close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Frühjahr2015 - Frauentreff Elmshorn

EinbettenHerunterladen
Frauentreff
Elmshorn
Beratungsstelle
für Frauen
Advice for women
Kadinlara danisma
Kirchenstraße 7
25335 Elmshorn
Telefon 0 4121/
Fax 0 41 21/ 6 3717
E-Mail: info@frauentreff-elmshorn.de
www.frauentreff-elmshorn.de
66 28
Kostenlose Sonderrufnummer
im Ortsnetz Elmshorn 0800 -111 0 444
Veranstaltungsprogramm
Fr
5
1
0
2
r
h
a
j
h
ü
Frauentreff, was ist das?
Der Frauentreff Elmshorn wurde im September 1988
eröffnet und wird vom Verein „Frauen helfen Frauen in Not
e.V.“ getragen.
Der Frauentreff ist die Frauenfacheinrichtung für Elmshorn
und Umgebung, hier sind Frauenberatung, Notruf für
vergewaltigte Frauen und Mädchen,
Schwangerschafts(konflikt)beratung, Mutter und Kind
Stiftung und ein Treffpunkt für Frauen unter einem Dach
vereint.
Wir bieten Raum für Frauen.
Mit unserem Angebot möchten wir Frauen die Möglichkeit
geben:
● in Einzelberatung Probleme zu besprechen, Krisen zu
bewältigen usw.
● sich Unterstützung in schwierigen Alltagssituationen zu holen
● in einer Selbsthilfegruppe Anregungen und Unterstützung zu
erhalten
● sich in therapeutisch angeleiteten Gruppen zu bestimmten
Themen zu reflektieren und zu stärken
● andere Frauen zu treffen und kennenzulernen
● einmal aus den eigenen vier Wänden herauszukommen
● sich in Veranstaltungen zu frauenspezifischen Themen zu
informieren
● selbst neue Initiativen und Gruppen in Gang zu setzen
Wir verstehen uns als feministische Einrichtung. Das
bedeutet, dass wir Probleme und Schwierigkeiten, die
Frauen und Mädchen an uns herantragen, nicht nur als
persönliche Einzelschicksale ansehen, sondern auch als
Widerspiegelung von struktureller Benachteiligung von
Mädchen und Frauen in unserer Gesellschaft.
2
Schwangeren- und Familienberatung
Schwanger oder nicht schwanger – irgendwann taucht das
Thema im Leben jeder Frau auf. Es zeigt sich auf ganz
unterschiedliche Art und Weise: Als Wunsch, als Hoffnung,
in Ablehnung, als Verunsicherung, als Verlust, in Sorge, in
Freude…
Schwangerschaft und Geburt sind lebensverändernde
Ereignisse, können Ängste und Verunsicherungen auslösen
und zu vielfältigen Konflikten führen.
Wir beraten Frauen zu folgenden Themen:
● psychosoziale, wirtschaftliche und rechtliche Themen
rund um Schwangerschaft und Geburt
● Schwangerschaftskonfliktberatung (§219 STGB, § 5
SchKG) bei ungeplanter und / oder ungewollter
Schwangerschaft
● Trauerbegleitung nach Schwangerschaftsabbruch,
Fehlgeburt oder Totgeburt
● Beratung in psychischen Krisen nach der Geburt des
Kindes
● Beratung bei Beziehungsproblemen
● Krisenintervention bei sexueller, körperlicher oder
psychischer Gewalt
● Beratung in Trennungssituationen
● Unterstützung von alleinerziehenden Müttern
● praktische Unterstützung durch Ausfüllen von Anträgen
oder bei Kontakten zu Behörden
● Vermittlung in das Unterstützungsnetz der frühen Hilfen
● Finanzielle Hilfe durch die Bundesstiftung Mutter und
Kind
● Information über Verhütungsmittel
● Vereinbarkeit von Familie und Beruf
● Schutz am Arbeitsplatz
● Wohnungsproblematik
Die Beratung ist kostenlos und auf Wunsch anonym.
Um Wartezeiten zu vermeiden, ist eine telefonische
Terminabsprache sinnvoll.
3
Frauenberatung
Beratung und Unterstützung zu folgenden Themen:
● Trennung/Scheidung
● Beziehungsprobleme
● Alleinerziehen
● Persönliche Lebenskrisen
● Alltagsbewältigung
● Sexuelle Orientierung/ Lesbisch sein
● Essstörungen
● Therapieüberbrückung
● Probleme mit Behörden
Rechtsberatung
Die Rechtsanwältin Sascha Lotzkat aus Norderstedt bietet
im Frauentreff Freitag nachmittags eine Rechtsberatung zu
den Schwerpunkten Familienrecht und Arbeitsrecht an.
