close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

19.12.2014

EinbettenHerunterladen
Schaufenster Wegberg
Schaufenster Wegberg
1
Nr. 206 • Kostenlos an alle Haushalte • Dezember 2014
Monatliche Lokalnachrichten aus Wegberg und Umgebung
SCHNEEGE`S MIETZENTRUM Geschirr • Spülmobile • Anhänger
MG-Rheindahlen • Stadtwaldstr. 19-21 • Tel. 0 21 61-5 89 49
Geänderte Öffnungszeiten
Die Öffnungszeit der Bücherei des Historischen Vereins
Wegberg e.V. wird ab 1.1.2015 von Freitagvormittag auf
Mittwochnachmittag von 16.30 - 19.00 Uhr verlegt, damit auch
Berufstätige und Jugendliche die Möglichkeit zur Ausleihe
haben.
Die Bibliothek in der Wegberger Mühle, Rathausplatz 21,
umfasst mehrere tausend Bücher aus den Bereichen Archäologie und Geschichte sowie ortshistorische und regionale
Schriften und Hefte. Weitere Besuchstermine können unter
Telefon 02434 4477 vereinbart werden.
Kurz notiert
Nach Fertigstellung des Auslaufbauwerks am Hochwasserrückhaltebecken „Ophover Mühlenweiher“ im Sommer diesen Jahres wird in einem 2. Bauabschnitt der Beeckbach
entlang des Ophover Mühlenweihers naturnah ausgebaut.
Hierbei wird auch die Überfahrt über den Beeckbach im Zufahrtsweg von Mühle und Sportplatz erneuert.
Bürgerinnen und Bürger können ihre Ideen
für die Innenstadt formulieren
Bürgermeister Michael Stock hatte vor einigen Tagen zahlreiche Unternehmerinnen und Unternehmer in die Wegberger
Mühle eingeladen, um über die Attraktivität der Wegberger Innenstadt und die damit verbundenen Themen zu diskutieren.
Nach einer angeregten Aussprache haben sich abschließend
verschiedene Arbeitsgruppen gebildet. U. a werden die Themen
Verkehrsführung und Außendarstellung der Unternehmerinnen
und Unternehmer in den kommenden Wochen bearbeitet. Weitere Gesprächsrunden sollen folgen. Wunsch aller Beteiligten
ist es, dass auch die Bürgerinnen und Bürger ihre Ideen und
Anregungen formulieren können, um ein möglichst breites
Meinungsbild zu finden. Daher wird zum diesjährigen Wegberg
Winterzauber für die Dauer von sechs Wochen eine „Wunschbox“ im Süßigkeitenstand auf dem Rathausplatz aufgestellt.
Der „Wunschbox“ sind entsprechende Vordrucke beigelegt, die
ausgefüllt in die Box eingesteckt werden können. Über die Ergebnisse der Auswertung berichtet die Verwaltung.
DAN E
Dass sich das Schaufenster Wegberg stetig weiterentwickelt, ist nur möglich, weil es Anzeigenkunden gibt, die
uns Vertrauen schenken und in unserem Umfeld Werbung schalten.
An dieser Stelle möchten wir uns daher bei allen Anzeigenkunden bedanken. Ohne sie wäre es nicht möglich, unsere Leser Ausgabe für Ausgabe mit unabhängigen Informationen zu versorgen.
In diesem Sinne wünschen wir ein friedliches Weihnachtsfest und freuen uns auf eine weitere angenehme
Zusammenarbeit.
Das Verlagsteam der K. u. L. GmbH
Kurz berichtet
Das Land NRW hat über die Bezirksregierung Köln gegenüber der Stadt Wegberg ihr „großes Interesse“ bekundet, in
der ehemaligen britischen Wohnsiedlung in Petersholz eine
Zentrale Unterbringungseinrichtung für Flüchtlinge einzurichten. Das Gelände ist im Eigentum des Bundes und könnte vom Land NRW zu diesem Zweck angepachtet werden.
KUMAR - MARKT
Der Markt für fast alles!
• Zigaretten, Kaltgetränke, Spirituosen, Bier, Süßigkeiten,
• Deutsche-, russische - und asiatische- Spezialitäten
• Lebensmittel, Haushaltswaren des täglichen Bedarfs.
ÖFFNUNGSZEITEN:
Mo. - Sa. 10.00 - 22.00 Uhr (durchgehend)
So.
12.00 - 20.00 Uhr (durchgehend)
Unsere Öffnungszeiten an den Feiertagen:
Heiligabend:
10.00 - 20.00 Uhr
1. Weihnachtstag: 12.00 - 20.00 Uhr
2. Weihnachtstag: 12.00 - 20.00 Uhr
Sylvester:
12.00 - 20.00 Uhr
01.01.2015:
12.00 - 22.00 Uhr
KUMAR - MARKT
Fichtenstraße 22a • Wegberg-Beeckerwald
Tel.: 02434 - 60 64 900
Schaufenster Wegberg
2
Berlin Besuch der Wegberger SPD
100 Prozent Hei on Klei …
Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Norbert Spinrath
und unter Durchführung des Bundes Presse- und
Informationsamtes besuchte die Wegberger SPD vom 23. bis
26.11.2014 die Bundeshauptstadt. Nach Begrüßung durch
Norbert Spinrath erwartete die Wegberger Gruppe ein abwechslungsreiches Programm, mit Besuch des Willy-BrandtHauses sowie des Dokumentationszentrums „Topographie
des Terrors“, bevor die Lebenssituation der Menschen in der
DDR durch den Besuch des „Tränenpalastes“ und der Dauerausstellung „Alltag in der DDR“ beleuchtet wurde. Im Rahmen einer Stadtführung erlebte die Reisegruppe Gegenwart
und Zukunft der Bundeshauptstadt und erfuhr am Denkmal
für die ermordeten Juden Europas einen stillen und nachdenklichen Moment der dunklen Vergangenheit unserer Nation. Neben einer Vielzahl von interessanten Diskussionsrunden im Bundesministerium für Arbeit und Soziales sowie
der NRW Landesvertretung, war der Besuch des Bundestags
und der anschließende Einblick in die Arbeit vom Abgeordneten Norbert Spinrath ein echtes Highlight.
… das verspricht die Dorfgemeinschaft mit ihren Geschenkvorschlägen anlässlich des bestehenden Weihnachtsfestes:
Sie hat zwei Pakete geschnürt: Geschenk Nummer eins beinhaltet zwei Eintrittskarten für die Galasitzung am
Karnevalssonntag, 15. Februar 2015, einen Gutschein für
zwei Freigetränke sowie zwei Hei on Klei-Sticker zum Vorzugspreis von 29,90 Euro. Bei Präsent-Variante Nummer zwei
liegt zusätzlich der begehrte Hei on Klei-Schal in den Vereinsfarben grün-weiß bei; dieses Geschenkpaket ist für nur 39,90
Euro erhältlich. Die Geschenke sind bereits liebevoll eingepackt.
