close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Lehrgang Eltern- und Erwachsenenbilder/-in

EinbettenHerunterladen
Netzzugangsentgelte Strom
Vorläufiges Preisblatt für den Netzzugang Strom
(Stand: 15.10.2014, voraussichtlich gültig ab 01.01.2015)
der
bnNETZE GmbH
Hinweis:
Bei diesem Preisblatt handelt es sich um eine Veröffentlichung der Höhe der Entgelte, die sich
voraussichtlich auf Basis der für das Folgejahr (2015) geltenden Erlösobergrenze ergeben wird (§
20 Abs. 1 Satz 2 EnWG). bnNETZE GmbH weist darauf hin, dass eine Ermittlung und
Veröffentlichung verbindlicher Netzentgelte für das Jahr 2015 gemäß § 20 Abs. 1 S. 1 EnWG
wegen der zum 15.10.2014 noch nicht vollständigen Datengrundlage nicht möglich ist.
Stattdessen erfolgt hiermit eine Veröffentlichung voraussichtlicher Netzentgelte im Sinne von
§ 20 Abs. 1 Satz 2 EnWG. Wir behalten uns vor, abweichende verbindliche Netzentgelte zum
01.01.2015 nach den geltenden gesetzlichen und verordnungsrechtlichen Regelungen zu
veröffentlichen. Ebenfalls behalten wir uns vor, die zum 15.10.2014 veröffentlichten Netzentgelte
auch nach Vorliegen der vollständigen Datengrundlage unverändert beizubehalten und als die ab
01.01.2015 verbindlichen Entgelte zu veröffentlichen. Etwaige Differenzbeträge werden in diesem
Falle über das Regulierungskonto verrechnet.
Die Preisangaben sind ohne Umsatzsteuer, im Fettdruck mit Umsatzsteuer (z. Zt. 19 %) angegeben. Die
Preise mit Umsatzsteuer sind gerundet.
1.
Entgelte für Netznutzung für Entnahme mit ¼-h-Leistungsmessung
1.1
Jahresleistungspreissystem
Entnahmestelle
Benutzungsdauer
≥ 2500 h/a
Leistungspreis
Arbeitspreis
€/kW u. Jahr
Ct/kWh
7,98 / 9,50
3,01 / 3,58
84,60 / 100,67
0,04 / 0,05
Umspannung HS/MS
11,72 / 13,95
2,87 / 3,42
70,16 / 83,49
0,54 / 0,64
Mittelspannungsnetz
14,20 / 16,90
3,58 / 4,26
88,52 / 105,34
0,61 / 0,73
Umspannung MS/NS
14,34 / 17,06
5,12 / 6,09
142,06 / 169,05
0,02 / 0,02
Niederspannungsnetz
24,99 / 29,74
3,62 / 4,31
61,94 / 73,71
2,15 / 2,56
Hochspannung
1.2
Benutzungsdauer
< 2500 h/a
Leistungspreis
Arbeitspreis
€/kW u. Jahr
Ct/kWh
Monatsleistungspreissystem
Für Entnahmestellen mit monatlichem Leistungsbedarf besteht die Möglichkeit vor Beginn eines
neuen Abrechnungsjahres (Kalenderjahr) diese Entnahmestellen zur Verrechnung im
Monatsleistungspreissystem für das nächste Abrechnungsjahr anzumelden. Hierfür gelten dann,
für jeden Monat der Leistungsinanspruchnahme, die folgenden Netzentgelte.
bnNETZE GmbH
Seite 1 von 4
Stand: 15.10.2014
1.3
1.4
Entnahmestelle
Leistungspreis
€/kW u. Monat
Arbeitspreis
Ct/kWh
Hochspannung
14,10 / 16,78
0,04 / 0,05
Umspannung HS/MS
11,69 / 13,91
0,54 / 0,64
Mittelspannungsnetz
14,75 / 17,55
0,61 / 0,73
Umspannung MS/NS
23,68 / 28,18
0,02 / 0,02
Niederspannungsnetz
10,32 / 12,28
2,15 / 2,56
Reservenetzkapazität
Entnahmestelle
0 – 200 h/a
€/kWa
200 – 400 h/a
€/kWa
400 – 600 h/a
€/kWa
Hochspannung
19,31 / 22,98
23,17 / 27,57
27,03 / 32,17
Umspannung HS/MS
29,37 / 34,95
35,24 / 41,93
41,11 / 48,92
Mittelspannungsnetz
35,49 / 42,23
42,59 / 50,68
49,68 / 59,12
Umspannung MS/NS
35,95 / 42,78
43,14 / 51,34
50,33 / 59,90
Niederspannungsnetz
37,54 / 44,67
45,05 / 53,61
52,56 / 62,54
Entgelte für Messstellenbetrieb, Messung und Abrechnung
Entnahmestelle
Messstellenbetrieb
€/Jahr
Messdienstleistung*
€/Jahr
Abrechnung**
€/Jahr
Hochspannung
1.883,40 / 2.241,25
175,20 / 208,49
131,40 / 156,37
Mittelspannung
485,45 / 577,69
175,20 / 208,49
131,40 / 156,37
Niederspannung
259,15 / 308,39
175,20 / 208,49***
131,40 / 156,37
Preisabschlag
kundenseitig gestellter
Wandlersatz
Mittelspannung
127,75 / 152,02
Niederspannung
32,00 / 38,08
Preisabschlag
kundenseitig gestellter
Festnetzanschluss
(FestNA)
35,00 / 41,65
Preisabschlag
kundenseitig gestellter
Fernsprechfestnetzanschluss und täglicher
Auslesung
35,00 / 41,65
*
Messdienstleistung: bei täglicher Auslesung
**
Abrechnungspreis: je Entnahmestelle bei monatlicher Rechnungsstellung und Jahresschlussrechnung
***
Abweichende Spannungsebenen von Entnahme und Messung
In der Regel befinden sich die Entnahmestelle und die Messstelle in der gleichen Spannungsebene.
