close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

KIRCHENPOST - Ev.-Luth. Kirchengemeinde Kaltenkirchen

EinbettenHerunterladen
mit Veranstaltungshinweisen von Mitte Februar bis Mitte Mai 2015
KIRCHENPOST
Die Ev.-Luth. Kirchengemeinde Kaltenkirchen informiert:
1
Zwischen
den Zeiten
Auf ein Wort
Zwischen den Zeiten
einmal überstanden: bald ist
Frühling! Und dann sollen wir
uns ausgerechnet jetzt, wo es
stimmungsmäßig wieder bergauf
geht, auf den Ernst der Passionszeit einlassen?
Natürlich können wir die sieben Wochen einfach an uns vorbeiziehen lassen und innerlich
überspringen. Die Verlockung ist
groß: Schon füllen Osterhasen
und Osterglocken die Auslagen.
Wir müssen uns heute nicht mehr
zwangsläufig auf die Passionszeit
einstellen und darauf achten, was
die Anderen denken, wenn wir
die Regeln der Fastenzeit brechen. Das ist längst gleichgültig.
Aber es wäre schade. Denn die
Pas-sionszeit, die Fastenzeit, die
von Aschermittwoch bis zum Karsamstag reicht, ist eine riesige
Chance. Eine Chance, für einige Wochen achtsamer zu leben, inne zu halten, vielleicht
bewusst die Stille zu suchen oder zu fasten und auf
Überflüssiges zu verzichten.
Nicht aus Zwang, sondern
aus Sehnsucht nach dem,
was dann passiert. Da wo
wir etwas weglassen, entsteht bekanntermaßen Raum
für Neues!
So können die 46 Tage der
Fastenzeit eine Art geistlicher Übungsweg werden. Ganz
gleich, ob Sie sich einer Fasten-
Im Radio habe ich gehört, dass
der dritte Montag im Januar der
gefühlte Tiefpunkt des Jahres sein
soll. Weihnachten ist dann lange vorbei, und es ist immer noch
dunkel, und Rechnungen flattern
ins Haus, und die nicht eingelösten Vorsätze lasten schwer auf
uns. So gesehen geht es jetzt im
Februar schon wieder aufwärts:
Die Tage werden spürbar länger,
und die guten Vorsätze sind Geschichte. Sie belasten uns nicht
mehr. Wir haben die
schwierigste
Zeit wied e r
2
Auf ein Wort
gruppe anschließen oder ein
eigenes ganz privates Experiment wagen: Es lohnt
sich, diese Zeit bewusst zu
leben und zu erleben und
sich der uralten Weisheit
anzuschließen, die im Lauf
des Kirchenjahres steckt.
Ein solcher Vorbereitungsweg
wird auf das große Mysterium
des Osterfestes hinführen.
Ostern feiern wir die große Verwandlung: Vom Dunklen zum
Licht, von der Trauer zur Freude,
vom Tod zum Leben! Es ist ein
Fest voller Spannung. Und die
Spannung entsteht auch durch
Erwartung. In der Logik des Kirchenkalenders liegen der tiefste
und der höchste Punkt des Jahres
ganz dicht beieinander. Karfreitag
stirbt Jesus am Kreuz. Am Ostersonntag ist das Grab leer. Danach ist alles anders. Jesus, der
von sich gesagt hat: „Ich bin die
Auferstehung und das Leben“, ist
tatsächlich auferstanden. Er lebt
und er wird uns Anteil am ewigen
Leben schenken.
Das ist die Mitte und auch das
Geheimnis unseres Glaubens. Die
Wahrheit dieses Geschehens lässt
sich nicht nur mit dem distanziert
analysierenden
Verstand
begreifen, sondern sie muss erlebt
werden, bevor sie verstanden
werden kann. Wer von außen zuschaut und unverletzt, unbeschadet und eben auch unverwandelt
teilhaben will, wird nichts sehen.
Die Wahrheit des Glaubens wird
uns erreichen, wenn wir uns
ihm, dem auferstandenen Christus, überlassen und ihm folgen.
Der Weg führt bis unters Kreuz,
durch die Nacht der Verzweiflung
bis zum Licht des Ostermorgens.
Ich wünsche Ihnen eine gesegnete Zeit der gespannten Erwartung und dann – später – Frohe
Ostern!
Ihre Pastorin Simone Pottmann
Inhaltsverzeichnis
Theol. Impuls Kirchengemeinderatsinfo
Aus dem Gemeindeleben
Kirchenmusik
Gottesdienste
weitere Gottesdienste
Kinder und Jugendliche
Für die Mittendrin
Senioren + Impressum
Adressen Gemeindeleben im Bild
3
2-3
4
5-10
11
12-14
14-15
16-17
18-19
20-21
22
23-24
EV.-LUTH. KIRCHENGEMEINDE KALTENKIRCHEN
Der Kirchengemeinderat informiert:
r
Zum 1.2.2015 trennen sich nach einem Jahr die
Wege von Pastor Christoph Tretow und der Kirchengemeinde Kaltenkirchen. Trotz eines hohen Engagements auf allen Seiten kam es zu manchen
Konflikten, so dass sich schließlich alle Beteiligten
darauf verständigten, getrennte Wege zu gehen.
In Absprache mit Propst Riecke wird P. Tretow
eine gesamtgemeindliche Tätigkeit im Kirchenkreis Altholstein übernehmen. Pastor Tretow und
die Kirchengemeinde Kaltenkirchen wünschen
sich gegenseitig Gottes Segen für die Zukunft.
Ein Gottesdienst zur Verabschiedung findet am 22.
Februar um 11 Uhr in der Michaeliskirche statt.
r Nach der Verabschiedung von Kantor Thorsten Ahlrichs wird Daniel Zimmermann zunächst die musikalische
Vakanz übernehmen. Mitte Februar beginnt dann das Bewerbungsverfahren zur Wiederbesetzung der B-Kantorenstelle (100 %).
r
Während die Vikariatszeit von Stephan Ritthaler im April zuende
gehen wird, hat inzwischen sein „Nachfolger“ Frederik Beecken bereits
sein Vikariat in unserer Gemeinde begonnen.
