close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

"amriswil aktuell" vom 6. Februar 2015

EinbettenHerunterladen
amriswil aktuell
« ge STADTen S ie...»
«ge
Die Amriswiler Freitagszeitung – offizielles
Publikationsorgan der Stadt Amriswil
Freitag, 6. Februar 2015 | Nummer 4 | Jahrgang 9
www.amriswil.ch
Crash
C
ra Boom Bang
Als die Firma Esco lichterloh brannte
Mit
M
it den Starbugs kommt ein sehr
Am Tag nach dem Grossbrand vor
an
ng
angesagtes
Comedy-Trio ins
50 Jahren standen viele Amriswiler
Ku
ult
Kulturforum
Amriswil. Seite 2
fassungslos vor der Brandruine. Seite 5
AMRISWILER WIRTSCHAF TSFÖRDERUNGSPREIS
Als die Jäger mit Stosszähnen spielten
Der menschliche Weisheitszahn erscheint im
Vergleich zu einem mammutösen StosszahnFragment als verschwindend klein. Vor-vorvor-vorgestern konnte das gewaltige Stück
Mammutzahn am Museumssonntag bestaunt
werden. Museal verglast – einbruchsicher vor
Elfenbeindieben!
1920 wurde dieser Wollhaarmammutzahn
offenbar vom ortsansässigen Paul Keller in
Köpplishaus gefunden und löblich dem Thurgauer Naturmuseum geschenkt. Der Zahn ist
bewiesenermassen Tausende von Jahren alt.
tigen, dass die letzte Eiszeit in der Ostschweiz
vor etwa 17 000 Jahren war. Man stelle sich
ein vereistes Amriswil vor, und wo man hinschaut haarige Mammuts auf Nahrungs-
Bild: schattenwerk.ch
Angaben in den Geschichtsbüchern bestä-
suche.
Wer folgt auf die Kunstgiesserei?
In der Schule tat ich mich schwer mit den altgriechischen Namen der erdgeschichtlichen
Zeitabschnitte. Wie hiess die Epoche noch, die
vor 2.5 Millionen Jahren begann und circa
Die Stadt Amriswil verleiht zum dritten Mal einen Wirt-
Die Amriswiler Wirtschaftskommission ist gespannt,
10 000 Jahre vor Christus endete? Genau,
schaftsförderungspreis für innovative Projekte und Leis-
welche Bewerbungen dieses Jahr eingehen. Die vollstän-
Pleistozän. Es ist logisch erklärbar, warum
tungen im wirtschaftlichen Bereich. Das Projekt, die Leis-
digen Unterlagen müssen bis spätestens 15. April 2015
diese Ära den Namen Plei-sto-zän trug. Das
tung oder deren Vermittlung muss im Zusammenhang mit
beim Leiter der Wirtschaftsförderungsstelle der Stadt
war nämlich die Zeit, als die Jäger mit den
der Stadt Amriswil oder der Region stehen. Der Wirt-
Amriswil, Andreas Müller, eingereicht sein. Im Mai sich-
Sto(ss)zä(h)nen playten (=spielten). Aber nicht
schaftsförderungspreis besteht aus einem Preisgeld von
tet die Wirtschaftskommission die Bewerbungen und
nur! Die Stosszähne wurden als Grundgerüst
5000 Franken und einer öffentlichen Feier.
trifft eine Auswahl von Nominationen. Diese Nominationen erhalten in einer zweiten Runde des Auswahlverfah-
zum Bau von Zelten genutzt. Knochen dienten als Waffen und Werkzeuge, Sehnen wur-
Der erste Amriswiler Wirtschaftsförderungspreis im
rens die Möglichkeit für eine persönliche Vorstellung des
den als Schnüre verwendet. Aus den Stoss-
Jahr 2013 ging an die Zinnà & Zinnà GmbH und ihre Idee,
Projekts oder der Firma. Danach entscheidet sich die
zähnen wurden genauso Waffen und ein-
Zubehör aus Bambus für Smartphones und Tablets an-
Wirtschaftskommission für einen Sieger.
drucksvolle Schmuck- sowie Kunstgegenstände
zubieten. Letztes Jahr wurden Cornel und Christine Hut-
Die Preisverleihung inklusive öffentlicher Feier fin-
angefertigt.
ter ausgezeichnet, deren Kunstgiesserei in sämtlichen
det im September im Rahmen des Wirtschaftsapéros
Wer sich wie ich leidenschaftlich mit der
Bewertungskriterien (Bedeutung für Amriswil, Innova-
im Kulturforum statt. Die Richtlinien für die Verleihung
Spezia mammuthus primigenius auseinan-
tion, Nachhaltigkeit, Vision und Handwerk) gut ab-
des Wirtschaftsförderungspreises sind dauerhaft unter
dersetzt, der kennt bestimmt das Mammut-
schnitt.
www.amriswil.ch (-> Wirtschaft) publiziert.
loch in Niederweningen (das liegt im Kanton Aargau). 1890/91 sind dort in einer Baugrube sechs Stosszähne gefunden worden.
STR AS SE NFEST 2 015
Paul Keller hätte seinen Kipper damit füllen
Der Anmelde-Tag naht
können!
Am Rande noch erwähnt: Russische Forscher
möchten die Eiszeit, das heisst Mammuts wieder aufleben lassen. Wenn Sibirien soweit ist,
Das nächste Amriswiler Strassenfest rückt langsam aber
nach dem Motto «de Schnäller isch de Gschwinder» ver-
fahre ich mit der Transsibirischen Eisenbahn
sicher näher. Am Freitag und Samstag, 3. und 4. Juli 2015,
geben. Der Startschuss für die Anmeldungen erfolgt dies-
dorthin und schaue mir das geklonte Mammut
wird es im bewährten Rahmen und doch mit der einen
mal am Sonntagabend, 15.02.2015, um exakt 20.15 Uhr.
höchstpersönlich an.
oder anderen Neuerung über die Bühne gehen. Die Stand-
Heidi Zingg Stucki (weisheitszähnelos)
plätze werden wiederum ausschliesslich via Internet,
Weitere Informationen und Anmeldung: www.strassenfest.ch
INSE R ATE AUS DE R REGION
BODEN- Damit Sie
HEIZUNG SPARETNEN &
SPÜLEN! KOSERGIE
EN
BOILER
ENTKALKUNG!
n
Für nur 150 Franke
6‘250
erreichen Sie hier
lte.
sha
Amriswiler Hau
Mehr Infos unter:
/am risw ilakt uell
www.stroebele.ch
Winterzeit
Servicezeit
QSanitär QSpenglerei
QHeizung Q Badumbau
071 455 15 55
HEugster.ch
/CEJGP5KG+JT8GTOÒIGPHKV
4CKHHGKUGP#PNCIGDGTCVWPI
8GTGKPDCTGP5KGGKPGP6GTOKP
OKV+JTGORGTUÒPNKEJGP#PNCIGDGTCVGT
$TWPQ(GJT
.GKVGT(KPCP\DGTCVWPI
6GN
DTWPQHGJT"TCKHHGKUGPEJ
#OTKUYKN&Q\YKN5QOOGTK
amriswil aktuell
Freitag, 6. Februar 2015 | 2
TECHNISCHE BETRIEBE AMRISWIL
Das Seewasserwerk rüstet auf
400 000 Franken investieren die Technischen Betriebe Am-
Das Ergebnis fiel nicht gerade berauschend aus. Hugo Egloff:
Vor Weihnachten war die erste Pumpe an der Reihe, bis
riswil in fünf neue Pumpen im Seewasserwerk in Kesswil.