Die Geschenke können beim langjährigen Hei on Klei-Mitglied Gerd Anders (Hasenwinkel 29, 41844 Wegberg, Telefon
02434 / 55 90) erworben werden, und zwar dienstags und
donnerstags zwischen 16.00 und 18.00 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung. Bei Gerd Anders kann auch die Tischwahl für die Galasitzung vorgenommen werden. Wer „nur“
Tickets für die Galasitzung von Hei on Klei erwerben will,
der ist hier ebenfalls an der
richtigen Stelle.
Die Galasitzung der Dorfgemeinschaft Hei on Klei am
Karnevalssonntag ist stets
ein echtes Highlight beim
närrischen Treiben in der
Region. Bei der kommenden
Auflage am Sonntag, 15. Februar 2015, sind unter anderem folgende Künstler dabei:
die Party-Band „Hätzblatt“,
Travestiekünstler(in) Gloria
del Castro, „Der Postbote“,
die Lokalhelden von „Solala“,
„Der liebe Jung“, „De
Nüggele“ sowie „Pit on
Döres“.
Wichtige Termine 2015
12. Februar: Altweiber-Party
im Festzelt „Zum Ottenhof“
14. Februar: Mallorca-Party
im Festzelt „Zum Ottenhof“
15. Februar: Kindersitzung
(vormittags) und Galasitzung
(abends) im Festzelt „Zum
Ottenhof“
Schaufenster
Wegberg
Kinderchristmette
in St. Peter und
Paul Wegberg mal
anders
In diesem Jahr lädt das Vorbereitungsteam alle Kinder
mit ihren Eltern und Großeltern zur Kinderchristmette
in St. Peter und Paul am Heiligabend bereits um 15.00
Uhr ein. Alle Kinder können
gerne einen selbst gebastelten Stern mitbringen, mit
denen die Bäume vor Beginn
des Wortgottesdienstes geschmückt werden. Die
Weihnachtsgeschichte wird
als Krippenspiel aufgeführt.
Im Anschluss daran wird die
Kommunion ausgeteilt.
Schaufenster Wegberg
Öffnungszeiten der Stadtverwaltung
Wegberg und des Grenzlandringbades
Die Verwaltung weist darauf hin, dass das Rathaus vom Mittwoch, 24.12. bis Freitag, 2.1.2015 „zwischen den Jahren“ geschlossen bleibt. Das Standesamt hat einen Notdienst für
die Beurkundung von Sterbefällen am 29.12.2014 und
2.1.2015 jeweils von 9.00 – 10.00 Uhr eingerichtet. Wie bei
anderen Behörden soll durch diese Öffnungszeitenregelung
neben Einsparungen von Energiekosten auch Überstunden
abgebaut werden. Der Winterdienst ist natürlich während
des Jahreswechsels sichergestellt. Die Öffnungszeiten des
Bürgerservices im Rathaus sind vor den Weihnachtstagen
am Montag, 22.12. von 8.00 bis 12.00 Uhr und am Dienstag,
23.12. durchgehend von 8.00 bis 19.00 Uhr.
Am Montag 5.1.2015 ist das Rathaus wieder normal geöffnet. Der Bürgerservice ist an diesem Tag von 8.00 bis 12.00
Uhr zu erreichen. Das Grenzlandringbad ist vom 22.12.2014
bis 5.1.2015 geschlossen. Die Öffnungszeiten ab dem
6.1.2015 finden sie auf der Homepage des Grenzlandringbades (www.hallenbad-wegberg.de).
MINT-EC am MKG Wegberg
Schulen mit einem besonders ausgeprägten Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT)
erhalten den Status, MINT-EC-Schule zu sein. Dabei wird
auch auf die Qualität und Quantität der MINT-Angebote geachtet. In Deutschland haben zur Zeit nur insgesamt 212
„Spitzenschulen“ diesen Status erreicht. Eine dieser Schulen ist nach einem erfolgreichen Bewerbungsprozess im Jahre
2012 das Maximilian-Kolbe-Gymnasium Wegberg.
Auf dem Foto von der Aufnahmefeier in Hannover sind zu sehen
(v. l.): Heiner Hoffmeister (Ministerialdirektor im Niedersächsischen
Ministerium), Thomas Hermann (Bürgermeister Hannover), Dr.
Barbara Tillmanns (Schulleiterin MKG Wegberg), Sven Thelen
(MINT-Koordinator am MKG Wegberg), Wolfgang Gollub (Vorstandsvorsitzender des Vereins MINT-EC).
Ich wünsche
allen Lesern …
… eine frohe Weihnacht und ein
gutes neues Jahr.
SW-Foto: Karl-Heinz Habrich
3
Rustica - Grill
Ein schönes Weihnachtsfest und ein gutes Neues Jahr
wünscht das Rustica-Team allen Kunden und Wegbergern
Wir sind für Sie da:
Mo.-Sa. 11.00 - 22.00 Uhr • So. u. Feiertags 12.00 - 22.00 Uhr
Rustica-Grill Inh.: Karin Clever
Beecker Str. 48 • Wegberg • Tel.: 0 24 34 - 2 44 90
Allen Kunden und Freunden des Hauses ein besinnliches
Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr
BB
DAMENMODE
v. Gr. 32 - 60
Secondhand- und Neuware
Wegberg • Hauptstraße 4
Telefon: 0 24 34 - 9 92 27 54
www.bb-damenmode.com
Öffnungszeiten:
Mo. - Sa.von 10.00 bis 13.00 Uhr
und zusätzl. Die. Do. Fr.
von 15.00 bis 19.00 Uhr
und nach Vereinbarung
Schaufenster Wegberg
4
Wir wünschen allen Kunden ein frohes Weihnachtsfest
und ein zufriedenes und gesundes Neues Jahr 2015
W
boutiqe
tausendschön
Gr. 36 - 50 plus
Beecker Str. 27 - 41844 Wegberg
Fon: 0 24 34 / 34 14
Fax: 0 24 34 / 37 84
www.optik-alberty.de
Passage Alt Berk
41844 Wegberg
Tel.
eg
ber
Ko
pie
Te
Co ger
xti -Dru
py
ldr ck
sh
Be
Ge uck - Gro
eck
op
sch -Ta ss
er
f
S
s
e
o
Te
t
s
n
r
r
e
lef
m
a
ka
on ße
rti ndru at
ww Fax: : 0 2 54i ke
c
k
0
4
4
l
In w.w 24
34 18
44
fo@ eg
3
we berg 4 - 80 80 96 Weg
gb
b
e
9
r
erg co 6 3 351 erg
erc pys 53
op hop
ys
ho .de
p.d
e
Am
Tel Bahn
mo . 0243 hof 5
bil: 4 •
017 992 Weg
3612 berg
720 6
77
79
9
e3 g
ß
a
r
r
tst egbe
p
u
Ha 44 W l.: 5 78
8 Te
9
41
92
4
43
02
\
Feld-Ahorn ist Baum
des Jahres 2015
2014
SW-Foto: Karl-Heinz Habrich
Bundesumweltministerin Dr.
