close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Aktuelles Gemeindemitteilungsblatt..

EinbettenHerunterladen
Freitag, 6. Februar 2015
Nummer 06
2
Mitteilungsblatt
NOTDIENSTE
Notrufnummern in Deizisau
Kinderärztlicher Notdienst
110
Polizei - Notruf
Polizeiposten Plochingen
307-0
112
Feuer - Notruf
DLRG Wasserrettungsdienst
112
Stromausfall
EnBW Regional AG
0800/3629477
Wasserrohrbruch
Bauhof
701380
Wasserversorgung
701381
Wassermeister
0170 200 6803
Unfall-Transport
Notarztwagen/Krankentransport
112
Ärztlicher Bereitschaftsdienst
für Kinder und Jugendliche für den
Landkreis Esslingen
Zentrale Rufnummer: 0180 6071100
Notfallpraxis im Klinikum Esslingen:
Werktags von 19 - 22 Uhr, samstags, sonntags und an Feiertagen von 9 - 21 Uhr betreiben die niedergelassenen Kinder- und
Jugendärzte die Notfallpraxis.
Während der übrigen Zeiten sind die Ärzte
und Ärztinnen der Kinderklinik für die Patienten da.
Ärztlicher Notfalldienst
Notdienst der Apotheken
Für Plochingen, Altbach, Deizisau und Esslingen-Zell von Samstag, 8.00 Uhr bis Montag 8.00 Uhr und in der Woche von 18.00
bis 8.00 Uhr. Tel. 0711 1363400.
Augenärztlicher Notfalldienst
Die Adresse und Telefonnummer des diensthabenden Augenarztes sind zu erfragen über
Zentrale Esslingen, Tel. 0711 2624557.
Zahnärztlicher
Bereitschaftsdienst
Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 11
- 12 Uhr und 17-18 Uhr.
Die diensthabenden Zahnärzte erfahren Sie
unter Ruf-Nr. 0711 7877755.
HNO-ärztlicher Notfalldienst
Universitätsklinikum Tübingen – HNOKlinik, Elfriede-Aulhorn-Straße 5, Gebäude
600, Tübingen.
Samstag, Sonntag und Feiertag von 8–20
Uhr. Patienten können ohne Voranmeldung
in die Notfallpraxis kommen.
Nummer 06
Freitag, 6. Februar 2015
Deizisau
Der Notdienst der jeweiligen Apotheken beginnt morgens um 8.30 Uhr und endet um
8.30 Uhr des nächsten Tages.
Notdienstfinder: Kostenfreie Rufnummer:
0800 0022833 oder www.aponet.de
Samstag 07. Febr.
Rathaus-Apotheke, Tel.: 07153 - 5 41 72
Hauptstr. 11, 73262 Reichenbach
Sonntag 08. Febr.
Hirsch-Apotheke, Tel.: 07024 - 8 13 16
Hirschstr. 3, 73257 Köngen
Montag 09. Febr.
Center-Apotheke, Tel.: 07153 - 55 00 77
Plochinger Str. 40, 73779 Deizisau
Dienstag 10. Febr.
Pinguin-Apotheke, Tel.: 07021 - 8 04 61 71
Stuttgarter Str. 1, 73230 Kirchheim
Mittwoch 11. Febr.
Central-Apotheke, Tel.: 07153 - 3 17 19
Kirchheimer Str. 98, 73249 Wernau
Donnerstag 12. Febr.
Adler-Apotheke, Tel.: 07021 - 26 26 MaxEyth-Str. 33, 73230 Kirchheim
Freitag 13. Febr.
Wiesen-Apotheke, Tel.: 07022 - 5 11 55
Denkendorfer Weg 3, 72622 Oberensingen
Termine - Veranstaltungen - Termine
Samstag 7. Februar Narrenzunft - Hallenfasnet Vereinsraum u. Foyer
Sonntag 8. Februar Narrenzunft - Umzug, Gemeindehalle u.
Straßen- und Hallenfasnet Marktplatz
Mittwoch 11. Februar Fotofreunde Altbach - Vernissage/
Ausstellung "Der besondere Moment" Rathaus
Donnerstag 12. Februar Narrenzunft - Rathaussturm Marktplatz
Freitag 13. Februar OJR - Kinderfasching Ev. Gemeindehaus
Montag 16. Februar Guggenmusik - Platzkonzert Marktplatz
Mittwoch 18. Februar +-60er - Klangschalenkonzert Zehntscheuer
Sonntag 22. Februar Musikalisches Frühstück Zehntscheuer
Montag 23. Februar Spatenstich für das Quartiershaus/
Pflegeheim Grünfläche neben der Seniorenwohnanlage
Mittwoch 25. Februar Landfrauenverein - Vortrag:
Mit dem Wohnmobil d. USA Zehntscheuer
Freitag 27. Februar Kleintierzüchterverein Hauptversammlung Waldeck
AUF EINEN BLICK
Abfuhrtermine aus dem
Müll-Kalender
Montag, 9. Feb. Gelber Sack/Tonne
Freitag, 13. Feb. Hausmüll 2-wöchentlich,
Hausmüll 4-wöchentlich
Problemmüllsammlung
Kirchstraße/Hermannstraße
Mittwoch, 22.04.
15.45 - 17.15 Uhr
Mittwoch, 28.10.
10.00 - 11.30 Uhr
Grünabfallsammelplatz
Am Ende des Daiberweges
1. Oktober bis 30. April
Mittwochs 14.00 - 17.00 Uhr
Samstags 10.00 - 14.00 Uhr
Biomüllsäcke und Laubsäcke erhältlich.
Containerstandorte
werktags
8.00 - 20.00 Uhr
Glas / Altkleider
Plochinger Straße/Bauhof
Gemeindehalle/Uhlandstraße
Friedrich-List-Str./Wilhelm-Busch-Weg
Parkplatz Sportanlage/Hintere Halde
Haldenweg/Ecke Kirchhalde
Warentauschtag
Gemeindehalle, Altbacher Straße
Samstag, 21. März
Samstag, 19. September
Recyclinghof
Kirchstraße
Mittwoch
Samstag
16.00 - 18.00 Uhr
10.00 - 13.00 Uhr
Impressum:
Amtsblatt der Gemeinde Deizisau
Herausgeber: Gemeinde Deizisau
Druck und Verlag: Nussbaum Medien Weil der
Stadt GmbH & Co. KG, Merklinger Str. 20, 71263
Weil der Stadt, Tel. 07033 525-0, Telefax-Nr.
07033 2048, www.nussbaummedien.de. Verantwortlich für den amtlichen Teil, alle sonstigen Verlautbarungen und Mitteilungen: Bürgermeister
Thomas Matrohs, Am Marktplatz 1, 73777 Deizisau - für „Was sonst noch interessiert“ und den
Anzeigenteil: Brigitte Nussbaum, Merklinger Str.
20, 71263 Weil der Stadt.
Anzeigenannahme: Tel. 07161 93020-28,
E-Mail: anzeigen.73066@nussbaummedien.de
Einzelversand nur gegen Bezahlung der vierteljährlich zu entrichtenden Abonnementgebühr. Vertrieb
(Abonnement und Zustellung): WDS Pressevertrieb
GmbH, Josef-Beyerle-Straße 2, 71263 Weil der
Stadt, Tel. 07033 6924-0 oder 6924-13.
