close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausgabe Nr. 02 / 06.02.2015

EinbettenHerunterladen
MONATSBLATT
Offenes Forum der Freien Waldorfschule Landsberg
02
1
Februar 2015
RÜCKBLICK AUF DIE GARTENBAULEHRER
Liebe Schulgemeinschaft,
was tun, wenn Worte nicht mehr ausreichen oder wenn
Eindrücke und Erlebnisse nicht zu Papier gebracht
werden können? Ich will es, wenigstens ansatzweise,
versuchen:
Die Gartenbaulehrertagung war für alle Teilnehmer eine
schöne und erfüllte Zeit, bei der Neues erfahren und
das Kräftereservoir aufgefüllt wurde, tolle Erlebnisse
und viele Ideen ausgetauscht und endlose Schätze mit
nach Hause genommen wurden. Dazu trug auch der
Exkursionstag an unsere, meine, Schule bei. Ein reich
gedeckter Kuchentisch, ein köstliches Abendessen
vom Feinsten ließ alle KollegInnen nur staunen und
sich dankbar freuen über diesen Willkommensgruß.
An alle, die dazu beigetragen haben, die Bäcker, die
Konditoren, die Verantwortlichen und Helfer in der
Küche, die Verwaltung, der Elternrat, die Hausmeister,
die Blumenspender, die helfenden SchülerInnen, die
Schulführerinnen, die Fotographen, ein ganz herzliches
Dankeschön.
Dieser Tag wird bei allen Kollegen aus ganz Deutschland
und dem angrenzenden Ausland, der am weitesten
angereiste Teilnehmer kam aus Brasilien, in sehr guter
Erinnerung bleiben!
Die Gartenbaulehrer aus Augsburg und Landsberg
Renate Fendt und Hannes Gerstmeier
Fotos von Charleen, Lisa S., Noel, Carlo, Johannes und Jonathan aus der 7.Klasse
2
Veranstaltungen
Veranstaltungen
Öffentlicher Vortrag und Workshop für Lehrer und Eltern der Schule mit Mathias Wais
„MANIPULATION UND SEXUELLER MISSBRAUCH“
4./5. März, Freie Waldorfschule
Landsberg
Öffentlicher Vortrag
Dieses Jahr lädt der Elternrat in einem
neuen Anlauf Eltern, Lehrer und
Interessierte zu Veranstaltungen mit
Mathias Wais aus Bremen ein.
„Sexueller Missbrauch - Was ist
psychologisch gesehen Missbrauch?
Symptome der Opfer - Prävention
-Vorgehen bei Verdacht“.
Herr Wais ist Dipl.-Psychologe, hat
langjährige berufliche Erfahrung
sowohl mit Opfern von Missbrauch
als auch mit Tätern (Missbrauchern).
Weitere Arbeitsschwerpunkte
sind die Biographiearbei und
Begabtenförderung.
Workshop für Lehrer und Eltern
Mathias Wais geht einer ausgedehnten
Vortrags- und Seminartätigkeit nach
und ist bekannt durch zahlreiche
Veröffentlichungen und Bücher, wie
zum Beispiel:
„… der ganz alltägliche Missbrauch“
„Biographiearbeit und Lebensberatung“
„Kindheit und Jugend heute“
Bücher zum Vortrag
Mi, 4. März um 20 Uhr, blauer Turm
Do, 5. März 17-19.30 Uhr
(halbe Stunde Pause)
Aufbauend auf dem Vortrag des
Vorabends geht Herr Wais nach einer
kurzen Einführung auf Fragen und
Beiträge ein.
„Vorgehen der Täter, Erleben der Opfer,
Manipulation in der Erziehung“
Anlässlich des Vortrages von Herrn
Matthias Wais möchten wir aus der
Schulbibliothek gerne kundgeben, dass
wir an die zehn Bücher von Hr. Wais
zur Ausleihe vorrätig haben.
Darunter verschiedenste Themen
aus der Biographiearbeit und
Lebensberatung.
Interessenten sind jederzeit herzlich
willkommen
Nandi Heugel und Mariella Mathia
Betreuerinnen der Schülerbücherei!
Wir bitten um einen Unkostenbeitrag
(Richtwert)von:
EUR 10.- für den Workshop
und EUR 10.- für den Vortrag.
Anmeldung für den workshop:
elternrat@waldorfschule-landsberg.de
‚LICHTERFEST-NACHLESE’
am Mittwoch, 11. März 2015 um 20:00 Uhr
in der Cafeteria der Schule
Hier haben Sie die Möglichkeit uns mitzuteilen, was in Ihren
Augen gut gelaufen ist, wo es Verbesserungsmöglichkeiten
gibt, was Sie an Feedback (auch von Externen) bekommen
haben …
Nur gemeinsam können wir erreichen, dass das Lichterfest
auch in den kommenden Jahren ein stimmungsvolles, schönes
und die Schulgemeinschaft stärkendes Fest ist.
Wenn Sie uns Ihr Feedback lieber schriftlich senden möchten,
können Sie dies natürlich auch gerne tun –
lichterfestkreis@freie-waldorfschule-landsberg.de
Vielen Dank.
