close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Herunterladen - Gemeinde Namborn

EinbettenHerunterladen
50. Jahrgang (150)
Freitag, den 6. Februar 2015
Nr. 6/2015
NamborNer
Amtliches
Bekanntmachungsblatt
der
Nachrichten
Baltersweiler • Eisweiler/Pinsweiler • Furschweiler • Gehweiler • Hirstein • Hofeld-Mauschbach • Namborn/Heisterberg • Roschberg
Namborn
- 2 -
Ausgabe 6/2015
Amtlicher Teil
Einladung zur Sitzung
des Ortsrates Eisweiler-Pinsweiler
Am Dienstag, den 10. Februar 2015, um 19:00 Uhr, findet in Eisweiler, im Gasthaus zur Liebenburg, eine Sitzung des Ortsrates Eisweiler
– Pinsweiler statt, zu der ich Sie herzlich einlade.
Tagesordnung
Öffentlicher Teil
TOP 1: Einwände gegen die Niederschrift der Sitzung
vom 02. Dezember 2014
TOP 2: Containerplatz
TOP 3: Informationen und Anfragen
Nichtöffentlicher Teil
TOP 4: Informationen und Anfragen
Michael Neis, Ortsvorsteher
Sitzung des Ortsrates von Gehweiler
EINLADUNG
zur öffentlichen und nichtöffentlichen Ortsratssitzung am Dienstag,
10. Februar 2015, um 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus am Sportplatz
Öffentlicher Teil
Tagesordnungspunkte
1. Abnahme der Niederschriften der Ortsratssitzung
vom 07. Oktober 2014 und der gemeinsamen Sitzung
mit dem Ortsrat Hirstein vom 20. November 2014
2. Beratung und Beschlussfassung über die Vergabe
der Vereinsförderung für das Jahr 2013
3. Beratung und Beschlussfassung über die Fortschreibung des
Investitionsprogrammes für den Planungszeitraum 2015 bis 2018
4. Terminierung der Aktion „Gehweiler putzt sich heraus“
5. Informationen aus der Ortsvorsteherdienstbesprechung
vom Dezember 2014
6. Mitteilungen, Informationen und Anfragen
Nichtöffentlicher Teil
Tagesordnungspunkte
1. Beratung und Beschlussfassung zur Erstellung eines gemeinsamen
Konzeptes zur Schaffung eines „Kommunikationszentrums“
mit Festplatz und Infrastruktur am Sportplatz
2. Mitteilungen und Anfragen
Lars Haßdenteufel
Bekanntmachung
zur gemeinsamen nichtöffentlichen Sitzung des
Finanz- und Personalausschusses (4. Sitzung)
und des
Bau-, Umwelt- und Werksausschusses (5. Sitzung)
des Gemeinderates der Gemeinde Namborn
am Mittwoch, dem 11. Februar 2015, um 17.30 Uhr,
in der Schulturnhalle der Annenschule Furschweiler, Schulstraße 7
Tagesordnung
Vorberatung
1. Zukunft der Grundschule der Gemeinde Namborn
2. Mitteilungen und Anfragen
Namborn, den 05. Februar 2015
Der Bürgermeister
(Theo Staub)
Bekanntmachung
zur 4. öffentlichen Sitzung
des Gemeinderates Namborn
am Mittwoch, dem 11. Februar 2015, um 18.30 Uhr,
in der Schulturnhalle der Annenschule Furschweiler, Schulstraße 7
Tagesordnung:
Gemäß Satzung der Gemeinde Namborn vom 16.09.2004 findet vor Eintritt in die Tagesordnung eine Einwohnerfragestunde statt. In ihr können
Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Namborn Fragen aus
dem Bereich der kommunalen Selbstverwaltung an die Verwaltung oder
den Gemeinderat richten sowie Anregungen und Vorschläge unterbreiten. Die Einwohnerfragestunde soll nicht länger als 30 Minuten dauern.
1. Einführung und Verpflichtung eines Gemeinderatsmitgliedes
2. Neubesetzung im Bau-, Umwelt- und Werksausschuss
3. Berufung einer/eines Stellvertreterin/Stellvertreters für ein Mitglied
im Forstbetriebsverband Oberthal-Namborn
4. Zukunft der Grundschule der Gemeinde Namborn
5. Mitteilungen und Anfragen
Namborn, den 05. Februar 2015
Der Bürgermeister
(Theo Staub)
Bürgersprechtag
Der nächste Bürgersprechtag findet am Mittwoch,
18. Februar 2015, von 09.00 bis 17.00 Uhr statt.
Anmeldungen bitte unter Telefon 06857/900322.
Verpachtung der Burgschänke
in der Liebenburghalle
Die Gemeinde Namborn verpachtet zum 01. April 2015 die Gastronomieräume (Burgschänke) in der Liebenburghalle im Ortsteile Eisweiler, Liebenburgstraße 38.
Die Pachträume verfügen über eine Gesamtfläche von rd. 300 m2.
Hierzu zählen der Ausschank- und Gästeraum, eine Küche mit Kühlund Lagerraum sowie ein Nebenzimmer.
Bei der Pachtvergabe wäre auch eine Belieferung unserer drei Kindergärten sowie der Freiwilligen Ganztagsschule mit Mittagessen denkbar.
Nähere Informationen während den allgemeinen Öffnungszeiten bei
der Gemeindeverwaltung Namborn, Schloßstraße 13, 66640 Namborn, Tel.: 06857/9003-25.
Namborn, den 22. Januar 2015
Der Bürgermeister
Theo Staub
Bekanntmachung über das Recht
auf Einsicht in das Wählerverzeichnis
und die Erteilung von Wahlscheinen für die Wahl
des Landrates des Landkreises St. Wendel
am 15. März 2015
1. Das Wählerverzeichnis zu der Wahl des Landrates des Landkreises
St. Wendel für die Gemeinde Namborn wird in der Zeit vom 23. Februar 2015 bis 27. Februar 2015 während der allgemeinen Öffnungszeiten:
- montags, dienstags und donnerstags von 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr
und von 13.30 Uhr bis 15.30 Uhr,
- mittwochs durchgehend von 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr, und
- freitags von 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr
im Rathaus der Gemeinde Namborn, Schloßstraße 13,
Zimmer 105 und 106, Obergeschoss,
oder barrierefrei in Zimmer 001 und 002, Erdgeschoss,
für Wahlberechtigte zur Einsichtnahme bereitgehalten. Jede/Jeder
Wahlberechtigte kann die Richtigkeit oder Vollständigkeit der zu
ihrer/seiner Person im Wählerverzeichnis eingetragenen Daten
überprüfen. Sofern eine Wahlberechtigte/ein Wahlberechtigter die
Richtigkeit oder Vollständigkeit der Daten von anderen im Wählerverzeichnis eingetragenen Personen überprüfen will, hat sie/er
Tatsachen glaubhaft zu machen, aus denen sich eine Unrichtigkeit
oder Unvollständigkeit des Wählerverzeichnisses ergeben kann.
Das Recht zur Überprüfung besteht nicht hinsichtlich der Daten von
Wahlberechtigten, für die im Melderegister ein Sperrvermerk gemäß
dem § 34 Abs. 5des Meldegesetzes eingetragen ist.
Das Wählerverzeichnis wird im automatisierten Verfahren geführt.
Die Einsichtnahme ist durch ein Datensichtgerät möglich.
Wählen kann nur, wer in das Wählerverzeichnis eingetragen ist oder
einen Wahlschein hat.
2. Wer das Wählerverzeichnis für unrichtig oder unvollständig hält,
kann in der Zeit vom 20. Tag bis zum 16. Tag vor der Wahl, spätestens am 27. Februar 2015 bis 12.00 Uhr, beim Gemeindewahlleiter
der Gemeinde Namborn, Rathaus, Schloßstraße 13, Zimmer 105
oder 106, Obergeschoss, Einspruch einlegen.
Der Einspruch kann schriftlich oder durch Erklärung zur Niederschrift eingelegt werden.
3. Wahlberechtigte, die in das Wählerverzeichnis eingetragen sind,
erhalten bis spätestens zum 22. Februar 2015 eine Wahlbenachrichtigung.
Wer keine Wahlbenachrichtigung erhalten hat, aber glaubt, wahlberechtigt zu sein, muss Einspruch gegen das Wählerverzeichnis einlegen, wenn er nicht Gefahr laufen will, dass er sein Wahlrecht nicht
ausüben kann.
4. Wer einen Wahlschein hat, kann durch Stimmabgabe
an der Wahl in einem beliebigen Wahlraum des Landkreises
oder
durch Briefwahl
teilnehmen.
Namborn
- 3 -
5. Einen Wahlschein erhält auf Antrag
5.1 eine in das Wählerverzeichnis eingetragene Wahlberechtigte oder ein in das Wählerverzeichnis eingetragener Wahlberechtigter;
5.2 eine nicht in das Wählerverzeichnis eingetragene Wahlberechtigte oder ein nicht in das Wählerverzeichnis eingetragener Wahlberechtigter,
a) wenn sie oder er nachweist, dass sie ohne ihr Verschulden oder er ohne sein Verschulden die Einspruchsfrist
gegen das Wählerverzeichnis nach § 19 Abs. 1 des
Kommunalwahlgesetzes bis zum 27. Februar 2015 versäumt hat, .........
b) wenn ihr oder sein Recht auf Teilnahme an der Wahl erst
nach Ablauf der Antragsfrist nach § 21 Abs. 2 Nr. 2 des
Kommunalwahlgesetzes entstanden ist,
c) wenn ihr oder sein Wahlrecht im Einspruchsverfahren festgestellt worden und die Feststellung erst nach
Abschluss des Wählerverzeichnisses zur Kenntnis des
Gemeindewahlleiters gelangt ist.
Wahlscheine können von den in das Wählerverzeichnis eingetragenen Wahlberechtigten bis zum 13. März 2015, 18.00 Uhr, beim
Gemeindewahlleiter mündlich, schriftlich oder elektronisch beantragt werden.
Im Falle nachweislich plötzlicher Erkrankung, die ein Aufsuchen des
Wahlraums nicht oder nur unter nicht zumutbaren Schwierigkeiten
möglich macht, kann der Antrag noch bis zum Wahltag, 15.00 Uhr,
gestellt werden.
Versichert eine Wahlberechtigte oder ein Wahlberechtigter glaubhaft, dass ihr oder ihm der beantragte Wahlschein nicht zugegangen
ist, kann ihr oder ihm bis zum Tag vor der Wahl, 12.00 Uhr, ein neuer
Wahlschein erteilt werden.
Nicht in das Wählerverzeichnis eingetragene Wahlberechtigte können aus den unter 5.2 Buchstaben a bis c angegebenen Gründen
den Antrag auf Erteilung eines Wahlscheines noch bis zum Wahltag,
15.00 Uhr, stellen.
Wer den Antrag für eine andere Person stellt, muss durch Vorlage
einer schriftlichen Vollmacht die Berechtigung dazu nachweisen.
Eine behinderte Wahlberechtigte oder ein behinderter Wahlberechtigter kann sich bei der Antragstellung der Hilfe einer anderen Person bedienen.
6. Mit dem Wahlschein erhält die oder der Wahlberechtigte
a) einen amtlichen hellblauen Stimmzettel,
b) einen amtlichen gelben Stimmzettelumschlag
c) einen amtlichen, mit der Anschrift, an die der Wahlbrief zurückzusenden ist, versehenen rosafarbenen Wahlbriefumschlag
und
d) ein Merkblatt für die Briefwahl.
Die Abholung von Wahlschein und Briefwahlunterlagen für eine
andere Person ist nur möglich, wenn die Berechtigung zur Empfangnahme der Unterlagen durch Vorlage einer schriftlichen Vollmacht
nachgewiesen wird und die bevollmächtigte Person nicht mehr als
vier Wahlberechtigte vertritt; dies hat sie dem Gemeindewahlleiter
vor Empfangnahme der Unterlagen schriftlich zu versichern. Auf
Verlangen hat sich die bevollmächtigte Person auszuweisen.
Bei der Briefwahl muss die Wählerin oder der Wähler den Wahlbrief
mit dem Stimmzettel und dem Wahlschein so rechtzeitig an die
angegebene Stelle absenden, dass der Wahlbrief dort spätestens
am Wahltag bis 18.00 Uhr eingeht.
Die Wahlbriefe werden innerhalb der Bundesrepublik Deutschland
ohne besondere Versendungsform ausschließlich von der Deutschen Post AG unentgeltlich befördert. Sie können auch bei der auf
dem Wahlbrief angegebenen Stelle abgegeben werden.
Namborn, den 29. Januar 2015
Der Gemeindewahlleiter
Theo Staub (Bürgermeister)
Bekanntmachung
über das Recht auf Einsicht in das
Eintragungsberechtigtenverzeichnis und die
Erteilung von Eintragungsscheinen für das
Volksbegehren zur Begrenzung der
Dispositions- und Überziehungskreditzinsen
der saarländischen Sparkassen
vom 02. Februar 2015
1. Das Eintragungsberechtigtenverzeichnis für das Volksbegehren zur
Begrenzung der Dispositions- und Überziehungskreditzinsen der
saarländischen Sparkassen der Gemeinde Namborn wird in der Frist
vom Dienstag, dem 17. Februar 2015, bis Freitag, dem 20. Februar
2015
während der allgemeinen Öffnungszeiten:
- montags, dienstags und donnerstags von 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr
und von 13.30 Uhr bis 15.30 Uhr,
- mittwochs durchgehend von 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr
- freitags von 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Ausgabe 6/2015
im Rathaus der Gemeinde Namborn, Schloßstraße 13, 66640 Namborn, Zimmer 001 und 002, Erdgeschoss,
für Eintragungsberechtigte zur Einsichtnahme bereit gehalten. Jeder
Eintragungsberechtigte kann die Richtigkeit oder Vollständigkeit
der zu seiner Person im Eintragungsberechtigtenverzeichnis aufgenommenen Daten überprüfen. Sofern Eintragungsberechtigte die
Richtigkeit oder Vollständigkeit der Daten von anderen im Eintragungsberechtigtenverzeichnis aufgenommenen Personen überprüfen wollen, haben sie Tatsachen glaubhaft zu machen, aus denen
sich eine Unrichtigkeit oder Unvollständigkeit des Eintragungsberechtigtenverzeichnisses ergeben kann. Das Recht auf Überprüfung
besteht nicht hinsichtlich der Daten von Eintragungsberechtigten für
die im Melderegister ein Sperrvermerk gemäß § 34 Absatz 5 des
Meldegesetzes vorhanden ist.
