close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

lesen - Lenzkirch

EinbettenHerunterladen
Verkündungsblatt für die Gemeinde
Amtliche Bekanntmachungen der Gemeindeverwaltung
Nr. 6 - 64. Jahrgang
Lenzkirch, Donnerstag, 5. Februar 2015
Herzlichen Glückwunsch an Janosch Brugger
Der für die WSG Schluchsee startende 17jährige Lenzkircher
Skilangläufer Janosch Brugger startete bei den Europäischen
Olympischen Jugendspielen in Liechtenstein bei drei Wettkämpfen und errang dabei eine Gold- und zwei Bronze-Medaillen. Bei
seinem Sieg über die 7,5 km Freistil setzte er sich gegen die 87
besten Langläufer seiner Altersklasse aus ganz Europa durch.
Mit dieser sensationellen Leistung hat die Erfolgsserie des jungen Sportlers einen vorläufigen Höhepunkt erreicht. Die
Gemeinde Lenzkirch gratuliert herzlich und wünscht eine weiterhin erfolgreiche Saison.
Reinhard Feser, Bürgermeister
von links: E. Kazarinov (Rus), J. Brugger (Ger), Petter Stakston (Nor)
Foto: K. Meßmer
Amtliche Mitteilungen
Unzulässiges Verbrennen von Abfällen
im Scheibenfeuer
Die für die Scheibenfeuer Verantwortlichen werden darauf hingewiesen, dass nur geeignete Materialien wie z.B. Brennholz, unbehandelte Holzabfälle und Reisig verbrannt werden dürfen. Bei der
Verbrennung von mit Holzschutzmitteln behandeltem Holz, alten
Möbeln, Preßspanplatten oder ähnlichem werden erhebliche
Mengen giftiger Stoffe freigesetzt. Die Verbrennung solcher Materialien ist deshalb verboten.
Wir bitten unbedingt um Beachtung.
Mit entsprechenden Polizeikontrollen ist zu rechnen.
Bürgermeisteramt Lenzkirch
Ortspolizeibehörde
Hirschmontagsmarkt am 23.02.2015 in Lenzkirch
Am Montag, den 23.02.2015 findet gemäß der Marktordnung der
Gemeinde Lenzkirch wieder der traditionelle „Hirschmontagsmarkt“
statt.
Gemäß der vom Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald erteilten
Erlaubnisverfügung zur Durchführung des Hirschmontagsmarktes
möchten wir die Anlieger darauf hinweisen, dass aus diesem Anlass die Gemeindestraßen
1. Im Angel 1 bis 13 und von Haus Nr. 17-19
2. An der Haslach 1 - 4
an diesem Tag, ab 06.00 Uhr bis zum Eintritt der Dunkelheit, für
den allgemeinen Verkehr gesperrt werden müssen. (Vollsperrung).
Damit der Standaufbau reibungslos erfolgen kann, sollten die an
diesem Tag benötigten Autos bereits am Abend vorher außerhalb
dieses Bereichs abgestellt werden.
Wir bitten den betroffenen Personenkreis um Verständnis.
Bürgermeisteramt Lenzkirch
Gestattungen und
Sperrzeitverkürzungen für Fastnacht
Bitte daran denken, dass die Anträge auf Gestattung bzw. Sperrzeitverkürzungen spätestens 14 Tage vor der Veranstaltung auf
dem Bürgerservice im Kurhaus gestellt werden müssen.
Anträge können im Internet herunter geladen werden oder aber im
BS& TI abgeholt werden.
Veröffentlichung von Jubiläumsdaten
Die Gemeindeverwaltung Lenzkirch beabsichtigt, auch künftig aufgrund des Melderegisters in der örtlichen Presse Namen, akademische Grade, Anschrift sowie Tag und Art des Jubiläums von
Altersjubilare (ab Vollendung des 70. Lebensjahres) zu veröffentlichen.
Jeder Einwohner hat gemäß § 34 Abs. 4 des Meldegesetzes das
Recht, der Veröffentlichung seiner Daten zu widersprechen.
Wer von diesem Widerspruchsrecht Gebrauch machen will, wird
gebeten, dies spätestens einen Monat vor dem Jubiläum dem
Bürgerservice Lenzkirch, Am Kurpark 2, schriftlich mitzuteilen.
Eine Mitteilung ist nicht erforderlich, wenn bereits eine entsprechende Erklärung abgegeben wurde.
Bürgermeisteramt Lenzkirch
Die Gemeinde Lenzkirch sucht
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
eine/n Hausmeister/in für das Kulturhaus
in Raitenbuch
Die Beschäftigung erfolgt auf Minijob-Basis.
Falls Sie Interesse haben, senden Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 15. Februar 2015 an die Gemeindeverwaltung Lenzkirch, Personalbüro, Kirchplatz 1, 79853 Lenzkirch.
Weitere Auskünfte erhalten Sie telefonisch unter 07653/684-30,
Herr Wißler
Wichtige Rufnummern • Informationen • Notrufe
Bürgermeisteramt .........................07653/684-0
Bereitschaftsdienste
Öffnungszeiten Rathaus: Mo-Fr ..9.00-12.00 Uhr
nachmittags nach Vereinbarung
Dienstag und Donnerstag....14.00 bis 17.00 Uhr
Bürgerservice&Tourist-Info
im Kurhaus .................................... 07653/684-0
oder 684-44 oder 684-40.
Öffnungszeiten: ...................................... Seite 3
Informationsbüro Saig......... 07652/1206-8420
Informationsbüro Kappel .... 07652/1206-8430
Postagentur .......................................... 964519
Notruf ........................................................... 110
Feuerwehr/Rettungsdienst ........................ 112
Feuerwehr Lenzkirch
Kommandant Jürgen Lindner ..... 0170/7300505
Feuerwehr Saig
Kommandant Michael Birkenberger ............. 443
Feuerwehr Kappel
Kommandant Pirmin Winterhalder ......... 964333
Feuerwehr Raitenbuch
Kommandant Egon Bürkle ......................... 6590
Polizeiposten Lenzkirch ............. 07653/96439-0
Polizei Titisee-Neustadt................ 07651/9336-0
Grund- und Hauptschule Lenzkirch ....... 9604-0
Forstverwaltungen
Gemeindeförster Lenzkirch: Schellbach ......... 464
F.F. Forstrevier: Mellert .......................... 961696
Energie Dienst GmbH KWL/KWR.... 07651/2004-1
Strombezugsgenossenschaft Saig ....... 1800
Bei Stromausfall/Störung ............ 0180/1605044
Bauhofleiter: Hartwig Frank.......... 07653/684-51
Wassermeister: Thomas Raufer .. 07653/684-52
PrimaCom (Störung) ................. 034142372000
Montag bis Samstag 8.00-22.00 Uhr
ARZT
ÄRZTl. NOTDIENST
Telefon
01805 / 19 29 23 00
An Wochenenden
und Feiertagen
rund um die Uhr.
An Werktagen von
18.00 bis 8.00 Uhr,
Zahnärztliche
Notrufnummer:
0180/ 3 222 555 45
www.zahnforum.de
Tel. 01805/19292300
Apothekennotdienst:
Seite 21
Bereitschaftsdienstarzt,
Heliosklinik Neustadt
Sprechstunden:
Samstag, Sonntag
und Feiertag
von 10.00 bis 13.00 Uhr
und 16.00 bis 19.00 Uhr
Dorfhelferinnenstation:
Einsatzleitung
Herr Scharbatke
Tel. 07651/1464 (Büro)
Tel. 07651/3308 (Privat)
Krankentransporte:
(sitzend) Tel. 07656/221
Integrationsfachdienst.
Beratungsstelle für
schwerbehinderte,
psychisch erkrankte und
hörbehinderte
Arbeiternehmer/innen
und deren Arbeitgeber.
Holzmarkt 8, Freiburg,
Tel. 0761/36894-500
Fax 0761/36894-455
ifd@ifd-freiburg.de
Termine auf Anfrage.
ZAHNARZT
Fachstelle Sucht, bwlv
Beratung, Behandlung, Prävention.
A.-Kolping-Str. 19, Titisee-Neustadt,
Telefon 07651/2422, fs-freiburg@bw-lv.de.
Hauptstelle Freiburg, Tel. 0761/56309-0
Blinden- und Sehbehindertenverein
Südbaden e.V.
Wölflinstr. 13, 79104 Freiburg
Telefon 0761/36122, Fax 36123
E-mail: info@bsvsb.org, www.bsvsb.org
Sozialstation Hochschwarzwald:
Einsatzleitung: Herr Scharbatke,
Sozialstation Titisee-Neustadt, Telefon 07651/1464
HELIOS-Klinik Titisee-Neustadt, Tel. 07651/29-0,
Beratungsstelle für ältere Menschen, Tel. 07651/911834
Hilfen für Menschen mit Behinderung und
Familienentlastung für Angehörige
Lebenshilfe Hochschwarzwald, Telefon 07651/932616
ESSEN AUF RÄDERN
Caritasverband BreisgauHochschwarzwald
Telefon 07651/911843
menue-service.hochschwarzwald@caritas-bh.de
Herausgegeben durch das Bürgermeisteramt Lenzkirch · Telefon 07653/684-0 · Email: Info@Lenzkirch.de · Internet: www.Lenzkirch.de
Verantwortlich für den Inhalt ist der Bürgermeister oder sein Vertreter im Amt
Erscheint wöchentlich · Bezugspreis monatlich EUR 1,20
Druck+Verlag: F. Berenbold · 79811 Titisee-Neustadt · Tel. 07651/9102-0 · Fax 9102-22
Bei Postversand erhöhte Kosten
2
Änderungen der Busverbindung an Fastnacht
Hinweise für Fahrgäste der SBG
Sprechzeiten der Gemeindeverwaltung
Lenzkirch (im Rathaus Lenzkirch)
Donnerstag, den 12.02.2015
Aufstellen des Narrenbaumes in der Zeit von 14:00 Uhr bis
16:00 Uhr
Busse der Linie 7258 fahren die Umleitung über die Alfred-Hummel-Straße und Schulstraße.
Montag bis Freitag von 9.00 - 12.00 Uhr
Di und Do von 14.00 - 17.00 Uhr
Sprechzeiten im Bürgerservice und
Tourist-Information (im Kurhaus Lenzkirch)
Montag, den 16.02.2015
Großer Zunftumzug in der Zeit von 13:45 Uhr bis 15:45 Uhr
Für die Linienbusse 7257 und 7258 ist in der Zeit von 13:45 Uhr bis
15:45 Uhr mit kurzen Behinderungen zu rechnen.
Bürgermeisteramt Lenzkirch
Mo, Di, Do und Fr von 9.00 - 17.00 Uhr
Mittwoch von 9.00 - 13.00 Uhr
Fundbüro
Fasnet im Rathaus Lenzkirch
Wie allgemein bekannt ist, geht die Fasnet auch am Rathaus
Lenzkirch nicht spurlos vorbei.
Am Schmutzigen Donnerstag (12.02.15) ab 10.30 Uhr,
am Fasnacht- Freitag (13.02.15) und am
Fasnacht-Montag (16.02.15)
bleibt das Rathaus deshalb geschlossen.
Fundbüro – Tel.-Nr. 07653/684-44
Lfd. Nr.
5/15
26.01.2015
Am Donnerstagvormittag wird der Bürgermeister abgesetzt;
der Narrenrat gibt die Amtsgewalt erst am Dienstagnachmittag
(17.02.15) wieder ab. Aus diesem Grund können wir über die
“tollen Tage” nur einen eingeschränkten Dienstbetrieb gewährleisten.
Hirschmontagsmarkt
am Montag, 23. Februar 2015
in Lenzkirch
Bitte beachten Sie auch die Öffnungszeiten des Servicezentrums Bürgerservice & Tourist-Info im Kurhaus Lenzkirch.
Sperrgüterbörse
Wir bitten um Ihr Verständnis und wünschen Ihnen eine glückselige Fasnet 2015
Ihr Bürgermeisteramt Lenzkirch
Öffnungszeiten von Tourist-Info
& Bürgerservice im Kurhaus Lenzkirch
Die Tourist-Info Lenzkirch hat über die närrischen Tage wie
folgt für Sie geöffnet:
Schmutziger Donnerstag, 12.02.2015
Fasnacht Freitag, 13.02.2015
Fasnacht Samstag, 14.02.2015
Fasnacht Montag, 16.02.2015
von 9.00 – 12.00 Uhr
von 9.00 – 12.00 Uhr
von 10.00 – 12.00 Uhr
von 10.00 – 12.00 Uhr
Ab Dienstag, 17.02.2015 sind wir wieder zu den gewohnten
Zeiten für Sie da.
Wirtschaft
stärken!
Neugierig? Infos unter
www.pro-gemeinschaftsschule-lenzkirch.de
Fundgegenstand
Strickmütze
Hier können kostenlos Gegenstände angeboten werden, die zu
verschenken sind. Sollten Sie also kostenlos etwas abzugeben haben, so können Sie Ihre Anzeige jeweils bis spätestens
Dienstag, 12.00 Uhr beim Bürgerservice im Kurhaus Lenzkirch
abgeben. Name und Telefonnummer angeben.
