close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Anmeldung Tennistraining Sommer 2015

EinbettenHerunterladen
Stellenausschreibung
Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt
Die Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt gibt bekannt, dass zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Zentrale in Magdeburg die Stelle einer/eines
Sachbearbeiterin / Sachbearbeiters
Personalmanagement
befristet bis voraussichtlich 12. November 2015 zu besetzen ist (Elternzeitvertretung).
Aufgabenschwerpunkte:

Einzelpersonalangelegenheiten der Beamten, Beschäftigten und Auszubildenden der
Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt
Hierzu gehören unter anderem:
-
Erledigung sämtlicher anfallender Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Begründung,
dem Bestand und der Beendigung von Dienst-, Arbeits- und Ausbildungsverhältnissen
-
Vorbereitung, Durchführung und Begleitung von Stellenausschreibungsverfahren
-
Bearbeitung von allgemeinen Angelegenheiten des Beamten-, Arbeits- und Tarifrechts
wie Anfragen der Beschäftigten, der Regionalbereiche und Dritter
-
Bearbeitung von Schadensersatz- und Regressangelegenheiten
-
Erarbeitung von Stellungnahmen zu Anfragen der Personalvertretung
-
Koordinierung und Überwachung von Tauglichkeitsuntersuchungen
-
Plausibilitätsprüfung der Berechnung der Entgelte der Beschäftigten im
Straßenbetriebsdienst im Rahmen des Winterdiensteinsatzes
-
administrative Betreuung des betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM)
gemäß § 84 Sozialgesetzbuch - Neuntes Buch (SGB IX)
Voraussetzungen:

Dipl.-Verwaltungswirt/in (FH), Dipl.-Betriebswirt/in (FH) beziehungsweise Bachelor of Arts
– Fachrichtung Öffentliche Verwaltung oder Betriebswirtschaftslehre oder ein vergleichbarer Bildungsabschluss

umfassende Kenntnisse der einschlägigen Gesetze, Richtlinien und Vorschriften wie Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst der Länder (TV-L), Tarifvertrag zur Überleitung der Beschäftigten der Länder in den TV-L und zur Regelung des Übergangsrechts (TVÜ-L),
-2Bundes-Angestelltentarifvertrag (BAT/BAT-O) sowie die entsprechenden Manteltarifverträge für Arbeiterinnen und Arbeiter (MTArb/MTArb-O), Beamtenstatusgesetz (BeamtStG),
Landesbeamtengesetz Sachsen-Anhalt (LBG LSA), Laufbahnverordnung Sachsen-Anhalt
(LVO LSA), Landespersonalvertretungsgesetz Sachsen-Anhalt (PersVG LSA), Sozialgesetzbuch - Neuntes Buch (SGB IX), Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) sowie sonstige arbeitsrechtliche Vorschriften

sicherer Umgang mit den Microsoft-Produkten, insbesondere Word, Excel und Access

Belastbarkeit, Teamgeist, engagiertes und verantwortungsbewusstes Auftreten sowie ein
hohes Maß an Sozialkompetenz
Bei der Beurteilung der Eignung, Leistung und Befähigung werden Fähigkeiten und Erfahrungen aus der familiären oder sozialen Arbeit berücksichtigt, soweit ihnen für die zu übertragenden Aufgaben Bedeutung zukommt.
Es wird ein Entgelt der Entgeltgruppe 9 TV-L entsprechend der Entgeltordnung zum TV-L
gewährt.
Die Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt gewährleistet die berufliche Gleichstellung
von Frauen und Männern. Auf die bevorzugte Berücksichtigung von schwerbehinderten Menschen bei Vorliegen gleicher Eignung wird geachtet. Schwerbehinderte Menschen oder ihnen
gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber, die die o. g. Voraussetzungen erfüllen, werden
daher ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.
Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Arbeitsnachweise)
senden Sie bitte unter Angabe des Kennwortes „SB Personalmanagement“ bis zum
04.11.2014 an folgende Dienststelle:
Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt
Zentrale
Fachbereich 12, Frau Meseberg
Hasselbachstraße 6
39104 Magdeburg
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
6
Dateigröße
141 KB
Tags
1/--Seiten
melden