close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Gemeindebrief - Evangelisches Kirchspiel Genthin

EinbettenHerunterladen
Ansprechpartner im Kirchspiel
Kirche in Ihrer Nähe
Pfarrer: Johannes Möcker (Vakanzvertretung), Breite Str. 27, 39307 Schlagenthin
( (039348) 205, verlässliche Anwesenheit dienstags 8-12 Uhr, Kontakt auch über das
Gemeindebüro Genthin
Mathias Barniske, ( 0173 846 049 2 oder über das Gemeindebüro
2015 Februar - März
Nr. 2
Gemeindebüro: Monika Franz, Große Schulstraße 3, 39307 Genthin
Montag - Freitag 9.00-12.00 Uhr / www.ev-kirche-genthin.de
( (03933) 3605 / 6 805232 / 8 ev.pfarramt-Genthin@t-online.de
Kinder- und Jugendarbeit: Friedhelm Wende, Große Schulstr. 2, 39307 Genthin
( (03933) 824486 / 6 824487 / 8 office@vivavox.de / www.vivavox.de
Vorsitzender des Gemeindekirchenrates:
Günter Sander, Lindenstraße 4, 39307 Genthin; ( (03933) 802180
Altenplathow: Antje Ewert, Breitemark 9; ( dienstl. (03933) 807337
Brettin: Gisela Dielas, Heinrich-Heine-Str. 111, 39307 Brettin; ( (03933) 990323
Kade: Mario Stahn, Lindenstraße 36, 39307 Kade; ( (039347) 50004
Karow: Helmut Müller, W.- Pieck- Str. 4a, 39307 Karow; ( (039347) 219
Mützel: Marlis Schneider, Mollberg 4, 39307 Mützel; ( (03933) 804957
Parchen: Jürgen Schröder, Burger Str. 1, 39307 Parchen; ( (039345) 233
Passion
Kirchenmusik: Gottfried Spiegel, Große Schulstraße 1, 39307 Genthin;
( (03933) 802569 / 8 gottfried.spiegel@kirchenkreis-elbe-flaeming.de
Gemeindebrief - (im Internet: www.ev-kirche-genthin.de)
Herausgeber: Gemeindekirchenrat / erscheint zweimonatig / Auflage: 1000
Redaktion: Doreen Cierpinski (dc), Antje Ewert (ae), Uta Heinemann-Werner (uhw),
Helmut Müller (hm), Friedhelm Wende (fw). Juliane Wende (jw),Carina Wolff (cw)
Fotos:
Redaktionsschluss ist der 01. jeden ungeraden Monats. Beiträge, Hinweise und Kritiken werden gern berücksichtigt! Die Redaktion behält sich vor, an Beiträgen behutsame
Änderungen, z.B. Kürzungen, vorzunehmen. Für den Inhalt zeichnet der Autor.
Kostenlos per e-Mail: Bestellung unter: 8 ev.pfarramt-genthin@t-online.de
Eure Sünden sind blutrot,
und doch sollt ihr schneeweiß werden.
Jesaja 1,18.
Bezugspreis: Wir danken für eine Spende
Bankverbindung: Kreiskirchenamt Magdeburg, Sparkasse JL (BLZ 81054000)
Kontonummer: 511 002 645 , Stichwort „<Zweck> Genthin“
BIC: NOLADE21JEL / IBAN: DE38 8105 4000 0511 0026 45
Evangelisches Kirchspiel Genthin
Genthin - Altenplathow - Brettin - Kade - Karow - Mützel - Parchen
Besondere Tipps
Aus der Region
Weltgebetstag der Frauen
Christen
gemeinsam in Genthin
Begreift ihr meine Liebe?
Freitag, 06. März
15.30 Uhr Altenplathow
Winterkirche
19.00 Uhr St. TrinitatisWinterkirche
23.-27. Februar
Gemeindehaus
Christuskirche
Seminarstr. 18,
jeweils
19.30 Uhr
Der Weltgebetstag wurde von Frauen
auf den Bahamas vorbereitet.
Vorbereitungsveranstaltung
Montag, 23. Februar, um 16.30 Uhr
St. Trinitatis, "junge kirche"
Traumstrände, Korallenriffe, glasklares
Wasser und die andere Seite dieses
touristischen Sehnsuchtszieles!
