close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Der neue Cayman GT4

EinbettenHerunterladen
Der neue Cayman GT4
Rebels, race on
Inhalt
Idee Cayman GT4
6
Interieur
36
Design und Aerodynamik
8
Audio und Kommunikation
44
46
Antrieb
16
Individualisierung
Motor und Kraftübertragung
18
Farben48
Fahrwerk22
Sicherheit28
Aktive Sicherheit
30
Passive Sicherheit
32
Optionale Ausstattung
50
­Porsche Exclusive
58
­Porsche Car Configurator
59
Fazit
60
Technische Daten
62
Erst raubt er Ihnen den Atem.
Dann das Wochenende.
Idee Cayman GT4.
Der neue Cayman GT4 ist der lang er­
Deshalb haben wir ihm alles mitgegeben,
wartete Schritt über die Grenze. Der
was es braucht, um auf der Rundstrecke
Schritt auf die andere Seite des Zaunes –
nicht nur zu bestehen, sondern sie auch
auf die Rundstrecke. Er ist unser Tribut
zu bezwingen. Mehr Abtrieb. Mehr Traktion.
an all die Rennsportenthusiasten und
Mehr Hubraum. Mehr Schub. Mehr
Performancetreiber. An alle, die es wirk­
Leistung. So viel wie noch nie zuvor in
lich ernst meinen. An all die Siege von
einem Cayman. Das macht ihn zum
morgen, an die Bestzeiten, die es noch
Cayman GT4. Zum GT Boliden mit eigen­
zu fahren gilt.
ständigem Mittelmotor-Konzept. Zum
Helden der Wochenenden. Zum Rebellen
der Rundstrecke.
Der neue Cayman GT4. Rebels, race on.
Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Effizienzklasse finden Sie auf Seite 63.
6 | Idee Cayman GT4
k
i
m
a
n
y
d
o
r
e
A
d
n
u
n
Desig
Über 30.000 Rennsiege
sprechen eine klare Designsprache.
Design und Aerodynamik.
Mit gutem Aussehen gewinnt man im
sondern vor allem für den Wind. Die stark
raumdeckel nach oben und unterstützt
Motorsport keine Lorbeeren. Und erst
ausgeprägte Bugspoilerlippe zieht sich
so den aerodynamischen Abtrieb an der
recht keine Rennen. Hier geht es um
über die gesamte Breite des Bugteils und
Vorderachse. Titanfarbene Streckgitter
mehr als bloße Optik. Hier folgt jede
sorgt mit zusätzlichen Anspoilerungen
schützen die Kühler vor Steinschlag.
Form einer Funktion. Mit einer Konse­
vor den Radhäusern für aerodynamischen
quenz: dem entscheidenden Plus an
Abtrieb an der Vorderachse. Die großen
Die ­Porsche typisch breit ausgeformten
Performance.
Lufteinlässe ermöglichen eine gute Durch­
Kotflügel fassen die Bi-Xenon-Scheinwerfer
strömung der Wasserkühler. Der zentrale
mit schwarzem Innendesign ein.
Deshalb ist die Front nicht nur für das
Lufteinlass lenkt zudem den Luftstrom
Auge ein einschneidendes Erlebnis,
durch die Abluftöffnung vor dem Koffer­
Design und Aerodynamik | 11
Auch die seitlichen Lufteinlässe hinter den
Für optimalen Straßenkontakt sorgen die
Türen sind ein Musterbeispiel für perfor­
20 Zoll großen, platinfarbenen Leichtmetall­
manceorientiertes Design: Sideblades mit
räder des neuen Cayman GT4. Sie sitzen
geprägtem „GT4“ Schriftzug sorgen für
weit außen und füllen mit ihren großen
zusätzlichen Staudruck. Das Ergebnis:
Dimensionen die Radkästen nahezu voll­
eine bessere Luftansaugung und effizien­
ständig aus. Das verbessert in Kombination
tere Kühlung des Motors.
mit den serienmäßigen Sport­reifen
sowohl die Traktion als auch die Kurven­
Der neue Cayman GT4 rückt noch näher
performance. Das V-förmige Design der
an den Asphalt: Seine Karosserie liegt im
Radsterne findet sich auch an den serien­
Vergleich zum Cayman 30 mm tiefer. Der
mäßigen SportDesign Außenspiegeln
Vorteil: ein tiefer Fahrzeugschwerpunkt
wieder.
für besonders sportliches Fahrverhalten.
Design und Aerodynamik | 13
Am deutlichsten zeigt sich die Abstam­
Der kraftvolle Abschluss: das schwarze
mung des neuen Cayman GT4 am Heck.
Heck­unterteil in Diffusor-Optik mit 2 zen­t ral
Der feststehende Flügel mit Stützen aus
eingepassten Endrohren, ebenfalls in
Aluminium steht für Motorsport in Rein­
Schwarz. Der Sound bricht mit Gewalt
kultur. In Kombination mit dem darunter
hervor – dank serienmäßiger Sportabgas­
liegenden Spoiler mit integrierter Abriss­
anlage.
kante – dem Gurney Flap – sorgt er für
spürbaren Abtrieb an der Hinterachse.
Jedes Element des Exterieurs addiert
Die Sideplates des Flügels sind auf
sich auf ein und dasselbe Ergebnis: un­
bestmögliche Aerodynamik abgestimmt:
bändige Performance. Zusammengefasst
Noch ein Beleg dafür, dass alle Details
und auf den Punkt gebracht mit dem
konsequent aufeinander abgestimmt sind.
schwarzen Heckschriftzug: „GT4“.
