close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

ICH BEI ZF. INDUSTRIEKAUFMANN/-FRAU

EinbettenHerunterladen
Ausgabe 5 I 2014/2015
www.schoenewerbung.de • info@schoenewerbung.de
Volle Lotte!
powered by
In dieser Ausgabe:
(Foto: Mrugalla)
Unser Gast am Freitag
24.10.2014 um 19.30 Uhr
SV Rödinghausen
- Im Gespräch: Bernd Rosinger
- Heinz Budke macht Kinder stark!
- Rückblick auf‘s Herbstcamp 2014
2
Redaktionsschluss: 29.09.2014 | Ausgabe 4 | 2014 – 2015 vom 01. Oktober 2014
Herzlich willkommen!
Liebe Leser, verehrte Gäste, Mitglieder
und Fans der Sportfreunde!
Zu unserem nächsten Heimspiel gegen
den SV Rödinghausen am Freitag, den
24.10.2014, 19:30 Uhr begrüße ich Sie recht herzlich im
Sportpark am Lotter Kreuz.
Besonders willkommen heiße ich unsere Gäste samt ihren
mitgereisten Offiziellen und Anhängern!
Nach holprigem Start hat unsere Mannschaft sich inzwischen
gefangen und eine erfolgreiche Aufholserie gestartet.
Freuen wir uns auf weitere interessante und erfolgreiche
Spiele in dieser Saison.
Neben dem Fußball sind die Sportfreunde auch für Kinder
und im Breitensport gemäß dem Slogan „Wir machen Kinder
stark“ sehr aktiv. Es ist jetzt Schritt eins der Veränderungen in
der Gymnastikabteilung mit neuen Übungsleiterinnen sowohl
im Erwachsenen- als auch im Kinderbereich abgeschlossen.
Besonders ist hier Jeannette Kutz zu nennen, neben der
Leitung des Kreativen Kindertanzens unterstützt sie auch
beim Kinderturnen. Weiterhin ist sie als stellvertretende
Abteilungsleiterin Gymnastik mit den Angeboten für Kinder
aktiv und bildet das Bindeglied zu unserem Kooperationspartner AWO Kindergarten Lotte.
Seit dem 1.Oktober arbeitet sich unser langjähriges Vereinsmitglied Heinz Budke gründlich in die Kinder- und
Jugendabteilung der Sportfreunde ein. Er übernimmt zunächst
gezielt verschiedene Projekte und wird nach und nach mehr
Verantwortung übernehmen (siehe hierzu auch das Interview
im Innenteil). Wir freuen uns sehr, dass wir Heinz Budke für
diese Aufgabe gewonnen haben und wünschen ihm eine erfolgreiche Zeit in und für unseren Verein.
Ihr Georg Holtgrewe
2. Vorsitzender
Impressum
VOLLE LOTTE!
Inhalt
Herausgeber:
VfL Sportfreunde Lotte e.V. von 1929
Jahnstraße 8, 49504 Lotte
Regionalliga-Team 2014/2015
Im Gespräch
6/7
Öffnungszeiten Geschäftsstelle:
Montag – Donnerstag: 10-16 Uhr
Freitag: 10-13 Uhr
an Spieltagen bis Spielbeginn
Unser Gast
8/9
Blickpunkt Regionalliga West
Unser nächstes Auswärtsspiel
12
Anzeigenannahme:
Geschäftsstelle (m.pruetz@sf-lotte.de)
Tel.: 05404 95671-0 / Fax: 05404 95671-129
Blickpunkt U 23
13
News aus der Geschäftsstelle
14
Redaktion SF Lotte: (media@sf-lotte.de)
Alfons Manikwoski (ama) (ViSdP), Marco Prütz (mpr),
Carolin Huesmann (chu), Rolf Grundke (rgr),
Robert Gertzen (rge), Alexander Winkler (awi),
Thorsten Cloidt (tcl), Julia Mikoleit (jmi), Uwe Mindrup
(umi), Alexander Frontzek (afr), Gerrit Ruhöfer (gru)
Neugikeiten
4
10/11
19/20
Blickpunkt Lotte Juniors
22
Sponsoren News
24
Lokalredaktion:
Wolfgang Johanniemann (wjo), Robert Budde (rbu),
Helmut Hörnschemeyer (hhö), Dieter-Joachim Frock
(dfr), Gemeinde Lotte (glo)
Fotos:
Mrugalla (mrugalla@sf-lotte.de)
Satz & Layout:
Schöne Werbung DE, Michael Brockmeyer e.K.
Anja Renger (ar@schoenewerbung.de)
www.schoenewerbung.de
Druck: Levien-Druck
Verteilgebiet:
Alt Lotte, Atter, Eversburg, Osnabrück, Wersen, Büren,
Lengerich, Westerkappeln, Rheine
3
1 - Benedikt
Fernandez
2 – Tobias Holm
3 – Tim Wendel
4 – Gerrit Nauber
5 – Matthias Rahn
6 – Tim Gorschlüter
7 – Bernd Rosinger
8 – Deniz Cicek
9 – Benedikt Koep
10 – Kevin
Pires-Rodrigues
11 – Marco
Hansmann
12 – Fabian Otte
13 – Mark Zeh
14 – Jesse
Weißenfels
15 – Moritz Heyer
16 – Steven Bentka
18 – Stipe
Batarilo-Cerdic
19 – Mazan Moslehe
20 – Sandro
Heskamp
21 – Dominic Schmidt
22 – Yannik Dauth
23 – Alexander
Langlitz
25 – Jeron
Al-Hazaimeh
26 – Pascal Schmidt
Michael Boris
Chef-Trainer
Frank Döpper
Co-Trainer
Bastian Görrissen
Torwart-Trainer
Chris Löffler
Athletik-Trainer
28 - Henning
Grieneisen
? – Philip Semlits
Dr. Clemens Kruse
Mannschaftsarzt
Torre Speer
Betreuer
Melanie Mulder
Physiotherapeutin
Nr. Position
Name
Vorname
Geburtstdatum
Einsätze
Tore
Gelb
Gelb-Rot
Rot
1 Tor
12
22
3 Abwehr
4
5
11
16
23
25
2 Mittelfeld
6
8
10
13
15
18
20
21
26
28
Fernandez
Otte
Dauth
Wendel
Nauber
Rahn
Hansmann
Bentka
Langlitz
Al-Hazaimeh
Holm
Gorschlüter
Cicek
Rodrigues Pires
Zeh
Heyer
Batarilo- Cerdic
Heskamp
Schmidt
Schmidt
Grieneisen
Semlits
Rosinger
Koep
Weißenfels
Moslehe
Benedikt
Fabian
Yannik
Tim
Gerrit
Matthias
Marco
Steven
Alexander
Jeron
Tobias
Tim
Deniz
Kevin
Mark
Moritz
Stipe
Sandro
Dominic
Pascal
Henning
Philip
Bernd
Benedikt
Jesse
Mazan
08.01.1985
04.12.1990
29.12.1992
12.01.1989
13.04.1992
17.05.1990
24.08.1987
13.04.1994
15.02.1991
13.02.1992
20.05.1989
24.08.1983
19.10.1992
12.09.1991
19.11.1983
04.04.1995
17.11.1993
20.06.1994
21.10.1994
17.01.1992
09.09.1984
09.11.1990
30.08.1989
01.10.1987
26.05.1992
08.04.1990
12
11
12
5
12
2
11
9
4
4
4
5
12
8
9
7
11
11
11
8
1
1
1
1
1
4
1
5
-
1
5
2
1
4
5
3
1
2
1
1
2
3
2
2
-
1
7 Angriff
9
14
19
4
Oktober
22.10.
Renate Friedrich
Joachim Gieseking
Greta Jäger
Thilo Kroeger
23.10.
Neeve Barns
24.10.
Steve Wermeier
25.10.
Johanna Hellmann
26.10.
Charline Borgmann
Elke Ernst
Andreas Gradamnitz
Brigitte Lienemann
Helmut Wägener
28.10.
Marcel Ciftci
Sabine Heiken
Rosemarie Huckriede
29.10.
Maja Feldscher
Axel Mack
Petra Wesenberg
30.10.
Björn Büscher
31.10.
Udo Büker
Inga Faste
Jannik Placke
27.10.
Felicitas Cord
Max Pastian
Ute Roloff
Marlisa Schölzel
Lasse Walhorn
November
01.11.
Felix Dauwe
Thibesh Fernando
Ulrike Klingbeil
Manfred Raberg
Irena Schatz
Jens Urban
02.11.
Carina Klie
Antje Schäper
04.11.
Egon Dölling
Sophia Lienemann
Klaus Schubring
Max Sevzenko
05.11.
Anastasia Janke
Maria Srock
03.11.
Kerstin Lahrmann
Gabi Lamping
Heinz-Georg Westermann
5
„Wir wollen die drei Punkte hier behalten!“
kennen zu lernen und mir die Umgebung anzuschauen. Alles
sagte mir sofort zu und ich wollte einen Verein, mit dem ich in
die 3. Liga aufsteigen kann und ich noch viel von dem Trainer
lernen kann. Dies habe ich hier gefunden.
Wie kam der Kontakt eigentlich zustande?
Über meinen Berater, der mir einiges über die Sportfreunde
berichten konnte. Hier wird Regionalliga-Spitzenfußball gespielt.
Kanntest Du vor Deinem Wechsel bereits einige Spieler aus
Lotte?
Persönlich kannte ich noch keinen Spieler. Nur vom Marcel
Thomas wurde mir so einiges berichtet von den alten Kollegen
aus Burghausen.
Du hast neben dem Drittligisten SV Wacker Burghausen u.a. für den SV Seligenporten und die U23 des 1. FC
Nürnberg in der 4. Liga gespielt. Worin siehst Du die
größten Unterschiede zwischen der Regionalliga West und
der Regionalliga Bayern?
Zu Beginn der Spielzeit 2014/2015 wurde mit dem Oberpfälzer Bernd Rosinger ein Mittelstürmer verpflichtet, der zuletzt
in der 3. Liga für den weit entfernten SV Wacker Burghausen
an der österreichischen Grenze die Stiefel schnürte.
(ama) Hallo Bernd! Wie gefällt es Dir als waschechten
Bayern mittlerweile im Tecklenburger Land?
