close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

"Wir heiraten 2015" herunterladen und als PDF anschauen

EinbettenHerunterladen
WIR
HEIRATEN
KATHOLISCHE KIRCHE
2013
2014 2015 2016 2017
HOCHZEITS- UND
EHEVORBEREITUNG
KURSANGEBOTE
ERZDIÖZESE MÜNCHEN UND FREISING
INHALT
Was Sie erwartet – unsere Kursinhalte
4
Kurse zur Hochzeits- und Ehevorbereitung
Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen.
Matthäus 18,20
VERLOBUNG FEIERN –
ALS CHRIST
In der Vorbereitungszeit auf die Ehe
entscheiden sich häufig Paare für eine
Verlobung. Sie drücken damit aus, dass sie es
miteinander ernst meinen und später
gemeinsam vor den Traualtar treten wollen.
Im neuen Gotteslob des Erzbistums München
und Freising finden Sie unter Nummer 896
einen Vorschlag für eine kirchliche Feier.
Oder schauen Sie auf unsere Homepage:
www.ehevorbereitung-muenchen.de
• Wir trauen uns - Tagesseminare
• Ehe bauen - 1 /2-tägige Seminare
Seminare - Fremdsprachige Seelsorge
1
• Du bist ein Segen für mich - Wochenendseminare 14-15
Kurse mit besonderen Akzenten
• Ehevorbereitung - einmal anders
mit Niedrigseilgarten oder Kanutour
16-18
• Konfessionsverbindend unterwegs Kurse für evangelisch - katholische Paare
(Konfessionsverbindende Ehe)
19-21
• Wir heiraten religionsverbindend Gesprächsangebot für
christlich - muslimische Paare
22-23
• Wenn mein(e) Partner(in)
meinen Glauben nicht teilt
Kurse für Paare, bei denen ein
Partner keiner Religion angehört
25-26
• " Damit die Liebe bleibt!" - EPL
Ein Partnerschaftliches Lernprogramm
Intensives Kommunikationstraining
Erzdiözese München und Freising (KdöR)
vertreten durch das Erzbischöfliche Ordinariat München
Generalvikar Dr. Dr. Peter Beer
Rochusstr. 5 –7, 80333 München
Herausgegeben von:
Ressort Seelsorge und kirchliches Leben
Fachbereich
Partnerschaft–Ehe – Familie –Alleinerziehende
Kontakt und inhaltliche Verantwortung:
Meinrad Niggl, Fachbereichsleiter
Postfach 330360 • 80336 München
Telefon 089 2137 - 1549 • Telefax 089 2137 - 1781
E-Mail: ehevorbereitung@eomuc.de
www.ehevorbereitung-muenchen.de
www.paarkommunikation.info
In Zusammenarbeit mit der Stabstelle Kommunikation,
Druckmanagement
Bildnachweis:
Erzbischöfliches Ordinariat München,
Fachbereich Partnerschaft–Ehe – Familie –Alleinerziehende,
Treitner Kreation & Kommunikation, München
Gestaltung: donath & friends Werbeagentur, Dachau
Druck: Mediengruppe Universal, München
2
11-12
13
• Geschieden - wieder heiraten - kirchlich heiraten?
Impressum
Internet:
7-10
UID-Nummer: DE811510756
27
28-33
• Natürliche Familienplanung NFPsensiplan®
34
Hinweise auf weitere Angebote
•
•
•
•
•
Familien- und Paar-Wochenenden
Eltern-Kind-Gruppen EKP
Geistl. Gemeinschaften
Gottesdienst zum Valentinstag
Ehebriefe
Überblick Fachbereich Partnerschaft–
Ehe–Familie–Alleinerziehende
Anschriften der Kursorte
Hinweise für die Anmeldung
Teilnahmebedingungen
Anmeldekarte / Fax-Vordruck
36
36
37
37
37
38-39
40-42
43-45
46
47
Der Fachbereich Partnerschaft-Ehe - Familie - Alleinerziehende
arbeitet zusammen mit: Kath. Landvolk Bewegung (KLB), Aktionszentrum Benediktbeuern, Kardinal-Döpfner-Haus Freising, weiteren
kirchlichen Bildungshäusern und den örtlichen Bildungswerken.
3
LIEBES
BRAUTPAAR!
Wenn Sie diesen Prospekt in den Händen halten,
haben Sie sich entschlossen kirchlich zu heiraten
- oder Sie überlegen sich’s erst. In jedem Fall
möchten Ihnen unsere Kurse bei der Entscheidung und Vorbereitung helfen und Ihnen für Ihr
Zusammenleben als (Ehe-)Paar und Familie
Impulse geben.
Was Sie inhaltlich erwartet:
Die KursleiterInnen (Ehepaare, TheologInnen,
PsychologInnen, EheberaterInnen) werden durch
motivierende Einstiege, in Kurzvorträgen, Paarund Gruppengesprächen mit Ihnen u.a. folgende
Themen bearbeiten:
• "Damit es ein Fest wird" –
Die (Mit-) Gestaltung der kirchlichen Trauung
• "Was hat Gott mit unserer Ehe zu tun?" Partnerschaft und Ehesakrament
• "Ich wünsche mir von dir..." –
Partnerschaftliche Gestaltung der Beziehung
• "Und wenn’s kracht?" Miteinander reden, Umgang mit Konflikten
• "Wir tun einander gut" Unsere Zärtlichkeit und Sexualität
• "Mit Kindern leben" - verantwortete Elternschaft
All diese Fragestellungen sind der
Rahmen für folgende Kurse:
• "Wir trauen uns"
(Tagesseminare /Brautleutetage), samstags
manchmal sonntags (9.00 - 17.00 Uhr)
• "Ehe bauen"
Meist Freitagabend / Samstag oder als Abendseminar mit zwei oder drei Terminen in einem
Pfarrheim in Ihrer unmittelbaren Nähe.
• "Du bist ein Segen für mich"
(Wochenendseminare, Freitagabend bis Sonntag 14.00 Uhr) mit Übernachtung in einem
Tagungshaus.
4
• "Konfessionsverbindend unterwegs"
Die Kurse für konfessionsverschiedene
Paare nehmen Fragen des Eheverständnisses
und der Gottesdienstgestaltung von katholischer und evangelischer Kirche mit auf.
• "Wenn mein Partner
meinen Glauben nicht teilt..."
Die Kurse für Paare, bei denen ein Partner
religiös nicht gebunden ist, regen an, sich
mit weltanschaulichen Fragen bewusst auseinander zu setzen.
• "Wir heiraten religionsverbindend"
Diese Gesprächs- und Beratungsangebote
für christlich-muslimische Paare beschäftigen sich mit christlichen und islamischen
Vorstellungen zur Ehe.
• "Ehevorbereitung – einmal anders"
Mit den Erfahrungen im Niedrigseilgarten
oder mit dem Kanu auf dem Fluss schauen
Sie auf Hochzeit, Partnerschaft und Ehe. Bei
diesen Wochenenden werden erlebnispädagogische Elemente in die Kursarbeit mit
aufgenommen.
• "Damit die Liebe bleibt!"
Der EPL-Kurs (Ein Partnerschaftliches Lernprogramm) stärkt Ihre Gesprächsfertigkeiten
- und damit Ihre Beziehungszufriedenheit
(Kurs auch ohne bzw. nach der Hochzeit
möglich).
Ein Wort zu den Kurskosten: Unser Seminarangebot wird aus Kirchensteuermitteln finanziert (Tagesseminare ganz, Wochenendkurse
und EPL zu einem erheblichen Anteil).
Und nun suchen Sie sich aus unserem Angebot aus, was zu Ihrer Situation passt. Für Ihre
Festvorbereitungen ist es nützlich, einen Kurs
mehrere Wochen vor dem Hochzeitstermin
einzuplanen. Wir wünschen Ihnen, dass unser
Kursangebot Ihre Liebe stärkt und festigt.
Elisabeth Hausa
Robert Benkert
Im Namen
aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Fachbereich Partnerschaft–
Ehe–Familie–Alleinerziehende
Team Ehevorbereitung
Elisabeth Hausa, Robert Benkert
5
AUS DEM TRAURITUS DER KIRCHE
VERMÄHLUNGSSPRUCH
EHEVORBEREITUNGSTAGE
WIR
TRAUEN UNS
Tagesseminare
N. (Name),
vor Gottes Angesicht
nehme ich dich an
als meine/n Frau/Mann.
Ich verspreche dir die Treue
in guten und bösen Tagen,
in Gesundheit und Krankheit,
bis der Tod uns scheidet.
Ich will dich lieben, achten und ehren
alle Tage meines Lebens.
Trag diesen Ring
als Zeichen unsrer Liebe und Treue:
Im Namen des Vaters und des Sohnes
und des Heiligen Geistes.
Die Seminare finden am Samstag, manchmal
auch am Sonntag in einem Pfarrheim oder Bildungshaus in Ihrer Nähe statt.
(Anschriften siehe Seite 40-42)
Diese Veranstaltungen beginnen um 9.00 Uhr
und enden gegen 17.00 Uhr mit einer Andacht.
Das Mittagessen wird gemeinsam eingenommen – meist in einem nahegelegenen Gasthaus
bzw. im entsprechenden Tagungshaus.
Kosten entstehen nur für das Mittagessen.
Genauere Hinweise zu Anmeldung, Mittagessen und Ausfallgebühren siehe Seite 43 f.
