close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

HCL III: Sensationelle Aufholjagd beim Aufstiegsfavoriten bleibt

EinbettenHerunterladen
HCL III: Sensationelle Aufholjagd beim Aufstiegsfavoriten bleibt
leider unbelohnt
Die dritte Mannschaft des HC Leipzig verliert trotz einer engagierten und
geschlossenen Mannschaftsleistung beim Aufstiegsfavoriten BSV Sachsen
Zwickau II mit 34:32 (18:12).
Mit einer offensiven Deckung gegen die Spielmacherin startete unser
Team in das Spiel. Bis zum Spielstand von 6:6 war es ein offener
Schlagabtausch, beide Teams bewegten sich auf Augenhöhe. Dann jedoch
schlichen sich bei unserer Mannschaft zu viele Angriffe ein, die ohne
erfolgreichen Torabschluss blieben. Der Gegner bekam so die Chance, sich
einen Vorsprung zu erarbeiten, der bis zur Halbzeitpause bis auf 6 Tore
anwuchs (18:12).
Den besseren Start in die zweite Hälfte fand wieder der BSV Sachsen
Zwickau II. Zu hastig abgeschlossene Angriffe und einige fragwürdige
Zeitstrafen gegen unsere Mannschaft führten dazu, dass der Gegner zu
einfachen (Konter-) Toren kam und sich klar absetzen konnte (22:15;
27:19; 30:21). Beim Stand von 31:21 in der 46. Minute schien das Spiel
klar entschieden. Was dann aber folgte, war eine absolut couragierte und
bemerkenswerte Aufholjagd unserer jungen Talente. Die Mannschaft
kämpfte sich Tor um Tor wieder in das Spiel zurück (31:23; 32:26;
33:30). Eine aggressive Abwehrleistung und die konsequente Nutzung der
sich nun bietenden Torchancen im Angriff waren der Schlüssel dafür, dass
beim BSV Sachsen Zwickau II der Spielfaden riss. Auch die genommene
Auszeit des Gegners half nicht, das Zwickau die eigene Spiellinie
wiederfand. Nach 60 intensiven Spielminuten freute sich die Mannschaft
über die knappe Niederlage mit nur zwei Toren (34:32) beim
Aufstiegsfavoriten, die die zweite Halbzeit mit 20:16 klar für sich
entscheiden konnte.
Damit schaut das Team selbstbewusst auf das wichtige Heimspiel am
kommenden Samstag (14.02.2015), wenn die Mannschaft den TU
Dresden erwartet. Anwurf ist um 12.30 Uhr. Dann finden hoffentlich viele
Fans des HCL den Weg in die kleine Arena, um die Mädels tatkräftig zu
unterstützen.
Für den HC Leipzig III spielten: Laneus, Wittig, Paul 6, Helmchen 4,
Wischeropp 2, Böhme 7/3, Richter 4, Matern 1/1, Hasselbusch 3,
Weingardt 5, Urlaub, Winkler
2 min Zeitstrafen: HCL III 6; BSV Sachsen Zwickau II 2
Strafwürfe: HCL III 5/davon 5 verwandelt; BSV Sachsen Zwickau II
6/davon 5 verwandelt 
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
5
Dateigröße
36 KB
Tags
1/--Seiten
melden