close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Jetzt anmelden und Frühbucherrabatt sichern

EinbettenHerunterladen
PROGRAMM
2. und 3. Februar 2015
Maritim Hotel Berlin
Jetzt anmelden und
Frühbucherrabatt sichern:
www.hotelkongress.de
Günther Oettinger
Mitglied der Europäischen Kommission
© Regina Goldlücke/Archiv AHGZ
Erleben Sie auf der Bühne u.a.:
Horst Schulze
CEO
Capella Hotel Group
Jens Weißflog
SkisprungWeltmeister & Hotelier
Mark Semmler
Puneet Chhatwal
IT-Sicherheitsspezialist CEO
Steigenberger Hotels
+ NEU: Exklusive Guided-Touren –
Entdecken Sie Berlins kreative Hotel- und Gastro-Konzepte
Veranstalter
Organisation und Durchführung
Einladung
Es referieren und diskutieren:
Sehr geehrte Damen und Herren,
Hotellerie neu denken
Unter diesem Motto begrüßen Sie die Allgemeine Hotel- und
Gastronomie-Zeitung gemeinsam mit The Conference Group
zum Deutschen Hotelkongress 2015.
Wer sein Hotel erfolgreich führen möchte, muss stets neue
Ideen entwickeln, um zunehmend anspruchsvollere Gäste zu
begeistern. Inspiration, Trends, Plattform zum Austausch –
der Deutsche Hotelkongress 2015 bietet all dies und wartet
zusätzlich mit einigen Neuheiten auf.
Mehr denn je ermöglichen Referenten vielfältiger Branchen
einen Blick „out of the box“.
Prof. Dr. Christian Buer
Hochschule Heilbronn
Prof. Dr. Celine Chang
Hochschule München,
Fakultät für Tourismus
Sandro Ciani
eccolo
Carmen Dücker
Best Western Hotels
Deutschland
Udo Finkenwirth
Spielbank Bad Homburg
Ernst Fischer
DEHOGA Bundesverband
Dr. Mark Friesen
Quinta Consulting
Dr. Wolfgang Kaefer
BOLD Hotels
André Klein
Scholz & Friends Hamburg
Florian Kohler
GMUND Papier
Uwe Ladwig
F&B Support
Katja Leverinhaus
Explorer Hotels
Dominic Müller
Hotel Ritter Durbach
Mario Pick
Welcome Hotels
Inge Pirner
DATEV
Thomas Pütter
Nells Park Hotel Trier
• Warum lohnt es sich, in seine Marke hinein zu fühlen?
• Wie wird ein Skisprung-Weltmeister zum Hotelier?
• Welche Bedeutung hat Papier in der digitalen Welt und
was hat das mit Kundenwerten zu tun?
Antworten auf diese und viele weitere Fragen erhalten Sie am
2. und 3. Februar 2015 beim Deutschen Hotelkongress in Berlin.
Daneben ist die Hauptstadt immer eine Reise wert. Längst
hat sich Berlin als internationaler Trend-Hotspot einen Namen
gemacht. Gastronomie-Szene und Hotelmarkt sind ständig
in Bewegung. Nutzen Sie als Teilnehmer der Veranstaltung
erstmalig die Möglichkeit, bei zwei exklusiven Guided-Touren
einen Blick hinter die Kulissen inspirierender Gastronomieoder Hotel-Konzepte zu werfen.
Auf der begleitenden Fachausstellung HotelExpo erhalten
Sie zudem ausführliche Informationen zu Produktneuheiten,
Trends und individuellen Services. Nutzen Sie die Gelegenheit
zum Networking und persönlichen Kennenlernen.
Seien Sie dabei, wenn sich die Hotellerie zur großen
Jahresauftaktveranstaltung in Berlin trifft.
Wir freuen uns auf Sie!