Hier erfährt man viel über das Leben
der Menschen auf den Bahamas und
kann landestypische Speisen kosten.
Herzlich willkommen!
„Wissen was zählt“
Fünf Abende mit dem
Galaterbrief
Passionsandachten
ab 19. Februar
jeden Donnerstag
18.30 - 19.00 Uhr
St. Trinitatis (Raum der Stille)
am 02.04. (Gründonnerstag)
mit Abendmahl
"Das Schweigen der Männer"
Referentin: Carmen Seehafer,
Exerzitien im Alltag
ab 25. Februar 18.00 Uhr
St. Marien - Kirche
am 11. April 2015 um 9.00 Uhr
im Hotel Müller
Kartenvorverkauf ab 14. März 2015
im Reformhaus Ballarin
Preis: 10 Euro
ökumenischer Kreuzweg
25. März18.00 Uhr
St. Marien
Schlagenthiner Kinderkino
im Pfarrhaus
Sonntag, 15. März 15.00 Uhr
"Rico, Oskar und die Tieferschatten"
(2014) FSK 6
Herzliche Einladung!
Im Pfarrhaus Altenplathow ist eine
Dachwohnung zu vergeben:
ca. 86 qm, Kaltmiete: 4 Euro/qm
dazu Betriebskosten in Höhe von
250 Euro
Informationen aus dem Pfarramt - Hilfe für Flüchtlinge in Genthin
Liebe Leserinnen und Leser!
Weihnachten haben wir gefeiert, die Geschichte vom Kind im Stall gehört.
Dieses Kind wurde kurz nach seiner Geburt zum Flüchtling. Seine Familie
musste vor Verfolgung und Gewalt ins Ausland fliehen. Wie aktuell ist doch
die Weihnachtsgeschichte in unseren Zeiten! Zeiten, in denen auch in unseren
Städten viele Flüchtlinge in Heimen oder Wohnungen sitzen müssen, ohne
deutsch zu können, ohne Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen, ohne jemanden
zu kennen.
So auch in Genthin. In den letzten Wochen ist bei manchen in unseren Gemeinden die Frage aufgetreten: Was können wir denn tun? Wie können wir
diesen Menschen helfen? Wie können wir sie bei uns willkommen heißen? Erste Initiativen gibt es schon. Aber um einmal alle, denen diese Menschen am
Herzen liegen, an einen Tisch zu bringen, lade ich herzlich ein zu einem
Treffen am Freitag, 6. Februar, 19 Uhr ins Pfarrhaus Genthin.
Zum Ideen sammeln, zum Hören, was die Flüchtlinge, die in der Genthiner
Einsteinstraße wohnen, überhaupt am nötigsten brauchen. Wenn viele mithelfen, kann man alles gut verteilen. Also herzliche Einladung!
Herzlich grüßt Sie Ihr Pfarrer Johannes Möcker
Besuchsdienst
Seelsorge
Beichtmöglichkeit
Hausabendmahl
Aussegnung
2
Wer sucht eine Wohnung in
sehr ruhiger Lage?
Wir kommen auf Wunsch gern zu Ihnen oder Ihren
Bekannten. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf!
Pfr. Möcker: ( (039348) 205
Pfr. Barniske: ( 0173 846 049 2
Vergebung / Versöhnung im persönlichen Gespräch
erfahren - nach Vereinbarung
für Gemeindeglieder, die nicht mehr zur Kirche
kommen können - nach Vereinbarung
bevor der Bestatter kommt - Sie können uns anrufen
15
In nächster Nähe
Auf ein Wort
Krippenspiele 2014
Genthin
Unter der Leitung von Ellen Fehre, Silke Koerth-Bauer und Friedhelm Wende wurde das Krippenspiel „Engelweihnacht“ einstudiert, welches am Heiligabend in
der Trinitatiskirche in Genthin
aufgeführt wurde. Vielen Dank
an alle Mitwirkenden, die Umbauhelfer, die Licht- und Tontechniker und die Diakonie in Genthin, die die wunderbaren Kulissen gebaut hat.
