close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Learning by burning - Die keramische Kernfusion

EinbettenHerunterladen
Learning by burning Die keramische Kernfusion
Keramik-Workshop mit Hans-Jürgen Joit vom 23. bis 26. April 2015
„Kiss“ ist in vielen Laboratorien als exzellent reproduzierbare und zuverlässige Keramiksystematik
fest etabliert. Und dabei ist die Abkürzung für Kiss „Keep it simple and safe“ nicht nur einfach ein
Werbeslogan, sondern ein Versprechen. Permanente Weiterentwicklungen haben sich dabei
immer an die Bedürfnisse von Laboratorien angepasst. Ein neuer Baustein ist das sogenannte
Artist Kit. Hiermit gelingt es dem
ambitionierten Techniker, selbst schwierigste intensive
Farbeffekte nachzubilden. Gleichwohl kann das Artist-Kit auf simple Art die Qualität und die
Ergebnisse der täglichen Arbeit verbessern und erleichtern. Mit wenigen Handgriffen wird die
Krone zum Zahn!
Vertiefen Sie Ihre bereits vorhandenen Kenntnisse in einem Workshop mit Hans-Jürgen Joit und
lernen Sie bei dieser Gelegenheit das neue Artist Kit kennen. Im Workshop fertigen Sie eine
außergewöhnliche Frontzahnversorgung an, die am Ende des Kurses auf einen Acrylblock
aufgesetzt wird und Ihnen fortan als perfekte Schauarbeit dient. Da wir ohne Gegenkiefermodell
arbeiten, können Sie sich hier in Bezug auf Form und okklusale Gestaltung „austoben“.
Zahntechnikermeister Hans-Jürgen Joit, Vollkeramikspezialist aus Düsseldorf, erläutert in diesem
kompakten eintägigen Workshop, wie man mittels eines Modulsystems die Massen des Artist Kit
nach persönlichen Bedürfnissen verwenden und mit den etablierten Massen der KissKeramiklinie kombinieren kann.
WORKSHOP-SCHWERPUNKTE:






Individualität – auch ohne Patientenkontakt
Kluge und sichere Modellanalyse
Farbe, Form und Oberfläche
Einsatz von Zahnfleisch-Massen
Das Artist Kit – das hat Ihnen gerade noch gefehlt!
Tipps und Tricks vom Profi
Autor
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
45
Dateigröße
284 KB
Tags
1/--Seiten
melden