close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

INFO-BLATT NR. 06 (31.01. – 08.02.15)

EinbettenHerunterladen
INFO-BLATT NR. 06 (31.01. – 08.02.15)
ST. LAMBERTUS ST. THOMAS MORUS HL. FAMILIE ST. JUDAS TH.
KREUZSTR. 10 - 40822 METTMANN – ℡ 02104/70073
WWW.KATHOLISCHES-METTMANN.DE
PFARRBUERO@KATHOLISCHES-METTMANN.DE
Einladung zur Stiftungsausstellung am 22. Februar 2015
Unter dem Titel: „Stiften ist Hoffnung in die Zukunft“, tourt eine Wanderausstellung des
Erzbistums Köln bis Ende 2015 durch Gemeinden des Bistums. Am So., 22. Februar
macht sie Station in Mettmann, im Johanneshaus an der Düsseldorfer Straße.
Wichtige Projekte und Aufgaben zugunsten vieler sind dem privaten Engagement einzelner zu verdanken. Stifter - Was sind das für Menschen? Was motiviert sie zum stiften?
Einblicke dazu liefert diese Ausstellung “ Stiften ist Hoffnung in die Zukunft“, initiiert vom
Stiftungszentrum des Erzbistums Köln.
Stiften ist eine kirchliche Idee. Bereits seit dem Jahr 1137 gibt es kirchliche Stiftungen.
„Es sind Herzensanliegen, die Menschen zum stiften motivieren“, erläutert Elke BöhmeBarz, die Leiterin des Stiftungszentrums des Erzbistums Köln: „Mit der Ausstellung möchten wir das Stiften erfahrbar machen und aufzeigen, wie Stiftungen wirken.“
Ziel der Ausstellung ist auch, Stiftungen, die bislang der Öffentlichkeit nicht bekannt sind,
vorzustellen. Die Ausstellung präsentiert hier in Mettmann besonders, die hier gegründete Anneliese Zemlin Stiftung und Stiftungen im Erzbistum Köln mit überregionalen Zwecken.
Die Anneliese Zemlin Stiftung wurde im Jahre 2007 gegründet und unterstützt als staatlich anerkannte Stiftung die Arbeit der Pfarrei St. Lambertus für Kinder, Jugendliche und
Senioren. Sie ist damit auch ein wichtiger Förderer des Seniorentreffs und sinnvoller
Freizeitangebote im Johanneshaus an der Düsseldorfer Straße sowie ein Garant für den
weiteren Bestand und Erhalt des Johanneshauses.
Bei Stiftungen denken wir oft zunächst an größere Geldbeträge. Aber gerade auch kleinere Beträge können als Zustiftung den guten Zweck nachhaltig unterstützen und haben
eine große Wirkung. Erinnern wir uns wie im Jahre 2005/2006 das Johanneshaus im
Rahmen der Sparmaßnahmen des Bistums aufgegeben werden sollte. Damals haben die
vielen kurzentschlossenen Gemeindemitglieder durch ihren Beitritt und kleinere Hilfen,
die Gründung des Fördervereins Johanneshaus e.V. ermöglicht, der das Johanneshaus
bis heute führt. Auch kleine Beträge - als Zustiftung gegeben - haben langanhaltende
Wirkung.
Der Trägerverein Johanneshaus e.V. lädt herzlich am So., 22.2., ab 11.00 Uhr, direkt
nach der Hl. Messe, zum Besuch der Ausstellung ins Johanneshaus Düsseldorfer Straße
154, ein. Er freut sich auf ihr Kommen und einen regen Austausch mit Ihnen.
Abstimmen für 50 Jahre St. Thomas Morus auf Erinnerring
Am Montag, 26. Januar, ist die Abstimmung über die Ereignisse des letzten Jahres, die
auf dem 2014er Erinnerring verewigt werden sollen, gestartet. In der Auswahl steht auch
das 50jährige Kirchbaujubiläum von St. Thomas Morus. Es wäre toll, wenn sich viele
Gemeindemitglieder an der Abstimmung beteiligen würden, damit dieses kirchliche
Ereignis im Gedächtnis der Stadt bleibt. Abstimmen kann man mit den Stimmzetteln, die
in den Kirchen ausliegen, oder auch online unter www.mettmann.de.