Adieu, liebe Gemeinde,
„Ein jegliches hat seine Zeit, … “ Mit diesen Worten beginnt der Prediger Salomo in Kap.3 seine Gedanken über die Zeit. Ich möchte diese Worte zum Anlass nehmen, um mein Zeit als Vikar zu
bedenken. Denn auch mein Dienst in der Gemeinde
hat seine Zeit. Mein Vikariat in der Kirchengmeinde
Kaltenkirchen-Alveslohe endet nun nach 2 ½ Jahren. Es war eine Zeit, die mich geprägt hat und
an die ich mich gerne zurück erinnere. In vielen
Gesprächen und Begegnungen habe ich etwas
von der segensreichen Kraft Gottes spüren
dürfen. Ich bin dankbar für die vielen Möglichkeiten, die mir die Gemeinde bot, um mich im
Berufsalltag eines Pastors zu erproben. Vieles
war für mich anfangs neu und unbekannt. Ich
4
aus dem
Gemeindeleben
kann mich noch gut an meine ersten Gehversuche im Gottesdienst
erinnern, als ich den Kirchraum mit meiner Person und meinen Worten
füllen musste. Mittlerweile fühle ich mich sehr wohl in meiner Rolle
als Liturg und Verkündiger. In allem hat mich die Gemeinde mit ihrem
Wohlwollen begleitet und unterstützt. Vor allem danke ich Pastorin
Simone Pottmann, von der ich angeleitet wurde, für ihre Geduld, Anteilnahme, Anregung und Unterstützung in allen Phasen meiner Ausbildung. Ich sage Adieu!
Am 26.04. werde ich um 9:30 Uhr meinen Abschiedsgottesdienst in
der Christuskirche Alveslohe halten, zu dem ich Sie alle herzlich einlade! Ich wünsche Ihnen alles Gute und Gottes Segen! Ihr Vikar Stephan
Ritthaler
Hallo und Moin Moin!
Ich bin der neue Vikar, Frederik Beecken.
Ab dem 1. Jan beginnt für mich bei Ihnen in der Kirchengemeinde die „Ausbildung zum Pastor“, das
Vikariat. Ganz besonders unterstützt und angeleitet werde ich dabei von Pastorin Pottmann. Daher werde ich viel in Alveslohe anzutreffen sein
– doch sicherlich bleibt mir auch genügend Zeit in
die Gruppen und Veranstaltungen in Kaltenkirchen
reinzuschnuppern!
Für mich startet das Vikariat mit dem Predigerseminar und der Schulphase, in der ich bis Anfang Juni
Religion an der Grundschule Marschweg unterrichten
werde. Doch dann fängt für mich spätestens so richtig
meine Zeit in der Gemeinde an, und ich freue mich schon
sehr darauf, Sie kennenzulernen!
Damit Sie sich von mir schon mal einen Eindruck machen können: Ich
bin 27 Jahre alt, bin mit meiner Frau Birte verheiratet und unser erstes Kind, ein kleiner Junge, sollte zum Erscheinen dieser Ausgabe der
Kirchenpost bereits geboren sein (Stichtag 18. Jan). Theologie habe
ich in Kiel und Greifswald studiert, ganz besonderes begeistert haben
mich die Kirchengeschichte und die Praktische Theologie. Neben der
Theologie habe ich für fast alle Sportarten Interesse, ganz besonders
verfolge ich als Sympathisant die Aktivitäten des Fußball-Bundesligisten Hamburger SV. Aufgewachsen bin ich in Henstedt-Ulzburg.
Auf die nun beginnenden 28 Monate blicke ich voller Vorfreude. Mit Ihnen Gottesdienste zu feiern, ins Gespräch zu kommen und etwas von
Ihnen zu erfahren und auch zu lernen, wird mit Sicherheit klasse! Bis
dahin: Seien Sie gesegnet! Ihr neuer Vikar Frederik Beecken
5
aus den
Kitas
Arche-Noah aktiv
Im Januar führte die KKH
(Kaufmännische Krankenkasse) an zwei Tagen an der Kindertagesstätte „Arche Noah“
einen kindgerechten Motoriktest mit den Kindern durch.
Auf spielerische Weise wurden
die Kinder zu abwechslungsreichen und einfachen Bewegungsspielen motiviert, z.B. hüpften sie
wie ein Känguruh oder standen
auf einem Bein wie die Flamingos! Alle waren mit großer Begeisterung dabei.
Ganz nebenbei wurden die einzelnen Ergebnisse dokumentiert,
so dass die KKH zeitnah allen
Eltern eine telefonische Rückmeldung geben kann; so wird
versucht, präventiv möglichen
Haltungsschäden oder der Bewegungsarmut vorzubeugen!
Zum Abschluss bekam jedes Kind
eine Urkunde und ein Malheft
überreicht. Für alle Beteiligten
waren es zwei tolle Tage, die allen
viel Spaß bereitet haben.
Andrea Bijman
Fröbel-Kita
in Bewegung
Wir begrüßen das neue Jahr traditionell mit unserer „Bewegten
Zeit“.
Unsere Konzeption beinhaltet
Lernen, Erfahren und Bildung in
Spielprojekten in festen Gruppenstrukturen. Jedoch jedes Jahr
im Januar öffnen wir für 4 Wochen unsere Gruppentüren und
praktizieren ein offenes Konzept
im Kleinen.
Im Angebot ist eine Bewegungslandschaft in unserer großzügigen Halle, die täglich neu aufgebaut wird und damit ständig
wechselnde Anreize für Bewegung, Koordination und Balance
bietet. Außerdem steht unseren
Vorschulkindern eine Lernwerkstatt mit Spielen und Aufgaben in
den Bereichen Konzentration und
Zuordnung, Zahlen und Zeichen,
Auge-Hand-Koordination und Experimenten zur Verfügung. Unsere 4 Elementargruppen bieten
täglich neu kreative und gestalterische Angebote, aber auch senso-motorische und rhythmische
Übungen an. Die Erfahrungen der
Kinder aus diesen 4 Wochen sind
an Wert nicht zu unterschätzen.
