close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Liste käuflicher Immobilien, die sich für studentisches Wohnen eignen

EinbettenHerunterladen
Liste der verkäuflichen
Gebäude und Appartments,
die sich u.a. für
studentisches Wohnen eignen
List of buildings and appartments for sale
Aktualisierung: 10. Februar 2015
Falls Sie mit uns über diese und weitere Immobilien sprechen möchten, erreichen Sie uns wie folgt:
Berg- und Universitätsstadt Clausthal-Zellerfeld, An der Marktkirche 8, 38678 Clausthal-Zellerfeld,
Wirtschaftsförderung, Dipl. Ing. Wiebke Bruns, Tel. 05323-931-631
Verkäufliche Gebäude (Buildings for Sale)
Foto
Adresse
Am Klepperberg 12
Beschreibung und Kontakt
Wohn- und Bürogebäude mit 1.806 m2 Grundstück
Frei stehendes Gebäude an der Einmündung in die
Altenauer Straße (Ortsdurchfahrt der Bundesstraße).
Fachwerkgebäude mit ausgebautem Dachgeschoss mit
Büro-Räumen und mehreren Wohnungen. Zur
Rückseite größerer Saal-Anbau (ehemals AOKGeschäftsstelle und zuletzt AWO-Begegnungsstätte).
Bäckerstraße 15
Kontakt: AWO-Bezirksverband Braunschweig e.V.,
Peterskamp 21, 38108 Braunschweig, Tel. 0531 - 39
08-0, Homepage: www.awo-bs.de
Preis: 15.000 € --- Ehemalige Zigarren- und
Tabakfabrik mit circa 220 m² Wohn- und
Nutzfläche und circa 175 m² Grundstück.
Das zweigeschossige Gebäude im Altstadt-Kern von
Zellerfeld entstand Anfang des 19. Jahrhunderts als
Wohn- und Werkstattgebäude. Über 50 Jahre lang war
es Sitz einer Zigarren- und Tabakfabrik.
Von der gewerblichen Nutzung zeugen noch die
großformatigen Metallfenster sowie der Grundriss im
Obergeschoss, das nur durch eine Längswand und eine
Querwand gegliedert wird. Außen hat der
Fachwerkbau einen harztypischen Holzbeschlag.
Das Gebäude ist als Einzeldenkmal ausgewiesen.
Im Erd- und Obergeschoss stehen jeweils ca. 110 m²
Fläche zur Verfügung. Das geräumige Dachgeschoss
unter dem Mansarddach ist ebenfalls ausbaufähig.
Das Objekt würde sich u. a. gut für eine Kombination
aus Wohn- und Büronutzung, als Künstler-Atelier
oder für Loft-Wohnungen eignen. Es steht seit
mehreren Jahren leer und ist sanierungsbedürftig.
Kontakt: Familie Köhler, Tel.: 05323-98 29 91
Foto
Adresse
Beschreibung und Kontakt
Goslarsche Straße 29 Preis: 60.000 --- Wohn- und Geschäftshaus an der
Hauptgeschäftsstraße im Zentrum von Zellerfeld.
Erdgeschoss mit Ladenlokal (bis Herbst 2014 als
Friseursalon genutzt). Drei unterschiedlich große
Wohnungen im Erdgeschoss, Obergeschoss und
ausgebauten Dachgeschoss. Anbau. Grundstück rund
330 m2. Bedarfsausweis: 334,80 kWh/(m²*a).
Link: www.immobilienscout24.de/73642340
Großer Bruch 4
Hirschler Weg
5 und 7
Kronenplatz 2
Kontakt: Sparkasse Goslar/Harz, Hans-Jürgen Koch,
Tel.: 05321 – 70 61 510, Homepage: www.sparkassegoslar-harz.de
Preis: 39.000 € --- Wohnhaus in einer Nebenstraße
unweit der Innenstadt Clausthal. Fußläufige
Entfernung zum Campus der TU Clausthal.
Grundstück 688 m2. Wohnfläche rund 165 m2 in drei
Etagen. Historisches Fachwerkgebäude mit
Außenverkleidung (Hausbeschlag). Anbau mit
Windfang. Nebengebäude mit Garage. Südgarten.
Kontakt: GARANT-Immobilien GmbH, Seesen,
Tel: 05381-8310, Homepage: www.garantimmobilien-gmbh.de
Preis: 940.000 € --- Mehrfamilienwohnhaus am
östlichen Stadtrand von Clausthal. Fußläufige
Entfernung zum „Innovationspark Tannenhöhe“, in
dem auch Einrichtungen der TU Clausthal ansässig
sind. Massivbau von 1973 in sehr gutem Zustand mit
1.991 m2 Wohnfläche in 24 Wohneinheiten. Alle
Wohnungen mit Balkon. Großes Grundstück mit 8
Garagen. Ruhige Lage am Waldrand.
