close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Aktuelle Ausgabe als downloaden!

EinbettenHerunterladen
Monika Martin präsentiert ihren neuen Krimi „Hochgericht“
Über die Autorin
Monika Martin, Jahrgang 1969, ist
Sozialpädagogin und führt seit 1996
für „Geschichte für Alle e.V.“ historische Stadtrundgänge in Nürnberg
durch. In „Hochgericht“ verbindet sie
ihre literarische Tätigkeit mit ihrem
regionalgeschichtlichen Engagement
zu einem Kriminalroman mit Fakten
aus der mittelalterlichen Strafjustiz.
Monika Martin lebt mit ihrer Familie
in Schwanstetten.
Ende Februar feiert Monika
Martin mit ihrem neuen Krimi
Premiere in Schwanstetten.
Erstmals liest sie aus ihrem
fünften Buch „Hochgericht“.
Mit diesem Werk beginnt eine
neue Krimireihe der Schwanstettener Autorin. Unter dem Motto
„Krimis mit Geschichte“ wird
erstmals Charlotte Gerlach die
Ermittlungen übernehmen.
Aus dem Inhalt
Friedhelm Eck, ein erfolgreicher
Nürnberger Gastronom, erhitzt mit
einem neuen, makaberen Projekt die
Gemüter: Erlebnisgastronomie in den
Lochgefängnissen, mit Büßerhemd,
Daumenschraube und Henkersmahlzeit. Eine Bürgerinitiative versucht,
mit Petitionen und Demonstrationen das Projekt zu stoppen. Eines
Morgens wird die Sprecherin der
Bürgerinitiative tot aufgefunden.
Das Nürnberger Henkerhaus
Die Schwanstettener Autorin Monika
Martin (bürgerlicher Name Monika Endres)
Als bekannt wird, dass bei ihr die
Nachricht „Grüße vom Meister
Franz“ hinterlassen wurde, ist allen
Nürnbergern klar: Der Henker Franz
Schmidt ist zurück...
Autorenlesung „Hochgericht“
Monika Martin präsentiert ihren
fünften Krimi
• Freitag, 27. Februar 2015,
19.30 Uhr
• Samstag, 28. Februar 2015,
19.30 Uhr
• Kulturscheune Leerstetten
Die makabere Idee Erlebnisgastronomie
in den Lochgefängnissen anzubieten,
stößt im Krimi auf Gegenwehr in der
Nürnberger Bevölkerung.
• Eintritt: 8,- €
• Karten: Dorfladen Leerstetten,
Buchhandlung am Sägerhof,
Gemeindebücherei Schwanstetten
und an der Abendkasse
Bitte um Spenden für Schwanstettener Asylbewerber
Seit Mitte Dezember hat sich in unserer Gemeinde sehr viel getan.
In die sogenannte Villa Nordsteig sind neun unbegleitete minderjährige Flüchtlinge eingezogen und werden dort sehr gut betreut. Fast
zeitgleich wurden in dem ehemaligen Gasthof Schwarzer Adler in
Schwand sechs junge Äthiopier aufgenommen, vier weitere folgten
im Januar. Ein Geschwisterpaar ebenfalls aus Äthiopien fand in Leerstetten Unterkunft in einer kleinen Wohnung.
Damit wird sehr schnell deutlich, dass der Helferkreis immer mehr gefordert
wird und wir für weitere Unterstützung sehr dankbar sind. Insbesondere
benötigen wir für unsere Asylbewerber Paten, die sich speziell um einzelne
Personen kümmern. Es ist wichtig, ein Vertrauensverhältnis aufzubauen, da die
meisten unserer Asylbewerber traumatische Erlebnisse zu bewältigen haben.
Herzlichen Dank für die vielen Hilfsangebote mit Sachspenden, die wir aber
oftmals nicht annehmen können, da wir keinen Platz für eine Lagerung
haben. Wenn wir spezifischen Bedarf (z.B. Fahrräder) haben, versuchen wir
entsprechend zu informieren.
Sehr hilfreich waren die Geldspenden, die natürlich am vielseitigsten einzusetzen sind. Damit haben wir den Asylbewerbern jeden Monat eine MobiCard
zur Verfügung stellen können. Dies ist eine sehr große finanzielle Erleichterung, da die Fahrtkosten allein für notwendige Fahrten nach Roth oder
Nürnberg sehr hoch sind. Aufgrund der vielen neuen Asylbewerber wollen
wir unbedingt eine zweite MobiCard anschaffen und bitten deshalb um Ihre
Unterstützung durch eine Spende auf das
• Konto Nr.: 375 022
• Sparkasse Mittelfranken Süd
• BLZ: 764 500 00
• Kontoinhaber: Markt Schwanstetten
Verwendungszweck: Bitte geben Sie hier unbedingt an, ob das Geld dem
Helferkreis Asyl allgemein oder für einen bestimmten Zweck (minderjährige
Flüchtlinge oder Name eines speziellen Flüchtlings oder einer Flüchtlingsfamilie nennen) zugute kommen soll.
Die Ausstellung einer Spendenbescheinigung durch den Markt Schwanstetten
ist möglich.
Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!
Axel Zessin, Sprecher Helferkreis Asyl
Stromeinsparung – Jeder kann viel erreichen
Infoveranstaltung über die Ergebnisse der marktgemeindlichen
Beratungsaktion
Das vom Energiewendeverein „Energiebündel-Roth Schwabach
e.V.“ angeregte Pilotprojekt „Stromsparen im Haushalt“ ist jetzt
abgeschlossen. Der Markt Schwanstetten, das „Energiebündel“ und
die „Unabhängige Energie-Beratungs-Agentur des Landkreises Roth
(ENA-Roth)“ laden daher am Diens-tag, 10. März 2015, um 19 Uhr in
die „Bürger Stub’n“ Schwanstetten zu einer gemeinsamen Informationsveranstaltung ein.
An diesem Abend werden die Ergebnisse und Erfahrungen von vier exemplarisch ausgewählten Schwanstettener Haushalten vorgestellt, bei denen
Beratungen und Stromverbrauchsmessungen durchgeführt wurden. Dabei
wurde sehr deutlich, dass durch die bewusste und effiziente Nutzung des
2
SCHWAND | LEERSTETTEN | MITTELHEMBACH | HARM | FURTH • FEBRUAR 2015
elektrischen Stroms im Durchschnitt ca. 27 % eingespart werden kann – bei
4.000 kWh fast 300 €/Jahr. Es wird gezeigt, wie sich der Austausch von
„Stromfressern“ z.B. durch LED-Leuchtmittel sowie verbrauchsgünstigeren
Haushaltsgeräten lohnt. Neben den Ergebnissen werden auch das Vorgehen,
die Methodik und Beispiele über mögliche Einsparungen durch Mitarbeiter
der ENA-Roth erläutert. Fragen und Diskussionen sind erwünscht.
Das „Energiebündel“ ist sich sicher, dass sich der Besuch dieser Infoveranstaltung für jeden lohnt, der die Möglichkeiten des Stromsparens (ohne
Komfortverlust) zu Hause kennenlernen will. Frei nach dem Motto: Jede nicht
verbrauchte Kilowattstunde schont den Geldbeutel und das Klima. Wir freuen
uns auf Ihren Besuch.
VEREINE informieren
Arbeiterwohlfahrt - Ortsverein Schwanstetten
Veranstaltungsvorschau
Wanderungen
Der AWO Ortsverein Schwanstetten führt jeden Donnerstag in geraden
Kalenderwochen eine ca. 2 ½ stündige Wanderung durch. Das Ziel der
Wanderung wird jeweils am „Treffpunkt Wasserturm bekannt gegeben.
Für Januar 2015 also der 05. und 19. Februar, jeweils 13:00 Uhr.
Wir bilden Fahrgemeinschaften.
Gäste sind willkommen.
Badefahrt ins Thermalbad Bad Gögging
am 13. Februar 2015, 9:00 Uhr Abfahrt in Leerstetten,
Haltestelle Brunnenstraße, 9:05 Uhr Abfahrt in Schwand, Haltestelle Katholische Kirche. Anmeldung AWO KV Roth-Schwabach, Frau Weckerlein Tel.
09122/9341-142.
AWO-Treff
Wir laden Alle, die Zeit und Lust haben, recht herzlich ein zum AWO-Treff am
Mittwoch 25. Februar 2015. , (es ist diesmal ausnahmsweise der 4. Mittwoch
im Monat) Beginn 14:00 Uhr, im Wellenhöfersaal, Leerstetten. Nach dem
Kaffeetrinken hören wir ein paar nette Geschichten. Gäste sind willkommen. SV Leerstetten 1960 e.V.
Zumba
Funktionales Fitnesstraining
Haben auch Sie sich für das neue Jahr vorgenommen, mehr für
Ihre Fitness zu tun? Dann sind Sie bei unseren beiden ZumbaKursen genau richtig! Ein tolles Training für alle, in jedem Alter,
bei dem Kondition und Koordination gesteigert werden.
Der Kurs „Funktionales Fitnesstraining“ findet immer donnerstags
von 19.30 - 20.45 Uhr in der Gemeindehalle Schwanstetten,
Halle 2, statt und richtet sich an alle, die auf abwechslungsreiche Art
und Weise ihre Muskulatur kräftigen und entspannen, sowie ihren
Körper formen und zudem ihre Beweglichkeit, Koordination und
Reaktionsfähigkeit verbessern wollen.
