close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Der Uracher

EinbettenHerunterladen
Der Uracher
Donnerstag, 5.2.2015/
AKTUELLES
2
AMTLICHE BEKANNTMACHUNGEN
3
AUS DEN SCHULEN
3
AUS DEN SCHULEN
4
HAUS DER JUGEND
4
KULTURELLES
4
KINO
5
BIOSPHÄRENGEBIET
6
LOKALE AGENDA
6
SOZIALES
7
SENIOREN
7
KIRCHLICHE NACHRICHTEN
7
NEUES AUS DEN VEREINEN
9
AUS DEN ORTSTEILEN
Hengen
12
Seeburg
13
Sirchingen
15
Wittlingen
17
NEUES AUS DER REGION
18
Eintritt: € 1,50
Ausgabe 6 • 5.2.2014
2
Der Uracher
Donnerstag, 5.2.2015/Aktuelles
Rathaus beim Narrensturm geschlossen
Besuch von Ministerpräsident
Winfried Kretschmann im Landkreis Reutlingen am Mittwoch,
22. April 2015
Auch in diesem Jahr findet am „Schmotzigen
Donnstig“ wieder der Narrensturm auf das
Bad Uracher Rathaus statt. Aus diesem Grund
bleibt das Rathaus am Donnerstag, 12. Februar ab 11 Uhr geschlossen. Nachmittags ist ab
15 Uhr wieder regulär geöffnet.
unabhängig und objektiv
Die KlimaschutzAgentur im Landkreis Reutlingen
bietet ein vierstufiges Beratungssystem für Bürger
an: Von der Einstiegsberatung bis zur umfassenden
Modernisierungs- und Neubauberatung steht jedem Bürger - egal ob Mieter oder Eigentümer - ein
passender Beratungsbaustein zur Verfügung.
Nachdem der bereits für Oktober geplante Kreisbesuch von Ministerpräsident Winfried Kretschmann krankheitsbedingt entfallen ist, steht der
neue Termin jetzt fest. Das Staatsministerium
hat bestätigt, dass Ministerpräsident Winfried
Kretschmann den Landkreis Reutlingen am Mittwoch, 22. April 2015, besucht. „Ich bin gespannt
auf das Programm, das der Landkreis auf die Beine
stellt und freue mich auf interessante Gespräche“,
sagte Ministerpräsident Kretschmann.
Mit Blick auf die für den Kreisbesuch geplante
Regio-Messe zeigte sich Landrat Thomas Reumann überzeugt davon, dass Ministerpräsident
Winfried Kretschmann vom Besuchsprogramm im
Landkreis Reutlingen begeistert sein wird. „Auf
unserer Regio-Messe gewinnen die Besucher einen Überblick über die Besonderheiten des Landkreises und die kreativen Ideen seiner Einwohnerinnen und Einwohner“, so Landrat Reumann
weiter. Die Landkreisverwaltung wird das bisher
geplante Kreisbesuchsprogramm mit Regio-Messe
in Münsingen und Bürgerempfang am Abend in
Bad Urach voraussichtlich in großen Teilen für
den neuen Termin im April übernehmen. Kostenlose Eintrittskarten für den Bürgerempfang - mit
Frage- und Antwortrunde sowie Rede des Ministerpräsidenten - werden im März 2015 durch
das Landratsamt Reutlingen erneut vergeben. Die
genauen Informationen rund um den Kreisbesuch des Ministerpräsidenten werden rechtzeitig
über die Tagespresse und auf der Internetseite des
Landkreises Reutlingen unter www.kreis-reutlingen.de bekanntgegeben.
NOTRUFTAFEL
Polizei
Feuerwehr
DRK Rettungsdienst/Notarzt
DRK Krankentransport
Die Einstiegsberatung wird in Kooperation mit
der Verbraucherzentrale Baden- Württemberg
durchgeführt. Für den Bürger ist die 45-minütige
Beratung kostenfrei, da die Energieberater von
der Verbraucherzentrale und Ihrer Gemeinde bezahlt werden.
Der nächste Beratungstag findet statt
im Alten Oberamt, Marktplatz 1Büro von proUrach
am Montag, 09.02.2015
von 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr.
Die Beratung wird regelmäßig einmal im Monat
durchgeführt.
Damit sich der Energieberater auf das Gespräch
optimal vorbereiten kann, ist eine Anmeldung
zwingend erforderlich. Bitte wenden Sie sich an
die KlimaschutzAgentur im Landkreis Reutlingen,
Frau Hipp unter Telefonnummer 07121/1432571,
info@klimaschutzagentur-rt.de oder Fax 071211432572.
Von der detaillierten Vor-Ort-Untersuchung bis zur
qualifizierten Thermografie - erfahren Sie mehr
über das Beratungsangebot der KlimaschutzAgentur unter http://www.klimaschutzagentur-rt.
de.
EnBW-Kundenhotline Strom:
Regionalzentrum Alb-Neckar:
110
112
112
0 71 21 /19 222
Polizei Bad Urach
94 68 70
Polizei Metzingen
0 71 23 / 92 40
DRK Ortsverein Bad Urach 70502
Ermstalklinik
15 90
Bei Stromausfall
(0800) 3 62 94 77
(auch bei Ausfall der Straßenbeleuchtung)
Stadtwerke
1 56-2 24
(Gas-/Wasser-Notruf)
EnBW-Störungsnummer Strom: 0800 3629-477
Energieberatung der KlimaschutzAgentur im Landkreis Reutlingen
gGmbH
0800 3629-000
07021 8009-0
Ärztlicher Notdienst
Notfallpraxen an Wochenenden und Feiertagen:
Ermstalklinik Bad Urach / Albklinik Münsingen
Sprechzeiten: 9 bis 20 Uhr
Anmeldung nicht erforderlich
Ärztlicher Bereitschaftsdienst:
Samstag 8 Uhr bis Montag 8 Uhr
Bereitschaftsnummer: 01 80 / 19 29 217
Ärztlicher Bereitschaftsdienst unter der Woche:
Montag – Donnerstag: 19 – 8 Uhr
Freitag: 18 – 8 Uhr
Bad Urach und Seeburg: 0180 / 19292 14
Hengen, Wittlingen, Hülben, Grabenstetten und
Böhringen: 0180 / 19292 15
Sirchingen und Münsinger Alb: 0180 / 1929218
Augenarzt
(Notdienstansage)
Zahnarzt
(Notdienstansage)
Apothekendienst
Sa., 07.02.2015: Alb-Apotheke, Hülben
Tel. 07125 96233
So., 08.02.2015: Apotheke Elsach-Center, Bad
Urach, Tel. 07125 4482
Wochenenddienste der Diakoniestation
Die Diakoniestation ist für Sie unter der
Telefonnummer 07125/948720 jederzeit,
auch am Wochenende, erreichbar.
(0 18 0) 1 92 93 44
Wenn das Büro nicht besetzt ist, können Sie
auf dem Anrufbeantworter Ihren Namen,
Ihre Telefonnummer und den Grund Ihres
Anrufes hinterlassen.
(0 18 0) 5 91 16 40
Wir rufen Sie so schnell wie möglich zurück.
Impressum
Amtsblatt der Stadt Bad Urach
Herausgeber: Stadtverwaltung 72574 Bad Urach, Marktplatz 8 – 9, Telefon (0 71 25) 1 56-1 03, Telefax (0 71 25) 1 56-1 02, E-Mail: Zeitung@bad-urach.de
Verantwortlich für den Inhalt (ohne Anzeigen und Beilagen): Bürgermeister Elmar Rebmann oder seine Vertreter im Amt
Verantwortlich für den übrigen Teil u. Verlag: Georg Hauser GmbH & Co. Zeitungsverlag KG, Hindenburgstraße 6, 72555 Metzingen, Tel. (0 71 23) 3688-30,
Telefax (0 71 23) 3688-39, Homepage: www.nak-verlag.de. E-Mail: NAK.Anzeigen@swp.de, ISDN-Leonardo (0 71 23) 1 62-4 22
Druck: Druckzentrum Neckar-Alb GmbH & Co. KG, Ferdinand-Lasalle-Straße 51, 72770 Reutlingen
Erscheinungsweise: Wöchentlich donnerstags. Redaktionsschluss: Montag, 22.00 Uhr
Bürger, die einmal keinen „Uracher“ erhalten haben, können sich zu den üblichen Öffnungszeiten ein Exemplar im Rathaus oder bei den Ortverwaltungen abholen.
Donnerstag, 5.2.2015/Aktuelles/Amtliche Bekanntmachungen
Langlaufloipe zwischen Wittlingen
und Hengen gespurt
Bislang war es auf den Gemarkungen Wittlingen
und Hengen nur möglich, als Winterspaziergänger die wunderschöne Alblandschaft zu genießen.
Seit einigen Tagen kommen nun auch Langläufer
in diesen Genuss.
Ganz kurzfristig hat die Stadtverwaltung Bad
Urach reagiert und ein Spurgerät zum Spuren von
Loipen angeschafft. Ehrenamtliche konnten damit
bereits in den letzten Tagen eine Loipe auf den
Gemarkungen Wittlingen und Hengen anlegen.
Einstiegsmöglichkeiten gibt es beim Gewerbegebiet Wittlingen, beim Bauwagen Hengen am
Ortseingang aus Richtung Wittlingen, bei der Fa.
Magura und am Wanderparkplatz beim Schützenhaus Hengen.
Das neue Angebot ist ein erster Test. Die endgültige Streckenführung und viele andere Details
müssen noch festgelegt werden. Wer Interesse
hat mitzumachen und zum Beispiel die Ehrenamtlichen beim Spuren zu unterstützen, kann sich
gerne auf den Verwaltungsstellen Wittlingen und
Hengen oder unter 0160/3640597 bei Martin Länge melden.
Der Uracher
3
Aufgabe der Teilnehmer war es, einen Kachelofen nach vorgegebener Zeichnung und Technik
innerhalb von 17 Stunden aufzubauen. Für Abweichungen von der Vorgabe gab es Punktabzüge.
Die Technik, das Setzen der Kacheln, die Fugen und
das Gesamtbild des Kachelofens mussten dabei
höchsten Standards entsprechen.
Die deutsche Delegation unter Leitung von Trainer
Jürgen Hartmann aus Kempten fieberte mit und
freute sich über das hervorragende Abschneiden
des Bad Uracher Gesellen. Verständlich, denn Alexander Hummel musste als jüngster Teilnehmer im
Feld sogar gegen Handwerksmeister mit wesentlich mehr Berufserfahrung antreten.
In feierlichem Rahmen wurden nach Abschluss
des Wettbewerbs die Bewertungen der Fachjury bekanntgegeben. Vor einer beeindruckenden
Kulisse von rund 800 Besuchern musste sich Hummel schließlich nur seinen zwei Kollegen aus der
Schweiz und aus Österreich geschlagen geben.
Die Ofenbauer aus Südtirol, Tschechien, der Slowakei und Slowenien ließ er indes gekonnt hinter
sich.
Alexander Hummel arbeitet im Familieneigenen
Kachelofenbaubetrieb ENSSLIN, der bereits in der
fünften Generation besteht.
Barbara-Gonzaga-Gemeinschaftsschule Bad Urach
Aggression - muss das sein?
So lautet der Vortrag am Donnerstag, 5. Februar
2015, der um 20 Uhr im Zeichensaal der Barbara
Gonzaga Gemeinschaftsschule stattfindet.
Eingeladen sind alle interessierten Eltern und Erwachsene.
Das Thema behandelt u.a.: Aggression zwischen
Kindern, Streitereien auf dem Schulweg. Auch
Auseinandersetzungen mit den Eltern gehören
zum Kinderalltag. Oftmals bringen Kinder ihre
Eltern damit an die erzieherischen Grenzen. Was
für eine Rolle spielen Aggressionen im Verhalten
zwischen den Kindern? Wie hängen Aggression,
Gewalt und Mobbing zusammen?
Antworten auf diese und andere Fragen möchte
uns Herr Joachim Ruck-Neuhaus von der Beratungsstelle für Jugend- u. Erziehungsfragen Dett./
Erms. gerne geben.
Wir dürfen uns auf einen interessanten und kurzweiligen Abend freuen.
Diese Veranstaltung im Rahmen der Elternschule
Ermstal-Alb ist kostenlos.
Georg-Goldstein-Schule
Bad Urach
Früher bei der Bergwacht im Einsatz, leistet das
Gerät nun beim Spuren von Loipen gute Dienste.
Loipen sind für Skilangläufer
gedacht
Die Schwäbische Alb bietet den Ski-Langläufern
aus nah und fern traumhafte Touren und ein
breites, attraktives Angebot an gut gespurten und
gepflegten Loipen.
Hinter der Loipenpflege steckt freilich ein großes
ehrenamtliches Engagement, etwa durch Mitglieder der örtlichen Vereine oder Touristik-Gemeinschaften.
Umso ärgerlicher, wenn Spaziergänger oder Reiter
diese Loipen betreten und die Spur dadurch zerstören. Das geschieht in den meisten Fällen nicht
mutwillig, sondern unbedacht.
Der Landkreis Reutlingen, Mythos Schwäbische
Alb und die örtlichen Touristik-Gemeinschaften
appellieren daher an Fußgänger und Reiter, die
Loipen den Ski-Langläufern zu überlassen. Auch
für Erholungssuchende zu Fuß oder auf dem Pferd
finden sich im Landkreis Reutlingen und auf der
Schwäbischen Alb genügend zauberhafte Wege
jenseits der mühevoll gespurten Loipen.
Eine Übersicht zu den vielen unterschiedlichen
Freizeitmöglichkeiten im Winter bietet die Winterbroschüre von Mythos Schwäbische Alb - unter
anderem mit einer Rubrik über Geräumte Winterwanderwege in der Region. Die kostenlose
Broschüre kann unter 0 71 21 / 480 30 33 oder im
Internet bestellt werden. Unter www.mythos-alb.
de gibt es auch aktuelle Informationen über gespurte Loipen und geöffnete Skilifte.
Hummel erarbeitet sich Bronzemedaille
Der 19-jährige Alexander Hummel aus Bad Urach
hat bei der Europameisterschaft der Kachelofenbauer den 3. Platz belegt. Der Wettbewerb fand
vergangene Woche im oberösterreichischen Wels
statt. An der Europameisterschaft, die nur alle 5
Jahre stattfindet, beteiligten sich gelernte Ofenbauer aus sieben Ländern.
Alexander Hummel und sein Wettbewerbsofen.
Aktion „Mitmachen Ehrensache“
Die Wirtschaftsschüler der Georg-Goldstein-Schule haben sich im Dezember wieder an der Aktion
„Mitmachen Ehrensache“ beteiligt. Das erarbeitete Geld aller Schüler im Landkreis Reutlingen wird
vom Kreisjugendring Reutlingen an diesem Tag
als Spende an eine gemeinnützige Organisation
übergeben.
Weitere Informationen gibt es unter: http://www.
georg-goldstein-schule.de/index.php/home.html
WIR GRATULIEREN
Freitag, 6. Februar 2015
Hedwig Lieb, Gebrüder-Gross-Straße 15, 94 Jahre; Käte Metzger, Mühlstraße 9, 78 Jahre; Cemile
Donat, Stuttgarter Straße 37, 78 Jahre; Dietmar
Rudolf Leukert, Am Schönblick 20, 74 Jahre
Sonntag, 8. Februar 2015
Gertrud Leister, Auf dem Graben 5, 89 Jahre;
Heinz-Gerhard Werder, Hangweg 26, 70 Jahre; Ursula Hilde Häberle, Münsinger Straße 42, 70 Jahre
Montag, 9. Februar 2015
Karin Trapp, Breitensteinstraße 70, 74 Jahre; Manfred Erhard Wittek, Weberbleiche 35, 72 Jahre;
Maximilian Heiser, Neue Straße 12, 70 Jahre
Dienstag, 10. Februar 2015
Josip Javorscak, Neue Straße 12, 79 Jahre; Maria
Schillinger, Teckstraße 1, 79 Jahre; Irmgard Elsäßer,
In der Musel 25, 71 Jahre
Mittwoch, 11. Februar 2015
Robert Büchele, Mühlstraße 9, 93 Jahre; Mariangela Agresta in Lanata, Schützenstraße 18, 83
Jahre; Lothar Bauer, Beim Tiergarten 12, 72 Jahre;
Siegfried Kurz, Hölderlinstraße 17, 70 Jahre
Donnerstag, 12. Februar 2015
Julie Reichenecker, Mühlstraße 7, 81 Jahre; Wilhelm Feck, Alte Hanner Steige 3, 71 Jahre
Schülerinnen beim Globalisierungs-Tag im vergangenen Herbst.
Informationstag am 7. Februar 2015
Die Georg-Goldstein-Schule Bad Urach lädt alle
interessierte Schüler und ihre Eltern zu diesjährigen Informationstag am 7. Februar 2015 von
10 bis 14 Uhr herzlich ein. An diesem Tag können
Sie sich über weiterbildende Schulabschlüsse der
Georg-Goldstein-Schule und verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten informieren.
Es gibt detaillierte Informationen zum Wirtschaftsgymnasium, zum Kaufmännischen Berufskolleg
mit den Profilen Übungsfirma, Büromanagement
und Geschäftsprozesse sowie zum Berufskolleg
Fremdsprachen und die Wirtschaftsschule.
4
Der Uracher
Wie auch in den Jahren zuvor, sind verschiedene
Ausbildungsbetriebe und Einrichtungen des Öffentlichen Dienstes mit ihren Ständen Vorort. Hier
stehen meist Auszubildende, die die Schule als
Berufsschüler besuchen, mit ihren Ausbildungsleitern für Gespräche bereit. Sie informieren über
Ausbildungsmöglichkeiten und Ausbildungsplätze.
Donnerstag, 5.2.2015/Schulen/Haus der Jugend/Kulturelles
Uhr im Haus des Gastes, Glashalle. Die beiden
präsentieren ein atemberaubendes Klagfest mit
einer unvorstellbaren Virtuosität und Spielfreude.