Nähere Infos und Terminvergabe im Frauentreff
Frauennotruf
Notruf für vergewaltigte Frauen und Fachberatungsstelle
bei sexualisierter Gewalt und sexuellem Missbrauch in der
Kindheit
Information
- über Strafverfahren
- zu zivilrechtlichen Möglichkeiten
- zu ÄrztInnen, Rechtsanwältinnen, Therapeutinnen und
Kliniken
Beratung
- Stabilisierung und Entwicklung von individuellen
Bewältigungsstrategien
- Entscheidungshilfe zu Fragen der Anzeigenerstattung
Begleitung
- zu Behörden
- zur Polizei
- zu Gerichtsverhandlungen
4
Therapeutisch angeleitete Gruppe
Gesprächsgruppe für Frauen, die sexualisierte Gewalt erlebt
haben (siehe Gruppenangebote)
Neuer bundesweiter Fonds für Missbrauchopfer
In der Zeit vom 1.05.2013 bis 30.04.16 können Frauen, die
als Minderjährige Opfer vom sexuellen Missbrauch wurden,
finanzielle Unterstützung erhalten. Die Frauenberatungsstellen des Kreises Pinneberg beraten dazu und helfen bei
der Antragsstellung.
Ihre Ansprechpartnerinnen sind:
Lisa Schnelten, Frauentreff Elmshorn, Tel. : 04121-6628
Ruth Stiasny-Seligmann, Frauenberatung Pinneberg, Tel. :
04101-513147
Beratung bei häuslicher Gewalt
Jede Frau kann von häuslicher Gewalt betroffen sein.
Keine Frau muss die Gewalt durch ihren Lebenspartner/ ihre
Lebenspartnerin ertragen, sie kann sich Hilfe holen.
An uns können sich Frauen wenden
- die unter seelischer oder körperlicher Gewalt in der
Partnerschaft leiden
- die nach der Trennung weiter verfolgt werden
- deren Partner/Partnerin aus der gemeinsamen Wohnung
gewiesen wurde
- die von Stalking betroffen sind
Es gibt einen Ausweg – rufen Sie uns an!
- wir sind an Ihrer Seite
- wir unterstützen Sie bei der Sicherheitsplanung zum
Schutz vor Gewalt
- wir informieren Sie über rechtliche Möglichkeiten nach
dem Gewaltschutzgesetz und helfen bei der Beantragung
einer Schutzanordnung und Wohnungszuweisung
- wir beraten Sie in sozialrechtlichen Fragen zum Thema
Trennung, z.B. Unterhalt, Umgangsrecht, Wohnungssuche
- auf Wunsch sind auch Beratungsgespräche mit einer
Dolmetscherin möglich
Wir sind eine anerkannte Fachstelle nach § 201a Landesverwaltungsgesetz für die Beratung nach polizeilicher
Wegweisung in Fällen häuslicher Gewalt.
5
Welche Gruppenangebote
gibt es im Frauentreff?
Neu im Frauentreff:
Tauschcafé
Ab Frühjahr möchten wir regelmäßig ein Café für
schwangere Frauen und Mütter mit Kindern bis zu 3 Jahren
anbieten. Bei dieser Gelegenheit kann Kleidung für Kinder
getauscht werden. Migrantinnen sind herzlich willkommen!
Die Zeiten stehen noch nicht fest; aber interessierte Frauen
können sich im Frauentreff gerne schon anmelden!
Herzlich willkommen sind auch Kleidungs-Spenden, die zu
den Öffnungszeiten sehr gerne abgegeben werden können.
Montag
Treffpunkt für Frauen ab 60
Frauen ab 60 Jahren treffen sich regelmäßig zu einem
„Klönschnack“ bei Kaffee und Kuchen. In netter Atmosphäre
ist es leicht andere Frauen kennenzulernen, sich gegenseitig
zu unterstützen und miteinander viel Spaß zu haben.
- offene Gruppe
- Treffen: 14-täglich 14.30 - 16.30 Uhr
Bewegungsangebot für Seniorinnen -auch für Ungeübte
Gemeinsam mit Anderen Freude an Bewegung erleben!
Dieses Angebot beinhaltet spielerische Bewegung zur
Stärkung von Gleichgewicht, Reaktion und Koordination.
Kräftigungs- und Dehnübungen für den ganzen Körper
verbessern Beweglichkeit, Körperwahrnehmung und
Wohlbefinden. Die Freude an der Bewegung und
Achtsamkeit stehen im Vordergrund.
Individuelle Beweglichkeit wird berücksichtigt.
Den Abschluss der Stunden bildet immer eine Entspannungseinheit.
Dieses Angebot kann bei Interesse als fortlaufender Kurs
angeboten werden.
6
Bitte bequeme, nicht einengende Kleidung tragen.
