close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Februar - St. Marien Rendsburg

EinbettenHerunterladen
wir laden ein
Liebe Leserinnen und Leser der KLINKE!
Goldene Konfirmation 2015
Einladung zum Vortreffen
Die Christkirchengemeinde und die Kirchengemeinde St. Jürgen laden zu einem Vortreffen für
die Goldene Konfirmation ein. Es sollen aktuelle
Adressen der damaligen Konfirmandinnen und
Konfirmanden zusammengetragen werden. Alle,
die 1965 in der Christkirche konfirmiert wurden,
sind dazu herzlich eingeladen.
18 Tage närrische Zeit liegen noch vor uns. Mit
Leidenschaft bin ich hin und wieder ein Narr.
Denn nur als Narr kann ich manche Wahrheiten
offen aussprechen. Ich mag das. Nur als Narr geht
man Projekte an, die doch von enormer Wichtigkeit im Leben sein können. Nur mit Humor und
Selbstvergessenheit kann ich Grenzen überspringen und für Verständigung und Frieden sorgen.
Peter Ustinov, Yehudi Menuhin, Loriot waren
solche Männer, die das auch wirklich geschafft
haben.
Der Apostel Paulus schreibt im Ersten Brief an die
Korinther im 3. Kapitel: „Niemand betrüge sich
selbst. Wer unter euch meint, weise zu sein in
dieser Welt, der werde ein Narr, dass er weise
werde. Denn die Weisheit dieser Welt ist Torheit
bei Gott!“ (1. Kor. 3, 18- 19a)
Christus schenkt uns die Möglichkeit, alles was uns
an Zahlen, Daten und Fakten vorgelegt wird, zu
drehen und zu wenden, bis wir endlich eine
Möglichkeit sehen, menschlich, humor- und
liebevoll miteinander umzugehen. Auch wenn wir
schwere Entscheidungen zu treffen haben, sollten
wir immer alles auch von der humorvollen Seite
sehen können. Dann kann ich Abstand nehmen
von meiner mühsam zusammengebastelten
Außenwirkung, kann absehen von der Benutzeroberfläche und meinen Werbeplakaten, die ich so
gerne vor mir hertrage. Ich mach mich selber zum
Narren - und mit Glück werde ich dann auch im
Sinne von Paulus weise. Man weiß ja schließlich nie,
was letztlich bei all unseren ernsthaften Überlegungen im Alltagsgeschäft dann wirklich das
Endergebnis ist. Entsteht ein Denkmal aus
Marmor- oder nur eine Figur aus Pappmaschee,
die auf dem Wagen im Rosenmontagsumzug
mitfährt? Letzteres - Figuren aus Pappe - habe ich
früher mit Lust hergestellt. Und da weiß ich genau:
Das kann ich!
Ich wünsche Ihnen noch 18 spaßige und
humorvolle Tage.
HerzlichstIhr Pastor
Thomas Tharun
Di
Prinzenstraße 13
St. Marien
Bugenhagenkirche
So
Christkirche
B Pastorin Jacobs
10:30
M Propst Krüger
Di
So
Pastorin Boysen
Pastor Tharun
(Ahlmannstraße 4)
* 10:00
08.02 Sexagesimae
9:30
B Pastorin Kell
*10:30
M Pastorin Kell
10:00
Am Tag des Heiligen Ansgar kommen katholische
und evangelisch Christen zusammen, um mit einer
Wort-Gottes-Feier an den Kirchengründer im
Norden zu erinnern und sein Anliegen für unsere
Zeit aufzunehmen und zu aktualisieren. Anschliessend an den Gottesdienst wird zum Beisammensein im unmittelbar angrenzenden Zentrum für
Kirchliche Dienste Am Margarethenhof eingeladen.
