNEN: Vereinsdechant, Kaiser Alexander,
Alexander Lucas
KARTOFFELN: Belana Salatware im 12,5-kg-Sack
AUSSERDEM: Apfelsaft, Nudeln, Eier, Schnäpse, Marmelade, Wein, Honig, Apfelringe und Zwiebeln
VERKAUF: jeden Fr. 13.00 - 18.00 Uhr, Sa. 8.00 – 13.00 Uhr
Fam. Bernd Hohly
Eberstadt-Buchhorn • Seegarten 5 • Telefon 07134 17078
– ANZEIGE –
Garant für erntefrische Qualität
Obstbau Hohly im Eberstädter
Ortsteil Buchhorn – ein Garant für
erntefrische Qualität. Der Familienbetrieb von Ute und Bernd Hohly,
der drei Familien-Generationen in
sich vereint, bietet alles rund um
das Thema Obst. Im 1990 gegründeten Hofladen finden die Kunden Äpfel, Birnen, Zwetschgen, Tafeltrauben, Kartoffeln, Eier, Nudeln,
Honig und Säfte der Firma Gunkel.
Edelbrände und die Lohnmostannahmestelle gehören ebenfalls zur
Produktpalette des Betriebes. Saiso-
nale Produkte wie Kürbisse, Schnittgladiolen, Walnüsse, getrocknete
Apfelringe und weitere Spezialitäten runden das Angebot ab.
Aquarien- und Terrarienfreunde Hohenlohe e.V.
Nächster Vereinsabend: Freitag, 06. Februar 2015
Garnelen - Juwelen im Süßwasser
Vortrag mit Kai A Quante
Im Vortrag werden Informationen zur Haltung und Zucht von
Zwerggarnelen, Großarmgarnelen und Fächerhandgarnelen gegeben. Dabei werden beispielhaft
verschiedene Biotope Sri Lankas
vorgestellt, um zu zeigen, wie die
Garnelen in der Natur leben und
was wir daraus für das heimische
Aquarium lernen können.
Der bekannte Aquarianer und
Buchautor beantwortet offene
Fragen aus seiner über 20-jährigen
Erfahrung mit den Wirbellosen, die
es schaffen so viel Farbe auf wenig
Fläche zu zaubern.
Veranstaltungsort:
Vereinslokal Gasthaus zum Löwen
Alte Str.aße13
74626 Bretzfeld-Bitzfeld
1. OG, Großer Saal
Treffpunkt ab 19.30 Uhr, Vortragsbeginn ca. 20 Uhr. Anschließend
gemütliches Beisammensein.
Zum Vortrag sind wie immer auch
Nichtmitglieder sehr herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.
www.aquarienfreunde.de
aktiv
n Sonntag, 8. Februar
Schneeschuhtour
um Kaisersbach
Auf „großem Fuß“ geht es mit Naturparkführer Walter Hieber über die
Höhen des Welzheimer Waldes bei
Kaisersbach. Über glitzernde Felder
und durch dichte Wälder, den Tierspuren folgen und die frische Winterluft genießen. Unterwegs gibt es
ein wärmendes Getränk und das
spezielle kleine Schneeschuh-Handvesper. Der Treffpunkt für die dreistündige Tour ist um 14 Uhr in Kaisersbach, Parkplatz am Friedhof. Die
Kosten betragen 15 €/Person, Kinder 10 €, inkl. Punsch/Glühwein und
Handvesper, zzgl. 5 € für Schneeschuhe und Stöcke. Warme Kleidung, feste, mindestens knöchelhohe Schuhe sind erforderlich. Bei zu
wenig Schnee entfällt die Tour. Tagesaktuelle Informationen finden
Sie auf www.waldentdecker.de
ren. Weitere Informationen unter:
Anmeldungen bitte bis 5. Februar Telefon: 07131 477960
unter: Telefon: 07182 935697
pfeffer@die-naturparkfuehrer.de
hieber@die-naturparkfuehrer.de
n Sonntag, 15. Februar
Mit dem
Mountainbike durch
den Winterwald
Die Tour führt mit dem Mountainbike in die raue Schönheit des Winterwaldes in den Löwensteiner Bergen. Dabei geht es viel bergauf und
steil bergab, gegebenenfalls auch
über Schnee und Eis. Eine Tour für
alle, die weder Wind noch Wetter
scheuen!
Der Treffpunkt mit Naturparkführer
Klaus Pfeffer ist um 10 Uhr in Untergruppenbach, Parkplatz Burg
Stettenfels. Die Tour dauert ca. 4
Stunden und kostet 8 €/Person.
Anmeldungen bitte bis 13. Februar. Funktionstüchtiges Mountainbike
und Helm sowie fahrtechnisches
Können und Kondition sind für diese mehrstündige Tour erforderlich.
Getränke, Verpflegung und kleines
Reparaturset sind selbst mitzufüh-
n Sonntag, 22. Februar
Den Wildtieren
auf der Spur
Auf der spannenden Familientour
geht es mit Naturparkführerin Sabine Rücker auf Spurensuche in den
Winterwald. Spielerisch entdecken
Kinder und Erwachsene welche
Waldtiere bei uns heimisch sind und
wie sie im Winter überleben. Zum
Abschluss wird ein wärmendes Feuer entzündet. Treffpunkt für die dreistündige Familientour ist um 14 Uhr
in Obersulm-Friedrichshof, Parkplatz
Zigeunerfohrle. Sie ist nicht kinderwagentauglich und kostet 8 €/Person, Kinder 4 €, inkl. Punsch. Vesper
für unterwegs bitte mitbringen und
auf warme Kleidung achten. Anmeldungen sind erforderlich unter:
www.sabine-ruecker.de ruecker@
die-naturparkfuehrer.de
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Gemeinde Obersulm
statt.
Großschutzgebiete präsentieren neue ECHTZEIT
Erstmals gemeinsamer Stand auf
der Urlaubs-Messe CMT
Stuttgart/Region – Es ist eine Premiere für die Großschutzgebiete in
Baden-Württemberg: Erstmals präsentieren sich die sieben Naturparke, das Biosphärengebiet Schwäbische Alb und der Nationalpark
Schwarzwald mit einem gemeinsamen Stand auf der Urlaubs- und
Tourismus-Messe CMT in Stuttgart. Pünktlich zur Messe stellten
Vertreter der Großschutzgebiete
am heutigen Montag (19. Januar)
gemeinsam mit Naturschutzminister Alexander Bonde zudem die
sechste Ausgabe des Magazins
ECHTZEIT vor. Bonde lobte die erfolgreiche und ideenreiche Arbeit
der Großschutzgebiete für einen
umweltschonenden
Tourismus
und eine nachhaltige Entwicklung
des Ländlichen Raums. „Die Landesregierung unterstützt diesen
vielversprechenden Ansatz, den
Weg gemeinsam weiterzugehen.
Dadurch entsteht ein noch größerer Mehrwert für den Natur- und
Artenschutz in unserem Land“, so
der Minister.
Der gemeinsame Messeauftritt
wurde unter dem Dach der Tourismus Marketing GmbH BadenWürttemberg (TMBW) komplett
neu gestaltet. Auch die neue Ausgabe der ECHTZEIT wurde ge-
meinsam mit der TMBW aufgelegt.
Das Magazin bietet auf mehr als 80
Seiten spannende Geschichten rund
um die Themen Natur, Kultur und
Genuss. Die Leserinnen und Leser
erwartet ein reich bebilderter Ausflug in die schönsten Ecken Baden-
Württembergs – angefangen bei einer faszinierenden Zeitreise per Floß
auf der Kinzig, über Streifzüge in die
Wildnis des Schwarzwalds bis hin zu
Freiluft-Abenteuern zwischen Gartenpracht, Kunstsinn und kulinarischen Entdeckungen.
Minister Bonde zeigte sich beeindruckt vom neuen Magazin: „Mit
ECHTZEIT können die Leser eine
Reise durch die schönsten Landschaften Baden-Württembergs unternehmen. Die Bilder und Texte
wecken dabei Lust auf das unmittelbare Erleben in Echtzeit.“
Die Vorstellung des Magazins auf
der CMT hat Tradition: Ziel der
ECHTZEIT ist es, über die einzigartigen Natur- und Kulturlandschaften in Baden-Württemberg zu informieren und Urlauberinnen und
Urlauber für einen Besuch zu begeistern. „Eine beeindruckende
Natur sowie hervorragende regionale Erzeugnisse machen unsere
Naturparke zu einem Urlaubs- und
Genussziel erster Klasse“, sagte
Dr. Achim Brötel, Sprecher der AG
Naturparke Baden-Württemberg.
Tipps für besondere Touren und
Ausflugsziele sowie Hintergrundinformationen runden das Angebot
ab. Zudem kommen in der sechsten Ausgabe des Magazins Ministerpräsident Winfried Kretschmann
sowie die Naturpark-Botschafterin und Paralympics-Siegerin Andrea Rothfuss im Interview zu Wort.
Auch heimische Köstlichkeiten und
ideenreiche Kreationen werden in
der neuen ECHTZEIT vorgestellt:
Naturpark-Wirte und Biosphärengastgeber machen Lust auf authentische Genusserlebnisse.
Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald e. V. Naturparkzentrum Marktplatz 8 • 71540 Murrhardt
Tel. 07192-213-888 • Fax -213-880 • info@naturpark-sfw.de • www.naturpark-sfw.de
Besuchen Sie unser Naturparkzentrum zu folgenden Öffnungszeiten:
MO, DI u. DO: 10 - 12.30 u. 14 - 17 Uhr / FR: 10 - 12 u. 13 - 16 Uhr SA: 10 – 13 Uhr / Sonn- u. Feiertage: 13 - 16 Uhr
13 Auto Aktuell
Dr‘Pfiff • FEBRUAR 2015 Full-Service für Ihr Unternehmen
Ihr Partner für mobile
Zuverlässigkeit
vor Ort.
Agentur für visuelle Kommunikation
K E LT E R ST R AS S E 8 4
7418 2 O B E R S U L M
T E L E F O N 0 713 0 4 0 514 7
info@mediadesign-obersulm.de
www.mediadesign-obersulm.de
Kautschuk aus Löwenzahn
Kommt der Reifen von heimischen Feldern?
(djd/pt). Ohne natürlichen Kautschuk läuft nichts auf deutschen
Straßen: Auch moderne Autoreifen bestehen teilweise noch immer
aus dem Rohstoff, dessen Nutzung
durch indigene Völker Mittel- und
Südamerikas bereits um 1.600 vor
Christus nachgewiesen ist. Doch
nicht nur aus dem in subtropischen
Regionen heimischen Kautschukbaum lässt sich der Grundstoff herstellen, der für die Reifenproduktion und viele andere Produkte wie
zum Beispiel Latexmatratzen benötigt wird. Auch aus Löwenzahn lässt
er sich gewinnen.
Reifen: Die Mischung macht’s
(djd). Natürlicher und künstlicher Kautschuk bilden die Grundzutat von
Fahrzeugreifen, hinzu kommen Füllstoffe wie Ruß, Silica, Antioxidationsmittel, Kreide, Öle, Harze und einige Zutaten mehr. Die genaue Zusammensetzung hüten Reifenhersteller als Betriebsgeheimnis, denn sie beeinflusst die
Fahreigenschaften wesentlich. „Winterreifen müssen zum Beispiel auch bei
kalten Temperaturen flexibel bleiben“, erläutert Continental-Pressesprecher
Klaus Engelhart, dessen Arbeitgeber deshalb ständig in die Weiterentwicklung des Material-Mixes investiert.
ANZEIGE
Umweltpreis für Pilotprojekt zur Herstellung von
Löwenzahn-Kautschuk
Für eine sinnvolle und rentable Produktion liefert der normale Löwenzahn, den wir von der Wiese kennen, allerdings nicht genügend
Ertrag. In Zusammenarbeit mit dem
Fraunhofer Institut für Molekularbiologie und angewandte Ökologie (IME) forscht der Reifenhersteller Continental daher derzeit an der
Entwicklung einer Löwenzahnsorte,
die sich wirtschaftlich nutzen lässt.
Das Projekt, das 2014 den „Greentech Award“ für Umweltengagement und zukunftsweisende Umwelttechnologie in der Kategorie
„Automobilität“ erhalten hat, will bereits in den nächsten Jahren die ers-
ten Testreifen mit Gummi-Mischungen aus Löwenzahn-Kautschuk auf
öffentlichen Straßen testen.
Gute Aussichten für
den Löwenzahn-Pneu
Klaus Engelhart, Pressesprecher von
Continental, ist zuversichtlich, dass
Reifen aus einheimischem Löwenzahn-Kautschuk in absehbarer Zukunft Realität werden können: „Mit
diesem Löwenzahn-Projekt machen
wir einen großen Schritt auf dem
Weg zu unserem Ziel, uns von den
Kautschuken aus dem Regenwald
unabhängiger zu machen“, sagte
er gegenüber Ratgeberzentrale.de.
In mehrjährigen Forschungsarbeiten hatten die beteiligten Wissenschaftler bereits nachweisen können, dass der Kautschuk aus dem
gezüchteten Löwenzahn eine ähnliche Qualität hat wie sein Pendant
aus dem „Gummibaum“, der Hevea
Brasiliensis.
MEISTER
Foto: djd/Continental
Konzeption, Erstellung und Druckabwicklung
Alles aus einer Hand!