Kade
Sehr engagiert beim Krippenspiel haben sich: Marvin und
Maja Matthies, Leon Brüggemann, Lena Lentz, Hayley
Rahn, Carla Dieckmann, Janick Kühne, Jannes Richter,
Helena Stübing, Lena Jackisch,
Hanna Wenslau, Lucas Just.
Herzlichen Dank den Organisatorinnen Anke Brüggemann
und Jana Kühne sowie dem
Singekreis.
hängt haben?!
Liebe Leserinnen und Leser!
Er lässt sich weder
den Kontakt mit Reichen und Armen, die
Tischgemeinschaft
weder mit Prostituierten noch mit Pharisäern verbieten. Er
redet mit Frauen und Kindern, mit römischen Soldaten und Ausländern aus
den Grenzgebieten. Berührungsängste
sind ihm fremd, weil "...Gott keinem
fern ist...!"
Wussten Sie schon?!
Ist uns denn schon aufgefallen,...
..., dass Jesus Menschen dadurch die
Vergebung erfahren lässt, indem er sie
in den Dienst nimmt?!
..., dass Jesus in ganz besonderer
Weise Wahrheit und Liebe miteinander
verbinden kann, sodass Menschen
nichts mehr verbergen müssen und
doch Bejahung und Befreiung erfahren?!
Wer von Gott ergriffen ist, der kann
einfach nicht mehr aufhören mit dem
Begreifenwollen Jesu.
..., dass Jesus sich niemals aufdrängt
und doch darunter leidet, wenn Menschen seine wohltuende Liebe ablehnen und dass er über das NEIN Jerusalems weint und doch für diese Stadt
in den Tod geht?!
CHRISTEN beten über dem Kind in
der Krippe:
"..Ich sehe dich mit Freuden an und
kann mich nicht satt sehen...!" (EG
37,4)
..., dass Jesus keine Grenzen zieht,
wo andere längst Einlassverbote ver-
Ihr Pfarrer Barniske
Altenplathow
Auch die Altenplathower
erlebten unter Leitung
von Eva Genzer und
Antje Ewert eine
"Engelweihnacht".
Mit dabei: Alec, Denise,
Eric und Meike, Jasmin
Erik, Paula und Karl,
Niklas, Paul und Karl.
14
3
Besinnliches
Geburtstage
Der Drahtkorb
Ein junger Mann, der sich schon tage-, wochen-, ja monatelang bemüht hatte,
beten zu erlernen und auch zu meditieren, stellte fest, dass einfach keine Erfahrung
da war, die blieb. Er behielt nichts in den Händen zurück, es zerrann ihm alles wie
Wasser zwischen den Fingern, nichts Greifbares war mehr da. Er war schon ganz
verzweifelt und wollte schon mit dem Gebet und der Meditation aufhören, da hörte
er von einem Weisen, der in der Wüste lebte und der ein Meister in Gebet und
Meditation sei.
Herzliche Segenswünsche unseren Jubilaren zum
60. / 65. / 70. / 75. / 80. / 85. 90.-106. Geburtstag!
online aus datenrechtlichen
Gründen nicht verfügbar
Also gut, dachte er, einen letzten Versuch will ich wagen und diesen Weisen
besuchen und ihn fragen, wie denn das Beten ginge. Und er machte sich auf, fand
den Weisen in der Wüste und fragte ihn: "Du bist doch ein Meister in Gebet und
Meditation, lehre mich so beten, dass für mich auch ein Erfolg dabei
herauskommt." Und der Weise sagte zu ihm: "Siehst du den dreckigen Drahtkorb
dort liegen?" "Ja." "Dann nimm ihn und hole damit Wasser!"
Der junge Mann nahm den Drahtkorb, ging einige hundert Meter bis zum Brunnen,
schöpfte mit dem Drahtkorb Wasser und machte sich auf den Weg zum Weisen.
Doch bis er dort angekommen war, war alles Wasser aus dem Drahtkorb
herausgelaufen. Der Weise sagte zu ihm: "Geh und hole Wasser!" Und er machte
sich zum zweitenmal auf den Weg; doch der Erfolg war genau derselbe. Der Weise
forderte ihn zum drittenmal auf: "Geh und hole Wasser!" Und das wiederholte sich
noch einige Male, bis der junge Mann ungeduldig wurde und dachte, das klappt
doch nie, ich frage den Weisen einmal.