Der Lichterfestkreis
Verstärkung gesucht!
Liebe Eltern, das Lichterfest 2014 liegt gerade einmal gut 2
Monate zurück und schon beginnen die Vorbereitungen für
das Lichterfest 2015.
Nochmaliger Aufruf zum Perspektiventreffen ZIRKUS - 24.02.2015
Da uns leider zwei Team-Mitglieder verlassen haben, suchen
wir nun dringend nach Verstärkung für folgende Bereiche:
Circus Piccolo 2015 am 2.-4.Juli im großen Zelt
- Betreuung der Aussteller
- Organisation Lichterglanz
- Öffentlichkeitsarbeit (Werbung, Flyer etc.)
Sie wollten schon immer mal im Zirkus mitwirken? Dann sind
Sie bei uns genau richtig!
Der Circus Piccolo lädt Sie dazu ein, einen Blick auf die
Zukunft unseres Schulzirkus zu werfen: am Dienstag,
24.02.2015 um 20 Uhr im Kunstturm. Uns beschäftigen Fragen
... und SIE können vielleicht gute Ideen beisteuern, ganz neue
Sichtweisen eröffnen oder Sie haben Lust, für den Circus
Piccolo aktiv zu werden. Welche zukunftsweisende Struktur
braucht es, um die pädagogische Qualität der Zirkusarbeit zu
sichern? Welche Bedürfnisse gibt es, welche Visionen liegen
in der Luft? Gibt es brandneue Finanzierungsmodelle oder
zusätzliche Fördertöpfe? Zirkus und Oberstufe - kann das
gehen?
Wir
freuen uns auf nette, engagierte, tatkräftige und
organisationswillige Eltern, die zum Erfolg des Lichterfestes
2015 beitragen möchten.
Bitte senden Sie Ihre Kontaktdaten an
lichterfestkreis@freie-waldorfschule-landsberg.de
Wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Gerne können Sie natürlich auch direkt zu unserer Nachlese
am 11. März 2015 um 20 Uhr in die Cafeteria kommen.
Ihre Initiativkraft ist gefragt, um ausgehend von unsere m
Know how ein Zukunftsbild zu entwerfen und in die Tat
umzusetzen. Wir freuen uns auf einen lebendigen und
ernsthaften Austausch von Schülern, Eltern und Mitarbeitern,
damit es noch viele Jahre heißt: Manege frei für den Circus
Piccolo!
Simone Trillitzsch und Benjamin Bembé
Wir möchen alle Eltern, Lehrer(innen), Erzieherinnen und
Schüler(innen) herzlich einladen zu unserer
Herzlichst,
Bettina Hesske
für den Lichterfestkreis
Foto: Filipa, 8 Klasse
3
4
Externe Veranstaltungen
Verschiedenes
Terra Preta - Pflanzenkohle und EM in der Landwirtschaft,
im Gartenbau & in der Tierhaltung
Im Rahmen des „Rosenheimer Projekts“ wird seit 1999 im
Chiemgau ein System optimiert das verschiedene alternative
Methoden, die in der Landwirtschaft zur Anwendung
kommen, kombiniert. Ziele sind es, die Kreisläufe zu
gesunden und dadurch die Produktionskosten zu senken
und die biologische Wertigkeit der Endprodukte und die
Produktivität des Betriebs zu steigern. Mittlerweile arbeiten
rund 800 Landwirte (konventionell und bio) nach diesem
System mit erstaunlichen Ergebnissen in der Tierhaltung und
im Ackerbau.
ertragreiche, nachhaltige und tiefgründige Humusschicht.
Darüber hinaus verbessert Pflanzenkohle maßgeblich die
Qualität der Gülle. Als Einstreu hebt sie den hygienischen
Standard im Stall, reduziert Gerüche und hat sich auch als
Futterzusatz bewährt.
Als wichtiger Baustein hat sich hier der Einsatz von
Pflanzenkohle etabliert. Dies ist ein wesentlicher Bestandteil
der sehr ertragreichen „Terra-Preta Böden“. Der Boden wird
aufgelockerter, erwärmt sich leichter, Nährstoffe werden
nicht mehr so leicht ausgewaschen und Trockenperioden
besser überstanden. Im Laufe der Jahre bildet sich eine sehr
Organisation durch: Arbeitsgemeinschaft Demeter, Augsburg
Eintritt auf Spendenbasis
In diesem Seminar referiert Christoph Fischer lebhaft und
kurzweilig über verschiedene Anwendungsbereiche wie
Stall, Gülleaufbereitung, Bodenverbesserung und viele
andere Themen.