Das Eintragungsberechtigtenverzeichnis wird im automatisierten
Verfahren geführt. Die Einsichtnahme ist durch ein Datensichtgerät
möglich.
Zur Eintragung der Unterstützung des Volksbegehrens wird nur
zugelassen, wer
a) in das Eintragungsberechtigtenverzeichnis seiner Gemeinde
eingetragen ist oder
b) einen Eintragungsschein hat
und eintragungsberechtigt ist.
Eintragungsberechtigt ist, wer am Tag der Unterzeichnung des
Unterstützungsblattes zum Landtag wahlberechtigt ist. Vor der Eintragung prüft die Gemeinde die Eintragungsberechtigung.
2. Wer das Eintragungsberechtigtenverzeichnis für unrichtig oder
unvollständig hält, kann in der Frist vom Dienstag, dem 17. Februar 2015, bis Freitag, dem 20. Februar 2015, beim Bürgermeister
Einspruch einlegen. Der Einspruch kann schriftlich oder zur Niederschrift eingelegt werden.
3. Die Eintragungsberechtigten erhalten keine individuelle Benachrichtigung über die Aufnahme in das Eintragungsberechtigtenverzeichnis und ihr Eintragungsrecht.
Wer bei der Einsicht feststellt, dass er nicht in das Eintragungsberechtigtenverzeichnis aufgenommen wurde, aber glaubt,
eintragungsberechtigt zu sein, muss Einspruch gegen das Eintragungsberechtigtenverzeichnis einlegen, wenn er nicht Gefahr laufen
will, dass er sein Eintragungsrecht nicht ausüben kann.
4. Wer einen Eintragungsschein hat, kann an dem Volksbegehren durch Eintragung in einem beliebigen Eintragungsraum im Saarland teilnehmen.
Briefliche Eintragung ist nicht möglich. Die Eintragung der
Unterstützung des Volksbegehrens ist nur in den von den
Gemeinden bestimmten Eintragungsräumen zulässig (Art. 99
Absatz 2 Satz 3 der Verfassung des Saarlandes, § 8 Absatz 2
Volksabstimmungsgesetz).
5. Einen Eintragungsschein erhält auf Antrag, wer
5.1 in das Eintragungsberechtigtenverzeichnis eingetragen und
eintragungsberechtigt ist;
5.2 nicht in das Eintragungsberechtigtenverzeichnis eingetragen, aber eintragungsberechtigt ist und
a) nachweist, dass er ohne eigenes Verschulden die
Antragsfrist auf Aufnahme in das Eintragungsberechtigtenverzeichnis entsprechend § 12 Absatz 7 der Landeswahlordnung (bis zum 16.2.2015) oder die Einspruchsfrist
gegen das Eintragungsberechtigtenverzeichnis entsprechend § 13 Absatz 1 des Landtagswahlgesetzes (bis
zum 20.2.2015) versäumt hat,
b) dessen Eintragungsrecht erst nach Ablauf der Antragsfrist entsprechend § 12 Absatz 7 der Landeswahlordnung oder der Einspruchsfrist entsprechend § 13 Absatz
1 des Landtagswahlgesetzes entstanden ist,
c) dessen Eintragungsrecht im Einspruchsverfahren festgestellt worden und die Feststellung erst nach Abschluss
des Eintragungsberechtigtenverzeichnis zur Kenntnis
des Bürgermeisters gelangt ist.
6. Der Eintragungsschein kann bis zum Ablauf der Unterstützungsfrist
im Rathaus, Schloßstraße 13, 66640 Namborn, Zimmer 001 und
002, Erdgeschoss schriftlich (auch per Telefax, E-Mail) oder mündlich (nicht aber telefonisch) beantragt werden.
Wer den Antrag für einen anderen stellt, muss durch Vorlage einer
schriftlichen Vollmacht nachweisen, dass er dazu berechtigt ist.
Behinderte Eintragungsberechtigte können sich bei der Antragstellung der Hilfe einer anderen Person bedienen.
7. Der Eintragungsschein wird übersandt oder amtlich überbracht. Versichert eine stimmberechtigte Person glaubhaft, dass ihr der beantragte
Eintragungsschein nicht zugegangen ist, kann ihr bis zum Ablauf der
Unterstützungsfrist ein neuer Eintragungsschein erteilt werden.
8. Der Eintragungsschein kann auch durch die eintragungsberechtigte
Person persönlich abgeholt werden. An andere Personen kann der
Eintragungsschein nur ausgehändigt werden, wenn die Berechtigung zur Empfangnahme durch Vorlage einer schriftlichen Vollmacht
nachgewiesen wird und die bevollmächtigte Person nicht mehr als
vier Eintragungsberechtigte vertritt; dies hat sie der Gemeinde vor
dem Empfang der Unterlagen schriftlich zu versichern. Auf Verlangen hat sich die bevollmächtigte Person auszuweisen.
Namborn, den 02. Februar 2015
Der Bürgermeister Theo Staub
Namborn
- 4 -
Ausgabe 6/2015
Ärztedienst - Nohfelden Notfalldienstring 702
D ie Ver waltung informier t
Nutzung der Liebenburghalle
Wegen der Vorbereitung und Durchführung von Karnevalsveranstaltungen kann die Liebenburghalle vom 11. bis einschließlich 17.
Februar 2015 für den allgemeinen Sport- und Trainingsbetrieb nicht
genutzt werden. Die hiervon betroffenen Vereine, Organisationen
und Gruppierungen werden um Verständnis gebeten.
Namborn, den 16. Januar 2015
GEMEINDE NAMBORN
Der Bürgermeister
(Theo Staub)
Bekanntmachung
Hiermit gebe ich bekannt, dass am Fetten Donnerstag, dem
12.02.2015 das Rathaus, der Baubetriebshof und die Kindertageseinrichtungen Furschweiler, Hirstein und Namborn ab 12.00 Uhr
geschlossen sind.
Am Rosenmontag, dem 16.02.2015, sind das Rathaus, der Baubetriebshof und die Kindertageseinrichtungen Furschweiler, Hirstein
und Namborn ganztags geschlossen.
Der Bürgermeister
(Theo Staub)
zuständig für die Ortsteile Gehweiler, Hirstein und Pinsweiler an allen
Wochenenden und Feiertagen: Ärztliche Bereitschaftszentrale Birkenfeld, Schneewiesenstraße 20 (Haus der Stefan Morsch Stiftung), 55762
Birkenfeld, Tel. 06782/989444, Fax 06782/989445
Kinderarzt
Mittwoch und Freitag Nachmittag wenden Sie sich bitte,
wie gewohnt, an Ihren Kinderarzt
07.02.2015
Marienhausklinik Kohlhof, Neunkirchen, 06821/3632002
08.02.2015
Kinderklinik der Universität Homburg, 06841/1633333
Dr. Catrin Saupe, St. Wendel, Beethovenstr. 10, 06851/2280
Zahnarzt
07./08.02.2015
Dr. Dr. Matthias Krammig, St. Wendel, Welvertstraße 2, 06851/808666
Hals- Nasen- Ohrenarzt
07./08.02.2015
Alexander Indermark, Illingen, Hauptstraße 15, 06825/1611
Augenarzt
07./08.02.2015
Dr. Dietmar Frank, St. Ingbert, Poststraße 7,
06894/2728 und 0151/11531189
Der Landkreis St. Wendel informiert
Fetter Donnerstag: Sturm aufs Landratsamt/
Servicebüro ab 15.30 Uhr geschlossen
Die Narren stürmen am Fetten Donnerstag, 12. Februar, um 11.11 Uhr
das St. Wendeler Landratsamt und ziehen anschließend zum Rathaus.
Das Servicebüro des Landkreises, Mommstraße 21-31, ist an diesem
Tag ab 15.30 Uhr geschlossen und nicht, wie donnerstags üblich, bis
18 Uhr geöffnet.
Kreisverwaltung am Rosenmontag geschlossen
Am Rosenmontag, 16. Februar, bleiben das Landratsamt St. Wendel
mit seinen Außenstellen Kultur- und Bildungs-Institut, Straßenverkehrsbehörde und Kommunale Arbeitsförderung sowie das Freizeitzentrum
Bostalsee, die Tourist-Information Sankt Wendeler Land und die Campingplatzrezeption am Bostalsee geschlossen.
Öffnungszeiten Kompostierungsanlage
Die Kompostierungsanlage „Hinter Heipel“ ist bis auf Weiteres
geschlossen.
Bekanntmachung
Nutzung der Schulturnhalle Furschweiler
Wegen der Vorbereitung und Durchführung einer gemeindlichen Veranstaltung kann die Schulturnhalle Furschweiler am
11. Februar 2015
für den allgemeinen Sport- und Trainingsbetrieb nicht genutzt werden. Die hiervon betroffenen Vereine, Organisationen und Gruppierungen werden um Verständnis gebeten.
Namborn, den 05. Februar 2015
GEMEINDE NAMBORN
Der Bürgermeister
(Theo Staub)
B ereitschaf tsdienste
Ärztenotdienst
an Wochenenden von Samstagmorgen 08.00 Uhr
bis Montagmorgen 08.00 Uhr und an Feiertagen.
Bereitschaftsdienstpraxis St. Wendel
zuständig für die Gemeinde Namborn (außer Gehweiler,
Hirstein und Pinsweiler) Rufnummer 0180 5/663 007
(0,14 Euro/Minute aus dem Festnetz,
Mobilfunknetz-Preise abweichend)
Tierärztlicher Notdienst
07./08.02.2015
Tierarzt Scholz, St. Ingbert, Oststraße 74, 06894/8950501
Dienstbereite Apotheken
07.02.15
08.02.15
09.02.15
10.02.15
11.02.15
12.02.15
13.02.15
Linden-Apotheke, Bliesen, Flächenbachstraße 18,
06854/76911
Glocken-Apotheke, Namborn, Haupstraße 8,
06854/8996 und
Wendalinus-Apotheke, St. Wendel, Bahnhofstraße 24,
06851/2484
Brühl-Apotheke, Oberthal, Im Brühl 2, 06854/802415
Mauritius-Apotheke, Alsweiler, Tholey Straße 27,
06853/922040
Marien-Apotheke, Freisen, Baumholderstraße 5,
06855/854 und
Hirsch-Apotheke, Tholey, Metzer Straße 10,
06853/2203
Apotheke im Globus, St. Wendel, Am Wirthembösch,
06851/9377890
Hubertus-Apotheke, Türkismühle, Saarbrücker Straße
47, 06852/6365 und
Marien-Apotheke, Marpingen, Marienstraße 3,
06853/2444
Impressum
Herausgeber, Druck und Verlag: Verlag und Druck Linus Wittich KG,
54343 Föhren, Europaallee 2 (Industriegebiet), Tel. 06502/9147-0 oder
-240
Verantwortlich für amtlichen Textteil: Bürgermeister Theo Staub
oder Vertreter im Amt
Redaktion im Verlag (verantwortlich): Ilona Saar, Verlag und Druck
Linus Wittich KG, 66589 Merchweiler, Tel. 06825/9503-23 oder 24, Fax:
06825/950341, E-mail: redaktion@wittich-merchweiler.de, Internet: www.
wittich.de
Erscheinungsweise: wöchentlich freitags. Auflage: 3.850 Exemplare
Reklamation Zustellung bitte an: Telefon 06502/9147-335, -336, -713
und -716, E-Mail: vertrieb@wittich-foehren.de
Für Anzeigenveröffentlichungen und Fremdbeilagen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die z.Zt. gültige Anzeigenpreisliste.
Für Textveröffentlichungen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die
Meinung der Redaktion wieder. Bei Nichtlieferung ohne Verschulden des
Verlags oder infolge höherer Gewalt, Unruhen, Störung des Arbeitsfriedens, bestehen keine Ansprüche gegen den Verlag.
Es wird darauf hingewiesen, dass von seiten des Herausgebers keinerlei
Verpflichtung zur Veröffentlichung nichtamtlicher Mitteilungen besteht.
Namborn
- 5 -
Mitteilungen der Ortsvorsteher
Eisweiler/Pinsweiler
Ortsvorsteher: Michael Neis
Tel.: 0171/ 7533325, E-Mail: michael-neis@t-online.de
Gastarbeiter
Es war schon immer mein Bestreben eine qualifizierte, engagierte Fachkraft aus einem anderen Gemeindebezirk für unseren Ortsteil abzuwerben. Leider war mir dies durch den beschlossenen Anwerbestopp
untersagt. Durch die Green – Card Offensive (zeitlich begrenzte Aufenthaltsgenehmigung) wurde der Anwerbestopp außer Kraft gesetzt, und
es bot sich endlich die Gelegenheit Herrn Reinhold Bick zu verpflichten.
Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.
Der von vielen Bürgerinnen und Bürgern benutze ehemalige Schulpfad
besonders die Treppe zur Allerburg, konnte in letzter Zeit wegen Eisund Schneeglätte nicht oder nur schwerlich begangen werden. Freiwillig und Einsatz zeigend machte sich unser Matz an die Arbeit. Mit viel
Kraft, Energie und voll Elan befreite er mehrmals die Treppe von Eis und
Schnee. Ebenso hat er auch den Weg vor der Bahnunterführung Hofeld
Richtung Liebenburghalle von Schnee befreit. Lieber Matz wir bedanken
uns für Deinen Einsatz und hoffen dass der Winter bald zu Ende geht.