Es werden Werke von Tartini, Scarletti, Sarasate,
Paganinin, Vieuxtemps u.a. zu hören sein. Eintritt:
3 Euro, Gästekarteninhaber kostenlos
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Außerdem beraten Mitarbeiter des Jobcenters
Reutlingen und mehrere Krankenkassen interessierte Besucher.
Für den Wettbewerb ist verantwortlich:
Kulturreferat Bad Urach
Thomas Braun
Hermann-Prey-Platz 1
72574 Bad Urach
HAUS DER JUGEND
Der Umbau ist fertig!
Das Jugendhaus erstrahlt in neuem Glanz. Unsere
neuen Sitzmöbel sind farbenfroh und äußerst gemütlich, die weißen Barhocker bringen ein wenig
Noblesse ins Café. Die wirklich große Neuheit aber
ist der Airhockey-Tisch, der von einigen Jugendlichen selbst zusammengebaut wurde. Nun sitzt
auch die letzte Schraube und wir haben Spaß
damit. Auch der neue Billard-Tisch bringt mehr
Freude am Spiel, denn jetzt rollen die Kugeln wieder dorthin, wo sie sollen. Die neue selbstgebaute
Bar bietet viel Platz, so können wir einen speziellen
Heißluftofen darauf abstellen und haben so auch
die Möglichkeit täglich frisches und gesundes Essen anzubieten. Das Getränkesortiment wurde ein
wenig umgestellt, so dass es in regelmäßigen Abständen eine Variation der Getränke geben wird.
Die Jugendlichen haben uns beim Umbau sehr
geholfen. Teilweise waren bis zu 12 Kinder und Jugendliche da, die gestrichen, gehämmert, gesägt
und montiert haben. Aus dem anfänglichen Chaos
sind wunderbar umgestaltete Räume geworden,
die für jeden etwas bieten – von Musik, Air-Hockey
und Tischkicker bis hin zu gemütlichen Ruheoasen,
in denen man sich entspannen, Gesellschaftsspiele
spielen und einfach mal „abhängen“ kann. Ein
großes, großes Dankeschön geht hiermit an Alle,
die uns so tatkräftig unterstützt haben!
Wer Interesse hat, sich die renovierten Räume des
Jugendhauses anzuschauen ist herzlich eingeladen, uns zu besuchen. Wir freuen uns auf Sie!
Ausstellung: Ordnung und Vernichtung - Die Polizei im NS-Staat
Ausstellung der Deutschen Hochschule der Polizei
und des Deutschen Historischen Museums zu Gast
im Haus auf der Alb.
Stadtführung
Im Rahmen einer Stadtführung haben Bad Uracher
Gäste, Besucher und Einheimische am Sonntag, 8.
Februar Gelegenheit, die historische Innenstadt
von Bad Urach kennen zu lernen. Die Stadtführung beginnt um 14.00 Uhr. Treffpunkt ist am
Marktbrunnen. 3,50 Euro, Gästekarteninhaber
kostenlos.
„Zauberhaftes Bad Urach“,
Diavortrag
Die im Kern spätmittelalterliche Stadt Bad Urach
ist nicht nur als Kurort bekannt, sondern auch
wegen ihrer zahlreichen Fachwerkhäuser und
geschichtsträchtigen Gebäude weit über BadenWürttemberg hinaus als Ausflugsziel beliebt. Der
Naturfotograf Armin Dieter zeigt in diesem neuen
Digitalvortrag am Mittwoch, 11. Februar um 19
Uhr in der Fachklinik Hohenurach 1 das romantische Bad Urach, den Schäferlauf und die zahlreichen Sehenswürdigkeiten in und um Bad Urach.
Eintritt kostenlos.
Kurkonzert - Duo Müller
Unterhaltungskonzert zum Mitsingen mit dem
Duo Müller am Donnerstag, 12. Februar um 20
Uhr im Gesundheits- und Rehazentrum Schwäbische Alb.
Lesesaal in der Schlossmühle
geschlossen
Reguläre Öffnungszeiten der Stadtbücherei bleiben
Das Angebot, den Lesesaal in der Schlossmühle am
Dienstag, Donnerstag und Freitag von 12.00 bis
14.00 Uhr außerhalb der regulären Öffnungszeit
zu nutzen, besteht seit diesem Jahr nicht mehr.
Aufgrund zu geringer Nutzung wurde dieses Angebot eingestellt.
Die Stadtbücherei öffnet weiterhin an 20 Öffnungsstunden in der Woche, Dienstag von 14.00
bis 19.00 Uhr, Mittwoch 10.00 bis 14.00 Uhr, Donnerstag und Freitag von 14.00 bis 18.00 Uhr sowie
Samstag von 10.00 bis 13 Uhr. Während dieser
Zeit können alle Besucher neben der Ausleihe
und Rückgabe der Medien, Zeitschriften und Zeitungen lesen. Ein Internetarbeitsplatz und ein
Kopiergerät stehen gegen Gebühr zur Nutzung
bereit. Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer 07125/94630
Sonntagsmatinée - Gorbatschow
und Freund
Klassische Saitensprünge mit dem herausragenden
Balalaika-Interpret unserer Zeit Prof. Andreij Gorbatschow und seinem ständigen Klavierpartner
Lothar Freund am Sonntag, 8. Februar um 10.30
Das erstplazierte Gedicht wird dann am 1. Mai
2015 in den Poesieweg auf Stele 5 eingereiht. Es
bleibt ein Jahr aufgehängt.
Mitarbeiter der Stadtverwaltung Bad Urach, insbesondere des Kulturreferats, dürfen an der Auswahl der Gedichte nicht teilnehmen.
Bad Uracher Poesieweg:
Urach-Gedicht des Jahres 2015
gesucht
Das Kulturreferat Bad
Urach lobt in diesem Jahr
zum zweiten Mal das „Gedicht des Jahres“ aus.
Anders als im vergangenen
Jahr wird das „Gedicht des
Jahres“
mittels
eines
eingeschränkten Wettbewerbs
ermittelt werden. Aufgerufen sind Schülerinnen
und Schüler der Bad Uracher Schulen. Zahlreiche
Pädagogen und ihre Schüler wollen sich an dieser
Aktion beteiligen.
Alle lyrischen Formen
stehen den jugendlichen
Dichterinnen und Dichtern zur Verfügung. Die interessierte Öffentlichkeit
darf gespannt sein, was
von ganz jungen Dichtern
über Urach gesagt werden
wird.
Im März wird eine unabhängige vierköpfige Jury
tagen, die aus den eingereichten Gedichten drei
beste Werke aussuchen wird.
Vom 12. bis zum 25. Februar 2015 ist im Haus auf
der Alb eine Ausstellung zu besichtigen, die sich
mit der Rolle der Polizei im Nationalsozialismus
befasst.
Die Polizei war ein zentrales Herrschaftsinstrument des NS-Regimes. Von seinen Anfängen bis
zu seinem Untergang konnte es sich auf die Polizei stützen. Nicht nur die Gestapo, sondern alle
Sparten der deutschen Polizei waren am Terror
gegen die politischen und weltanschaulichen Gegner des NS-Staats beteiligt, zunächst im Innern des
Deutschen Reiches und seit Kriegsbeginn 1939
schließlich in allen von der Wehrmacht eroberten
Gebieten.
Besonders in Osteuropa beging die deutsche Polizei massenhaft Verbrechen an der Zivilbevölkerung. Die Polizei war maßgeblich am Mord an den
europäischen Juden beteiligt, aber auch an der
Verfolgung von Widerstandsgruppen gegen das
nationalsozialistische Besatzungsregime und der
Verschleppung von Zivilisten zur Zwangsarbeit für
die deutsche Kriegswirtschaft.
Die Verbrechen verübten Polizisten, die mehrheitlich in der Weimarer Republik, einem demokratischen Rechtsstaat, sozialisiert und ausgebildet
wurden. Nur wenige von ihnen mussten sich für
die verübten Verbrechen nach 1945 vor Gericht
verantworten. Viele konnten in der Bundesrepublik ihre Karrieren im Polizeidienst fortsetzen.
Die Ausstellung erklärt auf 17 Tafeln die Rolle
der Polizei in der NS-Zeit. Sie gibt Antworten auf
die Fragen nach den damaligen Strukturen in der
Polizei. Sie fragt danach, wer die Männer (und wenigen Frauen) waren, die das mörderische System
unterstützten und zu Helfern der Diktatur und der
Gräueltaten wurden. Sie beleuchtet aber auch die
Aufarbeitung nach dem Krieg.
Die Ausstellung ist seit Ende 2013 auf Wanderschaft. Sie dient zum einen der Aus- und Fortbildung von Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten
des Bundes und der Länder. Zum anderen soll
damit auch die Bevölkerung über die Rolle der
Polizei in der NS-Zeit informiert werden.
Im Ausstellungszeitraum bieten wir Bürgerinnen
und Bürger aus der Region am 24. Februar 2015 um
18:30 Uhr eine kostenlose Führung an. Sie dauert
etwa 90 Minuten. Interessierte können sich direkt
im Haus auf der Alb dazu anmelden.
Ansonsten ist die Ausstellung von Donnerstag, 12.
Februar bis Mittwoch, 25. Februar 2015 zu besichtigen – werktags von 9-16 Uhr, an Wochenenden
9-13 Uhr. Der Eintritt ist frei.
eAusleihe Neckar-Alb
- Ausleihen von digitalen Medien immer und
überall
Mit der eAusleihe Neckar-Alb bietet die Stadtbücherei Bad Urach ihren Lesern in Kooperation mit
17 weiteren Kommunen der Region ein digitales
Medienangebot. Die Ausleihe der Medien ist rund
um die Uhr an 7 Tagen in der Woche möglich.
Was benötigt man zum Ausleihen und Downloaden der Medien?
Zur Ausleihe der digitalen Medien benötigen Sie
Der Uracher
Donnerstag, 5.2.2015/Kulturelles/Kino
einen gültigen Büchereiausweis sowie eine Internetverbindung. Die notwendige Software können
Sie direkt von der Webseite der eAusleihe NeckarAlb herunterladen.
Welche digitalen Medien gibt es?
Das Angebot umfasst eBooks, eAudio, eVideo und
ePaper. Circa 10.000 Medien stehen zum Download bereit.
Wie funktioniert die eAusleihe?
Rufen Sie die Webseite www.onleihe.de/neckaralb oder www.badurach.de/leben-und wohnen/
bildung auf. Suchen Sie entweder im Onlinekatalog der Stadtbücherei oder gezielt im Angebot der
eAusleihe Neckar-Alb. Ihr gewünschtes Medium
legen Sie in den „Medienkorb“. Melden Sie sich
mit der Nummer ihres Büchereiausweises und Ihrem Passwort an. Durch Anklicken des Buttons
„Jetzt ausleihen“ und „Downloaden“ können Sie
das Medium auf Ihren Computer und von dort
auf Ihren E-Book-Reader oder andere Geräte herunterladen.
Institutionen ihren Sitz haben, wird Französisch
gesprochen: in Straßburg, Brüssel und Luxemburg.
Ein regelmäßiges Sprachtraining für den Alltag
bietet der Französisch-Stammtisch der Volkshochschule in Bad Urach, die „Table Ronde“. Und das
nun schon seit über zehn Jahren.
Hört man sie reden, glaubt man unter lauter Franzosen zu sein. Doch die Runde ist international:
Das ist die französischsprachigeTable Ronde in
Bad Urach. Man unterhält sich über Gott und die
Welt, über Wissenschaft und Kultur und nicht zuletzt - wie könnte es anders sein - über Essen und
Trinken! Neueinsteiger sind herzlich willkommen.
Die Teilnahme ist gratis, eine Anmeldung ist nicht
erforderlich.
Das Treffen findet an jedem ersten Freitag im
Monat ab 19.00 Uhr statt.
Treffpunkt : In der Pizzeria “ Di Paola“, Zittelstatt
in Bad Urach.
Nächstes Treffen : am Freitag, den 6. Februar 2015.
Wie lange darf ich eMedien behalten?
eBooks und eAudio können 14 Tage, eVideo 7 Tage
ausgeliehen werden.
Die Leihfrist für e Paper beträgt je nach Verlag
zwischen einer Stunde und einem Tag.
Nach Ablauf der Leihfrist lassen sich die Medien
nicht mehr öffnen.
Eine Verlängerung der Medien ist nicht möglich.
Entliehene Medien können Sie kostenlos vorbestellen.
Was kostet die eAusleihe?
Für die Nutzung der eAusleihe Neckar-Alb ist ein
gültiger Büchereiausweis der Stadtbücherei Bad
Urach notwendig. Bei Erwachsenen muss die Jahresgebühr von 15 Euro bezahlt sein. Die Ausleihe
der einzelnen Medien ist kostenlos. Es entstehen
keine Mahngebühren, da die Rückgabe der Medien „automatisch“ erfolgt.
Maximal 20 digitale Medien können entliehen
werden.
Auf der Webseite der eAusleihe Neckar-Alb finden
Sie unter „Hilfe“ Anleitungen und Tipps zur e Ausleihe sowie zu den mobilen Geräten.
www.onleihe.de/neckar-alb
www.badurach.de/leben-und-wohnen/bildung
Programm Forum 22
Freitag, 06.02.
15:00 Uhr: Paddington
15:30 Uhr: Reihe „Kinderkino“: Der blaue Tiger
17:00 Uhr: Winterschlaf
18:15 Uhr: Die Sprache des Herzens
20:30 Uhr: St. Vincent
20:45 Uhr: Honig im Kopf
Samstag, 07.02.
15:00 Uhr: Paddington
15:30 Uhr: Reihe „Kinderkino“: Der blaue Tiger
17:00 Uhr: Winterschlaf
18:15 Uhr: Die Sprache des Herzens
20:30 Uhr: St. Vincent
20:45 Uhr: Honig im Kopf
Kulturach kulinarisch: Abstecher in die vielfältige Küche Afrikas
Bei der Schlagerparty am Freitag 06.02. ab 22.00
Uhr im Zill ist wieder das regional bekannte Party
und Karaoke-DJ Team Soda Entertainment am
Start und legt bei der von den Mitarbeitern initiierte Mottoparty in diesem Monat Klassiker aus
rund 50 Jahren deutscher Musikgeschichte auf.
Sonntag, 08.02.
15:00 Uhr: Paddington
15:30 Uhr: Reihe „Kinderkino“: Der blaue Tiger
17:00 Uhr: Winterschlaf
18:15 Uhr: Die Sprache des Herzens
20:30 Uhr: St. Vincent
20:45 Uhr: Honig im Kopf
Montag, 09.02.
18:00 Uhr: Honig im Kopf
18:15 Uhr: Reihe „Filme in Originalsprache“: St.
Vincent
20.00 Uhr: Winterschlaf
20.45 Uhr: Reihe „Filme in Originalsprache“: Die
Sprache des Herzens
Table ronde
(VHS Bad Urach-Münsingen)
Neben Englisch gilt derzeit vor allem Spanisch
als wichtigste Weltsprache. Französisch hingegen
gerät immer mehr in den Hintergrund, obwohl es
die Amtssprache in der EU ist und weltweit gesprochen wird. Über 200 Millionen Menschen auf
allen fünf Kontinenten sprechen Französisch. Es ist
die – nach dem Englischen – am zweithäufigsten
erworbene Fremdsprache. Französisch ist nicht
nur Arbeits- und Amtssprache in der UNO, der
Europäischen Union, der UNESCO und der NATO,
sondern auch im Internationalen Olympischen Komitee und in einigen internationalen Gerichtshöfe
In allen drei Städten, in denen die europäischen
schlüpfen sie dann selbst wieder in die Rolle des
Gastgebers: Chansonedde Sarah Lesch präsentiert
ihre versonnen und verschmitzten, verklärten und
verführerischen Lieder in der Betriebskantine von
Uraca, die Kulturach vom Unternehmen für die
Veranstaltung zur Verfügung gestellt wird. Der
Eintritt kosten fünf Euro, Karten gibt es nur an der
Abendkasse. Weitere Informationen unter www.
kulturach.de.
Donnerstag, 05.02.
17:00 Uhr: Winterschlaf
18:15 Uhr: Die Sprache des Herzens
20:30 Uhr: St. Vincent
20:45 Uhr: Honig im Kopf
Schlagerparty in der Cafe Bar Zill in
Bad Urach
Pst! Dites-le-moi en français ...
Avis aux francophones et francophiles: les participants à la « table ronde » se retrouvent régulièrement le premier vendredi de chaque mois à
partir de 19 heures.
La participation est gratuite. On parle (en français,
bien sûr !) de la pluie et du beau temps, enfin
de toutes sortes de sujets. Les nouveaux sont les
bienvenus. Surtout n’oubliez pas d’apporter une
portion de bonne humeur et d’humour !
Lieu de rencontre : Pizzeria « Di Paola », Zittelstatt
à Bad Urach.
Prochaine rencontre: vendredi 6 février 2015
5
Die Rolle des Kulturgastgebers haben die Kulturacher für einen Abend verlassen: Statt eines
gemeinsames Ausflugs besuchten sie einen afrikanischen Kochkurs bei der Saucenmanufaktur Hottpott in Walddorfhäslach. Im ehemaligen Gasthaus
„Lamm“ können Gäste bei Njeri Kinyanjui tief
eintauchen in die Welt Afrikas und ganz speziell
in die ihrer Heimat Kenia. Die Kulturacher stellten gemeinsam Gewürzmischungen oder auch
gebratene Erdnüsse her und stellten fest, dass
Früchte mit Chili und Salz lecker schmecken. Das
Chakalaka, bestehend aus Weißkohl, Karotten
und Paprika, oder auch der Rindfleischeintopf
und die Okras in Erdnuss-Sauce mundeten später
an der großen Tafel ebenso wie der traditionelle
kenianische Maisbrei oder die Yams, die in Afrika
als Beilage gereicht wird. Die Gastgeberin führte
die Kulturacher nicht nur in die kulinarische Welt
ein, sondern erzähle auch ausführlich über Traditionen und das Leben dort, aber auch über die
sich verändernden (Eß)Gewohnheiten der Kenianer. Den Kulturachern hat dieser Abend, an dem
nicht nur konsumiert, sondern zunächst ausgiebig
geschnippelt und gebruzzelt werden musste, viel
Spaß gemacht. Am Freitag, 13. Februar, 20 Uhr,
Dienstag, 10.02.