PFARREI
Mitgliederversammlung der Kolpingsfamilie am So., 8.2., nach der Hl. Messe um 9.45
Uhr in St. Thomas Morus, im Johanneshaus.
Das Protokoll der Mitgliederversammlung
vom 9.2.14, liegt im Pfarrbüro, Kreuzstr. 10,
zur Einsicht aus.
Taizé – Gebet
„Meditation - Stille – Musik
So., 8.2., 19.30 Uhr in der Kapelle St. Elisabeth,
Düsseldorfer Str. 20.
„Grenzen setzen in der Erziehung“
Zu diesem Thema findet der Elternabend am
Di., 10.2., 19.30 Uh, in der Kita Hl. Familie
Gartenkampsweg 4, statt.
Karnevalszug in Mettmann - die Lambertuschöre sind dabei!
Die Lambertuschöre möchten sich im Jubiläumsjahr (150 Jahre Kirchenchor) beim
Mettmanner Karnevalszug beteiligen. Alle
Chorfamilien (Sänger & Familien) sind zum
Mitmachen eingeladen. Um auch kräftig einige Lieder anstimmen zu können, treffen
sich alle Sängerfamilien am kommenden
Samstag von 11-13 Uhr auf der Orgelempore von St. Lambertus.
Weitersingen - ein neues Chorangebot für
Junggebliebene!
In Zusammenarbeit mit dem Kath. Bildungswerk soll es ein Chorangebot speziell für die
Altersgruppe 60+ geben. Geprobt wird am
Freitagnachmittag im Kaplan-Flintrop-Haus
von 14.30-16 Uhr. Parkplätze sind ausreichend vorhanden und Kaffeekochen und
Klönen ist ausdrücklich erlaubt! Geprobt wird
wöchentlich und auch mehrstimmig, eine
ökumenische Ausrichtung ist gewünscht. Die
Chorleitung übernimmt, unterstützt von Regionalkantor Röttger, die junge und begabte
Kirchenmusikstudentin Elena Szuczies. Probenstart ist Fr., 6.2. Infos bei Regionalkantor
Matthias Röttger ℡ 74671 bzw. bei der
Chorleiterin Elena Szuczies ℡ 449125.
Ehrenamtlicher Archivar gesucht
Unser Pfarrarchiv im Keller des Pfarrhauses
ist bald wieder vollständig und zugänglich.
Es war über Jahre zum größten Teil im Diözesanarchiv in Köln untergebracht worden
zur Auswertung. Nun ist es gut, wenn sich
ein Fachkundiger der Pflege des Archivs annehmen könnte. Dafür sind etwa 2-3 Wo-
chenstunden an Arbeit erforderlich. Wer
Interesse hat, möge sich bitte im Pfarrbüro ℡ 70073, bei Mitgliedern des Kirchenvorstandes oder bei einem der Seelsorger
melden.
ST. LAMBERTUS
Kleinkindergottesdienst
So., 1.2., 11 Uhr in der Kita St. Lambertus.
Lautsprecheranlage
Die AG KFH bittet in diesem Jahr dreimal
im Rahmen einer Türkollekte um Ihre Unterstützung für die weitere Finanzierung
der Lautsprecheranlage in St. Lambertus.
Wir sammeln an diesem Wochenende
nach den Gottesdiensten. Darüber hinaus
werden wir nach den Gottesdiensten am
19.04.2015 Kuchen verkaufen, beim Heimatfest u.a. mit unserem Flammkuchenstand vertreten sein, im Oktober einen
Fischverkauf veranstalten und am 24.10.
im Kaplan-Flintrop-Haus einen Baby- und
Kindertrödelmarkt. Für 2016 planen wir
am 17.09.2016 wieder einen Tanz- und
Stimmungsabend. Hierzu konnten wir
schon die bekannten Original Ruhrpottsteirer verpflichten. Viel Spaß bei den
verschiedenen Aktionen und Veranstaltungen wünscht und einen herzlichen
Dank für Ihre Unterstützung sagt die AG
KFH.