Barbara Hendricks und Dr.
Silvius Wodarz, Präsident der
Baum des Jahres Stiftung,
haben den Feld-Ahorn (Acer
campestre) zum Baum des
Jahres 2015 ausgerufen. Damit steht im Jahr 2015 eine
zierliche Baumart als Baum
des Jahres im Mittelpunkt,
die oft übersehen oder vergessen wird: der Feld-Ahorn
oder Maßholder. Für forstliche Nutzungen reichen die
Stammstärken oft nicht aus.
Das Holz ist zudem den
beiden „großen Brüdern“
Spitz- und Berg-Ahorn recht
ähnlich, so dass es nicht
unterschieden wird. Klein,
mehrstämmig, unauffällig: es
wird Zeit, dass diese eher
seltene „Nebenbaumart“
mehr beachtet wird.
Schaufenster Wegberg
5
Vorschau 2015
Das Seniorenbüro der CDU Wegberg führt im Jahr 2015 Tagesfahrten zu interessanten Ausflugszielen in Deutschland und
im Nachbarland Niederlande durch. Einige Beispiele:
Donnerstag, 07.05.2015:
Fahrt zum Kloster Steyl inkl. Besichtigung, Weiterfahrt nach
Venlo mit Zeit zur freien Verfügung.
Montag, 15.06.2015:
Fahrt nach Roermond. Von dort Schifffahrt auf der Maas mit
dem Ziel Thorn. Kaffee und Kuchen. Rückfahrt mit dem Schiff
nach Roermond.
Freitag, 03.07.2015:
Fahrt nach Alkmaar mit Besuch des bekannten Käsemarktes
und Besichtigung des Käsemuseums. Zeit zur freien Verfügung in Alkmaar.
Montag, 03.08.2015:
Fahrt nach Giethoorn - das Venedig Hollands - mit Schifffahrt mit Frühstück und Zeit zur freien Verfügung.
Diplom - Ingenieur
Andreas Michiels
Kfz-Lackierung und Karosseriebau
Freitag, 11.12.2015:
Fahrt zum Weihnachtsmarkt nach Monschau.
Kontakt: Klaus Brunen, Forst 33, 41844 Wegberg, Tel.: 02434
240591, eMail: klaus.brunen@arcor.de
Harbecker Strasse 74
41844 W
Wegberg
egberg
0 24 34 - 92 79 78
Unerwartet hoch …
… war das Interesse für den Vortrag „Dialog der Religionen Gott ist nicht katholisch“ am 20.11.2014 im Rahmen des
Jahresprogrammes des Aktionskreises Wegberger Mühle. Geschuldet war dieses Interesse sicherlich der Brisanz und
Aktualität des Themas vor dem Hintergrund der gegenwärtigen weltweiten Auseinandersetzungen. Überrascht waren die
Zuhörer im gut gefüllten Saal der Wegberger Mühle von den
vielen Gemeinsamkeiten der Religionen und nicht zuletzt
von der Annäherung der katholischen Kirche gerade an Judentum und Islam bereits im 2. Vatikanischen Konzil, wurden doch dessen diesbezügliche Beschlüsse in den letzten
50 Jahren oft nur wenig sichtbar.
Dem Referenten, Dipl. theol. Wolfgang Funke, gelang
insbesondere mit der Schilderung seiner konkreten Erfahrungen zum interreligiösen Dialog in Mönchengladbach der
Hinweis, dass auch bei uns vor Ort durch Kenntnis der jeweils
anderen Religion, vertrauensbildende Maßnahmen und regelmäßige Kontakte untereinander gegenseitiges Verständnis, Vertrauen und damit friedliches Miteinander ermöglicht
werden können.
Man kann gar nicht früh genug werben …
… sagen die Merbecker und weisen schon einmal auf das
Merbecker Kartoffelfest 2015 hin. Damit sich der Termin besser
einprägt, wurde Merbi, das Maskottchen des Merbecker Kartoffelfestes kreiert.
menü-bring-dienst
1 MENÜ GRA
GRATIS
TIS
für die erste
Wochenbestellung
Ve
n
e
in indu
e
K sb
ag
rtr
QUALITÄTSMENÜ
SERVICE
g
Der fahrbare Mittagstisch, wir liefern täglich
verzehrheiß ab 1 Portion,
auch an Sonn- und Feiertagen frei Haus
4,90
Fordern Sie unverbindlich unseren aktuellen Speiseplan mit Preisen an!
( (02166) 678 764 • Fax (02166) 975 23 64
Schaufenster Wegberg
6
Kunst verkörpert
technische
Innovation
AS- Das MKG Wegberg ermöglichte im Jahre 2013 in
Kooperation mit dem Weltunternehmen Siemens 20
Schülern des Gymnasiums
einen Raum für die Entfaltung ihrer künstlerischen
Begabung: Im Rahmen eines besonderes Kunstprojekts wurde den Teilnehmern aus den ehemaligen
Jahrgangsstufen 10, 11
und 12 vom langjährigen
Schulpartner Siemens die
Aufgabe gestellt, die innovative
und
umweltschonende Vectron-Bahn,
die Siemens-Lok für den
europäischen Güter- und
Personenverkehr, künstlerisch mit der Umwelt in Verbindung zu setzen.
Bevor die Schüler Anfang des Jahres 2013 ihrer Kreativität
und ihren Ideen freien Lauf lassen konnten, wurden sie
erstmals auf einem Informationsabend über die Grundidee
der Vectron-Lokomotive aufgeklärt, so dass sie sich ein Bild
von der neuen Technologie machen konnten. Des Weiteren
wurde ihr Ideenreichtum durch einen Besuch des Prüf- und
Validationscenters in Wildenrath gestärkt. Schließlich nahm
das Projekt seinen Lauf. Jeder Schüler entwickelte in einem
eigenen Bildstil eine Umsetzung der Idee, die den Vectron
mit seinem definierten Themenschwerpunkt „Umwelt“ zeigt.
Die Einen entschieden sich für ein Gipsgebilde oder eine
aufwendige Fotomontage, wohingegen die Anderen klassisch
zu Farbe, Pinsel und Leinwand griffen. So auch Alexander
Ostrowski (ehemalige Jgst. 11), der mit Bleistiften, Markern,
Feinlinern, Buntstiften und Acrylfarben ein Kunstwerk zauberte, auf dem ein leichtfüßiger Gepard zu sehen ist, der
schnell und zugleich leise durch die Natur tapst und sich
schließlich in einen Zug verwandelt.
Nicht nur die Kunstlehrer der Schule waren von dem Gemälde begeistert, auch die Jury der Firma Siemens zeigte großes
Gefallen, so dass sie Alexander und seine Raubkatze für Platz
eins erklärten. Er habe es geschafft, durch ein nahezu reales
Abbild den Gegensatz zwischen Technologie und Umwelt zu
übertünchen und die Verbundenheit der Vectron-Bahn mit
der Natur somit in den Vordergrund zu stellen.
