close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Februar 2015 - Stadtteilnetzwerk Potsdam West eV

EinbettenHerunterladen
Monatsbrief | Februar 2015
IN DIESER AUSGABE
1 AKTUELLES AUS DEM STADTTEILNETZWERK
1
Aktuelles aus dem Stadtteilnetzwerk
2
Kalendarium der Veranstaltungen
Jugendherbergsausweis über das Familienbündnis Potsdam Nord-West nutzbar
3
Infos zu Veranstaltungen & Veranstaltern
Um in einer Jugendherberge des Deutschen Jugendher-
4
Laufende Veranstaltungen & Kurse
bergswerks übernachten zu können, benötigt man einen Jugend-
5Sonstiges
6Impressum
herbergsausweis. Das Stadtteilnetzwerk stellt als Träger des
Familienbündnisses Potsdam Nord-West diesen zur Verfügung.
Veränderungen im Verein
Die Mitgliederversammlung des Stadtteilnetzwerks hat zwei neue
2 KALENDARIUM
02. & 03.02. 9.30 – 13 Uhr
Ferienwerkstatt: Märchenhaft aus aller
Welt
Kunstgriff.23
02.02. 20 Uhr
Kerzenweihe
Atelier Guelden
14.02. 19.30 Uhr
Duo Hand in Hand – Singer/Songwriter
Zweitwohnsitz
19.02. 20 Uhr
Kundalini Yoga
Atelier Guelden
21.02. 11 – 14 Uhr
Massagekurs: Frauengesundheit
Hebammenpraxis Hermann-Elflein-Str. 12
25.02. 19.30 Uhr
Erzählwerk: Offener Geschichtenabend
Zweitwohnsitz
27.02. 18 – 20 Uhr
Fan Teng Gong – Qigong-Workshop
Atelier Guelden
28.02. 19.30 Uhr
Chronic City – Indie Pop
Zweitwohnsitz
Beisitzer in den Vorstand gewählt und die langjährigen Beisitzer
Stefan Guntowski und Stefan Köhler mit herzlichem Dank für
die ehrenamtliche Arbeit als Beisitzer verabschiedet. Dem neuen
Vorstand gehören neben Ulrike Bleyl, Anahita Granzow-Emden
und Gregor Heilmann nun auch Joos van den Dool und Christoph
Müller an.
Veränderungen in der Koordinierungsstelle
Unter der bekannten Telefonnummer 0331.588 12 600 und per
E-Mail unter info@stadtteilnetzwerk.de nimmt unsere neue Mitarbeiterin im Stadtteilnetzwerk Wenke Wulf alle Anliegen entgegen
und wird versuchen, sie auf direktem Weg weiterzuleiten.
Das Projekt Neue Nachbarschaften Potsdam-West wird von Maré
Partel geleitet. Sie ist erreichbar unter: nn@stadtteilnetzwerk.de
und 0331.588 12 57.
Seit Jahresbeginn arbeitet unser langjähriger Mitarbeiter Robert
Segner nicht mehr im Stadtteilnetzwerk. Wir danken ihm herzlich
für die intensive Zusammenarbeit, den Ideenreichtum und seinen
von Herzen kommenden Idealismus. Dank seiner Visionskraft
ist die PLATTE in der Haeckelstraße aus dem Dornröschenschlaf
erwacht und zu einem alltäglich genutzten Platz im Haeckelkiez
geworden.
Austausch am Kanal
Bis Ende Februar kann man sich Am Kanal 57 rund um das Thema Neue Nachbarschaften in Potsdam austauschen. Gemeinsam
mit der Kulturlobby und in Kooperation mit dem Verein Soziale
Stadt Potsdam e.V. bieten wir einen temporären Raum, in dem
Fahrräder gespendet, repariert und an asylsuchende Menschen
und Flüchtlinge weitergereicht werden. Darüber hinaus laden
täglich offene Angebote zur Begegnung ein. Das Programm ist zu
finden unter www.stadtteilnetzwerk.de und www.kulturlobby.de.
3
INFOS ZU VERANSTALTUNGEN
Ferienwerkstatt:
Märchenhaft aus aller Welt
Massage erlernen zur Erhaltung der
Frauen­gesundheit
In den langen grauen Wintertagen braucht man den Feen-
Gemeinsam mit einer vertrauten weiblichen Person lernen Sie
staub der Märchen und liebt den Grusel des Dunklen. Ob zum
Comic umgesetzt, Details gezeichnet, gemalt oder im Objekt
verbannt – hier werden Märchen illustriert. Öffnet euch die
Welt, bringt gerne euer Lieblingsmärchen, eure Geschichten
mit, hört und bebildert 2 Tage in den Februarferien.
im kleinen Kreis interessierter Frauen eine sanfte Massage,
die Ihr individuelles Frausein stärkt. In vielen Momenten des
Lebens steigert die achtsam streichende Berührung des Bauches und des Schulter-Nacken-Bereiches Ihr Wohlbefinden.