Anuschka Wafrocek-Paulsen
6
aus den
Kindertagesstätten
45. Jubiläum in der
Kita Arche Noah
Was bedeutet Gott für
mich? - Dienstbesprechung mal anders…
In unserer Dienstbesprechung
werden stets wichtige Inhalte besprochen. Doch diesmal war alles
ein wenig anders: kein Kalender,
kein Flipchart, auch unsere KitaLeitung, Frau Doubek, war erwartungsvoll gespannt. Regie hatte
Britta Parakenings, die durch ihre
Fortbildung „Theologisch-Religionspädagogische
Grundqualifizierung“ eine Hausaufgabe mitgebracht hatte: „Was bedeutet
Gott für mich?“
Es sollte nicht diskutiert werden,
nein, es sollte gemalt werden! Oh
wie schrecklich… dachten einige.
Jeder begann zu malen, was er
empfand. Danach bekam jedes
Kunstwerk einen Namen und den
passenden Bibelspruch. Im Anschluss stellten alle ihr Werk vor.
Wir waren mit unserer Arbeit zufrieden und stellten fest, dass wir
im Team den gleichen christl. Ansatz haben und uns für rel.päd.
Arbeit manchmal mehr Zeit wünschen. Toll! So eine Dienstbesprechung wollen wir gern noch einmal
durchführen. Mittlerweile habe ich
meine Fortbildung erfolgreich abgeschlossen. Als Abschlussarbeit
schaute ich mir mit meiner Kitagruppe das christl. Menschenbild
an und ermittelte dazu unsere
Werte in der Gruppe. Die Fortbildung kann ich jedem empfehlen
und ans Herz legen.
Gesa Ramm & Britta Parakenings
Anlässlich des 45. Jubiläums
der Kita, fand am 03.11.14 ein
Tag der offenen Tür statt. Aktuell wird die Kita von knapp einem
Dutzend Nationen besucht. Aus
dieser Vielfalt wurde ein Konzept
der Willkommenskultur entwickelt. Das bedeutet, dass auch die
Wünsche von Eltern aus anderen
Kulturkreisen berücksichtigt werden. Es wurden viele verschiedene "Mitmach – Spiele,- Tänze -
oder Bastelarbeiten" angeboten.
Die Mitarbeiterinnen bedankten
sich bei Kerstin Denker (kommissarische Leiterin) sowie bei Heike
Schäfke, ihre Stellvertreterin, für
ihren Einsatz. Außerdem konnten
an diesem Tag zwei Mitarbeiter
innen ihr Dienstjubiläum feiern.
Hiltraut Engelmann ist schon 35
Jahre bei der Kirche angestellt
und Monika Weckbrodt arbeitet
bereits 25 Jahre in der Kita Arche
Noah.
Bettina Boysen-Blödorn
7
Gemeindeleben
Rückblick auf FriedenslichtGottesdienst in Alveslohe
Am 4. Advent fand in der Alvesloher
Christuskirche ein Friedenslicht-Gottesdienst mit musikalischer Begleitung
statt. Es kamen ca. 130 Besucher. Anschließend sorgten Mitglieder des Sozialverbandes und des Seniorenclubs für das leibliche
Wo h l .
Es wurden Grillwürstchen, selbstgebackenes Brot
mit hausgemachtem Schmalz sowie Apfeltaschen und Waffeln, Punsch
und Kakao in den gemütlich geschmückten Kirchengemeinderäumen
angeboten. Bei ausgesprochen guter Stimmung waren sich alle Beteiligten einig: Am 20.12.2015 laden wir wieder zu einem besonderen
Gottesdienst mit einem anschließenden gemütlichen Beisammensein
ein. Als erfreuliches Ergebnis dieses schönen Friedenslichtgottesdienstes konnte Frau Pastorin Pottmann ein ansehnlicher Spendenbeitrag
aller Anwesenden übergeben werden. Gudrun Kroll, 1.Vors.SOVD/OV
Alveslohe
Große Weihnachtsfeier der Kita Arche Noah
Am 17.12.14 trafen sich alle Kinder, Eltern, Verwandte und Freunde
der Einrichtung in der Michaeliskirche, um dort gemeinsam mit Pastor Dr. Fuß einen Weihnachtsgottesdienst zu feiern. Zuerst erstellten
die Pinguine einen menschlichen Adventskranz und tanzten dann um
einen Weihnachtsbaum. Die Elefanten putzten die Sterne und sangen
Weihnachten herbei. Die Bären hörten schon den Weihnachtsmann,
freuten sich auf die frohe Zeit und bedankten sich mit einem Gedicht.
Die
Zebras
brachten Weihnachten an
die Presse. Sie waren
"die sieben Sternenreporter". Die Füchse
und Löwen führten die
Weihnachtsgeschichte
auf. Anschließend trafen sich alle zum gemütlichen Beisammensein im Michaelishaus.
Bettina Boysen-Blödorn
8
aus dem
Gemeindeleben
„Mit den Inseln beten“ – Weltgebetstag 2015 von den Bahamas
am Freitag, den 6. März 2015 ab 19.00 Uhr
in der Christuskirche Alveslohe
und in der Michaeliskirche Kaltenkirchen
Am Freitag, den 6. März 2015 findet wieder der ökumenische Weltgebetstag der Frauen statt.
Die Weltgebetstagsteams aus Alveslohe bzw. aus Kaltenkirchen
laden jeweils ab 19.00 Uhr zu einem ökumenischen Gottesdienst in
die Christuskirche Alveslohe bzw. in die Michaeliskirche Kaltenkirchen
und zum anschließenden Beisammensein im jeweils angrenzenden Gemeindehaus ein!
Das Thema des diesjährigen Weltgebetstages entführt
uns in eine ganz fremde Welt. Es soll um die „Bahamas“
gehen. Unter dem Motto „Begreift ihr meine Liebe?“
haben Frauen von den Bahamas die Liturgie für den
diesjährigen Weltgebetstag der Frauen gestaltet. Wir
wollen im Gottesdienst mit den Worten der Frauen der
Bahamas beten und singen und erfahren ganz nebenbei sicherlich viel Spannendes über das Leben auf den
Bahamas, über die Traditionen, Sorgen und Hoffnungen
der Menschen dort.
Darüber hinaus erwartet die Besucherinnen und Besucher
ein von den Frauen des Alvesloher Weltgebetstagsteams selbst
zubereitetes Abendessen mit Köstlichkeiten der Bahamas! Dazu laden
wir Sie ganz herzlich ein!!