E-Mail: abonnenten@wdspressevertrieb.de,
Internet: www.wdspressevertrieb.de
Nummer 06
Freitag, 6. Februar 2015
Mitteilungsblatt
Deizisau
3
Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Deizisau am Freitag, 30. Januar 2015
Im Rahmen der diesjährigen Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Deizisau konnte BM Thomas Matrohs folgende Dienstgradanhebungen und Ehrungen aussprechen:
Dienstgradanhebung zum Feuerwehrmann
- Maurice Sannwald
- Maximilian Schmid
- Lucas Schmidetter
- Tom-Joa Wenzl
Ehrung mit dem Deutschen Feuerwehr-Fitness-Abzeichen in
Silber
- Fabian Gressel
- Ralf Oberle
- Moritz Sonntag
Dienstgradanhebung zum Hauptlöschmeister
- Klaus Hannig
Ehrung mit dem Deutschen Feuerwehr-Fitness-Abzeichen in
Bronze
- Ronny Bauer
- Martin Bunz
- Alexander Dinter
- Thomas Hermann
- Eike Kraus
- Thomas Matrohs
- Mirko Thal
- Paul Windisch
Ehrung mit dem Deutschen Feuerwehr-Fitness-Abzeichen in
Gold
- Uwe Breimaier
- Markus Eberhardt
- Tim Rudolph
- Tobias Rudolph
- Lutz Seifried
4
Mitteilungsblatt
Ehrung mit dem Deutschen Sportabzeichen in Silber
- Alexander Dinter
- Moritz Sonntag
Deizisau
Nummer 06
Freitag, 6. Februar 2015
Ehrung mit der Ehrenspange in Bronze des Kreisfeuerwehrverbands Esslingen-Nürtingen
Ehrung mit dem Deutschen Sportabzeichen in Gold
- Ralf Oberle
- Tim Rudolph
- Tobias Rudolph
- Lutz Seifried
Ehrung mit dem Deutschen Feuerwehr-Ehrenzeichen in
Silber
- Markus Eberhardt
- Bernd Fischer
- Armin Haug
- Michael Hermann
- Bernd Maltan
- Lutz Seifried
Ehrung mit der Ehrenspange in Silber des Kreisfeuerwehrverbands Esslingen-Nürtingen
Ehrung mit der Ehrenspange in Bronze des Kreisfeuerwehrverbands Esslingen-Nürtingen
- Klaus Hannig
- Eberhard Bunz
- Hans Schmidetter
40-jähriges Dienstjubiläum - Fritz Schloz
Ehrung mit der Ehrenspange in Bronze des Kreisfeuerwehrverbands Esslingen-Nürtingen
- Bernd Schlotterbeck
60-jähriges Dienstjubiläum - Werner Leonberger
Fotos: Assmann
Nummer 06
Freitag, 6. Februar 2015
Mitteilungsblatt
KinderModeMarkt
der „anziehenden“ Art
5
Deizisau
PPERTAG
W IWINTERSCHNU
N T ER S C HN UPPERTAG
WALDKINDERGARTEN
I M IM
WALDKI
N DER GART EN
W I N TE R S C H N U P P E RTAG
6. Februar 2015
I M WA L D K I N D E R G A RT E N
Evang. Gemeindehaus Deizisau
Einlass: ab 18.30 Uhr
Ende: 20.30 Uhr
Kirchstr. 4
Angeboten
werden:
Kindermode aus 2. Hand
Kinderflohmarkt
mit Spielzeug
Am Montag, den 09.02.15 sind alle Eltern mit Ihren Kindern
Am Montag,
deneingeladen,
09.02.15 sind alle
Eltern
mitfür
Ihren
Kindern
herzlich eingeladen, die
sich für diese
herzlich
die
sich
diese
Betreuungsform
interessieBetreuungsform interessieren und einmal unverbindlich einen Wintertag im Waldkindergarten
unddeneinmal
unverbindlich
Wintertag
im
WaldkinderAmren
Montag,
09.02.15 sind
alle Eltern mit Ihren einen
Kindern herzlich
eingeladen,
die sich
für diese
miterleben möchten.
Handgefertigte
Dekorationen
garten miterleben möchten.
Betreuungsform interessieren und einmal unverbindlich einen Wintertag im Waldkindergarten
miterleben möchten.
»Neckarfreunde«
(Sandra Kraus)
Treffpunkt: 8:30 Uhr beim Parkplatz am Waldspielplatz oder um
Treffpunkt:
8:30 Uhr beim Parkplatz am
9:00
Uhr am Bauwagen.
Treffpunkt:
8:30 Uhr beim Parkplatz am Waldspielplatz oder um
Waldspielplatz oder
Am Montag, um
den 09.02.15
Eltern mit Ihren Kindern herzlich eingeladen, die sich für diese
Uhrsind
amalle
Bauwagen.
9:00 Uhr 9:00
am Bauwagen.
Tischvermietung
Betreuungsform
interessieren
undHandtuch,
einmal unverbindlich
einen Wintertag im Waldkindergarten
Mitzubringen:
ein kleines
Vesper und Getränk.
für den KinderModeMarkt
Mitzubringen:
ein kleines
Handtuch,
Vesper und Getränk.
Mitzubringen:
ein kleines Handtuch,
Vesper und
Getränk.
miterleben möchten.
»Cosmetica«
(Elke Roos)
unter Tel. 0 71 53-2 77 53
(während der Öffnungszeiten
Kulinarisches
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Eine Anmeldung ist nicht
erforderlich.
am Waldspielplatz
oder um
0151 / 504 803
61
Nähere
Informationen
unter
9:00 Uhr amTel.Bauwagen.
Sektbar mit Snacks
Lounge-Musik
Nähere
Tel.
0151 /Informationen
504 803 61 unter
Tel. 0151 / 504 803 61
Veranstalter: Kindergarten „Alte Schule“ Deizisau
5.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Nähere Informationen unter
des Kindergartens)
Treffpunkt: 8:30 Uhr beim Parkplatz
Mitzubringen: ein kleines Handtuch, Vesper und Getränk.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Nähere Informationen unter
Tel. 0151 / 504 803 61
HANDBALLMINISPIELFEST
IN DEIZISAU
Die Zehntscheuer präsentiert:
NEUE TERMiNE 2015
Senioren-Singen in der Gruppe
Mittwoch:
SAMSTAG 07.02.2015
IN BEIDEN SPORTHALLEN
09.30 BIS 19.00 UHR
Beginn: 15 Uhr
Die Handballabteilung des TSV Deizisau und die
JSG Deizisau/Denkendorf freuen sich über viele Fans.
Ein aufregender Tag erwartet alle 50 Mannschaften
Kommen Sie in die Sporthallen und fiebern Sie mit unseren
jüngsten Handballern (Jahrgang 2006 und jünger) mit.
Es erwarten sie ganz bestimmt unterhaltsame Spiele mit
viel Kampf und Einsatz!
11.02.
11.03.
15.04.
13.05.
10.06.
08.07.
Alle die gerne singen und sich geistig, seelisch und mit
intensivem Atmen fit halten wollen, sind herzlich eingeladen,
unter der Anleitung von Gerhard Werz - er ist seit fast 40 Jahren
in unserer Gegend als Chorleiter tätig - bekannte Weisen zu
singen.
Probieren Sie es aus.
Singen erhält gesund und bringt sehr viel Freude.
Kostenbeitrag: 2 €
Eine Aktion der Akademie X-WimS - Wissen mit Spaß
Wir sind eine Einrichtung der Gemeinde Deizisau und des Kreisjugendrings Esslingen e.V.
6
Mitteilungsblatt
Deizisau
Nummer 06
Freitag, 6. Februar 2015
Fotoausstellung der Fotofreunde Altbach e.V. im Rathaus Deizisau
Die Fotofreunde Altbach e.V. werden sich von Mittwoch, 11. Februar
2015 bis Freitag, 10. April 2015 mit einer neuen Ausstellung unter dem
Motto „Der besondere Moment" im Rathaus Deizisau präsentieren.
Die Fotoausstellung kann während der Öffnungszeiten des Rathauses
besichtigt werden.
Im Jahr 1985 veranstaltete Dieter Klockenhoff seinen ersten
Fotokurs in Altbach. Er wollte dadurch sein Wissen um die Fotografie weitergeben und bei anderen Interessierten ebenfalls
Begeisterung für dieses kreative Hobby wecken. Das gelang ihm
auch in den folgenden Jahren so gut, dass sich daraus eine Fotogruppe zusammen fand und sich regelmäßig zum Fachsimpeln
und Bilder betrachten traf. Diese Gruppe vergrößerte sich in den
folgenden Jahren und das Gruppenleben bekam immer mehr Dynamik, sodass im Jahr 2000 die Fotofreunde Altbach e.V. unter
Leitung von Dieter Klockenhoff mit 16 Mitgliedern gegründet
werden konnten.
