close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

gemeinsamen Innenteil - Singener Wochenblatt

EinbettenHerunterladen
AUS DEM LANDKREIS
Mi., 11. Februar 2015
Gottesdienst
für Verliebte
Radolfzell (swb). Am Vorabend
des Valetintags, 13. Februar,
findet in der Meinradskriche in
Radolfzell wieder ein Valentins-Gottesdienst für Paare,
Ehepaare, Verlobte und Verliebte statt. Beginn ist um 18.30
Uhr. Der Valentinstag gilt traditionell als der Tag aller Verliebten.
Dehner Markt in Singen:
Neueröffnung zum Start in die Garten-Saison
Eine neue Erlebniswelt erwartet Gartenund Pflanzenliebhaber am Bodensee:
Nach siebenmonatiger Umbauzeit öffnet
am 05. März das Dehner Garten-Center
in der Gottlieb-Daimler-Straße in Singen
wieder seine Pforten. Auf einer Verkaufsfläche von über 5000 Quadratmetern
präsentiert Dehner in dem modernen und
lichtdurchfluteten Gebäude pünktlich
zum Start der Gartensaison ein erweitertes Sortiment für Garten, Haus und Heimtier. Besondere Highlights des neuen
Marktes sind die großzügige Zooabteilung und die weitläufige Freifläche, deren
Verkaufsflächen jeweils nahezu verdoppelt wurden.
Tipp zum Valentinstag:
Will man sein Liebesglück zum Valentinstag in die Hände von Fachleuten legen,
dann ist der Dehner Markt in Singen die
richtige Adresse. Dort kann man aus der
gesamten Palette des Blumen-ABCs
seine ganz persönliche Botschaft auswählen. Bis zum 14. Februar sollten sich
Verliebte schon einmal genau überlegen,
mit welchem Arrangement sie bei der
Liebsten punkten möchten, schließlich ist
Blume nicht gleich Blume und hinter
jeder Farbe und Pflanze versteckt sich
eine eigene Symbolik.
Weitere Informationen zu Dehner gibt es
unter www.dehner.de, www.dehner.eu,
www.facebook.com/dehner.de oder
direkt im Markt unter Tel: 07731-98270
Dehner Singen:
Anschrift: Dehner GmbH & Co. KG,
Gottlieb-Daimler-Str. 16, 78224 Singen
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 09.00 - 19.00 Uhr
Samstag:
09.00 - 19.00 Uhr
Rosenmontag 16.02.2015:
09.00 -19.00 Uhr
Faschingsdienstag 17.02.2015:
09.00 - 19.00 Uhr
Ab März:
Montag – Samstag: 08.00 bis 20.00 Uhr
Rausverkauf!
Nur bis zum 21.02.2015
Alle Abendkleider bis
zu
reduziert!
80%
Markenmode aus Italien!
Jeans Hosen Blusen Kleider
Polo-Shirts Hemde Pullover ...vieles mehr!
Mode für Damen, Herren und Kinder!
Alles zwischen nur 8,- € und 25,- €
Schwenningen
Tuttlingen
Singen
Wilhelmstr.
20
Rielasinger
Str. 144
Neckarstr.56
07720 / 99 27 39 07461 / 1808118
07731 / 203877
WWW.WOCHENBLATT.NET
WOCHENBLATT
UNABHÄNGIGE ZEITUNG FÜR DIE STADT UND DAS UMLAND
BEILAGENHINWEIS
Unserer heutigen Wochenzeitung liegen folgende Prospekte bei:
VOLLAUSGABE:
TEILAUSGABE:
Neukauf-Markt Sulger
pro optik
Poppele-Zeitung
NKD Service GmbH
dm drogeriemarkt GmbH + Co. KG
Pick & Pack Mitnahmemöbel
Stadttheater Konstanz
denn’s Biomarkt
Die Beilagen vieler unserer Kunden finden Sie auch im Internet
unter www.wochenblatt.net, wöchentlich aktuell!
VERLAG SINGENER WOCHENBLATT GMBH + CO. KG
HADWIGSTR. 2A, 78224 SINGEN
Seite 6
Altersmedizin in Radolfzell konzentriert
Zentrum für Geriatrie eröffnet / Klinik in Engen geht als Verlierer hervor
Radolfzell (gü/sam). Für Peter
Fischer, Geschäftsführer des
Gesundheitsverbundes
des
Landkreis Konstanz (HBH), ist
der Umzug der Altersmedizin
(Geriatrie) von Konstanz nach
Radolfzell ein klares Standortbekenntnis für die Radolfzeller
Klinik: »Geostrategisch ist das
Krankenhaus in Radolfzell für
die Region von höchster Bedeutung. Mit dem neuen Zentrum für Altersmedizin im Gesundheitsverbund entsteht in
der Mitte des Landkreises eine
gut erreichbare Fachklinik für
ältere, alte und hochbetagte
Menschen«, erklärte Fischer im
Rahmen eines Pressegespräches
am vergangenen Freitag.
Seit Februar hat das Zentrum
für Geriatrie seine Tore in Radolfzell geöffnet. Die ersten Patienten der neuen Abteilung für
Altersmedizin und Frührehabilitation konnten seit der vergangenen Woche aufgenommen werden. »Die stationäre
Kapazität beträgt derzeit 20
Betten. Bis zur Jahresmitte wird
die Bettenkapazität durch die
Verlagerung der geriatrischen
Betten von Engen nach Radolfzell nochmals um 20 Betten erhöht«, berichtete Dr. Achim Gowin, der die Geriatrie als Chefarzt leiten wird.
Der Vorteil des neuen Zentrums
liegt für die Verantwortlichen
auf der Hand, wie Fischer im
Gespräch mit dem WOCHEN-
Die erste Patientin des neuen Zentrums für Geriatrie des HBH-Klinikverbundes hat seit Anfang der vergangenen Woche ihr Zimmer
in Radolfzell bezogen: Inge Meier wurde herzlich vom Chefarzt des
Zentrums für Altersmedizin, Dr. Achim Gowin, mit einem Blumengruß empfangen.
swb-Bild: gü
Standorten nicht funktionieren«, sagte Fischer.
Des einen Freud, ist jedoch des
anderen Leid: Während sich die
HBH-Verantwortlichen
zum
Standort Radolfzell bekannten,
gab Fischer zu, dass man sich
über den Standort Engen »Gedanken machen müsse«: Laut
Krankenhaus-Plan verfügt das
Krankenhaus in Engen über 43
Betten. Im Schnitt wurden aber
lediglich 28 Betten belegt, was
auch daran lag, dass die zweite
Station vor Jahren geschlossen
wurde.
»Von diesen rund 28 Betten in
Engen wurden 23 von Geriatrie-Patienten belegt. Durch die
Verlagerung nach Radolfzell
würde die Bettenbelegung auf
fünf zusammenschrumpfen.«
Der stationäre Betrieb würde
BLATT verriet: »Die dezentrale
Krankenversorgung in diesem
Bereich war suboptimal. Durch
das Zentrum sollen Alterspatienten bereits von Beginn der
stationären Behandlung auch
mobilisiert und rehabilitiert
werden, um die Rückkehr ins
häusliche Umfeld zu ermöglichen - und das alles an einem
Ort«, so Fischer. Deshalb umfasse die neue Geriatrie neben
der akutärztlichen Versorgung
auch zahlreiche Therapien: So
gehören dem Team um Chefarzt
Gowin vier weitere Ärzte, neun
Pflegekräfte, jeweils zwei Physio- und zwei Ergotherapeuten,
diverse Mitarbeiter der Seelsorge und externe Logopäden an.
»Dieses Angebot und die hier
dargebotene Qualität der Versorgung kann an mehreren
sich nicht mehr rentieren, was
aber nicht zwangsläufig bedeuten würde, dass das Krankenhaus in Engen schließen werde.
»Die ambulante Behandlung
sowie die angemieteten Arztpraxen bleiben in Engen«, versicherte Fischer.
Engens Bürgermeister Johannes Moser wurde wenn auch
nicht gänzlich unvorbereitet, so
doch kalt von dieser schnellen
Entscheidung erwischt, wie er
dem WOCHENBLATT verriet:
»Für Engen ist diese Entscheidung ein Schlag ins Gesicht!«
Das ist für Moser um so unverständlicher, als dass die Geriatrie in Engen Zukunft gehabt
hätte und vor etwa zwei Jahren
sogar diskutiert wurde, hier ein
Zentrum für Altersmedizin aufzubauen.
Dabei hinterfragt er auch die
Kommunikationspolitik
des
Verbundes, der eine für ihn
doch kurzfristige Entscheidung
getroffen hat: »Engen ist der
klare Verlierer und das gefällt
uns ganz klar nicht!« Momentan läuft in Engen alles auch
auf eine Schließung der Inneren Medizin und der Chirurgie,
also des kompletten stationären
Bereiches, hinaus. Er stellt die
berechtigte Frage in den Raum,
ob der ambulante Bereich des
Engener Krankenhauses ohne
die stationären Betten dann
überhaupt weiter existieren
könne.
KURZ & BÜNDIG
Die MS-Gruppe geht am Sa.,
14.2., ins Universum-Kino in
Radolfzell; auch für Besucher
im Rollstuhl geeignet. Gezeigt
wird der Film »Der 100-Jährige,
der aus dem Fenster stieg«.
Vorstellungsbeginn ist um
15.30 Uhr. Infos bei Rita Otto
(Tel. 12612) oder Sabine Buhr
(Tel. 6671). Gäste willkommen.
Hospizverein Singen und Hegau: Der ambulante Hospizdienst des Hospizvereins Singen und Hegau ist unter Tel.
07731/31138 zu erreichen.
Informationsabende für werdende Eltern an der Frauenklinik der Hegau-Klinikum GmbH
Singen mit Kreißsaalführung
sind am Mi., 11.2. und 18.2., jeweils 19.30 Uhr. Treffpunkt:
Eingangshalle.
Die
Kreuzbund-Selbsthilfegruppe im Hegau trifft sich
immer donnerstags um 19.30
Uhr in Singen, Freiheitstr. 15,
in den Räumlichkeiten der Caritas. Sie ist auch im Facebook
unter: Gruppe-Hegau zu finden. Die Leitung der Gruppe
hat Cornelia Parusel, Tel.
07733/2904.
Gottesdienst in der Autobahnkapelle im Hegau: So., 15.2.,
11 Uhr ökumen. Gottesdienst;
verantw.: Hans Rudolf Bek.
Gottesdienste im Hegau-Bodensee-Klinikum Singen: Sa.,
14.2., 9 Uhr Eucharistiefeier,
anschl. Krankenkommunionfeiern auf den Stationen; So.,
15.2., 10 Uhr offener Himmel,
Wortgottesfeier, mitgest.: Fam.
Napel.
Der Stadtgarten
®
I h r Spezi a l i st f ü r Pf l a n zen u nd Ga rte
rten
e n t ech n i k
Wir wünschen
einen schönen
Valentinstag!
Bepflanzung in
schöner Keramikschale
ca. 20 cm hoch, verschiedene Ausführungen in den Farben rot, weiß und lila
9,99
www.bauhaus.info
78224 Singen, Marie-Curie-Straße
2
BAUHAUS Gesellschaft für Bau- und Hausbedarf mbH & Co. KG Süd, Sitz: Basler Straße 98, 79115 Freiburg
AUS DEM LANDKREIS
Mi., 11. Februar 2015
SINGEN.de
Bildergalerien
Seite 7
Wo viele Träume wahr werden ...
Altmaier vor Gericht
»Karrieretag« am Berufsschulzentrum Stockach macht Karrieren
Bundeskanzleramtschef in Stockach
Stockach (sw). Der Traumberuf
muss kein Traum bleiben. Denn
der »Karrieretag« am Stockacher
Berufsschulzentrum
(BSZ) macht Träume wahr: Im
Rahmen der etwas anderen
Lehrstellenbörse konnten sich
am Freitag, 6. Februar, etwa
1.600 Besucher über Ausbildungsinhalte, Zugangsvoraussetzungen oder Aufstiegschancen verschiedener Berufe informieren. Zum 24. Mal stellten
Rektor Karl Beirer, Lehrerkollegium und Schüler die Veranstaltung zur Berufsorientierung
im Schulgebäude und der
Kreissportturnhalle auf die Beine, bei der über 80 Aussteller
und Teilnehmer vertreten waren.
Zwei Neuerungen aus dem Vorjahr wurden beibehalten: In der
Mensa der Grund- und Werkrealschule in der benachbarten
Tuttlinger Straße konnten sich
Abiturienten sowie andere Absolventen mit Fach- und Hochschulreife über Angebote von
Hochschulen und Instituten
Weist den Weg in die Karriere und hin zum passenden Traumberuf
- der »Karrieretag« am Stockacher BSZ.
swb-Bild: sw
aufklären lassen. Ergänzend
dazu gab es Infos über Auslandspraktika, Au-pair-Möglichkeiten oder das Freiwillige
Soziale Jahr (FSJ). Als zweites
Novum von 2014 wurden zudem wieder die Eltern in einem
Extra-»Karrieretag«-Part
mit
Vorträgen und einem Sonderprogramm für ihre Beraterrolle
im Berufsfindungsprozess ihrer
Kinder gestärkt.
Denn der ist wichtig. So hatte
auch Thomas Maly vom Elternbeirat beim offiziellen Empfang
zum »Karrieretag« einen alten
Chinesen zitiert: »Wer sich in
jungen Jahren den richtigen
Beruf erwählt, muss später nie
mehr arbeiten.« Dann habe er
wohl etwas falsch gemacht,
meinte der CDU-Landtagsabgeordnete Wolfgang Reuther: Er
müsse noch immer arbeiten.
Richtig Arbeit hat sich dagegen
sein Kollege von der SPD,
Hans-Peter Storz, gemacht: Er
hatte eine Anfrage an den
Landtag gerichtet, wie denn die
Arbeit der Juniorfirmen, die es
auch am Stockacher BSZ gibt,
zu beurteilen sei. Das Ergebnis:
Die »JuFis« würden Schlüsselqualifikationen wie Teamgeist,
Durchhaltevermögen
oder
Freundlichkeit fördern.
Die sind auch bei vielen Ausbildungsberufen gefragt, die beim
»Karrieretag« vorgestellt wurden. An dessen Organisation,
so betonte Rektor Karl Beirer,
war
schulartenübergreifend
auch das Stockacher »Nellenburg-Gymnasium« beteiligt gewesen. Im nächsten Jahr soll
die Kooperation ausgeweitet
werden. Denn dann steht mit
dem 25. »Karrieretag« ein Jubiläum ins schulische Haus. Ein
Weg, damit der Traumberuf
kein Traum bleibt.
Mehr Fotos stehen
im Internet unter
bilder.wochenblatt.net.
Stockach (sw). Sportsgeist hat
er. Das steht fest. Er würde es
mögen, wenn andere humorvoll mit seinem »leichten Übergewicht« umgehen würden, erklärte Peter Altmaier im Interview mit dem WOCHENBLATT.
Und so können sich Narrenund Politikfreunde auf die Verhandlung gegen den Bundeskanzleramtschef und Bundesminister für besondere Aufgaben am Donnerstag, 12. Februar, in Stockach freuen. Denn
dann ist der Christdemokrat der
Beklagte 2015 vor dem Stockacher Narrengericht, das alljährlich Politiker zum Rechenschaftsbericht
vor
seine
Schranken lädt. Laut Kulturamtschef Stefan Keil gab es zu
Redaktionsschluss noch 60
Karten für die Verhandlung am
»Schmotzigen Dunschdig« um
17 Uhr in der Stockacher Jahnhalle, die beim Kulturamt in der
Salmannsweiler Straße 1 unter
07771/80 23 00 erhältlich sind.
Wer kein Ticket bekommen hat,
kann eine Zusammenfassung
MI., 11. FEBRUAR 2015
AUF DEN 14. FEBRUAR SIND FLORISTEN
UND GÄRTNER GUT VORBEREITET
In den Blumenfachgeschäften erwarten die Floristen ihre Kunden mit floralen Kreationen und gefühlvollen
blumigen Arrangements – manuell
gefertigte Unikate für jeden Geschmack und für jeden Geldbeutel.
Dominante Farbe am Tag der Liebenden ist natürlich die Farbe Rot und
der Klassiker ist die Rose.
Floristen halten jedoch auch wunderschöne blumige Geschenkideen mit
Tulpen, Ranunkeln, Anemonen oder
Gerbera bereit, die eine Alternative
zur weltweit stark nachgefragten
roten Rose an Valentin bieten. Farbenfrohe Sträuße mit Frühlingsblühern hellen die Stimmung auf und
sind gerade in diesen Tagen ein ech-
ter Liebesbeweis. Auch floral dekorierte Topfpflanzen und Gestecke liegen im Trend.
Besonders gefragt sind zudem gesteckte Arrangements in Herzform.
Blumengutscheine. »Blumen sind
das Lächeln der Erde«, sagte schon
der US-amerikanische Philosoph
Ralph Waldo Emerson (1803 –
1882).
Freude teilen
Liebesbekenntnisse
Wer zum Valentinstag ein blühendes
Geschenk bekommt, sollte diesen
Moment der Freude fotografisch festhalten und ab dem 14. Februar auf
der Facebookseite »Ihre Gärtnerei –
mit uns blüht s auf« (www.facebook.de/IhreGaertnerei) veröffentlichen.
Unter allen Teilnehmern verlost der
Bundesverband Einzelhandelsgärtner
Der Valentinstag ist übrigens nicht
nur ein Tag für bereits bestehende
Beziehungen. Denn in seiner Urform,
die in England seit dem 14. Jahrhundert gepflegt wurde, war dies der Tag
schlechthin, um sich die Liebe zu gestehen.
Zum Teil wurden jungen Menschen
damals sogar Partner per Los zugebandelt.
Hairlights
by
»Love is in the Air« heißt es auch dieses Jahr wieder zum Valentinstag,
auch wenn er am Fastnachtssamstag stattfindet. swb-Bild: gmh/bve
HAAR- UND KOSMETIKSTUDIO
Schwarzwaldstr. 40, 78224 Singen
…von Herzen
Ihr Florist
Höristr. 21
RielasingenWorblingen
Tel. 0 77 31 - 2 21 61
s–
SACHE
0 77 31 – 9 8 4
8
Tel
Valentinstag
am 14. Februar
Preis ab 47,– €
efo
n:
97
Bekannte Hellseherin aus TV und Presse
Kartenlegen/Wahrsagen/Jenseitskontakt
www.Magnolia-spirit.de
Telefon: 07774/923377, Volkertshausen
Handgesiedete Seifen
Ohne künstliche Konservierungsstoffe.
Designseifen, Naturseifen, Duschbutter, Badebomben,
Badeaccessoires, Hotelseifen,Sonderanfertigungen von
Geschenkseifen, Wäschedüfte, ätherische Öle
von der
Seifenhex’
Seifenscheune Moos, 78345 Moos, Dorfstraße 15, Tel. 07732/9409707
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 15.00 – 20.00 Uhr
Sa. 9.00 – 20.00 Uhr und nach tel. Vereinbarung.
ßßßßßßßßßßß
Aktuell im Februar: 20% auf alle Badezusätze
RESTAURANT RUBIN
14 I 02 I 2014 ab 19 Uhr
Nehmen Sie sich Zeit für Ihre Liebe. Gemeinsam träumen. Verliebt genießen. Mit
viel Raum und Zeit zu zweit. Romantisches
4-Gänge-Candle-Light-Dinner
Preis p.P. 49,– €
DESIGNHOTEL
BORA
RESTAURANT
RUBIN
Bitte reservieren Sie unter Telefon 07732 –
950 400 oder reservierung@bora-hotsparesort.de / www.bora-hotsparesort.de
WOCHENBLATT ONLINE,
STÜNDLICH AKTUELL UNTER
WWW.WOCHENBLATT.NET
Bundeskanzleramtschef Peter
Altmaier ist der Beklagte 2015
vor dem Stockacher Narrengericht. swb-Bild: Martin Kraft
am Veranstaltungstag ab 20.15
Uhr im SWR-Fernsehen genießen. Da Stockach in diesem
Jahr auch das 700-jährige Jubiläum der Schlacht am Morgarten gefeiert hat, wird die Berichterstattung um 45 Minuten
bis 21.45 Uhr ausgedehnt.
h
Ein Interview mit
Peter Altmaier gibt
es unter www.wo
chenblatt.net.
tutti
Kleinanzeigen
kostenloser Anzeigenmarkt
für die Region
SPORT IM LANDKREIS
www.tutti-markt.de
Singen gewinnt
Hegau-Derby
Singen (swb). Mit einem überraschend deutlichen 9:5-Heimerfolg gegen den TTC Mühlhausen konnte sich der TTC
Singen zum zweiten Mal in
dieser Saison an den Nachbarn
schadlos halten und somit auch
weiterhin die Tabellenspitze
verteidigen. Der Gast schrieb
zum ersten Mal in dieser Spielzeit seinen Neuzugang und
etatmäßige Nummer zwei, Gergely Perei auf den Spielberichtsbogen und sorgte damit
für ein kollektives »Aufrutschen« der restlichen Spieler.
Nach dem geglückten Derbysieg legte der TTC Singen am
vergangenen Sonntag nochmals nach: Auch gegen den
TTC Ketsch gaben sich die Singener keine Blöße und siegten
mit 9:4.
Rehabilitiert präsentierte sich
der TTC Mühlhausen am Sonntag in eigener Halle gegen die
DJK Oberschopfheim: Einen
Tag nach dem hart umkämpften Derby in Singen zeigte sich
der TTC Mühlhausen von der
dort erlittenen Niederlage gut
erholt und hatte dieses Mal, im
Vergleich zur Hinrunde, wo
man nur knapp mit 9:7 gewinnen konnte, gegen den Tabellenletzten, DJK Oberschopfheim, keinerlei Probleme. Die
Mühlhausener siegten mit 9:1.
Mi., 11. Februar 2015
Seite 8
HANDBALLSZENE
(le). Durchwachsenes Handball-Wochenende für die Steißlinger Handballer: Die Frauen
des TuS mussten in der Fremde
in Brombach wieder einmal
feststellen, dass in der Oberliga
mit etwas härteren Bandagen
gekämpft wird. Wenn man diesen Kampf nicht annimmt,
dann setzt es eben, wie am
Sonntag in Brombach mit
23:36, deutliche Niederlagen.
Die Männer des TuS haben in
der Mindlestalhalle zwar gegen
Waldkirch/Denzlingen
mit
32:29 gewonnen, konnten die
Zuschauer mit ihrem Spiel
nicht so recht von den Sitzen
reißen. Hinzu kam, dass der
Grippevirus sich im TuS-Team
eingenistet hatte. Bleibt zu hoffen, dass die Mannschaft beim
Auswärtsspiel in zwei Wochen
beim alten Rivalen in Hofweier
wieder komplett antreten kann.
Oberliga Ba-Wü, Frauen: TV
Brombach – TuS Steißlingen
36:23 (19:8). Der Mitaufsteiger
Brombach ließ in eigener Halle
den Steißlingerinnen keine
Chance, obwohl die Hegauerinnen sich bis zum 6:7 nach 15
Minuten nicht abschütteln ließen. Danach machte es der TuS
den Gastgeberinnen allerdings
mit erneut zahlreichen Fehlern
im Spielaufbau leicht, sich bis
zum Pausenpfiff schon entscheidend abzusetzen. Gegen
Souveräne
Untersee Volleys
Julian Kalweit steuerte zum
32:29-Sieg seines TuS fünf
Treffer bei.
swb-Bild: ts
die wesentlich routinierteren
Brombacherinnen hatte der TuS
in dieser Phase keine Chancen.
Nach der Pause stellte Trainer
Spoo die Abwehr mit 3:3 offensiver ein, aber auch davon ließen sich die erfahrenen Brombacherinnen nur kurzfristig etwas irritieren und verlagerten
ihr Angriffsspiel erfolgreich auf
die
Außenpositionen.
Für
Steißlingen waren Sarina Müller mit 7/2, Lena Störr mit 4
und Elena Rimmele mit 3 Toren
die erfolgreichsten Werferinnen.
Südbadenliga, Männer: TuS
Steißlingen – SG Waldkirch/
Denzlingen 32:29 (13:12). Gegen die schnellen und gewandten Waldkircher taten sich die
Spieler des TuS lange Zeit recht
schwer. Durch den Ausfall vieler erkrankter Spieler fehlte
häufig die Ordnung im Spiel, so
dass es den Gästen recht leicht
gemacht wurde, nach dem
schönen Tor von Julian Kalweit
zum 3:1, mit einfachen Mitteln
an den Gastgebern nicht nur
dranzubleiben, sondern nach
zehn Minuten selbst in Führung zu gehen. Dass sich die
Gäste in dieser Phase nicht weiter absetzen konnten verdankt
der TuS in erster Linie Torhüter
Daniel Beck, der seine Mannschaft mit guten Paraden im
Spiel hielt. Das Spiel des TuS
war, trotz der knappen Pausenführung, bis dahin zu durchsichtig und mit zu wenigen
überraschenden Ideen ausgestattet. Hinzu kam, dass eine
ganze Reihe guter Chancen
leichtfertig vergeben wurden.
Zum Glück kochten die Gäste
auch nur mit Wasser. Das hohe
Tempo, das sie bis eine Viertelstunde vor dem Abpfiff gegangen waren, forderte nun seinen
Tribut. Der TuS nutzte nun die
sich bietenden Gelegenheiten
und konnte mit dem letztlich
auch verdienten Erfolg sein
Punktekonto ausgeglichen gestalten. Dazu trugen Matthias
Biedermann und Fabian Blum
je 6 sowie Julian Kalweit 5 Tore
bei.
Radolfzell (swb). Mit einem
deutlichen 3:0-Erfolg (25:19,
25:16, 25:19) über die Abstiegsbedrohten HTV/USC Heidelberg 1 bleiben die Radolfzeller Volleyballer in der Oberliga
Baden auf Meisterschaftskurs.
Erschreckend schwach zeigten
sich die Nordbadener bei ihrem
Gastspiel am Bodensee, obwohl
sie noch nicht ganz aus dem
Kampf um den Klassenerhalt
raus sind. »Ich kann mir das
nicht wirklich erklären, denn
im Hinspiel agierten die Heidelberger deutlich stärker. Personell waren wir sehr dünn besetzt – eigentlich eine Motivation mehr für die Nordbadener,
hier alles zu versuchen«, erklärte Trainer Antonio Bonelli. Er
nahm die schwache Leistung
des Gegners eigentlich wohlwollend zur Kenntnis, fand es
aber auch schade für die zahlreichen Zuschauer, kein hochklassigeres Spiel geboten zu
haben. Für den Coach war es
ein weiterer Schritt in Richtung
Meisterschaft und Aufstieg in
die Regionalliga: »Jetzt wird es
ganz schwer für die Verfolger,
die sich auch gegenseitig die
Punkte nehmen, daran etwas zu
ändern.« Noch zwei Siege aus
den verbleibenden vier Spielen
und die Seehasen können den
Aufstieg feiern.
*NQSFTTVNt(FTFMMTDIBGUSFBM4#8BSFOIBVT(NC)4JU["M[FZ'SJFESJDITUSB•F
24 H SHOPPEN AUF
Dennis Meßmer war bei der
Crosslaufserie nicht zu stoppen.
swb-Bild: ts
Meßmer nicht
zu stoppen
Radolfzell (swb). Dennis Meßmer hat den vierten und letzten
Lauf der Crosslaufserie am
Sonntag in Radolfzell gewonnen. Der für den SV Hilzingen
startende Athlet lief seiner
Konkurrent davon und siegte in
24:58,4 Minuten. Damit verwies Meßmer Florian Röser
vom TV Konstanz (25:01,7 Minuten) und Uli Hagmann vom
TV Mengen (25:03,3 Minuten)
auf die Ränge zwei und drei.
Nach den vier Läufen konnte
Meßmer zudem den Gesamttitel
feiern. Auf Platz zwei in der Serie kam der mehrfache Sieger
Ernesto Sánchez Burgos aus
Konstanz. Platz drei belegt Röser. Alle Ergebnisse gibt es auch
unter www.hegau-bodenseecross.de.