Neben Alexander Ostrowski schafften es auch noch vier andere Künstler auf das Siegertreppchen. Das gab die von der
Kreativität und leistungsstarken Umsetzung begeisterte Jury
bei der Siegerehrung preis. Die fand im Siemenszentrum statt.
Der ehemalige Schulleiter Willy Meersmann, alle Künstler
sowie die Kunstlehrer des MKG wurden dort herzlich empfangen.
Nach der Präsentation der Werke, der Festsetzung der Sieger und der Vergabe der Preise hatten alle Teilnehmer die
ultimative Chance, das Gelände der Firma Siemens zu besichtigen, bis dann schließlich am 20. Juni 2013 die zu Beginn des Kunstprojektes in Aussicht gestellte und langersehnte Fahrt mit der Vectron-Bahn stattfand. Für die fünf
Gewinner ergab sich das einmalige Erlebnis, in die Rolle des
Lokführers zu schlüpfen. Am Ende erhielten diese sogar eine
Lokführer-Lizenz.
Damit das erfolgreiche Kunstprojekt immer in Erinnerung
bleibt, überreichte Willy Meersmann allen Teilnehmern am
15. Dezember 2013 einen Jahreskalender der Firma Siemens,
in dem die besten zwölf Kunstwerke zu finden sind.
Diese Momente der Ehrung kann man Alexander Ostrowski
und den anderen Künstlern nicht mehr nehmen. Sie werden
sie ein Leben lang begleiten.
Mittlerweile reist Alexanders Gemälde auf einer der neuen
Vectron-Lokomotiven quer durch ganz Deutschland. Und jeder kann sich nun davon überzeugen: Kunst verkörpert technische Innovation!
Das hat Tradition
KHH- Seit einem Viertel Jahrhundert verkaufen die Pfadfinder vom Stamm Titus Brandsma selbstgemachtes alljährlich
auf dem Adventsmarkt in Wegberg. Alles fing 1989 an mit
einer Cafeteria in einem Zelt, in dem die Pfadfinder selbst
gebackene Waffeln anboten. Ab 1990 - dann in den für Pfadfinder typischen Schwarzzelten - gab es zunächst
Schokofrüchte. Das Angebot entwickelte sich weiter. Der damalige Stammesleiter Hans Josef Rosen (Rosi) besann sich
auf seine Fähigkeiten als Konditormeister und backte mit
den Kinder Plätzchen. Noch heute backen die Pfadfinder in
Wegberg erfolgreich nach seinen Rezepten. So entstehen jedes Jahr 20 kg Zimtsterne, 15 kg Kokosmakronen, 35 kg
Schokokrossies und 12 kg Spritzgebäck. Inzwischen hat es
in der Stammesleitung eine Generationswechsel gegeben.
Aber auch der neue Leiter Sven Mühlen führt die Tradition
erfolgreich fort. Die Plätzchen werden nach wie vor von Rosi
mit den Kindern in einer befreundeten Bäckerei gebacken.
Das Spritzgebäck wird von der Mitarbeiterin des Stammes Sabine Wormitt - nach dem alten Rezept im Pfadfinderheim
mit einer Gruppe Kindern hergestellt.
Foto: Karl-Heinz Habrich
Schaufenster Wegberg
7
Kevin I. und sein Gefolge sowie DJ „P“, nette Leute, tolle
Kostüme, viel Stimmung, Spaß und gute Laune. Also, Kostüm auspacken, Freunde einpacken und ab ins Forum Wegberg. Der Eintritt beträgt 5 Euro incl. einer „Prinzenbrause“.
Wegberg feiert in dieser Session
jecke Karnevalspartys!
Zur Geburt der Kronprinzessin von Prinz Kevin I. und seiner
Frau Janine: „WIR sind Vati …“
Rosenmontag in Wegberg des Komitee Rosenmontagszug Wegberg e. V.
Um 14.11 Uhr startet der Wegberger Rosenmontagszug. Gerd
Opwis dazu: „Die Wegberger Aktiven ziehen durch die Straßen der Stadt bis der Abend erwacht. Spür was Karneval mit
uns macht. Ob Verein, Nachbarschaft oder Freunde, erlebt
mit uns gemeinsam dieses Gefühl und meldet Euch unter
www.floeck-op.de an. Anschließend ziehen wir durch die Kneipen unserer Stadt bis der Morgen erwacht. An Tagen wie diesen gehört ganz Wegberg den Jecken.“
Mit Freude haben wir vernommen,
Kronprinzessin Jouline ist angekommen.
Vorbei die Zeit da WIR gewartet
Jetzt wird ins neue Glück gestartet.
Denn nach besinnlicher Weihnachtszeit,
regiert in Berk die Narrenzeit.
Dä Berker Prinz, dä junge Vati
fiert Fastelovend en jecke Party
Prinzenbiwak, am 10.1.2015
Ab 13.11 Uhr lädt Prinz Kevin I. zusammen mit der KG Flöck
op Wegberg 1878 e. V. und der DG Hei on Klei bei kostenlosem Eintritt zum Prinzenbiwak ins Forum Wegberg ein.
Kostümsitzung der KG Flöck op Wegberg 1878
e.V. Samstag, 24.1.2015
Um 19.11 Uhr starten die Karnevalisten zur nächsten jecken
Party. Zusammen mit Christian Pape hat die KG Flöck op ein
Programm auf die Beine gestellt, das es so in Wegberg noch
nicht gegeben hat. Ob Redner oder Musikgruppen, alle Künstler sind bereits auf den großen Fernsehsitzungen von ARD,
ZDF und WDR aufgetreten und zählen zum „Who is Who“
des rheinischen Karnevals. Seid dabei, wenn diese tollen
Künstler - verstärkt durch aktive Mitglieder der KG - das
Wegberger Forum rocken. Karten zum Preis von 17,50 Euro
können im Reisebüro Köster in Wegberg erworben werden.
Damensitzung der KG Flöck op Wegberg 1878 e.V.
Freitag 6.2.2015
Um 19.11 Uhr wird der Damenelferrat ins Forum Wegberg
einziehen. Bei dieser Sitzung lohnt es sich schon frühzeitig
im Forum zu sein, da als Überraschung ein Vorprogramm lockt.
Auch hier hatte Christian Pape seine Hände im Spiel. Bauchredner Peter Kerscher wird zu Gast sein sowie die Musikgruppe de Fetzer, die das diesjährige Sessionslied im
Düsseldorfer Karneval singen. Die letzten Karten sind in der
Vorverkaufsstelle, Reisebüro Köster, Hauptstraße 30, in
Wegberg, erhältlich.
Altweiberdonnerstag, 12.2.2015 KG Flöck op Wegberg 1878 e. V.