Menstruationsbeschwerden, PMS, Kinderwunsch, Rückbildung
2. & 3. Februar, 9.30 – 13 Uhr, Kosten: 71,40 € inkl. Mate-
nach der Geburt/Fehlgeburt, Wechseljahre – auch bei diesen
rialien & Pausenverpflegung, ab 5 Kindern
Themen erhalten Sie mit dieser Massage einen genussvollen,
Kunstgriff.23, Carl-von-Ossietzky-Str. 23
ausgleichenden Unterstützer.
www.kunstgriff23.de
21. Februar, 11 – 14 Uhr, 80 €/Pers. inkl. Script & Getränke
Kerzenweihe
Der 2. Februar war in vorchristlichen Zeiten der Göttin Birgida
geweiht, die den Menschen jedes Jahr das neue Licht bringt.
Besonders in den nordischen Ländern haben sich rund um
Hebammenpraxis Hermann-Elflein-Str. 12
Anmeldung bis 2 Tage vor dem Termin bei Kursleiterin Beate
Klewenow, 0174.437 93 17
www.massage-zeremonie.de
dieses Fest viele Bräuche wie Lichterkronen oder Frühlingsfeu-
Erzählwerk – Offener Geschichtenabend
er erhalten. Bei uns kennen Katholiken das Fest als Lichtmess
Zwischen Büchern und Sesseln, Klavier und Hängematte er-
oder Kerzenfest. Der 2. Februar gilt als der energetische
Einstieg ins neue Jahr. Ein schöner Anlass, sich zu treffen und
zu feiern. Gemeinsam wird ein entsprechendes Räucherwerk
hergestellt, etwas über Kerzenrituale erfahren, ein stärkendes
Trünklein und ein besonderes Naschwerk zu sich genommen.
2. Februar, 20 Uhr, bitte etwas Wein & Kerzen mitzubringen
Atelier Guelden, Carl-von-Ossietzky-Str. 28
Duo Hand in Hand – Singer/Songwriter
zählen die Frauen vom Erzählwerk Geschichten und alle Gäste
an diesem Abend sind geladen zuzuhören und – wer mag –
auch selbst zu erzählen: Traditionelles, Erlebtes, Erfahrenes.
Ein Märchen, einen Witz, eine Anekdote. Kulinarisches am
Tresen.
25. Februar, 19.30 Uhr, Eintritt frei, ein Hut geht rum
Zweitwohnsitz, Geschwister-Scholl-Str. 89
www.zweitwohnsitz-potsdam.de
Hand in Hand schreiben, spielen und singen Lieder über alles,
Fan Teng Gong – Qigong-Workshop
was sie bewegt. Dabei bedienen sie Fender Rhodes-Tasten
Qigong-Übungen aktivieren und stärken unsere Lebensenergie
und Schlagwerk mit tanzbarem Straßenswing, Barfußbossa
und Firlefunk. Ihre Lieder bestechen durch wortgewandte
Texte in deutscher Sprache, zweistimmigen Gesang und mehr
als ein Augenzwinkern.
14. Februar, 19.30 Uhr, Eintritt frei, ein Hut geht rum
Zweitwohnsitz, Geschwister-Scholl-Str. 89
www.zweitwohnsitz-potsdam.de
Kundalini Yoga
„Qi‟. Ein starkes und im Körper ungehindert zirkulierendes Qi
ist in der Theorie des Qigong Voraussetzung für eine stabile
Gesundheit und ein langes Leben.
27. – 29. Februar, Freitag 18 – 20 Uhr, Samstag &
Sonntag 10 – 13 Uhr & 15 – 17 Uhr, Kosten: 180 €
Atelier Guelden, Carl-von-Ossietzky-Str. 28
Anmeldung: Lars Güttler, info@einfach-qigong.de
www.einfach-qigong.de
Kundalini Yoga ist nicht nur ein körperliches Workout, sondern
Chronic City – Indie Pop
beschäftigt sich auch viel mit Meditation. Es vereint Körper,
Zwei österreichische Musiker erforschen Neuland: kein Song
Geist und Seele.
soll mit der gleichen Belegschaft entstehen. Das Duo Chro-
ab 19. Februar, 20 Uhr, 12 € pro Stunde (1,5 Std.)
nic City aus Wien hat eine Vielzahl von Leuten eingeladen,
für Anfänger und Fortgeschrittene, Teilnehmerzahl begrenzt
gemeinsam Musik zu machen. Pop-Sänger und Kirchenorga-
Atelier Guelden, Carl-von-Ossietzky-Str. 28
nisten, Ska-Saxophonisten und experimentell arbeitende Ton-
Infos: 0163.403 29 11, oonacheyenne@gmail.com
ingenieure: im Rahmen gemeinsamer Songwriting-Sessions
entstanden atmosphärisch dichte und liebevoll arrangierte
Pop-Perlen mit Anspruch, die sie jetzt live präsentieren.