Und er sagte zu ihm: "Du siehst doch, mit dem Drahtkorb kann man kein Wasser
holen, es läuft alles heraus." Da sagte der Weise: "Genauso ist es mit dem Gebet,
du hast zwar kein Wasser zu mir gebracht, aber der Drahtkorb, der am Anfang
dreckig war, ist jetzt sauber, und so verhält es sich auch beim Beten. Wenn du beim
Gebet nicht die Erfahrung hast, etwas in den Händen zurückzubehalten, so hat dich
doch das Beten und Meditieren gereinigt."
(Willi Hoffsümmer)
Quelle:http://www.stadtpfarre.at/index.php?rubrik=spirituelles#Der%20Drahtkorb (uhw)
4
13
Aus unseren Gemeinden
Impuls - Entdeckt
Abwesenheit Pfarrer Möcker:
09.-13.02.2015 Urlaub
09.-18.03.2015 Weiterbildung
Vertretung: Pfarrer Barniske
Kirchlich bestattet wurden:
Ingrid Wernicke (76) am 01.11.14
in Kade
Gustav List (89) am 07.11.14
in Mützel
Erika Heilscher (66) am 11.12.14
in Genthin
Hildegard Begemann (79) am 13.12.14
in Genthin
Hans-Joachim Hünicke (89) am 13.12.14
in Parchen
Ilse-Rose Jantze (74) am 23.12.14
in Genthin
Frieda Busch (95) am 30.12.14
in Altenplathow
Abwesenheit Pfarrer Barniske:
16.-30.03.2015 Urlaub
Vertretung:
16.-22.03. Suptur (( 03921 942374)
23.-30.03. Pfarrer Möcker
Unser Büro ist nicht geöffnet:
23.-27.03.2015
Aus dem Gemeindekirchenrat
Gemeindekirchenrat wieder
komplett
Wir sind sehr froh darüber, dass nach
dem Wegzug von Frau Anett Wedding
aus Mützel sich Frau Marlis Schneider
bereit erklärte, diesen Dienst wieder zu
übernehmen und sich in den GKR berufen ließ. Damit hat wieder jeder Ort
seinen Vertreter.
Frau Schneider wünschen wir einen
guten Beginn in unserer Runde.
Busshuttle nach Altenplathow
Im Februar, März und April wir es jeweils am 4. Sonntag keinen Gottesdienst in Genthin St. Trinitatis geben,
dafür um 10.00 Uhr einen zentralen
Gottesdienst in Altenplathow.
Hierzu möchten wir unseren Bus zum
Einsatz bringen.
Fragen zum Busshuttle nach
Altenplathow:
Wann und wo ist Start ?
am 22.02. und 22.03.
9.45 Uhr an der Trinitatiskirche
Muss man sich anmelden? Nein
Kostet die Fahrt Geld? Nein,
aber es darf jeder seine Dankbarkeit in
der Kollekte zum Ausdruck bringen.
Was passiert nach dem Gottesdienst ?
Alle Mitfahrer treffen sich am Bus und
werden direkt nach Hause gefahren.
Nehmen Sie das Angebot
rege in Anspruch!
12
Die Frau mit dem
grünen Daumen
Wenn jeden Sonntag zum Gottesdienst
die Kirche und der Altar feierlich geschmückt mit frischen Blumen sind, haben diese unterschiedliche Wege hinter sich. Vom Blumengeschäft in der
Stadt, aus dem Angebot des Supermarktes und hier in Genthin seit Jahrzehnten aus dem Garten von Lotte
Ballarin.
Änderungen im Gottesdienstrhythmus
Liebe Gemeindeglieder!
Eine Zeit ohne Pfarrer ist eine Zeit der
Ausnahmen und der Übergangslösungen in unserem Gemeindeleben. Das
betrifft auch die Gottesdienste. Da die
Zeit bis zur Wiederbesetzung der Pfarrstelle noch bis mindestens Anfang Juni
gehen wird, hat sich ein Team Gedanken gemacht, wie wir trotzdem verlässlich und regelmäßig Gottesdienste feiern
können. Aber manches geht eben nicht
so, als wenn ein Pfarrer da wäre.
