close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

AUSZUBILDENDEN ZUM FACHINFORMATIKER

EinbettenHerunterladen
0,20 €
Wochenblick
Pfarrnachrichten
der katholischen Pfarrei St. Johannes Baptist Neheim und Voßwinkel
St. Johannes
St. Joseph
St. Isidor
St. Urbanus
St. Michael
St. Elisabeth
St. Franziskus
Ausgabe 45 / 2014
ALLERSEELEN
2. November 2014
Schriftlesungen:
L1: 2 Makk 12,43-45
L2: 1 Thess 4,13-18
Ev: Joh 11,17-27
Gräbersegnung
auf unseren Friedhöfen
an Allerheiligen
Waldfriedhof
15:30 Uhr
Möhnefriedhof 15:30 Uhr
Bachum
11:30 Uhr
(nach der hl. Messe)
Voßwinkel
alter Friedhof 14:15 Uhr
neuer Friedhof 15:00 Uhr
Umgang mit Sterben,
Tod und Trauer
Am Dienstag, 4. November,
referiert Pastor Christoph
Bittern um 19:30 Uhr im
Pfarrheim St. Urbanus in
Vosswinkel
über
den
„Umgang mit Sterben, Tod
und Trauer".
Alle
Interessierten
sind
herzlich eingeladen!
Verkauf von fair
gehandelter Ware
Am Sonntag, 2. November,
werden nach dem Gottesdienst in St. Franziskus fair
gehandelte Waren zum
Kauf angeboten.
Heilig sein
ist kein Privileg für wenige,
sondern Berufung für alle.
Papst Franziskus
Selig? Heilig?
Auf die Frage nach dem Lebensziel würden wir gar nicht auf die Idee kommen
zu sagen: Ich will ein Seliger oder Heiliger werden. Im Alltag benennen wir
unsere Ziele anders: Ich möchte, dass mein Leben gelingt. Und das ist gut so!
Vielen Menschen fällt nicht auf, dass sie Gottes Meisterstücke sind. Wir
können nie das Ganze der Heiligkeit leben, sondern einen Teilbereich besonders deutlich und eindeutig.
Die uns bekannten Heiligen sind keine Superstars. Heilige sind Dienerinnen
und Diener um des Himmelreiches Willen.
Gott bunkert nicht den Glanz seiner Heiligkeit in sich wie in einem „schwarzen
Loch“, er strahlt aus, gibt uns Anteil daran. Er gibt uns die Gelegenheit durch
das Hören des Evangeliums seine Heiligkeit zu empfangen. Das ist der Grundkurs zur Seligkeit und Heiligkeit.
Krankenwoche
Pfarrer
Stephan Jung
22050 oder
980-0 über das
St.-Johannes-Hospital
Ich wünsche Ihnen einen gesegneten Sonntag.
Ihr
(Andreas Sofka) Vikar
Wochenblick
Zur Liturgie
Allerheiligen singt der Männerchor Bergheim
Am Samstag, 1. November, wird die hl. Messe um 11:15 Uhr in St. Joseph vom Männerchor Bergheim musikalisch mit
gestaltet.
Familiengottesdienste
Am Sonntag, 2. November, ist um 9:45 Uhr ein Familiengottesdienst in St. Elisabeth,
am Sonntag, 9. November, um 10:30 Uhr in St. Franziskus. Die Familien sind herzlich eingeladen.
Stille Eucharistische Anbetung
Am Dienstag, 4. November, ist nach der hl. Messe um 18:30 Uhr in der Krankenhauskapelle stille eucharistische Anbetung.
Hl. Messe im St.-Johannes-Pflegezentrum
Am Mittwoch, 5. November, wird um 17:00 Uhr eine hl. Messe im St.-Johannes-Pflegezentrum für die Bewohner und
Besucher des Hauses gefeiert.
Wortgottesdienst für Kleinkinder
Am Sonntag, 9. November, ist um 11:00 Uhr ein Wortgottesdienst für Kleinkinder in St. Urbanus. Herzliche Einladung an die
Familien!
Einladung zur Hubertusmesse
Am nächsten Sonntag, 9. November, feiern wir die hl. Messe um 11:00 Uhr als Hubertusmesse. Die musikalische Mitgestaltung übernimmt das Hifthorn-Bläsercorps aus Ense.
Gedenkgottesdienst im Gedenkjahr 2014
Am Dienstag, 11. November, findet um 20:00 Uhr im Dom ein Gedenkgottesdienst für die Opfer beider Weltkriege und der
Toten an der Berliner Mauer statt. Der Gottesdienst ist besonders gestaltet und lebt von Licht und Dunkelheit, Bild und Text,
Gesang, Gebet und Stille. Die Frage „Warum, Gott?“ wird uns im Gottesdienst ebenso begleiten wie die Bedeutung des
Kreuzes Christi für unseren Glauben angesichts der Opfer von Krieg und Terror.