Am 12.02.2015 um 20:00 Uhr
Freie Waldorfschule Landsberg
Münchener Straße 72, 86899 Landsberg am Lech
Veranstaltungen der
Anthroposophischen Gesellschaft München
Fr/Sa 20./21.2.2015 Drei Vorträge
Marcus Schneider, Basel
Ohne Vorkenntnisse
Das ägyptische Karma unserer Zeit
Freitag, 18 Uhr
Osiris – Isis – Hermes
Mysterienanfänge
Pause mit Imbiss
Freitag, 20 Uhr
Esoterische Hermetik der Zauberflöte
I. Teil mit Klavier
Samstag, 10 Uhr
Hermetik der biblischen Joseph-Geschichten
als Spiegel der Gegenwart
Pro Vortrag 10,-/erm.7,- (1 Coupon)
.....................................................................................................
Reihe zum anthroposophischen Schulungsweg
Übungen zur Stärkung des Seelenlebens
2. Abend: Freitag, 27.2.2015, 19–21 Uhr
Zweite Nebenübung (Willenskontrolle)
Rudolf F. Gädeke
Februar 2014
Pro Kursabend 10,-/erm. 7,- (1 Coupon)
Weitere Termine: immer Freitags, 20.3., 17.4., 22.5., 19.6.,
17.7., 25.9., jeweils 19–21 Uhr
.................................................................................................
Sa, 28.2.2015, 20 Uhr
„Jubiliert hat die geistige Welt“ - Die
Freundschaft von Ita Wegmann und Rudolf
Steiner
Eine künstlerische Dokumentation
Idee und Konzeption: Ursula Ostermai, Dornach/Schweiz
Seit die Biographie der Ärztin Dr. Ita Wegman der
Öffentlichkeit zugänglich gemacht worden ist, besteht die
Möglichkeit, in Lebenszusammenhänge hineinzuschauen,
die vorher verborgen waren. Ihr Leben selbst ist eine einzige
stufenweise Offenbarung geistiger Realitäten. Diesen
Lebensstufen zu folgen, sie künstlerisch zu dokumentieren
in den entscheidenden Begegnungen mit Rudolf Steiner
während der Zeit von 1902 bis 1925, ist der Inhalt des
Programms.
Mit den Mitteln der gestalteten Sprache, mit Gedichten
und Sprüchen von Rudolf Steiner sowie Dichtung der
Klassik und Moderne, wollen wir geistig-persönliche
Schicksalsverbindungen erlebbar machen, welche die
anthroposophische Geistesströmung geprägt haben.
Kostenbeitrag 20,-/erm.14,- (2 Coupons)
5
„Hinter allem Materiellen ist Geistiges, auch hinter der Nahrung.“
(Rudolf Steiner)
Für mich geht´s weiter. Ich verlasse
den Schulküchenbetrieb, dem ich 5
Jahre angehörte. Herzlich bedanken
möchte ich mich für die vielen netten
Begegnungen mit den Schülerinnen
und Schülern, die in der Küche als
Praktikanten mitgewirkt haben. Ebenso
bedanken möchte ich mich auch bei
all jenen Schülern, Lehrern, Mitgliedern
der Verwaltung und allen anderen,
die ich während ihrer Mittagspause
mit hochwertigem Essen unterstützen
durfte. Dabei entstanden oft nette
kleine Gespräche – für mich Highlights
während meiner Küchenarbeit.
Es ist allgemein bekannt, dass es in
Küchen heiß hergehen kann und das
bezieht sich nicht nur auf das Kochen.
Die Küche ist auch ein Ort, an welchem
die unterschiedlichen Lebensthemen des
Teams auf unterschiedlichen Flammen
gegart werden. Und auch dabei kann
man sich verletzten, wenn das Ziel zum
Wohle vieler einen wertvollen Beitrag
zu leisten außer Acht gelassen wird.
Ich finde es sehr interessant, dass R.
Steiner der Ernährung einen hohen
Stellenwert in der Entwicklung des
„Wir treten durch die Ernährung durch dieses oder jenes
materielle Substrat in Beziehung zu diesem oder jenem
Geistigen, das dahintersteckt.“ (Rudolf Steiner)
Menschen gibt. Die Menschen, die in
so einer Großküche arbeiten, könnten
durch die Anregungen von R. Steiner
harmonisch
zusammenarbeiten.
Für mich persönlich war es eine
Lebenserfahrung mich jeden Tag neu
zu motivieren, diese gute Grundhaltung
aufrecht zu erhalten. Manchmal kam
ich mir eher wie in einer Fabrik vor, als
an einem Ort mit geistigen Inhalten.
Nach diesen 5 Jahren verlasse ich
meinen Arbeitsplatz dennoch nicht
mit Ärger und Enttäuschung, sondern
mit großer Vorfreude wieder ganz als
Masseurin arbeiten zu können. Als
diese weiß ich, wie sich Spannungen
im Körper bemerkbar machen und wie
wichtig Auflockerung und Flexibilität
sind. Es ist doch ein großes Geschenk,
dass alte Strukturen im Leben nicht
bleiben müssen. Sondern wenn man
kollektiver denkt und an einem Ort
mit so wunderbaren Möglichkeiten
arbeiten kann, diese auch an seinen
Arbeitsplatz einfließen lässt. Zeitdruck
hin oder her. Es ist der Mensch der das
Leben mit Leben erfüllt. Ich gehe mit
einem liebevoll zurückblickenden und
für die zurückbleibenden hoffungsvoll
an sie denkenden Herzen und freue
mich persönlich auf meine neue
Zukunft. Und lade das Küchenteam
als Unterstützung meinerseits zu einer
kostenfreien Massage Behandlung bei
mir ein!