Design und Aerodynamik | 15
b
e
i
r
t
An
Harte Schale.
Harter Kern.
Motor und Kraftübertragung.
Im neuen Cayman GT4 trifft die Porsche
stolze 283 kW (385 PS) bei 7.400 1/min.
typische GT Performance auf die hohe
Das maximale Drehmoment von 420 Nm
Agilität und Kurvendynamik eines über­
ist über einen Bereich von 4.750 bis
zeugenden Mittelmotor­Konzepts.
6.000 1/min verfügbar.
320
470
300
283 kW (385 PS)
420 Nm
280
450
430
260
410
240
390
220
370
200
350
180
330
160
310
140
290
120
270
Sein 6­Zylinder­Boxermotor verfügt über
Gemeinsam mit einem niedrigen Leistungs­
Benzindirekteinspritzung (DFI), VarioCam
gewicht von 4,7 kg/kW (3,5 kg/PS) führt
100
250
Plus und eine integrierte Trockensumpf­
das zu einer regelrechten Leistungsexplo­
80
230
60
schmierung. Zusätzlich sorgt eine variable
sion. Und einem 100­km/h­Spurt in nur
Sauganlage mit schaltbarer Resonanz­
4,4 s. Erreichte Höchstgeschwindigkeit:
klappe für eine gute Beatmung des
295 km/h.
40
Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2­Emissionen und Effizienzklasse finden Sie auf Seite 63.
18 | Antrieb | Motor und Kraftübertragung
210
1000
1500 2000 2500 3000 3500 4000 4500 5000 5500 6000 6500 7000 7500 8000 8500
Drehzahl (1/min)
Cayman GT4: 283 kW (385 PS) bei 7.400 1/min, 420 Nm zwischen 4.750 und 6.000 1/min
190
Drehmoment (Nm)
Motors. Aus 3,8 Liter Hubraum zieht er
Leistung (kW)
Motorisierung.
Sportabgasanlage.
Ganz nebenbei sorgt es für ein besonders
Ein Statement für sich: der Sound des
aktives Fahrerlebnis. Jede Kurve, jede
neuen Cayman GT4. Dank der schaltbaren
Beschleunigung wird zur Feuerprobe –
Sportabgasanlage mit schwarz gehalte­
und jeder Erfolg zum eigenen. Für eine
nem zweiflutigen Sportendrohr. Für einen
Performance, die sich nicht nur in Leis­
noch kräftigeren Sportwagensound auf
tungswerten misst. Sondern auch in
Knopfdruck.
jeder Menge Fahrspaß.
6-Gang-Schaltgetriebe.
SPORT Taste.
Das exakt geführte und besonders leichte
Mit der SPORT Taste wird bei Rück­
6-Gang-Schaltgetriebe bringt mit seinen
schaltungen eine automatische Zwischen­
speziell abgestimmten Übersetzungen die
gasfunktion aktiviert und der sportliche
hohe Leistung des Motors auf die Straße.
Gangwechsel unterstützt.
Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Effizienzklasse finden Sie auf Seite 63.
20 | Antrieb | Motor und Kraftübertragung
Die Ideallinie ist nicht verhandelbar.
Fahrwerk.
Das gesamte Fahrwerk ist auf die hohen
die sportliche Höchstleistung des neuen
Dynamische Getriebelager.
vertikalen Schwingungen des Motors bei
Anforderungen im Rundstreckenbetrieb
Cayman GT4 angepasst. Einzelne Kugel­
Das elektronisch geregelte System
einer Beschleunigung unter Volllast redu­
ausgelegt. Das macht den neuen
gelenke an beiden Achsen binden das
minimiert einerseits die spürbaren
ziert. Das Ergebnis: eine gleichmäßigere
Cayman GT4 härter im Nehmen. Bringt ihn
Fahrwerk zudem besonders straff an die
Schwingungen und Vibrationen des ge­
und höhere Antriebskraft an der Hinter­
schneller durch die Kurve. Und schneller
Karos­serie an und ermöglichen damit
samten Antriebsstrangs, insbesondere
achse, höhere Traktion und eine bessere
auf die Ideallinie.
eine noch präzisere Radführung.
des Motors. Andererseits passt es
Beschleunigung. Und bei gemäßigter
Dämpferkraft und Steifigkeit an Fahr­
Fahrweise steigt der Fahrkomfort dank
Für hohe Agilität, Stabilität und Spur­
Höhe, Sturz und Spur wie auch die
weise und Fahrbahnbeschaffenheit an.
weicherer Einstellung der dynamischen
genau­igkeit kommt an der Vorder­achse
Stabilisatoren des Fahrwerks lassen sich
So können sowohl die Vorteile einer
Getriebelager.
eine verstärkte McPherson-Federbeinach­
für den Rundstreckeneinsatz individuell
harten als auch einer weichen Motor­
se mit rundstreckenerprobter Kinematik
einstellen. Denn dort macht jeder Milli­
lagerung genutzt werden.
sowie einzeln an Längs- und Quer­lenkern
meter einen Unterschied. Für weniger
aufgehängten Rädern zum Einsatz. Auch
Hundertstelsekunden pro Runde. Und
Bei Lastwechseln und in schnellen Kurven
die Hinterachse ist durch zusätzliche Ver­
mehr Adrenalin im Blut.
wird das Fahrverhalten merklich stabiler
stärkungen und spezifische Radträger an
und präziser. Gleichzeitig werden die
Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Effizienzklasse finden Sie auf Seite 63.
22 | Antrieb | Fahrwerk
Räder und Reifen.