Rolf Westermann
Joachim Eckert
Diana Goldbeck
Chefredakteur AHGZ
Allgemeine Hotel- und
Gastronomie-Zeitung
Geschäftsführung
Matthaes Verlag
Geschäftsleitung
The Conference Group
1. Tag | Montag, 2. Februar 2015
Das Programm zum
Deutschen Hotelkongress 2015
Vorsitz:
Rolf Westermann, Chefredakteur,
AHGZ Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung
Markenführung –
Erfolgreiche Positionierung in der Hotellerie
Moderation:
Stefanie Rhein, Fernsehjournalistin und Moderatorin
14.00 Uhr Impuls
Kopf aus, Herz an!
Warum es sich lohnt, in seine Marke hinein zu fühlen
André Klein, Geschäftsführer Kreation, Scholz & Friends Hamburg
9.15 Uhr Opening des Deutschen Hotelkongresses 2015
durch Rolf Westermann und Stefanie Rhein
9.30 Uhr Grußwort
Ernst Fischer, Präsident, DEHOGA Bundesverband
9.35 Uhr Politische Eröffnung
Europas Herausforderungen: Wirtschaft und Digitalisierung
Günther Oettinger, Mitglied der europäischen Kommission
10.10 Uhr Out of the box
Berührung schafft Kundenwerte
Florian Kohler, Inhaber & Geschäftsführer, GMUND Papier
10.45 – 11.30 Uhr Kommunikations- und Kaffeepause
Besuch der HotelExpo
Was macht Lust auf die Branche? –
Success Stories und Quereinsteiger berichten
11.30 Uhr Impuls
Explorer Hotels – Die neue Marke für sportlich-aktive Gäste
in den Alpen
Katja Leveringhaus, Geschäftsführerin, Explorer Hotels
Jürnjakob Reisigl, Geschäftsführer, Explorer Hotels
11.50 Uhr Impuls
Vom Skisprung Weltmeister zum Hotelier –
Ohne Veränderungswillen geht nichts
Jens Weißflog, Skisprung-Weltmeister und Geschäftsführer,
Jens Weissflog Appartmenthotel
12.10 Uhr Diskussionsrunde
AHGZ-Chefredakteur Rolf Westermann im Gespräch mit
Dr. Wolfgang Kaefer, Geschäftsführer, BOLD Hotels
Katja Leveringhaus, Geschäftsführerin, Explorer Hotels
Jürnjakob Reisigl, Geschäftsführer, Explorer Hotels
Jens Weißflog, Skisprung-Weltmeister und Geschäftsführer,
Jens Weissflog Appartmenthotel
12.45 – 14.00 Uhr Kommunikations- und Mittagspause
Besuch der HotelExpo
14.15 Uhr Praxisbeispiel
Hotel war gestern! – Zielgruppengerechte Ansprache am Beispiel
des Beach Motels SPO
Jens Sroka, Geschäftsführender Inhaber, Beach Motel St. Peter Ording
14.30 Uhr Diskussionsrunde
Erfolgreiche Positionierung in der Hotellerie
•Wie ist die Qualität von Marken in der Hotellerie einzuschätzen?
•Wie lässt sich die Markenbekanntheit mit geringen Budgets
maximieren?
•Die Hotellerie leidet darunter, dass der Vertrieb zu preisgetrieben
ist – Wie können Hotels stattdessen emotionale Relevanz
aufbauen, um dem Preiskampf zu entgehen?
Puneet Chhatwal, CEO, Steigenberger Hotels
André Klein, Geschäftsführer Kreation, Scholz & Friends Hamburg
Horst Rahe, Geschäftsführender Gesellschafter, Deutsche Seereederei
Jens Sroka, Geschäftsführender Inhaber, Beach Motel St. Peter Ording
Moderation: Stefanie Rhein, Fernsehjournalistin & Moderatorin
15.00 – 15.45 Uhr K
ommunikations- und Kaffeepause
Besuch der HotelExpo
15.45 Uhr
Erfahrungen eines Welt-Hoteliers
Horst Schulze, CEO, Capella Hotel Group, im Gespräch mit
André Witschi, Präsident, Hotelfachschulen EHL Lausanne
und SSTH Passugg
Ende des 1. Kongresstages ca. 16.15 Uhr
Sektempfang auf der HotelExpo
Zum Abschluss des ersten Kongresstages laden wir Sie zum
Networking auf der HotelExpo ein.
