close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Document

EinbettenHerunterladen
www.dmgmori.com
Horizontal-Präzisionszentren
DMC 60 H linear
DMC 80 H linear
DMC H linear-Baureihe
Anwendungen und Teile
Highlights
Steuerungstechnologie
Übersicht
Technische Daten
DMC 60 / 80 H linear
Von Powertrain bis Formenbau.
Das Einsatzgebiet der DMC H linear-Baureihe reicht von der effizienten Zerspanung von komplexen
Automotive Komponenten in Fertigungslinien bis hin zur dynamischen 5-Achsen-Simultanbearbeitung
von Formenbauteilen. Fertigungslinien für die Automobilindustrie sind auf hochpräzise und schnelle
Bearbeitungszentren angewiesen. Durch den Einsatz von wartungsarmen Linearantrieben erzielen
die DMC H linear-Maschinen auf der einen Seite Positionierungsgenauigkeiten von bis zu 5 μm und
auf der anderen Seite Beschleunigungen von bis zu 1 g in allen Achsen. Ob mit oder ohne Palettenwechsler: Durch den Schwenkrundtisch mit 225 ° Schwenkwinkel bietet die DMC 60 / 80 H linear beste
Voraussetzungen um komplexe Freiformflächen effizient und schnell in einer Aufspannung komplett
zu bearbeiten.
02
ZF 8HP Getriebegehäuse
bearbeitet auf einer DMC 80 H linear
Maschinenbau
Automotive
Steuergehäuse
Zylinderkopf
Formenbau
Aerospace
Schmiedegesenk für Pleuel
Strukturbauteil
ZF 8HP
8-Gang-Automatikgetriebe
03
Anwendungen und Teile
Highlights
Steuerungstechnologie
Übersicht
Technische Daten
DMC 60 / 80 H linear
Herausragend!
04
Ob hochproduktiv oder flexibel, der umfangreiche Baukasten der HorizontalBearbeitungszentren DMC 60 / 80 H linear bietet für jede Anwendung eine
Lösung. Linearantriebe in allen Hauptachsen, mit Eilgängen von bis zu 100 m/min
und Beschleunigungen von bis zu 10 m/s2, bieten höchste Dynamik bei gleich­
zeitig einzigartiger Präzision. Die uneingeschränkte Kranbeladung bei Maschinen
mit Palettenwechsler, der gut einsehbare Arbeitsraum und die optimal zugäng­
liche Fluidbox unterstreichen die hervorragende Ergonomie dieser Maschinen
und überzeugen im produktiven Einsatz.
Hinweis: Die Ergebnisse von Zerspanungs- und Leistungsversuchen die in diesem Prospekt
aufgeführt werden sind als Beispiele zu betrachten. Die Ergebnisse können aufgrund von
Umgebungs- und Schnittbedingungen leicht abweichen.
Produktiv
++ Linearantriebe in allen Achsen
mit bis zu 100 m/min Eilgang und
bis zu 10 m/s2 Beschleunigung
++ Span-zu-Span-Zeit ab 2,5 Sekunden
++ Direkte Späneentsorgung nach
­hinten durch das Maschinenbett
Präzise
++ 100 % haupt- und nebenzeit­
paralleles Rüsten
++ Haupt- und nebenzeitparalleles,
satzweises Rüsten
++ Dauergenau durch Linearantriebe bis
zu 5 µm Positioniergenauigkeit und
bis zu 3 µm Wiederholgenauigkeit
++ Linearantriebe, Führungen, Schwenk­
rundtisch und Hauptantrieb gekühlt
DMC H linear
Produktiv
Präzise
Flexibel
05
Flexibel
++ Maschinenbett mit 3.900 kg
(DMC 60 H linear) / 5.000 kg
(DMC 80 H linear)
++ Sowohl mit NC-Rundtisch als auch
mit Schwenkrundtisch für die
5-Achs-Simultanbearbeitung
++ Gestufter Fahrständer für
optimale Hebelwirkung
++ Mit und ohne Palettenwechsler
++ Radmagazin mit bis zu 363 Plätzen
++ In vorhandene Linien problemlos
integrierbar
++ Fünf Motorspindelvarianten
von 20 – 52 kW
++ Powertrain-Variante mit direkter
Beladung von vorne und von oben
Anwendungen und Teile
Highlights
êê Produktiv
Steuerungstechnologie
Übersicht
Technische Daten
DMC 60 / 80 H linear
Höchste Produktivität!
Innovative Features und optimale technische Auslegung. Die hochproduktiven
­Horizontal-Bearbeitungszentren präsentieren sich von der besten Seite: Linearantriebe in allen Achsen mit bis zu 100 m/min Eilgang und bis zu 10 m/s2 Beschleunigung sowie ein gewichtsoptimierter Fahrständer sorgen für eine konkurrenzlose
Dynamik. Durch das innovative Maschinenkonzept können die Maschinen ohne
Palettenwechsler optimal in eine Linie integriert werden. Mit Palettenwechsler
oder Rundspeicher (bis zu 12 Paletten) bieten die DMC 60 / 80 H linear-Maschinen
die optimale Lösung für eine effiziente stand-alone Automation. Das innovative
Radmagazin sorgt für zusätzliche Highlights: Span-zu-Span-Zeiten von lediglich
2,5 Sekunden, haupt- und nebenzeitparalleles Rüsten (maximal 5,6 Sekunden
Bereitstellungszeit) und eine um 50 % reduzierte Aufstellfläche.