Ihnen ein schönes Wochenende
Michael Neis
Furs c hwei l e r
Ortsvorsteher: Thomas Rein
Tel.: 06857/9009377, E-Mail: frank-thomas.rein@t-online.de
Furschweiler Fasenacht:
Rückblick Prunksitzung
Am vergangenen Samstag fand die Prunksitzung des Furschweiler
Karnevalvereins in der Schulturnhalle statt. Eine rundum gelungene
Veranstaltung mit tollem Programm, musikalischen Highlights, lustigen Vorträgen und tollen Tänzen der Funkengarden bzw. des Funkenmariechens. Krönende Höhepunkte waren (und das sage ich als
begeisternder Queen-Fan) der Live-Auftritt des Männerballetts mit dem
wiedergeborenen Freddy Mercury und der Fußballhymne schlechthin als
Rückblick zum 4. Stern (!) sowie ein „himmlischer“ Showteil mit Petrus, Elvis, Michael Jackson, John F. Kennedy, Jopy Heesters und Inge
Meisel. Super Vorstellung. Danke an alle Akteure. Und am Freitag, dem
13. Februar 2015 geht’s weiter mit dem zweiten Furschweiler Gaudiball
(FuGaBa) in der Liebenburghalle in Eisweiler und mit Kinderfasching am
16.02.2015, ebenfalls in der Liebenburghalle. Allee Hopp.
Arbeitsaufträge an Gemeinde
Nachfolgend aufgeführte Arbeiten wurden an die Gemeindeverwaltung
mit der Bitte um Umsetzung weitergegeben:
· Sanierung Feldweg „In der Rotheck“ .
· Regelmäßige Reinigung des Kanaleinlaufs im Bürgersteig
vor dem Anwesen 102 (Edeltrud Jost).
· Freischnitt der Bäume / Sträucher auf dem Metzenberg
(in Richtung Furschweiler und Roschberg).
Neue Anschrift / neue Telefonnummer
Nach erfolgtem Umzug von der Römerstraße 11b in die Schulstraße 5
kurz vor Weihnachten bin ich ab sofort unter nachfolgenden Telefonnummern erreichbar:
Mobil: 0160 / 97 46 42 93
Festnetz: 06857 / 900 93 77
Geschäftl.:
06144 / 4694 - 430
E-Mail:frank-thomas.rein@t-online.de
Schönes Wochenende
Thomas Rein
Veranstaltungskalender 2015
Februar 2015
12.02. 12.02. 13.02. 15.02. 16.02. Landfrauen Furschweiler und Umgebung:
Närrisches Frühstück um 9:11 Uhr.
Grundschule: Närrischer Karnevalsumzug
durch die Straßen von Furschweiler.
Furschweiler Karnevalverein: FuGaBa (Furschweiler
Gaudiball) in der Liebenburghalle Eisweiler um 20:11 Uhr.
Teilnahme des Furschweiler Karnevalvereins
am Faschingsumzug in St. Wendel.
Furschweiler Karnevalverein; Kinderfasching ab 15:00 h
in der Liebenburghalle Eisweiler.
Ausgabe 6/2015
März 2015
15.03. Landratswahl (Wahllokal im Hiemeshaus).
Termin offen Jahreshauptversammlung Obs- und Gartenbauverein
April 2015
10.04.
Versammlung der Jagdgenossenschaft
im Karnevalheim um 20:00 Uhr.
19.04.
Obst- und Gartenbauverein;
Frühlingswanderung mit Vogelkunde.
30.04. Freiwillige Feuerwehr / Straußjugend: Hexennacht.
Mai 2015
01.05. Maifest auf dem Metzelberg
13. - 16.05.
Sportverein Furschweiler; Sportfest mit Dorfturnier.
Juni 2015
Termin offen Musikverein Furschweiler: Polkaparty
27.06. CDU Furschweiler; Sommerfest mit Dämmerschoppen.
Juli 2015
12.07.
Obst- und Gartenbauverein: Kräuterwanderung.
24.07.
SV Furschweiler; Kirmesspiel auf dem Sportplatz.
25.07. Kirmesserenade am Hiemeshaus
auf dem Fest- und Kirmesplatz.
26.07. Kirmes St. Anna.
August 2015
14.08.
Obst- und Gartenbauverein; Wickeln des Kräuterwischs.
15.08.
Rentner- und Pensionärverein;
Familientag um 15:00 Uhr im Gasthaus „Zur Linde“.
September 2015
06.09.
Furschweiler Karnevalverein:
Sommerfest am Vereinsheim
26.09.
Männergesangverein: Liederabend im Hiemeshaus
Oktober 2015
03.10. Obst- und Gartenbauverein;
Erntedankfest im Hiemeshaus.
November 2015
08.11.
Seniorentag im Hiemeshaus.
11.11.
Martinsfeier und Martinsumzug um 18:00 Uhr
(Pfarrkirche/Kirmesplatz).
15.11. Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag.
15.11. Treffen der Vereinsvertreter um 17:00 Uhr
im Hiemeshaus.
21. 11.
2. Furschweiler Bockbierfest des SV Furschweiler
im Sportheim Furschweiler.
28.11. Interessensgemeinschaft „Weihnachtsbaum“;
Der kleine Weihnachtsmarkt.
Dezember 2015
12.12. Freiwillige Feuerwehr, Löschbezirk Mitte; Weihnachtsbaumverkauf am Feuerwehrgerätehaus Hofeld.
19.12.
SV Furschweiler: Jahresabschlussfeier.
24.12. Musikverein Furschweiler;
Weihnachtsspielen in den Straßen von Furschweiler
und Bornerhof ab 13:00 Uhr.
Januar 2016
01. - 03.01.
SV Furschweiler / TuS Hirstein:
Hallenkreispokal in der Liebenburghalle
Schönes Wochenende
Thomas Rein
G e hweiler
Ortsvorsteher: Lars Haßdenteufel
Tel.: 06857/5373, E-Mail: lars.hassdenteufel@gmx.de
Nächste Ortsratssitzung am 10. Februar
Hiermit laden wir alle interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürger ganz
herzlich zu unserer nächsten Ortsratssitzung mit öffentlichem Teil am
Dienstag, den 10. Februar 2015 recht herzlich ein. Die Sitzung findet im
Dorfgemeinschaftshaus am Sportplatz statt und beginnt um 19 Uhr. Die
Tagesordnung könnt Ihr aus dem amtlichen Teil der Namborner Nachrichten entnehmen. An die Mitglieder des Ortsrates ergeht noch eine
persönliche Einladung.
Lars Haßdenteufel
Aufruf Rosenmontagsumzug
Bereits mehrmals an dieser Stelle und auch in der Saarbrücker Zeitung
stand es zu lesen: Unser traditioneller Rosenmontagsumzug findet auch
in diesem Jahr statt. Und um diese über 50 Jahre währende Tradition
aufrecht zu erhalten, brauchen wir Euch! Alle interessierten Vereine,
Gruppen, Clubs und Privatpersonen sind herzlich eingeladen bei diesem
närrischen Lindwurm mitzumachen. Bisher haben sich vier Gruppen fest
gemeldet, und wir würden uns freuen wenn auch Ihr dabei wäret. Die
Teilnahme ist unentgeltlich, und sowohl Fußgruppen als auch Motivwagen aller Grössen sind gerne gesehn. Sollte die Fassend auch Euch
langsam angesteckt haben, und Ihr Interesse haben mitzumachen, so
meldet Euch doch einfach beim Ortsvorsteher an.
„Gehweiler feiert Fassend - GEMEINSAM!“
Lars Haßdenteufel
Namborn
- 6 -
Termine Februar 2015
Im Monat Februar stehen die Närrischen Tage der Fastnacht an, aber
auch darüber hinaus gibt es einige Termine von Vereinen; Verbänden,
Clubs und dem Ortsteil.
Hier auf einen Blick alle Veranstaltungen:
Freitag, 06. Feb., 19 bis 21 Uhr
STAMMTISCH Kleintierzuchtverein Dorfgemeinschaftshaus
Fetter Donnerstag, 12. Feb ab 14 Uhr
NÄRRISCHER KAFFEENACHMITTAG Gehweiler Wanderfrauen
Dorfgemeinschaftshaus
Samstag, 14. Feb.
BLAU WEISSE NACHT mit Barbetrieb Sportverein im Sportheim
und den Kabinen
Rosenmontag, 16. Feb., 9 Uhr 31
ROSENMONTAGSFRÜHSTÜCK Sportheim und Dorfgemeinschaftshaus
13 Uhr 30 AUFSTELLUNG UMZUG Sportplatzvorplatz
14 Uhr 11 ROSENMONTAGSUMZUG
anschließend ROSENMONTAGSBALL Sportheim, Kabinen und
Dorfgemeinschaftsraum
Aschermittwoch, 18. Feb. ab 18 Uhr
HERINGSESSEN Gasthaus „Zum Chemitz“ bei Alwine
Samstag, 21. Feb.
MITGLIEDERVERSAMMLUNG SV „Viktoria“ 1921
Dorfgemeinschaftshaus
Donnerstag, 26. Feb.
VOLLVERSAMMLUNG MIT SATZUNGSGEBUNG
Interessengemeinschaft Gehweiler Vereine Feuerwehrgerätehaus
Wie Ihr seht stehen eine Vielzahl von Terminen im Februar an, und diese
Veranstaltungen leben vom Mitmachen. Nähere Informationen erhaltet
Ihr in den kommenden Ausgaben der Namborner Nachrichten oder mit
Beilagen.
„Gehweiler hat Zukunft; GEMEINSAM!“
Lars Haßdenteufel
Gehweiler Fastnacht 2015
Wir stehen mitten in der fünften Jahreszeit, und traditionell werden die
„hohen Tage“ der närrischen Zeit auch in unserem Heimatort ausgiebeig
gefeiert. in diesem Jahr kommt es aufgrund des zeitweisen Rückzuges
des Karnevalverein zu einigen oertlichen Veränderungen. So ist in diesem Jahr das Zentrum des närrischen Treibens im und um das Sportheim und den Dorfgemeinschaftshaus am Sportplatz. Hier auf einen
Blick die närrischen Termine:
Ausgabe 6/2015
Namborn/Heisterberg
Ortsvorsteher: Hugo Frei
Tel.: 06854/7780, E-Mail: hugo_frei@web.de
g
n
u
d
a
l
n
i
E
Wie bereits angekündigt lädt
der Ortsrat zum Tag der älteren
Mitbürgerinnen und Mitbürger
recht herzlich für
Samstag, dem 07. Februar 2015
ab 14:30 Uhr
in den Dorfgemeinschaftsraum
der Erweiterten Realschule ein.
Vergessen sie den Alltag etwas und verbringen sie in gemütlicher Gesellschaft einige frohe
Stunden bei Kaffee und Kuchen, sowie Musik
und Unterhaltung und natürlich dem „persönlichen Schwätzchen“.
Dem Wunsch entsprechend haben wir wieder
die Fastnachtszeit gewählt, da die „Älteren“ in
dieser Zeit nicht so viele Möglichkeiten haben,
mit anderen Personen in Kontakt zu kommen.
Kostümierung und frohe Laune sind kein Hindernis.
Eingeladen sind alle Einwohner des Ortsbezirks
Namborn/Heisterberg, welche 65 Jahre und
älter sind mit jeweiliger-/m Partnerin/Partner.
- 12. Februar ab 14 Uhr NÄRRISCHER KAFFEENACHMITTAG der
Wanderfrauen und des Ortsteiles mit buntem Programm im Dorfgemeinschaftshaus
- Samstag, 14. Februar ab 20 Uhr 11 BLAU WEISSE NACHT im Sportheim und der Närrischen Bar. Ausrichter ist der Sportverein „Viktoria“
- Rosenmontag, 16. Februar
ab 9 Uhr 31 ROSENMONTAGSFRÜHSTÜCK
im Dorfgemeinschaftsraum und Sportheim
ab 13 Uhr 30 AUFSTELLUNG des Umzuges
auf dem Festplatz am Sportheim
14 Uhr 11 ROSENMONTAGSUMZUG durch unseren Ort
anschließend BUNTER ROSENMONTAGSBALL im und um den Dorfgemeinschaftsreum / Sportheim
Ausrichter am Rosenmontag ist der SV „Viktoria“ Gehweiler und der
Ortsteil
Auch in der Ortsmitte im Gasthaus „Zum Chemitz“ bei Alwine wird über
die Fastnacht zünftig gefeiert werden. Hier wird am Fetten Donnertag
deftiges Essen gereicht und an allen Tagen herrscht buntes Treiben. An
Aschermittwoch lädt die Wirtin zum Heringsessen ein!
„Die Gehweiler Fassend lebt - MACHT MIT!“
Lars Haßdenteufel
Reklamationen wegen Nichtzustellung
des Amtlichen Bekanntmachungsblattes
„Namborner Nachrichten“ nimmt der Verlag
entgegen unter folgenden Nummern:
06502/9147-335, -336, -713 und -716
Die neue E-Mail-Adresse für Reklamationen ist:
vertrieb@wittich-foehren.de
Der Seniorenbeauftragte informiert
Referat „Geistig fit bleiben...“
in Namborn am 26.02.2015
In Zusammenarbeit mit dem Ortsvorsteher und dem Pfarrgemeinderat
Namborn lade ich alle Mitbürgerinnen und Mitbürger zu folgender Veranstaltung ein:
Tag: Donnerstag, 26. Februar 2015
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Örtlichkeit: Dorfgemeinschaftsraum
in der Erweiterten Realschule Namborn
Thema: Geistig fit bleiben von der Jugend bis ins Alter Übungen und Tipps zur Erhaltung und Verbesserung
der geistigen Fitness
Referent: Studiendirektor Rudi Geßner
Der Eintritt ist frei. Ein solches Referat wurde schon einmal in einem
Nachbarort der Gemeinde Namborn durchgeführt. Dort nahmen über
90 Personen teil. Die Resonanz war so groß, dass sogar ein Kurs eingerichtet werden musste. Bleibt zu hoffen und zu wünschen, dass sowohl
viele Jüngere als auch Ältere den Weg nach Namborn finden und die
Veranstaltung besuchen.
Finanzierung Heimkosten: Sind wir jetzt Pleite?