18:00 Uhr: Honig im Kopf
18:15 Uhr: St. Vincent
20.00 Uhr: Winterschlaf
20.45 Uhr: Die Sprache des Herzens
Mittwoch, 11.02.
18:00 Uhr: Honig im Kopf
18:15 Uhr: St. Vincent
20.00 Uhr: Winterschlaf
20.45 Uhr: Die Sprache des Herzens
www.forum22.de
Winterschlaf
TR/D/F 2014, 196 Min., R.: Nuri Bilge Ceylan, D.:
Haluk Bilginer, Melisa Sözen, Demet Akbag, FSK:
ab 6 J.
In den imposanten Bergen Kappadokiens betreibt
der ehemalige Schauspieler Aydin ein Hotel, in
dem er mit seiner deutlich jüngeren Frau Nihal
und seiner gerade geschiedenen Schwester Necla
wohnt. Während die Kälte des Winters unaufhaltsam in die bescheidenen Unterkünfte dringt,
wachsen die Spannungen zwischen Aydin und
seinem Umfeld. In den Konfrontationen mit den
Dorfbewohnern geht es um Geld und Ehre, die
eher theoretischen Dispute mit seiner Schwester
6
Der Uracher
drehen sich um philosophische Fragen und der
Konflikt mit seiner Frau wächst zu einer fundamentalen Auseinandersetzung über Liebes- und
Lebensentwürfe. So offenbart sich Aydin zunehmend als selbstgefälliger Zyniker, der die Menschen um sich herum klein zu halten versucht und
ohne Skrupel demütigt, sobald er seine Stellung
als Patriarch gefährdet sieht.
Die Sprache des Herzens
F 2014, 94 Min., R.: Jean-Pierre Améris, D.: Isabelle
Carré, Ariana Rivoire, Brigitte Catillon, FSK: ab 6 J.,
Prädikat: Besonders Wertvoll
Blind und taub geboren, ist die 14-jährige Marie
Heurtin unfähig zu jeder Art von Kommunikation. Entgegen dem Rat eines Arztes, der sie für
„dumm“ hält, kann sich ihr Vater, ein einfacher
Handwerker, nicht dazu durchringen, sie in eine
Anstalt einzuliefern. Aus Verzweiflung wendet
er sich an das Institut Larnay in der Nähe von
Poitiers, wo sich Nonnen um taube junge Frauen
kümmern. Trotz der Skepsis der Mutter Oberin
nimmt die junge Schwester Marguerite das „wilde
kleine Tier“ unter ihre Fittiche. Sie tut alles, was
in ihrer Macht steht, um Marie der Dunkelheit zu
entreißen. Und auch wenn zahlreiche Rückschläge
und Enttäuschungen den Weg begleiten und sie
manchmal in Versuchung ist, aufzugeben, hat sie
schließlich doch Erfolg. Ihre feste Überzeugung,
dem Kind helfen zu können, und die Liebe zur
kleinen Marie leiten sie.
Donnerstag, 5.2.2015/Biosphärengebiet/Lokale Agenda
dort ein Entertainmentcenter zu bauen, ist Johanna schockiert. Fieberhaft überlegen Mathias und
sie wie man ihr Zuhause retten könnte. Da taucht
eines Nachts ein kleiner, blauer Tiger in der Stadt
auf und gefährdet die perfiden Pläne des Bürgermeisters ernsthaft. Es scheint, dass nur der Tiger
den Garten vor dem Abriss bewahren kann. Jetzt
ist es an Johanna und Mathias, das wundersame
Tier vor den teuflischen Fängen des Bürgermeisters und seiner Handlanger zu schützen.
Paddington
GB/F/USA 2014, 95 Min., R.: Paul King, D.: Hugh
Bonneville, Nicole Kidman, Sally Hawkins, FSK:
o.A., Prädikat: Besonders Wertvoll
Da er eine Schwäche für alles Britische hat, nimmt
der ebenso tollpatschige wie liebenswerte Bär
Paddington die Reise aus dem „finstersten Peru“
bis nach London auf sich. Als er sich aber mutterseelenallein an der U-Bahn-Station Paddington
wiederfindet, wird ihm bewusst, dass das Stadtleben doch nicht so ist, wie er es sich vorgestellt
hat. Doch zum Glück findet ihn die Familie Brown
und bietet ihm ein neues Zuhause an. Es scheint,
als hätte sich sein Schicksal zum Guten gewendet
– wäre da nicht eine zwielichtige Tierpräparatorin,
die es auf den seltenen Bären abgesehen hat.
St. Vincent
USA 2014, 102 Min., R.: Theodore Melfi, D.: Bill
Murray, Jaeden Lieberher, Melissa McCarthy, FSK:
ab 6 J.
Maggie, eine alleinerziehende Mutter, zieht mit
ihrem 12-jährigen Sohn Oliver in ein neues Haus
nach Brooklyn. Weil sie gezwungen ist, Überstunden zu machen, muss sie Oliver in die Obhut ihres
Nachbarn Vincent geben, ein griesgrämiger Rentner mit Hang zu Alkohol und Glücksspiel und die
schwangere Stripperin Daka im Schlepptau. Auf
allen Stationen seiner täglichen Routinen ist Oliver
dabei: Auf der Rennbahn, im Stripclub und in der
Kneipe von nebenan.Heiliger oder Sünder - Vincent macht immer genau das, was ihm am besten
in den Kram passt. Nur weil er für erbärmliche elf
Dollar die Stunde irgendwelche Kinder babysittet,
hält ihn das noch lange nicht davon ab weiter zu
trinken, sein Geld beim Glückspiel zu verwetten
oder sich weitere Killer Dance Moves auszudenken. Aber urteilen Sie nicht zu voreilig, auch ihn
ihm steckt etwas Gutes.
Der blaue Tiger
CZ 2011, 91 Min., R.: Petr Oukropec, D.: Linda Votrubová, Jakub Wunsch, Barbora Hrzanova, FSK:
o.A.
Wie eine vergessene Insel liegt ein alter botanischer Garten inmitten einer lauten Stadt. Johanna lebt dort zusammen mit ihrer Mutter und ihrem
besten Freund Mathias, dem Sohn des wortkargen
Gärtners Blume. Johanna liebt die Pflanzen und
Tiere, die ihr grünes Heim bevölkern. In ihrer Fantasie kann alles lebendig werden und wundersame
Dinge passieren. Nur in der Schule hat sie es mit
ihren Mitschülern und einer gemeinen Lehrerin
nicht leicht. Als der fiese Bürgermeister Rýp den
paradiesischen Garten abreißen lassen will, um
Am Donnerstag, 12. Februar wird Frau Ulla Radloff
von 16:00 - 18:00 Uhr Ihre Anfragen und Wünsche
in proUrach entgegen nehmen.
Zu allen Öffnungszeiten von proUrach werden in
Zusammenarbeit mit der Initiative Überleben e.V.
Eine-Welt-Artikel wie verschiedene Sorten von
Pide-Kaffee, Tee, Kakao, Honig und Schokolade
verkauft.
Frau Müller muss weg
D 2014, 88 Min., R.: Sönke Wortmann, D.: Gabriela Maria Schmeide, Justus von Dohnányi, Anke
Engelke, FSK: ab 6 J., Prädikat: Besonders Wertvoll
Frau Müller muss weg! Soviel steht fest, als sich
eine Gesandtschaft besorgter Eltern zu einem
außerplanmäßigen Termin mit der Klassenlehrerin Frau Müller zusammenfindet. Weil die Noten
schlecht sind und am Schuljahresende die Entscheidung fällt, ob die Kinder den Sprung aufs Gymnasium schaffen, sind die Eltern fest entschlossen, mit
der Absetzung der Lehrerin zu retten, was noch
zu retten ist – koste es, was es wolle! Doch Frau
Müller spielt nicht mit. Mit einem Mal brechen
bei den doch so perfekten Müttern und Vätern
alle Vorbehalte und Ressentiments, Zweifel und
Sorgen, Gehässigkeiten und Ängste hervor. Die
wahre Schlacht, die beginnt jetzt...
Am Samstag, 07. Februar ist Herr Dieter Schröfel
von 10:00 - 12:00 Uhr in proUrach persönlich zu
sprechen. Neben allen anderen Beratungen und
Auskünften zu Ehrenamt und Bürgerschaftlichem
Engagement und den Hilfsangeboten rund um
proUrach steht Herr Schröfel auch besonders für
Informationen zum Ausstellen von Vorsorgevollmachten und die Inanspruchnahme von gesetzlichen Pflegeverhältnissen zur Verfügung. Er ist
Ansprechpartner für den Runden Tisch Gesetzliche
Betreuungsverhältnisse in Bad Urach.
Marbach Classics 2015 wieder in der
Großen Reithalle
Kartenvorverkauf hat begonnen
Im Jahr 2014 waren die Marbach Classics festlicher Höhepunkt im Jubiläumsjahr des Haupt- und
Landgestüts Marbach – nach dem unvergesslichen
Open-Air-Event zur 500-Jahr-Feier in der Marbacher Hengstparaden-Arena geht es 2015 wieder
zurück in die große Reithalle. Damit wird der Tanz
der Pferde zu klassischer Musik wieder zum Hautnah-Konzert. Der Kartenverkauf hat am Montag,
2. Februar begonnen.
Weil das Publikumsinteresse bei allen MarbachClassic-Events bisher groß war, bieten die Veranstalter neben dem Freitag und Samstag, 3. und 4.
Juli, nun mit dem Sonntag, 5. Juli, einen dritten
Show-Termin an. Die Gala-Veranstaltungen versprechen außergewöhnliche Begegnungen zwischen Mensch, Pferd und Musik. Jetzt schon im
sechsten Jahr in Folge präsentieren das Haupt- und
Landgestüt Marbach, die Württembergische Philharmonie und der Reutlinger General-Anzeiger
leidenschaftliche Auftritte, die sich zu einem kulturellen und gesellschaftlichen Ereignis entwickelt
haben.
vermitteln – beraten – helfen
Verkauf von 1-Welt-Produkten
proUrach
Kontaktbüro für Bürgerschaftliches
Engagement und Ehrenamt
Altes Oberamt, Marktplatz 1
72574 Bad Urach
Öffnungszeiten
Samstag 10:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag 16:00 – 18:00 Uhr
Tel. 0 71 25 / 40 89 40
Ein Anrufbeantworter ist geschaltet.
info@prourach.de
Alles Wichtige auf einen Blick
Ort: Haupt- und Landgestüt Marbach
72532 Gomadingen-Marbach
Termine
Preise
Vorverkauf
Freitag, 3. Juli 2015, Einlass
19.30 Uhr, Beginn 20.30 Uhr
Samstag, 4. Juli 2015, Einlass
19.30 Uhr, Beginn 20.30 Uhr
Sonntag, 5. Juli 2015, Einlass
17.00 Uhr, Beginn 18.00 Uhr
39,00 E
19,00 E (ermäßigt für Jugendliche
bis einschließlich 15 Jahre)
Karten gibt es bei EasyTicketService
Telefon 0711 2 555 555
www.easyticket.de
VIP-Angebote auf Anfrage (info@marbach-classics.de)
Weitere Informationen und Impressionen aus den
Vorjahren unter www.marbach-classics.de
VDK – Nachmittagsfahrt: Vorbei am Hohen Neuffen und Burg Teck nach Brucken im Lenninger
Tal
Am Mittwoch, 11.Februar 2015 findet die gemütliche Nachmittagsfahrt des VDK Bad Urach statt.
Die Route führt von Bad Urach - Hülben - vorbei
am Hohen Neuffen - Nürtingen - durch das Tiefenbachtal - Owen nach Brucken.
Dort haben wir Aufenthalt im Gasthof Krone. Es
besteht die Möglichkeit zum Kaffee trinken und
Vespern. Danach fahren wir direkt nach Bad Urach
zurück.
Gäste sind willkommen. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich. Die Abfahrt ist um 13.30 Uhr am
Busbahnhof, sowie an den gewohnten Haltestellen. Der Fahrpreis beträgt 10 E. Anmeldung und
Information beim Reisebüro Birkmaier, Bad Urach,
Tel. 07125/94200.
Donnerstag, 5.2.2015/Soziales/Senioren/Kirchliche Nachrichten
Weitere Termine werden in der Presse bekannt
gegeben oder können unter
Tel. 07123/ 75 90 erfragt werden.
Geschulter Fachbetrieb - ServicePlus
- Ein Angebot für ältere Menschen
und Menschen mit Einschränkungen
Viele ältere und behinderte Menschen möchten
möglichst lange in ihrer eigenen Wohnung und
bekannten Umgebung bleiben. Dies gilt insbesondere auch dann, wenn die Mobilität nachlässt
und die gewohnten „eigenen vier Wände“ zum
ausschließlichen Lebensmittelpunkt werden.
Auch Handwerker und andere Dienstleister aus
der Region haben die Bedürfnisse unserer immer älter werdenden Bevölkerung erkannt. Die
Kreishandwerkerschaft Reutlingen hat deshalb
gemeinsam mit dem KreisSeniorenRat Reutlingen und der Behindertenliga das Qualitätssiegel
„ServicePlus – Geschulter Fachbetrieb“ ins Leben
gerufen. Die geschulten Fachbetriebe verfügen
über besondere Kenntnisse der Bedürfnisse älterer
und behinderter Menschen und sind damit in der
Lage, über notwendige Wohnungsanpassungen,
Umbaumaßnahmen und auch finanzielle und andere Hilfen zu beraten.
Die Liste der zertifizierten Betriebe erhalten Sie
auf unserer Internetseite www.khs-reutlingen.de
unter der Rubrik ServicePlus – Qualifizierte Betriebe.
Selbstverständlich können Sie auch gerne bei
der Kreishandwerkerschaft Reutlingen, Telefon
07121/269720, eine Liste anfordern oder nach
einzelnen geschulten Fachbetrieben nachfragen.
Mutschelnachmittag mit Konfirmanden
Bereits zum 3.Mal besuchte Pfarrerin Katja Pfitzer mit den Konfirmandinnen und Konfirmanden
der evangelischen Kirchengemeinden Bad UrachSirchingen und St.Johann-Upfingen das Seniorenzentrum HERZOG CHRISTOPH. Zum Thema
Diakonie können die Jugendlichen hier vor Ort
zum Einen die Einrichtung besuchen und haben
zum Anderen Gelegenheit zur Begegnung mit den
Bewohner/Innen.
Zum größten Teil nutzte die Gruppe den öffentlichen Nahverkehr für die Fahrt. Gleich zu Beginn
lernten die jungen Leute zunächst einmal die öffentlichen Räume des Hauses kennen. Sie erhielten
einen kurzen Einblick in den Veranstaltungskalender, aber auch in den Tagesablauf der Bewohner.
Beim Gang durch die Wohnbereiche besuchten sie
auch das Zimmer einer Bewohnerin aus Sirchingen.
Das Herzstück des Konfirmanden-Unterrichtes an
diesem Tag waren fünf fröhliche Mutschelrunden
in den Aufenthaltsräumen der Bewohner. Hier traf
eine Gruppe auf die hochbetagte Upfingerin, der
es schon lange sehr gut gefällt im Haus. Bei der
abschließenden Feedback-Runde berichteten die
12 Konfirmanden von ihren Erfahrungen bei dem
geselligen Beisammensein. Allen hat es gefallen
und sogar richtig Spaß gemacht!
Bad Urach
Gesprächskreis Pflegende Angehörige
Der Gesprächskreis für pflegende Angehörige
trifft sich auch im Jahr 2015 und zwar am 12. Februar um 14.15 Uhr. In entspannter Atmosphäre und
im kleinen Kreis wird eine informative Verschnaufpause angeboten. Nach einer kurzen Einführung
und ganz praktischen Tipps gibt es Zeit genug,
sich über persönliche Fragen auszutauschen. Zu
Gast ist der Gesprächskreis, der auf Anregung des
Netzwerks Demenz Bad Urach gegründet wurde
im Seniorenzentrum Herzog-Christoph, Mühlstraße 7, 72574 Bad Urach.
Die Leitung hat Ursula Keinath, Pflegedienstleitung der Diakoniestation Oberes Ermstal-Alb und
Maike Sachs, Pfarrerin in Gächingen und Lonsingen.
Es ist keine Anmeldung notwendig, Rückfragen
beantwortet gerne Ursula Keinath Tel.: 07123/
75 90
Der Geprächskreis trifft sich erneut am 30. April
2015.
7
Singkreis in großen Saal
Am Mittwoch, 11. Februar lädt Burgunde Schwarz
wieder zum Singkreis im Seniorenzentrum HERZOG CHRISTOPH ein. In munterer Runde werden
Volkslieder gesungen. Herzlich willkommen um
15.30 Uhr sind nicht nur Bewohner/Innen, sondern
auch Angehörige, Gäste und Freunde des Hauses.
Evang. Kirchengemeinde
Bad Urach und Seeburg
Blechblasausbildung beim Posaunenchor Urach
Der Posaunenchor Urach bietet ab Februar Blechblasinstrumentenausbildung speziell für Erwachsene an. Interessierte sind herzlich zur Informationsveranstaltung am Freitag 6.2.2015 um 18.00
ins Karl-Hartenstein Gemeindehaus eingeladen.
Veranstaltungen der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Urach und Seeburg vom 7. bis 15.