Anmeldung bitte bis spätestens
10 Tage vor der Veranstaltung an:
Erzbischöfliches Ordinariat, Ehevorbereitung
Postfach 330360, 80063 München,
Telefon 089 2137-1549, Fax 089 2137-1781.
Für die Landshuter Kurse bitte anmelden beim
Christl. Bildungswerk, 84028 Landshut,
Maximilianstr. 6, Telefon 0871 92317- 0,
E-Mail: info@cbw-landshut.de
Eine Bestätigung der Anmeldung erfolgt nicht.
Sie werden nur verständigt, wenn der Kurs überfüllt
ist oder ausfallen muss.
Termine: Bitte wenden ! >>
6
7
EHEVORBEREITUNGSTAGE
JANUAR
FEBRUAR
MÄRZ
17.01.
München-Fürstenried,
Exerzitienhaus Schloss Fürstenried
24.01.
24.01.
Freising, Kardinal-Döpfner-Haus
Landshut, Pfarrheim St. Margaret
31.01.
31.01.
Neumarkt-St. Veit, Pfarrheim St. Vitus
Traunstein, Haus St. Rupert
01.02.
München-Mitte, St.Michael/Altstadt
07.02.
07.02.
07.02.
Bad Aibling, Paulusheim
München-Fürstenried,
Exerzitienhaus Schloss Fürstenried
Tittmoning, Pfarrheim St. Laurentius
21.02.
21.02.
21.02.
Berchtesgaden, Pfarrheim St. Andreas
München-Pasing, Pfarrheim St. Leonhard
Zangberg bei Mühldorf, Kloster St. Josef
28.02.
28.02.
28.02.
28.02.
28.02.
28.02.
Eichenau, Pfarrzentrum zu den hl. Schutzengeln
Freising, Kardinal-Döpfner-Haus
Landshut-Berg, Pfarrheim Hl. Blut
München-Neuhausen, Pfarrheim St. Vinzenz
Rosenheim, Pfarrheim St. Michael
Teisendorf, Haus Chiemgau / Kolping
01.03.
Erdweg-Petersberg, Kath. Landvolkshochschule,
Haus Petersberg
München-Mitte, Pfarrheim St. Bonifaz
01.03.
07.03.
07.03
07.03.
08.03.
14.03.
14.03.
14.03.
14.03.
14.03.
14.03.
Dachau, Pfarrzentrum Hl. Kreuz
Grafing, Pfarrheim St. Ägidius
München-Thalkirchen, Pfarrheim St. Maria
Thalkirchen
München-Mitte, St.Michael/Altstadt
Bad Endorf, Pfarrheim St. Jakobus d. Ältere
Erding-Klettham, Pfarrheim St. Vinzenz
Götting, Kath. Pfarrheim
München-Fürstenried,
Exerzitienhaus Schloss Fürstenried
München-Schwabing, Pfarrheim St. Ursula
Seeon im Chiemgau, Pfarrheim St. Lambert
Eine Bestätigung der Anmeldung erfolgt nicht.
Sie werden nur verständigt, wenn der Kurs überfüllt
ist oder ausfallen muss.
8
EHEVORBEREITUNGSTAGE
21.03.
21.03.
21.03.
21.03.
21.03.
21.03.
Fürstenfeldbruck, Pfarrzentrum St. Bernhard
Landshut, Pfarrheim St. Peter und Paul
München-Perlach, Pfarrheim St. Michael/Perlach
Rosenheim, Pfarrheim Hl. Blut
Steinkirchen b. Jetzendorf, Pfarrheim St. Anna
Traunstein, Haus St. Rupert
28.03.
Miesbach, Pfarrheim Mariä Himmelfahrt
18.04.
18.04.
25.04.
25.04.
Bad Aibling, Paulusheim
München-Fürstenried,
Exerzitienhaus Schloss Fürstenried
Amerang, Pfarrzentrum St. Rupert
Freising, Kardinal-Döpfner-Haus
München-Berg am Laim,
Pfarrheim St. Michael/Berg am Laim
Piding, Pfarrheim Maria Geburt
Zangberg bei Mühldorf, Kloster St. Josef
26.04.
München-Mitte, St.Michael/Altstadt
09.05.
09.05.
09.05.
09.05.
09.05.
09.05.
09.05.
Berchtesgaden, Pfarrheim St. Andreas
Freising, Kardinal-Döpfner-Haus
Gars am Inn, Pfarrheim Mariä Himmelfahrt
Kumhausen-Obergangkofen, Pfarrheim St. Ulrich
München-Oberföhring, Pfarrheim St. Lorenz
Taufkirchen, Kath. Pfarramt St. Georg
Traunstein, Haus St. Rupert
16.05.
16.05.
16.05.
16.05.
Erding-Klettham, Pfarrheim St. Vinzenz
München-Mitte, Pfarrheim St. Bonifaz
München-Nymphenburg, Pfarrheim Bennopolis
Rosenheim, Pfarrheim St. Michael
13.06.
13.06.
13.06.
München Fürstenried,
Exerzitienhaus Schloss Fürstenried
Traunstein, Haus St. Rupert
Zangberg bei Mühldorf, Kloster St. Josef
20.06.
20.06.
München-Allach, Pfarrheim Maria Himmelfahrt
Teisendorf, Haus Chiemgau (Kolping)
21.06.
Erdweg-Petersberg, Kath. Landvolkshochschule
Haus Petersberg
25.04.
25.04.
25.04.
MÄRZ
APRIL
MAI
JUNI
>>
9
EHEVORBEREITUNGSTAGE
JUNI
JULI
SEPTEMBER
OKTOBER
NOVEMBER
21.06.
München-Mitte, St.Michael/Altstadt
27.06.
27.06.
27.06.
Bad Aibling, Paulusheim
München-Schwabing, Pfarrsaal St. Ursula
Landshut-Berg, Pfarrheim Hl. Blut
04.07.
04.07.
Freising, Kardinal-Döpfner-Haus
München-Pasing, Pfarrheim Maria Schutz
11.07.
11.07.
Rosenheim, Pfarrheim Hl. Blut
Traunstein, Haus St. Rupert
12.07.
München-Mitte, St.Michael/Altstadt
18.07.
München-Fürstenried, Exerzitienhaus Schloss
Fürstenried
19.09.
München-Oberföhring, Pfarrheim St. Lorenz
26.09.
26.09.
München-Fürstenried, Exerzitienhaus Schloss
Fürstenried
Traunstein, Haus St. Rupert
11.10.
München-Mitte, St. Michael/Altstadt
17.10.
Freising, Kardinal-Döpfner-Haus
14.11.
Rosenheim, Pfarrheim Hl. Blut
21.11.
Freising, Kardinal-Döpfner-Haus
28.11.
München-Fürstenried, Exerzitienhaus Schloss
Fürstenried
2-TAGE-SEMINARE
EHE BAUEN
Seminar Freitagabend und Samstag
Die Seminare beginnen, wenn nicht anders angegeben, jeweils am Freitag um 19.00 Uhr und
dauern am Samstag von 9.00 bis 18.00 Uhr.
Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Paare begrenzt.
Es entstehen nur die Kosten für ein einfaches,
gemeinsames Essen bzw. für ein Mittagessen im
Gasthaus. Übernachtung ist nicht möglich
(Ausnahme Scheyern!).
Anmeldung: im jeweiligen Pfarramt bitte bis
spätestens 10 Tage vor der Veranstaltung.
30.-31.01.
Laufen a. d. Salzach
JANUAR
Pfarrheim Mariä Himmelfahrt,
Christine und Walter Ziegler,
Ehepaar, Psychologin, Laufen,
Simon Eibl, Pfarrer, Laufen
Anmeldung: Katholisches Pfarramt,
Telefon 08682 8961-0,
E-Mail: PV-Laufen@erzbistum-muenchen.de
06.-07.03.
Puchheim-Bahnhof
MÄRZ
Pfarrheim St. Josef,
Beginn: 18:00 Uhr
Inge Aschauer, Gemeindereferentin, Puchheim
Ulrich Bach, Pfarrer, Puchheim
Anmeldung: Kath. Pfarramt,
Tel. 089 800604-0,
E-Mail: st-josef.puchheim@ebmuc.de
06.-07.03.
Scheyern
Gäste- und Bildungshaus
Kloster Scheyern,
(mit Übernachtungsmöglichkeit!)
Anne und Roland Gruber, Pastoralreferent,
Ehepaar, Reichertshausen,
P. Benedikt Friedrich OSB, Scheyern
Anmeldung: Bildungshaus Scheyern,
Telefon 08441 752-241,
E-Mail: bildungshaus@kloster-scheyern.de
Anschriften der Kursorte: siehe Seite 40
Eine Bestätigung der Anmeldung erfolgt nicht.
Sie werden nur verständigt, wenn der Kurs überfüllt
ist oder ausfallen muss.
10
11
2-TAGE-SEMINARE
MÄRZ
13.-14.03.
13.-14.03.
20.-21.03.
20.-21.03.
MAI
12
08.-09.05.