Zu diesem Thema referiert Sozialdezernent Benedikt Schäfer am Montag, dem 02.03. um 16:00 Uhr im Kultursaal (Feuerwehrgerätehaus)
in Hirstein. Landrat Udo Recktenwald informiert in einem Kurzreferat
über „Älterwerden im Landkreis St. Wendel“. Der Eintritt ist frei. Es ist
dies eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Pensionärverein
Hirstein.
Namborn
- 7 -
Kostenlose Rechtsberatung
Ein einheimischer Rechtsanwalt hat sich bereit erklärt, eine kostenlose
Rechtsberatung für Personen ab 60 Jahren durchzuführen. Dies soll am
Mittwoch, 8. April 2015 im Sozialraum des Rathauses (Kellergeschoss)
in der Zeit von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr erfolgen. Wenn Sie von diesem
Angebot Gebrauch machen wollen, dann melden Sie sich bei mir an, Tel.
06851 3218. Sie können aber auch unangemeldet kommen.
Betreutes Reisen für Senioren und Behinderte 2015
Mit dem Deutschen Roten Kreuz können Sie an folgenden Reisen teilnehmen:
21.04. – 03.05. Bad Wörishofen
17.05. – 31.05. Mallorca (Bei Buchung bis 25.02. Frühbucherrabatt)
20.05. – 30.05. Bad Kissingen
19.06. – 26.06. Titisee (Schwarzwald)
13.07. – 27.07. Bad Mergentheim
02.08. – 07.08. Bad Neuenahr
17.08. – 31.08. Bad Füssing
01.10. – 15.10. Rhodos
In den Preisen sind folgende Leistungen enthalten:
- Kostenloser Abholservice zu Hause durch Rot-Kreuz-Helfer/innen
- Gepäckservice
- Erledigung aller Formalitäten
- Qualifiziertes Begleitpersonal auf allen Reisen und Ausflügen
- Ausgewählte seniorenfreundliche Hotels
- Alle Reisen mit Halbpension
- Reiserücktrittskostenversicherung bei Busreisen
- Kurtaxen
Wenn Sie weitere Informationen wünschen, dann wenden Sie sich an
das DRK – Kreisverband St. Ingbert, Frau Fohlmeister, Tel. 06894 1000
Ralph Dörr
Ehrenamtlicher Seniorenbeauftragter
Wi r grat u l i e ren
Ortsteil Roschberg
Den Geburtstagskindern im Monat Februar wünsche ich alles Gute,
Gesundheit und Gottes Segen.
Norbert Jung
Ortsvorsteher
K irc h liche Nachri chte n
Pfarreiengemeinschaft Oberthal-Namborn
mit den Pfarrgemeinden
St. Stephanus Oberthal, Mariä Himmelfahrt Namborn,
Christkönig Güdesweiler, St. Willibrord Baltersweiler,
St. Donatus Gronig und St. Anna Furschweiler
Pfarrbüro Oberthal-Namborn
Steffesheck 3, 66649 Oberthal
Tel.Nr. 06854 8573
Neue Öffnungszeiten des Pfarrbüros Oberthal:
Mo. 09.00 - 11.30 Uhr
Di. 09.00 - 11.30 Uhr
Mi. 09.00 - 11.30 Uhr
Do. 14.00 - 18.00 Uhr
Fr. 09.00 - 11.30 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung
Internet: www.oberthal-namborn.de
E-Mail:pfarrbuero@oberthal-namborn.de
Weitere Telefonnummern:
Heinrich-Meffert-Haus 06854 8908
Rosenstraße 6 66649 Oberthal 015126983364
Kindergarten St. Stephanus Oberthal
06854 6392
Rosenstraße 6, 66649 Oberthal
E-Mail: st.stephanus-oberthal@kita-saar.de
Gottesdienstordnung
Samstag, 07.02.
St. Anna
17.30 Uhr
Furschweiler
St. Stephanus 17.30 Uhr
Oberthal
Christkönig 18.30 Uhr
Güdesweiler
19.00 Uhr
Sonntag, 08.02.
St. Willibrord
09.00 Uhr
Baltersweiler
Mariä Himmelf. 10.30 Uhr
Namborn
St. Donatus 10.30 Uhr
Gronig
Vorabendmesse
Vorabendmesse
Rosenkranz
Vorabendmesse
Hochamt
Hochamt
Hochamt
Gruppe 4
† Maria Schwarz (2. Sterbeamt)
Ausgabe 6/2015
Dienstag, 10.02. - Hl. Scholastika, Jungfrau
St. Donatus
18.00 Uhr
Rosenkranzgebet
Gronig
(in der Seitenkapelle)
18.30 Uhr
Hl. Messe
Gruppe 4.2
Samstag, 14.02.
Christkönig
15.00 Uhr
Rosenkranzgebet
Güdesweiler
in der Valentinskapelle
anlässlich des Valentinstages
St. Stephanus
17.30 Uhr
Faschingsgottesdienst
Gruppe 2
Oberthal
Wir freuen uns auf
verkleidete Karnevalisten
St. Willibrord
17.30 Uhr
Vorabendmesse
Baltersweiler
für die Verstorbenen
der Pfarrgemeinde
Christkönig
18.30 Uhr
Rosenkranz
Güdesweiler
19.00 Uhr
Vorabendmesse nach Meinung
Sonntag, 15.02.
St. Michael
09.00 Uhr
Hochamt
Gehweiler
für die Verstorbenen
der Pfarrgemeinde
Mariä Himmelf. 10.30 Uhr
Familiengottesdienst
Namborn
für die Verstorbenen
der Pfarreiengemeinschaft
St. Donatus
10.30 Uhr Hochamt
Gruppe 5
Gronig
Mittwoch, 18.02. - Aschermittwoch (Fast- und Abstinenztag)
Mariä Himmelf. 18.00 Uhr
Hl. Messe
Namborn mit Austeilung des Aschenkreuzes
St. Donatus
18.30 Uhr
Hl. Messe
Gruppe 5.2
Gronig mit Austeilung des Aschenkreuzes
Aus unserer Pfarreiengemeinschaft
Krankenkommunion
Im Monat Februar bringen die Seelsorger und Krankenkommunionhelfer
unseren älteren und kranken Pfarrangehörigen die Krankenkommunion.
Wer gerne an der Kommunion teilnehmen möchte und noch nicht im
monatlichen Plan aufgenommen ist, kann sich im Pfarrbüro Oberthal,
Tel.-Nr. 8573 melden. Die Termine werden schriftlich mitgeteilt.
Öffnungszeiten an den Faschingstagen
Das Pfarrbüro ist am „Fetten Donnerstag“, 12.02. und am „Rosenmontag“, 16.02.2015 ganztags geschlossen
Formular zur Messbestellung
Für Messbestellungen können Sie nachfolgendes Formular benutzen
und in den Sakristeien oder im Pfarrbüro abgeben. Es ist auch möglich,
den Betrag für die Messintentionen von 5,00 EUR auf das Konto des Kirchengemeindeverbandes zu überweisen: Bankverbindung: IBAN: DE52
5929 1000 0000 3044 17, BIC: GENODE51WEN oder Kto.Nr. 304 417,
Bankleitzahl: 592 910 00 bei der St. Wendeler Volksbank
Taufsonntage für das Jahr 2015
15.03.
Mariä Himmelfahrt Namborn
12.04.
St. Anna Furschweiler
10.05.
St. Willibrord Baltersweiler
24.05.
St. Stephanus Oberthal
07.06.
St. Donatus Gronig
28.06.
Christkönig Güdesweiler
12.07.
Mariä Himmelfahrt Namborn
06.09.
St. Donatus Gronig
27.09.
St. Stephanus Oberthal
11.10.
Christkönig Güdesweiler
25.10.
Mariä Himmelfahrt Namborn
08.11.
St. Willibrord Baltersweiler
29.11.
St. Anna Furschweiler
13.12.
St. Donatus Gronig
Mariä Himmelfahrt Namborn
Kirchenchor
Unsere Chorproben finden jeweils mittwochs um 20.00 Uhr in den geraden Wochen in Namborn im Gasthaus zur Poschd und in den ungeraden
Wochen in der Pfarrkirche in Furschweiler statt.
Namborn
- 8 -
St. Anna Furschweiler
Kirchenchor
Unsere Chorproben finden jeweils mittwochs um 20.00 Uhr in den geraden Wochen in Namborn im Gasthaus „Zur Poschd“ und in den ungeraden Wochen in der Pfarrkirche in Furschweiler statt.
St. Willibrord Baltersweiler
Gebets- und Bibelkreis
Der Gebets- und Bibelkreis kommt Dienstag am 10. Februar 2015 um
15.30 Uhr im Pfarrhaus in Baltersweiler zusammen.
Kirchenchor „Cäcilia“ Baltersweiler
11.11 Uhr 12. Februar 2015 - Fetter Donnerstag
beim Kirchenchor
Wie im vergangenen Jahr heißt es am Fetten Donnerstag erneut ab
11.11 Uhr „Alleh Hopp unn de Mangel nomol“. Aus der „Cäcilia-Küche“
gibt es wieder die „Krombeersupp und die Faasnachtsmäusjer“ bevor
Euch dann das Kuchenbuffet erwartet, das auch nur selbstgebackene
Kuchen aus der „Cäcilia-Backstube“ bietet.
Bei einem kleinen Fastnachtsprogramm heißt es dann wieder „Alleh
Hopp – unn der Saal steht Kopp“. Jetzt schon unbedingt den 12. Februar 2015 im Terminkalender vormerken.
Mitzubringen ist nur gute Laune
Detlef Maldener, Chorleiter
Ev. Frauenhilfe Hirstein informiert
Am Montag, den 09. Februar treffen wir uns um 15:00 Uhr zur
Faschingsfeier im Kultursaal. Wir wollen gemeinsam einen schönen
Nachmittag mit tollen Vorträgen und Gesang verbringen. Zum Kaffee
gibt es Faasekuchen und am Abend ein kleines Abendessen. Bitte Frohsinn und gute Laune mitbringen. Wer einen Fahrdienst benötigt bitte bei
Brigitte Zuschlag, Tel. 402 od. bei Renate Korb, Tel. 476 anrufen.
Liebe Grüße Renate Korb, 1. Vors.
Ev. Kirchengemeinde Wolfersweiler
Samstag, 7. Februar 2015
18.00 Uhr Gottesdienst in der Musikwerkstatt Steinberg Deckenhardt
mit Abendmahl
Sonntag, 8. Februar 2015
10.00 Uhr Gottesdienst in der Ev. Kirche Wolfersweiler –
mit Abendmahl
Montag, 9. Februar 2015
15.00 Uhr Frauenhilfe Hirstein feiert Fasching im Kultursaal
in Hirstein.
16.00 Uhr Konfirmandenunterricht 2015
im Ev. Gemeindezentrum Wolfersweiler
17.00 Uhr Konfirmandenunterricht 2016
im Ev. Gemeindezentrum Wolfersweiler
Dienstag, 10. Februar 2015
15 – 17.00 Uhr Babymassage und Rückbildungsgymnastik
im Ev. Gemeindezentrum Wolfersweiler
für angemeldete Teilnehmerinnen; Infos bei Dagmar Aatz,
Hebamme: 06857 6635.
16.00 Uhr Konfirmandenunterricht 2016
im Nebenraum der Ev. Kirche Walhausen
19.00 Uhr Frauenhilfe Wolfersweiler
im Ev. Gemeindezentrum Wolfersweiler
Mittwoch, 11. Februar 2015
14.00 Uhr Cafe Vergissmeinicht
im Ev. Gemeindezentrum Wolfersweiler
15.00 Uhr Stoppelhopser Hirstein – heute: keine
19.00 Uhr Bauch-, Beine-, Po- u. Rückengymnastik
im Ev. Gemeindezentrum Wolfersweiler
Donnerstag, 12. Februar 2015
15.30 Uhr Stoppelhopser Walhausen – heute: keine
Freitag, 13. Februar
16.00 – 19.00 Uhr Stoppelhopser – heute: Faschingsdisko im Ev.
Gemeindezentrum Wolfersweiler für alle Stoppelhopser Hirstein,
Walhausen und Wolfersweiler!
NICHT VERGESSEN: Am 15. Februar Kindergottesdienst im Ev.
Gemeindezentrum Wolfersweiler – wer möchte, darf gerne verkleidet kommen! Herzliche Einladung an alle Kinder zwischen 4 und
12 Jahren!
Die diesjährige BETHEL Kleidersammlung findet vom 17. bis 24. März
2015 statt – leere Kleidersäcke können ab sofort während der Öffnungszeiten im Gemeindezentrum abgeholt werden; sie liegen dort im Eingangsbereich aus. Wir bitten ausdrücklich nochmals um Ihr Verständnis,
dass befüllte Säcke nur im genannten Zeitraum abgegeben werden
dürfen! Da das Gemeindezentrum zeitweise vermietet ist, müssen die
Säcke, die hier gesammelt werden und teilweise Stolperfallen bilden,
umgelagert werden, bis sie von dem LKW abgeholt werden. Abgesehen
von dem Mehraufwand ist das für die Küsterin Schwerstarbeit! Vielen
Dank für Ihre Unterstützung!
Ausgabe 6/2015
Ev. Kirchengemeinde St. Wendel
GOTTESDIENSTE vom 06.02.2015 bis 12.02.2015
Freitag, 06.02.2015, 18.30 Uhr
Ev. Gottesdienst in der Kapelle des Marienkrankenhauses
Sonntag, 08.02.2015, 10.00 Uhr
Gottesdienst in St. Wendel
Sonntag, 08.02.2015, 10.00 Uhr
Kindergottesdienst in St. Wendel
Sonntag, 08.02.2015, 11.00 Uhr
Kinderkirche in Leitersweiler
Konzert in der Ev. Stadtkirche St. Wendel
Sonntag, 08.02.2015, 17.00 Uhr - „Tagträume“ – Lieder und Geschichten in deutscher und französischer Sprache mit dem deutsch-französischen Liedermacher ARIMOT
Karten zum Preis von 10 € / ermäßigt 7 € gibt es an der Abendkasse.
