close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Kirchliche Mitteilungen - Katholische Kirche Seelsorgeeinheit Aalen

EinbettenHerunterladen
Kirchliche Mitteilungen
Nachrichten der katholischen Kirchengemeinden in der
Aalener Kern- und Weststadt
8. Februar 2015
92. Jahrgang
6
Samstag
7. Feb
St. Bonifatius
18.30 Vorabendmesse
Peter und Paul
18.30 Vorabendmesse
Predigt: Pastor Zimmerschitt
Ökumenischer Kanzeltausch!
Sonntag
8. Feb
St. Maria
09.00 Eucharistiefeier
Predigt: Pastor Harsanyi
Ostalbklinikum
09.15 Eucharistiefeier
St. Thomas
10.00 Eucharistiefeier
10.00 Kinderkirche St. Ulrich
St. Elisabeth
10.00 Eucharistiefeier
Salvator
Auszeit nehmen - Dampf ablassen
Kennt ihr den? Fragt ein Angestellter: „Chef,
mein Gehalt steht in keinem Verhältnis zu meinen Leistungen!“ Der Chef beißt auf die Zunge
und sagt: „Das stimmt, aber wir können Sie doch
nicht verhungern lassen“. Im Gelächter stoßen
wir unser Löwenbräupils gegeneinander.
Und den? Fragt der Stationsarzt die Schwesternschülerin: „Haben Sie dem Patienten auf
Zimmer 19 das Blut abgenommen?“ „Ja, aber
mehr als sechs Liter habe ich nicht aus ihm herausbekommen.“
Nach der zweiten Runde wird es leutseliger und
persönlicher. Was macht ihr am Wochenende?
„Muss arbeiten, wie fast jeden Samstag. Das
ist eine Ausnahme, die langsam zur Regel wird.
Wenn ich Nein sage, lässt mich der Chef die
kommende Woche nicht in Ruhe.“
Permanenter Zeitdruck und das Gefühl des
Getriebenseins sind die Taktgeber. Eine Arbeit
konzentriert und mit der nötigen Sorgfalt auszuführen, ist oft nicht mehr drin. „Können Sie
das nicht schneller erledigen?“. „Bis morgen
Foto: privat
möchte ich Ergebnisse!“ „Geht’s nicht genauer?“ „Arbeiten sie das nochmals nach!“ Warum
unsere Arbeitswelt so geworden ist, ahnen wir
mehr als dass wir Gründe dafür angeben können. Offenbar hat die Ökonomisierung des gesellschaftlichen Aufstiegs und dessen Fallhöhe
ihren Teil dazu beigetragen. Unsere weltmeisterliche Gabe, das Leben in getaktete Bahnen zu
pressen, tut ihr Übriges.
Die Männerrunde kommt in Fahrt. Niemand will
ein Leben im Hamsterrad. Das Ventil ist offen.
„Hinzu kommt“, meint einer, der bisher recht
still gewesen ist, „dass mehr Frauen zuhause die
Hosen anhaben.“ Lediglich zwei protestieren.
Der Abend wird lustig!
Gott sei Dank gibt es diese Auszeiten. Oasen für
Herz und Seele. Gemeint sind nicht die Zeiten in
der Reha oder im Fitnessstudio. Einst gab es den
kollektiven Freibrief in Gestalt der Zahltagfeiern
oder der Fasnacht. Das Brauchtum spricht immer noch viele Menschen an. Gleichzeitig wird
die Sehnsucht nach spirituellen Inseln größer.
W. Fimpel, Pastoralreferent
10.30 Eucharistiefeier
Predigt: Pfr. Richter
Kleine Kirche im Meditationsraum
Heilig-Kreuz
10.30 Eucharistiefeier ital. Gde
St. Michael
10.30 Eucharistiefeier kroat.-dt
St. Maria
11.15 Eucharistiefeier
Predigt: Pastor Harsanyi
Kinderkirche im Gemeindehaus
19.00 Eucharistiefeier
Ehe-Segnung im Rahmen
der "Marriage-Week"
Eine Auszeit bietet die
am Fr 6.2. 19.00 Uhr in St. Thomas!
