close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Kirchenanzeiger - Pfarrei Tirschenreuth

EinbettenHerunterladen
Gottesdienstordnung
der Katholischen Pfarrgemeinde Tirschenreuth
vom 08.02.2015
bis 15.02.2015
10 Cent
7. KW
Pfarrbüro 1451
St. Peter 799 73-0
Kloster 3220
Elisabethenverein 4844
Kindergarten 3959
Klosterladen 2909
Kirchenanzeiger in der Vorschau bereits ab Donnerstagnachmittag auf www.pfarreispatzen.de
5. SONNTAG IM JAHRESKREIS. – Ev. Mk 1,29-39.
In aller Frühe, als es noch dunkel war, stand er auf und ging an einen
einsamen Ort, um zu beten. Simon und seine Begleiter eilten ihm nach, und
als sie ihn fanden, sagten sie zu ihm: Alle suchen dich. Er antwortete: Lasst
uns anderswohin gehen, in die benachbarten Dörfer, damit ich auch dort
predige; denn dazu bin ich gekommen.
Sonntag:
08.02.
7.30 Uhr Pfarrmesse, f. Johann Lauterbach v. s. Fam. (F), f. Eltern u.
Geschwister v. Richard Weiß m. Fam. (F), f. Lina Wittmann v. Fam. Wittmann
(F), 9.00 Uhr hl. Amt f. Sabine Franz (z. 50. Geburtstag) v. Ehemann Alois m.
Kindern, f. Frau Dahlmann v. Fam. Schedl (F), f. Tante Theresia Schmid v. Jutta
u. Joelynn Bäuml (F), f. Irmgard Möhrlein v. ihrer Fam. (F), 10.30 Uhr hl. Messe
f. Angela Gilly v. Leonhard u. Renate Kühn, f. Jonas Gradl v. Oma u. Opa (F), f.
Maria Wild v. Brigitte Giehl (F), 14.00 Uhr Taufgottesdienst, 18.00 Uhr
Rosenkranz in den Anliegen von Papst Franziskus, 19.00 Uhr hl. Messe f. Anna
Schedl v. d. Kindern m. Fam., f. Gerhard Staufer v. Bruder Herbert m. Fam. (F), f.
Elisabeth u. Richard Schenkl v. Tochter Anneliese (F), f. Elisabeth u. Xaver
Tretter v. d. Tochter Ilse Bauer m. Fam. (F).
Montag:
Tagesmesse.
09.02.
8.00 Uhr Fatimakirche hl. Messe f. Anna Gmeiner v. Berta Michl, f. Walburga
(z. Geburtstag) u. Ehemann Ludwig Fennerl v. Tochter Helga m. Fam. (F), 19.00
Uhr Fatimakirche Rosenkranz für unsere Ehen und Familien, anschl.
Cursillomesse.
Dienstag:
Hl. Scholastika.
10.02.
8.00 Uhr Fatimakirche hl. Messe f. Tante Anni Spörer v. Fam. Horst Schultes, f.
Hedwig Riedl (z. Sterbetag) v. Schwiegertochter Anni (F), 19.00 Uhr hl. Messe f.
Eltern Margarete u. Karl Reiter v. d. Tochter, f. Max Andrle (z. Geburtstag) v.
Renate u. Maxi Andrle (F), f. Bruder Georg Albrecht/Wildenau (z. 1. Sterbetag)
(F), f. Michael Schedl (z. Geburtstag) v. d. Tochter (F), anschl. Rosenkranz für
Papst, Bischöfe, Priester, Ordensleute und um geistl. Berufe und Komplet.
Mittwoch:
Tagesmesse. Gedenktag Unserer Lieben Frau in Lourdes.
11.02.
9.00 Uhr Frauen- und Seniorenmesse f. Willibald Ziegler v. Ehefrau, f. Eltern
v. G. u. M. Mühlsimer (F), f. Juliana Messer v. KDFB (F), f. Karl Bauer v. s.
Ehefrau (F), 18.15 Uhr Fatimakirche Rosenkranz für unsere Jugendlichen, 19.00
Uhr Fatimakirche hl. Messe f. Alfred Häring v. d. Fam., f. Maria Enders (z.
100. Geburtstag) v. d. Kindern Alexander u. Ingeborg (F), f. Josef Eckert u.
Geschwister v. Christa Gleißner (F).
Donnerstag: Tagesmesse. Tag der Eucharistie.
12.02.
9.00 Uhr hl. Donnerstagsamt als Ehre, Lobpreis und Dank für die unbegreifliche
Barmherzigkeit d. Hl. Dreifaltigkeit, f. Mutter (z. Geburtstag) v. d. Tochter Inge
(F), f. August Faget v. d. Fam. (F), f. Anneliese Walbrunn v. d. Senioren (F),
Freitag:
13.02.