Angebote gültig von 11.02. bis 14.02.2015
Warsteiner Pils 20 x 0,5 Liter oder Bilger
Stümple 20 x 0,33 Liter, jeder Kasten (+ 3,10 Pfand)
Grundpreis: 20 x 0,5 Liter: 1 Liter = 1,00 / 20 x 0,33 Liter: 1 Liter = 1,52
ALLES
FÜR DIE
Original Wagner Big Pizza American Style
Supreme oder Piccolinis
Salami III
NÄRRISCHE
ZEIT!
gefroren, jede 410/
270-g-Packung
und weitere Sorten
Grundpreis:
0,41 kg: 1 kg = 4,37
0,27 kg: 1 kg = 6,63
1,79
–
Meister
Delikatess Wiener
jede 16er =
800g-SB-Packung
Grundpreis:
1 kg = 5,55
10,00
–
Robby Bubble
Kinderpartygetränk
versch. Sorten,
jede 0,75-Liter-Flasche
Karneval Popcorn
Schweizer Fastnachtschüechli
je 100 x 8 g
6 Stück, jede 210-g-Packung
Grundpreis:
1 kg = 5,55
Grundpreis:
100 g = 0,90
Grundpreis:
1 Liter = 2,51
KEIN
PFAND
4,
44
1,88
–
4,44
–
1,89
–
Alle Preise in €
real,- Singent(FPSH'JTDIFS4USt5FMtÖffnungszeiten: Mo. – Sa. 7 – 22 Uhr
STELLENMARKT
Mi., 11. Februar 2015
gesucht für
Kühlerzug / Verteilerverkehr
zum baldmöglichsten Eintritt.
Gesundheits- und Krankenpfleger/in
- 19 Wochenstunden, zunächst befristet Sie arbeiten gerne selbstständig und eigenverantwortlich? In einem
Rahmen, in dem Teamarbeit wichtig ist? Sie zeichnen sich durch ein hohes
Maß an Zuverlässigkeit und Gründlichkeit aus? Wenn Sie eine abgeschlossene
Berufsausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger/in haben, gerne auch
mit Dialyseerfahrung, erwartet Sie bei uns ein interessantes Tätigkeitsfeld.
Zu Ihren Aufgaben gehört die Durchführung der Dialysebehandlungen.
Wir bieten Ihnen eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem freundlichen
und dynamischen Team sowie eine individuelle Einarbeitung.
Die PHV hat als zertifiziertes Unternehmen einen eigenen Tarifvertrag mit
attraktiven Vergütungen und vielfältigen Sozialleistungen.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per E-Mail oder per Post. Bitte senden
Sie diese an:
Tel. 0172 / 7 82 60 83
Wir suchen (m/w)
Koch oder Beikoch
Küchenhilfe
Bedienung
Restaurant Seeteufele
Hegaustraße 5
78351 Bodman-Ludwigshafen
0 77 73 / 3 37 97 68
0152 - 09 72 24 63
Wir suchen ab sofort eine
PHV-Dialysezentrum
Frau Angelika Belz, Am Olgaberg 2, 78224 Singen
singen@phv-dialyse.de, www.phv-dialyse.de
25. Februar von 9 - 15 Uhr
Topf sucht Deckel 2015
Wollmatinger Halle, Konstanz
Die Jobmesse für Handel, Gastronomie, Hotellerie und das
Lebensmittelhandwerk. Ausbildungs- und Arbeitsstellen in
Teil- und Vollzeit. Einfach den Lebenslauf mitbringen und
direkt mit Arbeitgebern ins Gespräch kommen.
Noch kostenfreie Standfläche für Unternehmen zu
vergeben. Auskünfte erhalten Betriebe direkt
bei tobias.kaeser@arbeitsagentur.de
Reinigungskraft (m/w)
Teilzeit/Minijob nach Vereinbarung für
ein Lokal in Konstanz.
Bitte richten Sie Ihre schriftliche
Bewerbung an:
Beshiri Gastro GmbH, Bahnhofplatz 7,
78462 Konstanz oder
nadine.fischer@beshirigastro.de
Tel. 0 75 31/2 84 80 25
Wir suchen für unsere Wochenmärkte in
Radolfzell und Rickelshausen
flexible/n und verlässliche/n
Verkäufer/in
Im Moosfeld 1
78224 Singen-Bohlingen
Rastanlagen Im Hegau Betriebsges. mbH
Zur Engener Höhe · 78234 Engen · z. Hd. Frau Ingrid Frank
Tel.-Nr. 0 77 33 / 50 32 111
E-Mail: personal@rastanlagenimhegau.de
Frau Swetlik
0178 6116210
b.swetlik@kaboclean.de
Wir suchen
suchen
Wir
Produktionshelferinnen/
Produktionshelfer
-helfer (m/w)
Metall
für einen Einsatz in Stockach,
Vollzeit, übertarifliche Bezahlung,
Vollzeit, 3-Schicht,
Staplerschein von Vorteil, 3-Schicht,
Fahrzeug von Vorteil
für unseren Kunden in Singen oder
Wir freuen uns Option
auf Ihreauf
Bewerbung:
Gottmadingen.
Orizon GmbH
Übernahme
besteht.
Niederlassung Singen
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung:
DAS 3 / Wehrdstr. 7, 78224 Singen
Orizon GmbH
Tel. 07731 / 4201-4
Niederlassung
Singen
www.orizon.de
DAS
3 / Wehrdstr. 7, 78224 Singen
E-Mail:
DAS07731
3 / singen@orizon.de
Wehrdstr.
Tel.
/ 4201-47, 78224 Singen
Tel. 07731 / 4201-4
www.orizon.de
www.orizon.de
E-Mail:
E-Mail: singen@orizon.de
bewerbung.singen@orizon.de
Als Firma mit Niederlassungen in Deutschland, der Schweiz und China, planen, bauen und verkaufen wir Reinigungsanlagen zur Aufbereitung von Industrieflüssigkeiten
weltweit.
Ziel ist es, Marktpositionen zu stabilisieren und weiter auszubauen.
Unser gut eingespieltes Team braucht dringend Verstärkung, deshalb suchen wir für
den Einsatz in Deutschland, Europa und teilweise in Übersee einen
Wir suchen ab März ’15
Zahnarztpraxis A. Vogel
SRS Spreer
Reinigungsservice GmbH
Für unser Objekt – das „Seerestaurant Schlössli“ in
Horn/Gaienhofen – suchen wir freundliche, engagierte und hochmotivierte Mitarbeiter! Das traumhaft und idyllisch gelegene, denkmalgeschützte
Schlössli bietet Platz für 130 Gäste im Innenbereich
und weitere 250 Plätze auf der wunderschönen Terrasse in direkter Seelage.
Folgende Stellen sind ab April und Mai zu besetzen:
Servicekräfte (m/w) Voll- u. Teilzeit, 450-€-Basis
Koch/Chef de Partie (m/w) Vollzeit
Küchenhilfen (m/w) Voll- u. Teilzeit, 450-€-Basis
Spüler (m/w) Voll- u. Teilzeit, 450-€-Basis
Die ausführlichen Stellenbeschreibungen finden Sie
unter: www.schloessli-horn.de. Richten Sie Ihre
Bewerbung, gerne per Mail, bitte an Herrn Karper
thomas.karper@karper-gastronomie.de | Fon 0178
510 33 03 | Karper Gastronomie | Mainaustraße 25
78464 Konstanz
BeOneTeam-Segelcamp
Bodensee
Zur Verstärkung unseres Marketings
suchen wir ab sofort:
für die Flyerverteilung im Raum Bodensee
Mitarbeiter
(m/w)
einen zuverl.
m. Führerschein auf 450,– €-Basis.
Bewerbungen bitte per E-Mail an:
info@segelcamp-bodensee.de
BeOneTeam, Singener Str. 34
78267 Aach, Tel. 0178 190 7574
Zuverlässige Mitarbeiterin m. Immo-Erfahrung u.
PKW für leichte AD-Tätigkeit auf 450,– €-Bas. ges.
SIENER Immob., Tel. 0 77 31/ 12171
Wir suchen ab sofort
Putzhilfe auf 450-€-Basis
Montag bis Freitag 17.30 bis 19.45 Uhr und
Samstag von 13.30 bis 16.00 Uhr
Bewerbungen bitte an Karl Denzel
Tel. 0 77 31/6 24 33
Zur Verstärkung unseres Verkaufsteams in Singen suchen wir ab sofort
Nach einer gründlichen Einarbeitung übernehmen Sie Inbetriebnahmen, Einweisungen von Bedienpersonal sowie Reparaturarbeiten an unseren Maschinen und
Sonderanlagen in der Maschinen-, Automobil- und Glasindustrie.
Verkäufer/in im Innendienst
Anforderungen:
Abgeschlossene Berufsausbildung, exakte und terminorientierte Arbeitsweise,
Zuverlässigkeit, Freude am selbständigen Arbeiten, SPS-Kenntnisse sowie Sprachkenntnisse in Englisch wären wünschenswert.
mit folgenden Tätigkeitsschwerpunkten:
Telefonverkauf | Kundenbetreuung | Auftragsabwicklung und Auftragsverfolgung |
Angebotserstellung | Verfolgung und Kontrolle von Planzahlen | Zusammenarbeit mit Verkaufsleitung und Außendienstmitarbeitern | Teilnahme an Messen
Wir bieten:
Vielseitige Aufgaben, stark ausbaufähiges Tätigkeitsgebiet, seriöse Einarbeitung ins
Fachgebiet, den Anforderungen und Leistungen entsprechende Entlohnung
Fühlen Sie sich angesprochen? Dann freuen wir uns, Sie kennen zu lernen. Bitte
senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an unseren Serviceleiter,
Herrn Bernd Platz (b.platz@turbo-hks.com).
Voraussetzung:
0LWWOHUH5HLIH_DEJHVFKORVVHQHNDXIPlQQLVFKH$XVELOGXQJ_JXWH062I¿FH
Kenntnisse | Erfahrung im Tauchsport | gute Englischkenntnisse | Kenntnisse
in AS 400 und JDE von Vorteil
Turbo-HKS GmbH, 78244 Gottmadingen, Robert-Gerwig-Straße 25
Tel: 0 77 31 / 88 01 - 0 · Fax: 0 77 31 / 88 01 - 18
info@turbo-hks.com · www.turbo-hks.com
Ihre Anzeigenberaterin
für den Stellenmarkt:
Sabine Storz
Tel. 07731/880025
Fax 07731/880036
s.storz@wochenblatt.net
WOCHENBLATT, STÜNDLICH AKTUELL UNTER WWW.WOCHENBLATT.NET
WOCHENBLATT
Wir suchen zur Verstärkung
unseres Teams ab sofort (m/w)
mit Berufserfahrung in Vollzeit.
2 Schweißer
Schriftliche Bewerbung an die unten genannte Adresse.
Gewerbestraße 4 · D-78247 Hilzingen · www.hegaustahl.de · e-mail A.Iwan@t-online.de
Tel. 0 77 31 / 6 26 54 · Fax 0 77 31 / 6 26 52 · Mobil 01 71 / 81 55 972
CNC-Dreher
Elektriker Industrie/Handwerk
Elektroniker / Elektrotechniker
Lagerlogistiker
Industrielackierer
Industriemechaniker
Wir
suchen
Sie
m/w
Kfz-Fachkräfte/-Meister
Mechatroniker / Techniker
Schlosser / Monteure
Einsatz Flughafen Berlin:
Techniker / Ingenieure
Haustechnik
Wir bieten einen unbefristeten Arbeitsvertrag, Sozialleistungen, übertarifliche Bezahlung. Sie sind flexibel und motiviert? Dann freuen wir
uns auf Ihren Anruf.
Friedrich-Werber-Str. 1, 78315 Radolfzell
 0 77 32 / 98 87 00 – Fax: 0 77 32 / 98 87 01
www.fl-industriemontagen.de • lang@fl-industriemontagen.de
Tel. 0 77 32/97 18 36
oder info@spreer-reinigungsservice.de
Service-Techniker
Industriemechaniker, Mechatroniker, oder Elektriker
(SPS-Kenntnisse erwünscht) für den Service-Standort Deutschland
MIT DEM
WOCHENBLATT
FINDEN SIE IHR
WUNSCHPERSONAL!
DA ARBEITEN, WO ES SICH LOHNT …
Seit nunmehr 20 Jahren bietet die Firma FRANZ LANG als renommiertes
Unternehmen im Bereich der Bau- und Industriemontagen sowie der
Personalbereitstellung langfristige und interessante Tätigkeitsgebiete
sowohl regional als auch weltweit.
für unser Stammgeschäft in Singen
$
Å QUALIFIZIERTES
PERSONAL?
3 ausgebildete
Bauschlosser
www.birgroup.de
in Radolfzell City,
Mo. – Fr., je 2,0 Std.
ab 7.00 Uhr
Bitte bewerben Sie sich
telefonisch:
Agentur für Arbeit
Konstanz – Ravensburg
Wenn Sie Ihrem Beruf mit Liebe nachgehen, Ihre Gastfreundschaft
von Herzen kommt, Sie in einem jungen, voll motivierten Team auch
an Wochenenden und Feiertagen arbeiten möchten, dann freuen wir
uns auf Ihre Bewerbung. Bewerbung an:
Bewerbungen per E-Mail oder telefonisch an:
Service- u. Küchenmitarbeiter/in
sucht Verstärkung, Teilzeit –
nachmittags
Tel. 0 77 31/6 73 02
Hauptstraße 16 · 78224 Singen
• Schichtleiter/in /
Restaurantleiter/in Vollzeit, 2 Schichten
In Voll-, Teil- oder auf 450,00 € Basis in
Singen zum nächstmöglichen Zeitpunkt
gesucht.
eine flexible
Küchenservice-Kraft
für unser Objekt
(Vollzeit, Teilzeit, 450-€-Basis) gesucht.
Telefon: 0 77 71/5118
Haben Sie Freude, Ihre Erfahrung in der Gastronomie anzuwenden,
dann gehören Sie in unser Team. Wir bieten einen interessanten und
sicheren Arbeitsplatz als
REINIGUNGSKRAFT UND
AUSSENSERVICEMITARBEITER (M/W)
auf 450-€-Basis. Selbstständiges Arbeiten
ist Voraussetzung. Führerschein Kl. BE
für Anhänger erwünscht.
Tel. Mo/Di/Do/Fr 10 –12 Uhr 0152/36634941
demeter Gemüsebau Kessler
SIE SUCHEN
Seite 9
Fahrer/in und
Aushilfsfahrer/in
Für unser Dialysezentrum in Singen suchen
wir zum 01.03.2015 eine/n
UNABHÄNGIGE ZEITUNG FÜR DIE STADT UND DAS UMLAND
für den Bereich Pro Dive (Tauchsport) als Vollzeitkraft
Wir bieten eine leistungsgerechte Vergütung, eine spannende
abwechslungsreiche Tätigkeit, ein erfolgreiches internationales Umfeld und
einen attraktiven Standort mit hohem Freizeitwert.
Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung an:
Aqua Lung GmbH | Nicole Schwarzmaier | Josef-Schüttler-Strasse 12 | 78224 Singen
oder per Email an: nicole.schwarzmaier@aqualung.de
E‘[`l]fKa]_]jf]Z]amfkYjZ]al]f7
Oajkaf\Z]cYffl^–j`g`]ImYdallngf:jglmf\:Y[coYj]f&
>–jmfk]j]Hjg\mclagfkm[`]foaj
:[c]j'afYm[`mf_]d]jfl
9jZ]al]fKa]_]jf]na]dk]ala_mf\k]dZklklf\a_7
OajZa]l]fA`f]f2
œka[`]j]f9jZ]alkhdYlrœ_ml]N]j\a]fkle‘_da[`c]alœ9m^kla]_k[`Yf[]f
Oaj^j]m]fmfkYm^A`j]:]o]jZmf_&
ÇE–`d]fklj&*.$/0(-(NK%Naddaf_]f
L]d&(//*)'*),0)$>Yp(//*)'*.00/
=%EYad2cmlem]`d]8l%gfdaf]&\]
SINGEN
Stadtverwaltung
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n
Diplom-Sozialarbeiter/in oder
Diplom-Sozialpädagogen/in 100%
befristet als Mutterschutz-/ Elternzeitvertretung bis voraussichtlich Juli 2016 für die Jugendsozialarbeit an
Schulen.
Der / die Stelleninhaber/ -in wird an der EkkehardRealschule tätig sein.
Der Tätigkeitsbereich der Jugendsozialarbeit zwischen
Jugendhilfe und Schule bedingt in hohem Maße vernetztes Arbeiten unter Einbeziehung der Schule, der Jugendarbeit, den sozialen Diensten und anderen Kooperationspartnern.
Die Bewerber/-innen sollten in der Lage sein, mit den
verschiedenen beteiligten Institutionen zu kooperieren
und sowohl bei den Schülern/ -innen als auch bei den
Lehrern/ -innen und anderen Beteiligten Akzeptanz und
Vertrauen zu gewinnen. Weitere Voraussetzungen sind
die Bereitschaft zum selbständigen und zeitlich flexiblen
Arbeiten sowie die Offenheit für neue Lösungswege in
der sozialen Arbeit. Berufserfahrung in der Schulsozialarbeit oder den kooperierenden Arbeitsfeldern sind von
Vorteil.
Die Vergütung erfolgt abhängig von den persönlichen
Voraussetzungen bis S12 TVöD-SuE.
Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie
bitte bis zum 27. Februar 2015 an die Stadt Singen, Abt.
Personal und Organisation, Postfach 760, 78207 Singen.
Unter www.kinder-jugend-singen.de können Sie sich ausführlich über das Arbeitsfeld informieren. Bei Fragen
wenden Sie sich an Frau Schons unter Tel: 07731 / 959759 oder schons@jas-singen.de
STELLENMARKT
Mi., 11. Februar 2015
Seite 10
Industriestraße 25
77656 Offenburg
www.stv-com.de
Krankenhaus Stockach GmbH
Wollen Sie in unserem Hause in reizvoller Bodenseelandschaft tätig sein?
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Intensivstation eine/n
Als Vertragspartner der Telefonbuchverlag Südbaden GmbH und der
BWG Werbegesellschaft mbH bearbeiten wir verschiedene Telefonbücher rund um den Bodensee sowie im südbadischen Raum.
Sie sind auf der Suche nach neuen Herausforderungen und sehen Ihre
berufliche Zukunft in einem freundlichen und dynamischen Team?
Dann sind Sie bei STV genau richtig.
Wir suchen Sie zum nächstmöglichen Termin:
Verkäufer/-in im Außendienst
(gem. §§ 84 ff. HGB)
Für unser Kinderhaus Rosenegg suchen wir baldmöglichst eine/n
Erzieher/in
die /der in unserer 8-gruppigen Einrichtung mit Krippe und
Ganztagsbetreuung mitarbeiten möchte.
Wir wünschen uns für unsere Kinder, für unsere Eltern und für
das Team eine aufgeschlossene Fachkraft die
– über fundierte Fachkenntnisse verfügt
– selbständig und verantwortungsbewusst arbeitet
– flexibel und belastbar ist
– Elternpartnerschaft wichtig nimmt
– zur Gestaltung eines angenehmen, kreativen Kinderhausalltags
mit fördernder und familiärer Atmosphäre beitragen möchte
– Erfahrung mit unterschiedlichen Betreuungsformen /
Krippen/Kita mitbringt
Wir bieten Ihnen
– eine interessante, vielseitige Tätigkeit in einem großen,
engagierten Team
– individuelle Weiterentwicklung-Fortbildungen
– je nach Qualifikation angemessene Vergütung nach dem
Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.
Richten Sie diese bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum
20. 02. 2015 an das Bürgermeisteramt Rielasingen-Worblingen,
Kinder- und Jugendförderteam, Lessingstr. 2,
78239 Rielasingen-Worblingen.
Bei Rückfragen dürfen Sie sich gerne an die Kinderhausleitung
Herrn Speck wenden, Tel. 07731/907003-0, mail: kinderhausrosenegg@t-online.de
Heizung
Sanitär
Lüftung
Service
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort
gelernte Heizungs- und Sanitärmonteure
Kundendienstmonteure SHK
Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung - gerne
auch per Mail - an unsere Frau Gabi Kerschbaumer
Kerschbaumer GmbH * Gerwigstr. 33 * 78234 Engen * Tel. 07733-505870
info@kerschbaumer.de * www.kerschbaumer.de
Krankenhaus Stockach GmbH
Landkreis Konstanz
Unser Krankenhaus entwickelt sich!
Wir sind ein Krankenhaus mit den Fachgebieten Innere Medizin und
Chirurgie sowie einem gelenkchirurgischen Schwerpunkt mit
Anästhesie und Intensivmedizin. Das Krankenhaus bietet eine
familiäre Atmosphäre in wunderschöner Bodenseelandschaft mit
hohem Freizeitwert und großem Freizeitangebot.
– Anzeigenverkauf Print, Online und Mobil
– selbstständiges Arbeiten im Außendienst mit festem Kundenstamm
– überdurchschnittliches Einkommen durch attraktive Grund- und
Staffelprovision möglich
– intensive Einarbeitung auch für Quereinsteiger
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen, gerne auch per E-Mail,
an: m.cromer@stv-com.de. Für Rückfragen steht Frau Cromer Ihnen
gerne unter der Tel.-Nr. (07 81) 96 96-6 61 zur Verfügung.
www.dasoertliche.de
www.dastelefonbuch.de
Krankenhaus Stockach GmbH
Landkreis Konstanz
Unser Krankenhaus entwickelt sich!
Wir sind ein Krankenhaus mit den Fachgebieten Innere Medizin und
Chirurgie sowie einem gelenkchirurgischen Schwerpunkt mit
Anästhesie und Intensivmedizin. Das Krankenhaus bietet eine
familiäre Atmosphäre in wunderschöner Bodenseelandschaft mit
hohem Freizeitwert und großem Freizeitangebot.
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt
eine/n
Gesundheits- und Krankenpfleger/in
gerne mit OP-Erfahrung oder Fachweiterbildung OP oder
eine/n OTA mit hoher Sozial- und Fachkompetenz sowie
Teamfähigkeit
Gesundheits- und Krankenpfleger/in
mit Fachweiterbildung oder Erfahrung
in der Intensivmedizin in Teilzeit
(50% im Tag- und Nachtdienst)
Das Krankenhaus Stockach ist ein Haus der Grundversorgung mit 55 Planbetten und den Fachgebieten
Innere Medizin, Chirurgie, Anästhesie, Schmerzambulanz und Intensivmedizin sowie einem breiten
diagnostischen wie auch operativen Leistungsspektrum.
Es erwartet Sie
• ein motiviertes, kollegiales Team
• eine patientenorientierte Krankenpflege
• Vergütung nach TVöD
• ein Arbeitsplatz in landschaftlich reizvollem Lebensraum am Bodensee mit vielfältigen Freizeitmöglichkeiten
Wir wünschen uns eine/n Mitarbeiter/in mit:
• Bereitschaft zum selbständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten
• wirtschaftlichem Denken und Handeln
• Freude am Krankenpflegeberuf
• Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Erkenntnissen und Entwicklungen in der Krankenpflege
Für weitere Informationen steht Ihnen unser Leiter
der Intensivstation, Herr Heine, (Tel.: 07771/803-327)
gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.
Bitten senden Sie Ihre Bewerbung mit vollständigen
Unterlagen und Angabe des möglichen Eintrittstermins an die:
Krankenhaus Stockach GmbH, Am Stadtgarten 10
78333 Stockach, z.Hd. Herrn Wolfgang Heine
E-Mail: w.heine@kh-stockach.de
in Vollzeit (auch Teilzeit möglich)
Das KH Stockach ist ein Haus der Grundversorgung mit 55 Betten.
Mit den Kliniken Landkreis Sigmaringen GmbH besteht eine
Kooperation.
Ihre Aufgaben:
Einsatz wechselweise in den Fachgebieten Allgemeinchirurgie,
Unfallchirurgie, Orthopädie, spezielle Gelenkchirurgie sowie
Neurochirurgie am OP-Tisch, Springertätigkeit sowie Mitarbeit in
der ZSVA
Wir bieten:
- ein kleines Haus mit netten Kollegen
- Unterstützung und Begleitung während der Einarbeitungszeit
- attraktive Vergütung nach den Richtlinien des TVÖD mit den
üblichen Sozialleistungen im öffentlichen Dienst
- Mitgliedschaft in der ZVK
Wir wünschen uns:
- Bereitschaft zum selbständigen und eigenverantwortlichen
Arbeiten
- wirtschaftliches Denken und Handeln
- konstruktives, umsichtiges und kooperatives Arbeiten mit
anderen Berufsgruppen
Für weitere Informationen steht Ihnen unsere Funktionsdienstleitung, Frau Dumke 07771/803-393, gerne zur Verfügung.
Bei Interesse freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung, gerne
auch online.
E-Mail: info@kh-stockach.de
Anschrift: Krankenhaus Stockach GmbH, Am Stadtgarten 10,
78333 Stockach, Fax 07771/803-200.
Weitere Infos: www.kh-stockach.de
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt
eine/n
Gesundheits- und Krankenpfleger/in
oder medizinische Fachangestellte/Arzthelferin mit
hoher Sozial- und Fachkompetenz sowie Teamfähigkeit
Landschaftsgärtnermeister/in
zur Betreuung unserer Auszubildenden gesucht. Tätigkeitsschwerpunkt ist der gehobene Privatgartenbereich.
Landschaftsgärtner/in
zur Verstärkung unseres jungen und engagierten Teams gesucht.
Es erwarten Sie interessante und abwechslungsreiche Projekte
im Privatgartenbereich. Wir sind ein Familienbetrieb und freuen
uns über Ihre Bewerbung als neues Teammitglied.
Richard-Stocker-Straße 3
78234 Engen | T (0 77 33) 83 02
www.garten-schwehr.de
Wir bieten für Aufgeweckte eine interessante
Ausbildung zur/m medizinischen Fachangestellten
Haben Sie Interesse?
Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an die
Praxisgemeinschaft
Iris Weisenburger
Dr. med. Marie-Luise Mäder
Dr. med. Jürgen Mäder
Ärzte f. Innere und Allgemeinmedizin/Allergologie/Akupunktur
Fachübergreifende Praxisgemeinschaft
Hauptstraße 200 A, 78343 Gaienhofen, Telefon 07735/633, -937670
info@praxisamsee.com, www.praxisamsee.com
in Teilzeit (50%)
Das KH Stockach ist ein Haus der Grundversorgung mit 55 Betten.
Mit den Kliniken Landkreis Sigmaringen GmbH besteht eine
Kooperation.
Ihre Aufgaben:
Einsatz wechselweise in der Notfallambulanz, in der Endoskopie
sowie der chirurgischen Sprechstunde.
Wir bieten:
- ein nettes Team
- Unterstützung und Begleitung während der Einarbeitungszeit
- attraktive Vergütung nach den Richtlinien des TVÖD mit den
üblichen Sozialleistungen im öffentlichen Dienst
- Mitgliedschaft in der ZVK
Wir wünschen uns:
- Bereitschaft zum selbständigen und eigenverantwortlichen
Arbeiten
- wirtschaftliches Denken und Handeln
- konstruktives, umsichtiges und kooperatives Arbeiten mit
anderen Berufsgruppen
Für weitere Informationen steht Ihnen unsere Funktionsdienstleitung, Frau Dumke 07771/803-393, gerne zur Verfügung.
Bei Interesse freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung, gerne
auch online.
Anschrift: Krankenhaus Stockach GmbH, Am Stadtgarten 10,
78333 Stockach, Fax 07771/803-200.
E-Mail: info@kh-stockach.de, weitere Infos: www.kh-stockach.de
Für die hauseigene Verkostung von neuen Produkten in unserem
Forschungszentrum Singen suchen wir ab sofort
Freie Mitarbeiter/-innen
• Wollen Sie Ihre Kenntnisse bezüglich Lebensmittelkunde
und -vielfalt vertiefen?
• Verfügen Sie über ein ausgeprägtes Geschmacks- und
*HUXFKVHPS¿QGHQ"
• Wollen Sie im Team arbeiten und diskutieren?
• Haben Sie in den kommenden 2 – 4 Jahren 2-mal pro Woche
zwei Stunden zu festen Terminen Zeit?
Dann freuen wir uns auf Ihren Anruf unter folgender
Telefonnummer:
Alexandra Bausch
a/m/e GmbH
Tel.: 07721 – 944 82 20
Oder E-Mail: A.Bausch@ame-zeitarbeit.de
Bewerbungsfrist bis 18.02.2015
ƚŚĞǁŽƌůĚŝƐǁĂŝƟŶŐĨŽƌyou
BONITA SUCHT DICH
ALS TEAMLEITER (M/W)
ODER VERKAUFSBERATER (M/W) IN
• SINGEN
• KONSTANZ
BONITA GmbH
Postfach 11 63 | 46492 Hamminkeln
careers.tom-tailor-group.com
STELLENMARKT
Mi., 11. Februar 2015
Nussbaum ist ein führender Hersteller von Aluminiumverpackungen. In unserem Werk in Rielasingen produzieren wir
mit ca. 100 Mitarbeitern mehr als 140 Mio. Aluminiumdosen im
Jahr.
