close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

der AUTOMOBIL PRODUKTION Ausgabe 1-2/2015 (PDF

EinbettenHerunterladen
INHALT
Vom anderen Stern: Während BMW den Dreizylinder schnarren lässt, und Audi auf der
Suche nach sich selbst ist, startet Mercedes mit neuer Markenstrategie durch und ergänzt
seine Kernmarke mit Luxus und Leistung. Damit erwischt Daimler die Konkurrenz kalt – die
Aufholjagd auf BMW und Audi läuft auf vollen Touren.
Seiten 12, 16
WIRTSCHAFT
NAMEN & NACHRICHTEN
08 Riskantes Währungsspiel: Risiken und Nebenwirkungen
Limitierung: Die Politik soll die strengen
CO2-Limits für 2025 auf 2030 schieben und
die Branche so entlasten. Nicht überall stößt
dies auf Zustimmung.
Seite 28
28 Grenzgang: Die Bundesregierung will mit Blick auf die CO2Limits die Auflagen schieben und stößt auf Widerstand
30 Neuvorstellung: Mercedes-Benz S-Klasse Maybach
09 Globale Kräfte: AUTOMOBIL FORUM 2015
TECHNIK & PRODUKTION
10 Powertrain: 400 000 Mazda-Getriebe in Thailand
32 In Kürze: Prozesskette Karosserie; Türschloss-App; InfrarotVorhang von Conti; T5 unter Hochdruck; Piezo-Querlenker; ...
TITEL
12 Vom anderen Stern: Mit dem Marken-Dreiklang aus MercedesBenz, AMG und Maybach will Daimler wieder an die Spitze der
Premiumhersteller rücken
16 „Können nur die Besten sein wollen“: Interview mit dem
Daimler-Chef Dieter Zetsche
AKTUELLE REPORTS
20 Produktion by Zulieferer: Mit der dritten smart-Generation verlagert man in Hambach mehr Verantwortung auf die Supplier
IM FOKUS
38 Hochdruck-Gebiet: Exklusive Einblicke in die Entwicklungen für
Otto- und Dieselmotoren im Delphi-F&E-Zentrum Luxemburg
42 Textile Testszenarien: Spannende Eindrücke aus der Welt der
Textil-Labortests bei den Hohenstein Instituten
44 Gute Besserung: Qualität im Automobilbau ist nicht variabel,
sagen Experten und mahnen zu konsequentem Handeln
46 „Wir sind Problemlöser“: Interview mit Torsten Maschke,
President Automotive Sales & Marketing Freudenberg Sealings
48 Für alle Fälle gerüstet: BMW erzielt Skaleneffekte im Antrieb –
erste Einblicke in die BMW-Fahrzeugarchitekturen ab 2020
22 Carcoustics: Leichter, leiser, ...
CONNECTED CAR/IT
INTERNATIONAL
50 Das Auto lernt fliegen: Fürs autonome Fahren ist die SystemArchitektur heutiger Fahrzeuge schlicht überfordert
24 IHS Prognose 2015: In Russland erwartet Marktexperte Henner
Lehne einen Absturz um 30 Prozent
52 Der Lauge nach: Wie die Chemie einem Navigationssystem auf
die Sprünge hilft, zeigt eine Entwicklung aus der Schweiz
26 VDA Logistik Award: Opel bringt sein Supply Chain Management auf Effizienz-Kurs
54 Vier-Null: Cyber-physische Systeme sind der Anfang von Industrie 4.0. Die reicht weit ins Beziehungsgeflecht der Beteiligten
4
Automobil Produktion · Februar 2015
1-2/2015
Vernetzung: Wie die Mobilität von Morgen aussieht, wie sie uns vernetzt, um das Fahren angenehm und sicher zu machen, aber auch
welche Gefahren drohen, zeigt der Schwerpukt „Connected Car/IT“.
Auch die Produktion von Morgen wird sich ändern...
ab Seite 50
56 Auf dem Weg zum Alleskönner: Heutiges Product Lifecycle Management ist leistungsstärker als erwartet – ein Rundumblick
58 Gesichtskontrolle: Sichere, neue Welt – Autos der Zukunft fahren erst dann, wenn sie den Fahrer erkennen...
KAROSSERIE
60 Wilder Mix: Einblicke in die größten Hürden, die es im Karosseriebau der Zukunft zu nehmen gilt
62 Keine Angst vorm Leichtbau-Drachen: Neue Entwicklungen der
Stahlhersteller Tata und Outokumpu helfen OEMs auf dem
Weg zu mehr Stabilität und geringerem Gewicht von Autos
64 Farbenspiele: Im Takt der flexiblen Produktion muss auch die
Lackiererei den Effizienz-Check bestehen
66 Abspeckpläne: Mit „InCar plus“zeigt ThyssenKrupp Weight
Watching für die Karosserie und Verarbeitungsprozesse
RUBRIKEN
03 Vor Ort
06 Nachgefragt
68 Boulevard
69 Zum Schluss / Impressum
Automobil Produktion · Februar 2015
5
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
2
Dateigröße
287 KB
Tags
1/--Seiten
melden