Cayman GT4 bei Druckverlust. Zusätzlich
Straßen und dem Sportmodus für
Die 20-Zoll-Leichtmetallräder des neuen
verfügt es über einen Rundstreckenmodus,
maximale Querbeschleunigung und best­
Cayman GT4 sind platinfarben lackiert,
der die Druck- und Temperaturverhältnisse
mögliche Traktion auf der Rundstrecke.
optional auch silberfarben oder in Schwarz
der Reifen beim Einsatz auf der Rund­
Zusätzlich ist die Karosserie für einen
(seidenglanz). Die Reifendimensionen sind
strecke berücksichtigt und den individuell
tiefen Fahrzeugschwerpunkt um 30 mm
leistungsorientiert. Im Detail heißt das:
eingestellten Luftdruck präzise überwacht.
abgesenkt. Die Folge: reduzierte Wank-
245/35 ZR 20 auf 8,5 J x 20 vorn und
und Nickbewegungen für eine höhere
Kontaktfläche und Grip für die straßen­
­ orsche Active Suspension
P
Management (PASM).
zugelassenen Sportreifen. Durch die
Das variable Stoßdämpfersystem regelt
geringere Profil­t iefe besteht auf nasser
aktiv und kontinuierlich die Dämpferkraft –
Fahrbahn jedoch erhöhte Aquaplaning­
abhängig von der Fahrweise und der Fahr­
gefahr.
situation – für jedes einzelne Rad. Per
295/30 ZR 20 auf 11 J x 20 hinten. Viel
Fahrdynamik und außergewöhnliche
Längs- und Querbeschleunigungen.
Tastendruck wählen Sie zwischen 2 sport­
Das serienmäßige Reifendruckkontroll­
lichen Programmen: dem Normalmodus
system (RDK) warnt beim neuen
für sportliches Fahren auf öffentlichen
Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Effizienzklasse finden Sie auf Seite 63.
24 | Antrieb | Fahrwerk
­Porsche Stability Management (PSM).
lassen sich die Systeme in 2 Stufen
PSM ist ein automatisches Regelsystem
komplett abschalten.
zur Stabilisierung im fahrdynamischen
system (ABS) umfasst es die Regelsysteme
­ orsche Torque Vectoring (PTV)
P
inkl. Hinterachs-Quersperre.
Electronic Stability Control (ESC) und
Das serienmäßige PTV verbessert die
Traction Control (TC). Sensoren ermitteln
Fahrdynamik nochmals. Die Hinterachs-
permanent Fahrtrichtung, Fahr- und
Quersperre ermöglicht eine höhere
Giergeschwindigkeit sowie Querbeschleu­
Traktion sowie eine deutlich gesteigerte
nigung. Daraus errechnet PSM die tat­
Querdynamik und Fahrstabilität bei Last­
sächliche Bewegungsrichtung. Weicht sie
wechseln in Kurven und beim Spurwech­
von der gewünschten Spur ab, initiiert
sel. Zusätzlich erfolgen bei dynamischer
es gezielte Bremsvorgänge an einzelnen
Fahrweise bereits mit dem Einschlagen
Rädern. Das Besondere am PSM des
der Lenkung gezielte Bremseingriffe
neuen Cayman GT4: die sportliche Abstim­
am kurveninneren Hinterrad – dies sorgt
mung mit äußerst sensib­len und präzise
für einen zusätzlichen Drehimpuls in die
dosierten Regeleingriffen. Zusätzlich
eingeschlagene Richtung.
Grenzbereich. Neben dem Antiblockier­
Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Effizienzklasse finden Sie auf Seite 63.
26 | Antrieb | Fahrwerk
t
i
e
h
r
e
h
Sic
Ungezügelt, nicht ungebremst.
Aktive Sicherheit.
Bremsen.
gelocht und innenbelüftet – für hohe
Der Einsatz von gelben 6-Kolben-Aluminium-
rotatorischen Massen. Folge: eine bessere
Nicht nur bei den Beschleunigungswerten
Bremsleistung selbst bei widrigen Wetter­
Monobloc-Festsätteln an der Vorderachse
Bodenhaftung sowie gesteigerter Fahr-
macht sich das GT Erbe bemerkbar. Auch
bedingungen. Für eine hohe Standfestig­
und 4-Kolben-Aluminium-Monobloc-Fest­
und Abrollkomfort vor allem auf unebenen
die Bremsperformance des neuen
keit verfügt die Bremsanlage auch über
sätteln an der Hinterachse ermöglicht
Straßen.
Cayman GT4 wird auf der Rundstrecke
eine effiziente Bremsenbelüftung und
einen sehr hohen und vor allem konstan­
zum Erfolgsfaktor.
-kühlung. Dafür sorgen eigenständige
ten Bremsdruck. Besonders bei hoher
Kühlkanäle sowie Bremsluftspoiler und
Beanspruchung bestehen günstige Vor­
im Rahmen der Standardwartungsintervalle
Luftumlenkschaufeln.
aussetzungen für einen kurzen Bremsweg.
sind bei Rundstreckenbetrieb zusätzliche
Der entscheidende Vorteil der Keramik­
Hinterachse in Monobloc-Bauweise. Für
­ orsche Ceramic Composite Brake
P
(PCCB).
hohe Formsteifigkeit und ein sehr gutes
Motorsporterprobt: die optional erhält­
Gewicht. Die Bremsscheiben sind etwa
Druckpunktverhalten auch bei hohen
liche ­Porsche Ceramic Composite Brake
50 % leichter als Graugussscheiben ver­
Belastungen.
(PCCB). Mit ihren besonders großen
gleichbarer Bauart und Dimensionierung.