«Der Wirkungsgrad war schlechter als erwartet.» Dies sei
Ende März sollten alle neuen Pumpen in Betrieb sein. «Der
Alle drei Wochen wird eine Pumpe ausgetauscht. Mit dem
einerseits sicher auf das Alter der Pumpen, aber auch auf
zeitliche Abstand ist nötig, um die Wasserversorgung auf-
Ersatz dürften rund 20 Prozent Energie eingespart werden.
die nicht ganz optimale Auslegung zurückzuführen. Als
rechterhalten zu können», sagt Hugo Egloff. Vier der fünf
man die Pumpen vor 25 Jahren installiert habe, habe es
Pumpen müssten dazu immer in Betrieb sein. Diese fördern
Im Seewasserwerk wird an diesem Morgen nicht nur
noch keine Erfahrungswerte gegeben. Alles habe allein auf
jährlich rund zwei Millionen Kubikmeter Wasser für das
Deutsch, sondern auch Englisch gesprochen. Während Peter
Berechnungen beruht.
gesamte Versorgungsgebiet auf. Alle drei Wochen könne
Drosg, Tobias Brettschneider und Rolf Steiner von der Firma
Häny dabei sind, eine der fünf Pumpen auszuwechseln, ste-
eine Pumpe ersetzt werden. «Zwei Wochen dauert der Aus-
Ende März kommt die Letzte
und Einbau der Pumpe samt Elektrik sowie der Probelauf.
hen noch weitere Gäste daneben. Es sind zwei Vertreter des
«Wir haben die Kosten einer Revision jenen einer Neuan-
Pumpenherstellers Caprari. Sie sind extra aus Italien ange-
schaffung gegenübergestellt», erklärt Hugo Egloff. Mit einer
reist, um sich ein Bild von den Montagearbeiten zu machen
Revision hätte man den Wirkungsgrad nur bedingt verbes-
und einige Messungen durchzuführen.
sern können, und es gebe keine Garantie, dass die Pumpen
Bei den neuen Pumpen sei nicht nur der Wirkungsgrad
wieder für längere Zeit einsatzbereit wären. So fiel der Ent-
viel besser und die Hydraulik könne optimal ausgelegt wer-
scheid zugunsten einer Neuanschaffung. Das Investitions-
den, auch der Elektroantrieb sei heute viel besser als vor
volumen beläuft sich insgesamt auf 400 000 Franken. Alle
25 Jahren, erklärt Hugo Egloff. Die Investition lohne sich,
fünf Pumpen werden dabei ersetzt.
denn damit könnten die Technischen Betriebe massiv Ener-
25 Jahre in Betrieb
«Unsere fünf Pumpen haben 70 000 Betriebsstunden auf
dem Buckel», sagt Hugo Egloff, Leiter Produktion Wasser bei
den Technischen Betrieben Amriswil. Im Wissen darum,
Eine Woche ist Reservezeit, falls nicht alles nach Plan läuft.»
Wirkungsgrad und Elektroantrieb viel besser
gie einsparen. Laut Berechnungen dürfte die Ersparnis bei
dass die Pumpen ihre Lebensdauer bald ausgeschöpft ha-
Zwei Zonen
ben, hätten sie sich bereits 2011 mit deren Zukunft befasst.
Das Amriswiler Seewasserwerk in Kesswil beliefert in der Zone 1
«Die Mehrausgaben haben wir durch die gesparte Energie
«Zur Diskussion stand eine Revision der bestehenden Pum-
Amriswil und die umliegenden Gemeinden Kesswil, Dozwil, Som-
schnell eingefahren», sagt Hugo Egloff. Davon würden auch
pen oder deren Austausch», erklärt Egloff. Man habe des-
meri, Hefenhofen sowie das Dorf Engishofen. In der Zone 2, Thur-
die Endverbraucher profitieren. «Wenn wir die Produktions-
halb einen vertieften Pumpencheck durchgeführt. Dabei
rund 20 Prozent liegen.
gau Oberland, fliesst das Seewasser in die Gemeinden Güttingen,
Altnau und Langrickenbach. (mus)
werden Wirkungsgrad, Vibrationen und die Lager gemessen.
AUSGEHEN UND MITMACHEN
kosten tief halten können, müssen die Preise nicht nach
oben angepasst werden.»
Maya Mussilier
KULTURFORUM
FREITAG, 6. FEBRUAR
Konzert Emanuel Reiter, Live & Pasta,
ab 20 Uhr, Burgbar, Schloss Hagenwil
Psy Night, DJ’s Lunar Impact, Audioline,
StrichnoTe, Taktschlag, ab 22 Uhr, Basement, Schrofenstrasse 12
SAMSTAG, 7. FEBRUAR
Brockenstube, Gemeinnütziger Frauenverein Amriswil, 9 bis 12 Uhr, Alleestr. 11a
Handball-Heimrunde, HC Amriswil, 13
bis 21 Uhr, Sporthalle Oberfeld
Best of Opera, Galakonzert, Amriswiler
19.30 Uhr, Pentorama
Bild: pd
Konzerte / Verkehrsverein Amriswil,
SONNTAG, 8. FEBRUAR
Fröhliches Tanzen, gemeinsam einfache
Kreis- und Gruppentänze lernen, evangelische Kirchgemeinde Amriswil-Sommeri,
19 bis 22 Uhr, Kirchgemeindehaus,
Romanshornerstrasse 6
MONTAG, 9. FEBRUAR
Jedermann-Turnen, 18.30 Uhr, Turnhalle
Freiestrasse
Diese Pantomimen lassen es krachen
«Crash Boom Bang» – der Titel ist Programm: Starbugs lassen
zählige Preise sprechen für sich. Am Zirkusfestival von Monte Car-
es in ihrer ersten abendfüllenden Comedy-Show (Regie: Nadja
lo wurden Starbugs vierfach ausgezeichnet.
Sieger alias «Nadeschkin») so richtig krachen. Das fulminante
Die Premiere von «Crash Boom Bang» war im November. Am
Spektakel, welches ganz ohne Worte auskommt, ist am Samstag,
Humorfestival in Arosa traten Starbugs in einem vollen Zelt auf und
Konzert Heilsarmee, 15 Uhr, Saal des
14. Februar, ab 20.15 Uhr im Kulturforum Amriswil zu erleben. Dass
wurden vom Publikum für ihren Auftritt lange gefeiert. Der Verein
Alters- und Pflegezentrums, Heimstr. 15
der Vorverkauf für diese Veranstaltung gut läuft, ist keine Überra-
Kulturforum ist stolz, die «lautesten Pantomimen der Welt» jetzt dem
schung: Die drei Berner Komiker haben sich in den vergangenen
Amriswiler Publikum präsentieren zu können. Der Vorverkauf läuft
Jahren von New York bis Tokio mit einer einzigartigen Mischung
via TKB Amriswil (071 414 22 19), Bistro Cartonage (071 410 10 91)
aus Tanz, Akrobatik und nonverbaler Comedy in die Herzen des
oder tickets@kulturforum-amriswil.ch. Das Programm ist auch
Wochenmarkt (reduziert), 8 bis 11 Uhr,
Publikums gespielt. Gastspiele in über dreissig Ländern, eine
mit einem Nachtessen – passend zum Programm – im Bistro Car-
Marktplatz
Tournee mit dem Circus Knie, mehr als zwanzig TV-Shows und un-
tonage zu buchen (071 410 10 91, www.bistro-cartonage.ch).
DIENSTAG, 10. FEBRUAR
DONNERSTAG, 12. FEBRUAR
amriswil aktuell
Freitag, 6. Februar 2015 | 3
AUS DE M STADTHAUS
STADT UND L AND
Die Stadtharmonie hat einen neuen Präsidenten
Gratulation
In den nächsten Tagen dürfen hohen Geburtstag
feiern:
8. Februar:
10. Februar:
Fritz Suhner-Berliat, 85 Jahre,
Sieben Jahre war Erwin Tanner Präsident der Stadtharmonie Am-
60jährige Stadtrat nur noch projektmässig im Corps mit. An einer
Alleestrasse 19, Amriswil
riswil. Nun hat er sein Amt Stefan Looser übergeben. Dieser findet
Probe im vergangenen Jahr kündigte er seinen Rücktritt auf die
Benjamin Schweizer-Christen,
zwar gute Voraussetzungen vor, muss aber auch grosse Heraus-
nächste Hauptversammlung an.
90
forderungen bewältigen.
Jahre,
Untere
Bahnhof-
Landwirt, 38, Flügelhorn
strasse 22, Amriswil
Elisabeth Blum-Kalb, 92 Jahre,
Nachdem er zunächst ad interim eingesprungen war, folgte 2008
Diese Hauptversammlung ist nun seit einigen Tagen Geschichte.