Februar
Wochenspruch: Heute, wenn ihr seine Stimme
hören werdet,
so verstockt eure Herzen nicht. Hebräer 3,15
Samstag, 7. Februar
9.15 Gottesdienst (Fischer), Seniorenzentrum
Herzog Christoph
16.30 Altpietistische Gemeinschaft, Karl-Hartenstein-Haus
Sonntag, 8. Februar, Sexuagesimä
9.00 Turmchoral: „Gott des Himmels“
Gottesdienste zur Ökumenischen Predigtreihe
über den Galaterbrief
9.00 Johanneskirche Seeburg, Galater 1, 1-4
(Keller)
10.00 Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Galater 2,
1-21 (Sachs)
10.30 Karl-Hartenstein-Haus: Familiengottesdienst mit der Kinderkirche (Keller)
anschließend Gemeindemittagessen
Kein Gottesdienst in der Amanduskirche
18.00 Dietrich-Bonhoeffer-Haus: Jugendkirche
„Ekkle“
Netzwerk Demenz
Netzwerk Demenz
Der Uracher
Montag, 9. Februar
16.00 Gemeinsam Tanzen, Karl-HartensteinHaus
Bilderschau mit Rolf Rickborn
Am Donnerstag, 5. Februar sind die Bewohnerinnen und Bewohner des Seniorenzentrums HERZOG CHRISTOPH zu einer Bilderschau mit Rolf
Rickborn aus Metzingen eingeladen. Um 15.30 Uhr
gibt es diesmal durch die Markthallen in Stuttgart, Frankfurt/M. und Elmshorn. Am Schluss darf
natürlich das „Dessert“ nicht fehlen. Herzlich Willkommen sind auch wieder Angehörige, Gäste und
Freunde des Hauses.
Dienstag, 10. Februar
14.30 Kaffeenachmittag, Karl-HartensteinHaus
Thema: „Und die Moral von der Geschicht‘“
19.00 Offener Abend für Frauen, Dietrich-Bonhoeffer-Haus
Thema: Jahreslosung 2015 mit Pfarrer
Jürgen Sachs
Mittwoch, 11. Februar
8.00 Frühandacht, Stiftskapelle
8
14.30
15.45
17.00
20.00
Der Uracher
Donnerstag, 5.2.2015/Kirchliche Nachrichten
Konfirmandenunterricht,Gruppe I, KarlHartenstein-Haus
Konfirmandenunterricht,Gruppe II, KarlHartenstein-Haus
Bibelgesprächskreis, Dekanatssaal
Probe der Amanduskantorei, Karl-Hartenstein-Haus
Donnerstag, 12. Februar
14.30 Treff am Nachmittag, Dietrich-Bonhoeffer-Haus
Donnerstag, 12. bis Mittwoch, 18. Februar
Boni-WG, Dietrich-Bonhoeffer-Haus
Geschäftsstelle
Pfählerstraße 26, 72574 Bad Urach, www.ejuurach.de,
Informationen bei Jugendreferent Martin Karle,
Tel: 07125 / 96 98 48 – 23, Email: martin.karle@
elkw.de
Samstag, 14. Februar
15.00 Altpietistische Gemeinschaft, Karl-Hartenstein-Haus
Alle Veranstaltungen finden im Gemeinschaftshaus, Lange Str. 25, 72574 Bad Urach statt. Info
unter www.christusbund-badurach.de
Gottesdienste zur ökumenischen Predigtreihe:
9.00 Johanneskirche Seeburg, Galater 5, 1-26,
(Dr. Rabarijaona/Dr. Hofmann)
10.00 Amanduskirche, Galater 5, 1-26, (Dr.
Rabarijaona/Dr. Hofmann)
10.00 Dietrich-Bonhoeffer-Haus mit Boni-WG
(Keller)
11.15 Amanduskirche: Taufgottesdienst (Keller)
18.00 Dietrich-Bonhoeffer-Haus: Jugendkirche
„Ekkle“
Öffnungszeiten im kath. Pfarrbüro
montags und dienstags von 08:00 Uhr bis 12:00
Uhr und von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
mittwochs von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
donnerstags von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr und von
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
freitags von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Altpietistische Gemeinschaft
Am Samstag, 7. Februar beginnt die Gemeinschaftsstunde ausnahmsweise erst um 16.30 Uhr.
Offener Abend für Frauen
Am Dienstag, 10. Februar um 19.00 Uhr trifft sich
der „Offene Abend für Frauen“ im Dietrich-Bonhoeffer-Haus. Thema: Jahreslosung 2015 „Nehmt
einander an, wie Christus Euch angenommen hat
zu Gottes Lob.“ Römer 15,7 mit Pfarrer Jürgen
Sachs
Jubiläumsfahrt Berlin
Vom 16. bis 21. April 2015 lädt die Evangelische Kirchengemeinde Bad Urach zu einer Jubiläumsfahrt
nach Berlin und in die Oberpfalz ein.
In Berlin wohnt die Gruppe am Alexanderplatz.
Der ersten Tag in Berlin ist den Stationen gewidmet, die auf die Spuren Dietrich Bonhoeffers führen. Unter fachkundiger Begleitung werden wir
u.a. die Zionskirche und das ehemalige Wohnhaus
der Familie Bonhoeffer besuchen.
Am zweiten Tag besteht ausreichend Zeit, um
weitere interessante Ziele in Berlin zu entdecken.
Nach einem Gottesdienstbesuch am Sonntagvormittag geht nachmittags die Fahrt weiter in die
Oberpfalz. Hier wohnen wir zwei Nächte in einem
sehr schönen Hotel im Naturpark Steinwald. Neben einigen Eindrücken von dieser oberpfälzer
Landschaft bietet sich auch ein Besuch im weltberühmten tschechischen Karlsbad mit seiner glanzvoll renovierten Quellenmeile an.
Am letzten Reisetag besteht am Vormittag die
Möglichkeit zu einem Besuch in der Gedenkstätte
Flossenbürg, dem Todesort Dietrich-Bonhoeffers.
Alternativ ist eine Wanderung im Naturpark Steinwald oder der Verbleib im Hotel mit seinen Erholungsangeboten möglich.
Anmeldungen und nähere Auskünfte bei Pfr.i.R.
Klaus Schmidt, Rosenstraße1, 72813 St.Johann,
Tel. 01727115792.
Sonntag, 08.02.2015
17.00 Gemeinschaftsgottesdienst. Pararallel
Kinderbetreuung. Herzliche Einladung.
Dienstag, 10.02.2015
16.00 Kindertreff (5-8 Jahre)
Sonntag, 15. Februar, Estomihi
9.00 Turmchoral: „Mir nach spricht Christus
unser Held“
Gottesdienst mit Gemeindeessen
Herzliche Einladung zum Gottesdienst mit Gemeindeessen am 8. Februar im Karl-HartensteinHaus.
Wir feiern um 10.30 Uhr einen Familiengottesdienst zusammen mit der Kinderkirche im KarlHartenstein-Haus. Musikalisch umrahmt wird der
Gottesdienst vom Chor „Mokambo“ und dem Posaunenchor Bad Urach. Anschließend laden wir zu
einem gemeinsamen und guten Mittagessen ein.
Wir bitten noch um Kuchenspenden, bitte beim
Gemeindebüro kurz rückmelden.
In der Amanduskirche ist kein Gottesdienst!
Termine
Freitag, 06.02.2015
19.30 V.I.P.TOGO Treff für junge Leute (14 - 17
Jahre)
Freitag, 06. Februar 2015
9:00 Hl. Messe zum Herz-Jesu-Freitag, St.
Josef, Bad Urach (Pfr. Alain) mit anschl.
Frühstück im Pfarrhaus
Samstag, 07. Februar 2015
16:00 Beichtgelegenheit, St. Josef, Bad Urach
17:00 Gottesdienst der slowenischen Gemeinde, St. Josef, Bad Urach
18:00 Vorabendmesse, St. Josef, Bad Urach
(Pfrv. Zuani)
Reha-Seelsorge
Bad Urach
Sonntag, 08.02. Evangelischer Gottesdienst mit
Abendmahl
10:00 Uhr Klinik I Vortragssaal Ebene 5 Prädikantin
Gisela Eichner
Mittwoch, 11.02. Abendgebet – Atempause
18:30 Uhr Klinik I Raum der Stille Ebene 5 Pfarrer
Siegfried Fischer
Donnerstag, 12.02. Vortrags-/Gesprächsabend
19:00 Uhr Klinik I Vortragssaal Ebene 5 Pfarrer
Siegfried Fischer
„Gut genug – von der Kunst der Genügsamkeit“
Sonntag, 15.02. Katholische Wortgottesfeier mit
Kommunion
10:00 Uhr Klinik I Vortragssaal Ebene 5 Andreas
Kübler
Sprechzeiten der Kurseelsorger im Raum der Stille:
evang.: Donnerstag 13.00 – 14.00 Uhr
kath.: Mittwoch13.00 – 14.00 Uhr
Weitere Gesprächstermine gerne auch nach Vereinbarung!
Der evangelische Seelsorger Pfarrer Siegfried Fischer ist zu erreichen über
Tel. 9698817, die katholische Seelsorgerin Marianne
Rathgeb ist zu erreichen über Tel. 07125/9467516.
Homepage der Kurseelsorge:
www.kurseelsorge-badurach.de
Parken Sie nicht
auf Gehwegen
Sonntag, 08. Februar 2015
10:30 Ökum. Bibelwoche zum Galaterbrief, St.
Josefskirche, Bad Urach (Dekan Michael
Karwounopoulos/Pfr. Alain)
Dienstag, 10. Februar 2015
19:30 Ökum. Bibelwoche, Ev. Gemeindehaus,
Donnstetten
Mittwoch, 11. Februar 2015
16:30 Gottesdienst Wohnbereich Bleiche, Bad
Urach
Donnerstag, 12. Februar 2015
14:30 Narrengottesdienst „Gemeinde in Rente“, St. Josef, Bad Urach anschl. Treffen
im Delp-Haus,
19:30 Ökum. Bibelwoche, Evang. Gemeindehaus, Donnstetten
Freitag, 13. Februar 2015
9:00 Hl. Messe, St. Josef, Bad Urach (Pfrv.
Zuani)
Samstag, 14. Februar 2015
9:15 Gottesdienst Altenheim Herzog Christoph, Bad Urach
18:00 Vorabendmesse, St. Josef, Bad Urach (Pfr.
Alain)
Sonntag, 15. Februar 2015
9:30 Abschlussgottesdienst d. Ökum. Bibelwoche, St. Georgskirche, Donnstetten
10:00 Wortgottesfeier, Kurklinik I, Bad Urach
10:30 Ökum. Gottesdienst, St. Josef, Bad Urach
(Pfr. Keller / Pfrv. Zuani), anschl. Verkauf
von fair gehandelten Waren
Gottesdienst-Termin für die Alb Gemeinden
Anstelle des üblichen Alb-Gottesdienstes beteiligen wir uns möglichst zahlreich an der ökume-
Donnerstag, 5.2.2015/Kirchliche Nachrichten/Neues aus den Vereinen
nischen Bibelwoche in Donnstetten zu folgenden
Terminen:
Dienstag, 10. Februar 2015 und Donnerstag, 12.
Februar 2015 um jeweils 19.30 Uhr Teilnahme an
der
ökumenischen Bibelwoche im Evangelischen Gemeindehaus in Donnstetten.
Sonntag , 15. Februar 2015 Abschlussgottesdienst
der ökumenischen Bibelwoche um 9.30 Uhr in der
St. Georgskirche in
Donnstetten mit Pfarrerin Cornelia Holder und Pastoralen Mitarbeiterin
Marianne Rathgeb.
Dazu herzliche Einladung der katholischen Kirchengemeinde St. Josef Bad Urach an alle Gemeindemitglieder aus Grabenstetten, Römerstein und
Umgebung.
Kath. Kirchengemeinde St. Josef, Bad Urach
Gemeindefasching im Delphaus
Auch in diesem Jahr veranstaltet die katholische
Kirchengemeinde St. Josef in Bad Urach wieder ihren traditionellen Faschingsball im Delp-Haus. Zur
„Hüttengaudi“ am Samstag, 7. Februar 2015, sind
herzlich eingeladen: stramme Wadeln und fesche
Madeln in Lederhose und Dirndl, Wanderer und
die Skifahrer, der Almöhi und seine Heidi, Ötzi und
der Wilderer, sowie alle anderen feierfreudigen
Berggestalten. Ein Jeder krame in seinem Fundus
und ist in jedem Kostüm ein gern gesehener Gast.
Für entsprechende Stimmung und Musik sorgt
wieder die weithin bekannte Tanz- und Discoband
„no limit“. Das Delp-Haus zeigt sich – wie immer
– liebevoll dekoriert, die Küche bietet „Deftiges,
Leichtes und Süßes“, die Barkeeper an der Sektbar
erwarten zahlreiche Besucher in den Tanzpausen.
Beginn: 20:00 Uhr, Einlass: 19:11 Uhr
Kartenvorverkauf und Tischreservierungen sind
nur über das Pfarrbüro zu den üblichen Öffnungszeiten unter 07125 – 946750 möglich.Herzliche
Einladung!
MLT
Termine vom 06.02.2015 bis 13.02.2015
Freitag, 06.02.2015
19.00 Stunde der Kirchenmusik mit anschließender Polarnacht in Metzingen,
Christian-Völter-Straße 25
19.30 Probe Gospelchor in Nürtingen, Marienstraße 62
Freitag, 06.02.2015 bis Sonntag, 08.02.2015
Probenwochenende Regionalchor in Weikersheim
Sonntag, 08.02.2015
9.30 Gottesdienst
9.30 Probe Jugendchor mit Get-together der
Nicht-Sänger und Jugendgruppenleiter
in Großbettlingen
10.00 Jugendgottesdienst mit Bezirksevangelist Uwe Zimmerer in Großbettlingen,
Altdorfer Straße 10
14.00 Probe Jugendchöre für den Jugendtag
2015 in Nürtingen
Montag, 09.02.2015
20.00 Probe Männerchor in Großbettlingen
Mittwoch, 11.02.2015
20.00 Gottesdienst mit Bezirksevangelist Uwe
Zimmerer
Donnerstag, 12.02.2015
14.00 Seniorentreff im Café Germania Buck in
Hülben mit Hugo Breitschmid
Freitag, 13.02.2015
19.30 Probe Gospelchor in Kirchheim, Hahnweidstraße 31
Gäste sind herzlich willkommen
„Hüttengaudi“ – Seniorenfasching in St. Josef
Die Gemeinde in Rente trifft sich am Donnerstag,
den 12. Februar 2015 um 14.30 Uhr zur Narrenmesse in St. Josef und anschließend zum Seniorenfasching im Delp-Haus. Es spielt in gewohnter
Weise unsere Ein-Mann-Kapelle Eugen Schweitzer
und bringt uns beim Schunkeln und Tanzen in
Schwung. Auch für das leibliche Wohl ist, wie immer, gesorgt. Herzlich willkommen, ob mit oder
ohne Verkleidung!
Kinderfasching in Bad Urach
Der Kinderfasching der Kirchengemeinde St. Josef
findet am 13. Februar 2015 im katholischen AlfredDelp-Haus, Mühlstraße 3 in Bad Urach statt. Es sind
alle Kindergarten- und Grundschulkinder eingeladen, die sich gerne verkleiden und einen lustigen
Nachmittag unter dem Motto „Viel Spaß mit Heidi
und Peter“ verbringen wollen. Bei leckeren Waffeln, Spielstationen, Tanz und Musik wollen wir
von 15 bis 17 Uhr schöne und lustige Stunden
miteinander verbringen. Herzliche Einladung an
alle Kinder!
Unternehmerfrühstück am Mittwoch, 11. Februar 8- 9 Uhr im Café Buck
Bad Urach Aktiv Jahr lädt lädt seine Mitglieder
wieder zum monatlichen Unternehmerfrühstück
ein ins Café Buck. Bei Kaffee und Butterbrezel
findet in ungezwungener Atmosphäre ein reger
und informativer Austausch statt. Informationen
sind in der Geschäftsstelle erhältlich unter Tel.
07125 14016
http://bad-urach.nak-nuertingen.de
9
und vollständig ausgefüllte Sammelpässe - das
sind 6210 Engelstempelchen! -nahmen an der Verlosung teil. Unter dem aufmerksamen Blick von
und Sabine Hunzinger zogen die „Glücksengel“
Dorothea Herzer und Wilfried Collmer die Gewinnerinnen und Gewinner.
Herzlichen Dank an alle „Engelsammler“, das Sie
bei unserem Gewinnspiel mitgemacht und so den
Einzelhandel in Bad Urach unterstützt und gestärkt haben!
Einen Einkaufsgutschein im Wert von 100 Euro
haben gewonnen:
Frau Sibylle Böhm aus Neuffen
Frau Heidi Bönsch aus Bad Urach
Frau Michaela Rösch aus Bad Urach
Einen Einkaufsgutschein im Wert von 50 Euro
haben gewonnen:
Herr Claus Ackermann aus Reutlingen
Frau Friedeborg Frick aus Bad Urach
Frau Bärbel Hartmann aus Erkenbrechtsweiler
Frau Johanna Ludwig aus Bad Urach
Frau Sonja Mayer aus St. Johann
Einen Einkaufsgutschein im Wert von 25 Euro
haben gewonnen:
Herr Max Bihler aus St. Johann
Herr Erich Ege aus Bad Urach-Sirchingen
Frau Angelika Gerstenmaier aus Münsingen
Frau Claudia Dörner aus Bad Urach
Frau Franziska Koch aus Bad Urach
Frau Pia Krebs aus Bad Urach
Frau Juliane Leuschner aus Bad Urach
Frau Bettina Orban aus Hülben
Frau Angela Reichle aus Römerstein
Frau Rita Stuhlinger aus Laichingen
Herzlichen Glückwunsch!
Alle Gewinner werden nochmals schriftlich benachrichtigt.
Valentinsball am Samstag, 14. Februar 2015 in
der Festhalle
Am Valentinstag zum Valentinsball. Am Samstag,
14. Februar swingt die Bad Uracher Festhalle,
denn „Bad Urach Aktiv“ lädt wieder gemeinsam
mit Timo Wiest geübte und auch weniger geübte
Tänzerinnen und Tänzer zu einem festlichen BallAbend ein. In den Tanzpausen sorgen die Einlagen
der Tanzschule „Timotion“ für Abwechslung: eine
elegante Latin-Show, heiße Hip-Hop-Einlagen mit
dem Hip-Hop-Duo und der Hip-Hop Formation
und verführerischer Orientalischer Tanz.
Eine ganz andere Art der Eleganz legen die Jungs
von „Battle-Toys“ aufs Parkett.
Die Breakdance-Formation mit Weltmeister-Titel
hat schon des Öfteren die Ball-Besucher mit ihrem
Können beeindruckt.