Unser Zumba-Kurs am Mittwoch von 15.00 - 16.00 Uhr ist ideal für alle, die
nachmittags bei flotter Musik etwas für die Figur tun wollen, weil Sie den
Abend lieber zuhause verbringen möchten.
Sie haben tagsüber keine Zeit, aber abends Lust auf eine Mischung aus Aerobic
und lateinamerikanischen Tanzelementen bei flotter Musik? Dann besuchen
Sie doch unseren Zumba-Kurs am Donnerstag von 20.00 - 21.30 Uhr.
Schnuppertraining und Kurseinstieg sind jederzeit möglich! Einfach vorbeikommen und ausprobieren. Wir freuen uns auf Sie!
Schnuppertraining und Kurseinstieg sind jederzeit möglich!
Weitere Informationen bei Martin Reichert unter Tel. 09170 / 94 38 46
• Ort: Fritz-Altmann-Halle (SV Leerstetten-Halle), Waldsportanlage 1,
90596 Leerstetten
• Kursgebühr: Für 17 Kurseinheiten € 51,• Für SV Leerstetten-Mitglieder kostenlos!
• Anmeldegebühr: € 10,In den Ferien findet kein Kurs statt!
Weitere Informationen und Anmeldung bei Susanne Geilhofer, 3. Vorsitzende
des SV Leerstetten 1960 e.V., Tel. mobil 0151 - 229 12 370, oder
E-Mail: susanne.geilhofer@gmx.de
Trainer/in für Steppkurs gesucht!
Für unseren Kurs „Fit mit dem Steppbrett“ suchen wir baldmöglichst
eine/n Trainer/in, die den bestehenden Kurs am Dienstag Abend,
18.30 - 19.30 Uhr, in der Fritz-Altmann-Halle (SV Leerstetten-Halle),
Waldsportanlage 1, 90596 Leerstetten, übernimmt. Unsere bisherige
Trainerin konnte den Kurs aus zeitlichen Gründen leider nicht mehr
fortführen und wir würden uns über eine Fortsetzung unter neuer
Leitung sehr freuen.
Weitere Informationen bei Susanne Geilhofer, 3. Vorsitzende
des SV Leerstetten 1960 e.V., Tel. mobil 0151 - 229 12 370,
oder E-Mail susanne.geilhofer@gmx.de
Besuchen Sie
unsere NEUE
Ausstellung!
Wir freuen uns auf Sie!
Wicklein Fenstermacher GmbH · Nibelungenstr. 15 · 90530 Röthenbach/St.W.
Tel. 0 91 29 / 407-0 · Infos & Öffnungszeiten auf www.wicklein.com
FEBRUAR 2015 • SCHWAND | LEERSTETTEN | MITTELHEMBACH | HARM | FURTH
3
Bund Naturschutz in Bayern e.V. - Ortsgruppe Schwanstetten
1. Vorsitzende: Elke Küster-Emmer, Zeidlerweg 15,
90596 Schwanstetten, Tel. 17 90, E-Mail: info@sprachen-kuester-emmer.de
Die Ortsgruppe Schwanstetten bedankt sich herzlich bei allen, die
aktiv und passiv durch ihre Mitgliedschaft, mitgeholfen haben,
die vielen Unternehmungen und Veranstaltungen in der Gemeinde
Schwanstetten zu ermöglichen und zu realisieren.
Einladung
Die Ortsgruppe des BN beteiligte sich wieder an der Kinderweihnacht. Sowohl
Kinder als auch Erwachsene freuten sich wieder über das Stockbrotbacken,
das in diesem Jahr auch am Sonntag angeboten wurde. Die Menschen, groß
und klein, genossen die angenehme Wärme und die gesellige, winterliche
Atmosphäre. Die BN-Gruppe hatte viel Teig und Stöcke vorbereitet und lud die
Kinder zum Backen über dem Feuer ein. Zum Aufwärmen gab’s Kinderpunsch,
Glühwein, Lebkuchen und eine deftige Suppe.
zum Naturschutz-Stammtisch. Alle an Natur und Umwelt interessierten
Bürger und Bürgerinnen sind herzlich willkommen.
• Mittwoch, 25. Februar, 20.00 Uhr, Zeidlerweg 15, Schwanstetten
Spezialitäten hausgemacht
Einladung
Beim Thomasmarkt konnten die Gäste am BN-Stand wieder schlemmen. Die
Holzfällerpfanne, die köstlichen Bio-Käsesorten und Bioweine, sowie die von
Mitgliedern gebackenen sehr feinen Kuchen (vielen Dank nochmal!) fanden
wieder viele Liebhaber. Der hausgemachte Glühwein, rot und weiß, und
Kinderpunsch fanden reißenden Absatz.
an alle Kinder und Eltern.
• Am 28. Februar, 15.00 Uhr,
treffen wir uns wieder zum Pflanzen der Bäume des Jahres, dieses Jahr ist
das der Feldahorn.
Wir treffen uns mit Förster Hubert Riedel, am Samstag, 28. Februar 2015, am
alten Kirchweihplatz in Leerstetten. Kinder dürfen auch ohne Eltern kommen.
Bitte warm anziehen! Wer hat, kann eine kleine Schaufel mitbringen. Zum
Aufwärmen gibt’s Kinderpunsch, Stockbrot und Würstchen am gemütlichen Feuer.
Einladung
zur Wanderung zu den Märzenbechern in die Soos mit Förster Hubert Riedel
• am Samstag, 21. März 2015
Treffpunkt um 14.00 Uhr an der Schleuse Leerstetten
WER LEGT SICH SONST FÜR SIE MIT
VIER ELEMENTEN INS ZEUG?
92342 Freystadt | T: 09179. 9494 -0 | www.gruber-mde.de
4
Lagerfeuer - nicht nur zum Aufwärmen…
SCHWAND | LEERSTETTEN | MITTELHEMBACH | HARM | FURTH • FEBRUAR 2015
Bund Naturschutz und Förster Schellartz
luden wieder zur Winterwanderung mit
Christbaumschlagen ein
400 Euro für die Schwander Familie Müller gesammelt
Bund Naturschutz und Förster Hubert Riedel hatten wieder zum „Naturschutz
rund um den Weihnachtsbaum“ eingeladen. Viele Wanderer, die keine Weihnachtsbäume aus dem Ausland mit Chemiebelastung und Transportaufwand
wollten, trafen sich am Leerstettener Kirchweihplatz. Über 100 Menschen
machten sich auf den Weg, um einen heimischen Weihnachtsbaum zu suchen
und zu finden.
Besonders für die Kinder war es wieder aufregend: sie konnten mit ihren
Eltern den eigenen Weihnachtsbaum aussuchen und schlagen. Die „Christbaumparty im Freien“ fand wieder an einer gemauerten Hütte mitten im
Wald statt. Man hatte den Eindruck, dass alle einen passenden Baum
gefunden hatten und, dass sich die Menschen wohl fühlten. Die Erwachsenen
tranken Glühwein, aßen genüsslich Lebkuchen oder kosteten köstlichen
Biokäse, der auch käuflich zu erwerben war. Kinder scharten sich um das
kleine Lagerfeuer, backten Stockbrot und tranken Kinderpunsch. Der Stress
war von ihnen abgefallen. Sie genossen die Natur und die Ruhe des Waldes.
Jeder spürte die Vorfreude auf Weihnachten.
Für die in Not geratene Familie Müller sammelte der Bund Naturschutz 400
Euro. Allen Spendern, insbesondere dem Staatsforst, der alleine 240 € vom
Christbaumverkauf dazugab, sei ganz, ganz herzlich gedankt.
Elke Küster-Emmer
Femmes Fada
Tanz-/Showgruppe des
1. FC Schwand
Das neue Jahr begann für die Tanzgruppe gleich mal stressig. Denn
der bisher einstudierte Showblock wurde gestrichen und im ersten
Training eine komplett neue Choreographie vorgestellt.
Nun waren es genau zehn Tage bis zum nächsten Auftritt. Also wurde das
Mittwochstraining um ein paar Stunden verlängert, am Sonntagvormittag
nochmals kräftig trainiert, der Montagabend zum Üben genutzt und am Mittwoch im „normalen“ Training alles noch verfeinert. Durch den tollen Zusammenhalt der Gruppe und diese Extra-Trainingseinheiten konnte die neue
Schwarzlicht-Show am 17. Januar 2015 am Hausball präsentiert werden.
Der Applaus entschädigte uns für die
harte Trainingszeit.
Mit dem Udo Jürgens Medley, welches als Zugabe
dargeboten wurde, brachte Femmes Fada die Stimmung
auf den Höhepunkt. Das Publikum sang und tobte mit
der Gruppe.
Veranstaltungskalender des 1.FC Schwand 2015
Datum
Beginn
Veranstaltung
Samstag, 07.02.2015 Einlass 13:00 Uhr
Beginn 13:30 Uhr
Kinderfasching des 1.FC Schwand
mit Spiel und Spaß, im Sportheim
Sonntag, 15.03.2015 Einlass 13:30 Uhr
Beginn 14:00 Uhr
Seniorennachmittag des 1.FC Schwand
mit bunten Programm, Eintritt frei
Moderation Frau Strehler
Samstag, 14.03.2015 Einlass
Beginn
„Alice im Zauberland" Aufführung- Ballettkinder
1.FC Schwand & SV Leerstetten, Gudrun Hoh
Gemeindehalle Schwanstetten
Sonntag, 29.11.2015 Beginn 16:00 Uhr
Kinderweihnacht 1. FC Schwand
Parkplatz Sportheim
Eintritt frei
PR-TexT
Autohaus Richter+Zech GmbH
Femmes Fada
Tanz-/Showgruppe des 1. FC Schwand
Nissan Qashqai 1.2 DIG-T visia
elektrisiert!
