close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

59. Johannis-Ritter Sippung mit Turney

EinbettenHerunterladen
Ritterlicher Gruß und Handschlag zuvor!
Das Reych 312 „Am Eschenwege“ will in dieser Sommerung
die 59. Johannisritter-Sippung mit Burgfrauen und Gästen
feierlich am 4. 7. 2015 begehen.
„
Mit einem Werra aufwühlenden Lulu
Das Oberschlaraffat
Rtt. El Capu, Tütten, ProLex
Herrn
Des Festes Folge zur 59. Johannisritter-Festsippung
Freitag, den 3.7.2015
Ab 19 00 Uhr Johannisritterkrystalline in der Grenzlandburg (mit regionaler Atzung).
Samstag, den 4.7.2015
Ab 10 00 Uhr Maienzug der Eschweger Schulkinder in der Stadt,
anschließend Platzkonzert der Spielmannszüge am Obermarkt.
11 00 Uhr Schaumlethelabung im ”Sophiengarten” (schräg gegenüber unserer Burg).
14 00 Uhr Öffnung der Burgpforte. Kaffee und Kuchen werden gereicht.
15 00 Uhr Convent der Johannisritter in der Kranikusklause.
15 30 Uhr Öffnung der Wachstube in der Festburg (Lichtsaal des Hochzeitshauses).
(Festburg befindet sich über unserer Grenzlandburg im 1. Stock).
00
17 Uhr Beginn der Johannisritter-Festsippung, ca. 19 00 Uhr Schmus- und Atzungspause.
19 30 Uhr Beginn des 2. Teiles der Johannisritter-Festsippung mit Turney
Ende der Sippung gegen 21 00 Uhr.
Der Brückenzoll beträgt 35.- € für Sassen und 15.- € für Tross.
Hierin enthalten sind Aufnäher und Einkleber sowie die Atzung in der Schmus- und Atzungspause.
(vegetarische Atzung muss beim Kantzler angemeldet werden).
Aus organisatorischen Gründen überweist den Brückenzoll bitte vorab auf
das Konto „Schlaraffia-am-Eschenwege“ bei der Sparkasse Werra-Meißner.
IBAN: DE44 5225 0030 0000 1114 01; BIC: HELA DEF1 ESW
vermerkt Euren Ritternamen, ob Ihr mit oder ohne Tross einreitet. Die Überweisung gilt als verbindliche
Anmeldung; die Platzreservierung erfolgt nach der Reihenfolge der verbindlichen Anmeldungen.
Beachtet: Nach dem 5. Einritt gebührt Euch der Titul “Johannisreiter”.
Wenn Euch der Titul zusteht, informiert vorab den Kantzler unseres Reyches,
damit dieser die Urkunde ausfertigen kann.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------Unterschlupf:
Da das vorhandene Kontingent an Unterschlupfmöglichkeiten in Eschwege
anlässlich des Johannisfestes knapp wird empfehlen wir eine rechtzeitige Buchung.
Die Eschweger Tourist Information steht Euch gerne für Anfragen und Zimmerbuchungen
zur Verfügung. (auch Pensionen, FeWo, Hotel Garni, kleinere Hotels, Knaus Campingpark ect.)
Tourist-Information Eschwege • Hospitalplatz 16, 37269 Eschwege
Tel. 0 56 51 / 33 19 85 ● Fax 0 56 51 / 5 02 91
Öffnungszeiten: Montag-Freitag 09.00-16.30 Uhr
tourist-info@werratal-tourismus.de ● www.werratal-tourismus.de
Hotelanschriften
Villa Ponte Wisera, 37269 Eschwege, Brückenstr. 33-35, Tel 05651-2282048, ca. 5 min Fußweg zur Festburg.
Mail: info@villa-ponte-wisera.de
Internet: www.villa-ponte-wisera.de
Bett & Frühstück, 37276 Grebendorf, Eschweger Str. 14, Tel. 05651-32800, ca. 3 km von der Festburg.
Hotel zur Struth, 37269 Eschwege, Struthstr. 7a, Tel. 05651-922813, ca. 15 min Fußweg zur Festburg.
Stadthalle Eschwege, 37269 Eschwege, Wiesenstr. 9, Tel. 05651-95210, ca. 5 min Fußweg zur Festburg.
Kochsberg, 37276 Grebendorf, Kochsberg. 1, Tel. 05651-3394060, ca. 5 km von der Festburg.
Autor
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
59
Dateigröße
244 KB
Tags
1/--Seiten
melden