Kollektenzweck:
Sonntag, 2. November: für die Priesterausbildung in Osteuropa
Aus Anlass des Festes „Allerseelen“ bitten die deutschen Bischöfe gemeinsam mit Renovabis um Ihr großherziges Opfer
zugunsten der Priesterausbildung im Osten Europas. Die Kirchen dort brauchen dringend gute Seelsorger aus ihren eigenen
Ortskirchen: Wir sollten uns mit den Mitchristen solidarisch zeigen.
Sonntag, 9. November: für die Pfarrbüchereien
Stiftungsfest der Kirchenchores St. Michael
Der Kirchenchor St. Michael eröffnet musikalisch sein 68.
Stiftungsfest am 8. November mit der Messe um 17:00
Uhr in St. Johannes; anschließend ist gemütliches
Beisammensein im Rodelhaus.
Im Mittelpunkt des Abends stehen die Ehrungen der
treuen Mitglieder: Aktiv im Chor: Elsi Cöppicus, Margret
Muhr und Willi Vedder (alle 55 Jahre)
Passive Mitglieder: Hans Meister (55 Jahre), Roswitha
Schumacher und Friedhelm Weber (40 Jahre).
Nach den Ehrungen organisiert der Vorstand wieder ein
buntes Programm.
Liturgischer Abreißkalender 2015
Der Liturgische Abreißkalender für 2015 ist
ab sofort im Pfarrbüro St. Johannes und
St. Joseph für 3 Euro erhältlich.
Diözesankalender 2015
Der Diözesankalender für 2015 ist auch ab sofort im
Pfarrbüro St. Johannes für 6 Euro erhältlich. Auf einer
Kalenderseite befindet sich ein Foto der St.-JohannesKirche.
„Erlebnis Orgel“
Der Werler Basilika-Organist Wolfgang Bitter und Kantor
Hartwig Diehl haben in zwölf Kirchen unserer Region
musikalische Improvisationen eingespielt, die Instrumente
fotografiert und beides um eine verständliche Beschreibung ergänzt.
Das Ergebnis der hervorragend klingenden, einzigartigen
Zusammenstellung ist der Orgelkalender „Erlebnis Orgel“.
Die Charakteristik der Orgeln ist erstmals beeindruckend
in Bild und Ton gebracht, das Ergebnis kann sich sehen
und hören lassen!
Der Kalender wird rechtzeitig vor der Weihnachtszeit angeboten, er eignet sich hervorragend als Geschenk mit
regionaler Note, als Erinnerung an besondere Momente in
einem sakralen Raum, als Anregung für zukünftige Kirchenbesuche und nicht zuletzt als Begleiter durch das
Jahr mit beeindruckenden Meisterwerken und frei improvisierter, auf das Instrument abgestimmter Musik.
Der Preis für Kalender und CD beträgt 17,90 Euro
(ggf. + 1,50 Euro Versandkostenpauschale). Wir spenden
je Kalender 2 Euro an „TONI SINGT“, die Bildungsinitiative für Kinder im Chorverband NRW.
Wochenblick
Besinnungstag in Herdringen
Die GCL-Gruppe (Gemeinschaft christlichen Lebens)
bietet am Samstag, 22. November, um 10:00 Uhr einen
Besinnungstag in Pfarrheim St. Antonius und St. Vitus in
Herdringen, Ostentor 3, an, Ende gegen 16:30 Uhr
(Kosten für Mittagessen und Kaffee 10 Euro).
Die GCL-Gruppe ist eine weltweite Gemeinschaft, die aus
der Spiritualität des Ignatius von Loyola lebt.
Kennzeichnend sind für diese Gemeinschaft sind
• regelmäßige Treffen in kleinen Gruppen, um den
eigenen Alltag und das Geschehen in der Welt im
Licht des Evangeliums in den Blick zu nehmen
• persönliches Beten
• Exerzitien
• Methoden, Entscheidungen bewusst zu treffen
• einfacher Lebensstil
• Einsatz für Gerechtigkeit
• Verbundenheit mit der Kirche
Der Besinnungstag lädt dazu ein, sich mit dem Thema
„Zeugin der Auferstehung" zu beschäftigen
Elemente werden sein:
• Einführung in das Thema
• Schriftbetrachtung
• Bildbetrachtung
• Persönliche Stille
• Austausch in Kleingruppen
• Gemeinsame Mahlzeiten
• Gemeinsamer Gottesdienst
Jeder Interessierte ist zu diesem Besinnungstag herzlich
eingeladen. Anmeldungen bis zum 14. November an
Günter Keck, Telefon 02931/937833 oder
guenter.keck@gmx.de.