Im Sinne einer sinnvollen Sperrmüllreduzierung hoffen wir auf
eine rege Beteiligung.
Zu verschenken:
•
Farbfernseher, ca. 70 cm Bild
Telefon 07653/962278
Sommerberg-Schule Lenzkirch
Grund- und Werkrealschule
Liebe Eltern der Schüler
der Sommerberg-Schule in Lenzkirch!
Da die Fastnachtsferien bevorstehen und nicht alle Eltern Urlaub haben, bieten wir vom Schülerhort an allen Werktagen in
den Schulferien von 8 bis 13 Uhr Ferienbetreuung an.
Sollten Sie Bedarf und Interesse haben, melden Sie bitte beim
Hortteam oder bei Herrn Winterhalter unter der Rufnummer
07653/ 684-11 und teilen Sie uns mit, an welchen Tagen wir
ihre Kinder betreuen dürfen.
Der Elternbeitrag pro Tag beträgt 10 Euro. Für Kinder, die bereits regulär im Schülerhort angemeldet sind, wird kein zusätzlicher Elternbeitrag erhoben.
Wir hoffen auf ein reges Interesse und würden uns über jede
Anmeldung sehr freuen.
Mit freundlichen Grüssen
Dominic Philippon
Elterninitiative „Pro Gemeinschaftsschule“
Eine Schule mit Realschulabchluss für Lenzkirch.
Newsletter der Sommerberg-Schule
auf www.sommerberg-schule.de
3
Nahwärmeversorgung Saig, wie ist der aktuelle Zwischenstand der
Vorplanung?
Liebe Mitbürger,
Herr Kemp von der Firma Zelsius war im Auftrag unseres Partners
badenova WÄRMEPLUS GmbH und Co.KG in Saig vor Ort unterwegs und hat bis Ende letzten Jahres ca. 40 Ein- und Mehrfamilienhäuser, alle großen Hotels plus Kirche, Pfarrhaus, Kindergarten/Feuerwehr und Rathaus in Saig besucht.
Parallel wurden zwischen den Vertretern der Badenova-Zelsius
und der Bürger Energie Lenzkirch verschiedenen Realisierungsvarianten diskutiert und durchgerechnet.
Ziel war es, den Bürgern ein möglichst attraktives Angebot zu
machen, dies erfordert weiterhin das ehrenamtliche Engagement
der Bürger und die Beteiligung der Gemeinde bei der weiteren
Planung und Realisierung.
Wie geht es nun weiter mit der Planung und was sind die weiteren Schritte der Planung?
In Kürze werden die Richtpreisangebote an die Interessenten in
Saig versendet. Aus den Ergebnissen der Rückläufer kann die Entscheidung, eine detaillierte Netz- und Anlagenplanung zu machen,
abgeleitet werden und daraus die finalen Preise für Hausanschlüsse und Wärme errechnet werden.
Herr Kemp hat bei seinen Hausbesuchen im ersten Schritt unabhängig von den diskutierten Varianten den gesamten Ort betrachtet (außer Hiera, Steig, Mühlingen, Gebäude am Ortsrand.) und die
erforderlichen Daten erhoben.
Es sind noch ca. 40 Häuser offen, von denen es noch keine Rückmeldung gibt. Herr Kemp hat allerdings auch schon wieder Termine
in Saig - es geht also weiter.
Parallel sind konkrete Gespräche mit den Hotels zum Anschluss
geplant und für die Bürger wird es Sprechstunden im Haus des
Gastes geben.
Die Gemeinde wird ebenfalls konkreter ins Boot geholt. Der Standort der Heizzentrale ist abzustimmen, die Wegerechte zu sichern
und das gesamte Projekt baurechtlich abzusichern.
Die Resonanz der Hauseigentümer sieht Herr Kemp positiv:
- Grundsätzlich ist die Bürgerschaft der Nahwärme gegenüber
aufgeschlossen.
- Der Faktor Nachhaltigkeit der Holzhackschnitzel ist den Bürgern sehr wichtig.
- Weiterhin ist der Standort der Heizzentrale immer ein Thema:
Er wird von den meisten Hauseigentümer außerhalb des Ortskerns gewünscht, so Herr Kemp.
Zusätzlich hat die Gemeinde Einfluss auf den Wärmepreis, da es
derzeit sehr günstige Angebote für Gemeinden für die Finanzierung
von Nahwärmenetzen gibt. Die Rahmenbedingungen sind durch
den Gemeinderat zu entscheiden.
Weitere Interessenten im Planungsgebiet können sich gerne bei
Herr Kemp von der Fa. Zelsius, den Vertretern der Bürger Energie
Lenzkirch oder der Gemeinde melden. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.
Was waren die weiteren Erkenntnisse von Herr Kemp bei den
vor Ort besuchen in Saig?
- Es wird überwiegend mit Öl geheizt, das Baualter der
Heizungen ist meist zwischen 1980 und 2000.
- Es gibt einige neuere Bio-Ölheizungen, Pelletheizungen und
Wärmepumpen, deren Besitzer aber überwiegend Interesse an
einem Angebot für einen Nahwärmehausanschluss haben, um
für die Zukunft gerüstet zu sein.
- In Saig könnten potentiell jährlich bis zu 500.000 Liter Öl eingespart werden und durch eine nachhaltige Holzhackschnitzelfeuerung CO2-neutral ersetzen.
Was sind die Schlüsselfaktoren für eine erfolgreiche Umsetzung des Projektes Nahwärme Saig?
- Die Hotels sind klare Schlüsselfaktoren für eine wirtschaftliche
Realisierung des Projektes, da sie viel Abnahmeleistung auf die
Leitung bringen und auch die Standortfrage der Heizzentrale
entscheidend beeinflussen könnten.
- Zusätzlich ist es wichtig, möglichst viele Bürger im Planungsgebiet für einen Anschluss zu gewinnen.
4
Haben auch wir den Mut und den Ideenreichtum eine
Lösung für unseren Energiebedarf zu finden und zu realisieren. Da bei uns in Lenzkirch nun auch innovative Ideen
gefragt sind und die Möglichkeit besteht sie in die nächsten Realisierungsschritte mit einzubeziehen, bitten wir
Sie um Ihre Unterstützung und Beteiligung bei der
Entwicklung und Umsetzung der Lenzkircher Energieversorgung der nächsten Generation.
Mitteilungen
Rentenberatung
Der Versichertenberater der deutschen Rentenversicherung, Edgar
Himmelsbach, hält am 10. Februar 2015 einen Beratungstag bei
der AOK Kundencenter Titisee-Neustadt Wilhelm-Stahl-Str. 16 ab.
Es können auch Kontenklärungen gemacht und Rentenanträge
gestellt werden. Die Beratungen sind kostenfrei.
Terminvereinbarungen unter 07651-921319.
Grenzen überschreiten für Bildung und Studium
Deutsch-französische Berufsberatung im BiZ
Am Donnerstag, 12. Februar, informiert die französische Berufsberatung im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit
Freiburg, Lehener Straße 77, über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten in Frankreich.
Die oberrheinische Region bietet auch grenzüberschreitend hervorragende Möglichkeiten zur Ausbildung und Erweiterung des persönlichen Horizonts. Mit einem Berufs- oder Studienabschluss in
Frankreich vertieft man zudem Sprache und Kultur des regional
wichtigsten Nachbarn. Frankreichinteressierte können sich wahlweise in deutscher oder französischer Sprache individuell beraten
lassen
(Terminreservierung Telefon 0761 2710 264, Telefax: -465,
E-Mail: freiburg.biz@arbeitsagentur.de).
BiZ & Donna
Teilzeitausbildung/Teilzeitumschulung
Am Donnerstag, 19. Februar, ab 14:30 Uhr, gibt eine Informationsveranstaltung zur Teilzeitausbildung und Teilzeitumschulung.
Veranstaltungsort ist das Berufsinformationszentrum (BiZ, Raum
A007) der Agentur für Arbeit Freiburg, Lehener Straße 77.
Wer Kinder erzieht oder pflegebedürftige Angehörige betreut, kann
trotzdem einen vollwertigen Ausbildungsabschluss erreichen. Hier
kommt eine Ausbildung in Teilzeit in Frage, die der besonderen
Lebenssituation mit den entsprechenden Einschränkungen Rechnung trägt. Wie das funktioniert und finanziert werden kann,
darüber informiert der Vortrag.
Die Veranstaltung ist Teil der von Elsa Moser organisierten Vortragsreihe BIZ & Donna. Als Beauftragte für Chancengleichheit am
Arbeitsmarkt berät sie in der Agentur für Arbeit Freiburg in übergeordneten Fragen der Frauenförderung, der Gleichstellung von
Frauen und Männern am Arbeitsmarkt und der Vereinbarkeit von
Familie und Beruf.
Eine Anmeldung ist zur kostenlosen Veranstaltung nicht erforderlich. Mehr Information unter Telefon 0761 2710 264.
Weitere Informationen zur Ausbildung oder Umschulung in Teilzeit
gibt es unter www.gut-ausgebildet.de oder sowie
www.youtube.com/berufezappen.
Von der Uni in den Beruf“:
Studium zu Ende – was nun?
Am Donnerstag, 19. Februar, informieren Experten der Allgemeinen Ortskrankenkasse (AOK), des Jobcenter Freiburg und des
Hochschulteams der Agentur für Arbeit Freiburg über den Übergang vom Studium in den Beruf.
Geklärt werden Fragen über den Status nach dem Studium, über
die rechtliche Bedeutung der Arbeitsuchend- und Arbeitslosmeldung, über die Stellensuche und die Bewerbung, über die Weiterversicherung bei Krankenkassen, über die Grundsicherung für
Arbeitsuchende (Arbeitslosengeld II) und über die Finanzierung eines weiterführenden Studiums.
Die Veranstaltung beginnt um 18:15 Uhr im Kollegiengebäude I
(Hörsaal 1016) der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und endet
voraussichtlich um 19:45 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Der Vortrag ist Teil der Veranstaltungsreihe „Von der Uni in den
Beruf“, die in Kooperation von Agentur für Arbeit Freiburg und dem
Service Center Studium der Albert-Ludwigs-Universität für
Studierende und Hochschulabsolventen organisiert wird.
Entsorgungseinrichtungen des Landkreises;
Öffnungszeiten an Fastnacht 2015
Am Rosenmontag, den 16.02.2015 haben folgende
Entsorgungseinrichtungen geschlossen:
• Die Regionalen Abfallzentren Breisgau und Hochschwarzwald
• Erdaushubdeponie Bollschweil
• Breisgau - Kompost Müllheim
• Sperrmüllannahme bei der Firma REMONDIS in Freiburg
• Die Bauschuttrecyclinganlage und Erdaushubdeponie Langenordnach hat im Winter nur an 3 Tagen pro Woche geöffnet und
zwar Montag, Mittwoch und Freitag. Zwischen Rosenmontag
(16.02.2015) und Aschermittwoch (18.02.2015) bleibt sie
geschlossen.
• Die Erdaushubdeponie Bader in Feldberg - Falkau ist vom
12.02. – 17.02.2015 geschlossen.
Informationsabend der Diakonie
Am Dienstag, 24.02.2015 um 19:30 Uhr in
der HELIOS- Klinik in Titisee-Neustadt, Schulungsraum
Finanzielle Hilfen für Schwangere
Leistungen und unterstützende
Angebote für Familien
Bei der Vorbereitung auf ein Leben mit Ihrem Kind bewegen Sie
viele Themen sowie finanzielle und rechtliche Fragen.
Wir geben Ihnen einen Überblick über:
- Elterngeld / Landeserziehungsgeld
- Arbeitslosengeld und Wohngeld
- Zuschüsse während der Schwangerschaft
- Leistungen der Krankenkasse
- Fragen zum Mutterschutz
- Leistungen für Auszubildende und Studierende
Referentin: Yael Leshem-Nägele, Christina D‘Antino
Diakonisches Werk, Schwangerenberatungsstelle
Hauptstr. 28, 79822 Titisee-Neustadt, Tel.: 07651 93990
Der Abend ist kostenlos! Anmeldung ist nicht erforderlich
Grundlagen der Entgeltabrechnung
Anhand von Fällen aus der Praxis wird das Grundwissen zur
Entgeltabrechnung im Rahmen einer Fortbildung ab dem 24.
Februar an der Gewerbe Akademie Freiburg vermittelt. Es handelt
sich um das Modul eins auf dem Weg zum Assistent Personalwesen. Das Modul kann aber auch einzeln gebucht werden.
Rechtsgrundlagen, Abrechnungsstufen, Eintritt und Austritt von
Arbeitnehmern, Lohn- und Kirchensteuer sowie die Thematik rund
um die Sozialversicherung sind die wesentlichen Inhalte des
Kurses. Die Teilnehmer sollten erste Erfahrungen aus dem Personalwesen mitbringen.
