close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bescheidtechnik im Baurecht – Wie verfasse ich einen guten

EinbettenHerunterladen
Tierschutz
für Kids
„Ich bin Julius, der Kater. Ich mag: Meine Kuscheldecke, das Gefühl
von Moos unter meinen Pfoten und … Nachbars Katze. Ich mag
nicht: Wenn ich beim Schlafen gestört werde, wenn ich auf mein
Essen warten muss und … Nachbars Kater.
Ich begleite Dich durch Dein Kapitel über den Tierschutz. Wichtig
sind zwei Dinge: Dass Du Bescheid weißt und dass Du etwas tut.
Wissen über Tiere ist wichtig, sonst können Menschen
auch mal Fehler passieren. Deshalb verrate ich
Dir erst einmal, wie Du in der Schule Tierschutz zum Thema machen oder auch
in Deiner Freizeit mehr darüber lernen
kannst. Und danach habe ich noch
ein paar Ideen, wie Du aktiv werden
kannst … Viel Spaß !“
60
Gute Vorsätze – und dann?
61
Tierschutz für Kíds
Wusstest Du schon ...
… was der Unterschied
zwischen Artenschutz und Tierschutz ist ?
Der Artenschutz hat zum Ziel, dass
möglichst viele verschiedene Tierarten
auf unserer Erde erhalten bleiben. Besonders intensiv kümmern sich Artenschützer also logischerweise um die Arten, die vom Aussterben bedroht sind.
Aber auch das Vorbeugen ist wichtig –
also ein Umfeld zu schaffen, in dem die
Tiere leben und sich vermehren können. Der Artenschutz ist eng verknüpft
mit dem Natur- und Umweltschutz.
Beispiel: Schutzzonen für vom Aussterben bedrohte Orang-Utans einrichten.
Der Tierschutz richtet sich auf das
einzelne Tier aus. Es geht nicht um das
Aussterben einer Art, sondern darum,
wie einzelne Tiere dieser Art leben. Jedes Tier soll ein artgerechtes Leben führen dürfen und nicht unnötig leiden
müssen – ein großes Ziel, für das sich
kleine Schritte lohnen !
Beispiel: Einen Hund aus tierquälerischer Haltung befreien und in eine
tierliebe Familie vermitteln.
62
… was genau Haustiere sind ?
Wenn wir von Haustieren sprechen,
meinen wir eigentlich immer die Tiere,
die bei uns Menschen als Familienmitglieder leben – in unseren Häusern
eben. Wenn man genau ist, sind Hund,
Katze & Co. aber eigentlich Heimtiere,
die wir Menschen halten, weil sie uns
Freude bereiten und weil wir sie lieben.
Ein Haustier kann jedes Tier sein, das
der Mensch gezähmt hat und bei sich
hält, also auch die Kuh oder die Ziege.
… und was Nutztiere ?
Unter einem Nutztier versteht man ein
Tier, das der Mensch hält, weil es ihm
irgendeinen Nutzen bringt. Also weil es
Milch oder Wolle liefert oder als Lasttier dient, zum Reiten oder zum Schutz.
Früher wurde auch der Wachhund auf
einem Hof eher als Nutztier betrachtet,
während gerade Hunde heute
eigentlich vierbeinige Familienmitglieder, also typische Heimtiere
sind. Hier hat sich in der Wahrnehmung einiges geändert.
Das Thema Tierschutz und
Nutztiere ist übrigens ein ganz
schwieriges: Um möglichst viel
Nutzen aus Tieren zu ziehen,
übersieht der Mensch leider
viel zu oft, dass sie Lebewesen
sind. Dabei kommen dann so
Wusstest Du schon ...
scheußliche Dinge heraus, wie Legebatterien, Pelztierfarmen oder Tiertransporte.
… und was Wildtiere ?
Ein Wildtier sollte eigentlich das Gegenteil von einem Haustier sein: Ein
wild lebendes Tier in freier Natur, das
nicht von Menschen gefangen und gehalten wird. Leider werden manchmal
wild lebende Tiere gefangen und als
Heimtiere verkauft, zum Beispiel Zierfische und Ziervögel.
Das ist ganz falsch, denn Haustiere
haben sich über hunderte von Jahren
daran gewöhnt, bei Menschen zu leben.
Sie wurden zu diesem Zweck gezüchtet
und haben sich diesem Leben gut anpassen können. Ein wild gefangenes Tier,
das plötzlich beim Menschen leben soll,
fühlt sich dagegen wie in der Falle.