06
Optimaler Spänefall
Die horizontale Bearbeitung ermöglicht einen
optimalen Spänefall. Die steilen Winkel der
­Abdeckungen und das nach unten offene
­Maschinenbett ermöglichen den direkten
­Spänefall in den Späneförderer was zu einer
höheren Prozesssicherheit, einer höheren
­Standzeit der Werkzeuge, einer besseren
­Wärmeabfuhr und einer besseren Oberflächengüte der bearbeiteten Flächen führt.
Produktiv
Präzise
Flexibel
25 % mehr Produktivität
und Genauigkeit durch
­Linearantriebe
++ Linearantriebe: Höchste Dauergenauigkeit,
minimale Wartungskosten und 60 Monate
Gewährleistung auf die Linearantriebe
++ Dynamik: Bis zu 100 m/min Eilgang und bis
zu 1 g Beschleunigung (DMC 60 H linear)
++ Präzision: bis zu 5 µm Positioniergenauigkeit
und bis zu 3 µm Wiederholgenauigkeit
Linearantriebe
mit ­Beschleunigungen
bis zu 10 m/s2
07
3
2
1
4
6
5
8
7
1
Primärteil
2
Sekundärteil
3
Präzisionskühler
4
Leistungskühler
5
Sekundärteil-­
Abdeckung
6
Abschlussdeckel
7
Kombi-Verteiler
8
Kühlprofile
Anwendungen und Teile
Highlights
êê Präzise
Steuerungstechnologie
Übersicht
Technische Daten
Produktiv
Präzise
Flexibel
Kühlung aller relevanter
Komponenten
1
Linearantriebe
2
Hauptspindel
3
Schwenkrundtisch
08
2
3
DMC 60 / 80 H linear
Dauerhaft hochpräzise!
Die herausragende Genauigkeit wird sowohl durch die Kühlung aller relevanten Komponenten als auch durch die hochstabile Bauweise erreicht. Gekühlt werden alle Linear­
antriebe, der NC-Rundtisch oder NC-Schwenkrundtisch und die Hauptspindel. Bei der
Variante mit Kugelgewindetrieben werden zudem die Linearführungen gekühlt. Die FEM
Optimierung des eigensteifen Maschinenbettes und aller bewegter Komponenten erhöhen
die Gesamtsteifigkeit auf ein Maximum. In Verbindung mit den verschleißfreien Antrieben
wird eine Positioniergenauigkeit von bis zu 5 μm und eine Wiederholgenauigkeit von bis
zu 3 μm erreicht. Zudem sorgt das eigensteife Maschinenbett mit 3-Punkt-Auflage für eine
schnelle und sichere Inbetriebnahme.
09
Maximale Präzision –
­Linearantriebe für höchste
Dauergenauigkeit
1
++ Bis zu 5 µm Kreisformgenauigkeit*
++ Bis zu 5 µm Positioniergenauigkeit
Hochstabile
­Bauweise
Der gestufte Fahrständer und
das eigensteife Maschinenbett
­ermöglichen einen optimalen
­Kraftfluss durch ein besseres
­Hebelverhältnis.
++ Bis zu 3 µm Wiederholgenauigkeit
* X / Y bei F = 3.000 mm/min und R = 150 mm
Anwendungen und Teile
Highlights
êê Flexibel
Steuerungstechnologie
Übersicht
Technische Daten
DMC 60 / 80 H linear
Flexibel für jede Anwendung!
Das modulare Baukastenkonzept der DMC 60 / 80 H linear ermöglicht es die Maschine an jeden
Anwendungsfall anzupassen. Ob mit oder ohne Palettenwechsler, als 4-Achs- oder 5-Achs-Maschine,
mit Linearantrieben oder Kugelgewindetrieben: die DMC 60 / 80 H linear ist für alle anspruchsvollen
Fertigungsaufgaben vielseitig einsetzbar. Zudem ermöglicht das breite Spektrum an Motorspindeln
die Zerspanung von unterschiedlichsten Materialien wie Stahl, Guss oder Aluminium.
NC-Rundtisch mit Powertrain-Anbindung
++ Hochproduktive 4-achsige Bearbeitung
++ Ideal für Automationslösungen in der
­Serienproduktion
10
Schwenkrundtisch
++ Universal-Bearbeitungszentrum
für flexible Anforderungen
++ 5-Achs-Simultanbearbeitung von
komplexen Bauteilen
NC-Rundtisch mit Palettenwechsler
++ Automatisiertes 4-AchsBearbeitungszentrum
++ Ideal für die 4-Seiten-Bearbeitung
von kleinen Serien
Schwenkrundtisch mit Palettenwechsler
++ Universal-Bearbeitungszentrum
mit ­integrierter Automatisierung
für den produktiven Einsatz
++ 5-Achs-Simultanbearbeitung von
komplexen Bauteilen kleiner Serien
Produktiv
Präzise
Flexibel
DMC 60 H:
Kugelgewindetriebe
in allen Achsen
11
Arbeitsraum
DMC 60 H linear
DMC 80 H linear
4 Achsen
5 Achsen
4 Achsen
5 Achsen
Verfahrwege X / Y / Z
mm
630 / 800 / 850
630 / 800 / 750
800 / 900 / 1.050
800 / 1.000 / 1.050
Tisch / Palette
mm
ø 630 / 500 × 500
ø 630 / 500 × 500
ø 900 / 630 × 630
ø 900 / 630 × 630
Beladegewicht
kg
600 / 650*
400 / 450*
900 / 950*
600 / 650*
Werkstückabmessungen
mm
1.000
* Powertrain-Variante ohne Palettenwechsler
1.000
1.000
1.100
800
800
1.030
800
Anwendungen und Teile
Highlights
Steuerungstechnologie
Übersicht
Technische Daten
DMG SLIMline® Control
Highend-CNCs für sichere Prozesse
und maximale Präzision.