Weitere Informationen finden Sie unter www.gcl.de
Martinsumzug auf Bergheim
Am Mittwoch, 12. November, feiern
die Kita Sonnenhof und die Grundschule St. Joseph den Namenstag
des Hl. Martin.
An diesem Tag sind alle Kinder mit ihren Familien um
17:00 Uhr in die St.-Joseph-Kirche zu einer kirchlichen
Feier mit dem Martinsspiel und Liedern eingeladen.
Anschließend geht der Martinszug, unter Begleitung des
Jugendblasorchesters des Neheimer Jägervereins, durch
die Straßen mit dem Ziel „Schulhof“.
Hier sind alle zum gemütlichen Beisammensein mit
Punsch und Brezeln eingeladen.
Brezelmarken sind in der Kita und der Grundschule bis
zum 7. November erhältlich.
Martinsumzug im Rusch
Am Freitag, 7. November, treffen wir uns um 17:30 Uhr in
der St.-Franziskus-Kirche zum Martinsumzug. Der Weg
führt uns wie jedes Jahr durch die Straßen im Rusch und
zurück zum Kirchplatz. Dort werden die Brezeln verteilt;
Glühwein und Bockwürstchen werden zum Verkauf angeboten, Der warme Tee ist für Kinder kostenlos, eine Brezel
kostet 1 Euro. Wertmarken für die Brezeln gibt es bis zum
4. November in der Kita zu kaufen.
Aus Sicherheitsgründen sind Taschenlampen und offene
Fackeln nicht erlaubt!!
Da die Sicherheitsauflagen für einen solchen Umzug sehr
hoch sind, ist es wichtig, dass sich alle Beteiligten an die
Anweisungen des Sicherheitspersonals halten!
Termine der kfd
Der Kartenverkauf für die Teilnahme zur Fahrt am 8.
Dezember zum Weihnachtsmarkt nach Osnabrück, Abfahrt
10:00 Uhr ab Busbahnhof, findet am Dienstag, 4. November, beim Kreativkreis in der Zeit von 16:00 bis 17:00 Uhr
im Pfarrheim St. Johannes statt.
Die nächste Mitarbeiterinnenkonferenz der kfd St. Johannes findet am Mittwoch, 5. November, statt. Um 8:15 Uhr
ist die Feier der Frauenmesse in der St.-Johannes-Kirche,
anschließend Treffen um 9:00 Uhr im Pfarrheim.
Entgegen der Ankündigung findet der Hausfrauentreff der
kfd Bachum im November ohne Referentin statt. Verena
Runte wird ihren Vortrag „Gesund durch Herbst und Winter“ stattdessen beim Treffen am 4. Dezember halten.
Für Montag, 10. November, 19:30 Uhr lädt die kfd St.
Joseph zu einem Vortrag der Heilpraktikerin Verena Runte
ins Pfarrheim St. Joseph ein. Es geht um die Aromatherapie, die mehr ist als ein wohltuendes Dufterlebnis in der
Adventszeit und um die Anwendung und Wirkung ätherischer Öle. Anmeldungen bei Josi Zens, Telefon 1246.
Am Samstag, 15. November, sammeln und packen kfdFrauen in der Zeit von 10:00 bis 16:00 Uhr wieder Weihnachts-Päckchen für die „Csilla von Boeselager-Stiftung"
im Pfarrheim, Goethestraße 19. Es werden ebenfalls Waffeln verkauft.
Informationen und Anmeldungen für Helferinnen bei
Kirsten Ante-Bühner,
83110 und Mechthild Topp,
1793.
Ein Angebot „Ketten selbst gestalten" mit Claudia Neves
findet am Donnerstag, 20. November, um 19:00 Uhr im
Pfarrheim St. Johannes statt. Anmeldungen bitte bei Antje
Schulte,
495215.
Zu den Veranstaltungen sind alle kfd-Mitglieder sowie interessierte Nichtmitglieder herzlich eingeladen.