Um 11.11 Uhr stürmt Prinz Kevin I. mit seinem Gefolge das
Rathaus, um die Macht von Bürgermeister Michael Stock zu
übernehmen und über die närrischen Tage zu regieren. Dazu
sind alle Bürger Wegbergs und viele Möhnen zur Unterstützung herzlich eingeladen. Anschließend findet im Forum Wegberg die große Altweiberparty statt. Auf vielfachem Wunsch
der Berker Jecken wird die Öffnungszeit den Wünschen der
Gäste angepasst. Die Veranstaltung klingt erst ab 21.00 Uhr
aus. Bei Regenwetter werden der Eingangsbereich und der
Raucherbereich überdacht sein! Bürgerliche Preise sind
selbstverständlich und der Eintrittspreis beträgt 3 Euro.
Prinzen- und Kostümball der KG Flöck op Wegberg 1878
e. V. Samstag, 14.2.2014
Ab 19:11 Uhr, findet die große und stilvolle Prinzen- und
Kostümparty im Forum Wegberg statt. Mit dabei sind Prinz
Prinz Kevin I. (Meuselwitz), Koch der Burg Wegberg, seine Frau
Janine, Flöck op Präsidentin Sonja Rotter
Foto: Karl-Heinz Habrich
Prinz Kevin I., seine Crew und die KG Flöck op Wegberg
1878 e. V. wünschen allen eine schöne und besinnliche
Weihnachtszeit.
Gewonnen …
… haben die Altpfadfinder Wegberg beim diesjährigen Bierkasten-Curling zwar nicht – Spaß gemacht hat der Wettbewerb dennoch. Und: Dabeisein ist schließlich alles! Unser
Foto zeigt (v. l.) Martin Stille sowie Pascal, Claudia und Thomas
Mura.
Schaufenster Wegberg
8
Metallbau Theissen
Türen, Fenster,
Fenster, Fassaden, Rolltore,
Überdachungen, Wintergärten, Brandschutztüren,
Schlosserarbeiten in Stahl, Edelstahl u. Messing
In Tüschenbroich 43
41844 Wegberg
Wegberg
Telefon 0 24 34 / 98 85 - 0
Telefax 0 24 34 / 73 54
www.metallbau-theissen.de
www
.metallbau-theissen.de
mail@metallbau-theissen.de
Beeker Str. 114
41844 Wegberg
Telefon 0 24 34 / 99 22 65
Warme
und
kalte
Speisen
Öffnungs
ze
Mo. ab 16 iten:
.00 Uhr
bis
Zapfenstr
eich
Di.-So
10.00 - 14 .
.00 Uhr
und
16.00 Uhr
b
Zapfenstr is
eich
Die Aktion ist Teil der Schulmilchförderung. Das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur und Verbraucherschutz des Landes NRW und die Landesvereinigung
der Milchwirtschaft NRW e. V. setzten sich gemeinsam für
eine gesunde Lebensweise an Schulen ein. Die Informationen werden durch verschiedene Medien und Aktionsprogramme der Schulmilch-Kampagne vermittelt. Dabei ist die zentrale Botschaft: Es gibt einen Zusammenhang zwischen guten schulischen Leistungen, gesunder Schulverpflegung und
körperlicher Fitness.
Foto: marapro
St. Antonius Schützenbruderschaft
Wegberg feiert ihr Patronatsfest
Ein Klecks hier, ein Tupfer da
Christos-Theke ist wieder da
Am 20.12. ab 16.00 Uhr
Große Wiedereröffnung
nach unserer Umbauphase
mit Preisen wie zu alten Zeiten
Im Ausschank:
Früh Kölsch, Bitburger Pils, Diebels Alt je 0,2 l 1,00 €
Gemütlich-Günstig-Gut
Wegberger Schüler jumpten
durch den Milchparkour
Die Sporthalle der Schule am Grenzlandring in Wegberg glich
einem riesigen Abenteuerspielplatz. Es standen ungewöhnliche Klettergeräte, Strickleitern und eine riesige Milchtüte
bereit um die Schülerinnen und Schüler der Schule am
Grenzlandring zu einem wilden Hindernislauf herauszufordern. Unerschrocken und selbstbewusst balancierten, kletterten und sprangen die Kinder mit wahrer Begeisterung durch
den Milchparkour.
Der Milchparkour ist eine altersgerechte Bewegungs- und
Aktionsarena, die der Trendsportart „Le Parkour“ zugrunde
liegt. Durch die Unterstützung von zwei ausgebildeten Übungsleitern überwanden die Schüler die aufgebauten Hindernisse
von verschiedenen Schwierigkeitsstufen, erlebten neue
Bewegungsformen und entwickelten eigenständig Problemlösungen entsprechend ihrer körperlichen Fitness – Erfolgserlebnisse inklusive.
Den Schülern der Schule am Grenzlandring hat es sichtbar
Spaß gemacht - und zur Stärkung gab es am Schluss natürlich für jeden noch eine leckere Portion Milch. Bewegung und
gesunde Ernährung sind wichtige Bausteine für einen erfolgreichen Schulalltag. Genau hier setzt das Projekt der Landesvereinigung der Milchwirtschaft NRW e.V. und der regionalen
Schulmilch-Molkereien an. Der Milchparkour vereint sportliche Anforderungen mit den Bedürfnissen von Heranwachsenden. Für die Schulen kann er Impulsgeber sein, neue Elemente in den traditionellen Sportunterricht zu integrieren,
und so selbst Bewegungsmuffel für den Sport zu begeistern.
Mit dem Patronatsfest zu Ehren des Hl. Antonius, des Namens- und Schutzpatrons ihrer Schützenbruderschaft, begeht die Wegberger St. Antonius Schützengesellschaft am
Samstag, 17. Januar 2015, 19.00 Uhr mit einem gemeinsamen Besuch der Festmesse in der „St. Peter und Paul“ Pfarrkirche, in traditioneller Weise die Feierlichkeiten zu Beginn
des neuen Schützenjahres. In der Festmesse, die vom Kirchenchor „Cäcilia“ musikalisch begleitet wird, werden die
scheidenden Majestäten verabschiedet und wird der künftige Schützenkönig - Ken McKinney - mit dem Anlegen des
Schützensilbers in sein Schützenamt „inthronisiert“. Auch
werden in dieser Festmesse den Königsministern Kristijan
Kraljik und Ralf Fourberg die Minister-Silber angelegt. Im
Anschluss an den Gottesdienst finden um 20.15 Uhr im „Forum Wegberg“ die diesjährigen Feierlichkeiten zum Patronatsfest statt. Es gilt während des Patronatsfestes Schützenbrüder zu ehren, die bereits seit 65, 60, 50, 40 und 25
Jahren Mitglied der Schützenbruderschaft sind. In altgewohnter Weise wird der gemütliche Teil der Feierlichkeiten mit
Musik, Tanz, Tombola und guter Laune stattfinden. Alle
Wegberger Bürger sind eingeladen, diese Traditionsveranstaltung gemeinsam mit der Schützenbruderschaft zu
feiern. An diesem Abend ist der Eintritt frei.