Intelligente Steuerungssysteme gehören heute dazu, wenn es gilt, maximale Effizienz im Prozess,
höchste Präzision am Bauteil und optimale Bedienerfreundlichkeit umzusetzen. DECKEL MAHO vertraut hier auf Siemens und Heidenhain und bietet für die DMC 60 / 80 H linear die 840D solutionline
oder TNC 640 an. Zusätzlich steigern eigene Softwarelösungen wie DMG Virtual Machine oder die
DMG Prozesskette die Werkstückqualität und die Produktivität.
12
DMG SLIMline® Control
mit Siemens 840D
­solutionline
++ Einfachste interaktive Programmierung
++ Neue Bedienoberfläche SINUMERIK Operate
++ ATC*, 3D quickSET®*
++ Mit neuen starken Funktionen rund um
­Einrichten, Programmieren, Werkzeugund ­Programm-Management
++ Schnelle Satzverarbeitungszeit von 0,6 ms
++ DIN / ISO ShopMill unter einer
Oberfläche vereint
* Option
DMG SLIMline® Control
mit Heidenhain
TNC 640
++ Einzigartige detailgetreue
­3D-Simulations­grafik
++ Neue optimierte TNC-Bedienoberfläche
++ HSCI – HEIDENHAIN Serial Controller
­Interface
++ Werkstatt- oder DIN-ISO-Programmierung
++ Schnellste Programmerstellung durch
­Klartext-Programmierung
++ Grafische Programmierung
++ CollisionMonitoring (DCM)
++ ATC*, 3D quickSET®*
* Option
STANDARD
MPC – Machine
SGS – Spindle
SIS – Spindle
ATC – Application
Protection Control
Growth Sensor
Interface System
Tuning Cycle
Maschinenschutz durch
­Schnellabschaltung
Genauigkeitsverbesse­
rung durch Messen
und Kompensieren der
Spindelverlagerung
Erkennung von Ver­
schmutzungen durch
Späne an der HSK-­
Werkzeugschnittstelle
Prozessoptimierung auf
Knopfdruck
Messung der Axialverlagerung des Rotors gegenüber
Stator in Echtzeit
Steigerung der Prozess­
sicherheit bei Genauigkeitsbearbeitung
Kompensation der tatsächlichen Verlagerung über
die CNC-Steuerung
Weniger Bearbeitungs­
fehler
Schwingungssensorik an
der Frässpindel
Abschaltfunktion mit
­Teach-Funktion
Prozessüberwachung
­mittels Balkenanzeige
Lagerzustandsdiagnose
der Frässpindel
Prozessorientiertes Tunen
der Vorschubantriebe
Minimierung der Bearbeitungszeit bei Maximierung
der relevanten Bauteilqualität, auch in Abhängigkeit
zum Werkstückgewicht
Spanerkennung an der
Planfläche und an der
Kegelfläche
Exklusive optional verfügbare DMG MORI Technologie-Zyklen
13
3D quickSET®
Grinding
Interpolationsdrehen
Schnell und einfach zur
höchsten Genauigkeit
Bearbeitung mit höchster
Oberflächengenauigkeit
Toolkit zur Überprüfung
und Korrektur der kinematischen Genauigkeit von
4- und 5-Achs-Maschinenkonfigurationen
Schleifen auf einer
­Universal-Fräsmaschine
Herstellung von Dicht­
flächen und Einstichen
ohne FD-Tisch
Alle Kopfvarianten und
jede Tischachse
Zum Innen-, Außenund ­Planschleifen
Abrichtzyklen zum
­Abrichten der Schleifscheibe
Bearbeitung verläuft in
kreisförmiger Bewegung
um bzw. innerhalb des
Werkstücks
Spindel richtet sich rechtwinklig zur Verfahrrichtung aus
Efficient Production
Package
Sicher und effizient pro­
duzieren – optimieren des
Produktionspotentials
Erweiterte Frässtrategie
Einfache Programmierung
von wiederholenden
­Bearbeitungsschritten
Sicheres Freifahren aus
allen Abbruchsituationen
Reduzierung der
­Programmierzeiten
Anwendungen und Teile
Highlights
Steuerungstechnologie
Übersicht
êê Baukasten
Technische Daten
DMC 60 / 80 H linear
Der modulare Baukasten für jede
­Anforderung in der Produktion.
Mit dem modularen Baukasten der DMC 60 / 80 H linear lässt sich
die Maschine an ihre Bedürfnisse individuell anpassen.