Moderne Reifenmischungen sind
so optimiert, dass sie möglichst gute
Eigenschaften für den geplanten
Einsatzzweck bieten.
HdE hilft bei der MPU
„Hilfe durch Erfahrung“ (HdE) ist
das Motto und gleichermaßen die
Firmenbezeichnung von Branko
Schrammel. Seit nunmehr 13 Jahren führt der Betriebswirt sein Beratungsunternehmen HdE für die
Betroffenen der Medizinisch Psychologischen Untersuchung (MPU).
„Die beste Vorbereitung können
die Prüflinge von jemandem erhalten, der selbst einmal betroffen
war“, sagt der Berater aus Ellhofen.
Im Jahr 2001 musste sich Branko
Schrammel selbst der MPU stellen
und hat sich damals zur Lebensaufgabe gemacht, Betroffenen zu
helfen, die MPU auf Anhieb zu bestehen. Mit seinen zwei Mitarbeiterinnen unterhält Branko Schrammel zwei Büros in Weinsberg und
Öhringen sowie acht Beratungsstellen in Heilbronn, Schwäbisch
Hall, Crailsheim, Ludwigsburg,
Stuttgart, Eppingen und Pforzheim. Mandanten kommen aber
auf Empfehlung zufriedener Mandanten auch aus dem Raum Heidelberg / Mannheim / Augsburg
/ Schwarzwald / Bodenseeraum
/ Ansbach / Tauberbischofsheim
wie auch aus Rheinlandpfalz und
Niedersachsen.
Den HdE-Firmensitz hat Branko Schrammel im Jahr 2008 von
Untergruppenbach in die Hauptstraße 28 nach Weinsberg verlegt. Dort finden MPU-Betroffene
Rat und Unterstützung. Regelmäßig betreut HdE parallel ca. 50 bis
60 Probanden, die sich bei Alkoholdelikten, Verstößen gegen das
Betäubungsmittelgesetz oder aufgrund der entsprechenden Anzahl
von Punkten der MPU-Prüfung
unterziehen müssen. „Die Vorbereitungszeit mit Abstinenznachweis
dauert zwischen einem halben und
einem Jahr, manchmal auch länger“,
erläutert der Betriebswirt das Verfahren. Sein Beratungs- und Schulungsaufwand betrage eine bis
zwei, bei schwierigen Fällen auch
mehr Stunden pro Person und Woche. Es werden nur Einzelgespräche
und Schulungen durchgeführt. In
regelmäßigen Zeitabschnitten besuchen die Betroffenen auch eine
ständlichen Begleitung, zur MPU.
„Wir organisieren auch die notwenigen Labortests“ bei Alkohol und
BTM und fahren die Probanden
zum Labor, gibt der HdE-Chef einen Überblick über das umfangreiche Leistungsangebot.
Die Erfolgsquote ist hoch: „Ca. 80
Prozent unserer Klienten bestehen
den MPU-Test auf Anhieb“, verweist Branko Schrammel stolz auf
seine Erfolgsbilanz. In Deutschland
sind jährlich über 100.000 Persowww.sv-sigmann.de
Führerschein weg? MPU?!
Sie wollen eine erfolgreiche MPU?
Andere versprechen Ihnen den Erfolg, wir haben
eine durchschnittliche Erfolgsquote von über 80%.
Das spricht für sich!
Das HdE-Team in der Zentrale in Weinsberg.
Von links nach rechts, Monika Marian, Branko Schrammel, Michaela Rommel
Selbsthilfegruppe in Heilbronn, die
von einer Sozial-Pädagogin geleitet wird. Blockunterricht ergänzt das
ganzheitliche Beratungs- und Betreuungsangebot. In der übrigen
Zeit findet die Selbsthilfegruppe jeweils donnerstags um
17.00 Uhr in Heilbronn in der Allee 40 bei der Fahrschule Kraft
& Kellner statt. „Die Leute fühlen sich lockerer, wenn sie bei der
MPU von einer Person ihres Vertrauens begleitet werden“, betont Branko Schrammel die Bedeutung einer
guten Vorbereitung und mit der für
HdE, durch ihn persönlich selbstver-
nen von der MPU betroffen. Branko Schrammel ist außerdem noch
Dozent bei der DEKRA für „Fahrer und Image“, sowie für „Vorschriften des Güterkraftverkehrs“
Schulungen. Der gelernte Werkzeugmacher,
Schlossermeister,
Schweißfachmann und Betriebswirt stammt aus Obersulm, war
jahrzehntelang Betriebsleiter im
Maschinen- und Anlagenbau und
hat sich nach der Firmenaufgabe eine neue Existenz aufgebaut.
Weitere Informationen finden Hilfesuchende im Internet unter
www.mpu-h.de
Kompetente und intensive Vorbereitung auf die MPU,
bei uns nur Einzelsitzungen!
Auch Sie schaffen es!
Info + Anmeldung:
07134 / 911 78 77
Mobil 0179 113 77 68
www.mpu-h.de
Code scannen
Erfolgreich seit
seit über
Erfolgreich
über 10
13 Jahren
Jahren
Immer
Immerin
in Ihrer
Ihrer Nähe.
Nähe.
Kostenlose Selbsthilfegruppe
Dr‘Pfiff online: www.dr-pfiff.de
Mensch Aktuell
14
Foto: djd/thx
Dr‘Pfiff • FEBRUAR 2015 Ludwigsburger Straße 33 · 74080 Heilbronn
Gratis-Leseprobe?
Kostenlos zum Kennenlernen testen!
Wir bringen, holen und entsorgen umweltgerecht.
Abo-Telefon:
07131-175 185
Mail: lesemappe@gmx.de
für
» Auch
Privathaushalte!
Vegan ist in
Selbstversuch eines Extremsportlers:
Vegane Kost kann auch richtig fit machen
Gesundheit Aktuell
– ANZEIGE –
Linkshänder denken anders.
Linkshänder sind in der Minderheit. Rund zehn bis 15 Prozent aller
Menschen bevorzugen heute mindestens bei einigen Tätigkeiten ihre linke Hand. Der Anteil der Linkshänder variiert allerdings je nach
Kultur und Bevölkerungsgruppe
zwischen drei und 29 Prozent.
Wie stark sich die Linkshändigkeit
bei einem Menschen ausprägt, ist
ebenfalls sehr unterschiedlich. Viele
schreiben zwar mit rechts, machen
aber alles andere mit links, andere nutzen beide Hände fast gleich
stark, wieder andere sind ausschließliche Linkshänder. Während
man über die Intelligenz und Genialität streiten kann, sind die Linkshänder auch auffallend oft unter
berühmten Wissenschaftlern, Musikern, Dichtern und Universalgelehrten vertreten. So soll Leonardo
da Vinci Linkshänder gewesen sein,
aber auch Goethe, Mozart, Napoleon, der Schriftsteller Franz Kafka
und der Microsoftgründer Bill Gates.
Linkshänder nutzen bevorzugt ihre linke Hand, insbesondere für
Tätigkeiten, die hohe Ansprüche
an Feinmotorik, Kraft oder Schnelligkeit stellen (z. B. zum Schreiben
oder Werfen). Die Händigkeit der
rechten oder linken Hand, wird
durch die Dominanz der gegenseitigen Hirnhälfte erklärt. Es ist bisher unklar, ob Linkshändigkeit eine angeborene Veranlagung ist.
Die dominante Hand kann schneller, exakter, stärker agieren. Vor allem, wenn eine spontane Reaktion
gefordert ist, und bei Tätigkeiten,
die mit einer besonderen kognitiven Leistung verbunden sind. Das
heißt aber nicht, dass eine Hand
alles kann und die andere nichts.
Vielmehr haben die Hände spezifische Aufgabenbereiche, die sich
ergänzen. Bei den meisten Kindern kann durch Beobachten spontaner Handlungen schon früh die
deutliche Präferenz einer Hand er-
kannt werden. Beim Ausprobieren
und Erkunden der Fähigkeiten beider Hände sollen Kinder möglichst
nicht beeinflusst werden. Die individuelle Händigkeit festigt sich während der ersten Lebensjahre.
Da Rechtshändigkeit in unserer
Gesellschaft als Norm gilt, wurden Linkshänder bis in die 1970erJahre in der Regel spätestens mit
der Einschulung gezwungen, ausschließlich die rechte Hand als
Schreibhand zu verwenden. Johanna Barbara Sattler (Leiterin
der ersten deutschen Beratungsstelle für Linkshänder und umgeschulte Linkshänder in München)
weist darauf hin, dass die erzwungene Umschulung von Linkshändern zu schwerwiegenden Problemen führen kann, beispielsweise
mangelnde Konzentrationsfähigkeit, Gedächtnisstörungen, Legasthenie und Sprachstörungen. Auch
Sätze wie ‚Nimm doch die gute
Hand‘ haben bei Kindern eine große Wirkung. Da eine Umerziehung
zu weitreichenden Problemen wie
Stottern, Konzentrations- und Lernschwierigkeiten, Blackouts, vorzeitiger Erschöpfung, Schlafstörungen
und sogar psychischen Problemen
wie Depression führen kann, wird
heute dringend von einer Umerziehung abgeraten.
Leidet ein Mensch unter einem dieser Probleme, können sich oft psychische Folgen bilden, die von einem schlechten Selbstbewusstsein
bis zu schwerwiegenden Verhaltensstörungen reichen können.
Leider ist es heutzutage noch vielerorts üblich, Linkshänder umzuerziehen, da die Zusammenhänge
und die psychischen und kognitiven Folgen der Umerziehung noch
nicht ausreichend in der Bevölkerung bekannt sind. Viele denken
noch immer, dass es ein Linkshänder in einer Welt von Rechtshänder
schwieriger haben wird.
Andreas Hertrich, Heilpraktiker
Praxisgemeinschaft
im Gesundheitshaus Sulmtal
Alternative und ganzheitliche Medizin
Kelterstraße 36 • 74182 Obersulm-Eichelberg
07130 2489944 • www.gesundheitshaus-sulmtal.de
Stunden Treppensteigen und 20.002
Stufen hatte Griesmeier den Rekord
im Kasten, nachdem er die letzte
Treppe nicht nach oben gestiegen,
sondern gelaufen war. Ein halbes
Jahr zuvor war er von der vegetarischen auf die vegane Kost umgestiegen, weil er bemerkt hatte, dass
sich sein Körper dabei noch schneller regenerierte und seine Muskeln
mehr Leistung brachten. Tissa WeraDank veganer
ratna vom buddhistischen Haus
Nahrung Weltrekord
kommentierte die Aktion: „The poim Treppensteigen
wer of vegan is the power of mind
Griesmeier packte sich 30 Kilo- and body, which is responsible for all
gramm auf den Rücken und begann good and bad things.“
unter dieser Belastung die Treppen
Geheimnisvolle
im buddhistischen Haus zu steigen,
vegane
Zutaten
dem ältesten buddhistischen Tempel in Europa mitten in Berlin. Sein So viel Power vegane Ernährung
Kraftsnack zwischendurch bestand auch bringen mag - der Umgang
aus einer Mischung aus Banane, mit veganer Küche will gelernt sein.
Sojamilch und Nüssen. Nach sechs Denn seit Jahrhunderten sind tieri-
djd/pt). Vegane Ernährung ohne
tierische Zutaten - also auch ohne
Milchprodukte oder Honig - liegt im
Trend, leidet aber unter dem Vorurteil, nicht ausreichend fit zu machen.
Das Gegenteil wollte der vegan lebende Berliner Extremsportler Michael Griesmeier mit Unterstützung
der Albert-Schweitzer-Stiftung beweisen.
sche Nahrungsquellen selbstverständlicher Anteil unserer Küche. Mit
ihnen zu kochen ist uns in Fleisch
und Blut übergegangen, Gemüse oder Reis gelten als „Beilagen“.
Während sich auch für die traditionelle deutsche Küche mit Kartoffeln allerlei Bekanntes wie Kartoffelpuffer oder Zwetschenknödel
zaubern lässt, sind klassische vegane Zutaten auch Profiköchen meist
noch unvertraut: Tofu, Tamari, Sojaschnetzel, Nüsse, Kichererbsen, Kokos- beziehungsweise Hafermilch,
Agavendicksaft und ungewöhnliche
Getreide beziehungsweise Pseudogetreide wie Grünkern, Buchweizen
oder Quinoa.
Hinweise auf zahlreiche Rezepte der
veganen Küche, aber auch ein Vorschlag für ein mehrgängiges veganes Festessen für die Weihnachtstage finden sich unter #veganRGZ.
Health Claims: Aktueller Marktcheck der Verbraucherzentralen
Vorsicht Gesundheitsversprechen
Stuttgart, 14.01.2015 – Vor allem
zum Jahresanfang, der Zeit der guten Vorsätze, denken viele an eine gesündere Ernährung. In den
Supermarktregalen liegen immer
mehr entsprechende Lebensmittel mit Gesundheitsversprechen –
sogenannten „Health Claims“. Die
Verbraucherzentralen haben 46
gesundheitlich aufgepeppte Lebensmittel aus Deutschlands Supermärkten geprüft, um die Frage zu klären, ob diese wirklich die
ausgelobten Gesundheitsversprechen einhalten.