Servus! ich muss sagen, ich habe mich sehr gut zurecht
gefunden und fühle mich hier sehr wohl.
Die Regionalliga West ist die stärkste 4. Liga in Deutschland!
Es gibt aber auch in Bayern sehr gute Vereine, die hier im
Westen eine gute Rolle spielen würden. Hier arbeiten mehrere
Vereine professioneller als in Bayern und das merkt man dann
auch in den Spielen.
Wie empfindest Du das Training unter Chef-Trainer Michael
Boris?
Er weiß einfach, was er macht und hat einen genauen Plan vom
Fußball, den er spielen lassen will. Dies war der entscheidende
Grund für meinen Wechsel.
Was sind Deine Ambitionen mit den Sportfreunden?
Was war ausschlaggebend für den Wechsel nach Lotte?
Ich bin in der Vorbereitung eine Woche nach Lotte gekommen,
um mir das Training anzuschauen, die Trainer und Spieler
6
Ich möchte soweit oben in der Tabelle stehen, wie es geht. Am
liebsten wäre mir natürlich der Aufstieg!
Im Gespräch
Deine Familie lebt jetzt weit entfernt. Was macht ein Bayer
aus der Oberpfalz in Nordwestdeutschland, wenn er nicht
gerade Fußball spielt?
Wenn wir kein Training haben, treffen ich mich meistens mit
Alu (Matthias Rahn), Hulk (Yannik Dauth), Steven (Bentka),
Koepi (Benedikt Koep) und Naubi (Gerrit Nauber) Uns fällt da
immer was ein, ob in die Stadt gehn oder bei mir Playstation
und Wii zocken.
Man munkelt, es hätte zu Anfang in Lotte sprachliche
Probleme gegeben?
Lacht. Ich habe alles verstanden, nur die Jungs hatten ab und
an Probleme mich zu verstehen. Mittlerweile wollen sie immer
mehr bayerisch hören!
Hältst Du regelmäßig Kontakt zu Deiner bayerischen
Heimat?
Na klar, das ist mir auch sehr wichtig! Ich bekomme immer
wieder Besuch aus der Heimat von meinen Freunden und
meiner Familie, wofür ich sehr dankbar bin, weil es einfach
über 500 km nach Hause sind.
Als Mittelstürmer führst Du die interne Lotter Torschützenliste an und hast schon mehrfach als Torvorbereiter
geglänzt. Wo siehst Du selbst Deine Stärken als Fußballer?
Darüber bin ich froh! Aber viel wichtiger ist es, dass die
Mannschaft drei Punkte holt! Und wenn ich da als Torschütze
auftauche ist es umso schöner. Am wohlsten fühle ich mich,
wenn ich den Ball im Strafraum habe, weil dann der Weg zum
Tor nicht mehr so weit ist. Ich fühle mich als echter Strafraumspieler.
Fotos: Mrugalla
Ich kenne Rödinghausen leider nicht, weil ich ja neu hier bin.
Sie haben schon viele Punkte geholt und ich denke, sie werden
uns einiges abverlangen. Wir müssen wieder alles geben und
wollen die drei Punkte hier behalten.
Immobilien
nliche
persö g –
n
u
t
a
r
Be
her
ll & sic
schne
sicher verkaufen
Nun geht es gegen den SV Rödinghausen. Bist Du
bereits über den fünffachen Aufsteiger informiert und was
erwartest Du für ein Spiel?
Rheine
Ibbenbüren
Lotte
chen
Lengerich
Emsdetten
8JSCFSBUFO4JFCFJEFS1SFJT˜OEVOH
8JSCFTPSHFOBMMF6OUFSMBHFOG•SFJOFQFSGFLUF1S‡TFOUBUJPO
8JSTFU[FO*ISF*NNPCJMJFJO4[FOFEVSDI8FSCVOHJN*OUFSOFU
;FJUVOHFO"VTI‡OHF"VTTUFMMVOHFO
8JSCFTJDIUJHFOOVSNJUFSOTUIBGUFO*OUFSFTTFOUFOVOE
HFTJDIFSUFS'JOBO[JFSVOH
8JSVOUFSTU•U[FO4JFCFJEFS7FSIBOEMVOHNJU,BV˜OUFSFTTFOUFO
8JSTJOEBMTRVBMJ˜[JFSUFT5FBNWPS0SUTU‡OEJHG•S4JFJN&JOTBU[
#BIOIPGTUSo-PUUFo5FMoXXXWSTUEF
7
Am 24.10.2014: SV Rödinghausen
Kurz-Interview
mit Chef-Trainer
Mario Ermisch
Kurz-Interview
mit Co-Trainer
Andy Steinmann
(ama) Der SV
Rödinghausen
ist nach fünf
hintereinander
liegenden
Aufstiegen mittlerweile in der
Regionalliga
angekommen
und hat sich
auch dort mit
starken
Auftritten
und
Ergebnissen etabliert. Wie zufrieden sind Sie mit der
momentanen Entwicklung?
Nachdem wir mehr als erfolgreich in die Saison gestartet
sind, durchleben wir zumindest von den jüngsten Ergebnissen
her eine gewisse Durststrecke. Allerdings wären wir vor der
Saison mit der Zwischenbilanz nach 12 Spieltagen mehr als
zufrieden gewesen und sind es halbwegs auch jetzt. Allerdings
birgt die Ausgeglichenheit der Regionalliga einige Gefahren.
Du hast 2009
nach einer sehr
schweren Kreuzbandverletzung
leider
deine
aktive
Fußballerkarriere
in
Lotte beenden
müssen. Hast Du
seitdem immer
noch Kontakt zu
den Sportfreunden gehabt?
Indirekt stand ich immer in Kontakt mit den Sportfreunden,
auch wenn ich dort nicht mehr tätig bin. Ich habe jederzeit
die Entwicklung der Sportfreunde mitverfolgt und mir auch oft
Spiele von Lotte live im Stadion angeschaut.
In zahlreichen Medien wird der SV Rödinghausen, der von
einem der größten Küchenhersteller Europas gesponsert
wird, als der „Millionenklub“ aus Ostwestfalen tituliert,
dessen sportliche Entwicklung noch nicht abzusehen ist.
Stattdessen haben Sie aber wieder junge, hungrige Talente,
wie zum Beispiel den 21-jährigen Marius Bülter, in das Team
eingebaut. Wie gehen Sie mit dem Druck aus der Öffentlichkeit um?
Es ist nicht so, dass wir dies nicht wahrnehmen. Allerdings
sind diese Aussagen wenig fundiert und zeugen nicht gerade
davon aus, dass man sich tiefergehend mit unserem Verein
beschäftigt hat. Schon der Aufstieg in die Regionalliga kam
mindestens ein Jahr zu früh. Dennoch werden wir versuchen,
uns in dieser Klasse zu etablieren. Ein weiterer Aufstieg ist
weder beabsichtigt noch möglich. Vielmehr legen wir viel Wert
auf nachhaltigen Ausbau unserer Jugendabteilung und der
gesamten Infrastruktur des Vereins. Dazu passt, dass wir bei
Neuverpflichtungen für die erste Mannschaft Wert auf Charakter und Entwicklungsfähigkeit legen und in Zukunft möglichst
das eine oder andere Talent, das in unserer Jugendabteilung
gereift ist, einbauen wollen.
Was erwarten Sie für das Spiel in Lotte?
Wir sind gerade auch aufgrund der jüngsten Ergebnisse beider
Mannschaften Außenseiter, werden aber bemüht sein, einen
großen Kampf zu liefern und von unserer Spielphilosophie nicht
abzugehen.
8
In Rödinghausen hast Du sämtliche Aufstiege mitgemacht.
Wo siehst Du aktuell den SVR und wo gibt es signifikante
Unterschiede zu Lotte?
Der SVR hat in den letzten Jahren etwas auf die Beine gestellt
was echt verrückt ist. Doch jetzt müssen alle erst einmal
realisieren, wo man sich jetzt befindet und das man in der
Regionalliga nichts geschenkt bekommt. Hier entscheiden
Kleinigkeiten! Der Verein muss sich nun insgesamt weiterhin
besser aufstellen, um sich so in der Regionalliga zu etablieren.
Und hier sind uns die Sportfreunde einfach voraus. Hier spielt
man seit mehreren Jahren in der Regionalliga oben mit. Jeder
weiß wie schwer es ist und was hier für ein Aufwand betrieben
werden muss, das muss man beim SVR noch lernen.
Wie kam es dazu, dass Du eine Trainerlaufbahn eingeschlagen hast?
Tja, was macht man als Fußballer, wenn man mit 23 Jahren
die Karriere vorzeitig beenden muss!
Unser Gast
Letzten zehn Partien
Auf einen Blick
Vereinserfolge:
Aufstieg in die Regionalliga 2013/14
S
Vereinsfarbe:
Grün/weiß/Schwarz
U
Bisherige Ergebnisse:
1. Aufeinandertreffen
N
Teamübersicht
Torwart
Jan Schönwälder
Daniel Riemer
Thorben Krol
Marcel Leenemann
Lukas Reineke
William Wachowski
Kai-Bastian Evers
Abwehr
Andreas Saur
Felix Frank
Nick Grieswelle
Ihsan Kalkan
Malte Beermann
Mittelfeld
David Müller
Florian Rüter
Jens Buddecke
Nico Schneck
Marius Bülter
Patrick Ruske
Sören Siek
Marius Krause
Yannick Jaeschke
Lennart Madroch
Marcel Andrijanic
Lars Schröder
Trainer Mario Ermisch
Co-Trainer Andy Steinmann
Betreuer Kujtim Vata
Angriff
Christian Knappmann
Francis Williams
Aytürk Gecim
Physiotherapeut
Herkan Hecker-Özkan
9
Tabelle Regionalliga West
Platz Mannschaft
13. Spieltag
Sp.
S
U
N
T
Diff. Pkt.