Wir singen mit Iria Schärer, Walter
Belge, Axel Nagel und Günther Wick
Lieder aus aller Welt. Eintritt frei,
Spenden für das Indienprojekt von
Friedrich Hägele.
5. Sonntag im Jahreskreis (B)
1. Les.: Ijob 7, 1-4.6-7
2. Les.: 1Kor 9, 16-19.22-23
Ev.: Mk 1, 29-39
Std. Gebet: 1. Woche
8. Feb
Sonntag
St. Maria
14.00 Taufe von Markus Patrick
Boese, Max Leon Hammer, Oliver
Devid Kraft, Rico Elija Wulff
9. Feb
Montag
St. Maria
09.00 Eucharistiefeier
St. Bonifatius 15.00 Rosenkranz
Salvator 18.30 Rosenkranz
19.00 Eucharistiefeier
† Jürgen Fischer / Franz Bammert
10. Feb
Dienstag
08.30 Eucharistiefeier
St. Maria
16.00 Rosenkranz
St. Michael
18.30 Eucharistiefeier
St. Maria
Die Neujahrsempfänge
sind vorbei. Sie zeigen, dass
derzeit noch eine sehr große
Zahl Ehrenamtlicher in unseren fünf Gemeinden aktiv ist.
Der Blick in den Saal des Salvatorheims zeigt: Es sind in der
Mehrzahl „ältere Semester“,
die treue Dienste leisten, und
deshalb wird es wichtig sein,
in der kommenden Zeit darauf
zu achten, dass nicht nur die
Fotos: privat
Immobilien in reduzierter Zahl in
Schuss gehalten werden, sondern
auch genügend nachrückende
Gemeindemitglieder dann in ihren Räumen für ein lebendiges
Leben in Gruppen und Arbeitkreisen sorgen. Den Beton zu sanieren, ist das Eine, lebendige Bausteine zu gewinnen, der zweite
Schritt in eine zukunftsfähige
und lebendige Seelsorgeeinheit.
Das untere Foto zeigt die Ehrenamtlichen, die in den Pflegeeinrichtungen auf dem Gebiet der Salvatorgemeinde Wortgottesfeiern halten (v.li. Barbara Rau, Maja Schaal, Gerhard Hägele, Odilia Sproll,
Heinrich Erath, Guido Deißler, Tobias Obele, Joachim Werner und Schwester Piata. H.Erath
Scholastika
St. Bonifatius
11. Feb
Mittwoch
Kaleidoskop
Unsere Liebe Frau in Lourdes
06.30 Männer beten
16.00 Rk
Peter und Paul
18.30 Rosenkranz
19.00 Eucharistiefeier
Zum Nachlesen
In dieser einen und einzigen Kirche
Gottes sind schon von den ersten Zeiten an Spaltungen entstanden, die der
Apostel (Paulus) auf schwerste tadelt
und verurteilt; in den späteren Jahrhunderten aber sind ausgedehntere
Verfeindungen entstanden, und es
kam zur Trennung recht großer Gemeinschaften von der vollen Gemeinschaft der katholischen Kirche, oft
nicht ohne Schuld der Menschen auf
beiden Seiten. Den Menschen jedoch,
die jetzt in solchen Gemeinschaften
geboren sind und in ihnen den Glauben an Christus erlangen, darf die
Schuld der Trennung nicht zur Last
gelegt werden – die katholische Kirche betrachtet sie als Schwestern und
Brüder, in Verehrung und Liebe.
II. Vat. Konzil, 21.11. 1964
Klarstellung
Immer wieder höre ich von
falschen Vorstellungen, die im
Zusammenhang mit der sogenannten Zwei-Zentren-Lösung
geäußert werden. Etwa, dass
neben Salvator und St. Maria
St. Bonifatius in Zukunft keine
Rolle mehr spielen werde. Das
ist freilich ein Missverständnis
bezüglich der Tatsachen.