Der Lehrgang ist zertifiziert und kann unter bestimmten Voraussetzungen mit dem Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit gefördert werden. Auch besteht seit 1. Januar wieder die Möglichkeit der
Förderung aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds in Höhe von
30 beziehungsweise 50 Prozent der Lehrgangkosten. Weitere
Informationen erteilt die Gewerbe Akademie Freiburg, Telefon
0761/15250-0 oder im Netz unter www.wissen-hoch-drei.de
Deutsche Rentenversicherung
„Aktuelles aus der Deutschen Rentenversicherung“
am 18.03.2015 in Waldshut-Tiengen
Der Vortrag findet im Beratungsort Waldshut-Tiengen, Waldtorstr.
1a statt und dauert etwa zwei Stunden, um Anmeldung unter der
Telefonnummer 07751-895810 oder per E-Mail unter beratungsort.waldshut-tiengen@drv-bw.de wird gebeten.
Ob Berufseinstieg oder qualifizierte Nebentätigkeit:
Ausbildungen in der Pflege bieten gute
Zukunftsmöglichkeiten
Informationsveranstaltung am Donnerstag, 12. Februar 2015
bei den Johannitern
Freiburg - Ob Betreuungsassistent für Demenzkranke oder Pflegeassistent für alte, kranke und behinderte Menschen - eine Ausbildung im Pflegebereich bietet Vielen eine berufliche Zukunft.
5
Und auch für Berufstätige, die sich eine qualifizierte Nebentätigkeit
wünschen, sind Qualifikationen in der Pflege eine attraktive Möglichkeit. Erwerbstätige können außerdem von der Bildungsprämie
des Europäischen Sozialfonds profitieren und für ihre berufliche
Weiterbildung eine finanzielle Förderung erhalten.
Die Johanniter bieten in Freiburg zwei geeignete Lehrgänge an.
Die "Ausbildung zum/zur Pflegeassistent/in" vermittelt die Grundlagen der Altenpflege und ist die Basisqualifikation für eine ergänzende Tätigkeit in einem Alten- oder Pflegeheim, einer Sozialstation oder einem ambulanten Pflegedienst. Der nächste Lehrgang
findet vom 8. Juni bis 15. Juli 2015 statt.
Die "Qualifikation zum/zur Betreuungsassistent/in" richtet sich an
Frauen und Männer, die in der qualifizierten Betreuung von Demenzerkrankten tätig werden möchten. Wer bereits in der Pflege
tätig ist, kann hiermit eine interessante Zusatzqualifikation erwerben. Der Lehrgang der Johanniter ist aus diesem Grund berufsbegleitend konzipiert. Beginn ist der 19. September 2015.
Interessierte sind herzlich zur Informationsveranstaltung am 12.
Februar 2015 um 15:00 Uhr in die Dienststelle der Johanniter,
Schwarzwaldstraße 63 eingeladen. Weitere Informationen zu den
Lehrgängen erhält man auch unter 0761 45931-0 oder im Internet
unter www.johanniter-freiburg.de.
Finanzierungssprechtage für Gründer, Übernehmer
und Unternehmer
IHK-Veranstaltung am 19. Februar 2015 in Freiburg
Die IHK Südlicher Oberrhein in Freiburg bietet kostenfreie Beratungen im Bereich Standort- und Unternehmensförderung mit der
Bürgschaftsbank Baden-Württemberg und der L-Bank an. Die Beratungen werden im Wechsel jeweils am 3. Donnerstag im Monat
von der IHK Südlicher Oberrhein und der Handwerkskammer
Freiburg veranstaltet. Der nächste Termin ist am Donnerstag, 19.
Februar 2015.
Das Ziel der Finanzierungssprechtage ist es, über aktuelle öffentliche Förderprogramme zu informieren, konkrete Problemfälle von
Unternehmen zu diskutieren und das Bewusstsein für Sicherheitsfragen bei der Finanzierung von Betriebsübernahmen, Existenzgründungen und -festigungen zu wecken. An konkreten Gründungs- bzw. Investitionsvorhaben zeigen die Berater Fördermöglichkeiten auf und helfen Finanzierungshemmnisse auszuräumen.
Die Bürgschaftsbank ermöglicht der Firmen-Hausbank die
Finanzierung mit einer Bürgschaft. Zinsgünstige Förderdarlehen
bietet die L-Bank und hilft auch mit einem maßgeschneiderten Finanzierungskonzept. Die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft
Baden-Württemberg GmbH (MBG) unterstützt Unternehmen, mit
Beteiligungskapital ihre Eigenkapitalbasis zu festigen.
Zu den Beratungsgesprächen sollte bereits ein kompletter
Business-Plan mitgebracht werden. Eine vorherige Anmeldung ist
erforderlich bei: IHK Südlicher Oberrhein, Frau Sara Köberle,
Tel.: 0761/3858-125 oder E-Mail: sara.koeberle@freiburg.ihk.de.
Lebenshilfe Südschwarzwald e. V.
Titisee – Neustadt
Persönliche Hilfen Hochschwarzwald / Familienlotse
Die Lebenshilfe bietet individuelle Unterstützung durch Betreuung
für Menschen mit Behinderung und deren Angehörige.
Wir übernehmen stunden- und tageweise, regelmäßig oder unregelmäßig Einzelbetreuung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
mit Behinderung im häuslichen Bereich, in unseren Räumlichkeiten
oder anderen Orten; Assistenz und Begleitung zur Freizeitgestaltung, Urlaubsbegleitung; Urlaubsbetreuung vor Ort;
Persönlicher Kontakt: Renate Riebeck, Telefon (07651) 97 27 7-11,
r.riebeck@lebenshilfe-ssw.de
Gruppenangebote Hochschwarzwald
Für Menschen mit einer Behinderung ist es oft schwer, diese wichtige Zeit im Leben zu gestalten und ihren Interessen nachzugehen.
Wir helfen Barrieren zu überwinden, um auch die Zeit neben Schule
bzw. Arbeit und den täglichen Verpflichtungen sinnvoll und mit
Freude zu nutzen. Gleichzeitig bedeutet unser Freizeitangebot auch
freie Zeit für die pflegenden und betreuenden Angehörigen.
Unsere Angebote: Ferienfreizeiten, Freizeitclubs, Sport und Bewegung, Tagesunternehmungen, Bildungsangebote
Wir haben noch freie Plätze in unseren Freizeitclubs –
fragen Sie nach!
6
Aktuelle Angebote und Veranstaltungen finden Sie in unserem
Programmheft oder unter www.lebenshilfe-ssw.de
Persönlicher Kontakt: Cornelia Löffler, Telefon (07651) 97 27 7-16,
c.loeffler@lebenshilfe-ssw.de
Fasnachtsparty
Die Lebenshilfe Südschwarzwald feiert unter dem Motto „Mittelalter
– Burgen, Schlösser, Klöster – kommt herbei Ihr edlen Leut!“ am
Samstag, den 14. Februar von 14.00 bis 17.00 Uhr im Thomasheim
in Neustadt ihre traditionelle Fasnachtsparty.
Bundesfreiwilligendienst bei der Lebenshilfe Südschwarzwald
Wenn du nach deiner Schulausbildung noch nicht weißt, wie du dich
beruflich orientieren willst, dich auf eine berufliche Ausbildung vorbereiten möchtest oder vor der Ausbildung oder dem Studium noch
etwas anderes machen möchtest, dann ist der Bundesfreiwilligendienst genau richtig für Dich!
Bist du zwischen 18 und 27 Jahre alt, besitzt eine gültige Fahrerlaubnis und möchtest Freizeiten, Reisen und Veranstaltungen für
Kinder und Erwachsene mit Behinderung aktiv mitgestalten und
dabei sein? Oder hast du Interesse, die Arbeit in unserem Kindergarten kennenzulernen und dich kreativ einzubringen?
Dann bewirb dich bei uns!
Wir suchen je eine/einen engagierte/-n Mitarbeiter/-in für unsere
Freizeitabteilung und für unseren Kindergarten Regenbogen in
Titisee-Neustadt.
Nächster Beginn ist der 1. September 2015.
Bewirb dich sobald wie möglich. Deine vollständige Bewerbung
kannst du schriftlich an die Adresse der Geschäftsstelle in TitiseeNeustadt oder per E-Mail an j.fehrenbach@lebenshilfe-ssw.de einreichen.
Weitere Informationen über die Lebenshilfe findest du auch unter
www.lebenshilfe-ssw.de/jobs/Bundesfreiwilligendienst.
Internationaler Jugendfreiwilligendienst 2015
Bewerbungsfrist 15. Februar Immer mehr junge Menschen interessieren sich für ein freiwilliges
Jahr im Ausland, um andere Länder kennen zu lernen, anderen
Menschen zu helfen und sich in anderen Lebenswelten auszuprobieren. Die Einsatzstellen des Auslandsfreiwilligendiensts der badischen Landeskirche liegen in Italien, Rumänien, Israel, Süd- und
Zentralamerika. Dabei handelt es sich um soziale und pädagogische Einrichtungen, es sind aber auch Tätigkeiten im kulturellen,
landwirtschaftlichen oder handwerklichen Bereich sowie in der Gemeindearbeit möglich. Das Angebot steht jungen Frauen und Männern ab 18 Jahren offen und dauert 12 Monate. Die Zugehörigkeit
zu einer Konfession ist keine Voraussetzung. Die Evangelische
Landeskirche ist sowohl vom Weltwärts-Programm als auch vom
Internationalen Jugendfreiwilligendienst (IJFD) als Träger anerkannt. Die zweite Bewerbungsphase für einen Dienst ab Sommer
2015 in Israel/Palästina, Rumänien und Italien hat bereits begonnen
und läuft noch bis zum 15. Februar. Der Auswahltag wird am 27.
Februar in Karlsruhe stattfinden.
Informationen zum Verfahren sowie Berichte von aktuellen
Freiwilligen sind auf www.freiwillige-vor.org einsehbar
Technischer Fachwirt und Meistervorbereitung
Planen, disponieren, kontrollieren und informieren. Der Technische
Fachwirt (HWK) ist ein Manager an der Schnittstelle zwischen dem
technischen Bereich des Unternehmens und dem Verwaltungsbereich. Die Gewerbe Akademie Freiburg bietet ab dem 23. Februar
diese Fortbildung zum Technischen Fachwirt (HWK) in Vollzeit an.
Gleichzeitig ist dieses Modul auch inhaltsgleich mit Teil drei der
Meistervorbereitung. Der Schwerpunkt liegt vor allem auf der betriebswirtschaftlichen Kompetenz. So werden Grundlagen des
Rechnungswesens und Controlling vermittelt.
Diese Aufstiegsqualifizierung schließt mit einer Prüfung ab. Sie ist
geeignet für Gesellen und Facharbeiter aus dem Handwerk, aber
auch für andere Berufszweige mit einem Berufsabschluss aus dem
nicht kaufmännischen Bereich.
Der Lehrgang ist zertifiziert und kann unter bestimmten Voraussetzungen mit dem Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit gefördert werden. Weitere Informationen erteilt die Gewerbe Akademie
Freiburg, Telefon 0761/15250-0 oder im Netz unter www.wissenhoch-drei.de
Kirchliche Nachrichten
Evangelische Kirchengemeinde
Lenzkirch-Schluchsee
Öffnungszeiten des Pfarrbüros in der Regel:
Dienstag, 15.00 bis 18.00 Uhr; Mittwoch, 14.30 bis 16.30 Uhr;
Freitag, 15.00 bis 17.30 Uhr.
Telefon 07653-1660. Bei Änderung der Zeiten (z.B. Urlaub)
beachten Sie bitte die AB-Ansagen.
Gottesdienste und Veranstaltungen in der
Evang. Christuskirche in Lenzkirch
SEXAGESIMAE
Heute, wenn ihr seine Stimme hören werdet, so verstockt
eure Herzen nicht.
Hebräer 3,15
Donnerstag, 05. Februar
16.00 Uhr Kirchenkids
18.00 Uhr Teenkreis
Sonntag, 08. Februar
10.30 Uhr Gottesdienst mit Heiligem Abendmahl
Dienstag, 10. Februar
14.00 Uhr Frauenkreis
Mittwoch, 11. Februar
16.15 Uhr Konfirmandenunterricht
19.00 Uhr Einladung für alle Mitarbeiter anlässlich der Visitation
zum Imbiss und anschl. Gespräch mit der Kommission in der
Unterkirche Lenzkirch
Donnerstag, 12. Februar
Keine Kirchenkids und kein Teenkreis
Sonntag, 15. Februar
10.30 Uhr Gottesdienst mit Prädikant Prenzlin
Abholdienst
08.02.15 Fam. Schwab
15.02.15 Frau Rombach
Gottesdienste und Veranstaltungen
in der Evang. Petrusgemeinde in Schluchsee
Sonntag, 08. Februar
9.00 Uhr Gottesdienst
Sonntag, 15. Februar
9.00 Uhr Gottesdienst mit Prädikant Prenzlin
meinderat, der Pfarrerin usw. Es ist wichtig, dass wir als Gemeinde
präsent sind und teilnehmen. Darum bitten wir Sie herzlich, sich
jetzt schon folgende Termine vorzumerken: am Mittwoch, 11.
