close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

aktuellen Pfarrblatt - Liebfrauen Holzwickede

EinbettenHerunterladen
PFARRBLATT LIEBFRAUEN
08.02.2015 – 15.02.2015
Kath. Pfarrgemeinde Liebfrauen 59439 Holzwickede, Hauptstr. 51, Tel.: 02301-2471, Fax:-2455
Homepage: www.liebfrauen-holzwickede.de
E-Mail: info@liebfrauen-holzwickede.de
Pfr. Bernhard Middelanis, Hauptstr. 51, Tel. 02301-2471
Pfarrsekretärin Susanne Böhm,
Tel. 02301-2471
Bürozeiten: Dienstag
09.30 Uhr - 12.00 Uhr Donnerstag 09.30 Uhr - 12.00 Uhr
Mittwoch
14.30 Uhr - 17.45 Uhr Freitag
09.30 Uhr - 12.00 Uhr
Die Kirche ist in der Regel tagsüber immer geöffnet.
Hauswart des Alois-Gemmeke-Hauses: Heinrich Ceglarski, Tel.: 02301-4836
Katholischer Kindergarten, Hauptstr. 53, Tel.: 02301-7173, Leiterin: Kerstin Dilger
Caritas-Sozialstation für Holzwickede Tel.:02304-14832, Ansprechpartner:Joh.Neuser
Beichtgelegenheit: Samstag, 16.30 Uhr - 17.00 Uhr, oder nach Vereinbarung
Liebe Gemeinde, liebe Leserinnen und Leser des
Pfarrblatts!
08. Februar 2015
5. Sonntag im
Jahreskreis
Zwei Frauen, zwei Lebensalter: Die alte Dame auf dem Bild
des Caritas-Plakats schenkt und empfängt Freude ebenso
die jüngere Frau. Die Caritas hat Menschen im Blick, schaut
in Gesichter. Bei allen technischen Neuerrungenschaften zu
Beginn des 21. Jahrhunderts bleibt das das Schönste.
Deshalb bewirten an diesem Sonntag nach der
Familienmesse um 11.30 Uhr auch die Mitarbeiterinnen
unserer Pfarrcaritas genauso wie die anderen
Gruppierungen bei den Gemeindetreffs gerne Jung und Alt
im Alois-Gemmeke-Haus, freuen sich, wenn viele das
Angebot annehmen (Einzelheiten zu den Speisen siehe
etwas weiter unten), und sind das ganze Jahr über
unterwegs um „Lebensfreude zu teilen“. Am kommenden
Sonntag wird die Kollekte zur Unterstützung ihrer Arbeit
gehalten. Teilen wir alle miteinander Lebensfreude,
Lesejahr B
1. Lesung: Jiob 7,1-4.6-7
2. Lesung: 1.Kor 9,16-19.22-23
Evangelium: Mk 1,29-39
In aller Frühe, als es noch dunkel war,
stand er auf und ging an einen
einsamen Ort, um zu beten. Simon und
seine Begleiter eilten ihm nach, und als
sie ihn fanden, sagten sie zu ihm: Alle
suchen dich. Er antwortete: Lasst uns
anderswohin gehen, in die
benachbarten Dörfer, damit ich auch
dort predige; denn dazu bin ich
gekommen.
Ihr / euer Pastor Bernhard Middelanis
AN DIESEM UND AM NÄCHSTEN SONNTAG
An diesem Samstag und Sonntag Verkauf der Eintrittskarten für das KAB-Heringsessen (Dienstag 17.02. um 19.11 Uhr)
jeweils nach den Hl. Messen. Um 11.30 Uhr ist Familienmesse zum Karneval mit Verkleidung. Der anschließende
Gemeindetreff wird von der Caritas ausgerichtet. Es gibt Gyrossuppe und Nachtisch. (2,50 € alles inkl. – Kinder essen
wieder gratis!) Nach allen Messfeiern werden fair gehandelte Produkte im Turmraum der Kirche angeboten.