Besucherinnen und Besucher der Kaltenkirchener Weltgebetstagsveranstaltung werden gebeten, selbstgemachte Speisen für das anschließende Buffet mitzubringen.
Vorankündigung Gemeindefest für den 5. Juli
Miteinander feiern - ausprobieren - genießen
Am Sonntag, 5. Juli feiern wir wieder rund um Michaeliskirche und
Michaelishaus unser Gemeindefest.
Die Vorbereitung beginnt mit einem ersten Planungstreffen am
Donnerstag, 19. März um 19 Uhr im Michaelishaus.
Herzliche Einladung zum Mitplanen! Bei Rückfragen melden Sie sich
bitte bei Pastorin Martina Dittkrist unter 1499.
9
Gemeindeleben
Sonntag, 3. Mai - 11.00 Uhr
mit Pastorin Dittkrist:
Kym Baldamus, Dustin Brackmann, Jessica Ganschow, Julia
Geist, Nicole Geist, Celine Hubert, Zoé Jahnke, Max Pfennigschmidt, Antonia Rimkus, Emily
Schumacher, Hannah Smykalla,
Helena Vagt, Victor Vagt, Dominik Walther
Konfirmationen in
der Michaeliskirche
Samstag, 25. April – 11.00 Uhr
mit Pastorin Pottmann:
Anna Biethahn, Paula Domm,
Paula Harders, Sarah Kaiser,
Annalena Charlotte Keitel, Max
Leimbaum, Sophie Leimbaum,
Franzisca Loos, Niklas–Maurice
Thies, Lara Wohlers
Sonntag, 26. April - 11.00 Uhr
mit Pastorin Dittkrist:
Simon Ahlquist, Lea Barth, Laura Dodel, Benjamin Herbst, Lotta
Hoch, Ove Klasen, Brain Krampitz,
Matz Lange, Lisa Tetens, Lena Ullmann, Steven Michaelis
Samstag, 2. Mai - 11.00 Uhr
mit Pastorin Dittkrist:
Melvin Borrmann, Zoé Borrmann,
Malin Engel, Jonas Frobös, Julia
Hahn, Kai Harms, Dominik Herbst,
Robin Kähler, Elisabeth Klimper,
Leonie Köpke, Kevin Kruse, Nele
Schultze, Michael Tschernyschew,
Max Weimann, Christelle Zokli,
Melissa Zokli
Samstag, 9. Mai - 11.00 Uhr
mit Pastor Dr. Fuß:
Johanna Baues, Thalea Blaim,
Chris Bernau, Konstantin Braas,
Lucy Daedler, Kevin Domann, Nicolas Dose, Niklas Goertz, Kimmy Härchen, Malcolm Haupt,
Bent Kruse, Philomena Ott, Paula
Prokassin, Nadine Rahn, Viktoria
Reger, Tom Schröder, Laura Siefke
Sonntag, 10. Mai - 11.00 Uhr
mit Pastor Dr. Fuß:
Calvin Asmus, Valentin Bartsch,
Jacqueline Bruhns, Nils Dörling,
Janina Köll, Natalie Köll, Christoph Kubert, Anneke Lemken,
Michel Meißner, Lars Pieruszka,
Lilly Schwedas, Leon Steinbrecher, Lennard Stern, Albine Strukow, Jakob Weber
Konfirmation Christuskirche Alveslohe
Sonntag, 10. Mai – 10.00 Uhr
mit Pastorin Pottmann:
Tobias Elvert, Nele Marie Klipp,
Carina Möller, Angelina Mohr,
Alina Rhau, Jan-Luca Schmidt,
Christian Michael Wünsch
10
aus dem
Gemeindeleben
„Mission und Ökumene –
eine Aufgabe unserer Kirche“
Vortrag von Dr. Klaus Schäfer, Direktor des Zentrums für Mission und
Ökumene, am 24. April 2015 um 19.00 Uhr im Michaelishaus
Seit den Anfängen der Christenheit gehören die Themen Mission
und Ökumene ganz selbstverständlich zum christlichen Glauben. Wir sind nicht nur Kirche
nach innen, sondern immer auch
dazu gerufen, Kirche nach außen
zu sein.
Auch in unserer Kirchengemeinde denken wir derzeit noch einmal
neu darüber nach, wie wir unserer Aufgabe in der Welt gerecht
werden können.
So freuen wir uns sehr, dass
am Freitag, den 24. April der Direktor des Zentrums für Mission
und Ökumene der Nordkirche, Dr.
Klaus Schäfer, bei uns zu Gast
sein wird, um einen Vortrag zum
Thema zu halten. Dazu laden wir
alle Interessierten ganz herzlich
ins Michaelishaus ein! Die Veranstaltung beginnt um 19.00 Uhr.
Sicherlich gibt es im Anschluss
die Möglichkeit zum Austausch.
Wir freuen uns als Kirchengemeinderat, wenn sich engagierte
Gemeindeglieder mit uns gemeinsam für die Partnerschaftsarbeit
stark machen. Sprechen Sie
uns gern an!
Stadtlauf 2015: Wir laufen mit!
Einen langen Atem und eine tüchtige Ausdauer zu haben, steht
Christinnen und Christen gut zu
Gesicht. Und daran zu arbeiten
gelingt gemeinsam am besten!
Zum ersten Mal möchten wir in
diesem Jahr aus unserer Kirchengemeinde ein eigenes Team für
den Kaltenkirchener Stadtlauf am
1. Mai (5-Kilometer-Lauf) stellen.
Neben den hauptamtlichen Mitarbeitenden haben alle Mitglieder
unserer Gemeinde die Möglichkeit, sich der Läufergruppe anzuschließen. Das Alter spielt keine
Rolle. Je mehr dabei sind, umso
schöner wird es!
Alle, die Lust haben mitzuma-
chen, melden sich bitte zunächst
bis zum 28.
Februar bei
Pastor Fuß
(9090448;
E - M a i l :
t.fuss@kirchekaltenkirchen.
de). Dann ist es bei
der persönlichen Anmeldung zum Stadtlauf wichtig,
das Team „Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Kaltenkirchen“ mit zu nennen. Gemeinsame Trainingszeiten werden wir
miteinander verabreden.