Kein gesundes Ergebnis: Obwohl die EU mittlerweile strenge
Vorgaben für Gesundheitswerbung auf Lebensmitteln macht
und zurzeit europaweit aufgrund
der Health Claims Verordnung nur
ca. 250 Claims erlaubt, nutzen viele Hersteller Schlupflöcher der Verordnung. Andere beachten die
rechtlichen Vorgaben nicht. Das
waren die sechs häufigsten Tricks:
• Nicht zugelassen, trotzdem
auf dem Etikett:
43 Prozent der Produkte wiesen
Claims auf, die aus Sicht der Verbraucherzentralen nicht zugelassen sind. Beispielsweise wurden
probiotische Keime für ein „gesundes Wachstum“ ausgelobt, obwohl es dafür keinen erlaubten
Claim gibt.
• Erlaubter Wortlaut
stark verändert:
Auf 22 Produkten wurde der Wortlaut so verstärkt, dass z.B. aus einer
„trägt zu einer normalen Funktion
des Immunsystems bei“ ganz hochtrabend ein „leisten einen wichtigen
Beitrag zum Aufbau und der Funktionsfähigkeit der körpereigenen Abwehrkräfte“ wurde. Das ist jedoch
aus Sicht der Verbraucherzentralen
nicht zulässig.
• Zucker- und Fettbomben
mit Gesundheitsversprechen:
Vitamin- und Mineralstoffbeimischungen sind billig und verpassen
so manchem hochkalorischen Lebensmittel zu Unrecht ein gesundes
Image. Hier muss die EU unbedingt
mit Nährwertprofilen nachbessern,
damit nicht auf einer Kinderwurst,
die zu einem Viertel aus Fett besteht, ein Gesundheitsversprechen
wie „Calcium wird für die Erhaltung
normaler Knochen und Zähne benötigt“ ausgelobt werden darf. Wie
zu erwarten laufen die Anbieter
Sturm gegen diese Maßnahme und
der EU-Kommission fehlt offenbar
der Mut, dieses wichtige Herzstück
der Verordnung umzusetzen.
• Kein Vitamin-C-Mangel
in Deutschland:
Die Anbieter nutzen den Mythos
Vitaminmangel für ein gutes Geschäft. Beispielsweise werben sie
auf angereicherten Lebensmitteln
mit dem Claim „Vitamin C leistet einen wichtigen Beitrag zum
Aufbau und der Funktionsfähigkeit der Abwehrkräfte“. Vitamin C,
das zeigt der Marktcheck wird am
häufigsten zugesetzt, obwohl die
gesamte Bevölkerung damit gut
versorgt ist.
• Überzogene Gesundheitsversprechen bei Kinderlebensmitteln: Die gesondert betrachteten Kinderlebensmittel schneiden besonders schlecht ab, 75%
tragen aus Sicht der Verbraucherzentralen übertriebene oder falsche Gesundheitsversprechen auf
dem Etikett.
• Für Claims zu Pflanzenstoffen
gibt es noch gar keine Regelungen, obwohl diese dringend erforderlich wären.
„Wer sich im neuen Jahr wirklich gesünder ernähren will, sollte mehr unverarbeitete Lebensmittel in Form von Gemüse oder
Obst essen, Gesundheitsversprechen hinterfragen und nicht jeden
Werbespruch für bare Münze nehmen“ so Christiane Manthey, Abteilungsleiterin Lebensmittel und
Ernährung der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg. Die Firmen
müssen ihre Verantwortung ernst
nehmen und bestehende Verordnungen einhalten. Die Lebensmittelüberwachung muss Verstößen
konsequenter begegnen.
15 Valentinstag am 14. Februar
Dr‘Pfiff • FEBRUAR 2015 Ein Tag für Liebespaare
GASTHOF
Zum Valentinstag
schmecken
Cocktails, die so rot
sind wie die Liebe
Foto: djd/BSI/Corbis
RESTAURANT • CAFÈ
GÄSTEZIMMER
(rgz). Etwas Wertvolleres als Zeit
kann man einem geliebten Menschen nicht schenken. Warum also zum Valentinstag nicht einfach
mal eine Auszeit nehmen und den
Liebsten oder die Liebste rundum verwöhnen? Wie gut, dass der
Tag der Liebenden 2015 auf einen
Samstag fällt. So kann das Frühstück
zu einem ganz besonderen Auftakt
werden: Wer mag, der frühstückt
gleich im Bett. Eine rote Rose und
eine Girlande aus roten Herzen sind
eine liebevolle Dekoration und wecken die Freude auf einen Tag zu
zweit.
Romeo & JuliaMenü
Romeo vergeht in seiner Liebe zu Rosalie. Als Romeo an einem Maskenball im Hause Capulet
teilnimmt, verliebt er sich auf den ersten Blick in Julia, die Tochter des Erzfeindes seiner Familie.
Julia erwidert die Zuneigung und in der anschließenden Gartenszene bekennen sich beide zu ihrer
Liebe. Die Trennung, auf Grund der Feindschaft der beiden Häuser, ist für beide fast unerträglich.
Schmachtend steht Romeo im Garten und blickt zu Julias Fenster empor.
In der berühmten Balkonszene schwört er ihr ewige Treue.
Selbstverständlich
mitimimAngebot.
Angebot.
Selbstverständlichauch
auchunsere
unsere Speisekarte
Speisekarte mit
Eine Geschenkidee für Ihre Liebste oder Ihren Liebsten.
Eine Geschenkidee
für einen
Ihre Liebste
oder Ihren
Liebsten.
Eine schöne
Gelegenheit, um
wundervollen
Abend
zu erleben.
Eine schöne Gelegenheit,
einen
Gerneumauch
als wundervollen
Gutschein. Abend zu erleben.
Rot wie die Liebe – so sind am
Valentinstag die passenden Cocktails.
Zeit für zwei
Vielleicht mit einem Erdbeer-Daiquiri, der zu den Shortdrinks zählt, die
nicht satt machen und den Appetit
auf das spätere Candle-Light-Dinner
nicht verderben. Einfach vier Zentiliter weißen Rum, vier Zentiliter Erdbeerlikör und zwei Zentiliter Limettensaft im Shaker mixen und pur
in zwei kleine, spitze Cocktailgläser
geben. Der Cocktail vor dem Essen
sollte weder Sahne noch Ei enthalten.
Wer das Dinner nicht selbst zubereitet, führt seinen Partner in ein feines
Restaurant. Bei der Tischbestellung
am besten auch gleich eine Valentinsdekoration ordern, damit der
Abend stimmungsvoll wird. „Auf der
Suche nach einem feinen Cocktail
zum Ausklang des Tages wird man
auf www.ratgeberzentrale.de (Suchfunktion: ‚Cocktail‘) und auf www.
bsi-bonn.de/geniessen/cocktails
fündig“, so Angelika Wiesgen-Pick,
Geschäftsführerin des Bundesverbandes der Deutschen Spirituosen-
Industrie und -Importeure e.V. (BSI).
Übrigens: Besonders hübsch ist es,
die Cocktails passend zum Anlass
mit roten Herzstickern oder Cocktailkirschen zu garnieren.
RESERVIERUNG
Valentinstag, 14. Februar 2015
Y
Name__________________Vorname____________________
Straße__________________PLZ/Ort____________________
Tel.____________________Email_____________________
Trio Vertikal
Kammermusik
Auch nach vielen gemeinsamen
Jahren ist der Valentinstag ein
besonderer Tag, an dem man sich
gern beschenkt.
Klassisch und rot:
Bloody Mary
Für mich?
Überraschende Präsente
machen am meisten Freude.
Gerne auch als Gutschein.
www.gasthof-hohly.de · info@hohly-loewenstein.de
Facebook: https://www.facebook.com/pages/Gasthof-Hohly
Frank Hohly · Gasthof Hohly
Friedhofweg 5 · 74245 Löwenstein
GASTHOF
Tel. 07130
1313 · Fax:HOHLY
07130 3260
FRIEDHOFWEG
5 · 74245 LÖWENSTEIN
www.gasthof-hohly.de · info@hohly-loewenstein.de
Facebook: https://www.facebook.com/pages/Gasthof-Hohly
TEL. 07130 1313 · FAX 07130 3280
Hiermit möchte ich/wir wie folgt reservieren: Gästeanzahl _____
Foto: djd/BSI
Foto: djd/BSI
Genießen
SieSie
einein
wunderbares
p. Menü
Genießen
wunderbares3-Gang-Menü
3-Gang-Menüzum
zumPreis
Preisvon
von37,90
36,- p.E Menü
Oder
dasdas
Valentinstag-Menü
p. Menü
Oder
Valentinstag-Menüinin4 4Gängen
Gängenfürfür42,90
41,- p.E Menü
Foto: djd/BSI/thx
Eine rote Rose
ist ein liebevoller
Auftakt für einen
besonderen Tag.
Valentinstag
Samstag, 14. Februar 2015
Autorennen und
Gesangsunterricht
Wer seinen Partner gut kennt, weiß
meist genau, mit welchem Ausflug der Tag unvergesslich wird. Seine Begeisterung für Autorennen ist
grenzenlos? Dann ist ein Tag auf
der Rennstrecke mit einem Formel
1-Schnupperkurs das richtige Geschenk für ihn. Sie wollte schon immer ein Star sein? Dann ist eine professionelle Aufnahme im Tonstudio
bestimmt eine willkommene Überraschung für sie. Die „blauen Stunden“ genießt das Paar dann in einer
feinen Bar oder gemütlich zuhause.
Dort wird der Tag mit einem Cocktail gekrönt.
DAS AUSSICHTSRESTAURANT IN DEN LÖWENSTEINER BERGEN
(rgz). Der bekannteste Klassiker
unter den roten Cocktails ist wohl
die Bloody Mary. Dafür einfach je
Glas vier Zentiliter Wodka mit einem Zentiliter Zitronensaft und 16
Zentiliter Tomatensaft in ein gekühltes Glas gießen. Salz, Pfeffer,
Selleriesalz, Tabasco und Worcestershire Sauce hinzugeben. Mit
Eis verrühren und den Mix in ein
Longdrinkglas seihen. Als Dekoration nur eine Zitronenscheibe verwenden. Mehr Rezepte gibt es
auf www.bsi-bonn.de/geniessen/
cocktails.
Komponisten zu außergewöhnlichen Kompositionen inspiriert. Beim
Trio Vertikal verschmelzen Temperament, Können und Feinfühligkeit
Freitag, 27. Februar
und gehen eine bezaubernde VerBeginn: 20:00 Uhr
bindung ein. Spannendes KammerKulturhaus Obersulm musikprogramm großer KomponisMarion Potyka, Klarinette
ten lässt aufhorchen und begeistert
Anselm Gadacz, Violonello
durch klangliche Vielfarbigkeit, die
Robert Rühle, Klavier
den Zuhörer neugierig macht und
Der Reiz liegt wie so oft im Kon- in Bann nimmt.
trast. Die reizvollen Klänge aus der Eine Veranstaltung des
Kombination von Blas- und Streich- Kulturverein Obersulm e.V.
instrumenten, vom Klavier getra- Schüler und Studenten: 6.- €
gen, umspielt, verfremdet oder er- Erwachsene: 12.- €
gänzt, haben die verschiedensten Familien: 25.- €
Mit Kant-Zitaten
zum Orgasmus
Moritz Netenjakob
Samstag, 28. Februar
Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:30 Uhr
Kulturhaus Obersulm
Er stellt mit genüsslichem Spott
ein Ensemble aus liebenswerten
Neurotikern zusammen, die konsequent an der Tücke des eigenen Charakters verzweifeln. In sei-
nen Geschichten gelingt Moritz
Netenjakob das Kunststück, exakte Alltagsbeobachtung, beißende
Satire und warmherzige Figurenzeichnung zu einem Panoptikum
deutscher Befindlichkeiten zu verweben, das vor allem eins ist: sehr,
sehr komisch.
Eine Veranstaltung der Gemeinde
Obersulm und der VHS Obersulm
Eintritt Abendkasse: 19.- €
Schüler und Studenten: 16.- €
Eintritt Vorverkauf: 16.- €
Schüler und Studenten: 13.- €
MusiKUM
16
Dr‘Pfiff • FEBRUAR 2015 FÜ R M USI KFRE U N DE
I M U NTE RLAN D
Ideal für Anfänger & Wiedereinsteiger
Sie sind sich noch nicht sicher, ob das gewünschte
Instrument das Richtige ist? Kein Problem, mieten
Sie Ihr Wunschinstrument – wir beraten Sie gerne!
She is „Simply The Best“!
Tess „Dynamite” Smith als
„TINA The Rock Legend”!
Die Sängerin und Tänzerin Tess „Dynamite“ Smith gilt als weltweit bestes
Tribute und konnte für unsere bundesweite Tournee „BREAK EVERY
RULE TINA The Rock Legend – Das
Musical“ gewonnen werden.
Als Frontact von „The Commodores“
weltweit berühmt geworden, bringt
sie die größten Hits der außergePressestimmen
zu Tess „Dynamite” Smith:
„Der Star des Abends ist jedoch
Tess Dabasol-Smith, die Tina Turners größte Hits singt. Die Philippinerin steht dabei ihrem Vorbild
in nichts nach. Stimmlich wie optisch.“
Rhein-Neckar Zeitung
wöhnlichen und starken Rocklady Tina Turner authentisch, mit feuriger
Leidenschaft und einer explosiven
Live-Performance auf die Bühne.