Kurz gesagt, die Kirchengemeinden St. Maria und Salvator
mussten in den letzten Jahren
aufgrund der Vielzahl ihrer Gebäude und sanierungsbedürftiger Kirchen eine vom Bischöflichen Bauamt in Rottenburg
gestellte Alternative entscheiden: Sollen in Zukunft „zwei
Zentren“, nämlich Salvator und
St. Maria bleiben, und Filialkirchen daneben nach und nach
wegfallen; oder soll nur „ein
Zentrum“, St. Maria oder Salvator, bleiben, und sollen daneben
Filialkirchen dieser beiden Gemeinden bleiben und ggf. ausgebaut werden. Die KGR- Gremien haben
sich für die
„Zwei-Zentren“ Lösung
entschieden, wobei
auch
der
KGR St. Bonifatius eingebunden war.
Es waren bei dieser Entscheidung also keine Gebäude der
Kirchengemeinde St. Bonifatius
betroffen. Deshalb sagt diese Zwei-Zentren-Lösung auch
Stimmbildungs-Seminar
für Anfänger und Fortgeschrittene: Mo 23.2./2.3./9.3. drei Abende von 18-19 Uhr im Salvatorheim. Inhalte: Technik des Singens,
Übungen zu Körperhaltung und Atmung, Intonation und künstlerische Interpretation. Kosten 60 €. Leitung: Hans-Peter Haas. Anmeldung im Pfarrbüro Salvator.
Kreative Kultur- und Erlebnistage
Sa 24.2. 14-16 Uhr im Salvatorheim. Der Nachmittag
dient der Einführung in ein Seminar, das fünf Kurstage und von
September bis Dezember vier halbtägige Praxistreffen umfasst. Der
Kurs bietet kreative Methoden, vielfältige Informationen, Tips und
Kontakte sowie Spaß an Kultur, sowohl zum Selbsterleben als auch
Weitergeben. Leitung: Dorothea Müller. Anmeldung bis 17.2. unter
Tel. 59030 oder info@keb-ostalbkreis.de
nichts über den Fortbestand von
deren Gebäude aus. Den Schluss
zu ziehen, dass St. Bonifatius
als eigenständige Gemeinde in
Zukunft keine Rolle spiele, ist
deshalb schlichtweg falsch.
Gesagt werden muss: Alle drei
deutschen Gemeinden und die
zwei muttersprachlichen Gemeinden sind, was den Fortbestand ihrer weiteren Entwicklung und ihrer Gebäude
anbelangt, aufeinander verwiesen und werden miteinander im
Gespräch bleiben. Hinzugefügt
werden muss: Die Zwei-Zentren-Lösung sagt auch aus, dass
die KG St. Bonifatius weniger
Baulast tragen muss und Gebäude mit einer besseren Bausubstanz besitzt.
Pfr. Angstenberger
Aktuell
So 8.2. - 17.00 Uhr im Gemeindehaus St. Maria: Künstlerischer
Zwischenruf zu einem Thema, das auf den Nägeln brennt
„Vom unerhörten Geschmack
nach Freiheit in Zeiten von
Freihandel!“ - mit Texten von
Rolf Siedler (Sprecherin Kristina
Walther) und Musik mit Markus
Braun (Kontrabass), Walter Wedl
(Trompete), Rolf Siedler (Gitarre
und Gesang) und Norbert Botschek (Saxophon und Gesang).
Jahresmotto 2015 "Wo Dein Schatz ist, da ist Dein Gott"
Donnerstag
12. Feb
St. Maria
09.30 Eucharistiefeier
16.00 Rosenkranz
Peter und Paul
17.00 Anbetung
Die italienische Gem
einde lädt ein:
Eintritt: 5 €, Kinder
Die Katholische Kirche Aalen lädt
herzlich ein zu
Friedensfest und
Begegnung
6 bis 12 Jahre 3 €
mit Flüchtlingen und
ausländischen Mitbürgern
am Samstag, 7. Februar 2015
von 14 bis 17 Uhr
ins Salvatorheim, Bohlstr. 3,
73430 Aalen
"Total verrückt"
unter diesem Motto lädt der Kath. Frauenbund ZV Aalen zu
seinem traditionellen Fasching ins Salvatorheim ein
am Do 12.2. ab 14.00 Uhr
Geboten wird ein närrisches Treiben mit lustigen Beiträgen,
Tanz und Musik. Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Jede und jeder ist herzlich willkommen!
mit einem reichhaltigen
Programm und Bewirtung
Kuchenspenden bitte ab 13.00 Uhr
im Salvatorheim abgeben.