Wochenprogramm
montags, 14.00 Uhr – 17.00 Uhr Kleiderkammer in St. Wendel,
Beethovenstr. 3
20.00 Uhr Posaunenchorprobe
dienstags, 10.00 Uhr Krabbelgruppe,
Ev. Gemeindehaus St. Wendel
16.30 Uhr Konfirmandenunterricht Pfarrbezirk I,
Gemeindehaus St. Wendel
20.00 Uhr Frauenclub (vierzehntägig)
mittwochs, 15.00 Uhr Treff älterer Gemeindeglieder,
2. Mittwoch im Monat,
im Ev. Gemeindehaus St. Wendel
18.00 Uhr Männertreff
im Gemeindehaus Leitersweiler
19.30 Uhr Offener Treff für Frauen/
Frauenstammtisch, Ev. Gem.Haus WND
donnerstags,
16.00 Uhr Konfirmandenunterricht Pfarrbezirk II,
Gemeindehaus St. Wendel
17.30 Uhr Kindergottesdienstvorbereitung
St. Wendel, Ev. Gemeindehaus
18.00 Uhr „Die Hauptsach-ich-war-Truppe!“
Treffpunkt: Wendalinuspark
19.00-21.00 Uhr Jugendtreff,
Ev. Gemeindehaus St. Wendel
freitags, 14.00-17.00 Uhr Kleiderkammer in St. Wendel,
Beethovenstr. 3
15.30 Uhr Kinderchorprobe
16.30 Uhr Jugendchorprobe
20.00 Uhr Kirchenchorprobe
Tel. Ev. Gemeindeamt 06851-2500
Tel. Pfarrer Markus Karsch, 06851-8007820
Tel. Pfarrerin Christine Unrath 06851-939755, Mobil 0179 67 07 927
Jehovas Zeugen Versammlung St. Wendel
Königreichssaal, Auf dem Stumpf 8
66606 St. Wendel-Oberlinxweiler,
Freitag, 06.02.2015,
18.45 - 19.15 Uhr
Versammlungsbibelstudium
19.15 - 19.45 Uhr
Theokratische Predigtdienstschule
19.45 - 20.30 Uhr
Dienstzusammenkunft
Sonntag, 08.02.2015,
10:00 - 11.45 Uhr
Biblischer Vortrag, Thema:
„Sicherheit in einer unruhigen Welt“
Anschließend: Bibel- und Wachtturm Studium
Alle Zusammenkünfte sind öffentlich
Interessierte Personen sind jederzeit willkommen
Internet: www.jw.org
Kin d e rgär te n
Förderverein Kindergarten Namborn e.V.
In der Mitgliederversammlung am 19.01.2015 wurde einstimmig
beschlossen, dass aufgrund der Namensänderung des Kindergartens
in Villa Kunterbunt auch eine Namensänderung des Fördervereins von
Nöten ist. Der Förderverein trägt künftig den Namen „Förderverein Kindergarten Namborn e.V.“
Zudem gab es am 19.01.2015 auch Neuwahlen beim Förderverein Kindergarten Namborn e. V.
Der neue Vorstand wurde wie folgt einstimmig gewählt:
1. Vorsitzender: John Gräßer
2. Vorsitzende: Iris Becker
Kassierer: Tobias Schmell
Schriftführerin: Ulrike Mörsdorf
Beisitzerin: Anja Fries
Carmen Biermann
Julie Randolph
Kassenprüfer: Petra Röse
Britta Klein
Desweiteren werden vom Vorstand 3 Mitglieder in den Festausschuss
berufen: Jürgen Glitza, Esther Schmell und Jessica Schmidt
Namborn
- 9 -
S chulnachri chte n
Faschingsumzug
der Grundschule in Furschweiler
Auch in diesem Jahr veranstaltet die Grundschule der Gemeinde Namborn an Weiberfasching (Donnerstag: 12.02.15) einen Umzug durch die
Straßen in Furschweiler.
Alle Kinder dürfen an diesem Tag verkleidet zur Schule kommen.
Die Waffen zu den Kostümen sollen zu Hause bleiben. Tröten und Rasseln sind natürlich erlaubt.
Wir beginnen um 10 Uhr. Alle Schülerinnen und Schüler stellen sich klassenweise auf dem Schulhof auf.
Der Umzug durchläuft die folgenden Straßen: Schulstraße, Bauernfeld,
Hofelderstraße, Freisener Straße, Hiemesstraße und über die Schulstraße zurück zur Schule.
Alle Eltern und interessierte Bürger sind herzlich eingeladen als
Zuschauer am Straßenrand zu stehen. Freuen würden wir uns auch über
Süßigkeiten, die den Kindern verteilt werden.
Sollte es an diesem Tag regnen oder extrem kalt sein, so verlegen wir
unsere Feier in die einzelnen Klassen.
In diesem Sinne „Alleh hopp“
gramm. Ein Baby (Roswitha Maldener) schilderte in humorvoller Weise
die ersten Eindrücke, als es das Licht der Welt erblickt. Zwei Damen
in schwarz betraten die Bühne (Steffi Weisgerber, Gisela Panzner): „Die
Beerdigung zeigte, dass sich die beiden mehr für die Garderobe der
weiblichen Besucher interessierten. Sie warteten tatsächlich auf das
Ende der Beerdigung, um die Kränze zu zählen, die die Verstorbene
erhalten hat. Sehr toll war die Tanzgruppe „Sahneschnitten“. Sie tanzten
zu mexikanischen Rhythmen, u.a. nach dem Titel von Les Humphries
„Mexiko“. Das Publikum verlangte eine Zugabe. Der Bildervortrag von
Dietmar Schwan war wie immer ein großer Hit. Sigrid erklärte der Brigitte
den Cholesterinspiegel. Dann wurde es echt bayrisch auf der Bühne.
„Die Wuschde“ zeigten uns einen echten Schuhplattler in Lederhosen,
wie sich das gehört. Mit Musik von der „Spider Murphy-Gang“ brachten
sie das Publikum in beste Laune. Auch sie kamen nicht ohne Zugabe
von der Bühne. Das war ein wirklich gelungener Abschluss dieses Bunten Nachmittags.
Die musikalische Begleitung lag in den Händen unseres treuen Hausmusikers Detlef Maldener. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an
den ganzen MALDENER—CLAN für ihren Einsatz.
Für einen reibungslosen technischen Ablauf sorgten die Herren Bernd u.
Julian Brill, sowie Stefan u. Lukas Ninnig. Auch herzlichen Dank an die
Damen vom Kuchenbüffet u. dem Küchenpersonal.
Aus Vereinen und Verbänden
Ordentliche Mitgliederversammlung 2015
des HVV Namborn e.V.
Unsere diesjährige MV findet am Donnerstag, den 05. März 2015 um
19.00 Uhr im Nebenraum der Pizzeria „la Piazza“ (vormals „Baltersweiler Eck“) in Namborn-Baltersweiler, St. Wendeler Straße 58 statt.
An unsere Mitglieder ergeht wie gewohnt satzungsgemäß und rechtzeitig eine persönliche Einladung.
Und wieder ist ein Gründungsmitglied des Heimat- und Verkehrsvereins
von uns gegangen. Hubert Kaifel unterschrieb im Januar 1976 seine
Beitrittserklärung. Auch wenn Hubert Kaifel aus persönlichen Gründen
nun einige Jahre dem Verein nicht mehr angehörte, so interessierte ihn
unser letztes Projekt der Grenzsteinerfassung im Kreis St. Wendel doch
so sehr, dass er wieder Verbindung aufnahm und der ein oder andere
fruchtbare Gedankenaustausch möglich wurde. Wir bedauern seinen
Tod außerordentlich und werden ihm dankbar und ehrenvoll gedenken.
Rüdiger Andres, Vorsitzender
B a l te rs wei l e r
Frauenverein BaltersweilerHofeld/Mauschbach
Alleh hopp, der Frauenverein Baltersweiler/Hofeld-Mauschbach steht
kopp!
Trotz Eis u. Schnee waren doch noch recht zahlreiche Besucher in den
Gemeindesaal gekommen. Der Frauenverein hatte in diesem Jahr zwar
auf einige Akteure verzichten müssen, konnte aber mit Unterstützung
einiger örtlicher Vereine rechnen, so dass ein ganz passabler Bunter
Nachmittag auf die Beine gestellt wurde. Nach der Begrüßung durch
die erste Vorsitzende, Roswitha Maldener, führte Dietmar Schwan durch
das Programm..
„Vermisstenanzeige“. Eine Frau (Sigrid Schäfer) sucht ihren Mann, gibt
eine Vermisstenanzeige bei der Polizei (Brigitte Oberhauser) auf, der verlangt eine eingehende Beschreibung ihres Mannes, stellt ziemlich peinliche Fragen, bis die Ehefrau frustriert die Vermisstenanzeige fallen lässt.
„Die Gedanken einer Kirchgängerin“ hieß das nächste Stück. Edith
Ramthun erzählte, was ihr während der Sonntagsmesse so alles in den
Sinn kommt. Sie kam zu dem Schluss: „mei Sonntagsmess ess mer
wischtisch, wenn ach die Gedanke meischtens flüschtisch!. Dann betrat
ein Weltstar die Baltersweiler Bühne! Man hatte keine Kosten u. Mühen
gescheut, die griechische Sängerin Nana Mouskuri einzuladen. Sie sang
ihre beiden Hits: „Draußen vor der Tür und „Sieben schwarze Rosen“.
Ein gelungener Auftritt von Ruth Jennewein.
Mit einem modernen Tanz begeisterten Helen Maldener u. Louisa Schumann. Nach einer 20-minuetigen Pause ging es weiter im Bühnenpro-
Ausgabe 6/2015
Das große Finale
Namborn
- 10 -
Ausgabe 6/2015
OGV Baltersweiler e.V.
Fertige Brennmaische bitte schnellstmöglich anmelden!
Fertige Maische kann nur noch bis Sonntag, den 08.02.2015 bei Fridolin Lißmann angemeldet werden (Akazienweg 9, 66640 Baltersweiler,
06851/1849).
Spätere Anmeldungen können in dieser Brennsaison nicht mehr berücksichtigt werden.
Die Brennerei wird dann erst wieder ab September öffnen.
Nachträglich wünschen wir auf diesem Wege unserem Fridolin von Herzen alles Gute zu seinem 80.sten Geburtstag!
Viel Gesundheit und gutes Gelingen bei allen Vorhaben!
Viele Grüße - der Vorstand
Fu rs c hwe i l e r
H ir s te i n
Obstbau und
Vogelschutzverein Hirstein
An alle Stoffbesitzer mit fertig vergorener Maische.
Es ist zu beachten das wir Maischen nur noch bis zum 24 Februar 2015
annehmenwerden. Terminvereinbarung zur Annahme der Maischen mit
Schwan Wolfgang: 06857 / 5720 oder
Schwan Stefan: 06857 6011
Ihr Brennerei-Team
Musikverein Hirstein e.V.
Pensionär- und Rentnerverein Furschweiler
Am 11. Februar um 15 Uhr sehen wir uns wieder bei Siggi zum Kaffee
und selbstgebackenen Kuchen. Allein dies ist ein Kommen wert. Abends
lassen wir uns dann selbteingelegte Heringe schmecken.
Wie immer freuen wir uns auf ein zahlreiches Erscheinen.
Liebe Grüße der Vorstand
G e hwe i l e r
Kleintierzuchtverein SR154 Gehweiler e.V.
Einladung zum Stammtisch am Freitag, 6. Februar 2015 im Dorfgemeinschaftsraum am Sportplatz um 19 Uhr! Besprochen werden die
Zucht- bzw. Brutsaison, die JHV und unser Sommerfest.
Der Vorsitzende
Hallo Musikfreunde, am Freitag, 06.02. ist um 19.30 Uhr Musikstunde
sowie am Sonntag, 08.02. um 09.30 Uhr. Am Montag, 09.02. ist um
18.30 Uhr Vorstandssitzung. Um pünktliches und vollzähliges Erscheinen wird gebeten.
Bei der Jahreshauptversammlung des Musikvereins wurde ein Rückblick
auf das vergangene Jahr gehalten und einen neuen Vorstand, wie folgt,
gewählt.
1. Vorsitzender: Bernd Appel
2. Vorsitzende: Silke Lukas
Kassiererin: Sabine Baltes
Schriftführerin: Sandra Seibert
Betriebsrat: Thomas Fries
1. Jugendwartin: Lena Lukas
2. Jugendwartin: Vivien Zuschlag
Notenwartin: Michaela Lorenz
Beisitzer:
Horst Gerhart, Markus Gerhart
Der Vorstand
Faasenacht
beim Musikverein Hirstein e.V.
Die Narren vom Musikverein Hirstein laden ein
zum närrischen Kaffeeklatsch
Am Freitag dem 13.02.2015
Kaffeeklatsch
mit lustigem Faschingstreiben
Im Musikheim ab 15.11 Uhr
Ab 16.11 Uhr werden Sketche
und Büttenreden vorgetragen
Jeder kann in die Bütt
Eintritt frei
Für das leibliche Wohl
ist bestens gesorgt
Namborn
- 11 -
Hofel d- M aus chb a c h
DRK-Seniorengymnastikgruppe
Hofeld-Mauschbach
Unsere nächste Übungsstunde findet wie gewohnt am Mittwoch, den
11.02.2015 in der Zeit von 10.00 bis 11.00 Uhr in der Liebenburghalle in
Eisweiler statt. Ein schönes Wochenende wünscht Euch
Eure Irmgard Lüdeke (Gruppenleiterin)
OGV Naturfreunde Hofeld Mauschbach e.V.
Mitgliederversammlung 2015 des OGV Naturfreunde Hofeld
Mauschbach e.V.
Hallo liebe Mitglieder, hiermit laden wir Euch recht herzlich zur diesjährigen ordentlichen Mitgliederversammlung des OGV Naturfreunde
Hofeld-Mauschbach e.V. ein.