Im Mittelpunkt des diesjährigen Schützenjahres steht das
Schützenkönigspaar Ken McKinney und Helga Scheuss. Unterstützt werden sie von den Ministerpaaren Kristijan Kraljik mit
Yasmin Benli und Ralf Fourberg mit seiner Ehefrau Angelika. Angeführt werden die Majestäten vom Königsadjutant Ralf Meier.
Schaufenster Wegberg
Fliegender Wechsel –
Improvisationstheater: Die Improshow
„... nichts ist geplant, aber alles ist
möglich …“ Mit vielen Ideen und Beiträgen aus dem Publikum werden spannende, amüsante
und unglaubliche
Geschichten entwickelt. Die aus dem
Publikum geborenen
Herausforderungen
ziehen den Spielern
jeden doppelten Boden unter den Füßen
weg, so dass nur
noch das Fliegen und
Wechseln bleibt. Das Improvisationstheater verspricht einen Abend voller Witz und Kreativität bei dem das Publikum
als Regisseur fungiert.
Samstag, 31.1.2015, 20.00 Gastspiel, Leonhardskapelle,
Gasthausstr. 17, Erkelenz, Eintritt: 10 Euro; Schüler/Stud.
5 Euro (Abendkasse oder Vorreservierung unter 0163 9042125).
WELTSTAR JOSÉ FELICIANO
kommt nach Mönchengladbach
Die 9. Sommermusik Schloss Rheydt
geht mit klingenden Namen an den Start
Die seltenen Konzerte des von Geburt
an blinden Sängers
aus Puerto Rico verzaubern die Menschen weltweit. Der
charismatische Gitarrist mit der unverwechselbaren, einfühlsamen Stimme
hat für seine nunmehr 50jährige Karriere zu Recht einen
Stern auf dem berühmten „Walk of Fame“ erhalten. José
Feliciano kommt am 30. August 2015 zu seinem einzigen
Deutschlandauftritt zur Sommermusik und wird sogar mit
seiner eigenen Band aus Amerika einfliegen. „Seine Konzertzusage ist wie ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk“
schwärmt Konzertveranstalter Günter vom Dorp (Wegberg)
und freut sich riesig auf seinen prominenten Gast. Das Konzert mit dem sympathischen Grammy-Gewinner beginnt um
20 Uhr. Die Besucher nimmt Jose Feliciano mit auf eine
Zeitreise durch alle Hits seiner Karriere „Che Sara“ – „Light
my fire“ - „Ain’t no sunshine“ - „WIndmills of your mind“
und viele weitere MIllionenerfolge reihen sich ein in ein
beeindruckendes Konzerterlebnis, das in Erinnerung blieben wird. „Vielleicht singt er ja sogar am Rheydter Schloss
seinen Weihnachtssong Feliz Navidad.
Am Samstag, 22.8.2015 gastiert die irische Steptanzshow
„Rhythm of the Dance“ auf dem Festival. Die Iren zählen mit
4,5 Millionen Fans weltweit zu den erfolgreichsten Tänzern.
„So viele begeisterte Besucher können sich nicht irren“,
beschreibt Kieran Cavanagh seine Truppe aus 22 Profi-Tänzern, die von einer kompletten Live-Band und den drei Irish
Tenors begleitet wird. „Alles handgemacht und live“, freut
sich auch Veranstalter Günter vom Dorp. Er ist sehr glücklich über die Verpflichtung von „Rhythm of the Dance“. „Das
Schloss hat den Ausschlag gegeben.“ Von der Kulisse des
einzigen Renaissance-Schlosses am Niederrhein und der
9
Kirschner&Krasniqi
Kunst- und Naturstein GmbH
Fensterbänke
Treppen
Terrassen
Wohnräume
Wetschewell 40 • 41199 Mönchengladbach
Telefon: 0 21 66 / 5 17 80
E-mail: kirschner-krasniqi@t-online.de
Freitags
durchgeh
end geöff
net
Telefon 0 24 34 - 63 50 • Heidekamp 4 • 41844 Wegberg
• Kartoffeln • frisches Gemüse • Obst
• Eier • Nudeln • Hausmacherwurst
• Bauernkäse • frische Milch und Joghurt
• Säfte, Konfitüre und Honig
• Original Eifeler Landbrot
• Präsentkörbe in allen Preislagen
• Jeden Freitag frische Reibekuchen
• und vieles mehr
Täglich frische Mahlzeiten aus der Bauernküche
Besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr
tollen Stimmung im Publikum waren bislang alle Künstler
beeindruckt.
Der Vorverkauf läuft. Info: www.sommermusik-mg.de .
Konzerte Sommermusik Schloss Rheydt 2015 (weitere
Termine folgen in Kürze):
Freitag, 21.08., KLASSIK OPEN AIR „LA Dolce Vita“ – Niederrheinische Sinfoniker & Solisten
Samstag, 22.08., RHYTHM OF THE DANCE – The National
Irish Dance Company
Mittwoch, 26.08., DIETER THOAMS KUHN & BAND –
„Sommernachtstour 2015“
Freitag, 28.08., WISE GUYS – Achterbahn Tour
Samstag, 29.08., FUN & Friends und das Jugendsinfonieorchester – „Music was my first love“
Sonntag, 30.08., JOSÉ FELICIANO – Einziges Deutschlandkonzert
VERLAG
NEWS • NEWS • NEWS • NEWS • NEWS • NEWS
NEWS •Die
NEWSnächste
• NEWS • NEWS
• NEWS • NEWS
Ausgabe
NEWS
• NEWS • NEWS
• NEWS • NEWS
erscheint
am• NEWS
23.01.2015
NEWS
•
NEWS
•
NEWS
•
NEWS
• NEWS
• NEWS
0 21 66 / 36
46
NEWS • NEWS • NEWS • NEWS • NEWS • NEWS
Schaufenster Wegberg
10
Im Zeichen der Adventszeit - Festliche
Ausstellung mit vielerlei Materialien
Spezialitäten kommen aus China!
NOCH GRÖßERES ABENDBUFFET MIT “DIM SUM”
VON 18.00–22.00 h
Über 50
verschiedene Gerichte nur
13,50 € pro Person
Ab 13,00 € Bestellwert Lieferung frei Haus
in der Zeit von 18.00 - 22.30 Uhr
MITTAGSBUFFET
30 verschiedene, teilweise neue Gerichte
mit Eis/Dessert /Garnelen/Krabben
7,90 €
Mo.-Sa. Mittagsbuffet 12.00–14.00 Uhr
nur
(außer an Sonn- und Feiertagen)
pro Person
Mo.–Sa.. 11.30–15.00 u. 17.30–23.00 Uhr So. und feiertags 11.30–23.00 Uhr
P 100 Parkplätze direkt am Haus!
Tel. 0 21 61 - 59 37 44 od. 5 49 84 93
Fax: 0 21 61 - 59 32 96
..
HR ....
.
HE RZE ..... ...
5€
SC VE ..... .....
IN
T
O ...
... ...
GU EUR ....... ....... ......
. .... .....
0
.
3
e
ab am sse .......
N re ....
d
...