1. FC Viktoria Köln
12
8
3
1
30:9
21
27
2. 1. FC Köln II
12
6
5
1
20:12
8
23
3. Alemannia Aachen
12
5
6
1
17:10
7
21
4. Rot-Weiss Essen
12
5
6
1
24:18
6
21
5. Bor. Mönchengladbach II
12
6
3
3
22:18
4
21
6. SC Wiedenbrück 2000
12
6
2
4
16:14
2
20
7. KFC Uerdingen 05
12
5
3
4
17:16
1
18
8. Fortuna Düsseldorf II
12
5
3
4
15:19
-4
18
9. Rot-Weiß Oberhausen
12
4
5
3
19:16
3
17
10. Sportfreunde Lotte
12
4
5
3
15:14
1
17
11. FC Kray
12
4
5
3
18:19
-1
17
12. SV Rödinghausen
12
5
2
5
12:14
-2
17
13. SC Verl
12
4
4
4
13:10
3
16
14. SG Wattenscheid 09
12
3
4
5
15:15
0
13
15. FC Schalke 04 II
12
1
6
5
11:21
-10
9
16. VfL Bochum II
12
2
2
8
21:23
-10
9
17. Sportfreunde Siegen
12
1
2
9
10:25
-15
5
18. FC Hennef 05
12
0
2 10
9:31
-22
2
100% DIE BESTEN
VERKEHRSINFOS.
10
24.10. 19:00 SC Wiedenbrück 2000
24.10. 19:30 Rot-Weiß Oberhausen
24.10. 19:30 Sportfreunde Lotte
25.10. 14:00 KFC Uerdingen 05
25.10. 14:00 VfL Bochum II
25.10. 14:00 1. FC Köln II
25.10. 14:00 Fortuna Düsseldorf II
25.10. 15:30 Alemannia Aachen
26.10. 14:00 Rot-Weiss Essen
(-:-) FC Viktoria Köln
(-:-) FC Kray
(-:-) SV Rödinghausen
(-:-) FC Hennef 05
(-:-) Bor. Mönchengladbach II
(-:-) SC Verl
(-:-) Sportfreunde Siegen
(-:-) FC Schalke 04 II
(-:-) SG Wattenscheid 09
14. Spieltag
31.10. 19:00 SV Rödinghausen
31.10. 19:30 SG Wattenscheid 09
31.10. 19:30 FC Viktoria Köln
02.11. 13:30 FC Schalke 04 II
02.11. 14:00 FC Kray
02.11. 14:00 FC Hennef 05
02.11. 14:00 SC Verl
02.11. 14:30 Sportfreunde Siegen
02.11. 15:00 Bor. Mönchengladbach II
(-:-) SC Wiedenbrück 2000
(-:-) Fortuna Düsseldorf II
(-:-) Alemannia Aachen
(-:-) VfL Bochum II
(-:-) KFC Uerdingen 05
(-:-) Rot-Weiss Essen
(-:-) Sportfreunde Lotte
(-:-) 1. FC Köln II
(-:-) Rot-Weiß Oberhausen
Nächstes Heimspiel
Sonntag, 09.11.2014 um 14.00 Uhr
VS.
DER
BESTE
MIX.
Blickpunkt Regionalliga West
Torschützenliste Regionalliga West 2014/2015
Platz
1
2
Spieler
Candan, Fatih
Aydin, Aliosman
Wunderlich, Mike
Jansen, David
Bednarski, Kamil
Weißenfels, Jesse
Al Ghaddioui, Hamadi
Holzweiler, Kevin
Pisano, Giuseppe
Platzek, Marcel
4
5
6
Mannschaft
Spiele Tore
FC Viktoria Köln
11
10
KFC Uerdingen 05
9
8
FC Viktoria Köln
12
8
Rot-Weiß Oberhausen
12
7
SC Wiedenbrück 2000
11
6
Sportfreunde Lotte
11
5
SC Verl
12
5
Bor. Mönchengladbach II 12
5
Bor. Mönchengladbach II 9
5
Rot-Weiss Essen
12
5
38
34
36
32
30
28
24
26
22
20
18
14
16
12
8
10
4
6
2
Fieberkurve
Spieltag/
Platz
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
Bei uns sind Sie
in guten Händen
J. Wessel-Ellermann
N. Hagensieker
VGH Vertretung Wessel-Ellermann OHG
Hörner Weg 2 • 49078 Osnabrück
Tel. 0541 944110 • Fax 0541 9441120
Rahmenspielplan Regionalliga West 2014/2015
Gegner
Rot-Weiss Essen
Fortuna Düsseldorf II
1. FC Köln II
KFC Uerdingen 05
SC Wiedenbrück 2000
Alemannia Aachen
VfL Bochum II
Rot-Weiß Oberhausen
FC Kray
Bor. Mönchengladbach II
FC Schalke 04 II
FC Viktoria Köln
SV Rödinghausen
SC Verl
Sportfreunde Siegen
SG Wattenscheid 09
FC Hennef 05
Rot-Weiss Essen
Fortuna Düsseldorf II
1. FC Köln II
KFC Uerdingen 05
SC Wiedenbrück 2000
Alemannia Aachen
VfL Bochum II
Rot-Weiß Oberhausen
FC Kray
Bor. Mönchengladbach II
FC Schalke 04 II
FC Viktoria Köln
SV Rödinghausen
SC Verl
Sportfreunde Siegen
SG Wattenscheid 09
FC Hennef 05
Termin Heim/Auswärts
Fr. 01.08.14
A
Sa. 09.08.14
H
Sa. 16.08.14
A
Fr. 22.08.14
H
Fr. 29.08.14
H
Mo. 08.09.14
A
Fr. 12.09.14
H
Fr. 19.09.14
A
Di. 23.09.14
H
Sa. 27.09.14
A
Sa. 04.10.14
H
Fr. 17.10.14
A
Fr. 24.10.14
H
So. 02.11.14
A
So. 09.11.14
H
Sa. 15.11.14
A
Sa. 29.11.14
H
Sa. 06.12.14
H
Sa. 13.12.14
A
Sa. 07.02.15
H
Sa. 14.02.15
A
Sa. 21.02.15
A
Sa. 28.02.15
H
Sa. 07.03.15
A
Sa. 14.03.15
H
Sa. 21.03.15
A
Sa. 28.03.15
H
Sa. 11.04.15
A
Sa. 18.04.15
H
Sa. 25.04.15
A
Sa. 02.05.15
H
Sa. 09.05.15
A
Sa. 16.05.15
H
Sa. 23.05.15
A
Ergebnis
1:1 (0:1)
1:2 (0:0)
0:3 (0:1)
1:2 (1:1)
1:1 (0:0)
1:1 (0:0)
1:0 (0:0)
1:0 (0:0)
4:1 (1:0)
2:2 (0:1)
1:0 (1:0)
1:1 (0:1)
-:- (-:-)
-:- (-:-)
-:- (-:-)
-:- (-:-)
-:- (-:-)
-:- (-:-)
-:- (-:-)
-:- (-:-)
-:- (-:-)
-:- (-:-)
-:- (-:-)
-:- (-:-)
-:- (-:-)
-:- (-:-)
-:- (-:-)
-:- (-:-)
-:- (-:-)
-:- (-:-)
-:- (-:-)
-:- (-:-)
-:- (-:-)
-:- (-:-)
11
Unser nächstes Auswärtsspiel
Sonntag, 2. November - SC Verl
Auf einen Blick
Spielort:
Stadion an der Poststraße,
5.001 Kapazität
Adresse für Navigationssystem:
Stadion an der Poststraße, 33415 Verl
Fahrzeit:
1 Stunde 15min
Internet:
www.scverl.de
Kartenpreise:
Sitzplatz 12,00 €, Stehplatz 7,00 €
Stehplatz ermäßigt 5,00€
„Wundertüte Verl“
(awi) Mit einem guten Auftritt beim Tabellenführer
Viktoria Köln (1:1) ist unser Team seit nun mehr vier Spielen
in der Fremde ungeschlagen. Daran möchten die Jungs, um
unseren Trainer Michael Boris, auch am Sonntag, den 02.11.,
um 14.00 Uhr, in Verl anknüpfen. In der bisherigen Saison
lässt sich die Mannschaft aus Ostwestfalen nur schwer einschätzen und spielt bisher eine sehr wechselhafte Saison. Nach
einem guten Saisonauftakt mit einem deutlichen 3:0 gegen
Oberhausen folgte schnell wieder die Ernüchterung. Viele
Begegnungen in den letzten Monaten standen auf Messers
Schneide. In den letzten sechs Partien schoss der SC Verl
lediglich drei Tore, kassierte wiederum aber nur zwei Treffer.
Mit einem Sieg kann das Spiel in Verl ein weiterer Schritt für
die Sportfreunde in Richtung oberer Tabellenhälfte werden.
12
Obere Reihe, von links: Marco Kaminski, Julian Stöckner, Simon Engelmann,
Hamadi Al Ghaddioui, Marcel Kunstmann, Mario Bertram, Sebastian Schonlau, Jannik Schröder, Boris Glaveski
Mittlere Reihe, von links: Chef-Trainer Andreas Golombek, Co-Trainer Andreas Pavkovic, Torwart-Trainer Milenko Gilic, Patryk Plucinski, Hervenogi Unzola,
Rino Capretti, Julian Schmidt, Robert Mainka, Nico Hecker, Physiotherapeuten
Marcel König, Julian Ellermann, Hanna König, 1. Vorsitzender Raimund Bertels
Untere Reihe, von links: Fabian Großeschallau, Max Ilskens, Daniel Mikic, Enis
Cömert, Robin Brüseke, Sebastian Lange, Jonathan Mellwig, Matthias Haeder,
Manuel Rasp, Dustin Gräwe, Anton Safonov
Blickpunkt U23
U23 nimmt Fahrt auf
Fotos: Mrugalla
(tcl) Mit einem 3:2-Sieg gegen die U23 des 1.FC Gievenbeck
sowie einem 5:0-Sieg bei der Zweitvertretung des SuS Neuenkirchen konnte die U23 der Sportfreunde die letzten beiden
Partien für sich entscheiden.
Das Team von Hannes Pohlmann hat sich damit in der Spitzengruppe der Bezirksliga festgesetzt. Dennis Kleingünther
brachte die Blau-Weißen gegen Gievenbeck fünf Minuten vor
dem Halbzeitpfiff mit 1:0 in Führung. Nach 63 Minuten traf
der eingewechselte Tim Schlesing zum Ausgleich, Mike Liszka
erzielte nur acht Minuten später sogar die Führung für die Gievenbecker. Gerrit Ruhhöfer konnte in der 82. Minute jedoch
per Kopf ausgleichen. Damit nicht genug: Valon Beqiri gelang
in der Nachspielzeit noch der Treffer zum 3:2.
