close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Guten Appetit wünscht das evi – Team! - Evi

EinbettenHerunterladen
Antrag auf Genehmigung des
Betrieblichen Auftrags
(Abgabetermin: Sommerprüfung 20. März bzw. Winterprüfung 20. September)
Ausbildungsberuf: Industriemechaniker/-in
Einsatzgebiet:
Abschlussprüfung Teil 2
Sommer 20
Winter 20
Prüfungsteilnehmer
Ausbildungsbetrieb
Name
Firma
/ 20
Vorname
Anschrift
PLZ
Anschrift
Ort
PLZ
Tel-Nr.
Tel-Nr.
Fax-Nr.
Fax-Nr.
E-Mail
E-Mail
Ort
Bezeichnung des Betrieblichen Auftrags:
Beschreibung des Betrieblichen Auftrags
Beschreiben Sie kurz und in verständlicher Form Ihren Betrieblichen Auftrag. Beschreiben Sie dabei den Ausgangszustand, das Ziel
der Arbeit, die Rahmenbedingungen (Arbeitsumfeld), die Aspekte der einzelnen Phasen und die wesentlichen Tätigkeiten, z.B. Errichtung, Instandhaltung, Änderung. Geben Sie die voraussichtlich zu benötigende Zeit und die praxisbezogenen Unterlagen an, die
voraussichtlich bei der Durchführung des Auftrags entstehen werden.
Ausgangszustand, Ziel, Rahmenbedingungen:
Information und Auftragsplanung:
ca.
Ihr Ansprechpartner:
Susanne Manns
Telefon: +49(0) 30 31510-363
Mail: susanne.manns@berlin.ihk.de
h
Antrag auf Genehmigung des
Betrieblichen Auftrags
Auftragsdurchführung:
ca.
h
ca.
h
Auftragskontrolle:
Prüfungsteilnehmer:
Ort:
Datum:
Unterschrift
Einverständniserklärung des Ausbildungsbetriebes zur Durchführung des Betrieblichen Auftrages:
Ort:
Datum:
Firmenstempel und rechtswirksame Unterschrift
Geplanter Durchführungszeitraum nach der
Genehmigung:
Ausbildungsverantwortlicher im
Ausbildungsbetrieb:
von:
Name:
bis:
Wichtiger Hinweis!
Die praxisbezogenen betrieblichen Unterlagen einschließlich
einer kurzen inhaltlichen Beschreibung (max. 3 Seiten) müssen
schnellstmöglich nach dem Durchführungszeitraum geheftet
und in dreifacher Ausführung bei der zuständigen IHK vorliegen. Die Persönliche Erklärung zum Betrieblichen Auftrag ist in
einfacher Ausführung beizufügen.
Ihr Ansprechpartner:
Susanne Manns
Telefon: +49(0) 30 31510-363
Mail: susanne.manns@berlin.ihk.de
Vorname:
Telefon:
E-Mail:
Datum:
Unterschrift
Anlage zum Antrag auf Genehmigung
eines Betrieblichen Auftrags
Zur Feststellung der Genehmigungsfähigkeit muss in jeder Phase mindestens die vorgeschriebene Anzahl an Teilaufgaben (bitte ankreuzen) anzutreffen sein.
Name:
Information und
Auftragsplanung
Phase
Aufgaben
Auftragsklärung
Auftragsplanung
Auftragsdurchführung
Herstellen
von Bauteilen,
-gruppen oder
technischen
Systemen
oder
Instandhaltung von
Maschinen oder
technischen
Systemen
oder
Einrichten,
Ändern oder
Umrüsten von
Maschinen oder
technischen
Systemen
Auftragskontrolle
Prüf-Nr.:
Firma:
Vorname:
Inbetriebnehmen
Ändern/
Erstellen
AuswahlTeilaufgaben
Teilaufgaben
Fortl. Nummer
1. Arbeitsumfang und Auftragsziel analysieren
2. Informationen beschaffen (z.B. technische Unterlagen)
3. Informationen auswerten
4. spezielle Kundenanforderungen klären
5. Arbeitsschritte planen
6. Zeitplanung erstellen
7. Freigabeanträge erstellen
8. Hilfs- und Prüfmittel auswählen und beschaffen
9. Teilaufträge veranlassen
10. Werkzeug und Material auswählen und beschaffen
11. Betriebsbereitschaft von Werkzeugmaschinen
einschließlich der Werkzeuge sicherstellen
12. Bauteile durch manuelle Fertigungsverfahren herstellen
13. Bauteile durch maschinelle Fertigungsverfahren herstellen
14. Bauteile durch Trennen und Umformen herstellen
15. Baugruppen und Bauteile lage- und funktionsgerecht
montieren
16. Baugruppen, Systeme oder Anlagen demontieren und
kennzeichnen
17. weitere auftragsspezifische Teilaufgaben
__________________________________________
18. Maschinen oder Systeme reinigen und pflegen
19. Betriebsstoffe auswählen, anwenden und entsorgen
20. Betriebsbereitschaft durch Prüfen feststellen
21. mechanische oder elektrische Bauteile und
Verbindungen auf mechanische Beschädigungen
sichtprüfen
22. Störungen an Maschinen oder Systemen unter Beachtung
der Schnittstellen feststellen und Fehler eingrenzen
23. Maßnahmen zur Beseitigung von Schäden durchführen
und deren Wirksamkeit sicherstellen
24. weitere auftragsspezifische Teilaufgaben
__________________________________________
Datum:
Zeitplanung
in Stunden
Auswahl
mindestens 7
ca.
h
Auswahl
mindestens 41)
ca.
h
25. Maschinen oder Systeme überwachen, Arbeitsergebnisse
überprüfen und diese durch Verändern von Fertigungspa
rametern sicherstellen
26. Schutz- und Sicherheitseinrichtungen montieren und
deren Funktion prüfen
27. elektrische Baugruppen oder Komponenten mechanisch
aufbauen
28. mit Kleinspannung betriebene elektrische Baugruppen
oder Komponenten installieren und prüfen
29. funktionsgerechten Ablauf von Steuerungen überprüfen
30. Maschinen oder Systeme für neuen Einsatzzweck rüsten
31. weitere auftragsspezifische Teilaufgaben
__________________________________________
32. Funktionskontrolle durchführen
33. Übergabe an den Kunden
34. Skizzen/Zeichnungen/Pläne ändern
35. Arbeitszeit/Materialverbrauch dokumentieren
36. Prüfprotokoll ausfüllen
37. Übergabebericht/Abnahmeprotokoll erstellen
Gesamtzeit:
Auswahl
mindestens 4
ca.
18 h2)
Bei der Durchführung des Betrieblichen Auftrags sind die einschlägigen Bestimmungen für Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit sowie der
Umweltschutz zu berücksichtigen.
1)
Hier ist die Auswahl innerhalb „Herstellen..., Instandhaltung... oder Einrichten...“ vorzunehmen.
2)
Die Arbeitszeit für die Erstellung der praxisbezogenen Unterlagen ist in der Gesamtzeit von 18 h enthalten.
h
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
6
Dateigröße
57 KB
Tags
1/--Seiten
melden