close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bunbury oder Ernst sein ist alles Theater 2015

EinbettenHerunterladen
Oscar Wilde
Bunbury oder
Ernst sein ist alles
Theater 2015
Theatersaal
Gymnasium
St. Antonius
Ein Koproduktion der Freifächer
Technik/PR/Gastronomie
Sa
14.
03.
2015
Do
12.
03.
2015
20.00 Uhr
Theaterbar
ab 19.00
geöffnet
20.00 Uhr
Theaterbar
ab 19.00
geöffnet
So
15.
03.
2015
Orchester
15.00 Uhr
Theaterbar
ab 14.00
geöffnet
Theater
Modern Dance
Eintritt frei
Kollekte
Bunbury oder
Ernst sein ist alles
Eine heitere Komödie für ernsthafte Leute
von Oscar Wilde
Um der Langeweile seines Landlebens zu
entfliehen, ohne dabei seinen tadellosen
Ruf aufs Spiel zu setzen, erfindet Jack
Worthing einen lasterhaften Bruder namens
Ernst. Immer wieder begibt er sich in die
Stadt, um sich angeblich um dessen Wohl
zu kümmern. Stattdessen stürzt er sich
selbst ins Vergnügen und ist Ernst in der
Stadt und Jack auf dem Land. Auch der
befreundete Städter Algernon Moncrieff
führt ein Doppelleben. Um den gesellschaftlichen Zwängen zu entkommen, denkt er
sich einen schwerkranken Freund namens
Bunbury aus, der immer ausgerechnet dann
einen Schwächeanfall erleidet, wenn seine
unerträgliche Tante Augusta besonders
mühsame Verpflichtungen für ihn bereithält. Als die Liebe ins Spiel kommt, wird es
plötzlich ernsthaft kompliziert mit den doppelten Identitäten der beiden Gentlemen.
Die reizenden jungen ­Damen Cecily und
Gwendolen hegen nämlich schon lange die
Sehnsucht im Herzen, einen Mann mit dem
wohlklingenden ­Namen Ernst zu lieben...
Mitwirkende
Schauspiel
Jack Worthing 1
Merlin Hochreutener
Jack Worthing 2
Robin Schmitz
Algernon Moncrieff
Louis van Dam
Hochwürden Dr. Chasuble
Johannes Schefer
Lane, Mr. Moncrieffs Diener
Johannes Schefer
Mary, Mr. Worthings Dienstmädchen
Aline Koller
Lady Bracknell (Tante Augusta)
Joël Gmeiner
Gwendolen Fairfax 1
Aline Koller
Gwendolen Fairfax 2
Sara Sunteva
Cecily Cardew 1
Natascha Notter
Cecily Cardew 2
Zoe Neff
Miss Prism
Hannah Sele
Musik
Damaris Dörig, Maurin Dörig, M
­ iriam
Fässler­,­Walter Frick, Lea Fritsche,
Reto Fritsche, R
­ ebecca Graf, Lina Hehli,
Elena Heinzer, ­Benedict Hochuli, Kasimir
­Hochuli, ­Tamara­­ Kalt, ­Milan Köniz, Jana
Koster, ­Luzia ­Hugentobler, Séverine Manser,
Andrea M
­ üller, Ricarda Neff, Samira Neff,
Linda ­Premerlani, Matthias Quaderer,
­Antonia Rempfler, Urs Rempfler,­Stephanie
Signer, Oscar Souza-Poza, Samuel Staub,
Areta Stauffer, Hans-­Peter Stauffer,
Denis Sutter, Yvonne U
­ lrich, Christina Walker,
­Ivana Zgela, David Zwicker
Mit Musik von Edward Elgar, Karl Orff,
Erik Satie, Frédéric Chopin, Zdeněk Fibich
und Scott Joplin.
Tanz
Laura Bürge, Jasmin Bürkler, Shirin Dörig,
Daria Fässler, Sara Gudalovic, Fabienne
Hasler, Julia Hofmanninger, Jasmin ­Hautle,­
Rahel Hautle, Kristin Kertscher, Michelle
Koller, Anna Ruggli, Ladina Rupp, Stephanie
Salzgeber, Oliver Waldmeier
Technik/PR/Gastronomie
Ilana Birchler, Florian Dörig, Michel
Eisenhut, Pascal Fritsche, Silvan Heeb,
Maurice Moser, Mauro Neff, Marco
Ruckstuhl, Severin Rusch
Leitung
Regie
Magdalena Hegglin
Modern Dance
Cordelia Alder-Sutter
Orchester
Simone Bachmann, Roman Walker
Technik/PR/Gastronomie
Marc Ramel
Bühnenbild
Rolf Keller mit SchülerInnen der 5.Klassen
Kostüme
Marie-Theres Büchler
Maske
Marie-Theres Büchler, Ninette Krüsi
Gestaltung Flyer
Alfred Fässler
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
3
Dateigröße
918 KB
Tags
1/--Seiten
melden