Feldkirchen-Mitterfelden
Pfarrzentrum St. Severin,
Wernher Bien, Pfarrer, Ainring
Anmeldung: Kath. Pfarramt,
Telefon 08654 50016,
E-Mail: Maria-Himmelfahrt.Feldkirchen@
erzbistum-muenchen.de
Übersee
Pfarrheim St. Nikolaus,
Luitgard und Richard Mittermaier,
Gemeindereferenten, Ehepaar, Übersee
Anmeldung: Kath. Pfarramt,
Tel. 08642 242
E-Mail: St-Nikolaus.Uebersee@
erzbistum-muenchen.de
Höhenkirchen-Siegertsbrunn
Pfarrheim Mariä Geburt,
Magdalena und Johannes Mehringer,
Ehepaar, Gemeindeferenten, Kreuth
Anton Wolf, Pfarrer, N.N.,
Höhenkirchen-Siegertsbrunn
Anmeldung: Kath. Pfarramt,
Tel. 08102 7740-0,
E-Mail: buero@pvhksb.de
Tegernsee
Pfarrheim Quirinal, Beginn: 18:00 Uhr
Maria Thanbichler, Pastoralreferentin,
Tegernsee
Walter Waldschütz, Pfarrer, Tegernsee
P. Markus Kocher, Kaplan, Tegernsee
Anmeldung: Kath. Pfarramt,
Tel. 08022 4640
E-Mail: pv-tegernsee-egern-kreuth@ebmuc.de
Scheyern
Gäste- und Bildungshaus
Kloster Scheyern,
(mit Übernachtungsmöglichkeit!)
Andrea und Hans-Jürgen Weiß, Ehepaar,
Reichertshausen,
Paul März, Scheyern
Anmeldung: Bildungshaus Scheyern,
Telefon 08441 752-241,
E-Mail: bildungshaus@kloster-scheyern.de
FREMDSPRACHIGE EHEVORBEREITUNG
SEMINARE
FREMDSPRACHIGE SEELSORGE
Diese Seminare gehen über mehrere Abende.
Wir setzen Ihre Bereitschaft voraus, an sämtlichen
Abenden eines Seminars teilzunehmen.
Frühjahr 2015 München-Sendling
Italienischsprachige Kath. Mission
Termine, Anmeldung und Informationen
dort 089 7463060 bzw.
www.mci-muenchen.de
- Ein Angebot speziell für italienische und
deutsch-italienische Paare Weitere Angebote von fremdsprachigen Katholischen
Missionen bitte direkt bei den jeweiligen Seelsorgestellen
erfragen!
Eine Übersicht dazu finden Sie im Internet unter
www.erzbistum-muenchen.de/fremdsprachige-Seelsorge
INTERNET-TIPP
ZUR HOCHZEITSVORBEREITUNG
Nutzen Sie auch unser umfangreiches Angebot
im Internet: www.ehevorbereitung-muenchen.de
Hier finden Sie viel Wissenswertes rund um
Partnerschaft, Ehe und Hochzeit.
• Kirchlich heiraten! - Wie geht's?
• Kommunikation - Training für Paare
• Downloads und Links mit Gestaltungsvorschlägen und vielen hilfreichen Links rund um
die Trauung, Partnerschaft und Ehe
Hier sind auch unter Kursangebote alle unsere
aktuellen Seminare. Sie können sich dort online
für unsere Kurse anmelden!
13
WOCHENEND-KURSE
APRIL
① 24. – 26.04.2015
„Unter Gottes Segen gehen...“
„DU BIST EIN
SEGEN FÜR MICH“
Wochenendkurse 2015
mit mehr Zeit für Gespräche,
kreatives Tun und religiöse Fragen
„Du bist ein Segen für mich“: Mit diesen Wochenendseminaren an schönen Orten möchten wir Paare
ansprechen, die sich ein Wochenende zur
Vorbereitung auf Ihre Hochzeit gönnen möchten.
Wir schicken Sie auf eine „Entdeckungsreise“, um
gemeinsam mit Ihrem Partner, zusammen in der
Gruppe zu ergründen, was eine christliche Ehe und
eine gelingende Partnerschaft heute auszeichnet. Es
begleitet Sie jeweils ein Team, das über reichhaltige
Erfahrungen in der Vorbereitung auf Hochzeit und
Ehe verfügt.
Übernachtung und Verpflegung im Tagungshaus
sind eingeschlossen.
Beginn: Freitag um 18:00 Uhr mit dem Abendessen
Ende: Sonntag gegen 13:30 Uhr
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Der finanzielle
Beitrag für die Wochenenden mit Ü/V beläuft sich
auf € 160,- pro Paar. Bezahlung beim Veranstalter.
Hinweise zur Anmeldung: S. 44
14
Was alle Paare heute suchen, ist der Segen, der von
oben kommt. In diesen Tagen am Petersberg bieten
wir deshalb vielfältige Impulse an. Neben dem Austausch mit anderen Brautpaaren über verschiedene
Themen rund um die Ehe geht es auch um die Gestaltung des Traugottesdienstes und dabei im Besonderen um die Frage: „Wie kommt im Traugottesdienst und im Eheleben die je eigene Sehnsucht
nach dem Segen Gottes zur Sprache?“ Es gibt Zeiten zum Nachdenken und für die Paarbeziehung
aber auch für Kommunikationsübungen. Das partnerschaftliche Leben, Rituale zu Zweit sowie Zeit
für sich allein und für Gott gehören zum Programm.
Birgit und Klaus-Peter Wershofen, Ehepaar, Buchloe
Dr. Monika Hofmann, Ärztin, München
Pfarrer Josef Mayer, Geistl. Direktor der KLVHS
Erdweg-Petersberg
Veranstaltungsort und Anmeldung:
Haus Petersberg, 85253 Erdweg-Petersberg,
Von-Soden-Weg 1 (mit Ü/V), Tel.: 08138 9313-0
E-Mail: klvhs@der-petersberg.de
➁ 24. – 26.04.2015
➂ 26. – 28.06.2015
APRIL + JUNI
„Verliebt – Verlobt – Heiraten mit Gottes Segen“
Nehmen Sie sich während der Hochzeitsvorbereitungen bewusst Zeit für sich als Paar! Dieses
Wochenende bietet dazu vielfältige Impulse:
Austausch mit anderen Brautpaaren über verschiedene Themen rund um die Ehe, Ideen zur Vorbereitung des Traugottesdienstes, Zeit für die Paarbeziehung, Zeit für sich und für Gott…
Pater Hans Kastl SDB, Benediktbeuern,
Veronika Güldner-Zierer u. Peter Güldner,
Ehepaar, München
Veranstaltungsort und Anmeldung:
Aktionszentrum im Kloster Benediktbeuern,
Jugendbildungsstätte, 83671 Benediktbeuern,
Don-Bosco-Str. 1, Tel. 08857 88-302
E-Mail: anmeldung@aktionszentrum.de
15
EHEVORBEREITUNG
① 18.-20.09.2015 (Fr - So)
SEPTEMBER
Kurs 1 • Benediktbeuern
Ehevorbereitung
mit Elementen im Niedrigseilgarten
EHEVORBEREITUNG –
EINMAL
ANDERS...
Wochenendkurse
… mit Elementen im Niedrigseilgarten
… oder einer Kanutour auf der Isar
Möchten Sie sich auf eine unkonventionelle Weise
auf die kirchliche Trauung und auf den Weg zu zweit
vorbereiten? Wenn ja, dann machen Sie sich mit
diesem Angebot vertraut.
Partnerschaftliche Erlebnisse im Niedrigseilgarten
oder bei einer Kanufahrt laden zu Assoziationen und
Transfers zum partnerschaftlichen Alltag ein. Es geht
um das gemeinsame Vorankommen, um Teamfähigkeit, grenzenloses Vertrauen und darum, wie knifflige
Situationen miteinander gelöst werden können, mit
den Stärken und Schwächen des Partners.
Neben der Reflexion Ihrer Erfahrungen arbeiten Sie
mit anderen Paaren zu weiteren Themen:
Die (Mit-)Gestaltung der kirchlichen Trauung,
Partnerschaft und Ehesakrament, partnerschaftliche
Gestaltung der Beziehung, das konstruktive Gespräch
in der Partnerschaft.
16
... ein starkes Team bilden, ganz vertrauen, sich fallen lassen, knifflige Situationen miteinander lösen...
Diese und weitere Themen sind Ihnen aus dem
Zusammenleben in der Partnerschaft vertraut. Im
Niedrigseilgarten können Sie diesen Erfahrungen
nachspüren und sie bewusst für sich erleben und
anschließend unter Anleitung auswerten.
Kursdauer: Freitagabend bis Sonntagmittag,
Fr 18:30 – So 13:00 Uhr (mit Übernachtung und
Vollverpflegung)
Referenten:
• P. Hans Kastl SDB, Dipl. Theologe, Soz.-Päd.
• Magdalena Mehringer, Gemeindereferentin
• Michael Brunnhuber, Soz.-Päd. / Erlebnispädagoge, Ropes Course Trainer
Kosten und Haftung: Die Kosten für den gesamten
Kurs betragen pro Paar € 180,- inkl. Übernachtung,
Verpflegung und Niedrigseilgartengebühr.
Mit der Bezahlung erkennen Sie auch die Veranstaltungsbedingungen des Niedrigseilgartens in
Benediktbeuern an. Für Ihre Sicherheit ist damit der
Träger des Niedrigseilgartens zuständig.
Weitere Hinweise: Übernachtung und Vollverpflegung im Aktionszentrum sind Bestandteil des Seminars. Ausrüstung für den Niedrigseilgarten wird
gestellt, bitte ggf. regenfeste Kleidung und Schuhe
mit stabiler, fester Sohle mitbringen! Das Training
findet bei jedem Wetter (außer Gewitter) statt! Das
Seminar wird mit einem gemeinsamen
Abschlussgottesdienst beendet.