- Zeiten: 10 Treffen 17.40 – 18.40 Uhr
- Beginn: 12. 1. 2015
- Kleingruppe, max. 6 Teilnehmerinnen
- Referentin: Janne Jansen-Jessen, Motopädagogin
- Kosten: 70,- €
- Anmeldung bitte direkt bei der Gruppenleiterin
Tel. 04121-4631862
Dienstag
Gesprächsgruppe
„Wege aus der Trennungskrise“
Wenn Beziehungen drohen auseinander zu gehen,
Partnerschaften enden, Trennungen vollzogen werden, so
wird das meist als krisenhafte Situation empfunden.
In vielen Beziehungen gibt es auch vielfältige Formen von
Gewalt, die eine Trennung noch schwieriger machen.
In der angeleiteten Gruppe können Frauen wieder Klarheit
für die nächsten notwendigen Schritte erlangen, sich
gegenseitig unterstützen, um das Durcheinander ihrer
Gefühle zu ordnen. Die Teilnehmerinnen können neue
Strategien zur Bewältigung ihres Alltags gewinnen und
ihrem Leben eine neue Richtung geben.
- Leiterin: Imke Voet, Heilpraktikerin
(Psychotherapie), Körperpsychotherapeutin EABP
- mit Anmeldung
- Treffen: 19.30 - 21.30 Uhr
- Beginn: 10. Februar 2015
- Kosten 60 c für 10 Abende
Bitte beachten Sie auch den Info-Abend „Trennung und
Scheidung – was sind meine Rechte?“ am 3. Februar 2015
um 19.30 Uhr
Mittwoch
Angeleitete Selbsthilfegruppe
für Frauen mit Essstörungen
Diese angeleitete Selbsthilfegruppe ist eine Hilfe für Frauen
(ab 18 Jahren), die ihr Essverhalten als problematisch oder
gestört erleben. Unter Anleitung geht jede Frau der Frage
7
nach, welche Situationen, welche Konflikte im Alltag dazu
beitragen, dass das Essen / Nicht-Essen zum Mittelpunkt des
Lebens wird, um den so viele Gedanken und Gefühle kreisen.
Gemeinsam soll überlegt werden, wofür das Essen / Nicht–
Essen ein Ersatz ist und wie das Essen wieder genussvoll
erlebt werden kann.
- Gruppenleitung: Regine Wilms,
Ergotherapeutin / Sucht
- Termine: 25. 2. – 29. 4. 2015, 9.00 – 11.00 Uhr
(insgesamt 10mal)
- Kosten: 1,- € pro Frau / pro Treffen
- Weitere Informationen direkt bei der
Gruppenleiterin: R.Wilms@gmx.de
- Anmeldung bitte im Frauentreff: 04121-6628
Offener Treff für allein erziehende Frauen
Alleinerziehende Frauen und ihre Kinder treffen sich
wöchentlich in gemütlicher und vertrauensvoller Runde. Bei
Kaffee und Tee können sie in Ruhe klönen und Erfahrungen
austauschen. Die Kinderbetreuung kümmert sich in der Zeit
um die Kinder. Das schafft die Möglichkeit auch mal
ungestört über die Probleme und Schwierigkeiten zu reden,
die Alleinerziehung mit sich bringt.
Da es eine offene Gruppe ist, lernen sich viele verschiedene
Frauen – aus unterschiedlichen Ländern - kennen. Es
entwickeln sich tolle Freundschaften; auch unter den
Kindern.
- Ansprechpartnerin: Cynthia Claus
- Kinderbetreuung: Luul Habtemariam
- Zeit: Mittwoch, 15.00 - 17.00 Uhr
- Weitere Informationen und Anmeldung im
Frauentreff
Feldenkrais – Bewusstheit durch
Bewegung in Elmshorn
Mit Feldenkrais lernen Sie Ihre gewohnten Bewegungsmuster kennen, mit denen Sie alltäglich unterwegs sind. Das
Wissen über unseren Körper ist nicht neu, das Spüren in
unseren Körper, wie wir uns in Funktion bewegen, vielleicht?
Zudem können Sie mit Feldenkrais neue Bewegungsmöglichkeiten kennenlernen. Die Bewegungen finden überwiegend im Liegen statt und sind in der Regel leicht zu
8
erlernen.
Sie erlernen die Kompetenz, mit Ihrer eigenen Bewegung
Wohlbefinden entstehen zu lassen. Außerdem können Sie
lernen, Ihre eigenen Bewegungsfähigkeiten zu erweitern.
Häufig fühlen Sie sich nach Feldenkrais leichter und
beweglicher.
- Kursleiterin: Martina Schütt, zertifizierte
Feldenkrais-Pädagogin
- Termine: 4. 3., 11. 3., 18. 3., 8. 4., 15. 4., 29. 4.
- Zeit: 18.15 – 19.30 Uhr
- Kosten: 73 € für 6 Termine
(eine Kostenerstattung bis 80 % durch die
Krankenkasse ist möglich)
- Anmeldung: 040/ 89065588 oder
info@bewegungs-grund.de
Frauengruppe „Co Abhängigkeit –
Im Schatten der Beziehung“
Es gibt Frauen, die einen anderen Menschen zum Mittelpunkt ihres Lebens machen. Ihre eigenen Wünsche und
Bedürfnisse nehmen sich nicht wichtig und unbedeutend.