Vielen Dank Eure / Ihre
Franziska, Regina Iglhaut
Für die Steuer 2014
•Schulgeldbescheinigungen
•
Beitragsbescheinigungen für die OGS/ verlängerte Mittagsbetreuung
•
Beitragsbescheinigungen für Kindergarten-/ Krippenbeiträge
•Spendenbescheinigungen
•
Bescheinigungen über gezahlte Mitgliedsbeiträge
werden auf telefonische oder schriftliche Anforderung in der Verwaltung ausgestellt. Sie können
die Unterlagen dann wie gewohnt abholen - sollte dies nicht möglich sein, schicken wir sie Ihnen
auch gerne zu.
Die Bescheinigungen für die Jahre 2010-2012, die bisher nicht abgeholt wurden, werden noch bis
Ende Februar aufbewahrt – danach werden sie vernichtet.
Kontakt: Telefon: Mail: Nicole Staguhn, Petra Krach, Gaby Geßner
08191/9493-22 (Staguhn/ Krach), 08191/9493-44 (Geßner)
info@freie-waldorfschule-landsberg.de
6
Verschiedenes
Kindergärten
Bericht aus dem Vorstand zum Thema „Geschäftsführer“
KINDERGÄRTEN TERMINE
Liebe Kinderkrippen-, Kindergarten- und Schulgemeinschaft,
Finning
heute geben wir Ihnen wieder einen Bericht aus der
Vorstandstätigkeit.
Sicher haben Sie sich schon gefragt, wie es mit dem
Beschluss der Mitgliederversammlung bzgl. der Einstellung
eines Geschäftsführers weitergegangen ist.
Neben all den „alten“ Themen beschäftigen wir uns also
auch mit dieser Frage, haben aber sehr schnell realisiert,
dass wir dazu zwingend den Strukturkreis brauchen – es
geht nicht, dass eine neue Struktur entwickelt werden soll,
ohne die Frage zu bearbeiten, welchen Platz darin der
zukünftige Geschäftsführer haben wird. Notwendigerweise
brauchen wir also eine Aufgaben- bzw. Stellenbeschreibung.
Offener Werkhof
Wie schon im letzten Monatsblatt kurz erwähnt möchte
ich nochmal auf das Projekt ‚Offener Werkhof‘ hinweisen.
Der Grundgedanke dieses Projektes ist es, Menschen, die
nach einer solchen Möglichkeit suchen die Werkstätten
der Schule zur Verfügung zu stellen um eigene Ideen
zu verwirklichen, neue Dinge auszuprobieren oder
Erfahrungen im Umgang mit verschiedenen Materialien zu
sammeln. Als Werkstoffe stehen in erster Linie Holz, aber
auch verschiedene Buntmetalle oder Stahl zur Verfügung.
Wir treffen uns ab dem 03. März 14tägig in jeder geraden
KW (außer Ferienzeiten) Dienstags von 20.00 bis ca. 21.30
im Werkhof der Schule. Das Projekt ist zunächst beschränkt
bis zu den Sommerferien, die weitere Entwicklung werde
ich rechtzeitig bekanntgeben.
Wir sind daher in enger Zusammenarbeit mit dem
Strukturkreis. Zudem ist weder im Lehrer- noch im
Kindergartenkollegium bisher die Frage erörtert worden,
was man sich von einem Geschäftsführer erwartet. Das
macht es uns im Vorstand für unser weiteres Vorgehen auch
nicht einfach.
Wir sind also auf Ihre Geduld und Ihr Vertrauen
angewiesen, dass wir an diesem Thema verstärkt arbeiten,
aber noch nichts Konkretes berichten können.
Falls Sie Fragen, Wünsche, Zuspruch, Kritik u. ä. haben,
dürfen Sie sich gerne an uns wenden. Unsere e-mail-Adresse
heißt: vorstand@freie-waldorfschule-landsberg.de.
Herzliche Grüße
Sabine Meidinger (für den Vorstand)
Die Schülerbücherei sucht
eine Lesecouch
Die Schülerbücherei der Waldorfschule sucht für ihre
Leseratten ein gebrauchtes Sofa zum bequemen Einnisten.
Wer kann mit einer Spende helfen?
13.02.
Faschingsfeier (nur mit HelferEltern)
16.02.Rosenmontag/Schließtag
wegen Fortbildung
17.02.
Kindergarten geschlossen
18.02. – 20.02. Feriengruppe
25.02.
Infoabend, ab 19:00 Uhr
Kaufering
13.02.
Faschingsfest (ohne Eltern)
16.02–20.02.Faschingsferien
16.02.-19.02.Feriengruppe
20.02.
Schließtag wegen Fortbildung
06.03.
Schließtag wegen Fortbildung
(Kindeswohlgefährdung und
Kindesmissbrauch, M. Wais)
25.03.
