close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Erziehungsbeauftragung 2015

EinbettenHerunterladen
Erziehungsbeauftragung (nach § 1 Abs. 1 Nr. 4 Jugendschutzgesetz)
Hiermit erkläre ich,
____________________________________
(Vor- und Zuname eines Erziehungsberechtigten)
___________________________________________________________________
(Anschrift)
(Telefon)
dass für meine(n) minderjährige(n) Tochter / Sohn __________________________
(Vor- und Zuname, Geburtsdatum)
für die Veranstaltung „Sportlerball SV Lalling“ im „Gasthof zur Post“ (Dollmaier) in Lalling
am Samstag, 07. Februar 2015
Herr / Frau
○ bis __________ Uhr
○ bis zum Ende der Veranstaltung
_____________________________________________
(Vor- und Zuname sowie Geburtsdatum des Erziehungsbeauftragten)
___________________________________________________________________________
(Anschrift)
(Telefon)
die Erziehungsaufgaben wahrnimmt.
Mit nachfolgender Unterschrift bestätigt der Erziehungsbeauftragte die Übernahme der Erziehungsaufgaben mit
allen damit verbundenen Rechten und Pflichten (s. auch folgender Text!)
______________________________________
(Unterschrift der erziehungsbeauftragten Person)
Ich (Mutter oder Vater) kenne die Begleitperson und vertraue ihr. Zwischen ihr und meinem Kind besteht ein
Autoritätsverhältnis. Sie hat genügend erzieherische Kompetenz um meinem Kind Grenzen setzen zu können (vor
allem hinsichtlich Alkoholkonsum). Ich habe mit ihr auch vereinbart, wann und wie mein Kind wieder nach Hause
kommt. Ich weis, dass sowohl mein(e) minderjährige(r) Sohn / Tochter, wie auch die von mir mit
Erziehungsaufgaben beauftragte Person im Falle einer Kontrolle in der Lage sein müssen, sich auszuweisen.
Achtung: Aufsichtsübertragungen können nur für den jeweiligen Abend erteilt werden. Eine
Übertragung auf Gastwirte bzw. Veranstalter ist unzulässig! Die erziehungsbeauftragte Person muss in
der Lage sein, gewissenhaft die Aufsicht für den Jugendlichen zu gewähren (z. B. Alkoholkonsum) und
muss während des gesamten Aufenthaltes des Jugendlichen bei der Veranstaltung ebenfalls
anwesend sein. Der/die volljährige Freund(in) der/des Jugendlichen kann nicht erziehungsbeauftragte
Person sein!
Mit nachfolgender Unterschrift bestätige ich, dass ich die Hinweise auf diesem Formular gelesen habe und der oben
genannten Person (Erziehungsbeauftragter) für den angegebenen Zeitraum die Erziehungsaufgaben mit allen damit
verbundenen Rechten und Pflichten übertrage.
Für evtl. Rückfragen bin ich am Veranstaltungsabend telefonisch unter _________________ erreichbar.
(Telefonnummer)
_____________________________________________________________________________________
(Ort, Datum)
(Adresse)
___________________________________________
(Unterschrift sorgeberechtigte(r) Mutter oder Vater)
Wichtiger Hinweis: Gefälschte Unterschriften oder bewusste Falschangaben werden lt. § 267 des Strafgesetzbuches (StGB) als „Urkundenfälschung“ behandelt und
strafrechtlich verfolgt!
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
68
Dateigröße
761 KB
Tags
1/--Seiten
melden