Ihre Lebensqualität ist schwer beeinträchtigt. Dieses
sogenannte co-abhängige Verhalten findet sich besonders
häufig im Umfeld von suchtkranken Menschen.
Diese Selbsthilfegruppe bietet die Möglichkeit, ein Stück
zurück zu treten und mit Hilfe anderer betroffener Frauen,
das eigene Verhalten wahrzunehmen. Daraus kann das
Bedürfnis wachsen, wieder besser für das eigene Wohlbefinden zu sorgen und glücklicher zu werden.
- Gruppenleitung: Regine Wilms, Ergotherapeutin/
Sucht
- Termine: 6. 5. – 8. 7. 2015, 19.00 – 21.00 Uhr
(insgesamt 10mal)
- Kosten: 1,- € pro Frau / pro Treffen
- Weitere Informationen direkt bei der Gruppenleiterin: R.Wilms@gmx.de
- Anmeldung bitte im Frauentreff: 04121-6628
9
Donnerstag
„Yogakurs - In der Ruhe liegt die Kraft“
Yoga ist der sanfte Weg zu mehr körperlicher Vitalität und
geistiger Gesundheit.
Für alle Einsteigerinnen und für Fortgeschrittene geeignet!
Keine Rolle spielt das Alter, das Gewicht oder die
„Sportlichkeit“.
- Kursleiterin: Christiane Kühl, Gymnastik- und
Yogalehrerin
- Termine für die ersten Yogakurse im Halbjahr:
29. 1. – 26. 3. 2015,
- 1. Kurs: 9 Treffen, 8.30 – 10 Uhr
- Kursgebühr: 81,- €
- In Absprache mit der Kursleiterin Frau Kühl ist
eine Ermäßigung möglich!
- Anmeldung bitte direkt bei der Kursleiterin
Frau Kühl: 04121-91489
- 2. Kurs: 9 Treffen, 10.15 – 11.45 Uhr
- Kursgebühr: 81,- €
- Anmeldung bitte im Frauentreff: 04121-6628
- Termine für die zweiten Yogakurse im Halbjahr:
7. 5. – 9. 7. 2015
- 1. Kurs: 8 Treffen, 8.30 – 10.00 Uhr
- Kursgebühr: 72,- €
- Anmeldung direkt bei der Kursleiterin Frau Kühl:
04121-91489
- 2. Kurs: 8 Treffen,10.15 – 11.45 Uhr
- Kursgebühr: 72,- €
- Anmeldung bitte im Frauentreff: 04121-6628
In Kooperation bieten das Frauennetzwerk Pinneberg
und der Frauentreff Elmshorn in 2015 eine
Gruppe für Frauen nach sexueller
Gewalterfahrung an:
Die Folgen von (sexueller) Gewalt und sexuellem Missbrauch
sind vielfältig und können das Alltagsleben der Betroffenen
stark beeinträchtigen. Häufig entwickeln sich Probleme in
der Partnerschaft und Sexualität sowie in Arbeits- und
Freundschaftsbeziehungen. Ängste und Phobien können
entstehen und es zeigen sich psychosomatische
10
Beschwerden und Schmerzen unterschiedlicher Art.
Die Gruppe für Frauen mit Gewalterfahrungen soll ein Ort
zum Austausch sein. Es werden an Alltagsbeispielen innere
Prozesse erkannt und besprochen. In der Gruppe werden die
gesunden Strukturen gestärkt und es entsteht ein
mitfühlendes Verständnis für sich selbst. Dadurch kann es
gelingen im Alltag wieder in einem positiven Kontakt zu
sich selbst und anderen Menschen leben zu können.
Corinna Schürmann ist Dipl. Pädagogin, Traumatherapeutin
(MPT) und Mediatorin. Sie hat Erfahrungen in der Arbeit mit
schwer traumatisierten Jugendlichen und Erwachsenen mit
Flucht-, Missbrauchs- und Gewalterfahrungen. Frau
Schürmann begleitet Menschen mit traumatischen
Lebenserfahrungen in eigener Praxis in Hamburg.
Zeit: 26.03 – 14.06.15, 18.00 – 20.00 Uhr
Um Spende von 3,-€ pro Treffen wird gebeten.
Anmeldung und weitere Informationen im Frauentreff
Elmshorn
Freitag
Therapeutische Gruppe für Frauen mit
Esserkrankungen
Dieses Angebot ist für Frauen ab 18 Jahren gedacht, die
durch ein destruktives Essverhalten und Selbstzerfleischung
versuchen, traumatische Lebenserfahrungen wie Verlassenwerden, Überfürsorge, seelische und/ oder körperliche
Gewalterfahrungen zu kompensieren.