Lateinisches Ordinarium
Um die Tradition der lateinischen Sprache
weiter zu pflegen, singen wir im Hochamt
am So., 8.2., 11.15 Uhr die "Missa de Angelis" (Gotteslob108 - 111).
ST. THOMAS MORUS
Jugendchor "Jugend&Co(R)"
gestaltet Sa., 7.2., im Rahmen der Firmvorbereitung, die Jugendmesse um 18
Uhr.
Wortgottesdienst für Kleinkinder
So., 8.2., 9.45 Uhr im Kindergarten.
HL. FAMILIE/ ST. JUDAS THADDÄUS
Männertreff
Fr., 6.1., 20 Uhr im Saal (Bar). Infos bei
Herrn Tullius:
0163-2173370@web.de.
Kollektenbon-Verkauf
So., 1.2., nach der Hl. Messe.
St. Lambertus, Markt; St. Thomas Morus, Breslauer Str. 1; Hl. Familie, Gartenkampsweg 4;
St. Judas Thaddäus, Obschwarzbach 47; St. Elisabeth, Düsseldorfer Str. 20; St. Vinzenz, Schumannstr. 2-4
Samstag, 31. Jan.
17.00 Uhr St. Th. Morus
17.40 Uhr St. Judas Th.
18.00 Uhr St. Judas Th.
18.00 Uhr St. Th. Morus
Beichte
Rosenkranz
Vorabendmesse mit Blasiussegen, SWA f. Johannes Sitter
Vorabendmesse mit Blasiussegen, SWA f. Kurt Eicker
4. Sonntag im Jahreskreis 1. Feb.
L1: Dtn 18,15-20 L2: 1 Kor 7,32-35 Ev: Mk 1,21-28
Die Kollekte ist für unsere Gemeinde bestimmt; Türkollekte für die Lautsprecheranlage
9.45 Uhr St. Th. Morus Familienmesse mit Blasiussegen, f. Franz Przyklenk u. f. Franz Gonsior, f.
Otilia u Edward Cziomer u. um Gottes Segen f. d. Fam. Gonsior u. Cziomer
9.45 Uhr St. Lambertus Familienmesse mit Blasiussegen, f. d. Leb. u. Verst. der Pfarrei
10.00 Uhr St. Vinzenz
Hl. Messe mit Blasiussegen
11.00 Uhr Auswärts
Krabbel - Wortgottesdienst in der Kita St. Lambertus
11.15 Uhr St. Lambertus Hochamt mit Blasiussegen, als Dankmesse zur Silberhochzeit von Edith und
Krystian Filla
11.15 Uhr Hl. Familie
Hl. Messe mit Blasiussegen
12.00 Uhr St. Th. Morus Tauffeier von Jan Gonsior
18.00 Uhr St. Elisabeth Hl. Messe mit Blasiussegen
Montag, 2. Feb.: Darstellung des Herrn - Lichtmess
17.30 Uhr St. Elisabeth Rosenkranz
19.00 Uhr St. Lambertus Hl. Messe mit Kerzenweihe und Blasiussegen, StM f. Msgr. Heribert Peters; f.
Sorgen u. Anliegen d. Seelsorger unserer Pfarrei u. d. Dekanats
Dienstag, 3. Feb.
7.55 Uhr HHG
8.00 Uhr St. Lambertus
9.00 Uhr St. Lambertus
19.00 Uhr St. Th. Morus
Schulgottesdienst der Klassen 5 und 6 des HHG
Schulgottesdienst der KGS Klasse 3
Hl. Messe mit Blasiussegen, f. d. armen Seelen
Hl. Messe mit Blasiussegen
Mittwoch, 4. Feb.
8.30 Uhr St. Lambertus Rosenkranz
9.00 Uhr St. Lambertus Hl. Messe als Frauenmesse, anschl. Geprächskreis im Pfarrhaus, f. Leb. u.
Verst. d. kfd
18.45 Uhr Hl. Familie
Rosenkranz
19.00 Uhr Hl. Familie
Hl. Messe als Frauenmesse, f. leb. u. verst., besonders f. kranke Mitglieder d.
kfd
Donnerstag, 5. Feb.