Kirchstrasse 10a, Amriswil
Erwin Tanners Wahl zum Präsidenten der Stadtharmonie Amriswil
Nach 30 Jahren Aktivmitgliedschaft (wovon 28 Jahre im Vorstand,
Der Jubilarin und den Jubilaren herzliche Gratula-
– beziehungsweise der Musikgesellschaft Harmonie, wie sie damals
in der Musikkommission oder beidem) wurde Erwin Tanner mit
tion und alles Gute!
noch hiess. Neben der Namensänderung fallen auch die Erstellung
Dank verabschiedet. Als sein Nachfolger gewählt wurde ein anderes
eines neuen Logos und einer neuen Fahne sowie die Neuuniformie-
«Harmonie-Urgestein»: Stefan Looser. Der 38jährige Flügelhorn-
rung des Vereins in Erwin Tanners Amtszeit. Zuletzt spielte der
Spieler ist seit 23 Jahren im Verein aktiv. «Der Verein und seine
12. Februar:
Mitglieder liegen mir sehr am Herzen», begründet er seine Bereit-
Zivilstandsnachrichten
schaft, das Präsidium zu übernehmen. Erfahrung im Organisieren
Geburten:
sammelte Looser unter anderem bei der Fasnacht und beim Stras-
4. Januar: Gemperle, Lena, Tochter des Gemper-
senfest. Beruflich ist er als selbständiger Landwirt und Lehrmeister
le, Michael und der Gemperle geb. Hüberli, Ruth,
auf einem grossen Betrieb in Biessenhofen tätig, wobei er sich sehr
von Flawil SG, in Amriswil, geboren in Münsterlin-
für die Milchwirtschaft einsetzt.
gen
Eine junge und motivierte Gruppe
7. Januar: Nobs, Yanis Roland, Sohn des Nobs,
Stefan Looser ist sich bewusst, dass es keine einfache Aufgabe
Thierry und der Nobs geb. Maier, Manuela, von
Wohlen bei Bern, in Amriswil, geboren in Zürich
ist, die auf ihn wartet. Das Angebot an Freizeitmöglichkeiten in der
17. Januar: Sorice, Alyssia, Tochter des Sorice, Mi-
Region ist riesig und die Zahl der aktiven Stadtharmonie-Mitglieder
chele und der Sorice geb. da Ascensão Camilo, Vã-
ist auf knapp 40 gesunken, so dass bei manchen Auftritten Aushil-
nia Maria, von Amriswil, in Bischofszell, geboren in
fen beigezogen werden müssen. Die Quantität könnte zwar besser
Münsterlingen
sein, doch sei die Stadtharmonie eine junge und motivierte Gruppe,
20. Januar: Monn, Marea, Tochter des Monn, Ri-
sagt Looser. Das habe seinen Entscheid erleichtert. «Unsere Freude
cardo Fridolin Florian und der Monn geb. Sturzen-
an der Musik soll auch auf die Zuhörer überschwappen», wünscht
egger, Yvonne, von Tujetsch GR, in Amriswil, ge-
sich der neue Präsident.
Und natürlich wünscht er sich auch wieder mehr Mitglieder. Dies
boren in Wil SG
21. Januar: Eberle, Sven, Sohn des Eberle, Ralf und
zumal die Voraussetzungen bei der Stadtharmonie Amriswil ausge-
der Eberle geb. Roth, Cornelia Tatiana, von Häg-
zeichnet sind. Der Verein ist nicht nur mit neuen Uniformen, son-
genschwil SG, in Amriswil, geboren in Münsterlin-
dern auch mit neuen Instrumenten ausgestattet. «Wir sind offen für
gen
alle, die am Musikmachen interessiert sind.» Interessierte können
24. Dezember: Schoch, Robert Hansuli, von Herisau, geboren 1932, gestorben in Arbon
sich direkt bei Stefan Looser melden, auch wenn sie selbst über kei-
Bild: Karl Svec
Todesfälle:
ne Instrumente verfügen. Die Proben der Stadtharmonie finden jeweils am Montagabend im Saal des Alters- und Pflegezentrums statt.
Erwin Tanner wünscht Nachfolger Stefan Looser viel Glück.
Kontakt: Stefan Looser, 076 348 54 66
29. Dezember: Mertens geb. Garrels, Dora Margarethe Jutta, von Amriswil, geboren 1939, gestor-
Der FC Amriswil fliegt ans rote Meer
ben in Amriswil
31. Dezember: Rüfenacht geb. Furrer, Rosalia Adeline, von Hasle bei Burgdorf BE, geboren 1934, gestorben in Münsterlingen
Demnächst reist die 1. Mannschaft des FC Amriswil ins Winter-
zige Heim-Testpiel wird am Sonntag, 1. März, ausgetragen. Sollte
2. Januar: Zürcher geb. Imhof, Dolly Violette, von
Trainingslager nach Hurghada (Ägypten), um sich für die schwie-
das Wetter dann nicht mitspielen, wird in Kreuzlingen auf dem
Teufen AR, geboren 1931, gestorben in Kreuzlin-
rige Rückrunde in der 2. Liga Interregional zu rüsten.
Kunstrasen gespielt. Der Rückrundenstart ist auf den 8. März angesagt.
gen
5. Januar: Strecha geb. Kovac, Annie Mary, von Bi-
Der FC Amriswil kämpft bekanntlich um den Ligaerhalt bei den
schofszell, geboren 1925, gestorben in Amriswil
Interregionalen. Spieler und Mannschaftsverantwortliche möchten
8. Januar: Allenspach, Paul, von Kreuzlingen, ge-
mit einem gezielten Vorbereitungsprogramm in die Rückrunde
Auch das Frauenteam des FC Amriswil bereitet sich auf den Rück-
boren 1930, gestorben in Münsterlingen
starten, um im Frühjahr wenn möglich die Klassenzugehörigkeit
rundenstart in einem Trainingslager in der Südtürkei vor, denn die
10. Januar: Germann geb. Ledergerber, Pia Hed-
zu schaffen. So trainiert die Mannschaft bereits dreimal(!) wöchent-
FCA-Fussballerinnen möchten alles dran setzen, die noch intakte
wig, von Zihlschlacht-Sitterdorf, geboren 1923, ge-
lich: Zweimal in der Halle und einmal auf dem Kunstrasenplatz der
Chance auf den Aufstieg in die 1. Liga zu wahren. Bemerkenswert
storben in Amriswil
Weinfelder «Güttingersreuti». Vom 14. bis 22. Februar wird der
übrigens, dass die Frauen diesen Auslandaufenthalt durch gezielte
12. Januar: Kuhl, Jürg, von Kilchberg ZH, geboren
22-Mann-Kader in Hurghada am Roten Meer im Trainingslager wei-
Arbeitseinsätze fast zur Gänze selbst finanzieren. (fca)
1950, gestorben in Amriswil
len, wo man bereits vor zwei Jahren bei besten Bedingungen trai-
15. Januar: Schlosser, Bruno, von Stüsslingen SO,
nieren konnte.
geboren 1922, gestorben in Amriswil
15. Januar: Holenstein geb. Raible, Antonia, von
FCA-Frauen finanzieren ihr Trainingslager fast selbst
Junioren-Boom schafft Hallenprobleme
Die Nachwuchsabteilung des FC Amriswil meldet nach wie vor ungebroche-
Testspiele finden auswärts statt
nen Zulauf zum Fussballsport, sodass gerade das winterliche Hallentraining
Wie in den letzten Jahren werden auch aktuell die Trainingsspie-
für die aktuell 355 Junioren und Juniorinnen für die Trainer und für die Ju-
1919, gestorben in Amriswil
le vorwiegend auswärts ausgetragen, denn die Rasenplätze auf
nioren zum Problem wird, denn es können in Amriswil nicht genügend Hal-
20. Januar: Täschler, Otto Benedikt, von Muolen,
dem Tellenfeld werden für das Osterspringen und die Frühjahrs-
geboren 1917, gestorben in Amriswil
meisterschaft wie üblich weitgehend geschont. Die bisherigen Test-
balltraining kaum möglich ist. Deshalb sah sich die Juniorenleitung erst-
22. Januar: Hauser geb. Peter, Martha, von Eg-
spiele gegen St. Gallen U18 und Gossau (1. Liga) gaben Trainer
mals veranlasst, für einige Jahrgänge bis zum Sommer einen Aufnahme-
nach, geboren 1923, gestorben in Münsterlingen
Christoph Schenk erste Aufschlüsse über den Formstand der Mann-
stopp für Neumitglieder zu verfügen. Die jüngeren der fussballbegeisterten
27. Januar: Förster, Hans Robert, von Bürglen TG,
schaft. Gegen Gossau wurde das Spiel wegen einer Kieferverlet-
Buben und Mädchen nahmen traditionsgemäss an Hallenturnieren der Re-
geboren 1940, gestorben in Amriswil
zung des Amriswilers Denis Smajovik abgebrochen. Der Spieler ist
gion teil, denn als Preise locken die bei der Fussballjugend stets begehrten
31. Januar: Zingg, Kurt Konrad, von Berg TG, Bür-
inzwischen aber wieder im Trainingseinsatz.