Für
unsere
Instandhaltungsabteilung
frühestmöglichen Zeitpunkt
suchen
wir
zum
eine/n Maschinenschlosser/in Instandhaltung
Aufgaben:
•
•
•
•
•
Instandhaltung und Wartung
Durchführen von Revisionsarbeiten
Koordination und Durchführung der mechanischen
Instandhaltung und Nebenanlagen
Für sicheren und gesetzeskonformen Betrieb der Anlagen
sorgen
Planung, Dokumentation und Koordination von Wartungsund Instandhaltungsmaßnahmen
Ausbildung und Kenntnisse:
•
Abgeschlossene Berufsausbildung als Industriemechaniker
bzw. artverwandte Ausbildung, mit mehrjähriger
Berufserfahrung, ggf. als Leiter Instandhaltung
•
Erfahrung in Organisation und Beschaffung von Ersatzteilen
•
Weitblick in der Gestaltung / Organisation sowohl in der
vorbeugenden Instandhaltung als auch in der Terminierung
von Instandhaltungsarbeiten an Wochenenden sowie an
Feiertagen erforderlich
•
Kenntnisse in Instandhaltung von Produktionsmaschinen
insbesondere Kniehebelpressen von Vorteil
•
Sie sind flexibel und belastbar
Arbeitszeit:
Normalschicht
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Seite 11
Zur Verstärkung unseres Teams
suchen wir ab sofort:
Für das Seniorenpflegeheim Am Osterholz in Stockach suchen wir
Koch, Küchenchef und
Jung- oder Beikoch
(alles m/w)
in Teilzeit (20 Stunden/Woche) und auf Minijob-Basis
Küchenmitarbeiter m/w
Hauswirtschaftliche Hilfen m/w (Reinigung)
Was Sie mitbringen sollten:
– eine Ausbildung in der Gastronomie
oder entsprechende Berufserfahrung
– stets ein sonniges Gemüt und ein
Lächeln für unsere Gäste
– gute Deutschkenntnisse
Was Sie von uns erwarten können:
– ein angenehmes Betriebsklima
– ein modernes Arbeitsumfeld
– übertarifliche Bezahlung
Bitte richten Sie Ihre schriftliche
Bewerbung an:
Beshiri Gastro GmbH, Bahnhofplatz 7,
78462 Konstanz oder
nadine.fischer@beshirigastro.de
Tel. 0173/6384993
in Teilzeit (20 Stunden/Woche)
Haben Sie Interesse? Dann rufen Sie bitte Frau Giese an, Tel. 07773/
93879-113 oder -750, und vereinbaren einen Vorstellungstermin.
F & B Senioren Service-Center GmbH
Zur Verstärkung unseres Verkaufsteams suchen wir zum nächstmöglichen Termin:
Wir suchen
Facharbeiter
Produktionshelferinnen/
Metall
-helfer (m/w)
Führen
von
Maschinen
und Anlagen
für einen
Einsatz
in Stockach,
in
3-Schicht,
langfristiger Einsatz
Vollzeit,
3-Schicht,
bei
unseren
Kunden
Fahrzeug
von
Vorteilin Singen oder
Gottmadingen mit Option auf
Wir
freuen
uns
auf Ihre
Bewerbung:
Übernahme. Vollzeit,
übertarifliche
Orizon GmbH
Bezahlung.
Niederlassung
Wir
freuen uns Singen
auf Ihre Bewerbung:
DAS 3 GmbH
/ Wehrdstr. 7, 78224 Singen
Orizon
Tel. 07731 / 4201-4
Niederlassung
Singen
www.orizon.de
DAS
3 / Wehrdstr. 7, 78224 Singen
E-Mail:
Tel.
/ 4201-47, 78224 Singen
DAS07731
3 / singen@orizon.de
Wehrdstr.
www.orizon.de
Tel. 07731 / 4201-4
E-Mail:
www.orizon.de
bewerbung.singen@orizon.de
E-Mail: singen@orizon.de
Dann senden Sie Ihre Bewerbung bitte bevorzugt per E-Mail an
Vera Mossbrucker, v-mossbrucker@nucan.com
Nussbaum Rielasingen GmbH, Max-Eyth-Straße 8-10,
78239 Rielasingen-Worblingen.
Kassierer/in & Boutique-Mitarbeiter/in
in Vollzeit oder Teilzeit (60%)
Zur Verstärkung unseres
Teams suchen wir
Küchenaushilfen
(m/w)
78224 Singen, August-Ruf-Str. 5a
Tel. 0 77 31 – 78 94 00 oder
0177 / 8 95 26 13
Küchenhilfe gesucht
Café in Singens Innenstadt sucht für
werktags, zwischen 9 – 14 Uhr, Aushilfe auf 450,– €-Basis. Ideal für Hausfrauen mit Küchenerfahrung.
Tel. Anfragen: Do. o. Fr. ab
18.30 Uhr unter 0 75 33 / 23 51
für unser Junges Wohnen Möbelhaus
Wir bieten Ihnen einen modernen Arbeitsplatz in einem dynamischen
Unternehmen mit gutem Betriebsklima.
Sie sind interessiert? Dann senden Sie uns bitte Ihre vollständigen
Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen an:
Pick&Pack Mitnahmemöbel GmbH,
z. Hdn. Herr Hans, Byk-Gulden-Straße 42, 78224 Singen.
+
BRAUN setzt mit Erfolg Maßstäbe!
dehner.eu
Wir sind ein modernes, expansives Möbelunternehmen mit 10 Einrichtungshäusern
In über 65 Jahren hat sich Dehner
auf kontinuierlichem Expansionskurs zum marktführenden Unternehmen der Garten-Center-Branche
entwickelt. Mittlerweile arbeiten
rund 5.000 Mitarbeiterinnen und
Mitarbeiter in über 110 Märkten
in Deutschland und Österreich
bei uns. Als inhabergeführtes
Für die Zooabteilung in unserem Markt in Singen suchen wir
ab sofort eine/n:
Verkäufer/in
beruflich und persönlich.
Ihr Profil:
t4JFWFSGàHFOàCFSFJOFGBDICF[PHFOF"VTCJMEVOHVOEPEFS
einschlägige Berufserfahrung
t4JFCFTJU[FOEJF4BDILVOEFOBDIXFJTFHFNf5JFS4DI(
t4JFIBCFO4QB•BN6NHBOHNJU.FOTDIFOVOEFJOGSFVOEMJDIFT
Auftreten bei hoher Kundenfrequenz
Dehner GmbH & Co. KG
Herrn Manfred Salinger
Gottlieb-Daimler-Str. 16
78224 Singen
Telefon 0 77 31 / 9 82 70
marktleitung.singen@
dehner.de
&T FSXBSUFU 4JF FJO TJDIFSFS "SCFJUTQMBU[ NJU 8FJUFSCJMEVOHTNÚHlichkeiten, eine über dem Branchenniveau liegende Bezahlung und
BUUSBLUJWF 4P[JBMMFJTUVOHFO XJF [ # 6SMBVCT VOE 8FJIOBDIUTHFME
7FSNÚHFOTXJSLTBNF -FJTUVOHFO "MUFSTWPSTPSHF 5BHF 6SMBVC
Personalrabatt.
6OTFS.BSLUMFJUFS)FSS.BOGSFE4BMJOHFSGSFVUTJDIBVG*ISF
aussagefähigen Bewerbungsunterlagen.
Familienunternehmen bieten wir
Ihnen individuelle Chancen –
Für unser Wohnkaufhaus in Singen
suchen wir zum nächstmöglichen Termin:
( Vollzeit)
Küchenberater-/in
In Vollzeit. Branchenkenntnisse, Verkaufserfahrung, Eigeninitiative, Beratungs- und Verkaufstalent
sowie Abschlusssicherheit wären vorteilhaft. Zur Planungshilfe steht das KPS-Programm CARAT zur
Verfügung.
Falls Sie keine Branchenerfahrung haben, sind wir gerne bereit, Sie zum/zur Küchenexperten/Küchenexpertin auszubilden. In einem Intensiv-Kurs werden Ihnen alle wichtigen Details
für die Küchenplanung vermittelt. Voraussetzung sind gute PC-Kenntnisse und eine kaufmännische Berufsausbildung.
Sprechen Sie mit uns, auch wenn Sie zur Zeit nicht an einen Stellenwechsel denken. Es lohnt sich!
Einrichtungsberater/-innen
für die Abteilungen Wohnen und Schlafen.
*XWH=XNXQIWVFKDQFHQKDEHQ(LQ]HOKDQGHOVNDXÁHXWHGLHDXIXQNRPSOL]LHUWHXQNRQYHQWLRQHOOH:HLVHPLW0HQVFKHQXPJHKHQN|QQHQXQGHLQ+lQGFKHQIUVRJHQDQQWHࡐ7UHQGVHWWHU´KDEHQ(VZlUH
vorteilhaft, wenn unsere neuen Mitarbeiter aus der Branche kommen, ist aber nicht Bedingung.
Mitarbeiter/-in für unser Restaurant
Wenn Sie Kenntnisse in der Gastronomie mitbringen, Lust haben in einem modern ausgestatteten
5HVWDXUDQWPLWHLQHPQHWWHQ7HDP]XVDPPHQ]XDUEHLWHQVWHWVIUHXQGOLFKXQGJHSÁHJWVLQGGDQQ
sind Sie die/der Richtige für uns.
Ausbildungsplätze zum/zur Kaufmann/-frau im Einzelhandel
ab 01. September 2015
IHRE CHANCE bei uns, der Wiedemann GmbH, einem seit über 40 Jahren international
erfolgreichen Unternehmen auf dem Gebiet der industriellen Gas-Beheizungssysteme. Unsere
Produkte werden weltweit im Bereich der Wärmebehandlung, vornehmlich in der Aluminiumindustrie,
eingesetzt.
Um den ständig steigenden Kundenanforderungen auch weiterhin gerecht zu werden, suchen wir
Sie (m/w) als motivierten, engagierten Mitarbeiter zur Verstärkung unseres vielseitigen Teams als
.DXÁHXWHLP(LQ]HOKDQGHOLQIRUPLHUHQXQGEHUDWHQ.XQGHQYHUNDXIHQGLHJHZQVFKWHQ:DUHQ$Xßerdem arbeiten Sie im Einkaufs- und Lagerwesen und übernehmen verschiedene kaufmännische
Verwaltungsarbeiten. Ausbildungszeit 3 Jahre.
Mit Ihrer Schulausbildung haben Sie ein gutes Allgemeinwissen erworben. In unserem Einrichtungshaus erfolgt eine praxisorientierte Berufsausbildung mit sehr guten Zukunftschancen.
Wir bieten Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz, gutes Betriebsklima und ein angemessenes Gehalt,
sowie Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, dann freuen wir uns auf
Ihre schriftliche Bewerbung. Alle wichtigen Einzelheiten besprechen wir gerne mit Ihnen in einem
persönlichen Gespräch.
Konstrukteur / Techniker (m/w)
Ihre Aufgaben:
Ihre Qualifikation:
– Technische Zeichnungen erstellen (2D und 3D Solid Works)
– Zeichnungsverwaltung mit Datenbank MaxxDB
– Technische Auftragssachbearbeitung inkl. Dokumentationsaufgaben
– Kunden- und Lieferantenbetreuung
– Technischer Einkauf
– Enge Zusammenarbeit mit der Produktion
– Mechanisch-technische Ausbildung, z.B. Techniker
– gute Kenntnisse im Bereich 3D-CAD, möglichst Solid Works
– hohes Qualitätsdenken sowie hohes technisches Verständnis
– Interesse an neuen Herausforderungen
– selbständige, zielorientierte Arbeitsweise
– Kontaktfreude und professioneller Umgang mit Kunden und Lieferanten
– gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
Wir bieten Ihnen ein interessantes und technisch anspruchsvolles Betätigungsfeld sowie
eigenverantwortliches und abwechslungsreiches Arbeiten bei leistungsgerechter und
erfolgsorientierter Vergütung in einem international orientierten Unternehmen.
Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie an selbständigem Arbeiten in einem motivierten,
kleinen Team mit kurzen Entscheidungswegen Spaß haben, dann freuen wir uns auf Ihre
aussagefähigen Bewerbungsunterlagen.
Wiedemann Industriebrenner GmbH
Oberes Ried 2-4
78333 Stockach – Raithaslach
Deutschland
Telefon: +49 (0)7771 / 93 97-00
Telefax: +49 (0)7771 / 93 97-65
Mail: info@wiedemann-industriebrenner.com
BRAUN Möbel-Center GmbH & Co. KG; Markwiesenstraße 38; 72770 Reutlingen
Carl-Benz-Straße 22
78224 Singen
Tel.: 0 77 31 / 8 75 80
info@bmc-si.de
Wir bilden aus
Kaufmann/frau im Einzelhandel
Voraussetzungen:
- deutsche und russische Sprachkenntnisse
- Kundenfreundliches Verhalten
Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen können Sie persönlich
bei uns abgeben oder per Post oder e-Mail an uns senden.
Berliner Str.6, 78224 Singen, Tel.: 07731 - 827 98 19
e-Mail: mixmarkt101@monolith-gruppe.com
Mi., 11. Februar 2015
www.wochenblatt.net
12
ÄRZTETAFEL
Dr. Kuß-Angehrn
Fachärztin für Allgemeinmedizin
D. Schielke
city markt singen
neukauf moos
Mo. –Sa. 8.00 –20.00 Mo.-Mi.-Sa. 8.00 –20.00
Do. + Fr. 8.00 –21.00
nah & gut tengen
neukauf rielasingen
Mo.-Mi.-Sa. 8.00 –20.00
Do. + Fr. 8.00 –21.00
Mo.-Mi.-Sa. 8.00 –20.00
Do. + Fr. 8.00 –21.00
Obst & Gemüse
Bio-Äpfel „Topas“
aus Deutschland
Klasse II
1 kg
1,
49
Kiwi grün
aus Italien
Klasse I
Stück
0,
29
Höri Wirsingkohl
aus Deutschland
Klasse I
1 kg
1,29
Höri Knollensellerie
aus Deutschland
Klasse I
1 kg
Praxis geschlossen vom
13.2. bis einschl. 20.2.15
Drs. Grathwohl, Uhlandstr. 54, Tel. 45611
vom 13. –20.2.15
Fr. Dr. Lutz, Freiheitstr. 15 –17, Tel. 8358520
vom 17. –20.2.15
Werte Kunden und Leser!
Am Schmutzigen Donnerstag und Rosenmontag
sind unsere Geschäftsstellen in Singen und Radolfzell
ab 12.00 Uhr geschlossen.
GARAGENDACH
UNDICHT?
WOCHENBLATT
Singener Wochenblatt GmbH + Co. KG
Hadwigstraße 2a | 78224 Singen | Tel.+49 7731/ 8800-0
Wir kommen sofort!
Rufen Sie an!
07731/83080
Widmann GmbH
Freibühlstr. 13 · 78224 Singen
www.widmann-singen.de
1,49
Vortrag in Rottweil, Die. 24. Februar
Was ist besser?
Schwarzwaldmilch
Testament oder Hausübergabe?
Das ist Heimat.
0,99
Aus unserer Frischetheke
Schlemmertopf
mit Schweinefilet & Pilzen
100 g
1,59
Blätterteigrolle
Winzerart
mit Nürnberger
100 g
Zeit: 19.30 Uhr, Eintritt: 5 Euro. Keine Voranmeldung !
3
von 4
40%
13.60 statt 22.80
12 x 100g
Die Qualität
bleibt gleich!
100 g
Wilde Bergfee
Saint Angel
Schweizer Hartkäse
45% Fett i. Tr.
100 g
2,99
50%
10.30 statt 20.75
franz. Weichkäse aus Kuhmilch
70% Fett i. Tr.
100 g
50 Stk.
2,49
Nur in Rielasingen und Moos
MeeresfrüchteBrathering
spieß
100 g
1,29
Höllturmpassage 5 · 78315 Radolfzell · Tel. 07732/9389724 · www.ruby-erbrecht.de
WOCHENBLATT
Pfannen-MiniSchnitzel
1,39
Erbrechtkanzlei Ruby & Schindler – Wir machen nur Erbrecht
DREI VON VIER
LESEN DAS
1 kg
1,19
Erbrechtsanwältin Ursula Thanner klärt darüber auf, ob
es besser ist, das Haus schon zu Lebzeiten zu übergeben
oder zu vererben.
Ort: Bildungszentrum, Körnerstraße 12
9,99
Wiener Grillspieß
Als Top-Kanzlei im Erbrecht von FOCUS
und WIRTSCHAFTSWOCHE empfohlen
U. Thanner
versch. Sorten, z. B. Stracciatella, Schoko Tresana
4 x 125 g
versch. Sorten
Packung
200 g
1,11
W I CH T I G E I N F OR MATI ON :
GEÄNDERTE ÖFFNUNGSZEITEN
Vertretung:
Molkereiprodukte
Dr. Oetker Paula
WOCHENBLATT ONLINE WWW.WOCHENBL ATT.NET
© www.konzeptplus-singen.de
MÜNCHOW
Facharzt für Innere Medizin
– Hausarzt –
Kreuzensteinstraße 18, 78224 Singen
100 g
Öffnungszeiten
Mo – Sa 08:00 – 19:00
So
09.00 – 19:00
Fam. Rupf AG
Petersburg 416 • Ramsen
1,99
www.rupfag.ch
40%
17.10 statt 28.50
Bohnen, 3 x 500g
Aktionen gültig vom 10. – 16.02.2015
oder solange Vorrat. Preise in CHF.
Münchow... Ihre Anlaufstelle für die närrischen Tage !!!
Erdinger, z.B. Weißbier
1 l = 1,40 €
20 x 0,5 l
zzgl. 3,10 € Pfand
13,99
Fürstenberg Fasnachtsbier
1 l = 1,50 €
20 x 0,33 l
zzgl. 3,10 € Pfand
9,99
Rothaus z.B. Tannenzäpfle
1 l = 1,89 €
24 x 0,33 l
zzgl. 3,42 € Pfand
14,99
Ruppaner Schimmele
1 l = 1,70 €
24 x 0,33 l
zzgl. 3,42 € Pfand
13,49
Schweppes, z.B. Bitterlemon
1 l = 1,11 €
6x1l
zzgl. 2,40 € Pfand
6,66
Auer Säfte
1 l = 1,50 €
6x1l
zzgl. 2,40 € Pfand
8,99
Am Schmutzigen
Donnerstag
haben wir bis
13.00 Uhr geöffnet,
am Freitag und
Samstag sind wir wie
gewohnt für Sie da!
Aufgrund der Sortimentsstruktur sind in der Filiale Tengen nicht alle Angebote gültig. ANGEBOT GÜLTIG VOM 11. BIS 14. FEBRUAR 2015 solange Vorrat reicht, Irrtum vorbehalten.
AUS DEM LANDKREIS
Mi., 11. Februar 2015
Der ideale Nachfolger
Daniel Klein folgt auf Robert Bier bei der BW-Bank
Singen (of). Offiziell in den Ruhestand verabschiedet wurde
im Rahmen eines Festakts am
Mittwochabend in der Singener
Stadthalle Robert Bier, der fast
20 Jahre lang vom Standort
Singen aus das Unternehmenskundengeschäft der BW-Bank
für die Region Hegau, Schwarzwald-Baar-Heuberg
geleitet
hatte.
Sein Nachfolger in dieser Position mit Sitz in Singen ist Daniel Klein (43), der zuletzt das
Firmenkundengeschäft
der
Sparkasse Singen-Radolfzell in
Führungsposition betreute. Von
der Bank wurde er in der Übergabe als »ideale Besetzung« bezeichnet. Klein, der aus dem
Siegerland stammt, begann
nach der Ausbildung zum
Bankkaufmann seine Bankkarriere bei der Sparkasse Pforzheim. Er sieht die Bank als die
Bank für die Mittelständler,
und mit einer Weltbank – der
LBBW – im Rücken als wichtigen Faktor für die Wirtschaft in
der Region.
Zur Verabschiedung von Robert
Bier in der Stadthalle von rund
150 Festgästen aus der Wirtschaft sowie dem Kollegium der
Bank war eigens Norwin Graf
Leutrum von Ertingen aus dem
Vorstand der BW-Bank nach
Singen gekommen. Singen sei
für die Bank ein sehr wichtiger
und auch erfolgreicher Standort, zu dessen erfolgreicher
Entwicklung Bier maßgeblich
mit beigetragen habe. Er skiz-
Auch Singens OB Bernd Häusler gehörte zu den Gratulanten beim
Festakt zur Verabschiedung von Robert Bier in der Stadthalle.
zierte den Werdegang des
64-Jährigen, der nach der Ausbildung in der damaligen
Volksbank Triberg zur Dresdner
Bank nach Offenburg wechselte
und 1986 zur BW-Bank kam,
wo er schnell in die Führungsebene vorstieß. Bemerkenswert
sei seine Verlässlichkeit und
auch Pünktlichkeit gewesen,
die auch auf die Mitarbeiter abgefärbt habe. Nur zwei Mal sei
ihm, um auch aus dem Nähkästchen zu plaudern, die Krawatte in den Papierschredder
geraten.
Singens OB Bernd Häusler lobte
den Einsatz Biers hier am Bankenstandort Singen. Er sei das
Gesicht der BW-Bank hier vor
Ort gewesen. Robert Bier hatte
sich selbst einen Auftritt von
IHK-Geschäftsführer
Prof.
Claudius Marx gewünscht, der
in seiner Rede auf die Bedeutung
der
wirtschaftlichen
Selbstverwaltung und gegen
die immer weiter ausufernde
Fremdbestimmung abhob. Bier
sei in seiner Zeit in der Vollversammlung der IHK immer ein
Kämpfer für selbstbestimmtes
Handeln gewesen. Das habe ihn
ausgezeichnet.
Daniel Klein war bereits im Juli
zur BW-Bank gewechselt und
ist bereits seit Oktober am
Standort Singen präsent. Gemeinsam mit Robert Bier wurden bereits die Kunden besucht,
um die Übergabe vorzustellen.
8QVHUH7RS$QJHERWHøQGHQ6LH
unter: www.opel-gulde.de
$XWRKDXV*XOGH*PE+
Jahnstr. 44
78234 Engen
Seite 13
Sicherheit auf
Treppen im Fokus
Gottmadingen (stm). Drittel
aller Sturzunfälle sich auf Treppen in und Außenbereich ereignen und 6.250 Senioren im
Jahr 2012 infolge eines Sturzes
gestorben sind. Im Gegensatz
etwa zum Thema Verkehrssicherheit wird Treppensicherheit
stiefmütterlich behandelt, auch
wenn es jedes Alter betreffe, erklärt Projektleiter Jürgen Kupferschmid von Deutschen Institut für Treppensicherheit (DIT).
Erster Schritt im Landkreis dies
zu ändern, bietet als »regionales Gesicht« eine Geschäftsstelle in Gottmadingen in der
Bahnhofstraße 10, Donnerstagvormittag geöffnet gibt Dagmar Fischbach gerne Auskünfte. Weitere Aufklärung bietet
die Broschüre »Tipps für hohe
Treppensicherheit«
(10.000
Exemplare), die mit Partnern
wie dem Kreisseniorenrat, der
VdK, der Initiative 60+ der
Kreishandwerkerschaft, Caritas,
DRK und der Geriartrie des Gesundheitsverbundes Konstanz
entwickelt wurde.
Deren Chefatzt Dr. Achim Go-
win war bei der Eröffnung des
DIT-Büro am Freitag aufgrund
der Einweihung in Radolfzell
verhindet, plädiert etwa dafür
die Treppe als Fitnessgerät zu
nutzen. Das Steigen von 400
Treppenstufen entspricht 15
Minuten Jogging.
Voraussetzung hierfür natürlich die Sicherheit der Treppe,
die baulich im Gegensatz etwa
zum Brandschutz nicht vorgeschrieben sei, mahnt Siegfried
Schmid, 1. Vorsitzender der
DIT.
Selbst in öffentlichen Gebäuden sei dies oft beklagenswert
und erinnert daran, dass für
bauliche Maßnahmen Fördergelder zur Verfügung stehen.
Damit diese sich in Zukunft gerade in einer immer älter werdenden Gesellschaft, solle ändere, werden mit den Partner
Veranstaltungen zu dem Thema
angeboten, kündigt Waldschmid an.
Weitere Informationen finden
Interessierte im Internet auf der
Homepage www.treppensicher
heit.de.
Helmut Richter, Vorsitzender
des Kreisfeuerwehrverbandes im
Landkreis.
swb-Bild: KFV
Kommandant in
Landesvorstand
Radolfzell (swb). Der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes im Landkreis Konstanz,
Helmut Richter, wurde als
Fachgebietsleiter Aus- und
Fortbildung in den Vorstand
des Landesfeuerwehrverbandes
berufen. Helmut Richter hat seit
Übernahme des Vorsitzes im
Landkreis Konstanz im Jahr
2003 das Aus- und Fortbildungsangebot für die Feuerwehren im Landkreis Konstanz
kontinuierlich ausgebaut. Anfangs kritisch betrachtet, wurden seine Ideen und Konzepte
zwischenzeitlich zu Selbstläufern und sind Bestandteil des
jährlichen Ausbildungsplanes
fast aller Feuerwehren im
Landkreis Konstanz.
Top-Tipp
Mehr Bilder vom
Festakt gibt es unter bilder.wochenblatt.net.
Orchidee
Phalaenopsis (Malayenblume)
Stück statt
9,99 Ohlig läuft weiter
Noch ein Jahr Hoffnungslauf »Giganica«
Konstanz (of). Zum Tag der
Kinderhospizarbeit hat Hoffnungsläufer Harry Ohlig den
ersten Teil seines Projekts abgeschlossen. 7.700 Kilometer ist
er zunächst in Runden um den
See, ab Ende April auf der Reichenau jeden Tag einen Halbmarathon gelaufen. Eine Million Euro wollte er in dieser Zeit
an Spenden zusammentragen.
»Man spürt relativ schnell,
wenn man plötzlich eine Privatvperson ist, dass viele Verbindungen von früher plötzlich
beendet sind«, sagte Harry Ohlig im Rahmen einer Medienkonferenz im Hotel »Riwa« in
Konstanz. »99 Prozent der
Spenden sind letztlich von
Menschen und Unternehmen
aus der Region zusammengekommen.«
85 Spender hat Ohlig gefunden,
rund 60.000 Euro seien in dieser Zeit zusammengekommen.
»Mit diesem Geld können wir
immerhin 116 ehrenamtliche
Helfer fortbilden und schulen«,
meinte Harry Ohlig zu seinem
Etappenziel. Weitere 7.700 Euro
kämen noch über das Unternehmen »Aha-Print« über die
Produktion limitierter Shirts
und
vom
Unternehmen
»Rauch_medien« dazu, gab Ohlig weiter bekannt. Dazu kämen
noch Spenden aus Hamburg
vom FC St. Pauli aus einem
»Kietzhelden-Lauf«. Über 1.000
1 Min
i-To
gesch pfrose
e
Ihren nkt für
Ein
am 14 kauf
.02.
Harry Ohlig hat zum Abschluss seines Giganica Hoffnungslauf nach
einem Jahr rund 60.000 Euro für den Deutschen Kinderhospizverein
überwiesen.
swb-Bild: of
Franken seien zudem in der
Schweiz für die dortigen Kinderhospize zusammengekommen.
Ab dem Mittwoch will Harry
Ohlig auf der Höri weiter laufen. »So lange, bis ich weitere
Sponsoren, für weitere Projekte
gefunden habe«, sagt Ohlig.
Und: »Aufgeben gibt es nicht.«
Ein Jahr will er nun noch weiter laufen, kündigte Ohlig an.
Weitergehen soll es mit einer
Hoffnungslauf-Tour in 2015.
Am 1. Juni soll gestartet werden, über 110 Städte stehen auf
seiner Liste, nämlich dort, wo
es auch ambulante und stationäre Kinderhospize gibt. »Konstanz ist unsere nächste Adresse«, unterstrich er.