Elternabend, Beginn 19.30 Uhr
Waldorfkindergarten Kaufering: Bei uns läuft gerade
das Aufnahmeverfahren und aktuell sind noch Plätze
frei!
7
Kindergarten-Aushilfe gesucht
Leider bleiben auch unsere Kindergärten in
Dießen, Finning, Kaufering und Landsberg und
unsere Kinderkrippe in Landsberg nicht vor
Arbeitsausfällen unserer fleißigen Mitarbeiterinnen durch Krankheiten verschont.
Um dennoch eine weiter gute Betreuung unserer Krippen- und Kindergartenkinder sicher
zu stellen suchen wir in unserer Schul- und
Kindergartengemeinschaft oder dem direkten
Umfeld, Kinderpfleger/innen, Erzieher/innen
oder Sozialpädagogen/pädagoginnen, die in
solchen Notsituationen gern in Krippe und
Kindergärten aushelfen möchten.
Sie würden uns mit Ihrem oftmals sehr spontanen Einspringen sehr helfen!
Interessierte Eltern können sich in unserer Verwaltung unter Tel. 08191/9493-44 gern melden,
über nähere Details informiert werden und
sich in unsere Vertretungshelferliste eintragen
lassen.
Gabriele Geßner
Leider darf für unsere Nische das Sofa nicht länger als
160cm sein. Wir bitten um eine Nachricht per Email an
Mariella.Mathia@freie-waldorfschule-landsberg.de. Wir
melden uns dann bei Ihnen so bald wie möglich…
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Nandi Heugel und Mariella Mathia
Ich bitte um eine kurze Anmeldung unter 08196-9311073.
Philipp Grebner
Martinsfest im Kauferinger Kindergarten, Foto: Anke Neugebauer
8
Sonstiges
Kleinanzeigen
Vortrag und Infoabend:
22 Jahre Freie Akademie München!
„Vortrag: Kunsttherapie als GesundheitsberufGanzheitsmedizin als Grundlage“
Der Akademieleiter, Herr Hans-Joachim von Zieten, erläutert die Entwicklung der
Kunsttherapie bis heute und gibt Einblick in die Struktur und Inhalte der
berufsbegleitenden Kunsttherapie-Ausbildungen (Teilzeit-Ausbildungen) an der
Freien Akademie München. Darüber hinaus werden die von der Akademie
entwickelte, einzigartige 1,5-jährige Weiterbildung der Schulkunsttherapie,
Kinder- und Jugendkunsttherapie vorgestellt, ebenso wie die neu angebotene
Ausbildung/Schulung zum Heilpraktiker für Psychotherapie, erweitert durch
Anthroposophie.
Nach dem Vortrag gibt es die Möglichkeit, in einer offenen Gesprächsrunde
Fragen zu den Aus-und Weiterbildungen zu stellen.
Die grundständige Ausbildung Kunsttherapie an der Freien Akademie München ist
anerkannt von der Medizinischen Sektion am Goetheanum und somit die einzige
anthroposophische Ausbildung in diesem Segment in Süddeutschland.
Infoabend am 27. Februar 2015, 19:00 bis 21:30 Uhr
Das neue Ausbildungsjahr zur Kunsttherapie beginnt am 20.04.2015, Bewerbungsschluss ist der 10.03.2015. Der Auswahltag ist der 22.03.2015.
Freie Akademie München, Seerieder Str. 18, Innenhof, 81675 München,
(U4/U5 Max-Weber-Platz)
Tel.: 089 688 68 38
Kleinanzeigen
Waldorffamilie nach Italien verzogen, vermietet schöne Ferienwohnung/ Zimmer/
Seminarraum in traditionellem Landhaus
mit herrlichem Ausblick in den grünen
bergen vor Florenz. Beste Wander- und
Trekking-Möglichkeiten,
Yoga,
Reiterhof und großer See in der Nähe. Auch
bieten
wir
langfristige
Vermietungen
an. Wir freuen uns auf Euer Kommen.
Laura Sicuteri, lauraverdechiaro@yahoo.de,
0039/0558449922
Zur Neueröffnung meiner Praxis biete ich
allen Menschen aus der Schul-Gemeinschaft, die sich bis zu 20.2. bei mir melden,
eine 50% preisreduzierte Erstbehandlung
an. Eure Franziska, Regina Iglhaut, 0 81 91
- 3 05 38 33, Email: regina.iglhaut@web.de
abbau u. -abholung günstigst abzugeben.
Grundmass 3x6m, mit Schneefanggittern.
Holzschalung unter den Ziegeln und seitliche Schlupftüre, Dachrinnen aus Kupfer
mit Regenfallrohren.Standort Landsberg, Tel.
08191/973121 oder lupekrach@t-online.de
Mathematik/Physik- Unterricht: Mathelehrerin (Waldorferfahrung) gibt Nachhilfe in
Mathematik und Physik für alle Klassen,
bes. Unterstützung bei Abi und MR-Prüfungsvorbereitung. Tel.08191/966145 bzw.
0170/9511511.