Wochenblick
Kirche geht auf Menschen zu:
Seelsorge in Gefängnissen
Gefängnisseelsorge ist der geistlich begleitende Dienst
der Kirchen durch Anstaltsseelsorger für die Gefangenen,
deren Angehörige und die Bediensteten in den Justizvollzugsanstalten (JVA). Es handelt sich um eine gemeinsame Aufgabe von Staat und Religionsgemeinschaften, eine
sogenannte res mixta. In dieser Form der Seelsorge arbeiten Geistliche und Laien. Sie gehen als Vertreter der Kirchen in die JVA. Als Leitbild der Gefängnisseelsorge gilt
das Bibelzitat „Ich bin gefangen gewesen, und ihr habt
mich besucht (Matthäus 25, 36)“. Nach christlichem Menschenbild verliert kein Mensch seine von Gott geschenkte
Würde. Die Seelsorger genießen durch ihre Schweigepflicht und das Zeugnisverweigerungsrecht ein hohes
Vertrauen.
Durch ihre Unabhängigkeit sind sie ergänzend zu den
Beiräten bei den JVA ein Teil der institutionalisierten
Öffentlichkeit im Strafvollzug. Der Abend geht den Fragen
nach, was Gefängnisseelsorge bewirken kann. Bei Interesse ist nach Absprache ein Besuch in der JVA in Werl
möglich.
Dienstag, 4.11.2014, 19:30 - 21:45 Uhr,
Leitung: Theo Halekotte, Werl, Ryszard Krolikowski, Werl
Ort: Kath. Bildungsstätte, Arnsberg, Hellefelder Straße 15
„Scherz, Satire, Ironie" Humor als Ausdruck jüdischen Denkens
„’Gott lacht mit seinen Geschöpfen, nicht über seine Geschöpfe’ so steht es im Talmud. Dies scheint eine wichtige
Voraussetzung für viele Formen jüdischen Humors zu
sein. Mithilfe von Spott, Respektlosigkeit, schwarzem
Humor und bissiger Kritik ist er fast immer eine Verteidigung der Menschlichkeit gegen jede Ideologie, Gewalt und
engstirnige Gesetzlichkeit.“
Das Gedenken des Novemberpogroms 9. November 1938
soll in diesem Jahr diese Facette jüdischen Lebens durch
entsprechende ironische, satirische, groteske Texte, die
aus dem europäischen Judentum stammen, und vornehmlich von Dichtern, die auf Deutsch geschrieben haben
(Kishon, Tucholsky, Heine, Kafka, Buber/ Chassidim),
beleuchten. Verschiedene Sprecher werden nach kurzer
Einführung die Texte vortragen, unterbrochen von Musik,
die Hartwig Diehl spielen wird.
Sonntag, 09.11.2014, 17:00 – 19:15 Uhr
Ort: Neheim, Ehemalige Synagoge, Mendener Straße 35
Dem Wort Gottes gebe ich meine Stimme Einführung in das Lesejahr B
Für den Evangelisten Markus bedeutete die Botschaft
Jesu unbedingter Glaube. Für Donnerstag, 27. November,
lädt Propst Hubertus Böttcher alle Lektorinnen und Lektoren und andere Interessierte um 19:30 Uhr in die Kath.
Bildungsstätte in Arnsberg ein, um sich auf das neue Lesejahr B einzustimmen, das am 1. Advent beginnt. „Wie
können Lektorinnen und Lektoren in einer scheinbar säkularisierten Welt nicht nur Verkünder des Wortes Gottes,
sondern auch Leuchttürme des Glaubens sein?" Dieser
und weitere Denkanstöße werden im Laufe des Abends
zur Diskussion gestellt.
Die Veranstaltung ist kostenlos. Anmeldung unter 029315297610 oder kontakt@kbs-arnsberg.de
„Kantoren- und Wechselgesänge“
Zum Thema „Kantoren- und Wechselgesänge“ wird am
Samstag, 8. November, von 10:00 bis 13:00 Uhr eine Fortbildungsveranstaltung angeboten; Ort des ersten Treffens
ist das Pfarrheim St. Johannes, Goethestraße 19, dort
findet auch die erste Arbeitsphase statt. Zur Vertiefung und
zweiten Arbeitsphase geht es dann in die St.-JohannesKirche.
Eingeladen sind alle Kantorinnen und Kantoren, nebenamtliche Kirchenmusikerinnen und -musiker und interessierte Mitglieder aller Gemeinden unseres Dekanats.
Ein Kostenbeitrag wird nicht erhoben. Bitte bringen Sie Ihr
persönliches Gotteslob mit und, falls vorhanden, das
Orgelbuch zum neuen Gotteslob (Stammteil und Paderborner Eigenteil).
Anmeldung per Mail unter diehlmusic@web.de oder telefonisch unter 0171 121 1608.
Wöchentliche Termine
Beichtgelegenheiten
Freitags und samstags ist nach der 8:15 Uhr-Messe
Beichtgelegenheit in der St.-Johannes-Kirche.