Samstag:
14.02.
Sonntag:
15.02.
anschl. Aussetzung des Allerheiligsten mit Prozession durch die Kirche und
Einzelsegnung der Kranken mit dem Allerheiligsten, 15.30 Uhr Schülerbeichte,
16.00 Uhr Schülermesse (3. Katechese zur Erstkommunion) f. Herta Riedel v.
Ehemann, 19.00 Uhr Fatimakirche Rosenkranz um geistliche Berufungen.
Tagesmesse. – 334. Wallfahrt für die Kirche.
15.00 Uhr Stadtpfarrkirche Kleinkindergottesdienst, 18.00 Uhr BRK Haus
Ziegelanger Rosenkranz, 18.30 Uhr BRK Haus Ziegelanger hl. Messe f. Karl u.
Willi Bauer v. d. Fam.
17.30 Uhr Beichtgelegenheit, 18.00 Uhr Aussetzung des Allerheiligsten, erster und
zweiter Rosenkranz, 19.00 Uhr feierlicher Einzug d. H.H. Pfarrer Norbert Götz,
Wutschdorf,
und
der
Priester,
dritter
Rosenkranz,
19.45
Uhr
Wallfahrtsgottesdienst mit Predigt, hl. Messe in Konzelebration f. Eltern u.
Geschwister v. d. Schwestern Kloster Tirschenreuth, f. H.H. BGR Witt v.
Hildegardhof, f. Mutter (z. 100. Geburtstag) v. Agnes Haas, f. Verwandtschaft v.
Fam. Meißner, f. Mathilde Friedl v. Fam. Siegfried Brunner, f. d. lebenden u.
verstorbenen Mitglieder d. Medienapostolates Luxmundi, anschl. Eucharistische
Prozession in der Kirche.
Fest Hl. Cyrill (Konstantin) und Hl. Methodius.
8.00 Uhr hl. Messe f. Wilhelm Krapf v. Enkelin Renate, f. Margarete u. Georg
Weber v. d. Enkeln (F), f. Martha Weiß v. Gabi Härtl u. Franz Langner (F), 16.0018.00 Uhr Beichtgelegenheit, 17.00 Uhr Rosenkranz in den Anliegen von Papst
Franziskus, 19.00 Uhr Vorabendmesse f. Lydia Püttner v. Ehemann Erwin, f.
Maria Bicherl v. Gabi u. Enkelin Birgit (F), f. Erich Bicherl v. s. Ehefrau u.
Tochter Birgit (F), f. Andreas u. Anna Trißl v Sohn Josef m. Fam. (F).
6. SONNTAG IM JAHRESKREIS. – Ev. Mk 1,40-45.
7.30 Uhr Pfarrmesse, f. Silvan Wittmann v. s. Fam. (F), 9.00 Uhr hl. Amt, hl.
Messe f. Mutter v. Finne Summerer, f. H.H. Pfarrer Günter Landgraf v. Finne
Summerer (F), f. Ingeborg Kilian v. Franz Kilian m. Fam. (F), 10.30 Uhr hl.
Messe (musikal. Gestaltung: Pfarreispatzen) f. Robert Bäuml v. s. Ehefrau, f.
Angela Matyja v. d. Tochter (F), f. Leszek Matyja v. s. Tante (F), f. Onkel
Alfons Scharnagl v. Fam. Alfred Schneider (F), 18.00 Uhr Rosenkranz in den
Anliegen unseres Bischofs, 19.00 Uhr hl. Messe als Jahrtag für Elfriede Bauer, f.
Charlotte u. Hans Maurer v. d. Töchtern (F), f. Hubert Berr v. Karl Berr (F), f.
Alois Spann v. s. Schwester (F).
Missionskirche St. Peter
Montag bis Freitag
6.30 Uhr hl. Messe
Donnerstag, 12.02.
19.00 Uhr hl. Messe
Samstag, 14.02.
7.00 Uhr hl. Messe
Sonntag, 15.02.
8.30 Uhr hl. Messe, 10.30 Uhr hl. Messe, 18.00 Uhr Andacht
Beichtgelegenheit werktags von 10.00 bis 12.00 Uhr und von 15.00 bis 18.00 Uhr
BRK Haus Mühlbühl
Samstag, 14.02.
18.00 Uhr Vorabendmesse
Krankenhauskapelle
Montag, Mittwoch, Freitag
Sonntag, 15.02.
18.00 Uhr Rosenkranz, 18.30 Uhr hl. Messe
7.00 Uhr hl. Messe
Ministrantenplan von Montag, 09.02. bis Sonntag, 15.02.2015
Dienstag:
19.00 Uhr: Pecher M., Kohl F., Heimerl B., Horn L.
Mittwoch:
19.00 Uhr: Konrad J., Kasseckert P., Kurzeck V., Weiß M.
Donnerstag: 16.00 Uhr: Forster F., Brech B., Weidhas K., Kohl F.