So wird in einigen Dörfern, die bis jetzt
meist um 14 Uhr Gottesdienst hatten, in
der Übergangszeit der Gottesdienst
manchmal früh um 8.30 Uhr stattfinden
müssen. Am Ostersonntag wird es nur
einen zentralen Ostergottesdienst für das
ganze Kirchspiel um 10 Uhr in Genthin
geben. Eine weitere wichtige Übergangslösung: In den Monaten Februar,
März und April wird jeweils am 4. Sonntag in Genthin kein Gottesdienst sein,
der Gottesdienst findet zentral für alle
Genthiner um 10 Uhr in der Kirche in
Altenplathow statt. Es wird einen Fahrdienst geben (siehe dazu Seite 12).
Nur durch die tolle Hilfe von Pfarrer Mathias Barniske, unseren Lektorinnen, der
Prädikantin und der Superintendentin
Ute Mertens ist es möglich, überall regelmäßig Gottesdienste anbieten zu
können. Dafür herzlichen Dank!
Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie
Verständnis für diese „Übergangslösungen“ zeigen.
Herzlich grüßt Sie Ihr
Pfarrer Johannes Möcker
Eine lange Zeit auch für eine Frau, die
gerade 95 Jahre alt geworden ist.
Früher belud sie jeden Sonnabend ihr
Fahrrad und brachte die Blumen zur
Trinitatiskirche. Doch seit einigen Jahren hat Wilmut Pflaumbaum diese Tour
übernommen. Es ist schon ein Segen,
wenn das Leben trotz des hohen Alters
in gewohnten Bahnen laufen kann und
die Nachbarn helfend zur Seite stehen.
Wir als Kirchengemeinde sind dankbar
für den "Grünen Daumen" und die
Vielfalt an Blumen in der Kirche.
Günter Sander
5
Jugend
Gottesdienste
Start ins neue Jahr
gonnen, sind im vergangenen Dezember 15 Jugendliche dabei gewesen, einige Konfis und viele mitgebrachte
Freunde. So kann an der KultDoseGeschichte das Auf und Ab der Kinder- und Jugendarbeit betrachtet werden: Bei meinem Stellenantritt 2010
bestand die Gruppe aus 5 – 6 Personen, was auch erst mal eine Weile so
blieb. Dann steigerte sich das auf 15 –
20 Teilnehmer, eine wirklich tolle Dynamik. Aber irgendwann gingen die
Zahlen zurück. Wir probierten einiges
aus, veränderten
Gestaltung
und
Programm, doch
die Gruppe blieb
vorerst überschaubar. Neues Leben
regte sich schließlich nach dem
KonfiCastle 2014,
wir gewannen einige
Jugendliche
vom
PowerDay,
die den Kern der
neuen KultDose bilden. Mittlerweile
zeigt sich diese als offener Spiele-Treff,
mit einem vielfältigen Angebot, das
von Poker, XBox/PS3 und Dart bis zu
Billard, Kicker und Tischtennis reicht.
Das gemeinsame Essen gibt es nach
wie vor, und manchmal findet jemand
auch den Weg als Mitarbeiter zum Riesenhaus.
Nun liegen schon einige Wochen des
Januars hinter uns. Das vergangene
Jahr endete mit der VIVAVOX Mitarbeiter-Weihnachtsfeier und dem Krippenspiel am Heiligabend.
Über 70 Jugendliche haben 2014 an
irgendeiner Stelle bei VIVAVOX mitgearbeitet, sei es beim Riesenhaus, PowerDay, Zwerge & Riesen, Sommerlager oder T-Camp. Knapp 40 sind der
Einladung gefolgt, als Dank für das
ehrenamtliche
Engagement.
Andere fleißige
Helfer haben
diesen
tollen
Abend vorbereitet! Als musikalischen Gast
durften wir das
PraiseProjekt
aus
Magdeburg begrüßen.
Ein
großes
Dankeschön auch an das Krippenspiel-Team aus fast 20 Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen für die
Mitwirkung im Gottesdienst am Heiligabend.