Kurz und bündig
Offener Sonntagstreff für Frauen
So 8.2. 14.00-17.00 Uhr Haus
Kastanie , Wilhelm-Merz-Str. 4
Ehesegen
Aus Anlass der internationalen
Woche für Eheleute (Marriage
Week) sind Ehepaare zu einem
besonderen Gottesdienst eingeladen: am So 8.2. kann um 19.00
Uhr in der Marienkirche das Eheversprechen erneuert und ein
persönlicher Segen empfangen
werden. Nach dem großen Erfolg
im letzten Jahr laden wir dazu
Jungvermählte und "in die Jahre
gekommene" Eheleute herzlich
ein.
Pfarrer Pius Angstenberger
Heilfastenwoche
"Annehmen und abnehmen - zu
Gottes Lob!" vom 23.-27.2. wird
im ökumen. Gemeindezentrum
Peter und Paul eine Heilfastenwoche nach Dr. Buchinger angeboten, die von Dr. Günther Eitel
und Pfr. Uwe Quast begleitet
wird. Ein Infoabend ist am Di
10.2. um19.30 Uhr im GZ Peter
und Paul. Anmeldung bis 15.2.
bei U.Quast, Tel. 9991466 oder
Peterundpaul@ev-kirche-aalen.de
Islam
Mo 9.2. 19.30 Uhr : "Mohammed
und die vier recht geleiteten Kalifen", eine Vortragsreihe zum
Thema Islam mit Pfr. Manfred
Metzger. Ort: Ev. Gemeindehaus,
Im Auf und Ab des Lebens
Gottes Segen in unseren fünf Gemeinden allen, die
• im Vertrauen auf unseren Herrn verstorben sind:
Günther Lenz, Saarstr. 65
80 Jahre
Martin Rauscher, Hegelstr. 61
65 Jahre
Helmut Bopp, Hegelstr. 68
81 Jahre
Otto-Hahn-Str. 55, Unterkochen. Die Eröffnung ist am 10.2. um
14.00 Uhr. Die Ausstellung wird
Schön un(d) fair
von der fairtrade-SteuerungsAusstellung Aalener Gruppen gruppe der Stadt Aalen verantmit informativen Ständen zum wortet.
Thema "Fairer Handel" und "Eine
Welt" vom 11.2. - 6.3., Mo-Fr 10- Senioren
16 Uhr im Um-Welthaus - Tor- • Tanzkreis
haus, 4.OG.
Di 10.2. 14.30 Uhr in St. Maria
Gesucht
eine/n Alten-, Gesundheits-,
KrankenpflegerIn oder Sozialpädagoge m/w bis zu 25%
Stellenumfang als
Hospiz-Koordinator/in
Besondere Anforderungen:
• Berufserfahrung, • PalliativCare-Weiterbildung, • Nachweis Führungskompetenz, •
Erfahrungen im Umgang mit
Schwerstkranken und Sterbenden, • Besitz einer gültigen
Fahrerlaubnis, • Zugehörigkeit
zur katholischen oder evangelischen Kirche.
Sozialstation Abtsgmünd gGmbH
Hallgarten 14, 73453 Abtsgmünd, Tel.: 07366-96330
www.sozialstation-abtsgmuend.de
Org.Nachbarschaftshilfe
St. Maria:
Einsatzleiterin
B. Simon Tel. 528570.
Heilig-Kreuz
18.00 Rosenkranz
18.30 Eucharistiefeier
† Verstorbene der Familien Willim
und Neumaier
Freitag
13. Feb
St. Thomas
15.00 Rosenkranz
St. Maria
18.15 Eucharistische Anbetung
19.00 Eucharistiefeier
† Agnes und Paul Loch, Agnes und
Peter Sygula
Seniorenwohnheime
St. Elisabeth
Di und Fr 09.30 Rosenkranz
10.00 Eucharistiefeier
KWA Albstift
Do 16.00 Eucharistiefeier
Samariterstift
Fr 16.30 Wortgottesfeier
Schülergottesdienste
Mi 07.45 Uhr Grauleshofschule
Beichtgelegenheit
von 17.00-17.30 Uhr in
St. Maria Sa 7.2. Pater Mathew
Salvator Sa 14.2. Vikar Walter
Salvator u. St. Bonifatius:
Einsatzleiterin
D. Kienle Tel. 64209.
Unsere Bücherei, Bohlstr. 3
Mo + Mi 16.30 – 18.00 Uhr
geschlossen vom 16.-20.2.
Ort des Zuhörens
in den Räumen der Caritas im
Haus der Kath. Kirche, Weidenfelderstr. 12,
Do 16.00 – 18.00 Uhr.
Offen für alle, die ein vertrauensvolles Gespräch suchen.
Tel. 0175/6947081
In eigener Sache
Die Abbuchung der Bezugsgebühren
für die Kirchlichen Mitteilungen für
das I. Quartal erfolgt mittels SepaLastschrift zum 16.2.2015
Impressum:
Kath. Gesamtkirchengemeinde,
Bohlstr. 3, 73430 Aalen
www.katholische-kirche-aalen.de
Email-Adresse der Redaktion:
Brigitte.Kaufmann@drs.de
Pastoralteam der SE
Pfr. Dr. theol. Pius Angstenberger
Tel. 3797-10 - Pius.Angstenberger@drs.de
Pfarrer P. Shiju Mathew
Tel. 37058-0 - Shiju.Mathew@drs.de
Pfarrer Vilim Koretic
Tel. 66500 - v.koretic@yahoo.de
Salvator
Pfarrbüro
von links stehend abweichende
Öffnungszeiten:
Do 12.2. und Fr 13.2.
geschlossen
Pfarrer Dr. theol. Charles Unaeze
Tel. 07171/8743265 ccunaeze@yahoo.com
Taufsonntage
Vikar Dr. med. Horst Walter
Tel. 3797-16 - Horst.Walter@drs.de
In der kommenden Woche
Diakon Michael Junge
Tel. 3797-15 - Michael.Junge@drs.de
Di 19.45 Uhr Probe im SH
Diakon nebenamtl. Ottmar Ackermann
Tel. 31320 - Ottmar.Ackermann@web.de
Pastoralreferent Wolfgang Fimpel
Tel. 941593 oder 941595 (pr.)
wolfgang.fimpel@freenet.de
Pastoralreferent Tobias Obele
Tel. 37058-15 - Tobias.Obele@gmx.de
Gemeinderef. Angelika Keßler
Tel. 3797-19 - Angelika.Kessler@drs.de
Jugendreferent Martin Kronberger
Tel. 37058-17 - Martin.Kronberger@drs.de
Pastoralassistent Sven Köder
Tel. 37058-27 - Sven.Koeder@drs.de
8.3. um 11.45 Uhr
24.5. und 28.6. um 14.00 Uhr
Chor der Salvatorkirche
Aufatmen in der Stille
Mo 18.20 Uhr Meditationsraum
Bibelteilgruppe Treska
Mi 11.2. 20.00 Uhr bei Beyer
Ministranten
Fr 13.2. Fasching in der Oase
Aus dem KGR
• Unsere Sternsinger haben den
stolzen Betrag von 13 458 €
gesammelt. Davon werden mit
jeweils 2.200 € unsere Missionsprojekte in Argentinien, Albanien
und Tansania unterstützt. Das
von Pater Mathews Orden unterstützte Schulprojekt in Indien
erhält vom Missionsausschuss
ebenfalls 2200 €.
• Jahresbericht der Organ. Nachbarschaftshilfe durch Dorothea
Kienle: derzeit betreuen 84 MitarbeiterInnen 172 Personen an
101 Einsatzstellen. Insgesamt 32 Peter und Paul
Personen mit Demenz werden Bibelteilen
betreut.
Mi 11.2. 19.40 Uhr im GZ
st. maria
Taufsonntage
22.3. um 11.00 Uhr,
26.4. und 7.6. um 14.00 Uhr.