In mehr als 2 1/2 Stunden Showtime zeigt Tess D. Smith zusammen
mit Tänzern, Schauspielern und LiveBand am 27. März 2015 in der Festhalle Harmonie in Heilbronn ihre
überwältigende Bühnenpräsenz, holt
das Original unglaublich authentisch
zurück und nimmt das Publikum mit
auf eine musikalische Zeitreise durch
fünf Jahrzehnte Musikgeschichte.
Tickets versandkostenfrei unter
www.resetproduction.de und unter
0365 - 5481830, in der Tourist-Information Heilbronn sowie an allen be-
| ...U M DIE M US IK
kannten VVK-Stellen der Region ab
39,90 €.
n Vita Tess D. Smith:
Bereits seit vielen Jahren begeistert
Tess D. Smith ihr Publikum mit ihrem
unbändigen Temperament und ihrer einzigartigen Reibeisen-Stimme.
Die Entertainerin hat ihre Karriere
auf den Philippinen als Tänzerin und
Choreographin von großen Musical- und Fernsehshows begonnen.
Als man jedoch ihr Gesangstalent
entdeckte, wurde sie zum Frontact
von „The Commodores“ auf deren
„Nightshift Asia Tour“ und reiste von
diesem Zeitpunkt an mit der Band
als Sängerin und Tänzerin rund um
den Globus. Tess D. Smith ist in vielen Genres zu Hause, egal ob Pop,
Rock, Soul oder R´n´B. Tess stand
neben den Commodores bereits mit
vielen anderen Stars wie Janet Jackson, Xavier Naidoo oder Uwe Ochsenknecht auf der Bühne.
„Furore machte Marites Dabasol Smith alias „Tess“, die als „Lady Dynamite“ über die Bühne wirbelte. Man hätte, was Statur und
Stimme betrifft, fast meinen können, da stampft und hüpft Tina
Turner persönlich übers Parkett.“
Badische Neueste Nachrichten
„Ein wahres Energiebündel ist „Lady Dynamite“. Die Philippinerin
Marites Dabasol Smith singt Tina Turners Songs täuschend echt
und wirbelt wie ein Orkan über
die Bühne. So dürfte die Stadthalle noch nie gegroovt haben.“
Augsburger Allgemeine
Ihr freundlicher Musikhändler in der Nähe
Das Musikhaus Heilbronn
74080 Heilbronn
Neckargartacher Straße 94
info@musikhaus-heilbronn.de
0 71 31 . 4 88 44 0
www.musikhaus-heilbronn.de o
4. HSO-Konzert am 8. Februar 2015
Lara Boschkor
Beim 4. Saisonkonzert des Heilbronner Sinfonie Orchesters ist
am 8. Februar 2015 im TheodorHeuss-Saal der „Harmonie“ die
erst 15jährige Ausnahmegeigerin Lara Boschkor zu Gast, die mit
Johannes Brahms’ Violinkonzert
eines der schönsten, aber auch
schwierigsten Konzerte der Violinliteratur spielen wird. Das Orchester eröffnet den Abend unter der
Leitung von Peter Braschkat mit
der großartigen ersten Sinfonie
des finnischen Romantikers Jean
Sibelius. Ebenfalls auf dem Programm steht der ungarische Tanz
in fis-Moll von Johannes Brahms.
Karten für diesen großen Konzertabend gibt es im Vorverkauf
bei der Tourist-Information Heilbronn, Kaiserstraße 17, 74072 Heilbronn, Telefon 07131 / 56 22 70,
im Kundencenter der Heilbronner
Stimme, Kaiserstr. 24, 74072 Heilbronn, Telefon 07131 / 615 701
und ab 18:15 Uhr an der Abendkasse. Die Eintrittskarte berechtigt
am Veranstaltungstag ab 16.30
Uhr zur kostenlosen Nutzung aller HNV-Verkehrsmittel. Informationen über Mieten ( Teilabos für 3
Konzerte sind noch möglich) sind
Heilbronn – Musik im Park Open Air 2015 Heilbronn
Rea Garvey Konzert im Wertwiesenpark
um einen Tag verlegt
Das Konzert von Rea Garvey in
Heilbronn im Wertwiesenpark
muss um einen Tag verschoben
werden auf Sonntag, 14. Juni
2015.
Das Management des Künstlers teilt
mit, dass das ursprünglich für Samstag, 13. Juni geplante Konzert aus
tourneetechnischen Gründen auf
den Sonntag verlegt werden muss.
Bereits gekaufte Karten behalten
selbstverständlich ihre Gültigkeit.
Rea Garvey zählt mittlerweile zu
den bekanntesten und renommiertesten Künstlern Deutschlands, seine aktuelle Hallentour, die in wenigen Tagen startet, ist nahezu
komplett ausverkauft.
Rea Garvey geht seinen Weg konsequent weiter. Nicht ohne „Stolz“,
wie sein aktuelles Album „Pride“
überschrieben ist, bekennt er sich
zu seinen Wurzeln, die eine Brücke
von der Vergangenheit in die Zukunft schlagen. Motiviert von der
außerordentlichen Publikumsresonanz auf seinen stilistisch vielfältigen, packenden und ambitionierten
Song-Kanon, kommt Rea Garvey
am 14. Juni für eine Open Air-Show
nach Heilbronn. Rea und seine brillante Begleitband überzeugen mit
einem spannenden Set, das natürlich die Favoriten seiner Solo-Alben
in den Mittelpunkt stellt, aber auch
andere Hit-Highlights seiner Karriere enthält.
Der irische Singer/Songwriter hat
auf „Pride“ Erinnerungen, Traditionen, Folklore und Literatur seines
Heimatlandes reflektiert. Autobiografische Anekdoten fanden eben-
so Ausdruck wie eine Island-Reise.
Rea ist in der Tat besonders stolz auf
die Texte, „für mich sind es die besten, die ich je geschrieben habe“.
Der Schritt vom Bandprojekt zur
Solokarriere hatte Rea Garvey bereits mit seinem ersten Solo-Album
„Can’t Stand The Silence“ erfolgreich vollzogen. Hier demonstrierte
er einmal mehr seine Fähigkeit, sich
stets kreativ zu erneuern. Sein absolutes Gespür für Melodie, Rhythmus
und Reim, sein erzählerisches Talent
und die Treffsicherheit der Songs
wurden von den Fans enthusiastisch aufgenommen. Auch weil sie
an Erfahrungen und Empfindungen
der Vergangenheit anknüpften, diese jedoch intensivierten. Dennoch
blieb er sich stets treu, griff die besten Eigenschaften auf, während er
Foto: Fabian Stuertz
WISSE NSWERTES
TE RM IN E | BE RIC HTE |
unter 07131 205253 (Geschäftsstelle HSO) zu erhalten.
DAS PROGRAMM:
Jean Sibelius Sinfonie Nr. 1 e-Moll op. 39
Johannes Brahms Violinkonzert D-Dur op. 77
Ungarischer Tanz fis-Moll
Weitere Infos:
www.hn-sinfonie.de/konzertreihe-2014-2015/konzertreihe2014-2015-konzert-04.html
n INFO:
Programm Festival „Musik im
Park 2015“ im Wertwiesenpark
Heilbronn
Freitag, 12. Juni 2015, 20 Uhr
Dieter Thomas Kuhn
Sonntag, 14. Juni 2015, 20 Uhr
Rea Garvey
Karten gibt es bei allen bekannten
Vorverkaufsstellen und online auf
www.provinztour.de.
Ticket Hotline: 07131 562270
Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Menschen mit 100%
Schwerbehinderung sowie der
gleichzeitigen Notwendigkeit einer Begleitperson gibt es ausschließlich beim Veranstalter Provinztour unter ticket@provinztour.
de und Tel. 07139/547.
sich stilistisch verdichtete. Rea Garvey hat immer wieder Herausforderungen gesucht und gefunden. Den
Beweis dafür kann man dann auch
livehaftig erleben.
17 MusiKUM
Dr‘Pfiff • FEBRUAR 2015 Samstag, 14. März 2015, 18:00 Uhr
(Einlass: 17.30 Uhr) Bad Wimpfen, Kursaal
Wir bringen Sie
in Stimmung
blacksheep-St. Patrick’s Night
Sänger der legendäre Dubliners
kommt nach Bad Wimpfen
Zum dritten Mal veranstaltet die
Bonfelder Kulturinitiative blacksheep
eine Konzertnacht aus Anlass des
irischen Nationalfeiertages. Wie ein
kleines Folkfestival steht die blacksheep-St. Patrick’s Night für Abwechslung und großartige Musik.
Sanft, traditionell und rockig wird
dieser Abend, und natürlich gibt es
wieder Guinness und Kilkenny vom
Fass, eine Whiskybar und passendes
Essen.
Musikalisch werden die Fans von
Weissdorn eingestimmt, einer der
besten Folkbands der Region. Seit
über 15 Jahren hat sich diese Gruppe dem keltischen Folk verschrieben. Neben mitreißenden Jigs und
Reels zum Tanzen in irisch-schottischer Manier, hat die Band auch gefühlvolle Airs und Waltzes im Repertoire.
Besonders stolz ist die blacksheep-Kulturinitiative, dass mit The
Cannons, der zweiten Band des
Abends, der Sänger der legendären Dubliners nach Bad Wimpfen
kommt.
Wenn Seán Cannon und seine beiden Söhne mit alten irischen Kneipenlieder und Balladen die Fans in
ihren Bann ziehen, kommt Nostalgie
auf. Erstaunlich, wie verschieden die drei Stimmen klingen
und wie sehr sie doch wieder eine harmonische Stimmung erzeugen, wenn sie
gemeinsam die alten traditionellen irischen Weisen erklingen lassen.
Ganz anders bei der dritten
Band. Der Saal bebt, wenn
die bombastische, junge,
ungarische Folk-Rock-Band
Firkin in die Saiten greift, die
Tasten oder Trommeln bearbeitet und in ungarischer oder englischer Sprache von der Liebe, von
Irland oder ganz einfach vom Bier
singt. Diese Band verbindet ungarisches Temperament mit unheimlich kraftvollem Folk-Rock auf der
Grundlage irischer Traditionals. Die
Band hat sich innerhalb von nur wenigen Jahren zu einer der besten
Live-Bands Europas entwickelt.
Ob piano oder forte – ein
Klavier macht erst richtig
Freude, wenn es fachgerecht
gewartet und gestimmt ist.
Bei uns ist Ihr Instrument in
besten Händen. Vereinbaren
Sie gleich Ihren indiviuellen
Termin!
Tickets gibt es zum Bestellen, Bezahlen und selbst Ausdrucken im
Ticketshop unter www.blacksheepkultur.de oder in den Vorverkaufs-
Ihr freundlicher Musikhändler in der Nähe
Das Musikhaus Heilbronn
74080 Heilbronn
Neckargartacher Straße 94
schmidtmusikhaus@gmx.de
0 71 31 . 4 88 44 88
www.musikhaus-heilbronn.de o
SONNTAG, 22. Februar 2015 19:30 UHR | Kino Scala
stellen Passepartout, InDrink, Tabak Klenk, Augenoptik Haug in Bad
Wimpfen, der RaiBa in Biberach, der
Bäckerei Betz in Bonfeld, der Metzgerei Billmann in Fürfeld, bei Diem
in Leingarten, bei der Buchhandlung
am Markt und bei Saturn in Neckarsulm sowie bei Corpus Delicti
und Tee Geschwender in Heilbronn
(VVK 19 Euro, AK 21 Euro).
Weissdorn
The Cannons
SAMSTAG, 28. FEBRUAR 2015 20:00 UHR | Kultura Öhringen
Von Sinatra bis Piaf
Von Sinatra bis Piaf – wunderbare
Melodien von Vincenzo di Rosa und
von David Williams am Piano.
Unvergesslich, einfach wunderschön, genial, Gänsehautfeeling –
das alles sind die Kommentare zu
Auftritten von Vincenzo di Rosa.
Nun gastieren er und sein Pianist
David Williams mit dem Programm
„Von Sinatra bis Piaf“ am 22.02.2015
ab 19.30 Uhr im Kino Scala in Öhringen.
Zu hören gibt es die wunderschönen Songs von Frank Sinatra, Dean
Martin über Charles Aznavour bis
hin zu Edith Piaf und vielen anderen
Weltstars, dazu Anekdoten zu den
Künstlern und den Songs.
Weltweit sind diese beiden Ausnahmekünstler unterwegs und verzaubern die Menschen in Russland Ka-
tar, Italien, Frankreich und dem Rest
von Europa mit Ihrer Musik oder
spielen mal eben bei Frank Elstner
und Co. Sie werden begeistert sein
von den Interpretationen von Welthits wie My Way, La Mer, Non je ne
regrette rien, New York New York,
La Vien en rose uva.
Aber Vorsicht: „Vincenzo Di Rosa
zu lauschen kann süchtig machen”,
schrieb die Saarbrücker Zeitung.
n Vincenzo di Rosa & David Williams
Sonntag, 22. Februar 2015
Einlaß: 19 Uhr - Beginn: 19.30 Uhr
VVK: 16 € - Abendkasse: 18 €
Tickets: Music Store und Kino Scala
Sie sind wieder im Namen des Herrn
unterwegs und spielen die Musik
der BLUES BROTHERS live
Djavadi und ihrem „Brother“ Melvin
Edmondson sowie der original Band
und dem Background Chor des Musicals am 28. Februar in die Kultura
nach Öhringen.