Und nun ist schon wieder das Riesenhaus gestartet, KultDose, Zwerge &
Riesen und PowerDay folgen. Die KultDose hat dabei im letzten Jahr eine
schöne Entwicklung vollzogen. Mit 3 –
4 Leuten Anfang des Jahres 2014 be-
Friedhelm Wende
6
Jahreslosung 2015
Römer 15,7
Nehmt einander an, wie Christus euch
angenommen hat zu Gottes Lob.
St. Trinitatis-Kirche, Am Markt (geheizte Winterkirche)
So
So
01.02. 10:00 Gottesdienst mit Abendmahl
08.02. 10:00 Familiengottesdienst zur Lego-Stadt
So
So
15.02. 10.00 Gottesdienst, anschließend Kirchencafé
22.02. 10:00 Gottesdienst in Altenplathow
So
01.03. 10:00 Gottesdienst mit Abendmahl
So
So
So
08.03. 10:00 Gottesdienst
15.03. 10:00 Gottesdienst, anschließend Kirchencafé
22.03. 10:00 Gottesdienst in Altenplathow
So
29.03. 10:00 Gottesdienst
Genthin
Diakonissen-Mutterhaus, Am Birkenwäldchen 4a
Sa
09:00
am 07.02. / 07.03.
Johanniterheim Genthin-Wald
Sa
10:00
am 07.02. / 07.03.
Seniorenzentrum Haus der Generationen, Werderstr. 19
Sa
09:00
am 14.02. / 14.03.
Seniorenheim Georg Stilke, Einsteinstraße 50
Sa
10:00
am 14.02. /14.03.
DRK-Heim, Werderstr. 2
Fr
10:00
am 27.02. /27.03
Kindergottesdienst:
jeden Sonntag in Genthin, St. Trinitatis-Kirche
(außer in Ferienzeiten)
11
7
Gruppen & Kreise
Die Veranstaltungen finden im Gemeindehaus, Große Schulstr. 3
oder in der "jungen kirche" (Neubau) statt.
Di
16:30 Kinderchor für Kinder ab 5 Jahre - Elterncafé nebenan
Flötengruppe
nach Vereinbarung mit Kantor Spiegel
Musik
Bibel
&
mehr
Di
19:30 Kirchenchor St. Trinitatis
Mi
16:30 Kirchenchor in Altenplathow (Gemeinderaum)
Do
19:30 Posaunenchor
Do
16:00 Trinitatis-Ensemble für Instrumentalisten, die Musik als
Hobby pflegen - nach Vereinbarung mit Kantor Spiegel
So
15:00 15.02./15.03. Sonntagskreis
Mo
19:15 09.02./09.03. Bastelkreis
Mo
19:30 02.02.,16.02. Meditation - Achtsamkeit und Gebet,
02.03.,16.03. mit Christine Völker
Di
14:30 10.02./17.03. Trauercafé - geschütztes Angebot für
Trauernde (jede(r) Trauernde willkommen!)
Mo
19:30 02.02./02.03. Ökumenisches Bibelgespräch
(Ev.-meth. Gemeindehaus, Seminarstraße 18)
Mi
14:30 04.02./04.03. Seniorenkreis
Mi
19:00 25.02./25.03. Gemeindekirchenrat
Do
19:15 12.02./12.03. Treffpunkt Bibel & Spiritualität
Fr
14:30 13.03.
Geburtstage des Monats - herzliche
Einladung an Geburtstagskinder ab 60 Jahre
Hauskreise:
Di
20:00 10.+24.02
10.+24.03.
Fr
19:00 06.02./20.03. Annemarie Büttner, Ginsterweg 2 (( 2147)
Sa
19:30 14.02.
21.03.
Fam. Wende, Karower Str. 62b (( 824486)
Di
16:00 A-Team
Bandprobe
Di
17:00 Kimak
Treffen der ehrenamtlichen Mitarbeiter vivavox
Mi
17:00 KULTDOSE 12-15-Jährige, offenes Programm
Fr
Fr
16:00 Zwerge &
-17:30 Riesen
Zusammen spielen, lachen, singen, beten,
für Kinder 3-12 Jahre.
Nicht an Riesenhaus-Wochenenden!
20:00 Junge
VIVAVOX - Gemeinsam feiern,singen, beten
Gemeinde und im Glauben weiterkommen
Sa
11:00 21.02.
-15:00 28.03.