Ökumenisches Gebet
Das ökumenische Gebet findet an jedem Samstag um
11:00 Uhr in der St.-Johannes-Kirche statt.
Laudes
Das Morgenlob wird an jedem Freitag um 7:00 Uhr in der
Krankenhauskapelle gesungen.
Offener Jugendtreff
Der Jugendtreff im Pfarrheim St. Joseph auf Bergheim ist
freitags von 17:00 bis 20:00 Uhr geöffnet. Freitag, 7. November, werden Vogelhäuser mit Serviettentechnik gestaltet.
Seniorentanz
Montag, 3. November, ist um 9:45 Uhr Seniorentanz im
Pfarrheim St. Joseph.
Klönnachmittag
Mittwoch, 5. November, um 14:30 Uhr Klönnachmittag im
Pfarrheim St. Joseph.
Öffnungszeiten der Kath. Öffentlichen Büchereien
Pfarrheim Neheim, Goethestraße 19
Die Bücherei ist montags und mittwochs von 15:30 bis
18:00 Uhr geöffnet. Die Ausleihe ist kostenlos. Außerdem
ist der Kauf von fair gehandelten Waren möglich.
Pfarrheim Voßwinkel, Voßwinkeler Str. 18
Die Bücherei ist sonntags von 10:30 bis 11:30 Uhr geöffnet. Die Ausleihe ist ebenfalls kostenlos.
Impressum
Herausgeber: Katholische Kirchengemeinde Pfarrei St. Johannes Baptist Neheim und Voßwinkel
Pfarrer Stephan Jung (verantwortlich i.S.d.P.)
Hauptstr. 11, 59755 Arnsberg
Die Pfarrnachrichten WOCHENBLICK erscheinen wöchentlich und liegen auch dem DOM bei.
Wochenblick
Verstorben
Heiligenkalender
Montag, 3. November
Hl. Hubert – Bischof von Lüttich
Hl. Pirmin – Abtbischof, Glaubensbote
Hl. Martin von Porres – Ordensmann
Zu Gott heimgerufen
wurden
Dienstag, 4. November
Hl. Karl Borromäus – Bischof von Mailand
Ernst Heppelmann (90 Jahre)
Lange Wende 39 (Neheim)
Johannes 11,17-27
Maria Oel (89 Jahre)
Am Neheimer Kopf 16 (Neheim)
Margot Pieper (91 Jahre)
Am Hüttengraben 2 (Hüsten)
Anton Schmitz (84 Jahre)
Schobbostraße 83 (Neheim)
Heinz Schulte.(86 Jahre)
Olivaweg 5 (Rusch)
R.I.P.
Pastoralteam
der katholischen
Kirchengemeinde
Pfarrer Stephan Jung
Tel. 9319293;
E-Mail:
jung@kath-kirche-neheimvosswinkel.de
Pastor Dietmar Schulte
Tel. 9318848;
E-Mail: dschulte77@t-online.de
Pastor Christoph Bittern
Tel. 700590;
E-Mail: bittern@gmx.de
Vikar Andreas Sofka
Tel. 25790;
E-Mail: andreas.sofka@web.de
Pater Walter Kromer MSC
Tel. 82665;
E-Mail: kromer.walter@gmail.com
Jesus sagte zu ihr: Dein Bruder
wird auferstehen. Marta sagte
zu ihm: Ich weiß, dass er auferstehen wird bei der Auferstehung am Letzten Tag. Jesus
erwiderte ihr: Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an
mich glaubt, wird leben, auch
wenn er stirbt, und jeder, der
lebt und an mich glaubt, wird
auf ewig nicht sterben.