Dafür sorgen rote 6-Kolben-AluminiumBremssättel an der Vorderachse und
4-Kolben-Aluminium-Bremssättel an der
Neben den regulären Wartungsumfängen
Wartungen durchzuführen.
bremsanlage: das extrem niedrige
Bremsscheibendurchmessern, 410 mm
Das macht sich nicht nur bei Fahrleistung
Die Bremsscheiben sind vorn und hinten
vorn und 390 mm hinten, bietet sie eine
und Verbrauch positiv bemerkbar, sondern
mit einem Durchmesser von 380 mm
noch höhere Bremsleistung.
reduziert auch die ungefederten und
besonders groß dimensioniert. Sie sind
Aktive Sicherheit | Sicherheit | 31
Auf der Rundstrecke ist kein Platz
für Wenn und Aber.
Passive Sicherheit.
Fahrer- und Beifahrer-Airbag.
Der neue Cayman GT4 ist mit Fullsize-­
­ orsche Side Impact Protection System
P
(POSIP).
Airbags für Fahrer und Beifahrer aus­
Das serienmäßige POSIP besteht aus
gestattet, die je nach Unfallschwere
je 2 Seiten-Airbags. In den äußeren
und Art des Unfalls (z. B. frontal oder
Seitenwangen der Sitze ist je ein Thorax-
schräg von vorn) zweistufig gezündet
Airbag integriert, in den Türtafeln ein
werden. Bei weniger schweren Unfällen
Kopf-Airbag, der sich von unten nach
werden die Insassen von der ersten Stufe
oben entfaltet. Mit einem Volumen von
zurück­gehalten. Der Luftsack ist dabei
je 10 Litern beim Thorax-Airbag und je
weicher und senkt so die Belastung für
15 Litern beim Kopf-Airbag bieten sie
die Insassen.
ein hohes Schutzpotenzial bei seitlichen
Unfällen. Ein weiterer Bestandteil von
POSIP ist der Seitenaufprallschutz aus
hochfestem Stahl in den Türen.
Passive Sicherheit | Sicherheit | 33
Wer im Käfig sitzt,
kann ruhig mit Steinen werfen.
Clubsportpaket.
rollkäfig hinter den Vordersitzen, einem
Runde für Runde immer mehr, immer
beigelegten 6-Punkt-Gurt in Rot für die
weiter, immer schneller. Vor allem aber:
Fahrerseite, einem beigelegten Feuer­
immer sicher. Mit seiner hohen Belast­
löscher mit Halterung sowie einer Vor­
barkeit bietet das optional erhältliche
rüstung für den Batteriehauptschalter.
Clubsportpaket zusätzlichen Schutz auf
Dieser ist separat über die P
­ orsche
der Rundstrecke. Und damit die Grund­
Motorsport Abteilung zu erwerben, eben­
lage für immer neue Höchstleistungen.
so der Käfigbügel vorn und das Struktur­
kreuz hinter den Sitzen für Motorsport­
Das Clubsportpaket besteht aus einem
veranstaltungen. Ein 6-Punkt-Gurt für die
mit der Karosserie verschraubten Über­
Beifahrerseite ist optional erhältlich.
Passive Sicherheit | Sicherheit | 35
r
u
e
i
r
e
t
n
I
Ausgelegt auf den wohl wichtigsten Performance-Faktor:
den Fahrer.
Interieur.
Jetzt gilt es, die Performance auszu­
Beste Voraussetzungen für Entscheidun­
Ebenso an der Sitzmittelbahn der serien­
Mit der optionalen Lederausstattung
schöpfen. Mit einem Interieur, das dem
gen in Sekundenbruchteilen.
mäßigen Sportsitze Plus. Die Wangen
kommt Leder darüber hinaus auch am
Fahrer zur Höchstleistung verhilft. Etwa
und Kopfstützen der Sitze sind zudem
Oberteil der Schalttafel, an der Instru­
durch kurze Wege vom serienmäßigen
Auch die Materialien im schwarzen Interieur
mit schwarzem Leder bezogen. Platin­
mentenabdeckung, am Oberteil der
Sportlenkrad zum Schalthebel dank der
atmen Rennsport. Die Öffnerschlaufen
graue Ziernähte am Schaltsack, an den
Türverkleidung und an den Seiten der
ansteigenden Mittelkonsole. Oder durch
sind aus Gurtband gefertigt. Alcantara
Armauflagen der Türen und den Sitzen
Mittelkonsole zum Einsatz. Im Kontrast
die sekundenschnelle Versorgung mit
sorgt für hohen Grip – und Motorsport­
sowie Elemente in gebürstetem Aluminium
dazu: zusätzliche Alcantara-Umfänge
allen Fahrinformationen über 3 Rund­
gefühle. Es kommt am Lenkradkranz und
an der Zier­blende der Schalttafel und der
am Schalttafel-Unterteil und Türspiegel,
instrumente mit zentralem titan­farbenen
Schalthebel, an den Zuziehgriffen der
Mittelkonsole untermauern den Charakter
gebürstetes Aluminium an der Zierblende
Drehzahlmesser mit „GT4“ Schriftzug und
Türverkleidung, am Deckel des Ablage­
des neuen Cayman GT4. Optional sind
der Türtafel. In Kombination mit der
4,6-Zoll-Farbbildschirm. Für klare An­sagen
fachs in der Mittelkonsole sowie an
die Blenden aus gebürstetem Aluminium
Lederausstattung besteht außerdem die
sorgen gelbe Zeiger und Skalen­s triche.
A-Säulen und Dachhimmel zum Einsatz.
auch in Anthrazit verfügbar.
