close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Das Original - SorglosGESUND

EinbettenHerunterladen
Februar 2015
Diese Ausgabe wurde von Ihrer Apotheke bezahlt
Alles für Ihre
Gesundheit!
al
n
i
g
i
r
O
s
a
D
Füße
Ein Gefühl wie
»Erbse im Schuh«
Pflanzenpower
Feldsalat im
Winter beliebt
Dickdarm
Entzündliche
Erkrankung
Mitraten und
M
ge
gewinnen!
10 × 1
DLG Katalog
DL
THEMEN
25 Rezept:
Apfel-Carpaccio
29 Seife
Natur pur: selbst sieden
34 Kurz berichtet
∙ Karies exakt entfernen
∙ Ratgeber zu
Hirnschädigungen
Besuchen Sie uns auf Facebook unter:
www.facebook.com/SuDverlag
35 Buchtipps
∙ Pilates für Körper
und Geist
∙ Power-Rezepte
und Workouts
38 Gewinnspiel
10 × 1 Katalog »Urlaub
auf dem Bauernhof 2015«
43 Darm
Mikroskopische Kolitis
exakt erkennen
48 Neu in der Apotheke:
Curcumin Extrakt gegen
Entzündungen
Titelthemen rot markiert
www.raetsel-aktuell.com
2
Rätsel-aktuell 02/2015
Kreuzworträtsel «
Kreuzwort-Mosaik «««
Achterbahn «««, Logical «««
Zahlen-Kreuzworträtsel ««
Brain-Jogging «««
Doppeldecker «««
Gitter-Kreuzworträtsel «
Endlos-Kreuzworträtsel «
Fehler-Suchbild ««, Brain-Jogging «««
Amerikanisches Kreuzworträtsel ««
Kreuzworträtsel «
Schwede mit Zahlen ««
Kinder-Rätsel «
Bunt gemischt ««
Doppel-Kreuzworträtsel «««
Wörtersuchen «
Super-Sudoku «««
Französisches Kreuzworträtsel ««
Wissens-Quiz ««
Silbenrätsel «
Kreuzworträtsel «
Farbquadrat «««
Zitat zwischen Zahlen ««
Brückenrätsel ««
36 Kreuzwort-Chaos ««
37 Do-it-yourself-Kreuzworträtsel «««
Exklusiv aus Ihrer Apotheke
4
5
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
20
21
22
23
26
27
28
30
31
32
33
Titelfoto: drubig-photo/Fotolia
Foto: rdnzl/Fotolia
Foto: Voyagerix/Fotolia
03 Gut zu wissen
Was tun mit dem Huhn?
06 Morton Neurom
Schmerzhafte
Beschwerden
18 Gelenke
Hagebutte verleiht
neuen Schwung
24 Frisches querbeet
Beliebt im Winter:
Feldsalat
43
Foto: Halfpoint/Fotolia
24
06
RÄTSEL
Die Sternchen geben den Schwierigkeitsgrad
der Rätsel an: « leicht «« mittel ««« schwer
02/2015 Rätsel-aktuell
39
40
41
42
44
45
46
47
Preis-Rätsel
Kombi-Rätsel «««
Multi-Sudoku «««
Großes Wabenrätsel ««
Symbol-Kreuzworträtsel ««
Auflösungen
Auflösungen
Auflösungen und Impressum
G u t zu w is s e n:
Was tun mit
dem Huhn?
Foto: Foxy_A/Fotolia
Exklusiv aus Ihrer Apotheke
Zum Schutz vor Lebensmittelinfektionen empfiehlt das
Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR), rohe tierische
Lebensmittel vor dem Verzehr gut durchzugaren. Hände
und Küchenutensilien, Messer und Schneidebretter sollten sofort nach Kontakt mit
rohem Fleisch gründlich mit
warmem Wasser gewaschen
und abgetrocknet werden.