Konfirmandenvor10:00
stellungsgottesdienst
Pastor Dr. Holtmann
Pastorin Heynen
(Ahlmannstraße 4)
Familienkirche
Pastorin Boysen
10:00
Pastor Tharun
(Ahlmannstraße 4)
Pastor Dr. Holtmann
*10:00 Konfirmandenvorstellungsgottesdienst
Pastores Heynen,
Tharun
(Ahlmannstraße 4)
15.02. Estomihi
9:30
B Pastor Struck
10:00
10:30
Haus der Kirche
Haus der Kirche
M Pastor Karstens
Familienkirche
Der Gottesdienst hat einen festen, sich
wiederholenden Ablauf: Gebete, Lieder, Zeit für
Dank und Zeit, Sorgen und Nöte vor Gott zu
bringen. Es wird eine biblische Geschichte erzählt
und es wird gesegnet. Im Anschluss an den
Gottesdienst ist Raum zum Spielen und Zeit für
einen Kaffee. Pastorin Janina Boysen heißt Sie
herzlich willkommen.
15.02.
10:00
Christkirche
03.02. 19:00 St. Michael-Kirche
So
22.02. Invokavit
***
9:30
B Pastorin Jacobs
10:00
Naturfilm
“ Kolibris - Leben am Limit”
10:30
So
M Pastorin Kell
01.03. Reminiszere
* 9:30
B Propst i.R. Jochims
10:30
M Pastor i.R. Töllner
* 10:00
Pastor i.R. Meyer
*10:00 Pastor Tharun
(Ahlmannstraße 4)
Copyright: Paul Reddish
Die Kirchengemeinde St. Jürgen präsentiert den auf
dem Internationalen Naturfilmfestival Green
Screen in Eckernförde mit einem Preis vom
Kirchenkreis ausgezeichneten Film “Kolibris - Leben
am Limit”. Eingeladen zu diesem Filmabend, der
etwa eineinhalb Stunden dauern wird, sind alle, die
sich für gekonnte Naturdokumentationen
interessieren.
Der Eintritt ist kostenlos.
26.02. 19:30 St. Jürgen-Kirche
3
* mit Heiligem Abendmahl
Predigtreihe im Frühjahr 2015
Thema” VATERUNSER”
Mittwochs 17:00 - 17:30 St.Marien-Kirche
Sonntags
18.02.
25.02.
22.02. “Gott Vater nennen” Pastor Dr. Holtmann
01.03. “Das kommende Reich
und Gottes Wille
Pastor i.R. Meyer
Pastorin Kell
Pastor Karstens
4
Haus der Begegnung Eichengrund
Steglitzer Straße 9
So 08.02. 11:00 Pastor Struck
Hospiz Haus Porsefeld
Mühlengraben 2
Sa 07.02. 17:15
Sa 21.02. 17:15
für Jugendliche
und Erwachsene
Kontemplation - Gebet der Stille
Christkirche
Montags
18:00
Passionsandachten
10:00
Andachten
Taizé-Andacht
Bugenhagenkirche
Mi 25.02. 18:00
Christkirche
5
Es wurden getauft
Es wurden getraut
Am Sonntag, dem 15. Februar, findet um 10 Uhr
die Familienkirche in der Christkirche statt.
Insbesondere Eltern und Großeltern mit ihren
Kindern und Enkeln und alle, die eine andere Form
des Gottesdienstes gemeinsam mit Kindern
erleben möchten, sind dazu herzlich eingeladen.