Wie schon gegen Gievenbeck war es auch in Neuenkirchen
Dennis Kleingünther, der die Sportfreunde mit 1:0 in Führung
brachte (39.). Nach dem Seitenwechsel drehten die Lotteraner dann richtig auf: Deni Alagic erzielte in der 48. Minute
das 2:0, Dominic Schmidt ließ sechs Minuten später das 3:0
folgen. Weitere vier Minuten später erhöhte Deni Alagic mit
seinem zweiten Treffer auf 4:0. Den Schlusspunkt setzte Kevin
Pires-Rodirigues zwölf Minuten vor dem Ende. Durch die beiden Siege hat sich die U23 auf Tabellenplatz zwei geschoben.
Am kommenden Sonntag (15:00 Uhr) steht dann nicht nur
ein Derby sondern auch ein Spitzenspiel an: die Sportfreunde
treffen auf Teuto Riesenbeck, die mit lediglich zwei Punkten
weniger derzeit auf Rang fünf stehen. Die Vorzeichen für eine
interessante Partie sind also gegeben. Riesenbeck gewann
sein letztes Spiel gegen Vorwärts Wettringen mit 1:0.
Tabelle
Platz
1.
2.
3.
4.
5.
Mannschaft
DJK Wacker Mecklenbeck
Sportfreunde Lotte II
SC Preußen Lengerich
TuS Altenberge
Teuto Riesenbeck
Sp.
10
17
15
11
8
Pkt.
22
21
21
20
19
13
News aus der Geschäftsstelle
Heinz Budke übernimmt Kinder- und Jugendarbeit
eigenständige Berichte über Aktivitäten der Kinder- und Jugendabteilung und weiterer Abteilungen veröffentlicht werden.
Hast Du schon Vereinsveranstaltungen begleitet oder
durchgeführt?
Ja und zwar in unterschiedlicher Funktion. Ich habe durch die
Aushilfstätigkeit bei meiner Schwägerin den sicheren Aufbau
von Geräten und den Umgang mit Kindern erfahren dürfen.
Weiter war ich mehrfach bei Karnevalsfeiern des Piesberger
SV aktiv beteiligt. Ebenso habe ich sogar als Nikolaus meine
Erfahrungen gegenüber Kindern und Eltern machen dürfen.
Pressesprecher Alfons Manikowski unterhielt sich mit Heinz
Budke, der ab sofort für die Koordinierung und Optimierung der Kinder- und Jugendarbeit der Sportfreunde Lotte
zuständig ist.
Hallo Heinz, ab dem 1. Oktober 2014 wirst Du Dich gründlich in unsere Kinder- und Jugendabteilung einarbeiten, dort
verschiedene Aufgaben sowie stufenweise größere Verantwortung übernehmen. Was war der ausschlaggebende
Grund, dass Du dich für diesen Bereich entschieden hast?
Ich habe schon früher mit Klaudia Söll und meiner
Schwägerin, Iris Unland, häufig über die Kinder- und Jugendabteilung gesprochen. Durch den Einblick beim Piesberger
SV, wo meine Schwägerin Übungsleiterin ist, habe ich sehen
und mithelfen können, wie ein guter Aufbau und wie eine geplante Übungsstunde aussehen kann. Diese Übungsstunden
haben mich geprägt und waren gleichzeitig Ansporn, auch eine
Übungsleiterlizenz zu machen. Seit April 2014 habe ich die CLizenz für den Breitensport.
Welchen Eindruck hast Du vom Vereinsleben bei den Sportfreunden gewonnen?
Der Verein ist gut geführt und hat auch eine gute Kinder- und
Jugendabteilung. Es gibt aber auch schon mal ungeplante
Stundenausfälle, wegen plötzlicher Erkrankung einer Übungsleiterin. Hier müssen wir weiter an einer verbesserten
Kontinuität arbeiten. Neben einer verlässlichen Schule muss
es auch einen verlässlichen Sportverein geben.
Welche Veränderungen / Ideen schweben dir vor?
Die Abteilungen leisten gute Arbeit. Dieses muss aber noch
in verstärkter Weise in die Öffentlichkeit getragen werden.
Weiter sind die Angebote und die Elemente in den Stunden
zwar kindgerecht und haben schon einen entsprechenden
attraktiven Kindcharakter, aber dennoch besteht Ausbaupotential. Ich denke da an neue Kinderturnangebote wie z. B.
Erlebnisturnen, große Turnlandschaften, usw. Weiter habe
ich Veränderungen im Internetauftritt vor, hier sollen vermehrt
14
Was hast Du vorher im Ehrenamt gemacht?
Ich war 24 Jahre im Kreistag und fast 30 Jahre im Lotter
Gemeinderat tätig. Als stellvertretender Bürgermeister durfte
ich dann auch die Gemeinde gegenüber Gremien und Behörden vertreten. Ich habe daher viele Personen kennen gelernt,
die mit Sport in Verbindung stehen. Hierzu zählen auch der
Landrat und diverse Kreispolitiker sowie Mitarbeiter des Kreissportbundes
Welche Sportarten machst Du selbst noch?
Oh, ich bin seit 30 Jahren auch im TUS Lotte und dort
Mitbegründer der Herren Kampfsportabteilung. Es werden
körperlich ausgewogene Übungsstunden unter Leitung
von Heinz Klingbeil serviert, die uns sehr viel Spaß machen!
Außerdem bin ich seit drei Jahren in einem Fitnessstudio in
Osnabrück und versuche dort regelmäßig meine Stunden möglichst einmal die Woche zu absolvieren. Außerdem fahre ich
gerne Rad, wenn sich die Gelegenheit ergibt.
Was machst Du beruflich?
Ich bin Diplom-Verwaltungsbetriebswirt und im Geschäftsbereich Zentrale-Dienstleistungen der Uni-Klinik Münster tätig.
Familienstand?
Ich bin verheiratet und habe eine Tochter.
Wie können Dich Eltern bzw. Mitglieder erreichen?
Ich bin telefonisch unter 05404-6065 erreichbar sowie per
Email unter heinz.budke@ukmuenster.de.
www.kroog.de
IT-Service
Wir nehmen
Ihnen den
Beim Fussball verhält es
sich wie in der IT-Branche ...
Druck
gerne ab ...
Desshalb bietet JessNet IT-Service Ihnen jetzt einen starken
Partner für die IT Abläufe in Ihrem Unternehmen.
> PC SUPPORT
> KOMMUNIKATION
Schnelle, unkomplizierte und preiswerte
Hilfe bei Problemen mit Ihrem PC oder
Laptop.
Von der sachgemäßen Installation
einer modernen Telefonanlage bis
]XU8QL¿HG0HVVDJLQJ/|VXQJ
> NETZWERKE
> INTERNET
Unsere Netzwerklösungen - speziell auf
Ihre Unternehmensstruktur angepasst.
Gestaltung und Optimierung
Ihres Internetauftritts.
> IT CONSULTING
> IT SECURITY
Umstruktuierung bzw. Neuorganisation
Ihrer Unternehmensstruktur.
Nie wieder Ärger durch
mangelnde Sicherheit.
JessNet IT-Service
Siekenweg 4
49492 Westerkappeln
Telefon: 0 54 56 - 93 37 20
Telefax: 0 54 56 - 93 37 222
info@jessnetit.de
www.jessnetit.de
... auf das richtige
System kommt es an!
Digitaldruck
Offsetdruck
Buchbinderei
Lettershop
Kick IT like JessNet
www.ksk-steinfurt.de
KlimaGut –
mit uns das Klima
verbessern.
KlimaGutBrief
KlimaGutGlückssparen
KlimaGut%ULHIÀH[
Sprechen Sie mit uns.
Prinzip MehrWert:
Gut für die Wirtschaft.
Gut für die Umwelt.
Gut für die Menschen.
www.prinzip-mehrwert.de
Als Marktführer in der Region fördert die Kreissparkasse ökologische Projekte
und unterstreicht mittels des Prinzips MehrWert ihre Verantwortung für die
Wirtschaft, die Umwelt und die Menschen im Kreis Steinfurt. Engagieren
auch Sie sich und informieren Sie sich bei Ihrem Berater über unsere
KlimaGut-Produkte. Wenn´s um Geld geht - Kreissparkasse Steinfurt.
15
Fotos zum Lotte Juniors Herbstcamp 2014
Fotos: Mrugalla
Gönnen Sie sich eine kleine Auszeit
im Café Samocca.
Wir freuen uns auf Sie!
Unsere Öffnungszeiten
Di - Fr 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Sa
9.00 Uhr bis 17.30 Uhr
So
13.00 Uhr bis 17.30 Uhr
Café Samocca
Ledder Werkstätten gemeinnützige GmbH
Münsterstraße 14
49525 Lengerich
Tel. 05481 305631
Fax 05481 305634
www.ledderwerkstaetten.de
(
!# $"%!#
&&&"%!#
18
Neuigkeiten
Herbstcamp 2014: Reichenberger, Meijer und das Regionalligateam begeistern Ferienkids
(fhe) Das erste Fußballferiencamp der Sportfreunde, für Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahre, fand vom 09. bis 11.Oktober
2014 bei schönstem Fußballwetter im Sportpark am Lotter
Kreuz statt. In Kooperation mit Thomas Reichenberger (u.a.
VfL Osnabrück, Bayer Leverkusen), der mit seiner Sportagentur „profits“ u.a. Fußballcamp´s anbietet, konnte der
erfahrene Ex-Profi und aktuelle Sky Experte Erik Meijer (u.a.