Über tiefenpsychologisch fundierter, ressourcenorientierter,
körperorientierter Psychotherapie, Traumatherapie können
Frauen an ihren seelischen Verletzungen arbeiten, zu ihren
wahren Bedürfnissen zurückfinden, um an Selbstachtung
und Fürsorge zu wachsen.
- Gruppenleitung: Imke Voet, Heilpraktikerin für
Psychotherapie, Körperpsychotherapeutin
- Termine: Beginn im Herbst 2015
- Interessierte Frauen können sich gerne im
Frauentreff anmelden: 04121-6628
11
Samstag
Neu: Selbsthilfegruppe für Frauen mit
psychischen Erkrankungen
Die Frauen in dieser Selbsthilfegruppe begleiten sich
zuverlässig in Eigenverantwortung und Achtsamkeit und
unterstützen einander nach den Richtlinien der
Heiligenfeld-Kliniken auf ihrem Heilungsweg.
- Zeit: Jeden 4. Samstag im Monat,
16.00 – 19.00 Uhr
- Beginn: 28. 2. 2015
- Kosten: 1€ pro Frau / pro Treffen
- Anmeldung bei Andrea Schultz: 04121-2778077
Sonntag
Lesbenbrunch
Lesbische Frauen aus ganz Schleswig Holstein treffen sich zu
einem reichhaltigen Sonntagsbrunch. Es macht Spaß in
dieser Atmosphäre zu klönen, andere Frauen kennenzulernen oder gemeinsame Aktivitäten zu planen.
- offene Gruppe
- Treffen: jeden 1. Sonntag im Monat,
ab 11.00 Uhr
Frauen, die selbst (Selbsthilfe)-Gruppen
gründen möchten, stehen wir gerne mit Rat,
Tat und Raum zur Verfügung.
Es besteht auch die Möglichkeit
unsere Räume zu mieten.
12
Veranstaltungen
Frühjahr 2015
Samstag, 17. Januar 2015, 12.00-15.30 Uhr
Workshop Spielerisch schreiben
Freies Schreiben ist ein Weg zu sich selbst und macht viel
Freude!
Wer neugierig ist und einfach mal ausprobieren möchte,
welche Gedanken und Geschichten im Verborgenen
schlummern, ist bei diesem Workshop richtig.
Wir schreiben uns gemeinsam „warm“, und dann kann sich
jeder durch meine kreativen Anregungen einfach treiben
lassen mit seinem Stift. Es können kleine Erzählungen,
Betrachtungen, Wortspielereien, Gedichte entstehen.
Jede kann ihren ganz persönlichen Schreibstil entdecken.
Das wohlwollende Feedback der Gruppe beim Vorlesen der
eigenen Texte in vertrauensvoller Atmosphäre stärkt uns.
Es ist spannend zu erfahren, wie viel Phantasie in jedem
steckt! Es gibt außerdem Tipps für zu Hause.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Bitte Schreibblock und
Stift mitbringen.
- Dozentin: Patrizia Held, Tel. 04121 24522,
www.patriziaheld.de, patriziaheld@foni.net
- Kosten: 22,50 €
Bitte um verbindliche Anmeldung!
Freitag, 30. und Samstag, 31. Januar 2015
Wochenend-Workshop
Mehr Lebendigkeit im Alltag
Liebe Frauen!
Geht es euch auch manchmal so? Überschwemmt von
negativen Gefühlen, Bitterkeit, Traurigkeit, Ängsten,
Zweifeln, Wut?
Die anderen in deiner Umgebung verstehen dich nicht?
Let's change that! Lasst es uns verändern!
Ich biete ein Wochenende für Deine Seele an - mit
Leichtigkeit, Kreativität, Austausch in der Gruppe,
Meditationen und Humor.
Wir teilen unsere Gefühle, unterstützen uns gegenseitig und
feiern die Erfolge! YES!
Mach den ersten Schritt.
13
Sag ja zu dir selbst.
Ein Teil der Übungen ist angelehnt an das Buch "May Cause
Miracles" (deutsche Ausgabe: "Könnte Wunder bewirken")
von Gabrielle Bernstein.
Bei Interesse kann aus dem Schnupperwochenende ein
6-Wochen-Kurs für mehr Freiheit und Lebensfreude
entstehen.
- Kursleiterin: Christine Schwarzer
- Anmeldung direkt bei Christine
unter 0172 - 4519776 oder unter
christineschwarzer@hotmail.com
- Kosten: 50 €
- Zeiten: Freitag 18.00 – 20.30 Uhr,
Samstag 9.00 – 16.00 Uhr.
Dienstag, 3. Februar 2015, 19.30 Uhr
Informationsabend
„Trennung und Scheidung –
was sind meine Rechte?“
Wenn Frauen sich überlegen, sich von ihrem Partner zu
trennen, stellen sie sich meistens viele familienrechtliche
Fragen, z.B. Wovon soll ich nach der Trennung leben? Was
wird aus unserer Wohnung? Bei wem bleiben die Kinder?