»Ich bin davon überzeugt«, in
jeder großen Stadt einen Spender zu finden, der einen Tageslauf mit 3.850 Euro sponsoren
würde«, sagte Ohlig, der seine
Idee weiterverfolgen will. Im
Rahmen einer dreimonatigen
Tournee will er nun Flagge für
diese Idee zeigen. Damit will
Ohlig auch für die Kinderhospiz-Arbeit werben. Es gehe
nicht um ihn, sondern um
22.500 betroffene Kinder.
Nach eigenen Angaben hat
Harry Ohlig bei den 365 Halbmarathons (je 22 Kilometer)
708.051 Kalorien verbraucht,
auf sein Handy wurden 1.578
Anfeuerungen gesendet und
41.042 Höhenmeter bewältigt,
die 13 Paar Laufschuhe zerschlissen haben. Mehr im Internet unter www-giganica.de.
Primel
Primula, versch. Farben im
8,5 cm Topf
0,79 Stück statt
richtig
große
AUSWAHL
Pflanzen-Arrangements
Rilling Secco
Weiss, Rosé oder alkoholfrei
(Werbepreis: 0,40/100 ml)
0,75 Ltr. Flaschen statt 4,49 bezaubernd schön
handgefertigt von
unseren Floristen
Lebensqualität in Haus & Garten
www.mauch-garten.de
ab
Mauch GmbH,
Brühlstr. 12, 78247 Hilzingen,
Mo-Fr 9 - 19 h, Sa 9 - 18 Uhr
www.cowa.de
Immobilien-Besitzer
Mi., 11. Februar 2015
Zusatz-Einnahmen
mit Ihrer eigenen Immobilie 300 – 1850,- € monatlich
Ihr Besitzstand bleibt unberührt – Büro 07533 8063828
SDL-AG CH
015231917179
www.rewa-immobilien.de
Ständig über 80 Objekte
Singen-Nordstadt
4-Zi.-ETW, 92,8 m2 Wfl., 2 Balkone, Stellpl.,
kurzfr. frei
€ 165.000,–
Notverkauf Watterdingen
51/2-6-Zi., 145 m2, Maisonette-Wohnung,
Carport, Stellplatz, frei
€ 118.000,–
10% Rendite !!!
Tengen-OT nahe Schweizer Grenze
Total renoviertes 3-Fam.-Haus, 2 x 3 Zi. je
85 m2 + 1x 31/2-Zi.-Maisonette-ETW,
110 m2, 1 Garage + 2 Stellpl., 1.640 m2
Freizeitgrundstück
Erstvermietungsgarantie 1.600,- € KM
Frei
€ 178.000,–
Trendhaus
Öffnungszeiten: Montag–Freitag
10–17 Uhr, Samstag 11–14 Uhr,
0 75 57/9 27 99-0
Wir bauen für Sie das Beste!
Massiv oder Holz - bauen für´s Leben
78183 Hüfingen• Gottfried-Schafbuchstr. 1
07 71 / 6 12 26 • www.digabau.de
78269 Volkertshausen • Hauptstr. 45 a
0 77 74 / 922 99 96 h.aberle@digabau.de
Engen
Sonnige ruhige 3½-4-Zi.-ETW im EG, mit
Balkon, 93 m2 Wfl., wenige Meter zum
Bahnhof u. Zentrum, Garage und 3 Stellplätze. Die ETW wird nach Wünschen des
Käufers, wie ein Neubau, innen total
renoviert (Bad, Böden usw.) € 184.000,–
Evtl. auf Wunsch auch im Edelrohbau
abzugeben.
€ 150.000,–
Trendhaus
ab 1.4.15, ohne Blk.mit EBK, ca. 43
m2, KM 360,- € + NK, 2 MM KT, Tel.
07731/43463 ab 18 Uhr
3 Zimmer
Rufen Sie an. ( 0 77 31 - 6 25 35
3,5 Zi.-Whg. Radolfzell
Mettnau, exkl. Penthouse-DGWhg., ca. 120 m2 in Stadtvilla (6 FH),
mit Seeblick, 50 m2 herrl. Dachterrasse u. Loggia, inkl. Garage, frei,
1.195.- € KM + NK + Garage/EBK,
Chr.Sern9@gmx.de oder Zuschriften unter 115137 an das SWB, Pf.
320, 78203 Singen
in Ehingen, ca. 80 m2, günstig zu
vermieten, Tel. 07738/443
Gaststätte in Singen
zentral gelegen, ab 01.05.2015 prov.-frei, günstig zu
vermieten. Tel. Mo.–Do. 9–15 Uhr: 0 77 31–610 71
in Stockach, zentrumsnah, mit EBK
zu vermieten, Tel. 07771/2665
mit Außengelände zu vermieten,
Strom- Wasseranschluss vorhanden, 0157/77594018
Mietgesuche
1 Zimmer
0160-931 27 551
Immo. Gritza · Tel. 0 77 32 / 91 96 41
Schöne Büroräume
mitten in Singen, Telefon
0152 098 16711, E-Mail:
direkt@brunostaerk.de
PKW-Stellplätze +
Tiefgarage, Telefon
0152 098 16711, E-Mail:
direkt@brunostaerk.de
1 Zimmer
2 Zimmer
Hilzingen: 1-Zi.-Whg., frei
€ 300,– + NK
SIENER Immob., Tel. 0 77 31/ 12171
Singen – Stadtmitte
2-Zimmer-Wohnung, 43 m2, Aufzug, Keller und
Speicher, ab 15.03.2015 zu vermieten.
KM 306,– €, NK 180,– €, Kaution
1,5 Zi.-Whg. Si-Süd
Hausverwaltung Drumm
Tel. 0 77 31 / 1 28 44
Suche Untermieter
für günstige 55 m2, Whg. in Hilzingen, Tel. 0151/21725391
fit, NR, PKW, sucht kl. 1-Zi.Whg.Bin gerne auch mal Hüte-Opa.
Zuschriften unter 115171 an das
SWB, Pf. 320, 78203 Singen
Jg. Mann su. 1 Zi.-Whg.
Singen und Umgebung ab 1.6. oder
früher, Tel. 0177-3329686
2 Zimmer
Jg. Mann in Festanstell.
sucht
2
Zi.Whg.
in
Hilz./Gottmad./Bieting. od. Grenznähe, 0041/ 791507194
Paar sucht 2-3 Zi.-Whg.
nur in OT, z.B. Nenzingen, Orsingen,
o. Umgebung (+10 km v. Singen).
Tel. 0157-52447063
2 Zi.-Whg. Singen
Schöne 3-Zi.-Whg. Rzell
in 2 FH ab 1.4., Keller, gr. Speicher,
Fahrradraum, KM € 620.- + NK + 3
MM Kt. Tel. 0179-3218183
3 Zi.-Whg. Si.-Bruderhof
VERMIETUNGEN
Gepflegter Rentner
Raum Gottmad./OT od. Hilz., ges.,
0170-3098782
Kleinumzüge, Wohnungsauflösung,
Eiltransport · Tel. 0160/95560006
Kapitalanlage
Radolfzell:
3,5-Zi.-ETW., 65 m2, 2. OG., neu renoviert
Miteinn./Monat: KM € 500,– KP € 100.000,–
Singen:
KP € 175.000,–
4,5-Zi.-ETW., 107 m2, Garage
mit EBK/Kochn., in Sto./Umg., NR,
WM bis 370.- €, 0176-23293016
2 - 3 Zi. Whg. , 70 qm
0171/8322163
1. OG, sonnige Lage, keine Tiere,
KM 510.- € + NK 150.- € + 40.- €
TG + 2 MM KT, ab 1.3., Zuschriften
unter 115174 an das SWB, Pf. 320,
78203 Singen
4 Zimmer und mehr
Si.-Mitte: 5-Zi.-Whg., 130 m2, € 790,– + NK
SIENER Immob., Tel. 0 77 31/ 12171
Nachmieter gesucht
4 Zi.-Whg., ca. 104 m2, in Binningen, ab 1.4., Tel. 07739/9288465
Sonstige Objekte
Lagerräume Nähe Singen
in verschiedenen Größen nach Wunsch einteilbar,
ab sofort prov.-frei zu vermieten.
Tel. Mo.–Do. 9–15 Uhr: 0 77 31–610 71
BAU E N UND WO HNEN
unbedingt im EG oder mit Fahrstuhl
von gehbehindertem Rentner (mit
Rollator) gesucht. Tel. 07731/47996
(AB) abends.
2 Zi.-Whg., Si-Gottm.,
KM bis 350.-, von Frau m. Hund sofort gesucht.T. 0151-45834194
Josef-Schüttler-Str. 6, 78224 Singen
Tel. 0 77 31/18 97 99-0
info@reck-sonnenschutz.de
www.reck-sonnenschutz.de
Jetzt schon an den
Sommer denken …
… bis zu 25%
Winterrabatt
auf Markisen
Su. EFH im Hegau
o. Si/Umgeb., max. 169.000.- €, ab
Bj. 72, gut erh., v. priv., bis Frühj. 15,
sonn. Ortsrandlage, 5-6 Zi., SüdBlk. + Terr., Bad m. Fenster, Gä.WC, Parkett + Fliesen, EBK, kl. Garten + Stellpl. o. Doppel-Garage,
Zuschriften unter 115169 an das
SWB, Pf. 320, 78203 Singen
***Interessant bei Kauf-/Verkaufsabsicht
»Wohnungs- + Hausschätzungen«
275,– € + MwSt. bis 28.02. 2015 * ehrlich * seriös *
G. SIENER Bankkfm. Tel. 0171 / 6 20 35 41
2 FH Singen/Radolfzell
zu kaufen ges., 07731/23310
Immobilienverkäufe
2 Zimmer
Schöne 2-Zi.-Whg. Rzell
65qm, stadtnah, gute Lage m. Balkon u. Abstellplatz, 2 Etage, neu renov. € 140.000.- Mail: manfredconrad15@msn.com
2 Zi. Singen
Junge DG-Mais.-Whg. - Erstbezug
nach Renovierung mit Süd-Blk. in
gepflegtem, kleinem MFH, 74.500,€, Simone.B7@gmx.de oder Zuschriften unter 115134 an das SWB,
Pf. 320, 78203 Singen
Singen – Kap.Anlage: Schicke 11/2-Zi.-ETW,
beziehbar, gr. Balkon
€ 80.000,–
SIENER Immob., Tel. 0 77 31/ 12171
2,5 Zi. Singen
ab März / April in Hilzingen u.Umgebung, Tel:0160-90232093
Dringend
2,5 Zi.-Senioren-Whg.
wer vermietet Mutter mit 18 J. Tochter eine 2-3 Zi. Whg. bis 600,- €
WM, Tel. 0162-5478560
3 Zimmer
3-4 Zi.-Whg. mit Garten
in Singen/Umgeb. von Familie mit 1
Kind gesucht, beide berufstätig (leitende Angestellte), NR, keine Haustiere, Tel. 0761/4895901
3-4 Zi.-Whg. auf d. Höri
für mich u. meine Kinder (15 + 10 J.)
ges., gesichertes Einkommen, NR,
ohne Haustiere, 07732/54381
Suche 3 Zi.-Whg.
oder ein altes Haus, Singen, Gottmadingen, Rielasingen o. Umgeb.,
KM bis 445.- €, 0176-88368001
3 Zi.-Whg. in Singen
gesucht, Tel. 0176-72408358
3-4 Zi. o. kl. Haus
dringend gesucht, mit EBK, Raum
Singen, R’zell u. Umgeb., wenn
mögl. ab sofort, festes Einkommen,
keine Haustiere, T. 0172-1642265
Häuser
oder 2-FH, Raum Stockach, R’zell
und Umgeb. gesucht, Tel. 01605686315 oder 07771/649110
Suche EFH m. ELW
od. Haus m. 2 Whg. für Rentner
Ehepaar u. Sohn m. Therapiehund,
Raum Si.-Engen, 07736/9248144
Alleinst. kl. Haus ges.
auch renov.-bed., nur in OT (+ 10
Km v. Singen). T. 0157-52447063
Unsere Produkte:
• Rollladen
• Sonnenschutz
• Markisen
• Insektenschutz
• Fensterladen
• Fenster/Türen
• Motorisierung
• Reparaturservice
Häuser
Suche 1-2 Zimmer Whg.
EFH oder 4 Zi.-Whg.
markilux
Steuerberater sucht 4-ZimmerWohnung, ca. 100 m² in Singen
und Radolfzell, ruhige sonnige
Lage, zu kaufen, Chiffre 2647646
Junge, gr. OG-Whg. am ruh. Stadtrand mit SW-Blk. u. Keller, 99.500.-,
Gar. + Stellpl. mögl., helmut.ueber@gmx.de o. Zuschriften unter
115139 an das SWB, Pf. 320, 78203
Singen
4 Zimmer und mehr
ROLLLADEN-SONNENSCHUTZTECHNIK
4 Zimmer und mehr
Lagerhalle ( ca. 300 qm)
Kleine 3 Zi.-Whg.
S&L fair & schnell
Gottmadingen, Randegg
EFH mit 180 m2, renov.-bedürftig, Garage +
Stellplatz, kurzfr. frei
€ 98.000,–
UG, kl. Einlieger-Whg., ideal für Einzelperson, sep. Eingang, EBK, Du.,
Abstellraum, ab 1.3., 310.- € KM +
NK + 3 KM KT, ausführliche Bewerbung unter 115173 an das SWB, Pf.
320, 78203 Singen
2 Zi. DG Whg., 2. OG,
Klein-/Schrebergarten
Jg. Frau su. 1-2 Zi.-Whg
Singen-Hausen
Schöne DHH, 140 m2 Wfl., 285 m2 Grdst.,
ruhige Lage, Stellpl. + Garage,
frei
€ 235.000,–
Trendhaus
Mühl.-Ehingen: 2-Zi-Whg., WM € 600,–
SIENER Immob., Tel. 07731/121 71
0171/8322163
Qualität spricht sich rum!
0171-8322163
Wenn Sie
perfekt bauen wollen:
www.leberer-perfekthaus.de
Oder: Besuchen Sie uns in
unserem Musterhaus
in Herdwangen.
Whg, 595.- € inkl. NK, kurzfr. zu
verm., Zuschriften unter 115166 an
das SWB,Pf. 320,78203 Singen
mit Tiefpreisgarantie
Hilzingen – Auf Bühl
2-Fam.-Haus mit 3 Stellpl. ruhige, sonnige
Lage, neuwertig, total renoviert, EBK, Keller,
400 m2 Grdst.
Bezug n. Vereinbarung
nur € 257.000,–
Trendhaus
Engen Zentrum, 72 qm
Bis zu 12 cm weniger Bauchumfang
in 4 Wochen
Tel. 077 31/ 516 59
Seite 14
Qualitätsumzug
Büßlingen
Sehr schöne 4-Zi.-Maisonette-ETW, in
kleiner WE, 82 m2, mit Balkon und
Panoramasicht, Erstbezug nach Komplettrenovierung wie neu
€ 132.000,–
Punktgenau abnehmen!
IMMOBILIEN
... Service erleben
Immobiliengesuche
2 Zimmer
2 - 2,5 Zi. Whg
in Engen, m. Terrasse o. Balkon, zu
kaufen ges., Zuschriften unter
115162 an das SWB, Pf. 320, 78203
Singen
Penthouse in Si.-Stadt, sonnig, hell,
mit Lift, auf Wunsch mit Betreuung,
zentral, aber ruhig, gehobene Ausstattung, EBK, Parkett, usw.,
169.000.- €, W.Moth9@gmx.de,
Zuschriften unter 115155 an das
SWB, Pf. 320, 78203 Singen
3 Zimmer
3,5 Zi. Aach
Jung + schick: 3,5 Zi.-Whg. in gepfl.
MFH - herrl. Ausblick - Top Zust.,
Langj. Mieterin (Apothekerin) bei
5% Rendite, 89.000.-, Stellpl. +
EBK mögl., R.Stadt@gmx.de o. Zuschriften unter 115138 an das SWB,
Pf. 320, 78203 Singen
4 Zimmer und mehr
Gottmadingen
zentrale Lage, 4 Zi.-Whg., 97qm,
Lift, Garage f. nur € 225.000.- Tel.
07731-23319
Häuser
Variabler Bauernhof
Hegau, Top-Zust. m. Alpenblick - 2
gepfl. Whg. auf 2.000 m2 Grund - für
Pferde bestens geeignet - auch an
Nicht-Landwirte - nur 395.000.-,
K.Ober15@gmx.de oder Zuschriften
unter 115135 an das SWB, Pf. 320,
78203 Singen
»Wohnungs- + Hausschätzungen«
275,– € plus MwSt. bis 28.2.2015 * ehrlich * seriös *
G. SIENER Bankkfm. Tel. 0171 / 6 20 35 41
Exkl. Villa in Bodman
Seeblick + Seenah - nur 100 m zum
See - auch als 2FH nutzbar - Bj. 96
- bereits frei nach Renov., 895.000., Chris.Gries@gmx.de
EFH, Singen-Schlatt,
älteres Haus, ideal für Handwerker,
Grd. 700 m2, Wfl. 115 m≤, Nutzfl.
120 m2, 2 Garagen, Terrasse,
210.000.- €, 07731/49839 ab 14 h
DHH Rielasingen
150 m2 Wfl., 440 m2 Grd., Bj. 69,
Garage, Stellpl., ruh. Lage, von privat zu verkaufen, 295.000.- € VHB,
Zuschriften unter 115170 an das
SWB, Pf. 320, 78203 Singen
Grundstücke
Grundstück zu verk.
ca. 850 m2, in Volkertshausen, voll
erschlossen, 0171-7471602
Baugrundstück oder auch
Abbruchobjekt gesucht!
Umkreis Radolfzell, Rielasingen,
Gottmadingen, Hilzingen,
Allensbach, Konstanz.
Gerne auch größere,
exklusive Lage.
Tel. 0 77 32 – 9 40 64 90
E-Mail: info@bk-baukonzepte.de
Bauplatz am Seehas
für EFH, DHH, MFH in Engen, sonnig, ruhig u. teilbar, ca. 1.150 m2, €
139.500.- €, nur € 121.-/m2, erschlossen. Reinh.Loeber@gmx.de
o. Zuschriften unter 115144 an das
SWB, Pf. 320, 78203 Singen
Gehege zu verpachten
1,4 ha, umzäunt, mit Unterstand u.
Grundversorgung, Unterstandmöglichkeit im Winter, an Pferdebesitzer,
in Stahringen, 0152-04806000
Garagen/Stellplätze
Oldtimer-Garagen Nähe Singen
ab sofort prov.-frei zu vermieten.
Tel. Mo.–Do. 9–15 Uhr: 0 77 31–610 71
Finden
und
gefunden
werden
Alles fürs Kind
Kombikinderwagen
Gesslein F6, Zubeh.: Wickeltasche,
Winfschutz, Sonnenschirm, unbenutzte Wechselachse f. Feld u. Wiese. Alles Zubeh. ist original Gesslein
u. in Wagendesign. Der Kinderwagen ist neuwertig u. hatte einen NP
über 800,- €, VB 300,- €, Tel.
0176/96062360
Landmaschinen
Dreiseitenkipper,
Schwader, Kreiselheuer und Miststreuer zu kaufen gesucht, Tel.
0152/06001815
Elektrogeräte
Wer verschenkt
oder verkauft gü. eine Geschirrspülmaschine, Tel. 07771/8068697
Gefrierschrank Privileg
Engergiesparer, 150,- €, Geschirrspüler AEG,Favorit, 2 J. alt, wenig
benutzt, 650,- € (NP 1.400,- €), Tel.
0178-7125484
Fahrräder
E-Bike Kettler
Sport Traveler, neuwertig, 04/14, NP
2.599.- €, VB 1.699.- €, Tel.
07731/49293, 0151-21353325
Verloren
Verl. Silber Armband
m. blauen Blümchen. Sa. 7.2.15
Singen, der ehrl. Finder möchte es
bitte zurück geben, 07731/926974
Verschiedenes
Yaloms Gems Do.
Du: dunkelhaarig, lange Kette, an
der Heizung wärmend. Würde Dich
gerne treffen, Tel. 0162-7420941
Wi.- Kurzurlaub, 5 Tage
Bayr. Wald, Hotel Sonderpreis 299,€, DZ/HP, 07771/7929
AUS DEM LANDKREIS
Mi., 11. Februar 2015
Seite 15
Heiße Sehnsüchte in Singen
Bourani singt für
und mit Singen
Färbe Ensemble zeigt Kabarett-Interpretation »Die liebe LIEBE«
Singen (of). Ein ganzes Dutzend Mal musste das Färbe-Ensemble nach der Premiere
nochmals auf die Bühne kommen und sich im Applaus des
Publikums verneigen. Drei Zugaben wurden eingefordert, die
die Schauspieler nach ihrem erfolgreichen Ausflug ins Genre
Kabarett gerne sangen. Richtig:
Es wird viel gesungen in »Die
liebe LIEBE«, es wird viel gelacht und auch ganz schön geschmachtet und auch so manch
kleiner Tod erlebt.
Die Liebe macht hier eine Begegnung von Robert Gernhard
mit Konstantin Wecker, Wolf
Wondrascheck mit F.K. Waechter, Eckhard Henscheid mit
Georg Kreisler, Karlheinz Braun
mit Manfred Deix und noch einigen anderen entweder leidenschaftlichen,
verzweifelten,
pragmatischen, in ihrer Lust er-
Ganz schön Lust auf »liebe LIEBE« hat das Färbe-Ensembel in seiner
aktuellen Kabarett-Interpretation.
swb-Bild: Bührer
trinkenden oder einfach geilen
Dichtern möglich. Patrick Hellenbrand greift in die Saiten
und zelebriert seinen Eros Ramazotti, gleich im weiblichen
Duett gibt die deutsche Version
von »I will survive«, denn Liebe
ist ja nie das pure Glück! Der
Ehemann versinkt im Treibsand
sinnloser Eifersucht, nur weil
seine Frau plötzlich das Klo abschließt, die Frau bringt ihren
Verehrer an den Abgrund des
Wahnsinns, weil er sich nicht
nachvollziehbar
für
das
schönste Kleid für diesen
Abend entscheiden kann. Lattenroste werden lädiert im animalischem Ungestüm. Otto
Reutters Klassiker »Nehm se’n
Alten« ruft manch direkte Zurufe aus den älteren Kreisen des
Publikums hervor. Schöne »Gefühle beim Vögeln« werden
systematisch analysiert, dann
knistert es wieder in manchem
Sittendrama. Ein spannendes
Stück ist die Aufzählung von
43 verschiedenen Charakteren
der Liebhaberinnen durch Maxim Agné, bei der Elmar F.
Kühling humorvoll als Suffleur
einspringt.
Und zum Schluss solche Kalauer wie »Er gehört zu mir, wie
mein Name an der Tür«, mit
voller Inbrunst gesungen vom
Chor der Schauspieler. Nicht
ganz tonrein, dafür mit um so
mehr Inbrunst. Und auf die
kommt es in der Liebe, gleich
welcher Färbung, ja auch an.
Ein Meisterstück für Bernadette
Hug, Rebecca Lara Müller, Jessica Tietsche, Julia Carina
Wachsmann, Maxim Agné, Patrick Hellenbrand und Elmar F.
Kühling. Und gerade das Richtige für diese narrischen Tage.
Diese Revue kann man nur bis
zum 28. Februar erleben.
Singen (stm). Fast jeder kennt
seine Hymne »Auf uns«, die bei
der
Fußballweltmeisterschaft
und Abibällen vielerorts gesungen wurde. Doch Andreas Bouranis Repertoire ist weitaus
vielfältiger, wie sich über tausend Besucher am Dienstagabend in der Singener Stadthalle überzeugen konnten. Seine
gefühlvolle Stimme, die an Xavier Naidoo erinnert, ließ viele
der Frauenherzen höher schlagen. Sein Song »Sein« zum Finale lud gar zum Träumen ein.
Doch Andreas Bourani kann
auch mitreißen. Als er sich
während seines Megahits unter
das Publikum mischte, bebte die
Stadthalle. Auch bei seinen Gesangstunden für Singen, sang
das Publikum begeistert mit.
Wer das Konzert des Sängers
verpasst hat, sollte deshalb un-
Andreas Bourani begeisterte mit
seiner Stimme in Singen.
bedingt einmal in Andreas Bouranis zweites Album »Hey« reinhören – es lohnt sich, wie das
Live-Erlebnis in Singen.
Mehr Bilder vom
Konzert gibt es unter bilder.wochenblatt.net.
FUNDGRUBE
Das Wochenblatt lässt die Verteilqualität regelmäßig überprüfen. Wir bitten Sie daher bei einem Anruf bezüglich Zustellqualität um Ihre Unterstützung.
Herzlichen Dank – Singener Wochenblatt + Direktwerbung
zu verschenken
2 Kaninchen, weiblich,
3 J., an liebevolle Hände zu verschenken, inkl. Gehege, größenverstellbar (max. ca. 4 m2), 2 Holzhäuser, 1 Heuraufe, 1 Tragetasche, 3
Näpfe, 1 Holzröhre, div. Holzsitze,
Tel. 0152-08258672
Waschmaschine
Gorenje WA 50100, 7 J. alt, an
Selbstabholer zu verschenken. Tel.
0172-3622936
5 Rennmäuse
weiblich, mit Zubehör wegen Umzug zu verschenken, 0162-2918307
Rundes Sofa,
Mädchenbett 90 x 200, neuwertig,
zu verschenken, 0162-2918307
Eckcouchgarnitur
grün, m. Tisch u. Sessel, kleine Anrichte und Stühle an Selbabholer zu
verschenken, 07773/7562
4 Wandborde
Verkäufe
Glas-Esstisch
Versch. Möbelstücke
teilw. antik zu verk., 07731/74067
Vitrine mit Glas
40 Karton
Flohmarktartikel zu verkaufen. 5 Euro
pro Karton. Tel. 07731/976426
2 Gästezimmer
beige/lachs je 2,34 m lang, 4 m
breit, € 80.- Tel. 07732-54422
Bäuerl. Dekoartikel:
Waage, Handpflug, Wagenrad, etc.,
Tel. 0151-54079015
Gartenhaus
1,30 x 1,30 m, 210.- €, 4 Campingstühle, gr. Tisch, 4 Polsterauflagen,
Sonnenschirm, 100,- €, Palisanderholzstellwände f. Garten, St. 28.- €,
EBK 185.- €, Stehlampe m. 2 Lichtern, 65.- €, Porzellan Kaffeservice,
25,- €, Gläser a 2,50 €, Flohmarktartikel, 07775/938383
Holzoptik, dunkelgrau, sehr guter
Zust., L: 180 cm, B: 30 cm, an
Selbstabh. zu versch., 01736613781
Gekko Gerüst,
Möbel zu verschenken
Edelstahlrohr
180 x 95 cm, ausziehbar auf 230
cm, H: 77 cm, Buche lackiert, Glasplatte ESG matt, NP: 1.375.- €, VB
500.- €, Tel. 07731/909194
Kleiderschrank
neuw., schwarz, mit Schiebetüren,
VB 200.- €; Buche Wendeltreppe
180∞, mit geradem An-Austritt,
Handlauf auf Edelstahlstäben, sehr
gut erh., VB 500.- €, 07773/7752
Chippendale Stil, schönes Stück
aus Omas Whg., zu schade zum
wegschmeißen, 196 cm B, 150 cm
H, 41,5 cm T, viel Platz für Geschirr,
VB 99,- €, 0171-5527244
Betonmaschine, Schiebetüre, Holztreppe, Eiche Fensterbänke, Ausziehböcke( neu), Porfürplatten,
07731/74067
Wohnwand + Sideboard
Tisch, Eckbank u. 2 Stühle; 1
Schreibtisch; 1 Tel.-Tisch, an
Selbstabh. zu versch., T. 015255493512
an Selbstabh., T. 0152-29227500
2 trg. Kommode
Grillimbiss-Wagen
Umzugskartons
mit Glas, 102 cm L, 95 cm H, 38,5
cm T, dunkel - braunes Holz, an
Selbstabholer zu verschenken. Tel.
07731/71073
in Singen, zu verk., 0163-2564593
Möbel
Sehr große EBK
Kaufgesuche
Wer verschenkt oder
verkauft günstig Möbel, Fahrräder
(auch defekt), Haushaltsgeräte für
Rumänien ?, 0151/63264548
Waschkommode (m. Spiegel, Marmorpl.); Schrank; 2 Nachtkäst.; 2
Stühle; Bettgestell; alles Nußbaummassiv; 400.- €. T.0151-54079015
Schrankwand indiv.
f. ca. 20 qm mit Geräten, VB € 590,Tel. 0174-1301009
Schränke Gotikstil
3-trg., H: 1,68 m, B: 1,80 m, € 390.€, 2-trg., H: 1,68 m, B: 1,26 m, €
280.- €, aufwendige Schnitzbilder,
gepflegt, Tel. 07731/47609
Griechenland-Segeln
11.4.-25.4. oder 6.6.-20.6., Segelerfahrung nicht erforderlich, Tel.