HSV, Leverkusen, Liverpool und Team Oranje) als Jugendcoach
hinzugewonnen werden. Unterstützt wurden beide zum einen
durch den ebenfalls sehr erfahrenen Fußball-Lehrer Ulrich Seidel (DFB-Stützpunkt, Trainer-Ausbilder NfV), sowie Sebastian
Weidner und Wolfgang von der Haar als Torwarttrainer von
Reichenbergers Agentur. Zum anderen gesellten sich die Lotte
Juniors Trainer Michael Kröner (U11), Jens Kluge (U13) sowie
Andre Beuster (U19) zum Kreis der Akteure. Ein „Treffer“ der
saß, denn Erik, Tommy und Co. verstanden es überaus sympathisch, volksnah und begeisternd mit allen Kids und Eltern in
„Trainieren wie die Profis“…
lautete ein weiteres Highlight des Ferien Camps. Fitness- und
Athletik Coach Chris Löffler übernahm dies im Rahmen seiner
auf das Alter der Teilnehmer abgestimmten Einheiten am Vormittag des zweiten Tages. „Was hat denn ein Tiger, Hase oder
Frosch mit Fußball zu tun?“ lautete der Einwurf eines jungen
Talentes. Die Auflösung - hinter diesen Tiernamen stecken
Bewegungsabläufe zur Aktivierung der Muskulatur oder auch
Stabilisierung des ganzen Körpers. Koordinationsleiter und
Springseile hatte Chris ebenfalls eingebunden. Nach einem
intensiven Aufwärm- und Koordinationsprogramm standen
dann wieder Übungen mit Ball auf dem Tagesplan. Abwechslungsreich dabei war die von der RWE zur Verfügung gestellte
Speedkick-Anlage.
Pressekonferenz „light“ – Grieneisen meistert Fragen der
„Kinderreporter“
Wie bei den Profis fand nach dem Mittagessen, das durch
Cord´s Catering an allen Tagen zubereitet wurde, auch eine
Pressekonferenz „light“ statt. Hier konnten unsere Ferienkinder Fragen an Erik Meijer und Tommy Reichenberger stellen.
Das Trio ergänzte Henning Grieneisen aus dem Profikader.
„Wie viele Tore hast Du bereits geschossen?“, „Hast Du schon
einmal geweint, wenn man Dich gefoult hat?“oder „Bei welchen
Vereinen hast du gespielt?“, waren stellvertretend für viele andere Themen interessante Einwürfe der interessierten Kinder.
Kommunikation zu treten.
Nach der Begrüßung und Einführung vor allen Eltern und Teilnehmern in der Cafeteria des Stadions am Vormittag von Tag
1, ging es mit der zuvor verteilten „Top Sportausrüstung“ samt
Spielgerät, geliefert von unserem Sponsoring Partner Big
Point, in die ersten Übungseinheiten.
Regionalliga Team stellt sich vor
Engagement für die Lotte Juniors
Unter den Augen von Peter Ludwig, Inhaber der Vitamon
Saatengesellschaft aus Osnabrück - der das Camp ebenfalls
großzügig unterstützte, und für jedes erzielte Tor der Regionalliga-Elf seit einigen Jahren eine Spende an die Lotter Jugend
zur Verfügung stellt, - und an der Pressekonferenz teilnahm,
mussten sich aber auch die „Spieler“, in diesem Fall unsere
Camp-Teilnehmer, den Fragen der Öffentlichkeit stellen. Einbli-
Erstes Highlight für die jungen Kicker – ein gemeinsames
Fotoshooting und Kennenlernen mit der Regionalliga-Elf. Zusätzlich waren alle Profis hier und dort beteiligt und kümmerten
sich vorbildlich um die jungen Nachwuchskicker. Wohlwissend
ihrer fußballerischen Anfänge, gaben sie während des gesamten Camps immer wieder nützliche Tipps und übernahmen
zeitweise Übungseinheiten. Neben der Ausrüstung gehörten
selbstverständlich auch Verpflegung, Getränke und frisches
Obst zum All-Inklusiv Paket. Ausreichend Flüssigkeit lieferte der
Getränkehersteller Salvus und Sponsoring Partner Getränke
Schröder. Nach dem gemeinsamen Mittagessen gab Anne
Hoffmann vom I-Sport Lotte viele Tipps rund um die gesunde Ernährung anhand der Ernährungspyramide, bevor das
runde Leder wieder in den Vordergrund rückte. Nicht müde
und mit vollem Elan ging es nachmittags in die verschiedenen
Trainingsblöcke rund um das Thema Orientierung, Technik
sowie Torschuss, die vor zahlreich versammelten Eltern den
Abschluss fanden.
bitte
umblättern
19
Neuigkeiten
cke in den Profialltag, lautete eins der anderen Schwerpunkte
des Fußball Ferien Camps. Allerdings merkte man den Kids
schnell an, dass dies bis dato dann doch lieber die Erwachsenen Profis übernehmen sollten. Dennoch ein tolle Erfahrung
für die Kleinsten einmal dort Platz zu nehmen wo sonst Chef
Coach Michael Boris Rede und Antwort steht. Am Nachmittag
des zweiten Tages fanden darüberhinaus noch der FußballFührerschein, bei dem es u.a. um Geschicklichkeit ging und ein
Abschluss-Spiel jung gegen alt (Trainer- und Orga-Team) statt.
Von Kindern für Kinder – Spende an John McGurk – S4ACW
e.V.
John McGurk, der sich mit seinem Verein, Sportler 4 a Childrens World e.V., für eine bessere Welt für Kinder einsetzt,
stattete einen Kurzbesuch ab. Kurzer Hand wurde die Aktion
„von Kindern für Kinder“ durch Florian Heinrichs, Jugendkoordinator und John McGurk geboren. Was steckt dahinter? Im
Rahmen des Ferien-Camps wurden zahlreiche Fotos erstellt.
Mit Unterstützung von Manfred Mrugalla, der sonst hauptsächlich für den Profikader auf Motivfang geht, entstanden
viele tolle Bilder. Alle Teilnehmer haben die Möglichkeit diese
Eindrücke auf einer Foto-CD, die bei den Sportfreunden käuflich
zu erwerben ist, noch einmal zu erleben. Ein Teil des Erlöses
fließt an John und seinen Verein. Damit unterstützen die Sportfreunde das Thema „Kinderarmut“ und möchten ihren Teil
dazu beitragen.
„Dank je wel Erik Meijer – het was een eer!
Am Abend des zweiten Tages hieß es für die Kids und das OrgaTeam Abschied nehmen von Erik, der am Folgetag wieder als
TV Experte im Rahmen der EM Qualifikationsspiele im Einsatz
war und zurück in die Heimat reiste. „Es war uns eine Ehre mit
Dir zwei tolle, spannende vor allem aber abwechslungsreiche
Tage zu verbringen. Du hast unser Ferien-Camp mit Deiner Art
und Weise bereichert. Ich weiß, dass Erik von jeder Station in
seiner Profikarriere ein Trikot besitzt. Zu jedem Trikot gibt es
eine Story die sehr emotional besetzt ist. Deshalb war uns klar
– das Sportfreunde Trikot darf also nicht fehlen. Kurzerhand
rückte Erik somit mit der Nummer 11 in den Lotter Kader
ein. Wir hoffen, dass er viele schöne Momente in Erinnerung
behalten wird und sich an uns erinnert. Wir freuen uns auf
ein Widersehen wenn Du magst, Erik“, so Jugendkoordinator Florian Heinrichs. Das Team Foto von allen Teilnehmern
wurde zusammen mit dem Trikot übergeben, bevor er die
Heimreise antrat. Auch neben dem Platz nahm Erik Meijer die
akribische Arbeit aller Beteiligten wahr. So entschloss er sich,
seine Trainingsbekleidung als stellvertretendes „Dankeschön“
an viele fleißig Mitwirkende im Hintergrund, einem Helfer zu
übergeben, der sonst u.a. für die Beschaffenheit des Platzes
und Sauberkeit sorgt. Eine sehr schöne Geste!
Bürgerstiftung Lotte übernimmt Patenschaften
Damit auch Kinder sozial benachteiligter Familien am Camp
teilnehmen konnten, stellte die Bürgerstiftung Lotte 8 Start-
20
Foto Ursula Holtrewe
plätze zur Verfügung. Zwei davon übernahm zusätzlich das
Stiftungs-Mitglied, die Volksbank Westerkappeln-Wersen.
Das große Finale
Alles „Schöne“ hat ein Ende. Nach zweieinhalb spannenden
und abwechslungsreichen Tagen endete das Camp mit dem
großen Finale. Nach dem Aufwärmprogramm mit einigen Profis fand das große Abschlussturnier mit den anschließenden
Ehrungen und der Übergabe der Urkunden statt. Alle Teilnehmer wurden mit Ihren Familien dazu noch zum Regionalligaspiel
der Sportfreunde am Sonntag, den 09.11.2014 gegen Siegen
eingeladen.
Unser Dankeschön geht vorab an alle fleißigen Helfer und an
die Trainer, Thomas Reichenberger, Ulrich Seidel und Erik
Meijer. Vor allem aber „Danke“ an alle Kids - Ihr wart erstklassig und habt allen Beteiligten eine Menge Spaß „gemacht“.
Beim Abschlussgrillen, das durch die örtliche Ergo Agentur
Dirk Mutert und Firma Giersch unterstützt wurde, ließen wir
die Tage nochmal „revuepassieren“ und wünschten allen Teilnehmern weiterhin schöne Ferien.
Sehr schön, dass uns auch Ole noch besucht hat, der aufgrund
einer Knieverletzung kurzfristig nicht mitmachen konnte.
Nach dem ambitionierten Programm der letzten Tage, war das
angesetzte Public Viewing doch dann etwas zu viel des Guten
und wurde aufgrund der Müdigkeit der Kids auf die heimischen
Sofas verlegt.
Wir sagen „Danke“ und freuen uns auf eine Fortsetzung im
nächsten Jahr, wenn es wieder heißt:
„Volle Lotte“ - denn Du bist mein Verein.