Am nächsten Sonntag ist Caritassonntag. (s. Grußwort)
GOTTESDIENSTE
Samstag/ Sonntag 07.02./08.02. Messfeiern 17.00 Uhr und 11.30 Uhr (Messmeinungen s. letztes Pfarrblatt)
Montag
09.02. 18.00 Uhr - 18.45 Uhr Ruhegebet
Dienstag
10.02. 8.00 Uhr Schulmesse
18.00 Uhr Abendlob
Mittwoch
11.02. 13.00 Uhr Begräbnismesse +Michael Kemblowski, 14 Uhr Beisetzung auf dem Kommunalfriedhof
16.00 Uhr Weggottesdienst
17.30 Uhr Rosenkranzgebet
18.00 Uhr Heilige Messe (In best. Meinung(M))
Donnerstag 12.02. 10.00 Uhr Wortgottesdienst mit Kommunionausteilung im Seniorenhaus „Neue Caroline“
17.00 Uhr Heilige Messe im Perthes-Haus
18.00 Uhr Weggottesdienst
Freitag
13.02. 16.30 Uhr Weggottesdienst
18.00 Uhr Heilige Messe (In best. Meinung(M))
Samstag
14.02. 17.00 Uhr Vorabendmesse (++Kirsten u. Anna Biernath/ ++Ehel.Franz u.Elisabeth Kubitzki u.Angeh./
Leb.u.Verst.d.Fam. Scherding/Hellmann/Leb.u.Verst.d.Fam.Nowakewitz/Royan)
Sonntag
15.02. 11.30 Uhr Heilige Messe (+Michael Chromik/+Walter Wasik u.+Sohn Dieter/ +Pauline Bernhard/
+Friedrich Stracke/ ++Ehel. Annemarie u.Ernst Wurzel/++Ehel.Maria u.Josef Lebek/+Otto
Wenskowski/+Klaus Zurek/++Ehel.Barisch/ ++Ehel.Maria u.Artur Scherer/ f.d.Pfarrgemeinde)
WEITERE TERMINE IN DER WOCHE
Montag
09.02. 16.00 Uhr
19.30 Uhr
20.00 Uhr
Wenn nicht anders vermerkt, finden alle Veranstaltungen im Alois-Gemmeke-Haus statt.
bis 18 Uhr Café der Begegnung (s.u.)
Treffen von Kreis III der kfd, Vorbereitung und Üben für den Auftritt an Weiberfastnacht
Treffen der Liturgiekreise von St. Stephanus und Liebfrauen zur Vorbereitung der Fastenzeit
unter dem MISEREOR-Leitwort „neu denken! Veränderung wagen.“
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
10.02. 15.00 Uhr
19.30 Uhr
19.30 Uhr
11.02. 19.30 Uhr
19.30 Uhr
12.02. 15.00 Uhr
19.30 Uhr
13.02. 19.30 Uhr
Caritas-Konferenz fällt aus!
Kirchenchorprobe fällt aus!
Vorbereitungstreffen für das ökum. Tauffest Pfingstmontag im ev. Gemeindehaus Opherd.
Treffen des Singkreises
Sitzung des Kirchenvorstands
Die Frauen feiern Weiberfastnacht. Einlass: 14.30 Uhr – Kostüme erwünscht!
Taufkatechese: Die Taufbegleiter und Taufbegleiterinnen treffen sich mit Herr K. Reith aus
Paderborn. Es soll das Taufkonzept „gebrauchsfähig“ machen.
Taizégebet in der Ev. Kirche Opherdicke. „Singen ist doppeltes Beten“, so sagte
Augustinus. Beim diesem Taizégebet wollen wir den Schwerpunkt auf das Singen legen
und gemeinsam alte und neue Taizégesänge üben. Herzliche Einladung an alle!
GEBURTSTAGE
10.02. 91 Jahre
89 Jahre
11.02. 84 Jahre
12.02. 85 Jahre
Wir gratulieren herzlich und wünschen Gottes Segen!
Alois Müller
Emilie Brieger
Rosa Lübke
Herbert Böbel
ZU GOTT HEIMGERUFEN
13.02.
14.02.
15.02.
82 Jahre
88 Jahre
85 Jahre
82 Jahre
Elisabeth Denninghoff
Margarete Kretschmann
Eva Borbe
Ilse Westermann
Der Herr schenke den Verstorbenen das ewige Leben!
Herr Michael Kemblowski im Alter von 94 Jahren
AUS DER GEMEINDE – FÜR DIE GEMEINDE
Herzlichen Dank für die Kollekten: Diasporaseelsorge: 219,60 € Frauenseelsorge: 60,50 €
Jahreshauptversammlung des Kirchenchors: Bei der Versammlung am letzten Dienstag wurden neu gewählt Irmgard
Eikenbusch als 1. Vors., Horst Wild als 2. Vors., Klaus Krone als Notenwart und Jochen Wehlack als Beirat. Weiterhin
gehören dem Vorstand an Martin Tilch als Schriftführer und Raymond Chromik als Kassierer. Der Chorleiter Andreas Feilen
lobte die Sängerinnen und Sänger, die trotz hohen Altersdurchschnitts sich musikalisch noch weiter gesteigert haben und auf
hohem Niveau singen. Neue Sänger, auch wenn sie jünger sind und den Altersdurchschnitt nach unten „drücken“ ☺, sind
herzlich willkommen. Die Proben sind in der Regel dienstags, 19.30 Uhr; Kontakt: Irmgard Eikenbusch, Tel.3207.