Bütschwil-Ganterschwil, Bütschwil SG, geboren
glen TG, geboren 1928, gestorben in Münsterlingen
Nach dem Trainingslager wird die 1. Mannschaft des FC Amriswil als Hauptprobe gegen den FC Tägerwilen antreten. Das ein-
lenstunden angeboten werden. Teilweise trainieren bis zu 30 Junioren in
einer Trainingsgruppe, wodurch verständlicherweise ein effizientes Fuss-
Medaillen und Pokale. Zu den ganz Kleinen, den fünf- bis sechsjährigen
Bambini, kam wieder einmal ein Samichlaus, was allen Beteiligten grossen
Spass bereitete.
amriswil aktuell
Freitag, 6. Februar 2015 | 4
STADT UND L AND
Volley Amriswil: Mit Fanbus nach Lausanne
Die Turnveteranen bewegen sich immer am Don-
Volkswagen-Servicekunden werden bereits seit
3:0 auswärts gegen Lutry-Lavaux, 3:0 auswärts ge-
nerstag um 17 Uhr in der Freiestrasse-Turnhalle. In-
letztem August kompetent von Autoviva (ehemals
gen Näfels, 3:0 zuhause gegen Jona – Volley Amris-
teressierte können einfach vorbeikommen, weitere
Steat Auto AG) betreut. Nun startete auch der
wil hat sich zuletzt von seiner Schokoladenseite ge-
Infos unter www.mramriswil.ch.
Volkswagen-Verkauf. Unter einem Dach präsentiert
zeigt und ist dank der kleinen Siegesserie auf Rang
Autoviva neu die gesamte Modellpalette der Mar-
Stadt Amriswil
Stille Wahl von GRPK
und Wahlbüro
vier der Nationalliga-A-Tabelle vorgestossen. Mor-
Kraftvolle Orgel trifft auf perlendes Hackbrett
gen Samstag steht bereits das letzte Spiel der Qua-
Orgel und Hackbrett – unvorstellbar, geht das über-
Nach einer siebenmonatigen Bauzeit ist der neue
lifikationsrunde an: Um 18 Uhr gastieren die Thur-
haupt zusammen? Diese Frage stellen sich viele Kon-
V W-Showroom seit Januar 2015 geöffnet. Ebenfalls
Stimm- und Wahlrecht und Art. 6 der Gemeinde-
gauer bei Meister und Leader Lugano. Schon seit
zertbesucher vor dem Auftritt des Duos Pegasus.
Bezugsfertig ist das neue Carrosserie-Spritzwerk,
ordnung können die Mitglieder und Ersatzmitglie-
einer Weile steht fest, dass Amriswil die Playoffs der
Hier die wuchtige, breite und kräftige Orgel, die die
welches von den Mietern Agron & Conny Idrizi An-
besten sechs Teams bestreiten kann und mit dem
Töne im Raum liegen lässt – und da der kleine Kas-
fang Februar bezogen wird. Bis Ende Februar wird
ken Volkswagen und Seat.
Abstieg diese Saison nichts mehr zu tun hat. Die
auch die Werkstatt-Erweiterung betriebsbereit sein.
Playoffs beginnen Mitte Februar und umfassen zehn
Die Eröffnungsausstellung findet am Wochenende
Spiele. Sie entscheiden darüber, welche Teams
vom 14./15. März statt.
schliesslich den Final und welche das Spiel um Platz
Laut § 44 des kantonalen Gesetzes über das
der der Geschäfts- und Rechnungsprüfungskommission sowie des Wahlbüros in «Stiller Wahl»
gewählt werden.
Für die Amtsperiode vom 1. Juni 2015 bis
31. Mai 2019 sind neu zu wählen:
• 7 Mitglieder und 2 Ersatzmitglieder für die
Best of Opera: Noch Tickets erhältlich
drei bestreiten können.
Geschäfts- und Rechnungsprüfungskommission
GRPK
Doch nicht nur in der Meisterschaft, auch im Cup
Organisiert vom Verkehrsverein Amriswil und dem
ist Amriswil noch im Titelrennen. Übermorgen Sonn-
Verein Amriswiler Konzerte findet morgen Sams-
tag um 17 Uhr steht die Halbfinalpartie gegen Lau-
tag im Pentorama das klassische Konzert «Best of
sanne UC auf dem Programm. Eine echte Heraus-
Opera» statt. Zu hören sein werden Irène Friedli,
forderung, zumal das Spiel auswärts stattfindet.
Omer Kobiljak, Rudolf Rosen und Alexa Vogel. Be-
Trainer Dario Bettello sagt denn auch: «Die Mann-
gleitet werden die vier Sängerinnen und Sänger
sind keine anderen Wahlvorschläge einge-
schaft kann jede Unterstützung brauchen.» Er hofft,
am Klavier von Kelly Thomas. Wie beim Konzert
gangen.
dass etliche Amriswiler Fans die Reise in die West-
im Vorjahr wird im Pentorama eine treppenartige
schweiz antreten.
Urs Bösiger und Paolo D’Angelo alias Duo Pegasus.
Volley Amriswil hat einen Fanbus organisiert. Die
Wahlbüro
Die Interpartei Amriswil hat rechtzeitig einen
Wahlvorschlag mit ausreichend Personen eingereicht. Bis zum Stichtag vom 12. Januar 2015
An seiner Sitzung vom 20. Januar 2015 hat der
Zuschauertribüne aufgestellt, die rund 600 Gäs-
Stadtrat die Stille Wahl der Mitglieder der Ge-
ten Platz bietet und – gemäss den Veranstaltern –
schäfts- und Rechnungsprüfungskommission GRPK
Abfahrt wird am Sonntag um circa 11.30 Uhr erfol-
ten, das Hackbrett, dessen Saiten angeschlagen
auch Zuschauern in hinteren Reihen beste Sicht
gen. Insgesamt stehen 44 Plätze zur Verfügung. Der
werden, wodurch glasklare, helle Töne in die Luft
auf die Bühne ermöglicht.
Preis für die Fahrt beträgt 35 Franken pro Person.
perlen und dort verklingen. Im Zusammenspiel ent-
Die beiden teuersten Kategorien sind bereits
Möglich macht das der Transportpartner von Volley
stehen zauberhafte neue Klangfarben. Nach dem
ausverkauft, für alle weiteren sind noch Tickets
Amriswil, Surprise Reisen Sommeri. Anmeldung:
Konzert sind die Besucher begeistert.
erhältlich – zum Beispiel bei der Post in Amriswil.
071 410 14 39 oder elite@volleyamriswil.ch.
• 20 Mitglieder und 4 Ersatzmitglieder für das
Das Duo Pegasus bietet ein vielfältiges Programm.
Auch an der Abendkasse wird es noch Tickets
sowie des Wahlbüros bestätigt.
Folgende Personen gelten somit als gewählt:
Geschäfts- und Rechnungsprüfungskommission GRPK
Mitglieder:
Volksmusik aus dem Appenzellerland klingt genau
geben. Konzertbeginn ist um 19.30 Uhr. Weitere
Turnveteranen: Heino Sievers verabschiedet
so spannend wie Melodien aus dem Balkan. Dazu
Informationen zu «Best of Opera» gibt es im Inter-
Aus Tradition begann die Hauptversammlung der
ertönen auch klassische Melodien. Ein Konzert fin-
net unter www.verkehrsverein-amriswil.ch und
2. Hess Rolf, Dr. med. dent., Amriswil, FDP
Turnveteranen mit einem feinen Nachtessen. Um
det am Sonntag, 1. März, um 17 Uhr in der evange-
www.amriswiler-konzerte.ch.
3. Höltschi Markus, HLK Ing. HTL, Amriswil,
19.30 Uhr eröffnete der Präsident die Versammlung
lischen Kirche in Amriswil statt. Der Eintritt ist frei
in der Sportbeiz. Der Vorsitzende durfte 46 Mitglie-
(Kollekte). Weitere Infos unter www.duopegasus.ch.
der und den Präsidenten der Männerriege begrüssen.
leiters Heino Sievers. Er verstand es bei seinen
Amriswil, FDP
GLP
Demenz im Alltag – wie umgehen damit?
An Alzheimer erkrankte Menschen begegnen uns je
4. Hungerbühler Leo, Maschinen Ing. HTL,
Amriswil, CVP
5. Müller Giger Irmgard, Bankangestellte,
Amriswil, SVP
Firmen beweisen ihr Können beim Volleyball
länger je mehr auch in unserem Alltag, auch beim
Der DT V und ST V Oberaach führen dieses Jahr
Einkaufen und am Arbeitsplatz. Weniger die be-
am Sonntag, 26. April, in der Sporthalle Tellenfeld
wusste Ausgrenzung ist das Problem, vielmehr die
das Volleyball-Firmen-Turnier durch. Spiel und
Unsicherheit gegenüber dem fremdartigen Verhal-
Spass sollten dabei im Vordergrund stehen. Die
ten lassen viele auf Distanz gehen. Wie kann man
Firmen-Teams können sich für einmal in einem an-
Menschen mit Demenz optimal in unserer Gesell-
1. Baumann Eric, Elektro Ing., Amriswil, SVP
deren Bereich messen. Selbstverständlich sind
schaft integriert halten? Wie können betreuende
2. Contartese Fabio, dipl. Bauführer / Techniker
auch Schul- oder Studiumsklassen herzlich will-
Angehörige unterstützt werden?
kommen.