Februar um 19 Uhr sind alle Mitarbeitenden herzlich eingeladen zu
einem Imbiss und anschließendem Gespräch mit der Kommission.
Bitte melden Sie Ihre Teilnahme auf jeden Fall zurück bis zum 1.
Februar im Pfarramt.
Am Sonntag, 1. März findet in Schluchsee der Visitationsgottesdienst statt um 10.30 Uhr mit anschließender Gemeindeversammlung. Und am 8. März um 10.30 Uhr dann in Lenzkirch ebenso.
Kath. Kirchengemeinden Kappel - Lenzkirch - Saig
Freitag, 06.02.2015
Lenzkirch
18.00 Uhr Herz-Jesu-Amt und Anbetung
und Gebet um geistliche Berufungen
Samstag, 07.02.2015
Saig
17.30 Uhr Rosenkranz
18.00 Uhr hl. Messe
Sonntag, 08.02.2015
Kappel
9.00 Uhr hl. Messe
Lenzkirch
10.30 Uhr hl. Messe
Montag, 09.02.2015
Lenzkirch
7.30 Uhr Laudes Katharinenkapelle
Mittwoch, 11.02.2015
Lenzkirch
keine hl. Messe
Donnerstag, 12.02.2015 Schmutzige Dunschtig
Lenzkirch
9.00 Uhr Wortgottesfeier mit den Narrenzünften
mitgestaltet von der Kirchencombo
Bekanntmachung der Pfarrgemeinderatswahl in der
Erzdiözese Freiburg am 14./15. März 2015 in der
Seelsorgeeinheit Östlicher Hochschwarzwald
In der Seelsorgeeinheit sind insgesamt 20 Mitglieder des Pfarrgemeinderates zu wählen.
Das Wahlgebiet ist in Stimmbezirke eingeteilt. Jede Pfarrei entspricht einem Stimmbezirk.
Es findet eine echte Teilortwahl statt.
In jedem Stimmbezirk sind 4 Mitglieder zu wählen.
Wahlberechtigt ist, wer seit mindestens drei Monaten in der Pfarrgemeinde seinen Hauptwohnsitz und am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet hat. Die Wahlberechtigung kann auch erwerben, wer
am Leben des Pfarrgemeinde aktiv teilnimmt und spätestens bis
15. Februar 2015 beim Wahlvorstand einen Antrag stellt.
Wählbar sind alle wahlberechtigten Katholikinnen und Katholiken,
die das 18. Lebensjahr vollendet haben und in der Ausübung ihrer
allgemeinen kirchlichen Gliedschaftsrechte nicht behindert sind.
Alle Wahlberechtigten sind aufgefordert, beim Wahlvorstand Kandidatinnen und Kandidaten vorzuschlagen. Die Vorschläge müssen
von 10 Wahlberechtigten mit ihrer Unterschrift unterstützt werden;
die Einverständniserklärung der Kandidaten ist erforderlich.
Vordrucke sind im Pfarrbüro erhältlich. Bis 14. Februar 2015 hat
der Wahlvorstand die Vorschläge zu prüfen.
Das Wählerverzeichnis kann vom 02. bis 09. Februar 2015 im
zuständigen Pfarramt eingesehen werden.
Es darf nur mit amtlichen Stimmzetteln durch persönliche Stimmabgabe gewählt werden. Andere Stimmzettel sind ungültig.
Kumulieren ist zulässig.
Briefwahlunterlagen werden Ihnen zugestellt.
Kirchliche Nachrichten
Visitation- unsere Gemeinden bekommen Besuch
Die Wahlhandlung endet, wenn alle Wahllokale in der Seelsorgeeinheit geschlossen sind.
Im Februar und März kommt eine Kommission, bestehend aus Bezirkskirchenräten, Kollegen, Schuldekan und dem neuen Dekan,
um unsere Gemeinde Lenzkirch-Schluchsee zu besuchen und um
sich ein Bild zu machen. Hierzu gehört der Besuch der Gottesdienste, eine Pfarramtsprüfung, die Besichtigung der Gebäude,
Besuche bei den Bürgermeistern, Gespräche mit allen ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeitenden, mit dem Kirchenge-
Die Wahllokale sind folgendermaßen geöffnet:
Öffnungszeiten am Samstag 14. und Sonntag 15. März 2015
Pfarrgemeinde: St. Gallus / Kappel
Wahllokal: Pfarrhaus Kappel
Sa 17:00 - 19:30 Uhr und So 09:00 - 13:00 Uhr
Pfarrgemeinde: St. Nikolaus / Lenzkirch
7
Wahllokal: Kath. Unterkirche Lenzkirch
So 09:00 - 13:00 Uhr
Pfarrgemeinde: St. Johannes d.T. / Saig
Wahllokal: Pfarrhaus Saig
So 08:00 - 12:00 Uhr
Für den Wahlvorstand:
Gemeindereferent Jörg-Christoph Gairing
Kirchplatz 5, 79853 Lenzkirch, Telefon 07653/9609823
gemref-gairing@t-online.de
Jehovas Zeugen - Königreichssaal
in Titisee, Gewerbegebiet 10, Telefon 07651/7202.
Donnerstags: 19.30 Bibelstudium, Theokratische Schule
und Dienstzusammenkunft
Sonntags: 9.30 Öffentlicher Vortrag
10.30 Wachtturm-Bibelstudium
Weitere Informationen: Telefon 07651/7202.
Neuapostolische Kirche
Adventgemeinde Titisee-Neustadt
Bahnhofstr. 12
Samstag 07.02.2015
9.30
Bibelstudium: Das Buch der Sprüche:
„ Gott sieht mehr und anders“
Gottesdienst, Predigt
10.30
Samstag 14 .02.2015
9.30
Bibelstudium: Das Buch der Sprüche:
„Mit Konflikten umgehen“
10.30
Gottesdienst, Predigt
Mittwochs:
20.00 Hauskreis, Alenbergstr. 18, Löffingen, 07654/8151.
Es werden christliche Lieder gesungen, Fragen anhand der Bibel
beantwortet und zusammen gebetet. – Neugierig?
Komm einfach mal vorbei, wir freuen uns auf Dich!!!
Das Bibeltelefon – ein kleiner Lichtblick für den Tag, rund um
die Uhr, Telefon 0761/4764892
Freie evang. Gemeinde
Im Bildstöckle 8, 79822 Titisee-Neustadt
Telefon 07651/2753
Sonntag, 08.02.
10:00 Uhr Der etwas andere Gottesdienst
Kirche am Kaffeetisch
Beginn mit einem Frühstücksbuffet
Thema: LÜGEN denen wir glauben, mit Pastor Dieter Roth
Dienstag, 11.02.
20:00 Uhr Hauskreise in Rötenbach
(bei Fam. Boch & Fam. Hohloch)
Neustadt, Rinkenburgerstr. 56
Sonntags: 9.30 Gottesdienst
Mittwochs: 20.00 Gottesdienst
Telefon 0761/702212 oder www.nak-freiburg.de
Infoabend zur Firmvorbereitung 2015
Du bist im Zeitraum 01.07.1999 bis 30.06.2001 (oder früher) geboren und mindestens in der 8. Klasse (oder höheren Klassenstufe)?
Du wohnst in den Pfarreien Schluchsee, Feldberg, Saig, Kappel
oder Lenzkirch?
Du hast Lust auf Gemeinschaft mit anderen Jugendlichen?
Du würdest gerne über Themen wie Gott, Religion, Kirche und
dein eigenes Leben als Christ in der Welt nachdenken?
Dann wird dich folgendes interessieren:
Einladung zur Firmvorbereitung!
Jugendliche aus unserer Seelsorgeeinheit machen sich wieder auf
den Weg zum Sakrament der Firmung.
Deine Eltern haben bei deiner Taufe für dich entschieden, dass du
Christ wirst. Ja, und wer hat dich eigentlich gefragt?
In der Firmvorbereitung kannst du dich auf den Weg machen und
erfahren, was es heißt, als Christ in unserer Kirche zu leben. Das
Firmsakrament wird in unserer Seelsorgeeinheit am Wochenende
20.-22. November 2015 gespendet (genauer Termin steht noch
nicht fest). Alle Infos zur Firmvorbereitung gibt es am Infoabend:
•
•
INFOABEND für Jugendliche aus den Gemeinden Lenzkirch, Kappel und Saig am Dienstag, 03. März um 19:00
Uhr im Kurhaus Lenzkirch.
INFOABEND für Jugendliche aus den Gemeinden
Schluchsee und Feldberg am Donnerstag, 05. März um
19:00 Uhr im Pfarrzentrum Schluchsee.
Auf euer Kommen freuen sich Gemeindereferent Christoph Gairing (Telefon 07653-9609823 oder gemref-gairing@t-online.de)
und die Firmteams.
Mittwoch, 12.02.
14:30 Uhr Hauskreis Lenzkirch
20:00 Uhr Bibelgesprächskreis Eisenbach
(bei T. Kleiser)
Sonntag, 15.02.
10:00 Uhr Gottesdienst
Kindergottesdienst ab 6 Jahre
Predigt: Pastor Dieter Roth
Dienstag, 17.02.
20:00 Uhr Gott begegnen – Gemeinde-Gebetsabend
Mittwoch 18.02.
20:00 Uhr Bibelgesprächskreis Eisenbach (bei T. Kleiser)
Sonntag, 22.02.
Kein Gottesdienst
Wegen Gemeindefreizeit
Dienstag, 24.02.
20:00 Uhr Hauskreise in Rötenbach
(bei Fam. Boch & Fam. Hohloch)
Mittwoch, 25.02.
14:30 Uhr Hauskreis Lenzkirch
20:00 Uhr Bibelgesprächskreis Eisenbach
(bei T. Kleiser)
8
seit 30 Jahren Bestattungen
im Hochschwarzwald
• Bestattungen aller Art
• Trauerbewältigung
für Kinder, Jugendliche und
Erwachsene
MICHAEL VOLLMER
HAUS IM HIMMEL
79822 Titisee-Neustadt · Scheuerlenstr. 19
Telefon 07651/1524
E-mail: bestattungen-vollmer@web.de
E-mail: info@haus-im-himmel.de
www.haus-im-himmel.de
www.friedwald.de
Wenn Sie zu Hause in aller Ruhe Abschied nehmen wollen!
Selbst bestimmen und Option:
URNE ZU HAUSE wählen!
Herzliche Einladung zum Wort-Gottes-Gespräch
in Lenzkirch
Das Wort-Gottes-Gespräch findet immer montags in den geraden
Kalenderwochen um 19:00 Uhr im katholischen Pfarrhaus Lenzkirch (Kirchplatz 5) statt. Im Moment lesen wir das Matthäusevangelium und machen uns gemeinsam auf die Suche was uns
die Schrift für unser Leben sagen möchte.
Die Termine der kommenden Wort-Gottes-Gespräch sind:
• Montag, 02. März • Montag, 16. März
• Montag, 30. März • Montag, 13. April • Montag, 27. April
• Montag, 11. Mai
Auskunft gibt es bei Gemeindereferent Jörg-Christoph Gairing,
Kirchplatz 5, 79853 Lenzkirch; Tel.: 07653/9609823;
Mail: gemref-gairing@t-online.de
AbenteuerKirche 2015
An folgenden Sonntagen
feiern wir wieder in Schluchsee:
8. Februar, 22. Februar, 8. März, 22. März
Liebe Petra
Alt macht nicht die Zahl der Jahre,
alt machen nicht die grauen Haare.
Alt ist, wer den Mut verliert,
und sich für nichts mehr interessiert.
Drum nimm alles mit
Freud und Schwung,
dann bleibst Du auch im Herzen jung.
Zufriedenheit und Glück auf Erden,
sind das Rezept, uralt zu werden.
Alles Liebe und Gute zum 50. Geburtstag
wünschen Dir Deine Freunde
Harry& Petra mit Familie
Bleib so wie Du bist!
Wir suchen Schauspieler, Kleingruppenleiter, Menschen die
sich im Hintergrund engagieren möchten.
Bei Interesse wenden Sie sich an: Gemeindereferent
Jörg-Christoph Gairing, Kirchplatz 5, 79853 Lenzkirch
Tel: 07653/9609823; Mail: gemref-gairing@t-online.de
DANKSAGUNG
Hausarztpraxis O. Hillmer
Hildegard Rommler
Facharzt für Allgemeinmedizin
Notfallmedizin, Chirotherapie
Herzlichen Dank sagen wir allen, die uns durch Schrift, Worte
sowie Gaben Ihr Mitgefühl bekundet haben.
Besonderen Dank Herrn Pfarrer Buchmüller,
Herrn Bürgermeister Feser, dem Kirchenchor
und dem DRK OV Lenzkirch.
Friedrich Rommler
und alle Anverwandte
Freiburger Straße 1 · Lenzkirch · Telefon 07653/870
Die Praxis bleibt wegen Urlaub
vom 9. bis 17. Februar 2015 geschlossen!