In Buchloe gründen wir eine Übungsgruppe
zur Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg unter der Leitung von
Liane Faust . Wer Interesse hat, kann sich
gerne bei Nina Klusmeier / Schiefer - 08241
9183588 oder bei Frau Faust direkt melden.
liane.faust@rw-cct.de
Dachstuhl einer Fertiggarage, Holzmassiv
mit Ziegeldach, komplett. Gegen Selbst-
MANFRED BLENINGER
V E R G O L D E R - A T E L I E R
Rahmen
aller Stilepochen,
Restaurieren von Rahmen,
Möbeln, Figuren,
Gemälden und Grafik
www.kunsttherapie-akademie.de
www.schulkunsttherapie.de
www.jugendkunstakademie.de
(Kunstunterricht/Mappenvorbereitung)
„Kunst heilt die Wunden, die der Verstand schlägt.“ (Novalis)
Kostenloser Infoabend, Anmeldung nicht erforderlich
Lindenstraße 21,
86 949 Windach,
Fon 0 8193 -7747
www.atelier-bleninger.de
9
10
Anzeigen
Anzeigen
11
Heileurythmie
bei Marianne Charwat
in einem schönen, hellen
großen Raum in DießenZentrum
Dienstag- und Mittwochvormittag und -nachmittag
Tel. 08807-940746
Kinderbücher
Jugendbücher
Anthroposophie
Romane
ausgewählte
Literatur
Eurythmiekurse_13_1_15_Layout 1 13.01.15 09:03 Seite 1
HEILEURYTHMIE
EURYTHMIE
Musikalische Erlebnisschule Eurythmie
für Erwachsene
ab 04. Februar, von 9:00 Uhr bis 10:00 Uhr
Spuren im Schnee
Eurythmie für Kinder von 3 bis 6 Jahren
ab 02. Februar, 16:00 Uhr bis 16:30 Uhr
MARIA
OSTERMAIER
www.Maria-Ostermaier.de
Jetzt auch DIN A0-Poster!
Visitenkarten, Einladungskarten, Hochzeitszeitungen,
Familienchroniken, Briefbogen, Flyer, Mailings usw.
Alles auch in kleinsten Auflagen.
Auf Wunsch überprüfen oder erstellen wir Ihnen Ihre digitalen Vorlagen.
Weitere Info und Preisbeispiele unter www.digitaldruck-landsberg.de
Tel. 08191 - 428 39 25
Digitaldruck Landsberg
Werbeservice . Produktion . Lettershop
Augsburger Straße 21c, Einfahrt neben der Agip-Tankstelle
Bekis Naturfriseur
Friseurmeisterin
Rebekka Stümpfl
Hinterer Anger 335 + 336
86899 Landsberg am Lech
Tel. 0 81 91 / 9 73 17 39
beki88@gmx.de
Tel. 08191-42 86 320
König Drosselbart
Ein eurythmisch-musikalisches Märchen für
Kinder von 7 bis 9 Jahren
ab 02. Februar, 16:45 Uhr bis 17:30 Uhr
Weitere Kurse sowie
Allgemeine,- Augen- und Ton- Heileurythmie
für Kinder und Erwachsene
Alte Bergstraße 495
86899 Landsberg
Inh.: J. Thaller
bildundbuch@gmx.de
T. 08191/ 937 21 63
Franziska Iglhaut
Massage - Therapeutin
staatl. gepr.
Ich biete an:
» craniosacral Technik
» klassische Massage
mit hochwer tigen Pflanzenölen
» Lymphdrainage Körper und Gesicht
» Hot-Stones-Massage
» Kräuterstempelmassage
» Fußreflexzonenmassage
Geschenkartikel
Bestellservice
Café
Galerie
Ich freue mich auf Sie
Termine nach Vereinbarung.
Abrechnung mit privater Kasse möglich.
Frühlingstr. 5· 86899 Landsberg
Tel.:
0 81 91 - 3 05 38 33
Handy: 01 76 - 64 24 96 43
Email: regina.iglhaut@web.de
Di – Sa
10:00 – 13:00 Uhr
Di – Fr
14:00 –18:00 Uhr
Anzeigen
Anzeigen
13
Deine wahre Natur
ist leuchtend!
!
Mehr als auf den
ersten Blick.
!
• Gesangsunterricht + Stimmbildung
(Solo und Ensemble, Klassik, Musical, Pop)
• Nähe Waldorfschule
(Bushaltestelle „Ziegelanger“)
• Schnupperstunde kostenlos
Ökologische Betrachtungen
und der Gedanke der
Langlebigkeit sind
wesentliche Aspekte
unserer Qualitätspolitik.
Ein Systemmöbel mit über
500 Komponenten für
individuelles Einrichten mit
System.
Angela Stauber
(Diplom-Musikerin)
Ziegeleistraße 5 / UG
86899 Landsberg
Zu unserer Wahrnehmung von gesellschaftlicher Verantwortung gehört
die Verwendung von heimischen und
schnell nachwachsenden Hölzern
genauso wie die Vermeidung langer
Transportwege und umweltbelastender Abfälle.