DMC 60 H linear
DMC 80 H linear
ø 630
ø 900
NC-Rundtisch Powertrain-Ausführung
Tischgröße
mm
Max. Beladegewicht
kg
Drehmoment B-Achse
Nm
Drehzahl B-Achse
min–1
650
950
3.060
6.350
40
40
ø 630
ø 900
14
Schwenkrundtisch Powertrain-Ausführung
Tischgröße
mm
Max. Beladegewicht
kg
Drehmoment B-Achse
Nm
Drehzahl B-Achse
min–1
Drehmoment A-Achse
Nm
Drehzahl A-Achse
min–1
450
650
3.535
6.782
40
40
3.991
8.322
20
25
500 × 500
630 × 630
NC-Rundtisch mit Palettenwechsler
Tischgröße
mm
Max. Beladegewicht
kg
Drehmoment B-Achse
Nm
Drehzahl B-Achse
min–1
600
900
3.600
6.350
40
40
500 × 500
630 × 630
Schwenkrundtisch mit Palettenwechsler
Tischgröße
mm
Max. Beladegewicht
kg
Drehmoment B-Achse
Nm
Drehzahl B-Achse
min–1
Drehmoment A-Achse
Nm
Drehzahl A-Achse
min–1
400
600
3.535
6.782
40
40
3.991
8.322
20
25
Spindeln
12.000 min–1
110 Nm / 20 kW
HSK-63
(Drehmoment und Leistung bei 40 % ED)
12.000 min–1
288 Nm / 44 kW
HSK-100
12.000 min–1
430 Nm / 52 kW
HSK-100
Werkzeugmagazine
10.000 min–1
200 Nm / 46 kW
HSK-63*
18.000 min–1
110 Nm / 34 kW
HSK-63*
Werkzeugvermessung
15
40 / 63 / 123 / 183 / 243 /
303 / 363 Werkzeuge
BLUM Laser-Werkzeugvermessung
im Arbeitsraum
Produktion
Spannhydraulik
Späneförderer
* Optional HSK-100 nur bei DMC 80 H linear
Kühl- / Schmiermittelanlage 980 l
2 Kanäle proportional; 2 / 4 Kanäle;
4 Kanäle proportional; 4 / 7 Kanäle
Anwendungen und Teile
Highlights
Steuerungstechnologie
Übersicht
êê Automation
Technische Daten
DMC 60 / 80 H linear
Automatisierungslösungen
für jeden Bedarf.
Durch die direkte Beladung von vorne und von oben bietet die DMC 60 / 80 H linear
ideale Voraussetzungen für die Automation. Die 4- und 5-Achs-Maschine besitzen
zudem die selbe Beladungshöhe.
16
Direktbeladung
Roboterlösungen
Verwendung: hohe Stückzahlen
Bauteilvielfalt: gering (gleiche Bauteile)
Verwendung: hohe Stückzahlen
Bauteilvielfalt: ähnlich
++ Kostengünstige Lösung
++ Festgelegte Operationsreihenfolge
++ Manuelle Beladung
++ Umrüstung schwer
++ Hohe Handlings-Vielfalt durch sechs
Achsen Roboter
++ Verkettung mehrerer BAZ möglich
++ Mannarme Fertigung
++ Flexible Erweiterung um weitere Prozesse
(entgraten, markieren, messen)
++ Roboter Programmierung erfordert
­Fachpersonal
Linienfertigung: die optionalen Spannhydrauliken sorgen in Verbindung
mit kundenspezifischen ­Vorrichtungen für einen schnellen und sicheren
Wechsel der Werkstücke.
17
Rundspeicher
Portalbeladung
Verwendung: ab Losgröße 1
Bauteilvielfalt: hoch
Verwendung: hohe Stückzahlen
Bauteilvielfalt: gering (gleiche Bauteile)
++ Haupt- und nebenzeitparalleles Rüsten
an externem Rüstplatz
++ Erweiterbar
++ Mannarme Fertigung
++ Lange Transferwege möglich
++ Festgelegte Operationsreihenfolge
++ Mannarmer Betrieb möglich
++ Umrüstung erschwert möglich
++ Alle Prozesse abbildbar
Anwendungen und Teile
Highlights
Steuerungstechnologie
Übersicht
êê 5-Achs-Bearbeitung
Technische Daten
DMC 60 / 80 H linear
Hochproduktive 5-Achs-­
Komplettbearbeitung.
Durch den Schwenkrundtisch mit einem Schwenkwinkel von 225 ° bietet die DMC 60 / 80 H linear
die Möglichkeit Werkstücke bis zu 650 kg in einer Aufspannung komplett zu bearbeiten. Durch diese
Bearbeitungsflexibilität werden höchste Genauigkeiten und kürzeste Bearbeitungszeiten erreicht.
Vorteile der 5-Achsen- /
­5-Seitenbearbeitung
18
++ Bearbeitung von Raumwinkeln und negativen
Winkeln bis zu –25 ° möglich
++ Bearbeitung von komplexen Formen und Prototypen
++ Höhere Genauigkeiten durch Komplettbearbeitung
in einer Aufspannung
++ Optimale Gestaltung der Werkzeuglänge und
­Werkzeuggeometrie
++ Optimale Gestaltung der Prozessabläufe und dadurch
­wirtschaftliche Bearbeitung (geringere Anzahl an
­Vorrichtungen, Maschinen und Werkzeugen)
++ Flexible Beladung von Werkstücken bei Powertrain
Maschinen ohne Palettenwechsler (Achse kann für
die Beladung geschwenkt werden)
1: 5-Achs-Bearbeitung eines Kurbelgehäuses mit der 10.000er-Motorspindel mit 200 Nm 2: 5-Achs-Version
19
1
5-Achs-Version
++ Verfahrweg X / Y / Z: 800 / 900 / 1.050 mm
(DMC 80 H linear)
Schwenkbereich
A-Achse
225°
++ Werkstücke bis zu ø 1.000 × 1.000 mm /
600 kg
++ Identische Werkstückabmessungen und
­Verfahrwege bei Powertrain-Maschine
oder Maschine mit Palettenwechsler
25°
2
20°
0° Ebene
Anwendungen und Teile
Highlights
Steuerungstechnologie
Übersicht
êê Wartung
Technische Daten
Übersichtlich
und ergonomisch
Fluidbox: Die zentrale
Wartungseinheit im
­Automobilstandard ist
für den Bediener optimal
zugänglich gestaltet.