Habe ich Anspruch auf Unterhalt?
Die Fachanwältin für Familienrecht Anke Weidner-Hinkel
aus Wedel wird darüber informieren, worauf bei Trennung
und Scheidung geachtet werden muss und wie sich die
Neuerungen im Unterhaltsrecht für Frauen auswirken.
- Anmeldung im Frauentreff.
- Eine Spende von 5 € ist erwünscht
14
Freitag, 6. und Samstag, 7. Februar 2015
Workshop
Von der Idee zur Geschichte vom freien Schreiben zum fertigen Text
Wir schreiben eine Geschichte von A bis Z - von der
Inspiration über die zündende Idee zum Schreibprozess bis
zur Korrektur.
Wie kann ich mich für das Schreiben einstimmen? Was kann
ich tun, wenn mir kein Thema einfällt? Muss ich schon zu
Beginn auf Stil und Struktur achten – Einstieg, Perspektive,
Konflikt? Was ist, wenn der Schreibfluss stockt? Wie kann
ich meinen Text überarbeiten? Welche Kriterien gibt es?
Ein Wochenende lang Flow, Spaß und Handwerkszeug!
Bitte Schreibzeug, eine Kleinigkeit zu essen für die
Mittagspause und eine Lieblingsgeschichte mitbringen.
Für Getränke ist gesorgt.
- Dozentin: Patrizia Held
- Zeiten: Freitag 18.00 - 20.30 Uhr
Samstag 11.00 - 17.00 Uhr
- Kosten: 58 € (8,5 Std.)
- Verbindliche Anmeldung bis zum 31. 1. 2015
Danach erhalten die Teilnehmer einen
Ablaufplan.
Freitag, 13. und 27. Februar, 13. und 27. März 2015
Weil ich es mir wert bin!
Ein Kurs zur Steigerung des Selbstwertgefühls.
Es sich selbst wert zu sein bedeutet mehr als der Griff zu
einer verjüngenden Hautcreme und zu einer auffrischenden
Farbnuance fürs Haar.
Selbstwert bedeutet, sich mit seinen Stärken und
Schwächen anzunehmen, in einem guten Kontakt mit sich
und anderen zu sein, seine Wünsche auszudrücken, sich
abzugrenzen, zu den eigenen Fehlern zu stehen, sich selbst
zu verzeihen und mit einem „AU JA“ zu sich selbst durchs
Leben zu gehen.
In diesem Kurs wollen wir uns spielerisch mit verschiedenen
Aspekten des Themas Selbstwert auseinandersetzen, uns
unseren Stärken zuwenden und uns selbst mal in ein
strahlendes Licht stellen.
15
- Kursleiterin: Regine Heyenn, Dipl. Sozial- und
Theaterpädagogin, systemische Beraterin
- Kostenbeitrag: 65 €
- Anmeldung direkt bei der Kursleiterin unter
0176/ 56710065 oder regine.heyenn@gmx.de
bis zum 3. Februar.
- Zeit: 18.15 – 20.30 Uhr
Das Frauennetzwerk organisiert Veranstaltungen zum
Internationalen Frauentag
am 8. März 2015
Einzelheiten zu den Veranstaltungen entnehmen Sie
bitte dem gesonderten Flyer.
Montag, 9. März 2017, 18.00 Uhr
Tine Wittler:
„Wer schön sein will, muss reisen“
Filmabend mit anschließendem Gespräch.
Wie entsteht Schönheit? Wie entstehen Ideale? Und wie
gehe ich mit diesen um?
Begleitet vom Filmemacher René Schöttler macht sich
die Autorin Tine Wittler auf die Suche nach Antworten.
Ihre Fragen führen sie in den Wüstenstaat Mauretanien,
in dem, anders als in ihrer deutschen Heimat, runde
Frauen als besonders schön gelten. Aber das unbekannte
Land hält viel mehr bereit als ein Schönheitsideal, das
dem unsrigen exakt gegenüber gestellt zu sein scheint.
Ort: Rathaus Elmshorn
16
Samstag, 21. März 2015, 10.00 – 16.00 Uhr
Hatha Yoga-Tageskurs
„Entspannt im Hier und Jetzt“
Verspannungen lösen und Lebensenergie wecken durch
einfache, langsam und bewusst ausgeführte Körperübungen. Atem- und Meditationsübungen tragen ebenfalls dazu
bei in eine harmonische Balance zu finden.
- Verpflegung für die Mittagspause bitte
mitbringen
- Kosten 40 € / Ermässigung möglich 30 €
- Info und Anmeldung bei der Kursleiterin:
Christiane Kühl, Yoga- und Gymnastiklehrerin,
Tel.: 04121- 91489
Dienstag, 21. April 2015, 11.00 - 13.00 Uhr
Veranstaltung „Schwanger – alleinerziehend:
Das Abenteuer beginnt!“
Eine Schwangerschaft stellt einen neuen Lebensabschnitt
dar, vieles geht einem durch den Kopf, vor allem, wenn man
alleinerziehend wird – man schwankt zwischen Freude und
Bangen.