!
mobil
!
angela.stauber@web.de
. . . weil meine Gesundheit es mir wert ist
Und genau das tun wir.
Ein Qualitätsprodukt der
ISAR-WÜRM-LECH IWL
Werkstätten für Menschen mit
Behinderung gemeinn. GmbH
Rudolf-Diesel-Straße 1
86899 Landsberg am Lech
GANZHEITLICHE
PHYSIOTHERAPIE–SEMINARE–BEWEGUNG
MIT SEELE
call a Physio !
ich komme zu Ihnen:
Hausbesuche mit Zeit
an den See
in Ihre Firma
Wollen Sie etwas für Ihre Gesundheit tun?
Ich behandle Sie gerne und biete Ihnen meine
ganzheitliche Physiotherapie an, wenn:
Sie gesund bleiben und sich gut in Ihrem
Körper fühlen wollen – Prävention.
Sie Beschwerden haben – Therapie.
Sie an einem schönen Platz entspannen und
Shiatsu oder eine Massage genießen wollen.
Offene Praxis am See im Sommer
Kapuzinerstraße 33
80469 München
0170 419 37 69
Mit 25 Jahren Berufserfahrung bin ich gerne für Sie da.
Meine Arbeit ist eine ausgewogene Kombination
aus Gespräch – Behandlung – Bewegung.
Prävention – Frauenheilkunde – Orthopädie
KURSE • SEMINARE • REISEN
Sri Lanka ruft: 07.02. – 21.02.2015
Ayurvedakur mit Yoga & Qigong
www.neuewege.com/Irmela-Hartenstein
Nähere Informationen finden Sie unter www.kreistanzritual.de.
Ich freue mich, Sie kennenzulernen und ein Stück
Ihres Weges zu begleiten.
Praxis für ganzheitliche Physio & Gesundheit
www.iwelo.de
Vorhölzerstraße 16 • 86911 Dießen am Ammersee
08807-94 94 905 • irmela@kreistanzritual.de
NEU! Alle Kassen • Privatkassen • Selbstzahler
Schamanische
Energiemedizin
Susanne Matthes
Reiherweg 6 • 86938 Schondorf
Telefon 08192 997440
info@schamanismus-ammersee.de
schamanismus-ammersee.de
www.schreinerei-naturburschen.de
12
NACHHALTIG & GUT:
Die Schreinerei
für Naturholzmöbel
stilvoll | elegant | natürlich und alles aus Holz
natur burschen
schreinerei markus well &
jens eikermann gbr
86415 Mering · Alpspitzstr. 1
tel.: 0 82 33 / 84 76 500
natu
schrei
14
Anzeige
15
Impressum
Mensch sein. Mensch bleiben. Sich von Anfang an aufgehoben fühlen.
CORNELIA WENINGER-WURM
tischlerei & möbelbau
bergstraße 4a
schondorf
telefon 08192.933142
info@formschoen.biz
www.formschoen.biz
Spagyrik
Phytotherapie
Homöopathie
Anthroposophische Medizin
Bachblütentherapie | Aromatherapie
NATURHEILPRAXIS-UTTING.DE
Bestell- und Individualpraxis ohne Wartezeiten
Naturheilpraxis Cornelia Weninger-Wurm | Jahnstraße 1 | 86919 Utting | Tel / Fax 08806 95 99 876 | info@naturheilpraxis-utting.de
Das Montagsblatt – in eigener Sache
Impressum
Redaktion:
Formschoen_Anz_Waldorf_19x123.indd 1
TeamDesign
Grafik Foto Illustration
Grafik Ute Fiedler
0162 9046534
Fotografie Saskia Pavek
0177 6557808
saskiaelisa@gmail.com
www.foto-pavek.com
Christiane Hege
Tel. 08153-7726
• Bitte denken Sie an den Redaktionsschluss. Es macht uns viel Arbeit
Bankverbindung:
In
derCropp
gedruckten
Ausgaben oder auf Anfrage bei
Chr.
i. S. Montagsblatt,
Christian
SparkasseCropp
Landsberg Diessen
IBAN:DE03 7005 2060 0008 3341 46
Auflage:
450 Stück; gedruckt auf Recyclingpapier.
BIC-/SWIFT-Code:BYLADEM1LLD
Auflage: 450 Stück; gedruckt auf Recyclingpapier.
• Aus organisatorischen Gründen können wir keine Leseexemplare
• Die Redaktion behält sich die Kürzung der Artikel vor, bei Schulfrem-
den Artikeln/Themen ebenso die Veröffentlichung.
• Anzeigen bitte immer als pdf, oder in den Bildformaten tif oder jpg.
danach noch Artikel aufzunehmen.
• Mit den Einnahmen für Anzeigen finanzieren wir die Druckkosten. Wir
belasten also die Schulkasse nicht. Die kleinen Überschüsse wurden
zuletzt an das Zirkusprojekt und davor an den Förderkreis gespendet.
• Als Elterninitiative können wir leider keine Rechnungen ausstellen.
versenden.