Zentralbüro
Neheim
Hauptstraße 11
Donnerstag, 6. November
Hl. Leonhard – Einsiedler von Limoges
Freitag, 7. November
Hl. Willibrord – Bischof von Utrecht,
Glaubensbote bei den Friesen
Pfarrbüro
Bergheim
Widukindstraße 4
Pfarrbüro
Voßwinkel
Voßwinkeler Straße 18
Reinhild Haase, Beate Witez
Tel. 22050, Fax 25468
E-Mail:
pfarramt@kath-kirche-neheimvosswinkel.de
www.kath-kirche-neheimvosswinkel.de
Maria Rautenstrauch
Tel. 22926, Fax 27503
E-Mail:
bergheim@kath-kirche-neheimvosswinkel.de
www.st-joseph-bergheim.de
Petra Senske
Tel. 26425,
Fax 701698
E-Mail:
vosswinkel@kath-kirche-neheimvosswinkel.de
Öffnungszeiten:
dienstags, mittwochs und freitags
9:00 bis 12:00 Uhr;
donnerstags 14:30 bis 17:00 Uhr
Öffnungszeiten:
mittwochs 9:00 bis 11:00 Uhr
Öffnungszeiten:
donnerstags 16:00 bis 18:00 Uhr
Pfarrheim St. Johannes
(Gemeindezentrum), Goethestr. 19
Heinrich-J. Müer, Tel. 23122
GemeindezentrumSt.Johannes@web.de
Pfarrheim St. Joseph
Widukindstr. 4
über das Pfarrbüro St. Joseph
Pfarrheim St. Urbanus
Voßwinkeler Str. 18
Terminvergabe / Belegungsplan
Hildegard Weische, Tel. 1372
hildegard.weische@gmx.de
Pfarrer i.R. Leo Reiners
Tel. 897125;
E-Mail: leoreimers@t-online.de
Pfarrbüro
im Anton-Schwede-Haus
Neheim, Alter Holzweg 12
Diakon Herbert Rautenstrauch
Tel. 1054;
E-Mail: h-m.rautenstrauch@gmx.de
Beate Witez
Tel. 22184, Fax 1797
E-Mail:
ash@kath-kirche-neheimvosswinkel.de
Petra Senske
Tel. 21293, Fax 21914
E-Mail:
moosfelde@kath-kircheneheim-vosswinkel.de
Monika Schmelter
Tel. 81287, Fax 700560
E-Mail:
rusch@kath-kirche-neheimvosswinkel.de
Öffnungszeiten:
mittwochs 16:00 bis 18:00 Uhr
Öffnungszeiten:
dienstags 09:00 bis 11:00 Uhr
Öffnungszeiten:
montags
10:00 bis 12:00 Uhr
Anton-Schwede-Haus
(Pfarrheim), Alter Holzweg 12
über das Pfarrbüro St. Michael
Gemeindezentrum St. Elisabeth
Eschenstr. 6
Vermietungen über Michael
Jäink, Telefon 25254
Franz-Stock-Gemeindezentrum
Königsbergstr. 5
über das Pfarrbüro St. Franziskus
Claudia Fischer, GemRef.
Tel. 899360; E-Mail:
fischer@kath-kirche-neheimvosswinkel.de
Susanne Hardes, GemRef.
Tel. 8055193;
E-Mail:
susanne.hardes@googlemail.com
Ute Völlmecke, GemRef.
Tel. 8055192;
E-Mail: ute.voellmecke@gmx.de
Pfarrbüro
Moosfelde
Eschenstraße 6
Pfarrbüro
Rusch
Königsbergstraße 5
Kegelbahnvermietung Tel. 28358
St. Johannes
Samstag,
01.11.
Allerheiligen
09:00 HL. MESSE (Krhs.-Kap.)
+ Elisabeth Westerhoff, + Stefan Bettermann,
++ d. Fam. Binhold-Stemmer u. Stratmann
11:00 HL. MESSE
Leb. u. ++ der Pfarrgemeinde, + Gustel
Schulte, + Klaus Hayn, + Axel Plassmann
(Jgd), + Heinz Harbecke, ++ Ehel. Helmut u.
Hedwig Spiegel
17:00 HL. MESSE – Vorabendmesse
zu Allerseelen
6 WA + Elisabeth Hakenberg, ++ Otto u.
Karoline Deimel, ++ d. Fam. Albert Dicke,
++ d. Fam. Kohlmann u. Meiners
15:30 GRÄBERSEGNUNG
Möhnefriedhof
St. Joseph / St. Isidor
St. Urbanus
St. Joseph
11:15 HL. MESSE
Leb. u. ++ der Pfarrgemeinde, + Rosemarie Mittmann, Ehel. ++ Josef u.
Franziska Kaiser, ++ Adelheid u.
Eduard Graef, ++ d. Fam. BrökerSchäfer, Leb. u. ++ des Männerchores
Bergheim
St. Isidor
10:30 HL. MESSE
Leb. u. ++ der Pfarrgemeinde, + Kurt
Keiser, ++ Ehel. Erna u. Erich
Schmidt, Leb. u. ++ d. Fam. Schmidt
u. Düllberg
anschl. GRÄBERSEGNUNG
auf dem Bachumer Friedhof
09:00 HL. Messe
Leb. u. ++ der Pfarrgemeinde, + Heinz
Kerstin, + Johanna Weische, + Manfred Gröteke, + Marianne Kerstin,
+ Mathilde Rinke, + Werner Ibold,
+ Sr. M. Friedburgis Hess, ++ Ehel.
August Weische, ++ Ehel. Anton u.
Elisabeth Hauschulte, ++ Ehel. Paul u.
Maria Giertz, ++ Ehel. Wilhelm u.