So
aus unseren
Gemeinden
Anita Dik
Pepe Krüger
Johanna Schmidt
***
* 9:30
* 10:00
So
Kindergottesdienst
So 01.02. 10:30
So 01.03. 10:30
St. Jürgen
01.02. Septuagesimae
***
Do
2
03.02. 19:00
Angebote für
Kinder und Jugendliche
Gottesdienste Februar 2015
ein Gruß
Alten- und Pflegeheim St. Vincenz
Herrenstraße 21
Do 05.02. 18:30 mit Abendmahl
Do 19.02. 18:30
Seniorenwohnanlage Neue Heimat
Di 03.02. 9:30 Pastor Tharun
Di 03.03. 9:30 Pastor Tharun
6
Andreas und Marina Focht, geb. Schweizer
Es wurden zur letzten Ruhe geleitet
Udo Bruhns
Margarete Eckelt
Antje Freund
Rolf Johannes Frassmann
Gerd Goosmann
Gudrun Hagedohm
Hermann Kay
Käthe Keller
Ewald Gustav Kurella
Gerda Christine Langrock
Charlotte Lübstorf
Gerhard Riedl
Reimer Markus Rohweder
Hans-Dieter Schierbock
Hans-Jürgen Wilhelm Thedens
Kurt Wend
64 Jahre
87 Jahre
82 Jahre
51 Jahre
89 Jahre
61 Jahre
82 Jahre
95 Jahre
91 Jahre
90 Jahre
84 Jahre
87 Jahre
84 Jahre
73 Jahre
72 Jahre
93 Jahre
Spenden
Spenden für “die KLINKE“ bitte auf folgendes Konto überweisen:
Kirchenkreis Rendsburg-Eckernförde
2600/ “die KLINKE”
Sparkasse Mittelholstein, Rendsburg
IBAN: DE58 2145 0000 0000 0020 28, BIC: NOLADE21RDB
Impressum
Bildnachweise: S. 2, 9, 10, 12 privat,
S. 3 ©Paul Reddish
Auflage: 4000
V.i.S.d.P.: H.-H. Blunck, Christkirchengemeinde
kirchenbuero.christkirche@kkre.de
In der Klinke werden regelmäßig die Amtshandlungen/Jubiläen
von Gemeindegliedern veröffentlicht. Gemeindeglieder, die mit
der Veröffentlichung ihrer Daten nicht einverstanden sind,
können den Kirchengemeinden ihren Widerspruch schriftlich
mitteilen.
Der Gemeindebrief ist auch im Abo erhältlich.
Bitte beachten sie die “extra KLINKE” mit Hinweisen
auf regelmäßige Angebote und Einrichtungen.
77
so erreichen Sie uns
St. Marien
www.st-marien-rendsburg.de
info@st-marien-rendsburg.de
Pastorin Heidi Kell
An der Marienkirche 21
Pastor Rainer Karstens
Pastor-Schröder-Straße 70
Pastorin Uta Jacobs
Alte Kieler Landstraße 187
Gemeindebüros St. Marien
Di-Fr 10:00-12:00
Maren Reese
Heide Heldt
Bugenhagen
Tel: 2 94 94
Tel: 2 21 61
Tel: 2 40 32
Tel: 2 94 94
Fax: 66 37 83
Mo+Do 10:00-12:00 Tel: 2 40 32
Fax: 2 40 33
Schleswiger Husaren
Benefiz-Konzert
zum Erhalt der Christkirche
Werke von G.F. Händel, E. Humperdinck,
K. Gäble, S. Reineke u.a.
Leitung: Willi Neu
Karten zu 10 € bei
shz Ticket-Center - Tel. 464-2461
Tourist-Information NOK - Tel. 21120
und an der Abendkasse
So
01.02.
Christkirche
17:00
Birthe Dunker
Parksiedlung Di+Mi+Fr 10:00-12:00 Tel: 2 21 61
Fax: 14 63 08
Gemeindehäuser - Küster/in und Hausmeister/in
Frauke Kruse Haus der Kirche
Tel: 59 03-260/-280
Sabine Tonn Bugenhagen, Parksiedlung Tel: 0176 44610077
Thorsten Gollan
Tel: 0172 4028911
Kirchenmusiker Volker Linhardt
Tel: 3 37 06 07
Leiterin der Seniorenarbeit u. Kirchenmusikerin
Barbara Elischewski
Tel: 1 48 95 23
Jugendwart Sven Schröder
Tel: 0171 2078908
Pastor Dr. Stefan Holtmann
Prinzenstraße 12
Pastorin Janina Boysen
Joh.-Brahms-Str. 7/9
Gemeindebüro Christkirche
Prinzenstraße 13
Kathrin Markowski und Britta Mielke
Mo-Fr 10:00-12:00
Mi+Do 15:00-18:00
Küster Günter Bandura
Kirchenmusiker Tobias Langwisch
Jugendwart Sven Schröder
Lukashaus
Friedhofsverwaltung
Tel: 2 24 42
Fax: 2 90 81
Tel: 0172 1975706
Tel: 77 08 08
28.02.
20:00
Christkirche
***
Kompositionen von F. Schubert, F. Mendelssohn,
F. Biebl, O. Gjeilo, V. Miskinis, P. Mealor u.a.
Stefan Kuchel: Saxophon
Leitung: Hans-Joachim Lustig
***
64. Stunde der Kirchenmusik
Orgelkonzert: César Franck I
Julan Mallek (Preetz)
spielt u.a. Francks a-mol-Choral
Karten zu 10,- € (Schüler/Studenten 5,- €)
So
01.03.