20
DMC 60 / 80 H linear
Hohe Verfügbarkeit durch
­Wartungsfreundlichkeit.
1
Alle Antriebe sind außerhalb des Arbeitsraumes angeordnet
Optimale Zugänglichkeit; Kein Wärmeeinfluss für hohe Genauigkeiten;
Vermeidung von ­Verschmutzung durch Kühlmittel oder Späne
2
Wartungsbereich hinter dem Fahrständer
30 cm nach hinten versetzter Schaltschrank bietet perfekte Zugänglichkeit
z. B. im Falle eines Spindeltausches und einfachen Zugang zur Löseeinheit
3
Kabelschlepps oben liegend außerhalb des Arbeitsraumes
Vermeidung von Verschmutzung durch Kühlmittel oder Späne aus dem
Arbeitsraum oder dem Werkzeugmagazin
4
Antrieb des Palettenwechslers unter der eigentlichen Palettenwechsler-Einheit
Vermeidung von Verschmutzung und optimale Zugänglichkeit
5
Zentrale Hub- und Antriebssäule des Palettenwechslers direkt im Massenschwerpunkt
Höhere Stabilität und geringerer Verschleiß
2
1
3
1
5
4
1
21
Anwendungen und Teile
Highlights
Steuerungstechnologie
Übersicht
êê Radmagazin
Technische Daten
DMC 60 / 80 H linear
Das Radmagazin: Modularer Aufbau
und kürzeste Span-zu-Span-Zeiten.
Highlights
++ 2,5 Sek. Span-zu-Span-Zeit
(bei DMC 60 H linear)
++ 100 % haupt- und nebenzeitparalleles
­satzweises Rüsten auf dem äußeren Rad
(ab 123 Werkzeugen)
++ 5,6 Sek. max. Bereitstellungszeit für
das am weitesten entfernte Werkzeug
++ Ein Rad mit 40 Werkzeugen im Standard
22
++ Erweiterbar bis zu fünf Räder und
363 Werkzeuge (bei DMC 80 H linear)
++ Hauptzeitparallele Kegelreinigung und
mechanische Werkzeugbruchkontrolle
++ Werkzeugabmessungen:
max. Länge 650 mm;
max. Durchmesser ø 400 mm;
max. Werkzeuggewicht 40 kg (HSK-A100);
max. Kippmoment 25 Nm
Magazinausbaustufen
1 Magazinrad
2 Magazinräder
3 Magazinräder
4 Magazinräder
5 Magazinräder
DMC 60 H linear (HSK-A63)
Größe der Räder
klein / mittel / groß
mittel
mittel
mittel
mittel
Anzahl der Werkzeuge
40 / 63 / 80
123
183
243
303
DMC 80 H linear (HSK-A63)
Größe der Räder
klein / mittel / groß
mittel / groß
groß
groß
–
Anzahl der Werkzeuge
40 / 63 / 93
123 / 183
273
363
–
DMC 80 H linear (HSK-A100)
Größe der Räder
mittel / groß
groß
groß
groß
–
Anzahl der Werkzeuge
40 / 63
123
183
243
–
– nicht verfügbar
1
2
1 Rad = 40 Werkzeuge
im Standard;
17,2 m2 Platzbedarf
(inkl. PW & SPF)
3
23
DMC 60 H linear: 2.500 mm
4
Funktionsprinzip
5 Räder = 303 Werkzeuge;
20,2 m2 Platzbedarf
(inkl. PW & SPF)
DMC 60 H linear: 3.700 mm
Ab 2,5 Meter Breite: Ideal für die
­Aufstellung in Produktionslinien
1
Gewähltes Werkzeug befindet sich
auf Rad 3
2
Freier Weg (drei Werkzeuge) für
Shuttle durch Drehung der Räder
3
Shuttle (Doppelgreifer) fährt zum
gewählten Werkzeug, Hub zum
Auslösen des Werkzeuges aus
dem Köcher
4
Ein- / Auswechslung des Werkzeuges
und Rückzug Doppelgreifer
Anwendungen und Teile
Highlights
Steuerungstechnologie
Übersicht
Technische Daten
êê Spindelspektrum
Motor­
spindeln für
jeden Einsatz
Das breite Spektrum an
Motorspindeln ermöglicht
die produktive Zerspanung
von unterschiedlichsten
Materialien wie Stahl,
Guss oder Aluminium.
24
DMC 60 / 80 H linear
Maximale Produktivität durch
kurze Spindelhochlaufzeiten.
Spindelspektrum
Drehzahl // Werkzeugaufnahme, Leistung // Drehmoment // Spindelhochlaufzeit
DMC 60 H linear
DMC 80 H linear
12.000 min–1 // HSK-A63, 20 kW // 110 Nm // 0 – 12.000 min–1: ab 1,0 Sek.
18.000 min–1 // HSK-A63*, 34 kW // 110 Nm // 0 – 18.000 min–1: ab 1,3 Sek.
10.000 min–1 // HSK-A63*, 46 kW // 200 Nm // 0 – 10.000 min–1: ab 1,4 Sek.