Ab Mittwoch, 18. Februar 2015 sind wir
zu den gewohnten Zeiten wieder für Sie da.
Noch nicht gegen Grippe geimpft?
Kommen Sie vorbei!
Grabmale
sind mehr als Erinnerung
Grabmale
Bildhauerarbeiten,
Arbeitsplatten, Treppen
Sandstrahlarbeiten
in Glas, Stein, Metall
Kolumban-Kayser-Str. 26, 79853 Lenzkirch
Telefon: 0 76 53 / 96 46 99
www.hds-lenzkirch.de
9
Hochschwarzwald Tourismus GmbH
Tourist-Information Lenzkirch
Tourist-Information Lenzkirch
Am Kurpark 2 · 79853 Lenzkirch
Tel. 0 76 52 / 1206-0 · Fax 0 76 53 / 68 4-45
lenzkirch@hochschwarzwald.de · www.hochschwarzwald.de
Mo – Di, Do – Fr
Mi
9:00 – 17:00 Uhr
9:00 – 13:00 Uhr
Tourist-Information Saig
Dorfplatz 9 · 79853 Lenzkirch-Saig
Tel. 0 76 52 / 1206-0 · Fax 0 76 53 / 96 20-42
eckmann@hochschwarzwald.de · www.hochschwarzwald.de
Mo, Di, Do, Fr
9:00 – 12:00 Uhr
Tourist-Information Kappel
Erlenbachweg 4 · 79853 Lenzkirch-Kappel
Tel. 0 76 52 / 1206-0 · Fax 0 76 53 / 96 20-62
bednarz@hochschwarzwald.de · www.hochschwarzwald.de
Mo, Di, Fr
9:00 – 11:30 Uhr
Dauerausstellung der Lenzkircher
Uhrenfreunde - Uhren von 1851 bis 1931
im Kurhaus Lenzkirch, Obergeschoß von 8.00 bis 19.00 Uhr.
Herzliche Einladung zum Benefizkonzert
zugunsten des zukünftigen Hauses der Zähringer
Am Sonntag, 8. Februar, um 17 Uhr findet in der Barockkirche St.
Peter ein Benefizkonzert zugunsten des zukünftigen Hauses der
Zähringer statt. Unter dem Motto „Gregorianik & Saxophon“ wird
die Schola Gregoriana der Musikhochschule Freiburg unter Leitung
von Christoph Hönerlage gemeinsam mit Holger Rohn am
Saxophon ein interessantes Konzert geben. Benediktinerklöster
gehören zu den vornehmsten Pflegestätten des Gregorianischen
Chorals – seit seiner Einführung im Frankenreich vor etwa 1200
Jahren. Auch die Mönche in St. Peter auf dem Schwarzwald haben
ihn über 700 Jahre lang beim Stundengebet und in den Messfeiern
gesungen.
Nach der Errichtung von Informationsstelen und der Eröffnung der
Mediathek stellt das Benefizkonzert einen wichtigen Baustein auf
dem Weg zu einem regional und überregional wirksamen
Kulturtreffpunkt im geplanten Haus der Zähringer dar. Karten zu
12,50 €, ermäßigt 8,50 € (zzgl. VVK-Gebühr) bei freier Platzwahl
gibt es im Vorverkauf an allen Reservix-Vorverkaufsstellen und
direkt unter www.reservix.de. Die Abendkasse ist ab 16 Uhr geöffnet. Info: www.barockkirche-st-peter.de
Wochenprogramm
Montag, 09.02.2015
20:11 Lenzkirch, Kurhaus
Frauenfasnet der kath. Frauengemeinschaft
Unterhaltung durch einheimische Künstler und Musiker. Frohsinn,
Humor und Kostümierung erwünscht! Für Bewirtung ist gesorgt. Alle
Frauen, Mitglieder und Gäste sind herzlich eingeladen.
Mittwoch, 11.02.2015
19:11 Lenzkirch, Kellerbar im Gasthaus Lenzkircher Hof
Fasnet-Warm-Up-Party
Feiert mit uns in die Lenzkircher Fasnet 2015. Barbetrieb mit DJ. Es
freuen sich auf Euch: Eure Lenzkircher Dilldappen.
Schmutzige Dunschdig, 12.02.2015
06:00 Lenzkirch, Ortsmitte
Fasneteröffnung mit Böllerschüssen
durch die Lenzkircher Kanoniere.
07:11 Lenzkirch, Ortsmitte
Wecken und Ausrufen
durch die Narrenbolizei und der Stadtmusik Lenzkirch.
09:00 Lenzkirch, St. Nikolaus-Kirche
Narrenmesse
Wort-Gottes-Feier für die Verstorbenen der Narrenzunft Lenzkircher
Dengele, mit Beteiligung der Narren, in der St. Nikolauskirche.
14:11 Lenzkirch, Narrenplatz
Aufstellen des Narrenbaumes
durch die Lenzkircher Dengele und die Zimmermanns-Zunft auf dem
Narrenplatz.
19:11 Lenzkirch, ab Narrenplatz
Hemdglunkerumzug in Lenzkirch
Umzug: Schwarzwaldstraße - Fürstenbergstraße - ehemaliges Hotel
Hirschen - Kolumban-Kayser-Straße - Rathausplatz. Im Anschluss Vereidigung der Strohberghexen und Narrentreiben in allen Lokalen.
20:11 Raitenbuch, Altes Rathaus
Hemdglunkerball in Raitenbuch
- Hemdglunkerball mit dem Narrenverein Raitenbuch. Das Programm
wird von einheimischen Künstlern gestaltet. Pendelverbindung vom
Rathaus Lenzkirch ab 19 Uhr.
Die Tourist-Informationen Saig und Kappel
bleiben am Dienstag, 24. Februar 2015
wegen einer internen Schulung geschlossen.
Wir bitten um Beachtung!
Die Tourist-Information Lenzkirch ist wie gewohnt geöffnet.
Babysitter gesucht!
Die Hochschwarzwald Tourismus GmbH sucht zur Veröffentlichung im Internet und als Aushang in den örtlichen TouristInformationen Babysitter, die ihre Dienste auch gern für unsere Gäste anbieten möchten. Die Gäste können sich dann direkt
mit dem Babysitter in Verbindung setzen, auch die Bezahlung
wird direkt mit den Gästen getätigt. Es wäre für die Gästefamilien ein zusätzlicher Service, damit die Eltern auch einmal
etwas ohne die Kinder unternehmen können. Wir bräuchten für
die Veröffentlichung im Internet ein digitales Bild und eine kleine Information zur Person.
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:
Hochschwarzwald Tourismus GmbH, Caroline Waldvogel,
Am Kurpark 2, 79853 Lenzkirch, Tel. 07652-1206 8402,
waldvogel@hochschwarzwald.de.
10
Vereinsnachrichten
DRK - Seniorengymnastik
Jeden Donnerstag
um 15.00 Uhr im Kurhaus, Kursaal in Lenzkirch
Gäste sind herzlich willkommen.
DRK Tanzkreis
Das Tanzen findet, falls nicht anders angegeben, jeweils am Dienstag von 15.00 bis 16.30 Uhr im Kursaal im Kurhaus in Lenzkirch
statt. Es sind alle willkommen, die Freude an Bewegung und Tanz
haben.
Termine: 7. Februar, 3. und 17. März 2015
DRK Ortsverein Lenzkirch
•
Der nächste Bereitschaftsabend ist am Donnerstag, den
26.02. um 19:30 Uhr im Feuerwehrgerätehaus in Lenzkirch.
Wir würden uns über eine rege Teilnahme freuen. Gerne könnt Ihr
auch Freunde mitbringen, die gerne mal bei uns reinschauen
möchten.
Bei Fragen könnt Ihr Euch gerne per Mail an
bereitschaftsleitung@drk-lenzkirch.de wenden.
Tagesordnung für die
103. Generalversammlung des DRK Lenzkirch
am Samstag, 07. März 2015, 20:00 Uhr
im Gasthaus Schwörer in Lenzkirch.
1. Begrüßung
2. Totenehrung
3. Bericht Jugendrotkreuz
4. Bericht Seniorengymnastik
5. Bericht Seniorentanzgruppe
6. Bericht Schriftführer
7. Berichte der Bereitschaftsleitung
8. Bericht über die Sozialarbeit
9. Bericht Kassierer
10. Bericht Kassenprüfer
11. Entlastung Ortsvorstand
12. Neuwahlen
13. Ehrungen
14. Wünsche und Anträge
Alle Mitglieder, Freunde und Gönner sowie Interessierte sind hierzu eingeladen.
Die Ehrenmitglieder, Aktiven und die Mitglieder des Jugendrotkreuzes treffen sich zum gemeinsamen Abendessen bereits um
18.00 Uhr. Anträge der Mitglieder zur Tagesordnung müssen spätestens eine Woche vor dem Versammlungstermin schriftlich beim
Ortsvorsitzenden eingehen.
Der Vorstand
Jugendrotkreuz Lenzkirch
Die nächste Übungsstunde der Jugendrotkreuzler findet am Dienstag, den 10.02.2015 von 18:30 Uhr bis
19:30 Uhr im Feuerwehr- und DRK-Gerätehaus Lenzkirch statt. Wenn ihr zwischen 10 und 16 Jahre alt seid,
und Interesse an Erster Hilfe habt, freuen sich die Gruppenleiterinnen Laura und Larissa über Euer Kommen.
JRK Zeltlager 2015
Auch dieses Jahr können rund 100 Kinder wieder eine schöne Zeit
in den Sommerferien erleben. Unter dem Motto „Wir machen uns
die Welt wie sie uns gefällt“ werden die Teilnehmer, im Alter von 8
bis 15 Jahren, am 9. August nach Waldfischbach-Burgalben in
Rheinland-Pfalz aufbrechen, um dort zwei Wochen lang zu zelten.
Den Kindern und Jugendlichen soll eine unvergessliche Zeit geboten werden. Untergebracht werden sie in Großraumzelten, die für
acht bis zehn Personen ausgelegt sind. Geschlafen wird auf Feldbetten. Zu dem Zeltplatz gehört auch ein Haus, in dem den Campern sanitäre Anlagen zur Verfügung stehen. Für das leibliche Wohl
wird ebenfalls bestens gesorgt – die Verpflegung übernimmt die
eigene Lagerküche mit erprobten Lagerköchen.
Mehr Informationen unter www.jrkzeltlager.de
Narrenzunft Lenzkircher Dengele e.V.
Zunftabend - Mitgliederkartenvorverkauf
Die Narrenzunft führt für den Zunftabend am Fasnetsamstag wieder einen Kartenvorverkauf durch, dieser
ist ab diesem Jahr nicht mehr nur ausschließlich
für Mitglieder! Er findet am Montag, den 09.02.2015 um 18.30
Uhr, im Narrenschopf statt, hierzu wird der Schopf ab 10.00 Uhr
geöffnet sein, für das leibliche Wohl wird gesorgt. Es kann jede
Person 18 der nummerierten Eintrittskarten erwerben der Vorhalt
eines Berechtigungsscheines (Beitragsquittung 2015 oder
Mitgliedsausweis) ist nicht notwendig! Eintrittspreise einheitlich
7,50 Euro pro Person. Eventuell nicht abgesetzte Karten können
ab Dienstag 10.02.15 beim Sporthaus Brugger gekauft werden.
Zunftabend
Am Samstag, den 14.02.15 findet in der Festhalle in Lenzkirch
der Zunftabend der Narrenzunft Lenzkircher Dengele, unter Mitwirkung einheimischer Künstler und der Stadtmusik Lenzkirch
statt. Einlass ab 19.00 Uhr.
Um eine bessere Kontrolle über die Einhaltung der Bestimmungen des Jugendschutzgesetztes zu haben, besteht Ausweis-Mitführungspflicht, insbesondere für alle Jugendlichen
unter 18 Jahren, die beim Einlass in die Halle in geeigneter
Weise gekennzeichnet werden.
Aufgrund des umstrukturierten Fasnetmendig-Umzugs machen
wir die Anwohner der Straßen: Kirchplatz – Am Kurpark & Testostraße darauf aufmerksam das in der Zeit von ca. 12.00 bis 16.00
die Durchfahrt erschwert ist. Ebenso sind die Parkmöglichkeiten
sehr eingeschränkt. Wir danken für Ihr Verständnis und bitten um
Ihre Unterstützung dahingehend hier nicht zu parken, um einen
reibungslosen Ablauf des Fasnetmendig-Umzugs zu gewährleisten.
Narrenzunft Lenzkircher Dengele e.V.
Achtung! Rathaus für Fasnet richten
Am Samstag, 7. Februar treffen wir uns zum Richten des Rathauses für den Schmutzige Dunnschdig um 13.30 Uhr im Rathaus
Raitenbuch. Auf Eure Unterstützung und Euer Kommen freut sich
der Narrenverein Raitenbuch e.V.
VdK Lenzkirch - Stammtisch
Wir laden unsere Mitglieder unseres Ortsverbandes zum 1.
Stammtisch auf Montag, 9. Februar 2015 um 18.00 Uhr in das
Gasthaus Blume, in Kappel ein.