Mittlerweile ist der Verein auf 53 Mitglieder angewachsen, Dieter Klockenhoff ist Ehrenvorsitzender und ein Fotoschüler von
damals, Manfred Hirt, hat seit 2008 den Vorsitz des Vereins
inne. Über die ganzen Jahre schaffte sich der Verein, insbesondere durch seine öffentlichen Auftritte mit Audio-Visionsschauen,
einen beachtlichen Bekanntheitsgrad, auch über die Region hinaus. Regelmäßig jedes Frühjahr sind sie mit ihrem Programm
auch in der Zehntscheuer in Deizisau zu Gast. Dennoch sind die
An alle interessierten Eltern der
Klassenstufe 4
aus Deizisau und Umgebung
Für Ihre Entscheidung über den Besuch einer
weiterführenden Schule Ihres Kindes wollen wir
Ihnen die Deizisauer Gemeinschaftsschule
vorstellen:
Tag der offenen Tür
Donnerstag, 12. Februar 2015 von
14.00 bis 15.30 Uhr
im Neubau der GMS Deizisau
für interessierte Eltern und Schüler
Im Anschluss findet im Musiksaal
bis ca. 16.00 Uhr
für Eltern eine Fragerunde mit der
Schulleitung statt.
Bismarckstr.973779 DeizisauTel. 07153/701390Fax 07153/7013920
Fotofreunde Altbach nicht nur auf die AV-Tätigkeit beschränkt,
sondern als Fotoclub auch daran interessiert, sich durch Fotoausstellungen zu präsentieren.
Manfred Hirt beschreibt das Ausstellungsthema so:
Besondere Momente gibt es mannigfaltig, täglich können sie einem begegnen. Dies kann natürlich ein ganz spektakuläres Ereignis sein, von dem die Menschen noch nach Jahren sprechen.
Ein besonderer Moment kann aber ganz persönlich sein, oder
ganz still, einer der in
seiner Flüchtigkeit keine herausragende Aufmerksamkeit erregt.
Die Fotofreunde Altbach haben sich dieses vielfältigen Themas
angenommen und wollen mit ihrer Ausstellung ganz besondere
Momente fotografisch darstellen.
Die Ausstellung wird im Rahmen einer Vernissage am
11. Februar um 19:00 Uhr durch Bürgermeister Thomas
Matrohs eröffnet.
Zu dieser Eröffnung laden die Fotofreunde Altbach e.V. und die
Gemeinde Deizisau ganz herzlich ein.
Nummer 06
Freitag, 6. Februar 2015
Mitteilungsblatt
Amtliche
Bekanntmachungen
Gemeindeverwaltung
Bürgermeisteramt Deizisau
Am Marktplatz 1, 73779 Deizisau
Telefon
Telefax
E-Mail:
Internet:
07153 / 7013-0
07153 / 7013-40
post@deizisau.de
www.deizisau.de
Öffnungszeiten
Mo., Di., Do., Fr. von 8.00 Uhr - 12.00 Uhr
Di. von 14.00 Uhr - 18.00 Uhr
Mittwoch geschlossen
7
Deizisau
Fälligkeit am 15.02.2015 für Grundund Gewerbesteuer
Die Gemeinde Deizisau möchte Sie daran erinnern, dass am
15.02.2015 die erste Grundsteuerrate für das Jahr 2015 sowie die
erste Vorauszahlungsrate der Gewerbesteuer fällig ist. Bitte überweisen Sie den Betrag rechtzeitig an unsere Gemeindekasse.
Die Höhe des fälligen Betrages entnehmen Sie bitte den aktuellen
Bescheiden. Beachten Sie bitte auch, dass Grundsteuerbescheid für
2015 nur bei Änderungen im Grundsteuerbetrag oder bei Eigentumswechsel neu erstellt wurden. Bei allen anderen Fällen gelten
weiterhin die Grundsteuerbescheide aus den Vorjahren.
Allen Zahlungspflichtigen, die uns bereits eine Einzugsermächtigung
erteilt haben, wird der Betrag pünktlich zum Fälligkeitstermin eingezogen.
Bei Zahlungspflichtigen, die uns noch keine Einzugsermächtigung
erteilt haben, empfehlen wir, um unnötige Mahngebühren und
Säumniszuschläge zu vermeiden, dies mit beiliegendem Vordruck
nachzuholen.
............................................
✁.................................................
Lastschriftmandat
Einladung zu einer öffentlichen Sitzung des
Ausschusses für Technik und Umwelt
Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,
am Montag, 9. Februar 2015, findet um 16:30 Uhr die 6. ATUSitzung im kleinen Sitzungssaal des Rathauses statt, zu der ich
Sie hiermit einlade.
TAGESORDNUNG
1. Bekanntgaben der Verwaltung
2.Neubau eines 6-Familienwohnhauses mit Tiefgarage
auf dem Grundstück Wilhemstraße 10
3. Verschiedenes
gez. Thomas Matrohs
Bürgermeister
Einladung zu einer öffentlichen Sitzung des
Gemeinderates
Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,
am Dienstag, 10. Februar 2015, findet um 19:00 Uhr die 6.
Gemeinderatssitzung im großen Sitzungssaal des Rathauses
statt, zu der ich Sie hiermit einlade.
TAGESORDNUNG
1. Bekanntgaben der Verwaltung
2. Bürgerfragestunde
3. Haushaltssatzung mit Haushaltsplan für das Haushaltsjahr 2015
Stellungnahmen der Fraktionen
4. Haushaltssatzung mit Haushaltsplan für das Haushaltsjahr 2015
-Verabschiedung
5. Wirtschaftsplan 2015 der Gemeindewerke Deizisau
6. Gemeinschaftsschule Deizisau
Anträge der Fraktionen „CDU Bürgerliste“ und „LED“ auf prozentuale Erhöhung der Schulsozialarbeit
7. Satzung der Gemeinde Deizisau über die Offenhaltung von Verkaufsstellen nach § 8 des Gesetzes über die Ladenöffnung in
Baden-Württemberg (LadÖG) im Jahr 2015
8. Verschiedenes
gez. Thomas Matrohs
Bürgermeister
Angaben zum Zahlungsempfänger
Bürgermeisteramt Deizisau
Gemeindekasse
Am Marktplatz 1
73779 Deizisau
Gläubiger-Identifikationsnummer: DE94ZZZ00000207409
Umfang der Ermächtigung/Mandatsreferenz
Folgende bis zum Widerruf dieser Einzugsermächtigung anfallenden
Steuern und Abgaben
Grundsteuer 5.0100. ________________________________
Gewerbesteuer 5.0101. ________________________________
Hundesteuer 5.0102. ________________________________
Miete 5.0211. ________________________________
Pacht 5.0213. ________________________________
Wasserzins u. Entwässerungsgebühren 5.8888.________________
für das Gebäude ________________________________________
Gebühren Nachbarschaftshilfe/Krankenpflegestation
SEPA-Lastschriftmandat
Ich ermächtige die oben genannte Behörde, Zahlungen von meinem
Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die von der oben genannten Behörde auf mein Konto
bezogenen Lastschriften einzulösen.
Hinweis für Unternehmer: Die Firma ist nicht berechtigt, nach der
erfolgten Einlösung eine Erstattung des belastenden Betrags zu verlangen. Die Firma ist berechtigt, ihr Kreditinstitut bis zum Fälligkeitstag anzuweisen, Lastschriften nicht einzulösen.
Hinweis für Sonstige: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastdatum, die Erstattung des belastenden Betrages
verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.
Angaben zum Zahlungspflichtigen (Kontoinhaber)
Name, Vorname / Firma ________________________________
Straße, Hausnummer ________________________________
PLZ, Ort
________________________________
Kreditinstitut (Name) ________________________________
BIC
________________________________
IBAN
DE________________________________
............................................
✁..................................................
8
Mitteilungsblatt
Straßensperrungen am Sonntag, 08.02.2015
Narrenbaumstellen und Narrenumzug der Narrenzunft
Deizisau e.V.
Da die Narren am Sonntag, 08.02.2015, ab ca. 11.00 Uhr auf
dem Marktplatz und beim Narrenbaumstellen vor dem „Alten
Rathaus“ ab 13.00 Uhr die Gemeinde Deizisau beherrschen, sind
Straßensperrungen unumgänglich.
Der Marktplatzbereich wird nach der Tiefgarageneinfahrt der Deizisauer Bank bis hoch zur Schulstraße und der Kreuzung Holder-/
Kirchstraße von 11.00 Uhr bis ca. 15.00 Uhr für den Verkehr voll
gesperrt.
Anlässlich des Umzuges der Narrenzunft, ab 14.00 Uhr, wird es in
der Zeit von ca. 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr zu weiteren Einschränkungen im öffentlichen Straßenverkehr kommen.