Um auf Fehler mit Folgen
aufmerksam zu machen,
wurde der Film »Was tun
mit dem Huhn?« erstellt. Er
veranschaulicht und vermittelt Tipps, wie bakterielle Lebensmittelinfektionen zu vermeiden sind. Abrufbar unter
www.bfr.bund.de
3
★ Kreuzworträtsel
Raummaß f.
kleine
südasia- Brennholz
franzötisches
sische
Anrede für
Gaststätte Gewürz Fremde
Kreuzwort-Mosaik
Leuchtdiode als
Kontrolllampe (Abk.)
dehnbares
Gewebe
Vorsilbe f.:
nerven...
altnordischer
Gott
Art von
Verletzung
Ausruf des
Erstaunens
Schluss
(englisch)
Reifeprüfung (Kzw.)
Beingelenk
Boxhieb,
Angriffsstoß
ital. Opernkomponist,
† 1901
(Giuseppe)
Knoblauchsoße
Golfbegriff
Löschtaste am
Computer
(Kzw.)
Nachdruck
(Abk.)
Zugmaschine (Kzw.)
Inschrift: fester
requiescat Zahnersatz
in pace Einstand
(Abk.)
beim Tennis
Segelquerstange
Benzin
(ugs.)
geleeartige
Salbe
Musicalgestalt
Ausleihen v.
Lied in Geld (ugs.)
der Oper medizin.
Beruf (Abk.)
männliche
Figur aus
Verdis
„Aida“
Autoabgasreiniger
(Kurzwort)
Monat
Apothekenangestellte
Halbton
unter G
WindGeldausgabe- schatten
automat United King(Abk.)
dom (Abk.)
Siedlung d.
Turkvölker
chem. Bez.
für: Leim
4
Magnetresonanztomografie
(Abk.)
Schaubild
im
Auftrag
(Abk.)
D N
R R U
H A R
O
E
P A L
I S
A L
E E T C H S K A
I N C
M A T
R
L D E
C A
R
C O U S S E H L R E I E D E
E S T
S E
T
E U T R
WU N T A P
Sportboot,
Bootsgattung
medizinisch:
Milz
S
O
A C H
A O R
L A R L UM R T E H
A N E P
A T E
E N E I S
Z E
P A
K L E D E
K R K R N
S T D
dt. Landeskennung
im Internet
Sportboot
Geck,
Flaneur
S S O E
B L I V
M
Z A T U
L E
T T E R A T T A
N
K P R A A L
U G
I N U L U
A N I P
A N
Vorhafen
Funkausstellung
(Abk.)
neun (engl.)
S D R E A R E I
P
L O S E
C S E A L A I N C E
N E F
D E
F U H E Z
E
F B A N
E N G M E K S T R K E R A
R
L G E U N O C
A H I A N J E
A E R N
R H A N MR S D U
Gestalt in
„Fidelio“
niederl. Entertainer †
Ruf am
Telefon
T R
L U N
E
S S E L N Z
OM I I V E I N O
WM I S C
R
G N E
E
N C I A N O
E R I
S
N
E M I
munter,
lebhaft
Meeresbucht
Strudelwirkung
Exrennfahrer (Nigel)
medizin.:
Körperkraft
Ein Kreuzworträtsel ist in 45 Quadrate zerschnitten worden. Drei dieser Quadrate sind an ihrem richtigen Platz im rechten Diagramm verblieben. Mit dieser Starthilfe können Sie die Quadrate des linken Diagramms so in das rechte übertragen, dass ein komplettes Kreuzworträtsel entsteht. Sie können dies sowohl mit Bleistift und Radiergummi tun als auch die
Quadrate des linken Diagramms ausschneiden und sie dann so lange im rechten Teil verschieben, bis das Ziel erreicht ist.
Noch eine Hilfe: Das erste Wort senkrecht heißt: LAKTOSE.
Klinikart (Abk.)
Schlag beim
Eishockey
Art des
Vorgehens
belästigen,
ablenken
Augenoperation
mit Laser
(Kurzwort)
★★★
A
E
N G
A R E
Appetit
Rätsel-aktuell 02/2015
E I N
L A
B E G E N
A S
E R G
S T V
L
O
A X
U N K T R E
L O P T A
L S O S O S
L T O R
H E MO E I N
A L I S
02/2015 Rätsel-aktuell
5
Exklusiv aus Ihrer Apotheke
Wie eine Erbse im Schuh
Lange Leidenszeit
Oft beginnt die Tortur bereits nach wenigen Schritten: Stechende oder
brennende Schmerzen im Mittelfuß machen das Weitergehen unerträglich.