Wie bereits beim ausverkauften
Konzert im letzten Jahr soll der
Blues Brothers Enthusiasmus wieder
in den Konzertsaal getragen werden, damit „die Bühne bebt und
der Saal abgeht“.
Das rund zweieinhalbstündige
Programm entführt die Zuhörer in
die Welt des Rhythm & Blues, die
Bühnenshow ist geprägt von der
bekannt hervorragenden stimmlichen und schauspielerischen Ausdruckskraft der Protagonisten.
Im Vorprogramm spielen die
Ewood Brothers.
Samstag, 28. Februar 2015
Beginn 20:00 Uhr
Kultura, Öhringen
VVK E 17.- Abendkasse E 19.Vorverkaufsstellen sind:
Volksbank Hohenlohe eG
Hauptstellen Öhringen,
Künzelsau, Gerabronn
Zeitgeist, Öhringen
Bruzze‘s Weinwelt im Ö-Center
Kleinkunst im Kino
AUFFALLEN
„Enten legen ihre Eier in aller Stille.
Hühner gackern dabei wie verrückt.
Was ist die Folge? Alle Welt isst Hühnereier.“
Henry Ford
durch Werbung!
Foto: SueShi / pixelio.de
Der Jazz Club Öhringen präsentiert
die Hit it-BluesBand mit den Blues
Brüdern Oliver Jaksch alias Jake
Blues) und Thomas Gerber (alias
Elwood Blues). Die Darsteller von
„The Blues Brothers“ im Rahmen
der Burgfestspiele Jagsthausen
kommen mit ihrer „Sister“ Asita
LEISTUNGEN, UNTERNEHMEN, PRODUKTE & EREIGNISSE
gekonnt in Szene setzen.
Dr‘Pfiff | Die regionale Monatszeitung
Tel. 07130 405147 | E-Mail info@dr-pfiff.de
MusiKUM
VERANSTALTUNGS
KALENDER
KONZERTE | EVENTS | MUSIKVERANSTALTUNGEN
DONNERSTAG | 05.02.15
The International Magic Tenors
19:30 Uhr, Stadthalle Sinsheim
Friedrichstraße 17, Sinsheim
FREITAG | 06.02.15
Vhs-unplugged:
Zeitreise durch den Blues
20:00 Uhr, Ratssaal Öhringen
The Outside Track – Irish Folk
Tradition with new wings
20:00 Uhr, Kelter, Bei der Kelter 4
Bietigheim-Bissingen
Nik P.
21:15 Uhr, Hotel Sonnenhof
Aspach bei Backnang
SAMSTAG | 07.02.15
Drum & Dance 19:30 Uhr
Kunstzentrum Karlskaserne
Hindenburgstr. 29, Ludwigsburg
Planet Floyd - The German
Pink Floyd Tribute Show
20:00 Uhr, Reblandhalle
Neckarwestheim
SONNTAG | 08.02.15
Asamblea Mediterranea:
Die Musik der Sepharden
und der Ashkenazen
19:00 Uhr, Schlosskeller Marbach
Strohgasse 3, Marbach am Neckar
4. HSO -Konzert:
Junge Talente –
Lara Boschkor
Theodor-Heuss-Saal
Harmonie Heilbronn
DIENSTAG | 10.02.15
Klavierduo Kim/da Costa
20:00 Uhr, Alte Mälzerei
Kultur - und Tagungszentrum
Alte Bergsteige 7, Mosbach
DONNERSTAG | 12.02.15
Le Petit Prince – American
Drama Group auf Tour
19:30 Uhr, Theater Heilbronn
MUSICAL GREETS POP 2015
Die neue Show
Stargast Alexander Klaws
20 Uhr, Stadtbibliothek Sinsheim
Schwimmbadweg 2, Sinsheim
Cassandra Steen
20:00 Uhr, Scala Theater
Ludwigsburg, Stuttgarter Straße 2
FREITAG | 13.02.15
Klavierabend – Matan Porat
19:30 Uhr, Harmonie Heilbronn
Die Scala Revue
20:00 Uhr, Scala Theater
Ludwigsburg, Stuttgarter Straße 2
Große Schlagerparty - Vol. 3
20:30 Uhr, Alte Kelter
Hauptstraße 57, Besigheim
SAMSTAG | 14.02.15
Chamber Magic – HIVER
19:00 Uhr, Eberhards Hotel &
Restaurant | Lounge Eberhards
Holzgartenstr. 31
Bietigheim-Bissingen
18
Dr‘Pfiff • FEBRUAR 2015 Musik im Keller – Ein TributeAbend für Jimi Hendrix
20:00 Uhr, KulturKeller Bönnigheim
Burgplatz, Bönnigheim
SONNTAG | 15.02.15
Wendrsonn
20:00 Uhr, Scala Theater
Ludwigsburg, Stuttgarter Str. 2
MONTAG | 16.02.15
Grachmusikoff
20:00 Uhr, Scala Theater
Ludwigsburg, Stuttgarter Straße 2
DONNERSTAG | 19.02.15
Joan Armatrading
20:00 Uhr, Scala Theater
Ludwigsburg, Stuttgarter Straße 2
FREITAG | 20.02.15
Die Nacht der Musicals 2015
20:00 Uhr, Forum am Schlosspark
Stuttgarter Straße 33, Ludwigsburg
SAMSTAG | 21.02.15
Tango und Zigeunermusik
18:00 Uhr, Museum im Schafstall
Neuenstadt am Kocher
AccuDrive 21:00 Uhr
Bahnhof Busch, Bretzfeld
SONNTAG | 22.02.15
Vincenzo Di Rosa
und David Andruss
19:30 Uhr, Kino Scala
Schillerstr. 55, Öhringen
Hayseed Dixie - & Special Guest
20:00 Uhr, Rockfabrik Ludwigsburg
Grönerstraße 25, Ludwigsburg
Mittwoch | 25.02.15
6. Heilbronner Konzert
19:30 Uhr, Harmonie Heilbronn
Kärbholz: Karma Tour 2015
20:00 Uhr, Rockfabrik Ludwigsburg
Grönerstraße 25, Ludwigsburg
DONNERSTAG | 26.02.15
Bodo Wartke &
The Capital Dance Orchestra
20:00 Uhr, Harmonie Heilbronn
SAMSTAG | 28.02.15
Vhs-unplugged: Vocal up –
a-capella Konzert
Blauer Saal, Öhringen
Hit it: Blues-Brothers-Ensemble
aus Jagsthausen
20:00 Uhr, Kultur- und Tagungshaus KULTURa, Öhringen
SONNTAG | 01.03.15
Harmonic Brass
19:00 Uhr, Kochana Oedheim
DIENSTAG | 03.03.15
Night of the Dance
20:00 Uhr, Forum am Schlosspark
Stuttgarter Straße 33, Ludwigsburg
DONNERSTAG | 05.03.15
Konzert: „Perlen aus
Barock und Klassik“
Telemann, Bach, Mozart u.a. Trio
Syrinx (Bacâu/ Rumänien)
20:00 Uhr, Festsaal
Klinikum am Weissenhof, Festsaal
Musik-Events auf Facebook
Werden Sie Fan vom Dr’Pfiff –
die regionale Monatszeitung.
Auf www.facebook.com/DrPfiff findet
ihr interessante Infos und Termine.
SAMSTAG, 21. FEBRUAR 2015 20:30 UHR | Musikkneipe Galgenhölzle Weinsberg
ART PoP Band
Wunderbare Katze
Die schrägschöne Gitarren des
Maiki Mai und Sängerin Gudrun
Mohácsi‘s Gesang, engelsgleich bis
aufgekratzt, sind das Markenzeichen der Band.
Der Schlagzeuger Jörg Bielfeldt,
genannt Dr.Biel, macht der Katze
Feuer unterm Hintern und drückt
dem Sound seinen Stempel auf.
Immer ein wenig abseits vom
Mainstream und doch auch immer
dem perfekten Song auf der Spur,
wird wie wild geplündert in Folk
und Jazz und Pop, um in der Summe wieder etwas sehr Eigenständiges zu ergeben. Und so sind Konzerte und aktuelle CD „gold on the
pavement“ eine sehr runde Sache,
ein Happening - frisch, lässig, ausgelassen, independent im besten Sinne, mal Emulsion, mal Explosion!
Mehr Info:
www.wunderbarekatze.de
youtu.be/hBsiWrFzwPA
http://www.facebook.com
DAS Open Air Highlight in Schwäbisch Gmünd 2015:
Unheilig mit „Gipfelstürmer“
auf dem Schießtalplatz
Unheilig sind seit über 15 Jahren 2002 von seinen Bandkollegen gefester Bestandteil der deutschen trennt hatte, führte er Unheilig als
Musikszene. Mit dem Album „Gip- Soloprojekt fort. Der große Durchfelstürmer“ verabschieden sich der bruch kam 2010 mit dem Album
Graf und Unheilig musikalisch von „Große Freiheit“. Damit haben Unihren Fans. Das achte Studioalbum heilig eine Erfolgsgeschichte erlebt
von Unheilig markiert zugleich den wie sie in den letzten Jahrzehnten
Höhepunkt einer 15-jährigen Band- selten in der deutschen Musiklandgeschichte, die im deutschen Musik- schaft vorkam: Kaum ein Künstler
business neue Meilensteine gesetzt erreichte auf einen Schlag soviel Liehat. Auf ihrer „Gipfelstürmer“-Ab- be, Aufmerksamkeit und Wertschätschiedstour kommen Unheilig im zung wie der Graf 2010 mit seinem
Sommer auch nach
Schwäbisch Gmünd
und sind am Freitag, 26. Juni noch
einmal auf dem
Schießtalplatz zu er- Eintrittskarten ab sofort erhältlich
leben. Das Konzert
beginnt um 18.30 Uhr. Zwei Vor- Album „Grosse Freiheit“ und seinem
bands werden dem Publikum ein- Über-Hit „Geboren um zu Leben“.
heizen, bis dass der Graf mit seiner Mit dem Album „Lichter der Stadt“
Band die Bühne betritt.
knüpfte die Band nahtlos an ihren
„Zeit zu gehen“: Unheilig verab- bestehenden Erfolg an und landeschieden sich mit einer ausgedehn- te sowohl in Deutschland, als auch
ten Abschiedstournee von ihren in Österreich und der Schweiz direkt
Fans.
auf Platz 1 der Albumcharts.
Unheilig wurde 1999 von Der Graf, Im Oktober 2014 ließ Der Graf dann
Grant Stevens und José Alvarez ge- eine Bombe platzen: Er nimmt mit
gründet. Seit dem Debütalbum Unheilig 2015 Abschied von seinen
„Phosphor“, das im Jahr 2001 er- Fans. Das neue Album „Gipfelstürschien, hat sich Unheilig zu einem mer“ und die darauf folgende Tour
der hierzulande erfolgreichsten Acts sollen das letzte Kapitel in der Unentwickelt. Nachdem sich der Graf heilig-Geschichte werden.
Einziges Konzert in
Baden-Württemberg!
Als Abschluss einer beispiellosen
Karriere veröffentlichten Der Graf
und Unheilig im Dezember „Gipfelstürmer“ und starteten direkt auf
der Pole-Position. Jetzt, Mitte Januar, haben sie die Führung zurückerobert.
Fast drei Jahre und damit länger und
intensiver als jemals zuvor arbeitete
Der Graf an seinem neuen Studioalbum „Gipfelstürmer“. Kaum ein anderer deutscher Künstler konnte in
den vergangenen Jahren so sehr
das Publikum durch seine Aura und
Musik auf seinen Konzerten in den
Bann ziehen wie Der Graf und Unheilig.
Die Konzerte von UNHEILIG sind
jedes Mal für die Konzertbesucher
eine einzigartige emotionale Bergund Talfahrt und was liegt dann näher, als dass Der Graf sein neues
und achtes Studioalbum der Bergwelt widmet.
Auch das neue Studioalbum ist wieder ein Konzeptalbum und behandelt sämtliche Themen rund um
die Bergwelt und das Lebensgefühl rund um die Berge. So sind
auf „Gipfelstürmer“ 16 neue Musikwerke und Songs, die alle gemeinsam viele große und starke Bilder aus den Bergen transportieren,
aber auf der anderen Seite die emotionalen und alltäglichen Geschichten des Lebens behandeln und widerspiegeln.
Der Vorverkauf für das Open Air mit
Unheilig hat soeben begonnen.
Karten gibt es beim i-Punkt in
Schwäbisch Gmünd, bei allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie
online unter www.provinztour.de.
Ticket-Hotline: 07171 6034250
Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und
für Menschen mit 100% Schwerbehinderung sowie der gleichzeitigen
Notwendigkeit einer Begleitperson
sind ausschließlich beim Veranstalter Provinztour unter Tel. 07139/547
oder ticket@provinztour erhältlich.
19 Dr‘Pfiff • FEBRUAR 2015 TRE FFPU N KT
Treffpunkt
Erlenbach
751-05
– ANZEIGEN –
Erlenbach
Was dürfen wir
für Sie tun?
Am Rosenmontags-Faschingsumzug des CCBB, durch Erlenbach
und Binswangen, wird der „kleine Muck“, das Maskottchen
des SIMSALABIM, mit seiner orientalischen Truppe traditionell
wieder mit dabei sein. Und die bunt dekorierte SIMSALABIMLIMOUSINE fährt natürlich auch wieder mit.