• Das Montagsblatt entsteht wie so vieles andere in ehrenamtlicher Elter-
narbeit.rer Schule in ehrenamtlicher Elternarbeit.
Anzeigenkosten: Private Kleinanzeigen: Pauschal 2,50 Euro. Gewerbliche Anzeigen wie folgt:
1 Seite
190x250 mm
Abo 50 € /
Einzel 100 €
1/2 Seite
190x123 mm
Abo 30 € /
Einzel 60 €
1/4 Seite
93x123 mm
Abo 15 € /
Einzel 30 €
info@teamdesign-landsberg.de
www.teamdesign-landsberg.de
in Wörthsee und
Bad Wörrishofen
Infos zu Anzeigen und Beiträgen
Wir bitten Artikel und Fotos auf CD-Rom oder per Email
zu übergeben. Im Schulbüro gibt es ein Fach fürs
Montagsblatt, in dem Sie Ihre Anzeigen mit der Vorauszahlung im Umschlag abgeben können.Überweisung
mit Stichwort der Kleinanzeige auf unser Konto:
Schülern oder Personen, die der Schule nahe stehen. Als offenes Forum
versuchen wir alle Beiträge zu veröffentlichen.
1/4 Seite
190x59 mm
Abo 15 € / Einzel 30 €
1/3 Seite
190x80 mm
Abo 20 € / Einzel 40 €
60x123 mm
Abo 10 € /
Einzel 20 €
Malteserstr. 443a | 86899 Landsberg
HeilEurythmie
• Sämtliche Inhalte werden uns zugesandt von Eltern, Lehrern und
1/2 Seite
93x250 mm
Abo 30 € / Einzel 60 €
Illustration Anja Ballier
0173 3649302
21.11.14 15:41
Christian Rechmann: 08806-9598855
Ruth und Oliver Schmoldt: 08806-9578943
Fotos: Saskia Pavek-Moreth: 08807-948085
Finanzen: Christian Cropp: 08192-934356
E-Mail: redaktion@montagsblatt.de
www.montagsblatt.de
60x60 mm
Abo 5 € /
Einzel 10 €
G!
ACHTUN se!
i
Neue Pre
125x123 mm
Abo 20 € /
Einzel 40 €
125x80 mm
Abo 15 € /
Einzel 30 €
125x60 mm
Abo 10 € /
Einzel 20 €
16
Termine und Speiseplan
SPEISEPLAN
Februar 2015
TERMINE
So
8.02.
9:00 Demeter Bienentagung (Rosa Saal und Cafeteria)
Di
10.02.
20:00 EA 2. Klasse
Di
10.02.
20:00 EA 6. Klasse
Do 12.02.
8:20 Spiel der 4. Klasse im Saal
Do 12.02.
20:00 Vortrag der AG Demeter Augsburg:
Terra Preta – Schwarzes Gold
16.-20.02.
Faschingsferien
Di
24.02.
20:00 EA 8. Klasse
Di
24.02.
20:00 Perspektivenabend Zirkus (im Kunstturm)
Mi
25.02.
20:00 EA 7. Klasse
Fr
27.02.
Präsentation der Biographiearbeiten der 9. Klasse
Montag 09.02. Geschnetzeltes
(veg: Paprikagemüse) mit Reis,
Dessert
Dienstag 10.02. Königsberger Klopse mit
Kartoffeln, Dessert
Mittwoch 11.02. Rösti mit Apfelmus/Kräuterdip,
Dessert
Donnerstag 12.02. Frühlingsrollen mit Sojasauce
und Sweet chili sauce, Reis
Freitag 13.02. Gemüsequiche, Dessert
Montag 23.2.15Überbackene Käse-Polentaschnitten, Schokoladenpudding
Dienstag 24.2.15Roggenfleck mit/ohne Speck
und Sauerrahm, Rote Beerengrütze
Mittwoch
25.2.15Kartoffeln – Sauerkraut –
Kassler, Früchtequark
Donnerstag 26.2.15Türkische Zigarren mit
Tomatenbulgur, Obst
Freitag
27.2.15Risotto mit Parmesan/Pilzen/
Erbsen, Kuchen
Mi
4.03.
20:00 Vortrag von Matthias Wais
alle Eltern sind herzlich eingeladen
Do
Wais
5.03.
17:00 – 19:30 Lehrer und Eltern-Seminar mit Matthias
Sa
7.03.
Flohmarkt des Kindergartens Landsberg
Schüleressen EURO 3,50
(10 er Abo EURO 34,00)
10:00 Frühlingsfeier- Schülerdarbietungen
aus dem Unterricht
Eltern und Gäste EURO 5,00
Sa 14.03.
Fr20.03. Elternsprechtag
Fr
20.03.
Vorstellung der 8. Klassarbeiten
Sa
21.03.
Vorstellung der 8. Klassarbeiten
Di
24.03.
20:00 EA 2. Klasse
Das nächste Mobla: Montag, 2. März
Redaktionsschluss: 24. Februar 2015
Foto: Küche.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
23
Dateigröße
2 716 KB
Tags
1/--Seiten
melden