Die Lateinformation der Tanzschule „Flotte Sohle“
aus Mössingen zeigt schließlich was man so alles
auf der Tanzfläche noch ausprobieren könnte.
Für reichlich Abwechslung auf der Tanzfläche
sorgt wie immer die ‚Band Peppermint’, die vom
Tango bis zum Walzer, vom Cha Cha Cha bis zum
Discofox keinen Musik- und Tanzstil auslässt.
Dem Anlass angemessen, wird jede Dame zu diesem festlichen Anlass mit einer roten Rose und
einem Glas Sekt begrüßt.
Die Bewirtung übernimmt in bewährter Weise das
Hotel „Graf-Eberhard“.
Einlass ist um 19.00 Uhr, Beginn der Veranstaltung
um 19.30 Uhr.
Ehrenamtliche Helfer/Innen gesucht
Für die Vorbereitung der Wahlunterlagen für die
Kirchengemeinderatswahl suchen wir noch freiwillige Helfer und Helferinnen, die beim Vorsortieren und eintüten der Unterlagen helfen. Beginn
ist am Dienstag, 10. Februar um 09:00 Uhr im Pfarrhaus. Auch die folgenden Tage werden Helfer/
Innen gebraucht und so lange, bis alles fertig ist.
Bitte melden Sie sich im Pfarrbüro an (Tel. 07125
/ 946750). Viele Hände werden gebraucht – bitte
unterstützen Sie uns dabei! Vielen Dank!
Neuapostolische Kirche
Gemeinde Bad Urach
Ostendstraße 36, 72574 Bad Urach
Der Uracher
Einige wenige Karten sind noch im Vorverkauf
bei der Tanzschule Timotion, Götz Outlet Center 2. OG, Im Unterwässer 5, 72574 Bad Urach,
07125/968886 erhältlich.
Engel-Sammelpass in Bad Uracher Geschäften
Die Gewinner stehen fest!
In der Weihnachtszeit galt es, fleißig Engel-Stempel zu sammeln. Hatten doch die Einzelhändler
Bad Urachs erneut die Engel-Sammelpässe ausgeben, damit ihr Kunden am Gewinnspiel teilnehmen und einen der attraktiven Einkaufsgutscheine gewinnen konnten. Schließlich wollen
die Bad Uracher Einzelhändler ihre Kunden für
ihre Treue belohnen. Insgesamt 207 gestempelte
DLRG Bad Urach: 50+ Aktiv
Diesen Mittwoch findet das 50+ Angebot im Rahmen unseres Trainingsabends im Dettinger Hallenbad statt. Immer mittwochs von 20.15 - 21.15 Uhr.
10
Der Uracher
DLRG-Training im Hallenbad Münsingen
Am Donnerstag findet im Münsinger Hallenbad
die DLRG-Ausbildung statt. Dazu treffen sich alle
DLRG Kameradinnen und Kameraden am Donnerstag um 18.15 Uhr am Feuerwehrmagazin in
Bad Urach. Die Rückkehr erfolgt gegen 20:20 Uhr.
Wichtig: Es besteht die Möglichkeit euer Jugendschwimm- oder Rettungsschwimmabzeichen abzulegen oder zu erneuern. Ebenso besteht die
Möglichkeit für Nicht-Mitglieder ein solches Abzeichen abzulegen!
„
Jahreshauptversammlung
Die ordentliche Jahreshauptversammlung der
DLRG Ortsgruppe Bad Urach findet am 28. Februar 2015 um 19:30 Uhr im Hotel Graf-Eberhard (Hubertusstube) in Bad Urach statt. Tagesordnung: Berichte aus den Ressorts, Grußworte,
Ehrungen, Wahlen und Verschiedenes. Anträge
können schriftlich bis zum 14. Februar 2015 an die
Geschäftsstelle gestellt werden. Die Jahreshauptversammlung der DLRG Jugend Ortsgruppe Bad
Urach beginnt am 28. Februar 2015 um 18:00 Uhr
im Schulungsraum der DLRG in der Spitalstrasse.
Donnerstag, 5.2.2015/Neues aus den Vereinen
inzwischen erwachsenen) wohnt sie nahe Stuttgart. Von dort aus arbeitet sie für den BRUNNEN
Verlag Gießen und ist zu Veranstaltungen in ganz
Deutschland unterwegs.
Referat
Musik
Frühstück
Gespräch
einer 10er Gruppe ging bei ebenfalls engagiertem
Fußball der TG Gönningen als Sieger hervor, gefolgt von den Mannschaften des TSV Weilheim/
Teck, der Spvgg Mössinge der SG Reutlingen, dem
SV Rommelsbahc un dem TV Derendendingen.
Am Nachmittag ermittelten die DI-Junioren ihren
Meister. Unter großem Jubel der Einheimischen
setzte sich der FV B. Uach II im spannenden Finale
gegen den FC Neuhausen durch, gefolgt von der
SPV 05 Nürtingen, dem TSV Kusterdingen, dem FV
B. Urach I und dem TSV Eningen.
Ingesamt konnten die zahlreich mitgereisten Zuschauer an beiden Turniertagen guten Fußball des
Fußballnachwuchses aus der Region bestaunen.
HERZLICH
WILLKOMMEN
„Mein Erste-Hilfe-Koffer
für die Seele“ –
Was hilft, wenn es ganz dick kommt im Leben,
was hilft zum Überleben?
Referentin: Petra Hahn-Lütjen, Sindelfingen
Samstag, 14. März 2015
9.00 – 11.15 Uhr, Einlass ab 8.30 Uhr
Festhalle in Bad Urach
EinIadung zur 43. Jahreshauptversammlung
Sehr geehrte Kameradinnen und Kameraden,
satzungsgemäß lade ich alle Mitglieder der Historischen Bürgerwehr Urach e.V. zur diesjährigen
ordentlichen Mitgliederversammlung ein. Datum:
Freitag, den 27.02.2015 um 19.30 Uhr im Vereinsheim „Alter-Bahnhof“
Willkommen beim Fanfarenzug Bad Urach
Nachstehend einige Informationen über unseren
Verein:
Tagesordnungspunkte: Top 1: Begrüßung und Eröffnung / Top 2: Totengedenken / Top3: Berichte:
Kommandant, Kassier, Kassenprüfer / Top4: Entlastung / Top5: Wahlen / Top6: Anträge / Top7:
Ehrungen / Top8: Verschiedenes
Vereinsführung:
1.Vorsitzender
Manfred Schneider, Ostendstr.7
Tel.: 0172 6460539
vorstand@fzu-badurach.de
Anträge zur Tagesordnung können bis 26.02.2015
beim Kommandanten oder seinem Stellvertreter
eingereicht werden.
2.Vorsitzender
Rainer Frick, Mauchentalstr.42
Telef.: 07125/8101
Vereinsheim
Die Öffnungszeiten unseres Vereinsheims im Maisental:
Samstag ab 15.00 Uhr
Sonntag ab 9.00 Uhr
Telef.: 07125/70346
Öffnungszeiten:
Mittwoch/Freitag: ab 19:00 Uhr
Samstag: ab 14:30 Uhr
Sonntag: ab 10:00 Uhr
Hospizgruppe
Ermstal e.V.
Weitere Informationen über unseren Verein
erhalten Sie auf unserer Website:
www.fzu-badurach.de
FV Bad Urach Sportheim mit Gartenterasse und
Sky TV
Der Kartenvorverkauf für das nächste FrühstücksTreffen für Frauen hat begonnen.
Die Referentin Petra Hahn-Lütjen ist von Beruf
Journalistin, Moderatorin und Lektorin.
In jungen Jahren verwitwet, ist sie ihren Lebensweg mehr als zehn Jahre lang allein gegangen.
Von daher spricht sie mit eigener Erfahrung, wenn
beim Frühstücks-Treffen am Samstag, 14. März
2015, ab 9.00 Uhr in der Bad Uracher Festhalle
das Thema „Ein Erste-Hilfe-Koffer für die Seele,
bitte“ heißt.
Petra Hahn sagt: „Wir haben im Kopf, wo Verband
und Pflaster sind, wenn wir uns geschnitten haben.
Genauso gut ist es zu wissen, was uns hilft, wenn
die Seele Kratzer oder tiefe Schrammen bekommen hat. Die gute Nachricht ist, dass es auch da
Erste Hilfe und dauerhafte Unterstützung gibt, die
uns wohltut und wieder durchatmen lässt!“
Wie diese Hilfe und Unterstützung aussieht, darüber referiert sie und lässt dabei auch persönliche
Erfahrungen, z. B. aus der Zeit nach Unfall und Tod
ihres ersten Mannes, einfließen.
Petra Hahn-Lütjen lebt inzwischen in Süddeutschland: Mit ihrem zweiten Mann (die Kinder sind
Kommandant Gottfried Weber
Riedgasse 6
72574 Bad Urach-Wittlingen
Saisonvorbereitung des FV Bad Urach I + II:
Die Saisonvorbereitung des FV B. Urach ist im
vollem Gange, folgende Testspiele sind in B. Urach,
sofern es die winterlichen Verhältnisse es zu lassen,
geplant:
08.02.15 (Beginn: 14.00 Uhr): FV B. Urach II - Anodulu Reutlingen,
14.02.15 (Beginn: 14.00 Uhr): FV B. Urach I - SV
Rommelsbach,
21.02.15 (Beginn: 13.00 Uhr). FV B. Urach II - TSV
Pliezhausen,
21.02.15 (Beginn: 15.00 Uhr): FV B. Urach I - SV
Bremelau,
28.02.15 (Beginn: 14.00 Uhr): FV B. Urach II - TSV
Wittlingen II,
03.03.15 (Beginn: 19.30 Uhr): FV B. Urach II - TSV
Dettingen II
Turnierwochenende der C- / D-Juniorenmannschaften beim FV B. Urach am 24.01./25.01.15:
Beim hervorragend organisierten Turnierwochenende beim FV. Bad Urach nahmen ingesamt 35
Juniorenmannschaften aus nah und fern teil. Den
Startschuss machten am Samstag, den 24.01.15
die C-Junioren. Aus insgesamt 15 teilnehmenden
Mannschaften erspielten sich vor begeisternd mitgehenden Publikum der FC Frichenhausen den
Turniersieg, gefolgt vom TSV Sondelfingen, dem
FC Engstingen und dem SV Rommelsbach.
Am Sonntag, den 25.01.15 ermittelnten am Vormittag zuerst die DII-Junioren ihren Meister, aus
Hospizgruppe Metzingen/Ermstal e.V.
Christophstr. 20, 72555 Metzingen
Tel. 0 71 23 / 36 06 76
Handy: 0 172 / 4 25 95 82
E-Mail: Amb.hospiz@haus-matizzo.de
Internet: www.hospiz-metzingen.de
Bankverbindung:
Volksbank Metzingen
IBAN: DE88 64091200 0207319006, BIC: GENODES1MTZ
Kreissparkasse Reutlingen
IBAN: DE52 64050000 0000938804, BIC: SOLADES1REU
Wir begleiten Sterbende und deren Angehörige zu
Hause, in Pflegeheimen, im Krankenhaus und im
Stationären Hospiz in Eningen. Dabei stehen die
Bedürfnisse der schwerkranken und sterbenden
Menschen im Mittelpunkt.
Einladung zur Hauptversammlung 2015
Die diesjährige Hauptversammlung der Bad Uracher Naturfreunde findet am Freitag, 27. Februar
um 19:30 Uhr im Hotel Graf Eberhard statt.
Schwimm mal wieder!
Donnerstag, 5.2.2015/Neues aus den Vereinen
1. Vorsitzender:
Sigurd Fechner, Immanuel-Kant-Str. 112
Tel. 07125/8084, Mail: sigurdfechner@gmx.de
Jugendwartin:
Ruth Fechner
Tel. 07125/8086, Mail: ruth.fechner@gmx.de
Mit dem Albverein zur Operette
Der Schwäbische Albverein Bad Urach fährt am
Sonntag , d. 22.März 2015 nach Ulm ins Theater.
Zur Aufführung kommt die Operette „ Die lustige
Witwe“ von Franz Lehar.
Abfahrt ist um 17 Uhr vom Busbahnhof Bad Urach.
Haltepunkte auf dem Weg nach Ulm auf der Alb
sind möglich.
Das Reisebüro Birkmaier hat sehr gute Karten
reserviert und nimmt ab sofort Bestellungen entgegen.
Rückkehr in Bad Urach ist gegen 23.30 Uhr.
Eingeladen sind alle Mitglieder des Schwäbischen
Albvereins und interessierte Gäste.
Rückfragen an Bernd Flämig Tel.07125-7456.
4- tägige Wanderreise ins Fichtelgebirge 04. – 07.
Juni
Unter der Leitung der Gauwanderwarte Werner
Schrade und Ewald Feucht veranstaltet der Ermsgau die 4-tägige Wanderreise. Auf der Anreise
ist die Besichtigung mit Führung der Bayreuther
Altstadt auf dem Programm. An den zwei Wandertagen werden einmal das Felsenlabyrinth in
Luisenburg mit anschließender Wanderung zum
Aussichtsturm Kösseine und zum anderen eine
Wanderung zum Ochsenkopf, weiter zum Fichtelsee und über das Tal vom Weißen Main zurück ins
Hotel angeboten. Am Rückreisetag werden wir
die Basilika Vierzehnheiligen bei Bad Staffelstein
besuchen und mit einer Abschlusseinkehr nahe der
Heimat die Wanderreise ausklingen lassen.
Wir haben noch einige wenige Plätze frei, auch
für Nichtmitglieder. Weitere Information und Anmeldungen bei Ewald Feucht, Upfingen. Anmeldeschluss spätestens 28.Febr. 2015.
Tel. 07122-9223 oder per Mail ewald-feucht@web.
de.
2. Abschnitt Ermsgauwanderweg So. 29. März
Unter der Führung der OG Kohlberg-Kappis, Dettingen und Hülben möchten wir den Teil zwei des
Ermsgauwanderweges von 1988 wieder bewandern.
Vom Sportgelände Kappishäusern über den Jusi –
Sattelbogen – Hörnle – Schillingskreuz – Karlslinde
– Deckelsfels – Seizenfels – Hülben – Nägelesfelsen
– Höllenlöcher nach Bad Urach. Wanderstrecke ca.
12. km. Unterwegs bei der Pause wird eine der OG
für Getränke sorgen, damit diese nicht mitgetragen werden müssen.
Ein Transfer von Bad Urach nach Kappis ist vorgesehen. Näheres zeitnah in der Presse.
Willkommen beim Tennisclub Bad Urach.
NEU: Abstellplatz für Wohnwagen
Unser umzäunter Tennisplatz Nr. 7 wird nicht
mehr genutzt. Kein Strom- und Wasseranschluss.
Auskünfte erteilt: Karl-Heinz Pütz Tel. 07125/4578
Clubhaus mieten: 07125/4578 Karl-Heinz Pütz
Tennishalle Tel. 07125/8707
Gästemarken für Tennishalle:
Friseur- und Kosmetiksalon Steinmetz
Kirchstr. 11, Bad Urach, Tel. 07125/8590
Mo. Ruhetag
Geschäftsstelle:
Karin Meng
Tel. 07125/1507-3073
Der Uracher
11
Vorschau Auswärtsspiele JSG
mJB-BK Sa, 07.02.15, 10:45h SG Teck - JSG UrachGrab
mJD-KLC Sa, 07.02.15, 11:45h SG Untere Fils 2 - JSG
Urach-Grab 2
wJA-BK Sa, 07.02.15, 13:00h SG Untere Fils 2 - JSG
Urach-Grab
mJE-BL-9 Sa, 07.02.15, 13:00h TSG Münsingen - JSG
Urach-Grab 3
wJE-BL-3 Sa, 07.02.15, 13:00h TSV N‘hausen/F 2 JSG Urach-Grab
TSV Urach
Leichtathletikabteilung
Leidenschaftlicher Kampf trotz misslungener Revanche
Am 01.02.2015 traf der TSV Urach zum zweiten
Mal auf den HC Wernau. Von Anfang an war für
die Spielerinnen der Uracher Mannschaft klar, die
zu hohe Niederlage des Hinspiels musste wett
gemacht werden. Mit dieser Motivation starteten
sie in die erste Halbzeit und legten mit zwei Toren
vor. Leider konnte Wernau diesen Spielstand aufholen, als die Spielerin Jasmin Lieb des TSV Urach
in der elften Spielminute eine Zeitstrafe erteilt
bekommen hatte. Durch viele Lücken in der Uracher Abwehr und wenig umgesetzte Torchancen
konnte sich Wernau einen Vorteil erspielen. Dies
tat der Motivation und dem Willen der Uracher
Frauen jedoch keinen Abbruch. Mit einem Spielstand von 8:13 ging es dann in die Halbzeitpause.
Mit frischem Elan und anhaltender Ausdauer startete die zweite Halbzeit, welche von den Torverhältnissen leider auch nicht anders gestaltet war
als die erste Halbzeit. Durch mehrere Ballverluste
der Wernauer Mannschaft hatte der TSV Urach
die Möglichkeit aufzuholen, die ihm jedoch durch
viele Fehlwürfe versagt wurde. Auch mit einer
5-1-Abwehr konnten die Uracher den Wernauer
Angriff nicht in den Griff bekommen, es wurden
ihm viel zu große Lücken geboten und Wernau
verwandelte seine Torchancen. Im Angriff fiel
es dem TSV Urach schwer, „Mut zur Lücke“ zu
beweisen. Die Abwehr des HC Wernau hatte die
Uracher fest im Griff. Viele Torchancen wurden
nicht erfgriffen. Das Ausbleiben der Tore konnte
dann in der Abwehr nicht mehr wiedergutgemacht werden. Die konstante Tordifferenz von
4-6 Toren konnte während der gesamten zweiten
Halbzeit nicht kopmlett aufgeholt werden. Der
Endspielstand betrug 21:25.