28. Februar, 19.30 Uhr, Eintritt frei, ein Hut geht rum
Zweitwohnsitz, Geschwister-Scholl-Str. 89
www.zweitwohnsitz-potsdam.de
4
LAUFENDE VERANSTALTUNGEN & KURSE
Kunstkurse
Filme machen!
Kunstkurse für Kinder & Jugendliche, 5 – 15 Jahre
Animation, Dokfilm, Musikvideo oder Kurzfilm – alle Ideen
Abenteuer Kunst – Zeichnen, Malen, Naturstudium, Illustrie-
sind willkommen! Film-Workshops von Januar bis Juli für Kin-
ren, Bildaufbau, Drucken + Bildbesprechungszeit
Montag, 15.30 – 17 Uhr & Mittwoch, 15.45 – 17.15 Uhr
Preis: 1 Semester Kurs à 2 Unterrichtsstunden = 10 € (zzgl.
MwSt.) inkl. Grundmaterial
Kunstkurse für Erwachsene
Zeichnen, Malen, Naturstudium, Illustrieren, Bildaufbau,
der und Jugendliche von 10 bis 15 Jahren. Setzt eure Ideen
um!
jeden Dienstag, 16 – 17.30 Uhr, Teilnahme kostenfrei
Kunstgriff.23, Carl-von-Ossietzky-Str. 23
Premiere im Filmmuseum Potsdam
Anmeldung: SMS an 0177.259 86 95 oder über
www.filmverband-brandenburg.de, www.kunstgriff23.de
Drucken, Mappenvorbereitung, Einstieg jederzeit möglich, für
Anfänger und Fortgeschrittene
Mittwoch, 19.30 – 21 Uhr
Einzelpreis: à 20 € für 2 Unterrichtsstunden (zzgl. MwSt.)
Anmeldung: http://doodle.com/5bhuneuut6pkkpiq
Tatort – public viewing
Übertragung des Tatortes auf Großbildleinwand und spannende Fernsehunterhaltung in gemütlichem Ambiente genießen!
Jeden Sonntag, 20.15 Uhr, Eintritt frei
Kunstgriff.23, Carl-von-Ossietzky-Str. 23
Zweitwohnsitz, Geschwister-Scholl-Str. 89
0331.505 37 35, 0171.305 37 35
www.zweitwohnsitz-potsdam.de
www.kunstgriff23.de
5
SONSTIGES
Gesucht
Marmorplatte ca. 73 x 73 cm gesucht und Papagei für die
Jetzt Filme einreichen für die „Local
Heroes‟-Filmnächte im September
Malschule.
Das Zweitwohnsitz präsentiert im September Filme aus der
Heike Isenmann, 0331.505 37 35, 0171.305 37 35
Region Potsdam/Brandenburg, die ohne das übliche Filmför-
Kunstgriff.23, Carl-von-Ossietzky-Str. 23
derungsprocedere entstanden sind, die aber trotzdem – oder
www.kunstgriff23.de
gerade deswegen – es wert sind, gezeigt zu werden.
Offene Bühne
Für die Offene Bühne im Juni im Café Zweitwohnsitz werden
noch Künstler gesucht, die sich einem Publikum präsentieren
möchten (Musik, Lesung u.a.).
3. Juni, 19.30 Uhr
Zweitwohnsitz, Geschwister-Scholl-Str. 89
17. September Super 8 Film-Nacht
18. September „Local Heroes‟ Kurzfilm-Nacht
19. September „Local Heroes‟ Spielfilm-Nacht
Zweitwohnsitz, Geschwister-Scholl-Str. 89
Wer seinen Film einem größeren Publikum zeigen möchte,
meldet sich bitte formlos an unter:
sabine@zweitwohnsitz-potsdam.de
Kontakt: katharina@zweitwohnsitz-potsdam.de oder
sabine@zweitwohnsitz-potsdam.de
6 IMPRESSUM
Stadtteilnetzwerk Potsdam-West e.V., Geschwister-Scholl-Str. 51, 14471 Potsdam, www.stadtteilnetzwerk.de
Alle Angaben ohne Gewähr!
Veranstaltungstipps bitte an monatsbrief@stadtteilnetzwerk.de schicken. Einsendeschluss ist der 20. des Vormonats.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
4
Dateigröße
215 KB
Tags
1/--Seiten
melden