Preisverleihung und Gala HOTELIER DES JAHRES 2015
im Hotel InterContinental Berlin*
17.30 Uhr Cocktail-Empfang
18.30 Uhr Preisverleihung
Bei Einladung zum HOTELIER DES JAHRES 2015 steht Ihnen ein
Shuttle vom Maritim Hotel zum InterContinental zur Verfügung.
*Einladungsveranstaltung, nur für geladene Gäste
2. Tag | Dienstag, 3. Februar 2015
Fachkonferenz 1 und Workshop
9.00 – 10.40 Uhr: Fachkonferenz und Workshop
FACHKONFERENZ 1:
WORKSHOP 1:
Personalarbeit in kleinen und mittelständischen
Hotels – Was macht gutes Human Ressource
Management aus?
„Wir sind jetzt auch bei Facebook!“ Social Media in
der Hotellerie – Was es kann, was es muss und was
soll es überhaupt?
9.00 – 9.10 Uhr Impuls
Professionelles Personalmanagement in kleinen und mittleren
Hotels – Herausforderungen & Chancen
Prof. Dr. Celine Chang, Professur für Human Resources Management,
Hochschule München, Fakultät für Tourismus
9.00 – 10.40 Uhr
Social Media Marketing ist mehr als Facebook, Twitter und Google+.
Nur mit einer richtigen und zielgruppenorientierten Social Media
Strategie führt es auch langfristig zum Erfolg. Wie gerade Hotels und
Hoteliers die Möglichkeiten von Social Media für sich und ihr
Marketing bereits nutzen bzw. nutzen können und so wieder mehr
Eigenständigkeit gegenüber HRS, HolidayCheck & Co. aufbauen,
will dieser Workshop aufzeigen.
9.10 – 9.40 Uhr
Personalmanagement als integraler Bestandteil des Qualitäts­
managements als Zukunftschance für kleine und mittlere Hotelbetriebe
Markus F. Weidner, Experte für Freude an Qualität, Keynote Speaker,
Trainer & Autor, Qnigge GmbH
Workshop-Leiter: Joachim Schmidt,
Inhaber, Intensive Senses | Manufaktur für digitales Marketing
und Mitgründer der social media akademie für reise und touristik
9.40 – 10.40 Uhr Best Practice KMU – Präsentations- und
Diskussionsrunde
Work is not a job – Wie Sie Ihre Mitarbeiter anzünden!
Thomas Pütter, Keynote-Speaker und Geschäftsführer,
Nells Park Hotel Trier
Weg von der Komplexität und hin zum Naheliegenden – Wie Pausen­
versorgung und Altersmix eine Belegschaft motivieren können!
Eva Raschke, Personalleiterin, DAS TEGERNSEE
Familie im Fokus – Warum eine „familische“ Atmosphäre Gäste und
Mitarbeiter glücklich macht und gleichzeitig für volle Betten sorgt
Daniela Tigges, Inhaberin, Familotel Ebbinghof
Anschließende Diskussionsrunde unter Leitung von
Prof. Dr. Celine Chang, Professur für Human Resources Management,
Hochschule München, Fakultät für Tourismus
10.40 – 11.20 Uhr Kommunikations- und Kaffeepause | Besuch der HotelExpo
Weitere Referenten:
Horst Rahe
Deutsche Seereederei
Eva Raschke
DAS TEGERNSEE
Jürnjakob Reisigl
Explorer Hotels
Daniela Schade
Accor
Joachim Schmidt
Intensive Senses
Jens Sroka
Beach Motel St. Peter Ording
Daniela Tigges
Familotel Ebbinghof
Markus F. Weidner
Qnigge
Andreas Westerburg
Hilton Worldwide
André Witschi
Hotelfachschulen EHL Lausanne
und SSTH Passugg
Fachkonferenz 2 und 3
11.20 – 12.50 Uhr: Zwei parallele Fachkonferenzen
FACHKONFERENZ 2:
FACHKONFERENZ 3:
Hotelgastronomie als Profitcenter –
Von der Konzeptentwicklung zu Erfolgskennzahlen
Pricing und Vertrieb in der Hotellerie –
Neue Herausforderungen im B2B- und B2C-Geschäft
11.20 – 11.30 Uhr Impuls
Gastronomie in der Hotellerie – Profitcenter oder nur eine
Dienst­leitung für Logisgäste?