Kontakt: Deutsche Annington Kundenservice GmbH,
Ansprechpartner Roland Scholz, Tel. 0341 – 65 85
200, Mobil: 0151 – 14 01 57 31, Homepage:
www.deutsche-annington.com
Preis: 180.000 --- Wohn- und Geschäftshaus im
Zentrum von Clausthal. Seit 1893 „Kaiserliches
Postamt“ und bis vor einigen Jahren als
Postgebäude für Clausthal genutzt. Das Gebäude
steht leer und ist frei verfügbar. 1.392 m2 Grundstück
und 1.084 m2 vermietbare Fläche. Baulich geeignet für
verschiedene Arten von Nutzungen. Der einfache
Bebauungsplan setzt Kerngebiet fest. Der Kronenplatz
bildet den Endpunkt der zentralen Einkaufszone
„Adolph-Roemer-Straße“, die bis zum UniHauptgebäude reicht. Der Platz hat eine
Bushaltestelle. Die Immobilie besteht aus dem
historischen Hauptgebäude und rückwärtigen
Anbauten. Das Hauptgebäude hatte im Erdgeschoss
Ladenlokal , Lager und Büro; im Obergeschoss und
Dachgeschoss gab es eine Wohnnutzung. Im
zweigeschossigen Seitenflügel an der Erzstraße lag die
Postverteilung. Im rückwärtigen Anbau waren der
Paketbereich und Sozialräume. Link:
http://www.immobilienscout24.de/expose/77292433
Kontakt: Lorac Investment Management S.àr.l.
(Luxemburg), Tel: +352 (0)2762 4376,
E-Mail: kontakt@lorac-fund.lu
Foto
zur Zeit kein Bild
Adresse
Kutschenweg 8
Osteröder Straße
59
Beschreibung und Kontakt
Zwangsversteigerung am 13. Februar 2015 um 9
Uhr im Amtsgericht Zellerfeld.
Reihenhaus im östlichen Bereich des Stadtteils
Clausthal zwischen Innenstadt und „Innovationspark
Tannenhöhe“. Verkehrswert: 87.000 €. In diesem
Termin kann der Zuschlag auf ein Gebot für weniger
als die Hälfte des Verkehrswerts erteilt werden. (AZ: 2
K 1/13).
Zwangsversteigerung am 24. April 2015 um 9 Uhr
im Amtsgericht Zellerfeld.
Gastwirtschaft mit Nebengebäuden am südlichen
Ortseingang von Clausthal.
Pulverweg 65
1. Versteigerungstermin beim Amtsgericht Zellerfeld
(AZ: 2 K 19/14).
Ehemalige „Calvör-Schule“ in Zellerfeld
Frei stehendes, zweigeschossiges Schulgebäude mit
Sporthalle und einem großem Sportplatz im Ortskern
von Clausthal-Zellerfeld zwischen den Straßen
„Pulverweg“ und „An den Eschenbacher Teichen“.
Das Gebäude ist sanierungsbedürftig. Das 25.000 qm
große Gelände hat Potential für eine Entwicklung in
Richtung Wohnen (Senioren / Studenten /
Mehrgenerationen-Wohnen) und soziale
Einrichtungen. Für eine solche Entwicklung ist eine
Änderung des Bebauungsplans (bisher auf schulische
Nutzung bezogen) erforderlich.
Rollstraße 4
Schulenberger
Straße 7
Silberstraße 13
Kontakt : Landkreis Goslar, Klubgartenstr. 6, 38640
Goslar, Gebäudemanagement, Ansprechpartner: Frau
Klose, Tel. 05321-76655
Preis: 99.000 € --- Mehrfamilienhaus im Zentrum
von Clausthal nahe am TU-Hauptgebäude.
834 m2 großes Grundstück an der Ecke zum
Marktkirchenplatz. Zweigeschossiges FachwerkGebäude mit Gasheizung. Bedarf an Modernisierung.
Nebengebäude mit drei Garagen (darunter eine große
Garage, die als Werkstatt genutzt wurde). Kleiner
Garten in ruhiger Lage im Blockinnenbereich.
Kontakt: Frau Gutschmidt, Tel. 0531 – 89 03 49,
eMail: ch.gutschmidt@arcor.de
Preis: Verhandlungssache --- Ehemaliges
Pflegeheim am Ortsrand von Zellerfeld. 4.153 m2
großes Grundstück mit schönem Baumbestand direkt
am Landschaftsschutzgebiet (Bergwiesen und Wald).
Langgestreckter, eingeschossiger Bau mit Satteldach.
Baujahr 1925 mit mehreren Erweiterungen und
Umbauten. Erheblicher Sanierungsbedarf. Im
Bebauungsplan als „Allgemeines Wohngebiet“
festgesetzt (2.834 m2 Grundstück überbaubar).
Kontakt: BAG Immobilien Management GmbH,
Lindenstraße 20-25, 10969 Berlin, Tel. 030-25 92 47210, eMail: info@bag-immomanagement.de
Preis: Verhandlungssache
Wohnhaus und Nebengebäude.