Eine außergewöhnliche Aktion begeistert uns!
Werden auch Sie Botschafter für Elektromobilität
im Autohaus Richter+Zech und helfen dabei noch
gemeinnützigen Vereinen!
Denn für jeden über das Autohaus Richter+Zech verkauften
Nissan Leaf spendet das Autohaus 500,-- EUR an gemeinnützige Vereine!
• 85KW/115PS
• Farbe:blau-metallic
• Tageszulassung:30.09.2014
Wer sich ab sofort bis Ende März 2015 für ein Finanzierungsangebot z.B. mit 0,-- EUR Anzahlung und nur 249,-- EUR Monatsrate
bei einer Laufzeit von 4 Jahren (40.000 km) entscheidet, hilft nicht
nur der Umwelt und seinem Geldbeutel, sondern trägt außerdem
dazu bei, dass 500,-- EUR gespendet werden.
Unser Barpreis:
Das Thema Elektromobilität liegt uns sehr am Herzen. Wer sich
einmal dazu entschieden hat, mit einem Elektrofahrzeug, wie z.B.
den Nissan Leaf zu fahren, wird schnell begeistert sein! Ist Martin
Kipfmüller vom Autohaus Richter+Zech überzeugt.
Wir wollen mit diesem Angebot den Kunden den Einstieg in ein
100% elektrisches Fahren schmackhaft machen. Die genauen
Details erfahren Sie in einem persönlichen Gespräch im Autohaus.
Oder nutzen Sie unser
0,00%-Finanzierungsangebot
mit Restschuldversicherung und
4 Jahren Garantie ab Erstzulassung!
Das gesamte Richter+Zech Team freut sich auf Ihren Besuch.
Neben den bekannten Leistungen, wie z.B. Unfallinstandsetzung,
Wartung und Reparaturen an allen Fabrikaten, können im
Autohaus Richter+Zech Tageszulassungen, Gebrauchtwagen und
Neufahrzeuge verschiedener Marken gekauft werden.
• Geschwindigkeitsregelanlage
(Tempomat)
• Klimaanlage
• Audiosystem:Radio-CD
mitAUX-Eingang
• LED-Tagfahrlicht
• Bluetooth-Freisprecheinrichtung
• Berganfahr-Assistent
• Tempomat
• Isofix-Halterungen
• Tempomat
• Reifendrucksystem(TPMS)
16.980,- EUR
inkl. 19% MwSt.
kombiniert: 5,6 l / 100km; innerorts: 6,9 l / 100km; außerorts: 4,9 l / 100km
CO2 Emissionen kombiniert 129g/km, Effizienzklasse B
3.990,-- EUR
149,-- EUR
48 Monate
7.380,-- EUR
Anzahlung
Raten
Laufzeit
Schlussrate
EinunverbindlichesAngebotderCommerzFinanzGmbH
Wir sind AutoCrew Partner!
Autohaus Richter & Zech GmbH
Richtweg 55
90530 Wendelstein
Tel. 09129-30 98
info@richter-zech.de
www.richter-zech.de
FEBRUAR 2015 • SCHWAND | LEERSTETTEN | MITTELHEMBACH | HARM | FURTH
5
Liedertafel 1862 Schwand e.V.
Comedian Harmonists und
Blaue Donau ?
Nach dem erfolgreichen Jahr 2014 mit verschiedenen Auftritten bei
Konzerten, runden Geburtstagen und anderen Anlässen haben wir
das Jahr mit dem nachweihnachtlichen Konzert am 04. Januar in der
bis auf den letzten Platz besetzten Johanneskirche abgeschlossen.
Gleichzeitig war das ein wunderbarer Auftakt für das neue Jahr.
Am 17. Januar haben alle Sänger einen kleinen Ausflug in die Oberpfalz,
nach Gnadenberg, unternommen. Der Grund war der 75. Geburtstag von
Herbert Fischer. Herbert hat unserem Chor über viele Jahrzehnte die Treue
gehalten und ist jeden Donnerstag und bei jedem Wetter nach Schwand
gefahren. Dafür noch mal unseren ganz herzlichen Dank.
Inzwischen ist er nur noch passives Ehrenmitglied aber trotzdem bereit uns
bei wichtigen Auftritten auch künftig zu unterstützen.
Nun aber zur Frage was die Comedian Harmonists und die Blaue
Donau gemeinsam haben ?
Die Comedian Harmonists singen u.a. Lieder wie „Mein kleiner, grüner Kaktus“
oder „Das ist die Liebe der Matrosen“. Das Lied von der „Blauen Donau“
jedoch ist von Johann Strauss und ebenfalls eine wunderbare Melodie.
Das ist nur eine kleine Auswahl der Lieder mit denen wir das Jahr 2015 zu
proben begonnen haben. Vielleicht bekommen Sie doch Lust mitzusingen
und besuchen uns einfach mal am Donnerstag um 20 00 Uhr im Sportheim
Schwand; Sie können auch einfach nur zuhören und trinken anschließend
zusammen mit uns noch ein Bier.
Alle Männer zwischen 16 und 89 sind herzlich willkommen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch !
Übrigens ist inzwischen medizinisch nachgewiesen, daß Sänger gesünder
und in der Regel auch länger leben als Nichtsänger. Auch das ein Grund für
den Donnerstag Abend.
Termininformation: Jahresversammlung 19. März 19 30 Uhr Sportheim
Schwand
Lied hoch und viel Freude beim Gesang
Bernd Breunig
Das Gesundheits- & Selbstverteidigungssystem
Esdo-Ü40
-Dehnung
-Kräftigung
-Stressabbau
-Gesundheit
-Reflexe
-Selbstverteidigung-
Am Samstag 7.03.2015
Im Saal des Sportheims
1. FC Schwand von
14.00 Uhr – 16.00 Uhr
Mut tut gut!
Fit für die nächsten 40 Jahre!
Bereit zur Selbstverteidigung!
Opferrolle - Nicht mit mir!!!
************************************************************
Freitags: 19:15 - 21:00 Uhr
Esdo Trainer: Schönsee Lothar/Michael Legatzki
Infos und Tischreservierungen bei
Leanie Fischer 09170/942415
oder
Natascha Sporer 09170/972697
6
SCHWAND | LEERSTETTEN | MITTELHEMBACH | HARM | FURTH • FEBRUAR 2015
Kostenloses
Sporthalle
1. Fc. Schwand
Nürnberger Str.
90596 Schwanstetten
Nähere Info:www.esdo-schwand.de
Probetraining
CSU Frauenunion - Kreisverband Roth
Einladung zur Podiumsdiskussion
mit dem Geschäftsträger der Ukrainischen Botschaft in Berlin, Dr. Vasyl Khymynets
Zu einer Podiumsdiskussion lädt die Frauen-Union Kreisverband Roth unter
Vorsitz von Margareta Bösl ein. Das Thema „Ukraine - Aktuell“. Als Podiumsteilnehmer werden Dr. Vasyl Khymynets, Geschäftsträger der Ukrainischen Botschaft in Berlin, und der CSU Landtagsabgeordnete Volker Bauer
erwartet. Die Moderation übernimmt Margareta Bösl. Die Veranstaltung ist
am 23.2.15, Einlass um 19.00 Uhr und Beginn um 19.30 Uhr in der Gaststätte „Der Schwan“ in Schwanstetten, Am Marktplatz 7.
Dennoch ist er immer über die aktuelle Politik in seinem Land informiert.
Im Anschluss an die Podiumsdiskussion können noch gerne offene Fragen
erörtert werden.
Die Ukraine bewegt die Menschen in Europa. Wie geht es weiter nach der
Annexion der Krim? Was ist auf dem Maidanplatz geschehen? Wie geht es
den Bürgerinnen und Bürgern der Ukraine? Was passiert in der Ostukraine?
Was ist geplant und wie geht es weiter? Informationen gibt es an diesem
Abend aus erster Hand von Dr. Vasyl Khymynets. Vielen Deutschen ist er
bekannt von den TV-Talksendungen im ZDF und ARD mit „Anne Will“ oder
„Maybrit Illner“. Thema bei „Anne Will“ war der Absturz des Passagierflugzeugs MH17.
Der Gesandter-Botschaftsrat spricht hervorragend Deutsch. Schon in jungen
Jahren hat er sich für die deutsche Sprache und die deutsche Kultur begeistert. Nun ist der Ukrainer seit einigen Jahren in der Botschaft in Berlin tätig.
Ihr ZuverlässIger
Werbeträger
Monat für Monat
3
e 05 / 201
Ausgab Jahrgang
10.
monatlich
75.000
Mitteilungs-/Monatsblätter
in st
f e s t Augu
g e r , 24.
