close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ex SchadensersatzR - Fall 15 - Johannes Gutenberg

EinbettenHerunterladen
Dr. Timo Fest, LL.M. (Pennsylvania)
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Examenskurs Schadensersatzrecht
WS 2014/2015
Fall 15
Das 4-jährige Kind K befindet sich mit seinem Vater auf einem Spielplatz. Das Kind besteigt
eine Rutsche, von der es runterfällt, da der Vater einen Moment lang nicht aufgepasst hat. K
fällt auf einen Jungen, der sich unterhalb der Rutsche befindet, und verletzt ihn. Die Eltern
des verletzten Kindes verlangen von K bzw. von V Schadensersatz wegen der Heilungskosten
sowie Ersatz erhöhter Betreuungsleistungen, die sie für ihr verletztes Kind hätten erbringen
müssen.
Wie ist es, wenn K sich bei einem Sturz von einem Pony verletzt hätte, das in einem Reitstall
von V gemietet worden war?
Wie ist es, wenn der 15-jährige K Mitglied in einem Reitverein ist, der Pferde für Ausritte für
seine Mitglieder zur Verfügung stellt. K hatte an dem fraglichen Tag ein sehr lustloses Pferd
erhalten, das er mittels der Reitgerte anzutreiben versuchte. Dabei machte das Tier plötzlich
einen gewaltigen Satz, so dass K herunterfiel und sich verletzte.
Bestehen Ansprüche gegen den Reitverein? Könnte der sich dadurch entlasten, dass er den K
vorher eindringlich gewarnt hat?
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
8
Dateigröße
6 KB
Tags
1/--Seiten
melden