Als Besonderes galt der Rücktritt des Touren-
1. Bischofberger Thomas, Versicherungsagent,
SP
7. Würth Claudia, Treuhänderin, Lömmenschwil,
SVP
Ersatzmitglieder:
HF, Amriswil, parteilos
Praktische Hinweise und aktuelle Informationen
Die turnenden Vereine Oberaach freuen sich auf
gibt es in der Kaffee-Stube am Tag der offenen Tür,
viele bekannte Gesichter. Anmeldungen ab sofort
Samstag, 14. Februar, in der «Oase-Tagesstätte für
unter www.stv-oberaach.ch.
Menschen mit Demenz» am Palmensteg 3 und im
Mesmerhaus an der Weinfelderstrasse in Amriswil.
Führungen immer, viel Hintergrundwissen zu ver-
6. Rohrer Annelise, Psychologin FSP, Amriswil,
Wahlbüro
Mitglieder:
1. Bertucci Verica, Amriswil, SP
2. Brunner Isabelle, Amriswil, SVP
3. Eisenhut Stefan, Oberaach, SVP
mitteln, sei es eine Führung durch die Kapelle Bies-
Erster Volkswagen aus dem neuen Showroom
senhofen oder eine Wanderung durch die Stadt.
Am Dienstag, 27. Januar, lieferte die Autoviva AG
Das Hudelmoos – ein Produkt der Eiszeit
Das brachte gestandene Amriswiler immer wieder
den ersten Volkswagen aus dem brandneuen
Am Dienstag, 10. Februar, um 19.30 Uhr, stellt Rai-
6. Hohengasser Janine, Amriswil, GLP
zur Aussage «das hab ich nicht gewusst». In die
Showroom aus. Der glückliche Empfänger ist Sven
mund Hipp das Hudelmoos und die Herausforderun-
7. Hungerbühler Karin, Amriswil, SP
grossen Fussstapfen tritt Heinz Gisler als Touren-
Kosel. Mit seinem neuen V W Tiguan 4Motion ist der
gen beim Schutz dieser Moorlandschaft vor. Der
leiter. Als weiteres grosses Erfolgserlebnis von Hei-
Bauführer von maier bauführungen gmbh bestens
Vortrag findet im Begleitprogramm zur aktuellen
10. Klingler Martin, Amriswil, SVP
no Sievers darf der Stamm, immer am ersten Don-
für jedes Gelände ausgerüstet.
Sonderausstellung «Moore – Lebensraum und Welt-
11. Mayer-Stäheli Octavia, Amriswil, FDP
4. Fischer Wilfried, Amriswil, FDP
5. Grittner Beate, Amriswil, FDP
8. Keller Doris, Schocherswil, SVP
9. Kennel Alfred, Oberaach, parteilos
12. Meier Kathrin, Amriswil, Freie Gruppe
nerstag im Monat um 9.30 Uhr im APZ, erwähnt
kulturerbe» im Naturmuseum und Museum für Ar-
werden, sind doch immer über 20 Kameraden an-
chäologie Thurgau an der Freie Strasse 24 in Frau-
14. Nef Doris, Biessenhofen, SVP
wesend. Ein Anlass, der auch fragile Kameraden
enfeld statt.
15. Pompeo Alessandro, Amriswil, FDP
Als Hochmoor und als Amphibienlaichgebiet ist
und die Nichtturner in die Gemeinschaft zieht, ein
das südlich von Amriswil gelegene Hudelmoos im
idealer Beitrag die Vereinsamung zu bremsen.
13. Munz Barbara, Amriswil, FDP
16. Reinhart Simone, Amriswil, Freie Gruppe
17. Sonderegger Marcel, Oberaach, SVP
18. Thomann Allenspach Michaela, Amriswil, SP
Nach einigen Jahren Einsatz als Revisor stellte
Bundesinventar der Gebiete von nationaler Bedeu-
19. Walser Heidi, Amriswil, CVP
Jean-Claude Veillard sein Amt zur Verfügung. Für
tung aufgelistet. Raimund Hipp, Geograf und Leiter
20. Zingg Gisela, Amriswil, CVP
dieses ehrenvolle Amt wurde von der Versammlung
der Abteilung Natur und Landschaft im Amt für Rau-
Jean-Louis Müller neu gewählt. Der Vorstand sprach
mentwicklung Thurgau, berichtet über die jahrtau-
1. Allenspach Johannes, Amriswil, SP
den Zurücktretenden wie den beiden Neuen für ihre
sendealte Geschichte des Hudelmoos und die ak-
2. Jäckle Adelheid, Amriswil, CVP
kompetente Unterstützung den besten Dank aus
tuellen Herausforderungen beim Schutz dieser
und wünschte ihnen viel Freude im neuen Amt.
Autoviva-Verkaufsleiter Tobias Schoop mit Sven
Moorlandschaft. Der Eintritt zu diesem Vortrag ist
Schluss der Versammlung war um 21 Uhr.
Kosel, Bauführer der maier bauführungen gmbh.
kostenlos.
Ersatzmitglieder:
3. Roth Guido, Amriswil, CVP
4. Weber Rolf, Amriswil, FDP
amriswil aktuell
Freitag, 6. Februar 2015 | 5
STADT UND L AND
VOR 5 0 JAHRE N
Buchhandlung Nagel: Schliessung naht
Nach 30 Jahren wird Marianne Nagel am 21. März
2015 ihre Buchhandlung an der Bahnhofstrasse 5
schliessen. Zu folgenden Zeiten ist es möglich, von
Marianne Nagel und ihrem schmucken Laden Abschied zu nehmen: dienstags bis freitags von 10 bis
12 Uhr und 14 bis 18.30 Uhr, samstags von 10 bis
12.30 Uhr und 13 bis 16 Uhr.
Stadt Amriswil
Baugesuch
Beim Stadtrat ist folgendes Baugesuch eingereicht worden:
Bauherrschaft: SBB Immobilien Bewirtschaftung Region Ost, Hohlstrasse 532, 8021 Zürich
Bauvorhaben: Einbau WC-Einheit beim
Bahnhof
Bauparzelle: 110 / Poststrasse 6, Amriswil
Planauflage: Im Stadthaus Amriswil, Zwischenbau, Büro 111
Einsprachen sind innerhalb der Auflagefrist
schriftlich und begründet beim Stadtrat Amriswil
einzureichen.
Bauverwaltung, 071 414 11 12
Bild: zVg
Auflagefrist: 6. bis 25. Februar 2015
Nummer 1 bezeichnet den Brandherd. Brandursache war ein Nagel, der in ein elektrisches Kabel geschlagen worden war. Dies hatte der
Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei damals festgestellt. Nummern 2 und 3: Wohnhäuser an der Äusseren Schulstrasse. Nummern
)LOPSURJUDPP.LQR5R[\ 5RPDQVKRUQ
)5$80h//(50866:(*± HLQH.RP|GLH
EHUHLQHQ(OWHUQDEHQG
)UHLWDJ)HEUXDU XP8KU
6DPVWDJ )HEUXDU XP8KU
YRQ6|QNH:RUWPDQQ PLW*DEULHOD0DULD
6FKPHLGH$QNH(QJHONH_'HXWVFKODQG
_'HXWVFK_DE-DKUHQ_0LQXWHQ
6,/60$5,$± ]ZHL:HOWVWDUVLP(QJDGLQ
6DPVWDJ)HEUXDU XP8KU
YRQ2OLYLHU$VVD\DV PLW-XOLHWWH%LQRFKHXQG
.ULVWHQ6WHZDUW_)UDQNUHLFK6FKZHL]_
2ULJLQDOYHUVLRQGHXWVFKHIUDQ]|VLVFKH
8QWHUWLWHO_DE-DKUHQ_0LQXWHQ
3$'',1*721 ± DXIGHU6XFKHQDFK
HLQHP=XKDXVH
6RQQWDJ)HEUXDU XP8KU
YRQ3DXO.LQJ PLW1LFROH.LGPDQ+XJK
%RQQHYLOOH6DOO\+DZNLQV_*URVVEULWDQQLHQ
_'HXWVFK_DE-DKUHQ_0LQXWHQ
'$1,27+± GHU7HXIHOVPDOHU
'LHQVWDJ )HEUXDUXP8KU
0LWWZRFK)HEUXDUXP8KU
YRQ)HOLFH=HQRQL_'RNXPHQWDWLRQ _
6FKZHL] _'LDOHNW_DE-DKUHQ_
0LQXWHQ
$3,*(216$721$%5$1&+
5()/(&7,1*21(;,67(1&(± HLQ
VNDQGLQDYLVFKVXUUHDOHV*HQLHVWFN
0LWWZRFK)HEUXDUXP8KU
YRQ5R\$QGHUVVRQ PLW+ROJHU$QGHUVVRQ
1LOV:HVWEORP_6FKZHGHQ_
2ULJLQDOYHUVLRQGHXWVFKHIUDQ]|VLVFKH
8QWHUWLWHO_DE-DKUHQ_0LQXWHQ
+21,*,0.23)± HLQHJDQ]EHVRQGHUH
5HLVHQDFK9HQHGLJ
'RQQHUVWDJ)HEUXDUXP8KU
YRQ7LO6FKZHLJHU PLW7LO6FKZHLJHU(PPD
6FKZHLJHUXQG'LHWHU+DOOHUYRUGHQ_
'HXWVFKODQG_'HXWVFK_ DE
-DKUHQ_0LQXWHQ
:,/'± GHUJURVVH7ULS
)UHLWDJ)HEUXDU XP8KU
YRQ-HDQ0DUF9DOOpH PLW5HHVH:LWKHUVSRRQ
_86$_'HXWVFK_DE-DKUHQ_
0LQXWHQ
.LQR5R[\
6DOPVDFKHUVWUDVVH
5RPDQVKRUQ
ZZZNLQRUR[\FK
4 und 5: Verwaltungsgebäude an der Kirchstrasse. Nummer 6: Schulhaus Kirchstrasse.