Bür Samstag
in Kooperation mit
reichswaldblatt-Verlag
Fotos:
Josef
rg
rsbe
Alle 2013
Sturm
osba
in Mo13
weih
Kirch . bis 29. Juli 20
cht
in Feu 13
Vom
li 20
weih
Kirch m 19. bis 24. Ju
Verteilquote
ch
95%
26
Vo
07
02:
3 10:
201
01.08.
d 1
AL.ind
FIN
13-08_
_20
ALL
MAI
G
ZWAN
• KAT
2013
RZE
| WO
LDO
KO RN
RF |
BU RG
RPE
| HE
RSD
OR F
IHE
| WE
RH AU
LEN
S | PIL
REU
GA ULN
TH |
HO FEN
1
!
n uns
© Herb
Fotos:
ert Baue
r
ehe
Wi r s
Marktstraße 10 | 90530 Wendelstein
www.seifert-medien.de | info@seifert-medien.de
tel. 0 91 29 – 74 44 | fax 0 91 29 – 27 09 22
MAI 2013
bronner
• Heils
att
Monatsbl
1
Eibacher Kärwa:
24.06. – 28.06.2011
Familienfest Eibach:
15.07. – 17.07.2011
Mühlhofer Kärwa:
22.07. – 25.07.2011
19.07.2013 11:29:22
SCH_2013-08_V01.indd
1
FEBRUAR 2015 • SCHWAND | LEERSTETTEN | MITTELHEMBACH | HARM | FURTH
JUNI 2013 • NÜRNBERG-EIB
ACH | RÖTHENBACH
| REICHELSDORF
1
7
Kindergarten Sonnenschein
Weihnachtsgeschenke-Aktion
Pokal hat einen Platz bekommen
Die Kinder der Kita Sonnenschein haben vor Weihnachten jede(r) einen
Schuhkarton mit kleinen Geschenken und nützlichen Dingen für bedürftige
Kinder gefüllt, diesen nett verpackt und dann am 19.12.2014 gemeinsam
mit den Organisatoren der „Oase“ in den Lkw geladen. Wer mehr über die
Organisation erfahren möchte, kann sich gerne unter www.oase-online.net
informieren.
Der Pokal, den die Laufkinder beim Schwander Kärwalauf für die teilnehmerstärkste Gruppe verliehen bekommen haben, wurde von Bürgermeister
Robert Pfann beschriftet überreicht und hat im Eingangsbereich nun einen
Platz gefunden.
Faschingsfeier
Am 24.02.2015 bekommt die Kita Besuch vom Umwelttheater des Landratsamtes Roth. Dieses wird das Stück „Igel Willy träumt auf“ vorführen, in
dem es um Müllentsorgung und -vermeidung etc. geht. Das Ganze wird vom
Landratsamt organisiert und jedes Jahr werden Einrichtungen ausgelost, in
denen das Theater auftritt. Ein Dank hierfür!
Am Faschingsdienstag, den 17.02.2015, findet in den Gruppen wieder
die alljährliche Faschingsfeier der Einrichtung statt. Alle dürfen verkleidet
kommen und es wird gefeiert.
Wendiges
Leichtgewicht mit
Vollausstattung
PS-32 C
. Optimaler Ein.
Hausgeräte
Verkauf + Einbau
Kundendienst
(alle Fabrikate)
Engelhardstr. 24
90596 Schwanstetten
Tel. (0 91 70) 70 44
Mobil (01 73) 5 91 85 47
zuverlässig und preiswert
8
stieg in das Sortiment der Benzin-Motorsägen
Bequeme
Handhabung
Umwelttheater
Termine:
• 17.02.2015 Faschingsfeier, die Kita schließt um 14.00 Uhr!
• 24.02.2015 Umwelttheater „Igel Willy träumt auf“
Petra Pohl
Dieter Nüssel
Heimstraße 3
90530 WendelsteinGroßschwarzenlohe
Tel. 0 9129 -27 98 84
Fax 0 9129 -4 05 5716
FENSTERSERVICE
re
Lassen sich Ih
ter-Kundendienst
Ihr DOLMAR Fachhändler
Rangaustraße 27
Kleinschwarzenlohe • 90530 Wendelstein
HOTLINE 09129-4717 • Fax 09129-26633
www.dolmar.com
SCHWAND | LEERSTETTEN | MITTELHEMBACH | HARM | FURTH • FEBRUAR 2015
auf Fens
0%
1Tü
nster nzer
ren und Fe
lopa
olße
f-Rie
ofhl
n???
ststsc
Kun
i qu
em
0%
be
1no
ch be
Mit ein paar richtigen Handgriffen vom Fachmann
geht es meist wieder viel leichter.
Öffnen, kippen, schließen, ggf. einstellen und ölen – und
schon sind Fenster und Balkontür wieder ok.
Fenster • Haustüren • Sicherheitsbeschläge • Vordächer
Markisen • Rollos und Jalousetten • Fliegengitter
Moderne Bauelemente aus Glas und Edelstahl
Info und Beratung selbstverständlich kostenlos
Kath. Pfarrgemeinde Rednitzhembach
Pfarrkirche Heilig Kreuz, Untermainbacher Weg 24, 91126 Rednitzhembach
Kirche Heiligste Dreifaltigkeit,
Nürnberger Straße 49,
90596 Schwanstetten
Pfarramt
Pfarrer Tobias Scholz, Untermainbacher Weg 24, 91126 Rednitzhembach
Tel. 09122 / 62 700,
Fax 09122 / 62 702,
E-Mail:
rednitzhembach@bistum-eichstaett.de
Öffnungszeiten Pfarrbüro
Dienstag - Freitag 9.00 - 12.00 Uhr,
Mittwoch und Donnerstag 14.00 17.00 Uhr
(während der Ferien nur Dienstag Freitag 9.00 - 12.00 Uhr)
Gemeindereferent
Michael Fass, Tel.
Büro: 09170 / 94 28 41,
Tel. privat: 09129 / 78 13
E-Mail: mfass@bistum-eichstaett.de
Pastorale Mitarbeiterin
Sr. Carmina Unterburger, E-Mail:
cunterburger@bistum-eichstaett.de
Kath. Kinderhaus, Anja
Schramm,
Sperbersloher Straße 12
Tel. 09170 / 25 15
Schwesterngemeinschaft der
Mallersdorfer Franziskanerinnen
Tel. 09170 / 972 28 63
Homepage:
www.pfarrei-rednitzhembach.de
Gottesdienste in der Kirche
Schwanstetten
• Sonntag
10.00 Uhr Hl. Messe
(jeden 1. Sonntag im Monat um
08.30 Uhr Hl. Messe)
(jeden 3. Sonntag im Monat um
10.00 Uhr Kindergottesdienst im
Pfarrsaal)
• Montag
08.30 Uhr Hl. Messe
• Mittwoch
08.30 Uhr Laudes und Hl. Messe
(jeden 1. Mittwoch im Monat Hl.
Messe um 16.30 Uhr im Sägerhof)
• Freitag
17.30 Uhr Rosenkranz und
Beichtgelegenheit
18.00 Uhr Hl. Messe
Gottesdienste in der Pfarrkirche
Rednitzhembach
• Samstag
17.30 Uhr Rosenkranz und Beichtgelegenheit
18.00 Uhr Vorabendgottesdienst
• Sonntag
08.30 Uhr Hl. Messe
(jeden 1. Sonntag im Monat um
10.00 Uhr Familiengottesdienst)
• Dienstag
08.30 Uhr Laudes und Hl. Messe
(jeden 1. Dienstag im Monat Hl. Messe
um 18.00 Uhr im Rednitzgarten)
• Donnerstag
17.30 Uhr Rosenkranz und
Beichtgelegenheit
18.00 Uhr Hl. Messe, anschl. Anbetung
vor dem ausgesetzten Allerheiligsten
Änderungen vorbehalten!
Sprechzeiten Pfarrer Scholz
Nach vorheriger telefonischer
Terminvereinbarung unter
Tel. 09122 / 62 700
Tänze aus aller Welt Seniorentanz
Jeden 1. Freitag im Monat von 14.30
bis 16.00 Uhr im Kath. Kirchenzentrum Schwanstetten.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich! Frau Renate Binder freut sich
auf Ihr Kommen.
Die Kolpingfamilie lädt alle Interessierten hierzu herzlich ein.
Herzliche Einladung zu
unseren Gottesdiensten und
Veranstaltungen!
• Dienstag, 10.02.
14.30 Uhr Seniorennachmittag mit
Ralf in Schwanstetten, Kath. Kirchenzentrum (um 14.00 Uhr Hl. Messe)
• Sonntag, 15.02.
09.50 Uhr Kindergottesdienst in
Schwanstetten, Kath. Pfarrsaal
nach dem 10.00 Uhr-Gottesdienst
„Kirchen-Cafè“
• Mittwoch, 18.02.
08.30 Uhr Aschermittwoch
Rednitzhembach: 08.30 Uhr Wortgottesdienst mit Auflegung des
Aschekreuzes
Schwanstetten: 18.00 Uhr Hl. Messe
mit Auflegung des Aschekreuzes
• Dienstag, 24.02.
19.30 Uhr Vortrag „Jeder ist normal,
bis Du ihn kennst“ - Von der spirituellen Kraft, Menschen zu (er)tragen,
ohne den Humor zu verlieren…, in
Rednitzhembach, Kath. Pfarrsaal (Sr.
Teresa Zukic)
• Sonntag, 01.03.
10.00 Uhr Familiengottesdienst der
Seelsorgeeinheit in Rednitzhembach,
Pfarrkirche
tung/Halbpension, Stadtführungen
etc. betragen 415,00 € für Mitglieder
der Kolpingfamilie Schwanstetten
(430,00 € für Nichtmitglieder).
Informationen und schriftliche
Anmeldung bis 10. März bitte bei
Monika Reisenhauer, Habichtstraße
4, Schwanstetten, Tel. 09170 / 86 56,
E-Mail: reisenhauer@t-online.de
Lourdes Licht für die Menschen
4-tägige Pilgerreise vom 18. bis 21.