06172/939516
11 J. alt in Volkertshausen entlaufen. Vermutlich ist er auf dem Weg
in sein altes Zuhause nach Gaienhofen-Horn. Wurde erst kürzlich
vermittelt. Bild: www.katzenhilfe-radolfzell.de Tel. 0152-34180014
Zugelaufen
Ahorn, guter Zust., 130.- € VB, Tel.
07731/836787, 0176-31299335
Gut erhaltene EBK
mit Elektrogeräte zu kaufen gesucht, Tel. 0176-78423044
Ikea Hochbett Stolmen
In Moos/Bankholzen
schwarzer Langhaar Kater, Alter unbekannt, sehr zugänglich u. gepflegt. Bild: www.katzenhilfe-radolfzell.de Tel. 0157-84302257
3
von 4
DREI VON VIER
LESEN DAS
WOCHENBLATT
140 x 200, Metallgestell evt. m. Matratze, 50,- €, 0178-7125484
Abbruchgebäude
Ausgangstüre u. versch. Fenster
(neuwertig), Dachfenster, Heizung,
Dachziegel, Treppenstufen, Garagentore günstig abzugeben, Si.Überlingen, Singener Str. 10,
07731/27061 oder 0174-9166047
Roter Kater Felix
Für den Wassersport
Das ist Heimat.
24mm Bretter, alte Öfen
1 Essecke
hat keinen Schwanz, seit 2 Wo. vermisst, Tel. 0176-72856751
Opa’s Schlafzimmer
Runder Glastisch
m. 6 Stühlen, gt. Zustd., 180,-€,
Wohnzi.-tisch aus Holz , 50,-€, Tel.
07732/9423333
Große getigerte Katze,
3 Sitzer, 2 Sessel, VB 200,- €,
07731/52921 15 - 18 Uhr
Förderanlage, Nachläufer, Preis VB,
07731/74067
Esszi.-tisch aus Glas
beide ca. 7 Mon. alt u. nicht gekennzeichnet, Kätzin gefunden in
Böhringen, Kater gefunden in R’zell.
Tierschutzverein Tel. 07732-7463
Polstergarnitur, blau
rund, gut erh., stabil, aus Omas
Whg., 92 cm, H 63 cm, VB 20,- €,
Tel. 0171-5527244
40x40cm gg. Abholung zu verschenken. Tel. 07732-6311
rot getigert. Fundkatzen
Holztisch nußbaumfab.
25/30 cm Durchmesser, gebr., 15 m
H, 2 Anschlüsse, 07731/74067
40 Waschbetonplatten
Wegen Umzug zwei
Zutrauliche Berner Sennen-MixHündin, rotbraun-weiß in Böhringen
gefunden. Tel. Tierschutzverein
R’zell Tel. 07732-7463
Entlaufen
Gut erhaltene Betten, Matratzen,
Roste, Schränke, an Selbstabholer
zu verschenken, Tel. 07738/225
110 cm und 4 Stühle, alles gut erhalten, an Selbstabholer zu verschenken, Tel. 0151-11918594
Fundhund:
Hansi u. Kaspar, grau-weiß u. graugetigert, 12 u. 6 Mon. alt, suchen
dringend liebev. Zuh. m. Freigang.
Foto: tierheim-radolfzell.de. Tel.
07732-7463
3 jährige Katzen an Liebhaber abzugeben Tel. 07732/8022743
Matratzen, 7 Zonen Viscoschaum,
80 x 200 cm, NP 1.600,- €, VB 700,€, 0176/19125418
2 Deko-Store’s
2 Schmuse-Katerle
KONTAKTE
Tiermarkt
2 süsse Brüderchen
kombinierbar, Fichte massiv, Natur,
geölt, B 3,20, H 2,20 erweiterbar Glastüre + feste Tür, div. Schubladen, 150,- €, Tel. 07774/6684
Wohnwand-Nussbaum
Hochglanz m. Beleucht., s.gt. erh.,
pass. Side-Board m. gr. Spiegel, rd.
Tisch ausziehb. m. pass. Stühlen
günst. Pr. VB. T. 07732/982620
L-förmige Einbauküche
beere softmatt, inkl. Beko Einbaugeräte, ca. 8 Mon. alt, NP 3.999.- €,
Preis VB, Tel. 0152-29227500
5 Mon. alt, zutraulich u. verschmust
suchen zus. ein liebev. Zuh. m. Freigang. Bild: www.katzenhilfe-radolfzell.de Tel. 0157-84302257
Bonny und Clyde
4 u. 6 Mon. jung u. verspielt suchen
zus. liebev. Zuhause m. Freigang.
Bild: www.katzenhilfe-radolfzell.de
Tel. 0157-784302257
Agentur – KN – Fürstenbergstr. 60
0 75 31 – 6 17 81
Sandra, 43 J.
gutauss., ganz privat, fantasievolle
Sexspiele. 0 75 31/5 62 19
Langhaarkater Chester
schwarz/weiß, 5 J. alt, unkomoliziert u. pflegeleicht su. neue Menschen f. gemeins. Schmusestunden
u. Freigang. Bild: www.katzenhilferadolfzell.de Tel. 0157-84302257
NEU
Mit Bar
Konstanz, Horchstr. 4,
Tel. 0176/80834349
HOUSE 24
So – Do 10 – 2 Uhr
Fr, Sa u. vor Feiertagen 10 – 5 Uhr
Täglich 16 tabulose Girls.
www.house-24.eu
www.evas-heissegirls.de
1 Stunde 80,– €
FUNDGRUBE
Mi., 11. Februar 2015
Stellenangebote
Unterricht
Mathe-/Physiknachhilfe
www.abacus-nachhilfe.de
für Gymnasium, 10. Kl. gesucht, EMail an: ernstle77@gmail.com
IN bunde No
FR sw. te
AT Elte 1,
ES rnbe 8
T A frag
Bessere Noten
in der Schule:
Einzelnachhilfe
un
ug
g
us
t2
00
7
– zu Hause –
im gesamten Landkreis Konstanz
Erfahrene Nachhilfelehrer erteilen intensiven
Einzelnachhilfeunterricht
in allen
intensiven
Einzelunterricht in allen
Fächern (z.B.
(z. B. Mathe,
Mathe, Engl.,
Engl., Frz.,
Frz., Deutsch
u.a.)
für alle
und alle
Deutsch
u. a.)Klassenstufen
für alle Klassenstufen
Schularten
beim
Schüler zu Hause.
beim Schüler
zu Hause.
Nachhilfe GmbH
Tel. 0 75 31/69 27 55
Nachhilfe in Mathe
u. Englisch, 9. Klasse, Realschule
gesucht, Tel. 07771/8069533
CHIFFRE-ANZEIGEN
Bewerbungsunterlagen, Zeugnisse sowie Fotos verursachen
bei den Bewerbern Kosten.
Wir möchten die Inserenten,
die unter Chiffre werben,
bitten, die Unterlagen an die
Bewerber zurückzuschicken.
Selbstverständlich können Sie
die Unterlagen auch an das
WOCHENBLATT zurückgeben,
wir leiten diese dann weiter.
Für Ihre Bemühungen danken
wir recht herzlich.
IHR
WOCHENBLATT
Su. Aushilfskraft für
Bügelhilfe gesucht
nach Rielasingen-Arlen, 1 x wöchentlich, Tel. 07731/3194750
Damen für Erotikmassage
Schweizer Grenze 079–6666667
Komisch@postmail.ch
Suche dt. Putzperle
1 x wöchentl. nach Worblingen, ca.
3-4 Std. in Privathaushalt. Tel. 01721947993 ab 15 Uhr.
Putz- und Bügelhilfe
Zuverläss. Bodenleger
übernimmt Parkett-, Laminat,Teppich u. Parkettsanierungsarbeiten.
Sauber u. günstig. 0163/5284505
Suche Stelle
als Küchenhilfe, 07731/912085
Suche Arbeit z. Beispiel
Haus/Fenster putzen, Küchenarbeiten, Bügeln, Rasen mähen, Auto
pflegen, Gartenarbeiten, wohne in
Stockach,
07771/876757
od.
0176/37871105
nach R’zell-Böhringen gesucht, 3
h/Woche, Tel. 0151-41860933
Zum Verlieben
Stellengesuche
Frührentner sucht
Tätigkeit als Fahrer Kl. 3 oder im
Lagerwesen, Raum Si./CH, 0041792210674, epat2@ok.de
24 h Pflege im Kanton Schaffhausen, gut Deutsch sprechend, 1. Einsatz 9.3-21.3., 0041-793559661
Rentner, FS., BE PKW/
Babysitter in Gottmad.
Su. Teilzeitst. ab sofort
ges., 3 Kinder 8 (w) Monate, 5 (w) u.
8 (m) Jahre. Für gelegentlich
Abends, 0157-31389737
Seite 16
Lieferwg., su. Stelle als Fahrer auch
Std./weise, 0151-14246029
in R’zell am Vormittag, Verkauf, Gastronomie, Putzstelle, Montage, private Pflege, T. 0152-31790177
Natürlicher Er, 44 J.,
1,76 m groß, sportlich, möchte Sie
kennenlernen für eine feste Beziehung. Zuschriften unter 115099 an
das SWB, Pf. 320, 78203 Singen
Er, 57 J., gutaussehend,
zuverlässig, treu, schlank u. unternehmungslustig, su. eine romantische Frau mit Herz u. Verstand, gepflegt, die mit mir durchs Leben
geht. Ich möchte mit Dir lachen,
träumen, einschlafen u. aufwachen.
Zuschriften unter 115175 an das
SWB, Pf. 320, 78203 Singen
Ein einsames Herz
das Liebe braucht, denn auch ich
bin nicht gern allein. Er, 60 J., 179
cm, ges. Einkommen, ist das Alleinsein müde und sucht auf diesem
Wege eine einfache, liebe, treue
Frau für eine gemeinsame Zukunft.
Zuschriften unter 115176 an das
SWB, Pf. 320, 78203 Singen
Einfach so
Netter ER 49 J. sucht
ehrl., offene Frau, die den offenen
Verwöhnkontakt su.. Schön wäre
Ausländerin, langhaarig, besondere
Neigung, Bi-Sie wie Black-Sie. Etwas korpulenter ist egal aber kein
muss. Diskret an: 0151-55471121
Dienstleistungen
IMMR
EIN GUTER
WERBE-
Finanzbuchhaltung
und Lohnbuchhaltung, diskret, schnell
und zuverlässig übernehme ich gerne
diese Aufgaben, auch bei Ihnen vor Ort.
Keine EDV oder Software notwendig.
Tel. 0172 / 9 70 74 71
Haushaltsauflösung, Entrümpelung
An- und Verkauf Martinek
Radolfzeller Straße 46a
78467 Konstanz
Telefon 0 75 31-3 61 27 01
PARTNER
WOCHENBLATT
AUTOMARKT
Kaufe Autos
alt/neu, Unfall, m./o. TÜV
Tel. 0176/10469763
AUTOGAS TANKEN für 0,599 €
Junkerreute 6, Singen
Herrenlandstraße 70, Radolfzell
Jahnstraße 50, Engen
Ludwigshafener Straße 16, Stockach
www.auto-russo.de
Tel. +49 (0)7731 91 2000
Laubwaldstraße 1 n D-78224 Singen
E-Mail: info@autohaus-singen.de
Punto, Bj. 00, TÜV neu,
1.650.- €, 53 Tkm, 0176-30688314
Autohaus Fugel OHG
Ihr Honda-Vertragshändler
0 77 71 / 87 98 - 81
0 77 71 / 87 98 - 66
Die große Auswahl
über 100 Fahrzeuge,
Neuwagen,
Gebrauchtwagen
Verschiedene Fabrikate von
Gebrauchtwagen und
Nutzfahrzeugen
z. B. VW, Golf, Polo, Busse,
Crafter Kastenwagen u.v.m.
Im Eschle 13, 78333 Stockach
www.hondafugel.de
Alfa Romeo
Fiesta, Bj. 96, 75 PS,
112 Tkm, 800.- €, 07774/922610
Bj. 99, 162 Tkm, TÜV 12/15, GlasSD, Funk-ZV, WR; Zahnriemen, WaPu und Keilriemen neu; das Fahrzeug wird noch gefahren, VB
1.250.- €, Tel. 07733/1003
TÜV neu, VB, Tel. 07774/922610
Skoda Fabia 1.2 Cool Color Edition
7.850,- €
DAS MULTIMARKEN - AUTOHAUS
Seit über 40 Jahren
Ihr kompetenter Partner
rund um das Thema Mobilität
André Thiehoff
0 77 31 - 90 98 123
www.bruetsch.de
211 PS, Vollausst., EZ 10/09,
45tkm, scheckh.-gepfl., 16.999,-€,
0157-74707700
Suche billigen Wohnwagen
Opel Zafira Tourer 1.4 T Activ
Nissan X-Trail 2.2 dCi Comfort
12.450,- €
51 kW, EZ: 03/2011, 45.000 KM
Klimaanlage, Dachreling, Radio-CD,
elektr. Fensterheber,
Zentralverriegelung + Funk,
City-Servolenkung, Airbags, ABS,
Rammschutzleisten, Rückbank
umklappbar uvm.
Kaufe Wohnwagen aller Größen,
Bj. 90-2015. Sofort Abholung, auch
auf jedem Campingplatz, evtl. m. Abbau, Fa. Claus Koch Wohnwagenvertrieb,
Tel. 0171-8183623
17.850,- €
5.650,- €
Unger Automobile, Singen
Tel. 0171/6533036 gew.
Kia Sportage 2.0 CVVT Spirit
Fiat Panda MyLife 1.2
100 kW, EZ: 09/2006, 54.000 KM
Klimaautomatik, Radio-CD,
Allradantrieb 4x4, Anhängerkupplung
starr, Leichtmetallräder,
Tempomat, Dachreling, Metallic, elektr.
Fensterheber, Zentralverriegelung +
Funk uvm.
DAS MULTIMARKEN - AUTOHAUS
SkodaService
Gottlieb-Daimler Str. 19 | 78224 SINGEN
Tel.: 07731-90980 - www.bruetsch.de
DAS MULTIMARKEN - AUTOHAUS
16.490,- €
SkodaService
120 kW, EZ: 10/2011, 59.000 KM
Klimaautomatik, Xenonscheinwerfer,
Navigationssystem,
Panoramaglasdach, Sitzheizung
vorne + hinten, Teillederausstattung,
Rückfahrkamera, Einparkhilfe,
Anhängerkupplung uvm.
103 kW, EZ: 03/2013, 28.500 KM
Klimaautomatik, Radio-CD,
Einparkhilfe vorne + hinten,
Sitzheizung vorne, Sportfahrwerk,
Leichtmetallräder, Lenkradheizung,
Tempomat, Multifunktionslenkrad,
Bordcomputer uvm.
DAS MULTIMARKEN - AUTOHAUS
Gottlieb-Daimler Str. 19 | 78224 SINGEN
Tel.: 07731-90980 - www.bruetsch.de
%
0,9N9DERZINS
2
SO
SkodaService
Gottlieb-Daimler Str. 19 | 78224 SINGEN
DAS MULTIMARKEN - AUTOHAUS
SkodaService
Gottlieb-Daimler Str. 19 | 78224 SINGEN
44 kW, EZ: 03/2012, 26.000 KM,
Klimaanlage, Leichtmetallräder,
Metallic, elektr. Fensterheber,
getönte Scheiben hinten,
Radio-CD, ESP, Zentralverriegelung
inkl. Funk, Fahrersitzhöhenverstellung
uvm.
SkodaService
Gottlieb-Daimler Str. 19 | 78224 SINGEN
Tel.: 07731-90980 - www.bruetsch.de
KIA
Sportage 4 x 4
Wir kaufen Ihren
PKW ab BJ 2006
bis max. 80 TKM
Ihr persönlicher
Ansprechpartner:
Mini Cooper
Wohnwagen/-mobile
Wir kaufen Ihr Auto
Tel. 0 77 31/14 48 42
Tel.: 07731-90980 - www.bruetsch.de
DAS MULTIMARKEN - AUTOHAUS
FAHRZEUG
ANKAUF
Meriva 1,6 l
Coupe, 116 PS,
Tel. 0 77 31/ 14 79 749
293 Tkm., TÜV 04/16, 950,- €, Bj,
96, Tel. 0157-33906900
VB 3.700,- €, 77 KW, EZ 04/06, 84
Tkm, TÜV/AU 01/17, Automatik, Klimaanlage, Euro 4, Sommerreifen,
0176/4198840
Hyundai
PKW, LKW, Busse, Gel.-Wagen
TÜV, KM, Unfall, Motorschaden
– egal, auch sonntags ! –
A4, 1,6 l
Klima
Focus Kombi
Kaufe alle Autos
Audi
Meriva A
Mini Cooper Worgs
Ford
5-trg.
Sportauspuff, 129tkm, Zahnr. gem.
€ 2.200.- Tel. 0151-53927985
Bj.
04,
Original-Km
24.600,
scheckh. gepfl., 8-f. ber., Top-Zustand,
VB
5.300.€,
Tel.
07734/932809
Fiat
www.autohaus-singen.de
Golf 4
Opel
BMW
EZ 09/08, Diesel, 150 PS, 97 Tkm,
1. Hd., Leder, AHK, Alu 8fach, Klimaaut., Tempom., Frontschutzbügel, Alutrittbretter, Sitzheiz., viele
Extras, VB 9.850,- €, 07731/23340
Tel.: 07731-90980 - www.bruetsch.de
One, silber, Bj. 04,
121 Tkm, 8-f. ber., guter Zustand,
4.200.- € VB, Tel. 0176-72691091
Skoda
Octavia Kombi, weiß,
Benziner, Bj. 11/09, 74 Tkm, TÜV
neu, VB 7.700.- €, 0157-51883545
VW
Lupo m. Vollausst.
16V, 75 PS, HU 10/16, EZ 11/01,
neu: Fahrwek kompl., Kat, Auspuff,
Kupplung, Zahnriemen, Sportauspuff, KD, Leder, el. FH, el. Faltdach,
Sitzheiz., Klima, 4 x So. Alu, 4 x
M&S Stahl, Tagf., Tönung, Soundanlage, VB 3.250,- €, Top Zust.,
07738/2030911
Suche laufend
Pkws ab Bj. 2000, Barzahlung!
Kirstein KFZ,  0172 / 7 6130 64
Sonstige Modelle
Altautos werden kostenlos
zur Entsorgung abgeholt.
Tel. 01 71 / 8 35 46 13
VW MAN, Bj. 90,
TÜV 03/15, 110Tkm, Tausch-Mortor, VB 1.000.- €. 0152-27884574
Kfz.-Zubehör
Jet-Bag,
groß, neu, m. Grundträger, 200.- €.
Tel. 07731/51916
So.-Reif. Kleber f. Golf4
195/65/R15, Profil 5mm auf 5Stern-Alufelg., € 180.- T. 077326311
Anhänger zu verk.
Tel. 0152-58554294
Werkstatt
NUR BIS 28.2. – WIR MACHEN ROST ZU GELD!
3.000,- €
ABWRACKPRÄMIE
+ 1.350,- € Schnellstart-Bonus
+ Barauszahlung für Ihren Gebrauchten
Nur bei Schönenberger!
z.B. Opel Astra „Edition“ 5-Türer, 1.6
mit 85 kW (115 PS), Klimaanlage, Radio
CD 400, Lenkradfernbedienung, Lederlenkrad, Tempomat, ESP Plus, Parkpilot
hinten, elektrische Fensterheber, Bordcomputer, Komfortsitze, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung u.v.m.
Abwrack-Preis
monatlich2
15.375,- €
189,- €
OHNE ANZAHLUNG
Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts 9,0; außerorts 5,5; kombiniert 6,8; CO2(PLVVLRQHQJNPNRPELQLHUW(Iø]LHQ]NODVVH'
1) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. 2) Effektiver Jahreszins 0,99%, Sollzinssatz gebunden 0,99%,
Nettodarlehensbetrag 15.375,- €, Gesamtbetrag 15.744,03 €, Laufzeit 37 Monate, Schlussrate 8.890,71 €. Ein Angebot der GMAC Bank GmbH, Mainzer Str. 190, 65428 Rüsselsheim, für die wir als ungebundener Vertreter tätig sind.
Abbildungen können Sonderausstattung zeigen.
Werkstatt Nähe Singen
in verschiedenen Größen nach Wunsch einteilbar,
ab sofort prov.-frei zu vermieten.
Tel. Mo.–Do. 9–15 Uhr: 0 77 31–610 71
19.725,- €
UPE1
Autohaus A. Schönenberger GmbH - Opel PKW und Nutzfahrzeug Verträgshändler für Verkauf und Service in der Region
AUS DEM LANDKREIS
Mi., 11. Februar 2015
Seite 17
Mehr Jugend beteiligen
Rielasinger Jugendrat ist gegründet
Wolfgang Reuther erklärte jetzt
seine Kandidatur für den Wahlkreis Singen-Stockach.
Reuther tritt
zur Wahl an
Singen (swb). Landtagsabgeordneter Wolfgang Reuther will
erneut für den Landtag kandidieren. Das erklärte er gegenüber dem CDU-Kreisvorstand
auf dessen jüngster Sitzung.
Reuther war 2011 erstmals für
die CDU im Wahlkreis SingenStockach angetreten und auf
Anhieb in den Landtag gewählt
worden. Dort vertritt er seine
Fraktion im Ausschuss für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft sowie im Ausschuss für
Ländlichen Raum und Verbraucherschutz. Er ist zudem verbraucherpolitischer Sprecher
der Fraktion.
CDU-Kreisvorsitzender
Willi
Streit betonte, die Region habe
in Reuther einen hoch engagierten und bürgernahen Vertreter in der Landeshauptstadt
gewonnen, der inhaltlich in der
ganzen Bandbreite der landespolitischen Themen versiert sei
und sich zudem intensiv für die
deutsch-schweizerischen Beziehungen einsetze. Ebenfalls bekannt wurde, dass sich die Vorsitzende der Frauenunion im
Kreis, Heike Kornmayer, Oberstudienrätin aus Singen, um die
Zweitkandidatur
bewerben
wird.
Ob Reuther tatsächlich erneut
für die CDU antrete und wer
sein Zweitkandidat oder -kandidatin werde, entscheide allerdings eine CDU-Mitgliederversammlung, betonte CDU-Vorsitzender Streit. »Das letzte
Wort zur Landtagskandidatur
hat immer die Basis«, so Streit.
Die Versammlung wird am 27.
Februar in Steißlingen stattfinden.
Rielasingen-Worblingen (of).
Der formelle Akt ging recht
kurz: Mit einer einfachen Abstimmung per Handzeichen
wurde die Satzung des neuen
Rielasinger Jugendrats durch
die anwesenden Mitglieder genehmigt. Nach Fastnacht finden die Wahlen für den Vorsitz
des neuen Gremiums statt,
wurde am Dienstagabend bekanntgegeben.
Für diese »Amtshandlung« gab
es im Jugendtreff »Juca60« neben Bürgermeister Ralf Baumert und einigen Gemeinderäten aus allen drei Fraktionen
einen höchst prominenten Zeugen:
Landes-Innenminister
Reinhold Gall war an diesem
Tag zu einem Besuch in der Gemeinde. Er lobte das Rielasinger Engagement der Jugendbeteiligung. Im Land habe es
schon vor der letzten Wahl
herzhafte Debatten gegeben
wegen der Senkung des Wahlalters auf 16 Jahre, doch es habe sich gezeigt, dass Jugendliche sehr wohl ein politisches
Interesse hätten, wenn man sie
nur beteilige. Deshalb wolle
man nun im Land die Gemeindeordnung dahingehend ändern, dass Jugendbeteiligung in
den Gemeinden Pflicht werde.
Wie das Geschehe, wolle man
freilich den Gemeinden selbst
überlassen. In RielasingenWorblingen hatten im Vorfeld
dieser Gründung bereits mehrere Jugendforen stattgefunden,
deren Ergebnis war, dass man
lieber einen Jugendrat statt Jugendgemeinderat
einführen
wollte. Die Amtszeit von fünf
Jahren bei Jugendräten habe
eher eine abschreckende Wir-
Innenminister Reinhold Gall nach dem Eintrag ins Goldene Buch der
Gemeinde mit den Teilnehmern der Gründungsversammlung des Jugendrats und Bürgermeister Ralf Baumert.
swb-Bild: of
kung, sagten Catia Di Fiore und
Tanja Brennenstuhl, die die Jugendlichen eng auf diesem Weg
beteiligten. Statt dessen können sich die Jugendlichen nun
speziell zu Projekten einbringen und ein Einstieg in diese
engagierte Arbeit sei auch jederzeit möglich. Das käme dem
Interesse der Jugendlichen
deutlich entgegen.
Schon im Vorfeld des Starts haben sich Projektgruppen formiert, die im Beisein des Innenministers selbstbewusst ihre
Vorstellungen
präsentierten.
»Wir haben uns damals im
Rahmen unserer Gemeinschaft
im CVJM begonnen, zu beteiligen und wenn wir der Bahn einen Brief wegen der schlechten
Verbindungen in die Schule geschrieben haben, bekamen wir
nicht nur eine Antwort, es passierte auch wirklich etwas«,
machte Innenminister Reinhold
Gall in seiner Rede deutlich,
dass es sich lohnt, sich zu engagieren.« Nicht alle seiner damaligen Bekannten seien deshalb in die Politik gegangen,
aber viele hätten doch Verantwortung übernommen.
Mehr Bilder gibt es
in der Galerie unter bilder.wochenblatt.net.
Wo kam entlastender
RAF-Mordplan her?
Singen/Karlsruhe (li). Keine
Ruhe kehrt auch 38 Jahre nach
dem Mord an Generalbundesanwalt Siegfried Buback bei
den Ermittlungsbehörden ein:
Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft Karlsruhe wegen des
Verdachts der Urkundenfälschung.
Im Verfahren gegen Verena Becker, die am 3. Mai 1977 in
Singen nach einer wilden
Schießerei festgenommen werden konnte, war ein tabellarischer Mordanschlagplan der
RAF ins Verfahren eingebracht
worden, der Verenas Mitwirkung am Tatablauf eher verharmloste.
Im Oktober letzten Jahres veröffentlichte die BILD-Zeitung
einen Hinweis auf die fehlerhafte Dokumentation. Jetzt
wurde aber klar: Das war kein
Übertragungsfehler. Die Familie
Buback stellte folglich einen
Strafantrag. Die BoulevardZeitung dazu wörtlich: »Nach
BILD-Informationen gelten nur
Mitarbeiter der Bundesanwaltschaft als tatverdächtig, weil
Dritte keinen Zugang zu den
dort archivierten Akten haben.«
Der Austausch der Liste sei etwa im April 2010 vorgenommen worden.
Ein Motiv für die Urkundenfälschung könnte in Beckers Zusammenarbeit mit dem Verfassungsschutz begründet sein,
stellt die Zeitung fest. Damit
werden Recherchen und Veröf-
fentlichungen des Singener
WOCHENBLATT der letzten
Jahre bekräftigt.
Udo Schulze hatte auch im Stasi-Archiv nachgeforscht, was
auch ein anderes Licht auf die
Singener Vorkommnisse am
Morgen des 3. Mai 1977 geworfen hatte. Verstärkt hatte
sich der Verdacht, dass Verena
Becker und Günter Sonnenberg
bei ihrer Fahrt nach Singen
dem wachen Auge des Verfassungsschutzes längst nicht entkommen waren.
Der Hinweis war für die damals
tätigen Polizeibeamten ein
Schock, denn dann wären sie
schutzlos mordentschlossenen
Terroristen ausgeliefert gewesen!
MÜNCHOW
SINGEN I MOOS I TENGEN I RIELASINGEN
Weitere Angebote auf Seite 12
Freixenet Sekt
verschiedene Sorten,
z. B. Freixenet C.N.
Semi Secco
1 l = 5,92 €
0,75 l
4,44
Gültig vom 11. – 14.02. 2015 in den Filialen Rielasingen, Moos und
Singen. Solange Vorrat reicht, Irrtum vorbehalten.