Die für den Umzug benutzten Straßen werden für die Dauer der
Veranstaltung für den Kraftfahrzeugverkehr ebenfalls voll gesperrt.
Umzugsstrecke wird die Marktstraße ab dem Alten Rathaus, Marktplatz, Olgastraße, Gartenstraße, Plochinger Straße und Altbacher
Straße bis zur Gemeindehalle sein.
Außerdem wird entlang der Umzugstrecke ein beidseitiges
Halteverbot eingerichtet.
Die Polizei überwacht die Einhaltung dieser Verkehrsführung. Bei Verstoß gegen das absolute Halteverbot auf der
Umzugsstrecke nimmt der jeweilige Fahrer in Kauf, dass
das Ordnungsamt sein Fahrzeug kostenpflichtig abschleppen
lässt.
Für den Narrenumzug werden zahlreiche Ordner eingesetzt. Die
Gemeindeverwaltung bittet die Bevölkerung, den Anweisungen der
Ordner folge zu leisten, damit ein reibungsloser Umzug gewährleistet wird.
Die Verkehrsteilnehmer und die betroffenen Anlieger werden um
Verständnis gebeten.
Bürgermeisteramt
Fundsachen
goldener Ehering
Deizisau
Nummer 06
Freitag, 6. Februar 2015
Die Einladung wird bis Freitag, 20. Februar 2015, mit der Post verschickt. Wer nach eventuell erforderlicher Verlosung nicht berücksichtigt werden konnte, wird nicht extra informiert.
Vor dem Bürgerempfang wird der Ministerpräsident in einem kommunalpolitischen Gespräch im Landratsamt mit den Abgeordneten
des Bundes- und Landtages sowie den Damen und Herren Oberbürgermeistern, Bürgermeistern und Kreistagsmitgliedern am Nachmittag aktuelle kommunalpolitische Fragen erörtern und anschließend
das Institut für Faserforschung in Denkendorf sowie die Gemeinschaftsschule in Wendlingen besuchen.
Altersjubilare
07. Februar
07. Februar
07. Februar
08. Februar
08. Februar
08. Februar
09. Februar
09. Februar
10. Februar
11. Februar
12. Februar
12. Februar
13. Februar
13. Feruar.
13. Februar
Rosa Giordano, Silcherstraße 59
Brigitte Deuschle, Wilhelmstraße 21/1
Renate Miller, Charlottenweg 3
Marija Freisl, Hermannstraße 20/1
Gerlinde Grandel, Olgastraße 76
Friedrich Geigle, Silcherstraße 7
Gerhard Bogdahn, Dölkerweg 3
Ilse Soukup, Ob der Steige 19
Dieter Lübeck, Kantstraße 5
Magdalena Höfer, Silcherstraße 45
Waltraud Haug, Jahnstraße 106
Josef Zauner, Im Kelterhof 1
Margarete Frost, Kirchstraße 97
Franziska Janny, Jahnstraße 56
Kurt Wolf, Schurwaldblick 21
81 Jahre
72 Jahre
72 Jahre
87 Jahre
74 Jahre
70 Jahre
88 Jahre
74 Jahre
74 Jahre
77 Jahre
81 Jahre
76 Jahre
89 Jahre
83 Jahre
77 Jahre
Wir wünschen unseren Jubilaren einen schönen Festtag, Gesundheit
und für die Zukunft alles erdenklich Gute.
Standesamtliche
Nachrichten
Sterbefälle
Sonstige öffentliche
Mitteilungen
Landratsamt
Ministerpräsident Kretschmann besucht den Landkreis
Bürgerempfang am 26. Februar 2015 in Wendlingen
Ministerpräsident Winfried Kretschmann besucht am 26. Februar
2015 den Landkreis Esslingen. Zum Abschluss der Kreisbereisung
findet um 19 Uhr im Treffpunkt Stadtmitte in Wendlingen ein Bürgerempfang statt, zu dem Landrat Heinz Eininger die Einwohner des
Landkreises Esslingen sehr herzlich einlädt.
Alle Bürgerinnen und Bürger, die am Bürgerempfang teilnehmen
möchten, werden um vorherige Anmeldung beim Landratsamt Esslingen gebeten. Über das Landratsamt werden die Einladungen ausgegeben, die zum Zugang berechtigen. Anmeldeschluss ist Dienstag,
der 17. Februar 2015.
Die Anmeldung kann formlos per E-Mail Empfang@LRA-ES.de, per
Fax 0711 3902-1035 oder postalisch beim Landratsamt Esslingen,
Pressestelle, Pulverwiesen 11, 73726 Esslingen a. N. erfolgen. Für
die Anmeldung sind Angaben über Name, Vorname und die Anschrift mit Straße, PLZ und Ort erforderlich. Die Einladung gilt für
die angemeldete Person und mit Namen genannte Begleitpersonen.
Die Teilnehmerzahl ist aus organisatorischen Gründen begrenzt.
Die Einladungen werden ggf. nach dem Anmeldeschluss verlost.
25.01.2015 Helene Starzmann geb. Kirchner, Oslanderstraße 12,
Kirchheim unter Teck, 100 Jahre
Beratungsstelle für Senioren
Sie können uns barrierefrei in der Marktstraße 11 (Seiteneingang
Rathaus) wie folgt erreichen:
Frau Silvia Müller, Tel. 22044
Persönlich: dienstags von 11 bis 12.30 Uhr
Frau Sabine Hagenmüller, Tel. 22049
Persönlich: donnerstags von 10 bis 11 Uhr
Bitte beachten Sie auch unsere Abendsprechstunde:
dienstags von 18 bis 19 Uhr
Im Übrigen nimmt ein Anrufbeantworter Ihr Anliegen entgegen.
Sie werden umgehend zurückgerufen.
Information und Beratung zu:
Betreutem Wohnen, Besuchsdienst, Essen auf Rädern, Hausnotrufdienst, Wohnungsberatung, Gesprächs- und Selbsthilfegruppen,
Hauswirtschaftliche Dienste, Nachbarschaftshilfen, Pflegedienst und
vieles andere mehr.
Nummer 06
Freitag, 6. Februar 2015
Mitteilungsblatt
Bewegen-Unterhalten-Spaß B.U.S.
B.U.S.
Bewegen – Unterhalten – Spaß
Bewegungstreff in Deizisau immer dienstags um 10.00 Uhr
Treffpunkt ist an der Zehntscheuer im Kelterhof
Bewegung ist das Beste, was ältere Menschen für sich tun können.
Bewegung hält Körper und Geist in Schwung und gibt ein gutes
Lebensgefühl.
Im Mittelpunkt des Bewegungstreffs stehen die „5 Esslinger“. Dieses
Übungsprogramm hat zum Ziel, das Sturzrisiko zu verringern, das
Gleichgewicht zu verbessern und eine Stärkung der Muskulatur und
dadurch eine bessere Beweglichkeit zu erreichen. Dabei kommen
die Unterhaltung und der Spaß nicht zu kurz.
Die Übungen sind einfach, überfordern nicht und werden durch
regelmäßige Wiederholung wirksam. Sportliche Voraussetzungen
oder eine spezielle Sportkleidung sind nicht erforderlich. Bequeme
Schuhe und dem Wetter angepasste Kleidung reichen aus. Dauer ca.
45 Minuten.
Das Angebot ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht nötig. Sie dürfen einfach jederzeit dazukommen.
Bei Fragen wenden Sie sich an die Beratungsstelle für Senioren, Frau
Hagenmüller Tel. 22049
Deizisauer Mobilo
„Deizisauer Mobilo“ Seniorenfahrdienst für Einkäufe
Einkaufen ist oft für ältere Menschen keine Freude. Sehr beschwerlich ist der Weg und dann auch noch schwere Tüten schleppen.
Das „Deizisauer Mobilo“ ist die Lösung. Ehrenamtliche Mitarbeiter
der Zehntscheuer und die Seniorenberatungsstelle bieten seit 1. März
2012 eine wöchentliche Einkaufstour am Donnerstagvormittag an.
Interessierte werden zuhause abgeholt, zum gewünschten
Einkaufsort gefahren und wieder abgeholt. Wir fahren zu den
örtlichen Geschäften, wie Bäcker und Metzger und zum Berghof. Wir bringen Sie zum Einkaufscenter in Deizisau und zu
Aldi und Lidl nach Altbach. Fahrten zum Arzt und zur Therapie können wir leider nicht anbieten. Dieser Service ist für
Sie kostenlos, wir freuen uns aber über eine kleine Spende.