Der Schuh wird plötzlich zu eng. Die Zehen fühlen sich an als wären
sie »eingeschlafen«. Erst nach dem Hinsetzen und Schuhe ausziehen tritt eine Linderung ein. Die Schmerzen lassen nach
und verschwinden – bis zum nächsten Spaziergang.
Dann beginnt das Leiden von vorne.
Häufig leiden vor allem Frauen jahrelang unter einem heftigen Stechen und Brennen im Vorfuß, bevor der Facharzt
eine gutartige Geschwulst (Neurom) des Mittelfußnerven
feststellt, das Morton Neurom. Selbst wenn der Fuß nicht
schmerzt, beschreiben Morton Neurom-Patienten häufig ein
unangenehmes ständiges Drücken, als hätten sie eine Erbse
im Schuh. »Dieser Schmerz entsteht durch die übermäßige
Belastung des Nervus medianus«, erklärt Orthopäde Dr. Thomas Schneider von der Gelenk-Klinik Gundelfingen. »Dieser
Nerv verläuft an der Fußsohle zwischen den Mittelfußknochen und verzweigt sich in die Zehen«.
6
Foto: Andrey Bandurenko/Fotolia
Ständiges Druckgefühl
Foto: Voyagerix/Fotolia
Ursache vieler
Fußprobleme –
modische
Schuhe
Das Morton Neurom ist die häufige Folge einer Spreizfußfehlstellung, begünstigt durch das eingesunkene Quergewölbe des Vorfußes. Die Lage der Mittelfußknochen ändert sich
durch den Spreizfuß, der Nerv hat nicht mehr genügend Platz
und wird bei jedem Schritt gedrückt und gereizt. Wenn auch
Frauen eher betroffen sind, tritt es ebenso bei Männern auf.
Zumeist kommen Laufsportler mit hohem Trainingspensum
mit diesen Beschwerden in die Praxis. Häufig leiden Frauen
und Männer über Jahre an den Mittelfußschmerzen. »Viele
Patienten kommen zwar mit typischen Beschwerden in die
Sprechstunde, aber auf ihren aktuellen Kernspintomografiebildern ist scheinbar nichts zu sehen«, erläutert Dr. Schneider. »Bei Aufnahmen in Bauchlage mit nach oben gerichteten
Fußsohlen kann eher eine genaue Größenbestimmung des
Neuroms vorgenommen werden.« Größere Befunde kann der
Arzt zudem durch einen Griff mit zwei Fingern zwischen die
Mittelfußknochen direkt ertasten. Dabei werden die charakteristischen Symptome ausgelöst.
Einlagen oder Operation
Schuheinlagen, die das vordere Fußgewölbe wieder aufrichten, bringen Linderung. »Dem Mittelfußnerven wird
wieder mehr Platz geschaffen und die Nervenreizung
geht zurück«, so der Fußchirurg. Wichtig ist auch, bei
der Schuhmode Acht zu geben. Insbesondere spitz zulaufende Schuhe mit hohen Absätzen belasten den Vorfuß
und fördern die Fehlstellung. Besser: möglichst flache Schuhe mit ausreichendem Zehenraum. Bei zu großer Geschwulst
ist eine Operation erforderlich, möglichst nervenerhaltend.
Durch eine Änderung des Bindegewebes wird der Nerv dabei entlastet und ein Taubheitsgefühl im Versorgungsgebiet
vermieden. Der Druck vermindert sich und die Geschwulst an
02/2015 Rätsel-aktuell
Foto: Gelenk-Klinik Gundelfingen
Exklusiv aus Ihrer Apotheke
Orthopäde Dr. Thomas Schneider
der Nervenhülle kann sich zurückbilden. Nach der Operation
sind für etwa zwei bis drei Wochen spezielle Vorfußentlastungsschuhe zu tragen. Wer später falsches Schuhwerk trägt,
riskiert ein nochmaliges Entstehen des Morton Neuroms in
einem weiteren Zehenzwischenraum.