Termin: Freitag, den 27.02.2015 ab 19:00 Uhr
Ort: Bürgerhaus Hofeld Mauschbach,
Schlossstraße 21, 66640 Namborn
Themen: Mitgliederversammlung mit Vorstandsneuwahl sowie anschließendem gemütlichen Beisammensein und gemeinsamen Abendessen.
Tagesordnung der Mitgliederversammlung:
Top 1: Begrüßung,Totenehrung, Annahme der Tagesordnung,
Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung
und Beschlussfähigkeit.
Top 2: • Bericht der Vorsitzenden
• Bericht der Kassiererin
• Bericht des/r Kassenprüfer/in
Top 3: Aussprache über die Berichte
Top 4: Wahl eines Versammlungsleiters und
Entlastung des Vorstandes
Top 5: Neuwahl des Vorstandes
Top 6: Verschiedenes
Ende der Tagesordnung
Über ein zahlreiches Erscheinen würden wir uns im Sinne einer
beschlussfähigen Gemeinschaft und zum Verbringen eines gemütlichen
Abends sehr freuen.
Weitere Informationen zu unseren nächsten AKTIVITÄTEN:
01.04.2015 Kinderferienaktion „Vom Korn zur Pizza“
05.09.2015 Vereinsausflug „kleine Pfalzrundfahrt“
26.09.2015 Erntedankfest mit Ehrung der Jubilare
Es grüßt der Vorstand
Nam b orn/ Hei s terb erg
Namborn Attraktiver
1. Faschingsumzug in St. Wendel
Am Sonntag, 15.02. werden wir am Faschingsumzug in St. Wendel
teilnehmen. Wir wollen die Gemeinde und den Ort Namborn präsentieren und für unsere Angebote Werbung machen. Wir treffen wir uns um
12:00 Uhr im Vereinslokal Poschd und werden gegen 12:30 Uhr zu dem
Umzug nach St. Wendel aufbrechen. Wer Interesse hat mit uns an den
Umzügen teilzunehmen, ist hierzu herzlich eingeladen.
Nach dem Umzug treffen wir uns jeweils im Vereinslokal Poschd zum
gemütlichen Ausklang.
2. Thema Faschingsumzug
Für den Faschingsumzug in St. Wendel haben wir das Thema „Namborn
fliegt ins Weltall“ ausgewählt und wollen auf unsere Veranstaltung im
April hinweisen. Entsprechend haben wir eine „Rakete“ gebaut. Die Kostümierung der Teilnehmer sollte unserem Thema angepasst sein. Neben
Vereinsmitgliedern haben sich weitere Teilnehmer angesagt. Wir freuen
uns auf jede weitere Unterstützung, aber bitte auf entsprechende Kostümierung achten.
Ferner werden wir auf dem Schloßplatz einen Stand mit Getränken
und Rostwürstchen betreiben.
Mit vielen Grüßen euer Schriftführer Konrad Ludwig
Bestattungsverein Namborn/Heisterberg
Mitgliedsbeitrag 2015 fällig
Werte Mitglieder,
zum Jahresbeginn, - im Verlaufe des ersten Quartals, Januar bis
März -, ist der Beitrag in Höhe von 15,00 € (Erwachsene) fällig, welcher auf das Konto bei der Kreissparkasse St. Wendel, IBAN:
DE31592510200000046201, BIC: SALADE51WND überwiesen werden
kann.
Sie haben die Möglichkeit, dies bis Dienstag, den 31. März zu tätigen.
Frei, Vorsitzender
Ausgabe 6/2015
Harmonika-Club Oberes Bliestal e.V.
Neue Musikkurse
Der Harmonika-Club Oberes Bliestal bietet wieder neue Musikkurse an für:
• Melodica
• Akkordeon
• Keyboard
• Schlagzeug
Schnupperstunden
Die ersten Unterrichtsstunden sind kostenlose „Schnupperstunden“,
d.h. Kinder und Eltern können erst mal den Unterricht „testen“, bevor
sie sich dazu anmelden.
1. Schnupperstunde: Dienstag, 10. Februar 2015, 17.00 Uhr in der
Realschule in Namborn. Weitere Schnupperstunden für Melodica,
Akkordeon und Keyboard können beim Kursleiter Albert Thomalla
erfragt werden. Anmeldungen sind noch möglich.
Nähere Auskünfte und Anmeldung bei:
Albert Thomalla, Hauptstraße 110, Oberthal, Tel. 06854 8993,
mobil 0160 840 50 01, Email: a-thomalla@t-online.de
Pensionärverein Namborn
Zu unserem Kaffeenachmittag am Mittwoch, dem 11. Februar 2015,
lädt der Pensionärverein seine Mitglieder in die „Liebenburghalle“ recht
herzlich ein. Beginn ist 15.00 Uhr.
Wir bitten um zahlreiches Erscheinen.
Den Geburtstagskindern im Monat Februar 2015 wünschen wir Glück
und Gesundheit. Unseren kranken Mitgliedern wünschen wir gute Besserung.
Kaninchenzuchtverein SR 143 Namborn
Jahreshauptversammlung am Sonntag, 25. Januar 2015
Aus den einzelnen Berichten anlässlich der Jahreshauptversammlung
am 25.01.2015 im Gasthaus Zur Liebenburg in Eisweiler ergaben sich
Höhen und Tiefen des vergangenen Zuchtjahres. Der Zuchtbuchführer Bernd Naumann berichtete über lediglich 155 im Zuchtbuch eingetragener und vom Tätowiermeister Martin Schummer tätowierter
Kaninchen. An eine geringere Zahl konnte er sich nicht erinnern. Die
weiteren Berichte zeigten positive Ergebnisse. Der Zuchtwart Armin
Schwan lobte die einzelnen Bewertungsergebnisse der ausgestellten
Kaninchen anlässlich der besuchten Ausstellungen der Züchter und
Jugendzüchter. Die Kaninchenzucht wird Sebastian Schneider mit Satin
elfenbein wieder aufnehmen. Auch die Jugendleiterin Silke Schneider
konnte über positive Ergebnisse der Jugendzüchter berichten. Im neuen
Zuchtjahr verfügt der Verein über 5 Jugendzüchter die 5 Rassen züchten: Zuchtgemeinschaft Chris und Cora Kalinowski, Kleinsilber schwarz
und Holländer, Mathis Schneider, Russenkaninchen, Mara Geßner, Holländer, Niklas Schuld Castor-Rex und Jakob Steigner Helle Großsilber.
Ältester Züchter unseres Vereins ist mit 81 Jahren Hans Haßdenteufel, der weiterhin seine Schwarzgrannen züchtet, jüngster Züchter ist
Mathis Schneider. Der Vorsitzende konnte neben der Vereinsfahrt von
einer sehr gelungenen Vereinsschau berichten, die von den Züchtern
des KZV Oberthal und Gehweiler mit Kaninchen unterstützt wurde. Die
Kassenprüfer Sebastian Schneider und Stefan Nilius bescheinigten dem
Kassierer Bernd Naumann zu seinem detaillierten Kassenbericht eine
ordentliche Kassenführung.
Bei den Ergänzungswahlen wurde Franz-Josef Therre als Jugendleiter
gewählt und als Schriftführer wiedergewählt. Sebastian Schneider und
Stefan Nilius fungieren wieder für zwei Jahre als Kassenprüfer.
Die nächsten Termine stehen schon fest: 17.4.2015 Kreisversammlung in
Bliesen, 25.04.2015 Jahreshauptversammlung des Landesverbandes in
Blieskastel-Blickweiler, 5. Juli 2015 Gemeindejungtiervergleichsschau in
Gehweiler, 11. Juli 2015 Sommerfest des Kreisverbandes, 24./25.10.2015
Vereinsschau in der Turnhalle in Namborn, 28./29.11.2015 Gemeinsame
Kreisschau mit den Geflügelzüchtern in der Bliestalhalle in Oberthal,
19./20.12.2015 Bundeskaninchenschau in Kassel.
Als Vereinsveranstaltung ist eine Busfahrt in den Luisenpark nach Mannheim für den 2.8. oder 9.8.2015 geplant zu der auch die Mitglieder des
Kleintierzuchtvereins Gehweiler eingeladen sind.
Die Jahreshauptversammlung klang mit einem gemeinsamen Essen vieler Mitglieder, Jugendzüchter und Eltern sehr harmonisch aus, die auf
ein gutes Zuchtjahr hoffen lässt.
R o schb e rg
Obst- und Gartenbauverein Roschberg e.V.
Einladung zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen
Der OGV-Roschberg lädt seine Mitglieder am 08.02.2014, um 16.00 Uhr
ins Kelterhaus Roschberg zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen
ein.
Tagesordnung
1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
2. Totenehrung
3. Bericht Schriftführer
4. Bericht Kassenwart
5. Bericht Kassenprüfer
Namborn
- 12 -
6. Wahl eines Versammlungsleiter
7. Neuwahlen
7.1. Wahl des 1. Vorsitzenden
7.2. Wahl des 2. Vorsitzenden
7.3. Wahl des Schriftführers
7.4. Wahl des Kassenwarts
7.5. Wahl der Beisitzer
7.6. Wahl der Kassenprüfer
7.7. Wahl des Laufkassiers
8. Verschiedenes
Der Vorstand
Fe uer wehrnachri chte n
Freiwillige Feuerwehr Lbz.Namborn
Nächste (Übungs-)termine:
Samstag, 07.02.2015 um 14 Uhr Winterwanderung
(Treffpunkt Feuerwehrhaus)
Mittwoch, 11.02.2015 um 19 Uhr Übungsthema:
Gefahren an der Einsatzstelle
Mittwoch, 25.02.2015 um 19 Uhr Übungsthema:
Gefährliche Stoffe und Güter
Jugendfeuerwehr Lbz.Namborn
Nächste Übungstermine:
Freitag, den 13.02.2015 um 16:30 Uhr Übungsthema:
Fahrzeug- und Gerätekunde
Freitag, den 27.02.2015 um 16:30 Uhr Übungsthema:
Die Löschgruppe und Ihre Aufgaben (FwDV3)
Poli ti sche Par tei en
Ausgabe 6/2015
Kaffeetafel (im Gasthaus „Zur Liebenburg“) (5 km)
Dorthin sind auch alle Nichtwanderer ganz herzlich eingeladen, um am gemeinsamen Ausklang bei Kaffee,
Schnittchen und Kuchen teilzunehmen.
Die Gesamtstrecke beträgt ca. 9,5 km. Es steht natürlich frei, nur Teilstrecken mit zu wandern! Änderungen der Strecke sind witterungsbedingt möglich!
Wir wünschen einen angenehmen Wandertag und gute Unterhaltung mit
der Politikprominenz. Auf rege Teilnahme freut sich Ihr Ortsverband der
CDU Eisweiler – Pinsweiler.
Rückfragen richten Sie bitte an Hr. Dr. Lüder.
Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang Lüder, 1. Vorsitzender
CDU-Ortsverband Gehweiler
Rückblick Jahreshauptversammlung mit Neuwahl des Vorstandes
An der Jahreshauptversammlung des CDU Ortverbandes Gehweiler am
25. Januar 2015 wurde für die nächsten zwei Jahre nachstehender Vorstand von den Mitgliedern gewählt:
1. Vorsitzende: Monika Gerhart
2. Vorsitzender: Andreas Gerhart
3. Kassenwart: Jürgen Schaadt
4. Organisationsleiter. Henning Fries
5. Schriftführerin: Andrea Brust
6. Öffentlichkeitsarbeit: Kevin Dick
7. Beisitzer: Nils Köhler, Armin Schwickert,
Paul Wingerter
Als Kassenprüferinnen wurden Edeltraud Schwan sowie Hilde Loch einstimmig gewählt.
Danke, an alle Mitglieder für die Teilnahme und die einvernehmlichen
Wahlen! Auch danke ich denjenigen ganz herzlich, die ein Vorstandsamt angenommen haben in einer Zeit, in der die politische Arbeit in den
meisten Verbänden rückläufig ist oder sogar ganz eingestellt wird. Wie
vom Kreisvorsitzenden, Andreas Veit, in der Jahreshauptversammlung
betont, ist eine Teilnahme von 50 % der Parteimitglieder an Neuwahlen
eher selten anzutreffen.
Danke, an den Kreisvorsitzenden sowie an die Gemeindeverbandesvorsitzende, Kerstin Backes-Terninig, für die interessanten Informationen
über aktuelle Themen aus der Kommunalpolitik.
Die Vorsitzende
Freie Liste Ortsteil Namborn
Die Freie Liste im Ortsteil Namborn informiert über öffentliche Themen
aus den letzten Orts- und Gemeinderatssitzungen. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind am 28.02.2015 um 19.00 Uhr im Gasthaus zur
Post hierzu herzlich eingeladen.
Freie Liste Namborn
EINLADUNG ZUR WINTERWANDERUNG 2015
Wann: Treffpunkt: Samstag, 07.02.2015, 09:30 Uhr
66640 Namborn - Eisweiler
Liebenburgstraße 31
Gasthaus „Zur Liebenburg“
Eingeladen sind:
Annegret Kramp-Karrenbauer
Roland Theis, Generalsekretär der CDU Saar
Nadine Schön, MdB
Dr. Doris Pack, MdEP
Ruth Meyer, Hermann Scharf MdL
Hans Ley, Andreas Veit
Udo Recktenwald, Landrat
Kerstin Backes-Ternig
und vor allem alle interessierten Bürger
Liebe Wanderfreunde,
wie seit 30 Jahren bekannt, findet unsere Winterwanderung bei jedem
Wetter statt. Unsere Wanderung ist eine „offene“ Wanderveranstaltung,
d.h. jeder Bürger, jede Bürgerin kann mit wandern, wir freuen uns auf
jede Person!
09:30 Uhr sammeln wir uns in der Liebenburgstraße 31
vor dem Gasthaus „Zur Liebenburg“.
09:45 Uhr Begrüßung
10:00 Uhr Abmarsch
Liebenburgstraße, Heerstraße, Krämerkopfstraße, entlang Namborner Friedhof und Greifenhof Richtung
Güdesweiler. (ca. 4,5 km)
12:00 Uhr Mittagessen beim „Flare“
Dorthin sind auch alle Nichtwanderer ganz herzlich eingeladen.