11
Gottesdienste
A: Gottesdienst mit Abendmahl / T: Gottesdienst mit Taufe /
F: Familiengottesdienst
Februar
&
März
Michaeliskirche
Christophorushaus
Christuskirche
15.02.2015
Estomihi
11.00 Uhr (A)
P. Dittkrist
9.30 Uhr (A)
P. Dittkrist
9.30 Uhr (A)
P. Pottmann
22.02.2015
1.So. der
Passionszeit
11.00 Uhr
P. Tretow und
Propst Riecke
mit Kirchcafé
9.30 Uhr
GD mit KonfirmandenTaufen
P. Dr. Fuß
9.30 Uhr
P. Pottmann
01.03.2015
2.So der
Passionszeit
11.00 Uhr
GD mit Konfirmanden
P. Dittkrist
18.00 Uhr
Anderer GD
P. Dittkrist mit
Team
9.30 Uhr
Besonderer GD
mit Konfirmanden P.Pottmann
Fr. 06.03.2015
Weltgebetstag
19.00 Uhr
Weltgebetstag
GD-Team
08.03.2015
3.So der
Passionszeit
11.00 Uhr (T)
P. Dr. Fuß
9.30 Uhr
9.30 Uhr
GD mit Konfir- P. Dr. Fuß
manden-Taufen
P. Dittkrist
15.03.2015
4.So der
Passionszeit
11.00 Uhr
P. Pottmann
9.30 Uhr (A+F) 9.30 Uhr (A)
P. Dr. Fuß
P. Pottmann
22.03.2015
5.So der
Passionszeit
11.00 Uhr (A)
P. Grosstück
9.30 Uhr
P. Grosstück
29.03.2015
Palmsonntag
6.So der
Passionszeit
11.00 Uhr
BegrüßungsGD
Pastorin Grosstück anschl.
Gemeindeversammlung
Kaltenkirchen
Kirchenstr.
Kaltenkirchen
Brookweg 1
Alveslohe
Bahnhofstr.
19.00 Uhr
Weltgebetstag
GD-Team
9.30 Uhr
P. Dr. Fuß
9.30 Uhr
Besonderer GD
P. Pottmann
12
Gottesdienste
A: Gottesdienst mit Abendmahl / T: Gottesdienst mit Taufe /
F: Familiengottesdienst
April
&
Mai
Michaeliskirche
Kaltenkirchen
Kirchenstr.
Do 02.04.2015
Gründonnerst.
Christophorushaus
Kaltenkirchen
Brookweg 1
Christuskirche
Alveslohe
Bahnhofstr.
18.00 Uhr (A)
P. Dittkrist
Fr 03.04.2015
Karfreitag
11.00 Uhr
P. Pottmann
9.30 Uhr
P. Dr. Fuß
9.30 Uhr
P. Pottmann
Sa 04.04.2015
Osternacht
23.00 Uhr
P. Dittkrist
05.04.2015
Ostersonntag
11.00 Uhr (A)
P. Dr. Fuß
mit Kirchcafé
9.30 Uhr (A)
P. Dr. Fuß
9.30 Uhr (A)
P. Pottmann
Mo 06.04.2015
Ostermontag
11.00 Uhr (T)
P. Grosstück
12.04.2015
1. So. nach
Ostern
11.00 Uhr (A)
P. Dittkrist
9.30 Uhr
P. Dittkrist
9.30 Uhr
P. Dr. Fuß
19.04.2015
2. So. nach
Ostern
11.00 Uhr
P. Grosstück
9.30 Uhr (A)
P. Grosstück
9.30 Uhr (A)
P. Pottmann
Sa 25.04.2015
11.00 Uhr (A)
Konfirmation
P. Pottmann
26.04.2015
3. So. nach
Ostern
11.00 Uhr (A)
Konfirmation
P. Dittkrist
Sa 02.05.2015
11.00 Uhr (A)
Konfirmation
P. Dittkrist
9.30 Uhr
Vikar Ritthalers
Verabschiedung
mit Kirchcafé
13
Gottesdienste und Taufen
A: Gottesdienst mit Abendmahl / T: Gottesdienst mit Taufe /
F: Familiengottesdienst
Michaeliskirche
Christophorushaus
Christuskirche
03.05.2015
4.So nach
Ostern
11.00 Uhr (A)
Konfirmation
P. Dittkrist
9.30 Uhr (A)
P. Grosstück
9.30 Uhr (A)
Besonderer GD
P. Pottmann
Sa 09.05.
11.00 Uhr (A)
Konfirmation
P. Dr. Fuß
10.05.2015
5.So nach
Ostern
11.00 Uhr (A)
Konfirmation
P. Dr. Fuß
9.30 Uhr
P. Grosstück
10.00 Uhr
Konfirmation
P. Pottmann
Do 14.05.2015
Himmelfahrt
11.00 Uhr (T)
OpenAir-GD
P. Dittkrist
17.05.2015
11.00 Uhr
P. Pottmann
9.30 Uhr (F)
P. Dittkrist
9.30 Uhr
P. Pottmann
Mai
Kaltenkirchen
Kirchenstr.
Kaltenkirchen
Brookweg 1
Alveslohe
Bahnhofstr.
Mögliche Termine für Taufgottesdienste:
Michaeliskirche
15.02. um 12.15 Uhr mit P. Dittkrist
08.03. um 11.00 Uhr mit P. Dr. Fuß
15.03. um 12.15 Uhr mit P. Pottmann
06.04. um 11.00 Uhr mit P. Grosstück
12.04. um 12.15 Uhr mit P. Dittkrist
14.05. um 12.15 Uhr mit P. Dittkrist
Christuskirche Alveslohe
Taufen erfolgen nach Absprache
mit Pastorin Pottmann
Christophorushaus
Taufen erfolgen nach Absprache mit
Pastorin Dittkrist o. mit Pastor Dr. Fuß.
14
Gottesdienste und...
KIRCHEN-ÖFFNUNGS-SAISON
Vom 4. Mai bis zum 30. Sept. ist die Michaeliskirche
durch das Engagement von Ehrenamtlichen wieder
von Mo-Fr von 16-18 Uhr für Besucher geöffnet.