Einer der grössten Brände der Schweiz in Amriswil
Wohl die wenigsten Kunden des Einkaufszentrums Amriville
den und Lieferanten. Sogar die Konkurrenz half aus. Lastwagen mit
wissen, dass an diesem Ort in Amriswil in der Nacht vom 11. auf
Nähmaschinen kamen nur Tage nach dem Brand angefahren. Textil-
den 12. Februar 1965 alle Fabrikanlagen und das Warenlager des
firmen lieferten gar Schnittmuster oder stellten Modelleure zur Ver-
damals grössten Arbeitgebers, der Firma ESCO H. Hess & Co. AG,
fügung. Nach nur zwei Wochen wurden Teile der Produktion wieder
ein Raub der Flammen wurden. In Mitleidenschaft gezogen wur-
aufgenommen. Es war ein Meisterstück der Improvisation.
den beim Grossbrand auch nahegelegene Wohnhäuser. Gerettet
Provisorien konnten in der alten katholischen Kirche an der Allee-
werden konnten lediglich die beiden Verwaltungsgebäude an der
strasse und im Hotel-Restaurant Schäfli am Marktplatz für die Pro-
Kirchstrasse, die heute noch dort stehen.
duktion genutzt werden. Produziert werden konnte zudem in einer
Halle der Polstermöbelfabrik Wiedemann (heute Eugster/Frismag).
Innert kurzer Zeit verloren damals rund 600 Mitarbeiterinnen und
Die Festhütte (Vorgängerin des Pentorama) schliesslich diente als
Mitarbeiter die Stätte ihrer Arbeitsplätze. Betroffen waren auch die
Stoff- und Warenlager.
Bewohner von zwölf Wohnungen.
Es muss am Morgen des 12. Februar 1965 ein grauenvolles Bild
Zwei Jahre später: Einweihung der neuen Fabrik
gewesen sein, als man bei Tagesanbruch das gesamte Ausmass die-
Fast auf den Tag genau und nach einer äusserst kurzen Bauzeit
ser Katastrophe sehen konnte. Fassungslos standen die vielen Mit-
von nur zwei Jahren konnte Hermann Hess-Wegmann die neue Fab-
arbeiterinnen und Mitarbeiter und die Amriswiler Bevölkerung vor
rik einweihen. Es war eine der modernsten Bekleidungsfabriken der
der gewaltigen Brandruine, die von der Kirchstrasse bis hinüber zur
Schweiz. Bewegt dankte er allen seinen Mitarbeitern, dem Kader,
katholischen Kirche reichte.
den Kunden, den befreundeten Firmen, den Behörden, der Bevölke-
Ausgebrochen war der Brand an der Zielstrasse, wo eine neue Fabrikationshalle im Bau war. Ein Nagel, der in ein elektrisches Kabel
geschlagen worden war, hatte laut dem Ermittlungsdienst der Kan-
rung, der Konkurrenz für die beispiellose Unterstützung.
Auch die Handwerker erhielten einen Dank für deren grossen Einsatz unter der Leitung von Architekt Karl Häberli.
tonspolizei in der Nacht den Brandausbruch verursacht.
Aufgabe der textilen Produktion
Ein mutiger Entschluss in der Brandnacht
1991 wurde der Fabrikationsbereich sukzessive abgebaut und
Der Besitzer der Firma war Hermann Hess-Wegmann, der Vater des
schliesslich ganz aufgegeben. Die Immobilien verblieben im Besitz
heutigen Eigentümers der Gebäude, Hermann Hess jun. In deutscher,
der Hess-Gruppe. Mit Erfolg baute der heutige Eigentümer Hermann
italienischer und spanischer Sprache verkündete er am Morgen des
Hess jun. eine Firma für Immobilien-Investment auf.
12. Februar 1965 seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, dass die
Dort, wo früher jeden Tag bis zu 2500 Kleidungsstücke hergestellt
Fabrik wieder aufgebaut werde. Es gebe auch keine Entlassungen
wurden, verkaufen heute zahlreiche Detailhandels-Unternehmen im
und keine Lohnausfälle, erklärte er. Diesen mutigen Entschluss hat-
Einkaufszentrum Amriville fast alles, was der Mensch zum Leben
te Hermann Hess-Wegmann noch in der Brandnacht und nach einer
benötigt, und finden sich zahlreiche weitere Dienstleistungen. Es
vorgängigen Sitzung mit dem Kader gefasst, das ihm volle Unter-
gibt auf dem Areal heute mehr Arbeitsplätze als Ende der 1980er
stützung zugesagt hatte.
Jahre bei der ehemaligen ESCO H. Hess & Co. AG. Und es wurden im
Die Amriswiler fühlten mit der Firma, standen zusammen und
Laufe der Jahre wesentlich grössere Investitionen getätigt, als dies
leisteten Hilfe, wo immer sie konnten. Auch die Behörden unterstütz-
im Falle eines Weiterbestehens der Kleiderfabrik der Fall gewesen
ten das Neubau-Projekt. Hilfsbereitschaft gab es auch bei den Kun-
wäre.
Eugan Fahrni
amriswil aktuell
Freitag, 6. Februar 2015 | 6
-DVPLQ(JJHQEHUJHU
(LGJ'LSO0DOHULQ
)UDXHQSRZHU
[0DOHUDUEHLWHQ.XQGHQPDOHULQQHQ
[5HQRYDWLRQHQ,QQHQ$XVVHQ
[)DUEEHUDWXQJ
[,QQHQHLQULFKWXQJ
net.
geöff
rant
stau
hr Re
0 0 U trieb.
7.
1
b
e
arb
ch a
ert
nung
Tägli .0 0 Uhr B ert & Rob ns- Eröff
o
9
b
Ab 1 usik Ro Dekorati
5
-M
1
e
t
20
Liv
snach
nuar
16. Ja éro.
izenfa
p
15 Be
mit A bruar 20
e
20. F
«Wohlfühlzimmer»
Gabriela Germann-Sutter
9315 Winden-Neukirch, 071 477 35 58
www.wohlfühlzimmer.ch
Diver
se Ver
läng
erun
gen
M
neue P otto
fuuse
r Bar.
+HLPVWUDVVHO$PULVZLO,,PDLO#LKUHPDOHULQFK
Markus
Berner
Massagepraxis und Bachblütentherapie
Krankenkassen anerkannt
Fasn
ac
16. J ht vom
an
bis 1 uar 201
5
. Mä
rz 20
15
Restaurant
Pfauen
Rütistrasse 16
8580 Amriswil
DXVGHU5HJLRQ
Herzliche Einladung zum
Tag der offenen Tür
0$'(/(,1(
5,&.(1%$&+
In den
Stadtrat
Für Sie. Für Amriswil.
Ihre Stimme am 8. März 2015
LQGHQ6WDGWUDWYRQ$PULVZLO
Nur beim Allemann-Team
Autobahnvignette Fr. 35.–
Nach dem Besuch unserer SoftWaschanlage erhalten Sie für das
gewaschene Auto an unserer
Bar eine preisreduzierte Vignette.