Mario Pick, Geschäftsführer, WELCOME HOTELS
11.20 – 11.40 Uhr
Professionelles Pricing in der Hotellerie – Zwischen Wettbewerb
und Kundenwert
Dr. Mark Friesen, Gründer und Partner, QUINTA Consulting
11.30 – 12.00 Uhr
Wirtschaftlichkeit in der Gastronomie – Kennzahlen und
Erfolgs­faktoren im F&B
•Die 7 Gewinneinflussfaktoren im F&B
•Wareneinsatz in % oder doch lieber Deckungsbeitrag 2
als Erfolgsfaktor?
•Die TOP 10 Maßnahmen zur Erhöhung der Liquidität im F&B
Uwe Ladwig, Inhaber, F&B Support
11.40 – 12.00 Uhr
Wie verändern Kundenanforderungen und Rahmenbedingungen
die Arbeit von Sales Managern im Hotel und in zentralen Hotel
Vertrieben?
Daniela Schade, Senior Vice President Sales & Distribution,
Revenue Management, Loyalty Central Europe, Accor
12.00 – 12.20 Uhr
Innovation und Konzepte – Wie entsteht ein erfolgreiches
Gastronomiekonzept?
Welche Parameter gibt es und wie bediene ich sie in
meinem Vorhaben?
Sandro Ciani, Inhaber, eccolo
12.00 – 12.50 Uhr Diskussionsrunde
Neue Regeln im B2B-Geschäft – Hotels im Spannungsfeld zwischen
Online-Mittlern und Kunde
•Wie refinanziert sich ein Mittler im Firmenkundenbereich?
•Auf welche Produkte zielt der Hoteleinkauf / das Travel Management?
•Wie kann der Travel Manager seinen Hoteleinkauf optimal steuern?
•Welche Risiken birgt das sog. „Best Buy“ für das Travel
Management?
•Was können wir in der Industrie tun, um Mehrwert und Kunden­
nutzen zu steigern?
Carmen Dücker, Stellvertretende Geschäftsführerin, Best Western
Hotels Deutschland
Dominic Müller, Geschäftsführer, Hotel Ritter Durbach
Inge Pirner, Fachberaterin Travel Management, DATEV
Andreas Westerburg, Leiter Deutschland-Vertrieb, Hilton Worldwide
12.20 – 12.50 Uhr Diskussionsrunde
Wie verändert sich die Gastronomie in den nächsten Jahren? –
Erfolgsfaktoren und Herausforderungen
Prof. Dr. Christian Buer, Head of Tourism Management,
Hochschule Heilbronn
Sandro Ciani, Inhaber, eccolo
Udo Finkenwirth, Präsident FBMA und Leiter der Restauration
Francois Blanc, Spielbank Bad Homburg
Uwe Ladwig, Inhaber, F&B Support
Moderation: Mario Pick, Geschäftsführer, Welcome Hotels
Moderation: Daniela Schade, Senior Vice President Sales &
Distribution, Revenue Management, Loyalty Central Europe, Accor
12.50 – 14.20 Uhr Kommunikations- und Mittagspause | Besuch der HotelExpo
Special: Livehacking – IT Sicherheit für die Hotellerie
14.20 Uhr Interaktive Präsentation
Eine wilde Reise durch die (IT-)Nacht – Livehacking mit Mark Semmler
Langweilig und vorhersehbar? Einschläfernd? Powerpoint-Hölle? – Vergessen Sie alles, was Sie über Fachvorträge gehört haben. Es wird live
gezeigt, wie Ihr Unternehmen und ihre Gäste heute angegriffen werden und wie man sich und seine Kunden effektiv und ohne großen Aufwand
schützen kann.