Der Andere Gottesdienst
„AUFSTEHEN - ENTGEGENSTEHEN - BEISTEHEN“
findet am 1. März um 18 Uhr im Christophorushaus
statt.
Dieser Gottesdienst ist anders, da er sich von
traditionellen Formen und klassischen Gesängen löst. Stattdessen lässt sich der ANDERE
GOTTESDIENST von neueren geistlichen
Liedern und aktuellen Fragen leiten und
nimmt kreative, meditative und mit-machElemente mit auf.
Ein Planungsteam bereitet diesen Gottesdienst zusammen mit Pastorin Martina Dittkrist vor und lädt Sie und Euch herzlich ein,
diesen ANDEREN GOTTESDIENST mit zu feiern. Herzliche Einladung!
PASSIONSANDACHTEN IN DER KARWOCHE
Auch in diesem Jahr nehmen die Passionsandachten in der Karwoche Bilder, Texte und Lieder
des Ökumenischen Kreuzweges der Jugend auf.
Diesmal zum Thema:
IM FOKUS: DAS KREUZ
Jeweils morgens und abends um halb 7 Uhr von
Mo- Do findet ein kurzer geistlicher Impuls (max.
30 Min) in der Michaeliskirche statt:
30.März, 31.März und 1.April um 6.30 und um
18.30 Uhr & Do, 2.4. nur morgens um 6.30 Uhr.
Es ist auch möglich, nur an einzelnen Terminen
teilzunehmen. Ich freue mich auf Sie! Pastorin Martina Dittkrist
15
Für Kinder
KINDERGOTTESDIENST in der MICHAELISKIRCHE
Der Kindergottesdienst in der Michaeliskirche wird von Pastor Dr.
Tilman Fuß und einem Team von ehrenamtlichen MitarbeiterInnen vorbereitet. Er findet jeweils am letzten Sa des Monats von 10.30 bis 12
Uhr statt. Die nächsten Termine: Sa, 28. Febr., 28. März, 25. April,
30. Mai Das Kindergottesdienstteam freut sich, wenn noch Jugendliche
und Erwachsene zur Verstärkung dazu kommen. Wer Interesse hat,
wendet sich bitte an Pastor Dr. Tilman Fuß.
KINDERKIRCHE in ALVESLOHE
Wir laden alle Kinder ein, einmal im Monat
mit uns Kinderkirche zu feiern! Wir treffen
uns samstags von 11-13 Uhr im Gemeindehaus an der Bahnhofstr. und werden dort
miteinander spielen, singen, beten, basteln,
essen und von Gott und der Welt erzählen.
Hast Du Lust, dabei zu sein? Wir freuen uns
auf Dich!
Die nächsten Termine für die Kinderkirche
sind am: Sa, 7. März (da feiern wir miteinander den Weltgebetstag der Kinder) und
am Sa, 9.Mai
Pastorin Simone Pottmann & Philipp Hellwig
FAMILIENGOTTESDIENSTE im CHRISTOPHORUSHAUS
Die im vergangenen Jahr begonnene Reihe der Familiengottesdienste
für Jung und Alt im Christophorushaus wird fortgesetzt. Die nächsten
Termine sind der 15. März und der 17. Mai, jeweils um 9.30 Uhr. Die
Familiengottesdienste leben von einer aufgelockerten und abwechslungsreichen Form, von anschaulichen und spannenden biblischen Geschichten, fröhlichen Liedern und ganz besonders von den Kindern, die
mit ihren Familien und Freunden zahlreich und lebhaft dabei sind.
Eine herzliche Einladung hierzu von Pastorin Dittkrist und Pastor Fuß
ELTERN-KIND-GRUPPE im CHRISTOPHORUSHAUS
Di 10.30—12 Uhr. Ansprechpartnerin: Birte Petersen Tel.8069976
16
und Jugendliche
KINDERBIBELWOCHE 2015: WER HILFT MIT?
Das Thema und der Termin für die diesjährige Kinderbibelwoche stehen schon einmal fest: Vom 17. bis zum 20. Sept geht es um die Geschichte von König David, aus dessen Familie später Jesus stammte.
Bis die Kinderbibelwoche losgeht, ist aber noch vieles vorzubereiten:
Lieder, Theaterszenen, Kulissen, Bastelideen für die Gruppen, Spiele,
Essen und Trinken, Werbung und manches mehr. Für die Vorbereitung
werden daher wieder Jugendliche und Erwachsene gesucht, die Freude
an der Arbeit mit Kindern haben und gern Ideen entwickeln und ausprobieren.
Das erste Vorbereitungstreffen findet am Freitag, dem 27. Febr, um
19 Uhr im Christophorushaus statt. Wer mitmachen möchte und
wer Fragen dazu hat, melde sich bitte telefonisch bei Pastor Fuß
(04191/9090448). Ich freue mich auf eine kreative Zusammenarbeit
mit Euch und Ihnen! Pastor Tilman Fuß
PFADFINDERGRUPPEN für KINDER & JUGENDLICHE
Do 16-18 Uhr + Fr 15-17 Uhr
Kinder und Jugendliche von 7 ½ bis 16 Jahren sind sehr herzlich ins Michaelishaus eingeladen. Von dort aus geht es mit
dem Fahrrad in den Oersdorfer Pfadi-Wald. Bei den Treffen
könnt ihr Pfadfindertechnik, Natur und eine besondere Gemeinschaft erleben.
Kontakt: Jugenddiakon Ulf Fiebrandt 0172 - 1692989
KIRCHENMUSIK für KINDER & JUGENDLICHE
Kantor Daniel Zimmermann übernimmt die Vakanzvertretung
und lädt ein zur wöchentlichen Probe ins Michaelishaus:
Kinderchor: Do, 16.00 - 16.45 Uhr für Kinder ab 6 Jahren
Jugendchor: Do, 17.00 - 17.45 Uhr für Jugendliche ab 12 J.