Option, statt der platingrauen Ziernähte
Kontrastnähte in Rot oder Gelb zu wählen.
38 | Interieur
Sportsitze Plus.
Sitztiefenverstellung, Längsverstellung
Im neuen Cayman GT4 bieten die Sport­
und 4-Wege-Lordosenstütze an. Zusätz­
sitze Plus mit ihrer sportlich straffen
lich sind die Seitenwangen der Sitzfläche
Polsterung serienmäßig einen guten
und der Lehne individuell verstellbar. Für
Seitenhalt. Die Lehne lässt sich elektrisch
passgenaue Seitenführung in Kurven
verstellen, Sitzhöhe und Längsposition
sowie mehr Komfort auf Langstrecken.
mechanisch. Die erhöhten Seitenwangen
sind mit Leder bezogen, die Sitzmittel­
Vollschalensitze.*
bahnen in schwarzem Alcantara gehalten.
Die optionalen Vollschalensitze bestehen
Auf den Kopfstützen eingestickt: der
vollständig aus kohlefaserverstärktem
„GT4“ Schriftzug.
Kunststoff (CfK) in Sichtcarbon. Dadurch
bieten sie eine besonders gute Seiten­
Adaptive Sportsitze Plus.
führung bei minimalem Gewicht. Die
Noch einen Schritt weiter gehen die auf
Längsverstellung erfolgt manuell, die
Wunsch erhältlichen adaptiven Sportsitze
Höhenverstellung elektrisch. Der Bezug
Plus. Sie ergänzen die serienmäßigen
ist serienmäßig aus schwarzem Leder
Sportsitze Plus um eine elektrische
mit einer Sitzmittelbahn aus Alcantara.
18-Wege-Verstellung. So passen sich die
Auf den Kopfstützen ist der „GT4“ Schrift­
Sitze optimal an Ihre Bedürfnisse hinsicht­
zug eingestickt.
lich Sitzhöhe, Sitz- und Lehnenneigung,
40 | Interieur
* In Verbindung mit den Vollschalensitzen dürfen
keine Kinderrückhaltesysteme verwendet werden.
Sport Chrono Paket inkl. P
­ orsche
Track Precision App und Vorrüstung
Laptrigger.
In Verbindung mit dem ­Porsche
Sektor- und Rundenzeiten auch Abwei­
Communication Management (PCM,
chungen gegenüber einer Referenzrunde
Seite 45) ist das Sport Chrono Paket um
angezeigt. Die App nutzt dabei hoch­
Das optionale Sport Chrono Paket ist der
die Anzeige, Speicherung und Auswertung
präzise Fahrzeugdaten aus einem Steuer­
Beginn einer neuen Zeitrechnung – für
von gemessenen Rundenzeiten sowie die
gerät im Fahrzeug. Grafische Analysen
immer neue Bestzeiten: Neben einer
Performance-Anzeige im PCM erweitert.
der Fahrdaten sowie eine Videoanalyse
Stoppuhr auf der Schalttafel beinhaltet
unterstützen den Fahrer dabei, seine
es die neu entwickelte ­Porsche Track
Mit der neu entwickelten ­Porsche Track
Precision App für Ihr Smartphone. Die
Precision App können Rundenzeiten auch
Fahrperformance weiter zu verbessern.
Anzeige der bis auf eine Hundertstel­
automatisch über GPS gestoppt und auf
Noch präzisere Messungen der Runden­
sekunde genau gemessenen Zeit erfolgt
dem Smartphone aufgezeichnet, verwaltet
zeit wie im Rennsport ermöglicht der
auf der Sport Chrono Uhr sowie im
sowie mit anderen Fahrern geteilt
über ­Porsche Tequipment erhältliche
Kombiinstrument. Die Bedienung der
und verglichen werden. Im Rundstrecken­
Laptrigger, der neben der Start-/Ziellinie
Stoppuhr erfolgt über den Lenkstock­
einsatz wird auf dem Smartphone die
an der Strecke positioniert werden kann
hebel des Bordcomputers.
Fahrdynamik visualisiert und neben den
und automatisiert die Rundenzeiten
stoppt und übermittelt.
42 | Interieur
Was wäre ein Sieg ohne Siegeshymne?
Audio und Kommunikation.
Audiosystem CDR.
Audiosystem CDR Plus.
Das serienmäßige Audiosystem CDR mit
Optional erhältlich: das Audiosystem
­ orsche Communication Management
P
(PCM) inkl. Navigationsmodul.
7-Zoll-Farbbildschirm sorgt für intuitiven
CDR Plus mit 9 Lautsprechern und
Das optionale PCM ist die zentrale Steuer­
Bedienkomfort. Es besitzt ein CD-Radio
235 Watt Gesamtleistung. Darüber
einheit für Audio, Kommunikation und
inkl. FM-Doppeltuner mit RDS, 30 Speicher­
hinaus verfügt es über einen analogen
Navigation. Es ist über einen hochauflö­
plätzen, dynamischem Autostore und
sowie digitalen Doppeltuner, ein
senden 7-Zoll-Touchscreen intuitiv bedien­
geschwindigkeitsabhängiger Lautstärke­
MP3-kompatibles CD-/DVD-Laufwerk,
bar und beinhaltet ein Navigationsmodul
regelung. Für guten Sound sorgen
einen USB-Anschluss und eine
mit schneller Festplatte. Eine AUX- sowie
4 Lautsprecher und ein integrierter Ver­
AUX-Schnittstelle.
eine USB-Schnittstelle zum Anschluss
stärker mit 2 x 25 Watt Leistung. Über
geeigneter externer Geräte befindet sich
die AUX-Schnittstelle im Handschuhfach
im Handschuhfach. So können Sie Ihre
können Sie z. B. geeignete MP3-Player
Musik auch auf der internen 40GB-Fest­
anschließen.
platte speichern.