Selbst einkaufen zu können ist ein Teil der Unabhängigkeit im Alltag. Gerade älteren und körperlich eingeschränkten Menschen, die
nicht mehr so mobil sind, fehlen die Begegnungen auf der Straße mit
alten Bekannten. Mit dem „Deizisauer Mobilo“ kommt man wieder
raus. Einfach anrufen und ausprobieren.
Auch die Mitnahme von einem Rollator stellt kein Problem dar.
Telefonische Anmeldung immer bis mittwochs 12.00 Uhr bei
der Seniorenberatung (Frau Hagenmüller) Telefonnummer 2
20 49. Bei Abwesenheit nimmt ein Anrufbeantworter Ihre
Anmeldung entgegen.
Neu! Bitte beachten!
Seit 3. März 2014 fahren wir auch montags um 17.00 Uhr
zum Einkaufen.
Telefonische Anmeldung für diesen Tag bis montags 12.00
Uhr ebenfalls unter der Telefonnummer 22049.
Krankenpflegestation
Altbach - Deizisau
Pflegedienstleitung:
Frau Silvia Müller,
Telefonisch erreichbar: 2 20 44
Persönlich erreichbar: jeden Dienstag von 11.00 bis 12.30 Uhr,
Marktstraße 11 (Seiteneingang Rathaus)
Gerne besuchen und beraten wir Sie auch zu Hause.
9
Deizisau
Sollten wir persönlich nicht erreichbar sein, nimmt ein Anrufbeantworter Ihr Anliegen entgegen.
Wir werden Sie dann umgehend zurückrufen.
Wochenenddienst
07. /08. Februar 2015
Elke Heinrich
Silvia Müller
Nachbarschaftshilfe
Altbach - Deizisau
Pflegedienstleitung:
Einsatzleiterin:
Sprechzeiten:
Persönlich erreichbar:
Frau Silvia Müller - Tel. 2 20 44
Frau Sabine Hagenmüller
Telefonisch erreichbar: 2 20 49 vormittags
jeden Donnerstag von 10.00 bis 11.00 Uhr
Marktstr. 11 (Seiteneingang Rathaus)
Außerhalb der Sprechzeiten unter Telefon - Nr. 27092 erreichbar.
Hospizgruppe
Deizisau und Altbach
Menschliche Zuwendung und persönliche Begleitung Schwerkranker und Sterbender.
Hospizbüro:
Im Kelterhof 3 (Seiteneingang zur Zehntstraße)
Tel.: 9250992 (zu den Bürozeiten), Fax: 9250994,
E-Mail: Hospizgruppe-Deizisau-Altbach@t-online.de
Bürozeiten: jeden Donnerstag von 10.30 Uhr bis 11.30 Uhr
Einsatzleitung:
erreichbar unter Hospizhandy-Nr.: 0174 3000397
Beratung in Patientenverfügungen:
insbesondere Gesundheitsvollmacht und Generalvollmacht in Zusammenarbeit mit der Esslinger Initiative e.V., Kontaktaufnahme
über unsere Einsatzleitung oder direkt während unserer Bürosprechzeiten.
Hospizgruppe bietet Kursangebot für pflegende Angehörige
Unsere Hospizgruppe Deizisau und Altbach bietet in Zusammenarbeit mit der Krankenpflegestation Altbach-Deizisau ein spezielles
Angebot für pflegende Angehörige an. Mit diesem Palliativ-Kurs soll
ein Beitrag geleistet werden, um Menschen Mut zu machen, ihre
Angehörigen zu Hause und beim Sterben zu begleiten. An sieben
Abenden (2.3., 9.3., 16.3., 23.3., 30.3., 13.4., 20.4.2015) können
Sie sich in Theorie und Praxis über ganz unterschiedliche Themen
informieren lassen. Näheres ist in unserem Faltblatt zu finden, welches Sie gerne über unsere Hospizgruppe (Handy: 0174-3000 397)
anfordern können.
10
Mitteilungsblatt
Inklusions-Initiative Deizisau
Samstag, 14. Februar, 18.30 Uhr bis 23 Uhr
"Faschingsdisco"
Helau, Alaaf - die Narren sind los! Wenn DJ Günter auflegt, dann
ist Stimmung auf dem Tanzparkett. Verkleidung ist durchaus erwünscht!
Willkommen sind alle.
Bei Fragen oder für weitere Informationen: Silke Schade, Tel. 71313
Kleine und große Helden für den Alltag von Menschen mit
Behinderung gesucht
Sie haben eine, zwei oder sogar mehrere Stunden in der Woche
/ im Monat noch nichts vor? Wollen aktiver am Gemeindeleben
teilnehmen? Oder haben Sie sich für das neue Jahr vorgenommen,
mehr Gutes zu tun? Dann ist dies Ihre Chance. Die Zehntscheuer
sucht in Kooperation mit der Gemeinde Deizisau nach Menschen,
die bereit sind ehrenamtlich aktiv zu werden. Dabei ist es egal, wie
viel Zeit Sie zur Verfügung haben, wie alt Sie sind oder welche Art
von Inklusionsbegleitung Sie bereitstellen wollen. Das Ziel ist, unser
Team der Inklusionsbegleiter zu vergrößern und so einen Pool zu
haben, an den sich Menschen mit Behinderung wenden können,
um gemeinsam mit Ihnen Veranstaltungen besuchen zu können.
Von einer Sportveranstaltung bis hin zu einem politischen Ereignis
ist alles möglich.
Sie kennen sich im Bereich der Inklusionsbegleitung überhaupt
nicht aus und haben Angst, etwas nicht richtig zu machen? Kein
Problem, im Rahmen des Inklusionsbegleitungs-Programms werden
Einführungskurse angeboten und regelmäßige Austauschcafés. Der
erste Termin für den Einführungsabend wird mit Unterstützung der
Werkstätten Esslingen-Kirchheim Anfang März stattfinden.
Darüber hinaus können Sie persönlich entscheiden, wen Sie betreuen
wollen. Wir freuen uns auch besonders über Jugendliche und junge
Erwachsene, die bereit sind uns auf Ausflüge im Rahmen von 1 für
alle zu begleiten. Wenn Sie ein hilfsbereiter, offener Mensch sind und
etwas Zeit haben, dann sind Sie genau die Person, die wir suchen.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Haben Sie noch Fragen? Oder
möchten Sie sich gerne zum Infoabend „Inklusionsbegleitung“ anmelden? Rufen Sie uns an in der Zehntscheuer unter 07153-701370
an oder schicken Sie uns eine Mail: info@zehntscheuer-deizisau.de
Kultur in Deizisau
Zehntscheuer
Treffpunkt für Jung und Alt
Öffnungszeiten:
dienstags
mittwochs
donnerstags
freitags
samstags
sonntags
15 bis 22 Uhr
15 bis 20 Uhr
15 bis 22 Uhr
15 bis 18 Uhr
Projektöffnung
geschlossen
Wir sind erreichbar unter Tel. 07153 / 70 13 70,
Fax 07153 / 70 13 73 und unter
E-Mail: info@zehntscheuer-deizisau.de.
Besuchen Sie uns auch auf unserer Homepage:
www.zehntscheuer-deizisau.de oder
www.kultur-in-deizisau.de
(b) = Besuch auch mit Mobilitätseinschränkung möglich
Deizisau
Nummer 06
Freitag, 6. Februar 2015
Das Bücherteam
Während unserer Öffnungszeiten laden wir ein zur Nutzung unseres
offenen Bücherregals.
Die Bücherannahme ist wieder möglich!
Das Team vom Offenen Bücherregal bittet um gut erhaltene und
gerne aktuelle Bücher. Besonders gefragt sind Bestseller, Familienromane, Liebesgeschichten und Krimis.
Zur Bücherannahme:
Das Team vom Offenen Bücherregal bittet um gut erhaltene und
aktuelle Taschenbücher, da die Nutzer des Bücherregals solche
Bücher gerne lesen. Besonders gefragt sind Bestseller, Familienromane, Liebesgeschichten und Krimis. Bitte vorsortiert spenden, da wir
keine Entsorgungsmöglichkeit haben. Vielen Dank
Freitag, 6. Februar, 13 Uhr
HipHop-Tanzen mit Leonie
Für KIDS von 8-10 Jahren.