Wir bieten einen Schwangereninfoabend an!
Dieser dient dazu den Frauentreff und die Angebote kennen
zu lernen, erste rechtliche Informationen zu erhalten und
vor allem, zu anderen Schwangeren Kontakte zu knüpfen
und sich auszutauschen.
Bei Interesse besteht dann die Möglichkeit sich weiterhin in
der Gruppe für alleinerziehende Frauen zu treffen.
- Referentin: Lisa Schnelten, langjährige
Mitarbeiterin der Schwangerschaftskonfliktberatung / Frauentreff
- Die Veranstaltung ist kostenlos!
- Um Anmeldung bis zum 17. 4. 15 wird gebeten.
17
Montag, 1. Juni 2015, 11.00 - 12.30 Uhr
„Elterngeld Plus – neu ab Juli 2015“
Juristische Fachveranstaltung mit der Anwältin Maike
Domke
Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der
Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Elmshorn Maren
Schmidt statt.
Die Rechtsanwältin Maike Domke aus Elmshorn informiert
über Eckpunkte der geplanten Reform des Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetzes.
Dabei geht sie auf folgende Fragestellungen ein:
Was bedeutet ElterngeldPlus?
Was bedeutet Partnerschaftsbonus?
Was bedeutet Flexibilisierung der Elternzeit?
Was bedeutet Verbesserung für Alleinerziehende?
Darüberhinaus geht sie bei Bedarf auch auf Fragen zu
sozialrechtlichen Ansprüchen nach SGB II ein.
Zu dieser Veranstaltung sind alle interessierten Frauen und
Fachkolleginnen sehr herzlich eingeladen.
Die Veranstaltung ist kostenlos; um Spenden für den
Frauentreff wird gebeten.
Berufliche Beratung für Frauen
in Kooperation mit „FRAU & BERUF“
„Was kann ich? Wo will ich hin? Wie erreiche ich dieses
Ziel?“- Das sind immer wiederkehrende und ganz zentrale
Fragen, mit denen sich Frauen auf ihrem Weg des
beruflichen (Wieder-) Einstiegs oder Umstiegs beschäftigen.
Mit Beraterinnen von der Beratungsstelle FRAU & BERUF
können Sie in ca. einstündigen Beratungsgesprächen
grundlegende Informationen zu Themen wie berufliche
Orientierung, Weiterbildung, Fördermöglichkeiten,
Bewerbungsstrategien erhalten, ihre persönlichen Anliegen
besprechen, eine Standortbestimmung vornehmen und erste
Strategieplanungen entwickeln.
- Termin und Anmeldung im Frauentreff
18
Was ist sonst noch los im Frauentreff ?
Therapieüberbrückung
für Frauen in Notsituationen
Frauen in akuten Krisensituationen haben einen sofortigen
Therapiebedarf!
Die Wartezeiten bei PsychologInnen sind jedoch sehr lang
und oft fehlen die finanziellen Möglichkeiten, eine
Psychotherapeutin ohne Kassenzulassung zu bezahlen.
Wenden Sie sich in diesem Fall gerne an den Frauentreff.
Wir haben Angebote zur Therapieüberbrückung entwickelt.
Therapieangebot für Frauen
mit Gewalterfahrung
Frauen, die nach einer Gewalterfahrung akuten
Therapiebedarf haben und keinen Therapieplatz bekommen,
können therapeutische Hilfe zur Überbrückung im
Frauentreff bekommen. Dies ist möglich, durch die Hilfe der
Opferschutzstiftung des Landes Schleswig Holstein und
dank der finanziellen Unterstützung der Stadt Elmshorn.
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den
Frauentreff.
Spendenaufruf für Jugendprojekte
„Elternschaft auf Probe“
In Kooperation mit dem Sozialdienst katholischer Frauen
bietet der Frauentreff die Projekte „Elternschaft auf Probe“
an. Jugendliche werden einerseits auf die Elternrolle
vorbereitet und andererseits können sehr frühe und
ungeplante Schwangerschaften verhindert werden.
Nachdem der Kreis Pinneberg die finanzielle Förderung ab
2013 nicht mehr leisten kann, suchen wir dringend
Sponsoren, die diese Präventionsarbeit weiterhin möglich
machen möchten.
Dank der finanziellen Förderung der Stadt Elmshorn, können
wir ab 2014 den Elmshorner Schulen 6 Wochenprojekte
anbieten.
Bitte informieren Sie sich im Frauentreff, Tel: 04121-6628
oder im Sozialdienst katholischer Frauen, Tel: 04121-24881
19
„Shiatsu - ein kleiner Druck mit
großer Wirkung“
Die Shiatsu-Praktikerin Rime Kizilay bietet im Frauentreff
Shiatsu-Behandlungen für Frauen an.