Es spielten:Pelz- Fischer(1), Bajric, Weiß, K.Lieb(5),
Ebner(6), Deguichi, J.Lieb(1), Reusch(6), Jeckstadt,
Klein(2), Havlik
Ergebnisse TSV Urach
F-BL TSV Urach - HC Wernau 2 21:25
F-KLA TSV Urach 2 - HSG Alt/Ploch 2 22:19
Ergebnisse JSG
mJA-KLA JSG Urach-Grab - SG Teck 23:31
mJB-BK JSG Urach-Grab - TB Neuffen 34:34
mJC-KLB JSG Urach-Grab 2 - SG Teck 2 11:31
wJB-BL JSG Urach-Grab - TB Neuffen 11:23
wJC-BL JSG Urach-Grab - SG Heg-Lieb‘br 33:8
wJD-BL JSG Urach-Grab - TB Neuffen 25:20
wJD-KLA JSG Urach-Grab 2 - SG Teck 5:24
mJE-BL-1 JSG Urach-Grab - TSV N‘hausen/F 0:6
mJE-BL-4 JSG Urach-Grab 2 - HSG Alt/Ploch 3 0:6
wJE-BL-5 JSG Urach-Grab 3 - TB Neuffen 2 6:0
mJD-KLC HSG Lein-Echt - JSG Urach-Grab 2 26:10
wJC-BL Mo, 02.02.15, 18:15h JSG Urach-Grab - SG
Heg-Lieb‘br 33:8
Gasthof Pfählhof
Pfählhof 2, Bad Urach, Tel. 07125/8625
Vorschau JSG (Ermstalhalle)
wJE-BL-4 Sa, 07.02.15, 11:00h JSG Urach-Grab 2 SG Untere Fils 2
Internet und Mail:
www.tc-badurach.de, info@tc-badurach.de
Vorschau Auswärtsspiele TSV Urach
F-BL So, 08.02.15, 15:00h SG Lenningen - TSV Urach
3 Medaillen für Walter Müller
Die Baden-Württembergischen Senioren Hallenmeisterschaften der Leichtathleten fanden erstmals in der großen Messehalle in Karlsruhe statt.
In der Klasse M 75 übersprang Walter Müller mit
dem Stab die Höhe von 2,10m und sprang mit
dieser Höhe zur Goldmedaille. Über 60m Hürden
belegte er in 14,48sek Rang 2 und im Hochsprung
reichten 1,12m ebenfalls zu Rang 2 höhengleich
mit 2 weiteren Senioren.
Stützpunkt Bad Urach
144 erfolgreiche Sportabzeichen Absolventen
beim Stützpunkt Bad Urach
Am vergangenen Mittwoch fand die Verleihung
der Sportorden für das Jahr 2014 in Bad Urach statt.
Zahlreiche Sportler folgten der Einladung, um ihren Orden in Empfang zu nehmen. 89 Jugendliche
und 55 Erwachsene waren 2014 erfolgreich. Von
1966 bis 2014 wurden am Stützpunkt in Bad Urach
8126 Deutsche Sportabzeichen verliehen.
Bei der Jugend ist Sarah Wurster mit 11 erfolgreichen Teilnahmen die Spitzenreiterin, gefolgt
von Milena Hoba und Marie Durand mit 6x und
Vivian Durand, Luca Heinlin, Leona Kiedaisch und
Janik Vogelsang mit je 5 Wiederholungen.
Bei den Erwachsenen ab 18 Jahren waren folgende
Teilnehmer mit 10 und mehr Wiederholungen erfolgreich:
Petra Friedmann (10), Sabine Wiskozil (10), Fritz
Starzmann (13), Karin Wurster (17), Petra Wurster
(18), Klara Eisenschmid (22), Karl Strähle (22),
Manfred Peschke (24), Werner Reusch (31), Renate
Reusch (32), Anke Franz (33), Oswald Kopal (34),
Walter Müller (34), Frank Bannier (36), Hella Höcherl (41), Irmgard Wurster (43), Barbara Ernst (43),
Peter Ernst (48) und Günter Wurster (49).
Für 2015 stehen nochmals geringfügige Änderungen bei den Bedingungen an.
Die Stützpunktleiterin dankt allen Prüfern und
Helfern für die erfolgreiche Saison 2014 und hofft
auf eine gute Sportabzeichen Saison 2015, die in
Bad Urach ab Mai beginnt: mittwochs um 18 Uhr
auf dem Sportplatz Diegele und freitags um 18.15
Uhr im Höhenfreibad.
Ist Ihr Personalausweis
oder
Reisepass
noch gültig?
12
Der Uracher
Ortsverwaltung Hengen
Böhringer Straße 1, 72574 Bad Urach
Telefon (07125) 3543,
Telefax (07125) 30 93 67
E-Mail: ov-hengen@bad-urach.de
Öffnungszeiten:
Montag 8.00 - 11.00 Uhr
16.30 - 19.00 Uhr
Dienstag
14.30 - 17.30 Uhr
Mittwoch und
Donnerstag 8.00 - 11.00 Uhr
Erika Heß
Sprechstunde Ortsvorsteher:
Montag
17.30 - 19.00 Uhr
Gerhard Stooß
ÖRTLICHE NOTRUFTAFEL
Polizei
Feuerwehr
DRK Rettungsdienst/ Notarzt
DRK Krankentransport
110
112
112
0 71 21 /1 92 22
Feuerwehr Kreisleitstelle Reutlingen (angeschlossen sind hier auch die vorge-nannten Dienststellen)
(07121) 346366
Feuerwehr Abt. Hengen
Kommandant: Markus Mock
0160/3556920
Polizei
Polizei Bad Urach
(07125)946870
Polizei Metzingen
(07123) 9240
Kliniken
Ermstalkinik Bad Urach
(07125) 1590
Albklinik Münsingen
(07381) 181-0
Klinikum am Steinenberg RT
(07121) 200-0
Diakoniestation
Bad Urach
(07125) 948720
Telefonseelsorge
Reutlingen/Tübingen
(0800) 1110111
Evangelisches Pfarramt
Wittlingen
(07125) 3232
Wasserversorgung
Stadtwerke Bad Urach
Dienstzeit
außerhalb Dienstzeit
(07125) 156-340, -210
(07125) 156-224
Energieversorgung
EnBW Biberach
EnBW Münsingen
bei Stromausfall/Störungen
Kabel-Störfallnummer
(07351) 53-0
(07381) 2755
(0800) 3629477
(0800) 8888112
Stadtverwaltung Bad Urach
Ortschaftsverwaltung
Ortsvorsteher Stooß
Stellv. OV Röken
(07125) 156-0
(07125) 3543
0151/64963401
(07125) 93293
Donnerstag, 5.2.2015/Hengen
fällt oder Schnee- bzw. Eisglätte auftritt, ist unverzüglich, bei Bedarf auch wiederholt, zu räumen
und zu streuen. Die Räum- und Streupflicht endet
um 21.00 Uhr. Ebenfalls ist untersagt, Schnee vom
eigenen Grundstück auf gegenüberliegende öffentliche Verkehrsflächen und Gehwege zu schieben.
Bitte unterstützen Sie auch alte, kranke oder gebrechliche Mitbürger, indem Sie das Schneeräumen und Streuen mit übernehmen.
An alle Teilnehmer des Altennachmittags
Einladung zur Fasnet
Seid ihr bereit??? Für die 5. Jahreszeit?
Ob Sonne, Schnee oder auch Regen
Fasnet ist ein wahrer Segen,
der eine laut, der andere leise,
mit und auch ohne Meise.
Total egal... hier gilt kein Maß,
es geht ganz einfach nur um Spaß;
Einmal muss man lustig sein,
Sorgen komm’n von ganz allein.
Kostümierung muss nicht sein,
aber in der Hand a Gläsle Wein?
Die Sause steigt am Mittwoch, 11.02.2014 um
14:01 Uhr.
Glaubt mir das wird ne schöne Seelenkur!!
Ihr wisst ja, wo wir uns immer treffen,
also kommt und lasst uns fröhlich festen.
Gerne sind auch neue Gäste herzlich willkommen!
Müllabfuhr
Mittwoch, 11.02.2015
Biotonne
Evangelische Kirchengemeinde Hengen
Pfarrgasse 10, 72574 Bad Urach-Wittlingen
Telefon (0 71 25) 32 32, Telefax (0 71 25) 34 17
E-mail: Pfarramt.Wittlingen@elkw.de
Sonntag, den 8. Februar
9.30 Gemeinsamer Gottesdienst in der
All’Heiligen Kirche Hengen zur Predigtreihe „Josef und seine Brüder“
Predigt: Pfarrer Albrecht Lächele aus
Böhringen
Opfer: Eigene Gemeinde
10.15 Kinderkirche zum Thema „Gott – Lebensquelle für alle“ im Pfarrhaus
14.00 Gemeinschaftsstunde mit Tobias Schurr
im Gemeindehaus Wittlingen
Montag, den 9. Februar
18.00 Mädchen-Jungschar „hengener fischla“
im Pfarrhaus
Mittwoch, den 11. Februar
16.00 Kinderstunde „POWER KIDS“ im Pfarrhaus
16.00 Konfirmandenunterricht im Alten Schulhaus
Donnerstag, den 12. Februar
9.30 Zwergentreff im Gemeindehaus Wittlingen
Ärztlicher Bereitschaftsdienst:
Notfallpraxen an Wochenenden und Feiertagen:
Ermstalklinik Bad Urach / Albklinik Münsingen
Sprechzeiten: 9:00 bis 20:00 Uhr
Anmeldung nicht erforderlich
Ärztlicher Bereitschaftsdienst:
Samstag 8:00 Uhr bis Montag 8:00 Uhr
Bereitschaftsnummer: 01 80 / 1 92 92 17
Freitag, den 13. Februar
18.00 Buben-Jungschar „Albtraum“ im Gemeindehaus Wittlingen
19.30 Jugendkreis im Pfarrhaus Hengen
20.00 Posaunenchorprobe im Alten Schulhaus
Samstag, den 14. Februar
7.00 Frühbetstunde – Gebet für unsere Gemeinde – im Gemeindehaus Wittlingen
Ärztlicher Bereitschaftsdienst unter der Woche:
Montag – Donnerstag: 19:00 – 8:00 Uhr
Freitag: 18:00 – 8:00 Uhr
Hengen, Wittlingen, Hülben: 01 80 / 1 92 92 15
Augenarzt (01 80) 1 92 93 44 (Notdienstansage)
Zahnarzt (01 80) 5 91 16 40 (Notdienstansage)
Apothekendienst
Samstag, 07.02.2015
Alb-Apotheke, Hülben, Tel.: 07125 - 9 62 33
Sonntag, 08.02.2015
Apotheke Elsach-Center, Bad Urach, Tel. 07125
4482
Feuerwehr
Hengen
Übung
Am Montag, den 09. Februar 2015, hält die Feuerwehr Hengen ihre monatliche Übung ab. Beginn
um 20 Uhr im Gerätehaus in Hengen.
Schriftführer M. Manz
Räum- und Streupflicht
Vermehrt gehen Klagen von Bürgern ein, wonach auf Gehwegen an bebauten und unbebauten
Grundstücken nicht geräumt wird.
Aus diesem Anlass möchten wir Sie nochmals
auf die Räum- und Streupflicht hinweisen. Diese
schreibt vor, dass Gehwege bzw. entsprechende
Flächen am Rande der Fahrbahn (wenn kein Gehweg vorhanden ist) auf Flächen von verkehrsberuhigten Bereichen und Fußgängerbereichen in
einer Breite von 1 m, werktags bis 7.00 Uhr, sonnund feiertags bis 8.00 Uhr geräumt und gestreut
sein müssen. Wenn nach diesem Zeitpunkt Schnee
Innerorts sind auf öffentlichen
Straßen und Gehwegen Hunde
an der Leine zu führen.
Vereinskleidung
bis zum 15.02.2015 kann im Schützenhaus Vereinskleidung bestellt werden.
Pullover, Westen, Hemden, T-Shirts usw. liegen in
allen Größen zum probieren im Schützenhaus aus.
Wir freuen uns auf Deine Bestellung!
Schützengilde Hengen
Der Uracher
Donnerstag, 5.2.2015/Hengen/Seeburg
Einladung zur Mitgliederversammlung:
Am Samstag, 21.02.2015 findet um 20:00 Uhr die
diesjährige Jahreshauptversammlung der Sportfreunde Hengen statt. Hierzu sind alle Mitglieder,
Freunde und Gönner des Vereins, sowie Interessierte herzlich eingeladen.
Auszug aus §9 der Vereinssatzung: „Besuch der
Versammlung, achten der dort gefassten Beschlüsse und Förderung der Ziele des Vereins sind vordringliche Pflichten aller Mitglieder.“
Auszug aus §2 der Satzung – Zweck des Vereins: „...
er dient der Pflege und Ausübung aller Sportarten,
der Abhaltung von Sportveranstaltungen, sowie
der Förderung der körperlichen und seelischen
Gesundheit seiner Mitglieder, insbesondere der
Jugend durch die Pflege der Leibesübung.“
13
Dieser lustige Gartenzwerg
freut sich über den vielen
Schnee.
In diesen Tagen müssen Fußgänger und Autofahrer - gerade in der Nähe von Häusern - wieder mit
Dachlawinen rechnen. Daher achten Sie darauf, worunter Sie durchlaufen bzw. ihr Auto parken.
In diesem Sinne bitten wir unsere Mitglieder um
aktive Unterstützung.
Tagesordnungspunkte: Bericht Kassier // Bericht
Kassenprüfer // Berichte der Abteilungen und
Sparten (Fußball, Jugend, AH, Gymnastik, Tennis, Ski-Rad) // Entlastungen // Beschlussfassung
über die Änderungen des § 7 (Verwaltungsorgane)
und §8 (Der Ausschuss und seine Aufgaben) der
Satzung // Beschlussfassung Beitragsanpassung //
Neuwahlen // Anträge und Sonstiges.
Der konkrete Wortlaut des Änderungsvorschlages
zur Satzung kann unter sf-hengen@gmx.de angefordert oder auf www.sf-hengen.de heruntergeladen werden. Alternativ können sich die Mitglieder
an unten genannte Personen wenden.
Im Namen des Ausschusses,
Theo Holder und Cornelie Lengerer
Öffnungs- und Sprechzeiten der Ortsverwaltung
Seeburg
(ab 1. Februar)
Montag: Donnerstag: Jeden 1. Samstag im Monat: 10 - 12 Uhr
17 - 19 Uhr
10 - 12 Uhr
Öffnungs- und Sprechzeiten der
Ortsverwaltung Seeburg
Montag: 10 - 12 Uhr
Donnerstag: 17 - 19 Uhr
Jeden 1. Samstag im Monat: 10 - 12 Uhr
Backhaus Seeburg
Lust auf backen im Holzofen? Dann melden Sie sich
bei Frau Annegret Bleher: 07381/2680
Müllabfuhr
Biotonne, Dienstag, 10.02.2015
Bücherei Seeburg
Nächste Öffnung: 12.Februar 2015 von 17:00
Uhr bis 18:00 Uhr
Evang. Kirchengemeinde
Bad Urach und Seeburg
Jubiläumsfahrt Berlin
Vom 16. bis 21. April 2015 lädt die Evangelische Kirchengemeinde Bad Urach zu einer Jubiläumsfahrt
nach Berlin und in die Oberpfalz ein.
In Berlin wohnt die Gruppe am Alexanderplatz.
Der ersten Tag in Berlin ist den Stationen gewidmet, die auf die Spuren Dietrich Bonhoeffers führen. Unter fachkundiger Begleitung werden wir
u.a. die Zionskirche und das ehemalige Wohnhaus
der Familie Bonhoeffer besuchen.
Am zweiten Tag besteht ausreichend Zeit, um
weitere interessante Ziele in Berlin zu entdecken.
Nach einem Gottesdienstbesuch am Sonntagvormittag geht nachmittags die Fahrt weiter in die
Oberpfalz. Hier wohnen wir zwei Nächte in einem
sehr schönen Hotel im Naturpark Steinwald. Neben einigen Eindrücken von dieser oberpfälzer
Landschaft bietet sich auch ein Besuch im weltberühmten tschechischen Karlsbad mit seiner glanzvoll renovierten Quellenmeile an.
Am letzten Reisetag besteht am Vormittag die
Möglichkeit zu einem Besuch in der Gedenkstätte
Flossenbürg, dem Todesort Dietrich-Bonhoeffers.
Alternativ ist eine Wanderung im Naturpark Steinwald oder der Verbleib im Hotel mit seinen Erholungsangeboten möglich.
Anmeldungen und nähere Auskünfte bei Pfr.i.R.
Klaus Schmidt, Rosenstraße1, 72813 St.Johann,
Tel. 01727115792.
Veranstaltungen der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Urach und Seeburg vom 8. bis 15.
Februar
Wochenspruch:
Heute, wenn ihr seine Stimme hören werdet, so
verstockt eure Herzen nicht.
Hebräer 3,15
Sonntag, 8. Februar, Sexagesimä
9.00 Gottesdienst zur Ökumenischen Predigtreihe über den Galaterbrief, (Galater 1,
1-4)
(Keller), Johanneskirche
Opfer: Erhaltung der Johanneskirche
14
Der Uracher
NOTRUFTAFEL
Notruf Polizei
110
Feuerwehr
112
DRK Rettungsdienst/Notarzt 112
DRK Krankentransport 0 71 21 /1 92 22
DRK Ortsverein Bad Urach
0 71 25 / 7 05 02
Feuerwehr Abt. Seeburg
- Abt.kdt. Andre Döbler
07381/40 21 40
- Stv. Abt.kdt. Tino Döbler
07381/40 20 57 6
- Gerätehaus Telefon und Fax
07381/16 56
Ortschaftsverwaltung
07381/84 11
Seeburg, Gruorner Str. 12
Ortsvorsteher Heinz Gnoyke
07381/84 11
Fax
07381/40 22 58
Tel. privat
07381/84 28
1. Stellvertreter Angela Winkler
07381/40 20 16
2. Stellvertreter Reinhold Hölz
07381/36 04
Evangelisches Pfarramt
07125/7 03 76
Katholisches Pfarramt
(0 71 25) 94 67 50
Donnerstag, 5.2.2015/Seeburg
SG Seeburg
Sportgemeinschaft Seeburg e.V.