Mark Semmler, IT-Sicherheitsspezialist
Ca. 14.55 Uhr Ende des Deutschen Hotelkongresses 2015
Im Anschluss NEU: Exklusive Guided Touren
15.00 – 17.30 Uhr
hotel:innovations:tour und gastro:innovations:tour (begrenzte Teilnehmerzahl)
2 parallele Touren durch die Hotel- und Gastronomie­landschaft Berlins | Treffpunkt: 14.55 Uhr / Haupteingang Maritim Hotel
DEUTSCHER HOTELKONGRESS 2015
NEU: Exklusive Guided-Touren
in Kooperation mit
© Carla Marconi/Archiv AHGZ
Credit: Elan Fleisher / The Circus GbR
Willkommen in Berlin! Erleben Sie kreative Hotelund Gastro-Konzepte der quirligen Hauptstadt!
hotel:innovations:tour
gastro:innovations:tour
Die Hotellerie in Berlin entwickelt sich hervorragend dort, wo
man auf persönliche, individuelle und kreative Konzepte setzt.
Die Gelegenheit für Sie, sich als Hotelier hautnah über außergewöhnliche Konzepte zu informieren.
Die Tour bietet Anregungen für neue und ungewöhnliche
Gastronomie-Konzepte, die sich auch in das klassische Hotelkonzept integrieren lassen. In welcher anderen Stadt gibt es
schon so viele Pop-up Stores, Märkte, Food Trucks oder auch
angelegte Stadtstrände mit mobilen Verkaufsmöglichkeiten?
Kommen auch Sie in den Genuss einer exklusiven und kreativen Auswahl.
Die Stationen:
Die Stationen:
• THE CIRCUS HOTEL
• Our/Berlin – Ein neuer Wodka für die Hauptstadt
• INFARM
• Markthalle Neun
• Hüttenpalast
• Lavanderia Vecchia
Für beide Touren gilt: Auf jeder Station erwarten Sie nähere Informationen zum Kerngeschäft des Unternehmens – ein einzigartiger
Erfahrungs- und Branchenaustausch. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Touren sind nur in Kombination mit dem Kongressticket
buchbar. Die Touren finden parallel statt.
Dienstag, 3. Februar 2015
Start:
15.00 Uhr – Maritim Hotel Berlin, Stauffenbergstraße
Ende: ca. 17.30 Uhr – Maritim Hotel Berlin, Stauffenbergstraße oder auf Wunsch Hauptbahnhof Berlin
(Für Ihren Gepäcktransport ist gesorgt!)
Mehr Informationen zu den Guided-Touren finden Sie auch unter www.hotelkongress.de
Treffen Sie folgende Unternehmen auf der HotelExpo und ...
Aussteller und Partner (Stand: November 2014)
HOTELEXPO 2015
Besuchen Sie die HotelExpo 2015
Als Teilnehmer des Deutschen Hotelkongresses haben Sie zusätzlich die Möglichkeit, sich über die
interessanten und innovativen Angebote von bis zu 70 Ausstellern zu informieren. Machen Sie sich
auf der HotelExpo ein Bild über die aktuellen Entwicklungen im Markt. Lassen Sie sich inspirieren von
neuen Produkten und Dienstleistungen für Ihr Haus.
Präsentieren Sie Ihr Unternehmen im Rahmen der HotelExpo 2015
Die HotelExpo ist ein wichtiger Teil des großen Jahresauftakt-Events der Branche und stellt damit eine zentrale Plattform der Partner
der Hotellerie dar. Hier können Sie Ihr Angebot sowohl medial im Vorfeld des Events als auch vor Ort eindrucksvoll darstellen und so
die Top-Entscheider nachhaltig beeindrucken.
Was Ihnen die HotelExpo bietet:
• Treffen Sie Inhaber, Geschäftsführer, Direktoren sowie wichtige Einkäufer der Ketten- und
der Privathotellerie und knüpfen Sie erstklassige Kontakte
n
Werde
Sie
eller!
