close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

(vhs Langenburg im Februar und März 2015)

EinbettenHerunterladen
Volkshochschule Langenburg vhs
…im Februar und März 2015
Ab diesem Semester bieten wir
Kurse mit dieser Kennzeichnung werden auch bei geringer
Teilnehmerzahl durchgeführt, die Kursgebühren dabei pro
Teilnehmer anteilig erhöht.
La 4.15142
Gymnastik am Nachmittag für Ältere
Christa Cleß
Gegen das Altern vorbeugen – mit Bewegung in der Gruppe, mit Gymnastik, Spielen und Tanz, das
macht Spaß und bringt Erfolg für Gelenke, Muskeln, Blutgefäße und Geist. Eine gleichgesinnte
Gruppe freut sich über jeden Neuzugang.
Wir treffen uns in bequemer Sportkleidung mit möglichst festen Turnschuhen für die Halle.
Termin: mittwochs, 14:15–15:15. 10 mal ab 25. Februar 2015
Veranstaltungsort: Stadthalle Langenburg
Kurs-Gebühr: 30 €
La 4.15143
Yoga zum Wohlfühlen und Entspannen – Kurs ist belegt!!
Marlies Back
Yoga hat seinen Ursprung in Indien. Über Tausende von Jahren wurde diese Wissenschaft zum
Wohlbefinden des Menschen entwickelt. Yoga beinhaltet spezifische Bewegungstechniken,
Atemübungen und Entspannung. Jeder kann Yoga erlernen und davon profitieren, unabhängig
von Alter und Kondition. Stress, Hektik und innere Unruhe verursachen häufig körperliche und
seelische Leiden. Yoga hilft Körper und Geist in Einklang zu bringen, erfüllt uns mit Hoffnung und
Optimismus, gibt Kraft für die täglichen Anforderungen des Lebens. Bitte mitbringen: eine rutschfeste
Matte für den Boden, bequeme Kleidung, warme Decke, dicke Socken und kleines Kissen.
Teilnahme auch ohne Vorkenntnisse möglich.
Termin: donnerstags 19:00–20:30.13 mal ab 26. Februar 2015
Veranstaltungsort: Kindergarten Friedenstraße
Kurs-Gebühr: 70€
La 1.15102
RECHTZEITIG VORSORGEN.
Informationen zur Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung
Michael Köhler, , Betreuungsverein im Landkreis Schwäbisch Hall e.V.
Durch Unfall, Krankheit oder Alter werden Menschen bei der Wahrnehmung werden ihrer Interessen
eingeschränkt. So können die Betroffenen oft der Gang zur Bank oder Abklärungen mit
Versicherungen und anderen Leistungsträgern nicht mehr selbst erledigen oder sind nicht mehr in
der Lage, im Gespräch mit dem Arzt Entscheidungen über eine Behandlung zu treffen.
Aus rechtlicher Sicht können Angehörige solche Entscheidungen nicht übernehmen, ohne dafür
beauftragt zu sein. Dann muss das Betreuungsgericht einen “rechtlichen Betreuer” bestellen, der
bestimmte Aufgaben übertragen bekommt.
Durch rechtzeitige Vollmachterteilung können öffentlich-rechtliche Betreuungsverfahren vermieden
werden. Auch in Form von Betreuungsverfügungen sind vorsorgende Bestimmungen für den Fall
einer späteren Gebrechlichkeit möglich.
Die Patientenverfügung gewann in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung. Sie gilt als
verbindliches Mittel der Selbstbestimmung bezüglich medizinischer Maßnahmen bei eingetretener
Einwilligungsunfähigkeit und im Sterbeprozess.
Dieser Vortragsabend informiert über die rechtliche Betreuung sowie über Vorsorgemöglichkeiten
durch Vollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung und hilft, Fragen zu klären.