Wir laden zum gemütlichen
Beisammensein an unserer
Notfallpraxen an Wochenenden und Feiertagen:
Ermstalklinik Bad Urach / Albklinik Münsingen
Sprechzeiten: 9 bis 20 Uhr
Anmeldung nicht erforderlich
Ärztlicher Bereitschaftsdienst:
Samstag 8 Uhr bis Montag 8 Uhr
Bereitschaftsnummer: 01 80 / 19 29 217
Ärztlicher Bereitschaftsdienst unter der Woche:
Montag – Donnerstag: 19 – 8 Uhr
Freitag: 18 – 8 Uhr
Bad Urach und Seeburg: 0180 / 19292 14
Hengen, Wittlingen, Hülben, Grabenstetten
und Böhringen: 0180 / 19292 15
Sirchingen und Münsinger Alb: 0180 / 1929218
Internet:http:/www.stadt-bad-urach.de/seeburg.htm
E-Mail:ov-seeburg@badurach.de
Mittwoch, 11. Februar
20.00 Probe des Posaunenchors, Gemeindehaus
am Samstag, den 07. Februar 2015
ab 17.00 Uhr rund ums Sportheim recht
herzlich ein.
Sollte uns der Wettergott wohlgesonnen sein und genügend Schnee
schicken, werden wir auch eine Schneebar bauen.
Sonntag, 15. Februar, Estomihi
9.00 Gottesdienst zur Ökumenischen Predigtreihe über den Galaterbrief, (Galater 5,
1-26)
(Dr. Rabarijaona /Dr. Hofmann), Johanneskirche
Opfer: Diakonie
Wilhelm Keller, Pfarrer
Ostendstraße 49
72574 Bad Urach
Tel. 07125/70 3 76 Fax 07125/94 87 40
wilhelm.keller@elkw.de
Sprechzeit in Seeburg: donnerstags (außer Ferien)
von 17.00 – 18.00 Uhr
Gemeindebüro Bad Urach und Seeburg
Pfarramtssekretärin Beate Stanger
Telefon 07125/94 87 10, Fax 07125/94 87 40
gemeindebuero.badurach@elkw.de
Vermietung Gemeindehaus Seeburg: Renate Hölz,
Tel. 07381/3604
Feuerwehr Seeburg
Termine:
• Freitag, 06.02.2015, 20 Uhr: Übung
• Freitag, 06.03.2015, 19:30 Uhr im Gemeindehaus: Abteilungsversammlung
www.ffw-urach-seeburg.de
Auf Euer Kommen freut sich die SG Seeburg.
SG-Veranstaltungen in 2015
14.03. Generalversammlung // 03.04. Maultaschenessen // 01.05. Maiwanderung // 14.05. Himmelfahrt (Spanferkelessen) // 27.06. AH-Turnier
(voraussichtlich) // 17.-20.09. AH-Ausflug // 26.09.
Hähnchenessen // 14.11. Italienischer Abend
Vergessen Sie die
Räum- und Streupflicht nicht!
Der Uracher
Donnerstag, 5.2.2015/Sirchingen
15
- am 09. Februar,
Ursula Ilse Loser,
Am Heckenrain 5, 70 Jahre.
Der Ortschaftsrat tagt ...
Ortsverwaltung Sirchingen
Gächinger Straße 2, 72574 Bad Urach,
Telefon: (07125) 32 27,
Telefax: (07125) 9 32 88,
E-Mail: ov-sirchingen@bad-urach.de
Öffnungszeiten der Ortsverwaltung
... in öffentlicher Sitzung am
Dienstag, den 10. Februar 2015
im Rathaus um 20.15 Uhr.
Tagesordnung
1.
Änderung der öffentlich-rechtlichen
Vereinbarung zwischen der
Gemeinde St. Johann und der Stadt
Bad Urach über die Einrichtung bzw.
Erweiterung und Unterhaltung der
Nachbarschaftsgrundschule
St. Johann – Lonsingen (künftig
Grundschule St. Johann)
- Beschluss
2.
Baugesuch
- Errichtung eines Wohnhauses mit
Doppelgarage und Abstellraum auf
dem Grundstück
Heiligenäckerweg 9
- Beschluss
3.
Übergang des
Kindergartens Sirchingen in die
Trägerschaft des Kirchenbezirks
Bad Urach - Münsingen
- Beschluss
Verwaltungsfachangestellte
Stefanie Blankenhorn
Montag – Donnerstag 08.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag zusätzlich 14.00 – 18.00 Uhr
Sprechzeiten
Ortsvorsteherin Katrin Reichenecker
Montag
09.00 – 11.00 Uhr
Donnerstag
16.00 – 18.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung (Tel. 32 27)
Bitte beachten:
Am Mittwoch, den 04. Februar 2015 ist
die Ortsverwaltung wegen einer Prüfung
des Landratsamtes
Reutlingen
ÖRTLICHE
NOTRUFTAFEL
geschlossen.
Notruf
Polizei
110
Feuerwehr
DRK Ortsverein Bad Urach
112
7 05 02
Freiwilige Feuerwehr Abt. Sirchingen
- Kommandant
Frank Reichenecker
- Stellvertretender Kommandant
Thorsten Epple
Kliniken
Ermstalkinik Bad Urach
Albklinik Münsingen
Klinikum am Steinenberg
Reutlingen
Telefonseelsorge
Reutlingen/Tübingen
Evangelisches Pfarramt
für Sirchingen u. Upfingen
Wasserversorgung
Stadtwerke Bad Urach
Dienstzeit
oder
außerhalb Dienstzeit
Energieversorgung
EnBW Biberach
EnBW Münsingen
bei Stromausfall/Störungen
Stadtverwaltung Bad Urach
Ortschaftsverwaltung
Ortsvorsteherin Reichenecker
Stellv. OV Wendler 24 62
20 49
(0 71 25) 159-0
(0 73 81) 181-0
(0 71 22) 98 01
(07125) 1 56-0
32 27
40 74 93
9 32 90
Immer
wieder
geben
Straßenlampen
den
„Geist“ auf, d.h. sie fallen
aus.
Die
Wartung
der
Straßenbeleuchtung wird
im Rhythmus von vier
Wochen durchgeführt.
Alle bekannten Störungen
werden von der örtlichen
Verwaltung
dem
Tiefbauamt mitgeteilt, das dann alles
Weitere veranlasst.
Die umgehende Information – ein Anruf
unter der Nummer des Rathauses Tel.
3227 genügt – sichert die schnelle
Reparatur
und
damit
ausreichende
Beleuchtungsverhältnisse während der
Dunkelheit.
Übrigens: Die Verwaltung ist dankbar für
alle diesbezüglichen Hinweise.
Gächinger Str. 2, 72574 Bad UrachSirchingen, im Rathaus
Öffnungszeiten:
immer donnerstags
von 16.00 – 18.00 Uhr
(0800) 1 11 01 11
(0 73 51) 53-0
(0 73 81) 27 55
(0800) 3 62 94 77
Bitte Ausfall von Straßenlampen
melden
Interessierte Bürgerinnen und Bürger
sind zu der Sitzung eingeladen.
Im Anschluss daran findet eine
nicht öffentliche Sitzung statt.
(0 71 21) 200-0
1 56-3 40
156-2 10
1 56-2 24
Wir gratulieren recht herzlich – auch denen, die
nicht genannt sein wollen.
Für das neue Lebensjahr wünschen wir alles Gute
und persönliches Wohlergehen.
Parkverbot
vor dem Dorfgemeinschaftshaus
Am Sonntag, den 08. Februar 2015 findet im DGH das Kesselfleisch-Essen des
SV Sirchingen statt.
Die Anwohner werden gebeten, an diesem
Tag nicht auf dem öffentlichen Parkplatz
vor dem Dorfgemeinschaftshaus zu parken. Bitte stellen Sie Ihr Fahrzeug an
diesem Tag an einem anderen Ort ab.
Reichenecker
Ortsvorsteherin
Nächste Ausleihtage:
Donnerstag 05. Februar (heute) und
Donnerstag 12. Februar 2014.
Der
Treff für Jung und Alt
findet in gewohnter Weise
statt am
Donnerstag, 12. Februar
2014
– „wärmstens zu
empfehlen“
Es wird herzlich zum Besuch eingeladen.
Die Organisation für diesen Nachmittag ist
leider noch nicht gesichert. Bitte melden.
Jubilare
Ist Ihre Hausnummer und Ihr
Name gut erkennbar ?
Bei der Zustellung von Post kann das entscheidend sein für eine ordnungsgemäße
Zustellung. Dazu gehört auch die Beschriftung der Briefkästen.
Es feiern Geburtstag,
- am 07. Februar,
Emil Paul Stoll,
Bäumlesäckerweg 9, 80 Jahre,
- am 08. Februar,
Otto Schramm, Hauptstraße 64, 71 Jahre,
“Da ist gut sein! Auch Lust bekommen?
Vielleicht sehen wir uns ja dann in der
Bücherei“
16
Der Uracher
Donnerstag, 5.2.2015/Sirchingen
Montag, 9. Februar
17.30 Kleine Mädchenjungschar „Kabatässla“
im Ev. Gemeindehaus
Dienstag, 10. Februar
14.30 Frauenkreis im Gemeindesaal Upfingen
18.30 Große Mädchenjungschar „HANDS UP“
im Alten Schulhaus in Upfingen
20.30 Freizeit-Volleyball im Dorfgemeinschaftshaus Sirchingen
Geschulter Fachbetrieb ServicePlus Ein Angebot für ältere Menschen und
Menschen mit Einschränkungen
Viele ältere und behinderte Menschen möchten möglichst
lange in ihrer eigenen Wohnung und bekannten Umgebung
bleiben. Dies gilt insbesondere auch dann, wenn die
Restmülltonne
Donnerstag,
12. Februar 2015
Mobilität nachlässt und die gewohnten „eigenen vier Wände“
zum ausschließlichen Lebensmittelpunkt werden.
Auch Handwerker und andere Dienstleister aus der Region
haben die Bedürfnisse unserer immer älter werdenden
Bevölkerung erkannt. Die Kreishandwerkerschaft Reutlingen
Um die rechtzeitige Bereitstellung
wird gebeten.
hat
deshalb
gemeinsam
mit
dem
KreisSeniorenRat
Reutlingen und der Behindertenliga das Qualitätssiegel
„ServicePlus – Geschulter Fachbetrieb“ ins Leben gerufen.
Die geschulten Fachbetriebe verfügen über besondere
Kenntnisse
der
Bedürfnisse
älterer
und
behinderter
Menschen und sind damit in der Lage, über notwendige
Wohnungsanpassungen,
Gesundheit und Soziales
Umbaumaßnahmen
und
auch
finanzielle und andere Hilfen zu beraten.
Die Liste der zertifizierten Betriebe erhalten Sie auf unserer
Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Notfallpraxen an Wochenenden und Feiertagen:
Ermstalklinik Bad Urach / Albklinik Münsingen
Sprechzeiten:9.00 bis 20.00 Uhr
Klinikum am Steinenberg (Reutlingen):
Sprechzeiten: 08.00 bis 22.00 Uhr
Anmeldung nicht erforderlich
Internetseite www.khs-reutlingen.de unter der Rubrik
ServicePlus – Qualifizierte Betriebe.
Selbstverständlich
können
Sie
auch
gerne
bei
der
Kreishandwerkerschaft Reutlingen, Telefon 07121/269720,
eine Liste anfordern oder nach einzelnen geschulten
Fachbetrieben nachfragen.
Ärztlicher Bereitschaftsdienst:
Samstag 8.00 Uhr bis Montag 8.00 Uhr
Bereitschaftsnummer: 01 80 / 19 29 217
Ärztlicher Bereitschaftsdienst unter der Woche:
Montag – Donnerstag: 19.00 – 8.00 Uhr
Freitag: 18.00 – 8.00 Uhr
Sirchingen und Münsinger Alb:
0180 / 1929218
Bad Urach: 0180 / 1929214.
Augenarzt-Notdienst
nach telefonischer Anmeldung
Wochenende 07./08. Februar 2015
Mittwoch, 11. Februar
15.10 Konfirmandenunterricht in Sirchingen
19.30 Bibelstunde im Gemeindesaal Upfingen
mit den Apis, 2. Könige 2, 1-18 (19-25)
„Fortsetzung folgt“. Herzliche Einladung.
Donnerstag, 12. Februar
10.00 Purzeltreff im Ev. Gemeindehaus
14.00 Seniorenkreis im Gemeindesaal Upfingen (s.u.)
20.00 Posaunenchor
Frauenkreis
Am Dienstag, 10. Februar lädt der Frauenkreis alle
Interessierte in den Upfinger Gemeindesaal um
14:30 Uhr herzlich ein. Elisabeth Hirschle berichtet
uns von Ihrer Reise nach Nepal. Es wird sicher ein
spannender Nachmittag.
Abfahrt in Sirchingen um 14:15 Uhr am Gemeindehaus.
Liebe Senioren,
herzliche Einladung zum nächsten Seniorenkreis
am Donnerstag, 12. Februar
2015 um 14.00 Uhr im Gemeindesaal in Upfingen.
Wir wollen gemeinsam einen
schönen, lustigen „schmotziga
Donnerschdaag“ Nachmittag
verbringen. Wir beginnen wie immer mit einer
Andacht, trinken gemütlich Kaffee und lassen uns
überraschen, was der Nachmittag sonst noch mit
sich bringt.
Wir freuen uns auf viele TeilnehmerInnen, gerne
auch „Neue“,
das Seniorenkreisteam
Bewegliche Ferientage 2015
Unterrichtsfrei ist vom 16. Februar – 20. Februar
2015. Unterrichtsbeginn ist wieder am Montag,
23. Februar 2015, stundenplanmäßig.
Zentrale Telefonnummer
0180-1929344
Zahnärztlicher Notdienst
Wochenende 07./08. Februar 2015
Sportverein Sirchingen e.V.:
www.sv-sirchingen.de
www.fahnenschwinger-sirchingen.de
E-Mail:info@sv-sirchingen.de
(Beginn Sa. 8.00 Uhr – Ende Mo. 8.00 Uhr) Telefonansage: 01805/911-640
Apothekendienst
(außerhalb der normalen Geschäftszeiten)
Bad Urach und Umgebung:
Donnerstag 05.02. - Schloss-Apotheke, Münsingen, Tel. 07381/2857
Freitag 06.02. - Apotheke Seilerweg Bad Urach,
Tel. 4545
Samstag 07.02. - Alb-Apotheke, Engstingen, Tel.
07129/939111
Sonntag 08.02. - Apotheke Elsach-Center, Bad
Urach, Tel. 4482
Montag 09.02. - DocMorris Apotheke, Münsingen,
Tel. 07381/939900
Dienstag 10.02. - Markt-Apotheke, St. Johann, Tel.
07122/9606
Mittwoch 11.02. - Bahnhof-Apotheke, Münsingen,
Tel. 07381/8111
Donnerstag 12.02. - Rathaus-Apotheke, Bad Urach,
Tel. 155545
Ev. Pfarramt Upfingen
Kirchgasse 7, 72813 St. Johann
Tel.: 07122-9801, Telefax: 07122-9815
E-Mail: Pfarramt.Upfingen@elkw.de
Pfarrerin Katja Pfitzer
Pfarrbüro Sekretärin: Di 15.30 – 17.30 Uhr, Fr.
14.30 – 16.00 Uhr
Liederkranz Sirchingen e.V.:
www.liederkranz.sirchingen.net
E-Mail: lk@sirchingen.net
Wochenspruch zum Sonntag Sexagesimae (60
Tage vor Ostern)
Heute, wenn ihr seine Stimme hören werdet, so
verstockt eure Herzen nicht. Hebr. 3,15
Posaunenchor Sirchingen
E-Mail:posaunenchor.sirchingen@gmx.de
Freitag, 6. Februar
18.00 Bubenjungschar im Ev. Gemeindehaus
Sonntag, 8. Februar
9.00 Gottesdienst im Evang. Gemeindehaus
Sirchingen m. Pfrin. Pfitzer. Opfer: Erhaltung der Kirche
10.00 Kinderkirche im Ev. Gemeindehaus
10.00 Gottesdienst im Gemeindesaal Upfingen
Tennisverein Sirchingen e.V.
www.tv-sirchingen.de
E-Mail:info@tv-sirchingen.de
Förderverein Dorfgemeinschaft Sirchingen
www.foerderverein-sirchingen.de
Es lohnt sich, immer mal wieder reinzuschauen.
Feuerwehr
Sirchingen
Freitag 06.02.2015
Korpsversammlung, um 19:30 Uhr im Jugendraum
des Kindergarten Sirchingen.
Der Uracher
Donnerstag, 5.2.2015/Sirchingen/Wittlingen
Montag 09.02.2015
Feuerwehrsport, um 20:30 Uhr im DGH.
17
Vereinsheim
Sonntags ab 9.00 Uhr gemütlicher Frühschoppen
bei Weißwurst mit Brezel
Interessantes und Aktuelles im Internet unter
http://www.kksg-gächingen.de
Senioren
Wandergruppe
Auf die Einladung von Irmgard und Ingo am 02.
Februar 2015 zu Kaffee und Kuchen folgt die
Einladung von Emma und Arno am Montag, den
09. Februar 2015 zu Fasnetsküchle und Glühmost.
HIP HOP und Jazzdance mit Rebekka
Treffpunkt wie üblich um 13.30 Uhr am Feuerwehrmagazin.
Von hier aus machen wir eine kürzere Wanderung
um Sirchingen.
Einladung zum Purzeltreff
Wann: donnerstags
ab 10.00 Uhr!
Ende gegen 11.30 Uhr
Wo: im Evangelischen Gemeindehaus
Kosten: keine
Was: Singen und Spielen für Babys
und Kleinkinder bis ins
Kindergartenalter
Kontaktinfo: Elena Schönberg Hauptstraße 15,
Tel. 6 50 98 47.
Nächste Treffs:
05. Februar 2015 (heute) und
12. Februar 2015.
Zur nächsten Chorprobe treffen wir uns am Freitag den 06. 02.2015 im Probenraum / DGH um
20.00 Uhr.
Vorschau:
Am Freitag den 13.02.2015 findet keine Chorprobe
statt.