Ausst
• Werden Sie Teil des Netzwerkes und nehmen Sie zusammen mit den Hotelchefs am kompletten
2-tägigen Programm, inkl. Gala-Abend, teil
• Präsentieren Sie Ihr Angebot eindrucksvoll vor Ort – den Teilnehmern des
Deutschen Hotelkongresses sowie den zusätzlichen Fachbesuchern der HotelExpo
• Profitieren Sie von der intensiven medialen Präsenz des Events und zeigen Sie sich der
gesamten Branche viele Wochen lang als wichtiger Partner
• Nutzen Sie unsere attraktiven Ausstellerpakete, die Sie als Aussteller und Partner vielkanalig,
umfassend und nachhaltig in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit rücken
Weitere Informationen finden Sie unter: www.hotelexpo.de
Gerne beraten wir Sie auch persönlich. Ihre Ansprechpartner für die HotelExpo:
Gabriele Adelfinger
Telefon +49 69 7595-2881
E-Mail gabriele.adelfinger@conferencegroup.de
Marc D‘Addetta
Telefon +49 711 2133-354
E-Mail m.daddetta@matthaes.de
holen Sie sich spannende Anregungen für Ihr Haus!
Jetzt anmelden und Frühbucherrabatt sichern!
Abonennten der AHGZ sowie Mitglieder von
HDV, FBMA und FCSI sparen 100,- €
Wie kann ich mich anmelden?
Bitte nutzen Sie die Online-Anmeldung unter www.hotelkongress.de
790,- €
Frühbucherpreis für Hoteliers
(890,- € ab dem 15.12.2014)
zzgl. gesetzl. MwSt.
1.090,- €
Frühbucherpreis für alle weiteren Teilnehmer
(1.190,- € ab dem 15.12.2014)
zzgl. gesetzl. MwSt.
79,- €
zzgl. gesetzl. MwSt.
Frühbucherpreis hotel:innovations:tour oder
gastro:innovations:tour
(99,- € ab dem 15.12.2014, begrenzte Teilnehmerzahl, Gasto- und
Hoteltour finden parallel statt)
Abonennten der AHGZ sowie Mitglieder von HDV, FBMA und FCSI erhalten
einen Rabatt auf den Teilnehmerpreis von 100,- €.
(Nicht kombinierbar mit AHGZ-Abonnenten-Rabatt)
Zusätzlich erhalten Sie bei einer Anmeldung ab dem 3. Teilnehmer Ihres Unternehmens 50% Rabatt.
Die Kongressgebühr beinhaltet Essen und Getränke während der Veranstaltung, die Zugangsdaten zu den Charts (sofern von den Referenten freigegeben) sowie den Besuch der Vorträge und
der Ausstellung. Der Veranstalter behält sich Referenten- sowie Themenänderungen vor.
Die hotel:innovations:tour und die gastro:innovations:tour sind nur in Verbindung mit dem
Kongressticket buchbar. Die Stationen können sich kurzfristig ändern. Für Ersatz wird gesorgt.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Kontakt
Sie haben Fragen zur Veranstaltung?
Sandra Kley hilft Ihnen gern weiter:
Telefon: +49 69 7595-3022
E-Mail: sandra.kley@conferencegroup.de
Zimmerreservierung
Termin und Ort
Das Veranstaltungshotel hält ein Zimmerkontingent für die Kongressteilnehmer
bereit, auf das Sie bei Bedarf zurückgreifen können. Das Kontingent steht Ihnen
bis ca. 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn zur Verfügung. Bitte nehmen Sie die
Buchung direkt im Hotel unter dem Stichwort „Deutscher Hotelkongress 2015“ vor.
DEUTSCHER HOTELKONGRESS 2015
2. und 3. Februar 2015
Maritim Hotel Berlin
Stauffenbergstraße 26 | 10785 Berlin
Telefon: +49 30 2065-0
Internet: www.maritim.de
Zimmerpreise
Einzelzimmer
Doppelzimmer
Follow us
facebook.com/AHGZonline
@AHGZde
150,- € inkl. Frühstück
165,- € inkl. Frühstück
Unsere Partner
Veranstalter
Organisation und Durchführung
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
18
Dateigröße
1 775 KB
Tags
1/--Seiten
melden