Veranstaltungsort und Anmeldung:
Aktionszentrum im Kloster Benediktbeuern,
Jugendbildungsstätte, 83671 Benediktbeuern,
Don-Bosco-Str. 1, Tel. 08857 88-302
E-Mail: anmeldung@aktionszentrum.de
17
EVANGELISCH - KATHOLISCH
JULI
➁ 17.-19.07.2015 (Fr - So)
Kurs 2 • Benediktbeuern
Ehevorbereitung Kanutour –
Gemeinsam in einem Boot
Wenn zwei in einem Boot sitzen, ist Teamgeist gefordert: neben dem schönen Miteinander kann es
auch Herausforderungen geben wie in der Partnerschaft und Ehe. Auf dem Wasser ist es wichtig, Geduld zu haben, den gemeinsamen Rhythmus zu finden, miteinander nach vorne und aufeinander zu
schauen.
Kursdauer: Freitagabend bis Sonntag Mittag,
Fr 18:30 – So 13:00 Uhr (mit Übernachtung und
Vollverpflegung)
Referenten:
• P. Hans Kastl SDB, Dipl. Theologe, Soz.-Päd.
• Magdalena Mehringer, Gemeindereferentin
• Michael Brunnhuber, Soz.-Päd. / Erlebnispädagoge, Ropes Course Trainer
Kosten und Haftung: Die Kosten für den gesamten
Kurs betragen pro Paar € 220,- inkl. Übernachtung,
Verpflegung und Leihgebühr der Ausrüstung für die
Kanufahrt. Mit der Bezahlung erkennen Sie auch
die Veranstaltungsbedingungen in Benediktbeuern
an. Für Ihre Sicherheit ist damit der Träger der
Kanutour zuständig.
Weitere Hinweise: Übernachtung und Vollverpflegung im Aktionszentrum sind Bestandteil des Seminars. Vor der Kanufahrt erfolgt eine genaue Einweisung. Die Ausrüstung wird gestellt. Voraussetzung
ist, dass jede/r Teilnehmer/in schwimmen kann.
Veranstaltungsort und Anmeldung:
Aktionszentrum im Kloster Benediktbeuern,
Jugendbildungsstätte, 83671 Benediktbeuern,
Don-Bosco-Str. 1, Tel. 08857 88-302
E-Mail: anmeldung@aktionszentrum.de
Die Wochenenden in Benediktbeuern finden statt in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Partnerschaft-Ehe-Familie-Alleinerziehende der Erzdiözese München und Freising.
KONFESSIONSVERBINDEND
UNTERWEGS
Kurse für evangelisch - katholische Paare
zusammen mit dem evangelischen Kirchenkreis
München und Oberbayern
Weil jede Ehe und Familie nach kirchlicher Überzeugung eine „Kirche im Kleinen“ darstellt, kann
man die konfessionsverschiedene Ehe - mit
Papst Benedikt XVI. - als ein „praktisches
Laboratorium der Einheit“ der christlichen
Kirchen verstehen und in diesem Sinne als
wahrhaft konfessionsverbindend bezeichnen.*
*So Papst Benedikt XVI. in seiner Ansprache anlässlich
einer ökumenischen Begegnung in der Lutherischen
Dreifaltigkeitskirche von Warschau am 25.05.2006;
zit. nach Newsletter Radio Vatikan vom 26.05.2006.
Durch Impulse der KursleiterInnen (TheologInnen aus beiden Konfessionen) und in Gesprächen mit Ihrem Partner und anderen Paaren
werden u.a. folgende Themen bearbeitet:
•
•
•
•
•
Erwartungen an Partnerschaft und Ehe
Miteinander Beziehung gestalten
Eheverständnisse beider Kirchen
Kirchenrechtliche Regelungen
Gestaltung d. Trauung in beiden Konfessionen
>>
18
19
EVANGELISCH - KATHOLISCH
EVANGELISCH - KATHOLISCH
18.04.2015
Freising
Pallotti-Haus
25.04.2015
München-Giesing,
Gemeindehaus der Lutherkirche
25.04.2015
Traunstein,
Haus St. Rupert
09.05.2015
München-Olympiadorf
Pfarrheim Frieden Christi
Erzbischöfliches Ordinariat München,
Ressort 4, Ehevorbereitung
Postfach 33 03 60, 80063 München,
Telefon 089 2137-1549, Fax 089 2137-1781
13.06.2015
München-Giesing,
Gemeindehaus der Lutherkirche
Eine Bestätigung der Anmeldung erfolgt nicht.
Sie werden nur verständigt, wenn der Kurs überfüllt
ist oder ausfallen muss.
04.07.2015
München-Unterföhring
Evangelische Raphaelkirche
26.09.2015
München-Oberföhring
Pfarrheim St. Lorenz
Diese Tagesveranstaltungen beginnen jeweils um
9.00 Uhr; sie schließen gegen 17.00 Uhr mit
einem Wortgottesdienst.
Das Mittagessen wird, soweit möglich, gemeinsam
eingenommen.
Kosten entstehen nur für das Mittagessen.
Anschriften: siehe Seite 40-42
Genauere Hinweise zur Anmeldung siehe Seite 43f.
Anmeldung bitte bis spätestens 10 Tage
vor der Veranstaltung an:
FEBRUAR
MÄRZ
20
07.02.2015
Ismaning,
Evangelische Gabrielkirche
28.02.2015
München-Ramersdorf,
Pfarrheim St. Pius
07.03.2015
Freising,
Kardinal-Döpfner-Haus
14.03.2015
Markt Schwaben,
Pfarrheim St. Margaret, Clubraum
21.03.2015
München-Fürstenried,
Exerzitienhaus Schloss Fürstenried
APRIL
MAI
JUNI
JULI
SEPTEMBER
21
CHRISTLICH - MUSLIMISCH
WIR HEIRATEN
RELIGIONSVERBINDEND
Gesprächs- und Beratungsangebot
für christlich - muslimische Paare
Religionen und Kulturen begegnen sich. Paare
lernen sich kennen und lieben; sie entdecken
den Reichtum der eigenen und der fremden
Kultur und Religion. Beide „Welten“ faszinieren, zeigen aber auch Anforderungen und
Herausforderungen für Partnerschaft, Ehe und
Familie.
An dieser Stelle bieten wir Ihnen Gespräche zu
folgenden Themen an:
• Die Rolle von Ehe und Familie aus christlicher und islamischer Sicht
• Erwartungen an eine gemischtreligiöse Ehe
und Partnerschaft
• Der katholische und evangelische Trauritus;
kirchenrechtliche Aspekte (katholisch)
• Die islamische Eheschließung; Möglichkeiten des Ehevertrages
• Partnerschaftliche Konfliktregelung
• Interkulturelle Kindererziehung
Generell sollen Gespräche mit dem christlichen
und dem muslimischen Partner möglichst früh
vor einer Eheschließung geführt werden. –
Oft lernen sich Paare auf Urlaubsreisen, aber
mittlerweile viel häufiger durch Schule,
Ausbildung und Studium kennen. Dabei fallen
22
CHRISTLICH - MUSLIMISCH
kulturelle und religiöse Unterschiede zunächst
nicht so sehr ins Gewicht. Spätestens wenn es um
eine Eheschließung geht und Gespräche über eine
gemeinsame Zukunft geführt werden, werden die
spezifischen Probleme einer christlich-muslimischen Ehe und die unterschiedlichen Vorstellungen
von Christen und Muslimen im Bezug auf das
Eheverständnis angesprochen.
Vgl. „Christen und Muslime in Deutschland“ - Arbeitshilfe
172, Hrsg.: Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz,
23.9.2003
Wir beraten Sie gerne. Sie sind als Paar und als
Einzelperson herzlich willkommen. Muslimische
Gesprächspartner werden bei Bedarf hinzugezogen.
Vereinbarungen zu einem Gesprächstermin unter:
Erzbischöfliches Ordinariat München
Ehevorbereitung
Postfach 330360
80063 München
Tel.: 089 2137-1549
Fax: 089 2137-1781
Internet: www.ehevorbereitung-muenchen.de
E-Mail: Ehevorbereitung@eomuc.de
Weitere Infos zur christlich-islamischen Ehe bei:
Erzbischöfliches Ordinariat München
Ressort 1
Fachbereich Dialog der Religionen
Ottostr. 8
80333 München
Tel.: 089 2137-2364
E-Mail: InterreligioeserDialog@eomuc.de
Verband binationaler Familien, iaf
Goethestr. 53
80336 Müchen
Tel.: 089 531414
Internet: www.verband-binationaler.de
E-Mail: muenchen@verband-binationaler.de
23
AUS DEM TRAURITUS DER KIRCHE
GEBET ZUR
SEGNUNG
DER RINGE
KATHOLISCH / BEKENNTNISLOS
WENN MEIN(E)
PARTNER(IN)
MEINEN GLAUBEN
NICHT TEILT
Kurse für Paare, bei denen ein Partner
keiner Konfession oder Religion angehört
Herr und Gott,
du bist menschlichen Augen verborgen,
aber dennoch in unserer Welt zugegen.
Wir danken dir,
daß du uns deine Nähe schenkst,
wo Menschen einander lieben.
Segne diese Ringe,
segne diese Brautleute,
die sie als Zeichen ihrer Liebe
und Treue tragen werden.
Lass in ihrer Gemeinschaft
deine verborgene Gegenwart
unter uns sichtbar werden.
Darum bitten wir durch Christus,
unseren Herrn. Amen.
Wenn Partner sich kennen - und lieben - lernen,
fragen sie gewöhnlich nicht nach der konfessionellen bzw. religiösen Zugehörigkeit.