Mittel zur Wundversorgung nach einer
Operation erhalten Sie in Ihrer Apotheke.
7
★★ Fehler-Suchbild
Amerikanisches Kreuzworträtsel
Die rechte Zeichnung unterscheidet sich durch zehn Fehler von der linken. Wer findet sie?
★★
Hierbei müssen Sie die schwarzen Trennfelder zwischen den Lösungswörtern selbst platzieren. Die Zahlen in Klammern
geben an, wie viele Trennfelder in einer Reihe jeweils vorkommen. Als Starthilfe haben wir ein Lösungswort schon eingetragen. Vergessen Sie nicht, das an ein Lösungswort anschließende Kästchen sofort als Trennfeld zu markieren.
A B C D E F G H J K L MN O P Q R S T
★★★ Brain-Jogging
In dem linken Diagramm sind die Buchstaben zeilenweise durcheinandergeraten. Ordnen Sie diese so, dass sich im
rechten Diagramm ein vollständiges Kreuzworträtsel ergibt.
M
A
E
Z
Y
I
K
X
U
A
R
14
L
L
A
I
A
E
L
R
R
L E
O
E E
N
T N
S R
A L
L O
D MN
E B
E
E
D E N
L I
C H L
C
I
T N
G A E
S H
E T
C A
I
A M
R N
L E
P
O
R T
E M
D
P O
S N
S B I L H
S E M E A
G
P B S
E D O
I
H A R E
O T A N
I E N T S
H
O
E
I U
R I
L S O B A
A F E D
H R I E E
L
D
C
B
E
I
Y
P
O
O
X
N
E
R I
G
E
P
S
H
Rätsel-aktuell 02/2015
1
2
3
4
5
6
7
8
S O N N T A G
Waagerecht:
1 mexikanischer Stamm der Indianer - Kürschnerprodukt, Teil eines Mantels ..................................... (2)
2 hinkend, gehbehindert (bei Tieren) - rote Gartenfrucht - bildhaft für: hohe Anerkennung .................. (2)
3 aromatisches Aufgussgetränk - Fluss und Staat in den
USA - dünnes Teigplättchen - bloß, nicht mehr als (3)
4 SPD-Politiker (Horst) - Tag am Wochenende - Enzym
zur Milchgerinnung ................................................. (3)
5 die Besten aus einer Gruppe, Elite - griechischer
Kriegsgott - Spitzname des Boxers Scholz † ......... (4)
6 Teilkasko (Abk.) - Popmusik der 1960er-Jahre (Kzw.) blinde, heftige Wut - klare, farblose Flüssigkeit....... (3)
7 indisches philosophisches System - Klosterdorf in
Oberbayern - Verdauungstrakt - Santa (Abk.) ........ (3)
8 23. Buchstabe des griechischen Alphabets - entscheidender Handgriff, Kniff - Mond (englisch) - Wollgewebe
für Mäntel und Kostüme ......................................... (3)
02/2015 Rätsel-aktuell
Senkrecht:
A Muttertier - Bauart, Modell......................................
B dickflüssig - Insel des Dodekanes ..........................
C Gesprächsstoff - Generalintendant.........................
D Sportturnier (Abk.) - Inselstaat in der Karibik .........
E kl. Hakenschlinge....................................................
F Etagenheizung (Abk.) - niederl. Maler † .................
G Schokolade.............................................................
H Sumpf (süddt.) - chem. Z. f. Thorium ......................
J pro anno (Abk.) - Zufluss des Tibers ......................
K englische Schulstadt - Bergweide ..........................
L das gesamte Dasein...............................................
M Stadt in Texas .........................................................
N laute Trauer - Verhältniswort ...................................
O Farbe - ARD-Sender (Abk.) ....................................
P Bruder Kains - Behörde..........................................
Q gleich (Abk.) - deutscher Bankier † ........................
R Verlust.....................................................................