12.000 min–1 // HSK-A100, 44 kW // 288 Nm // 0 – 12.000 min–1: ab 4,3 Sek.
–
12.000 min–1 // HSK-A100, 52 kW // 430 Nm // 0 – 12.000 min–1: ab 3,8 Sek.
–
Option, – nicht verfügbar, * Optional auch mit HSK-A100 bei der DMC 80 H linear
Motorspindel HSK-A63
Motorspindel HSK-A63*
Motorspindel HSK-A63*
12.000 min–1 / 20 kW / 110 Nm
18.000 min–1 / 34 kW / 110 Nm
10.000 min–1 / 46 kW / 200 Nm
20 kW 40%
315
20 kW 100%
110 Nm 40%
20
10
125
84 Nm 100%
Drehmoment
(Nm)
315
34 kW 40%
40
28 kW 100%
20
110 Nm 40%
10
125
5
50
Leistung
(kW)
1.000
5
84 Nm 100%
50
2
25
2
25
1
1
Motorspindel HSK-A100
Motorspindel HSK-A100
12.000 min–1 / 44 kW / 288 Nm
12.000 min–1 / 52 kW / 430 Nm
Drehmoment
(Nm)
Leistung
(kW)
44 kW 40%
630
32 kW 100%
288 Nm 40%
200
5
3,15
2
100
63
1.000
500
430 Nm 40%
250
300 Nm 100%
50
42 kW 100%
20
10
100
5
50
25
2
10
1
6.300
12.000
2.500
1.000
500
200
100
12.000
8.000
10.000
4.060
2.450
1.000
1.400
0,9
Leistung
(kW)
46 kW 40%
200
46
200 Nm 40%
30 kW 100%
30
160
130
130 Nm 100%
80
60
10
20
Drehzahl
(min–¹)
6.300
18.000
52 kW 40%
5
5
Drehzahl
(min–¹)
20
Leistung
(kW)
50
160
10
187 Nm 100%
Drehmoment
(Nm)
Drehzahl
(min–¹)
20
400
40
25
2.500
1.000
400
160
63
20
Drehzahl
(min–¹)
6.300
12.000
2.500
1.000
400
160
Drehzahl
(min–¹)
63
8
20
8
Drehmoment
(Nm)
4.300
40
2.800
Leistung
(kW)
1.000
2.200
Drehmoment
(Nm)
25
10.000
Standard,
Anwendungen und Teile
Highlights
Steuerungstechnologie
Übersicht
Technische Daten
êê Zerspanungsbeispiele
DMC 60 / 80 H linear
Leistungsfräsen, Leistungsbohren und
­Gewindeschneiden in Aluminium und Stahl.
26
1
2
3
Drehmomentspindel 12.000 min–1 / 44 kW / 288 Nm
1
Leistungsfräsen
2
Bohren
3
Gewinden
Stahl (Ck45)
Werkstück Material
Stahl (Ck45)
Stahl (Ck45)
Zeitspanvolumen
812 cm3/min
708 cm3/min
–
Werkzeug
Messerkopf ø 100 mm
(7 Schneiden)
Wendeplattenbohrer ø 70 mm
Gewindebohrer M30
Spindeldrehzahl
1.255 min–1 (Vc = 394 m/min)
1.023 min–1 (Vc = 255 m/min)
106 min–1 (Vc = 10 m/min)
Vorschub
2.900 mm/min (Fz = 0,33 mm)
186 mm/min (Fz = 0,18 mm)
371 mm/min (Fz = 3,5 mm)
Schnitttiefe / -breite
3,5 / 80 mm
100 mm
30 mm
1
Leistungsfräsen
2
Bohren
3
Gewinden
Aluminium (AIMgSi)
Motorspindel 18.000 min–1 / 34 kW / 110 Nm
Werkstück Material
Aluminium (AIMgSi)
Aluminium (AIMgSi)
Zeitspanvolumen
2.730 cm3/min
801 cm3/min
–
Bearbeitungszeit pro Gewinde*
–
–
1,5 Sek.
Werkzeug
Messerkopf ø 80 mm
Wendeplattenbohrer ø 43 mm
Gewindebohrer M6 (VHM)
Spindeldrehzahl
12.000 min–1 (Vc = 3.000 m/min)
2.400 min–1 (Vc = 320 m/min)
2.500 min–1 (Vc = 49 m/min)
Vorschub
6.000 mm/min (Fz = 0,125 mm)
545 mm/min (Fz = 0,23 mm)
–
Schnitttiefe / -breite
6,5 / 70 mm
70 mm
12 mm
* inkl. Zustell- und Rückzugbewegung
27
4
5
6
Motorspindel 18.000 min–1 / 34 kW / 110 Nm
4
Leistungsfräsen**
5
Bohren
6
Gewinden
Stahl (Ck45)
Werkstück Material
Stahl (Ck45)
Stahl (Ck45)
Zeitspanvolumen
317 cm3/min
270 cm3/min
–
Bearbeitungszeit pro Gewinde*
–
–
2,7 Sek.