Singen macht Spaß, Singen tut gut ....
Singen macht munter
und Singen macht Mut
Hallo Kinder, also auf geht‘s!!
Wir treffen uns am Freitag (außer in den Ferien)
von 15.30 bis 16.30 Uhr im DGH in Upfingen zum
gemeinsamen Singen.
Spielerisch beginnen wir mit Stimmbildungsübungen und auch spielerisch lernen wir die Texte
und Melodien gemeinsam auswendig, so können
wir Singen wann immer wir wollen.
Es grüßt euch das Kinderchorteam
Vroni Christiane
Tina
Liebe Mädels,
leider müssen ALLE Hip Hop und Jazzdancekurse
an folgenden Donnerstagen im Februar 2015 abgesagt werden: 12.2., 19.2. (Faschingsferien) und
26.2. Im März starten wir wieder wie gewohnt.
Eure Rebekka
Ortsverwaltung Wittlingen
Zehntplatz 2
72574 Bad Urach
Tel. 07125 3223
Fax 07125 3278
Mail ov-wittlingen@bad-urach.de
Kuchenspenden und Helfer
Der Sportverein veranstaltet das Kesselfleischessen und bietet zusätzlich noch Kaffee und Kuchen
an. Für die Veranstaltung bitten wir die Mitglieder
und Freunde des Vereins um Mithilfe im Bewirtungsbereich oder um Kuchenspenden. Wer bereit
ist einen Kuchen zu spenden oder Mithelfen will,
meldet sich bitte beim 2. Vors. Bernd Holler, Tel.
3216 oder beim 1. Vors. Manfred Wendler, Tel.
93290. Für die Unterstützung bedanken wir uns
herzlich.
Kesselfleisch und Saitenwurst - Essen mit Kaffee
und Kuchen.
Der Sportverein Sirchingen veranstaltet am Sonntag dem 08.Februar, sein zweites Kesselfleischessen mit Sauerkraut.
Als Alternative gibt es für die Gäste auch Saitenwürste mit Brot, zum gemütlichen Verweilen am
Nachmittag bei Kaffee und Kuchen ist gesorgt.
Hierzu würden wir uns sehr über Kuchenspenden
freuen.
Wer bereit ist, einen Kuchen zu spenden oder
mithelfen will, meldet sich bitte beim 2. Vorst.
Bernd Holler, Tel. 07125 – 3216 oder beim 1. Vorst.
Manfred Wendler, Tel. 07125 - 93290.
Über zahlreichen Besuch unserer Veranstaltung
freut sich
der Sportverein Sirchingen.
Neues aus St. Johann
Sprechstunde Ortsvorsteher:
Donnerstag
17.30 – 18.30 Uhr
und nach Vereinbarung
Horst Vöhringer
NOTRUFTAFEL
ÖRTLICHE NOTRUFTAFEL
Polizei
110
Feuerwehr
112
DRK Rettungsdienst/Notarzt
112
DRK Krankentransport
07121 19222
Feuerwehr Abt. Wittlingen
Kommandant Klaus Rauscher
Polizei
Bad Urach
Metzingen
Kliniken
Ermstalklinik Bad Urach
Albklinik Münsingen
Klinikum am Steinenberg,
Rtlg.
KKSG Gächingen 1957 e.V.
Terminvorschau:
14.02. Generalversammlung
21./22.2.
Kreismeisterschaften
28.2./1.3.
Kreismeisterschaften
Aktuelle Standaufsicht:
Udo Krayl
Wasserversorgung
Stadtwerke Bad Urach
außerhalb Dienstzeit
Energieversorgung
EnBW Biberach
EnBW Münsingen
946591
94687-0
07123 924-0
159-0
07381 181-0
07121 200-0
Ev. Pfarramt
Wittlingen
e-mail: kksg-gaechingen@t-online.de Tel: 07122/1262
Angebot der Ev. Kirchengemeinde
Am Dienstag, den 10. Februar 2015 ab 20.30 Uhr ist
Volleyballspiel im Dorfgemeinschaftshaus.
Wer Interesse hat – einfach vorbeischauen.
Öffnungszeiten Ortsverwaltung:
Montag – Donnerstag 8.30 – 11.00 Uhr
Donnerstag
15.30 – 18.30 Uhr
Margot Rueß
3232
156-340, -210
156-224
07351 53-0
07381 18242-200
Ortsverwaltung Ortsvorsteher Vöhringer
1. Stv. Ortsvorsteher Schmid
2. Stv. Ortsvorsteher Wenzel
3223
2320
3202
933793
18
Der Uracher
Donnerstag, 5.2.2015/Wittlingen/Neues aus der Region
Dienstag, den 10. Februar
18.00 Mädchen-Jungschar im Gemeindehaus
Wir gratulieren und
wünschen alles Gute
Frau Ilse Salzer, Adlerstraße 13,
am 11.02.2015 zum 75. Geburtstag
Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Mittwoch, den 11. Februar
16.00 Konfirmandenunterricht im Alten Schulhaus in Hengen
16.15 Kinderstunde im Gemeindehaus
Donnerstag, den 12. Februar
9.30 Zwergentreff im Gemeindehaus
Freitag, den 13. Februar
18.00 Buben-Jungschar „Albtraum“ im Gemeindehaus
19.30 Jugendkreis im Pfarrhaus Hengen
Samstag, den 14. Februar
7.00 Frühbetstunde – Gebet für unsere Gemeinde – im Gemeindehaus
Notfallpraxen an Wochenenden und Feiertagen
Ermstalklinik Bad Urach / Albklinik Münsingen
Sprechzeiten: 9:00 bis 20:00 Uhr
Anmeldung nicht erforderlich
Zahnarzt
Notdienstansage: 0180 5911640
Unser Sportheim ist am Freitag ab 20.00 Uhr, am
Samstag ab 16.00 Uhr und am Sonntag zum Frühschoppen und ab 18.00 Uhr geöffnet.
Augenarzt
Notdienstansage: 0180 1929344
Dr. med. Georg Bihlmaier
Unsere Praxis bleibt in den Faschingsferien (16.-20.
Februar) geschlossen.
Vertretung hat Dr. Gußmann, Tel. 07382 332
Sa., 07.02.2015: Alb-Apotheke, Hülben
Tel. 07125 96233
Wittlinger Kinderfasching
Am
Abfallbeseitigung
Sonntag, 8. Februar 2015
Mittwoch, 11.02.2015: Bio-Tonne
steigt nun zum 9. Mal unsere ultimative
Kinderfaschingsparty in der Wittlinger Turn- und Festhalle.
Hierzu möchten wir alle Kinder, Jugendliche und Erwachsene
aus Wittlingen und Umgebung recht herzlich einladen.
Gefeiert wird von 14.03 Uhr bis 16.59 Uhr.
Der Eintritt ist frei!!!!!
Für das leibliche Wohl ist mit Pizza, Leberkäseweckle,
Kaffee und Kuchen bestens gesorgt.
Wir freuen uns auf Euch!
Das Faschings-Team vom Wittlinger Albverein
Evangelische Kirchengemeinde Wittlingen
Pfarrgasse 10, 72574 Bad Urach-Wittlingen
Telefon (0 71 25) 32 32, Telefax (0 71 25) 34 17
E-mail: Pfarramt.Wittlingen@elkw.de
Sonntag, den 8. Februar
9.30 Gemeinsamer Gottesdienst in der
All’Heiligen Kirche Hengen zur Predigtreihe „Josef und seine Brüder“
Predigt: Pfarrer Albrecht Lächele aus
Böhringen
Opfer: Eigene Gemeinde
10.15 Kinderkirche im Gemeindehaus
14.00 Gemeinschaftsstunde mit Tobias Schurr
im Gemeindehaus
Die wichtigste Schutzmaßnahme ist die Impfung.
Eine echte Virusgrippe ist keine einfache Erkältungskrankheit, sondern eine ernstzunehmende
Erkrankung. Insbesondere chronisch Kranke, Personen ab 60 Jahre sowie Schwangere sollten sich
impfen lassen, da bei diesen Bevölkerungsgruppen
ein erhöhtes Risiko besteht, dass die Erkrankung
schwerwiegende Folgen hat. Für medizinisches
Personal gilt die Impfempfehlung gleichermaßen,
da durch die Vielzahl enger Patientenkontakte
grundsätzlich eine erhöhte Ansteckungsgefahr
besteht. Zudem besteht das Risiko, dass sie die
Grippeviren an ihre Patienten weiter übertragen.
Die Impfung gegen Grippe sollte jedes Jahr, vorzugsweise im Oktober oder November, durchgeführt werden. Auch eine spätere Impfung ist meist
noch sinnvoll, eine Impfberatung kann durch den
Hausarzt erfolgen.
Apothekendienst
So., 08.02.2015: Apotheke Elsach-Center, Bad
Urach, Tel. 07125 4482
Eine echte Grippe beginnt plötzlich mit hohem
Fieber, Halsschmerzen und einem trockenen
Husten sowie Muskel-, Glieder-, Rücken- oder
Kopfschmerzen. Die Erkrankten fühlen sich sehr
schwach. Oft kommen Schweißausbrüche, Luftnot
und manchmal zudem noch Übelkeit und Durchfall dazu. Wenn die Krankheitszeichen plötzlich
einsetzen und das Allgemeinbefinden schwer beeinträchtigen, ist es ratsam direkt eine Ärztin oder
einen Arzt aufzusuchen.
Um andere nicht anzustecken, sollten Erkrankte
sehr auf Hygiene achten. Das bedeutet vor allem
regelmäßig und gründlich die Hände zu waschen
und sich beim Husten und Niesen abzuwenden.
Anstatt in die Hand zu husten, ist es besser die Armbeuge zu nehmen. Abstand halten und möglichst
wenig Kontakt zu Anderen verringert die Gefahr
einer Ansteckung zusätzlich.
Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Samstag 8:00 Uhr bis Montag 8:00 Uhr
Bereitschaftsnummer: 0180 1929217
Ärztlicher Bereitschaftsdienst unter der Woche
Montag – Donnerstag: 19:00 – 8:00 Uhr
Freitag: 18:00 – 8:00 Uhr
Hengen, Wittlingen, Hülben: 0180 1929215
gemeldet, im Vergleichszeitraum des Vorjahres
waren es nur 2 Fälle. Stärkeschwankungen im
Zwei-Jahres-Rhythmus werden zwar regelmäßig
beobachtet. Gleichwohl ist die jetzt gemeldete
Anzahl außergewöhnlich hoch. Erkrankungshäufungen aus zahlreichen Einrichtungen wurden
gemeldet. Auch auf der Homepage der Arbeitsgemeinschaft Influenza des Robert-Koch-Instituts
ist der Südwesten als einer der derzeitigen „Hotspots“ ausgewiesen.
Grippewelle rollt - hohe Influenzaaktivität im Landkreis Reutlingen
Die Grippewelle in der Region beginnt dieses
Jahr frühzeitig. Seit Jahresbeginn wurden dem
Kreisgesundheitsamt bereits 83 Influenza-Fälle
Regelmäßiges und gründliches Händewaschen
verringert die Gefahr einer Ansteckung. Wichtig ist auch, mit den Händen nicht ins Gesicht
zu fassen. Um eine Übertragung zu verhindern,
sollte man außerdem nur eigene Ess-, Trink- und
Waschutensilien nutzen sowie einen guten Meter
Abstand von erkrankten Personen halten.
Weitere Informationen:
• Bundeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung
(BZgA) http://www.infektionsschutz.de/krankheitsbilder/atemwegsinfektionen/#c58943
• Arbeitsgemeinschaft Influenza
https://influenza.rki.de/
• Robert Koch Institut
http://www.rki.de/
Motorsägen-Grundlehrgang beim
Kreisforstamt
Das Kreisforstamt Reutlingen führt am Montag,
23. und Dienstag, 24. Februar 2015 einen zweitägigen Motorsägen-Grundlehrgang in Pfronstetten
durch. Der Lehrgang ist schwerpunktmäßig für
Privatwaldbesitzer oder diejenigen Personen, die
einen Privatwald bewirtschaften vorgesehen, es
können aber gerne auch andere Interessierte teilnehmen. Der Lehrgang findet 2-tägig ganztags
statt. Lehrgangsteilnehmer müssen mindestens
18 Jahre alt sein, zudem muss bei den Übungen
mit der Motorsäge die komplette persönliche
Schutzausrüstung getragen werden. Weitere
Auskünfte erteilt das Kreisforstamt unter der Telefonnummer 07381-9397-7315. Dort werden die
Anmeldungen gerne entgegengenommen. Diese
können auch per Fax an 07381-9397-7300 oder
E-Mail an forstamt@kreis-reutlingen.de erfolgen.
Anmeldeschluss ist Montag, 16. Februar 2015. Die
Lehrgangs-Teilnehmer erhalten rechtzeitig eine
detaillierte Einladung.
Der Uracher
Donnerstag, 5.2.2015/Neues aus der Region
findet immer mehr Anhänger, sodass die Dienststellen am Donnerstagnachmittag, 12. Februar
2015, bereits ab 15.45 Uhr schließen werden. Dies
betrifft auch die Kfz-Zulassungsstelle, die an diesem Tag normalerweise bis 17.30 Uhr geöffnet
hätte. Die Kreisverwaltung bittet um Verständnis.
Öffnungszeiten
der Kfz-Zulassungsstellen
(Feiertage ausgenommen)
Reutlingen,
Bismarckstraße 47
Tel. 07121/480-2036:
Montag bis Mittwoch 7.30 – 15.00 Uhr
Donnerstag
7.30 – 17.30 Uhr
Freitag 7.30 – 12.45 Uhr
Terminvereinbarung für Privatleute:
Tel. 07121/480-2036, -2050 oder -2051.
Terminbearbeitung im EG, Aulberstraße 28, Reutlingen (beim Händlerschalter).
Außenstelle Münsingen,
Schloßhof 1
Tel. 07381/9397-0
Montag bis Mittwoch 8.00 – 11.30 Uhr
Donnerstag
8.00 – 11.30 Uhr
und 14.00 – 17.30 Uhr
Freitag 8.00 – 12.45 Uhr
Das Landratsamt wird gestürmt –
und hat deshalb am Schmotzigen
Donnerstag nachmittags
geschlossen
Am Schmotzigen Donnerstag wird das Landratsamt Reutlingen wieder von einer stattlichen
Zahl von Narren aus dem Kreisgebiet gestürmt. Die
Fasnets-Tradition, die „Schlüsselgewalt“ während
der närrischen Tage auf die Narren zu übertragen,
25 Jahre Dettinger Kabarett-Tage:
Die Gemeinde Dettingen feiert dieses Jahr das
25-jährige Jubiläum der Reihe Kabarett-Tage. Zu
diesem Anlass stehen 5 abwechslungsreiche Veranstaltungen an.
Alle Veranstaltungen beginnen: 20 Uhr, Einlass
und Bewirtung ab 19 Uhr.
Weitere Informationen auf www.dettingen-erms.
de .
Klaus Birk: „Best of Birk“
Freitag, 06. März 2015
Bürgerhaus am Anger, Susanna von Zillenhart-Saal
Szenen im Radio. 250 im Fernsehen. Seit 14 Jahren
Autor der Mäulesmühle. Seit 27 Jahren Kabarettist. Birk spielt sein Bestes.
Birk nimmt sich Zeit, die Ihre, hält sich den Spiegel
vor, in der Hoffnung, dass der Bauch noch in den
Spiegel passt und erspottet über Sport, gedopt,
gelaufen, und gefeuert.
Ingmar Stadelmann: „Was ist denn los mit den
Menschen“
Samstag, 14. März 2015
Bürgerhaus am Anger, Susanna von Zillenhart-Saal
Bekannt aus Funk und Fernsehen! – Sieger des
„Comedy Grand Prix“ 2014.
Ein Mann, Ein Mikro. Das ist nicht viel, aber für
Ingmar Stadelmann reicht es, um von „derb“ nach
„sophisticated“ in nur anderthalb Stunden zu reisen.
Das Schönste daran: Es gibt keine wirkliche Antwort. Aber die Suche danach ist eine großartige
Show!
Sarah Hakenberg: „Und jetzt die gute Nachricht““
Samstag, 21. März 2015
Beginn: 20 Uhr; Einlass und Bewirtung: 19 Uhr
Bürgerhaus am Anger, Susanna von Zillenhart-Saal
Hakenberg, Kabarettistin und Liedermacherin,
kommt mit ihrem dritten Soloprogramm „Struwwelpeter reloaded“, in dem die die allseits bekannten Geschichten vom Struwwelpeter in die
heutige Zeit versetzt. Bitterböse Ironie, garantiert
pädogogisch wertfrei und urkomisch – Hakenberg
von ihrer schwärzesten Seite.
Eure Mütter: „Nix da ,Leck mich!‘ Auf geht’s!“
Samstag, 28. März 2015
Schillerhalle
EURE MÜTTER wollen an diesem Abend mit der
fragwürdigen Tradition brechen, dass Infotexte
wie dieser in der Regel nur aus Plattitüden und
übertriebenen Lobeshymnen bestehen. Sie verbinden mit einer einzigartiger Art und Weise Wort
und Musik.
Preise Bürgerbüro:
Erwachsene:
15,- E
Schüler und Studenten: 13,- E
Abo für die 4 Veranstaltungen
im Bürgerhaus:
Erwachsene:
55,- E
Schüler und Studenten: 47,- E
Preise Schillerhalle:
Erwachsene:
24,- E
Online-Vorverkauf: www.reservix.de
Vorverkaufsstellen:
Rathaus „Schlössle“, Bürgerbüro, Rathausplatz 1
Volksbank, Zweigstelle Dettingen, Metzinger Str. 2
Veranstalter: Gemeindeverwaltung Dettingen
Telefon & E-Mail
Telefon: 07123/3688-30
E-Mail: nak.anzeigen@swp.de
Georg Hauser
Zeitungsverlag
19
@
Georg Hauser Zeitungsverlag
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
19
Dateigröße
2 805 KB
Tags
1/--Seiten
melden