JUGENDGOTTESDIENST
in der MICHAELISKIRCHE
So, um 18 Uhr in der Michaeliskirche
15. Febr.: Traumdeuter / 8. März: fette
„Ähren-Kühe“ / 22. März: silberne Familienzusammenführung. Im Anschluss ein
kleiner Snack oder ein Spiel gefällig!? ;-)
Diakon Ulf „Fiebi“ Fiebrandt, 01721692989, ufiebrandt@yahoo.com
17
KONFIRMANDENANMELDUNG
des neuen Jahrgangs
Do, 28. Mai um 18 Uhr
im Christophorushaus. Für
Jugendliche, die im Mai 2016
14 Jahre und älter sind.
Für Die Mittendrin
KIRCHENMUSIK für ERWACHSENE
mit Kantor Daniel Zimmermann.
Kontakt übers Kirchenbüro: 93750
Michaeliskantorei
Mi. 19.30—21.30 Uhr, wöchentlich
trifft sich der gemischte Chor im Michaelishaus, Kirchenstr. 7
Collegium Musicum
Di. 20.00-21.30 Uhr, 14tägig,
trifft sich das Streichorchester im Michaelishaus, Kirchenstr. 7
FRÜHSTÜCKSGRUPPEN für ERWACHSENE
im MICHAELISHAUS
Ökumenisches Frauenfrühstück
monatlich 2. & 4. Mi. 9-11 Uhr,
Michaelishaus, Kirchenstraße 7
Irmgard Fuhlendorf 5930 & Monika Prell 6130
Männerfrühstück
monatlich 1.Sa. 9.30-11.30 Uhr,
Michaelishaus, Kirchenstraße 7
Uwe Kühn 04557 - 478
MITTAGSTISCH
mittwochs von 12.00-13.30 Uhr im Christophorushaus
Der Mittagstisch ist nach einer krankheitsbedingten Pause
am Mi 4. Febr 2015 wieder gestartet. Das beliebte Angebot eines gemeinsamen Essens für Alleinstehende und
Menschen mit geringem Einkommen wird nun wieder wie
gewohnt an jedem Mittwoch von 12.00-13.30 Uhr im Christophorushaus stattfinden. Weitere Ehrenamtliche zur Verstärkung des Teams
sind sehr willkommen. Bei Fragen wenden Sie sich an Renate Amthor
6292 oder an Pastorin Martina Dittkrist 1499
Bibelkreis
Jeden Freitag, 19.30-21 Uhr, Michaelishaus, Kirchenstr. 7
Im wöchentlichen Treffen werden die Predigttexte des folgenden
Sonntags gemeinsam bedacht. Kontakt: Naomi Mattig 04191-2400
18
Für Die Mittendrin
Ökumenischer Gesprächskreis
Mittwoch 18.3. in der Kath. Kirche, 27.5. im Michaelishaus
jeweils 19.30 Uhr
Alle zwei Monate treffen sich katholische und evangelische Christen,
um sich über das Miteinander ihrer Kirchen und über aktuelle Themen
der Ökumene auszutauschen. Neu hinzukommende Interessierte sind
herzlich willkommen!
Pastor Dr. Fuß 9090448
Biblisch-theologischer Gesprächskreis
4. Do. im Monat 19.30—21 Uhr, am 26. Febr., 26. März, 23. April und
28. Mai im Christophorushaus, Brookweg 1
DIE EWIGKEIT IM AUGENBLICK - eine meditative Reise
Im gemeinsamen Gespräch zu einer eigenen Spiritualität finden, die
offen ist für das Leben und die Welt um uns her und die dennoch Raum
lässt für den Kontakt zu Gott, das ist das Thema für die kommenden
Treffen. Herzliche Einladung zum Biblisch-theologischen Gesprächskreis. Pastorin Martina Dittkrist, 1499.
7 WOCHEN OHNE – Fastengruppe in Alveslohe
Haben auch Sie sich vorgenommen, die Fastenzeit in diesem Jahr einmal ganz bewusst zu erleben? Oder gehört dies
für Sie schon seit Jahren zur guten Gewohnheit? Dann haben Sie vielleicht Interesse am regelmäßigen
Austausch in unserer Fastengruppe.
Wir treffen uns während der Passionszeit mittwochs von
19.30 - 20.30 Uhr im Gemeindehaus in Alveslohe (Bahnhofstr. 12). Für eine Stunde nehmen wir uns Zeit zum Gedanken- und
Erfahrungsaustausch, zum gemeinsamen Singen, Beten und auch zur
Stille.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Alle Abende sind in sich abgeschlossen und können auch einzeln besucht werden.
18. Februar – 25. Februar – 4. März – 18. März – 25. März – 1. April
Ich freue mich auf unsere gemeinsame Zeit! Pastorin Simone Pottmann
19
Seniorinnen
Seniorentreffs
laden ein zu Gesprächen bei
Kaffee & Tee, Andacht & thematischem Impuls.
Seniorenkreis im
Michaelishaus
monatlich 1. + 3. Mittwoch
um 15.00 - 17.00 Uhr
Pastorin Grosstück
Seniorentreff im
Gemeindehaus in Alveslohe
alle 14 Tage dienstags
um 15.00 - 17.00 Uhr
24. Febr. (an diesem Nachmittag
besucht uns Herr Büll), 10.+24.
März, 14.+28. April, 12. Mai
Fr. Hachmann 04193-9804990 &
Pastorin Pottmann04193-807581
Seniorentreff
im Christophorushaus
monatlich 2. + 4. Mittwoch
um 14.30 - 15.30 Uhr
11.+25. Febr., 11.+25. März,
8.+22. April, 13. Mai
Fr. Steinleger, Fr. Thielmann &
Pastorin Dittkrist 1499
Gottesdienste
in Seniorenheimen
Pflegeheim Uhlenhorst
Schützenstr. 52
monatlich 2.+4. Mittwoch 10 Uhr
mit Pastorin Grosstück
Pflegediakonie,
Hamburger Str. 58-60
monatlich 1. Donnerstag 10 Uhr
5. März, 2. April, 7. Mai,
mit Pastorin Dittkrist
DRK-Pflegeheim,
Am Ehrenhain 2
sonntags um 10.00 Uhr
8.+29. März, Karfreitag 3.4.,
26. April, 17. Mai
mit Diakon i.R. Hecker
DRK-Seniorenzentrum,
Krauser Baum 1
sonntags um 10.00 Uhr
1.+15. März, Ostersonntag 5.4.,
19. April, 3. Mai
mit Diakon i.R. Hecker
20
und
Senioren
Seniorengruppen
mit handicap
Ambulante Betreuungsgruppe
für Menschen mit Demenz oder
eingeschränkter Alltagskompetenz
Di+Do um 10-14 Uhr und
Sa um 9-13 Uhr
Pflege-Diakonie Kaltenkirchen,
Hamburger Str. 58-60, 935990
Tanzcafé
Frühstücks-Treffen
Arbeitskreis Demenz
mit behinderten und nichtbehinderten Senioren
monatlich 1. + 3. Mittwoch im
Michaelishaus, Kirchenstraße 7
um 10.00 - 12.00 Uhr.