Café der Begegnung: Hier sind alle Menschen aus Holzwickede herzlich willkommen, die aktiv Begegnung mitgestalten und
die Flüchtlinge hier in persönlichen Gesprächen begrüßen möchten. Fremdsprachenkenntnisse sind nicht zwingende
Voraussetzung, sind aber sicherlich nützlich, da die Flüchtlinge aus über 20 verschiedenen Ländern kommen und zum Teil
kein oder wenig deutsch sprechen. Der Altersdurchschnitt unter den Menschen an der Massener Straße ist niedrig. Vor allem
Männer zwischen 20 und 30 Jahren leben hier. Entsprechend sind ganz besonders die jungen Menschen aus Holzwickede
zum Austausch eingeladen. Der nächsten Café-Termin kann auch schon vorgemerkt werden: Montag, 02.03.
Reinigung der Orgel: Bereits im letzten Jahr hatte der Kirchenvorstand die Reinigung der Orgel beim Erzbistum Paderborn
beantragt, genehmigen lassen, mit dem Orgelsachverständigen des Erzbistums geplant, zur Ausführung ausgeschrieben und
schließlich die Orgelbaufirma Elmar Krawinkel, Trendelburg, beauftragt. Etwas früher als geplant werden nun in dieser Woche
die Arbeiten beginnen. Zunächst werden die Orgelpfeifen ausgebaut und für die Reinigung zum Sitz der Firma gebracht.
Während der veranschlagten vierwöchigen Arbeitszeit kann die Orgel nicht gespielt werden. Dafür steht eine kleine
Ersatzorgel zu Verfügung.
Praktikant Alexander Steinhausen: Der Priesteramtskandidat Alexander Steinhausen, der bereits im vergangenen August
und September zu einem vierwöchigen Praktikum hier war, wird in den kommenden fünf Wochen im Rahmen seines Studiums
ein Praktikum an der Aloysiusschule und gleichzeitig auch in unseren Gemeinden absolvieren. Herzlich willkommen und Glück
auf zu neuen Taten!
Exerzitien im Alltag – Ein Angebot nicht nur für die Fastenzeit: Das Referat für Exerzitien und Spiritualiät im Erzbistum
Paderborn hat ein neues Angebot von Exerzitien im Alltag erstellt, 64 Seiten: „Mach dein Spiel. Impulse für vier Wochen
MEHR Leben.“ Es ist im Buchhandel zum Preis von 9,90 Euro erhältlich (ISBN 978-3-89710-608-6). Exerzitien im Alltag
…unterbrechen Routine, …vertiefen die täglichen Abläufe, …befreien aus dem Hamsterrad. – Vielleicht ist das was für Sie.
Vielleicht suchen Sie sich einen Zweiten oder einen Dritten oder organisieren eine kleine Gruppe…
Kolpingsfamilie sammelt gebrauchte Brillen: Neben der bereits bekannten Handysammelbox steht ab sofort ein
Sammelbehälter für gebrauchte (auch beschädigte) Brillen. Die Kolpingsfamilie unterstützt mit dieser Sammelaktion das
Projekt "Brillen ohne Grenzen" für Länder in Afrika. Jede nicht mehr benötigte Brille kann somit noch einem guten Zweck
zugeführt werden.
Blockflötenkreis der evangelischen Kirchengemeinde sucht weitere Mitglieder: Seit ungefähr anderthalb Jahren treffen
sich Claudia Sobbe, Annette Scherding, Stephanie Bode-Hintz und Imke Rother wöchentlich, um gemeinsam zu musizieren.
Sie spielen mehrstimmige Flötenstücke verschiedener Musikrichtungen. Dabei steht die Freude an der Musik im Vordergrund.
Auch schon einige Gottesdienste wurden durch den Flötenkreis musikalisch unterstützt. So spielten die Flötistinnen bereits bei
Gottesdiensten im Pertheshaus und in der Kirche am Markt. Außerdem wurde auch die Christnacht am Heiligen Abend in der
Kirche am Markt in den vergangenen beiden Jahren durch das Quartett mit weihnachtlichen Flötenklängen mitgestaltet. Die
Gruppe würde sich besonders freuen, wenn sich noch weitere fortgeschrittene Flötenspieler dem Flötenkreis anschließen
würden. Die wöchentlichen Proben finden montags um 17 Uhr im Gemeindehaus, Goethestraße 6, statt.
Das Pastoralteam: Pfarrer Bernhard Middelanis, Tel. 2471, Pfarrer im Ruhestand Josef Eickhoff, Tel. 9625315, Gem.ref.in Silke Klute, Tel. 9188313,
Gem.ref. Bernhard Rath, Tel. 9188312 Die Pfarrnachrichten finden Sie auch im Internet:
www.liebfrauen-holzwickede.de
www.marien-massen.de
www.st-stephanus-opherdicke.de
Informationen zur Firmung: http://firmung-howi-unna.de/ Informationen zu den Zeltlagern: www.howiontour.de
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
26
Dateigröße
131 KB
Tags
1/--Seiten
melden