close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

HP (HARTPAPIER) PF CP

EinbettenHerunterladen
1 3/92 K U N S T S T O F F E
HP (HARTPAPIER)
PF CP
Eigenschaften
Werkstoff Dichte: 1,3 bis 1,4 g/cm3
Einsatztemperatur: +120°C
HP ist ein Phenol Zellulose Papier der Type PF CP nach DIN EN
60893 mit guten mechanischen Eigenschaften, für normale
elektrische Beanspruchung. Konstruktionsmaterial für Schalttafeln
und Abdeckungen für Grund und Montageplatten für elektrische
Geräte etc.
Qualitäten:
HP 2061/PF CP 201 (DIN EN 60893) Farbe braun
Hartpapierplatten Phenolharz gebunden – Standardqualität für
sämtliche Einsatzgebiete wie:
Konstruktionselemente im Maschinenbau – Textilindustrie usw.
Elektrische Werte ausreichen als Isolationsmaterial für Niederspannung.
Standard-Lagerqualität.
HP 2061.5/PF CP 202 (DIN EN 60893) Farbe braun
Hartpapierplatten Phenolharz gebunden – Sonderqualität für
Einsatzgebiete in der Hochspannungstechnik.
Lieferbar auf Anfrage.
Weitere Qualitäten (auf Anfrage):
HP 2063 PF CP 204 – für Hochfrequenztechnik
Bemerkung:
Hartpapierrundrohre nach HP 2065/PF CP 21 lieferbar auf Anfrage.
Einsatz:
Maschinenbau, Feinwerktechnik, Vorrichtungsbau, Schablonen etc.
Verarbeitung:
gute Zerspanbarkeit (Staubentwicklung)
(siehe Bearbeitungshinweise)
Abmessungen:
Platten: 0,5 – 30 mm D (je nach Qualität)
Rohre: Auf Anfrage
Abm. Platten ca. 2.150 x 1.020 mm
Bitte beachten Sie die detailierte Abmessungsliste.
Herstellungsverfahren PF CP (Hartpapier)
Tafeln aus technischen Schichtpressstoffen auf der Basis härtbarer
Harze bestehend aus übereinander gelegten Lagen von Papieren,
die durchgehend mit einem härtbaren Harz imprägniert und unter
Druck und Wärme so zusammengefügt worden sind, dass sie ein
einziges Stück sind.
Typen, der in diesem Datenblatt verankerten Schichtpressstoffe
Harz
Verstärkung
Serien-Nr.
Anwendung
PF
CP
201
Mechanische Anwendungen.
Mechanische Eigenschaften
besser als andere PF CP-Typen.
Geringe elektrische Eigenschaften bei normaler Feuchtigkeit.
Auch in Heißstanzausführungen
verfügbar.
PF
CP
202
Anwendungen im Hochspannungsbereich bei Netzfrequenzen.
Hohe Durchschlagfestigkeit in
Öl. Gute Durchschlagfestigkeit in
Luft bei normaler Feuchtigkeit.
PF
CP
205
Elektrische und elektronische
Anwendungen. Gute Beständigkeit der elektrischen Eigenschaften bei hoher Feuchtigkeit. In
Kalt- und Heißstanzausführungen verfügbar. Mit deiniertem
Brennverhalten.
Bezeichnung:
Kurzbezeichnung für Harz; Verstärkungsmaterial; Seriennummer
z.B. PF CP 201; PF CP 202; PF CP 205; PF CP 308 (HP 2061);
(HP 2061,5); (HP 2062,9);
Allgemeine Anforderungen:
Die Schichtpressstoffe müssen frei von Blasen, Falten und Rissen
und hinreichend frei von Fehlstellen, z.B. Schrammen, Beulen und
Verfärbungen sein. Ein gewisser Anteil von Flecken ist erlaubt. Für
die Ebenheit sind die Prüfverfahren in IEC 893-2 und die Anforderungen in IEC 893-3 Tabelle 3 festgelegt.
Dicke:
Die Grenzmaße für die Dickentoleranz entsprechen den Angaben in
Tabelle 2 nach IEC 893-3.
Nenndicke
Toleranz +/–
Nenndicke
Toleranz +/–
0,4
0,5
0,6
0,8
1,0
1,2
1,6
2,0
2,5
3,0
4,0
5,0
6,0
0,07
0,08
0,09
0,10
0,12
0,14
0,16
0,19
0,22
0,25
0,30
0,34
0,37
8,0
10,0
12,0
14,0
16,0
20,0
25,0
30,0
35,0
40,0
45,0
50,0
0,47
0,55
0,62
0,69
0,75
0,86
1,00
1,15
1,25
1,35
1,45
1,55
PF = Phenol-Formaldehyd-Harz
CP = Zellulosepapier
Aus den in der Tabelle gegebenen Beschreibungen sollte nicht gefolgert werden, dass Tafeln irgendeines einzelnen Typs für andere
als die hier für den jeweiligen Typ aufgezählten Anwendungen ungeeignet sind, oder dass die einzelnen Tafeln sich für alle Anwendungen in den weit gefassten Beschreibungen eignen.
kunststoffe@reiff-gmbh.de / www.reiff-tp.de
KUNSTSTOFFE
13/93
TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN
PF CP (Hartpapier) Typ DIN 7735
Eigenschaften
Prüfmethoden
Farbe
Rohdichte
DIN 53479
Wasseraufnahme
DIN 53495
5 mm Dicke
Stanzkennwert
DIN 53488
bis 2 mm Dicke
Brennbarkeit
UL 94
Zusammensetzung
Harz
Mechanische Eigenschaften
Biegefestigkeit
DIN 53452
Schlagzähigkeit
DIN 53453
Kerbschlagzähigkeit
DIN 53453
Zugfestigkeit
DIN 53455
Druckfestigkeit
DIN 53454
Spaltkraft
DIN 53463
Elastizitätsmodul
DIN 53452
Elektrische Eigenschaften
Widerstand zwischen
DIN 53482
den Stöpseln
HochspannungsDIN 53481
festigkeit II/1
Dielektrischer VerlustDIN 53483
faktor bei 1 MHz
Dielektrizitätskonstante DIN 53483
Kriechstromfestigkeit
DIN/IEC 112
CTI
Elektrische Korrosion
DIN 53489
Thermische Eigenschaften
VDE 0304,
Grenztemperatur
T.21
Wärmeleitfähigkeit
DIN 52672
LängenausdehnungsVDE 0304
koeficient:
Wärmeklasse
VDE 0534
Glutbeständigkeit
DIN 53459
Einheiten
HP 2061
HP 2061.5
HP 2061.6
HP 2062.9
HP 2063
HP 2361.1
PF CP 201
PF CP 202
PF CP 203
PF CP 205
PF CP 204
PF CP 201
X, XP
XX
XXP
FR 2
XXXPC
FR 3
Wert nach Typischer Wert nach Typischer Wert nach Typischer Wert nach Typischer Wert nach Typischer Wert nach Typischer
DIN 7735 Messwert DIN 7735 Messwert DIN 7735 Messwert DIN 7735 Messwert DIN 7735 Messwert DIN 7735 Messwert
g/cm3
dunkelbraun
1,3–1,4 1,38
braun
1,3–1,4
1,39
dunkelbraun
1,3–1,4 1,38
hellbraun
1,3–1,4 1,39
hellbraun
1,3–1,4 1,38
gelbbraun
1,3–1,4 1,39
mg
660
350
165
225
125
70
70
–
–
Stufe
–
280
130 °C/
2,0
–
–
–
120 °C/
2,5
–
110
–
–
–
–
–
–
36
25 °C/
2,0
V0
–
–
40
25 °C/
2,0
–
–
–
30
25 °C/
2,0
V0
Phenolharz
Phenolharz
Phenolharz
Phenolharz
Phenolharz
Epoxidharz
N/mm2
kj/m2
kj/m2
N/mm2
N/mm2
N
N/mm2
150
20
15
120
150
2000
7 x 103
220
25
22
170
190
2650
10800
130
20
15
100
150
2000
7 x 103
180
24
21
150
190
2800
11200
130
15
10
100
100
2000
7 x 103
220
23
19
160
160
2700
11200
60
–
–
–
90
–
5 x 103
110
–
–
–
80
–
6000
80
7
2,5
70
–
–
7 x 103
120
12
4
90
150
2600
9000
120
3
2
70
120
2000
6 x 103
140
10
7
110
130
2600
7000