Eure Lotte Juniors
BDG:'
7ˆÀÊÜÀ}i˜ÊvØÀÊ}ÕÌiÃÊ7>ÃÃiÀʇ
՘`ÊVœœiÊ-̈““Õ˜}t
{™{ǙÊLLi˜LØÀi˜
/i°\Êäx{x£Ê‡Ê™ääʇÊä
ˆ˜vœJÜ̏‡Ü>ÃÃiÀ°`i
ÜÜÜ°Ü̏‡Ü>ÃÃiÀ°`i
21
Blickpunkt Lotte Juniors
ule
de, die Sch
n sind zu En rollt wieder
ie
er
tf
bs
er
l
Die H
r Bal
nen und de ballkreises. Allerhat begon
Fuß
s
de
von
e
tz
lä
der Ferien
über die P
chauf Grund
ri
es
be
bt
zu
gi
el
dings
nicht so vi
rs
ar
io
pa
n
n
Ju
lle mal ei
den Lotte
dieser Ste
von
an
b
en
al
en
sh
sz
el
de
ten,
er Spi
tcamp
tsfotos od
Mannschaf nd. Über das Herbs
ge
usgabe
Ju
A
r
er
re
es
se
di
un
in
n.
nt ihr Euch
informiere
2014 kön
ausgiebig
r
lle
de
te
ie
S
w
r
wird es
an andere
en Ausgabe euren Spielen
st
h
äc
n
r
In de
s von
d tolle Foto
Berichte un
geben.
Hallo Lotte Juniors!
to E2-Junioren
Mannschaftsfo
Mannschaf
tsfoto D-Jun
ioren
D1-Junioren
vs. Preußen
büren
. Arminia Ibben
F1-Junioren vs
F1-Junioren
vs. GW Leng
erich
Der Spieltag an
nde
diesem Wochene
n, 22.10.2014
minia Ibbenbüre
A-Junioren – Ar
/Dörenthe,
ck
be
er
G Brocht
A-Junioren – JS
26.10.2014
Ibbenbürener SV
C-1 Junioren –
ren 4
Arminia Ibbenbü
–
C-2 Junioren
ck
be
er
Sa
lke
Fa
D-Junioren – SC
Steinbeck
E-1 Junioren – GW
bürener SV 2
en
Ibb
E-2 Junioren –
3
eußen Lengerich
2
F-1 Junioren – Pr
en/Tecklenburg
ed
Le
G
JS
–
n
F-2 Juniore
22
Lengerich
Einfach.
Schlau.
Flink.
Merkbar.
Vielfältig.
Corporate Design, Web Design, Print,
Werbung, Social Media und mehr.
Dingsbums GmbH | fon +49 541 50 79 99 92 | info@dingsbums-gmbh.de | www.dingsbums-gmbh.de
23
Sponsoren News
Neuer Partner - Werbeagentur Dingsbums GmbH
(ama) Neuer Partner der Sportfreunde Lotte ist seit kurzem
die Werbeagentur Dingsbums GmbH aus Osnabrück. Das
junge Kreativbüro bietet pfiffige und erschwingliche sowie
auf den Kunden zugeschnittene Lösungen für die Bereiche
Corporate Design, Web Design, Printgestaltung und
Fotografie an.
SFL-Pressesprecher Alfons Manikowski sprach mit
Projektleiterin Maike Neumann, die neben Kreativleiterin Patrizia
Cacciotti (siehe Foto) sowie Geschäftsführerin Lisa Josef in der
Verantwortung steht.
Alfons Manikowski: Sie sind neuer Partner der Sportfreunde!
Wie kam der Kontakt nach Lotte zustande und wie bringt sich
das Kreativbüro ein?
Maike Neumann: Der Kontakt lief über Marco Prütz, der ja
bei den Sportfreunden für das Marketing zuständig ist. Wir
gestalten das neue Design der Sportfreunde-Website, welches
zurzeit programmiert wird.
Alfons Manikowski: Was sind die Vorzüge der Dingsbums
GmbH?
Maike Neumann: Wir können den Firmenauftritt kreativ, gut
und – das ist besonders wichtig – günstig umzusetzen. Dazu
24
bieten wir individuelles Design zu einem günstigen Preis.
Gerade für Existenzgründer oder kleine Unternehmen
sind zwar der Internetauftritt, die Visitenkarten und der
Unternehmensflyer genauso wichtig wie für große Firmen,
allerdings fehlt meist das große Budget. Und wir helfen dabei,
für wenig Geld selbst kleine Firmen seriös und kompetent darzustellen.
Alfons Manikowski: Dingsbums – den Begriff nutzt man
wohl unzählige Male am Tag, wenn man etwas gerade nicht
zuordnen kann. Wie sind Sie auf den ungewöhnlichen Namen
für ihre Werbeagentur gekommen?
Maike Neumann: Wir haben uns einfach überlegt, was wäre ein kreativer Name, den man
nicht
vergisst?
Und
bei
„Dingsbums“
ist
das
Einprägsame garantiert! Selbst wenn man ihn vergessen hat,
weiß man ihn noch!
Dingsbums GmbH
Goethering 8
49074 Osnabrück
fon:+49 541 50799992
fax:+49 541 6001559
www.dingsbums-gmbh.de
info@dingsbums-gmbh.de
Partner und Sportfreunde 2014/15
EXKLUSIVPartner der Sportfreunde
PREMIUMPartner der Sportfreunde
Volle Lotte!
Partner und Sportfreund.
CLASSICPartner der Sportfreunde
BASICPartner der Sportfreunde
Volle Lotte!
Partner und Sportfreund.
ClubOrange
WerbePartner der Sportfreunde
auric Hörsysteme GmbH & Co KG ++ Autohaus Wiechmann ++ Automatenservice Rudolph ++ Bauen & Erleben ++ Becher GmbH &
Co KG Holzhandlung ++ Berufsbekleidung Leißing Handels GmbH ++ Bitburger Braugruppe GmbH ++ Blumen Flaucher-Feldkamp ++
BÖHM Radio-Elektro GmbH ++ Brüske GmbH ++ Bunsieck & Partner GmbH ++ buw Holding GmbH ++ CDU Gemeindeverband Lotte
++ CRIMEX GmbH ++ Dankelmeier Fernsehtechnik ++ DEVK Versicherungen ++ DPS Kroog & Kötter GmbH ++ D-S-W Sicherheit ++
Eiscafe Cristallo ++ Fliesen Barlag GmbH ++ Flora Grabmale GmbH ++ Flughafen Münster/Osnabrück ++ Fredo's Reifenservice ++
Friedrich Holtmeyer & Söhne GmbH & Co. KG ++ Fugunternehmen Kellermeyer ++ Gemeinde Lotte ++ Güraslan und Sohn GbR ++ H.S.
FASHION logistics GmbH ++ HELLOS GmbH & Co. KG ++ Hinrichs Licht und Druck ++ Holger Forstmann Transporte GmbH & Co. KG ++
Hotel Drei Kronen ++ J. Stenzel Bauunternehmen GmbH ++ JessNett IT-Service ++ Kletterwald Osnabrück ++ Kolde ++ König Betonsteinwerk GmbH & Co. KG ++ Küchen Kümper ++ Landgasthaus Kemkens ++ Lotter Computer Profi ++ M+F Zaunsysteme Vertriebsgesellschaft mbH ++ M+H Verpackungs- und Anlagentechnik GmbH ++ MaRa-Service ++ Markant Markt ++ MIRA Ihr Küchenplaner ++
Müller GmbH Wärme + Bad ++ MY Trockenbau GmbH & Co. KG ++ Paul Heinemann GmbH & Co KG ++ perfect clean ++ Pizzeria La
Piazza ++ Pizzeria Roma ++ Pizzeria Soave ++ Provinzial Raberg und Hahn ++ Rechtsanwalt Weymann ++ Restemeyer GmbH ++ Ristorante Latina ++ Ristorante Pizzeria Da Pietro ++ Rosenapotheke Lotte ++ RWE Rheinland Westfalen Netz AG ++ Schuhhaus Winkler
++ Seniorenzentrum Zwei Eichen Sander Pflege GmbH ++ Sostmeier Intern. Spedition GmbH & Co. KG ++ Stavermann GmbH ++ Tischlerei Hindersmann ++ Huntmann GmbH & Co. KG ++ VELPER FENSTER Hans Fliehe GmbH ++ VGH Vertretung Wessel-Ellermann OHG
++ Walkenhorst Osnabrück GmbH ++ Wasserversogungsverband Tecklenburger Land
25
BLICKPUNKT
Herbststimmung an der Mühle Bohle (Foto: Wolfgang Johanniemann)
Lotte leben und lieben!
In dieser Ausgabe:
- 2. Lotter Adventsmarkt
- Benefizlauf gegen Kinderarmut
- Neues Jugendmobil
Ausgabe
15
5/2014-20
LOS
KOSTITENN
EHMEN!
ZUM M
ber
vom 22. Okto
2014
Aus Lotte und der Welt
Neue Projekte für das Tecklenburger Land
Große Resonanz an der Regionalkonferenz Tecklenburger
Land: Über 120 Projektmacher sammelten jetzt Ideen und
Projekte für den regionalen Beitrag zum Förderwettbewerb
LEADER.
LEADER ist ein Förderprogramm der Europäischen Union für
die Entwicklung des ländlichen Raums. Das Programm setzt
auf die Erfahrung und das Engagement der
Menschen vor Ort: Sie können selbst mitentscheiden, welche Projekte und Ideen in
der fünfjährigen Förderphase von 2015 bis
2020 mit Hilfe von LEADER-Mitteln in die
Tat umgesetzt werden.
In Westerkappeln trafen sich daher engagierte Bürgerinnen
und Bürger aus der Region, um kreative und innovative Konzepte zusammen zu tragen und gemeinsam einen Blick auf die
Stärken, aber auch die Schwächen des Tecklenburger Lands
zu werfen. Nach der erfolgreichen Bewerbung im Jahr 2007,
in deren Folge etwa 40 Projekte vor Ort gefördert werden
konnten, bewirbt sich die Region nun ein weiteres Mal.
Die Teilnehmer der Veranstaltung waren sich einig, dass
die Region selbstbewusst auf ihre Stärken bauen kann: eine
gute mittelständische Wirtschaft, der touristische Reiz der
Landschaft und nicht zuletzt der starke Zusammenhalt der
Menschen vor Ort sind eine solide Basis für die zukünftige Entwicklung. Jedoch wurde gleichzeitig kritisch auf die Probleme
geschaut: Auch das Tecklenburger Land bleibt nicht von den
Herausforderungen einer alternden Gesellschaft, örtlichen
Kaufkraftverlusten und sinkenden finanziellen Spielräumen
der Städte und Gemeinden verschont. Genau dort sollen die
LEADER-geförderten Projekte ansetzen.