Werkzeug
Planmesserkopf ø 80 mm
Wendeplattenbohrer ø 50 mm
Gewindebohrer M12 (VHM)
Spindeldrehzahl
1.400 min–1 (Vc = 350 m/min)
1.146 min–1 (Vc = 180 m/min)
875 min–1 (Vc = 33 m/min)
Vorschub
1.500 mm/min (Fz = 0,18 mm)
142 mm/min (Fz = 0,12 mm)
–
Schnitttiefe / -breite
3 / 70 mm
75 mm
24 mm
4
Leistungsfräsen
5
Bohren
6
Gewinden
Stahl (Ck45)
* inkl. Zustell- und Rückzugbewegung, ** Vergleichbare Werte für die 18.000er-Motorspindel
Motorspindel 12.000 min–1 / 20 kW / 110 Nm
Werkstück Material
Stahl (Ck45)
Stahl (Ck45)
Zeitspanvolumen
1.000 cm3/min
830 cm3/min
–
Werkzeug
Messerkopf ø 160 mm
(9 Schneiden)
Wendeplattenbohrer ø 80 mm
Gewindebohrer M42
Spindeldrehzahl
1.000 min–1 (Vc = 500 m/min)
900 min–1 (Vc = 255 m/min)
46 min–1 (Vc = 6 m/min)
Vorschub
1.800 mm/min (Fz = 0,2 mm)
165 mm/min (FZ = 0,183 mm)
207 mm/min (FZ = 4,5 mm)
Schnitttiefe / -breite
4,5 / 120 mm
–
–
Anwendungen und Teile
Highlights
Steuerungstechnologie
Übersicht
Technische Daten
êê Aufstellpläne
DMC 60 / 80 H linear
Aufstellpläne
DMC 60 H linear
Powertrain-Maschine ohne Palettenwechsler (Optional)
DMC 60 H linear
mit Palettenwechsler
Draufsicht mit Radmagazin 63 Plätze
und Option Späneförderer
Draufsicht mit Radmagazin 63 Plätze
und Option Späneförderer
Aufstellfläche: 10,2 m2 (15,1 m2 mit Späneförderer)
Aufstellfläche: 11,9 m2 (17,2 m2 mit Späneförderer)
2.980
4.070
5.773
5.073
2.980
4.770
28
2.500
Frontansicht mit Radmagazin 63 Plätze
und Option Späneförderer
Frontansicht mit Radmagazin 63 Plätze
und Option Späneförderer
2.500
2.980
3.030
2.460
Transporthöhe ohne Magazin
DMC 60 H linear
mit Palettenwechsler
2.460
Transporthöhe ohne Magazin
DMC 60 H linear
Powertrain-Maschine ohne Palettenwechsler (Optional)
2.500
2.980
3.030
2.500
DMC 80 H linear
Powertrain-Maschine ohne Palettenwechsler (Optional)
DMC 80 H linear
mit Palettenwechsler
Draufsicht mit Radmagazin 63 Plätze
und Option Späneförderer
Draufsicht mit Radmagazin 63 Plätze
und Option Späneförderer
Aufstellfläche: 14,1 m2 (21,5 m2 mit Späneförderer)
Aufstellfläche: 16 m2 (19,3 m2 mit Späneförderer)
2.980
29
5.477
4.726
6.487
5.736
2.980
2.915
Frontansicht mit Radmagazin 63 Plätze
und Option Späneförderer
Frontansicht mit Radmagazin 63 Plätze
und Option Späneförderer
2.915
2.980
3.467
2.963
Transporthöhe ohne Magazin
DMC 80 H linear
mit Palettenwechsler
2.963
Transporthöhe ohne Magazin
DMC 80 H linear
Powertrain-Maschine ohne Palettenwechsler (Optional)
2.915
2.980
3.467
2.915
Anwendungen und Teile
Highlights
Steuerungstechnologie
Übersicht
Technische Daten
DMC 60 / 80 H linear
Technische Daten
DMC 60 H linear
DMC 80 H linear
800 / 900 / 1.050
Arbeitsraum (HSK-A63)
X- / Y- / Z-Achse
mm
630 / 800 / 850
Abstand Spindelzentrum – Palette
mm
100
150
Abstand Spindelnase – Palettenmitte
mm
70
150
Tisch / Aufspannfläche / Werkstücke
NC-Rundtisch
min–1
Palettengröße
mm
Beladung / ohne Palettenwechsler
kg
Werkstückdurchmesser / Höhe
mm
40
40
500 × 500
630 × 630
600 / 650
900 / 950
800 / 1.030
1.000 / 1.100
Hauptantrieb
Integrierte Motorspindel HSK-A63
min–1
12.000
12.000
Leistung (40 / 100 % ED)
kW
20 / 20
20 / 20
Drehmoment (40 / 100 % ED)
Nm
110 / 84
110 / 84
Hochlaufzeit auf 12.000 min–1
Sek.
1
1
Werkzeugwechsler
30
Werkzeugmagazin HSK-A63
Plätze
40 / Rad
40 / Rad
Max. Durchmesser mit Länge
mm
ø 280 × 160 / 400
ø 400 × 280 / 470
Max. Werkzeuglänge / bei Durchmesser
mm
550 / ø 80
650 / ø 80
Gewicht / Kippmoment
kg / Nm
Span-zu-Span-Zeit 4-Achsen- / 5-Achsen-Maschine
Sek.