Für den Schutz der Wildtiere spielt
die Erhaltung der Natur eine große
Rolle, denn dadurch, dass immer mehr
Häuser und Straßen gebaut werden
und es immer mehr Menschen gibt,
verlieren viele Wildtiere ihre
Heimat.
63
Tierschutz für Kíds
QUIZ
Mit diesen fünf Aussagen kannst Du
Dich selbst testen. Welche der genannten Ergänzungen ist richtig ?
Die richtigen Antworten verrate ich Dir
auf Seite 81.
1. Der klassische Tierschutz befasst sich mit …
a) der artgerechten Haltung einzelner Tiere
b) dem Schutz bedrohter Tiere
c) der Rettung der Tiere vor dem Aussterben
2. Als Wildfang bezeichnet man …
a) ein sehr lebhaftes Tier
b) ein wild lebendes Tier, das gefangen und als Haustier gehalten wird
c) ein früher wildes Tier, das langsam an den Menschen gewöhnt wurde
3. Wildtiere schützen kann man zum Beispiel …
a) … indem man sie mit nach Hause nimmt
b) … indem man sie in ein Gehege sperrt
c) … in dem man die Natur schützt und so auch ihre Lebensräume
4. Ein Wildtier, das es in Deutschland gibt, ist …
a) der Luchs
b) der Pandabär
c) die Wüstenspringmaus
5. Die Kuh ist ein klassisches …
a) Heimtier
b) Wildtier
c) Nutztier
64
Lieblingsfach Tierschutz
Lieblingsfach Tierschutz
Die Themen Tiere und Tierschutz lassen
sich gut in den Unterricht integrieren.
Das gilt auch für Schulausflüge, Wandertage oder Klassenfahrten. Du wirst
staunen, wie viele Möglichkeiten es gibt.
Tierischer Unterricht
Nicht nur in den Biologie-Stunden, sondern auch in anderen Schulfächern können Tiere und ihre Bedürfnisse angesprochen werden. Hier ein paar Ideen:
Referate Ë Mit kurzen Vorträgen vor
der Klasse sollen das freie Sprechen
und der eigenständige Umgang mit
einem bestimmten Thema geübt werden. Das Thema dürfen die Schüler oft
frei wählen – und so könntest Du auch
im Deutsch- oder Englischunterricht
die Tiere einbringen.
Thema Tiere und Tierschutz ein ? Dabei
können die Lehrer unterschiedlicher Fächer zusammenarbeiten: In Deutsch
könnten kleine Texte erarbeitet werden,
im Kunstunterricht Bilder dazu für eine
Ausstellung mit Schautafeln. In Biologie könntet Ihr ein tierisches Quiz entwickeln, das am Projekttag von anderen Schülern gelöst werden muss.
Unterrichtsbesuch Ë Menschen, die
mit Tieren oder im Tierschutz arbeiten,
können die Schule besuchen und einen
Vortrag halten, wenn ein Lehrer es organisiert. Und es gibt eigens entwickelte Unterrichtsbesuche zum Thema Tierschutz, die von Gruppen und Vereinen
angeboten werden. Vielleicht sind Deine Lehrer einverstanden, dass so etwas
bei euch stattfindet ?
Ideen für spannende Tage
Projekttag Ë An vielen Schulen gibt es
Projekttage, an denen jede Klasse etwas Eigenes auf die Beine stellt. Vielleicht fällt Deiner Klasse etwas zum
Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, einen Schulausflug, einen Wandertag oder eine Klassenfahrt mit dem
Thema Tierschutz zu verbinden. Hier einige Ideen:
Die Erna-Graff-Stiftung
für Tierschutz engagiert sich beispielsweise für den Tierschutz im Unterricht, aber auch viele
Tierschutzvereine bieten Unterrichtsbesuche an.
www.erna-graff-stiftung.de
www.tierschutz-berlin.de/KiJu
Zoobesuch mit Vorträgen Ë In Gruppen bereiten die Schüler kleine Vorträge
vor, die dann im Zoo gehalten werden,
um die ganze Klasse zu informieren.
Woher kommen die Pinguine ? Wie
muss ein Schlangenhaus ausgestattet
sein ? Wie ähnlich sind dem Menschen
die Affen ? Das sind nur drei von vielen
INFO
65
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
4
Dateigröße
685 KB
Tags
1/--Seiten
melden