17:00
St.-Marien-Kirche
Eintritt frei - Spenden erbeten
Fr
13.02.
Tel: 0171 2078908
Tel: 2 46 59
18:10
St.-Marien-Kirche
***
New York Gospel Stars
St. Jürgen
www.st-juergen-rendsburg.de
st-juergen-rd@foni.net
Pastorin Claudia Heynen
Ahlmannstraße 16
Pastor Thomas Tharun
Käthe-Kollwitz-Straße 50
Gemeindebüro St. Jürgen
Ahlmannstraße 4
Sylvia Tintelnot-Emcke u. Volker Meyer
Mo+Mi+Fr
9:00-12:00
Di 15:00-18:00 + Do 15:00-17:00
Diakonin Gundula Trampenau-Letas
Kirchenmusiker Wilko Schierhorn
Familienzentrum A4
Haus Heidberg
über Gemeindebüro
Hausmeisterdienste
Karten zu 14,- €/ 5,- € im VVK bei
Tourist-Information NOK - Tel. 21120,
MusikMarkt Rendsburg - Tel. 24773 und
Buch & Papier Albers - Tel.: 13200
Sonux-Ensemble
Tel: 4 37 79 43
Tel: 2 81 07
Musikalisches Treibgut Entdeckungen
rund ums Baltische Meer
Werke von J. Sibelius, C. Nielsen, M. Bruch,
A.K. Glazunov, A. Pärt u.a.
norddeutsche sinfonietta
Violine: Sören Bindemann
Saxophon: Katharina Wieben
Leitung: Christian Gayed
Sa
Christkirche
www.christkirche-rendsburg.de
kirchenbuero.christkirche@kkre.de
Tel: 33 20 30
Tel: 33 20 10
Fax: 33 20 11
Tel: 33 20 00
Fax: 33 20 01
Tel.: 04334 1815627
Tel.: 2 97 10
Tel: 33 20 32
Tel: 33 20 00
Tel. 0170 4015417
Tel: 0157 74942822
8
Im Rahmen seiner Tournee 2014/2015 durch
Deutschland kommt der bekannte und sympathische Gospelchor auch wieder nach Rendsburg
und bringt erneut ein Stück New York zu uns. Mit
ihrem Chorleiter Craig Wiggins werden die New
York Gospel Stars ein Programm darbieten, das
durch die Mischung aus tiefster Emotion in
Ausgelassenheit geprägt ist.
Karten im VVK zu 26,90 € über LB-EVENTS.de;
Tel.: 0234-9471940
und an der Abendkasse zu 29 €
Fr
13.02.
Februar
Reformation 2015 “ Bilder und Bildung”
Musik
20:00 Christkirche
9
Monatsspruch
Februar
Römer 1,16
Ich schäme mich des Evangeliums nicht:
Es ist eine Kraft Gottes, die jeden rettet,
der glaubt.
10
2015
Info
Auch das Jahr 2015 hat einen besonderen
Schwerpunkt innerhalb der Reformationsdekade
auf dem Weg zum 500jährigen Jubiläum des
Thesenanschlags zu Wittenberg. „Reformation –
Bild und Bibel“ lautet das Motto, das in diesem Jahr
zum Nachdenken anregen soll.
Für die Ausbreitung reformatorischer Gedanken
waren neue Kommunikationswege entscheidend.
Der Buchdruck machte es möglich, dass Flugblätter
in großen Auflagen erscheinen konnten und zügig
Verbreitung erfuhren. Illustriert wurden diese
aktuellen und oftmals bissigen Abhandlungen der
Reformatoren und ihrer Opponenten durch Bilder
und Holzschnitte. Die bekanntesten stammten aus
der Schule von Lukas Cranach. Die Entstehung
einer kritischen Öffentlichkeit, in der auch
Glaubensfragen zur Diskussion gestellt werden
konnten, wurde auf diesem Wege befördert.