S ungebraucht - Wurzelgemüse.................................
T Kinderfahrzeug .......................................................
(1)
(1)
(1)
(2)
(2)
(1)
(0)
(2)
(2)
(1)
(1)
(1)
(1)
(2)
(1)
(2)
(0)
(1)
(1)
15
FRISCHES
Sammel-Rezept
QUERBEET
In der kalten Jahreszeit ist Feldsalat
(Valerianella) hierzulande der Renner.
Bis zum ersten Frost wird er im Freiland
geerntet, danach kommt er frisch aus
dem Gewächshaus auf den Tisch.
Fü r 4 Port ionen
Zutaten:
3 EL Olivenöl
3–4 Äpfel
Saft einer Zitrone
200 g Feldsalat
2 EL Apfelessig
1 EL Walnussöl
1/2 TL scharfer Senf
1 Prise Zucker
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 geräucherte
Entenbrust, ca. 300 g
skerne
50 g Walnusskerne
verbessern, sollten die Blätter mit etwas Zitronensaft angemacht werden. Von allen Salatsorten weist der Feldsalat
den höchsten Vitamingehalt auf, weshalb er seinen oberen
Rang auf der Gemüse-Hitliste für eine ausgewogene Ernährung gerade im Winter durchaus verdient.
Aroma durch ätherische Öle
Der grüne Salat-Klassiker hat viele Namen: In Süddeutschland kennt man ihn als Ackersalat, Mäuseöhrchen, Schafsmaul oder Sonnenwirbel, in der Schweiz heißt er Nüsslisalat und in Österreich Vogerlsalat. Feldsalat zeichnet sich
durch eine hell- bis dunkelgrüne Färbung aus, seine Blätter
wachsen in Form einer Rosette und sind je nach Sorte spitz
und klein oder groß und breit. Botanisch zählt der Salat zur
Familie der Baldriangewächse. Ätherische Öle machen sein
charakteristisches Aroma aus.
Reichlich Vitamine
Der Feldsalat kommt, wie alle Salate, sehr kalorienarm
daher und enthält wichtige Mineralstoffe wie Eisen, Kalium
und Folsäure. Um die Aufnahme des pflanzlichen Eisens zu
24
Viele Anbauer bedecken die jungen
Salatpflänzchen heute nicht mehr mit
einer Schicht Sand, um dem Verbraucher später einen knirschfreien Genuss
zu garantieren. Dennoch sollte der
Feldsalat nach dem Einkauf gewaschen
werden. Dazu die Blätter von der Rosette trennen, in ein Sieb geben und unter kaltem, fließendem Wasser abbrausen. Den besten Geschmack erzielt man,
wenn das Grün gleich am Einkaufstag gegessen wird. Im
Gemüsefach des Kühlschranks bleibt der Salat einige Tage
frisch, besonders in einem Plastikbeutel mit Löchern.
Raffiniert mit Äpfeln
Der fein-nussige Geschmack des Feldsalates ergänzt
aromatisch deftige Wintergerichte mit Geflügel und
Wild oder kräftigem Käse. Als raffinierte Salatvariation mit Äpfeln oder Pilzen und einer klassischen
Vinaigrette besticht er auch Gourmets der leichten Küche.
Das Dressing sollte erst kurz vor dem Servieren auf das
Grün gegeben werden, damit die zarten Blätter nicht klebrig
einfallen.
Apfel-Carpaccio
mit Feldsalat und geräucherter Entenbrust
m
Foto und Rezept: BVEO, www.deutsches-obst-und-gemuese.de
Foto: rdnzl/Fotolia
Waschen ist angesagt
Zubereitung::
1. Vier Teller dünn mit
miit et
etwa
wa 1 EL
EL Olivenöl
Oliven bepinseln. Die
Äpfel waschen, vierteln, das Kernhaus herausschneiden
und in sehr feine Spalten hobeln. In eine Schüssel mit
Zitronenwasser legen.
2. Den Salat waschen, putzen und trocken schleudern.
Den Apfelessig mit dem Walnuss- sowie dem übrigen
Olivenöl, Senf, Zucker, Salz und Pfeffer zu einer Vinaigrette verrühren.