7.55 Uhr KHG
10.00 Uhr St. Elisabeth
18.00 Uhr St. Th. Morus
19.00 Uhr St. Lambertus
Schulgottesdienst KHG Klasse 5 u. 6
Hl. Messe
Eucharistische Anbetung mit Gebet um geistl. Berufe
Hl. Messe, in. bes. Meinung
Herz-Jesu-Freitag, 6. Feb.
9.00 Uhr St. Th. Morus Hl. Messe mit sakramentalem Segen
17.40 Uhr St. Judas Th. Rosenkranz
18.00 Uhr St. Judas Th. Hl. Messe mit sakramentalem Segen
18.25 Uhr St. Lambertus Rosenkranz
19.00 Uhr St. Lambertus Hl. Messe mit sakramentalem Segen, anschl. Anbetung, f. Leb. u. Verst. d.
Fam. Christoph Wosny u. f. leb. u. verst. Priester; f. Verst. d. Fam. Schwerter
u. Piegeler u. f. Ferdinand Schulze
Samstag, 7. Feb.
14.30 Uhr Hl. Familie
17.00 Uhr St. Th. Morus
17.40 Uhr St. Judas Th.
18.00 Uhr St. Judas Th.
18.00 Uhr St. Th. Morus
Tauffeier von Marie Sophie Klute
Beichte
Rosenkranz
Vorabendmesse, JG f. Sylvester Nowak, f. Leb. u. Verst. d. Fam. Nowak u.
Kania u. zur Mutter Gottes um Gesundheit u. Gottes Segen; f. Helene u. Walter Eichelbaum, Valerie u. Pius Nelke u. f. Verst. d. Fam., zur Mutter Gottes in
bes. Meinung
Jugendmesse mit Firmlingen und Sakramentenausstellung, f. Maria Helsper
u. Familie; f. Anastasia Mathea u. f. Johanna Gregosch; f. Konrad Reinholz
5. Sonntag im Jahreskreis 8. Feb.
L1: Ijob 7,1-4.6-7 L2: 1 Kor 9,16-19.22-23 Ev: Mk 1,29-39
Die Kollekte ist für unsere Gemeinde bestimmt
9.45 Uhr St. Th. Morus Hl. Messe mit WGD für Kleinkinder, f. d. Leb. u. Verst. der Pfarrei; f. Leb.u.
Verst. d. Fam. Klyscz u. Guschall
9.45 Uhr St. Lambertus Familienmesse
10.00 Uhr St. Vinzenz
Hl. Messe
11.15 Uhr Hl. Familie
Familienmesse, f. Walter Höfener; f. Verst. d. Fam. Schäfer u. Koch
11.15 Uhr St. Lambertus Hochamt, f. Ehel. Elisabeth u. Georg Glomb
17.00 Uhr St. Lambertus Hl. Messe in italienischer Sprache
18.00 Uhr St. Elisabeth Hl. Messe
19.30 Uhr St. Elisabeth Taizé-Gebet
Priester-Notruf: 0172 – 9114460
Jubelkommunion 2015 in St. Lambertus
Viele Frauen und Männer aus den Mettmanner Gemeinden sind vor 50, 60, 65, 70, 75
oder sogar vor 80 Jahren in St. Lambertus oder in ihren jeweiligen Heimatkirchen zur
ersten Hl. Kommunion gegangen. Dies ist ein Anlass, ein Jubiläumsfest zu gestalten
am Sonntag, 12. April 2015, um 11.15 Uhr
mit einem Festhochamt in St. Lambertus.
Im Anschluss an die Dankmesse findet eine Begegnung mit Mittagessen im KaplanFlintrop-Haus, Schwarzbachstr. 53, statt. Ausdrücklich sei darauf hingewiesen, dass
nicht nur die Jubilare aus St. Lambertus, sondern auch darüber hinaus eingeladen sind.
Es wäre sehr hilfreich, wenn Sie uns weitere Adressen (z.B. von Klassentreffen des
Jahrgangs) bis Anfang März mitteilen könnten, damit möglichst viele angeschrieben
werden können. Anmeldungen werden erbeten im Pfarrbüro, Kreuzstr. 10,
℡ 02104/70073 oder
pfarrbuero@katholisches-mettmann.de.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
8
Dateigröße
144 KB
Tags
1/--Seiten
melden