So wertvoll bildhafte Darstellungen auch sind – das
Urbild des Protestantismus ist das Druckbild der
Bibelübersetzung. Es ging den Reformatoren nicht
darum, die Menschen durch große Gemälde zu
beeindrucken, sondern sie zu einer mündigen und
erwachsenen christlichen Existenz zu befähigen. Es
ging ihnen darum, dass sich Menschen selbst ein Bild
machen sollten, wenn es um das eigene Seelenheil
und um die Weltverantwortung eines Christenmenschen ging. Und hierzu bedurfte es vor allem
der Fähigkeit, die heilige Schrift und kleinere Traktate
wie die Katechismen selbst lesen und studieren zu
können.
Der Einfluss bildlicher Darstellungen innerhalb der
Medien, die unser Zeitalter bestimmen, hat
gegenüber der Reformationszeit noch deutlich zu
genommen. Bilder lassen sich vielfältig einsetzen.
Sie können Geschichten erzählen. Sie können auf
Themen aufmerksam machen, indem sie
Ausschnitte und Randerscheinungen, die leicht
übersehen würden, in den Mittelpunkt rücken. Sie
lassen sich missbrauchen, in dem sie zur Manipulation von Menschen genutzt werden. Auf Bilder
reagieren Menschen nicht selten schnell und ohne
lange nachzudenken. Die konzentrierte
Beschäftigung mit längeren Texten fällt demgegenüber vielen und gerade auch jüngeren
Menschen schwer. Mehr denn je ist es angesichts
von religiösem Fanatismus und religiöser Sprachlosigkeit unsere Aufgabe, als Kirche zu einem
gebildeten und somit kritischen Umgang mit Bildern
beizutragen.
Dr. Stefan Holtmann
11
Ansgarkreuz für Lieselotte Richter
Im Rahmen des Epiphanias-Empfangs der Ev.-luth.
Kirchengemeinde St. Marien, wurde Lieselotte
Richter für ihren ehrenamtlichen Einsatz mit dem
Ansgarkreuz ausgezeichnet. Damit wurde die
ehrenamtliche Arbeit einer Frau gewürdigt, die
nicht gern im Rampenlicht steht, die sich aber als
„Teamplayer“ in den letzten 20 Jahren durch ihr
vielfältiges Engagement und ihre Verlässlichkeit
ausgezeichnet hat. Mit ihrem großen persönlichen
Einsatz hat sich die 67-Jährige um die Gemeinde
verdient gemacht.
Die Geehrte bedankte sich nach Überreichung der
Auszeichnung für die Unterstützung, die sie selber
immer wieder im Team
erfahren hat, und für das
Vertrauen, das ihr entgegen
gebracht wurde. Sie hofft,
dass sie ihre ehrenamtliche
Tätigkeit weiterhin gesund
und mit Freude ausüben
kann: „Ich schaue dankbar
rückwärts, mutig vorwärts
und gläubig aufwärts.“
die
Gemeindebrief
St. Marien
Christkirche
St. Jürgen
***
Ehrung für Pastor em. Haeger in Haapsalu
Hans- Joachim Haeger, bis Mitte 2013
Gemeindepastor in der Christkirchengemeinde,
wurde am 27. Dezember 2014 in Haapsalu
(Estland) mit dem Verdienstkreuz der dortigen
Kirchengemeinde ausgezeichnet. Mit dieser
Ehrung ist das Wirken von Herrn Haeger seit 1998
für die Ausgestaltung und Weiterentwicklung der
Zusammenarbeit der drei Rendsburger
Kirchengemeinden und der
Kirchengemeinde in Haapsalu
gewürdigt worden.
Die Ehrung im Dom von
Haapsalu fand im Rahmen
eines Chorkonzertes statt.
Etwa 300 Gäste waren
anwesend, als Propst Salumäe
Herrn Haeger das “JohannesKreuz” überreichte.
12
die drei evangelisch-lutherischen
Kirchengemeinden in Rendsburg
informieren und laden ein
ein Gruß
2
wir laden ein
3
Gottesdienst
4
aus unseren Gemeinden
7
so erreichen Sie uns
8
Musik
9
Reformation 2015 “ Bilder und Bildung” 11
Info 12
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
8
Dateigröße
607 KB
Tags
1/--Seiten
melden