Mai 2015 der Katholischen Pfarrgemeinde Rednitzhembach mit dem
Bayerischen Pilgerbüro
Reisehöhepunkte: Grotte von
Massabielle, Sakramentsprozession,
Lichterprozessionen, Bernadettes
Lebensweg
Bitte baldmöglichst im Pfarrbüro
anmelden.
Preis pro Person im Doppelzimmer,
incl. Vollpension, Flug und Bustransfer: ca. 700,- €.
Weitere Gottesdienste und Termine
auf unserer Homepage unter
www.pfarrei-rednitzhembach.de
Änderungen vorbehalten!
Die Kolpingfamilie Schwanstetten bietet vom 7. bis 11.
April eine 5-Tages-Kultur- und
Bildungsreise nach Slowenien an.
U.a. stehen Tagesausflüge mit Stadtbesichtigungen in Ljubljana und
Triest auf dem Programm, sowie ein
Ausflug in die berühmten Adelsberger Grotten und ein Aufenthalt
im Gestüt Lipica, wo seit über 400
Jahren die weltberühmten Lipizzaner
gezüchtet werden.
Die Kosten für Busfahrt; Übernach-
Dr. M. Pasecinic
FEBRUAR 2015 • SCHWAND | LEERSTETTEN | MITTELHEMBACH | HARM | FURTH
9
Evang.-Luth. Kirchengemeinde Schwand
Pfarramt
Nürnberger Str. 8, Tel. 09170 / 13 58,
Fax 09170 / 25 83
Internet: www.schwand-evangelisch.de
Achtung neue E-Mail:
pfarramt.schwand@elkb.de
Tel. 09170 / 17 42,
Fax 09170 / 94 29 79
E-Mail:
ev-kiga-schwanstetten@t-online.de
Uhr; in den Ferien um 9.00 Uhr.
Änderungen werden in der Tageszeitung und in den Schaukästen
bekannt gegeben.
Taufgottesdienst
Jeweils um 14.00 Uhr samstags
Termine: nach Vereinbarung
Bürostunden
Dienstag bis Freitag von 08.30 11.30 Uhr, montags geschlossen
Evang. Kinderhort an der
Grundschule Schwanstetten
Leitung Frank Sinzinger
Tel. 09170 / 94 30 04,
Fax 09170 / 94 30 05
E-Mail:
ev-kinderhort-schwanstetten@tonline.de
Evang. Kindergarten
„Regenbogen“, Lohweg 2a
Leitung Petra Biallas,
Unsere Gottesdienste
Die Sonntags-Gottesdienste in der
Johanneskirche beginnen um 9.30
Pfarrer Hermann Thoma
Sekretärin Renate Pfann
Kindergottesdienst
jeweils samstags von 10.30 bis
12.00 Uhr im Evang. Gemeindehaus
Schwand, Nürnberger Str. 8a
Die Kinder werden in zwei Gruppen
betreut (1. Gruppe Kindergartenkinder; 2. Gruppe Schulkinder)
Verantwortlich:
Marion Bauer, Tel. 09170 / 94 62 60
Claudia Dietrich, Tel. 09170 / 97 27 79
Termine: 07. Februar / 07. März
Gottesdienste
• Sonntag, 08. Februar
09.30 Uhr Gottesdienst
• Sonntag, 15. Februar
09.00 Uhr Gottesdienst
• Sonntag, 22. Februar
09.00 Uhr Gottesdienst, Pfr. Vogt
• Mittwoch, 25. Februar
19.00 Uhr Passionsandacht
• Sonntag, 01. März
09.30 Uhr Gottesdienst mit Hl.
Abendmahl
• Mittwoch, 04. März
19.00 Uhr Passionsandacht
• Freitag, 06. März
19.00 Uhr Weltgebetstag der Frauen
in der Kath. Kirche
Wir laden ein
Posaunenchor
Probe freitags ab 19.30 Uhr im
Gemeindehaus
Vorstand: Monika Meyer,
Tel.09170 / 24 18
Chorleiter: Peter Lösch,
Tel. 09170 / 29 47
Kirchenchor
Probe dienstags um 20.00 Uhr im
Gemeindehaus
Chorleiterin: Ingrid Mayer, Rittersbach, Ritterstr. 1, Tel. 09172 / 22 33
Kinderchor
für Kinder von 5 bis 9 Jahren
Dienstag 14.15 - 14.45 Uhr in der
KiTa-„Regenbogen“
Dienstag 15.00 - 15.30 Uhr im Hort
(in der Grundschule)
Leitung: Ingrid Mayer,
Tel. 09172 / 22 33
Frauentreff
Treffen normalerweise jeden 2. Mittwoch im Monat um 19.00 Uhr
im Gemeindehaus Schwand
Verantwortlich: Ursula Leykauf,
Schwand, Ackerstr. 2,
Tel. 09170 / 16 20
Termin:
• 11. Februar, 19.00 Uhr
Thema: Bunter Abend mit dem
Frauenkreis Büchenbach
Jugendgruppe „Die Karottis“
Die neue Jugendgruppe trifft sich
jeweils am Montag um 19.00 Uhr im
Jugendraum unter der Kindertagesstätte Regenbogen, Am Lohweg 2a
Verantwortlich: Enrico Halbauer und
Lisa Rudel
Konfirmanden
27. Februar - 17.00 Uhr Konfi-Stunde
/ 19.00 Uhr Konfi-Café
• Samstag, 07. März
10.30 Uhr Kindergottesdienst
• Sonntag, 08. März
09.30 Uhr Gottesdienst mit Vorstellung der Konfirmanden
ANZEIGE
Wiedereinstieg nach der Familienphase
Die fachliche und professionelle Wiedervorbereitung auf das Berufsleben
Zurück ins Büro
Wiedereinstiegslehrgang
für Frauen
Drei Tage die Woche am Vormittag,
ca. 340 Unterrichtsstunden,
Schulferien sind frei,
mit Praktikum.
Dauer: März 2015 bis März 2016
Information: 0911 231 4777
Bildungszentrum
im Bildungscampus
www.bz.nuernberg.de
10
Geht es Ihnen auch so, dass Sie ein paar Jahre auf Ihre Kinder aufgepasst haben und
nun zurück in das Berufsleben wollen? Nur Sie trauen sich nicht oder wissen nicht,
wie Sie das angehen sollen?
Wir, das Bildungszentrum der Stadt Nürnberg, bereiten Sie in einem Lehrgang fachlich fundiert auf Ihren Wiedereinstieg vor. Unser Lehrgang, der sich mittlerweile über
Jahre in Nürnberg fest etabliert hat und ein Unternehmenspraktikum mit einschließt,
ermöglicht Ihnen einen Austausch von Frauen in der gleichen Situation.
Der Lehrgang findet an drei Tagen am Vormittag in den jeweiligen Seminarwochen
statt. In den Schulferien ist seminarfrei. Der Lehrgang dauert ca. 12 Monate inklusive
eines Betriebspraktikums von 10 Wochen.
Der nächste Lehrgang: „Zurück ins Büro, Wiedereinstieg für Frauen“ beginnt
am 6. März 2015 mit einem Einführungstag. Der offizielle Seminarbeginn ist ab dem
11.03.2015,
Information und Beratung: Tel. 0911 231 4777 – nähere Informationen unter
http://www.bz.nuernberg.de/beruf-und-karriere/fachgruppe/demografie-personal/
fachthema/wiedereinstiegslehrgaenge.html
SCHWAND | LEERSTETTEN | MITTELHEMBACH | HARM | FURTH • FEBRUAR 2015
Konzept
GraphiK
DrucK
MitteilunGsblätter
WerbeMittel
Marktstraße 10
90530 Wendelstein
www.seifert-medien.de
info@seifert-medien.de
Tel. 0 91 29 – 74 44
Evang.-Luth. Kirchengemeinde Leerstetten
Internet:
www.evangelisch-in-leerstetten.de
Pfarrer Wilfried Vogt
Sprechzeiten jederzeit, am besten
nach telefonischer Vereinbarung
Pfarramtsbüro im Pfarrhaus,
Further Straße 1
Tel. 09170 / 83 73, Fax 09170 / 83 76
E-Mail: pfarramt.leerstetten@elkb.de
• Dienstag, 24.02.
19.00 Uhr 1. Passionsandacht Pfr. Lindner
• Sonntag, 01.03.
9.30 Uhr Gottesdienst im GH Fr. Kolditz
Kinder- und Jugendarbeit
Krabbelgruppe von 0 bis 3 Jahren
Jeden Donnerstag 9.30 - 11.00 Uhr
im Gemeindehaus
Leitung: Susanne Mörsberger,
Tel. 98 23 48
Abendmahlsfeier
• Sonntag, 22.02.
10.15 Uhr Gottesdienst mit Hl.
Abendmahl (Saft) - Pfr. Vogt
Sekretärin Stephanie Schmidt
Bürozeiten:
Montag- und Donnerstagvormittag
8.30 - 11.30 Uhr sowie
Dienstagnachmittag 15.30 - 17.30 Uhr
Gemeindehaus Hauptstraße 4
Kindergruppe
Jeden Donnerstag 15.30 Uhr im
Gemeindehaus
Leitung: Yvonne Hohnhausen,
Tel. 98 66 941
Bitte beachten Sie: Ab dem
18.01.2015 bis zum 15.03.2015
finden die Gottesdienste in unserem
Gemeindehaus statt!
Peter- und Paulskirche an der Hauptstraße geöffnet freitags, samstags,
sonntags und an allen gesetzlichen
Feiertagen von 10.00 bis 18.00 Uhr,
sowie vor und nach den Gottesdiensten.
Gottesdienste
• Sonntag, 08.02.