15 / 25
15 / 25
2,5 / 2,5
3,1 / 3,1
100
80
Linearachsen (X / Y / Z)
Vorschubgeschwindigkeit / Eilgang
m/min
Beschleunigung
m/s2
Vorschubkraft (X / Y / Z)
kN
10
9
9/6/9
9 / 6 / 14
P max. (X / Y / Z) – VDI DGQ 3441 / ISO 230-2
µm
5
5
P smax. (X / Y / Z) – VDI DGQ 3441 / ISO 230-2
µm
3
3
Platzbedarf ohne Späneförderer
m2
11,9 / 10,2*
16 / 14,1*
Maschinenhöhe
m
3
3,5
Maschinengewicht
kg
13.500 / 10.500*
20.000 / 15.000*
Maschinendaten
Steuerungen
DMG SLIMline® Control mit 15"-Bildschirm
Siemens 840D solutionline Operate
DMG SLIMline® Control mit 15"-Bildschirm
Heidenhain TNC 640
* als Powertrain-Variante ohne Palettenwechsler
DMG MORI
recommends
Hohe Langlebigkeit durch
Edelstahlabdeckungen
im Arbeitsraum. Steile
Schrägen und Abdeckungen
für optimalen Spänefluss.
Linearantriebe in X / Y / Z mit
bis zu 1 g Beschleunigung.
60 Monate Gewährleistung
auf die Linearantriebe.
31
DMC 60 / 80 H linear
Optionen
DMC 60 H linear
Siemens 840D solutionline
Heidenhain TNC 640
5-Achs-Ausführung mit Schwenkrundtisch
Spannhydraulik für Arbeitstisch / Rüstplatz (bei Palettenwechsler)
Paletten-Rundspeicher RS7 / RS12 für Palettenwechsler (inklusive 7 / 12 zusätzlicher Paletten)
Werkzeugmagazin Rad (HSK-A63) 63 / 93 / 123 / 183 / 243* / 273** / 303* / 363** Plätze
Werkzeugmagazin Rad (HSK-A100) 63 / 123 / 183 / 243 Plätze
Bedienpult für Beladestation Werkzeugmagazin
Messtaster Infrarot (TS 649 DMG oder OMP 60)
Werkzeugvermessung im Arbeitsraum BLUM-Laser
Werkzeugbruchkontrolle hauptzeitparallel
Kratzband Späneförderer inklusive 500 l Kühlmitteltank
Produktionspaket IKZ 80 bar mit Späneförderer, Papierbandfilter, 980 l Tank, RotoClear
Steuerungsoption wie 3D-Bearbeitung, TRANSMIT, TRAORI, CompCad, etc.
MPC – Machine Protections
TRANSMIT-Mantelflächentransformation
CompCad-Kompressorfunktion
Option, – nicht verfügbar, * nur bei DMC 60 H linear, ** nur bei DMC 80 H linear
–
DMC 80 H linear
Immer in Ihrer Nähe!
www.dmgmori.com
DMG MORI Deutschland
Stollberg
Auer Straße 48
D-09366 Stollberg
Tel.: +49 (0) 37 29 6 / 541 - 200
Fax: +49 (0) 37 29 6 / 541 - 222
München
Lausitzer Straße 7
D-82538 Geretsried
Tel.: +49 (0) 81 71 / 817 - 51 50
Fax: +49 (0) 81 71 / 817 - 51 59
Berlin
Rudower Chaussee 46
D-12489 Berlin-Adlershof
Tel.: +49 (0) 30 / 35 19 06 - 0
Fax: +49 (0) 30 / 35 19 06 - 10
Bielefeld
Gildemeisterstraße 60
D-33689 Bielefeld
Tel.: +49 (0) 52 05 / 74 - 22 33
Fax: +49 (0) 52 05 / 74 - 22 39
Hilden
Im Hülsenfeld 23
D-40721 Hilden
Tel.: +49 (0) 21 03 / 57 01 - 0
Fax: +49 (0) 21 03 / 57 01 - 40
Hamburg
Merkurring 63 – 65
D-22143 Hamburg
Tel.: +49 (0) 40 69 45 8 - 0
Fax: +49 (0) 40 69 45 8 - 200
Frankfurt
Steinmühlstraße 12 d
D-61352 Bad Homburg
Tel.: +49 (0) 61 72 / 49 557 - 0
Fax: +49 (0) 61 72 / 49 557 - 30
DMG MORI Austria
Klaus
Oberes Ried 11, A-6833 Klaus
Tel.: +43 (0) 55 23 / 6 91 41 - 0
Fax: +43 (0) 55 23 / 6 91 41 - 100
Stockerau
Josef Jessernigg-Straße 16
A-2000 Stockerau
Tel.: +43 (0) 55 23 / 6 91 41 - 0
Fax: +43 (0) 55 23 / 6 91 41 - 7100
DMG MORI SEIKI Deutschland GmbH
Riedwiesenstraße 19, D-71229 Leonberg
Tel.: +49 (0) 71 52 / 90 90 - 0, Fax: +49 (0) 71 52 / 90 90 - 22 44
info@dmgmori.com, www.dmgmori.com
DMG MORI Schweiz
Dübendorf
Lagerstrasse 14
CH-8600 Dübendorf
Tel.: +41 (0) 44 / 8 24 48 - 48
Fax: +41 (0) 44 / 8 24 48 - 24
PRO.D6414_0115DE PRO.Dxxxx_xxxxDE
Technische
Technische
Änderungen
Änderungen
vorbehalten.
vorbehalten.
Die hier
Dieabgebildeten
hier abgebildeten
Maschinen
Maschinen
können
können
Optionen,
Optionen,
Zubehör
Zubehör
und Steuerungsvarianten
und Steuerungsvarianten
beinhalten.
beinhalten.
Stuttgart
Riedwiesenstraße 19
D-71229 Leonberg
Tel.: +49 (0) 71 52 / 90 90 - 0
Fax: +49 (0) 71 52 / 90 90 - 20 00
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
13
Dateigröße
3 744 KB
Tags
1/--Seiten
melden