Dienstag, 10. Februar, 9 bis 11 Uhr und 18 bis 19 Uhr
Interessen- und Tauschbörse (b)
Eine Vermittlungsstelle für Kontakte, Interessen, Hobbies, Wissen
und Hilfeleistungen sowie für Möbel oder Ähnliches.
Wir weisen darauf hin, dass eine Vermittlung nur während der Kontaktzeiten möglich ist.
Dienstag, 10. Februar, 15 Uhr
Die Albvereinsfrauen
Offener Treffpunkt bei Kaffee, Hefekranz und Butterbrezeln.
Dienstag, 10. Februar, 19.30 Uhr
Offene Gitarrengruppe
In der Gruppe bekannte Lieder mit der Gitarre begleiten und von
Gleichgesinnten Neues lernen.
Interessierte sind jederzeit herzlich willkommen.
Dienstag, 10. Februar, 19 Uhr
Boulestammtisch (b)
Die Boulegruppe trifft sich in der Wintersaison in der Zehntscheuer
zum Stammtisch.
Mittwoch, 11. Februar, 9.30 Uhr
Mandala malen
Das Malen von Kreisbildern bei meditativer Musik steht im Mittelpunkt dieser Veranstaltung.
Leitung: Elisabeth Schreck, Kursgebühr: 4 €.
Bitte mitbringen: bunte Farbstifte und gute Laune
Ein Angebot der Interessenbörse
Mittwoch, 11. Februar, 15 Uhr
Senioren singen in der Gruppe
Alle die gerne singen und sich geistig, seelisch und mit intensivem
Atmen fit halten wollen, sind herzlich eingeladen, unter der Anleitung von Gerhard Werz bekannte Volkslieder oder einfache Opernmelodien zu singen. Probieren Sie es aus. Singen erhält gesund und
bringt sehr viel Freude.
Kostenbeitrag: 2,- €
Eine Aktion der Akademie X-Wims – Wissen mit Spaß (b)
Mittwoch, 11. Februar, 16 Uhr
HipHop-Tanzen mit Leonie
Für TEENS ab 11 Jahre.
Donnerstag, 12. Februar, 15 Uhr
VDK Frauen-Treff (b)
Die Frauen des VdK Deizisau e.V. laden zum gemütlichen Beisammensein mit Kartenspielen, Handarbeiten und interessanten Gesprächen ein.
Vorschau:
Freitag, 13. Februar, 15 Uhr
Federleicht – Schreibwerkstatt
Unter der Anleitung von Angelika B. Lauppe lernen die Teilnehmer
kreatives Schreiben.
Bei Interesse bitte telefonisch in der Zehntscheuer nachfragen.
Nummer 06
Freitag, 6. Februar 2015
Mitteilungsblatt
Samstag, 14. Februar, 18.30 Uhr
„1 für Alle“
Der „inklusive“ Treffpunkt für alle Menschen, die gerne Musik hören, schwofen, reden oder mal einen Film gucken. Hier sind alle
willkommen, die Inklusion aktiv (er)leben möchten!
Heute: Faschingsdisco
Absolut barrierefrei. Eintritt frei.
Ein Angebot der Inklusions-Initiativ-Gruppe (b)
Montag, 16. Februar, 15.30 Uhr
Offenes Tanzen
Brigitte und Toni Lukatsch vom Schwäbischen Albverein zeigen einfache Folklore- und Kreistänze, die leicht zu erlernen sind und viel
Freude machen.
Die Teilnahme ist kostenlos.
Am Dienstag, 17. und Mittwoch, 18. Februar hat die Zehntscheuer Deizisau geschlossen.
Mittwoch, 18. Februar, 18.30 Uhr
Die Flotten +-60er laden ein
„Meditatives Klangkonzert“
Die Klangschalenvirtuosin Uta Karen Mempel lädt die Zuhörer auf
ihrer Fantasie-Klangreise mit Traumklängen von Klangschalen und
anderen Naturtoninstrumenten sowie meditativen Liedern aus aller
Welt ein, zu spüren, loszulassen und zu träumen. Erleben auch Sie
diese Momente der Harmonie, der Schönheit und des Wohlbefindens.
Anmeldung in der Zehntscheuer bis 17. Februar.
Kostenbeitrag: 8,- Euro
Sonntag, 22. Februar, 11 Uhr
Musikalisches Frühstück
Swingende Jazzstandards, gehauchte Balladen, groovende Bossa
Novas und kreative Eigenkompositionen. Allein Jeschi Pauls einzigartiger Gesang und die gekonnt gespielte Jazzgitarre von Jörn Baehr
reichen aus, um den Besuchern des Frühstücks den Morgen und
den ganzen Tag zu versüßen. Doch in Kombination mit dem leckeren Frühstücks-Buffet an diesem Morgen, ist dieser Tag bereits jetzt
schon unschlagbar.
Eintritt: 15,- € / 12,- €, Kinder bis 14 Jahre: Eintritt frei, Jugendliche
von 14 bis 18 Jahre: 8,- €
Freitag, 27. Februar 20 Uhr
LEDERFRESSE – Junges Theater aus Esslingen a.N.
Eine nicht gewöhnliche Nacht aus dem Leben eines eigentlich doch
gewöhnlichen Pärchens. Ein junger Mann sucht den Ausbruch aus
dem Normalen. Mit dem letzten Geld seiner Freundin erfüllt er sich
einen verhängnisvollen Traum. Ein Spiel, ein Kick für ihn allein.
Alles wäre perfekt. Wäre da nicht die viel zu früh heimkehrende
Freundin, die ihren Job als Kellnerin verloren hat. Sie ist entsetzt.
Ein Nachbar alarmiert die Polizei und das Räderwerk der Normalität
klopft an die Tür der Intimität des jungen Paares.
Lederfresse stellt unsere Gesellschaft überspitzt und reduziert dar
und wagt einen Blick in die Zukunft.
Ein Liebespaar – sie und er – das sich in dieser einen Nacht näher
kommt als all die Jahre zuvor.
Nach einer erfolgreichen Spielzeit mit Gastspielen in ganz Deutschland und mehreren Aufführungen in Esslingen hat Regisseur Philipp
Falser, der Gründer des Vereins KUNSTDRUCK e.V., eine weitere
Spielzeit in die Wege geleitet.
Ziel des Vereins KUNSTDRUCK e.V. ist es auf die freie autodidaktische Kunstszene aufmerksam zu machen. „Hier machen Bürger für
Bürger Kunst“, so Falser.
Eintritt: 13,- € / 11,- €
Klein NeFingen aktuell:
Vom 23. Februar bis 1. März findet die Klein NeFingen-Anmeldung
2015 statt. In diesem Jahr können Kinder der Jahrgänge 2007 bis
2002 teilnehmen. Die Anmeldekarten sind ab 23. Februar im Rathaus Deizisau (Infozentrale), in der Zehntscheuer und im Internet
unter www.Klein-Nefingen.de erhältlich und müssen in der Zehntscheuer abgegeben / eingeworfen werden.
11
Deizisau
Das Kleingedruckte:
Ab 16. März versenden wir die Zusagen und weitere Anmeldeunterlagen. Die "Zahltage" finden am 21. April und am 22. April statt.
Die Teilnahme kostet 105 Euro für das erste Kind und 95 Euro für
das zweite Kind, Familien mit drei und mehr Kindern sowie Kinder
mit einem Schwerbehindertenausweis erhalten 20 Euro Ermäßigung pro Kind auf den zu zahlenden Preis, Sozialleistungsempfänger erhalten 50 Euro Ermäßigung aus Finanzmitteln, die die Aktion
Kinderhilfe zur Verfügung stellt.
Die Reihenfolge des Anmeldungseingangs ist unerheblich für die
Platzvergabe. Sollten zu viele Anmeldungen eingehen, entscheidet
das Los.
Kinder, die ihren festen Wohnsitz in Deizisau oder Wernau haben,
werden bevorzugt angenommen.