19.00 Uhr Gottesdienst für Jugendliche und Junggebliebene mit Band
- Pfr. Vogt und Team
• Sonntag, 15.02.
10.15 Uhr Gottesdienst im GH Pfr. Thoma
Achtung! Neue E-Mail-Adresse!
Durch die Umstellung des Sicheren
Kirchennetzes der Landeskirche
haben wir ab sofort eine neue
E-Mail-Adresse:
Das Pfarramt erreichen Sie unter:
pfarramt.leerstetten@elkb.de
Posaunenchor
Obmann: Michael Dorner,
Tel. 97 25 12
Musikalische Leitung: Helmut Röhn,
Tel. 88 34
Jeden Donnerstag 19.00 Uhr Chorprobe für Anfänger im Gemeindehaus
Jeden Donnerstag 20.00 Uhr Chorprobe für den gesamten Chor im
Gemeindehaus
• Sonntag, 22.02.
10.15 Uhr Gottesdienst mit Hl.
Abendmahl (Saft) - Pfr. Vogt
AUSGABE-TERMINE
März 2015 ca. 03.03.2015
Anzeigenschluss: 18.02.2015
April 2015 ca. 01.04.2015
Anzeigenschluss: 18.03.2015
Konfirmanden
Sonntag, 08.02., 19.00 Uhr Jugendgottesdienst im Gemeindehaus
Dienstag, 24.02., 19.30 Uhr Elternabend der diesjährigen Konfirmanden
im Gemeindehaus
Freitag, 27.02. 15.00 Uhr Konfirmanden-Unterricht im Gemeindehaus
Kirchenvorstand
Freitag, 27.02., 19.00 Uhr Kirchenvorstandssitzung im Gemeindehaus
Abend-Basar für Kinderbekleidung, Umstandsmode,
Spielzeug und Zubehör
Der diesjährige Frühlingsbasar der
Krabbelgruppe Leerstetten findet am
13.03.15 von 17.00 bis 19.00 Uhr
im Evangelischen Gemeindehaus,
Hauptstr. 4 (gegenüber der Kirche) in
Leerstetten statt.
Die Kleidung ist wie immer nach
Größen sortiert. Für Ihr leibliches
Wohl sorgen wir in unserem Café
mit Kuchen, Herzhaftem sowie
Kaffee und Kaltgetränken.
Einlass für Schwangere und Mütter
mit Säuglingen bereits ab 16.30 Uhr
Infos zum Basar gibt es bei
Susanne Mörsberger, Tel.
mobil 0179 - 508 3835
Verkäuferlisten sind ab sofort erhältlich bei Steffi Schmidt, Tel. mobil
0170 - 474 8931
Seniorenkreis
Donnerstag, 12.02., 14.00 Uhr im
Gemeindehaus
Thema: Das Weltgebetstagsland
Bahamas mit Monika Siebert-Vogt
G e n i a l e To r- & Tü r s y s t e m e
SauwetterAktion!
Torantrieb* jetzt
gratis testen!
4 Wochen. Einbau inklusive.
Danach entscheiden:
behalten
*JETZT NEU ! Meiitge
oder
Torzustandsanz m
ausbauen. (Auf /Zu) auf Ihre
Handsender
Einfach anrufen 0 91 29 / 90 99 80
www.wassermann-tore.de
FEBRUAR 2015 • SCHWAND | LEERSTETTEN | MITTELHEMBACH | HARM | FURTH
11
kleinANZEIGEN
Das Leben ist ein Geschenk.
Ein liebevoller Abschied auch.
Suchen kleines 2-Fam. Haus
zum Kauf, in sonniger und heller
Lage mit Garten, in Wendelstein/
Schwanstetten und Umgebung.
Telefon: 09129-905 74 68
Effektive Nachhilfe u. Prüfungsvorbereitung für alle Klassen und
Fächer: 09129-27 95 80,
www.Lernzentrum-Breuch.de
Schüler/innen zum Erfolg führen
Nachhilfe Englisch und Französisch
und Sprach-Ferienreisen
nach England und Frankreich,
Tel. 09170-1790,
www.sprachen-kuester-emmer.de
92*92
Gabriele Gräbe, Sigrun Alter, Anke Weidner, Claudia Brunner, Tina Müller
Wir verbinden Tradition mit Erfahrung und
aktueller Fachkompetenz.
90455 Nürnberg-Katzwang
Johannes-Brahms-Straße 25
91126 Schwabach
Spitalberg 4
Tel. 09122 - 16 0 14
Tel. 09122 - 16 0 14
www.bestattungsinstitut-alter.de
Seifert
Medien
Tag und Nacht
- Schwanstetten
Telefon (0 9122) 8 18 13
Fax
(0 91 22) 7 11 73
E-Mail info@bestattungen-peine.de
90453 Nürnberg-Katzwang • Katzwanger Hauptstr. 18
91126 Schwabach • Weingässchen 6
90530 Wendelstein • Nürnberger Straße 20a
Qualifiziertes, fachgeprüftes Unternehmen
Bestattungsvorsorge, Sterbegeldversicherung
VERLAGSANGABEN
IMPRESSUM
www.mitteilungsblaetter.com
NOTDIENSTE
ALLGEMEIN
Polizei-Notruf..............
110
Feuerwehr..................
112
Gift Notruf Nbg..... (0911) 3 98 24 51
ÄRZTL. BEREITSCHAFTSDIENST
Mitteilungsblatt SCHWANSTETTEN
Auflage: 3.500
Herausgeber: SEIFERT Medien
90530 Wendelstein, Marktstr.10
Verantwortliche Schriftleitung:
Jürgen Seifert
Verantwortlich für Anzeigen:
Jürgen Seifert
Verlagsrepräsentant: Jürgen Drössler
Anzeigenverwaltung
und Gesamtherstellung:
SEIFERT Medien, Wendelstein
Anschrift:
Marktstr. 10, 90530 Wendelstein
Telefon (09129) 74 44
Telefax (09129) 270 922
E-mail: seifert.medien@t-online.de
Verteilung: Monatlich einmal kostenlos an jeden
Haushalt in Schwand, Leerstetten, Mittelhembach und
Furth. Dieses Mitteilungsblatt ist kein Amtsblatt im
Sinne der gesetzlichen Bestimmungen. Es ist politisch
unabhängig und wird ohne Zuschüsse der Kommune
allein vom Verlag aus den Anzeigenerlösen finanziert.
Daraus kann sich ein unterschiedlicher Seitenumfang
ergeben. Aus diesem Grund sind Kürzungen der
Textbeiträge möglich. Wie versuchen dies jedoch zu
vermeiden. Zuschriften sind dennoch willkommen, eine
Haftung für unverlangt eingesandte Manuskripte und
Fotos kann nicht übernommen werden. Bilder und
Texte werden nur zurückgeschickt, wenn ausreichend
Rück-Porto beigelegt ist. Mit Namen oder Kurzzeichen
gekennzeichnete Artikel geben die Meinung des Verfassers wieder und müssen nicht mit der Meinung der Redaktion übereinstimmen. Abdruck, auch auszugs-weise,
nur mit Genehmigung des Herausgebers gestattet.
Für Irrtümer kann keine Haftung übernommmen werden.
TERMINE
für die Ausgabe MÄRZ 2015:
Redaktion-/Anzeigenschluss..... 03.03.15
Ausgabe ca. .......................18.02.15
12
SCHWAND | LEERSTETTEN | MITTELHEMBACH | HARM | FURTH • FEBRUAR 2015
Der ärztliche Bereitschaftsdienst Bayern kümmert sich in den Fällen um
Ihre ärztliche Versorgung, in denen Sie normalerweise Ihren behandelnden Arzt in der Praxis aufsuchen oder einen Hausbesuch benötigen
würden. In absoluten Notfällen, wie lebensbedrohlichen Verletzungen
oder Erkrankungen, wenden Sie sich bitte auch weiterhin direkt an die
bayerischen Rettungsleitstelle.
Telefon..................... 116 117
Kostenfreie bundesweite Bereitschaftsdienstnummer
RETT UN GSDIEN ST
In absoluten Notfällen, wie lebensbedrohlichen Verletzungen oder
Erkrankungen, wenden Sie sich bitte auch weiterhin direkt an die
bayerischen Rettungsleitstelle.
Telefon........................... 11 2
AMBULANTER KRISENDIENST
Hilfe für Menschen
in seelischen Notlage
Nürnberg/Fürth, Fax (0911) 424855-8
E-Mail:info@krisendienst-mittelfranken.de
www.krisendienst-mittelfranken.de
Telefon........(0911) 42 48 55-0
Das Magazin
Februar 2015
Verteilgebiete
kostenlos in über 70.350 Haushalte
Das Magazin
im Mitteilungsblatt
Eibach - Reichelsdorf - Röthenbach - Mühlhof - Katzwang
Worzeldorf - Kornburg - Gaulnhofen - Weiherhaus
Pillenreuth - Herpersdorf - Wendelstein - Röthenbach St.W.
Klein- u. Großschwarzenlohe - Neuses - Sperberslohe
Allersberg - Feucht - Moosbach - Schwarzenbruck
Ochenbruck - Gsteinach - Winkelhaid - Penzenhofen Schwand
- Leerstetten - Mittelhembach - Furth - Harm
Altdorf - Burgthann
mit Ratgeber Haus+Garten
„Energiebündel“
Holzpellets:
© Deutsche Bundesstiftung Umwelt
Die „Klimaschutzheizung“
Öffnungszeiten
von 1.9. bis 31.3.