Inzwischen ist es nicht mehr selbstverständlich,
dass beide Partner religiös sind. Bedingt durch
einen Bedeutungswandel der traditionellen
Kirchen und begünstigt durch Globalisierung
und Grenzöffnungen, finden heute viel mehr
Paare als in früheren Jahrzehnten zusammen,
bei denen ein Partner keiner Religionsgemeinschaft angehört.
Fragen nach der Bedeutung von Religion und
Weltanschauung spielen jedoch in der
Beziehung (manchmal versteckt) eine wichtige
Rolle; keiner der Partner soll seine weltanschauliche Herkunft verleugnen.
Auf diesem Weg möchte unser Seminar ein Angebot sein.
Kurstermine >>
24
25
KATHOLISCH / BEKENNTNISLOS
KIRCHLICH WIEDER HEIRATEN ?
Geschieden wieder heiraten kirchlich heiraten?
In Paar- und Gruppengesprächen, in
Einzelbesinnung und kurzen Impulsreferaten
wird die Rolle von Religion und Weltanschauung
in Paarbeziehung und Familienleben thematisiert.
FEBRUAR
28.02.2015 München-Fürstenried,
APRIL
25.04.2015 München-Fürstenried,
JUNI
20.06.2015 München-Fürstenried,
Exerzitienhaus Schloss Fürstenried
Samstag von 9.00 - 17.00 Uhr
Exerzitienhaus Schloss Fürstenried
Samstag von 9.00 - 17.00 Uhr
Exerzitienhaus Schloss Fürstenried
Samstag von 9.00 - 17.00 Uhr
Referentin:
Karin Wilhelm, Dipl. theol. / Religionslehrerin
Kosten:
Sie tragen lediglich die Kosten für
Mittagessen/Kaffee in den Tagungshäusern.
Weitere Hinweise zur Anmeldung siehe S. 43f.
Anmeldung bitte bis spätestens 10 Tage vor der
Veranstaltung an:
Erzbischöfliches Ordinariat, Ehevorbereitung
Postfach 330360, 80063 München,
Telefon 089 2137-1549, Fax 089 2137-1781
Eine Bestätigung der Anmeldung erfolgt nicht.
Sie werden nur verständigt, wenn der Kurs überfüllt ist oder ausfallen muss.
26
Die Zahl der Ehescheidungen hat sich auf hohem
Level stabilisiert. Daher können z.B. ca. 40% aller
Paare, die in München standesamtlich heiraten,
ihre Ehe nicht mehr kirchlich schließen – trotz
Mitgliedschaft in der kath. Kirche. Denn wenn
einer der beteiligten Partner im kirchenrechtlichen
Sinn noch gültig verheiratet ist, ist keine zweite
kirchliche Trauung möglich – für viele eine
schmerzliche Erfahrung.
Die Erzdiözese bietet für alle betroffenen Paare
Kommunikationstrainings und Partnerschaftskurse
an, die zum Gelingen der Beziehung beitragen
können (Angebote u.a. in diesem Heft).
Für manche Paare gibt es darüber hinaus doch
eine Möglichkeit für eine Trauung vor dem Altar,
wenn die erste Ehe für nichtig erklärt werden
kann:
Die „Annullierung einer Erstehe“ –
unter bestimmten Voraussetzungen.
Ein Gespräch mit einem/einer Kirchenrechtler/in
schafft hier Gewissheit, ob dieser Weg für Sie
möglich ist.
Wenden Sie sich deswegen bitte an:
Erzbischöfliches Konsistorium
und Metropolitangericht
Rochusstr. 5
80333 München
Tel. 089 2137-1225 bzw. -1226
E-Mail: konsistorium@eomuc.de
27
KOMMUNIKATIONSTRAINING FÜR PAARE
KOMMUNIKATIONSTRAINING FÜR PAARE
Dienstag,
07.07.2015
Mittwoch,
DAMIT DIE
LIEBE BLEIBT !
14.10.2015
Mittwoch,
25.11.2015
JULI
Traunstein
Pfarrzentrum St. Oswald,
Bahnhofstr. 1
Rosenheim
Bildungszentrum,
Pettenkoferstr. 5
Freising
Kardinal-Döpfner-Haus,
Domberg 27
OKTOBER
NOVEMBER
EPL - Ein Partnerschaftliches Lernprogramm
Kommunikationstraining
•
•
•
für Paare in fester Beziehung
für Hochzeitspaare
für Jungverheiratete
Die Veranstaltungen finden in Kooperation mit den
Veranstaltungsorten und Katholischen und Evangelischen
Bildungswerken statt.
„Der Gesprächskultur auf der Spur“ –
Einführungsseminar mit Paargesprächen
www.paarkommunikation.info
Info-Veranstaltungen zu EPL und KEK
„Das Geheimnis zufriedener Paare“ –
Vortrag und Diskussion
Als Paar auf Dauer glücklich zu leben, ist großartig,
aber nicht selbstverständlich.
Wie das gelingen bzw. was man dafür tun kann, davon
soll an diesem Abend die Rede sein.
Zeit: jeweils 20.00 – 21.30 Uhr;
Kosten: 6.- € pro Person; Keine Anmeldung erforderlich.
Als Paar auf Dauer gut miteinander im Gespräch zu
bleiben, ist wertvoll und zugleich eine Herausforderung. In diesem Seminar bekommen Paare wichtige
Tipps und können erste Schritte ausprobieren.
Zeit: jeweils 18.00 – 21.00 Uhr;
Kosten: 20,- € pro Paar; Anmeldung bitte bis 7 Tage
vor dem Termin unter 089 / 2137-1244 oder
eheundfamilie@eomuc.de.
Freitag,
27.02.2015
Freitag,
08.05.2015
FEBRUAR
Dienstag,
JUNI
Dienstag,
28
03.02.2015
23.06.2015
Fürstenfeldbruck
Pfarrzentrum St. Bernhard,
St. Bernhard-Str. 2
München-Mitte
Münchner Bildungswerk,
Dachauer Str. 5/II
München-Mitte
Institut für Kommunikationstherapie, Rückertstr. 9
FEBRUAR
Rosenheim
Bildungszentrum,
Pettenkoferstr. 5
MAI
In allen Veranstaltungen werden auch die Trainingsprogramme EPL/KEK vorgestellt.
Kommunikationstraining für Paare >>
29
KOMMUNIKATIONSTRAINING FÜR PAARE
KOMMUNIKATIONSTRAINING FÜR PAARE
KOSTEN UND ANMELDUNG
Kommunikationstraining für Paare
EPL - Ein Partnerschaftliches Lernprogramm
“Jetzt versteh’ ich Dich!“ – Dieser Satz kommt häufig
als Rückmeldung von Paaren, nachdem sie EPL besucht haben. Bei diesem Kommunikationstraining
haben sie entdeckt, was das Verständnis füreinander
fördert, wodurch Missverständnisse vermieden werden und wie man Meinungsverschiedenheiten fair
lösen kann. Außerdem ist beim Kurs viel Zeit, sich
über die eigene Partnerschaft, über Wünsche und
Vorstellungen auszutauschen. Dieses Training stärkt
die Konfliktfähigkeit und Zufriedenheit der Paare.
Die persönlichen Themen werden nur mit dem eigenen Partner besprochen, räumlich getrennt von anderen Paaren. Die ausgebildeten Kursleiter/innen unterstützen und begleiten die Paare beim Gespräch.
KURSAUFBAU
1.-3. Einheit: Einüben der Gesprächsregeln.
• "Unser Gespräch läuft gut!" Bewusst machen, was Verständnis fördert
• "Ich kann mit Dir reden, auch wenn ich sauer bin!"Gefühle offen aussprechen
• "Wir kommen einen Schritt weiter!" Meinungsverschiedenheiten lösen
4.-6. Einheit: Anwenden der Gesprächsregeln.
• "Das wünsche ich mir in unserer Beziehung!" Erwartungen aussprechen
• "So stelle ich mir unsere erotische Beziehung
vor!" - Sich über Intimität und Sexualität
austauschen
• "Das trägt mich in meinem Leben und uns in
unserer Beziehung!" Über Wertvorstellungen und Glauben reden
30
Die Kursgebühr beträgt für jeden Kurs € 120.- pro
Paar und wird per Überweisung unmittelbar nach
Kursende beglichen.
Ausfallgebühren entstehen bei kurzfristiger Absage
innerhalb 14 Tage vor Kursbeginn, falls keine
Ersatzbelegung gefunden werden kann.
Kursanmeldung bitte bis spätestens 5 Wochen vor
Kursbeginn. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung.
Übernachtung und Pensionskosten
Bei Kursen mit Übernachtung (Kursform B) kommen
Pensionskosten hinzu, deren Höhe Sie der nachfolgenden Aufstellung der Tagungshäuser entnehmen
können. Bitte buchen Sie dort innerhalb einer
Woche nach Erhalt der Kurs-Anmeldebestätigung
selbständig Ihre Übernachtung. Erst dann können Sie
am Kurs teilnehmen, denn die Zimmer werden für
die vorgesehenen Paargespräche benötigt.