Audio und Kommunikation | 45
g
n
u
r
e
i
s
i
l
a
u
d
i
Indiv
Uni-Farben Exterieur.
Metallic-Farben Exterieur.
weiß
carraraweißmetallic
achatgraumetallic
GT­silbermetallic
racinggelb
rhodiumsilbermetallic
tiefschwarzmetallic
karminrot
indischrot
saphirblaumetallic
schwarz
dunkelblaumetallic
48 | Individualisierung | Farben
Sonderfarben Exterieur.
Farben | Individualisierung | 49
I-Nr.
Seite
Code
48
Exterieur.
Metallic-Lackierung
Code
Flügelstützen in Schwarz
802
64-l-Kraftstofftank
085
Bi-Xenon-Scheinwerfer, schwarz, inkl. P
­ orsche Dynamic Light System (PDLS)
620
Windschutzscheibe mit Graukeil
567
Automatisch abblendende Innen-/Außenspiegel mit integriertem Regensensor
P13
Ohne Modellbezeichnung
498
49
XYB
Fahrwerk.
­Porsche Ceramic Composite Brake (PCCB)
450
31, 50
Rad silberfarben lackiert
346
24
Rad lackiert in Schwarz (seidenglanz)
XDK
24, 51
Exclusive
I-Nr.
Seite
003
35, 51
6-Punkt-Gurt für Beifahrerseite
579
35
HomeLink® (Garagentoröffner)
608
Tempostat
454
Clubsportpaket (Überrollkäfig hinten, Vorrüstung Batteriehauptschalter;
beigelegt: 6-Punkt-Gurt für Fahrerseite, Feuerlöscher mit Halterung)
Cayman GT4 Rad lackiert in Schwarz (seidenglanz)
2-Zonen-Klimaautomatik
573
Entfall Klimaanlage
574
Innenraumüberwachung
534
Vorrüstung ­Porsche Vehicle Tracking System (PVTS)
674
Licht-Design-Paket
630
Vollschalensitze
P11
40
Adaptive Sportsitze Plus
P07
40
Sitzheizung
342
Feuerlöscher
509
Raucherpaket
583
Die im Kapitel Individualisierung abgebildeten Fahrzeuge enthalten teilweise weitere, hier nicht beschriebene Individualausstattungen.
Bei Fragen diesbezüglich wenden Sie sich bitte an Ihr P
­ orsche Zentrum/Ihren ­Porsche Händler.
Detaillierte Informationen zu den einzelnen Individualausstattungen und Ausstattungspaketen finden Sie in der separaten Preisliste.
als I-Nummer/Option gegen Mehrpreis erhältlich 50 | Individualisierung | Optionale Ausstattung
•
Klimaanlage
Exclusive
­Porsche Ceramic Composite Brake (PCCB)
Bezeichnung
Interieur.
Sonderfarben
Tankdeckel Alu-Optik
­Cayman GT4
­Cayman GT4
Bezeichnung
• Serie Clubsportpaket
wahlweise, ohne Mehrpreis erhältlich
Optionale Ausstattung | Individualisierung | 51
I-Nr.
Seite
Interieur.
Fußmatten
581
Sicherheitsgurte, indischrot
XSX
Interieur-Zusatzpaket Türtafel Leder/Alcantara
Seite
CLP
Deckel Ablagefach Alcantara mit „PORSCHE“ Schriftzug
XLG
53
Exclusive
Deckel Ablagefach Alcantara mit P
­ orsche Wappen
XHN
XLJ
Exclusive
Exclusive
Interieur-Paket Carbon
XSH
EGA/EGB
Exclusive
Exclusive
Fahrzeugschlüssel lackiert
I-Nr.
Exclusive
Exclusive
Sicherheitsgurte, silbergrau
Bezeichnung
Interieur Alcantara/Carbon.
810
Ablagenetz Beifahrerfußraum
Sicherheitsgurte, racinggelb
­Cayman GT4
­Cayman GT4
Bezeichnung
Blende Mittelkonsole Carbon
CPK
XHM
53
Exclusive
Exclusive
Türeinstiegsblenden Carbon, beleuchtet
XXD
Exclusive
Interieur Leder.
Ziernähte Lederausstattung in Rot
52 | Individualisierung | Optionale Ausstattung
Lederausstattung in Schwarz
Code
38
Ziernähte Lederausstattung in Rot
Code
38, 52
Ziernähte Lederausstattung in Gelb
Code
38
Lenkradkranz und Schalthebel Glattleder in Schwarz
878
Die im Kapitel Individualisierung abgebildeten Fahrzeuge enthalten teilweise weitere, hier nicht beschriebene Individualausstattungen.
Bei Fragen diesbezüglich wenden Sie sich bitte an Ihr P
­ orsche Zentrum/Ihren ­Porsche Händler.
Detaillierte Informationen zu den einzelnen Individualausstattungen und Ausstattungspaketen finden Sie in der separaten Preisliste.
Deckel Ablagefach Alcantara mit „PORSCHE“ Schriftzug,
Blende Mittelkonsole Carbon
als I-Nummer/Option gegen Mehrpreis erhältlich • Serie wahlweise, ohne Mehrpreis erhältlich
Optionale Ausstattung | Individualisierung | 53
I-Nr.