Maria Hess u. + Margret Eikelmeier,
++ Ehel. Heinrich u. Helene Hüffer, ++
d. Fam. Karl Randelhoff, ++ Ehel.
Hubert u. Maria Stecken und + Sohn
Hubert,
++ d. Fam. HammHentschel
St. Joseph
11:15 HL. MESSE
Leb. u. ++ der Pfarrgemeinde,
für die ++ der letzten 12 Monate,
+ Hubert Graef, + Hubert Brinkmann,
+ Franz-Josef Walter, ++ Elisabeth u.
Josef Kauke, ++ Hubert, Bertold u.
Anna Wand, ++ Fam. Heinrich Gerwin,
in best. Meinung
09:00 HL. MESSE
Leb. u. ++ der Pfarrgemeinde,
für die ++ der letzten 12 Monate,
+ Antonie Brahm, + Wilfried Herbst,
+ Werner Giese, + Friedhelm Bettermann, ++ Ehel. Gottfried u. Theresia
Herbst, ++ Ehel. Paul u. Hilde Bergkämper, ++ d. Fam. Giese u. Reen,
++ Ehel. Fritz u. Karoline Brahm,
++ Ehel. Franz u. Klara Topp
St. Isidor
10:30 HL. MESSE
für die ++ der letzten 12 Monate,
+ Günter Bolte
14:00 TAUFE
der Kinder Niko Theodosiou
und Lena Marie Schinkel
15:00 TAUFE
der Kinder Anton Dünschede,
Lukas Schulte, Mats Müller
und Lio Christiani
15:30 ANDACHT in der Trauerhalle
anschl. GRÄBERSEGNUNG Waldfriedhof
Sonntag,
02.11.
Allerseelen
09:00 HL. MESSE (Krhs.-Kap.)
+ Pastor Thomas Rickelhoff, ++ Ehel.
Bernhard u. Maria Hartwig, ++ Ehel. Manfred
u. Agnes Rautenstrauch, ++ d. Fam. Rüther u.
Dahme
11:00 HL. MESSE
Leb. u. ++ der Pfarrgemeinde, für die ++ der
letzten 12 Monate, + Franz Josef Jürgens,
+ Wilhelm Jürgens, ++ d. Fam. Keuthen u.
Becker, + Alfons Schweda, ++ Leokadia u.
Roman Wozniak, ++ Alfons u. Elisabeth
Sassen u.
+ Sohn Leonhard, ++ Johann
u. Reimunde Ernst, ++ d. Fam. Schmidt u.
Stratmann, ++ d. Fam. Wasilevski u. Fritz
17:45 ANDACHT
18:30 HL. MESSE
für die ++ der letzten 12 Monate (aus St.
Michael), + Willi Dohle, ++ d. Fam. Schroer
Montag,
03.11.
08:15 HL. MESSE
+ Rosemarie Barczewski, für Ehepaare und
Familien
Dienstag,
04.11.
17:45 ROSENKRANZGEBET (Krhs.-Kap.)
18:30 HL. MESSE (Krhs.-Kap.)
+ Theo Schröder
anschl. stille eucharistische Anbetung
St. Joseph
08:10 ROSENKRANZGEBET
08:30 HL. MESSE
+ Eduard Graef
Mittwoch,
05.11.
08:15 HL. MESSE - Gemeinschaftsmesse
der Frauen
in best. Meinung
17:00 HL. MESSE (Pflegezentrum St.
Johannes)
Leb. u. ++ Bewohner des Pflegezentrums St.
Johannes
St. Joseph
08:00 WORTGOTTESDIENST
für die Grundschule
Donnerstag,
06.11.
07:30 Hl. Messe – Schulmesse
der Grundschulen St. Michael u. Graf Gottfried
17:45 ROSENKRANZGEBET
18:30 HL. MESSE
in best. Meinung
14:15 GRÄBERSEGNUNG
auf dem alten Friedhof
15:00 Andacht in der Friedhofskapelle
anschl. GRÄBERSEGNUNG
auf dem neuen Friedhof
18:30 HL. MESSE
+ Anneliese Kugel, + Thekla Engelmann (Jgd), ++ Ehel. Franz u. Maria
Weische u. ++ Söhne, ++ Ehel.
Meyering u. + Käthe Surdyk, Leb. u.
++ d. kfd
St. Johannes
St. Joseph / St. Isidor
St. Urbanus
Freitag,
07.11.
07:00 LAUDES (Krhs.-Kap.)
08:15 HL. MESSE
+ Hedwig Walter
Samstag,
08.11.