Frauenfasnet 2015
Die kath. Frauengemeinschaft lädt ein zur Frauenfasnet am Montag 9. Februar 2015 ins Lenzkircher Kurhaus. Beginn 20.11 Uhr.
Alle Frauen, Mitglieder und Gäste sind herzlich eingeladen. Auf Ihr
Kommen freuen sich das KfD-Team mit allen Helfern und den einheimischen Künstler, die den Abend gestalten.
Frohsinn, Humor und Kostümierung sind närrische Pflicht.
Narrenplan Raitenbucher Fasnet
Der Schmutzige Dunschtig findet am 12.02.2015 im Raitenbucher Rathaus mit anschließender Bar statt.
Beginn ist um 20.11 Uhr. Es fährt wieder ein Pendelbus!
Die Kinderfasnet ist am Samstag, 14.02.2015.
Wir treffen uns um 09.00 Uhr bei Marina Bürkle in Berg.
Treffpunkt zum Rosenmontagsumzug ist 12.30 Uhr
auf dem Parkplatz Grabenstraße Lenzkirch.
Unser alljährliches Frauenrecht ist am Dienstag, 17.02.2015,
im Gasthaus Grüner Baum in Raitenbuch.
Der Einmarsch beginnt 14.11 Uhr.
Eine schöne Fasnet wünscht allen Närrinnen und Narren der
Narrenverein Raitenbuch e.V.
11
Family on snow - happy day am Kuhberg
SPD Ortsverein Lenzkirch-Schluchsee
Raus in den Schnee und rein ins Vergnügen! Mit Ski, Snowboard,
Schlitten, Bob, Schneeschuhen – wie auch immer: Zu einem happy
day am Kuhberg mit vielfältigen Möglichkeiten den Schnee zu
genießen lädt der Förderverein Wintersport Lenzkirch am
Samstag, 21. Februar ab 15.00 Uhr Groß und Klein, Jung und Alt
ganz herzlich an den Skilift in Saig ein. Für Ski-, Schlitten-, Bobund Snowboardfahrer wird es einen Parkour geben, den es zu
bewältigen gilt und bei dem alle teilnehmenden Kinder mit einem
Preis belohnt werden. Familie Kaltenbach stellt dazu den Lift
kostenlos zur Verfügung. Eine Pisten-Gaudi der ganz besonderen
Art ist das Snow-Tubing, bei dem eine 200 m lange Abfahrt lockt.
Unter Flutlicht wird man bis in den späten Abend hinein mit Ski und
Snowboard auf der Piste sein können. Rund um das Lifthäuschen
laden Schwedenfeuer zum Bleiben ein; für das leibliche Wohl ist
gesorgt. Bei Familie Kaltenbach können für den happy day am
Kuhberg Ski- oder Snowboardausrüstung zu einem Sonderpreis
von jeweils 5,- € ausgeliehen werden. Das Ausleihen ist nur am
Samstagmorgen von 9.00 bis 12.00 Uhr im Autohaus Kaltenbach,
Neue Straße 3 in Saig, möglich.
Einladung zur Mitgliederversammlung am Dienstag, den 24. 02.
2015 um 20.00 Uhr im Hotel Schwörer, Ludwig-Kegel-Straße 25
79853 Lenzkirch
Tagesordnung
1. Begrüßung
2. Bericht des Vorsitzenden
3. Bericht aus dem Gemeinderat
4. Kassenbericht
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Entlastung des Vorstandes
7. Ehrungen
8. Vorinfo zur Kreisvorstandssitzung die im März in Lenzkirch
stattfindet
9. Termine
10. Verschiedenes und Anregungen
Alle Mitglieder, Freunde und Interessierte Mitbürger sind herzlich
eingeladen.
Besuchen Sie auch unsere Homepage: www.spd-lenzkirch.de
Einladung zur Jahreshauptversammlung
des Schwarzwaldvereins Lenzkirch
am Freitag, 6. März 2015, um 19.00 Uhr im Hotel Pension
„Schwörer“, Ludwig-Kegel-Straße 25, 79853 Lenzkirch
Tagesordnung:
1.
Begrüßung durch die erste Vorsitzende
2.
Totenehrung
3.
Tätigkeitsbericht der ersten Vorsitzenden
4.
Bericht der Rechnerin
4a) Bericht der Kassenprüfer und Entlastung
5.
Tätigkeitsberichte der Fachwarte für:
5.1. Wege
5.2. Naturschutz
5.3. Heimatpflege
5.4. Wandern
6.
Entlastung des Gesamtvorstands
7.
Wahlen zur Vorstandschaft
8.
Ehrung langjähriger Mitglieder
9.
Verschiedenes, Wünsche und Anträge
Im Anschluss an den offiziellen Teil lassen wir unsere schöne
Wandersaison 2014 in Worten und Bildern wieder aufleben.
Wir laden alle Mitglieder des Vereins recht herzlich ein.
Der Vorstand freut sich über eine rege Teilnahme.
Doris Vogel, 1. Vorsitzende
Lenzkircher Strohberghexen
Liebe Mitglieder der Lenzkircher Strohberghexen,
wir werden die Jahresbeiträge für 2015 per
Sepa-Lastschriftverfahren in KW 6 einziehen.
Füreinander Miteinander e.V.
Nachbarschaftshilfe für die
Gesamtgemeinde Lenzkirch
Die perfekte Punktlandung in Sachen
Gestaltung, Druck und Weiterverarbeitung
Nach Fasnacht in KW 8
erscheint das
Verkündungsblatt erst
am Freitag, 20. Februar 2015
Titiseestr. 53 · 79822 Ti-Neustadt
Telefon 07651/9102-0
info@berenbold.com
12
Wir bitten um Beachtung!
Hilfe schenken
Sie suchen ein Geschenk für jemanden,
der in alltäglichen Bereichen, wie z.B. bei der häuslichen
Versorgung, bei Einkäufen u.s.w. Hilfe braucht?
Der Verein Füreinander Miteinander e.V. bietet
über seine Helferinnen und Helfer diese Hilfe an.
Erwerben und schenken Sie einen Gutschein
für eine oder mehrere Helferstunden und Sie können damit
Freude bereiten und Hilfe leisten.
Gutscheinerwerb im Büro des Vereins im Untergeschoss des
Kurhauses von Lenzkirch zu den Öffnungszeiten
Montag und Donnerstag 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr
oder Sie rufen an, Tel: 9649696. FIS CONTINENTAL CUP
SKISPRINGEN
Titisee-Neustadt
Hochfirstschanze
27.02. - 01.03.2015
So., 15.02.15
Jubiläums-Umzug
um 14 Uhr! Ab 11 Uhr Narrendorf,
Kneipen-Hopping, Feuerwerk u.v.m.
Alle Infos unter:
www.seeraeuber-titisee.de
H
Unser Maßan
Maßanzug
anzu
ug für IIhre
hre
KFZ B
Beschriftung!
eschrrifftung!
tung
g!
Bahnhofstr
Bahnhof
fsstr. 3
79868 FFeldberg-B
eldberg-Bär
ärental
ental
T
Tel.:
ell..: 07655/341
• SSatz,
atz, La
Layout
yout • FFotografie
otografie • W
Webdesign
ebdesign • DigitalDigital- & O
Offsetdruck
ffsetdruck
Druck & Medien
Berenbold
Medien B
erenbold
Titiseestraße
Titiseestraße 53
79822 Titisee-Neustadt
Titisee-Neustadt
Telefon
Telefon 07651/9102-0
www.berenbold.com
www.berenbold.com
13
Kino im Höfle
Im Höfle 11
79853 Lenzkirch
Telefon (0 76 53) 96 22 20
Das Programm vom 05.02. bis 11.02.2015
Der Kleine Drache Kokosnuss
Das Salz der Erde
Aufregung im Dorf der Feuerdrachen: Das wertvolle
Feuergras ist gestohlen worden! Jetzt sieht der kleine
Drache Kokosnuss die große Chance gekommen, seiner
Familie endlich zu beweisen, dass man sich auf ihn
verlassen kann. Obwohl er noch nicht richtig fliegen kann,
will er das Feuergras finden und nach Hause bringen. Zum
Glück hat Kokosnuss seine zwei besten Freunde an seiner
Seite, als er erstmals das Dorf ohne seine Eltern verlässt:
Drache Oskar und Matilda, ein Stachelschwein. Doch
zusammen sind die Drei einfach unschlagbar.
Während der letzten 40 Jahre hat der brasilianische Fotograf
Sebastião Salgado die Kontinente bereist und die
Menschheit im Wandel der Zeit in atemberaubenden
Fotogalerien abgelichtet. Er war Zeuge vieler großer
Ereignisse der jüngeren Geschichte, die ihn oft an den Rand
seiner Gutgläubigkeit trieben und ihn fast verzweifeln ließen.
Nun begibt er sich auf eine Entdeckungsreise in unberührte
Territorien, um die Dokumentation "Genesis" voran zu
treiben und die Schönheit unbefleckter Erde zu verewigen.
ca. 83 min., ab 0 J.
ca. 110 min., ab 12 J.
SO 14.00 Uhr
DO 20.00 Uhr
Die Entdeckung der Unendlichkeit
STREIF - ONE HELL OF A RIDE
Es ist die Geschichte von Stephen Hawking, dem
berühmtesten und meist gefeierten Physikers unserer Zeit,
dessen populärwissenschaftliches Buch millionenfach
verkauft wurde. Das Drehbuch basiert auf Jane Hawkings
Memoiren ´Die Liebe hat elf Dimensionen: 'Mein Leben mit
Stephen Hawking', die das Leben des Ehepaars schildert:
Das Schicksal des genialen Physikstudenten Stephen schien
besiegelt, als bei dem 21-Jährigen eine tödliche Krankheit
diagnostiziert und seine Lebenserwartung auf 2 Jahre
geschätzt wurde.
Die Streif ist die berühmteste Skirennstrecke der Welt, an
keinem anderen Ort wird der Sport intensiver zelebriert als in
Kitzbühel. Wenn die Athleten, modernen Gladiatoren gleich,
die Strecke herunterrasen, fiebern nicht nur zehntausende
Zuschauer im Zielgelände mit: Das Abfahrtsrennen auf der
Streif im Zuge des jährlichen Hahnenkammrennens ist DAS
Highlight jeder Ski-Saison. Weltweit wird das Spektakel von
einem Millionenpublikum verfolgt.
ca. 123 min., ab 0 J.
SO 20.00 Uhr
ca. 110 min., ab 0 J.
FR 20.00 Uhr
Honig im Kopf
Dies ist die Geschichte der ganz besonderen Liebe zwischen
der elfjährigen Tilda und ihrem Großvater Amandus. Das
humorvolle, geschätzte Familienoberhaupt wird zunehmend
vergesslich und kommt mit dem alltäglichen Leben im
Hause seines Sohnes Niko nicht mehr alleine klar. Obwohl
es Niko das Herz bricht, muss er bald einsehen, dass für
Amandus der Weg in ein Heim unausweichlich ist. Doch
Tilda will sich auf keinen Fall damit abfinden. Kurzerhand
entführt sie ihren Großvater auf eine Reise nach Venedig.
ca. 138 min., ab 6 J.
SA 20.00, SO 16.00 Uhr
Mehr Infos unter lenzkirch.cineprog.net
14
Donnerstag, 19.02.15
Holzschnitzen (Klemens Faller), 19:00 Uhr,
Lenzkirch, Sommerberg-Schule, Werkraum
Gymnasien im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald einschließlich des Kollegs St. Sebastian und der Staatlichen Gehörlosenund Schwerhörigenschule in Stegen und der Birklehofschule in
Hinterzarten. Wettkämpfe gibt es in den Disziplinen Langlauf, Riesentorlauf und Sprunglauf.
Gestartet wird in verschiedenen Altersklassen.
Die detaillierte Ausschreibung für den Kreisjugendskitag, der vom
Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald gemeinsam mit dem
Regierungspräsidium Freiburg und der Gemeinde Feldberg veranstaltet wird, ist den Schulen zugegangen. Anmeldungen sind bis
Dienstag, 10. Februar 2015 um 15:00 Uhr möglich. Die Meldungen
müssen von den Schulen per E-Mail an kern@feldberg-schwarzwald geschickt werden.
Anmeldung und Information bei der örtl. Leiterin Frau Heidrich
unter Tel. 07653-962348 oder der VHS-Geschäftsstelle unter Tel.
07651-1363.
Kripoball 2015
Verschiedenes
Volkshochschule Hochschwarzwald
Örtliche Stelle Lenzkirch
Dienstag, 10.02.15
Holzschnitzen (Klemens Faller), 19:00 Uhr,
Lenzkirch, Sommerberg-Schule, Werkraum
Gesundheits-Dozenten gesucht
Das VHS-Team sucht Verstärkung
im Fachbereich Entspannung/Bewegung
Die Volkshochschule Hochschwarzwald sucht für ein Qualifizierungsprojekt kompetente Verstärkung für ihr Dozententeam im
Fachbereich Gesundheit. Haben Sie Freude am Umgang mit
Menschen und möchten Sie Entspannungs- und Bewegungskurse
leiten? Die Kurse finden im Tagesbereich statt.