943 m2 großes Grundstück, das rückwärtig an eine
große Freifläche hinter einem Wohnheim des
Studentenwerks OstNiedersachsen grenzt.
Kontakt: Familie Koch, Tel 8 34 29
Foto
Adresse
Sorge 15
Beschreibung und Kontakt
Preis: 69.000 --- Wohnhaus mit Nebengebäude im
Zentrum von Clausthal. Rund 195 m² Wohnfläche.
Etwa 573 m² Grundstück. Baujahr um 1870. Drei
Wohnungen im Erdgeschoss, Obergeschoss und
ausgebauten Dachgeschoss mit 60 m², 72 m² und 63
m². Gas-Etagenheizungen. Kunststoff-Fenster mit
Isolierverglasung. Bedarfsausweis: 94,10 kWh/ m²/a,
C.
Kontakt: Sparkasse Goslar/Harz, Hans-Jürgen Koch,
Tel.: 05321 – 70 61 510, Homepage: www.sparkassegoslar-harz.de
nächste Seite: Altenau
Altenau
Bergstraße 1
Preis: offen für Gebote – Pfarrhaus mit 500 m2
Grundstück. Baudenkmal.
Das zweigeschossige Fachwerkhaus mit ausgebautem
Dachgeschoss gehört zu den ältesten Gebäuden der
Stadt und stammt im Kern aus dem 17. Jahrhundert.
Im Erdgeschoss sind derzeit noch die Büroräume des
Pfarramts untergebracht. Die acht Zimmer der rund
170 qm großen Pastorenwohnung liegen in den beiden
oberen Etagen und stehen leer. Das Haus hat eine
Gasheizung und eine Garage.
Markt 2
Kontakt: Kirchenkreis Harzer Land, Kirchenkreisamt
Osterode, Abteilungsleiter Wilhelm Sonntag, Tel.
05522-90 19 40, eMail: wilhelm.Sonntag@evlka.de
Preis: 25.000 € – Wohn- und Geschäftshaus
im Zentrum von Altenau. Baudenkmal.
Ehemaliges Rathaus in privatem Eigentum. Zuletzt
gastronomische / gewerbliche Nutzung. Das Gebäude
besteht aus dem historischen Fachwerkgebäude sowie
jüngeren Anbauten an Vorderseite (Veranda) und
Rückseite (Küche). Das Gebäude hat Sanierungsbedarf. 720 m2 Grundstück. Der „Markt“ bildet den
Endpunkt der zentralen Einkaufszone „Breite Straße“,
die 2012 neu ausgebaut wurde.
Kontakt: Berg- und Universitätsstadt ClausthalZellerfeld, Wirtschaftsförderung,
Dipl. Ing. Wiebke Bruns, Tel. 05323 – 931- 631
eMail: wiebke.bruns@clausthal-zellerfeld.de
Verkäufliche Wohnungen (Appartments for Sale)
Foto
Adresse
An den
langen Brüchen 4
Beschreibung und Kontakt
Preis: je nach Objekt --- mehrere einzelne
Wohnwagen auf dem Campingplatz Prahljust
Bisherige Dauercamper bieten diverse Wohnwagen
zum Kauf an. Etwa 2 km bis zum Campus der TU
Clausthal. Andere Studierende wohnen bereits auf
dem Campingplatz. Anlage direkt am See mit
Restaurant, Hallenbad, Duschen, Küche,
Waschmaschinen, Trockner, W-LAN. Winterpacht für
den Stellplatz (1.10.bis 31.3.) 625 Euro plus StromKosten inklusive Hallenbad, Duschen und W-LAN.
Am alten Bahnhof 1
(zur Zeit kein Bild)
Rollstraße 3 a
Kontakt: Campingplatz Prahljust, Geschäftsführerin
Karin Landers, An den langen Brüchen 4, 38678
Clausthal-Zellerfeld, Tel. 05323 – 1300, Mobil: 0160140 84 22, Homepage: www.prahljust.de
Preis: 19.900 Euro. ---- Wohnung in
Mehrfamilienhaus im Hochparterre. In zentraler
Lage von Clausthal-Zellerfeld am sogenannten
„Kreisel“. 43 m², 2 Zimmer, Küchenzeile, großer
West-Balkon, Bad (Dusche), Kellerraum, PkwEinstellplatz. Kaltmiet-Einnahmen p.a. 2.280 €.
Kontakt: Manz-Immobilien, Telefon 05323-2870,
eMail: info@manz-immobilien.com
Bezugsfrei sofort. – Preis: 20.706 € zuzüglich
Inventar --- 1-Zimmer-Appartment, circa 21 m².
Duschbad/WC mit Dachfenster,
Waschmaschinenanschluss, kleiner Kellerraum,
Kochnische mit angepasster Einbauküche, komplett
möbliert und Küche eingerichtet.
Kontakt: Herr Bokämper, Telefon 05473-640
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
14
Dateigröße
517 KB
Tags
1/--Seiten
melden