In mehreren Themenfeldern wie regionale Wirtschaft, Demografie, Gesundheit, Tourismus, Mobilität und Wohnen im
ländlichen Raum haben engagierte Tecklenburger Bürger,
Institutionen und Kommunen bereits
etwa 35 Projektskizzen und etliche Ideen
eingebracht, um die Region zukünftig weiterzuentwickeln. Die Bandbreite reicht von
Modellprojekten wie dem Zukunftsdorf und
dem nachhaltigen Wohnen im ländlichen Raum über die Vermarktung regionaler Produkte bis hin zu neuen, passgenauen
Mobilitäts- und Beratungsangeboten. Bis Mitte Januar ist Zeit,
die lokale Entwicklungsstrategie weiter auszuarbeiten und vom
erweiterten LEADER-Vorstand beschließen zu lassen.
Aus Sicht der Organisatoren um Ulrich Ahlke, LEADER-Geschäftsführer für das Tecklenburger Land, war die Konferenz
ein voller Erfolg und ein wichtiger Schritt für eine aussichtsreiche Wettbewerbsteilnahme der Region. Die Bewerbung ist
dabei kein Selbstläufer: Das Tecklenburger Land konkurriert
mit etwa 40 Regionen in Nordrhein-Westfalen um die 24
Plätze des Förderprogramms. Nach der Regionalkonferenz
sind die Projektmacher jedoch zuversichtlich, die bisherige
LEADER-Erfahrung des Tecklenburger Lands mit neuen, innovativen Projekten zu einer erfolgreichen Bewerbung bündeln
zu können.
Quelle: Kreis-Steinfurt
2. Lotter Adventsmarkt am 7. Dezember
(dsr) Der 1. Lotter Adventsmarkt am 29. 11. 2013 in der
Gärtnerei Flaucher-Feldkamp – zugunsten der Bürgerstiftung
Lotte - wurde sehr positiv bilanziert. Dies war das Ergebnis
einer konstruktiv-kritischen Nachbetrachtung
mit allen
Beteiligten im April 2014. Das Wetter war leider sehr
schlecht, Parallelveranstaltungen im Kindergarten kontraproduktiv, die Vorbereitungszeit recht kurz und die Werbung
ausbaufähig. Auch das betriebswirtschaftliche Ergebnis war
für die Bürgerstiftung überschaubar – gleichwohl sind dies
nicht die Gradmesser. Entscheidend ist, dass das Bewusstsein
der Bürger für die Stiftungszwecke und –ideale geschärft
werden konnte und sich die örtlichen Vereine und Verbände
im weihnachtlichen Ambiente des Hauses Flaucher-Feldkamp
präsentierten.
Bereits damals wurde beschlossen, den 2. Lotter Adventsmarkt im Dezember 2014 durchzuführen. Die Bürgerstiftung
Lotte unterstützt dieses Projekt administrativ. Auf Einladung
der Gärtnerei Flaucher und der Bürgerstiftung Lotte trafen
sich nun am 06. 10. 2014 Vereine und Verbände, um die
Vorbereitungen und den Ablauf des 2. Lotter Adventsmarktes
zu erörtern. Als Termin wurde von den Teilnehmern einver-
2
nehmlich Sonntag, der 07. Dezember 2014, 14:00 – 18:30
Uhr, festgelegt.
Die Besucher können sich - nach dem derzeitigen Planungsstand - schon heute auf folgende Angebotspalette freuen:
Landfrauenverband Lotte (Verkauf von Marmelade), Frau
Westermann (Strickwaren), Evangelischer Kindergarten
Lotte (Kindergetränke), Herr Petersson (Moderation), SF
Lotte (Info-Stand, Glühwein), Feuerwehr Lotte (Feuerzangenbowle), AWO-Kindergarten Lotte (Kinderschminken), AWO
Ortverein Lotte (Waffeln), Reservistenkameradschaft Tecklenburger Land (Kartoffeln mit Quark und Lachs, Würstchen)
Bürgerstiftung Lotte (Porzellanteller), Evangelische Kirchengemeinde Lotte (Fair-Trade-Produkte, Posaunenchor), Herr
Raberg (Forellen), Frau Hasselkuß (Märchenerzählerin) und
das Sprachcafe (internationale Spezialitäten).
Aus Lotte und der Welt
Sportler 4 a childrens world e.V. (S4acw) – Start in Straßburg (F) / München
Tour sozusagen kreuz und quer durch Deutschland führen wird,
von München über Köln nach Hamburg, und dann Richtung
Dresden und schließlich Berlin, werden wir diese Kampagne
deutschlandweit den Menschen näher bringen können.
Ziel: Menschen zu sensibilisieren
Von Straßburg fährt das Team dann nach München, wo die
Arche der offizielle Startpunkt des Benefizlaufes gegen Kinderarmut in Deutschland sein wird. (Detailliertere Infos zu Route
und Abläufen folgen)
John McGurk und Clemens Lammerskitten (Herrenabend Wersen 2014) –
Fotocollage Helmut Hörnschemeyer
Helmut Hörnschemeyer – Sportler 4 a childrens world e.V.
(www.s4acw.de)
2015 - RENO Benefizlauf gegen Kinderarmut in Deutschland (Teil 2)
„Ein Tor
schießen.“
(hhö) Clemens Lammerskitten aus Wallenhorst, Abgeordneter
des Niedersächsischen Landtages und Vertreter der Gemeinden im EU-Rat und John McGurk / S4acw unterstützen
gemeinsam die Kampagne des Europarates:
Jetzt n
te
bera
n!
lasse
one in five / un sur cinq
Verfügbare Daten deuten darauf hin, dass etwa 1 von 5
Kindern in Europa in irgendeiner Form Opfer von sexueller
Gewalt / sexueller Ausbeutung werden. Es wird geschätzt,
dass in 70% - 85% der Fälle diese Gewalt an Kindern, aus
dem unmittelbaren Umfeld kommt. Für uns mit dem Themenschwerpunkt Kinder in Not zu unterstützen, war es keine Frage
hier gemeinsam ein Zeichen zu setzen.
Lammerskitten: John McGurk als Botschafter
So wird Clemens Lammerskitten das Team um John McGurk
am 20. April 2015, also zwei Tage vor dem offiziellen Start
in München, im Europäischen Rat in Straßburg in Empfang
nehmen und eine Infobroschüre zu dem Thema überreichen.
Um Menschen für diese Kampagne zu sensibilisieren, wird
Clemens Lammerskitten diese Broschüre auch den Bürgermeistern der Städte und Orte, die das Team während des
Benefiz-Laufes anlaufen, zur Verfügung stellen. Da uns unsere
„Das
nächste
Spiel.“
Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt.
Sprechen Sie mit Ihrem
persönlichen Berater,
rufen Sie an (05971-406-0)
oder gehen Sie online:
www.vrst.de
Wir machen den Weg frei.
3
Aus Lotte und der Welt
Gesunde Ernährung
Was aber ist gesunde Ernährung nun tatsächlich?
Nun gibt es bekanntlich eine Menge unterschiedlichster
Ernährungsarten und Diätformen, die als außergewöhnlich
gesund oder gar als heilkräftig bezeichnet werden. Wollten
Sie herausfinden, welche dieser existierenden Ernährungsformen nun die einzig richtige ist, dann würden Sie dieses und
mindestens zehn weitere Leben allein mit dem Studium
derselben verbringen. Doch letztendlich wüssten Sie noch
immer nicht, welche Ernährungsweise richtig und vor allen
Dingen gesund ist. Gesunde Ernährung ist die optimale
Ernährungsweise. Eine Ernährungsweise, die dem Organismus
das gibt, was er braucht. Eine Ernährungsweise, mit der man
– wenn man krank ist – gesund wird und – wenn man gesund
ist – dauerhaft gesund bleibt. Diese Ernährungsweise möchte
ich Ihnen hier beschreiben – und zwar kompromisslos.
Kompromisse gehen Sie sicher früher oder später selber ein.
Wenn Sie klug sind, jedoch nur in einem Maße, den Ihr Körper
in seinem Gesundheitszustand auch verkraften kann.
Jeder kann frei entscheiden, wie er sich ernährt und hat
damit großen Einfluss auf seine Gesundheit. Nur weiß
eigentlich keiner so genau, was gesunde Ernährung in
Wirklichkeit ist. Und gleichzeitig werden immer wieder
dieselben zwei Ammenmärchen erzählt: Erstens die übliche
Ernährung sei ideal für den Menschen oder gar zweitens,
nämlich dass Ernährung mit Gesundheit nicht viel zu tun habe.
Der weit verbreitete schlechte Gesundheitszustand der
Menschen zeigt aber das genaue Gegenteil, nämlich, dass
erstens die übliche Ernährung offenbar doch nicht ideal ist
und dass zweitens vollständige Gesundheit ohne eine gesunde
Ernährung so gut wie unmöglich ist. Keine Gesundheit ohne
gesunde Ernährung!
4
Gesund essen sollte jeder, der gesund bleiben oder werden
will. Solange Sie aber nicht wissen, was wirklich gesunde
Ernährung ist, weil Sie von allen Seiten mit falschen
Behauptungen abgespeist werden, dann können Sie auch
nicht entscheiden, inwieweit Sie sich an die Regeln wirklich
gesunder Ernährung halten und inwieweit Sie sich davon
entfernen möchten.
Informieren Sie Sich
im iSport-Lotte über
Ernährung, wie Sie
gesund und mit Erfolg
abnehmen
können
und dazu ein vitaleres
Leben führen.
Veranstaltungskalender
Veranstaltungskalender 2014
Datum
Uhrzeit
Veranstalter
Bemerkung
Sa., 25.10.
18.45 Uhr
Schützenverein Lotte
von 1659 e.V.
Kreiskönigsball des Schützenkreises Osnabrück
Land-West
Do., 30.10.
19.30 Uhr
Schützenverein Dütestrand
Wersen von 1664 e.V.
Übungsschießen der Damen
Fr., 31.10.
19.00 Uhr
Schützenverein Lotte
von 1659 e.V.