RIESENHAUS einen Tag lang Spannung, Bibel,
Spiel und Spaß mit den Clowns für Kinder
Sa
09:30 21.03.
-13:30
PowerDay
Konfirmanden, beide Jahrgänge
Di
Nicht in den Ferien
Kinder & Jugend
16:30 Kinderchor für Kinder ab 5 Jahre - Elterncafé nebenan
Flötengruppe
nach Vereinbarung mit Kantor Spiegel
3. Genthiner LEGO-Stadt vom 05. - 08.02.2015
Die Bauzeit ist vom 05. - 07.02. jeweils 14.00 - 18.00 Uhr
Am Sonntag, dem 08.02. wird um 10.00 Uhr die feierliche
Eröffnung im Familiengottesdienst sein.
donnerstags 16.00-18.00 Tischtennis mit Asylanten in Genthin
KonfiCastle
Vom 27.02. bis 02.03.2015 fahren die Konfirmanden zum
KonfiCastle auf Schloss Mansfeld.
Weitere Infos zum Programm von VIVAVOX findet ihr auf www.vivavox.de
Fam. Sander, Lindenstr. 4 (( 802180)
bei Familie Grothe (( 805209)
montags 15.00 Uhr
Andacht zum Wochenbeginn
donnerstags 18.30-19.00 Uhr Friedensgebet / Taizé-Gebet
Genthin, St. Trinitatis, Raum der Stille
10
Die Veranstaltungen finden in der „jungen kirche“ (Neubau) Gr. Schulstr. 2
oder im Gemeindehaus Große Schulstr. 3 statt.
7
Gottesdienste
Gottesdienste
Bibelwort nicht:
Ich schäme mich des Evangeliums
Es ist eine Kraft Gottes, die jeden rettet, der glaubt.
Kade
Karow
Februar
Röm 1,16
März
Röm 8,31
Ist Gott für uns, wer kann wider uns sein?
So
08.02. 10:00! Gottesdienst
Di
10.02. 14:30 offener christlicher Frauenkreis
Di
24.02. 14:00 Gemeindenachmittag
So
22.02. 10:00 Gottesdienst
So
08.03. 08:30! Gottesdienst
Di
10.03. 14:30 offener christlicher Frauenkreis
Di
24.03. 14:00 Gemeindenachmittag
So
22.03. 10:00 Gottesdienst
Do 02.04. 16:00 Gottesdienst mit Abendmahl
Fr.
03.04. 10:00 Gottesdienst mit Abendmahl
So
08.02. 08:30 Gottesdienst
Di
24.02. 14:30 Gemeindenachmittag
So
22.03. 08:30 Gottesdienst
Di
24.03. 14:30 Gemeindenachmittag
Fr
03.04. 08:30 Gottesdienst mit Abendmahl
So
01.02. 14:00 Gottesdienst
Di
17.02. 14:00 Gemeindenachmittag
So
01.03. 14:00 Gottesdienst
Di
17.03. 14:00 Gemeindenachmittag
Di
03.02. 14:00 Gemeindenachmittag
So
22.02. 08:30 Gottesdienst
Di
03.03. 14:00 Gemeindenachmittag
So
15.03. 08:30 Gottesdienst
Altenplathow
Brettin
Do 02.04. 17:00 Gottesdienst mit Abendmahl
Mützel
Di
03.02. 14:30 Gemeindenachmittag
So
15.02. 08:30 Gottesdienst
Di
03.03. 14:30 Gemeindenachmittag
So
15.03. 14:00 Gottesdienst
Fr
03.04. 08:30 Gottesdienst mit Abendmahl
Di
03.02. 14:30 Gemeindenachmittag in Mützel
Di
03.03. 14:30 Gemeindenachmittag in Mützel
Fienerode
montags 15.00 Uhr
donnerstags 18.30-19.00 Uhr
8
Andacht zum Wochenbeginn
Friedensgebet / Taizé-Gebet
Genthin, St. Trinitatis, Raum der Stille
Kindergottesdienst:
jeden Sonntag in Genthin, St. Trinitatis-Kirche
(außer in Ferienzeiten)
9
Parchen
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
9
Dateigröße
3 290 KB
Tags
1/--Seiten
melden