Mo-Fr 8.00 - 18.00 Uhr
Sa 10.00 - 14.00 Uhr
u. nach tel. Vereinbarung
Am Anger 9 • 92353 Postbauer Heng • Tel. 0 91 88/12 28 • Fax 10 70
Februar 2015 | DAS MAGAZIN
13
Das Magazin
Biomasse verbrennt nahezu klimaneutral
– DBU: Auf emissionsarme Anlagen achten
Osnabrück. „Kohle kauft man am besten im Sommer.“
– Diese Weisheit gilt auch für Holzpellets. Wenn in der
kalten Jahreszeit der Heizbedarf steigt, klettern die Preise
für den Brennstoff nach oben – kaufen sollte man dann
nach Möglichkeit nicht. Das sagt Andreas Skrypietz,
Leiter der Klimaschutz- und Informationskampagne
„Haus sanieren – profitieren“ der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU). Ohnehin sei es sinnvoll, das Haus
mit Holzpellets zu heizen: „Immer mehr Menschen holen
sich eine Pelletheizung ins Haus. Damit outen sie sich
nicht nur als Klimaschützer, sondern auch als Sparfüchse“, so Skrypietz. Denn: „Holzpellets sind deutlich
günstiger als Heizöl oder Gas.“ In ihrer Serie „Heiße
Technik – Die richtige Heizung fürs Haus“ informiert
die Kampagne über Möglichkeiten, den eigenen Wänden
wirkungsvoll und energiesparend einzuheizen. Wichtig sei, bei der Neuanschaffung einer Pelletheizung auf
emissionsarme Anlagen zu achten, um die Feinstaubbelastung zu verringern.
GANZ SCHÖN
BÜNDIGES
DESIGN
Skrypietz: „Beim Kauf eines
Pelletkessels auf Zertifikat achten“
Die Entwicklung solcher emissionsarmer Anlagen hat die
DBU in mehreren Projekten unterstützt. Denn: „Hinsichtlich der Feinstaubemissionen stehen Pelletheizungen
schlechter da als Gas- und Ölheizungen, was in Gebieten
mit ohnehin schon hoher Feinstaubbelastung problematisch sein kann“, sagt Skrypietz. In städtischen Randgebieten und ländlichen Regionen sei der Einsatz von
Pelletheizungen jedoch weniger bedenklich. Aber auch
hier gelte: Grundsätzlich ist es beim Kauf eines Pelletkessels ratsam, auf ein Zertifikat wie den „blauen Engel“
zu achten, mit dem emissionsarme Anlagen ausgezeich-
LORENZ FENSEL
JALOUSIEN · ROLLÄDEN · MARKISEN
Markisen jetzt zu Winterpreisen
NEU! TOPAS. Das Design
Kunststoff/Alu-Fenster
Fenster
Türen
Bauelemente
90537 Feucht, Industriestr. 79
Fon: 09128.3056
Fax: 09128.6565
p.hoffmann-bauelemente@t-online.de
14
DAS MAGAZIN | Februar 2015
Kreuzburger Str. 6 · 90471 Nürnberg · Tel.: 0911 - 80 30 37· www.lorenz-fensel.de
Hausbesitzer können für den
Einbau einer Pelletheizung Geld
vom Staat beantragen:
bis zu 2.900 Euro Zuschuss zahlt
das Bundesamt für Wirtschaft und
Ausfuhrkontrolle (BAFA).
© Deutsche Bundesstiftung Umwelt
net werden. Wer mit Holz heize, könne dies auch gut mit
der Nutzung der Sonnenkraft verbinden, etwa wenn sich
Hausbesitzer für eine Solarthermieanlage entschieden,
die die Warmwasserversorgung und Heizung unterstütze.
Dann heize vor allem in der Übergangszeit die Sonne
kräftig mit. Ebenfalls ein Plus fürs Klima: „Holzpellets
sind im Prinzip klimaneutral, weil das beim Verbrennen
frei gewordene klimaschädliche Kohlendioxid zuvor von
den Pflanzen aufgenommen wurde“, so Skrypietz.
100% Service für
Fahrzeuge aller Marken
Zur WerkStatt deS VertrauenS
wurden wir zum wiederholten Male gewählt.
Reparaturen und Kundend
Reparaturen und Kundendienst an Fahrzeuge
Jahres- & Gebrauchtwa
Vermittlung von Ne
sowie Reparatur &
Wir führen
alle
Wartung
Reparaturen und Kundendienst an Fahrzeugen
aller Fabrikate.
vonunsere
Fahrzeugen
aller
& Gebrauchtwagenverkauf,
Wir führen Jahresalle unsere
Wartungsdienste nach Herstellerv
Vermittlung von Neuwagen
sowie Reparatur & Wartung
von Fahrzeugen aller Fabrikate.
EU-Fahrzeuge
aller Marken
Gastankste
Wir führen alle unsere Wartungsdienste nach Herstellervorgaben aus.
Richtweg 35
90530 Wendelstein
www.autohaus-langhans.de
Tel.: 0 91 29 - 70 29
Fax: 0 91 29 - 26 88 2
team@autohaus-langhans.de
Gastankstelle und Autogas-Umbau
Richtweg 35
90530 Wendelstein
www.autohaus-langhans.de
Richtweg 35
90530 Wendelstein
www.autohaus-langhans.de
Tel.: 0 91 29 - 70 29
Fax: 0 91 29 - 26 88 2
team@autohaus-langhans.de
Tel.: 0 91 2
Fax: 0 91 2
team@au
AUTO-Konfigurator:
AUTO-Konfigurator:
| DASwww.autohau
Februar 2015
MAGAZIN
15
AUTO-Konfigurator:  www.autohaus-langhans.de
Das Magazin
BAFA fördert Einbau von
Pelletheizungen
Pellets: Günstiger als Öl und
Gas und eine bequeme Art,
ökologisch zu heizen
Bundesweit waren laut dem Deutschen Pelletinstitut
2013 mehr als 320.000 Pelletkessel und -öfen im Einsatz.
Diese Zahl wird weiter steigen, so Skrypietz‘ Prognose.
Nicht nur, weil Holz ein nachwachsender Rohstoff sei
und damit immer verfügbar, sondern weil sich momentan die Investition auch finanziell lohne: Sechs
Tonnen Holzpellets kosten etwa 1.600 Euro, so seine
Rechnung. Der Heizwert dieser Menge Pellets entspreche dem von rund 33.500 Kilowattstunden Gas.
Bei der aktuellen Preislage gebe eine drei- bis vierköpfige Familie rund 2.250 Euro für Gas aus. Nutze
sie Pellets, spare sie also rund 650 Euro pro Jahr.
Neben dem günstigeren Verbrauch seien die gepressten Sägemehlstifte eine bequeme Art, ökologisch zu
heizen, weil sie sauber und ohne große Umstände
gelagert werden könnten, so Skrypietz. Zudem
entfalle der tägliche Gang
zur Mülltonne. Bei großen Anlagen müsse die
Asche nur bis zu drei Mal
im Jahr entsorgt werden,
am besten als Dünger im
Garten. Das Befüllen des
Ofens laufe in der Regel
vollautomatisch ab.
Entscheiden sich Hausbesitzer für eine solche „Klimaschutzheizung“, können sie dafür Geld vom Staat beantragen. Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) bietet spezielle Fördermittel für Pelletkessel:
Anlagen, die zwischen fünf und 100 Kilowatt Leistung
liefern, werden mit bis zu 2.900 Euro gefördert. In Verbindung mit anderen Bonussystemen kann die Förderhöhe sogar weiter steigen. Wann sich die Investition
in eine Pelletheizung insbesondere auch wirtschaftlich
lohnt, kann beispielsweise im Rahmen einer Energieberatung ein qualifizierter Energieberater sagen.
Jetzt bestellen
Frühjahr montieren
%
16
DAS MAGAZIN | Februar 2015
Winter aktion
%
ImPrESSum:
„Haus sanieren - profitieren!“:
Energieeffizienz von Ein- und
Zweifamilienhäusern verbessern
Dass der Trend zum wirkungsvollen und umweltfreundlichen Heizen zunimmt, freut Andreas Skrypietz. Die
Kampagne „Haus sanieren – profitieren“ setze sich dafür
ein, die Energieeffizienz von Ein- und Zweifamilienhäusern zu verbessern. Als Kerninstrument komme dafür der
kostenlose DBU-Energie-Check zum Einsatz. Mehr als
12.300 Handwerker, Energieberater und Bau-Ingenieure
in ganz Deutschland wurden von der Kampagne darin
geschult, die einzelnen Gebäudeteile von Privathäusern
nach ihrer Energieeffizienz zu bewerten. Damit erhalten
Hauseigentümer einen ersten kostenlosen Eindruck vom
energetischen Zustand ihrer Immobilie.
Wer an dem Check Interesse hat, findet EnergieChecker in seiner Nähe auf der Kampagnen-Webseite
www.sanieren-profitieren.de.
„Das Magazin“
ist eine Sonderausgabe von Seifert Medien
90530 Wendelstein
Marktstraße 10
Tel
09129-7444
Fax
09129-270922
e-mail: seifert.medien@t-online.de
Verantwortlich für Text und Anzeigen:
Jürgen Seifert
Reproduktion - print und digital - des
gesamten Inhaltes nur mit schriftlicher
Genehmigung des Verlages. Für unverlangt
eingesandte Manuskripte und Bilder kann
keine Haftung übernommen werden.