Freitag:
13.02.
17.30 Uhr: Häring S., Mathes E. (BRK)
18.00 Uhr: Brech B., Mehler F., Plank Ch., Weidhas K.
19.00 Uhr: Bachmeier S., Gallitzdörfer L., Heimerl Ph., Heimerl Ch., Heimerl B.,
Kolb L., Zahn M., Weiß M., Schmidkonz M., Voith S., Zant F., Zant P.,
Krauthan Ph., Mehler Jos., Konrad J.
8.00 Uhr: Weidhas K., Häring S.
17.00 Uhr: Eckert L., Eibl J.
19.00 Uhr: Bilz S., Forster F., Mathes E., Rößler N.
7.30 Uhr: Mehler Jos., Mehler F., Mehler S., Zant F.
9.00 Uhr: Bilz F., Riedl L., Kurzeck V., Eckert L., Klarner J., Kasseckert P.,
Hubmann F.-X., Pröls R., Zahn M., Zant P., Voith S., Plank Ch.
10.30 Uhr: Gallitzdörfer B., Gallitzdörfer L., Horn L., Walbrunn Ch.
19.00 Uhr: Siegert T., Bracke J., Singer S., Schmidkonz M.
Samstag:
14.02.
Sonntag:
15.02.
Beerdigungsdienste:
Montag:
Dienstag:
Mittwoch:
Donnerstag:
Freitag:
14.00 Uhr:
14.00 Uhr:
14.00 Uhr:
14.00 Uhr:
14.00 Uhr:
Pröls R., Krauthan Ph., Korte K., Kolb L.
Heimerl Ph., Häring S., Brech B., Mathes E.
Bachmeier S., Bilz F., Forster F., Gallitzdörfer B.
Siegert T., Rößler N., Bilz S., Horn L.
Bilz S., Eibl J., Korte K., Mehler S.
Impuls Ausgelegt!
Bibelwort: Markus 1,29-39
Jesus heilt viel und betet viel. Das gehört gewiss zusammen. Jedenfalls bei ihm, der ja
ohne jede medizinische Kenntnis heilt. Heilen ist mehr als gesund zu machen. Heil zu
machen ist, einen Frieden herzustellen zwischen dem Kranken, seiner Krankheit, den
ihn umgebenden Menschen und Gott. Heilen heißt, einen Menschen mit allem zu
versöhnen, was ihn umgibt. Dazu war Jesus in der Lage. Manchmal macht er einen
Kranken gesund; und die vergessen dann sogar, ihm zu danken. Viel öfter noch wird er
Kranke heil gemacht haben, sie also versöhnt haben mit Gott und der Welt. Das ist ein
Wunder, das möglich ist, aber nicht sehr oft geschieht.
Mit alldem aber will Markus noch etwas erzählen. Er will, dass alle Welt ein Geheimnis
sieht und dennoch nicht ausspricht: Jesus ist der Messias, der Gesalbte Gottes.
Natürlich sieht man das, wenn man Jesus heilen sieht. Er ist einzigartig. Reden soll man
davon aber nicht, Jesus verbietet es mehrfach im Markusevangelium. Warum tut er das?
Weil die wahre Gottessohnschaft erst durch die Auferweckung enthüllt wird. Weil alles,
was Jesus sagt und tut, vorläufig und angreifbar ist vor seiner Auferweckung. Noch
könnte ein wilder Zauberer am Werk sein. Noch fehlt die Bestätigung Gottes. Die kommt
Ostern. Und dann unverwechselbar: Wahrhaftig, dieser Mensch war Gottes Sohn.
Michael Becker
Termine und Mitteilungen
Cursillobewegung: Montag, 09.02. um 19.00 Uhr Fatimakirche Rosenkranz und hl. Messe, anschl.
Ultreya im Pfarrhof.
Erstkommunion: Vorbereiten der Wachsmotive für die Erstkommunionkerzen am Dienstag, 10.02.
ab 18.00 Uhr im Pfarrzentrum/Großer Saal. Wer mitarbeiten möchte, bitte bei Elfriede Bredtl
( 300 726) melden.
Pfarreispatzen: Probe am Mittwoch, 11.02. von 17.30 Uhr bis 18.15 Uhr im Haus St. Josef. Unser
5-Minuten-Konzert beginnt um 18.10 Uhr, zu dem alle Interessierten -lich eingeladen sind.
KAB-Sozialsprechtag mit Assessor Wismet am Donnerstag, 12.02. von 13.00 bis 14.00 Uhr bei der
Caritas, Kirchplatz 6.