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die
VHS-Geschäftsstelle, Frau Karin Hausmann, Tel: 07651-1363,
info@vhs-hochschwarzwald.de
Feiern Sie mit der Kripo!! Am 13.02. veranstaltet die Kriminalpolizeidirektion Freiburg den traditionsreichsten aller Bälle der Freiburger Fasnet. Ab 20.11 Uhr kann in den Räumen der Mensa in der
Rempartstraße getanzt, geschunkelt, gesungen und flaniert werden. Infos und Karten unter www.kripoball.de oder 0761/882-2882
Hirschmontagsmarkt
am Montag, 23. Februar 2015
in Lenzkirch
Gaudirennen in Altglashütten am Samstag, 14.02.
Start des ersten Durchgangs ist um 13.11 Uhr am Schrofenbuckel
Hierfür suchen wir noch weitere Teilnehmer. Erlaubt ist alles, was
den Berg runterkommt.
Bitte im Vorfeld unter info@motorradfreunde-feldberg.de anmelden.
„Tag der offenen Tür“ am Kreisgymnasium
Termin: 28. Februar von 10.00 bis 13.00 Uhr
Das Kreisgymnasium in Titisee-Neustadt lädt ganz herzlich alle
Interessierten zu einem „Tag der offenen Tür“ in die Schule im
Neustädter Schulzentrum ein. Besonders angesprochen sind
Grundschulkinder und deren Eltern aus dem Hochschwarzwald.
„Der Tag der offenen Tür“ findet am Samstag, dem 28. Februar,
von 10.00 bis 13.00 Uhr statt. Schülerinnen und Schüler sowie
Lehrkräfte wollen an diesem Tag die ganze Vielfalt des schulischen Lebens vorstellen.
Vorgesehen sind Miniunterrichte und Demonstrationsexperimente,
die sich gezielt an die kommenden Fünftklässler wenden. Sowohl
in den Fremdsprachen als auch in den Naturwissenschaften werden zudem jetzige Unterstufenschüler Unterrichtsinhalte präsentieren. Des Weiteren werden Führungen durch das Schulhaus angeboten. Zu der Vielfalt des schulischen Lebens gehören aber
auch die zahlreichen sportlichen und künstlerisch-musikalischen
Arbeitsgemeinschaften im Ganztagsangebot, die ihre erfolgreiche
Arbeit vorstellen möchten. Die Schüler-Theater-AG der siebten
Klassen wird Szenen anspielen, Musikaufführungen zusammen
mit der Jugendmusikschule finden ebenso statt. Infostände zu den
Austauschprogrammen der Schule, den Wettbewerben, dem Fach
„Naturwissenschaft und Technik“ (NwT), dem bilingualen Unterricht, den Schülerstreitschlichtern und vielem mehr werden eingerichtet.
Die neue Schulleiterin Jutta Brecht informiert in Vorträgen über
das gesamte schulische Angebot und steht für Fragen zur Verfügung. Einige Klassen sorgen für die Bewirtung mit Kaffee und
Kuchen.
Anmeldeschluss für den diesjährigen
Kreisjugendskitag ist am 10. Februar 2015
Der traditionelle Kreisjugendskitag für die Schulen im Landkreis
Breisgau-Hochschwarzwald findet in diesem Jahr am 3. März auf
dem Feldberg und im Adler-Skistadion in Hinterzarten statt.
Teilnahmeberechtigt sind die Schüler der Grund-, Haupt-, Werkreal-, Real-, Sonder-, Berufs- und Berufsfachschulen und der
15
Gelegenheit!
Nach Fasnacht in KW 8
erscheint das
Lenzkircher Verkündungsblatt
erst
am Freitag, 20. Februar 2015
Hubwagen bis 2.000 kg Tragkraft, sehr gut erhalten, vielseitig, robust für den täglichen Einsatz geeignet, Gabellänge
1.100 mm
Euro 195,-Metallrampe, Haustürmaße
Euro 170,--
Interesse? Tel.: 076536710 ab 17 Uhr
G
Q
H
E
D
Q
H
S
S
.D
LP
:LHVW
HQ
P
P
R
ON
:
:LO ]XU
8
8KU
L
DXG
J
Q
H
W
W
3UlPLHUX
+
QJG
GHU
EHVWHQ.
.DSSHQ
DU
.HOOHU%HW
JH|IIQ
16
RONVPXVLN
W]LJH9
GLHIH
Titiseestr. 53 · 79822 Ti-Neustadt
Telefon 07651/9102-0
info@berenbold.com
Wir bitten um Beachtung!
Hexencontest
Freitag, 13. Februar 2015; am Seebuck, Feldbergbahn
Alle Wintersportler, die am Freitag, den 13. Februar 2015, als Hexe
verkleidet ins Skigebiet Feldberg kommen, erhalten einen freien Wintersporttag an den Liftanlagen des Liftverbund Feldberg.
Für den Hexen-Contest können sich die Hexen zwischen 8.30 Uhr
und 10.30 Uhr beim „Hexeniglu“ an der Talstation der Feldbergbahn
anmelden. Bis 10.30 Uhr erhält jede „Feldberg-Hexe“ einen kostenlosen Skipass.
Wie hat eine Feldberg-Hexe überhaupt auszusehen? Die FeldbergHexe hat natürlich einen Besen, eine Hexennase, einen Rock mit
Schürze und eine Kopfbedeckung (Kopftuch, Hut).
Um 15.00 Uhr wird die Guggenmusik Los Chrachos aus Todtnau an
der Schirmbar Feldberg den Abschluss des Contests mit fetzigem
Sound einläuten.
Weitere Informationen erhalten Sie beim:
Liftverbund Feldberg, Kirchgasse 1, 79868 Feldberg
Tel: 0 76 76 – 9 40 91 10, Fax: 0 76 76 – 9 40 91 11
Schneetelefon: 0 76 76 – 12 14
info@liftverbund-feldberg.de, www.liftverbund-feldberg.de
Der Tierschutzverein Hochschwarzwald e.V.
möchte alle Katzenbesitzer und landwirtschaftlichen Betriebe daran
erinnern, wie wichtig es ist, die Anzahl der Tiere im Auge zu behalten, um dem immer noch bestehenden Katzenelend vorzubeugen.
Es sollten nur so viele Katzen gehalten werden, wie gesundheitlich
versorgt und gefüttert werden können. Die Verantwortung dafür liegt
bei Ihnen.
Bitte lassen Sie Ihre Tiere kastrieren. Wir beraten und unterstützen
Sie gern dabei. Rufen Sie uns einfach an unter Tel. 07651-7754 oder
07651-4059.
wir verwirklichen träume
In unserer eigenen Schreinerei setzen wir jeden
individuellen Wunsch handwerklich perfekt um.
Freiburger Straße 52
79853 Lenzkirch
Tel.: 076 53/710
Fax: 076 53/60 71
www.weissbarth-moebel.de
17
Stammtisch ehem. Soldaten Kappel
Ortsteil Kappel
Sportverein Kappel bietet
Karate
Wann
Wo
Ansprechpartner
Montag
18.45
Hochfirsthalle E. Braun, T. 961775
Dienstag
17.30 - 19.00 Kinderkarate
19.00 - 20.30 Erwachsene
Hochfirsthalle Kappel
A. Salat, Tel. 961718
Freitag
18.00 - 20.00 Allgemeines Training ab Gelbgurt
Hochfirsthalle Kappel
A. Salat, Tel. 961718
So, 8-9.30 Hochfirsthalle Kappel
Schießen
Do, 19.00
Tischtennis
Donnerstag 18.00, 19.30
Halle Kappel
Was
Fitnessgymn.
Karate
Karate
Badminton
Badminton
Fr, 20.30
So, 20.00
Schützenhaus
Kappel
Halle Kappel
Halle Kappel
M. Feser,
Tel. 318, ab 19.00
F. Riesterer,
Mobil 0172/1351509
R. Lohrer, T. 961269
R. Lohrer, T. 961269
Über Interessenten würden wir uns immer freuen.
Auch 2015 werden wir wieder unseren monatlichen Stammtisch
immer am 1. Donnerstag d. M. um 20 Uhr im Schützenhaus abhalten. Der nächste Treff ist also am Donnerstag, 5. Februar 2015.
Mitglieder und auch Interessenten sind herzlich willkommen.
Bitte vormerken und zahlreich erscheinen.
MV Kappel
Programmänderungen Kappler Fasnet
Aufgrund der aktuellen Ereignisse haben wir uns entschieden, als
Zeichen der gemeinsamen Trauer in Kappel, die eigentliche Kappler Dorffasnet am Schmutzige Dunschdig abzusagen. Alle anderen
Veranstaltungen (wie z. B. Kinderfasnet und die Fasnetgaudi am
Sonntag usw.) finden wie geplant statt.
Wir hoffen auf euer Verständnis.
MV Kappel, die Vorstandschaft
Landfrauencego
Wir laden alle Mitglieder und Freunde auch in diesem Jahr wieder
herzlich zu unserem Cegoabend ein.
Mittwoch, 25. Februar 2015, Gasthaus Straub
Eure Landfrauen Kappel
Beginn 19.00 Uhr
Ortsteil Saig
Karateabteilung „HakuRyuKan“ Kappel
Trainingstermine
Freitag, den 06. / den 13. / den 20.02.2015
18.00 - 19.00 Uhr, Training Erwachsene, Kinder bis 7. Kyu
19.00 – 20.30 Uhr, Training Erwachsene, Kinder ab 6. Kyu
Altglashütten
Dienstag, den 24.02.2015
17.30 - 19.00 Uhr, Training Kinder
19.00 – 20.30 Uhr, Training Erwachsene, Anfänger
Hochfirsthalle Kappel
Die Jahrgänge 1936 - 1941 der Volksschule Saig
treffen sich wieder zu einem gemütlichen Hock am Freitag,
den 6. Februar um 17:30 Uhr im Gasthaus Hochfirst in Saig.
Da wir nochmal eine Fahrt nach München in Planung haben, bitte
ich möglichst alle daran Interessierten zu diesem Treffen zu kommen und freue mich auf euch. Bis bald, Waltraud
Mittwoch, den 18.02.2015
17.30 - 19.00 Uhr, Training Kinder
19.00 – 20.30 Uhr, Training Erwachsene, Anfänger
Hochfirsthalle Kappel
Sonntag, den 22.02.2015
9.00 – 10.30 Uhr
Hochfirsthalle Kappel
Sonntag, den 08. / den 15.02.2015
10.00 – 11.30 Uhr
Sportivo
Lehrgänge, Sondertrainings, Sonstiges
Sa. 28. 02. 2015 Lehrgang mit Shihan Ochi, 8. Dan, Bundestrainer,
Hochfirsthalle Kappel
mit anschließender Lehrgangsfete im Gasthof Schwörer
Fr. 27.02.2015 Ab 15.00 Uhr Aufbau für den Lehrgang in der Hochfirsthalle Kappel
So. 29.02.2015 Abbau/Reinigung der Halle (bis 14.00 Uhr)
TC-Kappel Mitgliederversammlung
18
Die Hochschwarzwälder Milchviehprofis sorgen für die Weiterführung Ihres Betriebes bei Ausfall einer Arbeitskraft durch
Unfall, Krankheit, Tod aber auch Kur, Mutterschutz u.ä.
Die Kosten trägt in der Regel die Landw. Sozialversicherung
Füreinander Miteinander e.V.
Einladung zur Mitgliederversammlung des TC Kappel
am Freitag, 06. Februar 2015 im Gasthaus Straub
Liebe Mitglieder, die Versammlung findet um 20.00 Uhr statt.
Tagesordnungspunkte:
1. Begrüßung durch Vorsitzende
2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
3. Rückblick auf 2014
4. Rechenschaftsbericht der Fachwarte
5. Kassenprüfungsbericht
6. Vorstellung des Etats 2015 und Abstimmung
7. Wünsche und Anträge und Verschiedenes.
Wir freuen uns auf zahlreich anwesende Mitglieder.
Landwirtschaftlicher Betriebshelferdienst Südbaden e.V.
Einsatzleitung Frau Sabine Riesterer
Telefon 07602/910126, Fax 07602/910190,
Mail: betriebshelferdienst@bildungshaus-kloster-st-ulrich.de
Vorstand
Nachbarschaftshilfe für die
Gesamtgemeinde Lenzkirch
Öffnungzeiten des Kontaktbüros des Vereins im Untergeschoss
des Kurhauses von Lenzkirch
Montag und Donnerstag 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr
oder nach Vereinbarung. Telefon: 07653/9649696
www.fuereinander-miteinander-lenzkirch.de
Mail: info@fuereinander-miteinander-lenzkirch.de
Wenn Sie Hilfe brauchen oder wenn Sie mithelfen wollen,
melden Sie sich im Büro des Vereins!