Alle in unseren redaktionellen Beiträgen
genannten Produkte und Preise sind nur als
Beispiele zu verstehen und können regional
abweichen. Bei erforderlichen Baugenehmigungen sind die in der Region zuständigen
Behörden und Ämter zu befragen. Für die
Richtigkeit der Angaben übernehmen wir
keine Haftung.
Nasse Wände?
Feuchte Keller?
Das gute Gefühl, in den
besten Händen zu sein.
Henry Köhler
koehler@isotec.de
70.000 erfolgreiche Sanierungen in der ISOTEC-Gruppe. Wir gehen
systematisch vor - von der Analyse bis zur Sanierung. Für ein
gesundes Wohnklima und die Wertsteigerung Ihrer Immobilie.
Rufen Sie uns an. Wir helfen gerne weiter!
ISOTEC-Fachbetrieb Köhler
Tel. 0911-8000606 | 09129-289501
www.isotec-koehler.de
oder www.isotec.de
... macht Ihr Haus trocken!
www.stahl-rollladen.de
HILPOLTSTEIN · BAHNHOFSTR. 25 · 09174 - 47 600
Februar 2015 | DAS MAGAZIN
17
Neues zu den Berufsausbildungskosten eines Kindes
Aufwendungen für die erste Berufsausbildung oder ein Erststudium
können lediglich bis zum Höchstbetrag von 6.000 Euro als Sonderausgaben geltend gemacht werden. Ein Werbungskostenabzug ist nur
möglich, wenn die Erstausbildung im Rahmen eines Dienstverhältnisses
stattfindet; in allen anderen Fällen kommt der Abzug als Werbungskosten
nicht in Betracht (vgl. § 9 Abs. 6 EStG) Die Beschränkung gilt nur
für die erste Berufsausbildung; die Aufwendungen für eine zweite oder
weitere Ausbildung (ein Masterstudium gilt als Zweitstudium) können
im Rahmen des § 9 Abs. 1 EStG unbeschränkt als (vorweggenommene)
Werbungskosten angesetzt werden.
Der Bundesfinanzhof*1 hält diese Abzugsbeschränkung für verfassungswidrig und hat die Frage dem Bundesverfassungsgericht2 zur Entscheidung
vorgelegt. Nach Auffassung des Bundesfinanzhofs sind auch die Aufwendungen für die erste Berufsausbildung als notwendige Voraussetzung für
eine nachfolgende Berufstätigkeit beruflich veranlasst und deshalb als
Werbungskosten zu berücksichtigen. Die Aufwendungen dienen der Erzielung einkommensteuerpflichtiger Einkünfte. Durch den Ausschluss vom
Werbungskostenabzug wird das verfassungsrechtliche Gebot der Besteuerung nach der finanziellen Leistungsfähigkeit verletzt. Der zulässige (auf
6.000 Euro begrenzte) Sonderausgabenabzug ist insbesondere bei Studenten
regelmäßig wirkungslos, weil diese während des Studiums über keine
eigenen Einkünfte verfügen und eine Verlagerung in andere Jahre, anders
als bei vorweggenommenen Werbungskosten, nicht möglich ist.
Steuerpflichtige sollten die Studienkosten steuerlich geltend machen und
die Veranlagung offen halten!
Fundstellen: *1) Beschlüsse vom 17.7.2014 VI R 2/12 und VI R 8/12 *2 Az. Des BVerfG:BvL 23/14
Kindergeld und Werbungskostenabzug bei einem dualen Studium
Seit 2012 kommt es für die Kinderberücksichtigung und das Kindergeld für volljährige Kinder nicht mehr auf die Höhe der Einkünfte des
Kindes an. Das gilt uneingeschränkt allerdings nur für die Dauer der
ersten Berufsausbildung bzw. des Erststudiums (vgl. § 32 Abs. 4 Sätze 2
und 2 EStG). Entscheidend ist also, wann eine erste Berufsausbildung
bzw. ein Studium als beendet gilt. Problematisch ist dies insbesondere bei
einem dualen Studium, bei dem eine Berufsausbildung und ein BachelorStudium miteinander verbunden sind. Die Finanzverwaltung vertritt
dazu die Auffassung, dass ein in diesem Zusammenhang erlangter Berufsausbildungsabschluss das Ende der Erstausbildung darstellt1. Sofern das
Studium zu diesem Zeitpunkt noch nicht beendet ist, käme Kindergeld
und die steuerliche Kinderberücksichtigung nicht mehr in Betracht,
wenn das Kind mit mehr als 20 Wochenstunden während des Studiums
erwerbstätig ist und es sich dabei nicht um eine geringfügige Beschäftigung handelt.
Dieser Auffassung hat der Bundesfinanzhof2 jetzt widersprochen. Die
praktische Ausbildung und das Studium sind danach jedenfalls dann als
einheitliche (Erst-)Ausbildungsmaßnahme anzusehen, wenn sie in einem
engen sachlichen und zeitlichen Zusammenhang stehen.
Die Frage, wann eine erstmalige Berufsausbildung bzw. ein erstmaliges
Studium beendet ist, ist auch für die Frage des Abzugs der Ausbildungskosten von Bedeutung, weil die Kosten für die Erstausbildung nur
im Rahmen eines Dienstverhältnisses als Werbungskosten abgezogen
werden dürfen.
Gegenteilige Kindergeldbescheide sollten ebenfalls offen gehalten werden!
Fundstellen: *1 siehe H 32.10 „DA 63.4.3.2
Abs. 2 Satz 2“ EstH *2 Urteil vom 3.07.2014 III R 52/13
Eduard Opitz, Steuerberater
OPITZ MORCK & KOLLEGEN
Rechtsanwalt
Michael Schwarz
Pfinzingplatz 1 • 90537 Feucht
Tel. (0 91 28) 30 28 • Fax (0 91 28) 1 35 04
E-Mail: RA.Schwarz.Michael@gmx.de
18
SCHWAND | LEERSTETTEN | MITTELHEMBACH | HARM | FURTH • FEBRUAR 2015
Hausbau ist Vertrauenssache
Georg Arzig
Pflege der Außenanlage
Parkplatz-, Gehwegreinigung
(Unkraut entfernen, Fegen)
DHH Quadriga
DHH Julia
DHH Isabella
Pflege der Grünanlage
€ 176.800,-€ 186.300,-€ 190.800,--
Rasenpflege, -vertikutieren,
-mähen, Hecken und Büsche
in Form schneiden
Arbeiten rund ums Haus!
Winterdienst
Schneeräumen
Maurer-, Pflasterarbeiten,
Innenausbau und
Renovierungen
Am Bierweg 18
90596 Schwanstetten
EFH Silva
€ 216.500,-EFH Aurel
€ 215.500,-EFH Tobias
€ 230.000,-___________________________
BESICHTIGUN
Telefon:
09170 / 94 38 38
Handy:
0151 / 56 20 90 44
G
jeden Sa/So
Uhr
13.30 – 16.30
160 m² Wohnfläche
offener Wohnbereich
geräumiges Bad
großzügiger Schlafraum mit Ankleide
Treppenhaus-Reinigen
Grabpflege Jetzt Neu
X Baumfällung
X Wurzelstock fräsen
Fa. R. Davis
91186 Büchenbach
Tel. 0 9171/8579 03
Gießen, Unkraut entfernen,
Grab neu gestalten
Jürgen Förster
Raiffeisenstraße 4
90596 Schwanstetten
Tel: 09170/982353
Mobil: 0152/28673001
Ladenfläche in Wendelstein!
Erdgeschoss, Nutzfläche ca. 115 m², 17 Stellpl.,
sofort frei, B, 267,70 kWh, Gas, Bj. 1994
mtl. Nettomiete inkl. Stellplätze € 1.250,--,
zzgl. Nebenkosten, Kaution € 3.450,--,
keine Mieterprovision
MUSTERHAUS
91126 Schwabach . Am Steinernen Brücklein 2 . www.assmannhaus.de
FEBRUAR 2015 • SCHWAND | LEERSTETTEN | MITTELHEMBACH | HARM | FURTH
19
Inh. Renate Römer-Rögner
Reichswaldblatt Feb 2015
ausschneiden mitbringen !
Renate´s
Frisierstube
Haarausfall?
Bei Vorlage der Eintrittskarte
für den Ball der Union
am 07.02.2015
15% Rabatt
auf Ihre Abendfrisur!
Nur 3 Schritte um Ihre Haare zu erhalten!
1.PHC | 2.PRP | 3.MESO HAIR
Linde Barnikel · Inhaberin
Ich kann Ihnen helfen.
Vereinbaren Sie einen Termin in
unserer Haarsprechstunde!
Hauptmarkt 11 · 90403 Nürnberg · 0911-24 27 400 · www.lincura.de
Allerheiligenweg 36a
90530 Wendelstein
Wir freuen uns
auf Ihren Besuch.
Tel. 0 91 29 / 45 32
www.renates-frisierstube.de
www.freds-autozubehoer.de
Starterbatterie VARTA Silver Dynamic 74Ah/750A
Ihr Bad in guten Händen
€ 99,-
3 S ta r k e
Pa r t n e r
• Öl- und Gasheizungen
• Gas-Wasserinstallation
• Wartungs- und Störungsdienst
• Bad-Sanierung
Haberecker Heizungsbau
GmbH + Co. KG
Bergstraße 1
90530 Wendelstein
Tel. 0 91 29/87 73
Fax 0 91 29/77 43
info@haberecker-heizungsbau.de
www.haberecker-heizungsbau.de
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
28
Dateigröße
4 993 KB
Tags
1/--Seiten
melden