Kunst für »Fitting«
Kunststiftung zu Gast in Singen
Singen (of). Die Mitarbeiter der
»Fitting« - Georg Fischer Automotive in Singen, kommen seit
kurzem zu einem ganz besonderen Kunstgenuss. Denn in der
Kantine, in den Besprechungszimmern, Schulungsräumen und
auch in Büros ist dank einer
guten Kooperation zwischen
Georg Fischer in Singen und
der Südwestdeutschen Kunststiftung ein besonderer Kunstgenuss möglich.
Rund 3.000 Werke von Künstlern hat die Stiftung in ihrem
Bestand. »Viel zu Schade, dass
diese Werke im Magazin die
meiste Zeit für die Öffentlichkeit unzugänglich sind«, sagt
der Vorsitzende der Kunststiftung. Hermann Maier.
Deshalb wurden neue Wege gesucht. »Wir machen jetzt das,
gestrigen Dienstag. Ausgesucht
hat die Bilder die angehende
Kunstwissenschaftlerin
Nina
Rühland. Der größte Teil der
Bilder stammt aus dem umfangreichen Nachlass des berühmten Malers Günter Scholz,
den die Kunststiftung nach
dessen Tod im Jahr 2010 übernehmen durfte. Für Nina Rühland ist Scholz besonders interessant, weil er sein Leben lang
immer wieder neue Facetten
entwickelte und in dessen Werk
viele Brüche zu verzeichnen
sind. Bilder der nicht weniger
berühmten Beate Sehnke und
von Paolo Minoli sind ebenfalls
zu bewundern.
Werksleiter Ulrich Stark sieht
sich durch die Kunst in den
Räumen richtig geadelt: »Wir
sind sehr dankbar, dass wir hier
Nina Rühland, Hermann Maier und Gabriela Unbehaun-Maier von
der Südwestdeutschen Kunststiftung, Lena Emig vom Museum Art &
Cars, Ulrich Stark und Susanne Vielhauer von Georg Fischer Automotive in Singen bei der Vernissage.
swb-Bild: of
was das Museum of Modern
Art« schon länger macht. Wir
bieten Teile der Sammlung Unternehmen an, damit sie Kunst
in die Öffentlichkeit kommt«,
betonte er zur Vernissage am
einen Anfang machen konnten.« Bei guter Erfahrung könne man nach dieser für ein halbes Jahr angesetzten Premiere
sicher über eine Fortsetzung
sprechen, sagte er.
FAMILIENANZEIGEN
Was kann es Schöneres geben,
als ein kleines, neues Leben.
Alina-Lucienne
geb. 03.02.2015, 3.050 g, 53 cm
Es gratulieren den glücklichen Eltern
der Biernat-Clan
Wir gratulieren
Uwe Eckert
für die mit Auszeichnung bestandene
Prüfung als Kaufmann im Einzelhandel.
Rosamunde und Manuela
FAMILIENANZEIGEN
Mi., 11. Februar 2015
www.wochenblatt.net
18
Menschen, die wir lieben, bleiben für immer,
denn sie hinterlassen Spuren in unseren Herzen.
Todesanzeige und Danksagung
eu: rge
n
t
o
z
jet lvors
e
bma pfleg
a
r
g
&
Nach langer schwerer Krankheit haben wir Abschied
genommen von meinem lieben Mann, Vater,
Schwiegervater, Opa und Uropa
Emil Steiner
* 19. 3.1936
Todesanzeige und Danksagung
Seinem Wunsch entsprechend haben wir in aller
Stille Abschied genommen von
Josef Lerch
23.02.1930 – 29.01.2015
In Liebe
Hannelore Lerch
Thomas Lerch mit Familie
Markus Lerch mit Familie
und alle Anverwandten
† 27.1. 2015
Die Urnenbeisetzung fand in aller Stille statt.
Nach langer Krankheit wurde meine Mutter und
Schwiegermutter, unsere herzensgute Oma, Uroma,
Ururoma und Cousine
Else Standke
1921 – 2015
von ihrem Leiden erlöst.
In stiller Trauer
Hannelore und Dieter
Britta mit Denise und Chiara
Meike, Sascha, Samantha, Luca und Joshua
Thilo mit Petra
sowie alle Anverwandten
Die Trauerfeier mit Urnenbeisetzung findet
am Freitag, 20.2.2015 um 14.00 Uhr in der kleinen
Trauerhalle auf dem Waldfriedhof Singen statt.
Traueradresse:
Hannelore Flemming, Hardenbergstr. 16a, 78224 Singen
Nachruf
Tief betroffen und in aufrichtiger Trauer nimmt der
Narrenverein Pfiffikus Abschied von seinem bis zuletzt
aktiven Ehrenmitglied und Obristen
Heiner Reichle
der plötzlich aus unserer Mitte gerissen wurde.
1975 trat Heiner mit seiner Frau Gertrud und den Söhnen
Andreas, Volker und Wolfgang dem Narrenverein bei und
übernahm die Leitung der Zwinghofbure-Gruppe.
In den 40 Jahren beim Narrenverein setzte er sich mit Leib
und Seele für die Belange der Pfiffikus-Narretei ein. Durch
seine Ideen und sein unermüdliches Schaffen erfüllte er
unseren Verein mit Leben und närrischem Schwung. Er
hatte immer ein offenes Ohr für Groß und Klein. Mit Heiner
haben wir eine der besten Seelen aus dem Verein verloren.
Wir werden ihm immer dankbar sein und ihn ehrenvoll in
Erinnerung behalten.
Der Narrenverein Pfiffikus
In liebevoller Erinnerung
Robin Saal
Für die erwiesene Anteilnahme herzlichen Dank.
Ganz besonderen Dank der Station „Flieder“
des Pflegeheimes Blumenfeld sowie Herrn Dr. Peuckert
und Herrn Dr. Hahn.
In stiller Trauer
Im Namen aller Angehörigen
Margot Steiner
Du bist und bleibst
in unseren Herzen.
Du fehlst uns so sehr.
Nachruf
NACHRUF
Emil Steiner
der im Alter von 78 Jahren verstorben ist. Emil Steiner
begann seine Tätigkeit im Oktober 1955 in unserem
ehemaligen Zahltagsbüro. Ab Januar 1984 war er nach
Zuordnung der Lohnabrechnung zur Personalabteilung als
Sachbearbeiter Lohnabrechnung tätig. Ende Juli 1997, nach
über 41 Jahren, trat Emil Steiner in den wohlverdienten
Ruhestand.
RIG Hegau Singen e.V. & Velo-Club Singen e.V.
NACHRUF
Wir trauern um
Herrn Bernd Adler
der am Dienstag, den 3. Februar 2015, verstarb.
Mit großer Betroffenheit und tiefer Trauer nimmt der
Sportverein Mühlhausen Abschied von unserem
Vereinsmitglied
Dagmar Graf
Wir verlieren mit ihr ein Mitglied der Vorstandschaft und
für das Mutter- und Kind-Turnen eine kompetente, liebevolle Übungsleiterin. Mit ihrem Einsatz und Engagement
war sie ein Vorbild für alle im Verein. Wir verabschieden
uns von einem großartigen Menschen, dessen Leben viel
zu früh zu Ende ging.
In liebevoller Erinnerung
Für die vielen Beweise herzlicher Anteilnahme beim
Heimgang meiner lieben Frau
Karl Siebold
Christel Hägele
In Liebe
Deine Familie
Er war jahrzehntelang mit der Radrennbahn
verbunden, stets hilfsbereit und zur Stelle. Wir
werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.
Georg Fischer Automobilguss GmbH, Singen
Geschäftsleitung, Betriebsrat und Beschäftigte
Danksagung
Wir vermissen dich sehr!
Sepp Held
Wir sind Emil Steiner für seine langjährige Arbeit, die er mit
umfassendem Fachwissen, Engagement und großer
Zuverlässigkeit wahrgenommen hat, zu Dank verpflichtet
und werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.
In ewiger Liebe
Deine Familie und alle,
die Dich so sehr vermissen
Als du gestorben bist, ist die Welt für
uns stehen geblieben.
Als sie sich wieder anfing zu drehen,
war nichts mehr wie es vorher war.
Wir trauern um unser langjähriges Mitglied
Wir trauern um unseren ehemaligen Mitarbeiter und
Pensionär
Für den SV Mühlhausen
Für den Förderverein
1927 e.V.
SV Mühlhausen
Die Vorstandschaft
† 11.02.2014
Engen, Hegaustr. 11
78269 Volkertshausen
Wir werden sie vermissen, in unseren Reihen wird sie
unvergessen bleiben und wir werden ihr immer ein
ehrenvolles Gedenken bewahren.
† 13. 02. 2013
Für die erwiesene Anteilnahme sowie die Hilfe in
Wort und Tat möchten wir allen unseren Dank
aussprechen.
sagen wir auf diesem Wege herzlichen Dank.
Danke sagen wir allen, die ihre Anteilnahme in vielfältiger
Weise zum Ausdruck brachten.
Besonderen Dank an das Seniorenpflegeheim Casa Reha in
Stockach für die fürsorgliche Pflege und Herrn Pfarrer
Stahlmann für die würdevolle Gestaltung der Trauerfeier.
Im Namen aller Angehörigen
Reinhard Hägele
Hilzingen, im Februar 2015
Herr Bernd Adler war von 1994 bis 2004 Ortschaftsrat des
Stadtteils Hausen an der Aach.
Während dieser Zeit hat er sich sehr für die Belange seiner
Mitmenschen engagiert.
Wir werden seiner stets in Anerkennung und Dankbarkeit
gedenken.
Oberbürgermeister
Bernd Häusler
Ortsvorsteher Hausen an der Aach
Thomas Stocker
Nachruf
Der Sportverein Hausen an der Aach trauert um
seinen langjährigen Vereinskassier und Präsidenten
Bernd Adler
Bernd Adler verstarb kurz vor seinem
74. Geburtstag.
Wir werden ihm ein ehrendes Andenken
bewahren.
SV Hausen an der Aach
Herzlichen Dank
sagen wir allen, die unseren
lieben Verstorbenen
Peter Rausch
auf seinem letzten Weg begleitet haben und
ihre Anteilnahme auf vielfältige Weise
zum Ausdruck brachten.
Im Namen aller Angehörigen
Agnes Burdas
Singen, im Februar 2015
FAMILIENANZEIGEN
Mi., 11. Februar 2015
www.wochenblatt.net
19
Todesanzeige und Danksagung
Als die Kraft zu Ende ging,
war die Erlösung eine Gnade.
Ruth Futterer
Danke für Deine Liebe.
Danke für alles, was Du uns gegeben hast.
In aller Stille haben wir Abschied genommen von unserer
lieben Mutter, Schwiegermutter und Oma
Anna Hini
geb. Geigges
* 23.12.1953
† 31.01.2015
geb. Hall
* 12.09.1920 † 02.02.2015
Gabriele Bühler mit Berthold und Susanne
Veronika Biehler mit Jörg-Herwig und Sabrina
Wir haben in aller Stille Abschied genommen
… aber wir werden dich immer in unserem Herzen behalten.
In Liebe und Verbundenheit
Perry & Irina, Eugen & Ursula Geigges
Wir danken herzlich allen Freunden und Bekannten für die
Anteilnahme, die wir erfahren durften.
Besonders danken wir Herrn Pfarrer Reichert für die Gestaltung
der Trauerfeier, dem gesamten Team des „Haus am Hohentwiel“
für die liebevolle Pflege und Herrn Dr. Stadie für die ärztliche
Betreuung.
Die Trauerfeier fand im engsten Familienkreis statt.
Als Gott sah, dass der Weg zu lang,
die Hügel zu steil und das Atmen zu schwer wurde,
legte er den Arm um ihn und sprach: »Komm heim«.
Nachruf
Wir trauern um unsere Mitarbeiterin i. R.
Nach langer schwerer Krankheit nehmen wir Abschied von meinem
Lebenspartner, Vater, Schwiegervater und unserem lieben Opa
Frau Anna Hini
Peter Karl Schütt
die am 02. Februar 2015 im Alter von 94 Jahren verstorben ist. In den über 19 Jahren
Firmenzugehörigkeit in unserer Abteilung Verpackung haben wir Frau Hini als äußerst zuverlässige,
hilfsbereite und stets einsatzfreudige Mitarbeiterin erlebt, die bei Vorgesetzten und Kollegen große
Anerkennung fand.
* 07.07.1956
† 30.01.2015
In stiller Trauer
Traueradresse:
Christine Möhrle, Lindenallee 10
78315 Radolfzell
In dankbarer Erinnerung für ihre Tätigkeit nehmen wir von der Verstorbenen Abschied und werden
ihr ein ehrendes Andenken bewahren.
Ilona Immisch
Christine Möhrle geb. Schütt und Sebastian
mit David und Jonas
Werkleitung, Betriebsrat und Belegschaft
Nestlé Deutschland AG
Maggi-Werk Singen
Die Urnenbeisetzung findet auf Wunsch des Verstorbenen im engsten Familienkreis statt.
Von unserer lieben Mutter, Schwiegermutter, Oma und Uroma
Wenn ihr an mich denkt, seid nicht
traurig. Erzählt lieber von mir und
traut euch ruhig zu lachen.
Lasst mir einen Platz zwischen euch,
so wie ich ihn im Leben hatte.
Willi
Prutscher
† 16.01.2015
Du wirst immer in unseren
Herzen bleiben !
Herzlichen Dank
für die vielen Zeichen der Anteilnahme in den
Stunden des Abschieds. Danke für die Zuneigung,
Freundschaft und Wertschätzung in Wort und
Schrift sowie für die Blumen und Zuwendungen.
Danke auch all den Verwandten, Freunden,
Nachbarn und Bekannten, die meinen lieben
Mann begleitet haben und auch denen, die nur in
Gedanken bei ihm sein konnten.
Unser besonderer Dank gilt Herrn Pfarrer Herbstritt für die würdevolle Gestaltung der Trauerfeier
sowie dem Pflegedienst Schreiber, der Logopädie
Matzner und der Lymphdrainage Zacharias
und dem Bestattungshaus Decker für die gute
Betreuung.
Maria Sanatean
22. 12. 1924 – 30. 01. 2015
durften wir in Liebe Abschied nehmen.
Allen, die sie ehrten, schätzten und mit uns trauerten, danken wir von ganzem Herzen.
Besonders danken wir Herrn Dr. Schielke und Dr. Kern für die gute Betreuung,
Herrn Diakon Keiner für die würdevolle Gestaltung der Trauerfeier.
Die Töchter, Schwiegersöhne, Enkelkinder, Urenkel und alle Anverwandten.
Herzlichen Dank
Es ist schwer, einen geliebten Menschen zu verlieren, doch es
ist tröstlich zu erfahren, wie viele sie kannten und schätzten.
Elisabeth Schreiber
Im Namen aller Angehörigen
Christa Prutscher
Worblingen, im Februar 2015
Wir bedanken uns bei allen, die ihr Mitgefühl und ihre Anteilnahme durch Wort,
Schrift, Blumen und Geldspenden bekundeten und allen, die ihr die letzte Ehre
erwiesen haben.
DANKSAGUNG
Es ist schwer, einen geliebten Menschen zu verlieren, es ist
tröstend so viel Anteilnahme zu erfahren.
Wir bedanken uns bei all denen, die ihre Anteilnahme durch
stillen Händedruck, in Wort und Schrift, Geld- und Blumenspenden bekundeten und ihr die letzte Ehre erwiesen haben.
Besonderen Dank:
Frau Pfarrerin Fink für die würdevolle Gestaltung der
Trauerfeier, Herrn Dr. Hamann für die ärztliche Betreuung, dem
AKA-Team Engen und der Tagesstätte Krüger für die liebevolle
Pflege in ihren letzten Tagen.
Nicht zuletzt danken wir dem Bestattungshaus Decker, das uns
viele Wege erspart und die Trauerfeier sehr schön gestaltet hat.
Dafür danken wir von ganzem Herzen.
Fernanda
Meyer
† 25. 01. 2015
Mühlhausen-Ehingen, im Februar 2015
Am Hagenweg 43
Ursula und Michael Bosnjakov
Hermann Schreiber
und alle Angehörigen
Singen, im Februar 2015
Man lebt zweimal:
das erste Mal in der Wirklichkeit,
das zweite Mal in der Erinnerung.
Claudia Kuklau
* 18.04.1955
† 28.01.2015
Auf Wunsch der Verstorbenen haben wir uns
in aller Stille von ihr verabschiedet.
Im Namen aller Angehörigen,
Deine Mama, Heidi, Steffi,
Volker mit Leon und Louis
STANDESAMTLICHE NACHRICHTEN
Mi., 11. Februar 2015
www.wochenblatt.net
20
AUS SINGEN UND DEM HEGAU
GEBURTEN
SINGEN
17.12. Maximilian Alexander Konrad Winkler, Veronika Margot Winkler geb. Brem,
Aach, Hegaustr. 14 und Raphael Gebert, Aach, Bügstr. 1
18.12. Pauline Zunke, Sarah-Maria
Zunke, Grafenhausen,
Grundbachweg 7
18.12. Jimmy-Lou Maier, Lisa-Mary
Maier und Sebastian Güss,
Aach, Hegaustr. 14
18.12. Rosalie Zunke, Sarah-Maria
Zunke, Grafenhausen,
Grundbachweg 7
19.12. Aysha Alsamarai, Hafssa Abduljabbar Hussein Al-Sammarraie und Nizar Alsamarai,
Singen, Ringstr. 18A
19.12. Neo Andreas Engelhart, Gina
Engelhart und Kamil Stollarski, Singen, Mooser Str. 1
21.12. Daniel Niklas Frey, Birgitta
Frey geb. Hienerwadel und
Frank Horst Frey, Immendingen, Hindenburgstr. 7/1
22.12. Mia Marie Heide, Silke
Richrath und Jens Benjamin
Heide, Gottmadingen, Hirsackerstr. 16
22.12. Flavia Longhitano, Samanta
Longhitano geb. Paolantonio
und Antonio Longhitano, Singen, Im Twielfeld 25
22.12. Luis Hildebrand, Stefanie
Alexandra Hildebrand geb.
Sterk und Simon Hildebrand,
Singen, Reichenaustr. 6
22.12. Michael Hubert, Natalja Hubert geb. Becker und Vitalij
Hubert, Singen, Malvenweg 10
23.12. Amelie Katharina Hermine
Preis, Martina Elisabeth Preis
geb. Münch und Felix Daniel
Ludwig Preis, Immendingen,
Rathausstr. 22
25.12. Dilan Giorgio Mattia, Daniela
Mattia, Gottmadingen, Gartenstr. 22
26.12. Alesya Strobel, Nicole Karoline Magdalena Strobel geb.
Riegel und Sascha Wolfgang
Strobel, Gottmadingen, Petersburg 26
26.12. Sadie Lohrer, Nadine Lohrer
und Daniel Rudkowsky,
Aach, Herzog-Albrecht-Str. 7
26.12. Medina Omairat, Tatjana Terkje Omairat geb. Khodr und
Abdullah Omairat, Stockach,
Franz-Schubert-Str. 31
26.12. Daniel Ivanovic, Sandra Elisabeth Ivanovic geb. Seeburger und Majk Kristofer Ivanovic, Tuttlingen, Joh.-Sebastian-Bach-Str. 32
26.12. Rafael Ivanovic, Sandra Elisabeth Ivanovic geb. Seeburger und Majk Kristofer Ivanovic, Tuttlingen, Joh.-Sebastian-Bach-Str. 32
27.12. Fabienne Nina Leutgeb, Denise Natascha Leutgeb geb.
Stöcks und Sascha Leutgeb,
Singen, Major-SchererStr. 25
27.12. Romy Franziska Leutgeb,
Denise Natascha Leutgeb
geb. Stöcks und Sascha
Leutgeb, Singen, MajorScherer-Str. 25
27.12. Manuel Herbert Schlosser,
Rose Mary Schlosser-Adrian
geb. Adrian Burgos und Herbert Hans Schlosser, Singen,
Haasenäckerstr. 5
28.12. Luisa Emma Maleen Duffrin,
Michaela Luise Duffrin geb.
Wüst und Holger Simon Marc
Duffrin, Singen, Breslauer
Str. 4
28.12. Maria Mictariu, Georgeta-Aspazia Mictariu geb. Boghean
und Andrei Mictariu, Rielasingen-Worblingen, Ramsener Str. 20
29.12. Amelie Nina Böhmer, Sandra
Melanie Böhmer geb. Honold
und Andreas Böhmer, Moos,
Hegaustr. 3A
29.12. Amy Margarethe Iren May,
Eva May geb. Völker und
Andreas Josef May, Eigeltingen, Zum Kuckuckstein 5
29.12. Amalia Florence Zeyen Ambrosio, Inmaculada Concepcion Maria Auxiliadora Ambrosio
Sanchez und Thorsten Zeyen,
Eigeltingen, Hinterdorfstr. 25
31.12. Marius Nagel, Karin Nagel
geb. Käppeler und Marc Nagel, Hohenfels, Kratellen 3
31.12. Endrit Hajdari, Resmije Hajdari geb. Beqaj und Xhemajli
Hajdari, Waldshut-Tiengen,
Kaitlestr. 3
01.01. Alma Christine Grundler,
Nikola Grundler geb. Meyer
und Stefan Georg Grundler,
Öhningen, Wieshof 5
02.01. Luciana Martins Antunes,
Maria Isabel Dias Martins
Antunes und Tino César Alves Antunes, RielasingenWorblingen, Buchenweg 6
02.01. Alina Evilina Baruseew, Xenia
Baruseew geb. Denisük und
Alexander Baruseew, Singen,
Johann-Seb.-Bach-Str. 2
02.01. Sophie Katharina Albert, Stefanie Ines Albert geb. Gaus
und Christian Albert, Niedereschach, Steigäcker 4
02.01. Maximilian Gabriel Scharping, Julia Heinrichs und
Waldemar Scharping, Singen, Galileistr. 28
03.01. Chayenne Scheffel, Jinny Molina Scheffel und Daniel Tim
Hofmeier, Singen, Feldbergstr. 41
03.01. Malia Anna Schweizer, Ramona Schweizer und Marc
Emil Joseph Schweizer geb.
Schacherer, Steißlingen, Korisstr. 2
03.01. Luca Düpree, Simone
Düpree, Rielasingen-Worblingen, Im Hasel 43 und Turgut Ramazan Yildiz, Radolfzell, Poststr. 34
05.01. Mirja Morgen, Katharina Morgen geb. Fritzmann und Tobias Georg Morgen, Neuhausen ob Eck, Buchenweg 14
06.01. Henry Samuel Kempter, Anja
Kempter geb. Tritschler und
Achim Matthias Kempter,
Stockach, Johanniterstr. 5/1
06.01. Vanessa Marquart, Anja Silke
Marquart geb. Prange und
Ralf Volker Marquart, Radolfzell, Im Kirchental 7
08.01. Elisabeth-Melek Ukaj, Fitnete
Ukaj, Stockach, Kaufhausstr.
9 und Michael Berger,
Stockach, Gartenstr. 2
09.01. Daniel Kornmayer, Anja Kornmayer geb. Schnell und Florian Kornmayer, Steißlingen,
Säntisstr. 21
09.01. Leon Kornmayer, Anja Kornmayer geb. Schnell und Florian Kornmayer, Steißlingen,
Säntisstr. 21
10.01. Jonathan Stemke, Sabira
Stemke geb. Jasarevic und
Michael Stemke, Gottmadingen, Hauptstr. 77
10.01. Diana Victoria Statnik, Astrid
Ramona Statnik geb. Deschu
und Michael Statnik, Singen,
Im Twielfeld 38
10.01. Alena Maria Statnik, Astrid
Ramona Statnik geb. Deschu
und Michael Statnik, Singen,
Im Twielfeld 38
11.01. Rafael Aguilar Bruch, Annette
Bruch und Bernabé Aguilar
Sánchez, Rielasingen-Worblingen, Kleiststr. 17
11.01. Dion Bislimi, Aferdita Rexhepi, Bermatingen, Salemer
Str. 10 und Valon Bislimi, Singen, Freiheitstr. 7
13.01. Jakob Grambach, Sabine
Grambach geb. Kinner und
Alexander Grambach, Hilzingen, Auf Bühl 11
13.01. Lotte Emily Blum, Julia Christine Swantje Zeller und Tobias Markus Simon Blum,
Hilzingen, Breitestr. 15
13.01. Elia-Marik Lutz, Natalie Lutz
geb. Riehl und Rudolf-Peter
Lutz, Singen, Schauinslandstr. 22
13.01. Hanna Laabs, Andrea Laabs
geb. Rimmele und Marco Rolf
Laabs, Singen, Hinter der
Bind 10
13.01. Mia Vanessa Ornella Lehmann, Rosemarie Lehmann
und Tony Lehmann geb.
Weiß, Singen, Berliner Str. 11
14.01. Oskar Wullich, Susanne Wullich geb. Schlender und Markus Wullich, Geisingen, Im
Winkel 2/1
15.01. Sebastian Miehm, Annette
Rosenstiel-Miehm geb. Rosenstiel und Matthias Georg
Miehm, Blumberg, Im
Dorstel 7
16.01. Mateo Becker, Christine
Becker und Christian Hans
Beck, Pfullendorf, Am Stadtgarten 22
16.01. Alexander Rodermel, Maria
Rodermel geb. Beilmann und
Viktor Rodermel, Jestetten,
Sudetenweg 4
16.01. Ariana Sandulescu, CameliaMaria Sandulescu geb. Constantin und Cezar Sandulescu, Singen, Steißlinger Str. 2
16.01. Alexander Potofeew,
Inna Potofeew geb. Rusman
und Wladimir Potofeew, Hilzingen, Breitestr. 20
16.01. Emma Senftleben, Carina
Franciska Senftleben geb.