14. Februar 2015, 13 bis 17 Uhr
Palmensteg 3, Amriswil
Praktische Hinweise und aktuelle Infos zu «Menschen
mit Demenz zu Hause» gibt es in der Kaffee-Stube.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Mobile 079 302 65 47 • www.oase-amriswil.ch
ŵƌŝƐǁŝůůƚĞƌƐƐŝĞĚůƵŶŐdĞůůĞŶĨĞůĚ
^ƉŽƌƚƉůĂƚnjƐƚƌĂƐƐĞϱ
ŶƵƌĂŶ,sͲŽĚĞƌ/sͲZĞŶƚŶĞƌ
ϯϭͬϮŝŵŵĞƌtŽŚŶƵŶŐ
ŝŵϰ͘^ƚŽĐŬ
DŝĞƚnjŝŶƐ&ƌ͘ϭ͚ϯϴϱ͘ʹŝŶŬů͘,<ͬE<͕
njnjŐů͘^ĞƌǀŝĐĞͲWĂƵƐĐŚĂůĞĨƺƌ
Ěŝǀ͘ŝĞŶƐƚůĞŝƐƚƵŶŐĞŶ
&ƌ͘ϭϱϬ͘ʹĨƺƌŝŶnjĞůƉĞƌƐŽŶĞŶͬ
&ƌ͘ϮϰϬ͘ʹĨƺƌŚĞƉĂĂƌĞ
DŝƩĂŐƐǀĞƌƉŇĞŐƵŶŐŝŵ,ĂƵƐ
ĞnjƵŐĂďϭ͘ƉƌŝůϮϬϭϱŽĚĞƌ
ŶĂĐŚsĞƌĞŝŶďĂƌƵŶŐ͘
0'7
$+5*'4
5VGHCP/C[GT
YKGFGTKPFGP5VCFVTCV
HFRCOTKUYKNEJ
4KEJCTF*WPIGTDØJNGT
KPFGP5VCFVTCV
ZZZVYSDPULVZLOFK
%HZlKUWH%LVKHULJH
6WDGWUlWLQ
(UZLQ
7DQQHU
0DUWLQ
6DOYLVEHUJ
6WHIDQ
.RVWHU
6WDGWUDW
6WDGWDPPDQQ
6WDGWUDW
ƵƐŬƺŶŌĞƵŶĚĞƐŝĐŚƟŐƵŶŐĚƵƌĐŚ
,ĞƌƌƵŶĚ&ƌĂƵ&ƌŝĐŬϬϳϭϰϭϭϬϮϲϭ
;ϵ͘ϬϬͲϭϮ͘ϬϬhŚƌͿŽĚĞƌϬϳϭϯϰϰϭϱϴϱ͘
Nanoprotect Auto soft-wash
Hochglänzend sauber!
Klare Sicht durch Heisswasser-Vorwäsche
HFRCOTKUYKNEJ
6WDGWUDWVZDKOHQ0lU]
'DQLHOD
'L1LFROD
Autounfall.ch info@hp-allemann.ch 071 411 60 80
Alleestrasse 44, 8590 Romanshorn
Telefon 071 463 68 18
Grosser
Saisonausverkauf
W
693$PULVZLOEHZHJ
Trendige Wolle und Garne
zu Schnäppchenpreisen
Freitag, 6. Februar 2015 bis Samstag, 21. Februar 2015
Steuererklärung 2014 – Sparen Sie Steuern
Bachmann FinancialConsulting
Carl-Spitteler-Strasse 6b
Postfach 302
8590 Romanshorn
Telefon 071 463 72 61
Telefax 071 463 72 62
E-Mail info@bachmann-fc.ch
www.bachmann-fc.ch
Auf Ihren Besuch freut sich das Pfauen-Team.
INSE R ATE AUS DE R REGION
Als unabhängige und neutrale Experten im Finanzbereich
füllen wir Ihre Steuererklärung aus und zeigen Ihnen, wie
Sie Steuern sparen können.
• Steuererklärung 2014
• Pensionsplanung – mit 62 in Pension –
Kapital oder Rente beim BVG?
• Vorsorgeauftrag
• Testament, Erbschaftsberatung
• Geschäftsbuchhaltung, Jahresabschluss
amriswil aktuell
Ein Rückhaltebecken für den Tobelbach
Das Hochwasserprojekt Tobelbach in Oberaach geht
lastung der Aach bei, in welche der Tobelbach fliesst»,
sammenhang wird auch die Sanierung der Aspen-
in eine weitere Runde: Nach der Verlegung eines
sagt Rolf Scheurer von der Amriswiler Bauverwal-
strasse durchgeführt.
Bachstücks in die Kreuzlingerstrasse (Herbst 2013)
tung.
folgen nun Tiefbauarbeiten für das Rückhaltebecken.
Intensivniederschläge mehren sich
Rodungen sind erforderlich
Sämtliche Hochwasserschutzmassnahmen in der
Zum Schutze Oberaachs bei Hochwasser sind im
Um das Rückhaltebecken erstellen zu können, sind
Stadt Amriswil (zum Beispiel auch beim Mühle-
Hochwasserschutzkonzept verschiedene Massnah-
Rodungsarbeiten erforderlich, welche zurzeit durch-
bach) haben die Absicht, Schäden möglichst zu
men vorgesehen. Die im Laufe dieses Februars be-
geführt werden. «Bei manchen alten Bäumen ist es
verhindern. «Studien zeigen, dass vermehrt mit In-
ginnenden Tiefbauarbeiten haben zum Ziel, die Was-
höchste Zeit, dass sie gefällt werden, da sie in den
tensivniederschlägen zu rechnen ist», weiss Rolf
sermenge des Tobelbachs auf die maximale Kapazi-
Tobelbach zu rutschen drohen.»
Scheurer. Im Gegensatz zu anderen Gemeinden ist
tät jener Leitungen zu beschränken, in welche der
Einige Meter östlich des Tobelbachs, entlang der
Bach (von Langrickenbach her kommend) nörd-
Aspenstrasse, befindet sich der Neuguetbach. Hier
in Amriswil immerhin kaum Bau- beziehungsweise
Wohngebiet
lich von Oberaach fliesst. Dafür sorgen soll ein Rück-
sollen zu einem späteren Zeitpunkt eine Leitstruktur
schwemmt, fällt der Schaden viel kleiner aus. Den-
haltebecken mit regulierbarem Damm im Gebiet
und Einlaufverbesserungen die starken Oberflächen-
noch ist es natürlich das Ziel, Überschwemmungen zu
Langägger. «Diese Massnahme trägt auch zur Ent-
abflüsse in die Eindolungen zwingen. In diesem Zu-
vermeiden. (RH)
gefährdet.
Wird
Kulturland
über-
STADT UND L AND
Etabliertes Angebot in der Turnhalle
Das Kinderbewegungsprojekt Open Sunday Amriswil
Bis 8. März finden die Open-Sunday-Veranstaltungen
wird bereits die vierte Saison angeboten und ist nach
in der Turnhalle Nordstrasse statt. Für die letzten drei
wie vor sehr beliebt. Mit einem Durchschnitt von
Veranstaltungen (15., 22. und 29. März) wechselt Open
34 Kindern pro Sonntag sind das Team und die Ver-
Sunday in die Dreifachturnhalle Oberfeld, wo neben
antwortlichen mit der laufenden Saison zufrieden.
den üblichen Angeboten am 22. März der Barracudas-
Noch bis 8. März treffen sich bewegungsfreudige
Unihockeyclub Romanshorn, am 29. März der Tennis-
Schüler in der Turnhalle Nordstrasse, ehe in die Drei-
club Amriswil sowie Co-Dance Uttwil-Sommeri-Am-
fachturnhalle Oberfeld gewechselt wird.
riswil spannende Workshops für die Kinder anbieten
werden. Das Leitungsteam freut sich, die drei Vereine
kennenzulernen und empfiehlt allen Kindern, sich
Sonntag von 13.30 bis 16.30 Uhr statt und heisst alle
dieses Angebot nicht entgehen zu lassen. Weitere in-
Erst- bis Sechstklässler(innen) aus Amriswil herzlich
teressierte Sportvereine dürfen sich gerne melden bei:
willkommen. Die Teilnahme ist kostenlos, unverbind-
Bild: zVg
Open Sunday findet bis 29. März 2015 weiterhin jeden
IdéeSport, Marina Bellini, 071 220 98 10.
lich und eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Eingespieltes Team
Mit Fussball, Basketball, Badminton, erlebnisreichen
Die Schülerinnen und Schüler der Nordstrasse,
Bewegungs- und Kletterlandschaften, Karussell,
Hemmerswil und Kirchstrasse nützen das Angebot
Das OpenSunday-Team besteht aus Projektleiter Pas-
Tarzanseilen oder beliebten Spielen wie «wer hat
bereits rege. Gerne möchten die Verantwortlichen da-
cal Schwarz, Co-Projektleiter Kevin Kengelbacher und
Angst vor dem bösen Mann?», Sitzball, Burgenvölk
rauf aufmerksam machen, dass auch die Primarschul-
engagierten Oberstufenschüler(innen), den sogenann-
und vielem mehr hat Open Sunday für jedes Kind et-
kinder der Schulhäuser Mühlebach, Oberaach, Ober-
ten Juniorcoachs. Sie gestalten Sonntag für Sonntag
was Passendes im Angebot. Die Kinder werden auch
feld, Hagenwil, Hefenhofen oder Sommeri herzlich
ein kindergerechtes Programm, erklären Spiele, bil-
immer wieder nach ihren Spiel- und Sportartenwün-
eingeladen sind, bei Open Sunday vorbeizuschauen,
den verschiedene Teams, sind Ansprechperson für die
schen gefragt, damit ihre Bedürfnisse einen Platz im
um bei Sport, Spiel und Spass einen abwechslungsrei-
Teilnehmenden, sorgen für Regel und Ordnung in der
sonntäglichen Treiben finden.
chen und tollen Sonntagnachmittag zu verbringen.