In der kommenden Woche
Chor der Marienkirche
• Der Ertrag des Büchertisches
im Salvatorheim beläuft sich auf
678 € und wird der Aalener Tafel
– Kocherladen gespendet.
• KGR-Wahl: 19 Kandidaten stellen sich zur Wahl. 16 Kirchengemeinderäte werden am 15.März
2015 gewählt. Am Sonntag 1.
März findet nach dem Gottesdienst die Kandidatenvorstellung
in der Salvatorkirche statt. Bei
Kaffee / Tee können die Gemeindemitglieder mit den Kandidaten
ins Gespräch kommen,
• Die Klausurtagung des neugewählten KGR soll wieder im Hubertushaus Steibis stattfinden.
Zum Hinhören – im Radio
Notizblock
Sonntag 15. Februar
Patrozinium der kroatischen Gemeinde um 10.30 Uhr in St. Michael.
So - 8.30 Uhr, SWR2.
Wissen: Aula. Wie und warum
die katholische Kirche reformiert werden muss. Eine Rekonstruktion vergessener und
verschütteter Traditionsstränge.
Do 19.45 Uhr Chorprobe im GH,
ab 20.59 Uhr Kappenabend
Neue Töne
Unsere Pfarrbüros reguläre Öffnungszeiten
Salvator
Bohlstraße 3, 73430 Aalen
Telefon 07361/37058-0
salvator.aalen@drs.de
www.salvator-aalen.de
Mo, Di, Fr Mi
Di
Do
10.00 - 12.00 Uhr
8.00 - 10.00 Uhr
16.00 - 18.00 Uhr
14.00 - 16.00 Uhr
St. Maria
Marienstraße 5, 73431 Aalen
Telefon 07361/3797-10
stmaria.aalen@drs.de
www.st-maria-aalen.de
Mo, Mi, Do
Di
Do
Fr
10.00 – 12.00 Uhr
14.00 – 16.00 Uhr
16.00 - 18.00 Uhr
13.00 - 15.00 Uhr
St. Bonifatius
Weilerstraße 109, 73434 Aalen
Telefon 07361/941593
pfarramt.st.bonifatius@t-online.de
www.bonifatius-aalen.de
Mo, Di Do, Fr
Mi
09.00 - 11.00 Uhr
10.00 - 12.00 Uhr
16.00 - 18.00 Uhr
Zentraler Telefondienst:
Mo - Fr Mo - Do
09.00 - 12.00 Uhr
15.00 - 17.00 Uhr
Mi 11.2. 20.00 Uhr Probe GH
NachbarschaftshelferInnen
Mo 9.2. 14.30 Uhr Treffen im
Altenheim St. Elisabeth
Sonntag, 8. Februar
• Verkauf von fair gehandelten
Waren in St. Maria und St. Elisabeth.
st. bonifatius
Taufsonntage
St. Bonifatius
22.2. und 3.5. jeweils 14 Uhr
St. Thomas
5.4. (Osternacht) um 21 Uhr;
14.6., 18.10. jeweils um 14 Uhr
In der kommenden Woche
Kirchenchor St. Bonifatius
Dienstag im ESH
19.00 Uhr A-CHOR-DE
20.15 Uhr Gesamtchor
Forum kath. Seniorenarbeit
• Gymn. Fr. Birgit Buchinger
Mo 13.45 bis 14.45 Uhr, ESH
• Gymn. Fr. Peuker-Schwarting
Do 9.30 bis 10.30 Uhr, St. Ulrich
• Tanzkreis: Fr. Kögel/Fr.Tzschentke
Do 14 Uhr St. Ulrich
Mit geistreichen und witzigen Beiträgen unterhielten die Ministranten unter Leitung von Gabi Wieber und Jugendreferent Martin
Kronberger (Foto) die Besucher des Neujahrsempfangs in St.Maria.
Das Allerletzte - zur ökumenischen Bibelwoche:
Der nächste Schritt ist der wichtigste!
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
14
Dateigröße
1 825 KB
Tags
1/--Seiten
melden