Hofmeier und Tobias Senftleben, Singen, Überlinger Str. 21
20.01. Timo Demmer, Daniela Demmer geb. Schatz und Markus
Werner Demmer, Stockach,
Franz-Schubert-Str. 17
20.01. Neela Sophie Meier, Alexandra Veit und Sven Steven Meier, Mühlhausen-Ehingen,
Schwefelgraben 8
20.01. Ertunc-Can Kilic, Emel Kilic
geb. Cicekdal und Ertunc Kilic, Singen, Hohenhewenstr. 38
21.01. Miguel Pereira Goncalo Vilhena, Claudia Beate Pereira
Goncalo Vilhena geb. Hauck
und Domingos Filipe Pereira
Goncalo Vilhena, Singen, Am
Posthalterswäldle 93
21.01. Sophia Marz, Alexandra Regina Marz geb. Heyne und Piotr
Marz, Singen, Cappanstr. 6
21.01. Nico Leonardo Vegas Abejón,
Ina Vegas Abejón geb. Müller
und Mario Vegas Abejón, Rielasingen-Worblingen, Gotenweg 6
22.01. Milas Hellmann, Stefanie Hellmann geb. Küchler und Dirk
Christian Hellmann, Mühlhausen-Ehingen, Alpenstr. 2
22.01. Maximilian Sascha Vollmann,
Melanie Vollmann und Heiko
Ernst Maier, Klettgau, Steinbuck 8
23.01. Max Schwarz, Ute Schwarz
geb. Schwär und Hubert Thomas Schwarz, Blumberg,
Scheffelstr. 119
23.01. Laura Dudde, Nicole Nadine
Dudde und Christian Dudde
geb. Hlobaz, Emmingen-Liptingen, Ziegelhütte 2
23.01. Hannah Sophie Bußmann,
Marina Stefanie Bußmann
geb. Leitz und Jochen Bußmann, Radolfzell, Am Rimmelsberg 3
25.01. Leni Weigl, Susanne Sabine
Anneliese Weigl geb. Kapelle
und Christian Weigl, Engen,
Bergstr. 40
26.01. Miriam Gheorghe, Anita-Florentina Gheorghe geb. Toma
und Abel-Samuel Gheorghe,
Gottmadingen, Kohlbergweg 3
27.01. Maxim Hasenkampf, Natalie
Hasenkampf geb. Kirchgessner und Alexander Hasenkampf, Singen, Schauinslandstr. 18
EHESCHLIESSUNGEN
SINGEN
05.01. Eveline Dorothea Kurtock
und Eugen Singer, beide Singen, Anton-Bruckner-Str. 25
22.01. Julia Helga Elisabeth Fahr,
Singen, Villinger Str. 1 und
Maja Colic, Berg, Hirschgasse 2
22.01. Sabine Riedmüller geb. Rotter und Giuseppe Di Tullio,
beide Singen, Erzbergerstr. 9
23.01. Balwin Kaur Chitra und Sunni Singh, beide Singen, Friedrich-Hecker-Str. 40
30.01. Yafatou Jallow und Bernd
Dold, beide Singen, Stockholzstr. 1
RIELASINGEN-WORBLINGEN
30.01. Adrianna Agnieszka Sycz und
Marc Frederic Fröhlich, beide
Rielasingen-Worblingen,
Steißlinger Str. 12
GOTTMADINGEN
30.01. Hnnah Gundlach und Jan
Zimmermann, beide Gottmadingen, Otto-Dix-Str. 51
STERBEFÄLLE
SINGEN
22.12. Béchir ben Hamouda ben
Mohamed Riahi, Singen,
Oberzellerhau 27
27.12. Amer Ait-Chalal, Rielasingen-Worblingen, Scheffelstr. 2
28.12. Anna Maria Bub geb. Stulz,
Singen, Anton-BrucknerStr. 41
30.12. Bernd Jakob Häusle, Engen,
Bundesstr. 11
30.12. Friedrich Ebert, Gottmadingen, Lindenstr. 25
31.12. Eberhard Eduard Walter
Krause, Singen, Blumenstr. 5
01.01. Hildegard Josefine Toth geb.
Blank, Singen, Schaffhauser
Str. 9
02.01. Hedwig Maria Gosse geb.
Grathwohl, Singen, Feldbergstr. 1
03.01. Kordula Hauer geb. Zinsmaier, Singen, Körnerstr. 3
04.01. Elfriede Polkowski geb. Brodowski, Rielasingen-Worblingen, Gänseweide 9A
04.01. Hartmut Horst Manfred
Schulze, Singen, Freiburger
Str. 1b
05.01. Erika Maria Theresia Holl,
Steißlingen, Friedhofstr. 8
06.01. Susanna Scherhag, Singen,
Anton-Bruckner-Str. 41
06.01. Heinrich Wilhelm Lemken,
Gottmadingen, Oderstr. 10
06.01. Ehrentraud Anna Borchardt
geb. Denz, Volkertshausen,
Mühlenstr. 5
06.01. Adolf Felix Martin, Radolfzell,
Steinstr. 27
07.01. Ernst Franz Fehringer, Engen,
Petersfelsstr. 2
07.01. Artur Kurt Straub, Singen,
Anton-Bruckner-Str. 41
07.01. Gisela Ursula Winter geb.
Bruttel, Singen, Masurenstr. 36
07.01. Rosemarie Fortenbach geb.
Franke, Singen, Freiburger
Str. 1A
08.01. Karin Elise Wanninger geb.
Hofer, Singen, Pappelstr. 10
09.01. Lorenz Schnall, Singen,
Überlinger Str. 7
11.01. Johann Huber, Singen, Seeblickstr. 14
11.01. Beate Sieglinde Ziegenbalg
geb. Bähr, Singen, Fabrikstr. 16
12.01. Ronald Hugo Stiem, Singen,
Kanalstr. 15
13.01. Helmut Stoll, Singen, Hadwigstr. 38
13.01. Philipp Würmle, Volkertshausen, Uferweg 10
15.01. Kurt Josef Veeser, Hilzingen,
Im Winkel 2
15.01. Heidi Birgitta Schroff, Tengen, Vogtstr. 5a
15.01. Philipp Bauer, Singen, Überlinger Str. 5
15.01. Egon Karl Link, Singen,
Virchowstr. 6A
17.01. Maria Körner geb. Schweizer, Singen, Virchowstr. 6a
17.01. Ingeburg Marta Zogaj geb.
Auer, Singen, Lindenhain 59
17.01. Heinrich Martin, Engen, Hegaustr. 2
18.01. Elisabeth Emilie Schreiber
geb. Michel, Singen, Remishofstr. 6
18.01. Erika Alice Diez geb. Bürgel,
Singen, Anton-BrucknerStr. 41
20.01. Hermann Alfred Wilm, Singen, Aluminiumstr. 9
20.01. Iris Pellegrino-Schroeder
geb. Walch, Singen, Gartenstadt 2
20.01. Christel Anny Margot Angolano geb. Dowideit, Singen,
Konstanzer Str. 105
21.01. Wolfgang Ernst Frenz, Wald,
Pfullendorfer Str. 45
21.01. Wilhelm Martin Hans-Joachim Bonitz, Singen, Schienerbergstr. 11
21.01. Otto Johannes Berger, Singen, Mägdebergstr. 34
23.01. Josef Heinrich Held, Singen,
Romeiasstr. 4
26.01. Kornelia Ruth Martin, Singen,
Masurenstr. 36
26.01. Hedwig Jung geb. Osdoba,
Singen, Schaffhauser Str. 9
RIELASINGEN-WORBLINGEN
15.01. Anna Elisabeth Emma Ruh
geb. Schwarz, RielasingenWorblingen, Kiefernweg 5
16.01. Christian Lippert, Rielasingen-Worblingen, Goethestr. 6
18.01. Egon Widmann, RielasingenWorblingen, Gänseweide 9A
28.01. Claudia Maria Kuklau, Rielasingen-Worblingen, Kolpingstr. 1
ENGEN
08.01. Anni Franke geb. Kuhn, Singen, Fichtestr. 75
11.01. Gerhard Heinz Behnke, Singen, Schaffhauser Str. 9
13.01. Karl Josef Preter, Engen,
Preterhof 1
19.01. Anneliese Helga Meingast
geb. Alicke, Engen, Bargener
Str. 2
20.01. Anna Elisabeth Schwarz geb.
Waibel, Engen, Alpenstr. 3
und 4 weitere Sterbefälle
GOTTMADINGEN
13.01. Karl Heller, Gottmadingen,
Sankt-Georg-Platz 2
27.01. Ingeburg Baumann geb.
Handloser, Gottmadingen,
Kronenstr. 6
HILZINGEN
11.01. Emma Maria Schmidle geb.
Schmutz, Hilzingen, Berghof 8
19.01. Elisabeth Schneider geb. Nakowitsch, Hilzingen, Plörenstr. 11
28.01. Laurenzius Maier, HilzingenRiedheim, Hofwieser Str. 24
29.01. Albert Graf, Hilzingen-Duchtlingen, Hegaustr. 20
MÜHLHAUSEN-EHINGEN
25.01. Fernanda Wilhelmine Sofie
Meyer geb. Budnick, Am Hägenweg 43, 78259 Mühlhausen-Ehingen
TENGEN
08.01. Ottilie Keller geb. Maier, Tengen, Wannenstr. 32
19.01. Helmut Gotthilf Repphun,
Tengen, Torstr. 14
23.01. Otto Wolff, Tengen, Torstr. 14
Wir machen aus Ihren Räumen ein Zuhause.
Meisterwerkstatt
Niklas Neitsch
Ludwigshafener Str. 9
78333 Stockach
0 77 71 / 24 62
info@neitsch.com
www.steinhandwerk.de
Geschäftszeiten:
Mo. – Mi.: 9.00 - 12.15 Uhr und 13.30 - 18.15 Uhr
Do. + Fr. : 9.00 - 12.15 Uhr und 13.30 - 20.00 Uhr
Samstag: 9.00 - 16.00 Uhr
78359 Orsingen
Tel.: 0 77 74/92 31 00
Fax: 0 77 74/9 23 10 99
hauber@wohnland-hauber.de
VERANSTALTUNGEN
Mi. 11. Februar 2015 • www.wochenblatt.net
| THEATER | AUSSTELLUNGEN | REISEN | RESTAURANTS | KONZERTE | ETC.
So 15.02.2015/16.00 Uhr
NÄRRISCHER OHRWURM
Die SWR-Kür des besten
Stimmungshits der Fastnacht
2015 live
TERMINE
Hardberghalle Worblingen
Fr 20.02.2015/20.00 Uhr
DAS PHANTOM DER OPER
Neuinszenierung von und mit
Deborah Sasson
Fasnet-Sunntig, ab 20 Uhr
Sa 21.02.2015/19.30 Uhr
ALEMANNISCHSCHWÄBISCHE NACHT
Die Muettersproch-Gsellschaft
feiert ihr 50-jähriges Bestehen
Nur an der
KAUFMÄNNISCHE SCHULE SINGEN
Badischer Herdöpfel-Obed
... mehr als nur Party!
Robert-Gerwig-Schule Singen
Unterhaltung durch Guggenmusiken:
Bad Bulls und
kann man die
Di 24.02.2015/20.00 Uhr
VIER NACH VIERZIG
Komödie mit Andrea Lüdke,
Saskia Valencia u. a.

Mi 25.02.2015/20.00 Uhr
FOLGEN DES ERSTEN
WELTKRIEGS IM HEGAU
»WissensWert«-Vortrag von
Hildegard Bibby
Mit Kostümprämierung für Gruppen
ab 4 Personen mit attraktiven Preisen.
Mittlere Reife an der »Berufsfachschule Wirtschaft«
Eintritt: 8,– € (bis 20.30 Uhr 6,– €, für Kostümgruppen günstiger)
wahlweise auch in einer
Ganztagesklasse mit wöchentlichen Betriebspraktika
Do 26.02.2015/20.00 Uhr
VERPASSTE REFORM?
»WissensWert«: Johanna Rahner
zur Wirkungsgeschichte des
Konstanzer Konzils
Fr 27.02.2015/20.00 Uhr
KLASSIK TRIFFT TANGO
Kammerkonzert: Streichquartett
»Voce« mit Pierre Cussac
(Akkordeon/Bandoneon)

Gemeinsam mehr erleben. Busreisen
Das Abitur am Wirtschaftsgymnasium
19.3.
24.3.
26.3.
1.4.
3.4.
3.4.
3.4.
7.4.
8.4.
8.4.
12.4.
13.4.
14.4.
15.4.
21.4.
23.4.
24.4.
28.4.
wahlweise auch in den Profilen
Internationale Wirtschaft (bereits seit 2 Jahen)
Wirtschaftsgymnasium Finanzmanagement (neu!)
machen.
So 01.03.2015/16.00 Uhr
JAKOBSWEG
Live-Multivisionsshow:
800 Kilometer zu Fuß auf den
Spuren der Pilger
Jetzt anmelden über unsere Homepage
www.rgs-singen.de
So 01.03.2015/19.00 Uhr
OUTDOOR XTREM
Die spektakuläre KendalMountain-Film-Tour
4 T.
5 T.
4 T.
7 T.
4 T.
4 T.
4 T.
5 T.
4 T.
5 T.
8 T.
4 T.
5 T.
5 T.
8 T.
4 T.
3 T.
5 T.
Zur Kamelienblüte in die Toskana
Zum „Sonne tanken“ an die Riviera
Frühlingszauber am Lago Maggiore
Osterreise „Sorrent, Capri, Amalfiküste“
Königliche Ostertage im „Monarch Hotel“
Ostern in der Goldenen Stadt Prag – deluxe!
Über Ostern ins zauberhafte Veneto
Wien und die malerische Wachau
Paris mit allen Highlights ... und mehr!
Die wundervolle Tulpenblüte von Holland
Marienbad – Europas Perle der Heilbäder
Sonnige Frühlingstage am Gardasee
Die Provence – ein Stück lebendiger Poesie
Berlin von seinen schönsten Seiten
Kroatien – entlang der Sonnenküste Europas
Charmantes Dresden und die Oper „Tosca“
Mediterranes Flair am Comer See
Cannes und die exquisite Côte d‘Azur
340,398,375,598,355,398,388,488,398,498,655,370,498,498,755,398,298,498,-
ab Engen, Hilzingen, Singen, Radolfzell, Stockach und Umgebung!
Sa 07.03.2015/19.30 Uhr
MÄRCHENWELTEN
Françis Gouton (Cello) und Saoli
Saito (Klavier) beim Studiokonzert auf der Musikinsel
Mi 18.03.2015/10/19 Uhr
LEBEN – ARBEITEN –
GESTALTEN
4. Wirtschaftsforum Singen mit
David Bosshart, Petra van Laak
und Peer Bieber
sitzplatz
Viel zu entdecken!
Sizilien
9 Tage, 7.–15. März
Bus-/SchiffreiseGenua-PalermoGenua, HP in 4HHotels, komplettes Ausflugsprogramm 895,88696 Owingen
Tel. (07551) 971929-0
www.stork-touristik.de
Ein Besuch lohnt sich!
Ein Gruß aus der Küche!
Viel zu entdecken!
Gut serviert!
Ein Besuch lohnt sich!
Ein Besuch lohnt sich!
Valentinstag im Rest. Hohentwiel
Kaffeestüble
Restaurant & Café Am Stadtgarten
Genießen Sie in romantischer Atmosphäre
Wir sind von Montag bis Freitag von 14.30
Genießen Sie unsere deutsche Küche mit
ein 5-Gang-Candlelight-Dinner mit Pianobe-
bis 18.00 Uhr und auf Vorbestellung für Sie
wechselndem Mittagstisch, durchgehend
gleitung und schenken Sie Ihren Lieben einen
da.
warme Küche. Kein Ruhetag.
uvergesslichen Abend. Beginn ist um 18.30
Altes Pfarrhaus, Pfarrgasse 8, 78269 Vol-
Restaurant & Café Am Stadtgarten
Uhr. Wir freuen uns auf Ihre Reservierung
kertshausen, Telefon 0 77 74 / 93 91 18
78224 Singen
Fr 20.03.2015/20.00 Uhr
THE KING’S SPEECH
Schauspiel mit Götz Otto,
Steffen Wink u. a.
So 22.03.2015/19.00 Uhr
EISENSTEIN
Theater: Eine bayerische
Familiensaga von Christoph
Nußbaumeder
Mo 23.03.2015/
10.30 + 14.30 Uhr
JIM KNOPF UND LUKAS DER
LOKOMOTIVFÜHRER
Kinderstück nach dem Buch
von Michael Ende
Do 26.03.2015/20.00 Uhr
THE SOUND OF CLASSIC
MOTOWN
Die neue Konzertshow der
Macher von »Sweet Soul Music«
Sa 28.03.2015/20.00 Uhr
SCHICKSAL
Südwestdeutsche Philharmonie
mit Christopher Park (Klavier)
unter Telefon 07731/99070.
Ein Besuch lohnt sich!
La Castagna
Tel. 0 77 31-975110
Ein Besuch lohnt sich!
Berggasthof Burg Rosenegg
Sa 11.04.2015/20.00 Uhr
HAGEN RETHER: LIEBE
Der preisgekrönte Kabarettist
am Klavier
So 19.04.2015/10.30 Uhr
DER HUNDERTJÄHRIGE …
Sonntagsfrühstück mit Jörg
Schüttauf und Holger Umbreit
ticketing.stadthalle@singen.de
www.stadthalle-singen.de
studio - weber.de
Kultur & Tourismus Singen GmbH
Vorverkauf:
Marktpassage
August-Ruf-Str. 13
Stadthalle
Hohgarten 4
D 78224 Singen
Tel. +49 (0) 77 31 85-2 62 /-5 04
Fax
+49 (0) 77 31 85-2 63
Reservieren Sie rechtzeitig unser ValentinsWir bieten Pizza und weitere Spezialitäten an.
Spezial-Menü. Wir freuen uns auf einen
Biergarten neu geöffnet.
romantischen Abend bei Kerzenschein.
Pizzeria La Castagna
Telefon 07731/22445, Di. – Do. ab 14.00 Uhr,
78256 Steißlingen
Fr. – So. ab 11.00 Uhr geöffnet. Schmutzige
Tel. 0 77 38-54 53
Dunnschtig geschlossen.
Am Stadtgarten
Restaurant, Singen, verlost drei Gutscheine
im Wert von je 20,– € für ein feines Essen in
seinem Restaurant. Wer am Samstag, den
14. 02. 2015 zwischen 12.00 Uhr und 21.00
Uhr auf www.wochenblatt.net/sitzplatz unter
(wb bewegt) am Gewinnspiel teilnimmt,
kann mit etwas Glück einen der drei Gutscheine gewinnen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, ebenso eine Barauszahlung.
Wenn es mehr Teilnehmer als Gewinne gibt,
entscheidet das Los.
VERANSTALTUNGEN
TERMINE
Mi. 11. Februar 2015 • www.wochenblatt.net
| THEATER | AUSSTELLUNGEN | REISEN | RESTAURANTS | KONZERTE | ETC.
Karten im
Ab sofort noch mehr
Events im WOCHENBLATTKartenvorverkauf
Veranstaltungen auf Anfrage:
0 77 31 / 88 00-20
Hemdglonkerparty
Unsere Top-Reise der Woche!
All-Inclusive für
die ganze Familie !
Eigenanreise, 2, 5 bzw. 7 Nächte,
Active Hotel Wildkogel, All-Inclusive
Nur beei-
REISERÜCKTRITT- Onlin
chung!
VERSICHERUNG
Bu
°
GRATIS
ww w.l idl- reis en. de
Nurr noch bis
28..02.2015 !
Über
00
100.0
eangebote!
Reis
Singen, Stadthalle
Das Phantom
der Oper
20.02.15
Motown –
die Legende
26.03.15
Xavier Naidoo
Frei Sein
Open Air 2015
Messe Freiburg
03.07.15
Sunrise Avenue
Fairytales - Best-Tour 2015
Open Air
Messe Freiburg
04.07.15
Andreas Gabalier
Zenith, Strasbourg
27.01.16
Engen, Neue Stadthalle
Dance Masters!
20.03.15
Friedrichsh., Graf-Zeppelin-Haus
Michael Mittermeier
»Blackout«
29.06.15
Mirja Boes
14.03.15
Ralf Schmitz
01.05.15
Zeltfestival Konstanz-Kreuzlingen
Roger Cicero
28.06.15
Die Färbe, 20.30 Uhr: »Die liebe
Liebe«, literarisch-musikalisches
Kabarett; Karten: 07731/64646.
pro Person ab
99.-
THEATER
KONSTANZ
nder
Biss zu 2 Kin
frrei !
e
re
h
a
J
2
1
biis
Werkstatt, 20.00 Uhr: »El Cimarrón«, nach Miguel Ángel Barnet
Lanza; www.theaterkonstanz.de.
Inklusive
.€10
tschein
Ihre Inklusivleistungen:
Alle Veranstaltungen
online buchbar:
tickets.wochenblatt.net
KLEINKUNST
SINGEN
Gu
2, 5 bzw. 7 Übernachtungen im Hotel
im Doppelzimmer / Doppelzimmer
mit 1–2 Zustellbetten
2, 5 bzw. 7x reichhaltiges Frühstücksbuffet
Lunchpaket zur Selbstentnahme
vom Frühstücksbuffet
1, 4 bzw. 6x Kaffee, Kuchen und Eis
2, 5 bzw. 7x 3-Gang-Menü in Buffetform
mit Salatbuffet
Alkoholfreie Getränke (Softdrinks,
Kaffee / Tee) und alkoholische Getränke
von 10.00–22.00 Uhr
Gästecarrd* mit vielen Leistungen und
Ermäßigungen (Änderungen und
Einschränkungen der Leistungen
sowie Öffnungszeiten unter Vorbehalt)
Parkplatz (nach Verfügbarkeit)
TÜV-Pannenschutz (genaue
Bestimmungen mit Reiseunterlagen)
1
pro Buchung
bei lidl-fotos.de
01.07.15
Jackson Browne
02.07.15
Hohentwielfestival Singen
Patti Smith
16.07.15
Passenger
21.07.15
Clueso
25.07.15
Urlaubsort: Inmitten des Nationalparks Hohe Tauern am Fuße des Gerlospasses
liegt das kleine Dorf Wald im Pinzgau. Gut markierte Wander- und Radwege führen in die beeindruckende Bergwelt.
Hotelbeschreibung: Das
Hotel liegt nur ca. 800 m
vom Ortszentrum von Wald
im Pinzgau entfernt und
verfügt über Empfangshalle
mit Rezeption, WLAN im
Rezeptionsbereich (ohne
Gebühr), Restaurant, Bar,
Terrasse, Kinderspielplatz
und kleinen Wellnessbereich (2x pro Woche nach Vereinbarung, Öffnungszeiten lt. Aushang).
PREISE & TERMINE 2015 IN € / PERSON IM DZ
Termine
Preise
Anreise Freitag (2 Nächte)
08.05.–23.10.
Anreise Sonntag
03.05.–07.06., 13.09.–18.10.
14.06.–12.07., 23.08.–06.09.
19.07.–16.08.
99.5 Nächte 7 Nächte
189.199.209.-
219.249.279.-
Bestellnummer: A57J02A-54
Zimmerbeschreibung: Die Doppelzimmer (Belegung: min. / max. 2 Erw.) verfügen über
Bad oder Dusche / WC, TV und Balkon. Die Doppelzimmer mit 1–2 Zustellbetten (Belegung: min. 2 Erw., max. 2 Erw.+2 Kinder) sind bei gleicher Ausstattung größer.
Wunschleistungen pro Person: Doppelzimmer mit 1 bzw. 2 Zustellbetten zuschlagfrei! Doppelzimmer zur Alleinbenutzung: auf Anfrage
Zusatzkosten pro Tag (zahlbar vor Ort): Ortstaxe: ca. € 1.55 pro
Person (ab 15 Jahren); Haustiere erlaubt (ohne Futter, Voranmeldung
erforderlich): € 8.- Hinweis: Bettwäschewechsel nicht vorgesehen,
Handtuchwechsel nach Bedarf, Safe kostenlos an der Rezeption.
Kinderermäßigung: Bei Unterbringung im Zimmer mit 2 Vollzahlern erhalten 1–2 Kinder bis
12 Jahre 100 % und von 13–17 Jahren 20 % Ermäßigung.
Veranstalter der Reise
.
Herbert-Rabius-Str. 26, D–53225 Bonn.
° Mit Selbstbehalt (20 % des erstattungsfähigen Schadens, mindestens € 25.- pro Person). Nicht gültig für die Zusatzangebote unserer Kooperationspartner unter „Unsere Partnerangebote“, wie z. B.
Skireisen, Touren & Ausflüge, Ferienhäuser/-wohnungen, Kreuzfahrten, Rundreisen, Flüge weltweit, Parken am Flughafen oder Reisegutscheine. Nur gültig für Online-Buchungen auf www.lidl-reisen.
de bis 28.02.2015. Keine Barauszahlung möglich.
JETZT
Im Internet unter www.lidl-reisen.de
BUCHEN ! oder anrufen: 069 899 1 45 80
Unter dieser Rufnummer sind wir täglich von 8.00–22.00 Uhr persönlich für Sie erreichbar. Sterneklassifizierung der Unterbringung nach Landeskategorie. Lidl ist bei diesen
Reisen kein Reiseveranstalter. Vermittler der Reise: Lidl E-Commerce International GmbH & Co. KG, Stiftsbergstraße 1, D 74172 Neckarsulm. Es gelten die Reise- und Zahlungsbedingungen
des Veranstalters. Mit Erhalt der schriftlichen Reisebestätigung und Zugang des Reisepreissicherungsscheines wird eine Anzahlung in Höhe von 20–30 % des Reisepreises fällig, der
1
Restbetrag ist 30 Tage vor Abreise zu leisten.
zzgl. Versandkosten
„Poppeles
Liederbüchle“
19.03.15
Käpt’n Blaubär
- Das Kindermusical - 17.04.15
SINGEN, Kulturzentrum Gems
Abdelkarim
27.02.15
Patrizia Moresco
28.02.15
Herrn Stumpfes Ziehund-Zupf-Kapelle
13.03.15
Karten gibt es auch im
WOCHENBLATT in:
SINGEN
Hadwigstr. 2a
Tel. 077 31/88 00 20
Fax 88 00-86
RADOLFZELL
Untertorstr. 5
Tel. 077 32/99 09-0
Fax 99 09-99
DO 12.02.
KINO
SINGEN
Cineplex: keine Vorstellung.
KLEINKUNST
SINGEN
Die Färbe, 20.30 Uhr: »Die liebe
Liebe«, literarisch-musikalisches
Kabarett; Karten: 07731/64646.
VVK 9€, bei Hoffmannoptik Rielasingen,
Bäckerei Schlegel in Arlen und Worblingen. AK 11€,
Ab 18Jahren und nur im Hemdglonker oder Fasnetshäs
Poppeles Liederbüchle
zum närrischen Sonderpreis von nur € 5,-!
Shades of Grey: 14.20, 17.15,
18.10, 19.45, 20.15, 21.00, 22.45,
23.15 Uhr. Frau Müller muss weg:
19.00 Uhr. Fünf Freunde 4: 14.00,
16.00 Uhr. Honig im Kopf: 16.30,
19.45 Uhr. John Wick: 21.00,
23.15 Uhr. Jupiter Ascending, 3D:
17.15, 20.15, 23.15 Uhr. Let’s be
Cops - Die Party-Bullen: 17.20
Uhr. Quija - Spiel nicht mit dem
Teufel: 23.15 Uhr. Paddington:
14.15 Uhr. The Imitation Game Ein streng geheimes Leben: 20.30
Uhr. Wild Card: 21.00, 23.15 Uhr.
KLEINKUNST
SINGEN
Die Färbe, 20.30 Uhr: »Die liebe
Liebe«, literarisch-musikalisches
Kabarett; Karten: 07731/64646.
THEATER
KONSTANZ
Stadttheater, 19.30 Uhr: »Richard
III.«, von William Shakespeare;
Karten: www.theaterkonstanz.de.
SONSTIGES
SCHAFFHAUSEN - CH
Vebikus Kunsthalle, 19.00 Uhr:
»Leo Bettina Roost u. Peter
Meyer«, Vernissage, anschl.
Apéro; www.vebikus.ch.
SA 14.02.
KINO
SINGEN
Radolfzell, Milchwerk
Ingo Appelt
Do.12.02. 20:00Uhr Talwiesenhalle
infos: www.nv-burgrosenegg.de
Michael Mittermeier 29.06.15
Kaya Yanar
Do. 07.02. 20:00Uhr
Rielasingen
Talwiesenhalle
liche Volkslieder
Singener Fasnetslieder und et
.
im praktischen Taschenformat
Elise Buchegger,
l,
ze
en
D
ei
er
zg
et
M
i
be
h
Erhältlic
chen Jahrmarkt
is
rr
nä
m
de
f
au
d
un
lg
fa
Musikhaus Ass
am Fasnachts-Sonntag.
THEATER
SCHAFFHAUSEN - CH
SONSTIGES
SINGEN
FassBühne, 20.00 Uhr: »Wir alle
für immer zusammen«, jugendclub momoll theater; ab 11 Jahren; nach dem gleichnamigen
Jugendroman;
Reservierung
wird empfohlen: www.schauwerk.ch.
Gems, 20.00 Uhr: »Fastnachtsball«.
FR 13.02.
KINO
SINGEN
Cineplex: 3 Türken und 1 Baby:
18.45 Uhr. 300 Worte Deutsch:
15.15 Uhr. Baymax - Riesiges Robowabohu: 16.15 Uhr. Baymax Riesiges Robowabohu, 3D: 14.00,
16.30 Uhr. Bibi und Tina - Voll verhext: 15.00 Uhr. Blackhat: 17.30,
23.00 Uhr. Der kleine Drache Kokosnuss: 14.00 Uhr. Die Pinguine
aus Madagascar: 15.00 Uhr. Fifty
Cineplex: 300 Worte Deutsch:
15.15 Uhr. Baymax - Riesiges
Robowabohu: 14.30 Uhr. Baymax
- Riesiges Robowabohu, 3D:
14.00, 16.30 Uhr. Bibi und Tina Voll verhext: 15.00 Uhr. Blackhat:
17.30, 23.00 Uhr. Der kleine Drache Kokosnuss: 14.00 Uhr. Fifty
Shades of Grey: 14.20, 17.15,
18.10, 19.45, 20.15, 21.00, 22.45,
23.15 Uhr. Frau Müller muss weg:
19.00 Uhr. Fünf Freunde 4: 16.00
Uhr. Honig im Kopf: 16.30, 19.45
Uhr. John Wick: 22.45 Uhr. Jupiter Ascending, 3D: 17.15, 20.15,
23.15 Uhr. Let’s be Cops - Die
Party-Bullen: 17.20 Uhr. Nachts
im Museum: Das geheimnisvolle
Grabmal: 15.00 Uhr. Quija - Spiel
nicht mit dem Teufel: 23.15 Uhr.
Paddington: 14.15 Uhr. The Imitation Game - Ein streng geheimes
Leben: 20.30 Uhr. Tschaikowsky:
Iolanta / Bartók: Herzog Blaubarts
Burg (MET): 18.30 Uhr. Wild Card:
21.00, 23.15 Uhr.
SONSTIGES
KONSTANZ
Spiegelhalle, Foyer, 22.00 Uhr:
»Son Caribe«, Salsa-Tanzfest;
Sonderveranstaltung; www.theaterkonstanz.de.