Kontaktdaten und Gesamtpreise
pro Paar für Übernachtung mit
Vollpension (Ü/VP ohne Getränke)
EPL-Übernachtung
Aktionszentrum Benediktbeuern
Tel.: 08857 88302
Ü/VP ca. 190.- € www.aktionszentrum.de
Landvolkshochschule Petersberg, Erdweg
Tel.: 08138 93130
Ü/VP ca. 173.- € www.der-petersberg.de
Abtei Frauenwörth, Frauenchiemsee
Tel.: 08054 7644
Ü/VP ca. 292.- € www.frauenwoerth.de
Pallotti-Haus, Freising
Tel.: 08161 96890
Ü/VP ca.176.- € www.pallottiner-freising.de
Aurahotel, Saulgrub
Tel.: 08845 990
Ü/VP ca. 370.- € www.aura-hotel.de
Bildungshaus Kloster Scheyern
Tel: 08441 752241
Ü/VP ca. 204.- € www.kloster-scheyern.de
31
KOMMUNIKATIONSTRAINING FÜR PAARE
KOMMUNIKATIONSTRAINING FÜR PAARE
WISSENSCHAFTL. UNTERSUCHTES PROGRAMM
Das EPL Programm wurde entwickelt und erforscht
vom Institut für Forschung und Ausbildung in
Kommunikationstherapie, Rückertstr. 9,
80336 München, www.institutkom.de
in Zusammenarbeit mit:
Erzbischöfliches Ordinariat München,
Ressort 4, Ehevorbereitung
17.-19.04.
Dachau (A)
Dachauer Forum,
Ludwig-Ganghofer-Str. 4
24.-26.04.
Frauenchiemsee (B)
Abtei Frauenwörth
Die wissenschaftliche Untersuchung zeigt, dass
Paare auch noch nach Jahren von diesem Training
profitieren.
12.-14.06.
Esting b. München (A)
Pfarrzentrum St. Elisabeth, Schlossstr. 10
19.-21.06.
Rosenheim (A)
Bildungszentrum, Pettenkoferstr. 5
26.-28.06.
Frauenchiemsee (B)
Abtei Frauenwörth
10.-12.07.
Benediktbeuern (B)
Aktionszentrum, Don-Bosco-Str. 1
24.-26.07.
München-Schwabing (A)
KHG Universität,
Leopoldstr. 11
Wichtiger Hinweis: Das Training ist keine Paartherapie und eignet sich nicht für Paare, die
schwerwiegende Konflikte haben oder eine
Trennung beabsichtigen.
KURSFORMEN
(A) Wochenende (ohne Übernachtung)
Freitag
18.30 - 21.30 Uhr
Samstag
09.00 - 18.00 Uhr
Sonntag
09.00 - ca. 13.00 Uhr
(B) Wochenende (mit Übernachtung)
Freitag, 18.00 Uhr bis Sonntag ca. 14.00 Uhr
(C) zwei ganze Tage jeweils 09.30 - 18.00 Uhr
(D) deutsch-englisch-sprachiger Kurs
zwei ganze Tage jeweils 09.30 - 18.00 Uhr
19.+ 20.09. München-Mitte (C)
Institut, Rückertstr. 9
02.-04.10.
Glonn, Lkr. Ebersberg (A)
Pfarrzentrum St.Johannes,
Wolfgang-Wagner-Str.15
17.+18.10.
17.+ 24.01. München-Pasing (C)
(2 x Sa)
Pfarrzentrum St. Leonhard, Goßwinstr. 34
Rosenheim (C)
Bildungszentrum, Pettenkoferstr. 5
23.-25.10.
Frauenchiemsee (B)
Abtei Frauenwörth
FEBRUAR
07.+ 08.02. München-Mitte (D)
Institut, Rückertstr. 9
13.-15.11.
MÄRZ
06.-08.03.
Frauenchiemsee (B)
Abtei Frauenwörth
Erdweg-Petersberg (B)
Kath. Landvolkshochschule,
Haus Petersberg
Von-Soden-Weg 1
20.-22.11.
13.-15.03.
Saulgrub (B)
Aurahotel, Alte Römerstr. 13
München-Schwabing (A)
Ausbildungszentrum PA
Franz-Joseph-Str. 6
20.-22.11.
Scheyern (B)
Bildungshaus Kloster Scheyern,
Schyrenplatz 1
21.+ 22.03. München-Mitte (C)
KHG TU München, Karlstr. 32
32
JUNI
JULI
SEPTEMBER
26.+ 27.09. München-Mitte (C)
KHG TU München, Karlstr. 32
EPL-Termine
JANUAR
APRIL
OKTOBER
NOVEMBER
33
KÖRPERKOMPETENZ –
HILFE BEI KINDERWUNSCH –
VERHÜTUNGSALTERNATIVE
NFP nach sensiplan® – eine spannende
Bereicherung für die Partnerschaft!
Wann sind im Zyklus unfruchtbare Tage? Und wann
ist eine Schwangerschaft möglich? Das können
Frauen und Paare mit der Natürlichen Familienplanung (NFP) nach sensiplan® einfach und sicher
herausfinden. Durch das Erlernen der Methode mit
Beobachtung von Körperzeichen und die Auswertung nach festen Regeln wissen Paare über ihre
fruchtbaren und unfruchtbaren Tage Bescheid. Sie
können bewusst und gemeinsam entscheiden, wie
sie mit diesem Wissen umgehen möchten:
• NFP nach sensiplan® kann, richtig gelernt, eine
Schwangerschaft genauso sicher vermeiden wie
die Pille – und das völlig ohne Nebenwirkungen!
• Durch NFP weiß ein Paar genau, wann die
beste Zeit ist, um schwanger zu werden – auch
bei unregelmäßigen Zyklen. Durch die Aufzeichnungen können eventuelle Zyklusstörungen
schnell erkannt werden.
Frauen bekommen durch NFP ein viel größeres Körper-Selbstbewusstsein. Auch der Partner hat die
Möglichkeit, den weiblichen Körper besser kennen
zu lernen. Viele entdecken mit NFP auch ihre Zärtlichkeit noch einmal ganz neu!
Die Erzdiözese München-Freising vermittelt NFPKurse für Frauen oder Paare bei qualifizierten Beraterinnen. Hier kann die Methode innerhalb von 3-4
Monaten erlernt werden. Auch Einzelberatungen
oder kurze telefonische Beratung sind möglich.
Internet: www.dombuchhandlungmuenchen.de
Weitere Informationen:
Claudia Wiesner
Tel.: 089 4111 8206
Mail: claudia.wiesner@muenchen-mail.de
Internet: www.nfp-muenchen.de
34
35
ALLGEMEINE HINWEISE
ANGEBOTE ZUR
EHEVORBEREITUNG
Sollten Sie bei uns nicht fündig werden? Ehevorbereitung wird auch
angeboten von der Schönstatt-Bewegung in München:
Vitamine für
die Partnerschaft
Ein Wochenende für Paare und Familien –
zur Stärkung der gemeinsamen Familienkultur,
und zur Auffrischung Ihrer Paar-Qualitäten
(mit Kinderbetreuungsteam)
06.-08.03.2015
Bildungshaus St. Martin / Bernried
Informationen zu diesem Seminar
und zu vielen anderen Angeboten
für Paare und Familien bei:
Erzbischöfliches Ordinariat München
Ehe- und Familienbegleitung
www.abenteuer-ehe.de
Weitere Angebote finden Sie auch bei anderen geistlichen
Gemeinschaften - mit jeweils speziellem spirituellen Profil:
www.geistliche-gemeinschaften.de
Nach St. Michael ..
.. der Liebe wegen.
Abendmesse zum
VALENTINSTAG
mit anschließender Segnung
Samstag, 14.02.2015, 18 Uhr
Postfach 330360, 80063 München
Tel. 089 2137-1244, Fax 089 2137-1783
E-Mail: eheundfamilie@eomuc.de
www.ehe-und-familie.info
Verknallt, Verliebt,
Verbandelt, Verlobt,
Verheiratet
VALENTINSTAG
St. Michael, Neuhauser Straße
München-Stadtmitte, Fußgängerzone
Eltern-Kind-Gruppen EKP ®
Ähnliche Gottesdienstangebote
auch in anderen Kirchen des Erzbistums!
Ehebriefe
Für alle Familien mit Kindern
bis zu 3 Jahren gibt es das Angebot
von Eltern-Kind-Gruppen.
• Gemeinsam spielen, singen, basteln
• Sich mit anderen Eltern austauschen
• Qualifizierte Leitung
EKP®-Gruppen machen Spaß und
bringen Anregungen und Kontakte
für jede junge Familie.
Auskunft in Ihrer Pfarrgemeinde
oder im Katholischen Bildungswerk
an Ihrem Wohnort
36
Zu Liebe und Ehe, Familie und Beruf, Glaube und
religiösem Leben, Hoch-Zeiten und Alltags-Tiefen finden
Sie in zwölf „Ehebriefen“ vielfältige Ideen und Impulse, die
Mut machen, das Zusammenleben in der Ehe, in der Familie,
in der Gesellschaft und in der Kirche konkret zu gestalten.
Die Zwölf „Ehebriefe“ können Sie zusammengefasst
in einer Mappe zum Unkostenpreis von 6,00 €
plus Versand bestellen – bei:.