Frauenbund- und Seniorenfasching „Wie man singt und lacht!“ am Donnerstag, 12.02. von 14.00
bis 17.00 Uhr im großen Pfarrsaal. Mitzubringen sind gute Laune, Masken und Kostüme.
Gebetskreis am Donnerstag, 12.02. um 19.45 Uhr im Pfarrhof/Jugendraum. Mitbeter sind herzlich
eingeladen und willkommen.
Kolping: Bildungstag am Sonntag, 22.02. im Johannisthal mit dem Thema „Eine Geschichte von
Leben und Tod“. Frau Barbara Pachl-Eberhart aus Wien berichtet von ihrem Lebensschicksal, das
erschüttert und dennoch Mut zum Leben macht. Anmeldung bis Donnerstag, 12.02. bei Roswitha
Bäuml ( 4038).
Die katholische Jugend verkauft Faschingskrapfen nach dem Wallfahrtsgottesdienst am
Freitag, 13.02. und am Faschingssonntag, 15.02. nach allen Gottesdiensten in der Stadtpfarrkirche
(einschl. Vorabendmesse) und in St. Peter.
Wir suchen jeweils eine zweite Person für die Anbetungsstunden am Sonntag von 3.00 bis
4.00 Uhr, von 10.00 bis 11.00 Uhr, von 11.00 bis 12.00 Uhr, am Montag von 1.00 bis 2.00 Uhr, am
Dienstag von 6.00 bis 7.00 Uhr, von 11.00 bis 12.00 Uhr, von 15.00 bis 16.00 Uhr, am Mittwoch
von 9.00 bis 10.00 Uhr, am Donnerstag von 1.00 bis 2.00 Uhr, von 2.00 bis 3.00 Uhr, von 12.00 bis
13.00 Uhr, von 14.00 bis 15.00 Uhr, am Freitag von 10.00 bis 11.00 Uhr, am Samstag von 4.00 bis
5.00 Uhr, von 11.00 bis 12.00 Uhr und von 15.00 bis 16.00 Uhr.
Folgende Messen werden auswärts gefeiert
Josef Schmeller/Pilmersreuth a. Wald
v. Familie Mark/Poppenreuth
Hans Hofmann u. Hildegard/Poppenreuth
v. Familie Mark/Poppenreuth
Alexander Hofmann/Poppenreuth
v. Familie Mark/Poppenreuth
Xaver Maier/Poppenreuth
v. Familie Mark/Poppenreuth
Josef Wolfrum/Poppenreuth
v. Familie Mark/Poppenreuth
Konrad Müller/Mähring
v. Familie Mark/Poppenreuth
Robert Schtraller/Erlangen
v. Familie Mark/Poppenreuth
Josef Haberkorn/Reisach
v. Familie Mark/Poppenreuth
Ehemann v. Veronika Kraus
nach Meinung v. Veronika Kraus
Arnold und Elisabeth Müller
Bernhard Beer v. d. Ehefrau
Bernd Beer v. s. Mutter
Willibald Ziegler v. Josefine Beer
Martha Weiß, Großklenau v. Josefine Beer
Susanna Ott v. Josefine Beer
Schwiegereltern v. Johann Höpfl
Schwager Markus Mooser v. Johann Höpfl
Schwägerin Kätl Mooser v. Johann Höpfl
Dr. Berthold Streitberger v. Johann Höpfl
Gertrud Streitberger v. Johann Höpfl
Msgr. Franz Schmalzl v. Johann Höpfl
Mariele Weiß v. Johann Höpfl
Bettina Heide v. d. Bewohnern d. Stiftland Oase
Martha Weiß v. Familie Theo Summer
(2 hl. Messen)
Verwandtschaft v. Familie Theo Summer
Schulkameradin Susanna Ott, geb. Schenkl
v. Jahrgang 1927/28
Eltern und Schwiegereltern v. Familie Wurm
Josef Grillmeier v. Familie Wurm
Josef Haberkorn v. Familie Wurm
Susanne Schuller v. Familie Wurm
Hubert Berr v. Max Spitzl mit Familie
Hedwig Riedel v. Dagmar
Hans Schweiger v. Dagmar
Anneliese Walbrunn v. Rita Kolb
Anni Zant v. Rita Kolb
Maria Meyer v. Rita Kolb
f. d. Armen Seelen v. Rita Kolb
Friedrich Obermayer/Nürtingen
v. Annemarie Völkl
Hermina Friedl v. Annemarie Völkl
Anneliese Walbrunn v. Annemarie Völkl
Maria Meyer/Stein v. Annemarie Völkl
Angehörige v. Familie Forster (4 hl. Messen)
Öffnungszeiten Pfarrbüro: Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 10.00 Uhr
und von 14.30 bis 17.00 Uhr, Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
47
Dateigröße
43 KB
Tags
1/--Seiten
melden