Sie haben Fragen
zu einem Schaden an Ihrem
Fahrzeug, dann kommen Sie
einfach bei uns vorbei.
Autolackiererei Ungerer GmbH
Karosserie-Reparatur
Die S I M SALAB I M Geburtstags-Kutsche
Zum Kindergeburtstag holen wir euch ab und fahren euch wieder zurück.
Bei einem besonderen Anlass bedarf es einem besonderen Fahrzeug!
Eleganter kann ein Hochzeitspaar nicht wirken, als mit der Stretchlimousine und Chauffeur
stilvoll vorzufahren. Auch für Junggesellenabschiede, Party- oder Konzertbesuche, Flughafentransfer oder jede andere geschäftliche oder private Fahrt können Sie die Limo buchen.
Wahrscheinlich günstiger als Sie denken! Wir beraten und informieren Sie gerne.
Tel. 07132/3809747 oder an der SIMSALABIM-Eingangskasse.
Spiel und Spaß für die ganze Familie
Käppelesäcker 9
74235 Erlenbach
Tel. 0 71 32 3 81 69 95
Fax. 0 71 32 3 81 69 96
E-Mail: autolackiererei-ungerer-gmbH@t-online.de
Internet: www.autolackiererei-ungerer.de
Rosenmontags-Umzug
Montag 16. Februar 2015, 13.31 Uhr,
Erlenbach-Binswangen
L I E F E R - U N D F E S TS E R V I C E
auf über 3000 qm Hallenfläche. Simsalabim-Erlenbach.de
Top Car Service in Erlenbach:
Top-Service rund ums Auto
Bereits seit über 25 Jahren können
Sie bei Top Car Service Neuwagen und Gebrauchtwagen zu
günstigen Preisen erwerben.
Den Kunden entstehen durch den
Direktimport von EU-Neufahrzeugen erhebliche Preisvorteile im
Vergleich zum herkömmlichen
Autokauf. Im Angebot ist auch die
Vermittlung von Deutschen Neuwagen zu Top Preisen.
Der Komplettservice aus Versicherung sowie Finanzierungs- und Leasingangeboten wird ebenso angeboten, wie ein breitgefächertes
Zubehörprogramm aus Reifen, CarHifi, Navigationsgeräten und vielem
mehr.
Die Kundenzufriedenheit steht bei
der Inhaberfamilie Baum stets im
Mittelpunkt. Natürlich sind auch
die Lieferzeiten extrem kurz gehal-
ten: Lagerfahrzeuge sofort zum
mitnehmen – Wunschbestellungen zehn bis zwölf Wochen. Der
schnelle Fahrspaß ist immer garantiert.
In der hauseigenen Kfz-Meisterwerkstatt werden alle gängigen
Wartungs- und Raparaturarbeiten
angeboten. Hierzu zählen unter
anderem HU und AU-Abnahme,
Unfallinstandsetzung sowie ein
Mietwagenangebot.
Bei einem Unfall oder einer Panne
steht ein eigenes Abschleppfahrzeug zur Verfügung. Dieser Service
gilt nur für die nähere Region.
Eine lackschonende Textil-Waschanlage, die allen Kunden zugänglich ist, rundet den Rundumservice ab und sorgt für den richtigen
Glanz am PKW.
Ganz auf Wunsch und auch flexibel
liefern wir Ihnen Ihre Marken-Getränke direkt ins Haus.
Frili - das ist Service!
Rufen Sie an: 0 71 32 / 23 18!
Talstraße 42 · 74235 Erlenbach
FULL SERVICE für
Ihre Vereinswerbung
Konzeption, Erstellung und Druckabwicklung
Alles aus einer Hand!
Rufen Sie uns an – Wir beraten Sie gerne!
Agentur für visuelle Kommunikation
TEL. 0 7130 405147 • info@mediadesign-obersulm.de
www.mediadesign-obersulm.de
Apple oder Android, Andy Seidel
berät Sie&kompetent
und neutral.
Bauen
Wohnen
einen hilfreiche Tipps zur Entscheidung ,Apple oder Android‘
20
Dr‘Pfiff • FEBRUAR 2015 – ANZEIGE –
Umweltschonend heizen und sparen
Immer mehr Bauherren setzen auf Wärmepumpen
Wärmepumpen-Profis: Reinhard Köhler und Markus
Härle von prosermo
ZABER
Bote
Seit 2007 hat sich der Anteil der Bauherren, die sich für
die Wärmepumpe entscheiden, nahezu verdreifacht. Der Anteil dieser Technologie liegt demnach inzwischen bei über
32 Prozent. Dazu sagt Markus Härle, Geschäftsführer des
DAIKIN-Fachpartners prosermo in Abstatt: „Der stetige
Anstieg zeigt, dass die Kunden die Wärmepumpe immer
mehr als das Heizsystem der Zukunft wahrnehmen, mit
dem sie langfristig die zuverlässige Beheizung ihres Hauses sicherstellen können.“ Dabei sind Luft-Wärmepumpen
mit Abstand am beliebtesten, macht doch die Installation
dieser Geräte den geringsten Aufwand, sie sind universell
einsetzbar, platzsparend und damit auch für die Sanierung
älterer Gebäude besonders interessant. Sprechen Sie einfach
mit den Wärmepumpen-Profis von prosermo, und lassen Sie
sich die für Ihren Einsatzfall optimale Lösung empfehlen.
„Als DAIKIN-Fachpartner haben wir dazu das umfangreiche Programm des Marktführers zur Verfügung“, so Markus
Härle weiter.
Öfter mal bewusst abschalten
Rund um Licht und Elektrizität gibt es im Haushalt
noch große Sparpotenziale. Immerhin gehen
etwa 8 bis 12 Prozent der gesamten
Stromkosten auf das Konto der Beleuchtung.
len. Eine wichtige Rolle spielt auch
der Standby-Betrieb vieler Elektrogeräte, der sich mit schaltbaren
Steckdosenleisten oder Zeitschaltuhren einfach abstellen lässt. Noch
einfacher nutzt man solche Energiesparoptionen über moderne Hausautomationssysteme.
Sparsame Geräte
zahlen sich aus
Ein wichtiger Schritt zu sinkendem Stromverbrauch: Einfach beim
Kauf neuer Elektrogeräte, vom TV
über den PC bis hin zu Waschmaschine, Trockner und Kühlschrank,
auf die Energieeffizienz achten, die
sich leicht am europäischen Effizienzlabel ablesen lässt. Es kann
sich auch lohnen, ein Auge auf Kleinigkeiten zu werfen: Handy- oder
Notebook-Ladekabel verbrauchen
auch dann noch geringe Mengen
Strom, wenn sie in der Steckdose stecken und kein Gerät zum Laden angeschlossen ist. Weitere Energiespartipps gibt es auch auf jeder
Rechnung des Energieversorgers
E.ON sowie auf der neuen FAQ-Seite https://frag.eon.de. Dort ist auch
eine Suche nach den wichtigsten
Viele Energiespartipps gibt es
beispielsweise unter www.eon.de Fragen und Antworten zum Thema
möglich.
Fotos: djd/E.ON
Sparpotenziale rund um Beleuchtung und Haushalt
braucherportal Ratgeberzentrale.de
gibt es rund um Licht und Elektrizität noch weit mehr Sparpotenziale.
Denn immerhin etwa acht bis zwölf
Prozent der gesamten Stromkosten
eines Haushalts gehen auf das Konto der Beleuchtung.
Hocheffiziente Energiesparleuchten nutzen, StandbyBetrieb unterbinden
Alte Glühbirnen dürften mittlerweile selten geworden sein, doch mit
modernen LEDs, die langsam bezahlbar werden, lässt sich auch gegenüber Energiesparlampen und
Halogenleuchten nochmals eine
deutliche Energieeinsparung erzie-
i
13
Februar 2015
(djd/pt). Bei der Beleuchtung Energie zu sparen ist für die meisten
Deutschen eine Selbstverständlichkeit. Das jedenfalls legt eine aktuelle Studie von TNS-Emnid im Auftrag
des Energieversorgers E.ON nahe.
So antworteten auf die Frage, ob
man im Haus derjenige sei, der das
Licht eher brennen lasse oder ausmache, rund 82 Prozent: Wir schalten ab. Fast jeder Zweite gab sogar an, dass es schon einmal zum
Streit mit dem Partner oder Familienmitgliedern gekommen sei, weil
diese das Licht beim Verlassen des
Zimmers nicht ausgeschaltet hatten. Laut Oliver Schönfeld vom Ver-
QR-CODE
Sparsame
Elterngeneration
Eine wichtige Rolle beim Energiesparen spielt der Standby-Betrieb
vieler Elektrogeräte, der sich mit
schaltbaren Steckdosenleisten
einfach abstellen lässt.
(djd). Aufs Energiesparen achtet
vor allem die mittlere Generation
zwischen 30 und 60 Jahren - dieser Ansicht sind die Teilnehmer
der TNS-Emnid-Studie im Auftrag
von E.ON. Über alle Alters- und
Einkommensgruppen
hinweg
sprechen rund 60 Prozent der Befragten dieser Altersgruppe das
größte Engagement als heimischer „Sparkommissar“ zu. Nicht
ganz überraschend gelten auch
die Älteren über 60 ebenfalls als
besonders sparsam, während
den unter 30-Jährigen nur wenig
Sparkompetenz zugetraut wird.
21 Bauen & Wohnen
Dr‘Pfiff • FEBRUAR 2015 Mehr Komfort, weniger Holzverbrauch
Mit vollautomatischen Kaminöfen lassen
sich Räume effizient erwärmen
Fotos: djd/RIKA Innovative Ofentechnik
(djd/pt). Ein knisterndes Feuer im
Wohnzimmer gilt für viele als Inbegriff behaglicher Wärme und Romantik. Doch die Bedienung eines
Scheitholzofens gibt gerade Kaminanfängern oftmals Rätsel auf. Benötigt der Ofen weniger Luft oder
sollte man die Luftklappen weiter öffnen? Und wann ist der ideale Nachlegezeitpunkt? Öfen mit einer Verbrennungsluftregelung, die
von einem Mikroprozessor gesteuert sind, nehmen einem diese Fragen ab. Sie bedienen das Gerät voll- Ein automatisch gesteuerter Kaminofen
automatisch und unterstützen somit ist sehr einfach zu bedienen.
bei allen Heizschritten - vom Einheizen bis zum Nachlegen.
staub, Kohlenwasserstoffe oder was sich positiv auf den BrennstoffDen Feinstaubausstoß
Kohlenmonoxid auf ein Minimum verbrauch auswirkt. Mehr Informaminimieren
gesenkt und Bedienungsfehler aus- tionen zu einem solchen System
Ein vollautomatisches System führt geschlossen. Der Ofenliebhaber gibt es beispielsweise unter www.
dem Kaminofen in jeder Phase der muss nur noch das Holz nachlegen. rika.at. Mit der Steuerung „RikatroVerbrennung die exakt benötigte Selbst dabei unterstützt ihn die in- nik3“ kann der Holzverbrauch um
Luftmenge zu. Möglich macht dies telligente Steuerung, indem sie den bis zu 50 Prozent reduziert werden
der eingebaute Flammentempera- richtigen Nachlegezeitpunkt durch – im Vergleich mit einer nicht fachtursensor. Durch die genaue Steue- ein optisches Signal anzeigt. So gerechten manuellen Beschickung
rung werden Emissionen wie Fein- schiebt man nie zu viel Holz nach, des Ofens.
Tipps für die Kaminnutzung
(djd). Auch bei vollautomatischen Kaminsystemen wie dem von Rika
gibt es einige Tricks, die das Leben mit Kamin noch schöner machen.
So sollte das Holz vor dem Verfeuern mindestens einen Tag im Haus liegen, um sich zu akklimatisieren, die Rauchentfaltung ist dann geringer.
Gutes Kaminholz muss zudem mindestens zwei Jahre durchgetrocknet
sein. Zudem sollte der Auffangbehälter für Asche regelmäßig geleert
werden. Das geht besonders einfach, wenn man den Behälter vorher
mit Alufolie auslegt.
Die Glutwärme
länger nutzen
Das System des österreichischen
Herstellers bietet darüber hinaus
auch die Möglichkeit, den Kamin
im Eco-Modus zu betreiben. Dabei
wird die Glut länger gehalten und
der Abbrand optimiert. So spendet
das Heizgerät auch noch lange nach
dem letzten Holzscheit angenehme
Wärme und Behaglichkeit.
Full-Service für Ihr Unternehmen
Konzeption, Erstellung und Druckabwicklung
Alles aus einer Hand!
Agentur für visuelle Kommunikation
K E LT E R ST R AS S E 8 4
7418 2 O B E R S U L M
T E L E F O N 0 713 0 4 0 514 7
info@mediadesign-obersulm.de
www.mediadesign-obersulm.de
Foto: Pixelio.de
Zukunftssicheres
HEIZEN
• Holzbriketts ab 2,50 €
• Rindenbriketts ab 3,80 €
Öffnungszeiten: DI: 14:30 bis 20:00 Uhr
DO: 18:00 bis 21:00 Uhr • SA: 08:00 bis 14:00 Uhr
und nach Vereinbarung unter 0172 3244479
Mit einem automatisch gesteuerten Kaminofen sinkt der
Holzverbrauch erheblich.