14:00 Uhr „Verdauungsspaziergang“ über die Namborner Straße,
Alte Trierer Landstraße, Feldwege Richtung Namborn.
Über die Blumen- und Birkenkopfstraße, die Park- und
Krämerkopfstraße nach Eisweiler in die Liebenburgstr.
31
Fraktionssitzung
Am Montag, 09.02.2015 findet um 19.15 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Roschberg eine Fraktionssitzung statt.
Besprochen werden die Tagesordnungspunkte der FPA/BUWA- und
GR-Sitzungen am 11.02.2015.
S p or t- I n fo r m atio n e n
HSG DJK Nordsaar:
Die Handball-Spiel-Gemeinschaft
Vorschau:
Am Samstag empfangen die Männer 4 den Tabellenführer der B-Liga
Ost, den TV Birkenfeld 2 um 20 Uhr in Marpingen. Die Männer 1 treten
am Sonntag um 18 Uhr ebenfalls in Marpingen gengen die HSG TVA/
ATSV Saarbrücken an. Der Gegner steht aktuell mit 12:14 Punkten auf
dem 8. Platz der Saarlandliga.
Männer 1: Auftaktspiel der Rückrunde:
Sieg von 36:19 (17:12) über den HC St. Johann Saarbrücken.
Die 1. Nordsaar-Mannschaft wurde am Samstagabend ihrer Favoritenrolle gerecht und setzte ihre Siegesserie fort. Sie war dem HC St. Johann
bereits in der ersten Halbzeit überlegen, wenn es ganz am Anfang auch
dreimal einen Gleichstand gab. Nach dem 5:5 um die achte, neunte
Minute ging es zunächst aufwärts bis zu vier Toren Vorsprung (8:4, 9:5).
Trotzdem hätte man sich zu diesem Zeitpunkt gewünscht, dass die
Abwehr sicherer und entschlossener würde. Dies und einige Unachtsamkeiten vorne ließen uns wieder zurückfallen; nach weiteren zehn
Minuten stand es nur noch 9:8 für uns. Auch die Abschlüsse waren jetzt
nicht mehr so zwingend wie vorher. Aber die Gefahr, wenn es denn wirklich eine war, ging schnell vorüber. Zur Halbzeit hin wurde das Spiel in
der Abwehr durchgehend effektiver, und der Angriff stellte vorne die alte
Distanz wieder her und übertraf sie noch ein bisschen; Halbzeit 17:12.
Trainer Peter Monz wechselte in der ersten wie in der zweiten Hälfte alle
Feldspieler ein; jeder bekam seine Spielanteile.
Namborn
- 13 -
Danach kamen Tempogegenstöße, die uns schnell voranbrachten. 22:12
nach fünf Treffern in direkter Folge! Saarbrücken brachte erst in der vierzigsten Minute wieder einen Ball in unserem Netz unter, was neben dem
flotten Feldspiel auch mit Lars Meisberger zusammenhing, der an diesem Abend das Tor hütete und – unter anderem – zwei Saarbrücker
Strafwürfe vereitelte. Erst bei 22:13 (die Zwischenstände hier immer aus
unserer Sicht notiert) fing sich der Gegner und konnte bei den nächsten
Angriffen noch zweimal punkten (22:15), ehe er uns die Vorherrschaft
endgültig überlassen musste. Von den bis zum Schluss noch folgenden achtzehn Toren entfielen nur noch vier auf die Saarbrücker, während
vierzehn auf unserem Konto gut geschrieben wurden. Eine klare Sache!
Gerne möchte ich noch eine schöne Kombination nennen, die kurz vor
dem Abpfiff zusätzlich für gute Stimmung sorgte. Im schnellen Angriff
über die rechte Seite gab Malik Recktenwald einige Meter vor der gegnerischen Linie den Ball nach rechts außen an Lukas Böing weiter, der
ihn postwendend in hohem Bogen über den Kreis hinweg unserem
Außenposten auf der anderen Seite, Jan-Luca Schön, zuspielte – die
Saarbrücker Abwehr machtlos dazwischen -, von wo aus er prompt im
Tor landete. Applaus! (Es war der dritte Treffer von Jan-Luca unmittelbar
hintereinander.) Ein Weiteres noch: Wie Sie aus der Torliste ersehen können, verteilten sich unsere Tore sehr gut über die Mannschaft und fielen
aus allen Positionen. Das ist ebenfalls ein Positivum.
Die Tore: Jan-Luca Schön 5, Marcel Becker 5, Jens Staub 4, Jan Böing
3, Michael Paschke 2, Björn Schwab 3, Jonas Hubertus 1 (oder 2 ?),
Malik Recktenwald 2 (oder 3 ?), Sebastian Stoll 3, Lars Meisberger 2,
Max Mees 3, Lukas Böing 3 (1). (Die kleinen Unsicherheiten ergeben sich
aus dem Vergleich mit dem Spielberichtsbogen.)
Mit diesem ersten Spiel in der Rückrunde hat sich unser zweiter Platz
in der Tabelle der Saarlandliga gefestigt. Aber Vorsicht! Die erste Hälfte
der Tabelle hängt immer noch recht eng zusammen. Wenige Siege oder
Niederlagen können das Bild schnell verändern.
Ausgabe 6/2015
Meister in der B-Klasse
2. Luftgewehrmannschaft
Noch stehen 2 Wettkämpfe aus, aber unsere 2. Luftgewehrmannschaft
hat sich den Titel schon gesichert. Mit einem 1387 zu 1369 Ringen Sieg
gegen Oberthal wurde für diese Runde noch kein Wettkampf verloren
und damit steht man uneinholbar an der Spitze. Somit darf man schon
jetzt den Schützen Jörn Bernhard mit 355 Ringen, Erik Hippchen mit 350
Ringen, Toni Christmann und Marco Schäfer mit 341 Ringen, Heinz Jepp
mit 324 Ringen und Bernhard Braun mit 299 Ringen gratulieren und viel
Spaß bei der Meisterschaftsfeier wünschen.
Rosenmontag beim SV Baltersweiler
Rosenmontag im Sportheim Baltersweiler
Der SV Baltersweiler und die AH laden alle Narren am Rosenmontag um
11.11 Uhr zum bunten Fastnachtstreiben in das Sportheim Baltersweiler ein. Für das leibliche Wohl stehen eine Gulaschsuppe sowie diverse
Kaltgetränke bereit.
Wir würden uns sehr über euer Kommen freuen.
Natürlich sind Kostüme gerne gesehen.
AH Baltersweiler
Generalversammlung der AH Baltersweiler
Am Samstag, den 07. März 2015 findet die diesjährige Generalversammlung der AH-Baltersweiler statt. Die Tagesordnung sieht wie folgt
aus:
1. Begrüßung und Totenehrung durch den 1. Vorsitztenden
2. Bericht des Spielführers
3. Bericht des Schriftführers
4. Bericht des Kassierers
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Wahl eines Versammlungsleiter
7. Entlastung des Vorstandes
8. Neuwahl des 1. Vorsitzenden
9. Neuwahl der restlichen Vorstandsmitglieder
10. Wahl der Kassenprüfer
11. Satzungsänderung
12. Anpassung der Mitgliedsbeiträge
13. Anträge und Behandlung evtl. Anträge
14. Verschiedens
15. Beendigung der Generalversammlung
durch den ersten Vorsitzenden
AH-Winterwanderung
Am Samstag, den 07. Februar veranstaltet die AH-Baltersweiler ihre
diesjährige Winterwanderung. Wir treffen um 9.30 Uhr am Sportheim in
Baltersweiler, nach einem gemeinsamen Frühstück beginnt die Wanderung. Wer also Lust hat mit zu wandern ist gerne eingeladen.
Anmeldungen nimmt Schwan Jochen (016090103209) entgegen.
SV Gehweiler
Schützenverein „Edelweiß“Baltersweiler
1. Mannschaft Luftpistole
In der 1. Mannschaft geht es bergauf. Vor allem die guten Leistungen
von Frank Schaal und Gerhard Friedrich mit jeweils 351 Ringen gaben
ein gutes Fundament für ein starkes Mannschaftsergebnis. Dies wurde
von Toni Christmann mit 338 Ringen, Mario Baroni mit 329 Ringen und
Heinz Jepp 317 Ringen abgerundet. Und so war ein klarer Sieg gegen
Reitscheid 1 mit 1369 zu 1323 Ringen auch nicht mehr verwunderlich.
2. Mannschaft Luftpistole
Auch die 2. Mannschaft hatte ihren Superschützen, der die 351 Ringe
erzielte. Leider war es zur falschen Zeit, da die mäßigen Leistungen
der Mannschaftskameraden und das gute Ergebnis des Gegners aus
Hasborn-Dautweiler die Leistung nicht würdigten. So gab man die zwei
Punkte bei einem Ergebnis von 1314 zu 1368 Ringen an den Gegner ab.
Die Einzelergebnisse der restlichen Mannschaft waren: Joachim Pertagnol mit 327 Ringen, Alexandra Dewes mit 319 Ringen und Moritz Schäfer mit 317 Ringen.
Die nächsten Termine des SVG:
Sa. 14.02.15 blau-weiße Nacht
Mo. 16.02.15 Rosenmontagsfrühstück und Karnevalstreiben
Sa. 21.02.15 Mitgliederversammlung des SV Gehweiler
Zu unserer Mitgliedsversammlung laden wir alle Mitglieder herzlich ein
und bitten wegen der Dringlichkeit um zahlreiches Erscheinen.
Tagesordnung ist die Entscheidung über eine Spielgemeinschaft mit
dem TUS Hirstein.
Fastnacht 2015 beim SV Gehweiler
Unser Programm an Fastnacht:
Samstag, 14.02. ab 20:11 Uhr: Blau-Weisse Nacht
im Dorfgemeinschaftsraum mit Kabinen-Bar
Sonntag, 15.02. ab 18:00 Uhr Sportheim geöffnet!
Rosenmontag, 16.02. ab 09:31 Uhr Rosenmontagsfrühstück pro Person 6 €, NUR auf Vorbestellung.
Karten sind ab sofort bei Steffis Haarstudio erhältlich!
Eichertsbachstr. 12, Tel. 06857/900930
Der SV Gehweiler sucht ab 01.04.15 einen neuen Vereinswirt für das
Sportheim. Nähere Informationen erhalten Sie von unserem 1. Vorsitzenden: Tel. 06857/9002912
(David Hartyniuk)
TuS Hirstein 1911 e. V.
Einladung zur gemeinsamen Jahreshauptversammlung
des Gesamtvereins und der Sparten Fußball und Handball
Am Sonntag, 08.02.2015 um 17:00 Uhr, findet im Sportheim des TuS
Hirstein die gemeinsame Jahreshauptversammlung des Gesamtvereins
und der Sparten Fußball und Handball statt. Hierzu werden alle Mitglieder des TuS Hirstein eingeladen. Eine persönliche Einladung ergeht
nicht.
Namborn
- 14 -
Wegen der zukunftweisenden Entscheidung unter Punkt F der Tagesordnung bitte ich um rege Teilnahme an der Versammlung.
Tagesordnung:
A Eröffnung und Begrüßung
B Totenehrung
C Generalversammlung des Gesamtvereins
1. Bericht des Präsidenten
2. Kassenbericht
3. Bericht der Kassenprüfer
4. Aussprache zu den Berichten
5. Vorlage und Beschlussfassung über den Haushaltsplan 2015
des Präsidiums
6. Ehrungen
D Jahreshauptversammlung der Sparte Fußball
1. Bericht des Besonderen Vertreters
2. Kassenbericht
3. Bericht der Kassenprüfer
4. Bericht der Jugendleiter
5. Bericht des Aktiventrainers
6. Aussprache zu den Berichten
7. Beratung und Beschlussfassung über den Haushaltsplan 2015
der Sparte Fußball
E Jahreshauptversammlung der Sparte Handball
1. Bericht des Besonderen Vertreters
2. Kassenbericht
3. Bericht der Kassenprüfer
4. Bericht der Jugendleiter/in
5. Aussprache zu den Berichten
6. Beratung und Beschlussfassung über den Haushaltsplan 2015
der Sparte Handball
F Gründung einer Spielgemeinschaft der aktiven Fußballer mit dem
SV Gehweiler
G Mitteilungen und Verschiedenes
Im Anschluss an die Versammlung laden das Präsidium und die Sparten
zu einem kleinen Imbiss ein.
Armin Gerhart Christian Schwan Tina Glaser
Präsident Besonderer Vertreter Besonderer Vertreter
Sparte Fußball Sparte Handball
Ausgabe 6/2015
AH-SG Dreiberg
Bericht über die Jahreshauptversammlung
In der Jahreshauptversammlung letzten Freitag im Sportheim in Hirstein
konnte AH-Chef Edwin Müller 20 Mitglieder willkommen heißen. Sein
Geschäftsbericht befasste sich mit den zahlreichen außersportlichen
Aktivitäten des vergangenen Jahres.
Spielleiter Oliver Geselbracht gab anschließend Auskunft über das
sportliche Ergebnis der vergangenen Saison. Von den ausgetragenen 18
Spielen wurden 10 gewonnen, 7 Partien gingen verloren und 1 Begegnung endete unentschieden. Das Torverhältnis fiel mit 78:59 Toren deutlich positiv aus.
Erfolgreichster Torschütze war im vergangenen Jahr Michael Gindorf mit
19 Toren, gefolgt von Jens Müller mit 17 und Jörg Monz mit 13 erzielten
Treffern.
In der Saison kamen insgesamt 34 Spieler zum Einsatz. Ulf Zuschlag
war bei allen Spielen dabei und erhielt dafür vom Spielleiter eine besondere Ehrung.
Kassierer Dirk Schug erstattete den Kassenbericht. Er erläuterte ausführlich die Einnahmen und Ausgaben des letzten Jahres. Das Jahr
schloss nach seinen Ausführungen erstmals seit Jahren wieder mal mit
einem kleinen Gewinn ab.