Halle und verarzten kleinere Blessuren.
Raiffeisenbank steigert Bilanzsumme
Die Raiffeisenbank Amriswil-Dozwil-Sommeri hat
«anhaltenden moderaten Abkühlung im Immobilien-
vestitionen in die Weiterbildung der Mitarbeitenden zu
2014 weiter zugelegt. Deutlich mehr Hypothekaraus-
markt», so Bankleiter Edgar Meier.
tun. Der Betriebsertrag konnte auf dem Vorjahresni-
leihungen und eine Ausweitung der Bilanzsumme um
Die Erhöhung der Kundengelder (+1.33 %) konnte mit
3.99 Prozent – die Bank blickt auf ein solides und er-
dem genannten Zuwachs der Hypothekarausleihungen
Nachdem in den letzten Jahren der Sachaufwand
folgreiches Jahr zurück.
nicht ganz mithalten. Wegen der nach wie vor tiefen
durch Sparmassnahmen laufend reduziert werden
veau von knapp 5 Millionen gehalten werden.
konnte, fiel dieser im vergangen Geschäftsjahr um rund
zum Sparsortiment, interessante Anlage-Alternativen.
100 000 Franken höher aus. Dies begründet sich in In-
zwil-Sommeri 4821 Genossenschafter, die Bilanzsum-
Der Druck auf die Zinsmarge steigt weiter. Demzufolge
vestitionen in Sicherheitsanlagen und höheren Abgaben
me stieg um 15 Millionen auf 390 Millionen Franken.
konnte der Vorjahreserfolg im Zinsengeschäft um 2.56
an Raiffeisen Schweiz. Durch den personellen Ausbau
Im Hypothekargeschäft konnte die Raiffeisenbank mit
Prozent knapp nicht wie-
in der Kreditberatung und Kreditadministration erhöh-
einem Wachstum von 5.41 Prozent ihre starke Position
derholt werden. Mit einem
te sich der Personalaufwand um 4.30 Prozent.
überdurchschnittlich ausbauen. Geprägt vom starken
Plus von wiederum über 17
Franken und tiefen Zinsen konnten Hypotheken in
Prozent ist das Kommissi-
den letzten Jahren so günstig abgeschlossen werden
ons- und Dienstleistungs-
Die Raiffeisenbank Amriswil weist einen Jahresge-
wie nie zuvor. Ein grosser Teil der Kundenausleihun-
geschäft überdurchschnitt-
winn von 572 000 Franken aus (Steigerung von 7.12 Pro-
gen von den 355 Millionen entfallen auf die Eigen-
lich gewachsen. Dies hat
zent). Mit dem erwirtschafteten Gewinn konnte das Ei-
heimfinanzierung und Mehrfamilienhäuser im hei-
einerseits mit der strategi-
genkapital auf über 16 Millionen weiter gestärkt werden.
mischen Geschäftskreis. Trotzdem rechnet die
Raiffeisenbank Amriswil-Dozwil-Sommeri mit einer
Bild: pd
Marktzinsen suchen Anleger und Kunden, zusätzlich
Per Ende 2014 zählt die Raiffeisenbank Amriswil-Do-
schen Diversifizierung der
Bankleiter Edgar Meier.
Erträge aber auch mit In-
Generalversammlung am 14. März im Pentorama
Die 92. Generalversammlung findet am 14. März 2015
im Pentorama in Amriswil statt.
redaktion@amriswil.ch; Gestaltungskonzept: Quellgebiet AG, Amriswil; Inserate: Ströbele AG, Alleestrasse 35, 8590 Romanshorn, Tel. 071 466 70 50.
AUS DE M STADTHAUS
Impressum: Herausgeberin: Stadt Amriswil, Stadthaus, Arbonerstrasse 2, 8580 Amriswil, Telefon 071 414 11 11; Redaktion und Layout: Roger Häni,
Freitag, 6. Februar 2015 | 7
B
«
ei der Entsorgung von Glas ist eine
konsequente Trennung nach Farben
sehr wichtig, um die Qualität zu erhalten. Blaue, rote oder bunte Flaschen
gehören in den Grünglascontainer.»
ORTSMUSEUM -KREUZ WORTR ÄTSE L
«Lanzenspitze» ist das Lösungswort
Rätsel-Autorin Vreni Schawalder aus der Wettbe-
Das knifflige Kreuzworträtsel mit über 80 Fragen,
werbstasche gezogen. Sie alle erhielten entweder
das die Romanshornerin Vreni Schawalder eigens
einen Lebensmittelkorb oder einen Topf Honig.
zum 25-Jahr-Jubiläum des Ortsmuseums der Stadt
Die Rangliste: 1. Preis Peter Walser, 2. Edith Hä-
Amriswil kreiert hatte, ist aufgelöst. Die 3000 Jah-
berli, 3. Ursula Friedli, 4. Heidi Gut, 5. Vera Schoop,
re alte «Lanzenspitze» aus dem Schweizerischen
6. Hansjörg Häberli, 7. Margrit Aeberhart, 8. Maja
Nationalmuseum ergab das in der «amriswil
Niederer, 9. Andreas Aebischer, 10. Barbara Munz.
aktuell»-Ausgabe vom 16. Januar gesuchte Lö-
Ausgestellt war auch der Mammutzahn, der vor
sungswort. Diese Lanzenspitze wurde vor hundert
beinahe hundert Jahren in einer Kiesgrube im Tel-
Jahren beim Eisweiher in Amriswil gefunden und
len bei Köpplishaus/Amriswil gefunden wurde. Die
wird als Leihgabe im Rahmen der Sonderausstel-
illustrierte Geschichte zum Fund und den Mammu-
lung mit den ältesten Funden und Dokumenten von
ten wurde am Museumssonntag allen Interessier-
Amriswil gezeigt. Über 60 Rätsel-Begeisterte fan-
ten abgegeben. Einige Nachfahren des damaligen
den das richtige Lösungswort heraus. Am vergan-
Finders (Paul Keller) gaben sich zudem im Orts-
genen Sonntag wurden zehn Gewinner im bis auf
museum ein Stelldichein. Soviele Keller gab es
den letzten Platz besetzten Ortsmuseum durch die
noch nie gleichzeitig im 25 Jahre alten Museum.
Einige Gewinner von Preisen für die Auflösung des Jubiläums-Kreuzworträtsels. Von links: Edith Häberli,
Peter Walser, Maja Niederer, Hansjörg Häberli, Rätsel-Autorin Vreni Schawalder.
INSE R ATE AUS DE R REGION
ÖFFENTLICHE SAMMELSTELLE
Über 20 Materialien
können gratis
abgegeben werden.
Mehr Infos unter:
www.muldenzentrale-otg.ch
Öffnungszeiten
Mo – Sa: 07.00 – 22.00 Uhr
So: geschlossen
Muldenzentrale OTG AGÊUÊnxnäʓÀˆÃ܈
ÕV…i˜…ŸâˆÃÌÀ>ÃÃiÊÈÊUÊ/i°ÊäÇ£Ê{£{ÊÎÎÊÎÎÊÊ
Massage-Praxis
Chesini Judith
8590 Romanshorn
079 388 73 51
Dipl. Berufsmasseurin
Die nächste Ausgabe von
amriswil aktuell
erscheint am Freitag, 13. Februar 2015.
www.praxis-chesini.com
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
29
Dateigröße
2 425 KB
Tags
1/--Seiten
melden