Seite
Interieur-Paket Aluminium, gebürstet, in Anthrazit
P1A/P1B
38, 54
Pedalerie und Fußstütze Aluminium
EFA
Exclusive
Türeinstiegsblenden Edelstahl, beleuchtet
XXB
Exclusive
Audio und Kommunikation.
Interieur-Paket Aluminium, gebürstet, in Anthrazit
54 | Individualisierung | Optionale Ausstattung
Bezeichnung
I-Nr.
Seite
Audio und Kommunikation.
Interieur Aluminium/Edelstahl.
Audiosystem CDR
­Cayman GT4
­Cayman GT4
Bezeichnung
•
Telefonmodul
666
Online-Dienste
UN1
Sprachbedienung
671
CD-Wechsler, sechsfach
692
CD-/DVD-Wechsler, sechsfach
693
Sport Chrono Paket inkl. ­Porsche Track Precision App und Vorrüstung Laptrigger
643
Entfall Audiosystem CDR
609
42
45
Audiosystem CDR Plus
P25
Sound Package Plus
490
­Porsche Communication Management (PCM) inkl. Navigationsmodul
P23
Digitalradio
691
Handyvorbereitung
619
Die im Kapitel Individualisierung abgebildeten Fahrzeuge enthalten teilweise weitere, hier nicht beschriebene Individualausstattungen.
Bei Fragen diesbezüglich wenden Sie sich bitte an Ihr P
­ orsche Zentrum/Ihren ­Porsche Händler.
Detaillierte Informationen zu den einzelnen Individualausstattungen und Ausstattungspaketen finden Sie in der separaten Preisliste.
45
45, 55
­Porsche Communication Management (PCM) inkl. Navigationsmodul
als I-Nummer/Option gegen Mehrpreis erhältlich • Serie wahlweise, ohne Mehrpreis erhältlich
Optionale Ausstattung | Individualisierung | 55
­Porsche Car Configurator.
Der Ort, an dem Sie sich austoben,
bevor Sie sich austoben.
Der neue Cayman GT4 bringt ­Porsche
Performance auf die Rundstrecke. Wie
genau das aussieht, entscheiden Sie: mit
dem ­Porsche Car Configurator – auf Ihrem
Computer. In 4 einfachen Schritten stellen
Sie sich Ihren Cayman GT4 zusammen.
Dabei können Sie Ihre gewünschten
Optionen ganz einfach zu- und abwählen.
Der Preis wird immer direkt mitberechnet.
Die Optik? Sehr ansprechend, dank einer
Visualisierung aller Ausstattungen in 3D.
So können Sie Ihre Konfiguration aus allen
Blickwinkeln betrachten. Sogar in einer
­Porsche Exclusive.
Nachtansicht.
Unter www.porsche.com finden Sie den
So eine Art Pole Position
in Sachen individuelle Gestaltung.
weiter veredeln zu lassen. Über ­Porsche
Das Prinzip: Maßanfertigung durch
Fragen zu ­Porsche Exclusive beantwortet
­Porsche Car Configurator und noch mehr
Exclusive. Direkt ab Werk. Individuell und
Handarbeit. Die vielfältigen Gestaltungs­
Ihnen gerne Ihr ­Porsche Zentrum/Händler
über die Faszination ­Porsche.
Über die in diesem Katalog vorgestellten
exklusiv nach Ihren Wünschen. Optisch
möglichkeiten, die Ihnen ­Porsche Exclusive
oder das Kundenzentrum in Zuffenhausen
Individualisierungsoptionen hinaus haben
und technisch. Innen wie außen. Mit edlen
bietet, finden Sie im separaten Exclusive
unter customercenter-exclusive@porsche.de
Sie die Möglichkeit, Ihren ­Porsche noch
Materialien. In gewohnter ­Porsche Qualität.
Cayman Katalog.
bzw. telefonisch unter +49 711 911-25977.
58 | Individualisierung | ­Porsche Exclusive
­Porsche Car Configurator | Individualisierung | 59
Bis hierhin war Ihr Leben
nur ein Warm-up.
Fazit.
Kaum ist das Ziel erreicht, ist das nächste
dynamik abtriebsorientiert. Fahrwerk und
bereits in Sicht. Kaum ist der Sieg errun­
Bremse sind auf bedingungslose Perfor­
gen, kämpfen wir schon um den nächsten.
mance ausgelegt. Für Tatendrang auf
sportlichem Neuland. Für Ihre persönliche
Der neue Cayman GT4 existiert nicht für
Bestzeit. Für ein Rennen, das nie endet.
den Stillstand. Sondern für die volle Fahrt.
Die Motorleistung ist gesteigert, die Aero­
Rebels, race on.
Fazit | 61
Technische Daten.