–
–
–
–
5 x 107
109
1010
5 x 1010
1010
5 x 1010
1010
5 x 1010
KV
15/15
28/21
40/40
60/60
25/30
45/45
20/25
30/35
20/25
30/40
20/20
30/30
–
–
–
0,05
0,04
0,08
0,05
0,06
0,05
0,05
0,04
0,05
0,04
–
5
5
5
5
5
5
5
5
5
5
5
5
–
100
210
100
220
100
210
100
200
100
220
100
210
–
–
–
–
–
–
–
–
–
AN 1,4
AN 1,4
AN 1,4
AN 1,4
°C
120
120
120
120
120
120
90
100
120
120
90
100
W/(K · m) 0,2
0,2
0,2
0,2
0,2
0,2
0,2
0,2
0,2
0,2
0,2
0,2
10–6/K
20–40
22
20–40
23
20–40
22
20–40
20
20–40
23
20–40
20
–
–
E
2b
E
2a
E
2b
E
2a
E
2a
E
2a
A
2a
A
2a
E
2b
E
2a
A
2a
A
2a
Auch online blättern!
www.reiff-tp.de
Telefon-Hotline: 01803 00 26 22 40 / Fax-Hotline: 01803 00 26 22 41
4,5 Cent/30 Sek. aus dem dt. Festnetz
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
2
Dateigröße
45 KB
Tags
1/--Seiten
melden