19
Sportnachrichten
FC Lenzkirch
Nächsten Spiele
Sonntag, 15.03.2015
SV Öfingen II – FC Lenzkirch II 13.15 Uhr
SV Öfingen I – FC Lenzkirch I 15.00 Uhr
Vorschau FC Jugend
E-Jugend im Finalturnier zum Bezirkspokal
Am Samstag, 07.02.2015 startet unsere E-Jugend beim Endrundenturnier des Bezirks Schwarzwald im Hallenfussball in
Schonach. Sie sind hiermit unter den besten 10 Mannschaften des
Bezirks Schwarzwald platziert, was schon ein sehr großer Erfolg
ist. Gegner sind der FC Schonach, die SG Rietheim, FV Tennenbronn und FC 08 Villingen.
Das erste Vorrundenspiel beginnt um 11:26 Uhr.
Hirschmontagsmarkt
am Montag, 23. Februar 2015
in Lenzkirch
SV Saig
Kinder der Gesamtgemeinde – aufgepasst!
Ab kommendem Samstag findet das SV-Saig Skitraining im
Schnee statt. Die alpinen Skifahrer treffen sich um 10.00 Uhr am
großen Skilift in Saig. Liftsicheres Fahren ist Grundvoraussetzung,
Helm und Skistöcke sollten auch keinesfalls fehlen.
Die Langläufer treffen sich am Samstag um 15:00 Uhr an der Loipe
in Mühlingen.
Bitte alle Kinder per E-Mail oder WhatsApp anmelden, falls kurzfristig ein Ortswechsel stattfindet.
Bei Rückfragen stehe ich Euch gerne zur Verfügung:
carinastehle@web.de oder 0173-3272299
Ganz viel Spaß wünscht Euch
Carina Stehle, Jugendleiterin
Sportverein Saig 1908 e.V.
Spielbericht des KSC Saig-Lenzkirch
vom 31.01.2015
SG RW UK/Post Furtwangen - KSC Saig-Lenzkirch
Die erste Mannschaft des KSC fuhr am Samstag zu später Stunde
nach Unterkirnach. Natürlich hatten sich die Männer vorgenommen, an die guten Spiele der letzten Wochen anzuknüpfen. Doch
leider konnte nur Ingo seinem Gegner den Punkt abnehmen. Alle
anderen blieben unter ihren Möglichkeiten. So endete das Spiel mit
7:1 Punkten und einer Differenz von 113 Kegeln.
Endstand: 3065 : 2952
Es spielten: Ingo Pfaff 527 Kegel, Ernst Schlegel 498 Kegel, Wolfgang Grüner 492 Kegel, Mathis Kohler 486 Kegel, Hans Schuppler
477 Kegel und Walter Diesperger 472 Kegel
Nächster Spieltag:
Samstag, 07. 02. 2015
19:00 Uhr in Wolterdingen
KC Tannheim 1 – KSC Saig-Lenzkirch 1
KSC Saig- Lenzkirch 2 spielfrei
Tennisspielgemeinschaft Lenzkirch/Kappel
Herren 50 bezwingen den TC Konstanz 1
Auch das dritte Spiel der Winterhallenrunde 2014/15 am vergangenen Samstag konnten die Herren 50 der TSG erfolgreich abschließen. Mit fast unbändigem Siegeswillen wurden die H50 des TC
Konstanz 1 als bisheriger Tabellenführer niedergekämpft. Nach
den Einzelspielen stand es bereits 3:1 und da ein Doppelspiel
gewonnen und eines verloren wurde, stand das Endergebnis festSomit war der überraschende Gesamtsieg der TSG Lenzkirch/
Kappel mit 4:2 Matchpunkten perfekt.
Für die TSG Lenzkirch/Kappel spielten: Willi Schlozer, Rolf Wehrle,
Markus Furthmann und Werner Stich.
Das nächste Spiel der TSG Lenzkirch/Kappel findet am 14. Februar in der Tennishalle in Überlingen statt.
Gegner dort sind die H50 des TC Altbirnau 1.
Spielbeginn um 18.00 Uhr
Der Sportwart Stich
8
www.lenzkirch.de
hier finden Sie zahlreiche Informationen
rund um die Gemeinde/Verkündungsblatt
t private Wohnungsangebote
t Wegweiser Bürgerservice
t Zahlen, Daten, Fakten
t Anträge und vieles mehr
:
‹ Nutzen Sie auch unseren kostenlosen Kleinanzeiger
Reinschauen lohnt sich!
20
Apotheken-Notdienstplan · Internet: www.lak-bw.notdienst-portal.de
Datum
Apotheke
Mi.
Schwarzwald-Apotheke
28.01.2015 Hinterzarten
Freiburger Str. 4
79856 Hinterzarten
Tel.: 07652 - 9 11 40
08:30 bis 08:30 Uhr
Do.
Stadt-Apotheke Neustadt
29.01.2015
Hauptstr. 6
79822 Titisee-Neustadt (Neustadt)
Tel.: 07651 - 93 38 80
08:30 bis 08:30 Uhr
Fr.
Schwarzwald-Apotheke
30.01.2015 Bonndorf
Martinstr. 25
79848 Bonndorf im Schwarzwald
Tel.: 07703 - 9 11 00
08:30 bis 08:30 Uhr
Sa.
Münster-Apotheke Neustadt Scheuerlenstr. 20
31.01.2015
79822 Titisee-Neustadt (Neustadt)
Tel.: 07651 - 92 26 60
08:30 bis 08:30 Uhr
So.
Apotheke Grafenhausen
01.02.2015
Rathausplatz 2
79865 Grafenhausen, Hochschwarzwald
Tel.: 07748 - 2 94
08:30 bis 08:30 Uhr
Freiburger Str. 4
79856 Hinterzarten
Tel.: 07652 - 9 11 40
10:00 bis 12:00 Uhr
Mo.
Scheffel-Apotheke
02.02.2015 Löffingen
Untere Hauptstr. 8
79843 Löffingen
Tel.: 07654 - 9 10 60
08:30 bis 08:30 Uhr
Di.
St. Laurentius-Apotheke
03.02.2015
Martinstr. 55 A
79848 Bonndorf im Schwarzwald
Tel.: 07703 - 92 05 10
08:30 bis 08:30 Uhr
Mi.
Park-Apotheke Lenzkirch
04.02.2015
Kirchplatz 7
79853 Lenzkirch
Tel.: 07653 - 2 90
08:30 bis 08:30 Uhr
Do.
Titisee-Apotheke
05.02.2015
Jägerstr. 2
79822 Titisee-Neustadt (Titisee)
Tel.: 07651 - 82 02
08:30 bis 08:30 Uhr
Fr.
See-Apotheke Schluchsee
06.02.2015
Fischbacher Str. 11
79859 Schluchsee
Tel.: 07656 - 5 93
08:30 bis 08:30 Uhr
Sa.
Schwarzwald-Apotheke
07.02.2015 Hinterzarten
Freiburger Str. 4
79856 Hinterzarten
Tel.: 07652 - 9 11 40
08:30 bis 08:30 Uhr
So.
Stadt-Apotheke Neustadt
08.02.2015
Hauptstr. 6
79822 Titisee-Neustadt (Neustadt)
Tel.: 07651 - 93 38 80
08:30 bis 08:30 Uhr
So.
Schwarzwald-Apotheke
08.02.2015 Hinterzarten
Freiburger Str. 4
79856 Hinterzarten
Tel.: 07652 - 9 11 40
10:00 bis 12:00 Uhr
Mo.
Schwarzwald-Apotheke
09.02.2015 Bonndorf
Martinstr. 25
79848 Bonndorf im Schwarzwald
Tel.: 07703 - 9 11 00
08:30 bis 08:30 Uhr
Schwarzwald-Apotheke
Hinterzarten
Di.
Münster-Apotheke Neustadt Scheuerlenstr. 20
10.02.2015
79822 Titisee-Neustadt (Neustadt)
Tel.: 07651 - 92 26 60
08:30 bis 08:30 Uhr
Mi.
Apotheke Grafenhausen
11.02.2015
Rathausplatz 2
79865 Grafenhausen, Hochschwarzwald
Tel.: 07748 - 2 94
08:30 bis 08:30 Uhr
Do.
Scheffel-Apotheke
12.02.2015 Löffingen
Untere Hauptstr. 8
79843 Löffingen
Tel.: 07654 - 9 10 60
08:30 bis 08:30 Uhr
Fr.
St. Laurentius-Apotheke
13.02.2015
Martinstr. 55 A
79848 Bonndorf im Schwarzwald
Tel.: 07703 - 92 05 10
08:30 bis 08:30 Uhr
Sa.
Park-Apotheke Lenzkirch
14.02.2015
Kirchplatz 7
79853 Lenzkirch
Tel.: 07653 - 2 90
08:30 bis 08:30 Uhr
So.
Apotheke Grafenhausen
15.02.2015
Rathausplatz 2
79865 Grafenhausen, Hochschwarzwald
Tel.: 07748 - 2 94
08:30 bis 08:30 Uhr
Freiburger Str. 4
79856 Hinterzarten
Tel.: 07652 - 9 11 40
10:00 bis 12:00 Uhr
Schwarzwald-Apotheke
Hinterzarten
Der Notdienst der jeweiligen Apotheke beginnt um 8.30 Uhr und endet um 8.30 Uhr am nächsten Tag.
Schwarzwald-Apotheke Hinterzarten, Freiburger Straße 4, Tel. 07652/91140:
jeden Sonntag von 10.00 bis 12.00 Uhr geöffnet!
21
HERMES-Paketshop
Kiosk: Zeitschriften, Tabakwaren,
Süßwaren und Getränke
Freiburger Straße 2 · Lenzkirch · Tel. 07653/960289
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 7.30 bis 12.30 Uhr und 14.30 bis 18.00 Uhr
8.00 bis 12.30 Uhr
Samstag
Mittwochnachmittag ab 12.00 Uhr geschlossen · Sonntag geschlossen
Auf Ihren Besuch freut sich Karin Schröter
79843 Löffingen/Reiselfingen · Telefon 07654/922046 · Telefax 07654/922047
22
Systematisch bessere
Noten
verkaufen - vermieten - verwalten
www.psf-nachhilfe.de
Titisee-Neustadt, Scheuerlenstr. 18
0 76 51-93 94 86
Gasthaus Zum Wilden Mann
Freiburger Str. 2 · Lenzkirch · Telefon 07653/9649876
Schloß-Urach-Straße 4
79853 Lenzkirch
www.schwarzwald-immobilien.com
• Schöne 3,5 Zi.-Whg. mit Terrasse in Südlage
bezugsfrei, zentrumsnah, EG, 98 m², Laminat + Fliesen,
Abstell- und Hauswirtschaftsraum, Garage, E-Wert: 130 Kw/h,
1 KM Prov., zzgl. MwSt., 3 KM Kaution, Nkvz: 170,-€
KM 640,-€
• Charmantes 2-Zi.-Appartement zentral in Lenzkirch
1.OG, ca. 36 m², Südhanglage, Waldrand, Balkon,
warm/pauschal/möbliert, ab 01.03.15
WM 395,-€
Infos unter: 07653 / 96 49 05 · Mail: rosing@schwarzwald-immobilien.com
Öffnungszeiten:
täglich ab 11.30 bis 22.00 Uhr
Sonntag ab 12.00 bis 21.00 Uhr
Montag Ruhetag
Auf Ihren Besuch freut sich Familie R. Frackowiak
!
(
#$
#
#
%
&
!" # "" $
%
$
"
&%
&
'
" %%% " # "" $
"
Brillen
mit starker Wirkung!
79822 Titisee-Neustadt
콯 07651/4455
Ihr Fachgeschäft für Augenoptik
MARTIN BOOZ
Meisterbetrieb
Treppen- & Holzbau GmbH
Meisterfachbetrieb
Raumausstattung
Joachim Häfker
Kapfweg 5
79822 Titisee-Neustadt
Tel. 07654/1030
Fax 07651/4297
Mobil 0170/8391189
Bodenbeläge aller Art
Fensterdekorationen
Sonnenschutzanlagen
Polsterei · Autosattlerei
Innenausbau
Maler- u. Tapezierarbeiten
• Dachgauben
• Eingangsüberdachungen
• Vordächer und Vorbauten
• Überdachung von Balkon und Terrassen
zum Schutz vor Schnee, Wind und Regen
Passend zu Ihrem Haus gemacht!
79853 Lenzkirch · Im Binzenrain 9 · Tel. 07653/961590
Fax 07653/961591 · E-mail: martinbooz@t-online.de
23
Dr. Ulrich Strulik, Windeckweg 1 (beim Rathaus)
79856 Hinterzarten, Tel. 07652/5727
info@strulik-immobilien.de
Für unsere zahlreichen Kunden SUCHEN wir ständig Wohnungen und
Häuser aller Größen im Hochschwarzwald zur Miete oder zum Kauf.
Wir suchen ab sofort
Reinigungskraft und Spüler m/w
Infos unter Telefon 07655/933614
Dorfkrug · 79868 Feldberg-Altglashütten · Bergweg 1
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
92
Dateigröße
17 340 KB
Tags
1/--Seiten
melden