Erzbischöfliches Ordinariat München
Ehe- und Familienpastoral
Allgemeine Informationen:
Postfach 330360, 80333 München
Tel. 089 2137-1244, Fax 089 2137-1783
www.eltern-kind-programm.info
E-Mail: eheundfamilie@eomuc.de
37
FACHBEREICH PARTNERSCHAFTEHE - FAMILIE - ALLEINERZIEHENDE
EIN ÜBERBLICK ÜBER WEITERE ANGEBOTE
Ehevorbereitung
•
•
•
•
Ehe- und Hochzeitsvorbereitungskurse
Kommunikationstraining EPL für junge Paare
Beratung u. Begleitung "kirchliche Trauung"
Beziehungsschule und Partnerschaftsvorbereitung
Telefon 089 2137-1549 • Fax 089 2137-1781
www.ehevorbereitung-muenchen.de
www.beziehungsschule-muenchen.de
Ehe- und Familienbegleitung
Alleinerziehende Mütter und Väter
•
•
•
•
•
Thematische Wochenenden, Ferienmaßnahmen
Gruppenangebote u. regionale Begegnungstage
Initiierung und Begleitung von Treffpunkten
Einzelbegleitung und -beratung
Haus Dorothee München
(Treffpunkt, Kurse, Beratung)
Telefon 089 2137-1236 • Fax 089 2137-271236
www.alleinerziehende-programm.de
Familienpolitik
Familienbund der Katholiken / KED
• Wochenenden zur Stärkung von
Partnerschaft, Ehe und Familie
• Kommunikationstraining KEK für (Ehe-)Paare
• Unterstützung in der Pubertät (MFM-Programm);
• Natürliche Familienplanung (NFP sensiplan ®)
• Religiöse Begleitung von Familien
• Recherche zu familienund schulpolitischen Themen
• Interessenvertretung, Vernetzung, Gremienarbeit
• Geschäftsführung von Familienbund und
Kath. Elternschaft Deutschlands (KED)
Telefon 089 2137-1244 • Fax 089 2137-1783
www.ehe-und-familie.info
Telefon 089 2137-2226 • Fax 089 2137- 2225
www.erzbistum-muenchen.de/aktionsgemeinschaft
Ehe- und Familienpastoral
• Begleitung von Haupt- u. Ehrenamtlichen
in der Ehe- und Familienarbeit vor Ort
• Kooperation mit Verbänden
• Arbeitshilfen u. Materialien für
die Ehe- und Familienarbeit
Telefon 089 2137-1244 • Fax 089 2137-1783
www.ehe-und-familie.info
38
Fachbereich
Partnerschaft - Ehe - Familie - Alleinerziehende
Erzbischöfliches Ordinariat München
Ressort Seelsorge und kirchliches Leben
Rochusstr. 5 • 80333 München
Internet: www.erzbistum-muenchen.de/efa
Der Fachbereich Partnerschaft – Ehe – Familie –Alleinerziehende ist
Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Katholische Erwachsenenbildung
in der Erzdiözese München und Freising e.V. (KEB), die nach dem
EbFöG vom Freistaat Bayern als förderungswürdig und vom Finanzamt München für Körperschaften als gemeinnützig anerkannt ist.
39
VERANSTALTUNGSORTE
Veranstaltungsorte
VERANSTALTUNGSORTE
84036
84028
A
83123
B
83043
83093
83671
83471
83052
D
85221
85221
E
82223
85435
85253
85253
F
83404
83256
85354
85354
82256
G
83536
85625
83052
85567
85567
Amerang, Pfarrzentrum St. Rupert,
Rosenweg 1
Bad Aibling, Paulusheim, Harthauser Str. 1
Bad Endorf, Pfarrheim St. Jakobus d. Ältere,
Kirchplatz 3
Benediktbeuern, Aktionszentrum, Don-Bosco-Str. 1
Berchtesgaden, Pfarrheim St. Andreas, Nonntal 1
Bruckmühl bei Bad Aibling,
Evang. Gemeindehaus, Adalbert-Stifter-Str. 2
Dachau, Dachauer Forum,
Ludwig-Ganghofer-Str. 4
Dachau, Pfarrzentrum Hl. Kreuz,
Sudetenlandstr. 69
Eichenau, Pfarrzentrum zu den hl. Schutzengeln
Hauptstr. 2
Erding-Klettham,
Pfarrheim St. Vinzenz / Clubraum, Vinzenzstr. 9
Erdweg-Petersberg, Kath. Landvolkshochschule,
Haus Petersberg, Von-Soden-Weg 1
Esting b. München, Pfarrzentrum St. Elisabeth,
Schloß-Str. 10
Feldkirchen-Mitterfelden bei Freilassing,
Seelsorgszentrum St. Severin, Ludwig-Thoma-Str. 2
Frauenchiemsee, Abtei Frauenwörth
Freising, Kardinal-Döpfner-Haus, Domberg 27
Freising, Pallotti-Haus, Pallottinerstr. 2
Fürstenfeldbruck, Pfarrzentrum St. Bernhard,
St.-Bernhard-Str. 2
84036
83410
85570
83714
80999
81673
81475
81539
80336
80333
80335
80333
80333
80636
80335
81925
Gars am Inn, Pfarrheim Mariä Himmelfahrt, Hauptstr. 39
Glonn, Lkr. Ebersberg, Pfarrzentrum St. Johannes,
Wolfgang-Wagnerstr. 15
Götting (bei Bruckmühl), Pfarrheim St. Michael,
Kirchplatz 3
Grafing, Evangelisches Gemeindezentrum,
Glonnerstr. 2
Grafing, Pfarrheim St. Ägidius,
Kirchplatz 1 (Eingang über Rotter Straße)
80809
80801
H
85635
Höhenkirchen, Pfarrheim Mariä Geburt,
Schulstr. 11
I
85737
Ismaning, Evangelische Gabrielkirche,
Dr.-Schmitt-Str. 10
K
84036
Kumhausen-Obergangkofen,
Pfarrheim St. Ulrich, Kirchplatz 4
81241
81245
81737
81671
80802
80803
81379
85774
40
Landshut, Pfarrheim St. Margaret,
Anstaltsgäßchen 10
Landshut, Pfarrheim St. Peter und Paul,
Niedermayerstr. 25
Landshut-Berg, Pfarrheim Hl. Blut, Pfarrgasse 14
Laufen a.d. Salzach, Pfarrh. Mariä Himmelfahrt,
Rottmayrstr. (neben der Stiftsk.)
L
Markt Schwaben, Pfarrheim St. Margaret
(Clubraum), Webergasse 3
Miesbach, Pfarrh. Mariä Himmelfahrt,
Kolpingstr. 22
München-Allach,
Pfarrh. Maria Himmelfahrt, Franz-Nißl-Str. 61
München-Berg am Laim,
Pfarrheim St. Michael/Berg am Laim,
Clemens-August-Str. 2
München-Fürstenried,
Exerzitienhaus Schloss Fürstenried,
Forst-Kasten-Allee 103
München-Giesing, Gemeindehaus der
Lutherkirche, Weinbauernstr. 9
München-Mitte, Institut für
Kommunikationstherapie, Rückertstr. 9
München-Mitte, KHG TU München,
Karlstr. 32
München-Mitte, Münchner Bildungswerk,
Dachauer Str. 5/II
München-Mitte, Pfarrh. St. Bonifaz, Karlstr. 34
München-Mitte, St. Michael/Altstadt,
Maxburgstr.1
München-Neuhausen, Pfarrheim St. Vinzenz,
Birkerstr. 25
München-Nymphenburg, Pfarrheim Bennopolis
Kreittmayrstr. 29
München-Oberföhring, Pfarrheim St. Lorenz,
Muspillistr. 31
München-Olympiadorf, Pfarrheim Frieden
Christi, Helene-Mayer-Ring 23/0
München-Pasing, Pfarrheim Maria Schutz,
Bäckerstr. 29
München-Pasing, Pfarrheim St. Leonhard,
Goßwinstr. 34
München-Perlach, Pfarrh. St. Michael / Perlach,
St. Koloman-Str. 9
München-Ramersdorf, Pfarrheim St. Pius,
Piusstr. 11
München-Schwabing, Ausbildungszentrum,
Franz-Josephstr. 6
München-Schwabing, KHG Universität,
Leopoldstr. 11
München-Schwabing, Pfarrheim St. Ursula,
Kaiserplatz 13a
München-Thalkirchen, Pfarrheim St. Maria/
Thalkirchen, Kirchweg 1
München-Unterföhring, Evangelische
Raphaelkirche, St. Florian-Str. 3
M
41
VERANSTALTUNGSORTE
ANMELDEHINWEISE
Wichtige Hinweise
für die Anmeldung!
Für eintägige und
zweitägige Kurse gilt:
N
84494
Neumarkt - St. Veit, Pfarrheim St. Vitus,
Badstr. 3
P
83451
Piding, Pfarrheim Maria Geburt
Thomastr. 9
Puchheim-Bahnhof, Pfarrheim St. Josef,
Allinger Str. 3
82178
R
S
83022
83026
83024
Rosenheim, Bildungszentrum, Pettenkofer-Str. 5
Rosenheim, Pfarrheim Hl. Blut, Heilig-Blut-Str. 43c
Rosenheim, Pfarrheim St. Michael,
Westerndorfer Str. 43
82442
Saulgrub, Aurahotel,
Alte Römerstr. 13
Scheyern, Gäste- und Bildungshaus
Kloster Scheyern, Schyrenplatz 1
Seeon im Chiemgau,
Pfarrheim St. Lambert, Klosterweg 14
Steinkirchen b. Jetzendorf,
Pfarrheim St. Anna, Hauptstr. 26
85298
83370
85305
T
82024
83684
83317
84529
83278
83278
Taufkirchen b. München, Kath. Pfarramt St. Georg,
Lindenring 56
Tegernsee, Pfarrheim Quirinal
Seestr. 21
Teisendorf, Haus Chiemgau (Kolping),
Dechantshof 2
Tittmoning, Pfarrheim St. Laurentius,
Stiftsgasse 9
Traunstein, Haus St. Rupert
Rupprechtstr. 6
Traunstein, Pfarrzentrum St. Oswald
Bahnhofstr. 1
U
83236
Übersee, Pfarrheim St. Nikolaus,
Kirchweg 4
Z
84539
Zangberg bei Mühldorf,
Kloster St. Josef, Hofmark 1
GESCHENK-TIPP
FÜR HOCHZEITSPAARE
Denken Sie daran, einen unserer
Wochenendkurse oder das Gesprächstraining
EPL in die Liste Ihrer Hochzeitsgeschenke
aufzunehmen? Freunde oder Verwandte können
Ihnen mit der Kostenübernahme dafür einen
wertvollen Baustein für Ihre Ehe schenken.