Treffen aller ehemaliger Gemeindeköniginnen
und Gemeindekönige Schützenhaus in Halen
Jeden Freitag ab 18.30 Uhr
Schützenverein Lotte
von 1659 e.V.
Übungsschießen für Kinder und Jugendliche
Jeden Freitag ab 19.30 Uhr
Schützenverein Lotte
von 1659 e.V.
Schießen für Erwachsene (Luft- und KK-Gewehr)
Jeden Freitag ab 20:30 Uhr
Schützenverein Lotte
von 1659 e.V.
Pistolenschützen
Fr., 14.11.
19.00 Uhr
Schützenverein Dütestrand
Wersen von 1664 e.V.
Vergleichsschießen SV Halen, SK Wersen, SV Wersen
in Halen, Gemeindekönigpokalschießen im Schießstand
Wersen
So., 16.11.
9.15 Uhr
Schützenverein Dütestrand
Wersen von 1664 e.V.
Kranzniederlegung zum Volkstrauertag
Do., 27.11.
19.30 Uhr
Schützenverein Dütestrand
Wersen von 1664 e.V.
Weihnachtsschießen der Damen.
28.11. –
30.11.2014
15.00 – 19.00 Uhr
Schützenverein Dütestrand
Wersen von 1664 e.V.
Weihnachtsmarkt Rathausplatz Wersen
Jugendtreff „SIT IN“
Jugendpflegerin:
Lisa Runde und
FSJ Carlotta Barkhau
Westerkappelnerstr. 56
49504 Lotte-Wersen
Tel.: 0 54 04 / 95 72 38
jugendtreffsitin@gmx.de
Jugendtreff Bansen
Jugendpflegerin:
Ursula Tschauder und
Bianca Scheibe
Honeburger Weg 2a
49504 Lotte
Tel.: 0 54 04 / 57 78
der.bansen@gmx.de
Mobile Jugendpflege Lotte
Mirko Harmel
Tel.: 01 51 / 111 92 706
harmel@mediencooperative-steinfurt.de
www.stavermann.de
Mach’ Deinen
g
Rasen erstligatauglich!
Der HONDA HF 2417 HM
Wallenhorst Ruller Straße 2 | Tel. 05407 8088-0 | Fax 05407 8088-21
GM-Hütte Klöcknerstraße 10 | Tel. 05401 33939-0 | Fax 05401 33939-19
Emsdetten Kettelerstraße 2 | Tel. 02572 96075-0 | Fax 02572 96075-29
5
Apotheken-Notdienst
24-Stunden von 09:00 bis 09:00 Uhr
Lotte, Metingen, Recke, Westerkappeln
Mittwoch, 22. Oktober 2014
Rats-Apotheke, Rathausplatz 4, 49504 Lotte (Wersen)
Berg-Apotheke, Altstadt Parkplatz 1, 49545 Tecklenburg
Donnerstag, 23. Oktober 2014
Altstadt-Apotheke, Altstadt 21, 49525 Lengerich
Sonnen-Apotheke, Münsterstr. 25, 48282 Emsdetten
Freitag, 24. Oktober 2014
St.Barbara-Apotheke, Mettinger Str. 13, 49479 Ibbenbüren
Sonnen-Apotheke, Saerbecker Str. 32, 48268 Greven
Samstag, 25. Oktober 2014
Ost-Apotheke, Lienener Str. 120, 49525 Lengerich
St.Hildegard-Apotheke, Merschweg 103-105, 49477 Ibbenbüren
Sonntag, 26. Oktober 2014
Stern-Apotheke, Oststr. 6, 49477 Ibbenbüren (Stadt)
Apotheke zur Robbe, Hauptstr. 22, 49536 Lienen
Montag, 27. Oktober 2014
Königs-Apotheke, Königstr. 12, 48268 Greven
Rosen-Apotheke, Pfarrer-Bergmannshoff-Platz 16, 48431 Rheine
Dienstag, 28. Oktober 2014
Einhorn-Apotheke, Rosenstr. 1, 49545 Tecklenburg (Leeden)
Engel-Apotheke, Markt 4, 49497 Mettingen
Mittwoch, 29. Oktober 2014
Hirsch-Apotheke, Bramscher Str. 2, 49492 Westerkappeln,
Engel-Apotheke, Bahnhofstr. 95, 49525 Lengerich
Donnerstag, 30. Oktober 2014
Rosen-Apotheke, Bahnhofstr. 7a, 49504 Lotte,
Regenbogen-Apotheke, Tecklenburger Str. 12, 49525 Lengerich
Freitag, 31. Oktober 2014
Sonnen-Apotheke, Bahnhofstr. 4, 49525 Lengerich
St.Marien-Apotheke, Kirchstr. 17, 49509 Recke (Steinbeck)
Samstag, 1. November 2014
Apotheke am Oberen Markt, Oberer Markt 1, 49477 Ibbenbüren
Teuto-Apotheke, Hauptstr. 7, 49536 Lienen, 05483/8700
Sonntag, 2. November 2014
Conrad-Apotheke, Dörenther Str. 1a, 49545 Tecklenburg
Apotheke Bockraden, Bockradener Str. 70, 49477 Ibbenbüren
Montag, 3. November 2014
Gempt-Apotheke, Bahnhofstr. 13, 49525 Lengerich
Linden-Apotheke, Heinrich-Niemeyer-Str. 33, 48477 Hörstel
Dienstag, 4. November 2014
Sonnen-Apotheke, Clemensstraße 5 a, 49497 Mettingen
Gesundbrunnen-Apotheke, Friedrichstr. 1, 48282 Emsdetten
Ärztlicher Notdienst
Notfallpraxis neben dem Elisabeth-Krankenhaus
Weststr. 9, 49477 Ibbenbüren
Notfall-Rufnummer: 05451 - 19292
Sprechzeiten: Mittwoch: 15.00 - 18.00 Uhr
Wochenende/Feiertage: 09.00 - 12.00 Uhr / 15.00 - 18.00 Uhr
und nach Vereinbarung.
Zahnärztl. Notfalldienst
immer Samstag - Montag / Notfallsprechzeit Sa. und So., 10 - 11 Uhr
Notfall-Rufnummer: 05481 - 6019
6
Aus Lotte und der Welt
Gemeindejugendring Lotte e.V. bedankt sich für ein neues Jugendmobil
erteilt ab sofort die nötigen Informationen zur Ausleihe unter
den Rufnummern 05404-957238 oder auch per E-Mail
unter jugendtreffsitin@gmx.de bzw. unter Jugendtreff
„Bansen", Tel.05404-5778, E-Mail: der.bansen@gmx.de.
(rbu) Der Vorstandsvorsitzende des Gemeindejugendring
Lotte e.V. Hans-Jürgen Fiedler und die beratenden Mitglieder der kommunalen Jugendpflege hatten am 1. Oktober
zu einer kleinen Feierstunde am Wersener Jugendtreff „SIT IN“
geladen.
Der Grund hierfür war die Präsentation des neuen Jugendmobils. 17 Sponsoren, Firmen bzw. Unterstützer aus der
Gemeinde sowie der näheren Nachbarschaft haben sich
dem Projekt angeschlossen und so das Fahrzeug der "Firma
Sozialsponsering Akzent", einen „Ford Transit Custom“, für
die nächsten fünf Jahre finanziert. Ausgenommem hiervon
sind die laufenden Betiebskosten, Steuern und Versicherung.
Das Fahrzeug ist sowohl für die offene Jugendarbeit Lotte,
die Schulen, Vereine, weitere Institutionen sowie Privatpersonen gegen eine Nutzungsgebühr zu entleihen. Sofern nicht
durch Einrichtungen aus der Gemeinde reserviert, sind auch
Entleiher aus anderen Gemeinden herzlichst willkommen,
so der Vorsitzende. en anwesenden Sponsoren dankte Herr
Fiedler im Namen des Gesamtvorstandes und verwies darauf,
dass das Mobil im Sinne aller gut sichtbar und zeitweilig auch
an wechselnden Orten der Gemeinde abgestellt wird.
Bei folgenden Unterstützern möchte sich der Gemeindejugendring Lotte e.V. auf diesem Weg nochmals sehr
herzlich bedanken:
Markant - Wersen
Ratsstuben - Wersen
Ihr Platz Lotte - Wersen
KFZ- Werkstatt Dinaj - Wersen
Pizza Kebap Haus - Wersen
Krüger Internat und Schulen - Wersen
Provinzial Versicherung Raberg, Hahn & Libor - Alt-Lotte
SwissLife-Finanzberatung Anja Kasselmann - Lotte-Büren
Die Zahnärztinnen Zahner/Kühne - Lotte-Büren
Dialog-Logopädie - Westerkappeln
Friseur Rexing - Westerkappeln
Stille Computer - Westerkappeln
Musikschule-Forum MusaiK - Westerkappeln
Zimmerei Dachdeckerei Goda - Westerkappeln
7 Days.de Jobwear
Landhaus Sundern - Tecklenburg
Sport Duwe - Osnabrück
In nächster Zeit wird das Fahrzeug auf dem großen Parkplatz
an der Sporthalle-Wersen in unmittelbarer Nähe des Jugendtreff „SIT IN“ stehen. Das Mitarbeiterteam der Jugendpflege
Ihr Partner.
Modernisieren, Renovieren, Sanieren oder Neubau?
Die BAUKING ist eines der marktführenden Unternehmen im Baustoff- und Holz-Fachhandel. Entdecken Sie die großartigen Möglichkeiten, die Ihnen die BAUKING bietet. Wir haben für Sie eine Vielzahl von handfesten, überdurchschnittlichen Leistungen anzubieten.
X{„‰ŠˆwÊ{O©JOFMLe‰„wxˆy
^{ŠŠ‚y~{ˆcw‰y~GI©JOFNJe‰„wxˆy
j{‚DPFK JG E O KM GK C F©Dxw‹„}Dz{
Ein Bauunternehmer, Handwerker, privater Bauherr oder ein Hausbesitzer sucht einen Partner, dem er vertrauen kann. Bei uns findet jeder
Kunde die Produkte und Services, die er braucht, um seine Wünsche
und Ziele rund ums Bauen zu verwirklichen.
...wir handeln.
7
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
61
Dateigröße
7 282 KB
Tags
1/--Seiten
melden