Bei einem automatisch gesteuerten Ofen werden Emissionen
gesenkt, das wirkt sich positiv auf die Umwelt aus.
Förderung für neue Kühlschränke, Waschmaschinen und LED Lampen kommt
Was die Abwrackprämie für Autos
in 2009 war, kommt 2015 nun als
Energiesparprämie für alle Stromfresser in die bundesdeutschen
Haushalte.
Dazu plant die Bundesregierung ein Ausschreibungsverfahren, worüber sich zum Beispiel
die örtlichen Stadtwerke, aber
auch andere Energieversorger
und kommunale Akteure für das
Einsparen von Energie einsetzen
könnten. Über diese würden private Haushalte und Unternehmen
Zuschüsse für die Erneuerung von
Energiefressern erhalten.
Veraltete Heizungspumpen, Glühlampen, Kühlschränke und Wäschetrockner mit einer schlechten Energiebilanz sollen so zum Beispiel
ausgetauscht werden.
„Der Verbraucher bekommt für das
Austauschen von alten und Energie
ineffizienten Geräten einen saftigen
Zuschuss und kann damit seinen
Haushalt grünovieren“, freut sich
Sebastian Kotzwander vom Energiewendedienstleister
Grünspar
aus Münster.
Hintergrund ist, dass die Bundesregierung seit Juni letzten Jahres in
der Pflicht ist, gegenüber der EU-
Kommission einen nationalen Energieeffizienzplan vorzulegen, wie der
Energieverbrauch in Deutschland bis
2020 um mindestens 1,125 Prozent
pro Jahr gesenkt werden soll.
Dazu haben die Agora Energiewende, der Energiewendedienstleister Grünspar und die Stadtwerke
jetzt das Ausschreibungsverfahren
in Berlin vorgestellt und damit die
nächste Stufe der Energiewende
eingeleitet. Dadurch wird sichergestellt, dass die Effizienz Maßnahmen
möglichst kostengünstig umgesetzt
werden. Die Akteure sollen sicherstellen, dass die Maßnahmen direkt
Nutzen Sie men
eque
se
n
u ren b ervice!
rs
fe
e
Li
DG-BRENNSTOFFE • Weihenbronner Landstraße 10 • 71543 Wüstenrot
Tel. 07945 94 15 00 • info@dg-brennstoffe.de • www.dg-brennstoffe.de
beim Endverbraucher ankommen.
Bezogen sich die Förderungen und
Energiesparthemen in den letzten
Jahren hauptsächlich in der umweltfreundlichen Stromerzeugung,
werden jetzt massive Steigerungen
der Effizienz in den Haushalten und
Unternehmen angestrebt. Durch
diese Förderungen sollen Anreize geschaffen werden, die Investitionen für die Haushalte bezahlbar
zu machen. Durch das Austauschen
von Glühbirnen gegen LED Lampen und von alten Wäschetrocknern können schnell einige hundert
Euro Stromkosten pro Jahr in einem
Haushalt gespart werden. So rechnen sich Investitionen in neue Geräte schnell innerhalb kurzer Zeit.
Außerdem senkt diese den klima-
schädlichen CO2-Ausstoß nachhaltig.
„Die Bundesregierung plant ein
Ausschreibungsmodell für Energieeffzienzmaßnahmen zu etablieren. Damit sollen Effizienzprojekte gefördert werden, die sehr
hohe Einsparergebnisse pro eingesetzter Fördermenge erreichen.“, sagt Thorsten Herdan, Leiter der Abteilung Energiepolitik
– Wärme und Effizienz im Bundesministerium für Wirtschaft und
Energie.
Wie genau und ab wann diese Zuschüsse dann ausgezahlt werden,
wird in den nächsten Wochen in
der Bundesregierung verhandelt.
Fest steht jetzt schon, die Energiewende 2.0 hat begonnen.
Bauen & Wohnen
22
Dr‘Pfiff • FEBRUAR 2015 Nasse Wände? Feuchte Keller?
Das Sparen von Heizenergie ist
praktischer Umweltschutz
Telefon 07942 9471399 · Telefon 07131 1209885
60.000 erfolgreiche
Sanierungen in
der ISOTEC-Gruppe.
Ihr Dienstleister
für Haus und Hof
S. KU RTZ | B ITZFE LD
Telefon 07946 3519 | Fax 07946 7313
n Gebäudereinigung n Geländepflege
n Wohnungsräumung
Kleerainweg 7 · 74626 Bretzfeld-Bitzfeld
E-Mail: s.kurtz@gebaeudereinigung-kurtz.de
Immobilien-Spiegel
Wohnungen
l 2-Zi.-Wohnung Neckarsulm-Amorbach
Bj. 1994, 2. OG, ca. 63 m2, Balkon, Kellerabstellraum,
TG-Stellplatz, E-Ausweis, Energieverbrauchskennwert 83 kWh/(m2/Jahr), Fernwärme
€ 117.500,-
l 3-Zi.-Wohnung Neckarsulm-Neuberg
Bj. 1969, 2. OG, ca. 74 m2, Balkon, zzgl. 2 Dachzimmer
ca. 15 m2, Kellerabstellraum, Garage, E-Ausweis,
Energieverbrauchskennwert 173,1 kWh/(m2/Jahr), Gas
€ 125.000,-
l 2-Zi.-Wohnung Neckarsulm-Amorbach
Bj. 1994, 2.OG, 44,7 m2, 2 Balkone, Kellerabstellraum,
TG-Stellplatz, E-Ausweis, Energieverbrauchskennwert
106 kWh/(m2/Jahr), Fernwärme
€ 99.500,-
Gewerbe
(djd/pt). Wer Heizenergie spart, der
spart auch Geld - ein guter Grund,
mit Brennstoffen hauszuhalten. Ein
mindestens ebenso guter Grund ist
die Entlastung der Umwelt durch
einen geringeren Heizwärme-Verbrauch, davon profitiert jeder.
Mit jedem Liter Heizöl und jedem
Kubikmeter Gas, die zum Heizen
verbrannt werden, entstehen Abgase. Sie belasten die Umwelt durch
Ruß und andere Rückstände, enthalten giftiges Kohlenmonoxid und
zu allem Überfluss das Treibhausgas CO2. Verschmutzte Natur und
ein zunehmend unberechenbares
Klima sind die Folgen. Ausweichen
kann diesen Folgen niemand, denn
Schadstoffe und Klimafolgen machen vor keiner Grenze Halt.
Den Heizenergiebedarf
dauerhaft senken
Diese Umweltschäden sind nicht die
einzigen, die durch die Verschwendung fossiler Brennstoffe entstehen.
Schon bei ihrer Förderung gelangen
teils erhebliche Mengen Schadstoffe
in die Umgebung, oder es wird - wie
etwa bei der Kohleförderung im Tagebau - großflächig Landschaft zerstört. Sehr wirksam kann man diese
Entwicklung aufhalten, wenn man
Für die Dämmung der Gebäudehülle stehen bewährte, hochwirksame Lösungen bereit. Sie reduzieren Wärmeverluste und senken den
Energieverbrauch schlagartig.
€ 195.000,-
Nähere Auskünfte sowie Besichtigungstermine
nach telefonischer Vereinbarung erteilt Ihnen gerne:
Heimstättengemeinschaft Neckarsulm/Heilbronn eG
Christian-Rieker-Straße 20 • 74172 Neckarsulm
Telefon 07132 9336-0 • Fax 07132 9336-20
Internet: http://www.hg-nsu.de · e-Mail: hg-nsu@t-online.de
den Heiz-Energiebedarf der Häuser dauerhaft senkt. Das ist leicht
machbar: Für die Dämmung der Gebäudehülle stehen bewährte, hochwirksame Lösungen bereit. Sie reduzieren Wärmeverluste und senken
den Energieverbrauch schlagartig.
die praktisch unerschöpflich sind.
Zudem ist eine Mineralwolle-Dämmung preiswert und äußerst langlebig. Baut man sie fachgerecht ein,
wirkt sie über Jahrzehnte so gut
wie am ersten Tag. Umweltschutz
durch Heizenergiesparen besteht also aus zwei Schritten: Die effiziente
Dämmung entlastet die Natur von
Schmutz und Klimagasen, der nachhaltige Dämmstoff Mineralwolle re-
Durch verschiedenste Lieferformen
kann eine Mineralwolledämmung
nahezu überall, vom Keller bis zum
Dach, eingesetzt werden.
Nachhaltiges Dämmen
mit Glas- und Steinwolle
duziert den Ressourcenverbrauch
dabei auf ein Mindestmaß - und die
Behaglichkeit in der eigenen WohBeim Dämmstoff heißt es jedoch
nung nimmt noch zu.
genau hinschauen: Der Umwelt ist
weder mit kurzlebigen Baustoffen
Universeller Dämmstoff
noch mit sie belastenden Materia(djd). Mineralwolle ist ein univerlien gedient. Extrem nachhaltig ist
seller Dämmstoff, der seit über
das Dämmen mit Glas- und Stein60 Jahren zum Einsatz kommt.
wolle. Für deren Produktion werden
Dämmstoffe aus Mineralwolle
mineralische Rohstoffe verwendet,
können den CO2-Ausstoß verringern und die Heizkosten erheblich senken. MineralwolleProdukte werden aus natürlichen
Rohstoffen oder aus Recyclingmaterialien hergestellt. Sie sind
langlebig, sorgen ganzjährig für
ein angenehmes Raumklima und
bieten Schutz vor Brandgefahr
und Lärm. Mineralwolle ist mit
dem RAL Gütezeichen gekennzeichnet, gesundheitlich unbedenklich und vom Keller bis zum
Dach anwendbar.
Mehr Informationen:
www.der-daemmstoff.de.
Foto: djd/FMI Fachverband
Mineralwolleindustrie
Abdichtungstechnik ZORN www.isotec.de
l Bürofläche, Neckarstraße Neckarsulm-Stadt
Bj. 1984, energetisch saniert 2011, 1. OG, 125 m2,
Kellerabstellraum, TG-Stellplatz, E-Ausweis,
Energieverbrauchskennwert 129 kWh/(m2/Jahr), Gas
Beim Dämmstoff genau hinschauen
D-E-L Elektrotechnik Holzboden im Bad? Natürlich!
Kundendienst - Reparatur - Hausgeräte - Installation
Wieslensdorfer Str. 16 · 74182 Obersulm-Eschenau
Tel. 07130 6598
Schützen Sie Ihr Haus und Ihr Eigentum
Neue Fenster bedeuten mehr Sicherheit gegen Einbruch
und Energiekosten werden eingespart!
Bei unserer Winter-Sicherheits-Aktion erhalten Sie die Sicherheitsstufe RC3
nach DIN EN 1627 ohne Aufpreis bei Auftragseingang bis 30. April 2015.
l Fenster und Haustüren für Alt- und Neubau (Kunststoff oder Aluminium)
l Rollladen und Insektengitter nach Maß
l Wartung und Reparatur Ihrer Fenster und Rollläden
l Terrassendächer und Markisen
Ihr zuverlässiger Handwerker seit mehr als 15 Jahren.
Reinhard ORTH
Jetzt auch in Ihrer Nähe.
rund ums Fenster
Email: fenster-orth@web.de
Abtsäckerstr. 32 • 74189 Weinsberg
Telefon 0171 - 24 79 020
Renettenweg 6 • 74374 Zaberfeld
Telefon 07046 - 88 18 68
Telefax 07046 - 88 18 78
Grundregeln für die besonderen
Anforderungen im Bad- und Wellnessbereich
(djd/pt). Holz ist aufgrund seiner
angenehmen Wärme und Natürlichkeit die ideale Grundlage für
alle sogenannten Barfußbereiche.
Darüber hinaus liegt es im Trend,
kühle Naturstoffe wie Keramik und
Stein mit dem warmen Gegenspieler Holz zu kombinieren. Mit
einem speziellen Holzboden fürs
Bad wie „HARO Parkett Spa“ eröffnen sich zudem neue Gestaltungsmöglichkeiten: Vier Holzarten bieten der Feuchtigkeit die Stirn.
Merbau, Eiche, Bernsteineiche und
Achateiche trotzen der Nässe, weil
sie besonders schwind- und quellarm sind.
Die schlanken Dielen des Parketts
sind ab Werk bereits einmal mit einem hochwertigen Naturöl vorbe-
handelt. Um den neuen Boden auf reiten, sind ein paar Grundregeln
die besonderen Anforderungen im zu beachten: Das Parkett wird vom
Bad- und Wellnessbereich vorzube- Profihandwerker vollflächig mit
dem Untergrund verklebt und der
Randbereich mit einer dauerelastischen Fugenmasse ausgespritzt.
Das neue Parkett, das sich auch
für eine Fußbodenheizung eignet,
wird nach der Verlegung zweimal
mit dem „Spa Öl natura“ geölt. Das
Öl dringt in die Poren ein, nimmt
dem Holz aber nicht die Möglichkeit zu atmen. Diese umfangreiche Oberflächenbehandlung lohnt
sich, denn so ist der Boden gut gegen das Eindringen von Feuchtigkeit geschützt. Stehende Nässe
oder eine zu hohe Luftfeuchtigkeit
Kühl versus warm, dunkel versus
im Raum von über 70 Prozent sollweiß: Das Parkett „Spa“ in der
Holzart Achateiche.
ten dennoch vermieden werden.