A
"
ChinaBahnstraße 128 • MG-Holt
Taxi
VERLAG: 0 21 66 / 36 46
Immobilienverwaltung
Immobilienvermittlung
Energievermittlung
Imbusch Immobilien
Das Markenzeichen
qualifizierter Immobilienmakler,
Immobilienmakler,
Verwalter und Sachverständiger
Zusteller/-in für das
Schaufenster Wegberg
gesucht!
WE- Ein Augenfest bietet derzeit die Bronzekünstlerin
Renate Fellner
in ihrem Atelier
in Kamphausen
171 (an der
Grenze zu Odenkirchen). Bronze, Glas, Holz
und Früchte
stehen im Mittelpunkt der Weihnachtsaustellung. Die ist anders als eine
Kunstausstellung. Sie ist anders als irgendeine andere Ausstellung zu Weihnachten. Sie ist sehr vielfältig. Die Liebe zum
Material Holz wird von Jahr zu Jahr größer. Holz ist etwas
ursprüngliches, das Renate Fellner zu kreativen Arbeiten
inspiriert. Daneben setzt sich bei ihr Glas durch - z. B. in
Form von Engeln (bemalt und unbemalt). Renate Fellner augenzwinkernd: „Bei mir darf ein Engel noch Engel sein – und
zwar ganzjährig – nicht nur zu Weihnachten.“ Neu sind auch
Anhänger, die nicht nur an (Wein)gläsern befestigt werden
können. Der Käufer hat dabei die Chance, selbst noch kreativ tätig sein zu können, indem er die Anhänger beschriftet
oder bemalt. Neu sind auch colorierte Früchte. Die Mispeln
stammen aus dem Garten des Ateliers, wurden vor dem 1.
Frost gepflückt und schließlich coloriert. Ihr angestammtes
Material Bronze ist in der Ausstellung nicht in Vergessenheit geraten. Winzig kleine Tannenbäume passen sich schön
in die Nischen etwas größerer Tannenbäume ein. Soweit ein
kleiner Eindruck einer Ausstellung, zu deren Vernissage die
ersten Besucher zwei Stunden vor Eröffnung bereits vor der
Tür standen. Die Ausstellung endet am Sonntag, 21.12.2014
(als Chance für Kurzentschlossene).
Derweil plant Renate Fellner erste Dinge für 2015. Am Samstag, 7. März, 16.00 Uhr, bietet sie Gedanken zur Entstehung
einer Bronze Skulptur an. Dabei sehen die Teilnehmer
schrittweise eine Einführung mit Arbeitsproben und Großfotos. Eine Anmeldung ist erforderlich.
Die nächste Ateliervernissage findet statt am 6. und 7. Juni
2015, jeweils von 11.00 bis 18.00 Uhr. Einführungsrede am
Samstag, 6. Juni um 12.00 Uhr. Arbeitstitel: „Kleinigkeiten
im Großen gesehen“.
Atelier geöffnet: jeden Mittwoch von 15 - 18 Uhr und am Wochenende nach Vereinbarung. Atelier: Kamphausen 171, 41363 Jüchen,
02166 603775.
1 x monatlich suchen wir zuverlässige
Zusteller/-innen für die Bezirke:
Arsbeck, Rickelrath, Schwaam,
Merbeck,Tetelrath, Kipshoven, Moorshoven,
Tüschenbroich/Watern
in unmittelbarer Wohnortnähe.
Ein Fahrrad oder ein Roller sind von Vorteil.
Anforderungen:
Sie sind absolut zuverlässig,
besitzen Ortskenntnisse und haben
mittwochs, donnerstags und freitags Zeit.
Bewerberalter mindestens ab 14 Jahre
Nähere Informationen unter Telefon:
0 21 66 - 36 46
Fotos: Werner Erkens
Schaufenster Wegberg
Computer
Garten- u. Landschaftsbau
11
Hochschw.-Wald (Schönwald) 70qm exkl.-Nichtr.Fe.Wohnung, 2 Balkone,
Hallenb.,Sauna, Garage.
Keine Haustiere.
www.erholungs-urlaub.de.tl
Tel. 02166 – 551 817.
Gartengestaltung Thelen:
Pflasterarbeiten. Strauch-,
Baum- u. Heckenschnitt,
Baumfällungen, Pflanzarbeiten, Pflege Ihrer Gartenanlage, Zaunbau, Neuund Umgestaltung. Schnell,
fachgerecht und preiswert.
Tel. 02434 – 809 470.
Kleinanzeigen
Kleinwalsertal, 2 Zi.Fe.
Wohnung, r.Lage, Südbalk.,
Bergblick, Hallenbad, Sauna,
Solarium, k.Haustiere.
Tel. 02161 – 430 42.
Musikschule
Musikschule
Peisen & Arndt
Karmelitergasse
Wegberg
Hauptstr.
11 • 8,Wegberg
INFO: 0 24 34 - 80 86 481
Bester Unterricht für ALLE
I M P R E S S U M
SCHAUFENSTER
WEGBERG
erscheint monatlich, und wird kostenlos an
die Haushalte verteilt.
e-Mail: info@kulverlag.de
Auflage: 13.000
Zur Zeit ist die Anzeigenpreisliste
Nr. 1 vom 3.1.2011 gültig.
Anzeigen- und Redaktionsschluß:
6 Tage vor Erscheinen
Herausgeber und Verlagsleitung,
Satz , Druck und Layout:
K. u. L. GmbH
41236 MG-Rheydt
Kuhlenweg 8
Telefon: 0 21 66 - 36 46
Telefon: 0 21 66 - 36 47
Telefax: 0 21 66 - 34 06 34
V.i.S.d.P.:
P. Kiener
41236 MG-Rheydt
Kuhlenweg 8
Anzeigenaufgabe / -annahme:
Telefon: 0 21 66 - 36 46
Telefax: 0 21 66 - 34 06 34
Anzeigenleitung:
Herbert Schröder
41236 MG-Rheydt
Kuhlenweg 8
Telefon: 0 21 66 - 36 46
Telefax: 0 21 66 - 34 06 34
Mobil: 0173-268 87 75
Redaktionsanschrift:
Werner Erkens
Grünstraße 107
41199 Mönchengladbach
Telefon: 0 21 66 - 60 99 00
Telefax: 0 21 66 - 68 14 03
e-Mail: info@erkens-werner.de
Nachdruck von der Redaktion der
gestalteten Texten und Anzeigen sind nur
mit schriftlicher Genehmigung der
Redaktion/Autoren gestattet. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Bilder,
sowie für die Richtigkeit telefonisch
aufgegebener Anzeigen oder Änderungen
übernimmt der Herausgeber keine Gewähr.