­Cayman GT4
Motor
­Cayman GT4
Fahrleistungen
Zylinderzahl
6
Höchstgeschwindigkeit
295 km/h
Hubraum
3.800 cm3
0–100 km/h
4,4 s
Leistung (DIN)
bei Drehzahl
283 kW (385 PS)
7.400 1/min
0–200 km/h
14,5 s
Max. Drehmoment
bei Drehzahl
420 Nm
4.750–6.000 1/min
Elastizität (80–120 km/h), 5. Gang
5,5 s
Verdichtung
12,5 : 1
Leergewicht
DIN
1.340 kg
Kraftübertragung
Nach EG-Richtlinie1)
1.415 kg
Antrieb
Heck
Zul. Gesamtgewicht
1.640 kg
Schaltgetriebe
6-Gang
Abmessungen/cW-Wert
Länge
4.438 mm
Vorderachse
Leichtbau-Federbeinachse, Stabilisator, Fahrwerkslager teilweise mit Kugelgelenken
Breite (mit Außenspiegeln)
1.817 mm (1.978 mm)
Hinterachse
Leichtbau-Federbeinachse, Stabilisator, Fahrwerkslager teilweise mit Kugelgelenken
Höhe
1.266 mm
Lenkung
Variable Lenkgetriebeübersetzung, Servolenkung, elektromechanisch
Radstand
2.484 mm
Wendekreis
11,4 m
Kofferraumvolumen vorn/hinten (VDA)
150 l/275 l
Bremse
6-Kolben-Aluminium-Monobloc-Festsättel vorn und 4-Kolben-Aluminium-Monobloc-Festsättel hinten,
Scheiben innenbelüftet und gelocht
Tankinhalt (Nachfüllvolumen)
ca. 54 l
Luftwiderstandsbeiwert (cW)
0,32
Fahrwerk
Fahrstabilisierungssystem
­Porsche Stability Management (PSM) mit ASR, ABD, MSR sowie ABS 9.0, in 2 Stufen abschaltbar
Räder
VA: 8,5 J x 20 ET 61, HA: 11 J x 20 ET 50
Reifen
VA: 245/35 ZR 20, HA: 295/30 ZR 20 (Sportreifen)
Nach EG-Norm gilt das Leergewicht für Fahrzeuge in serienmäßiger Ausstattung. Sonderausstattungen erhöhen den Wert. Im angegebenen Wert sind 68 kg für den Fahrer und 7 kg für Gepäck berücksichtigt.
Ermittelt wurden die Daten nach dem Messverfahren Euro 6 (715/2007/EG, 195/2013/EG und ECE-R 101.01) im NEFZ (Neuer Europäischer Fahrzyklus). Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots,
sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Ermittlung des Verbrauchs auf Grundlage der Serienausstattung. Sonderausstattungen können Verbrauch und Fahrleistungen beeinflussen. Der Kraftstoffverbrauch und
die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. Die aktuellen Porsche Modelle mit
Ottomotor sind für Kraftstoff mit bis zu 10 % Ethanol-Anteil ausgelegt. Weitere aktuelle Informationen zu den einzelnen Fahrzeugen erhalten Sie bei Ihrem Porsche Zentrum/Händler.
3)
Nur gültig in den genannten Ländern.
1)
2)
62 | Technische Daten
Verbrauch/Emissionen2)
Innerorts in l/100 km
14,8
Außerorts in l/100 km
7,8
Kombiniert in l/100 km
10,3
CO2-Emissionen in g/km
238
Effizienzklasse3)
Effizienzklasse Deutschland
G
Effizienzklasse Schweiz
G
Technische Daten | 63
Reifenkennzeichnung.
Reifentyp
Größe
Die dargestellten Fahrzeugmodelle zeigen
Jede Vervielfältigung, Wiedergabe
die Ausstattung für die Bundesrepublik
oder sonstige Nutzung ohne vorherige
Externes Rollgeräusch*
Externes Roll­­geräusch
Deutschland. Sie enthalten z. B. auch
schriftliche Zustimmung der
Klasse
(dB)
Individualausstattungen, die nicht zum
Dr. Ing. h.c. F. ­Porsche AG ist unzulässig.
Kraftstoffeffizienzklasse/
Rollwiderstand
Nasshaftungsklasse
245/35 ZR 20
F
C – A
70 – 69
nur gegen Aufpreis erhältlich sind. In ver­
­Porsche, das ­Porsche Wappen, 911,
295/30 ZR 20
F – E
C
73
schiedenen Ländern sind aufgrund länder­
Carrera, Cayman, PCCB, PCM, PSM,
Die gezielte Bestellung eines bestimmten Reifenfabrikats ist aus logistischen und produktionstechnischen Gründen nicht möglich.
spezifischer Bestimmungen und Auflagen
Tequipment und weitere Kennzeichen
*
nicht alle Modelle bzw. Ausstattungen
sind eingetragene Marken der
verfügbar. Bitte informieren Sie sich über
Dr. Ing. h.c. F. ­Porsche AG.
­Cayman GT4
serienmäßigen Lieferumfang gehören und
Sommerreifen
Rollgeräusch gering, Rollgeräusch mittel, Rollgeräusch hoch.
den genauen Ausstattungsumfang bei
Ihrem ­Porsche Zentrum/Händler oder
Die Dr. Ing. h.c. F. ­Porsche AG unterstützt
Ihrem Importeur. Die Angaben über
die Verwendung von Papieren aus nach­
Konstruktion, Lieferumfang, Aussehen,
haltiger Waldbewirtschaftung. Das Papier
Leistung, Maße, Gewicht, Kraftstoffver­
dieses Katalogs ist nach den strengen
brauch und Betriebskosten entsprechen
Regeln des PEFC (Programme for the
dem Kenntnisstand zum Zeitpunkt der
Endorsement of Forest Certification)
Drucklegung (12/14). Änderungen von
zertifiziert.
Konstruktion, Ausstattung und Lieferum­
fang sowie Abweichungen im Farbton und
Dr. Ing. h.c. F. ­Porsche AG
Irrtümer bleiben vorbehalten.
­Porscheplatz 1
70435 Stuttgart
© Dr. Ing. h.c. F. ­Porsche AG, 2015
Germany
Alle Texte, Bilder und sonstigen
www.porsche.com
Informationen in diesem Katalog
unterliegen dem Urheberrecht
Gültig ab: 02/15
der Dr. Ing. h.c. F. ­Porsche AG.
Printed in Germany
WSLI1501000510 DE/WW
64 | Reifenkennzeichnung
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
16
Dateigröße
6 251 KB
Tags
1/--Seiten
melden