Interessenbörse
- Ein Angebot für Jung und Alt Kontaktzeiten:
dienstags
9 bis 11 Uhr
am zweiten und letzten
Dienstag im Monat
18 bis 19 Uhr
Interessenbörse in der Zehntscheuer Deizisau,
Im Kelterhof 7, 73779 Deizisau,
Tel.: 0 71 53 / 76 2 16
Im Folgenden haben wir für Sie eine Auswahl bestehender Angebote
und Wünsche zusammengestellt:
INTERESSENBÖRSE
Wenn Sie einen Wunsch oder ein Angebot haben, wollen wir Sie
ermutigen, sich mit uns in Verbindung zu setzen. Und falls Sie eines
unserer Angebote bzw. einer unserer Wünsche anspricht, können
Sie uns dies mitteilen und erhalten von uns dann die Telefonnummer des Interessenten.
(362) Asylanwärter wünscht Kontakte zu Personen, die ihn im
Erlernen bzw. Vertiefen der deutschen Sprache unterstützen (im Gespräch bzw. in Konversation)
(363) Personen für eine Strick- und Häkelgruppe, die Mützen,
Schals, Socken, etc. für das Hilfsprojekt „Weihnachten im Schuhkarton“ produziert.
TAUSCHBÖRSE
Manche Gegenstände fristen irgendwo auf dem Speicher
oder im Keller ein Schattendasein – und doch würden sie
vielleicht von jemandem anderen sehr dringend benötigt.
Unter dem Motto „geben und nehmen auf kostenloser Basis“ leistet die Tauschbörse einen Beitrag dazu, dass Gegenstände eine neue Bestimmung finden können oder man sich
aktiv auf die Suche nach etwas machen kann.
zu verschenken:
(T115) Blumenübertöpfe, meist weiß
(T128) Lattenrost, 200x100 cm
(T156) 4 weiße Gartenstühle, Metallgitter, kurze Lehne
(T159) 3 Kisten mit Flohmarktartikeln
(T168) Klappbares Kinderbett 130x66 cm, Höhe 75 cm mit Rädern
(T173) E
sstisch Buche, Glasplatte satiniert (H. 75cm, B. 98cm, L.
160cm)
(T176) n
euwertiger Konfirmanden-Anzug Gr.46, schwarz-silber mit
Hemd (Gr. 176)
(T177) neuwertiger Konfirmanden-Anzug blau, Gr. 46
(T180) Leintücher und weiße Bettwäsche
(T 183) 3
-Sitzer Couch 220x85x85, 2-Sitzer Couch 165x85x85,
Velour royalblau
(T184) 3 Puzzle-Spiele je 3000 Teile
(T185) Aquarium, 60 l , mit Zubehör
(T187) schwarze Velourcouch, 2-Sitzer und 3-Sitzer mit Sessel
(T188) runder Buche-Couchtisch mit Marmorplatte
12
Mitteilungsblatt
(T189)
(T196)
(T197)
(T198)
(T199)
(T200)
Röhrenfernseher, 40 cm
elektr. Einkochautomat
Entsafter
Tisch (135X74) und vier Stühle
Poltergeschirr
Ecktischgarnitur (125x165 cm) mit Tisch (70x110cm) ausziehbar und 2 Polsterstühlen, Eiche, hell
gesucht werden:
(T998) Koffernähmaschine
(T071) alte Gitarren- / Instrumentenverstärker, 50 bis 80-er Jahre
(T088) Stoffe und Nähzubehör für Quilt- und Patchworkgruppe
(T103) Kinderhochstuhl
(T114) Schrank mit Fächern, 1 m breit
(T141) Inklusionsinitiative sucht funktionsfähige Rollstühle für Aktionen
(T158) Kinderfahrrad bis 18 Zoll
(T169) Staubsauger
(T174) Spielküche
(T175) Kettcar
(T178) ein uraltes Bettgestell aus Metall Gitterbett (Größe egal)
(T181) Kommode
(T182) Bürostühle
(T190) Kommode für Kleider
(T191) Waschmaschine
(T194) kleiner Esstisch (80 x 80 cm oder 100 x 100 cm)
(T195) Kleiner Eckschrank
Bitte belohnen Sie uns mit Ihrer Mitteilung, wenn Ihre Vermittlung geglückt ist!
Nicht für kommerzielle Interessen (z.B. Nachhilfe, Babysitting) oder Partnervermittlung!
Vermittlungen finden nur zu den oben genannten Kontaktzeiten statt.
Bücherei
Am Marktplatz 1, 73779 Deizisau
Telefon: 07153 7013-45, E-Mail: buecherei@deizisau.de
Öffnungszeiten:
Montag
Dienstag und Donnerstag
Mittwoch und Freitag
1. Samstag im Monat
geschlossen
14.00 - 19.00 Uhr
10.00 - 12.00 Uhr, 14.00 - 17.00 Uhr
9.00 - 12.00 Uhr
AM SAMSTAG, 7. FEBRUAR HAT DIE BÜCHEREI VON 9-12
UHR GEÖFFNET!
NEUE ROMANE
Baldacci: Am Limit
John Puller ist der beste Ermittler der Militärpolizei. Sein neuer Fall
trifft ihn persönlich: Seine geliebte Tante deutet in einem Brief dubiose Machenschaften in ihrem Heimatort an. Sofort macht sich Puller
auf den Weg zu ihr nach Paradise, Florida – und findet sie leblos auf,
ertrunken. Anders als die Polizei vor Ort mag Puller nicht an einen
Unfall glauben. Und tatsächlich häufen sich bald die Hinweise auf ein
Verbrechen von gigantischen Ausmaßen. Der neue Baldacci-Thriller
Thome: Gegenspiel
Maria ist achtzehn und möchte raus aus Portugal. Mitte der Siebzigerjahre bietet das Land einer jungen Frau wenig Perspektiven. Maria
aber will nicht heiraten und Kinder kriegen, sie will mehr vom Leben. Als das neue Jahrzehnt anbricht, geht sie nach Berlin, beginnt
ein Studium. Allen Plänen vom unabhängigen Leben zum Trotz findet sich Maria schließlich als Ehefrau und Mutter in der nordrheinwestfälischen Provinz wieder und schaut ihrem Mann Hartmut beim
Karrieremachen zu. Lang arrangiert sie sich mit den Verhältnissen,
aber als die Tochter erwachsen und auf dem Sprung aus dem Haus ist,
trifft Maria eine Entscheidung... Berührender Roman
Nummer 06
Freitag, 6. Februar 2015
Deizisau
Lahiri: Das Tiefland
Als Kinder sind die indischen Brüder Subhash und Udayan unzertrennlich, doch später schlagen sie unterschiedliche Wege ein.