Das Land sichert die Schulsozialarbeit
auch in der Stadt Wegberg
SPD Wegberg
lädt ein zur
Bürgersprechstunde
am 8. Januar 2015
Bürgermeister Michael Stock erreichte die freudige Nachricht der
Landesregierung in Düsseldorf:
Die SPD Wegberg lädt alle
Die Schulsozialarbeit in NRW und
Wegberger Bürgerinnen und
damit auch in der Stadt Wegberg
Bürger am 8.1.2015 in der Zeit
wird weitergehen. Darauf hat sich
die rot-grüne Landesregierung verzwischen 18.00 Uhr und 19.30
ständigt. Ministerpräsidentin
Uhr ganz herzlich zur BürgerHannelore Kraft hat bekannt gesprechstunde in die Räume
geben, dass das Land zumindest für die kommenden Jahre
der Geschäftsstelle Hauptdafür jeweils rund 48 Millionen Euro zur Verfügung stellt.
straße 45 ein. Neben dem
Bürgermeister Michael Stock erklärt: „Das ist ein guter Tag
bewährten Gastgeberduo
für unsere Stadt. Das Land übernimmt in unserem Kreis
Willi Ellerkamp und Rüdiger
Heinsberg einen Anteil von 60 Prozent. Die wertvolle Arbeit
Birmann, freut sich Stadtrat
in den Schulen kann damit weitergehen.“ Von dem Programm
Mark Bonitz über viele Besuprofitieren vor allem bedürftige Kinder und Jugendliche. Die
cher.
Schulsozialarbeit soll dazu beitragen, soziale Benachteiligungen auszugleichen und gleiche Chancen auf Bildung und
-ANZEIGETeilhabe herzustellen. Das
Faszination Immobilien
Land, das das Prinzip „Kein
Kind zurücklassen“ ausgeDenken Sie auch, dass Makler nicht genug tun und das,
sprochen hat, springt ein, weil
was Sie tun auch von Ihnen selbst erledigt werden kann?
der Bund die zeitlich begrenzDann sind Sie bei 360° Panorama Immobilien genau richte Unterstützung dieser imtig, denn wir überzeugen Sie von dem Gegenteil, garanmens wichtigen Arbeit nicht
tiert! Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, die Ververlängert hat. Im Landesmarktung Ihrer Immobilie durch professionelle Inszedurchschnitt übernimmt das
nierungen (virtuelle Rundgänge) zum interaktiven ErLand einen Anteil von 70 Prolebnis für potentielle Interessenten zu machen. Der
zent der Kosten.
Vorteil für Sie als Verkäufer? Eine verminderte Anzahl
Bürgermeister Michael Stock
an vor Ort Besichtigungen bei gleichzeitiger gesteigerhatte sich in den vergangenen
ter Vermittlungszeit. Ohne Sie -den Eigentümer/VerMonaten um eigene finanzielkäufer- in Ihrer Privatsphäre zu stören, können Ihre Inle Lösungen zur Fortsetzung
der Schulsozialarbeit in Wegteressenten diskret an sieben Tagen in der Woche Ihre
berg bemüht, aber auch KonImmobilie besichtigen. Unseren Service der virtuellen
takte zur Landesregierung aufBesichtigungen bieten wir selbstverständlich auch
genommen, um finanzielle
Privatverkäufern, Interessierten und Unternehmern an,
Hilfe zu erreichen. Unmitteldie Ihre Räumlichkeiten perfekt in Szene setzen möchbar nach der Bekanntgabe der
ten (z.B. Hotel, Festsaal, Boot, Bar, Kanzlei etc.).
Entscheidung der LandesreDarüber hinaus geben wir Ihnen eine Zufriedenheitsgierung hat Bürgermeister
garantie! Warum? Weil wir es können. Wir garantieren
Stock ein erstes Gespräch mit
unseren breiten Leistungskatalog schriftlich, so dass
dem Kreis Heinsberg geführt,
Sie jederzeit unsere Aktivitäten durch ein Höchstmaß
um zu erreichen, dass die vom
an Transparenz nachvollziehen können. Sind Sie unzuLand an den Kreis bereitgefrieden, können Sie problemlos den Vertrag mit uns
stellten Fördermittel in Höhe
kündigen. Zur Abrundung unseres Leistungsspektrums
von 60 Prozent, das sind rd.
stehen wir Vermietern im Rahmen unserer Haus576.000 Euro, an die Städte im
verwaltung als kompetenter Partner zur Verfügung.
Kreisgebiet und damit auch in
die Stadt Wegberg weitergeleitet werden. Für Wegberg könnte damit eine Schulsozialarbeiterstelle eingerichtet werden.
360° Panorama Immobilien UG, Geschäftsführer:
Stefan Berghausen, www.360grad-pi.de oder Tel.:
02431 9579680
Der Habicht: Vogel
des Jahres 2015
Der NABU und sein
bayerischer Partner, der
Landesbund für Vogelschutz
(LBV), haben den Habicht
(Accipter gentilis) zum „Vogel des Jahres 2015“ gewählt. Auf den Grünspecht,
Vogel des Jahres 2014, folgt
damit ein Greifvogel, der wie
viele andere seiner Verwandten immer noch der illegalen Verfolgung ausgesetzt ist, obwohl die Jagd auf
den Habicht seit den 1970er
Jahren verboten ist. Nach
aktuellen Erfassungen leben
in Deutschland 11.500 bis
16.500 Brutpaare.
Schaufenster
Wegberg
eitung!
Unsere Z
Tel.: 0 21 66 / 36 46
Probebohrungen
in Rath-Anhoven
Gold an Feinkost Fleischerei Heinz Kohlen
Am 14. November wurde die Fleischerei Kohlen mit Gold beim
METTWURST CUP ausgezeichnet. Betriebe aus ganz Deutschland haben sich mit ihren Mettwürsten beteiligt. Eine unabhängige Jury aus 25 Vertretern des Fleischhandwerks, der
Lebensmittelüberwachung und der Veterinärämter sowie normale Verbraucher standen für den „Mettwurst Cup“ vor der
herausfordernden Aufgabe, die Würste, alle aus eigener handwerklicher Herstellung, nach verschiedenen Qualitätskriterien, vor allem aber auf ihren Geschmack hin, zu beurteilen. Das Team der Fleischerei Kohlen ist besonders stolz
darauf, dass die eigene Mettwurst dabei mit Gold ausgezeichnet wurde.
In den vergangenen Wochen haben weitere Gespräche zwischen der Deutschen Glasfaser und der Stadt Wegberg stattgefunden, um das Projekt des Glasfaserausbaus u. a. in RathAnhoven doch noch umsetzen zu können. Zur weiteren Abstimmung der technischen Umsetzung des Ausbaus wurden
Probebohrungen vorgenommen, um vorhandene Versorgungsleitungen zu dokumentieren.
Und noch einmal Heinz Kohlen
Traditionsbetrieb in Wegberg seit 1928
Kürzlich blickte Heinz Kohlen auf 60 Lebensjahre zurück. Obwohl das Geburtstagskind davon kein großes Aufheben machte,
sprach sich das herum. Auch Kurt Overdick, Wirt der
Odenkirchener PINTE gratulierte herzlich.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
13
Dateigröße
2 469 KB
Tags
1/--Seiten
melden