08:15 HL. MESSE
in best. Meinung
11:00 ÖKUMENISCHES GEBET
17:00 HL. MESSE - Stiftungsfest des
Kirchenchores St. Michael
+ Heinz Harbecke, + Horst Kieseheuer,
++ Ehel. Karl u. Agnes Kalkuhl, ++ Ehel. Josef
u. Elisabeth Schüpstuhl, ++ Ehel. Josef u.
Maria Meier, ++ Ehel. Anna u. Josef Oberreuther, ++ Ehel. Hans u. Sofia Keweloh, Leb.
u. ++ des Kirchenchores St. Michael
St. Isidor
18:30 HL. MESSE - Vorabendmesse
Leb. u. ++ der Pfarrgemeinde
17:30 HL. MESSE – Vorabendmesse
Leb. u. ++ der Pfarrgemeinde,
+ Martha Jochheim (1.JSA), + Karl
Schröder jun., + Karl Stecken, + Gerd
Hauschulte (Jgd), ++ Franz u. Manfred
Jochheim, + Karl Schröder sen. u.
+ Marlies Schröder, + Antonius Nase
u. ++ d. Fam. Schnellen u. Billen,
++ Ehel. Maria u. Franz Müller,
++ Ehel. Franz u. Margret Wohlgemuth, ++ Ehel. Josef u. Maria
Bettermann, ++ Ehel. Norbert u. Maria
Arens, ++ Ehel. Josef u. Anna
Bertram, Leb. u. ++ d. Fam. Antonie u.
Josef Randelhoff
Sonntag,
09.11.
09:00 HL. MESSE (Krhs.-Kap.)
in best. Meinung
11:00 HL. MESSE – Hubertusmesse
Leb. u. ++ der Pfarrgemeinde, + Theo
Schröder, + Theo Alberternst,
in best.
Meinung
17:45 ANDACHT
18:30 HL. MESSE
30-täg. Seelenamt + Alfred Scholand
St. Joseph
11:15 HL. MESSE
Leb. u. ++ der Pfarrgemeinde,
+ Margarethe Franke, + Josef Mrasek,
Leb. u. ++ d. Fam. Altmiks u. Luig
11:00 WORTGOTTESDIENST
für Kleinkinder
Weihetag
der Lateranbasilika
St. Elisabeth
St. Franziskus
10:30 HL. MESSE
Leb. u. ++ der Pfarrgemeinde, + Aloys Haase u. + Tochter
Margret, ++ Ehel. Ellen u. Heribert Plassmann
Allerheiligen
09.45 HL. MESSE
Leb. u. ++ der Pfarrgemeinde, + Siegfried Bienias, + Leopold
Piecha, + Herbert John, + Hermann Wrede u. Sohn Horst,
+ Jochan Wyzislok, + Ingrid Beringhoff, ++ Anna u. Josef
Kaspschak, ++ Anna u. Anton Wyzislok, ++ Klara u. Franz
Bienias, ++ Ehel. Erwin u. Edeltraud Schaefer, ++ Ehel.
Roman u. Maria Schaefer, ++ Ehel. Franz u. Rosa
Kasparczyk, ++ d. Fam. Westermann
Sonntag,
02.11.
09.45 HL. MESSE – Familiengottesdienst
Leb. u. ++ d. Pfarrgemeinde, für die ++ der letzten 12 Monate
10:30 HL. MESSE
Leb. u. ++ der Pfarrgemeinde, für die ++ der letzten 12 Monate,
++ Ehel. Wilhelm u. Marianne Kückenhoff
Samstag,
01.11.
Allerseelen
Montag,
03.11.
18:30 HL. MESSE
Leb. u. ++ d. Fam. Stock, Leb. u. ++ d. Fam. Tscharn u.
Wosnitza
Dienstag,
04.11.
Mittwoch,
05.11.
18:30 HL. MESSE
in best. Meinung
Donnerstag,
06.11.
18:30 HL. MESSE
in best. Meinung
Freitag,
07.11.
07:50 HL. MESSE – Schulmesse
der Grundschule Müggenberg-Rusch
in best. Meinung
Samstag,
08.11.
Sonntag,
09.11.
Weihetag
der Lateranbasilika
09:45 HL. MESSE
Leb. u. ++ der Pfarrgemeinde, (Jgd) + Alata Saverimuthn,
+ Margret Kaiser
10:30 HL. MESSE - Familiengottesdienst
Leb. u. ++ der Pfarrgemeinde, + Bernhard Hütte (Jgd.), + Georg
Arendt
15:00 TAUFE
der Kinder Viktor Yanutyonok, Martin Stankevich
und Jan Christoph Butterweck
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
76
Dateigröße
246 KB
Tags
1/--Seiten
melden