3. Die Apfelscheiben aus dem Wasser nehmen und trocken tupfen. Die Teller damit fächerartig auslegen. Den
Feldsalat auf die Mitte setzen. Die Entenbrust in feine
Scheiben schneiden und auf dem Salat anrichten. Die
Nüsse grob hacken, darüber streuen und mit der Vinaigrette beträufeln. Dazu nach Belieben frisches Brot reichen.
Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten
Nährwertangaben pro Portion: Energie: 350 kcal/1459 kJ, Eiweiß: 18,4 g, Fett: 21 g,
Kohlenhydrate: 20 g, BE: 1,5, Cholesterin: 57 mg, Ballaststoffe: 3,5 g
02/2015 Rätsel-aktuell
25
Exklusiv aus Ihrer Apotheke
SchützeWeiterlesen?
n Sie
IhreFragen
Leber
Sie!in Ihrer Apotheke
Te il 1
Lebererkrankungen gehören weltweit zu den
häufigsten Todesursachen. Sie verlaufen meist
schleichend und bleiben lange unentdeckt.
nach der
kostenlosen Kundenzeitschrift
Die Leber ist das Kraftwerk des Körpers
und arbeitet wie eine chemische Fabrik.
Jede Minute fließt ein Viertel des Blutes, das vom Herzen in den Kreislauf
gepumpt wird durch das Organ und
wird gefiltert. Verschiedene Substanzen
werden hier umgebaut oder neu gebildet. In drei Millionen Leberzellen des
durchschnittlich 1,5 Kilogramm schweren Organs finden hochkomplexe Stoffwechselvorgänge und biochemische
Reaktionen statt.
eingelagert, die Blutzusammensetzung
und damit weitere Organe im Organismus beeinflusst.
um. Pro Tag produziert die Leber einen
Liter Gallensaft, der für die Fettverdauung gebraucht wird und für die Aufnahme der fettlöslichen Vitamine A,
D, E und K sorgt. Auch Cholesterin für
den Aufbau der Sexualhormone, Bluteiweißstoffe, Blutgerinnungsstoffe, Ketonkörper, Glucose und Enzyme, Harnstoff und -säure werden in der Leber
produziert. Die Leber ist auch Entgiftungsorgan! Täglich passieren 1500 Liter Blut das Organ. Durch die Nahrung
aufgenommene, nicht verwertbare oder
körperfremde Stoffe, werden gebunden, umgewandelt oder reduziert. Erst
dann verlassen Stoff wechselprodukte
wie Ammoniak oder körperfremde Substanzen wie Medikamente, Farb- und
Konser vierungsstoffe den Organismus
über den Urin.
In der Leber werden etwa 150 g Kohlenhydrate, verschiedene Mineralstoffe
wie Eisen, Kupfer und Kobalt und Vitamine und Provitamine wie Vitamin A,
Karotin und Vitamin B 12 und Folsäure
und überschüssiger Blutzucker gespeichert. Bei Energiebedarf wandelt das
Organ Glykogen rasch in Traubenzucker
Jeden Monat neu!
Funktionen der Leber
Die Leber entgiftet praktisch als größte menschliche Drüse unseren Körper,
sorgt für Energie und steuert den Hormon- und Kohlenhydrathaushalt. Ohne
Leber würden wichtige Funktionen ausfallen! Das Organ reguliert den Kohlenhydrat-, Fett-, und Eiweißstoffwechsel
sowie dden Mineral- und Vitaminhaushalt. Wichtige Nährstoffe wie Kohlenhydrate, Fette und Vitamine werden
6
D i e L e b e r l i e g t r e c ht s i m
Oberbauch direkt unter
dem Zwerchfell.
Rätsel-aktuelll 11/2013
I ll u s t ra t i o n e n: li n k s © S e b a s t i a n K a u li t z k i - F o t o li a . c o m , o b e n © b l u e r i n g m e d i a - F o t o li a . c o m
Rätsel-aktuell!
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
47
Dateigröße
2 578 KB
Tags
1/--Seiten
melden