Shiatsu ist eine sanfte Fingerdruckmassage, die eine
ganzheitliche Gesundheitsförderung bewirkt.
- Termine nach Vereinbarung
- Tel.: 0152/244 52 735
Spendenaufruf für den Therapiefonds im
Frauentreff
Frauen in akuten Lebenskrisen oder anderen traumatischen
Lebenssituationen benötigen oft sofort Einzeltherapiestunden,
um sich stabilisieren zu können. Das ist bei einer monatelangen
Wartezeit auf einen Psychotherapieplatz nicht möglich.
Wir möchten Frauen mit geringem Einkommen und akutem
Therapiebedarf im Frauentreff eine Überbrückung über einen
sogenannten Therapiefonds ermöglichen.
Wir suchen dringend Spenderinnen und Spender, die mit
kleineren oder größeren Beiträgen Frauen in akuten
Lebenskrisen unterstützen möchten.
Wir freuen uns über eine Spende an den Förderverein Frauen
helfen Frauen e.V., Stichwort „Therapiefonds“, Volksbank
Elmshorn, IBAN DE42 2219 0030 0002 9271 00
BIC GENODEF1ELM
20
Frauen helfen Frauen in Not e.V.
Der Verein „Frauen helfen Frauen in Not e.V.“ ist Trägerverein
für den Frauentreff und für das Frauenhaus Elmshorn.
Wir freuen uns über jede neue Frau, die in den Verein eintritt,
um aktiv an der Gestaltung der Vereinsarbeit mitzuwirken,
und/oder uns mit ihrem Beitrag zu unterstützen. (Mindestbeitrag: 30 c im Jahr).
Auch über Spenden auf unser Vereinskonto freuen wir uns:
Frauen helfen Frauen in Not e.V.
Sparkasse Elmshorn, IBAN DE37 2215 0000 0000 1121 86
BIC: NOLADE21ELH
Da wir als gemeinnützig und mildtätig anerkannt sind, können
wir auch Spendenbescheinigungen ausstellen.
Wir sind Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband.
Sie unterstützen die Arbeit der beiden Frauenprojekte auch
durch eine Spende oder der Mitgliedschaft im
Förderverein "Frauen helfen Frauen e.V."
Volksbank Elmshorn - IBAN DE42 2219 0030 0002 9271 00
BIC GENODEF1ELM
Der Förderverein "Frauen helfen Frauen e.V." ist als
gemeinnützig anerkannt; d. h. dass Sie die Spende von der
Steuer absetzen können. Sie erhalten selbstverständlich auf
Wunsch eine Spendenbescheinigung.
21
Violence against women - You
can get help and advice!
Violence contre les femmes - aide et
assistance quand vous serez victime
de violence!
Violencia contra las mujeres - Aquí se
consigue ayuda y consulta en violencia
doméstica.
Kadinlara karsi siddet - siddet gören
kadinlara danisma ve yardim.
Silla protiv Zena Objasnjenje i Pomoq
Ako Vi sillu dozivite.
Die Frauenberatungsstellen bieten Beratung vor
Ort in Pinneberg und Elmshorn.
Die Frauenhäuser bieten Ihnen und Ihren Kindern
Zuflucht, Schutz und Unterkunft.
Frauenhaus Elmshorn
' 0 41 21 / 2 58 95
frauenhaus.elmshorn@gmx.de
Frauenhaus Pinneberg
' 0 41 01 / 20 49 67
info@frauenhaus-pinneberg.de
Frauenhaus Wedel
' 0 41 03 / 1 45 53
info@frauenhaus-wedel.de
Frauentreff Elmshorn
Beratungsstelle für Frauen
Kirchenstraße 7
25335 Elmshorn
Telefon 0 41 21/66 28
Fax 04121/6 37 17
E-Mail: info@frauentreff-elmshorn.de
www.frauentreff-elmshorn.de
Öffnungszeiten Frauentreff
Montag bis Freitag 9 -11 Uhr
Montag, Mittwoch 15 -17 Uhr
Donnerstag 18 - 20 Uhr
Außerhalb der Öffnungszeiten und an den Wochenenden können
Sie zum Thema Gewalt eine fachkundige telefonische Beratung
erhalten:
Wir sind in Kooperation mit der
Frauenberatung Pinneberg
Dingstätte 25
25421 Pinneberg
Tel: 04101 – 513147
Fax: 04101 – 835924
info@frauennetzwerk–pinneberg.de
www.frauennetzwerk-pinneberg
Sprechzeiten: Mo., Mi., Do.:
Di.:
Do.:
Fr.:
24
10 -12 Uhr
16 -18 Uhr
14 -16 Uhr
9 - 11 Uhr
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
19
Dateigröße
1 678 KB
Tags
1/--Seiten
melden