Bei Abweichung hiervon (Entnahme in der Mittelspannung und Messung in der Niederspannung) werden
die bei der Niederspannungsmessung nicht erfassten Verluste zwischen Entnahme- und Messstelle mit
einem Aufschlag von 0,15 ct/kWh (netto) bzw. 0,18 ct/kWh (brutto) auf die ¼-h-Messwerte berücksichtigt.
bnNETZE GmbH
Seite 2 von 4
Stand: 15.10.2014
2.
Entgelte für Netznutzung für Entnahme ohne ¼-h-Leistungsmessung
(Entnahmestelle mit Standardlastprofil)
2.1
Entgelte für Netznutzung
Entnahmestelle
Niederspannungsnetz
2.2
Grundpreis
€/Jahr
Arbeitspreis
Ct/kWh
15,00 / 17,85
4,29 / 5,11
Entgelte für sonstige unterbrechbare Verbrauchseinrichtungen
Entnahmestelle
Arbeitspreis
Ct/kWh
Niederspannungsnetz
2,21 / 2,63
Die Schaltzeit ist auf 22:00 Uhr bis 06:00 Uhr festgelegt.
2.3
Netzentgelte für Straßenbeleuchtung
Entnahmestelle
Niederspannungsnetz
Grundpreis
€/Jahr
Arbeitspreis
Ct/kWh
15,00 / 17,85
3,62 / 4,31*
*Der Arbeitspreis berechnet sich aus dem Leistungs- und Arbeitspreis >2.500 Bh für leistungsgemessene Verbraucher bei
einer Jahresbenutzungsdauer von 4.200 Bh für das verwendente STR-Lastprofil B01.
2.4
Entgelte für Messstellenbetrieb, Messung und Abrechnung
Messstellenbetrieb
Entnahme- /Einspeisestellen
€/Jahr
Eintarifzähler
9,20 / 10,95
Zwei-/Dreitarifzähler
18,40 / 21,90
Maximumzähler
85,66 / 101,94
Elektronischer
Haushaltszähler
21,94 / 26,11
Wandler Mittelspannung
127,75 / 152,02
Wandler Niederspannung
32,00 / 38,08
Messdienstleistung
Entnahme- und
Einspeisestellen
Jährlich
€/Jahr
Halbjährlich
€/Jahr
Vierteljährlich
€/Jahr
Monatlich
€/Jahr
Eintarifzähler
4,02 / 4,78
8,04 / 9,57
16,08 / 19,14
48,24 / 57,41
Zwei- /Dreitarifzähler
4,02 / 4,78
8,04 / 9,57
16,08 / 19,14
48,24 / 57,41
Maximumzähler
4,02 / 4,78
8,04 / 9,57
16,08 / 19,14
48,24 / 57,41
Elektronischer
Haushaltszähler
4,02 / 4,78
8,04 / 9,57
16,08 / 19,14
48,24 / 57,41
Die Messdienstleistung erfolgt grundsätzlich jährlich. Nach Kundenwunsch kann die Messdienstleistung halbjährlich,
vierteljährlich oder monatlich zu den angegebenen Entgelten erfolgen. Der Kundenwunsch zur abweichenden jährlichen
Messdienstleistung ist uns in Schriftform mitzuteilen. Die unterjährliche Messdienstleistung hat nicht automatisch eine
unterjährliche Netznutzungsabrechnung zur Folge.
bnNETZE GmbH
Seite 3 von 4
Stand: 15.10.2014
Abrechnung
Entnahmestelle
Jährlich
€/Jahr
Halbjährlich
€/Jahr
Vierteljährlich
€/Jahr
Monatlich
€/Jahr
Eintarifzähler
10,95 / 13,03
21,90 / 26,06
43,80 / 52,12
131,40 / 156,37
Zwei- /Dreitarifzähler
10,95 / 13,03
21,90 / 26,06
43,80 / 52,12
131,40 / 156,37
Maximumzähler
10,95 / 13,03
21,90 / 26,06
43,80 / 52,12
131,40 / 156,37
Elektronischer
Haushaltszähler
10,95 / 13,03
21,90 / 26,06
43,80 / 52,12
131,40 / 156,37
Die Abrechnung der Netzentgelte erfolgt grundsätzlich jährlich. Nach Kundenwunsch kann die Abrechnung halbjährlich,
vierteljährlich oder monatlich zu den angegebenen Entgelten erfolgen. Der Kundenwunsch zur abweichenden jährlichen
Netzentgeltabrechnung ist uns in Schriftform mitzuteilen. Die unterjährliche Abrechnung der Netznutzung setzt eine
entsprechende unterjährliche Messdienstleistung voraus.
2.5
Preise bei Abweichung von der Jahresprognosemenge (Mehr-/Mindermengen)
Die Mengenabweichungen zwischen der Bilanzkreismeldung und der abgelesenen
Verbrauchsmenge je Entnahmestelle werden mit einem symmetrischen, monatlichen Preis
(Mehr-/Mindermengenpreis) berechnet. Die Preise für den Ausgleich dieser Mengenabweichung
bei der Verwendung von Standardlastprofilen berechnen sich auf Grundlage der monatlichen
Marktpreise für Ausgleichsenergie. Die Preise werden auf der Internetseite des Netzbetreibers
(www.bnnetze.de) veröffentlicht.
Freiburg, 15.10.2014
bnNETZE GmbH
Seite 4 von 4
Stand: 15.10.2014
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
10
Dateigröße
64 KB
Tags
1/--Seiten
melden