Termin: Donnerstag, 26. Februar 2015, 19:00
Veranstaltungsort: Philosophenkeller Langenburg
Gebühr: 5€
La 4.15144
Qigong
Sabine Kantenwein-Galonska
Qi Gong ist seit jeher Teil der TCM. Qi Gong Übungen können vorbeugend zur Gesundheitspflege
und Entspannung sowie zur allgemeinen Verbesserung der Beweglichkeit praktiziert werden. Ruhig
fließende Bewegungen bewirken eine Lockerung des Körpers, die Vertiefung des Atems und die
Beruhigung des Geistes. Die Übungen sind leicht erlernbar, für alle Altersgruppen geeignet und
können auch leicht in den Alltag integriert werden. Mitzubringen: bequeme Kleidung, dicke Socken.
Max. 8 Teilnehmer.
Termin: dienstags, 19:00-20:30. 10mal ab 3. März 2015
Veranstaltungsort: Rezzenhaus Bächlingen
Kurs-Gebühr: 72€ bei 6 Teilnehmern. Kursgebühren bei geringerer Teilnehmerzahl auf Anfrage.
La 4.15141.2
Haltungs- und Beweglichkeitstraining
Patricia Knodel
In einem Aufbauprogramm für Arme, Rücken, Beckenboden, Bauch, Hüfte und Beine werden in
Übungsblöcken die Muskulatur und das Gewebe gefestigt und gedehnt. Die Körperhaltung und
Körperform wird optimiert. Übungsteile, die auf bestimmte Körperpartien ausgerichtet sind, werden
mit fein abgestimmten Bewegungen und dadurch tiefen Kontraktionen sehr wirkungsvoll, der
Muskel-tonus wird erhöht und das Gewebe dadurch straffer. Spezifische Beckenbodenübungen
beugen Inkontinenz vor oder beheben diese. Die effizienten Dehnungen lassen die Muskeln und
Gelenke beweglicher werden und Verspannungen lösen sich, lokale Schmerzempfindungen
verschwinden. Auf wirksame Art werden die Körperhaltung und Ausstrahlung positiv beeinflusst.
Mitzubringen sind: bequeme Sportkleidung, Socken.
Termin: mittwochs 19:00–20:30. 15 mal ab 4. März 2015
Veranstaltungsort: Vereinszimmer Stadthalle
Kurs-Gebühr: 95 € ab 8 Teilnehmern
La 2.15121
Wir nähen…
Verena Schuster
Egal, ob individuelle Einzelstücke für unsere Kleinen (und Großen), pfiffige Taschen für uns selbst oder
trendige Accessoires für unsere Wohnung: In einer angenehmen und kreativen Atmosphäre können
Anfänger und Fortgeschrittene in unter fachkundiger Anleitung nach eigenen Wünschen und
Vorstellungen nähen.
Bitte mitbringen: Stoff, Schnittmuster, Schnittmusterpapier, Stoffschere, Papierschere, Stift,
Stecknadeln, Maßband, Schneiderkreide, Kurzwaren (Knöpfe, Bänder…), eigene Nähmaschine (mit
den für den Stoff geeigneten Maschinenadeln und Nähmaschinengarn). Maximal 6 Teilnehmer.
Termin: donnerstags 19:30-21:00. 4mal ab 5. März 2015
Veranstaltungsort: ehem. JuZ Stadthalle, 1. OG
Kurs-Gebühr: 35€ bei 5 Teilnehmern. Kursgebühren bei geringerer Teilnehmerzahl auf Anfrage.
In Zusammenarbeit mit der Stadt Langenburg und dem Baier-Verlag Crailsheim
La 1.15103
HEIMATVERTRIEBENE IN HOHENLOHE - ERINNERUNG UND BERICHTE.
Eine Buchvorstellung
Prof. Wolfgang Schlauch, New Mexico und Bächlingen
Die Strapazen von Flucht und Vertreibung und die Schwierigkeiten der Eingliederung beim
Neuanfang in der neuen hohenlohischen Heimat werden in 16 Berichten erschütternd deutlich. Der
emeritierte Professor für Neuere Geschichte Wolfgang Schlauch, aufgewachsen in Bächlingen als
Sohn des Pfarrers Rudolf Schlauch, lehrte an Universitäten in den USA und in Australien. Prof.