Während Subhash in den USA studiert, kämpft Udayan in Indien
für einen kommunistischen Umschwung. Dabei wird er getötet und
hinterlässt seine Frau. Subhash heiratet sie schließlich, um ihr eine
Ausreise und ein freies Leben in den USA zu ermöglichen. Vielschichtige Familiengeschichte und indische Zeitgeschichte
Atkins: Das Flüstern des Meeres
"Ich habe heute an dich gedacht" - 35 Postkarten aus 35 Jahren, alle
von einer Susannah Gillespie, alle am gleichen Tag abgestempelt. Kal
findet sie, als sie das Atelier ihrer Mutter nach deren Tod ausräumt. Sie
hatten immer ein schwieriges Verhältnis, stets hat Kal an der Gefühlskälte ihrer Mutter gelitten. Liegt der Grund ihrer Probleme in Elenas so
lange verschwiegenen Vergangenheit? Kurz entschlossen reist Kal mit
ihrem kleinen Sohn Finn an die sturmumtoste Küste Kanadas, an den
Ort, an dem Susannah ihre Galerie betreibt. Sie ahnt nicht, in welch
gefährliche Gewässer sie sich begibt... Fesselnder Familienroman
Rattaro: Die Zerbrechlichkeit der Liebe
Alberto führt ein glückliches Familienleben, bis er eines Tages seiner
ersten großen Liebe wiederbegegnet. Camille hatte ihn damals verlassen, um in Paris Karriere als Ballerina zu machen. Jetzt, 18 Jahre
später, steht sie wieder vor ihm, und Alberto ist machtlos gegen die
lange verdrängten Gefühle. Was soll er tun? Mit Camille ein neues
Leben beginnen? Oder bei seiner Frau und seinen beiden Kindern
bleiben, von denen ihn der stumm geborene Matteo ganz besonders braucht. Das Drama nimmt seinen Lauf, als ihn seine 14-jährige
Tochter Alice auf der Straße trifft - in den Armen Camilles ... Berührender Familien- und Liebesroman
von der Lippe: Beim Dehnen singe ich Balladen
Überraschende und schmerzhaft komische Kurzgeschichten und
Glossen von Jürgen von der Lippe
Lappert: Wurfschatten
Die junge Schauspielerin Ada wird von zahlreichen Ängsten heimgesucht. Für ihre Angst gibt es in ihrer Wohnung ein eigenes Zimmer,
in das Ada sich zurückziehen kann, um sich z.B. mit einem Stethoskop davon zu überzeugen, dass ihr Herz noch schlägt. Als sie mit der
Miete in Verzug gerät, quartiert ihr Vermieter seinen Neffen Juri bei
ihr ein. Zuerst wehrt sie sich gegen den vermeintlichen Eindringling,
dann aber bahnt sich mehr an... Interessanter Liebesroman
NEUE SACHBÜCHER
Bamberger: Die 50 besten Vergesslichkeits-Killer
Viele Tipps zur Steigerung der Merk- und Leistungsfähigkeit des Gehirns
Born: Internet - leichter Einstieg für Senioren
Böhme: Kleine Geschichte des israelisch-palästinensischen
Konflikts
Ölmalerei - der Weg zum eigenen Bild
Zeichnen - der Weg zum eigenen Bild
Grundlegende Einführungen zu den jeweiligen Malarten
Volkshochschule Esslingen
Außenstelle Deizisau
Tel. 07153 617801, Fax: 07153 617804
Bürozeiten:
dienstags und donnerstags 9-11 Uhr
(außer in den Schulferien)
E-Mail: deizisau@vhs-esslingen.de
K310044 Computer und Internet
Für aktive Ältere 1. Teil
H.Georg Pabst
Mit eigenem Laptop
02.03.15, 9.30-10.45 Uhr in der Zehntscheuer Saal,16.03.-30.03.15,
3-mal 9.30 -12.45 Uhr, Eu 75,90 incl. Lehrbuch, Kleingruppe
Für alle, die noch keine Erfahrung im Umgang mit dem PC haben und
sich anhand praktischer Beispiele einen Einblick verschaffen wollen.
Nummer 06
Freitag, 6. Februar 2015
Mitteilungsblatt
Deizisau
13
K461656 Spanisch A1
Roberto M.Clemente
Für Anfänger ohne Vorkenntnisse
Montags, ab 02.03.15, 19.00-20.30 Uhr, in der Schule Deizisau,
Neubau, 2.OG, 12-mal, Eu 80,20
Wir entdecken zusammen die Welt der spanischen Sprache. In diesem Kurs lernen Sie wichtige Grundbegriffe und erste Regeln der
Grammatik. Egal ob im Urlaub in Spanien oder auf Geschäftsreise in
Südamerika, überall werden Sie sich mit dieser Sprache verständigen
können. Ich freue mich auf Sie!
Lehrwerk: Con gusto A1
de. Im Finale traf man auf die Mörikeschule aus Köngen. In einem
spannenden Spiel auf hohem Niveau war Köngen die glücklichere
Mannschaft und siegte mit 1 : 0. Beide Endspielteilnehmer qualifizierten sich für das Oberschulamtsfinale des 3-Löwen-Cups. Unser
besonderer Dank gilt Tom Siegel, der unsere Mannschaft hervorragend einstellte und Dimosthenis Katroutsos, Raphael Kolb, Fabian
Kuntsche, Paul Lampart, Steffen Laub, Tim Siegel, Adrian Thamm
und Phil Winkel zu diesem schönen Erfolg führte.
Außerdem danken wir Eugen Vollmer dafür, dass er diese Sportereignisse auch in seinem Ruhestand weiterhin mit großen Engagement
für die Schule organisiert und betreut.
K532307 Pilates für Fortgeschrittene
Petra Lerch
Donnerstag, ab 26.02., 18.45-19.45 Uhr, 10-mal, in der Schule Deizisau, EG, Musiksaal, Eu 40,60
Hier hat es noch wenige freie Plätze !
Förderverein Gemeinschaftsschule
Deizisau e.V.
K755401 Hoppelhasen
Sabine Berner
Backkurs für Kinder ab 6 Jahren
Am Samstag, den 28.03., 10.00-12.30 Uhr, in der Schule Deizisau,
Mittelbau, Schulküche, Eu 10,30, Kosten für Lebensmittel extra
Bitte mitbringen:Schürze, Getränk, Dose mit Deckel und Tortenbehälter
K530090 Nordic Walking
Dieter Baumann
Für Anfänger und Fortgeschrittene
Montags, ab 13.04., 18.00-19.15 Uhr, 4-mal, Eu 23,30
Treffpunkt : Parkplatz Waldeck
Nordic Walking ist eine sanfte Ausdauersportart, die im Vergleich
zum Joggen die Sehnen, Bänder und Gelenke schont. Es ist ein
Ganzkörper-Workout, das der Gesundheitsförderung dient: das HerzKreislauf-System wird leistungsfähiger und der Stoffwechsel ökonomischer. Muskeln werden aufgebaut, das Gehirn wird vermehrt mit
Sauerstoff versorgt und die Psyche wird positiv beeinflusst.
Bitte mitbringen: Wetterangepasste Kleidung, Nordic Walking-Stöcke
Schulen und Fortbildung
Gemeinschaftsschule Deizisau
2. Platz im 3-Löwen-Cup
Bei der Kreismeisterschaft um den 3-Löwen-Cup nahmen außer
unserer Mannschaft noch 17 weitere Teams teil. Zunächst musste
die GMS Deizisau vier Gruppenspiele bewältigen. Im ersten Spiel
unterlag man der Teckschule Dettingen etwas unglücklich mit 0 :
1. Danach war die Grundschule aus Erkenbrechtsweiler-Hochwang
unser Gegner. Zwar war unsere Mannschaft überlegen, doch zu
mehr als einem 1 : 1-Unentschieden reichte es nicht. Danach kamen
unsere Jungs aber in Schwung und besiegten die Goldwiesenschule
I aus Echterdingen deutlich mit 2 : 0. Vor dem letzten Gruppenspiel lag unsere Mannschaft auf dem 3. Platz und musste das letzte Spiel gegen die GWRS Neuffen I unbedingt gewinnen, um als
Gruppenzweiter ins Viertelfinale einzuziehen. Unsere Mannschaft
spielte hervorragend und ging mit 2 : 0 in Führung, doch durch ein
unglückliches Eigentor kurz vor Schluss hatte unsere Mannschaft
noch eine dramatische Schlussphase zu überstehen, ehe der Einzug
ins Viertelfinale geschafft war.
In der KO-Runde der letzten acht Mannschaften traf man auf die
zweite Mannschaft der GWRS Neuffen und erreichte ein
1 : 1-Unentschieden, so dass ein 9-Meter-Schießen erforderlich
wurde. Unsere Mannschaft siegte mit 4 : 3 und zog dadurch ins
Halbfinale ein. Jetzt war die Grundschule aus Unterensingen unser
Gegner, der nach einem sehr guten Spiel mit 3 : 0 abgefertigt wur-
Hauptversammlung des Fördervereines des Gemeinschaftsschule Deizisau e.V.
Am Donnerstag den 19.03.2015 findet um 20 Uhr im Nebenzimmer der Gaststätte Brunnenstube Altbacher Str. 9, 73779 Deizisau unsere diesjährige Hauptversammlung statt.
Im Namen von Vorstand und Ausschuss laden wir Sie, liebe Mitglieder und Ehrenmitglieder ganz herzlich ein.
Tagesordnung
1. Begrüßung und Eröffnung durch Vorsitzende
2. Festlegung Beschlussfähigkeit
3. Jahresbericht der Vorsitzenden
4. Jahresbericht Kassenwart
5. Bericht Kassenprüfer
6. Entlastung der Vorstandschaft
7. Wahlen
8. Anträge und Wünsche
Anträge und Vorschläge zur Tagesordnung können gerne schriftlich
bis 12.03.2015 bei unserer Vorsitzenden Frau Manuela Schmalfuß
-Schmale Straße 2- Deizisau abgegeben werden.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
30
Dateigröße
3 688 KB
Tags
1/--Seiten
melden