Die Kassenprüfer bescheinigten dem Kassierer eine saubere, ordnungsgemäße und vollständige Kassenführung, die zu keinerlei Beanstandungen Anlass gab.
In der darauf folgenden Aussprache ergaben sich keine Wortmeldungen.
Unter der Leitung von Armin Gerhart wurde dann dem bisherigen Vorstand einstimmig Entlastung erteilt. Oliver Geselbracht wurde zum AHChef vorgeschlagen und als Nachfolger von Edwin Müller gewählt. Der
Gewählte nahm das Amt an und leitete sodann die Versammlung weiter.
Der weitere Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:
· Michael Gindorf löst Ulf Zuschlag als Koordinator Spielbetrieb ab,
· Stefan Kuhn bleibt Spielleiter, Michael Müller übernimmt von Oliver
Geselbracht das Amt des stellvertretenden Spielleiters,
· Michael Randel löst Dirk Schug als Kassierer ab,
· Paul Jörg Klein bleibt Schriftführer und Pressewart,
· die Organisationsleitung bleibt in den bewährten Händen von
Sabine Gerhart und Katja Monz,
· Mannschaftsbetreuer bleiben Hans Werner Kuhn und Otmar Bohn,
· erstmals werden 2 Beisitzer (Sascha Müller und Jörg Monz)
gewählt, die vorrangig die Organisationsleiterinnen bei ihrer Arbeit
unterstützen sollen.
Oliver Geselbracht bedankte sich in seiner Antrittsrede beim bisherigen
AH-Leiter Edwin Müller und den anderen ausscheidenden Vorstandmitgliedern Dirk Schug und Ulf Zuschlag, ging eingehend auf ihre jahrelange
Vorstandstätigkeit sowie ihre Verdienste um die AH ein und überreichte
jedem ein Präsent als Anerkennung.
Zu Kassenprüfern wurden Bernd Fries und Dirk Mayer von der Versammlung gewählt.
Im Anschluss an die Wahlen wurde der vorläufige Spielplan für die Saison 2015 besprochen. Insgesamt sind 27 Spiele vorgesehen.
Im außersportlichen Bereich hat sich die AH für dieses Jahr wieder einiges vorgenommen.
Folgende Aktivitäten sind bisher geplant:
· Heringsessen am Aschermittwoch (18.2.2015),
· Familienfest an Pfingsten (23. - 25.5.2015),
· Vogesenfahrt (19. - 21.6.2015),
· Sommerwanderung am 15.8.2015,
· Oktoberfest am 10.10.2015,
· Saisonabschluss am 7.11.2015,
· Winterwanderung.
Unter Punkt „Verschiedenes“ wurden diverse Themen behandelt, u. a.
wurde angeregt, neue kurzärmelige Trikots sowie für ein einheitliches
Auftreten T-Shirts oder Trainingsanzüge anzuschaffen.
Nachdem sich keine Wortmeldungen mehr ergaben, schloss AH-Chef
Oliver Geselbracht die Versammlung, bedankte sich für die rege Teilnahme und bat zum gemütlichen Beisammensein bei Speis und Trank.
AH-Stammtisch
Heute Abend findet ab 20.00 Uhr im Sportheim in Hirstein der 1. Stammtisch im Jahr 2015 statt.
Heringsessen am Aschermittwoch
Die AH veranstaltet am Mittwoch, dem 18.2.2015 (Aschermittwoch) im
Sportheim in Hirstein ein Heringsessen. Beginn ist um 18.00 Uhr. Die
Portion Hering mit Pellkartoffeln wird zum Preis von 4,50 € angeboten.
Essensvorbestellungen werden bis Freitag, 13.2.2015, bei Sabine Gerhart (06857/6430), Katja Monz (06857/1626) oder durch Eintragung in
ausgelegter Liste im Sportheim in Hirstein entgegen genommen. Wir
freuen uns über jeden Besucher.
Vogesenfahrt 20154
Die diesjährige traditionelle Vogesenfahrt der AH findet von Freitag, dem
19.6. bis Sonntag, dem 21.6.2015 statt. Wer mitfahren möchte, kann sich
ab sofort beim AH-Chef Oliver Geselbracht anmelden. Bei der Anmeldung ist der Unkostenbeitrag von 75,— € zu zahlen. Auch die Besitzer
eines Gutscheines, der zur kostenfreien Mitfahrt berechtigt, werden aus
organisatorischen Gründen gebeten, sich beim AH-Chef anzumelden.
Die Teilnahme richtet sich nach der Reihenfolge der Anmeldung.
Namborn
- 15 -
Ausgabe 6/2015
Heringsessen
im Sportheim in Hirstein
am Aschermittwoch, 18.2.2015
Beginn: 18.00 Uhr
Preis fÄr 1 Portion Hering mit Pellkartoffeln - 4,50 €
Essensvorbestellungen sind bis Freitag, 13.2.2015, erwÄnscht bei
Sabine Gerhart (06857/6430), Katja Monz (06857/1626) oder
durch Eintragung in ausgelegter Liste im Sportheim in Hirstein
Auf Ihren Besuch freut sich die AH
LTF Mauschbach
Nachlese:
Am 31.01.2015 waren Nico Kartes und Philipp Sahm bei zwei unterschiedlichen Wettkämpfen für den LTF unterwegs. Kartes startete bei
einem Crosslauf in Veitsrodt, die Strecke ging über 8 Km in einer Zeit von
32:04 min erreichte Kartes das Ziel.
Sahm hingegen starte bei seinem 1. Ultra für das Jahr 2015 in Rodgau
über 50 km. In einer sehr guten Zeit von 3:54:46h überquerte Sahm die
Ziellinie.
Herzlichen Glückwunsch zu dieser sehr guten Leistung.
AH SV Hofeld
AH Familienfahrt 10. - 12.07.2015
Wie schon angekündigt, führt uns die diesjährige Vereinsfahrt in den
schönen Black Forest nach Titisee-Neustadt. Los gehts am Freitag,
den 10 Juli, Rückreise ist am Sonntag den 12. Juli. Das Orga Team
sprüht schon wieder vor Ideen und brütet ein interessantes Programm
für euch aus! Die Kosten belaufen sich für Fahrt, Übernachtung und HP
im 3* Hotel auf 120€ pro Person. Bei Anmeldung sind 60€ pro Person zu
entrichten. Ihr könnt Euch noch bis zum 20.02.15 anmelden bei: Stefan
Wirtz 06857/6043 oder 0172/8925232.
SV Rot-Weiß Namborn
Mallorca-Faschingsparty mit Star-Gast Melanie Müller Dschungel-Camp-Königin 2014
und DJ Thomas Paulus
am Faschingssamstag,
14. Februar 2015
Namborn, Schulturnhalle,
Einlass ab 19.30 Uhr
Karten im Vorverkauf:
7,- Euro, Abendkasse: 9,-Euro
Vorverkauf:
Toto/Loto Ruschel und Marktschenke
in Namborn
Avia Tankstelle Johann und
SukreeBuffet, Eisweiler,
City-Reisebüro, St.Wendel
Namborn
- 16 -
Kinderfasching mit Rot-Weiß
wie immer an Faschingsonntag findet auch dieses Jahr unser Kindermaskenball statt.
Neben der Prämierung der besten 3 Kostüme sorgt unsere Entertainerin
TANJA mit Live-Musik und vielen Spieleinlagen für die Kids für beste
Unterhaltung.
Also viel Spaß vor Ort in der Turnhalle Namborn, Goethestraße.
Ab 15.11 Uhr viel Spaß für unsere „Kleinen“ und ein vergnüglicher Nachmittag für die „Großen „.
Rosenmontag-Frühstück des SVN in der Marktschenke
Nach den ersten Faschingstagen die neue Woche vor den Faschingsumzügen entspannt und ohne jeden Stress beginnen, deshalb auf zum
Frühstück bei Corinna und Bernd ab 9.00 mit Brot, Brötchen, versch.
Kuchen- und Käseauswahl, Wurstsortiment, Schinkenvariation, Lachs,
Rührei, gekochte Eier, Eierschmeer, Party-Frikadellen, Wiener, Marmelade, Honig und Müsli sowie Kaffee, Tee ,Milch und O-Saft zum Preis
von 8,50 €.
Vorbestellung erbeten unter 06865-9095395
Schützenverein „Hubertus“
Hofeld-Mauschbach e. V.
Huberts – Nachrichten
1. Mannschaft-LuPi
Unsere Luftpistolen-Mannschaft hatte ihren Rundenkampf gegen Tell
Reidelbach. Diesen gewann man mit 1451 – 1447 Ringen. Nadine Wagner-Pyka war bester Schütze mit 374 Ringen. Anja Klein Nagel errang
370 Ringe, Frank Petry schoss 361 Ringe, Sascha Pyka erzielte 354
Ringe und Jörg Klinger brachte es auf 351 Ringe.
Ausgabe 6/2015
Lions-Club St. Wendel
unterstützt Krankenhaus und Schule in Indien
und bittet um Unterstützung
Auch in diesem Jahr wird sich der Lions-Club St. Wendel am Ostermarkt in St. Wendel vom 19.-22.3. mit einen Bücherstand beteiligen. Wir
verkaufen diese Bücher auf dem Ostermarkt, um mit dem Erlös auch
weiterhin ein Lepra-Krankenhaus in Jogipet nähe Hyderabad und eine
Schule mit Internat in Yangaon, ebenfalls in der Nähe von Hyderabad,
zu unterstützen. In den letzten Jahren konnte der Lions-Club St. Wendel
diese Einrichtungen mit mehr als 40.000 € unterstützen.
Dazu bittet der Lions-Club um Bücherspenden: Bildbände, Reiselektüre,
Sach-, Heimat-, Koch-, Kinderbücher, CDs usw.
Wir sind dankbar für die Abgabe von Büchern an folgenden Samstagen:
17.01.15, 24.01.15., 31.01.15 jeweils von 14.00-16.00 Uhr
Anlieferungsort ist in St. Wendel in der Theleyer Straße nach der Einfahrt
zum Dialysezentrum, dann folgen Sie bitte den gelben Hinweisschildern.
Es bestehen folgende Kontaktadressen:
Dr. Eckehard Fuck, Bliesen. Tel. 06854-6660
Dieter Udet, Nonnweiler. Tel. 06873-505
Horst Knabe, Berschweiler/Marpingen. Tel. 06827-2200
Dr. Detlef Deutscher. Oberkirchen. Tel. 06855-1230
VdK OV St.Wendel lädt ein:
Vortrag Anerkennung einer Behinderung /
Verschlimmerungsantrag
Der VdK OV St.Wendel lädt zu diesem Vortrag ein.
Wer kann einen Antrag stellen, was nützt er einem, und wie werden die
Krankheitsbilder richtig zusammen gefasst .Wie wirkt sich eine Anerkennung auf das Berufsleben aus. Auswirkung auf die Rente.
All diese Fragen sollen im Vortrag beantwortet werden.
Stichworte:
Antragstellung, Bescheid, Nachteilsausgleich,
Auswirkung auf die Rente, Rechtsweg.Verschlimmerungsantrag
Referent: Paul Müller
Ehrenamt. Sozialrichter, Disability Manager und
VdK OV Vorsitzender St.Wendel.
Mittwoch 11. Februar 2015, 17 Uhr
Wendelinuspark GmbH
Welwertstr. 2 (neben dem neuen Hallenbad)
Sitzungszimmer
Anmeldung erforderlich unter Tel 01520/1940326
oder email: ov-sankt-wendel@vdk.de
Ambulante Betreuung für psychisch Kranke
im Landkreis St. Wendel
Bereits seit 1991 bietet der Caritasverband für die Region Schaumberg
Blies e.V. mit Sitz in der Domgalerie, Luisenstraße 12-14 in St. Wendel seinen ambulanten Dienst für psychiatrisch erkrankte Mitbürger des
Landkreises St. Wendel an.
Psychisch krank zu werden bedeutet auch heute noch trotz vielerlei
erfolgversprechender Behandlungsmöglichkeiten für Betroffene extreme und negative Veränderungen im zuvor „normal“ erlebten Alltag.
Oft führen Missverständnisse und Unverständnis zum Bruch sozialer Beziehungen und Kontakte in Familie und Freundeskreis; berufliche Erwartungen können vom betroffenen Patienten nicht mehr erfüllt
werden. Unmut und Kritik am Verhalten des Betroffenen/Erkrankten
wird von vielerlei Seiten laut, gleichzeitig empfinden alle Beteiligten oft
Schuld und sind verzweifelt auf der Suche nach hilfreichen Erklärungen
und Lösungen.
Der Caritasverband für die Region Schaumberg Blies e. V hat es sich
zur Aufgabe gemacht, durch ambulante Betreuung Betroffenen professionelle und verbindliche Unterstützung in diesen Lebenskrisen/-situationen anzubieten und den Erkrankten auf seinem Weg zurück in einen
selbstbestimmten Alltag zu begleiten.
Hierzu beschäftigt die Caritas im Landkreis St. Wendel zwei ausgebildete Sozialarbeiterinnen/-pädagoginnen. Im vertraulichen Gespräch
können weitere Fragen und nähere Modalitäten des Dienstes geklärt
werden. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Frau Santina Meyer und/
oder Frau Margit Goebel unter der Telefonnummer: 06851-9356-0.
I nform ati on e n
Internetkurs für Senioren
Einen Internetkurs speziell für Senioren bietet das Seniorenbüro des
Landkreises St. Wendel in Zusammenarbeit mit der Kreisvolkshochschule (KVHS) an. „Internet-Grundlagen für Anfänger“ heißt es am
Freitag/Samstag, 27./28. Februar, im St. Wendeler KVHS-Computerzentrum, Werschweilerstraße 14. Die Schulung dauert am Freitag von 15
bis 19 Uhr, am Samstag von 9 bis 13 Uhr. Kosten: 36 Euro. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen beschränkt. Anmeldungen: vormittags im
Seniorenbüro des Landkreises, Tel. (06851) 8015201.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
80
Dateigröße
1 829 KB
Tags
1/--Seiten
melden