close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Abkündigungen am 8. Februar 2015 Sexagesimae, 2. Sonntag vor

EinbettenHerunterladen
Abkündigungen am 8. Februar 2015
Sexagesimae, 2. Sonntag vor der Passionszeit
In der kommenden Woche laden wir herzlich ein:
• zu Gottesdiensten und Andachten:
Freitag, 13. Februar 2015
16:00 Uhr Icking – Gottesdienst für Minis (Pfarrerin Sabine Sommer)
Samstag, 14. Februar 2015
10:00 Uhr Ebenhausen, Ev. Alten- und Pflegeheim, Simeonkapelle (Pfarrerin Elke Stamm)
Sonntag, 15. Februar 2015 - Sexagesimae, 2. Sonntag vor der Passionszeit
10:30 Uhr Ebenhausen mit Abendmahl (Pfarrerin Elke Stamm)
Der Abendgottesdienst am 15. Februar entfällt!!!
• zu Veranstaltungen:
Montag
20.00 Uhr Ökum. Kirchenchorprobe im Gemeindehaus Ebenhausen
Dienstag
20 .00 Uhr Mitgliederversammlung des Förderkreises für Kirchenmusik in
Ebenhausen, Gemeindehaus
Mittwoch
15:00 Uhr Kindertreff-Event-Fasching in Ebenhausen, Gemeindehaus
18:00 Uhr Sich Begegnen im Kreistanz in Icking, Gemeindehaus
Donnerstag 20:00 Uhr Gospelchorprobe in Ebenhausen, Gemeindehaus
Freitag
20:00 Uhr Volkstanzabend in Ebenhausen, Gemeindehaus
2. Weitere Informationen:
• Kindertreff-Event-Fasching - Herzliche Einladung an alle Grundschulkinder aus allen
Gemeindeteilen am Mittwoch, 11. Februar, von 15:00 – 16:30 Uhr in Ebenhausen,
Gemeindehaus.
• Sich Begegnen im Kreistanz - am Mittwoch, den 11. Februar von 18:00 – 19:30 Uhr im
Gemeindehaus in Icking. Nähere Informationen bei Gisela Steinbach Tel. 08178/1588.
• Bayerischer Volkstanz - Herzliche Einladung zum nächsten Bayerischen Volkstanz am
Freitag, den 13. Februar, 20:00 Uhr im Gemeindehaus in Ebenhausen. Unser Tanzmeister
Sepp Leistle zeigt uns wie es geht. Jeder kann mitmachen. Unkostenbeitrag € 5,- für den
Tanzmeister. Kontakt: Dorle Döhrmann Tel. 089/89620478.
• Ökumenische Exerzitien im Alltag - Auch in diesem Jahr laden wir in der Fastenzeit von
evangelischer und katholischer Seite zu vierwöchigen Exerzitien im Alltag ein. Diese Exerzitien
sind Zeiten des Übens, führen in die Tiefe und helfen, im Alltag Glauben und Leben zu
verbinden und Gottes Spuren im eigenen Leben zu entdecken. „Gott will dein Freund sein“ ist
das Leitthema in diesem Jahr. Es orientiert sich an Teresa von Avila, deren 500. Geburtstag
heuer gefeiert wird. Sie entscheiden, an welchen Gruppentreffen Sie teilnehmen möchten:
Dienstags, 19:30 Uhr - ca. 21:00 Uhr in der Heilandskirche Ebenhausen am 24. Februar,
3. März, 10. März, 17. März, 24. März, geleitet von Claudia Schinner und Bernhard Elsasser
oder Mittwochs, 19:30 Uhr - ca. 21:00 Uhr 19:30 Uhr - ca. 21:00 Uhr in St. Benedikt
Ebenhausen am 25. Februar, 4. März, 11. März, 18. März, 25. März, geleitet von Maria und
Werner Nagler. Informations- und Anmeldeflyer liegen in den Kirchen auf.
• Im Advent konnten wir – Dank Ihrer Spenden - die Sanierung der Orgel in der Heilandskirche
erfolgreich abschließen und die Einweihung feiern. Nun geht es in Icking weiter. Die ebenfalls
dringend nötige Sanierung Orgel in der Auferstehungskirche ist weniger aufwändig als in
Ebenhausen. Der Orgelsachverständige geht von Kosten in Höhe von 10.000,- bis 14.000,- €
aus. Der Kirchenmusikausschuss hat mit den Planungen begonnen. Die Ausschreibung läuft
bereits.
Nun bitten wir herzlich um Spenden zur Finanzierung.
Spendenkonto der Evangelischen Kirchengemeinde Ebenhausen 550 555 304
Kreissparkasse München (BLZ 702 501 50)
IBAN: DE 9570 2501 5005 5055 5304 BIC: BYLADEM1KMS Stichwort: Orgel Icking
Bitte wenden!!!
Aktuelle Informationen finden Sie auf unserer Homepage: www.isartal.de/kirche/ebenhausen
3. Spenden und Kollekten:
Die Einlagen am vergangen Sonntag waren zur einen Hälfte für das diakonische Werk der EKD
(Evangelische Kirche Deutschland) bestimmt und zur anderen Hälfte für die Aufgaben unserer
eigenen Kirchengemeinde. Es waren eingelegt in Ebenhausen 173,20 €. Die Einlagen in Straßlach
betrugen 33,60 €. Beim letzten Gottesdienst in Baierbrunn waren 50,- € eingelegt. Außerdem haben
wir 10,-€ für unsere Kinder- und Jugendarbeit, 15,- € für die Asylbewerber in Schäftlarn, 60,- € für
Talitha Kumi und 125,- € zur freien Verfügung erhalten. Herzlichen Dank für alle Gaben!
Die heutigen Einlagen im Klingelbeutel sind für evangelische Kindergärten, Krippen und Horte in
Bayern bestimmt, die Einlagen im Opferstock für die Aufgaben unserer eigenen Kirchengemeinde.
Informationen der Landeskirche zur Kollekte:
Evangelische Kindergärten, Krippen und Horte sind Orte, an denen Kinder mit Gott wachsen
können, gemeinsam Glauben entdecken und gestalten. Denn hier ist Bildung mehr als die
Vermittlung von Wissen. Kinder begegnen gelebtem Glauben, finden Orientierung und werden
vertraut mit christlichen Inhalten, biblischen Geschichten und Ritualen.
Mit Ihrer Gabe kann der Evangelische KITA-Verband Bayern e.V. Erzieher/ -innen sowie Träger
gezielt beraten und weiterbilden und ihnen ein starker Partner gegenüber Politik und Gesellschaft
sein. So helfen Sie mit, dass Kinder gute Entwicklungsmöglichkeiten haben und auf ihre Weise den
Glauben ins Spiel bringen.
Auch unsere Kirchengemeinde ist Mitglied im Evangelischen Kita-Verband und profitiert von dessen
Leistungen.
Der Wochenspruch:
„Heute, wenn ihr seine Stimme hören werdet,
so verstockt eure Herzen nicht.“
(Hebräer 3, 15)
Aktuelle Informationen finden Sie auf unserer Homepage: www.isartal.de/kirche/ebenhausen
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
3
Dateigröße
22 KB
Tags
1/--Seiten
melden