42
Keine Anmeldebestätigung!
Ihre Anmeldung wird nicht bestätigt. Sollte Ihr
Kurs nicht zustande kommen oder voll belegt
sein, werden Sie spätestens eine Woche vorher
informiert. Halten Sie sich daher bitte einen Ausweichtermin frei und vermerken Sie ihn auf der
Anmeldekarte bzw. bei der Onlineanmeldung.
Verpflegung in kirchl. Tagungshäusern:
In folgenden kirchlichen Tagungshäusern gehört
die Mittagsverpflegung zum Tagesprogramm:
• Erdweg b. Dachau, Kath. Landvolkshochschule Petersberg, (Tel. 08138 9313-0)
• Freising, Kardinal-Döpfner-Haus
(Tel. 08161 181-0)
• Freising, Pallottihaus (Tel. 08161 9689-0)
• München, Exerzitienhaus Schloss Fürstenried
(Tel. 089 7450829-0)
• Teisendorf, Haus Chiemgau (Kolping)
(Tel. 08666 9859-0)
• Traunstein, Haus St. Rupert (Tel. 0861 9890-0)
• Zangberg, Kloster St. Josef (Tel. 08636 9836-0)
Die Kosten für ein dreigängiges Mittagsmenü,
meist mit Nachmittagskaffee/Kuchen, liegen je
nach Tagungshaus zwischen € 14.- und 20.- pro
Person. Sie bezahlen direkt an der Pforte.
Vermerken Sie bitte unbedingt bei der Anmeldung zum Seminar, falls Sie ausnahmsweise am
gemeinsamen Essen nicht teilnehmen wollen
(Ansonsten wird Ihnen das Mittagessen berechnet,
siehe S. 44). Bei den anderen ein-/ zweitägigen
Kursen in Pfarrheimen wird das Mittagessen in
Gasthäusern eingenommen (Auswahl nach
Speisekarte).
Teilnehmerbeiträge:
Wir freuen uns, Ihnen die Tagesseminare ohne Berechnung von Teilnehmerbeiträgen anbieten zu
können, und weisen darauf hin, dass dieses Angebot vollständig aus Kirchensteuermitteln finanziert
wird.
>>
43
ANMELDEHINWEISE
Kurzfristige Absage und Ausfallgebühr
Bitte nehmen Sie den Termin, für den Sie sich angemeldet haben, auch wahr! Sollten Sie kurzfristig
an der Teilnahme verhindert sein, geben Sie unbedingt Bescheid!
Wenn Sie niemand in unserem Büro erreichen
(Freitag bis 12.00 Uhr, Tel. 089 2137-1549), rufen
Sie bitte ggf. im Tagungshaus an (Tel. s.o.). Wenn
Sie bei Veranstaltungen in kirchl. Tagungshäusern
ohne Abmeldung dem Kurs/dem Mittagessen fernbleiben, wird Ihnen eine Ausfallgebühr für das
Mittagessen in Rechnung gestellt, weil die Verpflegung vorbereitet bzw. von außen geliefert und
vom Haus bezahlt werden muss.
Für alle Wochenendkurse
(Freitag bis Sonntag) sowie EPL gilt:
ANMELDEHINWEISE
Auf Wunsch wird Ihnen eine Spendenquittung
ausgestellt.
KONTOVERBINDUNG:
Erzbischöfliche Finanzkammer
80333 München
Kto. Nr. 2170000
BLZ 75090300
Liga Bank.eG
Verwendungszweck: HHST 142311, Spende und
gegebenenfalls Ihre Adresse, falls Sie eine Spendenbescheinigung wünschen.
Ausfallgebühren:
Bei kurzfristiger Abmeldung von einem mehrtägigen Kurs / Wochenendkurs / EPL-Kurs müssen wir
Ihnen eine Ausfall- und Bearbeitungsgebühr von
€ 50.- in Rechnung stellen, falls keine
Ersatzbelegung gefunden wird.
Anmeldebestätigung
Ihre Anmeldung wird bestätigt, sobald sich fünf Paare
(bei EPL vier) angemeldet haben. Bei EPL-Kursen mit
Übernachtung bestätigen wir die Kursanmeldung umgehend, damit Sie die Buchung der Übernachtung
vornehmen können. Eine Absage erfolgt jedoch sofort,
falls der Kurs schon belegt ist oder nicht zustande
kommt, spätestens aber 10 Tage vorher.
Beachten Sie bitte auch die Hinweise zur Anmeldung bei einzelnen Kursbeschreibungen!
Teilnehmerbeiträge und Spenden:
Unsere Teilnehmerbeiträge werden auf zwei verschiedenen Wegen erhoben:
• Brautleute-Wochenenden „Du bist ein Segen
für mich“ und „Ehevorbereitung - einmal
anders“: Bezahlung beim Veranstalter
• Für alle EPL-Trainings wird die Kursgebühr per
Überweisung unmittelbar nach Kursende
beglichen. Bei Kursen mit Übernachtung kommen Pensionskosten hinzu. Bitte beachten Sie
dazu die Hinweise auf S. 31 in diesem Heft
Ermäßigung der Kursgebühren auf Anfrage.
44
Um vielen Interessenten die Teilnahme zu ermöglichen, sind unsere Kursgebühren niedrig gehalten
und werden trotz sinkender Kirchensteuereinahmen erheblich aus diesen Mitteln bezuschusst. Wir
freuen uns deshalb über zusätzliche Spenden nach
Ihren Möglichkeiten und sind Ihnen dafür sehr
dankbar.
Lass uns gemeinsam
auf die spannendste Reise gehen:
Die Liebe.
Lass uns voneinander mehr erfahren.
Lass uns einander mehr verstehen lernen.
Lass uns miteinander gehen mit allem,
was du bist, und mit allem, was ich bin!
Lass uns immer mehr (und immer wieder)
von Herz zu Herz berühren.
Ja? – Ja!
… so berührt uns der Himmel - ganz nah.
A. Rafael
45
ALLGEMEINE TEILNAHMEBEDINGUNGEN FÜR VERANSTALTUNGEN DES ERZBISCHÖFLICHEN ORDINARIATES
MÜNCHEN, FACHBEREICH PARTNERSCHAFT – EHE –
FAMILIE – ALLEINERZIEHENDE
Das Erzbischöfliche Ordinariat führt im Rahmen des kirchlichen Seelsorgeauftrags Veranstaltungen für unterschiedliche
Zielgruppen durch. Gewinnabsichten werden mit diesen
Angeboten nicht verfolgt. Gleichwohl ist im Interesse aller
Beteiligten ein verlässlicher rechtlicher Rahmen notwendig.
Dem dienen die nachfolgenden Teilnahmebedingungen:
1. Haftung
Eine Haftung des Veranstalters ist ausgeschlossen. Dies
gilt nicht
• für eine Haftung für Schäden aus der Verletzung des
Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf
einer fahrlässigen Pflichtverletzung des Veranstalters
oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Veranstalters beruhen oder
• für sonstige Schäden, die auf einer grob fahrlässigen
Pflichtverletzung des Veranstalters oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Veranstalters beruhen.
2. Versicherungen
Der Veranstalter unterhält eine Haftpflicht- und Unfallversicherung, deren Umfang beim Veranstalter eingesehen werden kann. Für weitere Versicherungen sind die
Teilnehmer selbst verantwortlich.
3. Mitteilungspflichten
Der Veranstalter ist rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung über Krankheiten oder Gebrechen bzw. sonstige
erhebliche Umstände mit Auswirkungen auf die Veranstaltungsteilnahme zu informieren. Eine Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko.
4. Ausschluss
Es wird erwartet, dass sich der Teilnehmer im Rahmen
der inhaltlich-thematischen Zielsetzung der Angebote
mitgestaltend beteiligt. Die Anweisungen und Verbote
der Veranstaltungsleiter sind zwingend zu beachten.
Der Teilnehmer kann von der Veranstaltung ausgeschlossen werden, wenn er die Veranstaltung nachhaltig stört, insbesondere gegen Anordnungen der Veranstaltungsleiter und/oder geltendes Recht verstößt.
5. Nutzungsrechte
Die im Zusammenhang mit der Durchführung der
Veranstaltung erhobenen persönlichen Daten dürfen für
Zwecke der Veranstaltungsverwaltung gespeichert und
genutzt werden.
6. Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen
Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Vertrags hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrags zur Folge. Rechtsunwirksame Bestimmungen werden unter Berücksichtigung von Treu und Glauben
durch rechtswirksame Bestimmungen ersetzt, die dem
Ziel und Zweck der rechtsunwirksamen Regelungen
am nächsten kommen. Entsprechendes gilt für Regelungslücken.
46
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
8
Dateigröße
742 KB
Tags
1/--Seiten
melden