Alle behinderten und nicht behinderten Senioren sind herzlich
eingeladen, dazu zu kommen.
Frau Sack, 8040660.
lädt ein zum Tanzcafé
Freitag, den 26. Febr. und 29.
Mai um 15-17 Uhr im Christophorushaus, Brookweg 1
Christa Bielenberg, 3751
K
Die
irchenpost
der Ev.-luth. Kirchengemeinde
Kaltenkirchen erscheint viermal
jährlich. Fotos: / F. Beecken
S. 5 / M.Dittkrist S.14, 20 /
U.Fiebrandt S.3,23,24 / Kita
Arche S.6-8 / Kita Fröbel S.6 / S.Pottmann S.8 / H.Winger S.
23,24.
V.i.S.d.P.: Martina Dittkrist, Kieler Str.7, 24568 Kaltenkirchen
Druck: Druckerei Renk GmbH & Co.KG, Boschstrasse 2, 24568 Kaltenkirchen. Auflage 12.500
Abgabe v. Artikeln & Ankündigungen: ans Kirchenbüro Kieler Str.7
bzw. mail@kirche-kaltenkirchen.de oder an m.dittkrist@kirchekaltenkirchen.de.
Redaktionsschluss: Freitag, 17.April 2015
Nächste Ausgabe der Kirchenpost: 13. Mai - 2. Sept 2015
21
Ihr Kontakt zur Ev.-Luth. Kirchengemeinde Kaltenkirchen
Kirchenbüro: Kieler Str. 7 24568 Kaltenkirchen
Tel. 04191-93750 / Fax: 937512
Öffnungszeiten: Mo+Di+Do: 9.00-12.30 Uhr / Di: 14-17 Uhr + Fr: 10-12.30 Uhr,
mittwochs geschlossen
mail@kirche-kaltenkirchen.de
Konto: Kirchenkreis Altholstein
www.kirche-kaltenkirchen.de
IBAN: DE 16 23051030 0000101265 BIC: NOLADE21SHO
________________________________________________________________
__________________________________________________________________
Pastorin Martina Dittkrist, Südbezirk
m.dittkrist@kirche-kaltenkirchen.de
Brookweg 1, 04191-1499
Pastor z.A. Dr. Tilman Fuß, Nordbezirk
t.fuss@kirche-kaltenkirchen.de
Brookweg 3b, 04191-9090448
Pastorin z.A. Jannike Grosstück, Ost
Kontakt übers Kirchenbüro: 93750
Pastorin Simone Pottmann,Westbezirk
s.pottmann@kirche-kaltenkirchen.de
25486 Alveslohe, Bahnhofstr. 12,
04193-807581
Vikar Stephan Ritthaler, 040-84205333
Vikar Frederik Beecken,
__________________________________________________________________
Jugend-Diakon Ulf Fiebrandt,
u.fiebrandt@kirche-kaltenkirchen.de
04191-801567 od. 0172-1692989
__________________________________________________________________
Organist Daniel Zimmermann,
Kontakt übers Kirchenbüro: 93750
Organistin Dorothea Renken (Alvesl.)
04193-4257
__________________________________________________________________
Kita Arche Noah, Brookweg 1
Kerstin Denker 04191-1830
kita-arche-noah-kaki@web.de
Kita Fröbelweg, Fröbelweg 3
Corinette Doubek, 04191-3373
kita-froebelweg@versanet.de
__________________________________________________________________
Pflege-Diakonie:
Hamburger Str. 58-60
Birgit Gallahn, 04191-935990
__________________________________________________________________
Küster Jens Gabriel, 0157-71855937
j.gabriel@kirche-kaltenkirchen.de
Christophorush.: Dorit Tubenthal 60589
Alvesl.: Kerstin Behrens 04193-8780778
__________________________________________________________________
Kids & Teens:
Spielgruppe Christophorushaus:
Birte Petersen, 8069976
Kinderkirche Michaeliskirche: Pastor Fuß
9090448 / Tanja Biethahn, 770708
Pfadfinder „Grünspechte“: Diakon Ulf Fiebrandt 801567 od. 0172-1692989
__________________________________________________________________
Gruppen für „die Mittendrin“:
Ök. Frauenfrühstück: Monika Prell, 6130
Irmgard Fuhlendorf, 5930
Männerfrühstück: Uwe Kühn, 04557-478
Offene Kirche: Helmut Fauck, 3171
Kirchenmusik-Förderverein: Pastor.i.R.
Lothar Le Jeune, 4117
__________________________________________________________________
Diakonie und Seelsorge:
Mittagstisch: Renate Amthor, 6292 /
M. Dittkrist, 1499
Hospizgruppe: Christiane Fauck,
0176-31787762 und 04321-2034248
Freie Selbsthilfegruppe f. Alkoholkranke+
Angehörige: Sabine & Hugo 958732
__________________________________________________________________
Seniorengruppen:
Seniorenkreis Michaelishaus: Bezirk Ost
Seniorentreff Christophorushaus:
Veronika Thielmann, 60022 / Inge
Steinleger, 1535 / M. Dittkrist
Seniorentreff Alveslohe: Bärbel Hachmann,04193-9804990 /S. Pottmann
Seniorenfrühstückstreffen: Frau Sack,
8040660
__________________________________________________________________
22
Der Verabschiedungsgottesdienst war eine musikalische Gesamtkomposition von Kinderchor,
Kantorei, Orchester und
Kantor Thorsten Ahlrichs
23
Kantor Thorsten Ahlrichs
wurde mit musikalischen
Grüßen verabschiedet
24
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
74
Dateigröße
1 503 KB
Tags
1/--Seiten
melden