Foto: djd/HARO
IHR ELEKTROFACHGESCHÄFT IN OBERSULM-ESCHENAU
23 Bauen & Wohnen
Dr‘Pfiff • FEBRUAR 2015 – ANZEIGE –
Renovierungen in nur einem Tag
Die Decke als Gestaltungselement
Götz Gotter
Untergruppenbach. Morgens,
ab ins Büro und abends im renovierten Wohnzimmer sitzen.
Möglich ist das, mit einer flexiblen Decke, von der Firma
PLAMECO. Sie bringen ein
ganz besonderes Ambiente in
jeden Wohnbereich.
Innerhalb nur eines Tages, sind
die Decken sauber und ohne
große „Baustelle“ montiert. Darüber hinaus werden vielfältige Dekor-Varianten angeboten.
Decken, die mit diesem System modernisiert wurden, ob
in Wohn- oder Schlafräumen,
in Küche oder Bad, müssen
außerdem nie mehr gestrichen
werden.
Das Material ist aus hochwertigem Kunststoff, wartungsarm,
farbecht, langlebig und recyclebar. Darüber hinaus feuchtig-
keitsbeständig, feuersicher und
wärmedämmend. Ganz besonders wichtig, für den Einsatz in
Badezimmern und Schwimmbädern, die Decken sind algen-, bakterien- und schimmelhemmend. PLAMECO flexible
Decken, eignen sich für den
Einsatz in Neubauten ebenso,
wie zur Renovierung. Sogar die
Gardinen und die vorhandene Beleuchtung, können in die
Konstruktion integriert werden.
Um hohe Räume in Altbauten
besser zu isolieren und den
Raum harmonischer wirken zu
lassen, kann die Decke auch
abgehängt werden.
PLAMECO-Fachbetrieb Gotter
lädt dieses Wochenende am
Samstag, von 11:00 bis 16:00
Uhr und Sonntag von 11:30
bis 17:00 Uhr zu einem Besuch in ihren Ausstellungsräumen zur DECKENSCHAU in
der Hauptstraße 26 in Untergruppenbach ein.
Selbstverständlich können Sie
die Ausstellungsräume auch
wochentags von 7:00 bis
18:00 Uhr besuchen. Rufen Sie
bitte kurz unter Tel. 07131
702443 im Büro Happenbacher Straße 48 an. Von dort
sind es zwei Gehminuten bis zu
den Ausstellungsräumen.
und ZDF
D
R
A
s
u
a
b e ka n n t
Eine neue (T)Raumdecke
in nur 1 Tag!
Zimmerdecken • Beleuchtung • Zierleisten
Ohne Ausräumen und
Beleuchtung nach Wunsch
Untergruppenbach · Hauptstraße 26
In der Kommunikation ist die
Optik ein entscheidendes Kriterium,
ob eine Werbebotschaft gelesen
wird oder nicht.
Im Rausch der Werbebotschaften
aufzufallen und sich zu unterscheiden, sollte Ihr Ziel sein.
Von der Idee bis zum
fertigen Produkt.
Alles aus einer Hand!
Als Full-Service Agentur bieten wir
Ihnen das gesamte Spektrum
der klassischen Print-Werbung.
Mit frischen Ideen, leidenschaftlicher
Kreativität und langjähriger
Erfahrung gestalten wir Logo,
Geschäfts­ausstattung,
Flyer, Anzeige und Plakat
und vieles mehr.
Kompetenz seit über 30 Jahren!
Agentur für visuelle Kommunikation
7418 2 O B E R S U L M
T E L E F O N 0 713 0 4 0 514 7
info@mediadesign-obersulm.de
www.mediadesign-obersulm.de
• pflegeleichtes Material!
• Beleuchtung nach Wunsch!
• akustisch korrigierend!
Wir informieren Sie gern über die Möglichkeiten dieses
einzigartigen und über 30 Jahre bewährten Deckensystems!
pflegeleicht und
hygienisch
Außerhalb der ges. Öffnungszeiten keine Beratung, kein Verkauf.
PLAMECO-Fachbetrieb Gotter GbR · Tel. 07131 702443
Büro wochentags 8 - 18 Uhr Happenbacher Str. 48, 74199 Untergruppenbach
Möchten Sie wochentags kommen, rufen Sie bitte kurz an!
Faszination Wintersport
ERFOLG durch
Wahrnehmung!
Samstag 07.02. von 11:00 - 16:00 Uhr
und Sonntag 08.02. von 11:30 - 17:00 Uhr
• schnelle, saubere Montage an einem Tag!
• kein Umräumen der Möbel erforderlich!
• feuchtigkeitsbeständig!
Sport-Ecke | Sport-Ecke | Sport-Ecke | Sport-Ecke
Auch wenn bei uns wie in den
Jahren üblich wieder kein richtiger
Winter herrscht, in den Alpen liegt
genügend Schnee für die Austragung spannender WintersportWettbewerbe!
Und die gibt es derzeit zuhauf,
aus deutscher Sicht im Alpinen
Skisport, im Skispringen, Biathlon
oder Rodeln, um nur die wichtigsten zu nennen. Dabei sitzen wir
gebannt vor der Mattscheibe um
unsere „Helden“ zu verfolgen. Und
die heißen Felix Neureuther (hat
soeben wieder in Wengen einen
Klassiker gewonnen und ist inzwischen erfolgreichster deutscher Alpiner noch vor Markus Wasmeier!),
Severin Freund und Richard Freitag (unsere „Überflieger“) oder Felix Loch, der alles „in Grund und
Boden rodelt!“ Diese Topathleten (und Athletinnen, auch wenn
das komisch klingt) ziehen Millionen in ihren Bann und machen uns
viel Freude. Auch weil Neureuther
oder Freund (und andere) richtig
gute Typen sind, die auf dem Boden geblieben sind und „deutsche
Tugenden“ verkörpern als da sind
Ehrgeiz, Können und ein absoluter
Siegeswille. Tugenden, die auch
entscheidend waren für den WM-
DECKENSCHAU
Titel im Fußball 2014!
Jetzt steht die Alpine-Ski-WM in
Vall/Colorado an und da haben
wir beste Aussichten bei den Entscheidungen in Abfahrt, Riesenslalom oder Slalom mitzureden.
Neben Felix Neureuther gibt es da
auch einen Fritz Dopfer oder eine
Victoria Rebensburg, die ebenfalls
Medaillenkandidaten sind. Und
unser Skispringer oder Rodler sowieso. Also, es stehen spannende Wochen bevor und sie können
schon mal „das Bier kaltstellen“
(oder anschließend den Sekt) – es
besteht die berechtigte Hoffnung
dass es was zu feiern gibt! Gemütlich zuhause vor dem Fernseher oder eventuell sogar vor Ort,
zum Beispiel in Garmisch Partenkirchen, sind wir mittendrin! Und frönen dabei der „schönsten Nebensache der Welt“ – dem Sport. Und
auch wenn der inzwischen Geschäft geworden ist, gibt es natürlich Wichtigeres in dieser Welt und
dennoch: wir dürfen Spaß haben.
Und genau das wollen wir tun.
Und unseren Sportlern dabei viel
Glück wünschen. Weil sie auch das
brauchen werden, um ganz oben
zu stehen!
von Bernd Kübler
PRIVATE
KLE I NANZE IGE N
Verkäufe
Suche
Hörbücher: D. Lied d. Reyenpfeifers
(4 CDs), Todebräute (5 CDs), jeder
Band E 2,50. CD (neu) Sepp Herberger „Fußball m. Leben“ E 1,50,
Bücher von Konsalik E 1 - 2, kleiner
Taschenkalender von 1956 (Jahrgang) E 3, Skihose für Damen, Gr.
38 (neu) E 8.
Tel. 07136 21445
Frau, Veterinäring. mit pädagogischem Abschluss und Betreuungsassistentin (§ 87b) sucht 450,- Euro-Arbeit, sehr gerne mit Tieren o.a.,
BW + ca. 10 km.
Antwort unter Tel. 0179 4371832
Suche alte verwitterte Holzbretter,
z.B. von altem Wengertshäusle o.ä.
Mineralien und Fossilien-SammTel. 07130 453547
lungsauflösung in Obersulm, neben
Top-Mineralien, auch riesige Am- Der Verlag übernimmt keine Gewähr
montiten (bis 60 cm) und ein Ichty- auf die Richtigkeit der Anzeigen.
osaurus (originalgetreuer sehr repräKostenlose private
sentativer Abguß, 120 cm)
Kleinanzeige im Dr‘Pfiff:
Tel. 07130-46064 abends Dr´Pfiff · Kelterstraße 84
Skischuhe Lowa weiß Gr. 5 günstig 74182 Obersulm oder
abzugeben, Reitsteppweste Cavallo zufaxen unter der
und Fleeceweste beige Gr. 164 für Fax-Nr. 07130 405148 oder
E 10.Tel. 07130 452150 per Mail: info@dr-pfiff.de
Die März-Ausgabe erscheint am
Mittwoch, 4. März 2015
Anzeigenschluss ist am
Dienstag, 24. Februar 2015, 12:00 Uhr
07130 405147 | info@dr-pfiff.de
Anzeigen
24
Dr‘Pfiff • FEBRUAR 2015 unsere empfehlungen
Gültig vom 4. bis einschl. 15. Februar 2015
Jä g e r h a
Jägerhaus 1 · 74074 heilbronn
Telefon (07131) 1760-75 · Fax (07131) 1760-76
info@jaegerhaus-heilbronn.de
www.jaegerhaus-heilbronn.de
Unsere Gäste kulinarisch zu verwöhnen
steht für unser Team an erster Stelle.
Genießen Sie unsere gutbürgerliche
Küche mit den frischen, saisonalen und
regionalen Produkten.
Egal ob für Familien-, Geburtstags- oder
Hochzeitsfeiern – wir können unsere
Raumaufteilung flexibel gestalten und so
genau Ihren Bedürfnissen anpassen.
Selbstverständlich sind wir Ihnen auch
bei der Organisation und Durchführung
Ihrer Feierlichkeit gerne behilflich!
Auf Ihren Besuch freut sich
DAS JägerhAuS-TeAm
und wünscht angenehmen Aufenthalt!
Öffnungszeiten:
täglich ab 11.00 Uhr durchgehend
warme Küche
Ab September bis März: Montag Ruhetag
uä s
Waldgas
tst
t te
Geschnetzeltes
Schweinelendchen
Rosa gebratene
Entenbrust
Preise in Euro
in Calvados-Rahmsauce
mit Reis und kleinem
Feldsalat
auf Orangensauce mit
glasierten Zuckerschoten
und Bandnudeln
13.90
10.90
Kalbssahne-Ragout
mit Schwarzwurzeln
und Champignons,
Tagliatelle und
kleinem Blattsalat
Gebratenes
Saiblingsfilet
Gefüllte Kalbsbrust
an Madeirasauce mit
Speckrosenkohl
und Kartoffeltaler
11.90
14.90
Rumpsteak „Braumeister“
mit gebackenen Bierteigzwiebeln,
Cognac-Pfefferrahmsauce
und Röstkartoffeln
15.90
in Zitrone-Kapern-Butter
gebraten, auf Blattspinat
und Petersilienkartoffeln
Süße Verführung zum Schluss
12.90
Mousse au Chocolat
Hell und Dunkel,
mit Nektarinenkompott
Wir wünschen Guten Appetit!
INTERNATIONALER
SUPERDISCOUNT
Angebot gültig
ab Mittwoch 4.02.2015
bis Samstag 7.02.2015
Amorbacher Straße 30
74172 Neckarsulm
Buchstraße 32
74321 Bietigheim-Bissingen
Dresdener Ring 23
71522 Backnang
Salierstr. 5
71334 Waiblingen
(Korber Höhe)
Schweinehals
ohne Knochen
frisch, 1 kg
Kalbsschnitzel
frisch, 1 kg
Rindernuss
frisch, 1 kg
Bananen
aus Ecuador
frisch, 1 kg
2.
3.
9.
6.
0.
1.
1.
5.
7.
450 g Pack.
1 kg = 5,91
50 g Pack., 100 g = 0,66
Putenhälse
frisch, 1 kg
99
Konfekt “Ptasie Mleczko”
mit Sahnegeschmack
2.
66
99
Hähnchenschenkel
frisch, 1 kg
99
Maismehlflips
“Pufuleti”
0.
33
88
Lammvorderviertel
gefroren, 1 kg
66
Krakauer Art
“Obaldennaja
Koptschonaja”
100 g
0.
60
88
Lachs am Stück
“Лосось”
frisch, 1 kg
4.50
Corneliusstraße 25
71640 Ludwigsburg
Schweinebauch
mit Knochen
frisch, 1 kg
33
Preise in Euro
98
55
Wildlachskaviar
“Classic”
Premium Vodka
“Dobraya”
12.
6.
400 g Dose
1 kg = 32,20
88
40% vol, 0,7 L Fl.
1 L = 9,35
55
Alle Angaben ohne Gewähr. Für Druckfehler keine Haftung. Solange der Vorrat reicht. Abgabe in haushaltsüblichen Mengen. Abweichungen von Abbildungen sind möglich. Haushalte mit Tagespost. Alle Preise ohne Deko in Euro. Herkunft für Fisch und HKL/Obst/Gemüse siehe Etketten oder Preisschild.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
42
Dateigröße
9 887 KB
Tags
1/--Seiten
melden