Schlauch hat die von ihm im Baier Verlag Crailsheim veröffentlichten Erinnerungen in einen großen
Zusammenhang gestellt und erinnert an eine fast vergessene tragische Epoche deutscher
Geschichte im 20.Jahrhundert. Neben dem Autor Professor Schlauch wird der Crailsheimer
Stadtarchivar Folker Förtsch in das Werk einführen.
Termin: Samstag, 21. März 2015, 17:00
Veranstaltungsort: Stadthalle Langenburg
Freier Eintritt
La 5.15154
Ostermalwerkstatt
Kindermalkurs mit Gudrun Scheller
Termin: Samstag,28. März 2015, 10:00 bis 12:30
Veranstaltungsort: Atelier Scheller, Hintere Gasse 33, Langenburg
Kurs-Gebühr: 10 € incl. Materialkosten
La 5.15153
Goldschmiedekurs für Kinder
Monika Ana Christ
Habt ihr Lust, euch einen schönen Anhänger aus Silber oder Kupfer zu machen? Vielleicht ein kleines
Kreuz, einen süßen Schutzengel oder eine Tierfigur? Dann seid ihr hier genau richtig! Wir zeichnen
eure Idee auf Papier und übertragen diese dann anschließend auf das Silber. Dann dürft ihr sägen,
feilen und schmirgeln. Aus Silber können wir noch kleine Kügelchen und Eckchen machen und diese
als Augen oder Muster auflöten. Falls ihr schon Ideen habt, bringt bitte ein kleines Bild eurer Tierfigur
oder auch einen Entwurf mit.
Für Kinder ab 7-8 Jahren
Termin: Dienstag, 31. März 2015 14:00-17:00
Veranstaltungsort: ehem. JuZ, Stadthalle
Kurs-Gebühr: 15 € bei 6 Teilnehmern zzgl. Materialkosten. Kursgebühren bei geringerer
Teilnehmerzahl auf Anfrage.
vhs Langenburg. Leitung: Doris von Göler. Hauptstraße 15, 74595 Langenburg. Telefon: 07905 910218 oder 07905 940277, Telefax:
07905 491. Mail: vhs-langenburg@t-online.de
Bankverbindung: Sparkasse Schwäbisch Hall-Crailsheim – IBAN DE60622500300002602035 - BIC SOLADES1SHA.
Anmeldung: Bitte melden Sie sich zu den Kursen und Veranstaltungen an, da zum einen die Teilnehmerzahlen begrenzt sind oder
Kurse ggf. wegen zu geringer Teilnahme abgesagt würden. Sie können sich telefonisch, per Mail, Fax oder persönlich bei der vhsLeitung anmelden. Ihre Anmeldung zu den vhs-Veranstaltungen ist verbindlich, eine Anmeldebestätigung stellen wir nicht aus. Falls ein
Kurs nicht stattfindet, werden Sie von der vhs informiert. Anmeldeschluss: 1 Woche vor Kursbeginn
Kursgebühren: Die Gebühren werden nach dem ersten Kurstermin fällig und sollten spätestens bis zum zweiten Kurstermin bezahlt
sein. Hierfür erhalten Sie beim ersten Kurstermin die für eine Überweisung notwendigen Daten sowie auf Wunsch einen
Überweisungsträger. Bei Einzelveranstaltungen bitten wir um Barzahlung beim Veranstaltungstermin.
Rücktritt: Falls Sie eine gebuchte Veranstaltung nicht besuchen können, ist die Abmeldung bis spätestens 5 Tage vor Kursbeginn
kostenfrei. Bei kurzfristigeren Absagen wird die ausgeschriebene Kursgebühr in voller Höhe fällig. Bei Vorliegen eines triftigen Grundes
(z.B. Erkrankung) kann die vhs die fällige Kursgebühr anteilig herabsetzen. Abmeldungen müssen schriftlich, telefonisch oder persönlich
bei der vhs-Leitung vorgenommen werden. Nicht wirksam sind Abmeldungen bei den Kursleiter/inne/n. Das Fernbleiben vom Kurs gilt
nicht als Abmeldung. Im Übrigen liegen die Geschäftsbedingungen des vhs Crailsheim Land e.V. zugrunde.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
15
Dateigröße
78 KB
Tags
1/--Seiten
melden