SO 15.02.
KINO
SINGEN
Cineplex: Zeitgeist: 11.45 Uhr. 3
Türken und 1 Baby: 18.45 Uhr.
300 Worte Deutsch: 15.15 Uhr.
Baymax - Riesiges Robowabohu:
16.15 Uhr. Baymax - Riesiges Robowabohu, 3D: 14.00, 16.30 Uhr.
Bibi und Tina - Voll verhext: 15.00
Uhr. Blackhat: 20.15 Uhr. Da
muss Mann durch: 11.45 Uhr. Der
Hobbit 3 - Die Schlacht der fünf
Heere, HFR 3D: 11.50 Uhr. Der
kleine Drache Kokosnuss: 12.00
Uhr. Die Entdeckung der Unendlichkeit: 12.15 Uhr. Die Pinguine
aus Madagascar: 15.00 Uhr. Fifty
Shades of Grey: 14.20, 17.15,
18.10, 19.45, 20.15 Uhr. Frau Müller muss weg: 19.00 Uhr. Fünf
Freunde 4: 14.00, 16.00 Uhr.
Honig im Kopf: 12.00, 16.30,
19.45 Uhr. John Wick: 21.00 Uhr.
Jupiter Ascending, 3D: 17.15,
20.15 Uhr. Let’s be Cops - Die
Party-Bullen: 17.20 Uhr. Monsieur
Claude und seine Töchter: 11.45
Uhr. Mortdecai - Der Teilzeitgauner: 21.00 Uhr. Paddington: 14.15
Uhr. Spongebob Schwammkopf,
3D: 14.00 Uhr. The Imitation
Game - Ein streng geheimes
Leben: 17.30 Uhr. When the
Game stands tall: 11.45 Uhr. Wild
Card: 21.00 Uhr.
ROCK/POP/JAZZ
SINGEN
Stadthalle, 16.00 Uhr: »Närrischer Ohrwurm«, SWR-Kür des
besten Stimmungshits der Fastnacht 2015, live; Karten beim
WOCHENBLATT und tickets.wochenblatt.net.
MO 16.02.
KINO
SINGEN
Stadttheater, 19.30 Uhr: »2. SHKlassik«, Wiener Cello Ensemble
5 + 1 (der Wiener Philharmoniker
u. Joanna Sachryn); Werke u.a.
von A. Vivaldi, J. Brahms, P.I.
Tschaikovsky, G. Bizet, J. Haydn;
Karten: www.musik-collegium.ch.
Cineplex: Zeitgeist: 17.30, 20.00
Uhr. 3 Türken und 1 Baby: 18.45
Uhr. 300 Worte Deutsch: 15.15
Uhr. Baymax - Riesiges Robowabohu: 16.15 Uhr. Baymax - Riesiges Robowabohu, 3D: 14.00,
16.30 Uhr. Bibi und Tina - Voll verhext: 15.00 Uhr. Blackhat: 20.15
Uhr. Da muss Mann durch: 18.15
Uhr. Der kleine Drache Kokosnuss: 14.00 Uhr. Fifty Shades of
Grey: 14.20, 17.15, 20.15 Uhr.
Frau Müller muss weg: 19.00 Uhr.
Fünf Freunde 4: 14.00, 16.00 Uhr.
Honig im Kopf: 16.30, 19.45 Uhr.
John Wick: 21.00 Uhr. Jupiter Ascending, 3D: 17.15, 20.15 Uhr.
Nachts im Museum: Das geheimnisvolle Grabmal: 15.00 Uhr. Paddington: 14.15 Uhr. The Imitation
Game - Ein streng geheimes
Leben: 17.30 Uhr. V+ Sneak Preview: 20.30 Uhr. Wild Card: 21.00
Uhr.
ROCK/POP/JAZZ
KONSTANZ
THEATER
SCHAFFHAUSEN - CH
Stadttheater, 20.00 Uhr: »It takes
one to know me - ein Abend mit
Songs von Johnny Cash«, Bühnenfassung: I. Twiehaus, Regie:
W. Twiehaus; Karten: www.theaterkonstanz.de.
FassBühne, 20.00 Uhr: »Wir alle
für immer zusammen«, jugendclub momoll theater; ab 11 Jahren; nach dem gleichnamigen
Jugendroman; Reserv. empfohlen: www.schauwerk.ch.
KLASSIK
SCHAFFHAUSEN - CH
VERANSTALTUNGEN
Wir bauen
| THEATER | AUSSTELLUNGEN | REISEN |
| KINO | RESTAURANTS | KONZERTE |
| MÄRKTE | ETC.
Landgasthaus Bohl
Sonntag:
Rinderzunge
Schmutzige
Dunnschtig
geschlossen!
für Sie
KS Hausbau GmbH „Die schönste Art zu wohnen“
egal ob Einfamilienhaus, Mehrfamilienhaus oder Gewerbehallen.
Wir bauen für Sie in Deutschland und in der Schweiz.
Aschermittw
o
Kutteln und ch:
Leber
12,
Haus der Woche
vom
Fass
90 €
in Madeirasauce mit Spätzle
Singen - Hausen · Auf dem Bohl 5 · Tel. 0 77 31 – 4 92 25
GERO’s-Hallenflohmarkt
Sa., 21.02.2015, 9–16 Uhr, Hilzingen, Hegauhalle (Sportgelände 8)
Jeder kann mitmachen • lfd m. ab 8,– € • Tische vorhanden
Info + Anmeldung: 0 172 / 7 9760 02 · www.geros-flohmarkt.de
Stadttheater, 19.30 Uhr: »Wir lieben und wissen nichts«, Schaspiel von Moritz Rinke,
Schauspiel Frankfurt; Karten:
0041/526250555.
Dulfer u. Band (NL)«, The Queen
of Sax; Funk, Jazz, Rock;
www.kammgarn.ch.
SONSTIGES
SINGEN
Die Färbe, 20.30 Uhr: »Die liebe
Liebe«, literarisch-musikalisches
Kabarett; Karten: 07731/64646.
Gems, 20.00 Uhr: »RebwiiberBall«.
DI 17.02.
KINO
SINGEN
Cineplex: Zeitgeist: 20.00 Uhr.
Annie: 14.45 Uhr. Baymax - Riesiges Robowabohu: 16.15 Uhr.
Baymax - Riesiges Robowabohu,
3D: 14.00, 16.30 Uhr. Bibi und
Tina - Voll verhext: 15.00 Uhr.
Blackhat: 17.30 Uhr. Der kleine
Drache Kokosnuss: 14.00 Uhr.
Die Pinguine aus Madagascar:
15.00 Uhr. Fifty Shades of Grey:
14.20, 17.15, 18.10, 19.45, 20.15
Uhr. Frau Müller muss weg:
19.00 Uhr. Fünf Freunde 4: 14.00,
16.00 Uhr. Honig im Kopf: 16.30,
19.45 Uhr. John Wick: 21.00 Uhr.
Jupiter Ascending, 3D: 17.15,
20.15 Uhr. Let’s be Cops - Die
Party-Bullen: 17.20 Uhr. Paddington: 14.15 Uhr. The Imitation
Game - Ein streng geheimes
Leben: 20.30 Uhr. Wild Card:
21.00 Uhr.
Gemskino: Yaloms Anleitung
zum Glücklichsein: 20.00 Uhr.
THEATER
SCHAFFHAUSEN - CH
FassBühne, 20.00 Uhr: »Wir alle
für immer zusammen«, jugendclub momoll theater; ab 11 Jahren; nach dem gleichnamigen
Jugendroman; Reserv. empfohlen: www.schauwerk.ch.
Stadttheater, 19.30 Uhr: »Wir lieben und wissen nichts«, Schauspiel von Moritz Rinke,
Schauspiel Frankfurt; Karten:
0041/526250555.
MI 18.02.
KINO
SINGEN
Cineplex: 3 Türken und 1 Baby:
18.45 Uhr. 300 Worte Deutsch:
15.15 Uhr. Baymax - Riesiges Robowabohu: 16.15 Uhr. Baymax Riesiges Robowabohu, 3D: 14.00,
16.30 Uhr. Bibi und Tina - Voll
verhext: 15.00 Uhr. Blackhat:
20.15 Uhr. Da muss Mann durch:
18.15 Uhr. Der kleine Drache Kokosnuss: 14.00 Uhr. Die Entdekkung der Unendlichkeit: 17.30
Uhr. Fifty Shades of Grey: 14.20,
17.15, 20.15 Uhr. Frau Müller
muss weg: 19.00 Uhr. Fünf
Freunde 4: 14.00, 16.00 Uhr.
Honig im Kopf: 16.30, 19.45 Uhr.
John Wick: 21.00 Uhr. Jupiter Ascending, 3D: 17.15, 20.15 Uhr.
Let’s be Cops - Die Party-Bullen:
17.20 Uhr. Nachts im Museum:
Das geheimnisvolle Grabmal:
15.00 Uhr. Paddington: 14.15
Uhr. The Imitation Game - Ein
streng geheimes Leben: 20.30
Uhr. Traumfrauen: 20.00 Uhr.
Wild Card: 21.00 Uhr.
Gemskino: Yaloms Anleitung
zum Glücklichsein: 20.00 Uhr.
ROCK/POP/JAZZ
SCHAFFHAUSEN - CH
Kammgarn, 20.00 Uhr: »Candy
KLEINKUNST
SINGEN
THEATER
KONSTANZ
Spiegelhalle, 19.00 Uhr: »Märtyrer«, von Marius v. Mayenburg;
www.theaterkonstanz.de.
Stadttheater, 20.00 Uhr :»Richard
III.«, von William Shakespeare;
Karten: www.theaterkonstanz.de.
Werkstatt, 20.00 Uhr: »El Cimarrón«, nach Miguel Ángel Barnet
Lanza; www.theaterkonstanz.de.
SCHAFFHAUSEN - CH
Haberhaus, 20.30 Uhr: »Theater
Klappsitz«, Kleiner Idiotenführer;
www.schauwerk.ch.
196.700 €
Point 175 / 175,74 m2
Weitere Möglichkeiten:
AUSSTELLUNGEN
BASEL
Fondation Beyeler, »Paul Gaugin«, bis 28. Juni, Meisterwerke
aus verschiedenen Museen und
Privatsammlungen; www.fondationbeyeler.ch.
Point 106.12 / 109,07 m2
Point 127.4 / 128,44 m2
Point 239 / 236,67 m2
Point 185 / 183,32 m2
Point 183 / 182,37 m2
130.700 ¤
127.200 ¤
239.400 ¤
194.000 ¤
185.900 ¤
Point 157A / 157,15 m2
Point 150.20 / 152,49 m2
Point 150.19 / 157,88 m2
Point 149.1 / 148,02 m2
Point 140.13 / 142,54 m2
155.000 ¤
160.900 ¤
162.900 ¤
140.600 ¤
161.000 ¤
Point 140.12 / 136,55 m2
Point 127.15 / 127,49 m2
Point 118.14 / 117,97 m2
Point 118.2 / 120,08 m2
Point 114.1 / 113,57 m2
151.100 ¤
139.400 ¤
134.900 ¤
125.100 ¤
123.100 ¤
Alpha 162 / 162,36 m2
Perfect 164 / 162,74 m2
Perfect 149 / 149,23 m2
Perfect 118 / 116,52 m2
Perfect 98 / 96,56 m2
175.300 ¤
171.000 ¤
162.200 ¤
135.900 ¤
116.300 ¤
Park 129 P / 124.64 m2
Park 151 Cube / 151,21 m2
Living Point 122 / 121,89 m2
Park 141 S / 141,06 m2
Park 139 W / 143,79 m2
157.000 ¤
174.900 ¤
131.000 ¤
157.200 ¤
173.400 ¤
Park 181 W / 180,65 m2
Impuls 300 / 300,94 m2
Point 178 / 183,65 m2
Point 162 A / 162,41 m2
Point 141 A / 140,71 m2
181.400 ¤
294.700 ¤
181.500 ¤
171.500 ¤
142.100 ¤
Point 140.17 / 144,05 m2
Perfect 125 Cube / 124,63 m2
Park 120 W / 119,58 m2
Point 106.13 / 108,27 m2
Point 174 / 173,61 m2
155.200 ¤
152.500 ¤
139.000 ¤
127.800 ¤
180.900 ¤
Brave 176 / 176,42 m2
Park 182 / 182,14 m2
Point 166 / 165,94 m2
Point 119 A / 119,83 m2
Perfect 82 / 82,67 m2
ENGEN
Städt. Museum Engen + Galerie,
»In der Natur des Lichts«, bis 15.
März, von Nicole Bold; Forum
Regional. Öffnungszeiten: Di-Fr:
14-17 Uhr, Sa/So: 10-17 Uhr.
»Geschichte Engens, Sakrale
Kunst, Archäologische Abteilung«, bis 21. Dez., Dauerausstellungen. Öffnungszeiten: Di-Fr:
14-17 Uhr, Sa/So: 10-17 Uhr.
»Intervall« bis 8. März, von Alexandra Baumgartner. Öffnungszeiten: Di-Fr: 14-17 Uhr, Sa/So:
10-17 Uhr.
KONSTANZ
Galerie Grashey, Schützenstr. 14,
»Willi Siber«, bis 7. März, Skulpturen, Objekte; 07531/16614,
www.grashey.eu. Öffnungszeiten: Mi-Fr: 15-18 Uhr u. n. V. (12.18.2. geschlossen).
Städt. Wessenberg-Galerie, Kulturzentrum am Münster, »Verschneit liegt rings die ganze
Welt«, bis 8. März, Der Winter in
Farbholzschnitten des Jugendstils, (9.-15.2. geschlossen). Öffnungszeiten: Di-Fr: 10-18 Uhr,
Sa/So/Feiertag: 10-17 Uhr.
SCHAFFHAUSEN - CH
Vebikus Kunsthalle, »Leo Bettina
Roost u. Peter Meyer«, von 14.
Feb. bis 15. März, Doppelausstellung; www.vebikus.ch. Öffnungszeiten: Do: 18-20 Uhr, Fr/Sa:
16-18 Uhr, So: 12-16 Uhr.
SINGEN
MAC Museum, »Andy Warhol.
Cars«, bis 17. Mai, Öffnungszeiten: Mi-Fr: 14-18 Uhr, Sa: 13-18
Uhr, So: 11-18 Uhr.
WINTERTHUR - CH
Kunstmuseum, »Karl Jakob
Wegmann«, bis 6. April, Aufbruch zu neuen Spielen;
www.kmw.ch. Öffnungszeiten:
Di: 10-20 Uhr, Mi-So: 10-17 Uhr.
»Otto Meyer – Amden«, bis 19.
April, Stuttgarter Studien, Amdener Landschaften und Zürcher
Impressionen. Das Frühwerk
1905-1914; www.kmw.ch. Öffnungszeiten: Di: 10-20 Uhr, MiSo: 10-17 Uhr.
195.200 ¤
214.100 ¤
160.500 ¤
135.800 ¤
102.400 ¤
Im Preis enthalten KFW 70: schlüsselfertig inklusive Maler, Fliesen, Laminat, Teppichboden und Technikpaket 1, Gasbrennwerttherme +
Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung – ab OK Bodenplatte/Kellerdecke. Abbildungen zeigen teilweise Zusatzausstattung.
ZU GUTER LETZT
Mi., 11. Februar 2015
Seite 24
Iznang war am Sonntag fest in
Narrenhand: Rund 1.200 Narren strömten zum Höri-Umzug.
DJ Grisu sorgt für den Sound
beim Hemdglonkerball des
Gems-Fördervereins.
Über zwei Stunden lang zelebrierte Poppele-Zunftmeister Stephan
Glunk am Mittwoch die närrischen Lieder Singens aus den letzten
35 Jahren.
swb-Bild: of
Dieter Thomas Kuhn und Band
kommen am 30. Juni zum
Zeltfestival.
Das Crescendo Barock-Ensemble war schon mehrfach in Diessenhofen zum Konzert.
Höri fest in
närrischer Hand
Hemdglonker
bei Förderverein
Närrische Zeitreise
Schrille
Schlagerparty
Barock in die
Passionszeit
Iznang (pud). Nachdem es
morgens noch geschneit hatte,
brach um die Mittagszeit die
Sonne durch und sorgte dafür,
dass die rund 1.200 Umzugsteilnehmer der neun HöriZünfte und mehrere tausend
Narren am Straßenrand trocken
blieben. Sie erlebten einen farbenfrohen und familiären HöriUmzug mit tollen Mottos und
originellen Kostümen. Im 40.
Jahr fand er statt, und zwar in
Iznang. Der dort beheimatete
Narrenverein
»Bützigräbler«
feierte ebenfalls dieses Jubiläum und zeigte sich dabei von
der besten Seite, besonders
Bützigräbler-Präsi-dentin Inge
Vogler als launige Kommentatorin.
Singen (swb). Auch in diesem
Jahr gibt es in der »Gems« in
Singen
am
Schmutzige
Dunschdig den traditionellen
Hemdglonker-Ball.
Unter Federführung des Fördervereins der »Gems« steht das
ganze Haus wieder Kopf. Für
Musik und damit gute Stimmung sorgt in diesem Jahr zum
ersten Mal Jürgen Liebe, alias
DJ Grisu. Was jahrelang zusammen mit den DJs der »Ohreblooger« gewachsen ist, wird
auch in diesem Jahr seine Fortsetzung zu einem der ersten
Höhepunkte der diesjährigen
Fasnet finden. Im Anschluss an
den Hemdglonker-Umzug geht
es los. Am Montag wird zum
Rebwieberball eingeladen.
Konstanz (swb). Nach dem
großen Erfolg beim Singener
Hohentwielfestival im vergangenen Jahr haben Fans der Flower-Power-Musik auch 2015
die Möglichkeit, einen ganz
Großen der Branche live zu erleben: Dieter Thomas Kuhn
gastiert im Rahmen seiner
»Sommernachtstour« am Dienstag, 30. Juni, um 20 Uhr beim
Zeltfestival Konstanz-Kreuzlingen. Gemeinsam mit seiner
Band wird der wohl berühmteste
Brusthaartoupet-Träger
Deutschlands im großen Zirkuszelt auf Klein Venedig mit
seinen Fans eine rauschende
Schlagerparty feiern. Tickets
sind unter tickets.wochenblatt.net erhältlich.
Diessenhofen (swb). Eine musikalische und eine geistliche
Passion verbindet die Mitglieder des 1992 gegründeten Crescendo Barock-Ensembles, damals alle Studenten an der
Schola Cantorum Basiliensis.
Heute treffen sie sich für Projekte wie das Diessenhofer Rathaus-Konzert am 15. Februar,
das um 17 Uhr beginnt. Die Leidenschaft ist geblieben, nur die
Sängerin und die Cembalistin
haben gewechselt. Mit ihrem
Auftritt setzen sie einen besonderen Akzent in die beginnende
Passionszeit, indem unter anderem drei kurze Kantaten von
Telemann zur Aufführung gelangen. Der Eintritt ist frei, um
eine Kollekte wird gebeten.
Fasnetsfreude
ohne Reue
Singen (sam). Die tollen Tage
stehen vor der Tür und viele
können es kaum abwarten mit
dem Feiern loszulegen - wenn
sie nicht sowieso schon längst
dabei sind. Damit die Narren
möglichst gesund und ohne
größere Nebenwirkungen durch
die Fasnet kommen, hat das
WOCHENBLATT den Apotheker
Andreas Pfleger von der Apotheke Sauter in Singen gebeten,
seine Tipps zu verraten: »Um fit
durch die närrischen nächsten
Tage zu kommen, sollte man
auf richtiges Essen und genügend nicht-alkoholische Flüssigkeitszufuhr achten. Dazu
schadet es nicht, das Immunsystem zu unterstützen - am
besten mit Vitamin C aus
Frucht- oder Gemüsesäften und
Zink. Wer schon erkältet ist,
muss leider etwas kürzer treten,
wenn er nicht nach den Tagen
ein Komplettausfall werden
will. Wer viel unterwegs ist,
zum Beispiel auf Umzügen,
kann vorbeugend Magnesium
nehmen, um Krämpfen vorzubeugen. Bei eventuellen Kopfschmerzen ist Paracetamol
nicht unbedingt geeignet, denn
es geht wie der vermehrte Alkohol auf die Leber. Besser sind
Ibuprofen oder Aspirin, wobei
diese auf den Magen gehen und
blutverdünnend sind. Um gegen den Kater anzukommen,
gibt es leider nicht so viel aus
der Apotheke. Vitamin-B6- und
-B12-Produkte helfen beim Alkoholabbau, der jedoch linear
ist, das heißt, es wird nur eine
bestimmte Menge in einer be-
Andreas Pfleger von der Apotheke Sauter gibt wertvolle
Tipps zur Fasnet.
stimmten Zeit abgebaut. Bewegung an der frischen Luft, viel
stilles Wasser und kohlenhydratreiches Essen unterstützen
den Körper bei der Entgiftung
und füllen seine Depots wieder
auf. Ansonsten gilt: ›durchhalten‹. Bei den vielen zwischenmenschlichen Kontakten sind
Infektionen wie Erkältungen
oder Grippe sehr wahrscheinlich. Als wichtigster Ratschlag
gilt das Händewaschen und
-desinfizieren. Auch hier gilt,
dass ein intaktes Immunsystem
vielen Infektionen trotzen
kann.« Augenzwinkernd ergänzt Andreas Pfleger: »Wer
sich als Heilberufner verkleidet,
kann noch zusätzlich einen
Mundschutz tragen.« In diesem
Sinne wünschen die Teams der
Apotheke Sauter und des WOCHENBLATTs ein glückseliges
und gesundes Narrentreiben.
Liederabend mit Stephan Glunk
Singen (of). Freuen kann sich
der Förderverein der PoppeleZunftschüür. Denn zur Premiere des Liederabends mit Poppele-Zunftmeister Stephan Glunk
in der Scheffelhalle kamen am
Donnerstagabend über 200 Besucher.
Stephan Glunk bot in einer
über zweistündigen »Show«
nicht nur seine selbst geschriebenen Lieder aus den Narrenspiegeln der letzten 35 Jahre,
sondern auch manchen närrischen Singener Fasnetsohrwurm, zum Beispiel aus der Feder von Walter Fröhlich. Und
dabei zeigte sich ein fast zärtliches Verhältnis zur Kultfigur
der Zunft, dem Poppele vom
Gottesdienst
für Paare
Singen (swb). Am Freitag, 20.
Februar, findet in der St.-Peterund-Paul-Kirche in Singen der
diesjährige
Valentinsgottesdienst des Dekanats Hegau
statt. Beginn ist um 19 Uhr. Der
Valentinsgottesdienst findet in
diesem Jahr eine Woche nach
dem eigentlichen Valentinstag
statt. »Wegen der Fasnet muss
der heilige Valentin ein wenig
warten«, bemerkt Claudia Bartl
vom Vorbereitungsteam. Unter
dem Motto »... weil die Liebe
aufblühen will!« gestaltet das
Team der Ehevorbereitung einen kreativen Gottesdienst.
»Wir werden im Gottesdienst
wieder mit einem Symbol arbeiten«, verrät Dekanatsreferent
Manfred Fischer und Dekan
Matthias Zimmermann fügt
hinzu: »... und in einem Segensritual sollen die Paare erfahren, dass sie in der Liebe
Gottes aufgehoben sind.« Musikalisch wird der Gottesdienst
von Elisabeth Paul und einigen
Musikern gestaltet.
Matjesessen
im MAC
Singen (swb). Pünktlich zum
Aschermittwoch, 18. Februar,
lädt das Bistro im »Museum Art
& Cars« zum Matjesessen nach
Singen. Serviert wird dabei
Matjesfilet mit Röst- oder Pellkartoffeln und einem bunten
Blattsalat.
Interessierte werden um eine
Anmeldung unter der Telefonnummer 07731/9265376 gebeten.
Krayen, der in seiner Narretei
eben auch das Eierwieb nur
neckte. Interessant waren die
närrischen Songs aus früheren
Zeiten allemal, schließlich waren sie der Schelte für vier
Oberbürgermeister und noch
viel mehr Gemeinderäten gewidmet. Und da hat es Stephan
Glunk auch im Rückblick im
Mottolied klug verstanden, jedes Jahr für sich zu charakterisieren. Der Erlös dieses Abends
kommt den Förderverein der
Poppele-Zunftschüür zugute.
Bilder vom Liederabend gibt es unter bilder.wochenblatt.net.
»Narrenstreiche« auch im
vereinten Europa
Hallo und guten Tag, Ihr bunter Hund ist wieder da. Meine
Chefin ist außer Rand und
Band; auf die Fasnet freut sie
sich immer wieder. Allergisch
reagiert die allerbeste Ehefrau
allerdings auf bestimmte Narrenstreiche; so hat sie zum
Beispiel keinerlei Verständnis,
wenn sogenannte Narren
mit Rasierschaum ihr
Unwesen treiben, anderer
Leute Kleidung oder Autos
und Fassaden verdrecken.
Das hat mit Fasnet nichts
zu tun, ist unsinnig und
dumm. Da kann ich
meiner
Leibköchin
einfach nur zustimmen.
Einen Streich ganz anderer Art
leistete sich die Mehrheit der
Fraktionschefs im EU-Parlament; doch der Reihe nach.
Sie erinnern sich, liebe WOCHENBLATT-Leserinnen und
-Leser. Vor einiger Zeit habe
ich zum Bermuda – Dreieck
mitten in Europa gebellt;
Jean-Claude Juncker, der jetzige Präsident der EU-Kommission, spielte bei der »LuxLeaks-Steueraffäre« als Premierminister Luxemburgs eine
Hauptrolle. Die Abgeordneten
von Grünen und Linken haben
es mit Überzeugungsarbeit geschafft genug Unterschriften
für einen Untersuchungsausschuss im Europaparlament zu
sammeln. Stimmen meine In-
formationen, dann sind sogar
CDU- und CSU-Abgeordnete
dafür, obwohl ihre Fraktion
offiziell geschlossen hinter
dem Kommissionspräsidenten
steht. Hilfe bekam Herr Juncker ausgerechnet von Martin
Schulz; der EU-Parlamentspräsident präsentierte
ein Gutachten nach dem das
von den Grünen beantragte
Mandat nicht rechtskonform
sei. In diesem Mandat seien
die mutmaßlichen Verstöße
der anwendbaren Regeln nicht
ordnungsgemäß identifiziert
und spezifiziert. Es ist wie in
einem schlechten Krimi. Immer wenn neue Indizien zur
möglichen Verwicklung von
EU-Präsident
Jean-Claude
Juncker in der LuxLeaks-Affäre bekannt werden, erleiden
die Aufklärer einen herben
Rückschlag; das alles ist nachzulesen unter http://www.taz.
de. Als Vierbeiner ohne Verstand frage ich mich schon
welcher Teufel den Sozialdemokraten da geritten hat.
Weshalb verzichtet das Europaparlament auf den Untersuchungsausschuss und gibt sich
mit einem Sonderausschuss
zufrieden? Der Sonderausschuss ist ein zahnloser Tiger;
er darf weder die Dokumente
nationaler Regierungen einsehen noch darf er Zeugen vorladen. Noch wichtiger aber, er
darf keine Sanktionen aussprechen! »Klasse, da wurde
gemauschelt, dass sich die
Balken biegen«, kann ich nur
wütend bellen. LuxLeaks war
kein dummer Narrenstreich
sondern ein echter Schurkenstreich. Laut »Wahrig – Deutsches Wörterbuch« ist ein
Schurkenstreich niederträchtiges, gemeines Handeln. Genau
darum handelt es sich bei LuxLeaks; niederträchtiges, gemeines Handeln zum Nachteil
anderer EU-Staaten. Offensichtlich hat die große Mehrheit der Fraktionschefs kein
Interesse an einer lückenlosen
Aufklärung dieses Skandals.
Offensichtlich soll Herr Juncker geschont werden. Verstehen die Herrschaften das unter
Glaubwürdigkeit der Politik?
Aus meiner unmaßgeblichen
Sicht auf vier Pfoten haben
die
Fraktionsvorsitzenden
Europa damit einen Bärendienst erwiesen. In diesem
Sinn bis zum nächsten Mal,
Ihr bunter Hund.
SO ERREICHT MAN DEN BUNTEN HUND:
PER FAX: (07731)8800-8333, E-MAIL: (KNOCHEN@WOCHENBLATT.NET)
ODER IM WOCHENBLATT ABGEBEN
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
36
Dateigröße
15 492 KB
Tags
1/--Seiten
melden